HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.11.2008, 04:04   # 1
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
Talking Heia Safari - TEST BERICHTE aus dem FKK Safari (Neu-Ulm)

Große Fische, kleine Fische, frühe Vögel, späte Vögel, leise Katzen, laute Katzen, Tiere mit großen Ohren, kleinen Ohren, langen Hälsen, kurzen Hälsen,
großen Beuteln, kleinen Beuteln, großen Tatzen, kleinen Tatzen, großen Schwänzen, kleinen Schwänzen, großen Augen, kleinen Augen, Adleraugen,
blinde Kühe, stolze Schwäne, blonde Gänse - all die und noch viel mehr gibt es nicht nur in der Tierwelt sondern auch als Besucher im neuen Safaripark in Neu-Ulm.
Der neue FKK-Club eröffnete am 20.11. ohne großes Brimborium seine Pforten
für alle Arten von Gästen: für Romeos, für Genießer, für Anfänger, für Clubgänger, für Akteure, für Zuschauer, für Saunierer, für Whirler und für alle, die in keine Schublade passen.

Der neue Club liegt in einem Neu-Ulmer Industriegebiet, soll 1200 qm groß sein
und hat als direkten Nachbarn ein Eroscenter. Parkplätze gibt es im Hof, als auch abends genügend an der Strasse.
Der Aufgang zum Club auf Kunstrasen führt an einigen aufgeblasenen/ausgestopften/künstlichen Vögeln vorbei und zeigt dem Besucher schonmal hier die Vielzahl an schrägen Vögeln - oder soll man sich hier schonmal vorneweg das "Vögeln" in seine Gedanken holen - nicht, daß das der eine oder andere noch vergisst!
Im 1. Stock angelangt betritt man den Club durch eine nicht abgeschlossene
Tür und steht - am Empfangstresen und Raucherlounge, die durch ein paar Kunstpflanzen voneinander getrennt sind, aber möglicherweise später doch
deutlicher getrennt werden. (wünschenswert)
Die Frage der Empfangsdame, ob ich schon einmal in einem FKK Club war kann
ich mit gutem Gewissen mit "Ja" beantworten. Daraufhin bekomme ich für den Obulus von 30 Doppelmark (gültig bis Ende Dezember) ein Handtuch ausgehändigt sowie den Spintschlüssel. Die Dame weist mir den Weg - nach links durch die Tür und schon bin ich mitten unter Tausenden von nackten
Mädels! Nee, ist gelogen, aber als Neuling könnte man sich hier schon
wie Ali Baba und die 40 Haremsdamen oder so ähnlich fühlen. 6 oder 7 Mädels,
nackt wie Gott sie schuf, sind gerade dabei, sich für die Arbeit fertigzumachen. Es gibt nur einen gemischten Umkleideraum, der in L-Form
die Spinte auf beiden Seiten, oben und unten hat und ein paar Bänke dazwischen. Dazu einen großen Spiegel mit Haarfön.
Nebenan gleich die Dusche, alles neu gemacht, wo Männlein und Weiblein
zusammen duschen. Die Duschköpfe für mich ein bißchen zu weit streuend
und die Duschintervalle zu kurz.
Raus durch die "Raucherlounge", die mit ein paar Cafetischen und Stühlen
für mich sehr ungemütlich wirkt, und rein in die "gute Stube".
Links gleich ein WC, dahinter ein großer Tisch mit einer Essensdurchreiche, darüber ein großer Flat-TV, 2 Tische zum Essenfassen, rechts die große Bar. Der übrige Kontaktraum ist mit schwarzen Sofas (ca. 10 - 12) ausgestattet, die für 2-3 Personen ausreichen.
An der Bar vorbei geradeaus nach hinten geht`s zum Wellnessbereich, den
14 Zimmern und dem Kino. Rechts gleich 2 "normale" Zimmer, die alle sehr schön zum Thema Safari gestylt sind - jedes Zimmer hat einen Namen nach
Safaritieren: Giraffe, Leopard, Tiger, Zebra usw. Links befinden sich 2 Saunen und ein weiterer großer Duschbereich - alles nagelneu und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Z. Bsp. die kleinen Regalablagen mit Elefantenköpfen als Träger, 2 mannshohe afrikanische Schnitzereien von schwarzen Einwohnern oder die Riesenechsen an einem Baumstamm.
Daneben befindet sich der VIP-Room, der wohl extra kostet. Er hat einen eigenen Whirlpool, Sauna und Dusche.
Danach dann der für mich beste Teil des Clubs: ein großer Whirlpool für ca.
8 Personen in einer künstlichen Felslandschaft, in wechselndem Rot-Grün-Blaulicht, daneben 2 Leoparden auf einem Baumstamm als Wächter, ein künstlicher großer Gorilla, ein ca. 1 Meter großer Kopf, aus dessem Mund Wasser rinnt, eine weitere Großechse, 2 beheizte Steinliegen und dazu der Masseur Udo mit seiner Massageliege, den viele aus dem FKK Haus Fellbach kennen.
Vom Whirlpool hat man einen perfekten Überblick über die Mädels, die alle nach dem Zimmer am Pool vorbeikommen, zu den Spinten zum Bezahlen
gehen und wieder zurückkommen zum Frischmachen.
Vom Wellnessbereich geht`s nun noch links zu den weiteren Zimmern, WC´s
und zu dem großen Pornokino mit großer Leinwand. Die WC`s nagelneu und sehr sauber, die Suiten groß und teilweise mit 2 großen ( einer davon gekippt) Spiegeln, alle voll dem Thema gerecht durchgestylt. Das Kino hat 2 große Liegeflächen mit Platz für mindestens 25 Personen.
Soviel mal zum Ambiente - die HP des Clubs hat ja einige Bilder eingestellt, die einen guten Eindruck vermitteln.

An der Bar bekommt man diverse Getränke, u.a. auch Cappuchino, Espresso
oder Orangensaft. Alkoholische Getränke kosten extra und gibt es ab 4 Euro (Bier), ein großes Weizen kostet 5 €, Wein 6 € und Longdrinks 7 € . Sekt und Champagner ein "bißchen" mehr.
Des weiteren gibt es eine Speisekarte für die clubeigene Küche mit ca. 15
Angeboten: von der Suppe für 3 € über Wiener Würstl für 4 € und Toast Hawaii (5 €) bis zum Wiener Schnitzel (8 €) und dem teuersten Rahmschnitzel
für 9 €.

So, nun zu dem allerwichtigsten in einem Club - den Mädelz!
Zum Start waren 14 - 16 CDL anwesend, die ich allesamt aus diversen Clubs schon kannte - die Mehrheit aus dem Haus in Fellbach (u.a. Christina, Laura, Erika und Luisa), die anderen aus der World in Pohlheim-Garbenteich (u.a. Lucy). Hauptsächlich Rumänien und Bulgarien und, ich glaube, eine Türkin.

Mit den für mich beiden schönsten, Christina und Laura, hatte ich bereits das Vergnügen. Mit Optikqueen Christina war`s für mich damals ein persönlicher Flop - aber als wir uns nett auf den "heißen Steinen" unterhielten (auf Deutsch!!), war ich nahe dran, sie noch einmal zu buchen. Laura versuchte mich mehrfach zu becircen, aber ich wollte eigentlich Servicegranate Lucy
buchen, die mich anfangs auf dem "heißen Stein" gekonnt angemacht hatte - ich aber noch in der Relaxphase war.
Später im Kino konnte ich eine gute öffentliche Nummer direkt neben mir mit Christina bewundern, die mit FT abschloß.
Kurz nacheinander erschienen dann Lucy, die leider nicht reinkam, Laura und Luisa. Laura ging zum Nebenmann, Luisa machte mich gekonnt rallig, die Test-ZK waren okay und wir verschwanden in einer der Suiten mit den Spiegeln.
Eine insgesamt klasse Nummer über knapp 30 Minuten, mit allen wichtigen Features außer Fingern.

Fazit: der Club gefällt mir von der Ausstattung recht gut. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Extracash fürs Essen. Mädelmäßig für mich noch steigerungsfähig. Werde wohl ab und zu mal wieder vorbeischauen.

Negativ für mich: für eine Cluberöffnung völlig ungewöhnlich, daß es kein Buffet und keinen Premierensekt gab. Da hab ich schon ganz andere Cluberöffnungen erlebt.

ajax69
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.12.2016, 00:52   # 553
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 100


scharferalex ist offline
Thumbs up das Beste zum Schluss: Loredana und Andra

Dieses Jahr im Safari war für mich sehr befriedigend, so viele Schönheiten haben sich - jede auf ihre einzigartige Weise - um mein Wohlergehen gekümmert:
Stefania, Lavinia, Laura, Jasmin, Gabriella, Lisa, Erika, Ella, Ramona, Julia, Nina, Marie, Isa, Anna, Lorett, Kati.

Manches Mal habe ich natürlich weitere Mädels gesichtet, mit denen ich gerne zu Zebra oder Tiger gegangen wäre, aber Zeit und Budget sind leider begrenzt, aber ich hätte auch nicht gedacht, dass sich die mit den o. g. Girls gemachten Erlebnissen noch steigern ließen. Doch in der vergangenen Woche wurde ich 2-fach eines Besseren belehrt:

Loredana: Traumoptik, endlos lange Beine tragen einen perfekten Körper, mit dem geilsten Arsch der Welt und wohlgeformtem Busen, wunderschönes Gesicht, unwiderstehlichen Augen und Lächeln
In 3 Dates konnte ich davon überzeugen, dass dieses Wesen kein Traum sondern Wirklichkeit ist. Beim Sex sehr gefühlvoll, ihr Französisch Spitzenklasse.

und dann gab's noch ein Happy-End mit dieser süßen Prinzessin :

Andrea : das crazy Girl mit den blauen Haaren, sehr schöner und intensiver GF6, mehr sag ich nicht
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2016, 20:00   # 552
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 167


Freddy Fartface ist offline
Cool Neue Gesichter

Gestern gab es für mich einige neue Gesichter zu bewundern. Insgesamt war es recht ruhig, aber das war aufgrund der Tageszeit schon vorher klar. Einige Gäste diskutierten bzw. mutmaßten, dass die zeitweise geringe Anzahl an Damen mit der Weihnachtszeit zu tun hätte. Beim Auschecken gegen 17 Uhr konnte ich aber schon wieder Loredana und weitere "Altbekannte" sehen. Auch Nina und Lisa sollen wohl diese Woche noch im Club sein. Auch die blauhaarige Andrea war anwesend.

Meine Wahl fiel auf die Italienerin Marina/Milena (?) und Anna (Bulgarien). Beide sind gute 1,70 groß, schlank aber nicht skinny und mit schöner bis sehr schöner (Anna) Oberweite ausgestattet. Anna begrüßte mich mit "Schatzi komm isch su Dir?", als ich im Kino einen schönen Blow Job auf der Leinwand bewunderte. Damen der Schatzi-Fraktion haben bei mir eigentlich einen schweren Stand aber bei dem Anblick von Anna wollte ich es darauf ankommen lassen. War letztendlich kein Fehler.

Beide haben einen soliden bis guten Job hingelegt und ich kann mir gut vorstellen, sie wieder zu beehren. Wenn sich jemand den Namen von M. gemerkt hat, bitte hier posten...sie hat übrigens ein großes und farbiges Rosen-Tattoo neben dem Bauchnabel. Ach ja, beide haben langes glattes Haar. Anna rot-schwarz, M. schwarz.

Kommende Woche schau ich u.U. wieder mal rein und werde berichten.

so long und frohes Fest...


__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  18.12.2016, 20:02   # 551
sextouri
 
Mitglied seit 6. December 2002

Beiträge: 101


sextouri ist offline
Party

@2sexy-4u
Danke für den Bericht über die Party. Leider konnte ich gestern nich vor Ort sein. Bei meinen letzten Besuchen im Safari war immer eine sehr freundliche und sympathische Empfangsdame anwesend. Glaube die kam aus Ungarn. Den Freak an der Stange habe ich auch schon erlebt. Hatte damals ein Käppi und Sonnenbrille auf. Außerdem wollte er allen Gästen seinen genialen Flaschenöffner demonstrieren!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2016, 19:22   # 550
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 173


2sexy-4u ist offline
Angry Zum Lachen in den Keller

Gestern kam ich gut gelaunt zur Party ins Safari, leider hielt die gute Laune nicht sehr lange an. Das Aushängeschild eines jeden Clubs sollte der Empfang sein, leider ist das offensichtlich nicht gerade die Stärke vom Safari Neu Ulm.

Dass die Dame zum Lächeln in den Keller gehen muss, hatte mich bisher nicht weiter gestört. Nachdem ich wochenlang keine Probleme mit diesen idiotischen Bändchen hatte, wollte die Dame mir auf Biegen und Brechen eines verpassen.

Nachdem meine Erklärung wohl zu nichts führte, wollte ich nur noch mein Geld zurück und einen anderen Club besuchen.

Da lenkte sie dann aber doch noch ein, jedoch mit einem Gesichtsausdruck der einen töten könnte. So etwas finde ich unmöglich. Entweder soll sie die Gäste konsequent wegschicken, aber diese unhöfliche Art kann es nun wirklich nicht sein.

Eine Weile später wurde mir klar, dass ich wohl nicht der erste war.
Für mich ist das allerdings immer noch kein Grund derartig schlecht gelaunt zu den Gästen zu sein.

Als ob das nicht reichen würde, werden die Mädels vor den Gästen wegen Bagatellen zusammengestaucht. Etwas Feingefühl wäre da sicherlich angebracht. So etwas finde ich mehr als nur daneben.

Zwei Stunden später hatte sich meine Laune mehr als nur deutlich verbessert , die Dame an der Rezeption schaute aber immer noch wie sieben Tage Regenwetter .
Das kann es doch nicht sein –oder?

Die Party selber hat mir sehr gut gefallen. Neben reichlich Mädels waren einige bekannte Gäste da mit denen man sich gut unterhalten konnte. Sogar der „Hannes“ allerdings ohne Bürgermeister war da. Ein etwas schräger Typ der nach langer Leidenszeit in der Ehe den FKK Club für sich entdeckte und dort plötzlich Stammgast ist.

Auch wenn er nicht bei allen gut ankommt, interessiert ihn das selber nur sehr wenig. Zu späterer Stunde kann man ihn dann sogar beim Stangentanz bewundern, allerdings wenig sexy. Vielleicht aber ein Glück für die Gäste, dass er dabei die großzügige Unterhose anbehält. Ich konnte es kaum glauben, aber es sollte nicht das erste Mal gewesen sein.

Zimmertechnisch hatte ich mich für die hübsche Loredana entschieden. Allerdings konnte ich bei ihr eine etwas absteigende Tendenz erkennen, es wird wohl höchste Zeit für ihren Urlaub. Ihr Top Body und ihre Blasekünste entschädigen jedoch für vieles. Ich werde sie wohl im neuen Jahr nach ihren Urlaub wieder buchen!

Der Geheimtipp sollte jedoch die Lorett sein. Für mich ist sie allerdings etwas zu schlank und obwohl sie sehr sympathisch auf mich wirkt habe ich sie nicht gebucht.
Optisch gesehen wäre auf jeden Fall die Lisa mal wieder an der Reihe. Allerdings hatte sie am Abend plötzlich einen Dauergast und sogar noch ein paar Gäste mehr die sie gerne verwöhnt hätten. Irgendwann kommt sie auch bei mir wieder dran.

Wer mich ebenfalls noch reizen würde ist die hübsche Andrea mit ihren aktuell blauen Haaren. Leider ist sie jedoch zu sehr ein Profi und der GF6 kommt bei ihr etwas zu kurz. Vielleicht kriegt sie aber doch noch mal eine zweite Chance im neuen Jahr.

Für diese Jahr war es das Safari und wenn sich die Freundlichkeit am Empfang nicht bessert, dann werde ich wohl ein paar Mal fremd gehen müssen. Wie man sich erzählte soll bei der Konkurrenz wieder eine neue Dame mit gutem Service gelandet sein. Mal sehen, wobei so eine richtige Konkurrenz ist das ja auch nicht

Wenigstens war die Dame an der Theke gut gelaunt und zu später Stunde kam dann noch ein ganz heißer Feger, da trinkt man gerne eine Tasse Kaffee mehr Wie so oft stehen diese Damen auf der falschen Seite der Theke
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2016, 22:12   # 549
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 15


Saubär64 ist offline
Cool Ein Sonntag im Safari

Hallo, Leute.

Gestern war ich mit einem Bekannten im Safari. Gegen 14:00 Uhr sind wir dort angekommen. Vor dem
Safari ist noch ein Mädchen mit dem Taxi angekommen, die wir dann später in der Umkleide wiedergesehen
haben. Zu dieser Tageszeit war das Safari schon ziemlich voll. Am Abend war es dann aber recht ruhig und
viele Gäste sind gegangen. Na, ja, am Montag müssen die meisten von uns ja wieder früh aufstehen.

Heute habe ich die letzte Frist genutzt um meine Freikarte vom Montag einzulösen. Auf dem Weg von der Umkleide zur Bar lief ich EMILY in die Arme. Da ich schon mal mit ihr auf dem Zimmer war, erkannte sie mich
wieder und es folgte eine herzliche Begrüßung und ein längeres Gespräch. Positiv hervorzuheben ist, daß sie
einen nicht zum Zimmergang drängt. Wir vereinbarten für später einen gemeinsamen Zimmergang, da ich
zunächst einmal in die Sauna möchte. Während meiner Runden zwischen den Saunagängen sah ich, daß
sehr viele Mädels um diese frühe Tageszeit unterwegs waren. Überwiegend sehr dünne Mädels. Liebhaber
von skinny Models sind hier bestens aufgehoben! Auch einige Sehr kleine Mädels waren anwesend.
Unterwegs wurde ich ziemlich derb angemacht. Ein ziemlich unangenehmes Mädel versuchte mich mit Ge-
walt in ein Zimmer zu verfrachten. Sie packte mein Handgelenk und zog unter Aufbietung ihres Körper-
Gewichts an meinem Arm. Als sie keinen Erfolg damit hatte ist sie wieder abgezogen. Später hat sie mich
und andere immer wieder mit "Hey, Baby und Hey, Schatzi" angequatscht. Entweder ist sie verzweifelt
oder einfach nur bekloppt !?! Dies war zum Glück die einzige blöde Anmache an dem Tag!! Alle anderen
Mädels haben entweder sehr charmant oder eher emotionslos animiert.

Zimmergang Nr.1 erfolgte mit EMILY. Sie ist sehr hübsch, hat lange blonde Haare und große, stehende
Brüste ( sie hebt sich dadurch von der Masse ab! ). Insgesamt wirkt sie etwas stämmig. Der Service war
wie gewohnt gut und wird immer besser, je länger man sich kennt. Bei ihr gab es keinerlei Zeitdruck. Ich
kann nur sagen: Jederzeit wieder!!

Erwähnenswert ist noch, daß am Sonntag sehr angenehme Gäste da waren. Z.B. waren wir mit 5 Personen
im Whirlpool und haben uns über die verschiedenen FKK-Clubs unterhalten.

Nach einer Stärkung mit einer Thunfischpizza wollte ich den Abend eigentlich ohne ein weiteres Zimmer
ausklingen lassen. Tja, mit dem wollen ist das so eine Sache! Von der der Theke aus winkte mir ein hübsches
Mädchen zu. Ich signalisierte ihr, daß sie sich zu mir auf die Couch setzen darf. Auf der Couch kuschelten
wir dann etwas und ich erfuhr, daß sie ELIF heißt und aus der Türkei stammt.

Zimmer Nr. 2 ging dann kosequenterweise an ELIF aus der Türkei. Zur Person: Elif ist etwa mittelgroß,
hat brünette zum Pferdeschwanz zusammengebundene Haare und eine milchkaffeefarbene Haut. Auf ihrem
unteren Rücken befindet sich ein Tattoo. Insgesamt betrachtet ist sie eine Schönheit. Sie ist mir bei meinen
letzten Safaribesuchen allerdings nie aufgefallen. Vielleicht ist sie ja neu im Safari??
Der Service bewegt sich auf Gfs-Niveau. Sie küsst sehr zärtlich und ausdauernd. Sie bläst sehr schön und
der Gv war auch gut. Sie gibt sich wirklich viel Mühe, den Gast zufriedenzustellen. Das ihr ab und zu das
Wort " Schatzi " entgleitet, sei ihr verziehen.
Wiederholungsfaktor: 100%

Nach diesem wirklich für mich tollen Erlebnis war es dann auch Zeit für die Heimreise.


Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Alt  07.12.2016, 01:31   # 548
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 167


Freddy Fartface ist offline
Cool Ich schaffe es einfach nicht...

Spontaner Besuch in Neu-Ulm - zum ersten Mal an einem Dienstag.
Ich dachte, dass an diesem Tag sich vielleicht ein paar Damen eine Auszeit gönnen.
Dem schien nicht so zu sein. Als ich gegen 18 Uhr dort aufschlug, war recht ordentlicher Betrieb.
Mein Besuch im Kino gleich nach dem Einchecken brachte mir gleich tiefe Einblicke - sowohl beim Anblick des Private-Streifens als auch beim gelegentlichen Blick auf das Paar, das sich ungeniert dort auf der Liegewiese vergnügte...

Schon mal ein guter Anfang. Natürlich wurde ich dort dann permanent von den Damen angesprochen. Nichts Neues, man weiß sich aus der Affäre zu ziehen.

Ich habe mir fest vorgenommen, dieses Mal nicht mit Nina im Bett zu landen. Aber daraus wurde nichts. Sie hat mich im Gang gefunden, gebührend empfangen und es endete wie immer - aber was soll schon schlecht daran sein, mit dieser Schönheit eine herrliche halbe Stunde zu verbringen...wer Nina kennt und genauso schätzt wie ich, kann da sicherlich nachvollziehen. Nett war, dass wir beim Gang zum Zimmer auf Lisa und einem Gast trafen. Sie liefen vor uns...Lisa ist schon eine Augenweide, war ein sehr schöner Anblick...

Danach hieß es, regenerieren und entspannen -dh. Saunagang, danach ein kühles Getränk, dann auf einem der beiden beheizten Liegen relaxen und anschließend wieder ins Kino. Es lief nun ein eher mäßiger GGG-Streifen. Eine Neue, Elis, sagte mir optisch durchaus zu. Vom Gesicht her eher russisch (sie ist aber Rumänin), eine knackige und tätowierte Figur mit zwar nicht kleinem, aber ansehnlichen Po. Sie schien recht groß zu sein, war letztendlich aber "nur" knapp 1,70 - aber die Damen laufen ja auf Stelzen...
Ich sagte ihr, ich brauche noch etwas Zeit (die übliche höfliche Absage), aber sie schmiegte sich an mich und ließ nicht locker. Und natürlich brachte sie mich mit ihren Streicheleinheiten in Stimmung - sodass Zimmergang Nummer 2 klar ging. Meine Erwartungen waren nicht zu hoch - ein solider Zimmergang war es, was ich wollte. Und den habe ich auch bekommen. Sie bläst und küsst nicht allzu tief, aber sehr zärtlich. Das Französisch vor allem war sehr ausdauernd. 69 war sehr geil, sie von hinten zu nehmen sowieso - kann gut sein, dass ich mich wieder mal von ihr überreden lasse - wenn sie dem Club treu bleibt. Sie wollte diesbezüglich keine konkreten Aussagen treffen...

Nina wird übrigens nur bis 17.12. in Neu-Ulm sein, danach geht's in die Heimat bis 20.01., wenn ich es richtig verstanden habe. Viel Spaß noch mit ihr, Lisa und all den anderen Granaten dort...




__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2016, 02:42   # 547
sextouri
 
Mitglied seit 6. December 2002

Beiträge: 101


sextouri ist offline
Kurzbericht

Ein kurzer Bericht von meinem Besuch im Safari. Wie schon von anderen Berichten zu entnehmen, ist der Empfang sehr herzlich. Die Empfansgsdame ist wirklich vorbildlich. Mittwoch war Würfeltag. Wer es schafft zwei mal die sechs zu würfeln, kommt umsonst rein. Ansonsten sind 40€ fällig. Nach dem einchecken erst mal an der Essensklappe Pizza geordert. Frisch gestärkt wurde nach netter Kontaktaufnahme die nette Selina aufs Zimmer gelockt. Service war zufriedenstellend. Nettes Mädchen. Leider keine ZK, aber sehr lustig auf dem Zimmer und nett anzusehen. Nach Sauna und Ruhepause noch eine rothaarige penetriert. Auch nix außergewöhnliches, aber alles im grünen Bereich. Beide Zimmergänge waren in Ordnung. Bin zufrieden wieder abgedüst. Das Highlight war an dem Abend ein Typ mit Baseball-Capi und Sonnenbrille, der sich mit Showeinlagen und Striptease an der Stange versuchte. Zuerst dachte ich, der Typ gehört zum Personal. Aber wie sich herausstellte war es nur ein Gast der sich den ganzen Abend zum Affen machte.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.11.2016, 20:00   # 546
golo
 
Mitglied seit 31. May 2015

Beiträge: 20


golo ist offline
FKK Safari - , Ulm

FKK Safari
Zitat:
FKK Club


-

Ulm
Baden-Württemberg
DE - Deutschland
Bin bisher auch noch nicht dazugekommen meinen Bericht zum "FKK Safari" zu schreiben. Hier also:

Ist schon ein wenig her. Bin abends ca 20:30 Uhr aufgeschlagen.
Nette Dame am Empfang. Sehr freundlich. Hat alles erkärt. ......und man merkte: Sie war sehr bemüht.
Sehr angenehm! Netter Empfang!
Der Club war ganz gut besucht. Gute Damen-Riege und eine bunte Anzahl von Herren!

Hab mich ein wenig umgesehen. Geduscht. Ein Sauna-Besuch. Etwas getrunken.
Gemütlich und angenehm!
Die Sitzmöbel waren im Forum mal kritisiert worden. Aber die scheinen jetzt neu zu sein. Also einwandfrei!

Die Damen gehen auf einen zu, aber nicht zu aufdringlich. Fand ich ganz schön!
Eine Olivia mit schönen Kurven und einem verführerischen Hinterteil, hatte eine so charmante Art, daß ich nicht widerstehen konnte. Ein Zimmergang war fällig.
Auf dem Zimmer ging sie sehr gut mit, war bemüht und hatte ein gutes Gespür was dem Gast gut tut. Das war sehr schön!

Danach habe ich mir eine Pizza gegönnt. (Kann man dort bestellen. Zu akzeptablen Konditionen. Man muß neben einer Klappe klingeln. Dann macht der Chef von der Küche auf und nimmt die Bestellung entgegen. Er war nicht unfreundlich, aber seine Freundlichkeit wäre noch ein wenig ausbaufähig.)

Später hatte es mir eine sehr schlanke Christina noch angetan. Auch ein prima Zimmergang!

Alles in allem: Prima! Mir hat es gefallen!
Wiederholungsgefahr: Ja, auf alle Fälle!

----------------------

Weitere Berichte zu "FKK Safari" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.11.2016, 16:24   # 545
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 173


2sexy-4u ist offline
Party im Safari

Nachdem bisher noch keiner darüber berichtet hat, will ich mal damit anfangen. Entweder war ich etwas später dran als gewöhnlich oder die Mädels waren alle schon reichlich früh am Start. Jedenfalls waren am frühen Nachmittag überschaubar viele Gäste da, Mädels gab es aber reichlich. Und mit dem Line Up konnte man durchaus zufrieden sein, zumindest mal auf den ersten Blick.

Mit der Zeit wurde es dann aber immer voller und pünktlich zum Abpfiff des Bundesliga Abendspieles wurde das Buffet eröffnet. Da ließ sich das Safari nicht lumpen, es war wirklich reichlich da. Was fehlte waren lediglich die dazugehörigen Sitzgelegenheiten. Es wurde wirklich überall gegessen.

Danach begannen dann die Showeinlagen im stündlichen Wechsel. Bei einer Tombola wurden noch Freikarten verteilt und dazwischen gab es noch eine Gang Bang. Langweilig wurde es nicht, im Gegenteil, auf den einen oder anderen wirkte es doch etwas anstrengend, was vielleicht auch an den vollen Bäuchen lag

Zum Glück hatte ich meine Pflicht schon vor dem großen Trubel erfüllt. Für den Zimmergang wählte ich die hübsche Loredana . Mit ihr bin ich sehr zufrieden. Sie wirkt sehr sympathisch auf mich und ist nebenbei eines der optisch reizvollsten Mädels im Safari und auch mit ihrem Service bin ich sehr zufrieden.
Nach einem ausgiebigen Gebläse folgten ein paar Stellungswechsel und nebenbei konnte ich noch ihre üppigen Brüste durchkneten bevor meine Nachkommen im Gummi entsorgt wurden.



Das ist doch ein herrlicher Anblick - oder ?

Eigentlich hatte ich noch weitere Dates eingeplant, die ich dann aber auf das nächste Mal verschoben habe. Irgendwie war ich etwas ausgepowert. In der engeren Auswahl waren sicherlich die immer freundliche Anna, ebenso die Lisa die mit der Zeit immer hübscher wird. Eine schlanke Dame mit blauen Haaren war mir dann noch aufgefallen, es war Andrea die ich zuerst nicht erkannte. Mit ihr hatte ich schon mal das Vergnügen, sie wirkte aber etwas zu professionell auf mich.

Eine besondere Empfehlung ist wohl die bereits erwähnte Lorett. Für mich eigentlich etwas zu schlank, der Service muss aber wirklich gut sein, da sie von einem mir bekannten Gast sogar mehrfach gebucht wurde. Vielleicht auch das nächste Mal.

Nachts um halb zwei machte ich mich dann auf den Heimweg wo ich dann aber bereits nach wenigen Metern von den fleißigen grünweißen Männchen empfangen wurde. Da durfte ich dann noch in ein Röhrchen pusten, die blöden Kommentare dazu waren aber umsonst.
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.

Antwort erstellen         
Alt  20.11.2016, 11:10   # 544
2sexy-4u
Freizeitficker
 
Benutzerbild von 2sexy-4u
 
Mitglied seit 14. August 2009

Beiträge: 173


2sexy-4u ist offline
Zitat:
Zitat von Freddy Fartface
Ich habe mir dann das Treiben eine Weile angeschaut und die andauernden Annäherungsversuche gekonnt abgewehrt. Lisa hat mich auch ein paar Mal angesprochen und die kleine Schwester der abwesenden Laura ist schon ein Kracher - ich habe mich trotzdem aus Neugierde für eine Neue entschieden. Ich meine sie nennt sich Lorett und die Beschreibung von scharferalex trifft bis auf die Haarfarbe (bei mir war sie dunkelbraun) zu 100% zu:
Bevor es tatsächlich noch jemand glaubt, das stimmt natürlich nicht!
Die beiden sind keine Schwestern

Es ist allerdings schade, dass Laura wohl ihren letzten Tag schon hinter sich hat. Wie man sich erzählt kommt sie wohl nicht wieder.
Das Safari ohne Laura - irgendwie ein anderer Club
__________________
Wer keine Lust mehr hat etwas zu suchen der kann es ja mal mit Finden probieren.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.11.2016, 09:00   # 543
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 167


Freddy Fartface ist offline
Cool Jagdszenen in der gar nicht wilden Safari

Hallo werte Gemeinde!

Ich habe mir das Ganze mal wieder genauer angeschaut. Die Kritik, die hier z.T. geäußert wurde, kann ich ansatzweise nachvollziehen. Es sind einige neue Damen dort und darunter sind leider nur wenige Optikkracher. Zumal diese Neuen dann auch noch recht intensiv animieren - was bei dem einen oder anderen Gast zu recht verärgerter Reaktion geführt hat. Als beispielsweise ein neuer Gast Richtung Kino ging sind gleich drei Ladies hinter ihm her - worauf ihm sein Bekannter zurief, er solle aufpassen, denn die Damen seien auf der Jagd. Ganz so krass geht es ansonsten nicht zu, aber das kann schon die Stimmung bei dem einen oder anderen drücken. Aber ansonsten war es doch sehr ruhig dort.

Mich hat Nina natürlich wieder mal abgefangen - und mich gleich gefragt ob ich denn der Freddy sei. Tja richtig geraten - als Belohnung ging es ins nächste Zimmer.

Ich habe mir dann das Treiben eine Weile angeschaut und die andauernden Annäherungsversuche gekonnt abgewehrt. Lisa hat mich auch ein paar Mal angesprochen und die kleine Schwester der abwesenden Laura ist schon ein Kracher - ich habe mich trotzdem aus Neugierde für eine Neue entschieden. Ich meine sie nennt sich Lorett und die Beschreibung von scharferalex trifft bis auf die Haarfarbe (bei mir war sie dunkelbraun) zu 100% zu:
Zitat:
Einfangen ließ ich mich dann von Lorett , neu im Club, blond, sehr schlank aber den nötigen Rundungen an den richtigen Stellen, mit süßem Po und hübschen A-Cups, gelenkig und eng , gleich bei der ersten Nummer ein schönes GF6-Erlebnis mit allem was dazugehört, absolut empfehlenswert !

Sie ist wirklich skinny, hat ein süßes freches Gesicht und war sehr nett und quirlig. Hat bei mir die richtigen Knöpfe gedrückt, war ne super Nummer mit ihr. Sie hat zwei farbigen Rosen auf ihrem Becken tätowieren lassen und hatte ein Pflaster auf dem Bauchnabel, da sie sich erst ein Piercing hat stechen lassen. Deswegen gab's aber keinerlei Einschränkungen. Ich würde die Kleine wieder buchen, somit eine Empfehlung.

so long
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2016, 21:21   # 542
Jan Cux
Pirat
 
Benutzerbild von Jan Cux
 
Mitglied seit 12. September 2014

Beiträge: 278


Jan Cux ist offline
Post ich nochmal...

…ich wollte letzte Wo mal meinen Horizont erweitern, was Neues kennenlernen, und nur meine Eindrücke kundtun.
Dass diese nicht immer dem allgemeinen Ulmer Standard entsprechen ist mir nicht erst seit letzter Woche bewusst.

Geschmäcker sind halt verschieden. Ich war eben wieder nicht überzeugt.

So long

Jan Cux

__________________
Er ist ein Matrose mit 'ner weiten Hose..., hat nur eine feste Braut und zwanzig nebenbei...

Find it - Fuck it - Forget it.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.11.2016, 12:42   # 541
Neugierig12
 
Mitglied seit 12. April 2011

Beiträge: 59


Neugierig12 ist offline
Thumbs up Erstbesuch Safari

Hallo Kollegen,

war Donnerstag nun das erste mal im Safari.
Kann die unterschiedlichen Meinungen verstehen hier.
Meine persönlichen Eindrücke waren gemischt...aber eins nach dem anderen
Der Eingang und die Treppen zum Empfangsbereich erinnerten mich an frühere Großraumdiscos.
Der Empfangsbereich selbst ist nicht so gut gewählt (beim einchecken sollte man meines Erachtens nicht sofort Einsicht in
den halben Club inkl. der anwesenden Gäste und Damen haben)....die Empfangsdame war zwar bemüht, aber spulte
ihr Programm mehr desinteressiert als engagiert ab
Laut Aussage sollten 32 Damen anwesend sein, habe aber maximal 20 gezählt

Und dann die Sache mit der Umkleide....naja, ob das so gut ist, den Damen nach den Zimmergängen beim "herrichten" und säubern zuzusehen, ich weis ja nicht )...die einen mögens, die anderen möchten glaub ich eher "unter sich" sein

Sehr positiv ist der Barbereich und der äusserst aufmerksame und freundliche Barkeeper "Leo" hervorzuheben (Y)
Auch die Stimmung war an meinem Besuchstag des öfteren sehr ausgelassen und richtig lustig...hat mir sehr gut gefallen
Das "ankobern" hat sich in Grenzen gehalten und fand ich persönlich nicht aufdringlich...bei einem "Nein" akzeptierten die Damen es und gut war's!
Auch der Whirlpool-und Kinobereich hatten einen guten Eindruck hinterlassen.

Schade dass ich noch mit dem Auto unterwegs war, denn sonst hätte ich dieses Freibierangebot rigoros ausgenutzt!

Mein erstes Zimmer hatte ich mit Stefanie...nicht gerade ein Optikkracher, aber eine sehr liebe, kleine Maus mit Hammerbrüsten und nen durchwegs guten
Service...würde so auf die Schnelle 6 von 10 Punkten vergeben.

Mein 2ter Zimmergang ergab sich nach längeren rumblödeleien mit der "crazy" Andrea (oder war ihr Name Alexandra?...kann mich nicht mehr genau erinnern...dünn, blau-graue Haare)...oh Mann, die iss ja richtig verrückt die kleine
Auch dieses Zimmer würde ich mit 6 von 10 Punkten vergeben...man merkt halt schon die ein-oder andere Routine bei den Mädels ...oder
ich bin zu sehr von dem sehr entspannten Service von den Atlantis-Girls verwöhnt.
Schade dass keine Dusche in den Zimmern vorhanden ist...gemeinsam in der Dusche "vorwärmen" hat schon was

Gerne hätte ich noch einen 3ten Zimmergang absolviert, (hatte n Mädel im Visier, ihr Name war Francesca), aber ab 24 Uhr verliesen schon mehrere hübsche Mädels (auch eben benannte Francesca) den Club, und auch andere noch anwesenden Girls (wie eine hier sehr oft beschriebene Anna, oder Nina, oder Lisa) schienen nur noch den ersehnten Feierabend herbeizusehnen

Somit verlies ich kurz nach Mitternacht diesen Club mit dem Fazit:

Für einen erst 8 Jahre "jungen" Club ist der Gesamtzustand schon in einigen Bereichen (wie z.B. dem Gemeinschafts WC, oder den Duschen an der Umkleide)
sehr ungepflegt

Das Gesamtambiente und die ausgelassene Stimmung hat mir hier sehr gut gefallen!

Die Damen sind nicht unbedingt lauter Optikkracher, aber so ein oder andere hat ne richtig geile Figur mir richtig-richtig geile
Natur-Hammer-Titten!!...habe fast kein Silikon angetroffen (wie in manch anderen Clubs in München oder so...)

Das Preisgefüge ist absolut korrekt! (Y)...40,- für Eintritt, jeweils 5,- für Bier oder Wein und 50,- für die halbe Stunde und der freundliche Barkeeper... TOP!!

Wenn ich nochmals in der Gegend bin, gerne wieder!

PS. Danke nochmals an die Kollegen für die guten Ratschläge!
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2016, 21:46   # 540
markhi
 
Benutzerbild von markhi
 
Mitglied seit 6. February 2016

Beiträge: 51


markhi ist offline
Dein Link ist unkenntlich gemacht.
Aber die Fotos bei der googlesuche sind aktuell. Es wurde die letzte Zeit einiges renoviert.
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2016, 17:24   # 539
forty
 
Mitglied seit 29. February 2016

Beiträge: 1


forty ist offline
FKK SAFARI

Kannst du mir kurz sagen ob das auch wirklich so aussieht wie auf den Bildern???

Weil die Bilder überzeugen mich nicht sehr:

http://**************.com/en/saunacl...safari-neu-ulm
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2016, 17:01   # 538
markhi
 
Benutzerbild von markhi
 
Mitglied seit 6. February 2016

Beiträge: 51


markhi ist offline
Thumbs up Gerne im Safari

Also ich sehe das Safari gesamt doch recht positiv. Das Line up deckt aus meiner Sicht die meisten Geschmäcker ab. Gerne zimmere ich derzeit mit Nicole (nicht die Nicole die vor gut einem Jahr länger im Club war). Hübsche schlanke RO, Anfang 20 mit sehr viel Energie und guter Laune.
Die Stimmung im Club ist immer auffallend gut und hat diesbezüglich klare Vorteile gegenüber meinen anderen favorisierten Clubs aus Aungsburg und Ingoldstadt.
Sauberkeit paßt auch, der Laden wird auf jeden Fall gut umgetrieben.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.11.2016, 15:48   # 537
viper28
 
Mitglied seit 3. May 2010

Beiträge: 38


viper28 ist offline
Hallo!
Dann geb ich auch mal meinen Senf dazu.
Ich war vor kurzem auch mal wieder in Neu-Ulm, aber leider hätte ich mir den Besuch sparen können.
Die Mädels sind zum schon sehr aufdringlich und bei einem Nein nicht mehr sehr freundlich! Man merkt sofort , dass sie sich mit ihren Kolleginnen danach austauschen.
Es waren zwar paar neue Damen da, aber die Optikkracher fehlen total, denn die Anwesenden ins maximal Durchschnitt - meine Meinung.
Ich hatte dann noch mein 2. Erlebnis mit der Nina. Ich wollte ihr noch eine Chance geben, aber die hat sie auch versenkt, dass es von mir keine Empfehlung geben kann, eher in die Richtung Abzocke - wieder meine Meinung!
Man muss dazu sagen, es passt halt nicht immer.
Mich sieht das Safari deshalb nicht mehr so schnell...

Grüße
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.11.2016, 14:03   # 536
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 42


auszeitenday ist offline
Hallo

Das An- bzw lächerlich machen (scharfer Alex) von Berichten (Jan Cux) kannst du dir sparen, weil die meisten Leser hier, sich über jeden Bericht freuen.
Und vorweg, Herzlichen Dank an Euch beide für die Berichte.

Ich finde auch das die Mädels vom Safari, aber auch die vom Morgenland, meist sehr guten service bieten und sich nicht absolut nicht verstecken müssen (Sakura und Colosseum)

Die Clubs selber aber (Preis- Leistung) (Bundesliga - Landesliga) sind.

Fakt ist aber und das kann ich zu 100% bestätigen,

ich erkundete erstmal die weiteren Räumlichkeiten.
Ein krasser negativer Unterschied zum Cola.

Und die Attraktivität der Frauen bleibt nunmal Ansischtssache.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.11.2016, 00:32   # 535
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 100


scharferalex ist offline
Begeisterung

Ich bin mir nicht sicher, ob es mehrere Safaris in Neu-Ulm gibt,

Zitat:
Insgesamt waren die meisten anwesenden Damen nicht in meinem Beuteschema (Brüste in Höhe Bauchnabel oder halt nicht vorhanden) bzw älter oder faltiger am Arsch als ich selbst.
- was Jan Cux am Sonntag erlebt hat ist von meinem Eindruck heute so weit entfernt wie die Nordseeküste vom Ulmer Münster. Ich finde das aktuelle LIne-Up bestens, wie schon in den Monaten zuvor.

Heute am Start:

Lisa - seit mittlerweile 1 Jahr eine meiner Faves, auch heute wieder gut gelaunt und Top-Performance, bleibt nur zu wiederholen Te iubesc ...

Und dann musste es natürlich wieder Nina sein, die jedes Date zu einem intensiven Erlebnis macht.

Diese Woche sind 9 oder 10 neue Mädels dabei, alle lecker anzuschauen, einige sehr schlanke dabei, aber auch wohlproportionierte weibliche Rundungen, groß und mit perfekten C-Cups, alles sehr lecker anzuschauen.

Einfangen ließ ich mich dann von Lorett , neu im Club, blond, sehr schlank aber den nötigen Rundungen an den richtigen Stellen, mit süßem Po und hübschen A-Cups, gelenkig und eng , gleich bei der ersten Nummer ein schönes GF6-Erlebnis mit allem was dazugehört, absolut empfehlenswert !

Sonst noch da: Jasmin, Anna, Stefania, Carina, Loredana, Anca, und einige mehr.

Leider fehlt Laura seit Wochen, das Safar ist ohne sie ja eigentlich kaum vorstellbar, da fehlt wirklich das i-Tüpfelchen .

Bleibt noch anzumerken:

- Die Freikartenaktion am Montag gilt auch diesen Monat, obwohl sie zur Zeit nicht im Internet beworben wird (oder hab' ich das übersehen ?)

- Heute lief ein wirklich ansprechender Film im Kino - geht doch ...

- Wenige männliche Gäste. Jungs, wo seid ihr ?

Antwort erstellen         
Alt  09.11.2016, 00:12   # 534
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 675


Role1 ist offline
Im Raucherbereich habe ich mich dann mit anderen Kunden unterhalten und nebenbei so Erfahrungen ausgetauscht und mitbekommen das der service doch teilweise sehr zu wünschen lässt.
Die Damen haben wohl auch mitbekommen das hier nicht unbedingt positive Stimmung war bei einigen Herren und man warf uns böse Blicke zu.
Ich war bis dahin ja noch einer der zufrieden war.
Wir verzogen uns dann zu viert in die Sauna und hier lobten die Männer auch den anderen Ulmer Club nicht .
2 Damen schauten kurz rein zu uns verzogen sich aber gleich wieder , eine davon war nicht mehr sehr ansehnlich , klein kurze dunkle Haare mit kleinen Hängetitten.
Ein Herr hatte wohl bei seinem letzten Besuch ein date mit ihr und wurde sehr enttäuscht.
Die andere hatte einige Tattoos auch mit kurzen dunklen Haaren und spricht angeblich fast kein deutsch .
Die beiden sind angeblich oft zusammen unterwegs.
Allgemein wurde aber die geile Stimmung im Kino als positiv bewertet , wobei 2 Herren meinten das sie dort sich anmachen lassen aber dann lieber aufs Zimmer gehen und sie meinten dann geht mehr mit den Damen als im Kino.
Im Mola war ganz früher ja auch ein Kino mit Aktion was aber leider abgeschafft wurde.
Langsam wurde es mir zu heiß und ich ging duschen und dann zum rauchen.
Hier bekam ich bald Besuch und wurde plump angemacht was mich nervte und ich mich verzog an die Bar aber die Alte hing mir an den Fersen bis ich ihr deutlich sagte das sie nicht mein Beuteschema ist , beleidigt zog sie davon.
Dann kam eine kleine sehr zierliche Dame mit langen Haaren und kleinen spitzen Titten zu mir und wir unterhielten uns und sie war nicht aufdringlich , unauffällig glitt erst nach einiger Zeit ihr Hand unter mein Handtuch ohne das es jemand anderes mitbekam.
Ihr hand blieb recht ruhig sie spielte mit der Eichel und den Glocken eher vorsichtig.
Schüchtern kam die Frage nach einem Zimmerbesuch und ich schwenkte dann aufs Thema Kino.
Sie meinte dann das sie mich vorher im Kino gesehen hatte aber sie sich lieber zurückzieht aufs Zimmer.
Ich konnte sie dann aber doch vom Kino überzeugen und wir schlenderten zusammen dort hin.
Es war nur ein paar auf der unteren Matte und 3 Herren schauten stehend zu.
Wir gingen ganz nach hinten oben breiteten unsere Handtücher aus und kuschelten zusammen.
Ihre Brustwarzen waren 1a und standen richtig geil ich spielte ausgiebig mit ihnen.
Sie zog einen Gummi aus der Tasche und nahm ihn in den Mund und streifte ihn dann gekonnt über meinen harten Zauberstab.Ich lag schön da und konnte wunderbar sehen wie sie tief am blasen war was mich noch geiler machte. neben uns machte sich noch ein paar Breit wobei er vorher auch in der Sauna dabei war und mit einem Riesen Teil bestückt war. Die Dame bekam kaum mehr als die Eichel in den Mund.
Ich musste meine Dame , ich glaub sie heißt Mia oder Mila , bremsen und nun ging ich auf Tauchstation.
geile gut riechende kleine Muschi kleine Schamlippen aber vorwitziger Kitzler den sie sich genüsslich lecken lies, sie streichelte sich über den Venushügel und spreizte mit den Fingern die Muschi schön weit auseinander mit der anderen Hand strich sie mir durchs Haar mal sanft mal etwas grob und presste meinen Kopf zwischen die Beien das ich fast keine Luft bekam.
Plötzlich begann sie zu zittern und zu krampfen und zog mich zu sich hoch und ihre Hände klammerten mich ganz fest an sie sie atmetet sehr tief und meinte dann das sie im Kino noch nie so weit gegangen ist und sie sah eher etwas verdutzt als sie bemerkte das wir doch einige Zuschauer hatten. Sie drehte ihr Gesicht zu mir wie wenn es ihr peinlich war . Als sie sich beruhigt hatte legte ich sie mir zur Mission hin , ein Kissen schob ich unter den Knackarsch und schwups war er schon drin in der nassen Pussi.
Der Herr neben wir lag unten und die Dame ritt sehr vorsichtig , ich glaub der Kolben war ihr eine Nummer zu groß hatte ich den Eindruck, sie setzte sich auf jeden Fall nie ganz runter.
Es klatsche richtig geil als ich die nasse Pussi rammelte , sie hatte immer noch den Kopf zur Wand gedreht das die Zuschauer nicht ihr Gesicht sehen konnten.
Das paar neben uns hatte die Sache beendet und gingen zügig raus , an der Wand standen inzwischen 4 Herren alle mit Damenbegleitung sie ins Geschäft kommen wollten.
Als ich das Gummi gefüllt hatte und dann neben ihr lag säuberte sie mich zärtlich und sie meinte dann das sie noch nie so viel Zuschauer hatte und die Dame neben uns nicht zu ihren Freundinnen gehört.
Wir zogen dann ab und so wie ich es sah verzogen sich die meisten andere Paare aufs Zimmer und das Kino leerte sich.
Antwort erstellen         
Alt  07.11.2016, 00:49   # 533
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 675


Role1 ist offline
Es waren noch ein paar Herren in der Dusche und 2 meinten das sie ihre Damen nicht unbedingt weiterempfehlen können und so merkte ich mir die Gesichter damit mir nicht das gleiche passiert.
Die 2 vom Kino kamen nun auch in die Umkleide und ich glaube der Herr machte auch keinen so zufriedenen Eindruck.
Beim rauchen wurde ich dann gleich wieder angebaggert , ich glaube Alexandra oder ähnlich und sie war richtig lästig obwohl ich ihr gesagt habe das ich erst gerade gepoppt habe , ihre Hand ging ungeniert vor allen unter das Handtuch und sie meinte der ist zwar sehr pummelig aber sie bekommt da schon leben rein .
Ich verzog mich dann aber und ging erst mal zum entspannen in die Sauna .
Danach in den gut temperierten Wirli wo man sehen kann wer so alles aufs Zimmer oder ins Kino geht
Wenn ein paar Herren ins Kino gehen folgen kurz darauf meistens auch Damen .
Es war aber noch nicht wirklich viel los und hier sah ich auch das doch ein paar Damen dabei waren die schon einige Lenze auf den Buckel haben und die Schwerkraft ihre Wirkung zeigt.
Es sind nicht so viel Damen dabei die die Titten gerichtet haben wies und andern mir bekannten Clubs.
Wobei ich es da oft total übertrieben finde wie sie sich die Titten prall machen lassen das sieht dann auch nicht immer gut aus.
Aus dem Wirli und dann auf die Entspannungsliege und dort bekommt man natürlich schnell Besuch .
Teilweise sehr plump bzw frech , eine blonde kleine kommt öffnet sofort mein Handtuch und meint sie hat Lust mich hier gleich zu vernaschen und holt schon den Gummi aus der Handtasche . Ich erklär ihr das ich kein Interesse habe und sie geht beleidig und motzend wiederweh , es war eine der Damen die ein Herr als Reinfall bezeichnet hatte.
Dann kommt die Freundin von Nina und wir haben es lustig , sie spielt unter dem Handtuch dezent mit meinen Kugeln und meint das Nina gesagt hat das sie mit mir Spaß hatte und sie gern das gleiche machen möchte mit mir.
Also wieder ab zum rauchen und dann ins Kino dort waren 2 Paare oben aktiv und sonst war es leer , ich stand wieder neben der Türe und da kam sie schon , befreite mich von meinem Handtuch rieb ihre Titten an mir und mit einem Knie massierte sie meine Eier was natürlich sofort dazu führte das er sofort stand wie eine 1 .
Sie kniete sich vor mich gummierte auf und blies mir im stehen wunder bar meine gutes Stück , während ich den anderen 2 paaren zuschauten die beide schon in der Mission beim poppen waren .
Dann legten wir uns auf die untere Wiese und ich begann sie ausgiebig zu lecken und massierte mt den Fingern die recht großen Schamlippen was sie mit einen quietschen und stöhnen quittierte, sie wurde dicht klatschnass wie ich es erst selten erlebt hatte . Der Orgasmus war sicher nicht gespielt und dann brauchte sie eine kleine Pause bevor ich einlochen durfte in die feuchte Möse , es kltsche richtig beim poppen so maß war sie .
Es brauchte eine Weile bis ich den Gummi füllte und bassgeschwitzt sank ich dann über ihr zusammen.
Langsam kamen wir wieder zu Kräften gereinigt und ab zum zahlen und duschen
Antwort erstellen         
Alt  07.11.2016, 00:24   # 532
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 675


Role1 ist offline
Bei dem Sauwetter ab ins Safari brauchte ja heute keinen Aussenbereich.
Recht früh dran und die Damen waren noch am stylen bzw. kamen teilweise gerade warm angezogen an und man kann zuschauen wie sie sich entblättern.
Teilweise recht hübsche Damen dabei und erstaunlich war das die meisten deutsch sprachen.
2 hübsche schlanke schwarzhaarig zogen sich gerade neben mir aus und ich hatte den Eindruck sie drehten sich absichtlich immer so zu mir um mich gleich geil zu machen was ihnen auch gelang.
Sehr langsam zog ich mich aus und machte mich beriet da ich das Spiel der Damen genoß und sich mein bestes Stück schon aufstellte was die Damen natürlich sahen und ein paar lustig Kommentare kamen .
Die 3 Damen am Schminktisch bekamen das auch mit und und schauten zu mir und kicherten und sprachen wohl über mich. Eine meinte dann ob wir nicht gleich hier etwas Spaß haben sollten , sie gab mir einen Klaps auf den hintern und meinte das wir uns dann ja gleich an der Bar sehen werden und sie mich dann vernaschen möchte.
Ich dann ab zum duschen und erst mal eine zur Beruhigung geraucht wo auch schon ein paar Damen und 2 Herren saßen , leider verhüllen sich die Damen in ihren Handtücher .
Dann an die Bar ganz hinten und alles etwas beobachtet allerdings kamen dann schnell ein paar Damen und machten mich recht plump an was mich dazu bewog sie mit einem Nein Danke zu schicken.
Jetzt kamen die 2 Damen zusammen von der Umkleide zu mir und wir plauderten und alberten etwas rum wobei Hautkontakt nicht fehlte mein Handtuch bedeckte nichts mehr und sie boten mir einen Dreier an was ich aber dankend ablehnte , die Nina blieb aber dann doch bei mir sitzen und wir steckten etwas unsere Vorlieben ab. Wir vereinbarten das ich nach einer Zigarettenpause ins Kino gehe und sie mich da besucht.
Gesagt getan und ich stand im Kino neben der Türe , das Kino war fast leer nur 2 Männer schauten sich den alten schlechten Porno an , dann kam sie stellte sich vor mich und rieb ihren Arsch an mir was sofort dazu führte das er senkrecht dastand und sie das Handtuch zu Boden fallen lies . Im stehen massierte ich die Titten und auch die muschi während sie mir die Eier kraulte . Dann ab auf die Liege und sie zog den Gummi auf und ab in die 69 , Zuschauer wurde auch gleich mehr und bald lag noch ein Paar neben uns . Sie ein etwas älteres Semester und er etwas füllig mit einem recht kleinen Werkzeug .
Ich musste sie nun erst bremsen sonst wäre nach 5 Minuten alles erledigt gewesen .
Wir streichelten uns etwas und sahen den beiden neben uns zu wobei die Damen noch gegenseitig ein paar lustige Sprüche raushauten .
Der Herr hatte etwas Startprobleme , meine setze sich dann auf mich und lochte ein und begann auf meinen Wunsch mit einem langsamen Ritt , die 2 neben uns waren auch endlich soweit und sie setze sich auch direkt neben uns auf den Herrn und im Duett ritten wir im gleichen Tempo.
Nina massierte mir wie gewünscht nebenbei noch die Eier und griff teilweise auch richtig zu .
In der Zwischenzeit hatte sich das Kino etwas gefüllt und die Herren bekamen Damenbesuch wobei allerdings die meisten dann ins Zimmer abzogen und im Kino keiner mehr poppte.
Nina gab nun etwas Gas und meinte zu der Dame neben uns das sie sich beeilen müssen sonst hängen wir sie ab. Sie drehte sich auf mir und ritt mich mit dem Rücken zu mir ins Ziel.
Sie säuberte mich dann sorgsam während die 2 neben uns wohl Probleme mit der Standfestigkeit hatten.
Dann ab zum zahlen und zum duschen
Antwort erstellen         
Alt  06.11.2016, 21:26   # 531
Jan Cux
Pirat
 
Benutzerbild von Jan Cux
 
Mitglied seit 12. September 2014

Beiträge: 278


Jan Cux ist offline
Thumbs down Enttäuschung

Moin.

War heute das Erste und letzte Mal im Safari- Ulm.
Insgesamt war mein erster Eindruck zwar recht freundlich (komme aber auch nicht wegen der Empfangsdame), ansonsten nicht der Knaller, alles im allen ein wenig zu dunkel.

Da nutzten auch keine dunklen neue Sofas in einer sowieso schon dunklen Lounge oder ´ne Bestuhlung im „Raucherbereich“, bzw. Eingangsbereich, unübersichtlich abgesperrt durch Absperrseile. Vollgekleistert mit Aktionsplakaten für jeden Wochentag.
Duschwasser nach wie vor unkontrolliert mal heiss/ kalt.

QUOTE]Eine Besonderheit im Safari ist, dass die Mädels die gleiche nutzen und sich neben Dir ausziehen und aufbrezeln [/QUOTE]

Ansichtssache

Insgesamt waren die meisten anwesenden Damen nicht in meinem Beuteschema (Brüste in Höhe Bauchnabel oder halt nicht vorhanden) bzw älter oder faltiger am Arsch als ich selbst.

Nach kurzem Kalt- Getränk an der Bar und zwei, erkannten, Augenzwinkern - meine Begeisterung nach vorherigem View in der Umkleide kann man(n) sich vorstellen – ich erkundete erstmal die weiteren Räumlichkeiten.
Ein krasser negativer Unterschied zum Cola.

Auf dem Rückweg lief ich auf eine 3- Damengruppe jetzt am Anfang des Tresens. Eine ältere überdrehte Asiatin mit dunkler Kurzhaarfrisur stellte sich mir in den Weg, mit den Worten „hier kommt mein nächster Kunde“ ich umschiffte sie gekonnt mit „nein, ich denke nicht!“
Aber Daria (?) ließ nicht locker und folgte mir zum Tresen. Mit Spritfahne zu Zeiten wo hiesige Mitbürger grad die Kirche verlassen, erklärte sie mir ihre „Vorzüge“.
Nach zweimaligem diplomatischen „Ich möchte mich noch ein wenig umschauen“ ließ sie endlich von mir ab, mit dem Versprechen sie komme zurück.
Da setze sich ein leicht tätowiertes, sehr junges Früchtchen grinsend neben mich.
Ein Highlight, dieser Teenybody, unter all den Dinos.

Lorie aus RO, kein Deutsch, wenig Englisch. Nach eigenen Angaben erst eine Woche in BRD. Lange Beine und schöne Natur B-Cups. Ich ergriff die Change und lies mir von ihr die Räumlichkeiten zeigen. Im Zimmer gleich Handtuch aufs Bett, drei bis vier ZK im stehen dann runter auf die Knie weiter in der 69 aufm Bett, aufgummiert und eingestöpselt in Hocke- Reiter.
Mei ist die eng, noch etwas engumschlungen, hart und tief rein noch ein paar tiefe ZK´s und dann ist es auch schon geschehen…oberflächliche Reinigung durch Lorie, keine Animation auf weiteres, Kommunikation mangelhaft…aha, anscheinend die rumänische Armbanduhr, „just we have only 5 Min“. Na gut, dann mal zurück zur Umkleide, Obolus übergeben, die Kabine füllt sich.

Aber wie oben bereits erwähnt, zu 97 % nicht mein Beuteschema, trete den Heimweg an.
Mein kürzester FKK- Besuch ever.

Schönen Abend

Jan
__________________
Er ist ein Matrose mit 'ner weiten Hose..., hat nur eine feste Braut und zwanzig nebenbei...

Find it - Fuck it - Forget it.
Antwort erstellen         
Alt  04.11.2016, 19:03   # 530
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 670


Gemmazimma ist offline
Es gibt keine dummen Fragen

Nur dumme Antworten:

Für jede angefangene 1/2 Stunde sind 50€ fällig.
Die Kohle bleibt im Spind, Du bezahlst nach getaner Arbeit direkt bei dem Girl in der Garderobe.

Eine Besonderheit im Safari ist, dass die Mädels die gleiche nutzen und sich neben Dir ausziehen und aufbrezeln
Das kostet noch nichts.


Wünsch Dir viel Spaß und uns Berichte in allen Einzelheiten

Antwort erstellen         
Alt  04.11.2016, 12:00   # 529
Rasputin30
 
Mitglied seit 4. November 2016

Beiträge: 1


Rasputin30 ist offline
Will demnächst die FKK Safari besuchen aber hab diesbezüglich keine erfahrungen und da ich mich nicht dumm anstelllen will habe ich 1 bzw 2 fragen.

Was nehmen die Frauen auf 30 min ? Und wie nehmt ihr eure kohle mit wegen äh FKK und keine hose.

Sorry nochmal für die dummen fragen.
Antwort erstellen         





B24 (Bannertausch)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:45 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)