HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             
B1 B2 » FKK Hawaii - Forum B4 * B5 *
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern
  Login / Anmeldung  




^ B8 ^


^ SB ^


^ SB ^


^ SB ^


^ SB ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ SB ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^


^ B16 ^


^ B17 ^


^ B18 ^


^ B19 ^


^ BT ^


^ B21 ^


^ B22 ^


^ B23 ^

LH Erotikforum
^ B24 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.11.2008, 04:04   # 1
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
Talking Heia Safari - TEST BERICHTE aus dem FKK Safari (Neu-Ulm)

Große Fische, kleine Fische, frühe Vögel, späte Vögel, leise Katzen, laute Katzen, Tiere mit großen Ohren, kleinen Ohren, langen Hälsen, kurzen Hälsen,
großen Beuteln, kleinen Beuteln, großen Tatzen, kleinen Tatzen, großen Schwänzen, kleinen Schwänzen, großen Augen, kleinen Augen, Adleraugen,
blinde Kühe, stolze Schwäne, blonde Gänse - all die und noch viel mehr gibt es nicht nur in der Tierwelt sondern auch als Besucher im neuen Safaripark in Neu-Ulm.
Der neue FKK-Club eröffnete am 20.11. ohne großes Brimborium seine Pforten
für alle Arten von Gästen: für Romeos, für Genießer, für Anfänger, für Clubgänger, für Akteure, für Zuschauer, für Saunierer, für Whirler und für alle, die in keine Schublade passen.

Der neue Club liegt in einem Neu-Ulmer Industriegebiet, soll 1200 qm groß sein
und hat als direkten Nachbarn ein Eroscenter. Parkplätze gibt es im Hof, als auch abends genügend an der Strasse.
Der Aufgang zum Club auf Kunstrasen führt an einigen aufgeblasenen/ausgestopften/künstlichen Vögeln vorbei und zeigt dem Besucher schonmal hier die Vielzahl an schrägen Vögeln - oder soll man sich hier schonmal vorneweg das "Vögeln" in seine Gedanken holen - nicht, daß das der eine oder andere noch vergisst!
Im 1. Stock angelangt betritt man den Club durch eine nicht abgeschlossene
Tür und steht - am Empfangstresen und Raucherlounge, die durch ein paar Kunstpflanzen voneinander getrennt sind, aber möglicherweise später doch
deutlicher getrennt werden. (wünschenswert)
Die Frage der Empfangsdame, ob ich schon einmal in einem FKK Club war kann
ich mit gutem Gewissen mit "Ja" beantworten. Daraufhin bekomme ich für den Obulus von 30 Doppelmark (gültig bis Ende Dezember) ein Handtuch ausgehändigt sowie den Spintschlüssel. Die Dame weist mir den Weg - nach links durch die Tür und schon bin ich mitten unter Tausenden von nackten
Mädels! Nee, ist gelogen, aber als Neuling könnte man sich hier schon
wie Ali Baba und die 40 Haremsdamen oder so ähnlich fühlen. 6 oder 7 Mädels,
nackt wie Gott sie schuf, sind gerade dabei, sich für die Arbeit fertigzumachen. Es gibt nur einen gemischten Umkleideraum, der in L-Form
die Spinte auf beiden Seiten, oben und unten hat und ein paar Bänke dazwischen. Dazu einen großen Spiegel mit Haarfön.
Nebenan gleich die Dusche, alles neu gemacht, wo Männlein und Weiblein
zusammen duschen. Die Duschköpfe für mich ein bißchen zu weit streuend
und die Duschintervalle zu kurz.
Raus durch die "Raucherlounge", die mit ein paar Cafetischen und Stühlen
für mich sehr ungemütlich wirkt, und rein in die "gute Stube".
Links gleich ein WC, dahinter ein großer Tisch mit einer Essensdurchreiche, darüber ein großer Flat-TV, 2 Tische zum Essenfassen, rechts die große Bar. Der übrige Kontaktraum ist mit schwarzen Sofas (ca. 10 - 12) ausgestattet, die für 2-3 Personen ausreichen.
An der Bar vorbei geradeaus nach hinten geht`s zum Wellnessbereich, den
14 Zimmern und dem Kino. Rechts gleich 2 "normale" Zimmer, die alle sehr schön zum Thema Safari gestylt sind - jedes Zimmer hat einen Namen nach
Safaritieren: Giraffe, Leopard, Tiger, Zebra usw. Links befinden sich 2 Saunen und ein weiterer großer Duschbereich - alles nagelneu und mit viel Liebe zum Detail gemacht. Z. Bsp. die kleinen Regalablagen mit Elefantenköpfen als Träger, 2 mannshohe afrikanische Schnitzereien von schwarzen Einwohnern oder die Riesenechsen an einem Baumstamm.
Daneben befindet sich der VIP-Room, der wohl extra kostet. Er hat einen eigenen Whirlpool, Sauna und Dusche.
Danach dann der für mich beste Teil des Clubs: ein großer Whirlpool für ca.
8 Personen in einer künstlichen Felslandschaft, in wechselndem Rot-Grün-Blaulicht, daneben 2 Leoparden auf einem Baumstamm als Wächter, ein künstlicher großer Gorilla, ein ca. 1 Meter großer Kopf, aus dessem Mund Wasser rinnt, eine weitere Großechse, 2 beheizte Steinliegen und dazu der Masseur Udo mit seiner Massageliege, den viele aus dem FKK Haus Fellbach kennen.
Vom Whirlpool hat man einen perfekten Überblick über die Mädels, die alle nach dem Zimmer am Pool vorbeikommen, zu den Spinten zum Bezahlen
gehen und wieder zurückkommen zum Frischmachen.
Vom Wellnessbereich geht`s nun noch links zu den weiteren Zimmern, WC´s
und zu dem großen Pornokino mit großer Leinwand. Die WC`s nagelneu und sehr sauber, die Suiten groß und teilweise mit 2 großen ( einer davon gekippt) Spiegeln, alle voll dem Thema gerecht durchgestylt. Das Kino hat 2 große Liegeflächen mit Platz für mindestens 25 Personen.
Soviel mal zum Ambiente - die HP des Clubs hat ja einige Bilder eingestellt, die einen guten Eindruck vermitteln.

An der Bar bekommt man diverse Getränke, u.a. auch Cappuchino, Espresso
oder Orangensaft. Alkoholische Getränke kosten extra und gibt es ab 4 Euro (Bier), ein großes Weizen kostet 5 €, Wein 6 € und Longdrinks 7 € . Sekt und Champagner ein "bißchen" mehr.
Des weiteren gibt es eine Speisekarte für die clubeigene Küche mit ca. 15
Angeboten: von der Suppe für 3 € über Wiener Würstl für 4 € und Toast Hawaii (5 €) bis zum Wiener Schnitzel (8 €) und dem teuersten Rahmschnitzel
für 9 €.

So, nun zu dem allerwichtigsten in einem Club - den Mädelz!
Zum Start waren 14 - 16 CDL anwesend, die ich allesamt aus diversen Clubs schon kannte - die Mehrheit aus dem Haus in Fellbach (u.a. Christina, Laura, Erika und Luisa), die anderen aus der World in Pohlheim-Garbenteich (u.a. Lucy). Hauptsächlich Rumänien und Bulgarien und, ich glaube, eine Türkin.

Mit den für mich beiden schönsten, Christina und Laura, hatte ich bereits das Vergnügen. Mit Optikqueen Christina war`s für mich damals ein persönlicher Flop - aber als wir uns nett auf den "heißen Steinen" unterhielten (auf Deutsch!!), war ich nahe dran, sie noch einmal zu buchen. Laura versuchte mich mehrfach zu becircen, aber ich wollte eigentlich Servicegranate Lucy
buchen, die mich anfangs auf dem "heißen Stein" gekonnt angemacht hatte - ich aber noch in der Relaxphase war.
Später im Kino konnte ich eine gute öffentliche Nummer direkt neben mir mit Christina bewundern, die mit FT abschloß.
Kurz nacheinander erschienen dann Lucy, die leider nicht reinkam, Laura und Luisa. Laura ging zum Nebenmann, Luisa machte mich gekonnt rallig, die Test-ZK waren okay und wir verschwanden in einer der Suiten mit den Spiegeln.
Eine insgesamt klasse Nummer über knapp 30 Minuten, mit allen wichtigen Features außer Fingern.

Fazit: der Club gefällt mir von der Ausstattung recht gut. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings das Extracash fürs Essen. Mädelmäßig für mich noch steigerungsfähig. Werde wohl ab und zu mal wieder vorbeischauen.

Negativ für mich: für eine Cluberöffnung völlig ungewöhnlich, daß es kein Buffet und keinen Premierensekt gab. Da hab ich schon ganz andere Cluberöffnungen erlebt.

ajax69
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  07.04.2017, 20:56   # 586
Obelixx
 
Mitglied seit 16. June 2014

Beiträge: 43


Obelixx ist offline
War letztes wieder mal im Safari. Es waren viele Damen anwesend, konnte mich auf anhieb nicht entscheiden. Also entspannte ich mich etwas auf einer der Steinliegen. Es dauerte nicht lange bis sich Maria oder Marie mehr oder weniger auf mich setzte. Blond gefärbte Haare und kommt Spanien wie sie mir mitteilte. Eigentlich nicht so mein Typ aber sie weiß gut sich in Szene zu setzen, also sind wir auf ein Zimmer.

Im Zimmer hat sie mir sehr gut gefallen. Sie präsentierte sich bei dem was sie machte so das ich immer was zu schauen oder zum spielen vor mir hatte. Auch so war sie recht aktiv und so kammen dann einige Stellungen zusammen. Es war ein überraschend sehr gutes Zimmer mit Maria?, hätte ich so nicht erwartet.
Antwort erstellen         
Alt  06.04.2017, 16:27   # 585
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 86


scharferalex ist offline
Andrea

... das stimmt wirklich, der blaue Engel ist wieder da, ich hatte gerade das Vergnügen

Also ein Gerücht weniger, ich steuere mal ein neues bei: in den nächsten Wochen darf auf die Rückkehr von Laura gehofft werden.

Heute noch da: Lisa, Marie, Alexa, Roxana, Stefania, und viele mehr, insgesamt über 30 Frauen.

Antwort erstellen         
Alt  06.04.2017, 14:49   # 584
GrisuBW
 
Mitglied seit 5. April 2017

Beiträge: 2


GrisuBW ist offline
Andreea

Noch unbestätigten Gerüchten zufolge ist Andreea ab heute wieder am Start.
Antwort erstellen         
Alt  04.04.2017, 22:47   # 583
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 665


Role1 ist offline
Spaßverderber , bin so eine Reaktion nicht gewöhnt von dir .
So kann man sich eben täuschen , Gel !!
Antwort erstellen         
Alt  03.04.2017, 09:09   # 582
Vagisil
she is my muse
 
Benutzerbild von Vagisil
 
Mitglied seit 8. January 2015

Beiträge: 22


Vagisil ist offline
@Role hast du nen Clown verschluckt?

Aprilscherze löst man idR am 2. April auf und sollten irgendwie lustig sein. In den Testforen hat das sowieso nichts verloren, dafür gibts Smalltalk.

Antwort erstellen         
Alt  01.04.2017, 22:59   # 581
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 665


Role1 ist offline
Die Fische schwimmen wieder im Safari und der Raucherraum ist jetzt mit Türen verschlossen das nicht der ganze Club im Rauch erstickt.
Der Eingangsbereich ist freundlich gestaltet und Lusthausschreiber haben die Chance auf Freikarten , wie früher,
wenn man fleißig schreibt und bei der Auslosung Glück hat.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.03.2017, 00:52   # 580
Kumperan
 
Mitglied seit 19. August 2012

Beiträge: 40


Kumperan ist offline
Alexa und Amira

Es waren letzte Woche einige Top-Optikgranaten im Safari, würde sagen von >20 Girls waren 5-8 Tops, aber auch 5 totale Flops (dick und / oder alt)
Nina, Lisa, Anca (neue Frisur nicht mein Geschmack), Monika, Elli, Christin - skinny, Larissa - skinny, Elli und viele Unbekannte

Mein erstes Zimmer hatte ich mit Alexa (21J, klein, blond, hübsch, schlank, sehr nett und freundlich):
Service und NoGos abgefragt und ab auf das Zimmer. Zuerst haben wir uns im Stehen geküsst. Die ZK waren gut, wenn auch noch steigerbar. Anschließend Blow Job im Bett. Sehr abwechslungsreich. EL plus 50. In der Reiterstellung dann beendet.
Zweite Runde war dann ich dran. Erst ausgiebig die kleine Muschi geleckt und dann Sie in der Missionar gefickt. War sehr gut.

Zweite Runde dann mit Amira (21 J, schwarzhaarig, hübsch): Körper der absolute Wahnsinn. Mega-Titten (super Form und Größe) und Top Arsch. Leider keine ZK, jedoch gutes Geknutsche. Blow Job sehr tief. Anschließend Reiterstellung, bei welcher Sie voll abging und mich fertig gemacht hat.

Später füllte sich der Club mehr und mehr. Leider gab es keine Action im Kino, was ich gerne mal sehen würde. Vielleicht das nächste Mal ... genügend schöne Damen sind ja anwesend zur Zeit.

Film im Kino war so lala. Kein 70er 80er Jahre Streifen, jedoch auch keine 2016/17 Produktion. 10 - 20 neue DVDs würden hier den Laden deutlich aufwerten und kosten auch nicht die Welt. Wobei ich nicht weiß, was hier für Gebühren anfallen können.

Zimmer, Duschen, Garderobe usw. waren durchaus sauber. Klar könnte man die Heizungen oder die ein oder andere Ecke mal entstauben. Auch fehlen in den Umkleiden teilweise die Funiere oder es fehlt gleich die ganze Tür. Doch ich bin erstens wegen den Damen da und da gab es keinen Grund zum meckern.
Antwort erstellen         
Alt  28.03.2017, 21:32   # 579
Obelixx
 
Mitglied seit 16. June 2014

Beiträge: 43


Obelixx ist offline
Safari am Sonntag

War am Sonntag nach sehr langer Zeit wieder einmal im Safari.

Bin schon um halb 3 angekommen und wurde freundlich empfangen. Die Damen waren zu dieser Zeit klar in der Überzahl.

Als erstes wurde ich von Nina angesprochen, wollte mich aber erst noch etwas umschauen und etwas Trinken. Es dauerte nicht allzu lang bis sie wieder kam. Sie ist freundlich, hat einen tollen Körper und hübsches Gesicht. Also haben wir uns in eines der Zimmer verzogen.
Auf dem Zimmer wollte der funke nicht so richtig überspringen. Es ging mir alles etwas zu schnell und zu hektisch, obwohl wir 1 Stunde vereinbart hatten. Es gab bisschen Küssen und französisch war nicht schlecht aber richtig Stimmung kam nicht auf. So waren wir doch vor der Zeit in der Umkleide zur Geld übergebe. Wie gesagt, es war OK mit Nina aber auch nichts besonderes.

Zu einem zweiten Zimmer ist es nicht mehr gekommen. Hatte keine Lust und auch keine passende Dame gefunden. Das gesamte Personal war recht freundlich. Was mich etwas gestört hat, war das man ca. alle 5 Minuten angesprochen wurde und mache Damen etwas unverschämt und patzig auf ein freundliches nein oder ehrlich gemeintes „vielleicht Später“ reagierten. Kann sein das es daran lag das wenige Männer da waren und ich keine der Damen kannte.
Bin gespannt ob es beim nächsten Besuch besser läuft, denn ins Mola zieht es mich zur zeit nicht so recht.
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2017, 02:06   # 578
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 453


vagabontule ist offline
@

-

Antwort erstellen         
Alt  22.03.2017, 01:27   # 577
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 3.610


DirtyDiddy ist gerade online
also Kollegen, seid's mir bitte ned bös ... aber derlei (durchaus akzeptable) Diskussion gehört in den ST!

nyx für unguat! - DD
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2017, 01:17   # 576
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 453


vagabontule ist offline
Exclamation @ freddy fartface

1 jahr dannach kollege Freddy, es hat sich alles verschlechtert....mein Bericht aus 2013:

Zitat:
Kollege 2sexy-4u, Ich freue mich dass du so gut über Safari berichtest....Es war der erster FKK-Club in dem ich jemals gewesen war und in der Zeit von Februari ´10 bis Juli ´10 habe ich dort eine wunderschöne Zeit als deren Stamm-Fick-Gast verbracht...
In der letzten Zeit habe ich ein Paar Nostalgie Gänge da dortn gemacht und war so sehr enttäuscht.
Die heutige Besatzung ist meilenweit mit damalige (Maja, Roxi, Gabi, Petra, Nicoleta, Yasmin etc.) entfernt....
Die einzigste „gute“ die eigentlich heute im Safari geblieben ist, ist die Laura...aber sie bringt dem Club mehr Schaden als Nützen....Sie spielt im Safari eine Art Häuptling bzw. Chefin der Huren und ihretwegen verlassen schnell viele neue gute Mädels den Safari.
Viele wunderschöne und „taugliche“ Mädels aus den Frankfurter Clubs haben mir erzählt dass sie ihretwegen den Safari verlassen haben.

Zeitlang war sie meine lieblings Hure in Safari und bin ausschliesslich mit ihr aufs Zimmer gegangen. Ich mag ihren Knackigen Körper und ihre enge und schmackhafte Muschi.
Ich war sehr überrascht als ich sie bei meinem letzten Safari Besuch
genau so knackig nach so viele „Arbeitsjahre“ erlebt habe. Respekt.....

Nachdem mich die Nicoletta am 2 Oktober angerufen hat, dass sie zurück aus America ist
bin ich mit 3G nach Neu-Ulm gefahren...Hab sie nämlich am letzten „Arbeitstag“ bevor sie nach America ging kennengelernt und habe mich zum Tode geärgert dass ich nie mit ihr aufs Zimmer war.
Es war die ganze Woche Oktoberfest Party im Safari und bin gegen 19:00 angekommen.
Nicoletta habe ich kaum erkannt...hat sie stark abgenommen und hat sie irgendwie wie Oma ausgeschaut sodass ich gar nichts mit ihr anfangen konnte.
Es war auch eine Miserable Stimmung im Safari und letztendlich hatte ich 2 Not-Ficks die sich sowieso nicht gelohnt hatten...
Zum Schluß war ich auch abgezockt .......Hatte noch 3 unverbrauchte Ecken auf meine Getränke Karte und die unfreundliche Bar-Dame hat behauptet dass meine Karte schon verbraucht ist...
Meine Beschwerde an der Rezeption hat nichts positives bewirkt und der unfreundliche
„wahrscheinlich“ Security-Mann sagte mir einfach: „SCHLEICH DICH“......

Sehr, sehr schade....es war einmal ein sehr schöner Club mit super nette, fickfreudige Mädels mit einem super tollem service und einem super netten Crew, aber heute ist er sehr, sehr tief gesunken....

Deine Berichte haben mich richtig geil gemacht, sodass ich einen riesen Lust auf Safari bekommen habe, aber nach dem letzten Besuch traue mich nicht mehr hin zu fahren......
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2017, 01:04   # 575
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 453


vagabontule ist offline
Exclamation @ freddy fartface

kollege Freddy, hab dir meinen Bericht über Safari von 2012 kopiert. Schon damals habe ich geschrieben dass die Sauberkeit, sowie Mädels und deren service nachgelassen hat.

Zitat:
Nach so lange Zeit Safari - Abstinenz und besonders nach dem Telefongespräch dass 35 Jägerinnen momentan auf der Jagd sind musste ich einfach hin...
Eingecheckt um 19:00 Uhr und gleich nach dem „auskleiden“ neugierig rein im kontakt-Raum wo mich eine riesen-Enttäuschung erwartete......
Eine Herde von rumänische Zigeunerinnen die sich verteilt in verschiedenen Stämme
auf den Sofas gelangweilt hatten und einige Stamm-CDL´s vom früher.
Und dann die Laura....die mit ihrem klobigen gang die ganze Zeit vom Stamm zu Stamm pendelt.....Sie ist dort wie ein Häuptling...Hab früher mit ihr verkehrt...Schöner RO-Knackiger-Körper.....Durchschnittliches-vorgefertigtes-mechanisches Service. Blasen:sehr wild hart und gefühllos mit viel Zahneinsatz, oberflächliche Küsse, keine ZK, Ficken OK, hat eine sehr enge und leckere Muschi...Stöhnen: klingt wie echt und gefällt mir an ihr sehr....und dann sagt sie:“komm jetzt konzentriere dich dass wie zusammen kommen“!
Hahahahahahahhaha..........
Dazwischen eine echte Schönheit mit wunderhübsches Gesicht und Modelmassen.
Yasemin, 170 groß, wunderschöne C-Cups, traumhaftes Körper, sehr nett &
lauter Selbstauskunft 20 Jahre alt, halb Rumänin, halb Iranerin.....
Habe mich ein bisschen mit ihr unterhalten und nachdem ich nach betreten des Clubs nicht gleich aufs Zimmer gehe
habe ich sie auf später verschieben, was sehr schlecht war....Sie war nämlich dauergebucht und zwar mit recht. (Ich hasse dauergebuchte Mädels oder besser gesagt Clubs mit nur 2-3 taugliche Mädels die dauergebucht sind und die restliche 30 sitzen nur rum und langweilen sich).
Dann habe ich mir einen Johnny Black geholt (im Safari sind die Getränke sehr günstig, auch JW BL kostet 5.-€ und zwar nicht sparsam eingeschenkt, min. 5cl) und habe ich mich auf eine Sofa neben Susi gesetzt. Wir haben uns lange unterhalten und sie und alle anderen Mädels die neben uns sassen haben sich beklagt über die anwesenden Männer...
„Diese Arschlöcher“....hat sie mir eine Zigeunerin ins Ohr geschrien...“Ich weiss nicht warum sie hierher kommen wenn sie nicht ficken wollen“?
Wenn man eure „langen“ Gesichter sehe und eure aus 3 Meter Entfernung schreiende Anmache: „ Schatzi, ficken...oder Ähnliches“ höre, vergeht jedem das Fick-Lust.
Nachher hat mich ein Mädchen aus GT-Wien erkannt, obwohl ich nur einmal dort war.
Denisa,(vorsicht:Abzocke) RO ca. 20 Jahre alt, 170-175 Groß, sehr schlank, schöne handvolle Bussen....
Ich habe mich auch an ihr erinnert aber sie hat mir damals in GT ein eher negativen Eindruck hinterlassen, heute aber war sehr nett zu mir. Ich wusste schon im Voraus dass das ein Flop wird aber nachdem Yasemin immer noch nirgendwo zu sehen war habe ich mich für ein Zimmergang mit Denisa entschieden.
Ausgemacht waren ZK aber kein Finger in der Muschi. OK, sagte ich....
Nachdem wir im Zimmer waren hat sie mir im stehen ihre Zunge in meinem Mund reingesteckt und sofort wieder raus....Das war leider alles aus den versprochenen ZK....Dann befiel sie mir dass ich mich ins Bett legen soll. Jawohl Herr Kapitän! habe ich gesagt und mich brav ins Bett gelegt. Angefangen zu blasen (ziemlich gut) und schon nach 20 Sekunden blasen Conti drauf montiert und den eigentlich guten Blas-Konzert mit ihre Muschi in der Reiter-Stellung fortgesetzt....Nach ca. 2 Minuten Reiterei fragt sie mich
warum ich eigentlich nicht komme und sowieso kann sie nicht mehr reiten weil sie müde ist. Kein Problem habe ich gesagt, ich fick dich vom Hinten. Bevor es im Doggi weiter ging hat sie aus ihre XXL-Vorrat-Gel-Dose mindestens einen halben kilogram Gel in ihre Muschi eingeschmiert sodass ich Gefühl hatte als ob ich die Luft ficke. Nach ca. 3 Minuten sagte sie dass ihr ihre Muschi weh tut und dass sie nicht mehr kann. Nachdem sie die ganze Zeit nur gejammert hat und sich nicht auf dass vereinbarte gehalten hat war ich so genervt dass sich der kleine Vagabund relaxt hat und ich habe keine Lust mehr um weiter zu machen gehabt. Es waren nicht mal 10 Minuten. Nachher habe ich noch 2 andere Herren beobachtet die mit ihr aufs Zimmer waren und wie ich auch nach ca. 10 Minuten und unzufrieden (nach deren Gesichtsausdruck und gang, 5 Meter hinter ihr) aus dem Zimmer rauskamen....
Für den 2. Zimmergang habe ich mich, nach dem ich ihre geile Tanz-Show nicht ausstehen könnte für Kimberly entschieden. RO, 165-170 groß, schöne Figur....Nach ihre unwiderstehliche Tanz-Show haben wir uns sehr nett und lange unterhalten. Sie hat gearbeitet als Tänzerin um die ganze Welt...USA & EU und jetzt probiert sie mit ficken.
Nachdem wir uns so nett unterhalten hatten ging ich mit ihr gleich aufs Zimmer ohne irgendwas auszumachen oder auszuhandeln.....Dann ging los mit Zickerei...
Ich küsse nicht.....Fass mich bloß da nicht an.....Kein Finger in meine Muschi....etc...
Und was sollen wir hier machen? Habe ich sie gefragt....
Normal halt, sagt sie, blasen und ficken.....Was willst du für 50.-€ haben?
Na gut, dann brauche ich nichts von dir, sagte ich und verlies das Zimmer.....
Misserfolg Nr.3....Diana, RO, hübsches Gesicht, knackiger Körper und vor allem Po.
Eigentlich nicht meine BS, aber MIss Yasemin ist weit und breit nicht zu sehen und
ich hocke schon 6 Stunden im Safari ohne gefickt zu haben....
Angefangen haben wir im Stehen mit tiefe ZK....Leider hat sie leichtes Mundgeruch....
Dann geht sie runter und überträgt sie die ZK auf den kleinen Vagabund.....Zu hektisch und zu mechanisch.....Dann sage ich ihr:komm lass uns ficken! Sie sucht in ihre Tasche vergeblich nach Kondomen.....nicht ein einziges da....Sie macht weiter mit blasen...
Nachdem ich vom Blasen nicht kommen kann sage ich ihr dass sie das Blasen lassen soll und wenn sie keine Kondome hat dann ficke ich sie halt ohne! Ficken ohne kostet 50.-€ extra sagte sie zu mir!?! Aha, jetzt kapiere ich warum sie kein einziges Kondom in ihre Tasche hat, beende den Zimmergang und gehe raus natürlich ohne zu zahlen.....Hätte sie sowieso ohne nicht gefickt.....
Dann endlich um 02:15 sehe ich die Prinzessin (Yasemin) freiliegend.....Gehe ich gleich zu ihr und nach eine kurze Unterhaltung gehen wir aufs Zimmer....Es war keine wahnsinnige Nummer aber trotz die sparsame ZK ein gefühlvoller und Illusionsreicher Gf6.
Optik: 1
ZK: 4
Blasen: 3
Ficken: 2
Gesamtnote: 3+
Wiederholungsfaktor: eigentlich sehr gering, aber aufgrund ihres Aussehens und die leckere und wunderhübsche Muschi möchte ich sie noch einmal testen.

Zu dem Club:
Überschaubar, Gemütlich, Grosses sauberes und warmes Whirlpool, 2 Saunas, Grosses und bumsfreudiges Pornokino, gutes & billiges haus-Restaurant mit Möglichkeit essen fremd zu bestellen, Sauber (obwohl die Sauberkeit hat nachgelassen...früher sind die Zimmer nach jedem Bumsgang desinfiziert worden), billige Spirituosen, sehr freundliches Personal und GL....
Eintritt: 40.-€ incl. alle softis.....eigentlich OK, aber beim jetzigen Line-Up und nicht incl. Essen, eher zu teuer. Wenn ich an die Besatzung von 2010 denke: Gabi, Roxi, Maya, Yasmin....etc. das waren die 40.-€ mehr wie gerechtfertigt.....
und jetzt muss eigentlich das Gesundheitsamt hin und den Club zusperren!
Antwort erstellen         
Alt  21.03.2017, 15:27   # 574
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 32


auszeitenday ist offline
O mei

Ich mag das auch gar nicht, die Kritik von anderen in Frage zu stellen, was erlebt wurde!!!
Niemand braucht hier Clubs in Schutz zu nehmen, in dem er versucht, andere Berichte in Frage zu stellen.
Jeder hat die Möglichkeit seinen Besuch , seine Wa(h)rnehmung hier zu berichten.

In Sachen Sauberkeit-Hygiene - Zimmer,Whirlpool,Duschen,... die Bettlaken fand ich noch nie einladend bzw sauber, deswegen nehm ich auch immer min. 3 Handtücher mit, können sich die Ulmer Clubs sicher verbessern. Vielleicht bin ich aber auch zu verwöhnt von Sakura und Colosseum?

Damen und Atmosphäre im Safari mag ich auch sehr.

Zum Wichtigsten: Zimmer mit Karla oder Klara (ne neue) absolute Empfehlung, sehr angenehm und super Service, ist richtig zum genießen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.03.2017, 00:19   # 573
markhi
 
Benutzerbild von markhi
 
Mitglied seit 6. February 2016

Beiträge: 36


markhi ist offline
Weihnachtsparty

Ich war am 17.12.16 ab nachmittags ebenfalls auf der Weihnachtsparty und hatte folgende Wahrnehmung:
Empfangsdame:
Kann ich nicht mehr genau sagen, aber ist zumindest nicht unfreundlich in Erinnerung geblieben. Wobei ich bei anderen Besuchen auch schon feststellen mußte dass eine der Empfangsdamen recht launisch sein kann.

Renovierungsbedürftige Bruchbude:
Nicht so einladend empfinde ich den Zugang durchs Treppenhaus. Ich bin aber weit davon entfernt den Club als Bruchbude zu bezeichnen. Wenn ich mich nicht irre wurden in den letzten 2 Jahren neben den neuen Duschen ein komplett neuer Boden am Empfang, in der Umkleide und im Raucherbereich verlegt. Zudem wurden alle Sitzgarnituren und Sofas durch neue ersetzt. Hier wird schon regelmäßig Geld in die Hand genommen.

Sauberkeit:
Bei meinen 3 Zimmergängen konnte ich weder rumliegende Kondome, Zewas noch Spermaflecken auf den Laken feststellen. Meistens haben die Damen eh Handtücher mitgenommen und damit das Bett ausgelegt. Zu Stoßzeiten () kann natürlich schon mal sein dass die Putzfrau zwischen den Zimmergängen nicht jedesmal eine Visite schafft. Teils warteten die nächsten Päärchen schon vor der Tür.

Unmotivierte Damen:
Kann ich nicht bestätigen. Zu besagten Stoßzeiten jedoch läßt die Animation deutlich nach und man muss durchaus mal aktiv werden um die Wunschdame zu ergattern. LineUp ist immer Geschmackssache. Mein Geschmack (schlank mit Natur-Titten) war gut vertreten.

Buffet:
Hat auffallend gut geschmeckt. Wieso es so wenig war weiß ich nicht. Bei andren Partys reichte es meist weiter in den Abend hinein.

Ein großes Plus ist die geile Stimmung im Club. Nicht nur bei den Partys sondern auch bei den Discoabenden. Sucht seinesgleichen.

Fazit: Ich freu mich auf die nächste Party!

Antwort erstellen         
Alt  20.03.2017, 14:38   # 572
Vagisil
she is my muse
 
Benutzerbild von Vagisil
 
Mitglied seit 8. January 2015

Beiträge: 22


Vagisil ist offline
Zitat:
Ich meide derartige Parties
Zitat:
Den hier beschriebenen Zustand habe ich in der Safari selbst noch nie erlebt
Nichts für ungut, aber ich finde es nicht angebracht, den Bericht von Vagabontule anzuzweifeln, wenn du den Ausnahmezustand einer Party gar nicht kennst.
Antwort erstellen         
Alt  19.03.2017, 09:31   # 571
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 131


Freddy Fartface ist offline
Question Party in der Safari

Ich meide derartige Parties - an dem Tag haben sie das wohl organisatorisch nicht gebacken bekommen.

Ich gehe regelmäßig in den Club und bin ja vielleicht schon ein wenig "betriebsblind" - wobei ich auch das Mola und andere Clubs in Süddeutschland recht gut kenne. Und mit diesen Etablissements kann die Safari mehr als nur mithalten. Den hier beschriebenen Zustand habe ich in der Safari selbst noch nie erlebt:
Zitat:
Unfreundliches Empfang sowie unmotivierte Mädchen! Einfach sollte ich sofort gehen.
Die alten kaputten betten und matratzen die schon vor 4 jahren zu ersetzen waren. Die Bettlaken sehen eckelhaft aus. Abgenutzt, schmutzig und mit frischen spermaflecken gemustert! Überall in den räumen liegen verbrauchte kondomen und zewa tücher.
Das laufen regelmäßig Putzfrauen durch und reinigen die Zimmer. Und die Ladies, die ich kenne, passen auch auf und lassen nichts liegen. Dass das gegen 18 Uhr so war, kann ich mir nicht vorstellen. Selbst wenn am Vortag bis gegen Ladenschluss dort ne Privatorgie stattgefunden hätte, wäre dies bis 18 Uhr locker vom Reinigungspersonal beseitigt worden. Und bis 18 Uhr ist normalerweise recht wenig los - woher soll das Chaos dann hergekommen sein?
Klar, der Club ist nicht neu und hier und da das Inventar mal zu erneuern wäre wünschenswert. Aber kaputte Betten? Bin noch auf keinem dort gelegen. Die Bettlaken sind mir nicht negativ ins Auge gestochen, werde ich beim nächsten Mal aber mal einen gesonderten Blick darauf werfen. Und wie alt Bettmatratzen sind, will ich niemals wissen. Weder in einem FKK Club noch in einem x-beliebigen Hotel. Aber ich frage bei der mir gegenüber stets freundlichen Empfangsdame mal nach.

Also ich persönlich halte die Darstellung von vagabontule für sehr übertrieben. Würde mich mal interessieren, was er zum Mola sagen würde. Aber wenn's wirklich so war, tut's mir Leid für ihn.

__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  18.03.2017, 17:26   # 570
vagabontule
 
Benutzerbild von vagabontule
 
Mitglied seit 3. January 2012

Beiträge: 453


vagabontule ist offline
Thumbs down Weihnachtsfeier in Safari

Nach Elsdorf zu fahren war schon viel zu spät, aber irgendwie hatte ich einen Riesen Trieb!
Nun wohin in unser hochkatholischen Klosterland Bayern? Da kann mann Ausflüge machen, gutes Bier saufen, schweinshaxn´ essen.....aber richtig vögeln?!?

Kurz davor war ich in Hawaii und es war so-la-la...also nichts für mich. Ich stehe nicht auf soft erotic filme, sondern auf hard core pornos! An dem Tag war die Weihnachtsfeier in Safari und hab mich kurzzeitig entschlossen dass ich hin fahre.

Das hätte ich mir aber sparen können!

Es war kurz nach 6 als ich eingecheckt habe. Seit meinem letzten Besuch hat sich leider nicht viel verändert, sondern weiter verschlechtert. Der Club war schon vor ein Paar Jahren komplett renovierungsbedürftig.
Unfreundliches Empfang sowie unmotivierte Mädchen! Einfach sollte ich sofort gehen.
Die alten kaputten betten und matratzen die schon vor 4 jahren zu ersetzen waren. Die Bettlaken sehen eckelhaft aus. Abgenutzt, schmutzig und mit frischen spermaflecken gemustert! Überall in den räumen liegen verbrauchte kondomen und zewa tücher. Der alte Kühlschrank der mann sich einsparen kann, drausen wäre das Bier kühler gewesen.
40 euro eintritt wie immer und heute Weihnachtsbuffet und begrüsungsgetränk.
Begrüssungsgetränk habe ich nicht bekommen und das Weihnachtsbuffet wurde erst um 9 Uhr aufgebaut!!! Und zwar in totale Dunkelheit sodass mann nicht sehen könnte was das für eine Pampe war. Das Buffet ist gestürmt worden und in 15 min. Gab´s nicht zum essen, siecherlich 2/3 von den Gästen und die Mädels haben gar nichts bekommen. Ich hätte sowieso nichts davon gegessen.

Nachdem bin ich sofort gegangen. So was Weihnachtsfeier zu nennen, das ist echt eine Frechheit!

Also ein zimmer habe ich auch gemacht. Es waren siecher über 30 Mädels im Club, für mich 2-3 buchbare. Mit eine davon war ich dann aufs Zimmer,
Milena, stellte sich vor mir...aus Italien, aber sie versteht ein bisschen Rumänisch da ihre Oma aus Rumänien kam. Um die 22 rum jung, gross, schwarzhaarig und amüsant.
Irgendwann gingen wir aufs zimmer und sie hat mir befohlen ich soll ins Bett kommen. Was soll ich in dem kaputten bett frisch mit sperma bemustert machen, fragte ich sie. Nachdem hat sie vor mir gekniet und angefangen zu blasen. Als ich nach 2-3 minuten nicht gekommen bin hat sie so ein langes und böses gesicht gemacht, unglaublich. Danach hab sie im Stehen von hinten genommen und zeitlang gevögelt sie hat aber die ganze zeit gejammert, mich mit ihrem langen gesicht geschaut und fragte immer wieder wann ich letztendlich kommen würde. Ich hatte kein Lust mehr und lies ich sie bis zum ende der 1/2 stunde blasen und bin ich aber nicht gekommen.

Schade schade, once upon a time vor 5-6 jahren war er echt ein gemütlicher Club mit tollen mädels was aussehen sowie service belangt, hat sich aber nur ins negative entwickelt und momentan ist nur eine Bruchbude ohne reizvolle mädels.

No more Safari!
Antwort erstellen         
Alt  16.03.2017, 13:22   # 569
Saubär64
 
Mitglied seit 25. September 2014

Beiträge: 11


Saubär64 ist offline
Lauer Mittwoch im Safari

Hallo, Leute.

Da ich diese Woche Urlaub habe, dachte ich mir , daß es wieder mal an der Zeit ist, das Safari zu
besuchen. Heute ist wieder Würfeltag. Einmal durfte ich würfeln und hatte leider kein Glück. Vor gut
2 Jahren durfte man noch zweimal würfeln. Anscheinend gab es wohl dadurch zu viele Glückspilze, so
daß man es bei einem Mal belässt.

Wie die Überschrift schon vermuten lässt, war es heute sehr ruhig im Safari. Es waren gegen 13:30 Uhr
etwa 5 Männer und ca. 8-10 Damen anwesend ( nach 16.00 Uhr hat sich der Frauenanteil auf ca. 14-16
erhöht ). Animationen waren kaum vorhanden bzw. sehr rar an diesem Nachmittag. Sogar Alexandra
hielt sich zurück, was sehr ungewöhnlich ist. Die Mädels waren meistens mit ihren Kolleginnen zusammen.

Nun zum Wesentlichen. Mein erster Zimmergang ging an ROSANA. Sie gehört wohl zu Stammbelegschaft
des Safari. Nach ihren Worten arbeitet sie seit etwa 3 Jahren im Safari. Auf dem Zimmer suchte sie so-
fort Körperkontakt. Dabei ging sie richtig wild zur Sache. Es folgte ein gutes Französisch und die Reiter-
stellung in verschiedenen Varianten. In der Missio beendeten wir dann die Sache.
Insgesamt war es ein solides Date. Lediglich die Zungenküsse waren nicht so ihr Ding, da sie da immer
auf dem Rückzug war. Nach der Übergabe der obligatorischen 50 Euro für eine gut eingehaltene halbe
Stunde, war nun Wellness und ausreichend Ruhe angesagt.

Später an der Bar wurde ich dann von NINA angesprochen. Sie setzte sich neben mich und streichelte
zärtlich meine Hand. Ohne Umschweife sprach sie mich auf einen Zimmergang an. Anscheinend hat sie
ein schlechtes Gedächtnis. Denn im letzten Sommer hatte sie mir einen schlechten Service beschert!!
Da eine B-Probe mir ihr deshalb für mich ausgeschlossen ist, schickte ich NINA höflich aber bestimmt
weg. Es mag ja sein, daß sie damals einen schlechten Tag hatte, aber für mich liegt der Wiederholungs-
faktor bei NINA bei 0,00%. Aber da muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen.

Nach einem Whirlpoolaufenthalt legte ich mich auf eine Steinliege beim Solarium. Da die Mädels heute
nicht so eifrig animierten , dauerte es eine ganze Weile, bis sich ein Girl blicken ließ. Aber was für
eins!!! Ihr Name ist KARLA. Sie sagt, daß heute ihr erster Tag im Safari ist! Sie hat schwarze, schulter-
lange Haare und ein hübsches Gesicht. ihre Größe würde ich auf 170 cm schätzen. Vor allem ihre Beine
gefallen mir sehr gut. Ich fragte sie, ob sie viel Sport macht. Darauf antwortete Sie: " Ja, aber nur
Fickness". Aha, Humor hat sie also auch. Perfekt. Also sagte ich ihr, daß ich später auf sie zukommen
werde, da ich gegenwärtig von der Sauna und Whirlpool etwas schlapp bin. Um es vorweg zu nehmen:
Später war sie dauergebucht und kaum zu sehen. Ich denke, wenn KARLA sich entschließen sollte, dauer-
haft im Safari zu bleiben und einen guten Service bieten sollte, dann hat sie sicherlich Potential eine
der Topfrauen zu werden.

An der Bar betrachtete ich noch nachdenklich die leere Glasscheibe, wo vorher das Aquarium drin war.
Ich dachte darüber nach, ob ich trotz nur einem Zimmergang schon nach Hause fahren sollte, da KARLA
nirgends zu sehen war. Plötzlich setzte sich ein bildhübsches Mädchen mit Brille und kaffeecremefarbener
Haut neben mich. Auf Nachfrage stellte sie sich als ELIF vor. Ich hatte sie auf anhieb gar nicht erkannt.
Ich hatte ja bereits letzten Dezember einen Zimmergang mit ihr ( siehe mein Bericht vom Dezember).
Damals trug sie keine Brille und hatte ihr Haar zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. Mit ihrem
Service damals war ich super zufrieden gewesen! Daher ist eine Wiederholung für heute beschlossene
Sache! Über ELIF muß man nicht mehr viel sagen. Ihr Service ist klasse und sie hat eine süße Art. Zeit-
druck kam keiner auf. Zufrieden übergab ich ihr am Spind ihre wohlverdienten 50 Eure. Ach, ja. Ehe ich´s
vergesse: Wiederholungsfaktor: 100%

Danach war es Zeit für mich zu gehen, da ich mit öffentlichen Verkehrsmittel eine 2stündige Rückfahrt
vor mir hatte.

Randbemerkungen: Es waren an diesem Tag überwiegend hübsche Mädels anwesend. Ich zählte lediglich
2 Ausfälle.

Ein großes Lob noch an den jungen Barmann der stets aufmerksam und nett die Gäste bewirtete und
auch mal Zeit für ein nettes Gespräche hat.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und weiterhin viel Spaß im Safari.


Gruß Saubär64
Antwort erstellen         
Alt  16.03.2017, 00:54   # 568
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 131


Freddy Fartface ist offline
Cool Aquarium

Das Aquarium ist mir heute auch aufgefallen und Nina klärte mich diesbezüglich auf. Nina war Zimmergang Nr.1 und wieder war es suuuuper. Heute trug sie halterlose Strümpfe, da steh ich drauf. Bemerkenswert auch die Frisuren. Nina mit Extensions, die Haare nun bis zum Knackarsch runter und Anca mit ner Wischmop-Frisur.

Neuling Monica (?) war Zimmergang Nr.2. Typisch rumänisch, mit KF36-Figur und markantem Tattoo am Oberarm. Nettes Mädel, gutes Deutsch, weitaus besseres Französisch wie im Porno. Empfehlung.

Porno? Endlich mal hochwertige Filme gab es heute zu bestaunen. Danke an den Betreiber für das Update.

Ansonsten war es eher ruhig heute und ich vermisste einige Top-Ladies wie Andreea oder Lisa.

so long
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2017, 00:53   # 567
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 86


scharferalex ist offline
Exclamation Flutkatastrophe im Safari, mehrere Opfer zu beklagen

... sorry, aber diese reißerische Überschrift musste sein, ist doch heute das Aquarium geplatzt, hat den Empfangs- und Raucherraum geflutet, was nur mit Bergen von Handtüchern gestoppt werden konnte, und alle Fische haben ihre Heimat verloren
Schlimm ist das, aber so lange der Tiger nicht ausbricht geht's ja noch.
Wenn's in den nächsten Tagen Fischfrikadellen gibt könnt ihr bedenkenlos zugreifen, ist alles frisch

Bei all der Aufregung war ich froh, dass Nina mich für 1 Stunde auf andere Gedanken brachte, in ihren Armen und zwischen ihren Schenkeln waren alle Sorgen vergessen ...

Den mit Stefania begonnenen Nostalgietrip habe ich fortgesetzt und meine alte Liebe Marie zum Tanz gebeten, was sehr schön war, wir haben an unsere alten Erfolge angeknüpft, und ganz ungeplant ergaben sich einige originelle Stellungen und dirty talking Klare Empfehlung, gerne bald wieder ...

Das wäre bis dahin schon genug gewesen, aber die zauberhafte Flavia hat sich heute so reizend um mich bemüht, dass ich nicht widerstehen konnte. Es war sehr schön, mehr sag ich nicht

Zum Abschluss ist es Stefania dann nochmals gelungen, all meine Reserven zu aktivieren

Sonst noch da: Anna, Kami, Elif, Roxana, Alexandra, Ellis, Alexa, Anca und ca. 10 weitere Mädels --- und die Blondine am Getränkeausschank .

Auf Andreea müssen wir leider 2 Wochen verzichten, weiterhin fehlen leider Lisa und Ruby .

Antwort erstellen         
Alt  02.03.2017, 23:01   # 566
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 86


scharferalex ist offline
Thumbs up Stefania

Jetzt könnte ich darüber schreiben, dass ich eine alte Liebe wieder aufgewärmt habe, das wäre aber falsch, denn die Stunde mit Stefania war richtig heiss .

Schlauchbootlippen brauch ich nicht - dachte ich bislang - aber ihre Lippen zu küssen ist äußerst anregend.
Anregend war auch die ganze Performance, sie treibt mich auch beim 2. Date des Tages nochmal zur Höchstleistung und hat offensichtlich auch ihren Spaß dabei, so interpretiere ich das zumindest, wenn sie ihre Fingernägel in meinen Rücken krallt Und ihre Rundungen sind ohnehin das reine Vergnügen.

Stefania: aus gutem Grund seit bald 2 Jahren Bestandteil der Stammbelegschaft im Safari, gerne bald mal wieder ...

Sonst noch da: Andrea, Nina, Elif, Flavia, Kami, Ruby, Nina2, Anna, und ca. 15 weitere Damen.
Antwort erstellen         
Alt  20.02.2017, 19:48   # 565
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 131


Freddy Fartface ist offline
Cool Preise


Hallo Ex,

falls Du das wissen wolltest - Die Damen verlangen üblicher Weise je angefangene halbe Stunde 50 EUR.
Da die Ladies jedoch alle selbständig arbeiten und somit ihre Preise selbst festlegen, rate ich immer, das Ganze vorab zu besprechen..
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)

Antwort erstellen         
Alt  19.02.2017, 21:35   # 564
Exzessiv
 
Mitglied seit 1. January 2003

Beiträge: 48


Exzessiv ist offline
Hallo Freddy Fartface,

wie waren die Preise?

Vielen Dank für die Info.

Grüße Ex.
Antwort erstellen         
Alt  19.02.2017, 09:51   # 563
Freddy Fartface
 
Benutzerbild von Freddy Fartface
 
Mitglied seit 8. December 2015

Beiträge: 131


Freddy Fartface ist offline
Wink An Masse zugelegt

Gestern waren weit mehr als 20 Damen im Club. Und alle neuen, darunter mindestens 3, die ich vom FKK Morgenland her kenne, sind optisch nicht wirklich nach meinem Geschmack. In mehrfacher Hinsicht somit mehr Masse statt Klasse. Dementsprechend war die Stimmung auch nicht mehr ganz so, wie ich sie die letzten Male genießen durfte. Die Mädchen haben zu wenige Zimmergänge.

Es gab für mich nur einen echten neuen Optikschmaus (mein 2. Zimmergang). Ihr Name kann Alexia (?) sein - ich hätte nachfragen sollen, habs nicht richtig verstanden. Ein Mädchen im Lolita-Style. Seit drei Tagen im Club, gerade mal 20, klein, sehr süßes Lächeln und mit hammer zierlichem Body. Ihre blonden Haare hatte sie streng nach hinten gebunden, war für mich etwas zu stark geschminkt und ein markantes schwarzes Halsband trägt sie spazieren. Sehr freundlich, gutes Deutsch. Vom Service her habe ich nicht den Himmel erwartet und wurde demnach auch nicht enttäuscht. Hat mich für meinen Geschmack zu oft gefragt "ob es OK" ist, was sie da gerade treibt. Ihr Französisch war gut, und da sie sehr zierlich und auch richtig eng gebaut ist, war auch der GV sehr gefühlsintensiv - von der geilen Optik ganz zu schweigen. Eine solide Nummer mit Luft nach oben.

Mein Zimmergang Nr. 1 war mit unserer Andrea. Über sie muss ich nichts mehr berichten. Einfach top top top. Im Zimmer, davor und danach. Ein echter Glücksfall, die Dame.

Gestern liefen im Kino wieder mal die übelsten Filme - fette alte Weiber lassen sich auf üble Art und Weise penetrieren - das turned ab und nicht an. Beim nächsten Mal werde ich die Betreiber mal auf das Thema ansprechen, habe ich mir fest vorgenommen.

Mein Tipp an Euch: Geht zur Faschingsparty. Die Ladies scheinen sich richtig Mühe mit den Kostümen zu machen. und wer will beispielsweise mal nicht von einer sexy Nonne verführt werden...?

viel Spaß!



Aber da ich ja meine Faves habe
__________________
Ich glaube an einen gütigen Gott, der kleine Lügen vergibt, solange sie zu erholsamen Sex führen
Liebe ist nicht blind - sie ist geistesgestört (Charlie Harper)

Antwort erstellen         
Alt  13.02.2017, 09:20   # 562
gunni_12
Dran-Drauf-Drüber
 
Benutzerbild von gunni_12
 
Mitglied seit 19. July 2007

Beiträge: 408


gunni_12 ist offline
Bin derzeit etwas schreibfaul. Lege deshalb zwei Besuche zusammen :

Beide male war die Stimmung im Club etwas bedrückt. Ist laut Auskunft der Damen derzeit wohl nicht die Hölle los. Was mich auch nicht wundert .... das Lineup war relativ überschaubar. Ein bisschen frischer Wind würde dem Safari nicht schaden. Zu den Mädels :

Alina (oder so ähnlich ?) hat ein hübsches Gesicht und eine süße Art. Diese verschwand allerdings im Zimmer. Dort wurde dann entgegen vorheriger Versprechen mechanischer Dienst nach Vorschrift abgeliefert. Schade ....

Nina ist eigentlich immer eine sichere Bank. Dieses mal hatte ich aber den Eindruck daß sie sehr in Eile war. Schnelle Abfertigung ..... war erstmal ein wenig entäuscht von ihr.

Andrea habe ich ebenfalls immer auf dem Zettel. Auch letztens super Service im Zimmer. Andrea bietet bei mir bisher immer vollen Einsatz.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:44 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)