HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

             


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern
  Login / Anmeldung  



SB
































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.06.2010, 00:05   # 1
nachtbar
Der Scout
 
Benutzerbild von nachtbar
 
Mitglied seit 17. May 2009

Beiträge: 2.057


nachtbar ist offline
FKK Palmas - Saganer Straße 6, Nürnberg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Lusthaus.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg  

Zitat:
http://www.fkk-palmas.de
Tel.: 0911-5286270
Saganer Straße 6, 90475 Nürnberg

Ich war auf der Neueröffnungsparty des Fkk-Palmas. Eintritt 39 Euro oder 19 Euro für 90 Minuten oder mit Freikarte aus der Umfrage, wenn man Glück hat wie ich. Der Club wurde komplett ausgebaut, was auch gut gelungen ist. Wo früher die Spinde waren, sind jetzt die Spinde der Mädels. Unsere Spinde sind dort, wo früher die Sauna war. Die jetzige Sauna ist im neuen Bereich mit Blick auf den Bar-und Aufenthaltsraum. Daneben zwei Duschen und ein Whirlpool. Auch Liegen zum Ausruhen gibt es dort, ebenso im kleinen, gemütlichen Garten. Beides gefällt mir sehr gut, genauso der Aufenthaltsraum, kleines Manko dort ist das Licht. Gerade beim Essen zu dunkel und die Bühne ist garnicht beleuchtet.
Die Zimmer sind noch die alten, es gibt nur 5 davon, was sicher an manchen Tagen zu Wartezeiten führen kann. Ein Bekannter hatte Pech und wartete 40 Minuten auf ein Zimmer, ich hatte ein besseres Timing und mußte nur mal 5 Minuten warten. Mein Glück war auch , daß ich zweimal das wohl schönste Zimmer mit dem Whirlpool erwischte.
Das Personal war sehr freundlich und echt auf Zack, ein besonderes Lob für die Reinigungsfrau, die alle Hände voll zu tun hatte.
Das Essen war sehr gut, nur die Plastikteller und das Plastikbesteck finde ich nicht so toll. Dafür habe ich noch nie ein Tiramisu gegesen, das so phantastisch schmeckte.
Ein Kino gibt es nicht, aber auf zwei Fernsehern laufen wohl Pornos, wenn nicht Fußball läuft wie gestern.
Zum Stichwort Bälle fällt mir Bettie Ballhaus ein, die als Showgast da war. Ich kannte sie vorher nicht und sie ist vom Aussehen her auch nicht mein Typ, aber ihre Auftritte waren richtig gut. Sie machte ihre Show im gesamten Raum und bezog alle Männer mit ein. Dagegen hätte man auf die Coyote-Girls durchaus verzichten können, sie waren zwar recht hübsch, aber hatten kaum Ahnung von Show und Tanzen, geschweige denn von erotischem Ausschenken der Getränke.
Nun zu den Mädels, ich schätze es waren ungefähr 30 anwesend, teilweise auch welche die schon im alten Club waren wie Lavinia, über die ich schon berichtet habe. Die Mädels waren ganz verschieden angezogen, von ganz nackt bis zu bekleidet mit Bikini war alles dabei. Mir fiel sofort eine schlanke,hellhäutige Brasilianerin auf, die einen scharzen Strapsgürtel und ein schwarzes Korsett trug, bei dem die Brüste frei blieben. Diesen großen Hammerbody mußte ich haben. Ich setzte mich zu ihr aufs Sofa und wir sprachen erstmal über Preise und Service. Es ist halt in Bayern nicht so einfach, aber nach 20 Minuten erzielten wir eine Einigung und gingen nach oben. Die halbe Stunde kostet 50 Euro, den Rest muß man mit dem Mädel klären. Christine war das Geld auf jeden Fall mehr als wert (Note 1).
Beim zweiten Zimmergang wollte ich mir langwierige Verhandlungen ersparen und entschied mich für eine gute Bekannte: Alexandra(Ex-Liana) aus Rußland, für mich die zärtlichste Versuchung seit es Clubs gibt(Note 1).
Fazit: Fkk-Palmas kann sich durchaus zu einer Alternative zu meinen Stammclubs entwickeln, wenn die Besetzung an normalen Tagen ähnlich bleibt.


Zitat:
hier geht´s zum SMALL TALK Thread...
Zitat:
Massage-Aktion!!!
"Hallo Tim, hab mit dem neuen Masseur vom Palmas/Venezia, Gabriel, vereinbart, dass LH'ler bei ihm bei 30min (30€) noch 5min und bei 1h (50€) 10min zusätzlich erhalten. Im Palmas ist er Freitag, Samstag und Montag, im Venezia am Sonntag, massiert super!"

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.10.2017, 11:34   # 1578
kitzler10
 
Mitglied seit 25. February 2016

Beiträge: 3


kitzler10 ist offline
Samira - mit Aufpreispolitik


Bei der Animation war sie recht charmant, drängte aber recht forsch auf einen Zimmergang.
Ihr Griff unters Handtuch hatte natürlich die gewünschte Wirkung. Ihre sehr stark hängenden Brüste hatten mich in diesem Moment auch nicht mehr gestört. Wie verabredet, sollte es der üblichen Standard sein: ZK, Blasen wie man(n) es mag und Fotze lecken.
Im Zimmer gab es aber keine ZK, sondern nur leichte Bussis. Als ich zum Fotze lecken ansetzte, kam ihr dezenter Hinweis, daß dies ein Extra von 50€ wäre, ebenso das Anblasen ohne Mütze. Hab beides aber abgelehnt, da dies so nicht vereinbart war. Also Conti montiert, Blasen war mittelprächtig mit etwas viel Handeinsatz. Dann in der Missio eingelocht, aber wenig Grip verspürt. Von ihr immer wieder die Frage, ob ich schon abgespritzt hätte. Nein, hab ich nicht, wie denn auch. Also in die Doggy gewechselt. Der Anblick ihres Arsches war geil, aber auch hier kaum Reibfaktor in der Fotze. Übrigens AV wäre auch möglich, wollte ich aber nicht. Sie ist eben eine professionelle Roma- Dreilochhure. Nach einigem Abmühen hab ich abgebrochen. Sie hat mich dann per Handbetrieb doch noch zum Ablaichen gebracht. Das Abpritzen auf den Busen habe ich vermieden, da hierfür auch ein Aufpreis fällig geworden wäre. Es war eine recht schnelle, abspritzorientierte Laufhausnummer, ohne Illusionsfaktor, von GFS ganz zu schweigen.

Also rüber ins Venezia zur Übergabe der CE. Auf einmal wollte sie 50€ extra haben, da ich die halbe Stunde um 5 Minuten überschritten hätte. Leider hatte ich meine Armbanduhr nicht um, aber aus meinem Gefühl heraus waren es nur ca. 20-25 Minuten gewesen. Mir fiel fast das Gebiß raus und lehnte verdutzt ab. Da drohte sie mir, mit mir zum Chef zu gehen. Ich sagte ihr noch, mach was du willst, hier die 50€ und tschüß. Dieses Nachgekobere und die professionelle Aufpreispolitik für bisher üblichen Standardservice haben mir gar nicht gefallen.
Eine Wiederholung wird es nicht geben.
Antwort erstellen         
Alt  09.10.2017, 11:56   # 1577
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 110


promenade ist offline
Alina im Venezia

War mal wieder um die Häuser gezogen und im Palmas gelandet. Nach ein paar Bewerbungsgesprächen war ich nicht so richtig überzeugt und marschierte mal rüber ins Venezia. Dort ca. 7 DL und ich als einziger Mann. Also erst mal an die Bar und dort gleich von Alina abgefangen worden. Hardbody, ü30 und gut drauf. Sie schmiss sich gleich an mich und versprach mir den Himmel auf Erden. Das habe ich nun wirklich das erste Mal gehört . Aber sie machte das Anwärmen gut und so dachte ich mir, warum nicht? Wenn es mir nicht gefällt ist eine CE weg und ich such mir was anderes. Sie hat eine sehr bestimmende Art, die man über Humor aber leicht knacken kann. Obwohl wir nichts konkretes abgestimmt hatten, begann sie so wie ich mir das ansonsten gewünscht hätte. Sie bot eine Mischung aus Porno und Gf6. Leichtes Küssen inklusive. Wurde aber erst gefragt, ob ich schon eine Andere geleckt hätte. Das konnte ich verneinen und bekam die gewünschte Aufmerksamkeit. Durchaus leistungswillig, wenn auch distanziert. Sie spulte eben ihr Programm ab. Insgesamt eine solide Leistung, keine Hochzeitsnacht. Sie hat nicht versucht mehr Geld herauszuschlagen, nur kurz die Frage nach der Stunde. Als ich ablehnte war es auch gut.

Wiederholung? Will ich nicht ausschließen. Kurzfristig sicherlich nicht.

Später erlebte ich, wie eine hektische, schlanke blonde DL (Melanie??) von einem jungen Kollegen € 250 ausgehändigt bekam. Für weniger als eine Stunde auf dem Zimmer! Da ist das Nachkobern offensichtlich extrem gut gelaufen. Er sah jetzt nicht total unglücklich dabei aus, aber etwas Leid getan hat er mir dann schon...
Antwort erstellen         
Alt  04.10.2017, 18:40   # 1576
Hobbyfotograf36
 
Benutzerbild von Hobbyfotograf36
 
Mitglied seit 22. November 2007

Beiträge: 218


Hobbyfotograf36 ist offline
War letzten Mittwoch mal wieder im Venezia, noch zum 20 € Ticket eingecheckt und war dann doch sehr Überrascht, dass es dort wieder am Mittwoch bei nur 20 € Eintritt ein Freiticket gibt, schon mal gut.

Handtücher nach wie vor Mangelware im Venezia, Damen sowohl im Venezia wie auch im Palmas hatten nicht so recht Lust zum Arbeiten, mich sprach fast keine an. Viele Frauen wie schon andere hier bemerkt haben KF 38++ und wie sie schon zum Ansprechen daher kommen zum Abgewöhnen.

Sauna Eimer im Palmas wurde mal wieder weggesperrt im Venezia hat ein Gast seinen Kaugummi reingeklebt Sitten sind das also das muss nicht sein.

Essen war nicht der Burner, als ich hinkam gabe es noch gekochte Kartoffeln, Reis und Panierte Hänchen Teile.

Erster Zimmergang perfekt, sie erzählte mir dann auch dass viele Damen hier sind die Fett sind und das nicht gut für das Geschäft der anderen Damen ist.

Zweiter Zimmergang mit eine Sandra spricht nicht gut Deutsch und auch der Service war nicht das was sie vor dem Zimmer versprochen hat.

Zu eine dritten hatte ich keine Lust mehr nachdem maria belegt war und sonst keine da war.
Anna immer noch sauer auf mich und auch ihre beiden Freundinen haben keine LUST.

Hoffe dass wenn ich meinen Gutschein einlöse es besser läuft, dass evtl. auch Ralauka, Maya und meine anderen Top-Ladys da sind.
Antwort erstellen         
Alt  04.10.2017, 11:50   # 1575
gunni_12
Dran-Drauf-Drüber
 
Benutzerbild von gunni_12
 
Mitglied seit 19. July 2007

Beiträge: 427


gunni_12 ist offline
Ich habe letzte Woche mal wieder ins Palmas/Venezia geschaut. Wollte sehen wie die Lage dort aktuell ist. Leider wurde ich mal wieder entäuscht. Nur wenige Frauen entsprachen meinen optischen Vorlieben. Auffällig war, daß viele Mädels mit KF 38+ anwesend waren. Wie beschrieb es ein anwesender Kollege : reichlich Kesselfleisch im Angebot. Allerdings waren die etwas korpulenteren wenigstens bemüht bei den Gästen einen guten Eindruck zu hinterlassen. Der Großteil der Mädels machte nämlich einen ziemlich gelangweilten oder genervten Eindruck. Teilweise hatte man den Eindruck es gäbe eine strikte Geschlechtertrennung im Club. Entsprechend selten sah man deshalb auch Pärchen in den oberen Stock entschwinden. Ein Erstbesucher fragte mich in der Sauna ob hier immer so komische Stimmung herrscht. Auch er war vom Lineup ziemlich entäuscht und meinte daß dies sein erster und auch letzter Besuch dort war.

Aber ganz Jungfräulich wollte ich den Club dann doch nicht verlassen. Wie schon bei den letzten Male bestanden alle angesprochenen CDL´s auf die gesetzeskonforme Ausführung des Zimmerganges. Schließlich schnappte ich mir Ada. Trotz eingeschränkten Service verschaffte sie mir durch ihre sympatische Art noch einen angenehmen Abschluß.

Da mich das Palmas derzeit sowohl Optisch als auch Servicetechnisch nicht mehr begeistern kann, werde ich nun offiziell meine Nürnberger Sturm- und Drangzeit einstellen.
Antwort erstellen         
Alt  01.10.2017, 20:29   # 1574
Honiggerätemechaniker
Antonio Salieri
 
Benutzerbild von Honiggerätemechaniker
 
Mitglied seit 24. April 2009

Beiträge: 1.070


Honiggerätemechaniker ist offline


@Poker6: Dich ehrt Dein Bericht, da er ausführlich und sogar objektiv nachvollziehbar ist, nur interessiert das einen der weiter als von Neumarkt oder Assbach-Ansbach kommt?

Da sind so viele Dinge drin, die einfach null Sinn machen. seven deathly sins - hin oder her, es sei Dir belassen

Fast so wie die Palmen-Jubel-Perser die wieder fremdgehen (stop darf ja nicht jeder)

Ich finde die Hühner aktuell gelascht, egal wo. Liegt an den Stechern. Nicht am Wetter.

Ich hatte letzte Woche (ok, waren 7 Clubeinheiten) den Fick des Quartals, einen der so gut war,
das ich sogar den Sommer 2017 in guter Erinnerung behalte.
Sie kommt in die Hall of Fame, also zweistellig, ein KF34 Hardbody a la Amy Winehouse

Ist halt nur drei Bundesländer weiter, bringt auch niemand was....

Die Woche sind 5 Hammerweiber in der Stadt und ich kenne nur drei, ich scheine alt zu werden.
Vier davon sind App oder Escort-Girls und mir geht die Fickerei echt auf die Nerven, aber mal sehen, ich
habe die Indian swimmer getroffen, sie will mal wieder nach Nbg.

Es ist so klar wie das Amen in der Kirche, welche schönen Berichte wir wieder lesen dürfen

Ich freue mich für sie, auch wenn ich sie schon Jahre nicht mehr gezimmert habe, ich mag sie einfach
__________________

Der Mann...

- - - the music...
Der WAHN-Sin(n)...
- - - the moon...
Der Text --->

non importa che il gatto sia bianco o nero - l'importante è che prenda i topi
Die meisten (gut 85%) halten mich für einen Rammler und Raser, die machen mir keine Sorgen, nur warum ist der Rest immer noch schneller?
Die Vernunft ist eine Stute, die oft gesattelt, aber selten geritten wird. [Eigenzitat]

Antwort erstellen         
Alt  01.10.2017, 09:52   # 1573
Rubber_Duck
Ente süß/sauer & scharf!
 
Benutzerbild von Rubber_Duck
 
Mitglied seit 20. August 2011

Beiträge: 347


Rubber_Duck ist offline
halllööla
mein bericht zum 1.oktoberfest wochenende 2017:
Ich beginne mit dem positiven:
aufwendige und schöne deko sowohl im palmas als auch im venezia.
grosse auswahl an girls...
highlights nach meiner meinung eindeutig jacky und madeleine
essen mit kalter platte, sülze, weißwurst, leberkäse und brezen passend und von grosser auswahl.
frauen im dirndl...sehr nett anzusehen!!!
freibier war kalt und vom fass..
und der neue durchgang vom palmas zum venezia wurde eröffnet... meiner meinung nach sehr gut gelungen..dabei entstehen übrigens noch 2 weitere arbeitszimmer. dann sind es insgesamt 22 glaube ich wenn man die 4 "aussenzimmer " mitzählt.
Die party tage waren sehr gut besucht und die freikarten die man montags und mittwochs bekommt hatten gültigkeit...

das negative:
die musik war trotz vorhandenem dj katastrophal...die aufgabe eines dj muss doch sein stimmung in den club zu bringen und auf die gäste zu reagieren...weder den meisten gästen noch den girls hat die musik gefallen geschweige denn in stimmung gebracht.
apropos stimmung...viele mädels sitzen mit hängendem mundwinkeln herum und warten das die beute selbst zum raubtier kommt.... und weil das nicht so oft passiert ist man dann schlecht drauf. die girls die einen guten service bieten und aktiv auch auf gäste zugehen und gute stimmung machen im club...die machen gutes geld...der rest dümpelt vor sich hin.
und es fehlt bei einer party einfach dudu...oft war die bar im palmas überfordert weil unkoordiniert.
es fehlen dance acts von den frauen an der stange...man braucht keinen abgetakelten angeblichen pornostar... die mädels können das oft viel besser.
aber natürlich müssen die gäste auch bereit sein ein wenig stimmung zu machen...

sonst war es gut und nächste woche ja nochmal freitag und samstag....vielleicht bekommt man da manches noch besser hin.. . irgendwie auch ein bissl viel oktoberfest...ein freitag und eine woche später ein samstag hätte voll und ganz gereicht... und den dj kann man sich sparen....voll und ganz...

gruss duck
__________________
Die Ente gibt keine noten, und findet das auch irgendwie dooooof...

Antwort erstellen         
Alt  29.09.2017, 14:33   # 1572
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 145


Poker6 ist gerade online
Thumbs up Ekaterina und Samira

Hallo Mitstreiter,
ich hab den Club am Do mal wieder einen Besuch abgestattet. Es scheint so, dass auf Grund des eingeschränkten Services (u.a. FM) ein Missverhältnis zwischen Männern und Frauen herrschte. Es waren viele Frauen und relativ wenig Männer anwesend. Die Umsätze der Frauen schienen selbst bei den "besseren Frauen" gering zu sein, auf Grund der wenigen Männer. Die Frauen animierten zum Teil stark.

Zur Einschüchterung der Frauen hat noch die Polizei in zivil einen Besuch abgestattet und die Daten aller Frauen in der Kantine aufgenommen.

Ekaterina viel mir auf Grund Ihrer Optik und Ihres edlen Looks wie meinem Kollegen "Promenade" unten beschrieben auf. Sie erkannte mein Interesse und kam etwas später mit ihrer "angeblichen" ganz anders aussehenden Cousine "Delia" zu mir und wollte mir einen Dreier verkaufen. Werbesprüche kamen ähnlich wie bei dem Kollegen, es wurde aber bei mir eher marketingtechnisch gut verkauft ohne zu versprechen was nicht eingehalten wurde z.B. tiefes langes französisch und nicht mit fo geworben. Man kann sich mit Ihr auch vernünftig im Vergleich zu der "Geh ma ins Zimmer oder wohin gehst Du Fraktion" unterhalten. Hier liegen denke ich ihre Stärken. Ich hab Ihr gesagt, dass sie weiss dass sie mir gefällt und sie trotzdem auf später vertröstet und mir dann am Handy die Berichte durchgelesen. Danke hier nochmals an promenade. Berichte von Kollegen helfen immer, um Reinfälle zu vermeiden. Sie hat mich danach noch mehrmals charmant aber doch offensiv angemacht. Sie war dann schon offensichtlich etwas eingeschnappt, weil ich mich zierte.
Ich hab ihr dann gesagt, ich würde ja gerne mit ihr aufs Zimmer gehen, hab aber gelesen, dass sie vor dem Zimmer wie bei mir auch top sei im Zimmer aber eher Flop. Sie war dann bischen eingeschnappt und hat gesagt, dass sie nicht bei jedem Mann gut sein kann, sondern auch hohe ( zu hohe) Anforderungen an das Gegenüber stellt ( jung, sehr gutaussehend, sehr gepflegt....) oder / und viel zahlend. Es stellte sich im Gespräch heraus, dass sie zuvor u.a. in Luxusclubs gearbeitet hat ( 400€ 1/2 und 600€ 1h ) gearbeitet hat. Sie ist schon paar Jahre im Geschäft. Auf Grund gemeinsam bekannter Frauen hat sich das auch bestätigt. Dort sind die Gespräche mit den Gästen wichtiger Bestandteil. Wir sind dann nach etwas hin und her doch aufs Zimmer. Sie hat sich denke ich auf Grund unserer "Vorgeschichte" dann sehr bemüht eine gute Performance abzugeben, die anscheinend auf Grund des Gegenübers stark variieren kann, daher keine Garantie für meine Bewertung. Fm war gut (2) - soweit FM gut sein kann- sehr langsam inklusive deepthroat. Sex mit viel Flutschi und angelassenen Highheels gut aber etwas passiv mit einer edlen Frau (2). Unterhaltung und Auftreten (1). Insgesamt würde ich Ihr eine 2 geben. Ich denke sie ist im falschen Laden, dafür können wir Männer aber nichts. Sie meinte dies auch. Hab sie dann bezahlt und ihr einen Tip gegeben, wobei sie süss meinte ich muss ihr kein Trinkgeld geben. Bin immer froh, wenn ich eine Frau auf diesem Niveau in den günstigeren Clubs (zwar mit etwas eingeschränkteren Leistungen) haben kann :-).

Samira hab ich trotz Ihrer "Paradise" Vergangenheit "riskiert". Sie ist etwas abschlussorientiert, wenn eine Frau das gut kann, hab ich nichts dagegen. Das ist mir lieber als eine Frau, die mich nicht in Fahrt bringt. Performance und Anblick gut ohne Flutschi. 2 . Sie lacht viel. Sie wollte demnächst in einen anderen Club weiterziehen.

Zur Zeit bekommt man in anderen Städten besseren Service fürs Geld. Das Palmas ist der einzige Club in dem für mich das Essen ungenießbar ist. Man muss immer vorher etwas Essen, da man den Club nur 15min verlassen darf. Bestellungen sind auch nicht wirklich möglich ( Mindestbestellwert extrem hoch).

Antwort erstellen         
Alt  19.09.2017, 17:11   # 1571
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 702


Gemmazimma ist offline
Zitat:
von Prisma: Ja LECK MICH am Arsch
Kannst ja ein Mädel fragen... und ob Du eine dabei rauchen darfst.... Aber

Zitat:
von Zungenschlag: Hier macht man nichts verkehrt
ist noch nichts wirklich gutes.
Antwort erstellen         
Alt  18.09.2017, 20:21   # 1570
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 384


Prisma ist offline
Doch, du hast was Gutes gelesen, und auch auf Danke geklickt (weiter unten bei Zungenschlag)

Aber vielen vielen Dank für den Heaven-Link

Zitat:
Ob sie dabei eine Rauchen kann!?
Ja LECK MICH am Arsch.
Ich hatte das wohl wieder verdrängt, obwohl erst letztes Jahr.
Antwort erstellen         
Alt  18.09.2017, 17:35   # 1569
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 702


Gemmazimma ist offline
Arrow Tanja

beherrscht das Zeitschinden perfekt, wie ich schon mal unter ihrem gleichem Namen im Heaven feststellen durfte. Über die hab ich noch nie was gutes gehört oder gelesen.
Zitat:
von iLatinas: Ich folge ihr, während Tanja sagt, dass sie erst einmal auf Toilette müsste. Ja Mädel, du hättest du vorher doch genug Zeit gehabt. Corinna fängt derweil schon mal an und eröffnet mir, dass Tanja etwas mit den Zähnen hätte und sie daher nicht blasen könne...
@ iLatinas: Ansonsten weiß ich nicht, welchen Zimmerstandard (einrichtungsmäßig) Du gewohnt bist. Von den 6 Zimmern oben sind alle vor nicht allzu langer Zeit renoviert worden und nach meinem Geschmack recht ansprechend mit Spiegel über eine ganze Seite, im kleinsten Zimmer ist das Bett allerdings nur eine Liegefläche an der Wand, dazu gibt es sehr schöne Zimmer mit Dusche im Venezia.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.09.2017, 17:25   # 1568
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 200


¡Latinas! ist offline
Zungenschlag

Zitat:
Warum du nicht durch den Raucherbereich raus in den Garten (bei warmen Wetter DER Verweilplatz, sonst nur Transitzone) und weiter ins Venezia bist, erschließt sich mir nicht...
Kann ich beim nächsten Mal machen. Wobei das in ferner Zukunft liegen wird. Der zusätzliche Zeitaufwand liegt selbst im Idealfall bei 45 Minuten pro Richtung ab Ingolstadt-Süd. Dafür bekommt man nicht wirklich einen Mehrwert. Eher im Gegenteil. So eine miese Zimmerbilanz und solche Absteigen als Zimmer habe ich in noch keinem FKK erlebt. Das reißen dann auch die nur 20€ Eintritt nicht raus.

Wenn man Neugäste als Abzockquelle sehen will, dann soll man das tun. Einmal bin ich drauf reingefallen. Ein zweites Mal wird man bei mir so schnell keine Gelegenheit dazu haben.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.09.2017, 12:18   # 1567
andie37
Ich esse gerne Gulasch
 
Mitglied seit 31. August 2010

Beiträge: 426


andie37 ist offline
Antwort

Zitat:
Carmen: hatte wohl 2 Monate Urlaub aber die sind auch schon vorbei (keine Ahnung)
Stella: (kommt nicht mehr)
Maya:
Raluka: (gestern nicht da)
Larissa (gestern da)
Corina
Maria (gestern da)
Urlaubszeit ist vorbei, gestern war wieder einiges los.

Antwort erstellen         
Alt  17.09.2017, 11:12   # 1566
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.781


Zungenschlag ist offline
Warum du nicht durch den Raucherbereich raus in den Garten (bei warmen Wetter DER Verweilplatz, sonst nur Transitzone) und weiter ins Venezia bist, erschließt sich mir nicht...
Dort wären dann ein völlig anderes Clubfeeling und auch wesentlich bessere Zimmer gewesen. Natürlich auch noch ein paar weitere Girls.

Übrigens: alle Palmas Girls kannst du auch dorthin mitnehmen.


Sonst hast du den wesentlichen Kritikpunkt schon herausgearbeitet: Service ist sehr unterschiedlich! Ein gewisses Clubmindestniveau gibt es dort nicht, gab es auch nie. Allerdings war man von grottenschlecht vor ein paar Jahren bereits zu gut im Durchschnitt vor wenigen Monaten gekommen - deswegen auch der große Erfolg seit Ende letzten Jahres.

Also von Spitze bis Verarsche ist schon immer alles dabei. Letztere würden in anderen Clubs rausfliegen - zumindest im Wiederholungsfall.

Vor allem, wenn mal wieder zuviele Girls und zuwenig Männer da sind, hätte man die Chance dazu. Doch ich bin mir nicht so sicher, ob man sich darum überhaupt kümmern möchte oder die Girls sich beim Kundenservice alles erlauben können - im Clubraum können sie es jedenfalls nicht, da gibt es Regeln

Auf Zimmer ist die durchschnittlich zu erwartende Serviceorientierung schon immer sehr durchwachsen gewesen, was lange Zeit fürs Heaven und gegen Palmas sprach.

Mittlerweile gibt es im Heaven seit langer Zeit kaum noch ansehnliche Girls mit Niveau und gutem Service und das Palmas ist weit besser geworden, kaum wiederzuerkennen - sehr positive Entwicklung bei Service, Sauberkeit und Wellness - bis diesen Juli.

Seither ist Service wieder ein größeres Ding! Nicht nur FO ein gesetzlich geregeltes Problem, sondern viele andere unschöne Dinge werden berichtet. Dachte, die Abzocke wäre dort erfolgreich ausgerottet worden, aber es werden wohl nur Stammgäste von Bullshit verschont. Sind immer die selben wenigen Girls. Und diese setzen auch den Kolleginnen zu und beeinflussen negativ. Viele Diskussionen deswegen mit vernünftigen Girls. Letztlich hat sich für mich nix geändert, dass andere das selbe bekommen, halte ich nach vielfältigen Berichten mittlerweile für ausgeschlossen. An Zimmerdauer und Geldfluß hängt das NICHT im wesentlichen, sondern mehr an Stammgast und klarer Ansprache bzw. konsequentes Auftreten. Das bestätigen viele andere Kollegen, die stets nur ne CE bleiben und nicht schlechter behandelt werden. Viele Gelegenheitsgäste werden aber verarscht und das ist für mich mittlerweile Fakt.

Meiner Wahrnehmung nach leidet der Ruf des Clubs darunter enorm, aber das will wohl keiner wahrnehmen und die betreffenden Girls ziehen ja eh weiter, wenn die Zimmergäste ab und an ganz ausbleiben.
Antwort erstellen         
Alt  17.09.2017, 10:39   # 1565
Hobbyfotograf36
 
Benutzerbild von Hobbyfotograf36
 
Mitglied seit 22. November 2007

Beiträge: 218


Hobbyfotograf36 ist offline
FRAGE

Hallo
wer von den Stammgästen die nicht nur im Palmas und Venezzia sind weiß was über folgende Mädels?

Carmen: hatte wohl 2 Monate Urlaub aber die sind auch schon vorbei
Stella:
Maya:
Raluka:
Larissa
Corina
Maria

sind die Damen evtl. in anderen Clubs und wenn wo?

Besten Dank im voraus bitte kein gelaber Tatsachen
Antwort erstellen         
Alt  17.09.2017, 10:23   # 1564
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 200


¡Latinas! ist offline
An einem etwas verregnetem Sonntag habe ich mich endlich einmal auf den Weg nach Nürnberg ins Palmas gemacht.

Am frühen Nachmittag dort angekommen, geklingelt, und mir wurde Einlass gewährt. Auf den ersten Eindruck schien es ein recht kleiner, übersichtlicher Club zu sein. Aber das liegt am Treppenhaus, in das man kommt, und sollte sich später als Täuschung rausstellen.

Eintritt: 20€. Weitaus güngstiger als die Konkurrenz in Ingolstadt. Dafür gibt es für den gesamten Aufenthalt nur zwei Handtücher und die Badeschlappen. Man kann für den Eintritt auch in den Nachbarclub Venezia wechseln. Habe ich micht gemacht. Hinunter zur Umkleide konnte man die ersten Frauen bestauen, lauthals telefonierend, und ein paar einzelne Männer osmanischer Herkunft.

Der erste Eindruck, der auch später so bleiben sollte, deutet auf einen sehr gepflegten Club hin. Duschen und den Weg zum Hauptraum gesucht. Wow. Hier denkt man vom Ambiente her weniger an einen FKK-Club, als eher an einen Teil einer Discothek. Bei etwas rumschauen nimmt mich gleich eine junge Dame namens Jessica an die Hand und zeigt mir den Club: Aufenthaltsraum, Saunenbereich, den Weg zu den Zimmern und ja, die Fickkammern direkt am Aufenthaltsraum. Getränke gibt es an der Bar und wenn der Barmann nicht da ist, so übernimmt eine der anwesenden Frauen das gerne. Auf den reichlich vorhandenen Sitzgelegenheiten tummeln sich ein paar einzelne Damen und Herren. Das Gros der Frauen ist dagegen im Rauchzimmer direkt nebenan zu finden.

Jessica wäre mein Fall gewesen, aber nachdem ich erst einmal etwas von der Fahrt entspannen wollte, hat sie mir ein andere weggeschnappt. Gut, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Leider habe ich sie die ganze Zeit nicht mehr gesehen. Scheint wohl begehrt zu sein.

So geselle ich mich zu einer schwarzhaarigen Schönheit, die sich als Karina aus Rumänien vorstellt. Wir fackeln nicht lange und ich lasse mich gerne von ihr nach oben in ein Zimmer entführen. Puh, Glück gehabt, nicht in so einer Verrichtungskammer zu enden. Das Zimmer ist geräumig, kahl (nur Bett und Stuhl) und hat ohne Frage schon bessere Zeiten erlebt. Ebenso ist dem Bett anzusehen, dass hier schon viele ihr Vergnügen hatten. Karina breitet zwei Handtücher aus und legt los. Insgesamt meistern wir recht solide den anstehenden Parcour. Ganz ok, aber auch nichts, was in Erinnerung bleibt. Wieder unten bekommt Karina ihre CE (50€) und wir verabschieden uns.

Wieder zurück im Hauptraum sind ein paar mehr Frauen und ein paar mehr Männer, die meisten offenbar osmanischer Herkunft, da. Nachdem ich zwischenzeitlich eine Nervensäge, deren Namen mit entfallen ist, abwimmeln musste, fällt nach einiger Zeit mein Blick auf eine Schönheit mit langen, blonden Locken, die sich als Ada, natürlich aus Rumänien, vorstellt. Nach einem kurzweiligen, netten Gespräch ist bald klar, wohin uns die Reise führen wird: natürlich nach oben. Diesmal in ein schönes Zimmer mit Spiegel und einladendem Bett. Dort stellt sich Ada als wahre Meisterin und Kuschelmaus heraus. Und so wäre ich mit ihr noch gerne für alle Zeit geblieben. Aber unsere Zeit lief ab und vor dem Zimmer warteten auch schon die nächsten. Die Zimmer scheinen etwas knapp zu sein. Eine Wiederholung mit Ada kann ich mir ohne Frage vorstellen. Ich gebe ihr gerne ihren Obulus.

Nun wollte ich aber auch noch etwas den Club und den meiner Meinung nach ansprechenden Aufenthaltsraum geniessen. An der Bar lerne ich eine Schöhheit names Vanessa kennen, mit der ich gerne auf ein Zimmer gegangen wäre. Allerdings stellt sie sich als wahre Meisterin des Verkaufs von CEs und Extras raus und ihre einzige Frage war immer, wieviel ich denn ausgeben könnte. Dafür war sie im Gegenzug nur bereit zu sagen, dass man sich überraschen lassen müsste, was sie im Zimmer macht. Zwischenzeitlich wollte sie mir noch ihre Freundin mit dazu aufschwatzen. Danke, aber da lasse ich doch dann gerne die Finger von ihr.

Smalltalk mit einigen Frauen, bleibe ich nach einiger Zeit bei Tanja und ihrer Club-Freundin Corinna hängen. Nach einem lustigem, kurzweiligem Vorgespräch, bejahe ich gerne die Frage, mit beiden auf dem Zimmer zu verschwinden. Wie sich herausstellt haben die beiden eine wunderbare Arbeitsteilung. Man bekommt mit beiden nicht mehr als mit einer einzelnen Frau, darf aber beide bezahlen. Oben ist wieder Warten angesagt. Die Frage nach einer der Verrichtungskammern unten lehne ich ab. Also warten wir etwas. Im Zimmer, diesmal von der Art her ein mittelmäßiges, breitet Corinna die Handtücher aus und steigt auf's Bett. Ich folge ihr, während Tanja sagt, dass sie erst einmal auf Toilette müsste. Ja Mädel, du hättest du vorher doch genug Zeit gehabt. Corinna fängt derweil schon mal an und eröffnet mir, dass Tanja etwas mit den Zähnen hätte und sie daher nicht blasen könne. Danke. Nach einiger Zeit kommt Tanja wieder. Corinna sagt etwas auf Rumänisch zu ihr. Wahrscheinlich, dass sie fertig mit Blasen ist und ich nun ficken könnte. Jedensfalls weicht sie zur Seite und Tanja setzt sich auf mich und meinen Lustständer. Ein paar mal Hoppe, hoppe steigt sie ab und deutet auf einen Stellungswechsel. Als ich sage, dass ich auch gerne mal mit Corinna würde, schauen sich erst beide fragend an (Corinna hatte wohl mit dem Blasen ihren Anteil getan und schon Feierabend gemacht), reden etwas auf Rumänisch, bevor Tanja sagt, wenn ich denn unbedingt auch mit Corinna ficken wolle, dann müssten sie erst einmal den Gummi wechseln. Daraufhin kramen sie in einer Tasche nach einem Gummi, bevor ich mit Corinna darf. Tanja liegt abwesend daneben, als hätte sie nun mit der ganzen Sache nichts mehr zu tun, wie gerade noch Corinna. So bringen wir es fertig, jede bekommt ihren Obulus und Adios.

Wieder unten war Essenszeit. Ganz ok. An das Hawaii kommt es nicht ran, dafür kostet der Eintritt auch nur 20€. Besser als im ColA war es.

So verlasse ich dann den Club und begebe mich zurück in meine Heimat.

Fazit:

* 4 Frauen im Zimmer kennengelernt. Eine top, eine naja und zwei, was eigentlich Abzocke war.
* Der Club ist sehr gepflegt. Aufenshaltsraum mit schönem Ambiente. Schöner Saunabereich, den ich allerdings nicht genutzt habe. Die Zimmer sind gewöhnungsbedürftig. Da sind viele Laufhäuser geschmackvoller eingerichtet. In den Fickkammern neben dem Aufenthaltsraum möchte ich nicht enden. Von den drei Zimmer oben war eines schön, eines mittelmässig und eines zweckmässig.

Die Frauen sind durchweg alle hübsch anzusehen. Manche sind etwas nervig, wenn sie einen zu einem Zimmergang überreden wollen.

Im männlichen Publikum gibt es auffallend viele Männer, die ich türkisch, arabischer Herkunft her einordnen würde.

Das hat sich im Gespräch mit den Frauen so auch bestätigt. Da war der Grundtenor, dass in letzter Zeit viele Frauen nach Ingolstadt ins Hawaii abgewandert wären. Dort gäbe es viele Gäste mit viel Geld. Das Palmas wäre zudem ein Türkenclub. Da kämen auch viele aus Ingolstadt, die dort nie ins Hawaii gehen würden.

Das Palmas glänzt mit einem Eintritt von nur 20€, gemessen an der Konkurrenz in Ingolstadt mit 70€ bzw. 50€ mit Gutschein. Wenn ich öfters in Nürnberg wäre, würde ich sicher auch das eine oder andere Mal dorthin gehen. Bei dem Eintrittpreis kann man praktisch nichts falsch machen, selbst wenn man ungefickt gehen sollte.

Für die Anreise aus Südbayern lohnt sich der zeitliche Mehraufwand für die Anfahrt nicht. Da zahle ich lieber den Eintritt in Ingolstadt oder Augsburg. Da gefällt mir das Gesamtpaket einfach besser. Nachdem ich die Zimmer im Palmas kennengelernt habe, will ich auch nichts mehr gegen die "Verrichtungskammern" im ColA gesagt haben.

Antwort erstellen         
Alt  14.09.2017, 19:35   # 1563
msgib
 
Benutzerbild von msgib
 
Mitglied seit 7. August 2013

Beiträge: 76


msgib ist offline
Madeleine

Zitat:
Zitat von Sarrazin
Und bitte nicht unterschlagen: Madeleine ist wieder mal da! Top-Optik, und eine der besten Fickerinnen überhaupt.
In der Tat. Hatte sie diese Woche, sehr empfehlenswert.

Die Brüste sind für meinen Geschmack etwas zu fest geraten, aber die Nippel stehen schön fest ab.
Ihr Hintern ist ebenfalls eine Pracht. Leider lässt sie sich nicht fingern, aber lecken geht sehr gut.
Wenn man sie gut behandelt und ihr Zeit lässt, revanchiert sie sich mit einer wirklich herausragenden Performance :-)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.09.2017, 22:15   # 1562
Sarrazin
 
Mitglied seit 6. December 2009

Beiträge: 205


Sarrazin ist offline
Und bitte nicht unterschlagen: Madeleine ist wieder mal da! Top-Optik, und eine der besten Fickerinnen überhaupt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.09.2017, 21:03   # 1561
Zungenschlag
Sturm & Drang
 
Benutzerbild von Zungenschlag
 
Mitglied seit 24. June 2003

Beiträge: 3.781


Zungenschlag ist offline
Thumbs up Lagebericht! Sommerloch vorbei...

Diese Woche steigerte sich das LineUp beinahe täglich auf vielleicht ca. 50 Girls am Wochenende, darunter auch neue Girls.
Freitag angeblich deutlich weniger los, Samstag mal wieder FullHouse auch männlicherseits.


Fast alle meine derzeitigen Favs und Empfehlungen da bzw. zurück, Reihenfolge nicht alphabetisch:

- Victoria (der Run ließ diese Woche etwas nach, wo sind die Berichte?),
- Simona (geht immer, auch wenn ich müde bin),
- Loredana (die Schöne nun wie geplant nach einem Monat Urlaub zurück),
- Antonia (macht nun Urlaub, Rückkehrdatum ungewiss, wird wohl einige Zeit dauern),
- Tanja (auch hier macht Mann nix verkehrt),
- Giulia (wirkt zur Zeit manchmal etwas angespannt),
...


Weitere Berichte würden keine Neuigkeiten bringen, setzte angesichts für mich grandioser Auswahl, diese und letzte Woche ganz auf Bewährtes!

Antwort erstellen         
Alt  08.09.2017, 17:06   # 1560
GrauerStar
Lemming
 
Benutzerbild von GrauerStar
 
Mitglied seit 19. June 2007

Beiträge: 2.720


GrauerStar ist offline
Oh weh oh weh... ich vermute mal: warm, flutschig, dunkel...

So what???
__________________
Warum besitzt die Frau auch zwei diametrale Lippenpaare, auf denen bald ein senkrechtes, bald ein waagerechtes Lächeln spielt? Catherine Breillat

Antwort erstellen         
Alt  08.09.2017, 15:22   # 1559
Professor_Ritze
---
 
Mitglied seit 2. August 2017

Beiträge: 94


Professor_Ritze ist offline
Und wie war die Schwanzgarage?
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2017, 12:27   # 1558
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 110


promenade ist offline
Thumbs down Ekatarina - leider nur Optik

Ein Termin platzte und ich nutzte das unverhoffte Zeitfenster für einen Abstecher ins Palmas. Viele Frauen - wenig Kerle. Schon beim Reinkommen nahm eine mir unbekannte Maid Blickkontakt auf. Wow. Die sah richtig Klasse aus, schon fast wie ein Edel Escort. Sehr groß, schätze knapp 1,80. Schlank/dünn. Schulterlange dunkelblonde glatte Haare. Kaum Busen. Tolle Augen. Mein Alarmsystem schlug an und ich dachte an meine Optikfickerfahrungen und wandte mich ab. Sie nahm über die Zeit immer wieder Blickkontakt auf und irgendwann ging sie dann zum Angriff über.

Wieder wow. Sie kann sich richtig gut bewegen und der Vorgang des sich zu mir Hinsetzens war beeindruckend. Nettes Gespräch auf Deutsch. Ein wenig Körperkontakt, sie legte sich einfach meinen Arm um und kuschelte sich an mich. "schöne Zungenküsse" "gute Massage" "Blasen sehrrr gutt". Die russische Herkunft gut hörbar. Sie hat mir noch ausführlich erklärt, wie ihre Blastechnik sei und ich dachte mir, riskiere mal ruhig die CE.

Auch der Weg zum Zimmer war gut und vielversprechend. Auf dem Zimmer das Bettlaken so geil plaziert, dass ich immer noch dachte, das wird was. Aber das war es dann eigentlich auch. Sie weiß wie gut sie aussieht und das muss ihrer Meinung nach reichen. Gleich zwischen die Beine gehockt und ohne jedes anwärmen geblasen, auf hygienische Art.

Damit hatte ich gerechnet und der Anblick reichte den Mast schnell aufzustellen. Als ich nach den Küssen fragte kam die Antwort, warum ich so hektisch wäre. Sie tauchte später einmal kurz bei mir oben auf und wischte mir eine Art Kuss auf die Backe, dann verschwand sie wieder unerreichbar für meine Hände. Beim Blasen sah sie mich ununterbrochen geil an. Aber nach kurzer Zeit wurde das Flutschi geholt und sie legte sich auffordernd auf den Rücken. Da habe ich bei mir den Schalter umgelegt und meine Erregung gebändigt. Was bei dem Anblick nicht ganz einfach ist.

Sie hat im Bett übrigens ihr goldenen Stelzen angelassen. Die waren nun in der Nähe meiner Ohren. Ich habe dann einen schönen langen Liegestütz mit Beckenbewegungen gemacht. Das hat sie irgendwann irritiert und sie drehte sich zum Doggy. Hier machte ich so weiter, bis sie nach insgesamt einigen hundert Hüben genug hatte und mich manuell zu Ende bringen wollte. Am liebsten mit einem Tittenfick (Mit A- Cups??) mit "Kopfspritzen". Den Vorgang auch noch mit einem Extra belohnen? Keinesfalls. Habe dankend verzichtet und meine kleinen Flitzer später mit einer meiner Favs entsorgt.

Natürlich keine Wiederholung. Sie zieht übrigens in zwei Wochen nach München weiter. Da passt sie sicherlich gut hin
Antwort erstellen         
Alt  06.09.2017, 20:12   # 1557
golo
 
Mitglied seit 31. May 2015

Beiträge: 20


golo ist offline
Besuch im FKK Palmas

Bin neulich im Palmas aufgeschlagen. Hatte in dem Teil Bayerns zu tun.
Den Club kannte ich noch nicht.
Mein Bericht fehlt noch.
Es war ein schöner warmer Sommerabend.

Am Eingang 30.- Euro Eintritt gelöhnt. "Die halbe Stunde Erotik: 50.- Euro" wurde mir gesagt.

Ich muß sagen vom ersten Eindruck ein schöner Club. Essen ist im Preis eingeschlossen! Die Auswahl an Essen war nicht groß, aber das Essen war ansprechend und schmackhaft.

Als ich in den Hauptraum des Clubs kam ...... - puuuh! - ....war ich echt beeindruckt vom Line up. Das war super! Das schaute seeehr hoffnungsvoll aus!
Tolle Frauen mit toller Figur und davon eine ganze Menge. Ich wollte dann raus in den Garten. Man kommt dabei durch so eine Art Anbau. Da waren dann die Damen noch mal in konzentrierter Form (quasi Engstelle - wo alle durch müssen !). Das war echt ein toller Anblick was da alles rumlief.

Im Garten/Innenhof gab es einen Pool und diverse Sitzgruppen. Man kann man sich hinsetzen und das Treiben ein wenig beobachten. Hab mich dort mit einem etwas älteren Kollegen unterhalten. Er hat mir er- zählt das er öfters kommt. .....und manchmal setzt er sich nur dort hin, bei ein oder zwei Weißbier und beobachtet was das Lineup hier alles bietet. Manchmal geht er - er war schon etwas älter und gesetzter - gar nicht unbedingt aufs Zimmer, genießt nur den Abblick und das Treiben.

Das schöne am Palmas ist u.a., daß man zum FKK Club Viva -gleich nebenan- rüberwandern kann. Dort sind mir besonders die schönen Zimmer aufgefallen, die meistens eigene Dusche haben und ansprechend ausgestattet waren.
Man hat also zwei Clubs zu einem Preis.

Die Zimmergänge haben mich allerdings enttäuscht! Es waren insgesamt drei und keiner hat mich begeistert, im Gegenteil!
Sehr abspritzorientiert! Die arbeiten da ein Ratzfatz-Programm ab! Das macht keinen Spaß! Habe abgebrochen. Ich dachte nach dem ersten Zimmergang: "Na,ja vielleicht hat die Chemie nicht gestimmt, Fehlgriff, schlechter Tag etc...."
Wohl gemerkt ich war an zwei aufeinander folgenden Tagen da. Aber am nächsten Tag das gleiche.

----Für mich besteht keine Wiederholungsgefahr ! ! !------.
Es sei denn jemand will nur das Lineup beobachten (......siehe oben!).
Ansonsten gibt es Besseres! Ich weiß es! Definitiv!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.09.2017, 20:58   # 1556
Lakandon
 
Mitglied seit 6. October 2014

Beiträge: 119


Lakandon ist offline
Lightbulb "wie ich das mag".

Zitat:
Übrigens kann ich das Nörgeln hier nicht persönlich nachvollziehen. Meine Palmas Favs verwöhnen mich, so wie ich das mag. Ohne jegliche Diskussion.
Aha.! Also bei „einigen“ doch .
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2017, 19:55   # 1555
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 110


promenade ist offline
Lust auf Mittagsfick nicht befriedigt

Hatte ein eher enges Zeitfenster und bin gegen 13 Uhr im Palmas aufgeschlagen. War eigentlich bereit auch ein 'Risiko' einzugehen. Aber so risikobereit war ich dann doch nicht: Es war wie im Gayclub. Nur Kerle. Victoria tauchte auf, wie von Zungenschlag angekündigt und sie wurde sofort von hungrigen Kollegen gestellt. Sie wirkte so gelangweilt, dass ich so niemals mit ihr aufs Zimmer wäre. Aber jemand lies sich nicht beirren. Und wieder allein unter Männern. Dann tauchte meine absolute no go Dame auf. Super hübsch, aber vom Service absolut nicht mein Fall. Und wieder war absolute Ruhe, die Jungs tigerten rum. Drinnen, draußen. Aber kein Wild in Sicht. Teils schienen neu ankommende Damen gleich am Empfang gebucht zu werden. Ich bin dann leider ungefickt gegangen. Merke: Mittags besser zu Franzis, wenn es schnell gehen muss.

Übrigens kann ich das Nörgeln hier nicht persönlich nachvollziehen. Meine Palmas Favs verwöhnen mich, so wie ich das mag. Ohne jegliche Diskussion. Ich bezahle allerdings gute Leistung gerne gut. Das haben sich gute Unternehmerinnen vermutlich gemerkt. Ich glaube nämlich nicht an die Liebe im Palmas
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2017, 13:06   # 1554
Lakandon
 
Mitglied seit 6. October 2014

Beiträge: 119


Lakandon ist offline
Red face Schade

Zitat:
Schade finde ich es trotzdem, dass der Gesetzgeber sich hier einmischt.
Ich auch.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)