HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

               


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg (Berichte) > Sex & Swinger Clubs in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?































LH Erotikforum






Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.05.2002, 02:46   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.781


Webmaster ist offline
Thumbs up FKK Paradise - Stuttgart / Leinfelden Echterdingen - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
FKK Paradise
Zitat:
Das Paradise ist einer der exklusivste FKK Clubs Europas. Der Club liegt in der Metropolregion Stuttgart, Nähe Messe, unweit der Autobahn A8.

Es erwarten Dich...

- erotische internationale Girls
- Oriental-Wellness-Lounge
- Hammam-, Dampf- und Finnischer Sauna
- Schneeparadies
- V.I.P.-Separees
- Limousinenservice
- Zigarren-Lounge

und Vieles mehr

Der Eintritt kostet 79,- Euro
Enthalten ist die komplette Wellness-Ausstattung, sowie Speisen und nicht alkoholische Getränke.*
* Ausgenommen sind preislich gesondert ausgewiesene Produkte.

Du wirst Dich im Paradise mehr als wohlfühlen!

Öffnungszeiten

Freitag bis Samstag
Von 11:00 bis 04:00 Uhr

Sonntag bis Donnerstag
Von 11:00 bis 03:00 Uhr


Services: FKK-Club

http://www.the-paradise.de
0711 722460-0 - [email protected]
Dieselstrasse 25
70771 Stuttgart - Leinfelden

Baden-Württemberg
DE - Deutschland

Änderungen bitte hier in diesem Thread posten... Danke

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.03.2008, 19:16   # 85
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Ja billig war das nicht und zeitaufwendig auch, außerdem bin ich gesundheitlich nicht auf der Höhe. Sie weiss das sicher auch zu schätzen (denke ich mal).

In die Kurzberichte vom Paradise habe ich das nicht reingestellt, weil es eben kein Kurzbericht ist.

Wie oft ich das machen werde? Nicht soooo oft, aber ab und zu eben doch. Es kann eben nur einen Superschnuckel geben.
__________________
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2008, 19:01   # 84
Jason King
 
Mitglied seit 5. March 2004

Beiträge: 95


Jason King ist offline
Als alter knauserer sag ich Respekt.

Was war jetzt teurer, 6 Stunden Chiara oder 2 Flaschen Schampus?
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2008, 13:33   # 83
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 930


69er ist offline
Question Bericht folgt in den nächsten Tagen

warum schreibst Du denn als Mod. Deinen Bericht nicht da rein,
wo Du ihn angekündigt hast?

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=77803
__________________
14 Jahre MitGlied im neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2008, 12:08   # 82
snooopy
 
Mitglied seit 16. May 2007

Beiträge: 128


snooopy ist offline
Leicht überarbeitete Version aus dem BW7-Forum

Hallo zusammen,
ich war gestern/heute mal wieder im Paradise! Obwohl ich doch im BW7-Forum in den letzten tagen, mehrere negative berichte gelesen habe! Aber Chiara war halt da, da musste ich einfach!
Die negativen berichte kann ich nicht bestätigen, für einen Mittwochabend war eine menge los! Es war ein gutes Verhältnis zwischen Männern und Frauen, da sollte für jeden was dabei gewesen sein, wer da ungepoppt heimfährt, ist selber schuld! (und das essen war in Ordnung)
Ich war gegen 19 Uhr und bin gegen 01 Uhr gefahren! Leider kann ich nicht viel Neues berichten, ich war die ganze zeit, ohne Unterbrechung mit Chiara zusammen! Entweder bin ich doof, oder ich weiß einfach was gut ist! ;-)
Angefangen haben wir auf der noch intakten Schaukel, (die andere ist wohl von der decke gekommen) da haben wir uns erst mal "warm" gemacht, mit allen drum und dran, schön zur Unterhaltung von vielen Gästen und auch Frauen, die uns zeitweilig sogar angefeuert haben! Bis wir dann erst mal eine kleine pause eingelegt haben! Das ende der "Vorstellung" wurde sogar mit Applaus gestaltet, so was ist mir auch noch nicht passiert! Aber es muss den Leuten gefallen haben, denn es haben bestimmt (geschätzte) 20 Leute geklatscht!
Nach einer kurzen pause, Zigarette und Getränk ging es dann weiter, aber mit doch erheblich weniger Publikum!
Den Rest des Abends haben wir dann gemütlich mit 2 flachen Sekt und jeder menge spaß verbracht! Um 1uhr waren wir beide gut angetrunken und haben uns verabschiedet!
Jetzt liege ich im bett und schreibe diesen bericht!


Zum Schluss möchte ich mich noch bei allen die geklatscht haben bedanken, war schon ein "schönes/seltsames" Gefühl!

Also bis zum nächsten mal!

Gruß Snooopy
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2008, 09:17   # 81
tasmanischerteufel
tempus fugit
 
Benutzerbild von tasmanischerteufel
 
Mitglied seit 14. May 2007

Beiträge: 62


tasmanischerteufel ist offline
@anvil
Chapeau, chapeau.
Sowas nennt man Treue. Eine Tagesreise und ca. 500€ Investition nur um seinen Lieblingsschnuckel zu sehen. Hat sie dir da nicht gleich aus Verlegenheit einen Antrag gemacht?
Nein, ohne Spaß. Finde ich eine tolle Aktion. Respekt für soviel Engagement.
@actv12
Und warum das Mädel jetzt dort zu finden ist wird seine Gründe haben. Da ändert auch der Besuch eines Stammgastes nichts.
Schönen tag. tt
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2008, 23:59   # 80
activ12
Mädelknackerbande
 
Benutzerbild von activ12
 
Mitglied seit 2. May 2004

Beiträge: 473


activ12 ist offline
@ Anvil

Frage mich nur, wie oft Du das machst.
Da bist Du locker 7 Std. hin und zurück unterwegs. Na Bravo.

Und Dein Superschnuckl freut sich, denn wenn die Freier nachreisen, gibt es keinen Grund zum ColA zurückzukehren.

Grüße

activ 12
__________________
Immer voll in Fahrt !!!
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2008, 18:26   # 79
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Talking “If paradise is half as nice …

… as heaven that you take me to” – die Zeile von Amen Corner ging mir durch den Kopf, als ich am 8.3. im Zug nach Stuttgart saß. Ich bin bekanntlicherweise Münchner und wollte ins Stuttgarter Paradies, den Klub Paradise, in Leinfelden-Echterdingen, fahren. Mit dem Zug geht das stressfrei, ist aber langwierig, weil man erstmal zum HBF kommen muss, dann 2,5 Stunden fährt und am Ende mit der S-Bahn weiterfahren muss. Von der S-Bahn in Leinfelden-Echterdingen dauert es noch knapp 10 Minuten zu Fuss und man steht in einem Industriegebiet vor einem recht hässlichen mehrstöckigen Haus. Draußen weist ein großes Schild aufs Paradise hin, das so gar nicht in das karge Industriegebiet passen mag.

Drinnen gab es einen freundlichen Empfang und eine kurze Einweisung. Ich habe die 69 Euro bezahlt und meine Habseligkeiten im mannsgroßen Spind verstaut. Dann erstmal geduscht und ab ging es in den großen Aufenthaltsraum. Hier hat sich der Klub viel Mühe gegeben, alles neu und schön im orientalischen Stil eingerichtet, dazu eine Bar und an der Seite der Bereich mit dem Buffet und genügend Sitzplätzen. Aufgetischt war noch Frühstück, als ich kam, ich habe erstmal frisches Baguette verzehrt.

Sofort wurde ich reihum von diversen exotischen Schönheiten angemacht, allerdings in freundlicher Form. Ich sagte immer gleich, dass ich verabredet sei, wobei mein Date zunächst einmal wie vom Erdboden verschluckt war. Ich ging einmal herum durch die Location und habe mich sofort verlaufen. Witzig war, dass es etliche Terminals und Spielautomaten gab, vor denen ganz ins Spiel vertiefte Huren saßen, die sich lieber dort vergnügten als mit uns Männern. Dann stand SIE plötzlich – quasi aus dem Nichts – vor mir und wir begrüßten uns erstmal herzlich. Gemeint ist die frische gebackenen Miss Superschnuckel aus dem Colosseum Augsburg, die in Stuttgart nicht mehr Daniela heißt, sondern Celina. Ich mag mich da aber nicht mehr umstellen. Falls sie jemand noch nicht kennt:

Celina (Köln), Ex-ColA Daniela, ca. 165 cm, 32er Figur, schönes Gesicht, lange blonde Haare, sehr ausgeprägtes Hohlkreuz – und Anvils All – Time – Favorit.

Zum Ablauf kann ich den Songtext fortsetzen:
„Who needs paradise I'd rather have you.
They say paradise is up in the stars
But I needn't sigh because it's so far
'Cos I know it's worth a heaven on earth
For me where you are.
A look from your eyes, a touch of your hand
And I seem to fly to some other land
When you are around my heart always pounds
Just like a brass band.”

Die Zimmer sind schön gestaltet und groß, aber ich finde sie recht “puffmäßig”. Daniela und ich (obwohl Hure und Gast), passen beide nicht so recht in dieses Ambiente. Trotzdem haben wir uns knapp zwei Stunden intensivst gegenseitig verwöhnt und die Fahrt hatte sich schon rentiert.

Die nachfolgenden Stunden konnte ich mit Fernsehen verbringen, denn die Bundesliga hatte angefangen und wurde auf Premiere übertragen. In der Halbzeit habe ich die Sauna getestet und nach den Spielen wieder nach Daniela Ausschau gehalten. Im ColA sehe ich sie immer, wie sie durch die ganze Halle trippelt, mit einem Handtuch um den Hals, aber in dem verwinkelten Paradise fand ich gar nichts. Das Pornokino habe ich nicht gesehen, ich musste die Toiletten und Duschen suchen, eine Wanduhr habe ich gar nicht entdeckt.

Plötzlich stand wie aus dem Nichts Daniela wieder vor mir und wir läuteten die zweite Runde ein. Es war wieder sehr schön und wieder passten wir nicht so recht zu den Puffzimmern.

Nach der zweiten Runde habe ich mir das Buffet gegönnt und da konnte man leckeres Roastbeef essen und superleckere panierte Putenschnitzel. Danach bin ich heimgefahren und war erst um zwei Uhr nachts wieder zu Hause, aber es hat sich gelohnt, für meinen Superschnuckel fahre ich gerne so weit.
__________________
Antwort erstellen         
Alt  11.03.2008, 16:14   # 78
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
Klaustrophobie im Paradies

Will noch rasch einen Bericht meines letzten Besuches im Paradies von letzter Woche loswerden:

Zwei Tage nach meinem Erstbesuch im neuen Klub wirkte meine Viagraüberdosis noch immer nach und ich entschied mich zu einem neuerlichen Abstecher auf die Fildern. Da traf es sich gut, das LH-Kumpel compadre ebenfalls auf dem Weg dorthin war. Einer entspannten Session stand nun nichts mehr im Wege.

Meine durch den letzten Besuch bereits hochgeschraubten Erwartungen wurden diesmal sogar noch übertroffen! Schon um ca. 15 Uhr stolzierten mehr Top-Mädels durch die Hallen als ich zählen konnte. Also, ich hätte schon zählen können, aber das hätte gedauert und ich wollte stattdessen doch lieber ficken Wo man hinsah, lauter klasse Mädels und die Qual der Wahl stellte sich ein.

Zum Glück nahm mir Patricia aus Rumänien (leicht zu erkennen an den hohen weißen Stiefeln) die Entscheidung ab, da sie mit ihrem Traumkörper gekonnt Hautkontakt suchte und Klein-Donaldo wie durch ein Wunder mit unerwarteteter Versteifung reagierte. Patricias Anmache war zwar zielstrebig, aber keineswegs plump weshalb sich Klein-Donaldo zu einer Buchung entschloss. (Sie hat sogar tapfer mehrere Minuten lang donaldos und compadres doofes Geschwätz ertragen ohne genervt abzuziehen. Da gehört schon Ausauer dazu ... )
Auf dem Zimmer ging es dann mit einer ordentlichen, aber einer Spur zu professionellen Nummer weiter. Der erste Druck musste abgelassen werden und Patricia gab sich leider keine Mühe den Abschuß ein wenig hinauszuzögern. Egal, ordentliche Standardnummer zum Beginn ist o.k.

Zwischendurch relaxen und nach compadre sehen, der wie üblich mit einer holden Maid eine Marathonnummer durchzog.

Für die zweite Runde entschied ich mich für ein Mädel, dass ich eigentlich schon beim letzten Besuch buchen wollte: Cleopatra, die sich aber auch Natalie nennt und aus Polen kommt. Sie sieht tatsächlich aus wie man sich Cleopatra üblicherweise vorstellt. Ein hübsches Gesicht, ebenfalls ein Traumkörper und - was mir am Besten gefiel - immer ein süßes Lächeln auf den Lippen
Netter, ausdauernder Small-Talk über Gott und die Welt, danach aufs Zimmer und dort eine wirklich schöne GFS-Nummer geschoben. Ausdauerndes Blasen, schöne Muschi, einfach Empfehlenswert!

Dann kam der Moment, an dem ich eigentlich die Segel streichen und nach Hause düsen wollte, doch da erschien SIE und mein Hirn setzte aus!
Ich stelle mir das so vor: Als Gott einen verdammt guten Tag hatte, weil ihm irgendein Engel gerade einen phantastischen Blow-Job verpasst hatte und er danach einen selbstgedrehten Weihrauch-Joint inhalierte, dachte er sich: Ha, jetzt bin ich geil drauf - jetzt erschaffe ich mal ein Weib, das sämtlichen Männer die Kinnladen herunterklappen lässt und schlaflose Nächte bereiten wird! Und Gott erschuf Robin Melody, eine exotische Mischung aus Spanierin und Vietnamesin (oder war es ein anderes asiatisches Land? egal).
Wir haben uns lange und prächtig unterhalten, viel gelacht und sind dann ab aufs Zimmer. Dort kam ich in den Genuß einer GFS-Nummer vom Allerfeinsten! Einzelheiten spare ich mir. Nur soviel, ich träume noch heute davon. Eine Traumfrau!

Irgendwann schlängelte sich eine Erinnerung in mein hormongeflutetes Hirn: Scheiße, eigentlich sollte ich längst zu Hause bei Mutti sein! Also, raus aus den Federn und ab die Luzi in Richtung Heimat.

Ach ja, vielleicht wartet einer noch auf die Sache mit der Klaustrophobie. Also, das war so: In meinem unbezähmbaren Drang alles unbekannte auszuprobieren, fand ich mich plötzlich nackig im Eisraum wieder. Die erste Minute war ja noch o.k., doch plötzlich starrte ich auf diese massive, eiserne Safe-Tür und bekam Panik! Was, wenn jetzt jemand draußen einen Riegel vorschob? Ich wäre innerhalb von Minuten erfroren Ist schon witzig, so ein eigenartiges Panikgefühl hatte ich noch nie - musste sofort da raus! Naja, zum Glück konnte ich mich dann noch anderweitig ablenken, so dass ich keinerlei posttraumatische Störungen zurückbehalten werde.

Fazit: Mein neuer Lieblingsklub ist in Echterdingen und ich bin verliebt.
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 20:56   # 77
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Bild und Titel bleiben ... aber die Ausgewählte (nannte sich Celina) war tatsächlich im schnellen Trippelschritt samt ausgeprägtem Hohlkreuz unterwegs ...
__________________
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 20:31   # 76
ElG
- - -
 
Mitglied seit 24. February 2005

Beiträge: 283


ElG ist offline
Zitat:
@ Anvil

--------------------------------------------------------------------------------

na dann vergiß nicht Deinen Untertitel wieder zu ändern.
einschließlich Begräbnis-Benutzerbild, dieser Weltschmerz ist ja nicht länger zu ertragen
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 20:24   # 75
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 535


Uhrmacher66 ist offline
@ Anvil

Hinsichtlich einer Uhr kann ich Dir schon helfen....

Uhrmacher
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 20:11   # 74
timmy0906
Hurentiger
 
Benutzerbild von timmy0906
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 3.104


timmy0906 ist offline
@ Anvil

Zitat:
doch der Leser ahnt schon, mit welcher Frau ich dort die Zeit verbracht habe ...
Mein Gattung ist Affe und ich weis von nichts.
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 19:34   # 73
neuGIERiger
LiebhaberderWeiblichkeit
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 542


neuGIERiger ist offline
@ Anvil

na dann vergiß nicht Deinen Untertitel wieder zu ändern.

neuGIERiger
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 18:35   # 72
McFly
wird immer gezwungen...
 
Benutzerbild von McFly
 
Mitglied seit 9. November 2001

Beiträge: 1.766


McFly ist offline
Lass mich raten Anvil, sie läuft mit Tippelschritten im starken Hohlkreuz und hat langes blondes Haar?

Mir gefällt der Schuppen übrigens auch recht gut.
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 17:13   # 71
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Ich war gestern auch im Paradise. Finde den Klub auch gut gestaltet, habe mich aber ständig auf der Suche befunden. Mal wars ein Papierkorb, dann der TV-Raum, oder einfach eine Uhr ... ! Das Pornokino hat mich nicht so interessiert, aber das habe ich gar nicht gesehen.

Zimmer sind natürlich etwas "puffmäßig", aber sauber und schön.

Die Frauenauswahl war erstaunlich gut, ein buntes Völkchen war dort wie einst im Atlantis, viele Exotinnen auch dabei und einige bekannte Gesichter.

Bericht folgt in den nächsten Tagen, doch der Leser ahnt schon, mit welcher Frau ich dort die Zeit verbracht habe ...
__________________
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 16:10   # 70
emil
 
Mitglied seit 23. July 2003

Beiträge: 23


emil ist offline
The Paradise

Ich denke daß in diesem Club für den Stuttgarter Raum vom Abiente wie auch der weiblichen Besetzung neue Maßstäbe gesetzt wurden.
Aber denoch bleiben einige Kleinigkeiten verbesserungsbedürftig.
Ich denke zum Beispiel, das Kino ist für den neuen Gast nicht auffindbar, ohne nach dem Weg zu fragen. Ebenso fehlen Hinweisschilder zu den verschiedenen Garderoberäumen.
Antwort erstellen         
Alt  09.03.2008, 01:58   # 69
thomy_69
 
Mitglied seit 8. July 2002

Beiträge: 7


thomy_69 ist offline
Paradise vs. Sakura vs. FKK-Haus

Nach dem Motto "damit man mitreden kann, sollte man es sich anschauen" bin ich ins Paradise gegangen und ziehe ein erstes positives Fazit mit ein paar Schönheitsfehlern.
Ich bin am Dienstag abend gegen 22:30 Uhr aufgeschlagen und auf meine klassiche Frage wieviel Mädels da wären sagte mir die Dame am Empfang 37. Nach der üblichen Formel sagte ich mir also 20-25 Mädels. Dabei wurde ich doch positiv überrascht, da es wirklich ohne gezählt zu haben weit über 30 waren.

Highligts:
- Einrichtung, Umkleide, Zimmer, gesamtes Ambiente
- Frauenauswahl und Qualität (Optik)

Lowlights:
- Saunabereich viel zu laut wegen Musik von angrenzender Bar
- kein Außenberich und Leselektüre im Saunabereich
- Internet-PC's kosten trotz 69 EUR extra (Vgl. Sakura for free)

Im Vergleich mit den anderen 2 Clubs würde ich folgende Vergleichswertung aufstellen:

................| Paradise | Sakura | FKK-Haus
----------------------------------------------
Eintrittspreis..|....--....|..++ 1).|....o
----------------------------------------------
Ambiente........|....++....|...+....|....-
----------------------------------------------
Zimmer..........|....++....|.o/+ 2).|....--
----------------------------------------------
Saunabereich....|....-.....|...++...|....+
----------------------------------------------
Ladies..........|....++....|....-...|....o
----------------------------------------------
Essen...........|....+.....|....o...|...--
----------------------------------------------
TV, Internet....|....-.....|...++...|....o

1) v.a. 2h-Ticket für 30EUR
2) nur die hinteren 2 großen Zimmer sind gut
Wertungsskala: ++ + o - -- (von sehr gut bis sehr schlecht)


Meine Auswahl fiel übrigens auf Cassandra, hübsch, guter Service mit ZK, FO, FT. Für eine 2. Dame hat's zeitlich nicht mehr gereicht.

Ich war insgesamt zufrieden und werde auf jeden Fall wieder hin gehen, da es aus meiner Sicht keine wirklichen K.o-Kriterien gibt.
Antwort erstellen         
Alt  05.03.2008, 13:49   # 68
donaldo
Quack - salber
 
Benutzerbild von donaldo
 
Mitglied seit 8. November 2003

Beiträge: 10.759


donaldo ist offline
Donaldo im Paradies

Nun gibt es diesen Klub schon 3 Wochen und erst gestern kam ich dazu einen kleinen Abstecher dorthin zu machen. Das Gebäude ist schon von der A8 aus sichtbar (riesiger roter Klotz) also Ausreden wie "ich hab den Klub nicht gefunden" zählen nicht

Details in Punkto Einrichtung, Aufteilung, Essen+Getränkeservice spare ich mir, da hier an anderer Stelle schon hinreichend beschrieben. Nur soviel: Ganz offensichtlich hat man versucht einen noblen und exclusiven Klub mit hochwertigem Service auf die Beine zu stellen und das ist m.E. auch gelungen. Sehr gemütlich, mit vielen verschwiegenen, lauschigen Sitz-und Liegegelegenheiten, eine Top-Sauna mit Blick aufs Geschehen, Eisraum für danach, und sehr gemütliche Fickzimmer. Vorbildlich auch die Safes in den Spinden und die elektronische Verbuchung von alk. Getränken auf einem Chip, so dass man keine Karten mehr abknipsen muss oder bar bezahlen muss o.ä. Scheiss. Ich habe den Nachmittag über auch mehr als doppelt soviele Servicedamen als in vergleichbaren anderen Klubs gezählt. Ständig war irgendjemand dabei das Essen zu arrangieren, zu putzen, zu bedienen etc. - Nochmals mein Eindruck: Alles vorbildlich.

Nun zum Hauptanliegen meines Besuches:

Ich war von ca. 12 - 17 Uhr da. Nachmittagszeit also. Zuerst war ich ein wenig erschrocken, da ich nur 7-10 Mädels gesehen habe, davon nur 2-3 die für mich in Frage kämen. Also erstmal ein wenig sauniert, durch die weiten Räumlichkeiten gestreift, mich ein paar Mal verlaufen, irgendwann aber doch wieder zur Bar zurückgefunden. Mit der Zeit kamen dann auch mehr Mädels zu den vorhandenen dazu und die Quantität und auch Qualität entwickelte sich recht zufriedenstellend.

1. Runde mit Yvonne aus Hannover: blond, sehr schlank (fast schon zu schlank aber insg. Top-Figur mit geilem Arsch), so gut wie nicht vorhandene Titten, aber: nettes Gesicht, phantastisches Tattoo über den halben Rücken bis auf den Bauch, mehrere Piercings, eine rote Brille (!) und sehr wichtig: ein unheimlich nettes Mädel. Sie war den ersten Tag in Stuttgart, also genau wie ich Paradise-Neuling. Netter Small-Talk auf dem Sofa, danach aufs Zimmer und dort gings ab! Bei Yvonne möchte ich das von mir im Zusammenhang mit Paysex selten verwendete Wort "Naturgeil" aussprechen! Zuerst geiles, nasses, tiefes Gebläse mit Eierlecken, ohne die geringsten Anstalten zu machen schnell den Gummi überzuziehen. Danach ausdauerndes, heftiges Ficken ind diversen Stellungen, wobei ich den Eindruck hatte, dass sie es ihr selbst auch Spaß gemacht hat. (Ich bin ansonsten eher zurückhaltend mit solchen Äußerungen) Alles in allem ist Yvonne absolut zu empfehlen! Ich hoffe sie bleibt noch lange ins Stuggi.

2. Runde mit Madeleine aus Russland: blond, sehr hübsch mit einem der unglaublichsten Körper, die ich je gesehen habe Da passt alles perfekt. Schöner fester Hintern, nicht zu dick, nicht zu flach, schmale Taille und darüber den unglaublichsten Naturbusen, den man sich vorstellen kann! Ich wollte erst nicht glauben dass er echt ist und habe überall nach verräterischen Narben gesucht, doch keine gefunden Madeleine spricht gut deutsch, war lange im Artemis und bietet ebenfalls einen Service, der keine Wünsche offen lässt. Und ständig dieser Anblick dieser unglaublichen Titten ! Als sie dann schliesslich in der Hocke auf mir saß und diese Teile mir beim reiten gegen das Gesicht schlugen, prallte mein Sperma kurz darauf in Hochgeschwindigkeit gegen die Gummiwand Top!

Fazit: 2 absolute Top-Nummern mit 2 Top-Frauen - sehr schönes Ambiente - was will Mann mehr?! Ich bin fest davon überzeugt, dass dieser Klub sich durchsetzen wird!
__________________
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt. (Oscar Wilde)

Ich bin gern in Gesellschaft einer guten Frau. Wobei ich entscheide, ob sie gut ist. (Klaus Löwitsch)
Antwort erstellen         
Alt  03.03.2008, 13:05   # 67
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 930


69er ist offline
mal reingeschaut

auch ich war nach den ersten Berichten neugierig geworden und hab mir, da in der Gegend unterwegs,
das paradise mal persönlich angeschaut.

Nach dem Entrichten des Eintrittspreises von 69,- € bekam ich einen Bademantel,
der - wie sich herausstellte - leider zu klein für mich war.
Nach der Schuhgröße wurde ich nicht gefragt und fand in meinem Spind Badelatschen,
die ebenfalls eine Nummer zu klein für mich waren.
Den Bademantel habe ich umgetauscht, wegen der Latschen wollte ich bereits ausgezogen
aber nicht mehr meinen Spind tauschen.

Der Laden ist ganz geschmackvoll eingerichtet, orientalisch, großzügig und gut ausgestattet mit wellnessbereich, Kino (hab ich erst später gefunden), Galerie und vielen Zimmer im weitläufigen ersten OG.
Anscheinend ist ein VIP-Bereich geplant mit separatem Eingang und Aufzug.
Im ersten Stock war ein Bereich mit einer Kordell für eine geschlossene Gesellschaft abgesperrt,
wie ich vom dort Wache haltenden Bodyguard erfuhr.
Der Sanitärbereich sowie die Umkleide sind platzmäßig großzügig bemessen,
die Toiletten findet man nicht auf Anhieb.

Antialkoholische Getränke und Essen (ist ok) sind frei, für alle alkoholischen Getränke muss man extra bezahlen.

Wie viele Mädels anwesend waren ist auf Anhieb nicht abzuschätzen,
da der Club weitläufig und dadurch unübersichtlich gestaltet ist.
Im Zeitraum meines Besuchs (4 Stunden) habe ich schätzungsweise 30 WG's gesehen,
darunter auch kurz die aus dem ColA bekannte Daniela aus Kölle.

Meine dates waren Yvonne (Ex-ColA) aus der Slowakei dunkelblond mit hübscher schlanker proportionierter Figur und ordentlichen Clubstandardservice
und Jenny, aus Köln (ursprünglich Dresden) schwarzhaarig, 175 cm, schlank mit netten boobs, die allerdings schon etwas der Schwerkraft zu folgen beginnen, ebenfalls mit ordentlichen Clubstandardservice.

Manchmal sieht man ein girl an der Stange gegenüber der großen Bar im EG tanzen.
Dadurch, dass der Club weitläufig ist, muss Mann gewisse Wegstrecken zurücklegen,
um gefragte CDL'en zu erreichen, bevor sie wieder mit einem Gast nach oben entschwunden sind.

Außer bei einer kleinen vollbusigen DomReperin/Cubanerin habe ich kein wg gesehen,
das im sichtbaren Bereich mit Couchaction auf sich aufmerksam machte,
was ich als "konservativer" FKK-Clubgänger etwas schade fand.
Action kann man lediglich vereinzelt im Kino beobachten,
wo manche CDL'en herumflanieren und die Gäste zu aninieren versuchen.

So gesehen ist der Club mit seinem stozen Eintrittspreis ok,
muss sich aber bezüglich Frauenangebot und der für mich attraktiven speziellen FKK-Clubatmosphäre
noch etablieren.
__________________
14 Jahre MitGlied im neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  29.02.2008, 15:00   # 66
mikka_66
Finnenlover
 
Benutzerbild von mikka_66
 
Mitglied seit 29. January 2003

Beiträge: 212


mikka_66 ist offline
so nachdem ich von Natur aus neugierig bin, konnte ich an dem neuem Praradise nicht vorbeigehen.

zum Club
Club ist orientlaisch eingerichtet, Zimmer haben Atmosphäre, eigentlich alles da was man braucht. Essen war sehr gut, Leute waren nett und hilfreich

zu den Mädels:
Montag von 16-21Uhr absolute Flaute. Ich hatte schon Angst dass ich ungepoppt wieder gehen muss.

Es waren nach meiner Zählung ca 15 Ladys anwesend, von denen 12 völlig neben meinem Beuteschema lagen.
Ich mag Girls im alter bis 25 mit Konfektion 34 schöner runder fester Busen, keine Hängepartien und einen wohlgeformten Po sowie schlanke Beine.

Tja ok das sind einige Kriterien, aber wenn ich schon löhne, dann nur für das was ich auch mag, oder

Also ich hab dann noch eine junge Rumänin namens Andrea gepoppt, sie war nett und engageiert, hatte richtig spaß mit Ihr.

außerdem ist dann noch Ihre Freundin ich glaube Patricia,, ebenfalls Rumänin, auf meine to do Liste gekommen. siewar nicht so der Hit, hat mich relativ schnell inm Kino abgefertigt.

Naja also für mich war es mehr Hell als Paradise, was aber auch am schwachem Montag gelegen sein kann
__________________
wirst Du gefickt von einem Finnen, wird Dein Blut zu Eis gerinnen
Antwort erstellen         
Alt  25.02.2008, 14:41   # 65
snooopy
 
Mitglied seit 16. May 2007

Beiträge: 128


snooopy ist offline
Hallo zusammen,

nach dem ich am vergangenen Mittwoch das erste Mal im Paradise war, hat mich die Störung bei einem Kunden, am Samstag noch mal in die Nähe von Stuttgart getrieben und das musste ich für meinen zweiten Besuch ausnutzen.
Gegen 13,30Uhr eingelaufen, es war noch nicht viel los. Es sollte ja am Abend eine Pornoqueen kommen und die Damen haben sich schon Sorgen gemacht, das nicht viele Männer kommen, damit sie nicht gesehen werden.
Diese Infos bekam ich, als ich an der Bar meinen ersten Kaffee geholt hatte. Zur selben Zeit, kam dann auch Chiara zum Arbeitsbeginn, die doch sehr verdutzt drein geschaut hat, als sie mich sah. Wie immer nette Begrüßung, wir kennen uns ja nun auch schon seit ca. 1.5 Jahren.
Wir haben dann erst einmal gemütlich gefrühstückt und nett geplaudert. Dann wollte sie mir wohl mal Abwechslung verschaffen und hat mir ein Mädchen gezeigt, mit den Worten, „Die ist doch dein Typ, ich war mit ihr oben, die ist wirklich gut“ Ich war wirklich nicht abgeneigt, ein süßes Ding! Ihr Name war Casandra, sie ist aus Köln und arbeitet wohl sonst im Palace in Frankfurt (war aber auch schon mal im Cola)! Mit ihr sollte ich doch die erste Runde bestreiten (laut Chiara) aber ich habe gesagt, wenn nehme ich euch beide mit, gehe aber jetzt erst mal in die Sauna, danach sehen wir weiter!
Während ich in der Sauna war, war Chiara wohl schon bei ihr und hat schon mal „vorgefühlt“! Denn nach dem ich dann, mit einem Wasser bewaffnet wieder zurück zu Chiara kam, kamen wir doch sehr schnell ins Gespräch und sie setzte sich zu uns. Ein nettes Wesen, etwas geplauscht und rumgealbert, bis wir dann zu dritt ins Kino gegangen sind.
Was dann folgte, war eine der besten Dreier die ich je hatte.
Sie streichelten, kraulten und bliesen abwechselnd und auch gleichzeitig um die Wette, bis ich dann angefangen habe die wirklich super schmeckende Muschi von Casandra zu lecken. Es dauerte nicht all zu lange, da bekam ich von Chiara Verstärkung und wir leckten sie beide, was sie wohl am Anfang etwas Irritierte, aber sie schien es wirklich zu genießen. Es war ein andauernder Wechsel von uns drein, auch sie küssten sich, leckten sich und bliesen immer wieder meinen Schwanz. Es hat einfach alles gestimmt! Ich weiß nicht wie lange das Spiel so ging, aber es muss zeitlich irgendwo zwischen einer Sekunde und einer Ewigkeit gewesen sein. Ich hätte, am liebsten stundenlang weitergemacht, wenn ich nicht irgend wann so geil gewesen währe, das ich nach einem Gummi verlangt habe. (hätte ich doch noch weiter gemacht, ich Idiot) Dann setzte sich Casandra auf mich und ritt so schnell und heftig, das ich sie nach kurzer Zeit bremsen musste, während ich Chiaras Muschi leckte, die sich schön über meinem Kopf positioniert hatte. Dann Stellungswechsel, Casandra in Missio gevögelt, während Chiara genüsslich mit der Zunge an ihren Brüsten spielte und mir gleichzeitig die Eier kraulte. Pause, ich konnte nicht mehr, Gummi runter und beide haben wieder meinen Schwanz geblasen, bis ich dann erneut ein Gummi drüber bekam und Chiara noch vögeln durfte, erst missio, dann doggy, aber es war ein recht kurzes Vergnügen, denn ich war soooooo geil, das ich es nicht mehr zurückhalten konnte.
Ich war im 7. Himmel, noch ein wenig kuscheln dann hat uns Casandra, wie vor vereinbart verlassen (eine der geilsten Stunden die ich je hatte war vorbei) und ich genoss noch ein wenig die Zweisamkeit mit Chiara, bevor wir dann erst mal duschen gingen.
Danach folgte ein Erholungspause, die ich nun wirklich brauchte, aber bevor noch was schief geht (Chiara wird von einem anderen Gast gebucht), habe ich sie mit Chiara verbracht.
Als dann die Lebensgeister wieder in mein bestes Stück zurückkehrten, haben wir noch eine nicht ganz so spektakuläre Nummer (im vergleich zu dem was ich vorher erlebt hatte, war ja auch kaum noch zu toppen) im Kino vollbracht, dann musste ich den Heimweg antreten.

Und die Moral von der Geschicht:
Ich war noch nie so geil darauf, zwei Frauen wieder zu buchen! Ich hoffe es wird irgendwann noch mal klappen, denn Chiara ist nächste Woche wieder im Cola und Casandra ist am selben Tag noch nach Köln gefahren! Leider weiß ich nicht ob sie danach wieder nach Stuttgart kommt oder nach Frankfurt fährt!

LG Snooopy
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2008, 18:03   # 64
pokemun
Stets im Dienst!
 
Benutzerbild von pokemun
 
Mitglied seit 3. August 2003

Beiträge: 472


pokemun ist offline
@snoopy

Schöner Bericht - ich kann jeden Augenblick nachvollziehen, ich durfte am Tag zuvor zwei Stunden mit Chiara genießen.

Zitat:
Sie war wohl auch die jenige die, wie sollte es anders sein, den Hauptraum ein oder zwei Tage zuvor entjungfert hat!
Es war mir eine Ehre! ;-)
__________________
Wenn sich ein Laster genügend verbreitet hat, wird eine Tugend daraus. (Frank Sinatra)
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2008, 17:44   # 63
snooopy
 
Mitglied seit 16. May 2007

Beiträge: 128


snooopy ist offline
Hi,

nach dem ich jetzt meine ersten Eindrücke niedergeschrieben habe nun zum eigentlichen Bericht.
Wollte gegen 13°° eigentlich im Paradise ankommen, aber es wurde dann doch 13,30Uhr! Nach dem ich meine 69 an der Kasse losgeworden bin und eine kleine Einweisung bekommen habe bin ich dann, nach gründlicher Körperreinigung ins Paradies eingedrungen!
Nicht ganz einfach am Anfang sich zu orientieren, aber nach einem kleinen Rundgang habe ich dann im Fernsehzimmer zwei mir doch sehr gut bekannte Schnuckelchen erblickt.
Steffi und Chiara, welch ein Zufall!!! Nein, kein Zufall, sonder pure Berechnung! Ich hatte ja mit Chiara ein Date!
Danke an den, der das Handy und die SMS erfunden hat!!!
Nach einer netten Begrüßung, seitens Chiara, einem kurzem plausch und einer Zigarette hat mir Chiara dann eine Führung durchs Paradise gegeben. Saunabereich, Massagemöglichkeiten, Bar, Kino wo wir uns dann im Stehen erst mal mit heftigen küssen unsere Begrüßung weitergeführt haben. Ich war eigentlich so geil, das ich auf die restliche Führung schon gar keine Lust mehr hatte! Eigentlich wollte ich sie direkt hier und sofort vernaschen, aber wir haben uns darauf geeinigt das Kino später wieder aufzusuchen. Dann ging die Führung weiter in die erste Etage, wo sich neben dem Zigarrenzimmer unzählige Zimmer aneinander reihen. Wir haben uns einige angeschaut, es gibt welche, da steht ein großer Sessel drin, kann ich nur empfehlen, aber dazu später mehr! Chiara hat mit dann nur gezeigt, was man da alles machen kann und mir ihre Muschi entgegen gestreckt, da musste ich ihr doch mal schnell zeigen, sie von meiner Zunge an diesem Tag noch zu erwarten hatte. Ich musste einfach mal den Geschmack ihrer Muschi probieren, was sie mit einem kurzen wohlwollenden Stöhnen und den Worten  Du Sau quittierte. Hatte ich vielleicht mit meiner Zunge nicht nur über ihre Muschi geleckt? Nach dieser kurzen Einlage bei offener Tür ging der Rundgang dann wieder nach unten. An der Bar zwei Latte geholt und dann erst einmal gemütlich eine Zigarette, wobei sie langsam anfing sich mit ihrer Hand langsam an mein bestes Stück vorzutasten. In dem Gespräch wurde ich dann aufgeklärt, das man in dem Laden überall vögeln darf, was ich ja im Cola zurzeit doch sehr vermisse!!! Sie war wohl auch die jenige die, wie sollte es anders sein, den Hauptraum ein oder zwei Tage zuvor entjungfert hat!
Der nächste Weg führte uns dann ins Kino, der Film na ja aber das Programm des anderen anwesenden Pärchen war auch nicht viel sehenswerter. Als machten wir unser eigenes Programm, erst viel und intensives küssen dann bekam ich mal wieder das höllisches Gebläse, zu spüren, das ich so liebe! Zärtlich und tief mit immer wieder diesem Blick, der mir sagt, ich will deinen Saft! Bis ich sie stoppen musste, denn ich war so geil, das ich fast schon abgeschossen hätte. Dann war sie dran, ich musste sie erst mal schön in die Kissen legen um mich genüsslich um ihre Muschi zu kümmern. Erst nur mit der Zunge, bis sie richtig feucht war, dann langsam noch mit einem Finger dann der Zweite, bis sie richtig geil war. Sie hat es genossen, als ich mich dann noch ganz vorsichtig ihren Hintern gefingert habe und dabei richtig mit meiner Zunge ihren Kitzler bearbeitet habe, hatte sie den ersten Höhepunkt des Tages. Dann wieder ein wenig kuscheln und es ging weiter mit ihrem Gebläse, erst nur ich, dann habe ich sie dabei weiter gefingert, bis wir uns dann gegenseitig in der 69 Stellung verwöhnt haben. Dabei habe ich ihr auch immer wieder meinen Finger in den Hintern geschoben, denn ich wollte sie ja schon mal darauf vorbereiten was noch kommen wird.
So haben wir dann irgendwann ein Gummi drüber gezogen losgelegt. Erst in Missio, wo ich ihr schön dabei an den Brüsten gesaugt habe, dann nach ich weiß nicht wie vielen Stellungswechseln über Reiten und Doggy (wobei ich ihr immer wieder einen Fingen in den Hinter gesteckt habe und wenn ich aufgehört habe hat sie es selber gemacht) erst mal das Gummi wieder runter und noch mal geblasen, bis ich dann wieder nach einem Gummi verlangt habe! Jetzt wollte ich wider in Missio anfangen, aber diesmal anal, sie hat mich angefeuert: Fick mich fester in den Arsch bis ich mich nicht mehr zurückhalten konnte und in dieser Position abspritzen musste.
Ich war erledigt, einfach nur fertig!
Der übrig gebliebene Mann vom Anfang (das Pärchen das schon im Kino war) hat den Vorschlag gemacht, das er für die gebotene Nummer eigentlich die Hälfte der Kosten übernehmen müsste. Hat er aber dann doch LEIDER nicht gemacht. Ich war im siebten Himmel!!!!!
Ich brauchte eine Pause, also gemütlich an der Bar wieder etwas Zutrinken geholt und in aller Ruhe Die Zigarette danach genossen. Dann haben wir beide erst mal eine Kleinigkeit gegessen, ich muss sagen ich kann den Honig nur empfehlen, denn wenn man den von einer Frauenbrust leckt, dann kommt es doppelt gut! Das war mein Nachtisch! Nach einem weiteren Getränk und einer Zigarette, kam dann der Spruch: So ich will jetzt ficken! also haben wir uns wieder auf den Weg nach oben gemacht.
Chiara hat das Bett vorbereitet, denn sie dreht immer alle Kissen (8-10Stück) um, denn sie sehen ja schön aus, aber die mit Pajetten bestickten Kissen kann man anders nicht nutzen!
Wir haben natürlich ein Zimmer genommen, das mit einem großen Sessel ausgestattet war, da habe mich erst mal wieder um sie gekümmert, nach dem sie vom frisch machen wiederkam. Erst ein wenig gestreichelt aber dann wollte ich sie wieder lecken, was ihr sichtlich gefallen hat. Sie lag auf dem Rücken, so das ich hockend vor dem Sessel ihre Muschi lecken konnte. Dann hat sie mich aufgefordert mich auf ihren Bauch zu setzen es folgte ein geiler Tittenfick wobei sie mit Ihrer Zunge immer wieder die Spitze meines Schwanzes geleckt hat. Als ich dann noch anfing sie dabei zu Fingern hat sie richtig aufgedreht und konnte nur noch fester stöhnen, bis sie ihren zweiten Höhepunkt hatte! Sie Deutete mit ihren Finger auf ihre, richtig geil stehenden Nippel, um die ich dann erst mal meine Zunge habe kreisen lassen. Dann wollte ich aber weiter machen, eine Mischung aus Blasen und Tittenfick, bis ich ihr dann meinen Saft bis auf den letzten Tropfen in den Mund gespritzt habe. Das war richtig geil! Dann noch ein bisschen gekuschelt und der Satz von ihr: ich wollte doch ficken!!! Und warum habe ich jetzt das Bett fertiggemacht? Die komplette Aktion hat nämlich auf dem Sessel stattgefunden!
Nach einer Weile sind wir dann runter, es war jetzt schon 16.30Uhr durch, ich bezahlte sie und habe mich zur Entspannung erst mal mit einem Wasser und einer Zigarette in der Mitte niedergelassen, bevor ich dann den ersten von zwei Saunagängen gemacht habe. Mein Zeitfenster hat sich dann langsam geschlossen und ich habe gegen 17.30Uhr mich auf den Heimweg gemacht.
Ein für mich voll gelungener Nachmittag

Spekulationen darüber warum Chiara und Steffi nun in Stuttgart arbeiten, sollte man sich verkneifen! Beide sind noch bis einschließlich Samstag dort, dann wieder in Augsburg!
Laut Chiara ist dieser Besuch ein motivations- Training! Der Tapeten wechsel scheint ihr aber richtig gut zu tun! Sie ist richtig gut drauf! (und auch drunter)

Gruß Snooopy

PS: ich war zwischenzeitlich "schon wieder" da, Bericht folgt!!
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2008, 18:39   # 62
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Tja dann muss ich wohl bald Richtung Stuttgart aufbrechen. Für meinen Superschnuckel würde ich wohl auch mit dem Dreirad zum Mars radeln.
__________________
Antwort erstellen         
Alt  22.02.2008, 09:46   # 61
snooopy
 
Mitglied seit 16. May 2007

Beiträge: 128


snooopy ist offline
The Paradise / meine ersten Eindrücke

Hallo zusammen,

auch ich war nun das erste Mal im Paradise und bevor hier jetzt manche den Laden zerreißen, möchte ich mal was positives Berichten!
Ich persönlich habe mich, nach dem ich mich ein wenig zurechtgefunden habe sehr wohl gefühlt, alles sehr gemütlich und geschmackvoll eingerichtet! (über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten) Das es „angeblich“ der/die selbe Innenarchitekt/in war, die auch das Palace eingerichtet hat, kann schon sehr gut möglich sein!
Auch wenn ich mich wiederhole, ich fand es sehr angenehm, nicht dieser „Fabrikhallen“ Stiel wie im Cola, den auch ich mittlerweile liebe, sondern alles orientalisch!
Ein paar Sachen muss ich aber ganz besonders hervorheben, das ist der Saunabereich, (nutze ich immer und überall gerne) die Sauna selber einfach der Hammer, mit einem genialen Ofen, der den Aufguss mit einem kippbaren Löffel automatisch macht! Dann einer Seite verglast, wo man in die Mitte des Hauptraumes sehen und dort das Treiben beobachten kann! Die „Eiskammer“, die man unbedingt nach der Sauna nutzen sollte, hier kann man sich dann mit Schnee von den Wänden „abseifen“, einfach genial! In diesem Bereich stehen dann auch 3 Aluliegen, die einfach nicht dort reinpassen (absoluter Stielbruch) zum relaxen! Leider hat, so glaube ich, noch keiner der Betreiber die genutzt, denn dann währen die Lampen direkt darüber schon abgeschaltet, die einen selbst mit geschlossen Augen blenden! Es soll zwei Masseure geben, die Räumlichkeiten habe ich gesehen, aber den Service nicht genutzt!
Der Hauptraum, am besten die Bilder auf der Internetseite anschauen.
Was ich, auch als Raucher nicht nachvollziehen kann, ist die Tatsache, das in der Mitte des Hauptraumes geraucht werden darf, aber nur im „inneren Kreis“ und es gibt noch ein Fernsehzimmer, dort hängt ein Flachbild an der Wand, da darf auch geraucht werden. Im OG ist das Zigarrenzimmer, hier gibt es eine recht große Auswahl an Zigarren aus zwei Schränken, über die Qualität kann ich leider keine Angaben machen, ich bin kein Fachmann!
Die Zimmer an sich sind alle sehr gemütlich und scheinen kaum erhebliche Unterschiede zu haben. Leider habe ich kein Zimmer gefunden, das einen Spiegel an der Decke hat! Auf den Zimmern darf nicht geraucht werden.
Nun zum Kino, das ist etwas was ich im Cola immer vermisst habe!!!! Richtig schön gemütlich, Treppenförmig angelegte Spielwiesen, das ist ganz nach meinem Geschmack!!!
Für alle die es im Cola jetzt vermissen, es darf überall gevögelt werden, mit Ausnahme des Whirlpool, der soll „angeblich“ den männlichen Gästen vorbehalten bleiben, habe aber auch anderes gesehen.
Zu der Auswahl an Frauen, ich denke da sollte für jeden was dabei sein, wer nur auf diesen „Colafrauentyp“ (A Körbchen und extrem schlank) steht hat vielleicht nicht eine ganz so große Auswahl, aber es sind auch viele dabei, die bestimmte andere Vorzüge haben. Das Gesamtspektrum ist doch wesentlich größer! Es waren am Nachmittag ca. 30-40 Frauen anwesen.

So viel zu meinen ersten Eindrücken!

Um es auf einen Nenner zu bringen:
Der Club hat doch sehr viel Ähnlichkeit mit dem Palace, aber einen (für mich) riesen großen Vorteil gegen über dem Palace, denn die Damen sollen zwar animieren, machen das aber auf eine angenehme, dezente Art und Weise, so das ich als Colagänger mich dort auch sehr wohl gefühlt habe. Ich kann nur hoffen, das es so bleibt!

PS: Einen Bricht über mein Date werde ich später nachreichen!
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:06 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)