HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

           


   
Amateursex
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.08.2008, 09:50   # 1
HagenX
arroganter Arsch
 
Mitglied seit 2. December 2004

Beiträge: 57


HagenX ist offline
Colosseum Augsburg

Moin Moin werte Gemeinde,

so nun werde ich denn mein Versprechen einhalten und auch mal einen Bericht liefern. Und damit man mir nicht wieder verdeckte Werbung oder Konkurrenzneid nachsagt, schreib ich über nen Laden, der in einer Stadt liegt, die noch nie betreten hab und auch nie wieder betreten werde*g*.

Da es mich in der letzten Woche mal wieder nach München verschlagen hatte, dachte ich mir, sehe ich mir doch mal an, was es in Bayern so nettes gibt. Auf Grund der allgemeinen Lobeshymnen ( und weil ich auch noch was essen wollte) viel die Wahl dann auf´s Colosseum in Augsburg http://www.fkk-colosseum.com/

Kurz angerufen und die Grundtarife am Telefon erfragt, ab auf die Autobahn und schnell die 70 KM runtergerissen. Erst mal der Eintritt; gesagt wurden mir das es € 60 kostet. Am Eingang dann aber € 65,- gelöhnt. Na ja, auch ne Telefonistin kann sich ja mal vertun.
Dann mit nem Handtuch und Badelatschen in die Umkleide denn es gibt keine Bademäntel. Also mit der einen Hand das Tuch gehalten, in der anderen Hand die Zigaretten (sah wohl ziemlich dämlich aus, aber alle anderen Kerle liefen ja genauso bescheuert rum) ab an die Bar.

Das Positive, man kann in dem Laden noch rauchen.

Das Negative, na wo fang ich denn mal an? Im Eintritt sind Getränke und Buffet enthalten. Nun, das Buffet war zum Zeitpunkt meines Eintreffens (Mitternacht) nicht mehr vorhanden obwohl noch drei Stunden Öffnungszeit vor uns lagen.

An Getränken gab es Kaffee aus ner Tasse (toll!) allerdings war das ziemlich unfreundliche Thekenpersonal, das im übrigen in normalen Straßenklamotten rumlief, nicht in der Lage mir dann mal Milch und Zucker vom anderen Ende der Bar zu reichen.
Alle anderen Getränke, Cola, Wasser und einige Säfte aus dem Tetrapak gab´s im Plastikbecher. Alkoholisches war gar nicht vorhanden.

Der Laden an sich ist sehr schön und die Ausstattung mit Pool, Sauna etc. auch klasse. Die Stimmung allerdings erinnerte mich dann doch eher ans Stadtbad Wedding! Ein Haufen fetter alter Säcke, von denen ich deutlich mehr zu sehen bekam, als mir lieb war (deshalb mag ich Bademäntel in solchen Läden) und vielleicht 6 durchaus sehr hübsche Mädels. Von den auf der Webseite angesagten mindestens 40 Girls allerdings war nichts zu sehen. Na, ein paar waren ja noch auf den Zimmern, so dass ich bis zum Ende des Abends insgesamt 14 Mädels entdecken konnte. Die waren allerdings wirklich ausnahmslos auch einen zweiten Blick wert.

Das Verhalten der Mädels war allerdings auch sehr verhalten. Sie saßen zusammen und quatschten. Die Kerle schlichen durch die Gegend und versuchten hier und da mal eine Kontaktaufnahme. Weder im Pool noch in den Saunen oder im Whirlpool war weibliches anzutreffen und Aufforderungen zu solchen Aktivitäten wurden mit der Frage, ob man nicht lieber gleich aufs Zimmer will, abgelehnt.
Na, da kann ich dann ja auch in ein Laufhaus gehen. Gerade der Smalltalk und die Spielereien im Vorfeld machen doch einen FKK-Club interessant. Da lob ich mir doch das Happy Garden in Oedt. Ist zwar ein paar Jahre her, das ich das letzte Mal da war, aber so muss ein FKK-Club sein!

Zum Service: angeboten wird als Grundtarif ne halbe Stunde für € 50,- Natürlich war mir klar, dass es dabei nicht bleibt. Hab mir dann eins von den beiden anwesenden Blacky`s genommen und das Ganze mal angetestet. Ihre erste Frage war natürlich, ob ich mich auskenne. Das ehrliche „Nein“ wurde gleich von Dollarzeichen in ihren Augen und einem süßen Lächeln quittiert.
Der Hunderter war ja eh eingeplant, also die Halbe zu 50 gebucht und mal sehen, wie sie es anstellt.
Muss schon sagen, das Mädel hatte Fantasie. Was da nicht alles auf einmal zum Extra wurde. Zu dumm nur, das ich nix außer ner Massage und ein bisschen franz. verlangte. Allerdings war sie nicht nur clever, sondern auch wirklich gut. Sie bot guten GFS mit ZK und in Bayern nicht üblicher franz. Performance und machte einfach mal los. Nach exakt 32 Minuten war es dann an der Zeit das Zimmer wieder zu verlassen. Und natürlich kam ein grinsendes: „ nun haben wir aber überzogen, da musst schon die Stunde zahlen“ von ihr. Sie bekam ihren Hunderter und verabschiedete sich Richtung Dusche. Um 2:15 Uhr ertönte dann eine Kuhglocke, die wohl die letzte Runde einläuten sollte. Ich machte mich auf den Weg zurück nach München und freute mich auf ein gutes Glas Rotwein und ne Havanna unter freiem Himmel als Abschluss eines arbeitsreichen Tages *fg*…..

Den Augsburgern aber empfehle ich mal dringend nen Besuch in Oedt (wenn es da noch so ist) oder im Artemis in Berlin.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.08.2008, 11:24   # 17
timmy0906
Hurentiger
 
Benutzerbild von timmy0906
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 3.104


timmy0906 ist offline
@ Uhrmacher66

Zitat:
Trotzdem solltest Du die Größe zeigen, nicht jedem, der irgendwas Negatives über das Colosseum an den Sackhaaren herbeizieht, bedenkenlos zuzustimmen.
Richtig gelesen?

Ich habe in keiner Zeile den (kritischen ?) Aussagen bedenkenlos zugestimmt.
Vielmehr habe ich mich sehr sachlich nach meinem Hausverbot verhalten und polemische Ausdrücke und (unsachliche) Angriffe etc. unterlassen.
Nur zur Erinnerung, ein Grund für mein Hausverbot ist mir bis heute noch nicht mitgeteilt worden. Sei nur vollständigkeitshalber erwähnt, wenn man von "Größe" spricht.

Grundsätzlich sind alle Berichte hier mit LH subjektiv. Wenn ein Gast eine etwas andere Meinung/Auffassung hat, kann man sich damit auseinandersetzen. Jeder macht dies nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten.
Wenn aber ein Gast ins Cola, sei es auch nur für 30 Minuten, geht, dann ist es seine eigene Sache. Deshalb sich wegen der Verweildauer auslassen, ist - sorry - schlichtweg unsinnig. Das du z. B. eine lange Anreise hast, ist deine persönliche Ausgangslage. Hier hat übrigens HagenX eine wesentliche kürzere Anfahrt. Selbst wenn diese länger wäre, ist es auch egal.
Wir sollten daher vermeiden, eigene Vorstellungen (zu äußeren Umständen) auf andere LH-schreiber zu übertragen.
Jeder Gast hat eigene Vorstellungen und Neigungen und das ist so als Grundsatz zu aktzeptieren. Immer natürlich unter dem Aspekt, dass sich ein Gast selbst fair (ordentlich) und respektvoll mit den anderen Mitmenschen (somit sind auch die Frauen mit eingeschlossen) umgeht. Das gilt logischerweise für alle "Seiten".

Nur deine Aussage:
Zitat:
Aber es gibt Gäste, die braucht dieser Club nicht, und die Mädels dort erst recht nicht.
hat mich schon sehr an meine Situation mit einem Mädel !!! erinnert und mich direkt angesprochen (auch wenn es von dir nicht gewollt war).

Damit habe ich auch nur meine Aussagen von vorher wiederholt. Nichts neues, aber vielleicht nur deutlicher zum Ausdruck gebracht.
Antwort erstellen         
Alt  10.08.2008, 03:40   # 16
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 576


Uhrmacher66 ist offline
@ Timmy
Weil bei gerade mal drei Stunden Aufenthalt die Kosten und der Zeitaufwand für die Anreise - zumindest in meinen Fall, gut 170 Kilometer - in keinem vernünftigen Verhältnis zur Verweildauer im Puff stehen.

Heute, besser gesagt Samstag waren übrigens gerade mal 18 Frauen anwesend, wurde sogar am Eingang darauf hingewiesen. Gut, mir reichen im Normalfall drei...

Übrigens, Timmy, der Bericht des HagenX - laut Lederstrumpf "subjektiv persönlich objektiv", was bitte raucht denn der? - ist überheblich, unsachlich und zweifelhaft (nach 32!!! Minuten eine Stunde abgerechnet, bei einer handelsüblichen Damenuhr mit Stundenteilung sind 32 Minuten schlecht ablesbar, aber bitte, wer´s glaubt). Der Verfasser nimmt das PHG als leuchtendes Beispiel, obwohl er anscheinend vor Jahren (!!) mal dort war.
Hat mal jemand das Profil von HagenX angeschaut? Sei´s drum, egal, der soll in Berlin seine Parties veranstalten.
Daß Dir der Eintritt ins Colosseum verwehrt wird, finde ich sehr bedauerlich. Trotzdem solltest Du die Größe zeigen, nicht jedem, der irgendwas Negatives über das Colosseum an den Sackhaaren herbeizieht, bedenkenlos zuzustimmen.
Nix für ungut

Uhrmacher
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2008, 16:29   # 15
timmy0906
Hurentiger
 
Benutzerbild von timmy0906
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 3.104


timmy0906 ist offline
@ HagenX

danke für deinen Bericht.

noch um Mitternach 14 aktive Frauen anzutreffen, ist doch nicht schlecht.
Ich kenne aus meiner Zeit, da völlig andere Verhältnisse.
---------------

@ all

Wie schreibt Uhrmacher66

Zitat:
Aber es gibt Gäste, die braucht dieser Club nicht, und die Mädels dort erst recht nicht.
So kann natürlich auch bei Kritik umgegangen werden. So etwas kenne ich selbst recht gut aus meiner Colazeit.

Zitat:
Sorry, ich war noch nie so doof und bin um zwölf Uhr nachts (für gerade mal drei Stunden!) ins Puff!
Weiß auch nicht, warum man gleich doof ist, wenn man 3 Std. oder weniger ins Cola gehen will.
Neben der Kondition und Geldausgeben mag es sicherlich weitere Gründe geben, die gegen einen mehrstündigen Aufenthalt ( z. B. Familie etc.) sprechen.
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2008, 12:09   # 14
Glückspilz
ColosaurusRex
 
Benutzerbild von Glückspilz
 
Mitglied seit 22. July 2007

Beiträge: 134


Glückspilz ist offline
Mamis Meinung

Verdammt, war grad bei Mami und wollte mir bestätigen lassen, wie toll ich bin - aber sie meinte, sie sei jetzt über 70 und ich solle sie in Ruhe lassen mit meinen Puffgeschichten. Jetzt möchte sie aber unbedingt Lederstrumpf kennenlernen; er müsse ungefähr in ihrem Alter sein und sie habe schon für ihn geschwärmt, als er vor 40 Jahren mit dem letzten Mohikaner die nordamerikanischen Wälder auf der Suche nach den feindlichen Soschonen durchstreift hat.

Im übrigen meint Mami, es sei doch alles bestens und sie versteht die ganze Streiterei hier nicht, das Posting von HagenX sei doch vollkommen in Ordnung:

1. HagenX kann stolz darauf sein, dass er vom Cola-Team vor und hinter der Bar sofort so erkannt wurde wie er sich selber sieht, nämlich als "Arroganter Ar..." Wer kann das schon beim ersten Mal von sich behaupten?

2. Das ColA-Team wiederum kann sich über seine Menschenkenntnis freuen und froh sein, die Erwartungshaltung von HagenX erfüllt zu haben.

3. Diejenigen Gäste, welche mit den Mädels vor und hinter der Bar freundlich und respektvoll umgehen, wissen jetzt endlich, dass sich dies auch lohnt und man einen besseren Service erhält als wenn man sich benimmt wie ein
"arroganter Ar..."

4. Auch Mami ist erleichtert - sieht sie doch, dass sich gute Kinderstube auszahlt. Sie traut allerdings den beiden Schokos nicht zu, für 32 Minuten 100 Euro genommen zu haben; aber dann hätte die Geschichte ja gar keine Pointe gehabt. Jetzt fährt sie übrigens mit Papi in Urlaub, sie meint in Deutschland gäbe es zu viele "arrogante Är..." - und ich muss in nächster Zeit meine Puffprobleme wieder alleine lösen...(na ja, vielleicht nicht ganz alleine)

Bis die Tage
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2008, 11:00   # 13
Faltensack
 
Mitglied seit 23. October 2005

Beiträge: 76


Faltensack ist offline
Also ich will mal eine Lanze für die Damen hinter der Theke brechen. Ich gehe jetzt schon das dritte Jahr ins ColA und wurde von Anfang immer überaus freundlich und schnell bedient!!!

Gruß
FS
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2008, 08:36   # 12
Lederstrumpf
 
Mitglied seit 18. July 2006

Beiträge: 36


Lederstrumpf ist offline
Kritik an der Kritik

He Jungs, ich habe zwar schon mal sowas ähnliches gepostet aber hier paßt es perfekt.

Da schreibt einer seinen subjektiven persönlichen objektiven Bericht und was lese ich? Wird vieles verrissen und zerschrieben.

Warum könnt ihr es nicht so stehen lassen? Ich kann euch sagen warum:

Weil ihr euch mit dem Cola zu sehr identifiziert. Für euch ist Cola das wirkliche Leben. Kritisiert einer, wird euch der Boden unter den Füßen weggezogen. Weil ihr zu unsicher seid und dem eigenen Urteilsvermögen misstraut.

Geht heim zu Mami und laßt euch bestätigen wie toll ihr seid!

Statement trifft nicht für alle zu! Aber so ein paar Heinis sollten sich schon angesprochen fühlen. Freu mich auf das Gebell
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2008, 01:28   # 11
Firebird1
 
Benutzerbild von Firebird1
 
Mitglied seit 20. October 2006

Beiträge: 497


Firebird1 ist offline
Ist doch echt Klasse...

...der Bericht von Hagen!
ICH geh da ja unbedingt wieder hin - nicht zuletzt weil man da ja - wie soll ich's sagen - naja, sehr schön vögeln kann, WENN man sich etwas auskennt und opferbereit ist ist.
Aber Hagen hat absolut Recht. Man muss sich ja nicht auskennen und man zahlt ja schließlich und erwirbt einen untertänigen Anspruch, auch als Erstbesucher. Der Anbieter könnte ja auch ankündigen: Ab Mitternacht Halbschlaf oder Unterbesetzung oder kein Obst und ab 30 Minuten das Doppelte. Der Kunde ist eben nur dann König, wenn's Konkurrenz gibt.
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2008, 01:26   # 10
rrrr
Lucky Man
 
Benutzerbild von rrrr
 
Mitglied seit 28. June 2002

Beiträge: 637


rrrr ist offline
@Uhrmacher

Was hast du gegen 3 Stunden? Ich war schon für 10 min im Puff.
__________________
Wir wählen die Freiheit!
Freifahrtscheine am liebsten für PHP und Hawaii
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2008, 23:57   # 9
Uhrmacher66
Tickt richtig!
 
Benutzerbild von Uhrmacher66
 
Mitglied seit 10. July 2006

Beiträge: 576


Uhrmacher66 ist offline
Was soll´s? Der Autor bezeichnet sich selbst als "arroganten Arsch", kommt spätabends, also Mitternacht und erwartet offenbar allerlei Wunder.
Auch wenn manchmal ein anderer Eindruck entsteht: es ist nicht so, daß ich alles im Colosseum gut finde, ganz im Gegenteil.
Aber es gibt Gäste, die braucht dieser Club nicht, und die Mädels dort erst recht nicht. Sorry, ich war noch nie so doof und bin um zwölf Uhr nachts (für gerade mal drei Stunden!) ins Puff!
Schließlich gilt auch dort, wie im richtigen Leben "der frühe Vogel fängt den Wurm!"
Aber das ist eben der Unterschied, der eine weiß, wann er im Puff auftauchen muß, bekommt im Normalfall auch guten Service, vor allem, wenn mann die andere Weisheit befolgt ("wer gut schmiert, der gut fährt"), der andere erwartet wohl ein wenig zu viel und verplempert nur seine Zeit und sein Geld.

Wohlgemerkt, keiner wird gezwungen, ins Colosseum zu gehen, wer meint, anderswo ist es besser, der soll ruhig anderweitig glücklich werden.

Uhrmacher
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2008, 20:18   # 8
balsa
small (s)talker
 
Mitglied seit 2. November 2003

Beiträge: 55


balsa ist offline
@HagenX

Du hast die Atmosphäre im Cola treffend beschrieben.

Es wird langsam Zeit für eine kleines unternehmensberaterisches Memo an die Geschäftsleitung:
Mein Vorschlag: Eintritt reduziert auf 55 Euro, dazu ein warmes, fettes Buffet, und ein paar bauliche Veränderungen… dann stimmt der Umsatz langfristig auch wieder.

Und bitte keine betriebsbedingten Kündigungen, die Mädels sollen bleiben.
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2008, 17:32   # 7
lickstip
ohne Skrupel ...
 
Benutzerbild von lickstip
 
Mitglied seit 29. August 2006

Beiträge: 3.204


lickstip ist offline
Ich war noch nie im Cola, aber wenn man unbedingt was schlechtes finden möchte und schon mit so ner überheblichen Arroganz

Zitat:
Natürlich war mir klar, dass es dabei nicht bleibt.
Zitat:
und mal sehen, wie sie es anstellt
einen Club besucht dann kann das ja nur ein negatives Erlebnis werden.


An Joes Vermutung ist was dran daß du beim falschen Club angerufen hast. Das von dir beschriebene passt z. B. aufs Morgenland, die haben 60 Euro Eintritt und ein Buffet. Allerdings hast du um Mitternacht bestimmt keine Auswahl mehr wie abends um sieben. Wer sowas erwartet muss ins Hotel gehen und ne Escort Dame bestellen.
__________________
.

"Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung."

"Das ist schön bei den Deutschen: Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren fände, der ihn versteht."

"Es ist ein gebildetes Mädchen, denn sie hat volle Brüste."

Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2008, 15:30   # 6
X-Man45
im Ruhestand
 
Benutzerbild von X-Man45
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.341


X-Man45 ist offline
@HagenX

Netter Bericht von Dir. Trotzdem ein paar Fragen von mir.

Zitat:
Das Negative, na wo fang ich denn mal an? Im Eintritt sind Getränke und Buffet enthalten. Nun, das Buffet war zum Zeitpunkt meines Eintreffens (Mitternacht) nicht mehr vorhanden obwohl noch drei Stunden Öffnungszeit vor uns lagen.
Buffet kann man das nicht nennen. Es wird etwas Obst angeboten und selbst da sind die besten Stücke sehr schnell vergriffen. Allerdings habe ich weder auf der Homepage was gefunden, noch wurde mir im Colosseum was von einem Buffet erzählt. Du mußt da wohl den Laden verwechselt haben, erklärt vielleicht auch die verschiedenen Eintrittspreise.

Zitat:
Das Verhalten der Mädels war allerdings auch sehr verhalten. Sie saßen zusammen und quatschten. Die Kerle schlichen durch die Gegend und versuchten hier und da mal eine Kontaktaufnahme. Weder im Pool noch in den Saunen oder im Whirlpool war weibliches anzutreffen und Aufforderungen zu solchen Aktivitäten wurden mit der Frage, ob man nicht lieber gleich aufs Zimmer will, abgelehnt.
Na, da kann ich dann ja auch in ein Laufhaus gehen. Gerade der Smalltalk und die Spielereien im Vorfeld machen doch einen FKK-Club interessant. Da lob ich mir doch das Happy Garden in Oedt. Ist zwar ein paar Jahre her, das ich das letzte Mal da war, aber so muss ein FKK-Club sein!
Da muss ich Dir uneingeschränkt recht geben. Ich denke, da hat der Laden in der letzten Zeit doch kräftig abgebaut - warum auch immer.

Zitat:
Nach exakt 32 Minuten war es dann an der Zeit das Zimmer wieder zu verlassen. Und natürlich kam ein grinsendes: „ nun haben wir aber überzogen, da musst schon die Stunde zahlen“ von ihr. Sie bekam ihren Hunderter und verabschiedete sich Richtung Dusche.
Wird das nicht im Vorfeld ausgemacht, kann das schon mal passieren. Ist dann sehr ärgerlicht. Ich hatte kürzlich einen ähnlichen Fall - hab dann aber etwas anderst reagiert. Noch 28 min Zeit, dann hol man tief Luft meine Liebe, Du kannst mir einen Blasen bevor ich Dich noch einmal durchficke...
War die Kleine so häßlich oder die Perfomance so schlecht, dass Du sie nach der halben bezahlten Zeit wegschickst? Kann ich nicht ganz verstehen.

Wer einen Nobelschuppen sucht, der ist sicherlich total falsch im Colosseum. Trotzdem bleiben viele dem Laden treu, weil das Niveau der Mädchen trotz allem sehr hoch ist. Türsteher, egal welcher, habe ich noch nie freundlich erlebt, aber ich gehe ja auch nicht mit ihm aufs Zimmer. Nachdem ich auch bei den Mädels immer für klare Worte bin, hatte ich auch noch nie mit ihm zu tun.(zum Glück).

Kritische Berichte finde ich sehr gut, das kann Mitstreitern durchaus sehr hilfreich sein und sie vor unnötigen Reinfällen bewahren.

Allerdings finde ich die Kritik mit dem fehlenden Bademantel, dem nicht vorhandenen Buffet und den bereits vorher verplanten 100 Euro etwas arrogant. Das hilft keinem weiter.
Trotzdem weiterhin viel Spass.
Antwort erstellen         
Alt  06.08.2008, 10:13   # 5
uwe976
revenant
 
Benutzerbild von uwe976
 
Mitglied seit 14. April 2006

Beiträge: 523


uwe976 ist offline
Ist interessant mal so einen Bericht von einem unvoreingenommenen Gast
des ColA zu lesen.
Nur ist er leider nicht im FKK Bereich gelandet, wo er hingehört.
Hier im Augsburg Teil findet ihn ja so gut wie niemand.
Vielleicht hilft ja mal ein Wärter.
Gru von
Uwe
__________________
- Ich schreibe nichts über Kondome, benutze diese allerdings den Vorschriften entsprechend. Auch wenn in der Erzählung ein anderer Eindruck entsteht.
- Nachdem die LH Leitung in lezter Zeit einen Kurs contra Fakes/Clones eingeschlagen hat, was ich sehr befürworte, habe ich mich entschlossen wieder aktiv am Forum teilzunehmen. Januar 2010 Uwe[/QUOTE]
Antwort erstellen         
Alt  05.08.2008, 15:10   # 4
gandalf
 
Benutzerbild von gandalf
 
Mitglied seit 3. December 2001

Beiträge: 677


gandalf ist offline
...kann die Erfahrungen von HagenX nur bestätigen.

Da denke ich doch sehnsüchtig an das alte Atlantis. Da waren die Mädls in Bewegung, wurden auch mal aktiv, haben geflirtet aber waren nicht aufdringlich und es wurde auch schon im Anbandlraum geknutsch, gefummelt (und manchmal sogar gefickt) das es eine reine Freude war.

Leider ist dieses eher distanzierte Gehabe mittlerweile in die meisten (mir bekannten) Clubs eingezogen.

Cola, für mich keine Reise wert.

Gruß
Gandalf
Antwort erstellen         
Alt  05.08.2008, 13:26   # 3
LucaB
.|.
 
Benutzerbild von LucaB
 
Mitglied seit 8. November 2005

Beiträge: 765


LucaB ist offline
Und ich wollte unbedingt auch mal die 70 km runterreisen um das Kolosseum auszuprobieren. Na Danke dann doch lieber Laufhaus in München.
Antwort erstellen         
Alt  05.08.2008, 12:48   # 2
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
@hagenx

Schön dass du dich für einem Bericht entschieden hast, dazu ein paar Anmerkungen von meiner Seite:

Zitat:
Das Positive, man kann in dem Laden noch rauchen.
Das kann man auch anders sehen.

Zitat:
Nun, das Buffet war zum Zeitpunkt meines Eintreffens (Mitternacht) nicht mehr vorhanden obwohl noch drei Stunden Öffnungszeit vor uns lagen.
Da hättest du auch Stunden vorher kein Glück gehabt, es gibt nämlich keins.

Zitat:
allerdings war das ziemlich unfreundliche Thekenpersonal
Die Unfreundlichkeit hat im Collosseum System.

Zitat:
Nach exakt 32 Minuten war es dann an der Zeit das Zimmer wieder zu verlassen. Und natürlich kam ein grinsendes: „ nun haben wir aber überzogen, da musst schon die Stunde zahlen“ von ihr.
Auch das hat im Collosseum System, sei froh dass du gleich bezahlt hast, sonst hättest du vielleicht noch ein paar aufs Maul bekommen. Siehe http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ad.php?t=80409

Zitat:
die noch nie betreten hab und auch nie wieder betreten werde*g*.
Vermutlich nicht die schlechteste Entscheidung.

Zitat:
Den Augsburgern aber empfehle ich mal dringend nen Besuch in Oedt (wenn es da noch so ist) oder im Artemis in Berlin.
leider von Bayern etwas weit entfernt, ansonsten ist der Tip gut.

__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City