HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Berlin
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.11.2010, 11:57   # 1
viktorja
 
Mitglied seit 31. October 2008

Beiträge: 26


viktorja ist offline
Erlebniswohnung, Mariendorf (ex-Neukölln)

Bild - anklicken und vergrößern
NeuMEGA-Gangbang- und Sexparty 5 Stunden mit 3 Traum-Girls-10.11.png   Jasmin.jpg   Diana.png  
Mega Gangbang und Sexparty
Zitat:
MEGA-Gangbang- und Sexparty: 5 Stunden mit 3 Traum-Girls
Gefunden in Berlinintim unter Erotikpartys.
Laura ist 19j alt, 165 groß, 55 Kilo Schlank und BH Cup A.
Jasmin ist 29j alt, 166 groß, 58 Kilo, Schlank und BH Cup B
Diana ist 174 groß, 68 Kilo, Sportlich und BH Cup B

Kosten für ganze 5 Stunden sind 85,- Euro. Fast täglich als Anzeige mit verschiedenen Mädchen geschaltet.


http://www.erlebniswohnung.com
-

Berlin Kreuzberg

Berlin
DE - Deutschland
Das wollte ich (für euch alle) am 03.11.2010 testen!

EG-Wohnung in einem 4-stöckigen Mietshaus. Klingel eindeutig beschriftet.
Die Termine werden von 2 freundlichen, sympathischen Türken betreut.
Die beiden sorgten für Getränke, Snacks und dezent für den Einsatz der drei Damen. Laura, Jasmin und Diana waren aber von sich aus sehr offen und aktiv.

Leider ist die Wohnung (besonders das Spielzimmer) etwas klein, die Unterlagen (rutschende Polster) nicht der konzentrierten Belastung gewachsen. Passt aber für Kreuzberg, nicht perfekt aber locker.

Dusche und ausreichend Handtücher waren vorhanden. Die „Gardarobe“ im Gang mit 5 Hacken für ca. 15 Herren ist dagegen zu klein. Fazit war, dass ich meine Unterhose im Gewühl nicht mehr fand (Ce la vie). Bitte gebt das gute Stück nach Bedarf weiter.

Ich verbrachte rund 3,5 Stunden dort, hatte mit jeder Frau Sex in verschiedenen Konstellationen. Anal und Sandwich stand zwar im Angebot, wurde aber an dem Tag nicht praktiziert. Die Männer waren anfänglich untereinander eher befangen. Da aber besonders Diana ein lockeres Mundwerk (Verzeihung) hat und Laura gut mit ihr konnte, haben die beiden in einer lesbischen Nummer die Herren enthemmt. Mein Highlight war, als die beiden in 69 lagen und jede dabei von hinten gef*ckt wurde.

Noch ein wenig zu den Mädchen:
Laura fand ich sehr sexy, sie ist nicht ganz so schmal wie auf dem Bild aber sehr willig und scharf.
Jasmin ist unwesendlich älter und hat einen sehr weichen Körper. Sex mit ihr (Ora* und Vag*nal) habe ich besonders genossen.
Diana war verbal die schärfste Braut und fast pausenlos auf der Matte.

Meine Empfehlung an den Veranstalter, ich werde wieder hingehen.
Untreu wie ich bin aber möglichst bei anderen Mädchen.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.05.2014, 18:21   # 104
Suck Norris
 
Mitglied seit 26. May 2014

Beiträge: 3


Suck Norris ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
10299194_744960518859203_8530605539351398292_n.jpg  
Servus!
Nach guten Erfahrungen in dieser „location“ hatte ich mal wieder einen Besuch eingeplant: Schöner ist der Laden nicht geworden aber die Damen sind ja das Ziel. Bis auf wenige Ausnahmen entsprechen diese den Bildern, zudem legen sie sich wirklich ins Zeug ... fast alles ist erlaubt. Aber: es hat sich wohl folgendes Geschäftsmodell eingebürgert: es war zeitweise nur eine Dame tätig, diese bediente bis zu 5 Herren. Natürlich ist die Matte dann schon gut besetzt, also warten die restlichen Herren dann. Der Betreiber wertet dies scheinbar als persönlichen Angriff auf sein sorgfältig erarbeitetes „Gang-Bang-Konzept“ und schickt die zwar anwesenden aber untätigen Damen nicht ins Rennen, selbst auf Nachfrage durch Gäste nicht. Die Antwort kommt dann auch noch im Kasernenhofton ... da ist es dann schnell vorbei mit der Lust. An einem gut besuchten Freitagnachmittag sicher nicht nötig. Auch wenn die Mädels in Warteposition lecker aussahen, ab in die Klamotten und wech. Echt schade denn hier findet „Mann“ echte Granaten in diesem Job und fast schon Legenden. Essen ist ok, Handtücher und Duschen sauber. Dennoch werde ich erst mal vergleichbare Angebote ausprobieren!
Schau mer mal!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.04.2014, 18:04   # 103
CheGuevara
 
Mitglied seit 23. February 2003

Beiträge: 43


CheGuevara ist offline
Die Mädchen waren hübsch und gut drauf

Letzte Woche war ich zwischen 12:30 und 16:00 uhr in der EW, die Mädchen sind toll, aufgeschlossen und hübsch. Soviel zu den Highlights.

Die Party sollte um 12:30 uhr beginnen, das Einlassmädel verlangte schon mal 90 Euro, hätte ich eh gegeben - aber 89 steht nun mal auf der Homepage.

Der Chef kam dann 10 Minuten später, vertröstete uns 5-6 Männer auf den Beginn (13:00 uhr). Das Essen war schön angerichtet, aber auch nichts Besonderes.

Beginn dann gegen 13:00 Uhr, es kamen dann noch 4 bis 5 Männer dazu.

So, nun zum großen Negativum:
Es war immer nur ein Mädchen auf der Matte, alle 30 Minuten (punkt) Wechsel. Das führte dazu, dass bis zu 8 Männer um die Maid lungerten und auf den Einsatz warteten. Das Mädchen gab jeweils Ihr Bestes - das war wirklich toll.

Ich fühle mich dann aber, bei so wenig Damenpräsenz zu stark in meiner Aktion beobachtet, kann nicht so toll abschalten - daher hätte ich mir mehr Fraueneinsatz gewünscht.

Fazit:
Die Mädchen waren sehr hübsch und engagiert. Partystimmung kam am Mittag/Nachmittag nicht auf, immer nur 1 Mädchen im Einsatz, Essen so lala, kein Alkohol - das nächste Mal probiere ich AP aus.
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2014, 21:18   # 102
xzwergnasex
 
Mitglied seit 24. November 2013

Beiträge: 26


xzwergnasex ist offline
War heute da und hatte dasselbe Problem wie Kuss-Frosch.
Es war einfach viel zu voll! Knapp 50 Männer da, aber nur 2-3 Damen gleichzeitig aktiv und diese waren wirklich teilweise fertig. Ist ja auch anstrengend.
Diese Art von Parties mag vielen gefallen, zumindest schienen heute viele Stammkunden da zu sein. Aber ich musste feststellen: Für mich ist das nix. Ist ja auch eine Erkenntnis.
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2014, 17:40   # 101
leonbu
 
Mitglied seit 6. October 2013

Beiträge: 100


leonbu ist offline
hat jemand in der ew erfahrungen gemacht, seit es da diese neue preisstruktur gibt?

...und nein, lecken will ich da immer noch nicht.
also erfahrungen aus einer ganz normalen :-) gangbang perspektive...
Antwort erstellen         
Alt  09.01.2014, 23:12   # 100
-
 

Beiträge: n/a


Heute, 23.10 RTL2

Zitat:
Die Berlinerin Bella ist nymphoman und seit zwei Jahren Single. Das bedeutet aber nicht, dass ihr Liebesleben nicht aufregend sei. Ganz im Gegenteil, denn die 27-Jährige geht mehrmals pro Woche in die sogenannte „Erlebnis-Wohnung“, einer Art Swingerclub mit dem privaten Ambiente einer Wohnung. Auf 140 Quadratmeter mit sechs Zimmern, Küche, Bad kann Bella ihre Wünsche voll ausleben.
http://www.rtl2.de/sendung/exklusiv-...lge/folge-1052
Sicher ein ganz aufregender Bericht aus der E-Wo!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.01.2014, 00:44   # 99
pnetratie
 
Mitglied seit 29. September 2013

Beiträge: 50


pnetratie ist offline
Lecken in der Erlebniswohnung

Also ich bin vor einiger Zeit (2012) oft in der Erlebniswohnung gewesen (Projekt in Berlin).

Es gibt schon Möglichkeiten zum Lecken der Damen, es darf eben nicht zu voll sein. Wenn richtig was los ist dann ist es ein Gentleman's Agreement, dass nach ein paar Minuten der nächste mal ran darf. Ansonsten gibt es die berühmte Gelbe Karte von Mustafa. Habe ich auch mehrmals erleben dürfen, z.B. zwei maximalpigmentierte Freunde die dachten, dass sie Ficks von 20 Minuten hinlegen konnten. Wie beim Tanzball in der Schule - Mustafa kommt, klopft auf die Schulter, nimmt den betreffenden Herren in den Flur und erklärt freundlich JEDOCH deutlich was hier Sache ist.

Aber wie gesagt - ich habe bei meinen Besuchen (immer Abends) oft genug gesehen, dass sich jemand die Mühe genommen hat um auch den Damen Mal einen Gefallen zu tun. Was natürlich nicht bedeutete, dass sie dann an der anderen Seite untätig waren :-)

Ach ja - die Erlebniswohnung. Vielleicht sollte ich mir mal wieder ein Projekt in Berlin suchen
Antwort erstellen         
Alt  29.12.2013, 14:16   # 98
vespasian
 
Mitglied seit 29. June 2008

Beiträge: 5


vespasian ist offline
Elina?

Da der Chef ja anscheinend mitliest, mal ne kurze Frage: wo ist Elina abgeblieben? Steht zwar noch auf der website, aber ich habe nie mehr einen Tag mit ihrem erscheinen gesehen.
Sie ist im übrigen ein Beweis, dass es nicht unbedingt schlecht ist, pornogirls zu buchen.
In der ew war sie oft noch niedlicher, als ich sie bei den GGG Drehs erlebt habe (nicht so overdressed)
Kommt halt wie immer darauf an.
Mit porngirls isr das halt so ne Sache: habe tolle erlebt (Gitta blond) und katastrophen (Vanessa Virgin)
Vielleicht verspricht man sich da einfach zuviel
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2013, 07:33   # 97
Lecksiemal
 
Mitglied seit 15. October 2013

Beiträge: 7


Lecksiemal ist offline
GB

Also Lecken ist schon ok...
Würde ich zwar auch nicht machen wollen.
Schon allein wegen des ganzen Gleitgels und sonstigen Flussigkeiten.

Aber wer in der EWHG Gf6 sucht..findet den nur an Wochentagen, an denen nicht so viel Betrieb ist.
Smalltalk in dem Raucherzimmer oder im Wohnzimmer... Dame fragen, ob Sie Bescheid sagt, wann Sie Ihre Dienste anbietet.. und dass Sie sich unbedingt melden sollte.. damit man Sie als ERSTER verwöhnen darf.

Und ganz wichtig nach dem Sex muss geheiratet werden.

Also für mich wäre es vollkommen ok.. wenn ich eine Dame anal nehme und einer leckt noch gleichzeitig die Dame. Aber 10min eine Dame blockieren bei einem GB..das funktioniert nicht.

Respekt für den Chef
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2013, 16:36   # 96
leonbu
 
Mitglied seit 6. October 2013

Beiträge: 100


leonbu ist offline
lecken????

aber da hat doch mustafa völlig recht.
---------mal abgesehen davon, dass ich nie auf die Idee kommen würde,
eine Frau auf nem gangbang zu lecken........

du kannst doch nicht eine Frau 10minuten mit lecken blockieren....

gangbang heisst ficken und abspritzen, schnell, weil die anderen warten.....

das hat nichts mit gfsex zu tun....

finde ich ja eher lobenswert, dass mustafa da einschreitet..
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2013, 11:58   # 95
Kuss-Frosch
 
Mitglied seit 20. October 2013

Beiträge: 1


Kuss-Frosch ist offline
Erlebniswohnung Berlin

vor einigen Tagen suchte ich die Erlebniswohnung Berlin auf. Mein Besuch fand während der Erotikmesse
Venus statt. Geworben wurde mit Gang-Bang, mit bis zu 20 Mädchen. O.k. das klang ja vielversprechend.
Also abends gegen 18:00 auf in die Karl-Marxstraße 155. Zunächst ein wenig einladender Hausflur in einem älteren Mietshaus. Geklingelt und hoch in die 1. Etage.
Geöffnet wurde von einem Türken, der auch den Eintritt von 99 € kassierte. Die Wohnung besteht aus 1 Wohnzimmer als Aufenthaltsraum, 2 Zimmer mit großer Liege in denen fleißig gebumst wurde, einer kleinen
Sauna und 1 Dusche, Außerdem 1 WC und ein Raucherraum, der nicht mal 2 qm groß war. Auf den Liegen herrschte geschäftiges Treiben. Aber ... von den angekündigten 20 Frauen waren gerade mal 5 anwesend, von denen sich meist nur 3 auf den Liegen aufhielten und 2 Pause machten. Offensichtlich war die Zahl der
anwesenden Damen über den gesamten Öffnungszeitraum von 12 Stunden gerechnet, da immer wieder mal ein Mädchen Feierabend machte und dafür ein neues kam. Demgegenüber stand die Zahl von schätzungsweise 35 fickwilligen Männern.
Auf den Liegen beschäftigten sich meist 3 oder 4 Männer gleichzeitig an einer Frau. Der eine fickte von hinten, vorne ließ sich einer den Schwanz blasen und 2 oder manchmal noch mehr, spielten mit den Titten der Dame. Gleichzeitig hielten sich meist noch 2 oder 3 Männer auf oder neben der Liege in Warteposition
um gleich zum Zug zu kommen, wenn die Frau in irgendeiner Weise frei wurde.
Vor der einzigen Dusche, gab es regelmäßig Stau. Ist ja klar bei so vielen Leuten. Man ließ auch weiterhin immer weitere Gäste ein, obwohl die Wohnung schon überfüllt war. In den beiden Bumszimmern fand ein
Gedränge statt, die Luft war zum Schneiden. Auch das Buffet im Aufenthaltsraum war nicht gerade appetit-
lich angerichtet, überall stand benutztes Geschirr und Gläser und der einzige Tisch war wohl nur zu Beginn der Party sauber.
Als ich es endlich schaffte, mich am sexuellen Treiben zu beteiligen, kam die Krönung, ich leckte einem
Mädchen etwa 10 Minuten lang die Muschi, was der Dame auch gefiel, vorne bließ sie einem anderen Gast
den Schwanz. Mittendrin während ich leckte, kam der Chef (Mustafa) der in einer verwaschenen Short
aus dem Billig-Bekleidungsdiscount rumlief, und sagte ich solle jetzt endlich ficken und die Muschi nicht so
lange für mich in Anspruch nehmen, "bei uns gibt es keinen Girl-Friend-Sex, hier wird Gang-Bang gemacht
, poppen und raus, damit der nächste reinkann".
Das ist mir noch nirgends passiert. So war auch meine Laune auf dem Tiefpunkt und ich hatte keine Lust mehr.
Hier wird mit möglichst vielen zahlenden Männern Kasse gemacht, Einrichtung, Location, Kleideraufbewahrung in offenen Fächern, Nur 1 Dusche und 1 Toilette äußerst primitiv und unästhetisch, Freundlichkeit gleich null. Einzig die Fickbereitschaft der Mädchen wäre noch lobenswert.
Trotzdem - Wiederholungsfaktor ziemlich bei Null.
Antwort erstellen         
Alt  17.10.2013, 18:17   # 94
leonbu
 
Mitglied seit 6. October 2013

Beiträge: 100


leonbu ist offline
donnerstag nachmittags

habe es heute endlich mal wieder in die ew geschafft.
wollte vorher anrufen, welche mädchen da sind,
aber mustafas handy war aus.. toll.
also einfach vorbeigefahren und gegen halb zwei eingetroffen.
voll war es für einen donnerstag nachmittag.
mustafas werbung und dass gerade die venus ist....
in jedem raum war ein mädchen.
eine blonde und diese rothaarige - victoria?
victoria mit den vielen tätowierungen, sieht halt schon etwas verlebt aus,
aber noch recht knackige figur und apartes gesicht.
also mir erstmal von ihr einen blasen lassen.
den ersten druck wegnehmen.
dann in die sauna und danach im anderen zimmer mir von einer anderen
blondgefärbten etwas molligen einen blasen lassen und dann kurz doggy gefickt.
schnell gemerkt, dass die pause zu kurz war und dass ich bei ihr wohl nicht oder erst
nach ewig abspritzen würde. und das geht ja nicht auf nem gangbang.
ich bin auch grosser anhänger eines zeitlimits auf gangbangs
- wenn du es nicht in höchstens 5 minuten schaffst zu kommen, dann lass den nächsten ran.
ausnahme ist natürlich, wenn keiner will oder kann.

es war dieses mal auch ein anstrengendes klientel anwesend, irgendwie unentspannt.
am schlimmsten der typ, der mit radlerhose und tshirt rumlief und zum ficken
dann immer seine radlerhose nur ein bisschen runterzog.
kurz überlegt, ob er eine schlimme hautkrankheit hatte,
- hatte er aber nicht.
er wurde in den nächsten zwei stunden immer aufgeregter und nervöser und textete alle zu
und da dämmerte es mir... dass er in der kleiner reissverschlusstasche von seiner radlerhose
sein koks drin hatte... sonst hat man ja keine aufbewahrungsmöglichkeiten und alle 10 minuten zu den klamotten zu rennen, fällt ja auch auf..
zurück zu den frauen.
danach mit tsunami, die wirklich ganz hübsch ist.
sehr gross. titten gemacht, eher schlecht gemacht.
kubanerin. bläst ganz ordentlich. aber beim ficken tat ihr irgendwie alles weh.
ganz reinstecken ging nicht.
also hab ich abgebrochen und mich von ihr noch bis zum abspritzen blasen lassen.
dann kam die blonde julie und ein pulk an männern umringte sie.
also erstmal abwarten, bis die müde sind und dann aus der zweiten reihe heraus, immer ganz gute taktik..
da gabs aber auch einen kleinen eklat, weil einer aus der gruppe ihr ins gesicht gespritzt hat.
und sie angeblich vorher gesagt hatte, dass das nicht drin ist.
allerdings sind inzwischen auch 50 prozent der besucher touris und die mädchen müssten schon - nicht ins gesicht spritzen - auf englisch, französisch, italienisch und spanisch sagen können... können sie ja nicht.
als sich julie beruhigt hatte, kam sie wieder.
jetzt hatten erst mal alle angst.
mein glück.
mich von ihr blasen lassen, eher schlecht - nickente - und dann doggy, sie ist schön eng.

dann war da noch eine andere kubanerin, hübsches gesicht, glatte haare, allerdings nicht so tolle titten und auch eher unsympathisch. sie schaffte nicht mal bisschen zu blasen, wenn sie von hinten gefickt wurde und ging dann mit der begründung, es wäre ihr zuwenig action. total bescheuert.

die ew ist schon immer auf eine skurrile arte sehr lustig.
es gibt immer wieder die situation, wenn alle genau wissen, gleich kommt eine neue frau, weil die eine schon so lange da ist und dann warten, sozusagen in der pole position und das ist natürlich ein lottospiel.
und diesmal kam dann so eine kleine mit glatze und sehr weiss und ich konnte genau an den augen des schwarzen sehen, der sich schon auf dem bett plaziert hatte, dass es nicht das war, was er sich gewünscht hatte. ich ja auch nicht.
dann wartet man ja anstandshalber noch eine minute und tigert wieder in den anderen raum rüber.

zum abschluss war ich bei dani.
dani ist die blonde berlinerin, etwas mollig. ja. aber ein geheimtip.
sie gibt mit abstand die besten blowjobs. richtig gut.
manchmal muss man etwas warten, irgendwie zieht dani die schwarzen an.
entweder stehen die wirklich auf blond und mollig oder die denken halt, wenn sie es ihr richtig besorgen... vielleicht mehr? wer weiss es. aber sie bläst toll.

mustafa war inzwischen auch wieder aufgetaucht, wahrscheinlich hatte er auf der venus flyer verteilt.
als fazit:
100 euro gezahlt,
sonst wären es nur 90 gewesen..fuck venus.
bisschen nervige leute, war schon mal entspannter.
4 mal gekommen, davon 3mal franz total.
3 mal gefickt und 3 mal in der sauna.
dagegen kann man preislich absolut nichts sagen.
natürlich kein hauch von romantik oder gfsex,
aber das war ja klar.
und ich habe auch schon viel bessere tage in der ew gehabt..
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.10.2013, 11:29   # 93
Lecksiemal
 
Mitglied seit 15. October 2013

Beiträge: 7


Lecksiemal ist offline
Sophie

Sophie vermisse ich auch!!!!
Ich bin nur wegen dieser Dame in die Erlebniswohnung gegangen.
Sophie ist die Dame aller GB-Wünsche!!
Macht alles mit ist immer gut drauf.
Besonders gut war immer IHR Sandwich :-)

Insbesondere finde ich auf der HP kein Angebot für AV.
Antwort erstellen         
Alt  14.10.2013, 21:20   # 92
kossi
 
Mitglied seit 16. June 2006

Beiträge: 16


kossi ist offline
Wo ist Sophie?

Hallo,

weiß jemand, was aus Sophie ( sächsisches Mädel ) geworden ist?

Danke
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2013, 20:06   # 91
Flowerpower12
 
Mitglied seit 31. October 2012

Beiträge: 169


Flowerpower12 ist offline
Miko222.....

Vielleicht einfach mal bei Mustafa über Kontaktformular (e-mail) auf seiner Homepage nachfragen?

Keine Ahnung ob gute Idee...

Lieber Gruß
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2013, 13:12   # 90
Miko222
 
Mitglied seit 28. September 2011

Beiträge: 2


Miko222 ist offline
..danke für die Info, war also wahrscheinlich mal wieder so ein Knallkopp, der Stimmung gegen den Laden machen will. Also freu ich mich weiter auf nächste Woche.
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2013, 09:53   # 89
Mr. Nice
 
Benutzerbild von Mr. Nice
 
Mitglied seit 12. October 2008

Beiträge: 222


Mr. Nice ist offline
Re: Razzia

Am Samstag war davon nix zu merken, sprich der Laden war offen und die Stimmung iO.
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2013, 09:30   # 88
Miko222
 
Mitglied seit 28. September 2011

Beiträge: 2


Miko222 ist offline
Question Razzia vergangenen Freitag?

Im Rheinforum postete gestern ein extra neu angemeldeter User die Info über eine angebliche Razzia in der Erlebniswohnung am vergangenen Freitag, 30.8.13. Dabei soll u.a. eine 15-jährige aufgegriffen worden sein.

Da ich Anfang kommender Woche in Berlin bin und natürlich dort wieder einkehren möchte, würde mich schon interessieren, ob das überhaupt Wahrheitsgehalt hat, und falls so, ob man bedenkenlos dort aufkreuzen kann?
Weiß jemand etwas darüber?

Vielleicht schaut Mustafa ja hier auch rein und postet eine Antwort?
Antwort erstellen         
Alt  20.08.2013, 11:24   # 87
Fotofan
 
Mitglied seit 23. September 2004

Beiträge: 276


Fotofan ist offline
Link funzt wieder

...gerade angeklickt...
Antwort erstellen         
Alt  20.08.2013, 11:21   # 86
Fotofan
 
Mitglied seit 23. September 2004

Beiträge: 276


Fotofan ist offline
Probleme?

In den VB hat die Erlebniswohnung bekannt gemacht:

Zitatanfang
Sehr geehrte Gäste unsere Webseite ist im Moment in Bearbeitung
und für paar Tage eventuel nicht erreichbar unsere Partys laufen aber weiter!!!!!
Unsere Damen warten auf Sie!!
Zitatende

So was hört sich immer komisch an.
Antwort erstellen         
Alt  16.08.2013, 13:34   # 85
Partenope
 
Benutzerbild von Partenope
 
Mitglied seit 7. March 2012

Beiträge: 73


Partenope ist offline
Internal Server Error 500

The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.

Please contact the server administrator, [email protected] and inform them of the time the error occurred, and anything you might have done that may have caused the error.

More information about this error may be available in the server error log.
__________________
"Sex without love is a meaningless experience, but as far as meaningless experiences go its pretty damn good."
Woody Allen
Antwort erstellen         
Alt  16.08.2013, 12:21   # 84
T_Tom10
I am innocent
 
Benutzerbild von T_Tom10
 
Mitglied seit 5. January 2003

Beiträge: 118


T_Tom10 ist offline
erlebniswohnung.com nicht mehr erreichbar?!

Seit dem 14.8. ist die Webseite der Erlebniswohnung nicht mehr erreichbar?! Kennt jemand den Grund? Hat der Laden Probleme???
__________________
Antwort erstellen         
Alt  31.07.2013, 11:55   # 83
viktorja
 
Mitglied seit 31. October 2008

Beiträge: 26


viktorja ist offline
Mich sticht der Hafer! Neudeutsch: Isch bin Horny

So war es am 29.07.2013 mal wieder. Die Hitze der vergangenen Tage scheint mein Blut und die Hormone neu gemixt zu haben. Also ab in die Karl-Marx-Str. zur Erlebniswohnung.
Als ich gegen 12:30 Uhr dort ankam war irgendetwas anders. Es ist Montag. Sonst bin ich eher am Mittwoch oder Donnerstag hier.
Da sind zu viele Männer für die Uhrzeit und den Werktag. Ob die alle die gleichen Hormonverschiebungen haben? Auch im Umkleidezimmer und im „Büro“ herrschte eine für die Adresse ungewohnte Unruhe.
Das Problem kam rasch ans Licht. Innerhalb von wenigen Minuten hatten dem Veranstalter drei von vier angekündigten Mädchen aus unterschiedlichen Gründen (krank, Frauentermin und weiß ich nicht) abgesagt.
Einsam kämpfte eine Lady (ich glaube es war Michi), unter Einsatz aller Möglichkeiten, gegen die männliche Übermacht. Was mir auffiel, den Hautkontakt zu Michi suchten eher wenige (3 bis 5) der Männer. Dafür war die immer übliche Zuschauerriege enorm. Diese Situation war für zwei Gäste unerträglich. Sie bekamen ihren Eintritt anstandslos zurück und verließen die Bühne. Ihr Pech, wie sich später zeigen sollte.

Ich muss hier zu einem Exkurs ausholen:
Die Erlebniswohnung ist für mich eine Adresse mit persönlicher Note.
Das bedeutet:
- Ich bin mir sicher, dass nie alle Mädchen da sind, die auf der Seite von Berlinintim oder der Homepage stehen. Dafür oft andere.
- Wenn Zeiten zu den Mädchen angegeben sind, sind die sehr großzügig zu betrachten.
- Angekündigte Pornostars (zuletzt MiaGun) passen für mich nicht zum Konzept. MiaGun trat nicht an – reimt sich sogar, und ich habe sie nicht vermisst.
- Hier erlebt man nichts (besonderes) wenn man nur 1 – 2 Stunden Zeit hat.

Zurück zum Geschehen vom 29.7.2013.
13:00 Uhr – eine Frau mit/gegen 20-25 Männer. Da es 2 nicht ertragen haben bleiben 18-23 Handtuchträger. Immer mehr dieser Testosterongeplagten versammelten sich im „Ruheraum“. Eigentlich der Speise- Fernsehraum aber hier erhole ich mich immer.
Es entwickelte sich eine Solidarität wie sie manchmal in Notsituationen eben entsteht. Einer erzählte ausführlich, wie viele Frauen er im Leben schon vernascht hatte. Ich erinnere mich an Eintausendvierhundertundweisnichtmehr - der Statistiker hat gesprochen. Andere zeigten sich als Gäste aus Neuseeland und Südafrika. Sogar Sachsen und Bayern waren anwesend.
Als dann ein Gast zwei Flaschen Sekt aus dem Gepäck zauberte und wir Alternativen wie Doppelkopf und internationale Kochkurse besprachen verdrängten wir vorübergehend den primären Grund unserer Anwesenheit.
Der Chef – Mustafa – rotierte sichtbar. Nach etwa einer Stunde – solche Verspätungen sind nach meiner Erfahrung bei Bahn und Flug kaum erwähnenswert – kam Verstärkung. Klar, dass die neuen Frauen erstmal den Stau abbauen mussten. Es kam, wie ich es „gerochen“ hatte. Mustafa, der Boss wollte Entschädigung liefern. Die Verstärkung, gemischt mit dem ohnehin erwarteten Wechsel, lief wie am Fließband ein.
Gegen 18 Uhr kamen – völlig ungeplant – drei Cubanerinnen mit allen Attributen karibischer Frauen dazu. Sollten die zwei Herren, die sich rasch wieder verabschiedet haben dies lesen, mein Beileid.
Ach ja, gegen 15:30 Uhr erschien ein privates Paar. Die Frau war außerordentlich aktiv und hübsch. Zu Beginn natürlich so von Männern umlagert, dass kaum ein Teil von ihr zu sehen war. Meine Geduld belohnte sie mit einem herrlichen Oral und Doggy, das ich solo erlebte. Wie soll ich euch hier vermitteln wie es sich anfühlt, wenn ich frage: „Darf ich dich ficken“? Und sie antwortet: „Gerne, wie und wohin du willst“. Derartiges kenne ich im Paysex nur aus Thailand. Erfahrungen aus 2012 findet ihr unter Thailand und meinem Usernamen.
Zum Fazit. Ich habe 8 Frauen gefickt, eine davon (Anne) auch anal. Bei den Blowjobs habe ich den Überblick verloren. Fünf Entspannungen sorgten für den normalisierten Hormonhaushalt. Nach zwei Saunagängen und Essen vom ständig aufgefüllten Buffet, nach sehr lustigen Gesprächen mit den anderen Männern hatte ich einen perfekten Tag nach der Hitzewelle.
Antwort erstellen         
Alt  12.07.2013, 08:02   # 82
T_Tom10
I am innocent
 
Benutzerbild von T_Tom10
 
Mitglied seit 5. January 2003

Beiträge: 118


T_Tom10 ist offline
Sophie - bester Sandwich Fick seit langem

Bild - anklicken und vergrößern
sophie.JPG  
letztens in der EW. Es ist noch früh am Tag und wenig los. Sophie ist die erste auf der Matte. Sie bläst einen Kollegen und beginnt ihn dann freudig erregt zu reiten. Ich geselle mich dazu und beginne sie vorsichtig zu streicheln. Sie greift sich meinen Schwanz und beginnt zu wichsen. Schon geil, aber ich will dann doch lieber von ihr geblasen werden. Also stelle ich mich aufs Bett und während sie den Kollegen weiter reitet stecke ich ihr meinen Schwanz ins Maul. Sie bläst gefühlvoll und tief - ermahnt mich aber nicht in ihren Mund abzuspritzen. Also Gummi rauf und hinter ihr bequem gemacht. Sie hat mir geholfen die richtige Position zu finden und dann meinen Schwanz zielsicher zu ihrem Arsch geführt. Ein geiles Gefühl so ein Sandwich Fick. ein paar tiefe lange Stösse und viel zu schnell bin ich gekommen. Ein klasse Auftakt - der nach baldiger Wiederholung ruft. Sophie ist eine wirklich naturgeile, freundliche DL. Sehr zu empfehlen!
__________________
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.07.2013, 21:23   # 81
Daisycutter
 
Mitglied seit 2. September 2011

Beiträge: 2


Daisycutter ist offline
Gibt's aktuelle Erfahrungen??? (Von paule28 am 13. mai 2013)

Kämen sie ran, dann müssten sie auch bezahlt werden. Deswegen wackeln, stolzieren und sitzen sie dort herum, oder durch die Blume gesagt: Sie werden über Stunden vorgehalten, sind (teilweise) insgesamt bis zu 9 Stunden dort und werden dann für 2 x 30 Minuten tatsächlichen Einsatzes bezahlt. Was würde Karl Marx dazu sagen? Dafür gab es auch bei ihm nur ein Wort...

Antwort erstellen         
Alt  03.07.2013, 20:57   # 80
Daisycutter
 
Mitglied seit 2. September 2011

Beiträge: 2


Daisycutter ist offline
Berichte über Erlebniswohnung (Von EW am 29. May 2013, 10:49)

Bitte hier keine Denk- oder Schreibverbote erteilen.

Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:11 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)