HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Berlin
  Login / Anmeldung  

















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.11.2010, 11:57   # 1
viktorja
 
Mitglied seit 31. October 2008

Beiträge: 26


viktorja ist offline
Erlebniswohnung, Mariendorf (ex-Neukölln)

Bild - anklicken und vergrößern
NeuMEGA-Gangbang- und Sexparty 5 Stunden mit 3 Traum-Girls-10.11.png   Jasmin.jpg   Diana.png  
Mega Gangbang und Sexparty
Zitat:
MEGA-Gangbang- und Sexparty: 5 Stunden mit 3 Traum-Girls
Gefunden in Berlinintim unter Erotikpartys.
Laura ist 19j alt, 165 groß, 55 Kilo Schlank und BH Cup A.
Jasmin ist 29j alt, 166 groß, 58 Kilo, Schlank und BH Cup B
Diana ist 174 groß, 68 Kilo, Sportlich und BH Cup B

Kosten für ganze 5 Stunden sind 85,- Euro. Fast täglich als Anzeige mit verschiedenen Mädchen geschaltet.


http://www.erlebniswohnung.com
-

Berlin Kreuzberg

Berlin
DE - Deutschland
Das wollte ich (für euch alle) am 03.11.2010 testen!

EG-Wohnung in einem 4-stöckigen Mietshaus. Klingel eindeutig beschriftet.
Die Termine werden von 2 freundlichen, sympathischen Türken betreut.
Die beiden sorgten für Getränke, Snacks und dezent für den Einsatz der drei Damen. Laura, Jasmin und Diana waren aber von sich aus sehr offen und aktiv.

Leider ist die Wohnung (besonders das Spielzimmer) etwas klein, die Unterlagen (rutschende Polster) nicht der konzentrierten Belastung gewachsen. Passt aber für Kreuzberg, nicht perfekt aber locker.

Dusche und ausreichend Handtücher waren vorhanden. Die „Gardarobe“ im Gang mit 5 Hacken für ca. 15 Herren ist dagegen zu klein. Fazit war, dass ich meine Unterhose im Gewühl nicht mehr fand (Ce la vie). Bitte gebt das gute Stück nach Bedarf weiter.

Ich verbrachte rund 3,5 Stunden dort, hatte mit jeder Frau Sex in verschiedenen Konstellationen. Anal und Sandwich stand zwar im Angebot, wurde aber an dem Tag nicht praktiziert. Die Männer waren anfänglich untereinander eher befangen. Da aber besonders Diana ein lockeres Mundwerk (Verzeihung) hat und Laura gut mit ihr konnte, haben die beiden in einer lesbischen Nummer die Herren enthemmt. Mein Highlight war, als die beiden in 69 lagen und jede dabei von hinten gef*ckt wurde.

Noch ein wenig zu den Mädchen:
Laura fand ich sehr sexy, sie ist nicht ganz so schmal wie auf dem Bild aber sehr willig und scharf.
Jasmin ist unwesendlich älter und hat einen sehr weichen Körper. Sex mit ihr (Ora* und Vag*nal) habe ich besonders genossen.
Diana war verbal die schärfste Braut und fast pausenlos auf der Matte.

Meine Empfehlung an den Veranstalter, ich werde wieder hingehen.
Untreu wie ich bin aber möglichst bei anderen Mädchen.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  16.06.2017, 16:25   # 323
viktorja
 
Mitglied seit 31. October 2008

Beiträge: 26


viktorja ist offline
Man(n) muss es mögen,

sonst gibt es, wie immer im Leben, Grund zu klagen.
Nach langer Zeit habe ich, erstmals unter der Adresse „Großbeerenstr. 26“, Mustafa und seine Gespielinnen besucht.

Als Starter dieser Berichtsreihe aus dem November 2010 und sicher mehr als 20 Besuchen unter den verschiedensten Adressen erlaube ich mir ein Urteil. Persönlich, nicht Objektiv und Tagesformabhängig.

Anwesend von 14:00 bis 21:00 Uhr habe ich acht Frauen angetroffen. Sie kamen, blieben kurz oder lang, waren ein-, zwei- oder dreimal in den Zimmern aktiv. Aus den Angaben im Internet darf niemand auf tatsächliche Anwesenheit einer Frau schließen. Es waren nur einige angekündigte Frauen da.
Also: Mehr Spaß hat, wer mit dem Überraschungsaspekt umgehen kann.

Da war z.B. am Donnerstag diese schlanke, dunkelhaarige mit Lust auf Sex und Öl, Öl, Öl. Über und über begoss sie sich und die umstehenden 5 bis 7 Männer damit. Was für ein Gleiten und Glitschen, auf und in den Körpern. Das hat mir gefallen, ihr auch, denn sie war zweimal aktiv.

Das dafür der „Stargast“ nicht da war - mir egal, ich steh auf begeisternde, nicht auf berühmte Nummern.

Immer wieder gern beschrieben, die „Leistungsdauer“ der Lustspenderinnen. In der Regel war eine Frau auf der Matte. Dreimal waren zwei gleichzeitig aktiv. Die Pausen ohne aktive Mädchen würde ich auf ca. 60-70 Minuten in den sieben Stunden schätzen.

Der Belagerungszustand war völlig unterschiedlich. Ich sah Nummern, bei denen nur ein Mann am Spiel der Geschlechter beteiligt war, aber auch elf Männeken im Zimmer. Mehr als fünf passen kaum um eine Frau herum. Die Anderen warteten bis ein Platz frei wurde oder waren einfach an der Optik interessiert. Ein Lob an alle unbekannten Mitstecher vom 15.6.2017. Es waren keine Dauerrammler und alles für mich Typen anwesend.

Fazit zum Sexuellen: Drei Orgasmen, sechsmal eingelocht, sechsmal oral, und viele Körperkontakte im Gewussel einer Gangbang.

Zum Essen: Nett, ausreichend, Frisches wurde nachgelegt, warm und kalt.
Aber das war schon viel besser bei früheren Besuchen in Mustafas Erlebniswohnung(en).

Das Ambiente: wurde schon ausgiebig hier erörtert. Klar, die Pfützen vor den Duschen und der Toilette sind unglücklich. Es wäre schön, wenn Pausen im Freien verbracht werden könnten und die kleine Sauna damit reizvoller wäre.
Aber den zentralen Reiz fand ich in den Zimmern bei netten, leistungswilligen lustvollen Frauen.

Da ich inzwischen fern von Berlin lebe bleibt es vermutlich bei diesem einen Besuch in der Großbeerenstr.
Viel Spaß allen künftigen Besuchern
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.05.2017, 23:40   # 322
relx
 
Mitglied seit 6. July 2016

Beiträge: 8


relx ist offline
Die Herrenüberüberschussparty

Am Himmelfahrtsdonnerstag war ich ab 19 Uhr da. Diesmal waren 15 Girls angekündigt (wegen des schönen Feiertags) und der Abendtarif lag auch bei 80 Euro (vor 19 Uhr: 110 Euro).

Es ist mein erstes Mal in der neuen Location, nachdem ich im Herbst 2015 noch in Neukölln eine übervolle Wohnung mit viel Leerlauf erlebt hatte, schenkte ich mir den Laden erstmal. Neuerdings hatte ich dann aus mehreren Ecken Gutes gehört, also mal wieder Ausprobieren.

Zunächst zur Location: Wirklich etwas weit draußen, man kann aber mit dem Bus 277 vom Ringbahnhof Hermannstraße bis fast vor die Eingangstür fahren (Haltestelle Friedenstr./Großbeerenstr).

Drinnen etwas beengt, aber aufgeräumt. Es gibt nun einen Umkleideraum mit Schließfächern, das ist schön.

Der nette Empfangsherr meint etwas bedauernd, dass das Handtuch, was er mir geben wird, zwar sauber ist, aber noch nass vom Trockner. Tja. Scheint wohl wirklich viel Betrieb heute zu sein. Na was solls, da wirds doch wenigstens auch viele Damen geben, denk ich mir.

Ich zähle mal die Herren in der ganzen Location und komme auf etwa 40.

Von den 3 Spielzimmern ist nur eines belegt, mit 2 Damen. Eine macht gerade Ihren Bukkake-Abschluss, die andere ist umringt von 5 Typen und wird gevögelt. Kein entspanntes Durchkommen möglich, also warte ich einfach. Wird ja sicher noch genug Gelegenheiten geben.

Gegen 19.20 ist dann aber auch sie weg in der Pause - und dann ist auch tatsächlich Pause. Überall, in allen 3 Zimmern. Immerhin sind jetzt alle Zimmer mit Durchgängen verbunden, man braucht also nicht wie damals in Neukölln umherlaufen, ob noch was noch woanders geht. Jetzt kann ich ruhig im Mittleren sitzen bleiben, um zu sehen, dass nirgends was passiert.

Bis Punkt 8 Uhr. Dann steigen 2 auf die Matte, in zwei verschiedenen Zimmern. Und mit ihnen jeweils 10-15 Typen, wie ein Bienenschwarm. Die eine bläst durchaus enthusiastisch einmal reihrum, dann lässt sie sich Vögeln (also vermutlich, man sieht das nicht so gut, weil 6-10 Männer drumherum sind und auf ihren Zug warten).

Die Session geht bis 20.20, dann ist "kurze Pause" und sie ist weg. Die andere macht schon gut drauf weiter bis vllt. 20.30.

Und dann - wieder Pause. Langsam dämmert mir: Das ist kein Versehen, kein Orga-Unfall, oder kleine Fehlplanung. Das ist Teil des (finanziellen) Konzepts: Die Gäste kommen auch genügend, wenn eine halbe Stunde nix los ist - also machen wir eine halbe Stunde Pause. Reicht ja.

Um 9 eine neue Session. Ich stell mich diesmal an am Männer-Pulk, und irgendwann komme ich dann auch mal ran. Gut, dass ich auch gerade einen hochkriege - und das ist vielleicht das Praktische an der Situation: Man lernt Fähigkeiten wie ein Pornodarsteller, nämlich im richtigen Moment zu stehen.

Um noch was Positives zu erwähnen: Die Frauen sind mehrheitlich recht heiß, alle Figuren dabei, haben auch gut Spaß dabei.

Gegen 10 werden die Leerläufe dann zum Glück etwas kürzer, der Männer-Bienenschwarm um die Frauen bleibt gleich groß: Zwei Schwänze parallel blasen, einer vögelt, kommt, dann der nächste, beim Blasen rutscht einer nach. Optimiert, dass kein Loch leer bleibt, solange Frau auf Matte.

Die Erlebniswohnung 2017, das ist wohlkonzipiertes Industrieficken, optimiert bis auf die letzte Minute und den letzten Euro.

Chapeau für dieses Geschäftsmodell! Aber dann künftig eher ohne mich.
Antwort erstellen         
Alt  13.05.2017, 20:18   # 321
luemmel-58
 
Mitglied seit 30. January 2017

Beiträge: 25


luemmel-58 ist offline
Hallo zusammen,

ich habe die Erlebniswohnung in Berlin besucht.
Mein erster Besuch liegt einige Jahre zurück, und ich war gespannt wie es in der „neuen“ Wohnung ist.
Ein weiterer Grund für meine Entscheidung war, das der 1. Juli naht, und niemand weiß, ob es die Wohnung in ihrer jetzigen Form weiterhin geben wird.

Ich traf gegen 18:00 Uhr ein und bezahlte 70€.
Umkleide und Duschen sind sauber und zweckmäßig.

Es waren ca. 15 Männer anwesend. Die Frauen waren mal zu zweit, aber auch einzeln dabei die Männer befriedigen.
Dieses machten alle mit viel Engagement. Geblasen wurde ohne Gummi. Aufnahme machte nur eine der anwesenden Frauen.
Ich war bis zum Feierabend um 23:00 Uhr in der Wohnung. Während der Zeit führte ich nette Gespräche mit einigen Kollegen und einigen der anwesenden Frauen.
Insgesamt 5 Frauen haben mich Oral verwöhnt, bzw. ich habe sie gef***.
Dies geschah grundsätzlich mit Gummi.
Fairerweise muss ich erwähnen, dass ich es nicht bei allen Frauen darauf angelegt habe zu kommen. Ich wechselte die Akteurinnen und genoss einfach deren „Verfügbarkeit“.

Negativ empfand ich es, das zwischen dem Wechsel der Frauen 15 bis 20 Minuten Leerlauf war.

Insgesamt ein netter Tagesabschluss den man wiederholen kann.
Das Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar.

Gruß
Luemmel
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.04.2017, 14:55   # 320
Billi1408
 
Mitglied seit 20. May 2015

Beiträge: 5


Billi1408 ist offline
Ich war am Freitag ,zum ersten Mal in der Erlebniswohnung.Bin gegen 13.00 Uhr aufgeschlagen und war fast der letzte Besucher der diese Räumlichkeiten verlassen hat.
Mit einem Saunaaufenthalt begann ich meinen Tag.Dann zum abkühlen in den Pausenraum ,wo ich erst einmal ein wenig relaxen konnte.Da gibt es einen Fernseher,schön groß und da kann man "normale" Sendungen anschauen.
Nun zu dem eigentlichen Event.Ca. halb stündlich findet immer ein Gangbang statt.Da an diesem Tag recht viele Männer ( fast 20 gleichzeitig) anwesend waren,war es nicht immer einfach,zu der anvisierten Dame zu kommen.Denn in den ersten Stunden war immer nur eine Dame auf der Matte.Wer also Geduld sowie keinen Zeitdruck hatte,sollte im Verlauf des Tages oder Abend auf jeden Fall zum Erfolg kommen.Mir ist ja auch gelungen... ich hatte viel Zeit.
Die Damen ,die am Freitag da waren(ca 12) ,sahen alle super schön aus,schlank,jung und vor allem hatten sie Spaß daran,was sie taten.Es kam auch ein Paar,die Lady war hammerhart,toll gebaut und super geil ....Abends ,so gegen 19.00 Uhr waren auch schon mal 2 Ladys gleichzeitig zu Gange und somit teilten sich die Anwesenden.
Es war auf jeden Fall ein geile Atmosphäre,die Damen bliesen und vögelten(und ließen sich vögeln) was das Zeug hielt und ich glaube ,dass alle Besucher auf ihre Kosten(Eintritt am Fr.100 €) gekommen sind.
Essen völlig ausreichend,Getränke jederzeit vorhanden und zumindest ich ,konnte mich mit vielen Gästen unterhalten.
Für mich war es ein angenehmer Tag.
Kann zu diesem Zeitpunkt die Erlebniswohnung auf jeden Fall empfehlen und Mustafa hat einen neuen Stammgast gewonnen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.04.2017, 22:20   # 319
relx
 
Mitglied seit 6. July 2016

Beiträge: 8


relx ist offline
Aktuelles?

War jemand zuletzt mal wieder in der EW und kann über den aktuellen Stand berichten?

Hatte von jemandem, der zuletzt da war gehört, dass es sich in den letzten Monaten leicht gebessert haben soll: Weniger Leerlauf, meist eine oder sogar zwei Damen aktiv.

Positiv fällt ja auch auf, dass der Abendtarif laut Website inzwischen schon ab 17 Uhr gilt. Gibts sonst empfehlenswerte Wochentage?
Antwort erstellen         
Alt  19.03.2017, 10:53   # 318
TurboGT
 
Mitglied seit 6. May 2015

Beiträge: 11


TurboGT ist offline
Hm... aber sie sah immer noch sehr gut aus, war sichtlich und hörbar sehr engagiert und ihr französisch war das Beste an der EW...
Antwort erstellen         
Alt  17.03.2017, 23:19   # 317
SuaveGentleman
 
Mitglied seit 6. November 2014

Beiträge: 9


SuaveGentleman ist offline
ich befürchte, die Zeiten wo Yvonne der "Klassenschlager" der EW war, sind vorbei. Sie war erst im Urlaub, dann komplett weg. Die arme ist wahrscheinlich von Mustapha ausgemustert worden aufgrund ihres Alters, bzw da arbeiten schon ältere Damen, aber nicht mit so einem.--.naja besonderen Status wie Yvonne
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2017, 10:26   # 316
TurboGT
 
Mitglied seit 6. May 2015

Beiträge: 11


TurboGT ist offline
Yvonne

Werte Forummitglieder!
Habe leider seit längerer Zeit Yvonne nicht mehr bei den wöchentlichen Terminen auf der HP gesehen.
Für mich war sie der absolute Höhepunkt bei EW.
Kann mir jemand etwas über den Verbleib sagen? Macht sie evtl. Privattermine?
Gerne auch pm.
Vielen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2017, 12:26   # 315
anonym
 
Mitglied seit 7. November 2014

Beiträge: 24


anonym ist offline
Ich kann den Bericht von tomates bestätigen. Ich war auch vor 14 Tagen an einem Samstag in der EW. Viele neue hochmotivierte Frauen. Jung, sexy, versaut. Es war auch ein privates Paar vor Ort. Sie hat ordentlich mitgemacht. Ich war von ca 14 bis ca 21 Uhr dort. Ab und an gab es schon die kleinen Pausen, in denen gar keine Dame aktiv war. Aber das war ok. Danach waren dann oft 2 gleichzeitig aktiv. Auch die Herren waren größtenteils sehr angenehm und es haben sich wieder nette Gespräche entwickelt. Buffet war top. Die Zeit verging wie im Fluge. Werde auf alle Fälle wieder hingehen und kann einen Besuch (wieder) empfehlen. Weiter so!
Antwort erstellen         
Alt  05.03.2017, 23:06   # 314
germandreamer
 
Mitglied seit 22. June 2016

Beiträge: 25


germandreamer ist offline
Danke für den Bericht, leider ist ja Cleo diese nicht auf dem Plan.. Hatte jemand schon eine Erfahrung mit den türkischen Damen (Dilara und Leyla) und ggf. mit Sara oder Shayla ?
Antwort erstellen         
Alt  04.03.2017, 12:50   # 313
tomates
 
Benutzerbild von tomates
 
Mitglied seit 28. September 2002

Beiträge: 289


tomates ist offline
2017 nicht 2016

Ich war in der EW am Di den, 21.02.2017 und nicht 2016 Sorry
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2017, 14:56   # 312
tomates
 
Benutzerbild von tomates
 
Mitglied seit 28. September 2002

Beiträge: 289


tomates ist offline
Thumbs up Erlebniswohnung am frühen Abend für 60 €.

Erlebniswohnung am frühen Abend für 60 €.

Di 21.02.2016 wieder mal in der EW zum Champions Leauge Bayer 04 LEV vs Atletico Madrid schauen gewesen und auf der Matte noch geile Frauen gefickt.

Zuerst mal bei Romy den Auftakt gemacht, sie hat gut angeblasen dann Konti rüber und bei der frei werdenden Gelegenheit Doggy eingelocht.

Romy als einen Skiny Body: gefällt mir sehr, ging gut ab und bin gut gekommen.

Kurz gewaschen und dann in den Nebenraum war noch eine neue Dame aus Polen auf der Matte, die laut ihre Aussage ihre Premiere hatte, Mustafa nahm sein Hausrecht in Anspruch, bekam Vortritt und er ließ sich von ihr ein Blasen und sie ritt ihn dann. Ich stand schon in Lauerstellung, um anzudocken. Gesagt getan, auch hier ging es wieder ab.

Im 3. Raum war dann Cleo-Suess zugange, aber es war zu voll auf der Matte. Schade, aber sie nur im Eva-Kostüm zu sehen ist eine Wucht.

Dann führte die Hausdame eine Dame durch die EW und zeigte wie und wo es abgeht.
Lilli oder so ähnlich hieß sie, war etwas deftig drauf. Die Konnis stülpte sie selber einem um, was das gewisses Feingefühl zu vermissen ließ.
Doggy, Missio und Tütenlutschen.
Kurze Pause Lilli wollte massiert werden vier Männer Hände waren zugange, da kam die
Hausdame legte sich auf die Matte und gab Lilli noch ein paar Anweisungen auf Russisch.

Der Highlight des Abends waren Sexy Lara und ihre Freundin Lara. Mega geile Girls FO, Missio und Doggy. Beide waren parallel in beiden Räumen auf der Matte. Nachdem ich mit der einen Lara fertig war ging es nach kurzer Waschung zur Sexy Lara .

Die Zeit verging wie immer im Flug, es gab mal einen 30 minutigen Leerlauf.

Es war ein guter Abend zum Druckabbau.

Keine Gewähr zu meinen Angaben, wenn ich ein Girl mit dem Namen verwechselt habe.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.02.2017, 23:10   # 311
germandreamer
 
Mitglied seit 22. June 2016

Beiträge: 25


germandreamer ist offline
Guten Abend liebe Gemeinde,

gibt es eventuell neue Erfahrungen zur EW. Es sind ja einige neue Damen hinzugekommen, wobei auch einige wiedee weg sind, die bei mir auf der Liste standen (u.a. die beide Damen aus der Türkei).
Gibt es Empfehlungen oder Warnungen eurerseits? Würde sehr gerne einen Besuch nach sehr langer Zeit unternehmen wollen.
Danke im Voraus
Antwort erstellen         
Alt  15.02.2017, 01:10   # 310
tomates
 
Benutzerbild von tomates
 
Mitglied seit 28. September 2002

Beiträge: 289


tomates ist offline
Livestream auf Cam4

Am Valentinstag gab es einen Livestram aus der EW für lau.

https://de.cam4.com/xxxgangbang

Leider war ich zu spät dran um 19:45 Uhr war schluss
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2017, 20:24   # 309
mr.cock27
 
Benutzerbild von mr.cock27
 
Mitglied seit 29. December 2014

Beiträge: 497


mr.cock27 ist gerade online
Der Chef mischt selber mit!?
Sorry aber das ist ja völlig unprofessionell...genauso wie das "vorkosten"!
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2017, 20:11   # 308
SuaveGentleman
 
Mitglied seit 6. November 2014

Beiträge: 9


SuaveGentleman ist offline
"Aber wie gesagt, der Betreiber mischt eben lieber mit, als mal auch für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Und...Das sind alles Fakten!" UND WIE!!! Das ist eine Sache, die mich schon IMMER gestört hat, vor allem weil es mir so vor kam, als waren diese parties auch SEINE einzige möglichkeit die damen in die finger zu kriegen (sexuell mein ich). Ich hatte immer gedacht, dass Mustapha als Chef die ware sozusagen vorkostet, aber so wie er über die ladies herfällt scheint klar, dass sie ihn wohl sehr ungerne ranlassen
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2017, 15:02   # 307
Gregor140368
 
Mitglied seit 21. November 2016

Beiträge: 15


Gregor140368 ist offline
@timo-mila2
Zwei Berichte und beide für die Erlebniswohnung ..........
Scheint ein treuer Gast zu sein oder ähnliches.
Wer jetzt hier was böses denkst ........

LG Gregor
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.02.2017, 16:15   # 306
Michel aus Lönneberga
 
Mitglied seit 27. December 2016

Beiträge: 6


Michel aus Lönneberga ist offline
Mustafa? Wer auch immer. Die Partys haben ein grosses Zeitfenster. Vielleicht warst Du grade in der Sauna...Ich schreibe keine Scheisse, sondern meine subjektiv. Eindrücke.
Und was diese Becci betrifft....Das sind Fakten. Vielleicht hilft da ein Drogenschnelltest zur Entscheidungsfindung.
Apropos....ne Frau mit Alkoholfahne auf der Matte ist genauso geil, wie wenn mir ein Kerl seine Fahne ins Gesicht bläst...Was mittlerweile auch schon Standard ist, dass die Bierpullen mit aufs Zimmer genommen werden....
Aber wie gesagt, der Betreiber mischt eben lieber mit, als mal auch für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Und...Das sind alles Fakten!
Antwort erstellen         
Alt  05.02.2017, 14:08   # 305
timo-mila2
---
 
Mitglied seit 21. September 2016

Beiträge: 2


timo-mila2 ist offline
Es war wieder mal ne geile Party.

Michel aus Lönneberga

Ich war auch gestern wieder mal bei der Erlebniswohnung. Ich kann das was der Michel aus Lönneberga hier schreibt überhaupt nicht teilen. Es war wirklich eine sehr schöne Party mit Hübschen Deutsch sprachigen Frauen und mehrere Paaren. Unter anderem auch viele Neue Frauen die mir sehr gefallen haben.

Becci ist eine versaute und geile Frau, Die wirklich spass hat, was sie tut. ich hatte mit mehrere Frauen wirklich spass und hatte nicht den Eindruck, das die Frauen keien spass hatten. genau im Gegenteil die meisten Frauen sind gebildet und Nymphomanin. So das sie wissen was sie tun.

Das was du hier schreibst ist nicht fair und korekt. Falls du sowas beobachtet hast, warum hast du die Veranstalter nicht informiert und denkst das es eine kavalierdelikt ist, hier sch... zu schreiben. Du solltest dich schämen und damit pisst du dich eigene Beinen, das solche Partys gerade mit dem neuen Gesetz schwieriger wird zu veranstalten. Ich habe gestern mit mehrere Leute gesprochen und sie haben alle positive eindrücke mitgeteilt. Ich finde das auch jetzt die neue Zimmer Aufteilung sehr gut. Diesmal waren auch fast alle Frauen am flur und haben mit uns gefeiert und nicht wie vorher in Aufenthaltsraum gesesen. Es waren teilweise auch 3-4 Frauen auf der Matte und hatten einige davon auch Orgasmus. ich hatte das vergnügen .... Ich werde wieder hingehen und freue mich wieder diese Atmosphäre zu erleben..
Antwort erstellen         
Alt  04.02.2017, 22:48   # 304
wrobeldirk
 
Mitglied seit 17. December 2016

Beiträge: 3


wrobeldirk ist offline
Danke an Michel aus Lönneberga...

es gehört viel Mut dazu ( weil man(n) es gerne ausblendet) dies zu schildern...eine Sauerei, gerade wenn man bedenkt, dass zukünftig viel Kreativität dazu gehört solche Veranstaltungen stattfinden zu lassen....aber wenn ein politisch handelnder Mensch dies liest fühlt er sich doch wohl bestätigt mit dem ratifizieren des neuen Gesetzes !
Antwort erstellen         
Alt  04.02.2017, 21:57   # 303
Michel aus Lönneberga
 
Mitglied seit 27. December 2016

Beiträge: 6


Michel aus Lönneberga ist offline
Heute, 4.2.2017

Ich war heute mal wieder in der Erlebniswohnung und bin so entsetzt, dass ich gleich mal meine Eindrücke kund tun muss. Eins vorneweg...ich schäme mich fremd, für meine Geschlechtsgenossen. Auch wenn eine (offensichtlich mal wieder zugedröhnte Becci) die Männer zu hartem Sex (auch schlagen) animiert hat, kann es nicht sein, dass die restlichen Mädels genau so behandelt werden. Die vorgenannte Dame ist für ihre Porno Performance ja bekannt (warum wohl ist die nie nackt? Drogenakne?). aber darum zu denken, das die restlichen Mädels auch auf respektlose Benutzung stehen, ist ziemlich dümmlich. Jungs, auch wenn Ihr nur einen geringen Obolus im Verhältnis zu einem Puff entrichten müsst, ist Respekt wohl trotzdem angebracht. Schon vergessen...offensichtlich müsst Ihr dafür bezahlen, mal ne andere Frau zu ficken...
Klar, wenn Mustafa als Betreiber des Ganzen entweder in der Sauna, auf der Matte oder mit Alkohol unterwegs ist, ist es vielleicht schwierig, sich an die normalsten Regeln zu halten. Aber heute war echt grenzwertig, wenn einer Frau (Angie?) schon an den Haaren gezogen wird oder eine andere Dame des unangepassten Fickens wegen die Lust verging verging. In jedem anderen Laden wären solche Typen rausgeflogen oder hätten ne privat Session mit dieser Becci machen können, die wohl aufgrund ihres Spiegels drauf steht.
Ein guter Rat an Mustafa...so vergraulst Du Frauen, die eigentlich Spass am Sex haben, wenn Du nur zuguckst, wie sie einfach nur respektlos benutzt werden und selber nix dagegen unternimmst...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.01.2017, 22:26   # 302
DontcallmeSucker
 
Mitglied seit 5. January 2016

Beiträge: 6


DontcallmeSucker ist offline
Solala

Dann will ich mich auch mal zur neuen EW äussern.
War damals hin und wieder in der alten Wohnung.
Erstmal zu den Räumlichkeiten:
Eingang ist direkt an einer Hauptverkehrsstraße, da außen jedoch kein großes Leuchtschild auf die EW hinweist, kann man damit gut leben. Im Vergleich zur früheren Wohnung ist es zwar noch gut mit den Öffentlichen zu erreichen, einen 10minütigen Fußweg von der Ubahnstation muss man aber in Kauf nehmen.
Positiv ist der Umkleideraum gleich hinterm Eingang mit abschließbarem Spind sowie das kostenlose WLAN.
Wer mehrere Stunden in der Wohnung verbringt, kann sich so in den Pausen mit seinem Smartphone beschäftigen.

Die Anrichte mit dem Buffet ist räumlich gut gelöst, kann man sich doch angenehm bedienen ohne wie in der alten Wohnung dauernd vom Durchgangsverkehr gestört zu werden. Die Sitzecke ist merkwürdig gelöst, Zweimal ein L, hintereinander gestellt. Wirkt weder einladend noch ist es praktisch. Eine große, runde Sitzgruppe würde sich m.E. besser in die Räumlichkeiten einfügen.
Die Sauna ist ausreichend, gleiches gilt für den Raucherraum.
Die Duschen sind zwar eng, im Vergleich zur vorigen Wohnung muss man jedoch nicht mehr anstehen und kann nach jeder Runde entspannt duschen. Bei den Pissoirs hätte ich mir kleine Trennwände gewünscht. Ich gehöre zu der Gattung, die beim Wasserlassen Abschussprobleme hat, wenn neben mir jemand steht.
Es gibt zwar einen Desinfektionsspender, der war bei mir aber alle. Unnötig, da die ganze Zeit eine Person für das Saubermachen zuständig war.

Dann die Verrichtungszimmer...
...klinisch rein. Dunkle Farben und alle 3 Zimmer sehen gleich aus. Fällt immer leicht bestehendes zu kritisieren, jedoch hätte ich verschiedene Stylings in den Zimmern bevorzugt, Abwechslung und so. Kondome und Zewas waren ausreichend vorhanden. Hin und wieder lag auch ein Kondom auf dem Boden, dafür kann ich aber nur die männlichen Mitspieler verantwortlich machen.

Dann zum wichtigsten, den Frauen.
Größe ist nicht alles, als ich da war, in der Woche ab 19 Uhr, waren etwa 15-20 Männer anwesend und joa 3-4Frauen, von denen höchstens 2 gleichzeitig auf der Spielwiese waren. Nun wirbt die EW mit einer Gangbang-Party, soweit so gut. Auch machen immer wieder mal Männer Pause. Das Verhältnis Männer:Frauen war aber eher bei 7:1 bis hin zu 15:1, wenn dann nur eine Frau auf der Spielwiese war. Aufgrund der Räumlichkeiten fällt das Missverhältnis umso mehr auf. Und es war beileibe nicht wie in der alten EW, dass einige Männer einfach nur gucken wollten, weil sie eine Pause brauchten, sondern es war schon ein ziemliches Drängen(nicht agressiv und auch nicht negativ, mir war es teils aber zu voll um eine Frau herum). Zum Ende hin kam es dann sogar zu einer 30 Minütigen Pause ohne Frauen.
Das empfinde ich dann als eine Frechheit, wenn wie in diesem Fall einige Männer Lust hatten. Dann muss ich als Veranstalter eben die Öffnungszeiten dem Angebot an Frauen anpassen. Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht, dass Frauen gezwungen werden auf die Spielwiese zu gehen. Es geht hier um das Missverhältnis zwischen angebotener und erhaltener Dienstleistung. Bleibt am Ende für beide Seiten ein frustranes Erlebnis. Wenn die EW also Probleme hat genug Frauen für die Partys zu finden, sollten sie m.E. lieber pro Tag 2-3Stunden weniger anbieten und dafür dauerhaft Action in der Wohnung anbieten.

Die anwesenden Frauen dafür waren alle gut bei der Sache und haben für einige gute Abschlüße gesorgt. Haben sogar alle Deutsch gesprochen, 2 kamen aus Polen, eine wohl aus Frankreich, zwei aus Deutschland.
Mein größter Kritikpunkt am Ende: Alkoholausschank...
Habe es nie verstanden, warum auf den GB-Partys Alkohol ausgeschenkt wird. Zum einen begünstigt das die Dauerfickenden Superhengste, zum anderen empfinde ich es als ekelhaft, wenn dieser Alkoholdunst über der Spielwiese hängt. Ich komme zum Ficken, habe nichts gegen ein kühles Blondes danach, aber bitte nicht dabei. Es bleibt halt nicht aus, dass man sich bei einem Gangbang näher kommt und solange man selbst noch keinen Alkohol getrunken hat, riecht man den Alkohol sehr stark aus dem Mund eines anderen.

Werde wohl in nächster zeit nicht mehr in die EW gehen, hauptsächlich weil Gangbangs nicht mehr so meins sind und mir fehlt auch etwas das Altbaufeeling der alten, aber gut, früher war eh alles besser
Antwort erstellen         
Alt  01.01.2017, 17:32   # 301
anonym
 
Mitglied seit 7. November 2014

Beiträge: 24


anonym ist offline
Zitat:
Auch schon beobachtet...Gummi wird zwischen den Frauen nicht gewechselt.
Habe ich auch schon gesehen und den Typen drauf angesprochen. Finde ich auch eine absolute Sauerei. Was meiner Meinung nach auch gar nicht geht, aber immer wieder zu beobachten ist: Manche Männer sind mehrere Stunden vor Ort und aktiv, gehen aber nie duschen. Ich finde es selbstverständlich nach einer Frau den Schwanz zu waschen bevor ich ihn der nächten hinhalte. Einfach mal drüber nachdenken ...

War letztens mal wieder vor Ort: Laut HP beginnt die Party ja nun immer um 12 Uhr. Dem war leider nicht so. Ging gegen 12:45 Uhr los. Bis ca. 17 Uhr dann (nur) drei Frauen im Wechsel (Austen, Leastar und noch eine etwas pummelige Dunkelhaarige). Die Intervalle waren gefühlt auch kürzer als sonst, ca. 30-40 Minuten. Zwischendrin die oftmals kritisierten längeren Pausen. Später am Abend dann noch Becky (nicht mein Fall), Romy (wie immer top) und Ginga (sehr attraktiver Körper, gute Performance). Dann auch teilweise 2 Girls gleichzeitig aktiv. Fazit: Insgesamt solide. Nicht mehr und nicht weniger. Hatte dort schon schlechtere Partys, aber auch deutlich bessere. Steht und fällt halt alles mit den Frauen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.12.2016, 22:31   # 300
Michel aus Lönneberga
 
Mitglied seit 27. December 2016

Beiträge: 6


Michel aus Lönneberga ist offline
@Luderschwarz

Es ist bei einigen Deiner angesprochenen Kritikpunkte schon so, wie von Dir beschrieben. Allerdings muss ich hier mal die Frauen in Schutz nehmen, die auch schon mal recht respektlos von Gästen behandelt werden. Gerade bestimmte Kulturkreise kreuzen zu 3-4 Leuten dort auf, gehen zu einer Frau und unterhalten sich beim Sex über deren Kopf hinweg in ihrer Muttersprache und machen noch lachend ihre Scherze. Ein Unding. Das da den Frauen auch mal die Lust vergeht, ist nachvollziehbar da nicht jeder arabisch oder türkisch versteht. Tipp für Mustafa: mal schon eine gewisse Selektion an der Tür, auch wenn es 100 € weniger in der Kasse sind.
Der nächste Punkt ist Nationalitätenübergreifend. Die männlichen Gäste erwarten eine gepflegte, rasierte Frau. Was bieten einige? Haare Büschelweise am Schwanz und nach Möglichkeit noch ziemlich kleinen Schwanz. Und erwarten auch noch geblasen zu werden. Jeder kann ja rum laufen wie er will, muss aber dann auch die Reaktion vertragen.
Auch schon beobachtet...Gummi wird zwischen den Frauen nicht gewechselt. Ist, gelinde gesagt, ne Sauerei. Auch finde ich die Pillenwerfer peinlich. Denkt ihr echt, dass ne Frau ewiges Sport rammeln geil findet und euer Schweiss der dann tropft antörnt? Wenn ihr blue Pills werft, wird es mit dem "kommen" schwierig....findet keine Frau toll. Immer nur meckern und sich beschweren kann jeder. Aber sich auch mal wie ein Gast benehmen wäre zielführend. Viele schaffen es nicht mal, ihre benutzten Gummis in die Behälter zu schmeißen. Sorry, aber ich habe das von mir beschriebene Verhalten leider zu oft beobachten müssen. Man schämt sich fremd!
Tipp an Mustafa : nicht selber auf der Matte mitmischen, sondern auch mal ein Auge auf die Gäste werfen, bzw. jemanden damit beauftragen und ggf.auch mal bei ungebührlichem Benehmen der Location verweisen.
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2016, 18:27   # 299
Luderschwarz
 
Mitglied seit 3. August 2015

Beiträge: 8


Luderschwarz ist offline
Erlebniswohnung 2016 ein Trauerspiel geht in die nächste Runde so schade :(((

Liebe Gemeinde lange habe ich gezögert doch nun kurz vor Weihnachten ist es sicherlich allen klar die in regelmässigen Abständen in die Erlebniswohnung gehen... es geht qualitativ den Bach runter.
Die Handtücher stapeln sich im Bad. Die Belegschafft wird älter oder eben schmuddeliger. War vielleicht aber abzusehen nen Laden in der problematischen Lage und so gross dimensioniert. Da hat doch keins der tollen Mädels von damals die in Neukölln mal kurz auf zwei Stunden vorbeischauen und erst recht nicht bei der schlechten Gage. Und wenn nix Los ist fährt doch keiner von Alt Mariendorf ne halbe h wieder zurück nach Neukölln oder sonst wo hin. Die Flexibilität ist weg und nun kommen nur noch die die es wirklich nötig haben und die bei allen Ehren, werden eben nicht schöner eher verbrauchter siehe Bekki ... so nett sie auch sein mag (dennoch weiss ich auch nicht diese Hautsachen die sie immer wieder hat... ich weiss nicht) und die anderen fangen entweder erst an (das sind dann die ein zwei mal wo noch ein tolles Mädel da ist aber die kommen dann auch nicht so schnell wieder auch wenn Mustafa sie auf seiner webseite als Frauen aufführt wie Alex zb... da sollte man mal nachdenken warum die nicht wieder kommen) oder sie sind in anderen finanziellen Zwickmühlen (was ich persöhnlich super abtörnend finde). Habe aber nicht das Gefühl das da jemand einfach mal schnell und so aus Spass vorbeischaut. Der Grossteil ausser ein paar Ausnahmen ist eben faktisch ü 30 nicht mitte 20. Und der Busen und der Arsch und die Haut sind einfach nicht mehr so knackig. Und dann fängt Mustafa an das Team mit Mädchen aus dem Ostblock die sicherlich fi****elle Zwänge haben...aufzufrischen naja gehts noch ? Anstatt nen bisschen besser zu zahlen und ein top Angebot und Service zu bieten passt er seinen Anspruch nach unten an . Es ist auf jedenfall nicht die Sexparty der Stadt.. für mich rutscht die EW 2016 langsam aber sicher auf Anni Porsche´s Niveau. Es ist super schade aber wie schon oft besprochen ist Mustafa vielleicht einfach resistent gegen gut gemeinte Kritick aber er kann vielleicht auch nicht anders weil er gedanklich zu festgefahren ist um etwas an seiem Modell etwas zu ändern. Ich meine es nicht böse will aber nicht verarscht und abgezockt und enttäscht werden. Ich will Zahlen gerne auch mehr. Aber ich will für mein hart erarbeitetes Geld Qualität wenn das nicht so ist dann sag ich das meinen Mitstreitern und den Anbietern solcher Veranstaltungen um etwas zu verbessern nicht um schlechte Laune zu machen. Für alle Kritiker: eure Meinung zählt also schreibt eure Meinungen und last uns hoffen das es besser wird den Schönreden bringt nix es muss sich etwas ändern. Frohe Weihnachten

Das Luderschwarz

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:30 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)