HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

         


   
Neu: Benutzt und hart rangenommen...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > HUREN in München (Berichte) > SMALL TALK - München
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen




9


10


11


12


13


14


15


16


17


18


19


20


21


22


SB


23


24


25


26


27


28


29


30


SB


SB


SB


SB


SB


SB



SB


SB


SB






Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  09.11.2018, 18:12   # 1
birne1000
 
Mitglied seit 22. October 2018

Beiträge: 24


birne1000 ist offline
Exclamation Falle schieben

Bild - anklicken und vergrößern
mausfalle.jpeg  
Falle Schieben


ok hier das wichtige Thema Fall Schieben mal extra.

Die Techhnik der Damen ist bekannt, erst kurz in die Muschi, dann "ich muss mal schnell nachjustieren", und schon ist er in der Hand und diese ständig vor ort. Ich schlage vor hier alle Falle-AZFs zu posten damit ihnen die Arbeit leichter gemacht wird. Auch wenn die AZF ihr Aussehen etwas ändern, ihre Tattos, die fast jede Hure hat können sie schwer ändern. Also wenn möglich Tatos mitbeschreiben

Die erste in der Liste ist Sunny vorher im Ceasars jetzt Vitalia.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.11.2018, 00:07   # 28
tomate
 
Mitglied seit 18. July 2018

Beiträge: 9


tomate ist offline
Exclamation Sunny alle Freier sind Opfer ?

hab vor kurzen Sunny im Vitalia Zimmer 25 gesehen und gefragt ob sie im Caesars war, Antwort "nein". Aber mein geübter Puff-Blick sage mir, dass sie all ihre Freier als dumme Opfer sieht und Falle schieben ihr zweiter Künstlername ist. Wer gern wie ein Opfer behandelt werden möchte, ist bei ihr genau richtig, ansonsten sollte man einfach weiter gehen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.11.2018, 21:33   # 27
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 292


Poker6 ist offline
Samira müsste es sein. Sie hat blonde Locken und entäuschende Brüste, wenn sie sich frei macht.Ein Foto von ihr ist das Titelbild im Leierkasten smalltalk. Soviel ich weiß gibt es nur eine Samira im Leierkasten
Nicoletta arbeitet seit Jahren nur im Pascha Salzburg - soweit ich weiß- dürfte sie also nicht sein.

Antwort erstellen         
Alt  12.11.2018, 18:13   # 26
Sheldon007
Sheldul meu
 
Mitglied seit 4. January 2016

Beiträge: 346


Sheldon007 ist offline
Zitat:
scoresese nicht beachten. schreibt in vielen Themen nur den selben Müll
Warum? Also ich mag seine Posts. Erinnert mich bisschen an Buk.
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2018, 18:03   # 25
scoresese
 
Benutzerbild von scoresese
 
Mitglied seit 20. May 2018

Beiträge: 217


scoresese ist offline
birne1000

Wie kommst Du auf diese Einschätzung?

Welchen Beitrag oder Beiträge meinst Du konkret?
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2018, 16:56   # 24
birne1000
 
Mitglied seit 22. October 2018

Beiträge: 24


birne1000 ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
samira.jpg   nicoletta.jpg  
@poker6 meinst du mit Samira (blond) + Nicoletta (schwarzhaarig) auf den Fotos? Beide waren im Leierkasten
(scoresese nicht beachten. schreibt in vielen Themen nur den selben Müll)

Antwort erstellen         
Alt  12.11.2018, 15:22   # 23
scoresese
 
Benutzerbild von scoresese
 
Mitglied seit 20. May 2018

Beiträge: 217


scoresese ist offline
Wink

Ich bin mir nicht ganz sicher.
Leierkasten (von dem mein ehemaliger Chef "schwärmte") oder "rotes Haus".
Ich kannte nur das P1.
BHF-Taxi-P1.
Beim "ersten" Mal hatte ich gebibbert.
Komme ich rein?
Na ja, bei der (männl..) Begleitung keine Frage.

Zu viel "wirres Geschreibsel"?

Egal.

Anderes Thema.

Mit "die" (Achtung @vampirlady) hübscheste DL, die ich jemals "kannte", lebte in dieser Stadt. Ihre Kunden zahlten m.E. Wucherpreise. 300 DM pro Stunde.

Es war "Wendezeit" von DM auf Euro. Da wir uns im Auslad befanden, mussten wir noch in eine dritte Währung umrechnen. Verrückt.

Egal.

Andere Geschichte.

Nicht ganz, denn die Madame, über die ich gerade berichten möchte, arbeitete sonst im Leierkasten. Oder war es das "Rote Haus"?

Zu für mich damals fabelhaften Wucherpreisen, wie sie versehentlich verriet. Es ging um 300 DM, in meinem damals rein thorethischen Kreisen kursierten Summen von DM 150. Immerhin in einer Messestand wie FFM.

Natürlich könnte ich noch etwas mehr "erzählen". Von ihr späteren "Karriere" beispielsweise. Aber um Gottes Willen, wer möchte denn mein Geschreibsel lesen?

Hat sowieso nix mit Falle schieben zu tun. Bis auf "die" letzte aus München fällt mir gerade ein.

Aber "das" wäre eine andere Geschichte.
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2018, 12:58   # 22
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 292


Poker6 ist offline
sinvoller tread, danke dafür....


http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ht=leierkasten

Samira Leierkasten; sie ist öfters da, gerade aber nicht.....ansonsten gab es im Leierkasten nur guten Service bei mir bei zahlreichen anderen Frauen ....

Pascha Salzburg Nicoletta (ihr richtiger Name) könnte auch zusätzlich ihr Künstlername sein. Lange glatte schwarze Haare, Sinti, Hasenzähne, Figur 34.... sonst seit Jahren nur guten bis sehr guten Service erhalten, und trotz Beschwerde, Zimmerabbruch, mich als Stammgast erkannt und Geld Zurück Garantie keine Reaktion des Clubs (sie könne nichts machen, da sie schon lang da sei)

1 x vitalia vor Jahren und 1 x Hansastr. auch vor ca. 15 Jahren

Die meisten sind ja so dreist, dass sie nur Falle schieben und nichts ändern, selbst wenn man sie darauf anspricht.

Antwort erstellen         
Alt  12.11.2018, 12:03   # 21
Nickelreloaded
 
Benutzerbild von Nickelreloaded
 
Mitglied seit 11. August 2017

Beiträge: 92


Nickelreloaded ist offline
Was ist das denn für ein wirres Geschreibsel, hast du eine lange Nacht hinter dir?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.11.2018, 07:26   # 20
scoresese
 
Benutzerbild von scoresese
 
Mitglied seit 20. May 2018

Beiträge: 217


scoresese ist offline
Talking

Ich bin mal im Ausland im tiefsten Hinterland gelandet.
Hatte Mietwagen, eine Jacke (Berge) sowie Zahnbürste und Wäsche für einmal wechseln.

Koffer stand in einer Pension, 200 km entfernt.
Es gab KEINE Bank, bei der meine Kreditkarte funktionierte.
Für Liquidität musste ich "tricksen" (Tankstelle, Einzelhandel, Betteln).

Egal.

Ich wohnte an einer Ausfallstraße.

Hier lebten vier Frauen im Alter zwischen 17 und etwa 40.

Sozusagen Nachbarinnen.

Das Haus der etwa 40-Jährigen (Maria) war durch eine Gasse getrennt. Die anderen Behausungen lagen nebeneinander.

Ich wohnte zunächst bei der 17-Jährigen, zog dann aber zur Nachbarin. Die Minderjährige wurde jeden Abend von ihrem Freund abgeholt. Trotzdem gab es Bedenken wegen möglicher Missverständnissen. Deshalb zog ich ein "Haus" weiter.

Aufgrund Platzmangel schlief ich (gemeinsam) im Bett mit der DD-Hausdame, Mitte 20 (Victoria).

Ich war gewissermaßen "Taxifahrer". Zur Gym, in den Supermarkt, zur Wahrsagerin, zur Oma. Immer, wenn die Mädels nur irgendetwas wollten, stand ich parat.

Die Gegenleistung war kein Sex (auch nicht mit der DD-Victoria). Fummeln war erlaubt, mehr nicht. Ansonsten gab es Frühstück, Kaffee, Bier. Und die Wäsche wurde (von Maria) gewaschen.


Es war rund um Weihnachten. Ohne Familienanschluss ist das ätzend. Folglich blieb ich.


Ein Running Gag war "Billard spielen". Ich hatte mitgelacht, aber nicht begriffen, was es bedeutet.

Einmal fuhren wir (ich plus zwei der "Nachbarinnen") in den wahrscheinlich einzigen Laden mit Billardtisch.
Dort spielten zwei oder drei Jungs tatsächlich.
Der Ausflug gestaltete sich kurz.
Ich hatte immer noch nicht verstanden, im besten Fall vermutet.

Ein paar Tage später fuhr ich mit Victoria wieder in den Laden.
Jetzt offenbarte sie sich.
Aus ihrer Sicht hatte sie das wahrscheinlich bereits vorher getan.
Nur hatte ich ihre "Selbstverständlichkeit" nicht kapiert.

Die Jungs waren zu jung.
"Zu jung" bezog sich nicht auf sexuelle Tauglichkeit.
Sondern nur auf den vermuteten Inhalt des Geldbeutels.

Ich schlug vor, eine andere Bar aufzusuchen.

In der Nacht schlief ich wieder im Bett der 17-Jährigen.
Am nächsten Morgen war Victoria mindestens doppelt gut gelaunt.
"Hey scoresese, guck mal hier!"
Kaffee war sowieso gekocht aber sie meinte einen Blick in ihren nun gut gefüllten Kühlschrank.

Der Typ war 40+ und bestimmt verheiratet.
Es gab (bei allen Frauen) Null (0) Tendenzen zu "jungen" Männern.

Als "Weihnachtsgeschenk" bekam ich die Tochter einer Nachbarin.
Fernanda.

---

In 2017 besuchte ich in Dessau (Roßlau) ein Apartment. Die DL war neu, nur kurze Zeit auf ladies.de und später ziemlich mies bewertet. Ich hoffe, das lag nicht an mir. Denn die - ähem - Madame ließ sich in ihre drei Löcher ficken. Und für meine Begriffe gnadenlos.

Egal, andere Geschichte.

Ihre Kollegin war aber anders gestrickt.
Schnurrte schon an der Tür.
Sie hat sogar ein Video drehen lassen.

Heiß war ich auf ihre "Freundin", aber irgendwie konnte ich beim zweiten Besuch nicht auf die Zugabe (30415) verzichten.

Diese Frau, immer noch jung (u30) hatte Techniken drauf, von denen ich heute noch träume. Die "Tricks" waren keine "Kniffe", sondern fast schon überwältigende "Technik".

Ich war ja bereits durch die Kollegin "angestachelt", jetzt musste ich mich beherrschen nicht nach wenigen Sekunden (Sekunden!) abzuspritzen.

Ich hielt durch aber mit größter Anstrengung.

Die Kleine meinte hinterher: Schwanz kaputt?

Ich vermenge hier gerade Erlebnisse von zwei Besuchen.

Sie (Name hat des Öfteren gewechselt, Realname ist mir unbekannt) war einfach zu "gut".

Anfangs dachte ich aber aufrund der überwältigenden Ficktechnik an "Fake".

Später wurde klar, Motivation waren Crack & Co.

---

Meine erste kostenpflichtige Buchung war in der "Ritze" in HH.
Ich hatte alles falsch gemacht, was man falsch machen kann.
Und prompt, aber auch das einzige Mal in meiner bescheidenen P6-Karriere, schob die Nuss "Falle".

Der "Ofen" war eh nicht heiß. Aber als ich das Thema ansprach, kam Eiszeit.

Antwort erstellen         
Alt  11.11.2018, 22:28   # 19
birne1000
 
Mitglied seit 22. October 2018

Beiträge: 24


birne1000 ist offline
"ich ficke seit Jahren sowieso nur noch AO da gibt es keine Argument mit Gummikontrolle"

warum soll falle nicht möglich sein. "ich muss deinen riesigen, dicken, langen schwanz halten" oder so ähnlich.


aber kennt jemand sonst eine Falle-schieberin. Jessica (Luderbox, Bodenseestrasse) ist keine Falle-Schieberin, nur etwas verbraucht und lustlos.
Antwort erstellen         
Alt  11.11.2018, 09:07   # 18
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.879


Epikureer69 ist offline
@kassiopeia

Zitat: "Die jungen attraktiven Kerle haben keine Kohle zum Ficken."

Ist zwar zumeist richtig, aber ein "Dilemma" für die DL's würde ich daraus nicht konstruieren, denn als ausgleichende Gerechtigkeit folgt daraus, dass die Jungen "Ekelpakete" (auch die gibt's, denn "jung" ist nicht immer geleichbedeutend mit "attraktiv") die Kohle zum Ficken ebenfalls nicht haben und ihnen deshalb weitgehend "erspart" bleiben...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 13:40   # 17
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 4. July 2003

Beiträge: 3.723


Kassiopeia ist offline
Zitat:
Zitat von Epikureer
... Heute habe ich deutlich mehr Verfügungseinkommen und bin durch das altersbedingte Nachlassen der Dauergeilheit vor diesbezüglich unvernünftigen Ausgaben weitgehend geschützt...
Das ist das sogenannte doppelte Dilemma, sowohl für die DL´s als auch für deren Gäste.
Die attraktiven jungen Kerls haben keine Kohle zum Ficken
und die alten Saftler haben Haare an den Eiern
da gibt es übrigens Parallelen zu den Sportwagen:
"wenn du dir den Porsche endlich leisten kannst, kannst du von alleine nicht mehr aussteigen"!
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2018, 10:59   # 16
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 808


Hotguy26 ist gerade online
@Epik

Wahre Worte.
In solchen Zeiten ist eine gut laufende Wirtschaft von Vorteil - so kann das Geld in ein anderes "Milieu" umgeschichtet werden...
Ne es ist wie du sagst enorm verführerisch wenn das Angebot einem direkt vor der Tür die schönsten Damen vorbeiziehen lässt
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2018, 10:52   # 15
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 958


Intoleranzistnichtok ist offline
Falle schieben stirbt nie aus - Vorsicht ist immer geboten wenn die Gunstgewerblerin dauernd extrem mit ihrer Hand unten rumfummeln will

ich ficke seit Jahren sowieso nur noch AO da gibt es keine Argument mit Gummikontrolle

Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 10:49   # 14
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.879


Epikureer69 ist offline
@hotguy26

Für mich, als in den 80igern noch jungen Mann, hatte diese "Servicewüste" der damaligen Zeit auch Vorteile.

Damals war auch mein Geldbeutel noch etwas schmaler und ob der mauen Darbietungen im P6 kam ich nie in die Versuchung dafür mehr Geld auszugeben, als ich mir leisten konnte.

Bei den diesbezüglichen Versuchungen der "Ist-Zeit" (hätte es sie damals schon gegeben) und der Dauergeilheit eines jungen Mannes hätte ich damals wahrscheinlich "Haus und Hof" verfickt.

Heute habe ich deutlich mehr Verfügungseinkommen und bin durch das altersbedingte Nachlassen der Dauergeilheit vor diesbezüglich unvernünftigen Ausgaben weitgehend geschützt...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 10:08   # 13
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 808


Hotguy26 ist gerade online
Immer wieder interessant wie die ganze Geschichte des Paysex begonnen hat.
Kaum zu glauben dass man sich früher mit solch primitiven "Praktiken" abgegeben hat.
Wer weiß wie das ganze vor einigen Hundert Jahren abgelaufen ist denn Prostitution gibt es schon seit
dem Mittelalter und das in allen möglichen Ländern und Bevölkerungsschichten.
Mal mehr mal weniger angesehen......
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 09:02   # 12
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 4. July 2003

Beiträge: 3.723


Kassiopeia ist offline
Zitat:
Zitat von Sabata
200€ Miete das wäre saugünstig.

In Trier sind für eine Woche 400-450€ Standard warm die Regel.
Der User Birne schreibt sicherlich von der Tagesmiete
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2018, 08:57   # 11
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.879


Epikureer69 ist offline
Wie die meisten

schon etwas älteren von uns, ist mir das "Falle schieben", aus den 80iger Jahren durchaus noch geläufig.

Und sooo leicht es zu bemerken, wie manche glauben, die Das noch nie erlebt haben, ist es auch wieder nicht.

Eine P6-DL ist ein Illusionsverkäuferin und das funkioniert ähnlich wie bei professionellen Zauberern, das Wichtigste für einen Trick (Bei den Magiern heißt's "Routine") ist die Ablenkung des Publikums (bei der DL des Kunden), zum richtigen Zeitpunkt, damit der Ablauf des Tricks (Routine) nicht bemerkt wird und glaubt mir darin waren einige DL's, auch in den 80igern sehr geschickt.

Faustregel für P6-Kunden damals, in der "Vor-Lusthaus-Ära", war diesbezüglich: "Bestehe daruf beim Ficken stets BEIDE Hände der DL sehen zu können."

Dieses "Ansinnen" war dann oft Gegenstand relativ unangenehmer Diskussionen...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.

Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 08:26   # 10
Sabata
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18. April 2018

Beiträge: 2.052


Sabata ist gerade online
200€ Miete das wäre saugünstig.

In Trier sind für eine Woche 400-450€ Standard warm die Regel.
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 00:39   # 9
birne1000
 
Mitglied seit 22. October 2018

Beiträge: 24


birne1000 ist offline
Exclamation

Ausgestorben war es nicht ganz. Im leierkasten war es vereinzelt immer gängig.

Aber du hast recht seit dem Überangebot aus dem Osten kann sich das die Hure nicht mehr leisten und schadet sich selbst. Zu ihr kommen dann nur noch Vollidioten mit wenig Geld. Sie wird es schwer haben die 200 Euro Miete und 100 Euro fürs Frust-Koks aufzubringen.

Antwort erstellen         
Alt  10.11.2018, 00:13   # 8
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 4. July 2003

Beiträge: 3.723


Kassiopeia ist offline
also vor ca. 30 Jahren war das Falle schieben fast schon die Standardleistung bei den Mädels,
extrem viel versprochen, so gut wie nichts davon gehalten.

Die abgesprochene Leistung auch zu erbringen, änderte sich bei uns in Deutschland erst als die Damen aus dem Ostblock
aus Polen, der Tschechei, der Slowakei, usw. sich ihre Pussy hier versilbern lassen haben.
Aber in den letzten ca. 20 Jahren habe ich es persönlich nicht mehr erlebt.

Falle schieben = historischer Begriff [zu der Zeit hat man(n) den Liebeslohn noch in DM beglichen]
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2018, 20:07   # 7
Sabata
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18. April 2018

Beiträge: 2.052


Sabata ist gerade online
Oft ist es Schummerig in der Bude... Evtl. ist der Stecher schon angetrunken..

__________________________________________________ __________________________________________________ __________________________________________________
Falle schieben geht auch beim Blasen.

Ist mit im Laufhaus mal passiert: Sie sitzt mit de Rücken zu dir. Gummi drauf der Kopf geht hoch und runter. Ich sag dann zu ihr dreh dich bitte so das ich dich sehen kann,das macht mich an.
Das Gefühl war plötzlich ganz anders...

Antwort erstellen         
Alt  09.11.2018, 20:05   # 6
birne1000
 
Mitglied seit 22. October 2018

Beiträge: 24


birne1000 ist offline
eingner Triumpf

das eigentliche Problem ist, dass die 50 euro Vorsichtkasse schon gezahlt ist und du ihr nur noch den Triumpf nehmen kannst ein Idiot zu sein, aber sie hat dein geld. Und häufig kommen noch nervige Diskussionen dazu. Aber wenn du vorher über die Frau bescheid weist, kannst du sie fragen,

"du bist doch die AZF die sogern Falle schiebt"

und wenn du dann als Antwort bekommst,

"verpiss dich....."


hast du den vollen Triumpf
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2018, 19:40   # 5
Hotguy26
❤ ♡ ♥ ღ ❥
 
Benutzerbild von Hotguy26
 
Mitglied seit 19. June 2010

Beiträge: 808


Hotguy26 ist gerade online
Wer das nicht merkt muss vollkommen blind sein.
In den gängigen Stellungen sieht das jeder es sei denn er hat nen Zahnstocher als Glied
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2018, 19:32   # 4
Sabata
 
Benutzerbild von Sabata
 
Mitglied seit 18. April 2018

Beiträge: 2.052


Sabata ist gerade online
https://de.wikipedia.org/wiki/Falle_schieben

Zitat:
Falle schieben bedeutet in der Prostitution, dass einem Freier der Geschlechtsverkehr durch die Prostituierte lediglich vorgetäuscht wird, es kommt zu keiner Penetration.

Das männliche Glied wird geschickt an der Vagina oder am Anus vorbeigeführt und nur zwischen den Schenkeln in die mit Gleitmittel behandelte Hand bzw. Pofalte der Prostituierten bewegt.

Es ähnelt dem Schenkelverkehr. Heutzutage gelinge dies einer Prostituierten nicht mehr ganz so leicht, da schon ein Jugendlicher bessere anatomische Kenntnisse über die Geschlechtsorgane einer Frau hat als früher so mancher Erwachsene.
https://parapluie.de/archiv/haut/sexarbeit/

Zitat:
Auch das 'Falle schieben', bei dem der Geschlechtsverkehr nur vorgetäuscht wird, indem die Sexarbeiterin den Penis des Mannes an ihrer Schenkelinnenseite reibt, hilft manchen Sexarbeiterinnen, sich von ihren Kunden abzugrenzen. Franziska erzählt von einem Hochgefühl, wenn sie es geschafft hat, einen Freier durch die 'Falle' zu täuschen:

"Also ich lach dann oft, mei sind die blöd die Männer, aber das gibt mir wieder einen Kick, wo ich sag: 'wow super'. Und dann bin ich wieder eine Stunde gut drauf und lache (lacht)."

Die Falle, die nur noch wenige Sexarbeiterinnen wirklich beherrschen und noch weniger Frauen regelmäßig anwenden, hat für Franziska zwei Effekte. Einerseits kommt es nicht zum Geschlechtsverkehr, was die Nähe zum Freier verringert. Andererseits fühlt sie sich ihrem Kunden gegenüber überlegen, weil er die Täuschung nicht bemerkt hat.

Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:57 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City