HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  06.08.2004, 16:31   # 1
Franz Beckenbauer
Lichtgestalt
 
Benutzerbild von Franz Beckenbauer
 
Mitglied seit 12. July 2004

Beiträge: 298


Franz Beckenbauer ist offline
Der FC Bayern Thread

Bayern wird Meister und Pokalsieger.
Wer will uns schon schlagen?
Mal sehen ob dieser Beitrag auch wieder verschwindet.
Die halte ich heuer wieder in meinen Händen.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.04.2017, 07:47   # 13283
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.439


Epikureer69 ist offline
Nochmal zum Schiedsrichter

Dass Schiedsrichter Kassai nicht der alleinige Grund für das Ausscheiden war, daran besteht ja offenkundig kein Zweifel.

Mir geht es jedoch ein bisser'l zu weit, wenn man soweit geht und sagt der habe halt ganz normal gepfiffen und Fehler gehören halt dazu, die machen wir Fans ja sogar beim Zuschauen usw.

Im Nachgang zu diesem Spiel titelte eine spanische Sportzeitung: "Zidane im Glück und mit zwei Trümpfen, Christiano Ronaldo und fast noch wichtiger Viktor Kassai."

So etwas habe ich in der eher national-patriotisch eingestellten spanischen Sportpresse in 40 Jahren Dasein als Fußballfan noch nie gelesen. Also ist wohl auch den Anderen aufgefallen, dass das doch etwas "ungewöhnlich" war.

Zugeben muss ich allerdings auch, dass ich was Schiedsrichterfehlentscheidungen zu Ungunsten von deutschen Mannschaften betrifft, eine regelrechte "Bernabeau - Allergie" habe. Die begann im Jahr 1975, als der damals amtierende deutsche Meister, nach einem unglücklichen 2:2 im Hinspiel dort zum Rückspiel antreten musste, ein Riesenspiel machte und der holländische Schiedsrichter (van der Kroft) beim Stand von 1:1, kurz nacheinander zwei vollkommen reguläre Tore dieser Mannschaft, wegen angeblicher Abseitsstellung aberkannte. Das Spiel endete 1:1 und die Mannschaft, die damals vielleicht Europas attraktivsten und besten Fußball spielte war damit ausgeschieden.

Dieses famose, so betrogene Team, war nicht der FC Bayern, sondern Borrussia Mönchengladbach. In den folgenden Jahrzehnten erlebte ich noch viele weitere, wenn auch nicht ganz so krasse Benachteiligungen von deutschen Teams, durch die Schiedsrichter, in eben diesem Bernabeaustadion. Deshalb tue ich mir in diesem Jahr, was den persönlichen Ärger über Herrn Kassai betrifft, etwas schwerer, als wenn das Ganze bei ungefähr ähnlichen Spielverläufen in Barcelona passiert wäre.

Zu Yannik's berechtigtem Einwurf, dass vielleicht auch das Selbstverständnis des FC Bayern etwas überzogen sei, jedes Jahr die Championsleague gewinnen zu wollen , möchte ich nur noch anmerken, dass ohne dieses Selbstverständnis, der vierte deutsche Startplatz in der CL, wahrscheinlich nicht existieren würde und davon profitieren ALLE deutschen Fußballfans.

Für heute Abend wünsche ich mir ein gutes und spannendes Fußballspiel, der wohl beiden derzeit besten deutschen Mannschaften, welches von der (heute Abend) besseren Mannschaft und nicht vom Schiedsrichter entschieden wird.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.04.2017, 23:46   # 13282
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 4. July 2003

Beiträge: 3.523


Kassiopeia ist offline
Zitat:
...
und morgen freue ich mich auf einen Dortmunder Sieg ...
Ich schätze Mal mit diesem "Wunsch/Prophezeiung?" hast du kein Alleinstellungsmerkmal
weder hier im Forum, noch in der gesamten Republik inne
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2017, 22:46   # 13281
Fruitloops
Shake it, baby!
 
Benutzerbild von Fruitloops
 
Mitglied seit 1. March 2014

Beiträge: 64


Fruitloops ist offline
@Yannik

Zitat:
Hier scheint ja nur etwas los zu sein, wenn es mal schlecht läuft bei den Bayern, also eher nur ganz selten. Schau mer mal, vielleicht lässt sich das ja ändern, ich zumindest hätte darauf schon Lust, möchte hier aber auch nicht nur Selbstgespräche führen.
Das liegt auch daran, dass in der Vergangenheit eine sachliche Diskussion durch Bayern-hassende Vollprolls sehr schnell zunichte gemacht wurde und wer über Fußball diskutieren wollte, sich längst anderweitig orientiert hat. Einer dieser Trolle war sogar „Moderator“ dieses Forums…

Inhaltlich kann ich dir nur zustimmen, der „Anspruch“ auf den Championsleague-Sieg ist völlig überzogen. Keine Mannschaft Europas kann mit Gewissheit sagen, dass sie Real, Barca, Atletico, Juve, etc hinter sich lassen wird. Und wenn die Engländer wieder zu alter Stärke zurückfinden, gibt es noch mehr Teams, die für die Krone Europas infrage kommen. Um die zu gewinnen muss einfach alles passen. Und das war gegen Madrid diesmal offenkundig nicht der Fall. In beiden Spielen durch gelb-rote Karten über einen respektablen Zeitraum in Unterzahl, ist das gegen einen Gegner dieses Kalibers für gewöhnlich schon das Todesurteil. Und wenn man schon einen Elfmeter wie im Hinspiel zugesprochen bekommt, sollte man ihn halt auch verwandeln. Unterm Strich sehe ich es auch so, dass Madrid in Hin- und Rückspiel die bessere Mannschaft war, allein die Vielzahl der Torchancen nach dem Platzverweis von Martinez hätte eine Vorentscheidung bringen können. Am Ende stand das Spiel auf Messers Schneide mit dem besseren Ende für Real. Und vor der Effizienz von Christiano Ronaldo muss man einfach den Hut ziehen.

Ein ganz schwache Leistung hat das Schiedsrichtergespann im Rückspiel abgeliefert. Das dürfte niemand ernsthaft in Zweifel ziehen. Und dass im Ergebnis die Bayern über die Schiedsrichterleistung sauer sind, ist objektiv nachvollziehbar. Aber so ist es halt. Es gab und wird auch wieder Spiele geben, bei denen die Bayern von Schiedsrichterfehlentscheidungen profitieren. Dann wuchern die Verschwörungstheorien, warum immer nur die Bayern bevorzugt werden…

In jedem Fall war es ein tolles Championsleague-Viertelfinale. Und wenn die Bayern es auch weiterhin schaffen, in der Championsleague zu den Titelaspiranten zu gehören und solche Partien abzuliefern, sollte eigentlich jeder Münchner Fußballfan begeistert sein.
Aber hier in diesem Forum wirst du eher auf Typen treffen, die sich erst selbst für die eigene „gewisse Größe“ auf die Schulter klopfen und sich dann auf eine Niederlage der Bayern freuen. Ich für meinen Teil freue mich jedenfalls nicht auf einen Abstieg von 1860, sondern dass sie endlich wieder zu alter Größe zurückfinden und eine zweite Münchner Mannschaft international für Furore sorgt. Aber in den letzten Jahren spielen die 60er leider eher auf dem Niveau, auf dem ihre Trolle hier posten…
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2017, 20:08   # 13280
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.779


Buffalo Bill ist gerade online
seht Ihr ... und genau das ist das angenehme im Umgang von tobi und mir untereinander ...

beide stehen wir durchaus kritisch den Leistungen unserer eigenen Vereine gegenüber ...

schön, dass eben auch tobi einräumt, die Schiri-Leistung keineswegs so einseitig gesehen zu haben (Abseits-Tor der Rothäute, früherer Platzverweis für Vidal), wie das von Offiziellen und Medien gerne sofort platziert wurde ...

brauche ich das wenigstens nicht zu tun, dem sowieso wieder nur niedrige Triebe unterstellt worden wären ...

früher war das hier anders ... da gab es einige meiner liebsten Spielkameraden , denen so etwas gänzlich fremd war und die naiv-jungfräulich-treudoof frei von jeder Selbstkritik und -ironie waren ...

freilich machen weder tobi noch ich hier einen Hehl aus ihrer jeweiligen abgrundtiefen Verabscheuung der Vereine des jeweils anderen gegenüber ...

und beide brennen wir einander gerne voller Schadenfreude einen auf den Pelz ...

(nur leider hab` ich bedeutend seltener die Gelegenheit dazu ... ... dafür dann aber umso intensiver ... )

doch am Ende ist keiner dem andern ernsthaft böse, weil wir beide wissen, wie es gemeint ist ... und auf persönlicher Ebene verstehen wir uns beide glänzend und sogar freundschaftlich ...

so kann es auch sein ... ... erfordert halt eine gewisse Größe, ohne Komplexe ...

und morgen freue ich mich auf einen Dortmunder Sieg ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.04.2017, 18:50   # 13279
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.510


justus ist offline
Über was würden die Zeitungen schreiben, die Sportsender berichten und über was würden wir diskutieren wenn niemand einen Fehler machen würde beim Fußballspiel ... das Ausscheiden der Bayern NUR am Schiedsrichter festzumachen ist echt zu plump ... ABER zwei Abseitstore gelten lassen? Wieviel UEFA Offizelle, Schiris, Assis usw. usf. soll man den da noch auf den Platz stellen ... Klar hätte man, und wenn man, und warum nicht? Aber verdient und unverdient sind unter den 4-5 besten Mannschaften Europas halt nur Nuancen, Tagesform, Glück, das der Schiri richtig entscheidet. Insgesamt war es vielleicht für Real a bisserl verdienter dieses mal und die hatten halt einfach auch einen Sturm auf dem Platz. Wenn nur nicht der depperte Ronaldo ...

Von was reden wir? Fußballspiel ... ja Spiel ... wird alles viel zu ernst genommen. Das ist Sport: Der Bessere soll gewinnen, und wenn mal der a bisserl schlechtere gewinnt weil er Glück oder der Schiri Tomaten auf den Augen hatte ... auch gut! Nix passiert ... Es reicht schöne Fußballspiele zu sehen und wenn dann Bayern gewinnt ... ... oder halt 60er, die einfach grad des Pech an den Stiefeln haben ... aber das ist wieder ein anderer Thread.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.04.2017, 17:00   # 13278
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 755


Yannik ist gerade online
Servus miteinander, dann möchte ich doch auch mal hier in diesem Faden zu Wort melden. Hier scheint ja nur etwas los zu sein, wenn es mal schlecht läuft bei den Bayern, also eher nur ganz selten. Schau mer mal, vielleicht lässt sich das ja ändern, ich zumindest hätte darauf schon Lust, möchte hier aber auch nicht nur Selbstgespräche führen.

Zum Thema:

Es hat sich in den vergangenen Jahren beim FC Bayern eingeschlichen, dass die Öffentlichkeit nur von einer erfolgreichen Saison spricht, wenn alle 3 grossen Titel in die Pokalvitrinen an der Säbener, ok, mittlerweile in der FCBayern-Erlebniswelt, Einzug gehalten haben. Wie oft war das nochmal in den vergangenen 30 Jahren? Ja? Echt? Nur einmal? Da schau her! Und gegen diese Einstellung wehre ich mich! Es kann doch nicht sein, dass alles unterhalb des Maximalerfolges einen Misserfolg darstellt. In was für einer Welt leben wir denn?

Nur ist es eben so, dass durch diesen herausragenden, einzigartigen Erfolg vor knapp 5 Jahren die öffentliche und auch in weiten Teilen der Anhängerschaft vorgegebene Messlatte für den FC Bayern nichts weniger als das Triple zu sein scheint. Natürlich würde man dieses Gefühl von damals gerne jede Saison erleben dürfen, nur halte ich das für äusserst respektlos gegenüber anderen Clubs, in denen auch hervorragende Arbeit geleistet wird. Und ich halte es für nahezu unmöglich, jede Saison so abschliessen zu können. Wie oft konnte denn eine Mannschaft ihren Titel in der Königsklasse verteidigen? Noch nie? Echt jetzt? Alleine diese Tatsache müsste doch schon ausreichen um einzusehen, dass ein Gewinn dieses Wettbewerbs alles nur kein Selbstläufer ist.


Auch ich möchte das Ausscheiden im Viertelfinale dieser Championsleague-Saison nicht dem Schiedsrichter in die Schuhe schieben, Schiri-Bashing sollte nicht Bayern-like sein. Auch ich sehe es so, dass das Ausscheiden bereits in der zweiten Hälfte des Hinspiels besiegelt wurde, einzig Manuel Neuer hat die desolat auftretende Mannschaft durch einige Ausnahme-Paraden irgendwie zumindest ansatzweise im Spiel gehalten. Ich war selbst im Stadion und kann mir nicht erklären, obwohl mit eigenen Augen gesehen, wie die Bayern innerhalb kürzester Zeit den Glauben an sich und die eigene Stärke verlieren konnten. Natürlich ist es eine der grössten Herausforderungen des Weltfussballs mit 10 Mann gegen Real Madrid zu bestehen. Aber etwas weniger Schicksalsergebenheit und etwas mehr Glaube an die eigenen Fähigkeiten wäre da schon wünschenswert gewesen.

Im Rückspiel dann waren sie in der Tat nahe dran am Sieg, auch wenn das Endergebnis etwas ganz anderes aussagt, aber mal ganz unter uns, wäre das denn auch wirklich verdient gewesen? Nach einem Eigentor mit vorangegangener Abseitsstellung und einem Elfmeter, den man zwar geben kann aber nicht unbedingt geben muss? Klar, es wäre uns allen egal gewesen, wenn die Bayern so weitergekommen wären, aber hinterher braucht sich jetzt auch niemand über das Ausscheiden beschweren, es war, abgesehen von der ersten Hälfte in München, verdient und Real war die bessere, die überlegenere und vor allem die leistungsfähigere Mannschaft.

Auch die Ausfälle in der Mannschaft, die noch nicht ganz fitten Spieler nach Verletzungspausen möchte ich nur ungern als Erklärung heranziehen, Real musste ebenso auf wichtige Bausteine der Startelf verzichten (Pepe, Varnas, im Rückspiel Bale). Auch auf die Gefahr hin mich hier gleich unbeliebt zu machen denke ich, dass die aktuelle Bayernmannschaft einfach nicht die Qualität von Real oder Barca hat. Aber das ist ja auch nichts schlimmes, dafür haben sie Real zumindest einen grossen Kampf geliefert, haben alles was sie geben konnten in die Waagschale geworfen und waren nahe dran. Jetzt haben sie es nicht geschafft, aber davon geht die Welt nicht unter.

Wichtig wird sein, wenn man weiter dauerhaft unter den Top4 Europas sein möchte, massiv in die Mannschaft zu investieren. Ein Warten auf Talente aus der Nachwuchsakademie kann Jahre dauern, allerdings ist dieser Club aufgrund von Sponsorenverpflichtungen und nicht zuletzt aufgrund des eigenen Anspruchs und Selbstverständnis der Fans und der Kundschaft zum Erfolg geradezu verpflichtet, und da muss dann jede Saison eine Mannschaft zusammengestellt werden, die zumindest theoretisch Chancen auf die ganz grossen Erfolge hat. Wenn's nach mir ginge, und ich bin da mit Sicherheit nicht der einzige, dann kann die Deutsche Meisterschaft gerne auch mal wieder etwas spannender werden und vielleicht erst am letzten Spieltag entschieden werden. Und wenn man dann mal im Achtelfinale der Champions-League ausscheidet, dann ist es halt so. Nur offensichtlich steht diese Denkweise im Gegensatz zu den wirtschaftlichen Interessen des FC Bayern, das sind die Teufel, die sie riefen.

Morgen Abend geht's also im Halbfinale des DFB-Pokals gegen den grossen Konkurrenten der letzten Jahre. Tuchel hat ja schon nach dem Ligaspiel vor zwei Wochen getönt, dass er noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt hat, offensichtlich hat er noch ein paar Pfeile im Köcher. Deswegen glaube ich auch nicht, dass dieses Spiel ein Selbstläufer wird, im Gegenteil, wir dürfen uns auf einen harten Kampf einstellen, auf ein KO-Spiel mit offenem Ende, auf eine Dortmunder Mannschaft die an sich glaubt und die die Sensation liefern möchte. Aber war's nicht so, dass ich im vorangegangenen Absatz mir ein wenig mehr Spannung gewünscht habe? Morgen bekomm ich sie, davon ist auszugehen. Ich freu mich darauf.
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2017, 11:13   # 13277
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.439


Epikureer69 ist offline
Verdient aber trotzdem ärgerlich

würde ich sagen.

Mit dem "verdient" in der Summation beider Spiele, bin ich grundsätzlich bei Dir, wenn ich es auch nicht an der Torschussstatistik festmachen würde (Pfostenschuss ist Torschuss, fünf Meter drüber auch).

Das Ausscheiden nur am Schiedsrichter festzumachen ist mir ebenfalls zu plump, auch da gebe ich Dir recht.

Jetzt kommen wir zu "ärgerlich":

Kein geringerer als Christiano Ronaldo hat nach dem Hinspiel gesagt: "Wir haben auch Glück gehabt, wenn der Elfmeter vor der Pause drin gewesen wäre hätten wir ein ganz anderes Spiel gesehen. Aber das ist eben auch Fußball."

Schiedsrichter Kassai hat, in meinen Augen solange ordentlich gepfiffen, bis es in der Schlussviertelstunde tatsächlich noch um etwas ging, sprich Bayern die Möglichkeit auf's 3:1 in der regulären Spielzeit hatte.

Neben Vidal hätte nämlich auch Casimiro längst gelb-rot vom Platz gehen müssen. Dass er beide hat "leben" lassen, war bis zum gelb-rot gegen Vidal, der in dieser Szene gar nicht gefoult hatte, konsequent nach beiden Seiten und deshalb auch nicht zu beanstanden.

Als Fußballfan hätte ich eben gerne gesehen, wie das Spiel 11 gegen 11 bis zum Ende gelaufen wäre, bzw. 10 gegen 10, wenn er konsequent eine härtere Linie vertritt.

Deshalb meine ich eben schon verdient, aber eben ärgerlich.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.04.2017, 10:43   # 13276
tobi64
forever # 1
 
Benutzerbild von tobi64
 
Mitglied seit 24. March 2004

Beiträge: 9.550


tobi64 ist offline
jetzt will ich mich noch zum CL Aus äußern.

Als erstes, ich war nicht in Madrid und zu den gezielten Angriffen der Polizei gibt es folgendes zu berichten.
Die Polizei ist in den Block mit den Ultras rein und wollte eine Zaunfahne entfernen und nachdem da einige anscheinend protestiert haben, haben die Cops einfach auf alles eingeschlagen was rum stand.
Auslöser soll angeblich eine Fahne eines befreundeten Fanclubs aus dem Ausland gewesen sein wo ein Totenkopf abgebildet war, der sehr einer verbotenen Ultragruppierung von Real geähnelt haben soll.
Was die Polizei da abgezogen hat, geht aber gar nicht

zum sportlichen:

wir sind verdient ausgeschieden, Real war auf beide Spiele hin gesehen die bessere Mannschaft, was nicht nur ein Torschussverhältnis (Schüsse aufs Tor) von 24:5 in beiden Spielen aussagt.
Die Schiedsrichterleistung zu kritisieren, ist mir zu plump
1. hat auch der Schiri für uns einige strittige Entscheidungen getroffen (Elfer im Hinspiel, Abseits beim 2:1 im Rückspiel, Vidal eher mit Gelb/Rot runter)
2. haben auch wir früher auch schon immer wieder von Fehlentscheidungen profitiert (z.B. CL Finale 2013)

was gewesen wäre, wenn alle wirklich fit gewesen wären, ist reine Spekulation

so wie es gelaufen ist, ist es halt.

Wenn wir morgen ausscheiden sollten, brennt zumindest für die Medien, dem ein oder anderen Funktionär und auch Erfolgsfan, der Baum, für mich ganz sicher nicht

Ich hoffe das Uli das jetzt durchzieht und sagt wir wollen wieder mehr Spieler aus der Jugend hochziehen und uns nur noch punktuell verstärken (das neue Leistungszentrum wird ja im Herbst fertig)
Wenn wir dann die nächsten Jahre weniger Titel holen, hab ich auch kein Problem damit, vielleicht, besser gesagt sicher, die o.g.
__________________
Deutscher Meister 2017 FC BAYERN MÜNCHEN

wer schweigt,
stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust
mit Idioten zu diskutieren


Lusthaus-Zyniker (wenns nicht anders geht)

Ein Tag, ein Jahr, zwölf Stunden
ein Tag nur zehn Sekunden
die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt.


wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten

EUER HASS IST UNSER STOLZ
Antwort erstellen         
Alt  14.04.2017, 01:41   # 13275
michael120
 
Mitglied seit 12. February 2014

Beiträge: 468


michael120 ist offline
Das Ende der Bayern in der Königsklasse scheint wohl davon abhängig zu sein, wann eine spanische Mannschaft aus dem Lostopf gezogen wird.

Ich hoffe - auch für den deutschen Fußball - das mich die Roten im Rückspiel eines besseren belehren.
__________________
Wer immer auf dem Teppich bleibt, hat sicher einiges darunter gekehrt.
Antwort erstellen         
Alt  13.04.2017, 20:12   # 13274
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.121


Aligator ist offline
Zitat:
Zitat von Epikureer69 Beitrag anzeigen

...persönlich wäre das lieber, als der fünfte Meistertitel infolge, bei einem erneuten CL-Aus im Halbfinale...
Momentan siehts ja eher nicht nach einem erneuten CL-Aus im Halbfinale aus
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  01.01.2017, 15:15   # 13273
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.121


Aligator ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
755315589-uli-hoeness-beim-interview-X1pbt3aVga7.jpg  
Neues vom Steuerhinterzieher
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2016, 11:51   # 13272
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.439


Epikureer69 ist offline
Kommt darauf an, wie man es sieht, nach dreimal Scheitern im Halbfinale der CL in Folge, würde ich sagen, wenn die Bayern dieses Jahr in der Liga 2. oder 3. werden, jedoch die CL gewinnen, hätten sie alles richtig gemacht.

Mir persönlich wäre das lieber, als der fünfte Meistertitel infolge, bei einem erneuten CL-Aus im Halbfinale.

Die spannende Frage dürfte eben sein, ob das "System Ancelotti", also "lange Leine" bis zu den "big-point"-Spielen im Frühjahr, das entscheidende Quentchen mehr Leistung und Fortune zutage fördert, damit es endlich mal wieder zum "Henkeltopf" reicht.

RB Leipzig erinnert mich stark an Hoffenheim in der Aufstiegsaison. Ich glaube die wurden sogar Herbstmeister und waren am Ende 6. oder 7.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2016, 09:42   # 13271
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 860


Intoleranzistnichtok ist offline
Der Stern des Südens sinkt - das ganze Drama wurde Gestern noch mal gegen den BVB ziemlich deutlich.

Der Abkehrschwung war schon unter Pep ersichtlich, wurde aber von allen konsequent verdrängt. Ein ganz normaler sportlicher Vorgang hat jetzt auch den FCB erreicht, nach Jahren unangefochten an der Spitze hat eine gewisse mentale Sättigung bei allen Beteiligten eingesetzt.

Im Boxsport sagt man dazu dass der Champ einfach nicht mehr wirklich hungrig ist und deswegen nicht mehr die Spitze halten kann, andere rücken nach und übernehmen.

Der Bundesliga tut das gut, es ist einfach schlecht wenn jedes Jahr der gleiche Verein mit einem immensen Vorsprung die Meisterschaft schon Monate vorher eingefahren hat.

Man sieht doch schon an der Führungsspitze des FCB dass die Meisterschaft und DFB Pokal nur noch als selbstverständliches Nebenprodukt angesehen wurde. Diese Fixierung auf den Champions League Titel ist einfach ungesund und jetzt kommt die Quittung.

Ich halte es für möglich dass der FCB dieses Jahr tatsächlich nicht automatisch Deutscher Meister wird.

Antwort erstellen         
Alt  03.11.2016, 23:32   # 13270
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.189


offline ist offline
http://www.abendzeitung-muenchen.de/...931c642bd.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2016, 10:12   # 13269
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.779


Buffalo Bill ist gerade online
schlage einen Finalkick auf dem Mond vor ...

das gibt sicher phänomenale Einschaltquoten und Werbeeinnahmen ...

und ohne Rückkehroption ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.10.2016, 07:48   # 13268
-
 

Beiträge: n/a


Das sollte KHR auch gefallen
http://www.kicker.de/news/fussball/c...-moeglich.html
Zitat:
UEFA-Boss: CL-Finale außerhalb Europas möglich

Ceferin wolle den Bieterprozess um das Austragungsrecht der Partie wiederbeleben und könne sich etwa ein Endspiel in New York vorstellen, sagte der Slowene am Donnerstag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP. "Ich denke, dass das eine Idee für die Zukunft sein könnte", sagte Ceferin. "Um beispielsweise von Portugal nach Aserbaidschan zu kommen, braucht man im Prinzip genauso lange wie bis New York. Für die Fans ist das kein Problem."
Und Qatar ist noch viel näher dran als NY
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.10.2016, 18:12   # 13267
-
 

Beiträge: n/a


Bild - anklicken und vergrößern
796_300dpi.jpg  
Passt zwar nur indirekt in diesen Fred, und es wird KHR höchstwahrscheinlich (noch) nicht wirklich jucken, aber ich finde den Ansatz Klasse!

Zitat:
Gründen Skandinavier und andere Nationen eine eigene Liga?

Nach CL-Reform: Dänemark droht mit UEFA-Austritt

Anfang September berichtete der kicker exklusiv über die wenig später verabschiedete Reform der Champions League ab der Saison 2018/19 und befürchtete besonders durch das neue Verteilungsmodell der Vermarktungseinnahmen ein Zerbrechen des Fußballs in Europa. Nicht zu Unrecht, denn als erste Nation droht Dänemark ernsthaft mit einem Austritt aus der UEFA.
http://www.kicker.de/news/fussball/i...-austritt.html

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.09.2016, 08:13   # 13266
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.439


Epikureer69 ist offline
Hoffentlich

ein Warnschuss zur rechten Zeit. Die 0:1-Niederlage gestern gegen Athletico zeigte doch ziemlich deutlich, dass die "moderate Systemumstellung", welche Ancelotti angekündigt hatte, bei der Mannschaft noch nicht so ganz angekommen ist. Was nach drei Jahren unter einem strikten "Systemtrainer" eigentlich auch nicht weiter verwunderlich ist.

Die Verunsicherung, was sie denn nun spielen soll, also Ballbesitzfußball, um das Ganze zu "beruhigen", oder mehr vertikal in die Spitze spielen, war der Mannschaft, spätestens nach der Athletico-Führung, deutlich anzumerken.

Gottseidank war das diesmal kein HF, sondern "nur" ein Vorrundenspiel, allerdings ging die Niederlage, im Gegensatz zum Halbfinalhinspiel im Frühjahr, auch von der "Fußballgerechtigkeit" (falls es sowas überhaupt gibt), völlig in Ordnung. Diesmal war Athletico, im Gegensatz zum HF, wirklich das bessere Team.

Ich hoffe doch, dass Trainer und Mannschaft, bis zum Rückspiel in München, bessere Antworten, auf das zwar effektive aber nicht gerade schön anzusehende, Athleticospiel haben.

Depp des Spiels: für mich eindeutig Arturo Vidal, wie er den Elfmeter verursachte war, für Profiverhältnisse, wirklich ultradämlich. Da hätte ja selbst ein Kreisligatrainer die Meinung vertreten, dass man sich so ungeschickt rustikal halt' im Strafraum nicht verhalten darf. Wahrscheinlich hatte Sportsfreund Griezman Mitleid und "verballerte" deshalb dieses "Geschenk"........................
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.09.2016, 16:23   # 13265
Benatia
 
Mitglied seit 20. August 2014

Beiträge: 263


Benatia ist offline
Zitat:
BVB ist dieses Jahr besser als der FCB !
Scherzkecks

Antwort erstellen         
Alt  23.09.2016, 15:34   # 13264
Valido
 
Mitglied seit 23. January 2012

Beiträge: 440


Valido ist offline
BVB ist dieses Jahr besser als der FCB !

Zitat:
Mal sehen ob sie den Einkehrschwung mit nach Hamburg nehmen
Unter den aktuellen Vorzeichen sollte es ja ein zweistelliges Ergebnis geben
Größenwahnsinnig ?? Der FCB wird maßlos überschätzt, auch vereinsintern. Wenn Einer den HSV zweistellig schlägt, dann nur (leider, leider) der BVB, der in dieser Saison wieder Meister werden wird.
Habe das ich schon vor der Saison gesagt! Obwohl ich den Verein nicht ausstehen kann und ihm alles Schlechte wünsche.
Valido
__________________
If you're not living on the edge - then you're taking up too much space ! NO FEAR
Antwort erstellen         
Alt  23.09.2016, 10:55   # 13263
alvin
 
Benutzerbild von alvin
 
Mitglied seit 14. May 2013

Beiträge: 116


alvin ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
media.media.53d26bea-1b35-47a1-9cb1-59fd5757b213.normalized.jpeg  
Mal sehen ob sie den Einkehrschwung mit nach Hamburg nehmen
Unter den aktuellen Vorzeichen sollte es ja ein zweistelliges Ergebnis geben
__________________
____________________________________________
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2016, 14:21   # 13262
tobi64
forever # 1
 
Benutzerbild von tobi64
 
Mitglied seit 24. March 2004

Beiträge: 9.550


tobi64 ist offline
ich jammere jetzt mal auf hohem Niveau:

schön langsam sollten die Verletzten und Verschnupften in der Abwehr zurückkommen, sonst könnte es in den nächsten Spielen mal eine böse Überraschung geben (nächsten Mittwoch in Madrid)

ansonsten sind wir diese Saison nicht gerade schlecht aufgestellt.
Die Mannschaften hinter uns in der Liga haben sich jetzt auch breiter aufgestellt und es dürfte kein Selbstläufer werden.

In der CL wird es wie immer auf die Tagesform ankommen.
__________________
Deutscher Meister 2017 FC BAYERN MÜNCHEN

wer schweigt,
stimmt nicht immer zu.
Er hat nur manchmal keine Lust
mit Idioten zu diskutieren


Lusthaus-Zyniker (wenns nicht anders geht)

Ein Tag, ein Jahr, zwölf Stunden
ein Tag nur zehn Sekunden
die Zeit ist ein Dieb, sie nimmt sich was sie kriegt.


wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten

EUER HASS IST UNSER STOLZ
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.05.2016, 02:54   # 13261
-
 

Beiträge: n/a


Lewandowski und Real: Gespräche bestätigt
http://www.kicker.de/news/fussball/b...estaetigt.html
Zitat:
Verlässt Robert Lewandowski den FC Bayern? Vor dem Champions-League-Finale am Samstag in Mailand zwischen Real und Atletico Madrid (LIVE! ab 20.45 Uhr bei kicker.de) wurden Gespräche zwischen dem polnischen Stürmerstar und den Königlichen aus Madrid bestätigt. Dem 27-Jährigen winkt eine Vervielfachung seines Gehalts.

...
Bei den Bayern besitzt Lewandowski noch einen Vertrag bis 2019 und er betont auch, dass er sich in München wohl fühlt. Dennoch scheint er vom Reiz des Neuen nicht abgetan. "Ich bin seit sechs Jahren in Deutschland, habe hier alles gewonnen. Manchmal muss man darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist, etwas Neues zu probieren."

Finanziell dürfte sich ein Wechsel sicherlich bezahlt machen, denn laut Spiegel soll dem Polen in Madrid ein geschätztes Jahressalär von 25 Millionen Euro winken...
Würde ja zu gerne wissen, wem zB der KHR heutabend die Daumen drückt
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2016, 14:12   # 13260
Darth Vader
genannt der Unflat.
 
Benutzerbild von Darth Vader
 
Mitglied seit 7. April 2002

Beiträge: 7.371


Darth Vader ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
2-format43 (1).jpg  
Die Ära Pep ist Geschichte.

3.Meister
2.Pokalsieger
1.FIFA-Klub-Weltmeisterschaft
1.UEFA Super Cup


Unter dem Schnitt nicht schlecht.

3 x im Halbfinale der Schwammerliga ausgeschieden und da denke ich ist Haar in der Suppe zu finden.
2 x hat er Fehler in der Aufstellung gemacht und einmal war man total unterlegen.

Und das verwässert etwas seine Erfolgsbilanz.

Und zum schluß gab es dann auch noch Tränen.
__________________
Wer hinter meinem Rücken über mich lästert, befindet sich in einer guten Position um mich mal dezent am Arsch zu lecken.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.05.2016, 11:45   # 13259
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.439


Epikureer69 ist offline
Ancelotti

wird's recht sein.

Man stelle sich vor, er müsste kommende Saison die Mannschaft als "Triple-Gewinner" übernehmen und motiviert halten...........

Als"Krönung" hätte dann auch noch dazu kommen können, dass die deutschen Nationalspieler als Europameister zurückkommen........

Erfahrungsgemäß sind Spielzeiten nach maximalen Erfolgen für jeden Trainer das Schlimmste was passieren kann, was Motivation und Erfolg angeht.

Ich kann mich noch erinnern wie 1974 der FC Bayern (als Meister, Europapokalsieger der Landesmeister und mit sechs Spielern aus der Weltmeisterelf) beim Saisonauftaktspiel in Offenbach mit einem 0:6 (!!!), den eindrucksvollen Beweis dafür ablieferte (der damalige "Erfolgstrainer" Udo Lattek durfte dann folgerichtig auch im Winter seinen Hut nehmen.)

So erwarte ich unter Ancelotti eher einen "Heynckes-Effekt". Heynckes folgte auf van Gaal, der genau wie Guardiola ein hervoragender "Systemtrainer" ist, also eine Mannschaft, unter Zuhilfenahme einer Spielidee, systematisch weiterentwickeln kann. Allerdings ist beiden auch gemeinsam, dass sie ihre Spielidee über die Befindlichkeiten der einzelnen Spieler stellen und manchmal auch den maximalen Erfolg dabei aus den Augen verlieren, so dass es oft zum letzten Schritt nicht reicht (siehe HF der CL in den letzten drei Spielzeiten).

Heynckes legte mehr Wert auf die Balance innerhalb der Mannschaft und den maximal möglichen Erfolg. Diese kleine "Stellschraubenarbeit" reichte dann 2013 für's Triple...........

Ancelotti soll über ähnliche Qualitäten in der Personalführung verfügen...........
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)