HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > TREFFPUNKT - Der moderierte Small Talk
  Login / Anmeldung  





















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.05.2004, 10:11   # 1
Doktor Nonsens
humoris causa
 
Benutzerbild von Doktor Nonsens
 
Mitglied seit 20. June 2002

Beiträge: 21.673


Doktor Nonsens ist offline
Thumbs up Einmal Löwe, immer Löwe!

Bild - anklicken und vergrößern
1.jpg  
Abgestiegen. Na und? Dann steigen wir eben wieder auf. Und spielen ein Jahr lang im Grünwalder Stadion. Vielleicht kaufe ich mir sogar eine Dauerkarte. Letztendlich gibt es kein schöneres Leiden als mit den Löwen zu leiden.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.07.2017, 19:31   # 9743
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.729


kuching ist offline
Will ja die Euphorie-Welle nicht zerstören, aber so ein RL-Spiel is fei scho harte Kost...omei...
Antwort erstellen         
Alt  25.07.2017, 13:27   # 9742
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 4.614


DirtyDiddy ist offline
Wink es gibt auch gute Nachrichten ...

na ja ... der Gerhard Mey könnte ja immerhin eine - ernsthafte - Alternative sein ... man wird sehen ...

aber immerhin geht's ja sportlich im Moment ganz gut ... hoffentlich "surfen's" auf dieser Welle weiter ...
und sport1 ist mit "livestreams" dabei:

Zitat:
Beide bisherigen Saisonspiele der Löwen in der Regionalliga wurden live übertragen - und der TSV 1860 München gewann beide Partien. Von daher darf die Meldung, dass auch die nächsten sechs Spiele per Live-Stream zu empfangen sind, als gutes Omen gewertet werden.
Gute Nachrichten für alle Löwen-Fans, die für die kommenden Partien (noch) keine Tickets ergattern konnten: Sport1 überträgt in Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) die nächsten sechs Spiele des TSV 1860 München in der Regionalliga allesamt per Live-Stream auf seiner Internetplattform sport1.de.
Los geht‘s mit der Auswärtsaufgabe beim TSV Buchbach am Mittwoch (26. Juli). Besonders freuen dürfte die blauen Anhänger, dass auch das Spiel gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg am kommenden Dienstag (1. August) per kostenlosem Live-Stream verfolgt werden kann. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte diese Partie zur Strafe als Geisterspiel deklariert, bei dem keine Zuschauer zugelassen sind - die Konsequenz aus den Ausschreitungen beim Relegationsrückspiel des TSV 1860 München gegen Jahn Regensburg. Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.
Im Saisonverlauf sind weitere Live-Stream-Übertragungen von ausgewählten Begegnungen der Blauen geplant.
Die kommenden sechs Spiele des TSV 1860 München in der Regionalliga per Live-Stream im Überblick

TSV Buchbach – TSV 1860 München
Mittwoch, 26. Juli
18:55 Uhr live

TSV 1860 München - 1860 Rosenheim
Samstag, 29. Juli
13:55 Uhr live

TSV 1860 München – 1. FC Nürnberg II
Dienstag, 1. August
13:55 Uhr live

SV Schalding-Heining – TSV 1860 München
Samstag, 5. August
13:55 Uhr live

TSV 1860 München – FV Illertissen
Freitag, 18. August
18:55 Uhr live

SV Seligenporten – TSV 1860 München
Samstag, 26. August
15:55 Uhr live
Quelle: tz
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Für
"The Prairie Gent & Havanna Club"-Gäste: Meine ("Essens"-) Bilder sind (fast immer) klick- und vergrößerbar ...
Wer tiefer in die Terminologie der Protagonisten eintauchen möchte: das "TPG&HC-Wörterbuch"
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.07.2017, 07:48   # 9741
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.729


kuching ist offline
Bei dem Antrag geht es ja nicht um die Anteile von Hasan Ismaik an der KgaA. Die behält er auch ohne Kooperationsvertrag. Dieser sieht imho vor, dass er im Falle des Sturzes der 50+1-Regel die restlichen Anteile an der KGaA übernehmen kann und darf.

Jetzt schauen wir mal, was dabei rauskommt. Da wird es sicher noch gerichtsmassig werden und wenn bis dahin 50+1 fällt, nutzt der Antrag auch nix...

Eines wird aber doch immer deutlicher:

Die "Zusammenarbeit" zwischen e.V. und Ismaik ist am Ende. Einen Versuch war es wert, gebracht hat es nix, Fehler haben beide gemacht und das Tischtuch ist zerschnitten. Der (webasto) Mey sollte sich allerdings gut überlegen, ob er da einsteigen will....

Tja, auch das gibt es bei fast allen Wahlen: es gewinnt die Fraktion, die ihre "Wahlmänner" am häufigsten an die Urne bekommt...so ist das nunmal...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.07.2017, 20:31   # 9740
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 851


Intoleranzistnichtok ist offline
Ismaik raus Antrag

ja der Antrag war schon der Wahnsinn - wenn man sowas in einer Versammlung bringt sollte man sich auch mit den realistischen Folgen davor befassen, die Antragstellerin hat nicht die Bohne Ahnung von Geld im Profifussball - wahrscheinlich war sie früher auch aktiv mit Turnbeutel und mehr nicht

der Hasan Ismaik will natürlich sein Geld zurück wenn er den Verein verlassen soll, aber das Geld hat niemand und niemand wird die viele Kohle aufbringen um ihn rauszukaufen

wenn er allerdings dann doch mal die Nase voll hat wird er den Verein in die tiefste geschäftliche Grube fahren lassen die sich die Antragstellerin und deren Befürworter gar nicht vorstellen kann - Insolvenz

......dann ist es absolut vorbei mit ihrem Verein und die ihre Turnbeutel können sie in den Mülleimer werfen

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.07.2017, 20:29   # 9739
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.399


Buffalo Bill ist gerade online
Zitat:
da wundert mich schon das die nicht mit "das tue ich mir nicht an" den Saal verlassen haben ...
genau deshalb war ich ned dort ...

weil ich mich ned auch noch am Sonntag mit Deppen ärgern und streiten mag ...

und meine Bappn hätt` ich eeh ned halten können ...

soll ihnen doch ein anderer sagen, was geht und was ned ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.07.2017, 19:54   # 9738
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.143


offline ist offline
gibt es eigentlich noch einen zweiten verein, in dem fangruppen im aufsichtsrat sitzen?

und wenn man sich die antragstellerin anschaut, dann kann jeder gleich erkennen, welch geistes kind sie ist - die kann nicht mal bis zwei zählen
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.07.2017, 19:23   # 9737
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.510


justus ist offline
Tja ... jetzt wäre es gerade ein bisserl ruhiger geworden bei den Blues ... wenn jetzt niemand gefunden wird der dem Hasen seine Anteile abkaufen will und kann ... ohje dann gehts wohl in die Insolvenz und von der Regio Bayern in die Zweigleisige Bayernliga ... scheibenkleister ... Ach ja ... da spielt gerade die 2te. die müssten dann in die Landesliga.

Bemerkenswert finde ich auch das die Mitglieder den kpl. Vorstand überstimmt haben ... da wundert mich schon das die nicht mit "das tue ich mir nicht an" den Saal verlassen haben ...
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.07.2017, 15:24   # 9736
Valido
 
Mitglied seit 23. January 2012

Beiträge: 440


Valido ist offline
Zitat:
Bei Kündigung des Kooperationsvertrages wird die Stundung hinfällig...
Geh ich recht in der Annahme daß diese 8 Millionen von den Mitgliedern durch Crowdfunding aufgebracht werden
Wenn das so stimmt mit der Kündigung, dann fällt mir nix mehr ein. Dann sind die Mitglieder ja noch blöder als die Funktionäre.
Valido
__________________
If you're not living on the edge - then you're taking up too much space ! NO FEAR
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.07.2017, 21:13   # 9735
Boffolo Boll
 
Benutzerbild von Boffolo Boll
 
Mitglied seit 11. January 2017

Beiträge: 9


Boffolo Boll ist offline
Zitat:
Mitte Juli einigte sich 1860 mit Ismaik auf eine Stundung des vom Jordanier gewährten Darlehens in Höhe von rund acht Millionen Euro.
Bei Kündigung des Kooperationsvertrages wird die Stundung hinfällig...
Geh ich recht in der Annahme daß diese 8 Millionen von den Mitgliedern durch Crowdfunding aufgebracht werden
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.07.2017, 20:50   # 9734
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 4.614


DirtyDiddy ist offline
Zitat:
...Den Moment geniessen und einfach in der Gegenwart leben...
da gebe ich Euch vollkommen recht!

Aber eins dürfte dem neu gewählten/bestätigten Präsidium schwer im Magen liegen:

Gemäß mit überwältigender Mehrheit gefasstem Beschluss der Mitgliederversammlung - so geschehen vor etwa einer Stunde -
muss der Kooperationsvertrag mit HAM, also Hassan Ismaik, innerhalb von 6 Monaten gekündigt werden (Quelle: tz)

und ... "dieblaue24.com" ist seitdem "offline" - Zufall?
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Für
"The Prairie Gent & Havanna Club"-Gäste: Meine ("Essens"-) Bilder sind (fast immer) klick- und vergrößerbar ...
Wer tiefer in die Terminologie der Protagonisten eintauchen möchte: das "TPG&HC-Wörterbuch"
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.07.2017, 20:37   # 9733
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 702


Yannik ist offline
Zitat:
Offenbar gibt es eine tief verwurzelte Sehnsucht nach "Echtheit"
Zitat:
Problematisch sind noch lange die horrenden Schulden die der Verein hat und das schon seit etlichen Jahren
Zitat:
Ich denke, dass momentan auch der Weg ins Grünwalder der einzig gangbare Weg war, auch wenn dieser zunächst in eine Sackgasse führt
Ich glaube ja, dass es dem Verein und den Anhängern momentan richtig gut tut, dass man sich nicht den Kopf über die Zukunft zerbricht oder von einer strahlenden Zukunft träumt, so wie wir das hier seit gefühlten 5 Jahren in diesem Faden taten und wie es Kuching ja auch schon geschrieben hat, sondern dass man im Hier und Jetzt alles dafür gibt, dass das Hier und Jetzt auch erfolgreich ist. Den Moment geniessen und einfach in der Gegenwart leben, ohne von Luftschlössern zu träumen oder in der erfolgreichen Vergangenheit zu schwelgen, das scheint bei den Fans gerade richtig gut anzukommen.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.07.2017, 20:20   # 9732
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 851


Intoleranzistnichtok ist offline
Was anderes als das verdammte Grünwalder Stadion war ja wohl auch erst mal nicht möglich, man kann als Teilnehmer der vierten Liga nicht in der Allianz Arena oder dem Olympiastadion spielen

auch wenn es jetzt einen riesen Ansturm auf die Karten gibt, das kennt man ja..... wenn es schlechter läuft lässt bei diversen Erfolgsfans sofort das Interesse nach

Problematisch sind noch lange die horrenden Schulden die der Verein hat und das schon seit etlichen Jahren - dieser Cut hätte schon vor dem Einstieg des Investors erfolgen müssen....

alles danach ist irgendwie immer wieder gescheitert trotz der horrenden Finanzspritzen, wollen wir hoffen dass der Verein im gesamten jetzt langsam zur Besinnung kommt
Antwort erstellen         
Alt  23.07.2017, 19:47   # 9731
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.729


kuching ist offline
Ja, der restart in der alten Heimat, ganz ohne Träume vom Aufstieg und "we go to the top!" tut der Fanseele offensichtlich mehr als nur ein bisschen gut. Bisher machen der Biero und seine Jungs das auch ganz ausgezeichnet, besser könnte es nach den dunklen Stunden im Mai und Juni gar nicht laufen. Und die Fans rennen denen die Bude ein. Offenbar gibt es eine tief verwurzelte Sehnsucht nach "Echtheit", nach all den vergeblichen Anläufen mit dem Investor irgendetwas zu reißen, wo man dann doch nur Chaos produzierte.

Ich denke, dass momentan auch der Weg ins Grünwalder der einzig gangbare Weg war, auch wenn dieser zunächst in eine Sackgasse führt. Aber in diesen Tagen und Wochen war die Rückbesinnung auf die Wurzeln ohne echte Alternative. Es wird eh noch schwer genug wenn die erste Euphorie dann mal vorbei ist. Der e.V. muss sich neu aufstellen und da passt es imho auch, dass der Reisinger heute bestätigt wurde. Alles andere hätte den Verein zerrissen. Ob der nun Wunschkandidat ist oder nicht, egal, es braucht jetzt Ruhe und von mir aus auch erst amal kleine Weckerl backen.
Antwort erstellen         
Alt  22.07.2017, 21:01   # 9730
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.399


Buffalo Bill ist gerade online
ja, da hast Du sicher recht ...

und zusammengefasst haben es gestern schon die Fans in der Stehhalle, als sie in der letzten Viertelstunde unablässig (zur Wickie-Melodie "falleralafalleralala") skandierten "Sechzig ist der geilste Club der Welt, Sechzig ist der geilste Club der Welt" ...

und nein, rational kann man das auch nicht erklären ... wie Liebe eben ...

und das ist auch schon alles ...

wobei man sehen wird, wie sich das alles gestaltet, wenn erst die ersten Misserfolge kommen ... und die werden kommen ...

gestern in der letzten Viertelstunde der ersten Hälfte war bereits ein merklicher Stimmungseinbruch festzustellen ...

und ich kann mich auch an Zeiten erinnern, in denen ich nur noch mit 350 anderen im Grünwalder saß ...

der augenblickliche Hype entspringt natürlich vor allem einer massiven Trotzreaktion - etwas, das der Sechzger am allerbesten kann ...

aber genauso schnell ist er eingeschnappt und mag nimmer ...

eine Verhaltensweise, die etwas ausgesprochen kindliches an sich hat ...

und uns gerade deshalb so liebenswert macht ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  22.07.2017, 14:46   # 9729
Yannik
Rastafari
 
Benutzerbild von Yannik
 
Mitglied seit 22. November 2012

Beiträge: 702


Yannik ist offline
Meine Fresse! Das glaubt einem doch kein Mensch, zumindest kein normaler! Aber was ist denn schon normal, wenn es um die Löwen geht? Nein, Freunde, eine Antwort darauf erwarte ich nicht wirklich.

Vor gar nicht allzu langer Zeit, noch nicht einmal zwei Monate ist es her, da war der Verein mausetot. Ich kann mich noch genau an den Tag und die Woche nach dem Abstieg erinnern. Das hatte etwas von Weltuntergangsstimmung, von totalem Desaster, vom absoluten Ende. Alle Zeitungen und Online-Portale, egal ob regional oder überregional, waren voll mit Spekulationen, Mutmassungen und Horrorszenarien über die nicht vorhandene Zukunft des TSV 1860. Insolvenz und Auflösung des Clubs inklusive.

Die handelnden Personen wie Spieler und Trainer haben fluchtartig das Weite gesucht, der Investor hat mal wieder seine Spielchen gespielt, das Präsidium hat sich nur kurz nach Spielende ebenso verdünnisiert und auch der mit viel Tamtam vorgestellte international renommierte Geschäftsführer hat schon vor dem Finale Furioso die Brocken hingeschmissen. Ja, und nicht zuletzt die Fans haben, nachdem sie schon Bier aus roten Bechern im roten Stadion trinken mussten, selbiges zerlegt und sich, nun ja, alles andere als ehrenvoll aus dem Profifussball verabschiedet. Gut, da wollten sie wohl der Mannschaft in nichts nachstehen, zumindest was die Aussendarstellung angeht. Hätte die Mannschaft allerdings nur eine Halbzeit lang diese Leidenschaft gezeigt, vermutlich wäre dann alles anders gekommen.

Aber wäre das auch gut gewesen? War es vielleicht genau so richtig wie es dann kam? Der Tag des Abstiegs als der Tag des Wiedererstarkens? Der Supergau ein Glücksfall für den Verein?

Nun, wenn man die Zeit nach dem Abstieg noch einmal Revue passieren lässt, dann lässt sich dieser Gedanke ja nicht völlig von der Hand weisen. Unter den gegebenen Umständen ist der Abstieg ja geradezu ein Glücksfall! Ja wie paradox ist dieser verdammte Verein denn tatsächlich? Das kann man doch einem Aussenstehenden gar nicht mehr erklären.

Ja, vierte Liga, Bayernliga, das ist jetzt die Realität, ein marodes Stadion mit einer Zulassung für nicht viel mehr als 14.000 Zuschauer, Gegner wie Memmingen oder Burghausen, lange Winterpause wegen des Fehlens von Rasenheizungen auf den ländlichen Bolzplätzen, eine Liga unter Unterhaching, ja genau, da wo jetzt die Sportkameraden Stahl und Hain, der ein oder andere mag sich noch daran erinnern, kicken. Aber wisst Ihr was? Es ist dem Löwenfan ganz offensichtlich scheissegal. Auch dass für Dauerkarten und Tagestickets Preise aufgerufen werden, die selbst in der Bundesliga ein Raunen durch die Stadien gehen lassen würden. Zefix, nein, im Gegenteil sogar, die Euphorie war seit Jahren nicht mehr so gross wie in den vergangenen zwei, drei Wochen. Nach "einmal Löwe, immer Löwe" lautet nun das Motto: "Liebe kennt keine Liga", und damit rennt die Marketingabteilung bei den Fans anscheinend offene Türen ein.

Und die Mannschaft? Endlich einmal, wie es scheint, eine gewachsene Einheit, kein zusammengekaufter Haufen aus Legionären aller Herren Länder, überbezahlt und nur bedingt leistungsbereit, endlich einmal ein Trainer der die entsprechende Liga kennt und der vor allem den Löwen schon immer und auch für immer im Herzen trägt, selbst ein Fan des Clubs, von jedem anerkannt und geschätzt. Und dann gewinnen sie auch noch die ersten beiden Saisonspiele, an Vergleichbares kann ich mich schon gar nicht mehr erinnern. Und was macht der Löwenfan? Er ist einfach nur glücklich. Man ist wieder wer, frei nach dem Motto der Weltmeistermannschaft von Bern 1954. Tabellenführer nach zwei Spieltagen. Zwar nur in der Bayernliga, aber geschenkt. Hauptsache gewonnen, gegen wen ist egal.

Auch der Presse ist die Liga anscheinend herzlich egal, endlich wird positiv berichtet über diesen Verein, alleine die vor kurzem noch verhasste Süddeutsche hat gestern auf ihrem Onlineportal 5(!) Artikel über die Löwen gebracht, einen ausführlichen Spielbericht mit entsprechenden Kommentaren, so als hätte es sich um ein Championsleague-Viertelfinale gehandelt und nicht um einen Sommerabend-Kick in einer Amateurliga. Fehlt heute quasi nur noch eine Zusammenfassung der internationalen Pressestimmen, aber gut, das wäre dann vielleicht doch des Guten ein ganz klein wenig zu viel.

Ja, Fussball ist ein Tagesgeschäft, und die vergangenen Tage waren für die Löwen halt einfach nur positiv. Da kann man Euch nur wünschen, dass dieses Momentum noch lange Zeit anhält. Etwas besseres kann für den Moment gar nicht passieren. Und wenn es also wirklich nur einen Abstieg und die Zurückstufung des Clubs in den Amateurbereich gebraucht hat, um dem Löwenfan wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, das hätten sie aber auch schon viel früher haben können, und billiger, denn dann hätte sich der Jordanier einen Haufen Kohle gespart. Meine Fresse, normal ist das nicht. Aber wie eingangs schon erwähnt, was ist schon normal in diesem Verein?
Antwort erstellen         
Alt  22.07.2017, 02:30   # 9728
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.399


Buffalo Bill ist gerade online
comin` home …

die Sonne stand schon tief, aber dennoch brütend heiß über Green Forest Fields … keine Rothaut war zu sehen …

schon irgendwie nostalgisch das …

Du redest Dir fest ein, dass das doch alles gar nix besonderes ist mit diesem ersten Heimspiel nach so vielen Jahren im alten „Sechzger“ …

stolz bist Du, dass Du Dir durch stundenlanges Schlangestehen „Deinen“ alten Platz aus Bayernliga-Zeiten zurückerkämpfen konntest …

und dann betrittst Du über den Stufendurchgang die „Stehhalle“ und Dir läuft ein langsam rieselnder Schauer über den Rücken …

im gleichen Moment betritt die Mannschaft den Platz zum Aufwärmen … … die Halle beginnt zu toben … und Dir steigt das Wasser in die Augen und Du musst einmal schwer schlucken …

freilich, wenn wir ehrlich sind, ist es eine stein(sic!)alte abbruchreife Ruine …

aber irgendwie …

Bauzustand, Komfort, Infrastruktur drumherum – alles eine einzige Katastrophe …

gegen die Zustände in den Toiletten – überlaufende (!) Rinnen, Gummistiefelpflicht – sind die im roten Bruch-Wigwam in der Tat paradiesisch … wenigstens geht das Licht wieder …

die befürchteten Anwohnerproteste aus dem Umfeld waren allerdings weitaus geringer als erwartet … selbst eine eigens einberufene Info-Veranstaltung des Sportamtes verzeichnete nur geringen Zuspruch … zumeist „Zuagroaste“ …

die Giasinger kennen „Ihre“ Sechzger …

und die wiederum benahmen sich auch ausgesprochen anständig … klar, jetzt haben sie was sie wollten – dann sollten sie mit ihrem Geschenk eben auch sorgsam umgehen …

das groß problematisierte Anfahrtsproblem habe ich übrigens – für mich – kreativ gelöst …
wie es sich in solchen Fällen immer empfiehlt: antizyklisch …
aber Euch hier kann ich`s ja verraten …
weil mein Pony für mich immer unverzichtbar ist, nehme man einfach einen der entlang der Haltestellen der Tram 15 / 25 oberhalb des Tiroler Platzes, hier: Authariplatz, massenhaft frei rumliegenden kostenlosen Parkplätze und fahre dann mit selbiger Tram ebenso kostenlos (weil im Ticketpreis mit drin) bis unmittelbar vor die Haustür der Heiligen Hallen …
vor dem Spiel dann noch ein Gyros und zwei Halbe beim Griechen gleich gegenüber … der Roland „Magic“ Kneissl saß am Nebentisch …
der versucht schon wieder, Deals einzufädeln … als Fanartikel-Manager des Vereins versuchte er dem Wirt einen Fanartikel-Verkauf vor den Spielen schmackhaft (sic!) zu machen, der Schlingel …
aber ich schweife ab …

zurück zum Spiel gegen Burghausen …

die Bude war also voll – jedenfalls nach den geltenden Maßstäben, der Höchstbelegungszahl von 12.500 …

sah irgendwie komisch aus …

klar die beiden Sitztribünen – Haupttribüne und „Stehhalle“ waren rappelvoll …

die Ostkurve den Gästen vorbehalten …

aber die Westkurve – oiso i woaß ned …
die beiden Blöcke rechts und links der Anzeigetafel voll bis obenhin … aber alle weiteren bis zu den Sitztribünen jeweils nur von unten her bis zu etwa einem Drittel … sah nicht nur deppert aus, war es auch …

wenn da Sicherheitsgründe …
also, wenn sich jemand mal a bissi mit Veranstaltungssicherheit auseinandergesetzt hat, schlägt er da eeh die Hände unterm Gesäß zusammen …
alles viel zu eng, Rettungswege – auweia … da hat die Branddirektion vermutlich einen Blinden vorbeigeschickt …
klar eigentlich … logisch wäre, wenn sie Löschdirektion und nicht … aber ich schweife ab …

pünktlich zum Anpfiff eine Schrecksekunde … … Feuerwerk …
aber wo kam das her ?
aah, von draußen …
draußen am Candidberg … ausgespochen clever … was nicht im Stadion passiert, kann nicht gegen uns verwendet werden …

jetzt aber …

Daniel Bierofka hatte folgende Formation aufgeboten:
Hiller – Weeger, Weber, Mauersberger, Köppel – Wein, Andermatt, Gebhart – Kindsvater, Mölders, Karger

also ein ganz klein wenig verändert im Vergleich zum Auftakt in Memmingen … weiter mag ich das jetzt auch nicht vertiefen, weil die meisten Spieler den meisten von Euch eeh nichts sagen werden …

vielleicht nur so viel: klassische Viererkette, ein Sechser (Wein), zwei „Achter" und eine Dreierreihe vorn …

die ersten Minuten also unter großem Getöse von den Rängen … und schon nach fünf Minuten explodierte der Kessel … Sascha Mölders hatte nach Freistoßflanke von links den Ball im Strafraum angenommen und eingenetzt … aber der Schiri meinte, es sei Abseits gewesen …

sagen wir mal so: Du sitzt in der Stehhalle anders … flacher … Du hast nicht diesen Blick von oben …

aber wenn der Pfiff exemplarisch für alle seine weiteren war, dann war es ein Tor …

diese Laus …

genau wie gegen Memmingen … die traten wie die Oxn gegen alles Blaue … ungesühnt …

von rechts wegen hätten locker zwei von denen vom Platz gemusst …

aber wir kennen das ja schon aus der Bayernliga von vor 30 Jahren … alle halten sie zusammen, Vereine und Verband … um Dich nur ja in der Liga zu halten …

jedenfalls hatte der Schiri heute eine ganz ein(sic!)deutige Linie …

paradoxerweise wurden aber ausgerechnet zwei von den Tretern – in jeder Halbzeit einer – vom Sanka abserviert … ohne schuldhafte Feindeinwirkung übrigens …
die letzten zehn Minuten mussten sie wegen dreier vorheriger Wechsel zu zehnt absolvieren …

unsere Truppe beherrschte fraglos das Spiel …

technisch hervorragend, mit guter Spielanlage … diesmal waren wir auch körperlich ebenbürtig …

diese Truppe will … sie kämpfen, sie laufen, sie bieten sich an, es gibt immer Anspielstationen … die sind hungrig …

nach einer Viertelstunde die erste große Chance für Burghausen … ein aus mir unerfindlichen Gründen gegebener Freistoß von unserer linken Strafraumkante landet als Schlenzer an der Unterkante des rechten Kreuzecks, springt an den Innenpfosten und wieder raus …

und trotz weiterer Überlegenheit der unseren nach einer guten halben Stunde das 0:1 … ein eigentlich schon abgewehrter Freistoß landet als Querschläger bei einem rechts in unserem Strafraum freistehenden Wackeraner, der mühelos einnetzt …

damit war unser Elan ein wenig gebrochen, Wacker konnte sich befreien … und nochmal geht ein Burghausener nach einem Stockfehler alleine auf Keeper Hiller zu, legt sich den Ball aber glücklicherweise zu weit vor …

bis zur Pause eine wirklich glückliche 1:0-Führung für Wacker … großer Feldüberlegenheit unseres Teams standen nur die (beiden) besseren Chancen und das Tor gegenüber …

nach der Pause ging es schnell … nach knapp fünf Minuten Jan Mauersberger mit Kopfball am langen Pfosten nach Flanke von rechts … 1:1 …

nach einer Stunde Ecke von links, Jan Mauersberger verlängert am kurzen, Timo Gebhart versenkt ebenfalls mit dem Kopf am langen Pfosten … 2:1 …

wir waren pausenlos am Drücker, Burghausen sah immer weniger Land …

und fünf Minuten vor dem Schluss das 3:1 durch Sascha Mölders, der von halblinks einen schönen Schlenzer ins lange Eck setzt …

Aus, Ende … ein verdienter 3:1-Sieg, der vor allem in der zweiten Hälfte in unglaublicher Atmosphäre zustandekam …

glaube nicht, dass ich in den letzten beiden Jahrzehnten je nach einem Spiel so fertig war … stehen, brüllen, klatschen …

Du kommst ja gar ned aus … von wegen „steh auf, wenn Du Löwe bist“ … ich hasse dieses Schalker Lied … können die leicht singen auf ihren Stehplätzen …
ich glaub`, ich werde zu alt für diesen Scheiß …

heute gab jeder auch auf den Tribünen alles … musste ja auch jeder für zweieinhalb Leut` herhalten, um die „alte“ Stimmung zu produzieren …

und der Mannschaft hat es sichtlich geholfen …

genau, zu selbiger …

eine Einzelkritik erspare ich mir (und Euch) diesmal angesichts des zu geringen Bekanntheitsgrades vieler Spieler …

aber: wir haben eine klare Achse … die drei Ex-Profis Jan Mauersberger, Timo Gebhart und Sascha Mölders führen die junge Truppe sensationell …

Jan Mauersberger als souveräner und sachlicher Abwehrchef sowie als Kopfballungeheuer bei Standards …

Timo Gebhart als genialer Regisseur mit sensationeller Ballbehandlung, Übersicht und Torgefahr … mit dem Ball am Fuß geht der durch die gegnerischen Reihen wie einst Moses durch das Rote Meer … … durch die Beine, drumherum, gleich mehrere auf einmal …
locker zwei Klassen zu stark für diese Liga … leider gehen die Gegner auf solche Spieler – so auch heute – besonders gern los … in unserem Fall ohne Schutz durch den Schiri …
der könnte morgen in der Bundesliga anfangen … aber diese Chance hat er wohl leichtfertig vertan …
wenn der sauber bleibt … der hat die Chance, zum „König der Löwen“ zu werden …
nach seinem Tor lief er zur Stehhalle und küsste das Vereinsemblem auf seinem Trikot … die Fans lieben ihn schon jetzt …

und Sascha Mölders als „emotional leader“, der Truppe und Fans anfeuert und versucht, ihnen allen seinen Biss einzuimpfen … die Bindung zum Spiel fehlt ihm noch ein wenig, weshalb wir wohl auch eher wenige gute Torchancen herausspielen … aber er trifft trotzdem …

die beiden letztgenannten durften den Platz vorzeitig verlassen, um sich ihren jeweils verdienten Szenenapplaus abzuholen …

und drumherum entwickelt sich was … Felix Weber, der Kapitän, gibt neben Jan Mauersberger einen saustarken Innenverteidiger ….

auch wenn unsere Abwehr gerne noch ein wenig wackelt … in Memmingen schon zu sehen, heute in der ersten Hälfte auch … gegen stärkere Gegner, die es auch in dieser Liga gibt, kann das schon zum Problem werden …

Daniel Wein versucht sich als moderner „6er“ … Nico Andermatt als „8er“ neben Timo Gebhart rückt auch gerne auf und versucht sich im Abschluss …

und Benjamin Kindsvater ist auf rechts genau wie Nico Karger auf links sehr dynamisch mit Zug zum Tor …

im großen und ganzen schaut das schon ned schlecht aus … wir dürfen nur nicht überschnappen und glauben, dass wir jetzt durchmarschieren …

da sind schon auch noch andere Hechte im Teich …

„oben mitspielen“ muss die Devise lauten …

aber wann haben wir schon zum letzten Mal zweimal nacheinander gewonnen … ?

es geht jetzt Schlag auf Schlag … Mittwoch in Buchbach, nächsten Samstag schon wieder daheim gegen Rosenheim …

die Liga gibt Gas, um wegen der langen Winterpause (Plätze ohne Rasenheizung) Land zu gewinnen …

auch das wird besondere Anforderungen an die Truppe stellen …

was fällt mir noch ein ?

ach ja, die „Bechersammler“ sind wieder da …

die Knirpse (aber auch andere), die nach dem Spiel wie die Oachkatzl durch die Reihen springen, um herrenlose Trinkbecher, auf die es jetzt wieder 1 € Pfand gibt, einzusammeln … einige bringen es da auf beachtliche, selbst ineinander gestapelt kaum noch zu tragende Pyramiden … … für die Knirpse sicher ein willkommenes Taschengeld …

sodala … fürs erste wollen wir es damit gut sein lassen …

für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung …

und melde mich nächste Woche nach dem Match gegen Rosenheim wieder …

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...

Antwort erstellen         
Alt  21.07.2017, 06:58   # 9727
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.729


kuching ist offline
Zitat:
ohne jetzt Salz in Deine Wunden und so ... :
Iwo, passt schon... Freu mich für Dich!

Ich schau mir das jetzt mal in Ruhe an und werde dann...weiterschauen...
Antwort erstellen         
Alt  19.07.2017, 19:37   # 9726
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.399


Buffalo Bill ist gerade online
ohne jetzt Salz in Deine Wunden und so ... :

aber mein Dauerticket ist gestern per Postreiter eingetrudelt ...

freilich hast mit Deiner Kritik an den Vereinsheimern - gerade bei uns - mehr als recht ...

aber bei mir überwiegt im Moment die schiere Freude, am Freitagabend wieder auf meinem alten Platz in der "Stehhalle" zu sitzen ... ... paradox, gell ...

nostalgisch irgendwie ...

fragt sich nur noch, wie intensiv die Stimmung bei 12.500 Leuten sein kann ... ?

wenn man bedenkt, dass rein baulich gut 30.000 Platz finden könnten ...

jedenfalls durften die vor 30 Jahren noch rein, ohne dass seither nennenswerte Rückbaumaßnahmen ergriffen worden wären ...

nuja, ich werde berichten ... wenn auch vielleicht in etwas anderer Form als gewohnt ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  19.07.2017, 14:36   # 9725
kuching
Immer auf der Jagd
 
Benutzerbild von kuching
 
Mitglied seit 25. September 2006

Beiträge: 3.729


kuching ist offline
Das Thema "Tageskarten" kann man wohl fürs Erste vergessen. Nachdem 6.500 Dauerkarten verkauft wurden und 1.250 TK für die Gästefans reserviert bleiben müssen, hätten ja eigentlich noch über 4.000 TK zur Verfügung stehen müssen. Allerdings sind da wohl ca. 2.500 an Sponsoren, Spieler u.ä. gegangen. Der kleine Rest ging dann auch nur noch an Mitglieder...nun ja...

Bitte nicht falsch verstehen: ist schon klar, dass bisherige DK-Inhaber und Mitglieder immer Vorrang haben (müssen), nur für den "Normalo-Besucher" ist halt jetzt Essig. Man wird sehen, wie lange der momentane Hype anhält, ich befürchte da aber das Schlimmste. Selbst die Mitglieder mussten heute am Trainingsgelände mindestens 45 Min. anstehen...

So, jetzt ist natürlich der kuching kein Vereinsmitglied und dazu noch ein gebranntes Kind, was das anbelangt. Musste er doch früher zu seiner aktiven Zeit immer Mitglied eines Vereins sein um überhaupt spielen zu können. Dabei hat er die Vereinsmeier so richtig hassen gelernt und immer das Gefühl gehabt, nirgendwo auf der Welt gibt es so viel Blöde auf einem Haufen wie in einem Verein. Und da er damals noch ein ganz Junger war, hatte er eine Toleranzschwelle in etwa so hoch wie die eines führenden Parteimitglieds in Nord-Korea...

Tja...

Mal sehen wie es weiter geht. Der Mitgliedsantrag liegt ja schon ausgedruckt auf meinem Schreibtisch, muss nur noch unterschrieben und abgeschickt werden. Und dann steigen wieder die Bilder der aktuellen e.V. Führung in meinem Kopf auf und dann will ich mit denen eigentlich nix gemein haben, aber auch gar nix...außer dass wir halt Fans vom TSV sind... und dann müsst ich mich ja trotzdem wieder ewig anstellen...

Wahrscheinlich werde ich dann doch irgendwann in den sauren Apfel beißen müssen, wider meiner Überzeugung...

Allen, die eine Karte bekommen haben, wünsche ich am Freitag von Herzen viel Spaß. Ich mache ein Kontrastprogramm...wird sicher auch ganz schön...und außerdem bin ich gerade ein wenig der trotzige kleine Bengel...

Antwort erstellen         
Alt  16.07.2017, 09:30   # 9724
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.357


Epikureer69 ist offline
Zurück zum Fußball

ich fand's einfach gut, dass ich zusammen mit meinem Sohn, das erste Saisonspiel der "neuen Löwen", live im Fernsehen bei Sport1, verfolgen konnte.

Es war glaube ich das erste Viertligaspiel, dass ich live im Fernsehen verfolgte.

Die wesentlichen Dinge zum Spiel und den Drumherum wurden hier ja schon fachkundig erörtert und analysiert, deshalb habe ich nur noch eine kleine Anmerkung, welche mir aber besonders wichtig ist.

Sinngemäß hat Daniel Bierofka vor dem Spiel gesagt, das Wichtigste sei für ihn, dass die Mannschaft so auftritt und Fußball spielt, dass die Fans sich wieder damit identifizieren können.

Und jeder der das Spiel gesehen hat, konnte auch klar erkennen, dass er Wort gehalten hat !

Natürlich sieht so etwas in Liga 4 etwas anders aus, als in Liga 1, aber das wissen wir ja eh Alle.

Das besondere aber ist für mich, dass da einer (in diesem Fall Bierofka) einen klaren Plan hat, eine klare Aussage dazu trifft und auch noch Wort hält.

Dies ist ein Symbol für all das, was in den letzten Jahren leider oft gefehlt hat.

Jetzt wünsche ich mir nur noch, dass er das in Ruhe so weitermachen darf.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2017, 22:43   # 9723
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.399


Buffalo Bill ist gerade online
für schufftl ...





++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

ÜBERWÄLTIGENDE NACHFRAGE BEIM DAUERKARTENVERKAUF.


Das Löwen-Ticketing ist auch am Wochenende voll besetzt, um die unzähligen Dauerkarten-Bestellungen für die Saison 2017/2018 in der Regionalliga Bayern bis einschließlich Mittwoch zu bearbeiten. Denn „die Nachfrage ist überwältigend. Nahezu alle Fans, die im letzten Jahr einen Stammplatz bei den Löwen hatten, möchten uns auch in diesem Jahr unterstützen“, zeigt sich Löwen-Geschäftsführer Markus Fauser begeistert.

Um den Verkaufsprozess transparent und fair zu gestalten, kann der TSV 1860 vor dem ersten Heimspiel gegen Wacker Burghausen am Freitag, 21. Juli 2017, Anpfiff: 18.60 Uhr, vorerst keinen weiteren freien Dauerkartenverkauf anbieten.

Sollten im Anschluss an das erste Heimspiel weitere Dauerkarten-Plätze verfügbar sein, wird der TSV 1860 diese selbstverständlich vergeben und bereits eingegangene Bestellungen abarbeiten

Das restliche Tageskarten-Kontingent wird ab Mittwoch, 9 Uhr, erhältlich sein.


VERSAND & ABHOLUNG.
Dank einiger Sonderschichten auf der 1860-Geschäftsstelle ging bereits am Samstag ein Großteil der Jahreskarten in den Versand. Ab Montag, 9 Uhr, liegen auch alle per E-Mail bestätigten Bestellungen bereit, die an der Grünwalder Straße 114 abgeholt werden können. Die Ausgabe erfolgt gegen Vorlage der Bestätigung von Montag bis Donnerstag jeweils bis 18 Uhr – und Freitag bis zwei Stunden vor Spielbeginn. Weitere Bestellungen vor Ort sind nicht möglich.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++





LIEBE KENNT KEINE LIGA !!!

__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2017, 22:02   # 9722
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 28.399


Buffalo Bill ist gerade online
Zitat:
Habe öfters so eine Scheichschlampe mit Vereinsaufkleber vor mir
aber dran vorbeikommen tut er auch ned ... mit seinem Fahrrad ...

na, Führerschein gezwackt ?

naturstoned wie Ihr Rothäute seid ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2017, 21:28   # 9721
DirtyDiddy
Saloon & Lounge CdC
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 26. September 2015

Beiträge: 4.614


DirtyDiddy ist offline
boahhh ... eyhhh ... der kann aber verallgemeinern ...
... bei dem möchte ich nyx essen ... der schmeisst alles in einen Topf ...
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"

Für
"The Prairie Gent & Havanna Club"-Gäste: Meine ("Essens"-) Bilder sind (fast immer) klick- und vergrößerbar ...
Wer tiefer in die Terminologie der Protagonisten eintauchen möchte: das "TPG&HC-Wörterbuch"
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.07.2017, 21:15   # 9720
wuko
Der die Miniröcke liebt..
 
Benutzerbild von wuko
 
Mitglied seit 4. May 2006

Beiträge: 287


wuko ist offline
Die Welt ist halt einfach strukturiert: einmal Löwe, immer Looser, da haben letzte Saison auch die immerhin 3 Brasilianer nichts geändert. Aber das größte Problem dieser asozialen Prolls ist doch ein ganz Anderes: hoffentlich geht an meiner Türkenkutsche, dem 3er BMW, boah ey, ja nicht die Lichthupe kaputt!
Habe öfters so eine Scheichschlampe mit Vereinsaufkleber vor mir, die Idioten können auch nicht Auto fahren!
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2017, 20:20   # 9719
Intoleranzistnichtok
Dreiloch Liebhaber
 
Benutzerbild von Intoleranzistnichtok
 
Mitglied seit 10. April 2013

Beiträge: 851


Intoleranzistnichtok ist offline
habt ihr Biero im TV gesehen, wie ihm das sofortige Aufstiegsgerede auf den Senkel geht und er sehr energisch - fast wütend dem widersprochen hat



da setzen schon wieder die Oberkasper im Verein eine völlig neue Mannschaft sofort unter Druck anstatt mal ordentlich die Schnauze zu halten

......denn ein vernünftiger Neuaufbau dauert Jahre

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)