HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
MILF Sexkontakte

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Trollwiese, Trash, Eimer, Archiv...
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



























Banner bestellen

.
Umfrageergebnis anzeigen: Der Islam gehört zu/nach Deutschland
Allahu Akbar! 12 8,05%
Mir egal! 11 7,38%
Nein! Europa soll christlich bleiben! 126 84,56%
Teilnehmer: 149. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen




 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.01.2018, 12:20   # 1289
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 534


sar30 ist offline
schwierige japanische vergangenheitsbewältigung

siehe die für die japanische armee zwangsprostituierten trostfrauen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Trostfrauen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.01.2018, 19:55   # 1288
Stephan12
 
Benutzerbild von Stephan12
 
Mitglied seit 26. December 2016

Beiträge: 387


Stephan12 ist offline
Ich bin für Multikulti, der Islam ist leider Monokulti in Reinform.
Antwort erstellen         
Alt  09.01.2018, 14:15   # 1287
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.563


maexxx ist offline
Zitat:
@yoss
Noch besser wäre es natürlich, wir hätten keine solche Vergangenheit gehabt.

Da solltest Du vielleicht einmal die menschliche Geschichte im Gesamten betrachten, dann ...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.01.2018, 13:34   # 1286
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.272


yossarian ist gerade online
Schwierige Vergangenheitsbewältigung

In einem Berliner Hotel lernte ich mal eine japanische Doktorandin kennen, die über die deutsche Erinnerungskultur promovierte. Wie unterhielten uns lange. Für die Japaner scheint das sensationell zu sein, wie wir mit uns selbst zu Gericht sitzen.
Wie schwer das ist, sieht man an den USA. Im Vietnamkrieg gab es ein völlig unprovoziertes Massaker im Dorf My Lai:
Zitat:
Am 16. März 1968 hatte eine Gruppe US-amerikanischer Soldaten der Task Force Barker den Auftrag, Mỹ Lai, Dorf Sơn Mỹ, Kreis Sơn Tịnh, Provinz Quảng Ngãi einzunehmen und nach Kämpfern des Vietcong zu durchsuchen, da die Bewohner aus Sicht des US-Militärs als potenzielle Unterstützer des Vietcong galten.

Die Soldaten vergewaltigten Frauen und ermordeten fast alle Bewohner des Dorfes: 504 Zivilisten, darunter zahlreiche Kinder, Frauen und Greise. Auch sämtliche Tiere wurden getötet. Nur wenige Soldaten verweigerten den Befehl zum Mord. Erst der US-Hubschrauberpilot Hugh Thompson, der sich auf einem Aufklärungsflug befand, zwang die Soldaten, elf Frauen und Kinder zu verschonen: Er drohte, seine Bordschützen Glenn Andreotta und Lawrence Colburn mit dem MG auf die amerikanischen Soldaten feuern zu lassen, wenn diese weiter töteten. Dann brachte er die Geretteten in Sicherheit. Für ihr Eingreifen wurde die Hubschrauberbesatzung ausgezeichnet; die Ehrungen wurden dreißig Jahre später mit der Soldier’s Medal aufgewertet.
Der für das Massaker verantwortliche Offizier William Calley saß nur drei Tage im Gefängnis und bekam ansonsten Hausarrest. Er genoss große Sympathien in weiten Teilen der amerikanischen Öffentlichkeit.
Ich besuchte Anfang 2017 eine italienische DL, ca. 25 Jahre alt. Beim postkoitalen Smalltalk sprachen wir auch über italienische Geschichte, da ich damals an einem Vortrag darüber arbeitete. Sie hatte im Schulunterricht kein Wort vom italienischen Diktator und H*tler-Vorbild Mussolini gehört. Sie kannte zwar den Namen, aber keine Details.
In Putins Russland werden vereinzelt sogar neue Stalin-Statuen aufgestellt.
Sollte jemand die Mao-Biografie von Chang und Halliday kennen, sie ist das erschreckende Buch über den in China heute hochverehrten Massenmörder. Ich sprach mal einen chinesischen Filosofiedoktoranden darauf an. Er sagte brüsk: Das glaube ich nicht.
Seien wir also stolz darauf, dass es bei uns eine Vergangenheitsbewältigung gibt und gab, aber man hätte früher damit anfangen können und mehr tun. Noch besser wäre es natürlich, wir hätten keine solche Vergangenheit gehabt.
Im Augenblick denke ich bei allerlei Ereignissen daran, dass es auch eine Gegenwartsbewältigung geben sollte.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  09.01.2018, 10:02   # 1285
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.711


Epikureer69 ist offline
@Aligator

Wieder mal eine "Leseschwäche" ?

Wo habe ich denn geschrieben, dass ich möglichst viel "Multi-Kulti" haben will, nur weil's das Dritte Reich" gab ?

Ich habe geschrieben, dass wir Deutsche es nicht mögen, wenn wir im Ausland immer noch pauschal auf die damaligen Vorgänge reduziert werden und das mögen wir zurecht nicht. Da sind wir doch eigentlich einer Meinung, oder ?

Über Verantwortung und Aufarbeitung der damaligen Geschehnisse hat Kollege Woland, in seinem sehr guten diesbezüglichen Beitrag, ja schon alles gesagt.

Aber wenn Du Dich schon so darüber ereiferst, dass es ja lediglich 12 "dunkle Jahre" waren, für die eigentlich keiner, gestern wie heute, was dafür kann, dann solltest Du auch respektieren, dass andere Länder und Kulturen auch den Anspruch haben nicht auf ihre "dunkelsten Zeiten" reduziert zu werden.

Nicht mehr und nicht weniger.

Über die diesbezügliche "Selbstreflexion" der AfD hat sich Kollege stützli ja bereits zielführend geäußert.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.01.2018, 01:52   # 1284
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 305


stützli ist offline
"Das ist echt krank"

Echt krank - vor allem im Kopf - sind für mich Figuren wie der Polen-Schnappi , die heutzutage völlig verdrängen wollen, was für einzigartige und abscheuliche Verbrechen zwischen 1933 und 1945 "im Namen des deutschen Volkes" verübt wurden und die seit einiger Zeit einer politischen Gruppierung nachlaufen oder sich deren Erfolg wünschen, bei welcher der Ungeist und die Ideologie des 1000jährigen Reichs fröhliche Urständ' feiern!
Antwort erstellen         
Alt  09.01.2018, 01:37   # 1283
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.463


woland ist offline
Zitat:
KEIN anderes Land hat solch selbstvernichtende Schuldkomplexe
Andere Länder arbeiteten ihre Vergangenheit leider viel weniger oder gar nicht auf.

Daraus müssen keine "selbstvernichtenden Schuldkomplexe" (tolle selbstentlastende Wortkombination!) resultieren, aber Verantwortung, der Wille zum Besser machen und ggf. auch Haftungsfragen betreffen nachfolgende Generationen mit Recht und unabhängig davon, ob der Opa nur ein Schweißer war. Wenige Staaten haben als Staat derartig gemordet wie das deutsche Reich. Wenn der letzte SS-Wachmann gestorben ist, entfällt dann die Aufarbeitung, weil wir's ja nicht waren?

Eine Selbstvernichtung der Nachgeborenen darf damit selbstverständlich nicht verbunden sein; die ist ja schon passiert mit dem verlorenen Krieg und man muss sagen - Dank sei Gott und den Amerikanern (wenigstens dieses eine Mal).

Das Wort "Schuldkomplexe" impliziert, dass man gar keine Schuld hat - was für den einzelnen Nachgeborenen richtig ist, aber Erben müssen nun mal auch die Schulden ihrer Vorväter bezahlen. Über das Wie muss natürlich diskutiert werden und ohne Frage kann man es da nicht immer allen recht machen.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)

Antwort erstellen         
Alt  08.01.2018, 23:41   # 1282
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.094


Aligator ist offline
Zitat:
Zitat von Epikureer69 Beitrag anzeigen

...haben wir Deutsche es ja auch gar nicht so gern, wenn man uns im Ausland pauschal auf Adolf und das Dritte Reich reduziert...
Dieses bemitleidende Selbsthassgejammer tut mir echt weh!
Warst DU voll mit Eifer dabei zwischen 1933 und 1945?

Wenn ja, dann solltest DU dich zumindest sehr schämen!
Wenn nicht, dann solltest DU dir mal Gedanken darüber machen...

Also ICH bin garantiert nicht verantwortlich für das, was mein Opa damals getan hat
und alles was er getan hat, war bis 1945 U-Boote zu schweissen in Danzig&Norwegen

Und nur weil es mal eine 12jährigeSCHEISSZEIT gab mit einem Psychopaten als "Führer",
heisst das noch lange nicht, dass wir plötzlich - so wie DU und deinesgleichen - alle höchstunterwürfig nach Multikulti schreien müssen:

KEIN anderes Land hat solch selbstvernichtende Schuldkomplexe

Das ist echt krank

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.01.2018, 18:01   # 1281
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.711


Epikureer69 ist offline
@yossarian

Da es sich hierbei um historische Tatsachen handelt, würde ich dieses absolut nicht als Hetze bezeichnen, keine Angst...

Allerdings haben wir Deutsche es ja auch gar nicht so gern, wenn man uns im Ausland pauschal auf Adolf und das Dritte Reich reduziert...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  08.01.2018, 14:10   # 1280
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.272


yossarian ist gerade online
Erstaunliche Allianzen

H*tler flirtete mit dem islamischen Großmufti von Jerusalem. Die Sympathie war gegenseitig. Hier ein Spiegel-Artikel dazu, der allerdings kostenpflichtig ist. Aber schon die verfügbare Einleitung ist aufschlussreich: http://www.spiegel.de/spiegel/david-...a-1186530.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-13870751.html

Ist sowas auch Hetze?
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.01.2018, 10:34   # 1279
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.272


yossarian ist gerade online
Glückwunsch zum heutigen Hohen Feiertag

Anlässlich des heutigen Tages der Beschneidung des Herrn entbiete ich allen FreundInnen und Freunden der neuen abrahamitischen Welt-Einheitskultur meine herzlichsten Glückwünsche.
Dank Kanzlerin Merkel wird der von weltlichen Kreisen seiner ursprünglichen Bedeutung beraubte und zum schnöden Neujahrsfeste umfunktionierte 1. Januar wieder seiner ursprünglichen Bedeutung zugeführt.
Mehrere Funktionäre der Grünen und der CDU sollen sich zuverlässigen Berichten nach heute diesem Ritual unterziehen, soweit noch nicht geschehen.
Die aus Gleichberechtigungsgründen gebotene Beschneidung weiblicher MultikultinistInnen wird im Bundesvorstand der Grünen ernsthaft diskutiert. Ska Keller, Claudia Roth und Dr. Simone Peter sollen sich freiwillig dieser progressiven Prozedur demnächst unterziehen.
Die von fremdenfeindlichen Kreisen immer noch als "Genitalverstümmelung" diffamierte Circumcisio puellarum soll durch einen ergänzenden Bundestagsbeschluss analog zum § 1631d der § 1631e als "ägyptische Beschneidung minderjähriger Mädchen" zur gesellschaftlichen Norm erhoben werden.
Gesetzesentwurf von 2012: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/112/1711295.pdf
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.12.2017, 19:30   # 1278
vampirlady
 
Benutzerbild von vampirlady
 
Mitglied seit 6. March 2014

Beiträge: 351


vampirlady ist offline
🍾🎊🥂🎉

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	98383472-289C-40E9-ACD2-85F3597EC818.jpg
Hits:	0
Größe:	67,9 KB
ID:	240292
Antwort erstellen         
Alt  28.12.2017, 05:20   # 1277
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.272


yossarian ist gerade online
Frauen im Islam

http://www.spiegel.de/panorama/gesel...a-1183910.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.12.2017, 09:06   # 1276
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.563


maexxx ist offline
Zitat:
@phaidros
Hier werden wohl noch Wahlen gewonnen.
Du bist ja ein schlaues Kerlchen - wie viele Monate hast jetzt zu dieser "Erkenntnis" gebraucht ?
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2017, 09:04   # 1275
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 869


el_coyote ist offline
Thumbs up trolls von olgino

danke für den link, @phaidros !

da steht auch, dass es bei allzu platten kommentaren lohnabzüge gibt

also: wie stellen wir den kontakt zum dortigen webmaster her ?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.12.2017, 08:46   # 1274
phaidros
Ms Denisse
 
Benutzerbild von phaidros
 
Mitglied seit 8. May 2005

Beiträge: 2.353


phaidros ist offline
Und pünktlich wie ein Uhrwerk kurz vor Drei haben uns die Trolls von Olgino wieder mit ihrer Aufmerksamkeit bedacht. Da muß man sich ja mittlerweile echt geschmeichelt fühlen. Ich wußte gar nicht das das Lusthaus so bedeutend zur politischen Meinungsbildung in Deutschland ist. Hier werden wohl noch Wahlen gewonnen.

__________________
"Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens."
Khalil Gibran
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2017, 03:56   # 1273
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.563


maexxx ist offline
Ein Beispiel der "vorbildlichen" Kriegsführung der USA

Antwort erstellen         
Alt  14.12.2017, 00:37   # 1272
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 869


el_coyote ist offline
gutheissen ?

@loreni, der punkt 22 bei @didavi ist fakt, das muss nicht gewertet werden.

der ****** stalin oder ribbentrop/ molotow pakt sicherte eine woche vor dem überfall auf polen ab, dass die sowjets die wehrmacht gewähren ließen. da gibts überhaupt nix zu deuteln
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2017, 00:20   # 1271
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.478


SalonPatrice ist gerade online
@coyote

Zitat:
Staatsdoping? Ich wars nicht
3) Sotschi und Fussball-WM eingekauft? Ich wars nicht
Zitat:
den Weltkrieg somit mit!verursacht. Und als Mit-Kriegstreiber dann als dank Königsberg am Ende bekommen und das glorreiche Sowjetreich durfte massiv nach Osteuropa expandieren und über Jahrzehnte Westeuropa mit Atomwaffen bedrohen wie ein Zuhälter. TOLL!
was soll dieser Quatsch?

Du wirst mir doch nicht im Ernst erzählen, daß Du diesen Müll gutheisst?!!

Schön langsam wird es hier sehr skurril...................
__________________
Anders als andere
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2017, 23:45   # 1270
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 869


el_coyote ist offline
Smile islam, die amis & putin

ach komm, @alligator, die liste von @didavi ist ne 1:1 antwort auf die von @loreni

und was afghanistan, den tschetschenen anführer kadyrov und die scheinheilige unterstützung syriens angeht, ist putins part an der radikalisierung und wanderbewegung islamistischer hirnis völlig zutreffend beschrieben und stellt zwanglos den konnex zum threadthema her.

hab übrigens schön ausgewogen ebenfalls bei @loreni mein "danke" drunter gesetzt. ich find ja schließlich, dass nicht nur putin, sondern genauso kissinger* in den haag hinter gittern gehört.






*middelfrangge hin oder her...
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2017, 19:43   # 1269
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.478


SalonPatrice ist gerade online
@aligator

der hat grad wieder freien Zugang zum Internet.
Ist wahrscheinlich usus in der Anstalt, in der er untergebracht ist.

Gut und beruhigend, daß er sicher verwahrt ist.


Einfach ignorieren.



PS: @anstaltsinsasse

bitte zitiere mich nicht mehr und nenne mich auch nicht mehr in deinen wirren Ausführungen!
Du bist bei mir auf "Igno"...........Ich kommuniziere nicht mit empathielosen und egoistischen Zeitgenossen...........
Du solltest die Frequenz der Gespräche mit deinem Therapeuten erhöhen.
__________________
Anders als andere

Antwort erstellen         
Alt  13.12.2017, 18:51   # 1268
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.094


Aligator ist offline
@didavi:

was hat jetzt Putin hier mit "Der Islam gehört zu/nach Deutschland?" zu tun?
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2017, 17:23   # 1267
didavi
---
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 147


didavi ist offline
@SalonPatrice
Ahja schöne Liste mit vielen Wiederholungen, angeblichen Kriegen und vor allem irgendwas mit CIA aha aha. Ja wenn die USA Bomben werfen dann entsteht Terror. Wenn Russland halb Syrien plattmacht unter Angabe einen Anti-Terroreinsatz zu fahren (in Wirklichkeit Stützpunkte halten und Assad stützen) ja dann muss ja Frieden entstehen. Russische Bomben bringen Frieden, man muss nur genug Leute umbringen. Wenn niemand mehr da ist, ist auch der Terror weg. So ne Liste unter dem Motto: Putin sagt ich wars nicht, habe ich aber auch. Ich geh nicht zurück auf Unabhängigkeitskriege von anno dazumal. Da gibts zu heute kaum Zusammenhänge. Ich denke jeder Staat darf sich seine Unabhängigkeit erkämpfen, wenns gerechtfertigt ist. Ich fang mal beim 2. Weltkrieg an, auch wenn das Elend Russlands auf die Oktoberrevolution 1917 zurück geht. Passt auch wesentlich besser in die aktuelle Lage. Hier mal die Liste:

1) MH17 abgeschossen? Putin sagt: Ich wars nicht.
2) Staatsdoping? Ich wars nicht
3) Sotschi und Fussball-WM eingekauft? Ich wars nicht
4) Krim besetzt und Ostukraine auch? Ich wars nicht
5) Hacking und Fakenews in the USA befohlen? Ich wars nicht.
6) 1999 Bomben in Moskauer Wohnhäusern hochgehen lassen um den Tschetschenienkrieg loszutreten? Seitdem nennt man ihn in Russland Mr. Hexogen. Aber: Ich wars nicht.
7) Syrien und den letzten Rest des arabischen Frühlings zerbomben lassen und den IS weniger bis gar nicht? Assad stützen und die Grundursache des Terrors stärken. Denn Islamismus entsteht nur wenn der Ami einmarschiert, nicht wenn der Russe einmarschiert und irgendwo Diktatoren unterstützt beim Morden, daher: Ich wars nicht.
8) Politkowskaja, Starovoitova, Skuratov (medial), Litwinenko und Nemzow ermorden lassen? Kara-Mursa liegt im Krankenhaus und der andere Wahlgegner Nawalny wegen einer Bagatelle verurteilt damit er nicht als Präsi-Gegenkandidat antreten kann. Ich wars nicht.
9) Jelzin gezwungen ihn Silvester 1999 an die Macht zu bringen? Ich wars nicht.
10) Tschetschenien zerbomben lassen und einen Islamisten eingesetzt als Marionette? Ich wars nicht.
11) Die Wirtschaft ruiniert mal wieder und Putin-treues, korruptes Oligarchentum installiert? Ich wars nicht.
12) Zig tausende Panzer in Krisenregionen wie Libyen, Syrien oder zuvor in den Irak geliefert um Diktatoren zu stützen? Ich wars nicht.
13) In Georgien 2 Kriege geführt? Ich wars nicht.
14) Mehrere Länder wie Serbien, Ukraine oder Moldawien usw medial mit Propaganda überzogen? Ich wars nicht.
15) Rechten Parteien in Europa über Staatsbanken Kredite gegeben? Ich wars nicht.
16) Der Russland-Marionette Janukowytsch den Befehl gegeben eine Annäherung an die EU auf Eis zu legen und danach eine ****-Kampagne gegen die gewählte Regierung losgetreten? Ich wars nicht.
17) Islamisten im Iran unterstützt bei Hegemonialplänen im Irak, Syrien und Jemen. Ich wars nicht.
18) Presse gleichgeschaltet und unliebsame Oligarchen, Schwule und Oppositionelle verhaften und zusammenschlagen lassen? Ich wars nicht.
19) 1979 Afghanistan besetzen und zerbomben lassen und für Jahrzehnte ins Chaos gestürzt und den Islamismus erst in Gang gesetzt und die Taliban stark gemacht. --> Also auch da tragen wir Russen keine Schuld, Islamismus entsteht nur wenn der Ami einmarschiert. Bei uns aber nicht.
20) DDR besetzt und 1953 einen Volksaufstand mit Panzern aus Moskau blutig niederschlagen lassen. Ein Erfolgsmodell. Putin: Ich war in der DDR. War alles gut! Die DDR ist nur durch westliche Propaganda ruiniert worden.
21) Osteuropa über Jahrzehnte besetzt, umgegliedert und durch Unfähigkeit in Not und Elend gestürzt. Die arbeiten noch heute an den negativen Folgen des sowjetischen Elends-Regimes. Putin: Ach war alles halb so schlimm. Die Sowjetunion war trotzdem gut…irgendwie. Die Hymne war gut und ist nun wieder da.
22) 2 Jahre lang mit ****** zusammen gearbeitet, Polen geteilt, in Polen eben auch einmarschiert, den Weltkrieg somit mit!verursacht. Und als Mit-Kriegstreiber dann als dank Königsberg am Ende bekommen und das glorreiche Sowjetreich durfte massiv nach Osteuropa expandieren und über Jahrzehnte Westeuropa mit Atomwaffen bedrohen wie ein Zuhälter. TOLL!
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2017, 15:05   # 1266
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.094


Aligator ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
22bd07849e0a2e15b57998ab5b2b91c3.jpg  
Nachdem nun hier genügend über Nordkorea diskutiert worden ist, möchte ich gerne zurück zum Hauptthema dieses Threads zurückkehren

Zitat:
ISLAMISCHER TERROR WIRD GEFEIERT
Am Brandenburger Tor: Israelische Fahnen verbrannt und Breitscheidplatzmörder gefeiert


Demonstrativer Antisemitismus vor dem Brandenburger Tor, die Mörder vom Breitscheidplatz gefeiert- die Berliner Polizei freut sich: "keine besonderen Vorfälle". Dabei ist es der größte anzunehmende Unfall, der den moralischen Verfall der Politik zeigt.

...Nein, es darf nicht sein, dass antisemitische Äußerungen, dass eine Glorifizierung des Attentäters vom Berliner Breitscheidplatz („Allah liebt seine Märtyrer““), dass die Verbrennung der Fahne Israels ausgerechnet in einem Land, an einem Ort geschieht, an dem Stolpersteine an die Deportation und Vernichtung der europäischen Juden erinnern, an dem Bücher jüdischer Autoren unter dem Jubel nationalsozialistischer Claqueure den Flammen übergeben wurden...
Quelle: https://www.tichyseinblick.de/kolumn...rder-gefeiert/

P.S.:
Anbei noch zwei Kommentare zu dem verlinkten Artikel die mir gut gefallen haben
Zitat:
Zitat von Morpheus
Nach keinem einzigen islamischen Terroranschlag habe ich auch nur ansatzweise soviele Muslime auf der Straße gesehen, um gegen den Terror zu demonstrieren und die Opfer zu ehren, wie heute in Berlin.
Der eigentliche Skandal ist für mich aber die brüllende Stille von Politikern der Altparteien und der ganzen Front der selbsternannten „Antifaschisten“.
Was gäbe es für einen Aufschrei, wenn sich heute in der Mitte Berlins Deutsche zusammengefunden hätten, um gegen den Bombenterror der Palästinensischen Terrororganisation PLO gegen israelische Zivilisten zu demonstrieren.
In Gedanken bin ich bei meinen jüdischen Freunden in Israel und drücke hiermit meine Sympathie und Anteilnahme aus❗️
Zitat:
Zitat von Luise
Die Strafe für uns alle wird kommen….ob wir sie nun als Einzelne jeweils verdient haben oder nicht. Die Wahnsinnigen in diesem Land haben immer noch nicht begriffen, dass die „Umma“ geschlossen wie eine Wand gegen uns alle aufstehen wird, denn in deren Blut kreist nicht nur das antisemitische Virus, sondern das Virus gegen alle Menschen dieser Welt, die keine Muslime sind.
Aber ein Trost bleibt: all die linken Schreihälse, die alle als Naz*s bezeichnen, die diesen Irrsinn nicht billigen, all die schwulen und lesbischen Szenegänger, die flippigen Kneipenwirte, die sog. Künstler, Schauspieler/innen , Journalist/innen usw. die alle, alle in das gleiche Horn blasen, werden die ersten sein, die über die islamische Klinge werden springen müssen.
Vielleicht schreien die alle dann laut nach ihren Landsleuten, die sie heute so in den Dreck treten.

Antwort erstellen         
Alt  02.12.2017, 19:58   # 1265
schaat2002
 
Mitglied seit 18. October 2011

Beiträge: 99


schaat2002 ist offline
Das ist das Problem:
Jeder schreibt was er für die Wahrheit hält.

Aber "die Wahrheit" ist immer perspektivisch.



Zur Eingangsfrage: "Der Islam gehört zu/nach Deutschland?"
Da in Deutschland viele Mohammedaner leben (mit&ohne Staatsbürgerschaft), ist die Frage leicht zu beantworten: der Islam gehört dadurch zwangsläufig zu Deutschland.

Ich denke für jeden aufgeklärten Menschen gilt: Religion soll Privatsache sein.
Ich finde es sehr positiv, dass es in Deutschland die Entwicklung gab, dass die (Katholische/Evangelische) Kirche immer weniger Einfluss hat.

Trotzdem gibt es diesen Einfluss bei uns noch immer: nehmen wir nur das Thema Sterbehilfe.
Wenn hier gewisse Politiker (in D) mit christlichen Überzeugungen argumentieren .... dann könnte ich kotzen!



Das Thema ist eigentlich viel zu komplex um es auf diese Weise zu besprechen.

-->
Zitat:
Zitat:
Zitat:
Die USA immer die Bösen und der Rest ist somit automatisch immer gut.
Das habe ich nicht geschrieben. Eine dualistische Weltsich welche alles in "Gut" und "Böse" einteilt, ist etwas für kleine Geister. Ich kann auch mit Zwischentönen umgehen, du scheinbar nicht.
Ja genau das ist das Problem - diese Verbohrtheit ... dieses schwarz/weiß denken.
Genau wie das Rechts/Links-Denken

Bezogen auf den Islam bedeutet das folgendes:
Es wäre naiv zu ignorieren, dass vom politischen Islam (finanziert duch diverese islamische Länder) eine Gefahr ausgeht.

Und/aber es zeugt von Unwissenheit wenn man nicht erkennt, dass "der Islam" (bzw. generell "der Mohammedaner") ein konstruiertes Feindbild ist.
Das seit dem 11.September die Erklärung für unzählige kriegerischen Aktivitäten ist.

(Für Informationen zu diesem Thema empfiehlt sich bei Youtube nach Daniele Ganser zu suchen.)
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:37 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)