HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  

































Dein Banner hier?
.
Umfrageergebnis anzeigen: Der Islam gehört zu/nach Deutschland
Allahu Akbar! 11 7,91%
Mir egal! 10 7,19%
Nein! Europa soll christlich bleiben! 118 84,89%
Teilnehmer: 139. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen




 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  21.09.2015, 22:31   # 1
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.127


Aligator ist gerade online
Der Islam gehört zu/nach Deutschland?

Bild - anklicken und vergrößern
image82-440x294.jpg  
Ja, egal, oder Nein, fuck Mohamed!!!

Betroffene Muslime dürfen gerne beleidigt sein,
viele gläubige Christen finden Jesus-Karikaturen auch nicht witzig,
rufen aber nicht sofort den Jihad auf...

__________________

You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  22.11.2017, 21:16   # 1234
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 641


Louis111 ist offline
Lightbulb @Gemmazimma

Der größte Trick des Teufels war, die Menschheit davon zu überzeugen, daß es Ihn nicht gibt.

Wir alle werden hier den ganzen Tag über nur manipuliert und verarscht von denen da oben.

Natürlich ist der Abbau der Bodenschätze nur wirtschaftlich mit unserer Technologie machbar.
Die Leute in den Entwicklungsländern werden halt auch verführt. Natürlich ist es für den Scheich sehr reizvoll statt einer Kamels einen chicen Mercedes oder Rolls Royce oder Bentley zu besitzen ...

Aber es kommt nur bis zu einem bestimmten Punkt und nur für einen begrenzten Personenkreis.
Schau Dir z.B. Afrika an, da wird es noch deutlicher als in Arabien. Die werden mit unseren alten
Schrottautos abgespeist, bekommen unseren Giftmüll und Elektroschrott ... Dort verhungert der größte Teil der Bevölkerung, hat keinen Zugang zur Medizin oder zu Wasser ...

Aus dem arabischen Raum kommen bzw. Kamen sehr viele wichtige Einflüsse in unseren Kulturkreis.

Zitat:

Islamisch-arabische Einflüsse seit Jahrhunderten in Deutschland

"Das Christentum gehört zu Deutschland. Das Judentum gehört zu Deutschland.
Das ist unsere christlich-jüdische Geschichte. Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland." - Bundespräsident Christian Wulff hat zum 20. Jahrestag der Einheit eine Debatte über deutsche Identität ausgelöst und die Frage provoziert, wieviel Islamisches, Arabisches umgibt uns?

07. Oktober 2010 / 05:25 Uhr

Das Spiel mag seinen Ursprung in Indien haben, das Wort, das den Sieg bedeutet, hat persisch-arabische Wurzeln.

Erfurt. Das Wort Alkohol ist arabischen Ursprungs. Das Gewürzlein Borretsch verdankt seinen Namen dem arabischen "Vater des Schweißes". Auch das Wort Matratze, das sich so deutsch anhört, ist arabischen Ursprungs, wie das Wort Ziffer und die wohlklingende Laute des Troubadours - vermutlich auch arabischer Herkunft - und Schachmatt, der Ausruf, mit dem das königliche Spiel beendet wird.

Solcherlei Lehnworte belegen deutlich den Einfluss, den das Arabische auf das Denken in Deutschland wie in Europa genommen hat. Kaum ein Lebensbereich ist ausgenommen.

Von den Kenntnissen arabischer Mediziner profitierten im Mittelalter die Patienten deutscher Ärzte und Bader, die die Heilkunst auf der Ebene der Quacksalberei betrieben. Landesüblich wurden damals zum Beispiel Wunden mit der sogenannten Eiter-Therapie betrieben: Auf die Wunde wurde Mist gelegt, der nach kurzer Zeit eintretende Eiterfluss wurde als das Abfließen böser Körpersäfte angesehen. Der Patient, der das überlebte, hatte Glück. Arabische Mediziner lieferten Beiträge zur Seuchenbekämpfung, zur Erforschung der Anatomie des Menschen, entwickelten chirurgische Methoden. Bücher, etwa des Medizi-ners Avicenna (Ibn Sina, 980 bis 1037) galten bis ins 17. Jahrhundert als Standard-Werke. Agrippa von Nettesheim stellte im 15. Jahrhundert fest, wer sich unterstehe, ohne die Verdienste der Heilkunst der Araber zu kurieren, "der ruiniere die allgemeine Wohlfahrt".

Den Einfluss arabischer Forscher auf die Astronomie - unerlässlich für die Eroberung der Welt durch Spanien, Portugal, England, Frankreich, die Niederlande - belegen arabische Sternennamen ebenso wie astronomische Werkzeug wie die Ammilarsphäre, die den Sternenhimmel nachbildet oder das Astrolabium, das den kosmischen Raum in eine handliche Größe für Reisende und Seefahrer übertrug.

Die Rechenkunst, wie sie heute bekannt ist, ist ohne arabisches Zutun nicht denkbar. Der Abschied von den römischen Zahlen, der Griff nach den arabischen Zahlen ermöglichte eine moderne Mathematik. Arabien begleitete Europa auf seinem Weg aus dem Mittelalter.

So wie die europäische und die arabische Kultur sich ausgetauscht haben, so haben sich auch Christentum, Judentum und Islam als Religionen ausgetauscht. Bereits vor etwa 1400 Jahren seien sie in einen Dialog getreten, so der Theologe Dr. Michael Gabel von der Erfurter Universität. Christen und Muslime glauben an den gleichen Schöpfer- und Richtergott, sie hätten Abraham gemeinsam, Maria und Jesus, der den Muslimen der größte aller Propheten sei. "Im Übrigen ist es ja nicht so, dass Deutschland erst durch türkische Gastarbeiter mit dem Islam zu tun bekommen hat." Gabel erinnert an Nicolaus von Kues, der im 15. Jahrhundert den Koran studierte und zu dem Schluss kam, dass Bibel und Koran das gleiche sagen.

http://www.thueringer-allgemeine.de/...land-567538711
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2017, 18:03   # 1233
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 692


Gemmazimma ist offline
Arrow Kein Verständnis !

Rein zufällig sind einige Länder mit wichtigen Bodenschätzen muslimisch geprägt. Um die überhaupt zu Tage fördern zu können und davon zu profitieren, sind aber seit jeher Technologien aus dem verhassten Westen nötig.

Andernfalls würde man noch Jahrhunderte lang als Beduinen durch die Wüste ziehen oder durch die Steppe streifen (wäre aber vielleicht glücklicher) Auf den Deal hat man sich eingelassen und diese Art Ausbeutung mit Aufbau einer Infrastruktur lässt man sich gerne gefallen.

Dass wir unseren Lebensstil aufgedrängt hätten, bezweifle ich, außer wenn damit Autos, Computer, Handys, Kühlschränke und Klimaanlagen gemeint sind, die man erst mit den erwirtschafteten Devisen anschaffen konnte. Der eigentliche Lebensstil dagegen wird in alle Welt verbreitet.

Aus der gesamten muslimischen Welt dagegen hat es bisher kein einziges technisches Produkt auf den Weltmarkt geschafft, nicht mal eine Sandschaufel oder gar ein Röhrenradio. Dafür aber eine Menge an überkommenen sog. Werten, die mit unserer freien und aufgeklärten Gesellschaft unvereinbar sind.

Der beinah einzige Rohstoff, den wir haben, ist Bildung, die u.a. technisches Know-How hervorbringt (siehe oben) und im Nebeneffekt u.U. auch ein aufgeklärtes Weltbild. Weil also eigene Bildung nicht nötig ist, wird an überholten und für uns unvorstellbaren Traditionen festgehalten wie Zwangsheirat und öffentliche Hinrichtungen.

Daran dass ein Großteil der muslimischen Welt vom Ölreichtum nicht unmittelbar profitiert, ist selbstverständlich auch wieder der Westen Schuld, der dazu noch die falschen Religionen praktiziert.
Zitat:
von Louis111: Da kann ich schon verstehen, daß da grosse Wut und Hass entsteht
Absolut kein Verständnis habe ich dafür, Nullkommanull. Und wenn die Wut und der Hass sich an Unschuldigen entlädt, noch viel weniger. Und auch nicht dafür, dass man den Hass und die Wut aus dem islamischen Teil der Welt weiter importiert.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.11.2017, 03:17   # 1232
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 641


Louis111 ist offline
Lightbulb Christentum gibt es schon länger nicht mehr, nur der Profit zählt

Das so genannte ursprüngliche Christentum gibt es doch schon länger nicht mehr, egal wo auf der Welt,
egal ob in Deutschland, USA oder sonst wo. Das ursprüngliche Christentum wurde doch selber durch die Kirche verraten und abgeschafft, allein schon durch den Ablasshandel, Hexenverbrennung, Kreuzzüge etc..

Das Christentum an sich spielt doch heute nur noch eine untergeordnete Rolle.
Geht doch mal zum Spass am Sonntag zur Kirche und werft einen Blick durch die Türe:
Gähnende Leere im Gottesdienst !!!

Da ist in jeder Mc Donalds Filiale um 5 Uhr morgens mehr Traffic ...
Warum werden wohl auch munter Kirchen geschlossen und zusammengelegt.

Das einzige was zählt ist Macht und Profit. Die Religion dient doch hier nur als Alibi ... !!!

Ganz oben stehen einige wenige mächtige Leute, wie z.B. ein George Sorros, die sich skrupellos die Taschen füllen und noch mehr Macht ausleben wollen. George Sorros hat unter anderem Argentinien in die Staatspleite getrieben und die Bank of England in die Knie gezwungen.

Wie läuft es ab ?!?

Man sucht sich ein armes und unterentwickeltes Land mit vielen Bodenschätzen, die man braucht.
Egal ob jetzt Afrika mit Diamanten und Edelmetallen oder Arabien mit Erdöl und Kautschuk.
Wenn dies nicht wäre, würde sich kein anderes Land wie z.B. die USA für diese Regionen interessieren.

Zuerst sucht man sich eine Person in einer Schlüsselposition und bändelt mit dieser an.
Erschleicht sich das Vertrauen und gibt vor ein Freund zu sein, helfen zu wollen.
Die vorhandenen Bodenschätze sind der erste Einstieg, die Verlockung persönlich zu Geld zu kommen
und auch mehr Macht und Ansehen zu bekommen.

Ein weiterer Schritt ist dann die geplante grosse Verschuldung des Entwicklungslandes.
Man gaukelt vor, Gutes tun zu wollen durch Ausbau der Infrastruktur wie Strassen, Hospitäler etc.
Wer baut die Infrastruktur auf ?!? Richtig Länder wie die USA etc. Diese verdienen damit Geld, kurbeln Ihre eigene Wirtschaft an und präsentieren die Rechnung für Ihre Leistungen. Diese kann das Land nicht begleichen und somit gehört das Entwicklungsland Ihnen und kann weiter ausgebeutet werden ...

Ein in dieser Hinsicht sehr interessanter Film ist "No Escape" USA 2015 mit Pierce Brosnan und Owen Wilson. Schon bemerkenswert, das dieser überhaupt gedreht wurde. Kommerziell leider nicht ganz so erfolgreich, wie auch nicht anders zu erwarten war. In Deutschland kam er auch nie in die Kinos, sondern direkt nur auf DVD. Der Film ist jetzt nicht der ganz grosse Knaller, aber dennoch sehr sehenswert.
Pierce Brosnan in gewohnter Rolle, Owen Wilson ungewohnt in einer ernsten Rolle.

Es kennt doch jeder aus persönlicher Erfahrung, wie enttäuschend es ist und wie wütend man ist,
wenn man erkennen muss, das jemand mit Deinen Gefühlen gespielt hat, Dich ausgenutzt, belogen und betrogen zu haben. Dann noch die Arroganz, einem Land seinen Willen und Lebensstil aufdrücken zu wollen. Da kann ich schon verstehen, daß da grosse Wut und Hass entsteht ...

Man muss sich nur mal vorstellen, wenn uns plötzlich der muslimische Lebensstil aufgedrängt würde.

Wenn die Opfer sich dann auflehnen und wehren, wird dann natürlich nicht die Wahrheit erzählt.
Dann muss die böse Religion als Alibi herhalten ... 😉

Nicht, daß ich hier gewisse Reaktionen gut heisse ... aber ich kann es durchaus nachvollziehen !!!
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...

Antwort erstellen         
Alt  21.11.2017, 19:35   # 1231
didavi
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 61


didavi ist offline
Wenn Deutschland christlich wäre, könnte man ja darüber streiten ob Deutschland christlich bleiben soll. Von daher ist die Umfrage nicht viel wert. Einen Automatismus "bin ich Moslem oder Christ" gibt es einfach nicht! Ich sehe eben, dass viele Leute wie ich auch eher lieber atheistisch leben wollen. Man bekämpft eine Religion wie zB den Islam nicht mit dem Christentum, das ist Schmarrn. Das funktioniert auch gar nicht, weil man dann eben automatisch (ohne es zu wollen) zu sowas wie einem christlichen Vorkämpfer gegen etwas wird. Wer will denn sowas schon werden??? Sind hier so viele vom Ku-Klux-Klan? Ich bezweifle es!

Christentum und Kampf gehen ohnehin nicht zusammen. Jesus war Friedensfürst und kein Kriegsfürst wie Mohammed. Also ist dieser Religionskrieg gepaart als Kulturkampf (wie in Osteuropa häufig oder in den rechten Kreisen in Deutschland) von Anfang eine gigantische Lüge wenn man mal drüber nachdenkt. Liebe deinen Feind mehr als dich selbst, oder?! Lieben die Polen denn die christlichen Jesiden aus Syrien? Nö, nicht mal die eigenen Glaubensbrüder werden aufgenommen. Ist also extrem verlogen dieses Christentum. Um Nächstenliebe sogar gegenüber den Glaubensbrüdern gehts nicht mal da.

Nein, man bekämpft eine Religion nur durch Aufklärung. Sonst durch gar nix. So geschehen 1776 und 1789 in Amerika und in Frankreich. Darauf fußt doch die (west-)europäische Idee. Dass man eben nicht mehr von der Kirche geknechtet werden kann und Religionskriege wie zwischen Katholiken und Protestanten einen umbringen können. In Irland haben sich noch vor wenigen Jahren Protestanten und Katholiken noch umgebracht. So hochentwickelt wie wir immer tun ist das Christentum nun auch nicht. Die schlimmen christlichen Zeiten sind zum Glück vorbei ja. Das heißt aber nicht, dass das Christen sich von sich aus reformiert hätte. Das kam schon von außen.

Wir müssen unser Deutschland also vor der Religion im Allgemeinen hin schützen. Weniger Kirchen und weniger Moscheen, mehr Universitäten und mehr Bordelle! Wer wohin gehen möchte liegt ja im eigenen Ermessen. Und ja, fragt mal euren Pfarrer oder Pastor ob das ok ist wenn ihr zu den Nutten geht. Aber jeder Superchrist hier sollte sich mal fragen, ob er wirklich noch Christ ist oder doch schon was anderes. Ferner glaub ich auch noch nicht mal, dass die Moslems alle so gläubig sind wie sie alle tun. Hängt eher mit doppelmoraligen alten "Wert"-vorstellungen zusammen, viel weniger mit der Religion an sich. Doppelmoral und Religion sind und werden immer und überall inzestiöse Geschwister bleiben.
__________________
Suche Mitstecher für gemeinsame Unternehmungen. Wer will mit mir losziehen in die Clubs?

Antwort erstellen         
Alt  21.11.2017, 18:26   # 1230
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.610


stb99 ist offline
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2017, 16:09   # 1229
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.478


woland ist offline
Glück gehabt

Das oberste deutsche Gericht hat nach langjährigen Prozessen den Antrag zweier deutscher Islamverbände abgelehnt, als Religionsgemeinschaft anerkannt zu werden. Ein Hauptziel der Islamverbände war es, den Islamunterricht in Schulen unter ihre ausschließliche Kontrolle zu bringen.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Antwort erstellen         
Alt  29.10.2017, 22:34   # 1228
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.077


yossarian ist offline
Die Erlebnisse einer muslimischen Lesbierin

http://www.independent.co.uk/news/uk...-a8025881.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  13.10.2017, 09:05   # 1227
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.198


offline ist offline
https://www.tz.de/politik/muslimisch...r-8769199.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2017, 23:48   # 1226
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.127


Aligator ist gerade online
bitte löschen
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2017, 18:37   # 1225
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.127


Aligator ist gerade online
@Burkaverbot in Austria

Bild - anklicken und vergrößern
full.jpg  
Zitat:
Erster Zwischenfall wegen neuem Burkaverbot

Schon vor seinem Inkrafttreten hatte das Verhüllungsverbot in Österreich für reichlich Schlagzeilen gesorgt, am Mittwoch gab es in diesem Zusammenhang einen ersten größeren Polizeieinsatz. Eine Lehrerin wurde auf der Mariahilfer Straße in Wien von einer vollverschleierten Frau attackiert, nachdem die Pädagogin diese auf das seit 1. Oktober geltende Burkaverbot aufmerksam gemacht hatte.

Die beiden Frauen sollen laut Informationen der "Krone" am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr bei der U3-Station Zieglergasse aufeinandergetroffen sein. Die Lehrerin sprach die vollverschleierte Frau auf das geltende Verhüllungsverbot an, diese jedoch reagierte auf den Hinweis und das Verbot selbst mit Desinteresse und Ablehnung.

Im Zuge der Auseinandersetzung bildete sich innerhalb kürzester Zeit eine Menschentraube um die beiden Frauen, mehrere junge Männer ergriffen Partei für die Nikab-Trägerin, auch Schimpfworte in Richtung der Lehrerin sollen dabei gefallen sein.

Auf Stiegen niedergestoßen
Auf den Stiegen der U3-Station gipfelte die Auseinandersetzung schließlich in Handgreiflichkeiten: Die vollverschleierte Frau stieß die Lehrerin zu Boden und soll dabei einmal mehr geäußert haben, dass sie sich nicht an das Gesetz halten müsse.

Augenblicke danach trafen Polizeibeamte am Ort des Geschehens ein und brachten die hitzige Situation unter Kontrolle. Die Personalien der Pädagogin wurden aufgenommen, die Nikab-Trägerin wurde von den Beamten auf die Polizeiinspektion gebracht. Eine Stellungnahme der Exekutive ist bislang noch ausständig.
http://www.krone.at/592120

@"Im Zuge der Auseinandersetzung bildete sich innerhalb kürzester Zeit eine Menschentraube um die beiden Frauen, mehrere junge Männer ergriffen Partei für die Nikab-Trägerin, auch Schimpfworte in Richtung der Lehrerin sollen dabei gefallen sein.":
Wieso wundert mich so ein Verhalten überhaupt nicht?
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2017, 14:29   # 1224
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.297


maexxx ist gerade online
Realität oder Verschwörung?

Bild - anklicken und vergrößern
PK130220_Kaufman_Nizer_Hooton_Morgenthau_Immigration.jpg  
Zitat:
@yoss
Sicher ist auch, dass die ESI ihre Hand im Spiel hatte. ESI wird von George Soros finanziert.
Soros ist engstens mit der Hochfinanz vernetzt. Es könnte sein, dass es Leute gibt, die Deutschland destabilisieren wollen. Und Merkel arbeitet in ihrem Auftrag.
Soros bzw. seine Hintermänner sollen ja vom Hooton-Plan inspiriert sein.

Zitat:
The "Hooton Plan"

In 1943, Hooton had an article entitled "Breed War Strain Out of Germans" published in the New York newspaper PM. In the article he proposed four measures with an objective to "destroy German nationalism and aggressive ideology while retaining and perpetuating desirable German biological and sociological capacities". Hooton wrote these measures as follows:

1.Execute or imprison for life all leaders of the **** party; permanently exile all professional army officers.
2.For a period of 20 years or more utilize the bulk of the present German army as rehabilitation labor units in devastated areas of the Allied Nations in Europe and elsewhere. These laborers should not be treated as prisoners of war or convicts but as paid employees (supervised and restricted as to movement from the area of their work). They might be allowed the privilege of naturalization upon evidence of good behavior. The single men should be permitted to marry only women of the country of their abode or naturalization.
The families of the men already married should remain in Germany for a period of years, but might eventually be permitted to join the fathers. The latter should not be allowed to return to Germany. The objects of this measure include reduction of the birth rate of "pure" Germans, neutralization of German aggressiveness by outbreeding, and denationalization of indoctrinated individuals.
3.Break up the German Reich into several states (probably its original component states), permitting each, after a suitable interval of supervision and government by the Allied Nations, to choose its own form of non-Fascist government. The object of this measure is to destroy the national framework of unified German aggression.
4.During the period of supervision and occupation of the several states by armies and civilian staffs of the Allied Nations, encourage members of these groups to intermarry with the German women and to settle there permanently. During this period encourage also the immigration and settlement in the German states of non-German nationals, especially males.
https://en.wikipedia.org/wiki/Earnest_Hooton


Allerdings zitieren auch rechte Gruppen sehr gerne Hooton.
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2017, 05:27   # 1223
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.077


yossarian ist offline
Zitat:
Deine Argumentation spielt auf Muslima im Paysex an. Diese sind so häufig anzutreffen wie Einhörner in Island. Wenn so was öffentlich wird, dann würde gleich der komplette Clan auflaufen und "Ehre, Ehre" schreiben und die Messer wetzen......
(Mal so nebenbei : Tolle Religion, die auf Angst aufgebaut ist.....)
Ich war im letzten halben Jahr bei 2 Muslimas. Eine war routiniert, die andere faul. Eine verbat sich ausdrücklich, dass ich Juden erwähne. Mit denen habe sie ein Problem. Die andere erzählte stolz, dass sie ihren Sohn in einer Klinik und nicht beim Metzger habe beschneiden lassen.
Bin vorerst geheilt und werde Muslimas meiden.
Naja, das Christentum spielte bis in die Neuzeit auch mit Angst.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  07.10.2017, 00:16   # 1222
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 805


hansschmidt ist offline
Tja, so ist das.

Reichst du die Hand, musst du aufpassen, dass dir der Arm nicht abgehackt wird.

Wenn man bestimmten Kulturen (wie z. B. der unserer Kulturbereicherer), Toleranz entgegenbringt, fassen diese es leider als Schwäche auf.
Sie verstehen nur das Prinzip des autoritären Stils (ich oben, du unten). Dann scheint es zu funktionieren.
Vielleicht ist das ja der Grund, warum sie in ihren Heimatländern auch so tolle Demokratien haben.

Richtige "Eier" haben ja nur die wenigsten, dafür ist die Fresse meist um so größer.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.10.2017, 00:03   # 1221
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 805


hansschmidt ist offline
Epi : Ätsch
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2017, 23:30   # 1220
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.127


Aligator ist gerade online
@offi:

Einzelfälle!

mangelnde Toleranz der hier schon länger lebenden
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2017, 22:59   # 1219
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.198


offline ist offline
https://www.tz.de/welt/maenner-drohe...r-8748059.html

https://www.tz.de/muenchen/region/ob...d-8748314.html
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2017, 11:58   # 1218
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.444


Epikureer69 ist offline
@hansschmidt

wenn dann Adolf und das 1000jährige Reich, nicht 100, nur so by the way...
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2017, 11:45   # 1217
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.127


Aligator ist gerade online
Zitat:
Gleich vorweg, mit diesem Beitrag will ich keineswegs wieder unter den "Generalverdacht" gestellt werden, ich würde unkontrollierten Zuzug, Migrantenkriminalität sowie politisches und behördliches Versagen, bei dringend erforderlichen Abschiebungen, in irgendeiner Form auch nur im Ansatz gutheißen
klingt ja fast wie: "ich habe ja eigentlich nix gegen Ausländer, aber...",
in deinem Fall natürlich nicht
Zitat:
daaas ist ja ganz was anderes
schon klar
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  06.10.2017, 11:23   # 1216
hansschmidt
 
Mitglied seit 17. July 2010

Beiträge: 805


hansschmidt ist offline
@ Epi

Zitat:
Dieser beitrag befasst sich ausdrücklich nur mit dem neuen "Unwort" (zumindest in meinen Augen) "Kulturbereicherer".

Mir ist wohl bewußt, in welchem Zusammenhang dieses Wort hier immer wieder kursiert und wohl als witziger Sarkasmus verstanden werden soll.

Ehrlich gesagt, Das mag einmal witzig sein, aber als Dauerformulierung finde ich's doch allmählich ziemlich langweilig...
Das mag ja sein, dass Du das allmählich langweilig findest. Bedenke aber, dieses Wort, vor allem in satirischer oder zynischer Version, trifft doch den Nagel auf den Kopf.
Bedenke auch, die "Erfindung" dieses Wortes beruht auf genau denen, die dem kritischen Bürger ein X für ein U vormachen wollten und immer noch wollen.

Zitat:
italienischer Gastarbeiter (so hieß das damals)
diese Europäer (deshalb ähnliche Kultur) kamen, arbeiteten und gut wars.

Die jetzigen "Kulturbereicherer" kommen, arbeiten nicht (keinen Bock, weil von Merkel eingeladen)
und kassieren ab. Nebenbei verfestigen sie die bereits vorhandenen Parallelgesellschaften.
Und bitte jetzt nicht der Hinweis auf den "Quotenasylant", der in wenigen Wochen lesen und schreiben
lernt und jetzt BWL studiert

Zitat:
Vielen Foristen hier würden es ebenfalls als Verlust empfinden, wenn im Rotlicht auf einmal nur noch deutsche "Rosi's" mit gepflegtem 80iger -Jahre - Service unterwegs wären. Nix' mehr mit "geiler Thaistute" (wie ein sattsam als xenophob bekannter Kollege hier immer titelt), keine sexuell aufgeschlossenen Osteuropäerinnen mehr, keine "feurigen Latinas", keine "Schokopralinen mehr usw.
Das ist ein total sinnfreies Argument. Wir reden hier von Muslimen und nicht von der Bulgaren- und Rumäninnenfraktion. Denn das ist EU und damit Freizügigkeitsregelung.

Deine Argumentation spielt auf Muslima im Paysex an. Diese sind so häufig anzutreffen wie Einhörner in Island. Wenn so was öffentlich wird, dann würde gleich der komplette Clan auflaufen und "Ehre, Ehre" schreiben und die Messer wetzen......
(Mal so nebenbei : Tolle Religion, die auf Angst aufgebaut ist.....)

Und bleibe doch einfach mal beim Thema und schweife nicht immer ab in die Vergangenheit.

Und last but not least :
Zum Glück kommt "Adolf" und das "1000jährige Reich" nicht mehr in 90% deiner Postings vor.
Das ist doch ein Fortschritt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.10.2017, 09:20   # 1215
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.444


Epikureer69 ist offline
Kulturelle Bereicherung und so...

Gleich vorweg, mit diesem Beitrag will ich keineswegs wieder unter den "Generalverdacht" gestellt werden, ich würde unkontrollierten Zuzug, Migrantenkriminalität sowie politisches und behördliches Versagen, bei dringend erforderlichen Abschiebungen, in irgendeiner Form auch nur im Ansatz gutheißen.

Dieser beitrag befasst sich ausdrücklich nur mit dem neuen "Unwort" (zumindest in meinen Augen) "Kulturbereicherer".

Mir ist wohl bewußt, in welchem Zusammenhang dieses Wort hier immer wieder kursiert und wohl als witziger Sarkasmus verstanden werden soll.

Ehrlich gesagt, Das mag einmal witzig sein, aber als Dauerformulierung finde ich's doch allmählich ziemlich langweilig...

Ich kann mich noch an die Tage meiner Kindheit erinnern, als jeder brave deutsche Familienvater fast einen Schlaganfall bekam, wenn ein italienischer Gastarbeiter (so hieß das damals) sich seiner Tochter auch nur näherte.

Mittlerweile hat fast jeder Deutsche seine Lieblingspizzeria und ein Freund der Tochter mit italienischen Wurzeln, löst zumindest keine Panikattacke mehr aus. Ähnliches gilt für die griechische Lieblingstaverne, den Lieblingschinesen, den Lieblingskroaten usw., usw.

Das heißt für mich, dass sehr viele, durchaus migrationskritische bis AfD-wählende, brave deutsche Bürger, es durchaus als Verlust an Lebensqualität empfinden würden, wenn sie am Freitag am Ende einer langen Arbeitswoche, zum Essen gehen wollen und auf einmal nur noch die Auswahl zwischen "Alter Wirt", "Alter Post", "Dorfkrug" und "Oberwirt" vorhanden wäre.

Vielen Foristen hier würden es ebenfalls als Verlust empfinden, wenn im Rotlicht auf einmal nur noch deutsche "Rosi's" mit gepflegtem 80iger -Jahre - Service unterwegs wären. Nix' mehr mit "geiler Thaistute" (wie ein sattsam als xenophob bekannter Kollege hier immer titelt), keine sexuell aufgeschlossenen Osteuropäerinnen mehr, keine "feurigen Latinas", keine "Schokopralinen mehr usw.

Jetzt kommt wahrscheinlich sofort, daaas ist ja ganz was anderes, die sind ja alle integriert arbeiten und gehören ja schon laaaange zu UNS.

Daaas wurde ganz am Anfang von vielen auch gaaanz anders gesehen.

Was sollen uns diese Beispiele sagen ? Ganz einfach, kaum einer hat etwas dagegen sich kulinarisch und sexuell "kulturell bereichern" zu lassen und würde diese Form der kulturellen Bereicherung wohl auch nicht mit "Gänsefüßchen" versehen.

Der Grund dafür ist einfach der, dass sich unsere Gesellschaft, in den letzten 40-50 Jahren, schleichend verändert hat und vieles zur selbstverständlichen Gewohnheit geworden ist, was man am Anfang auch als fremd und daher bedrohlich empfunden hat.

Auch darüber sollte jeder mal nachdenken, bevor er hier in seinem täglichen "Migrantenhassessay" mal wieder den Kulturbereicherer mit "Gänsefüßchen" auspackt und sich dabei auch noch witzig vorkommt.
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.10.2017, 02:36   # 1214
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.077


yossarian ist offline
Merkels Motive

Darüber wird viel spekuliert.
Sicher ist, dass Merkel gegen die überwiegende Mehrheit ihrer eigenen Partei gehandelt hat,
Sicher ist auch, dass die ESI ihre Hand im Spiel hatte. ESI wird von George Soros finanziert.
Soros ist engstens mit der Hochfinanz vernetzt. Es könnte sein, dass es Leute gibt, die Deutschland destabilisieren wollen. Und Merkel arbeitet in ihrem Auftrag.
Der kometenhafte Aufstieg Merkels in der CDU - von der loyalen, unpolitischen DDR-Bürgerin zur Ministerin und Kanzlerin ist auch ungeklärt.
Eine weitere Hypothese sagt, dass sie mit ihrer geheimgehaltenen DDR-Vergangenheit von den Amerikanern erpresst wird. Ihr Vater hatte beste Beziehungen zur Stasi. Ihre Familie ist polnischer Herkunft.
Es gibt noch mehrere Hypothesen. Aber beweisen kann ich nichts. Habe keine Kontakte zum Geheimdienstmilieu. Fragt mal den Kollegen Maexxx.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.10.2017, 02:15   # 1213
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 2.127


Aligator ist gerade online
kompliziertes Problem vielleicht VERSTÄNDLICH gemacht?

warum lässt man einfach jeden Menschen ohne Ausweispapiere ins Land hinein?

warum soll das eine BEREICHERUNG sein?

Bin auf Antworten gespannt
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2017, 11:12   # 1212
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.077


yossarian ist offline
Nicht vergessen: heute ist Tag der offenen Moschee

Betreten auf eigene Gefahr, denn im heiligen Koran steht an mehreren Stellen, dass Ungläubige zu töten sind, z.B. Sure 2, 191 u.a.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  03.10.2017, 11:04   # 1211
pax11
V.Horst
 
Benutzerbild von pax11
 
Mitglied seit 30. December 2010

Beiträge: 267


pax11 ist offline
Wir brauchen eigentlich keinen Islam.
Wozu? Die letzten Jahre haben auch ohne ganz gut gelebt.

Wir brauchen auch nicht noch mehr "Dipl.Ings, Ärzte und Fachberater" dieser Art...

Denn :
Interessant ist doch, wieviel sich und ihre Familien ernähren können. Wieviel Auftstocker darunter sind und wie der Gesundheitsstatus dieser Sozial-Absahner ist.
Was wir brauchen in Deutschland sind echte Fachkräfte, aber nicht im Sektor beten und Kinder kriegen, dann unsere Sozialkassen bald leer. 



PS: Die Wirtschaft klopft schon wieder an, dass sie ECHTE Fachkräfte braucht.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.10.2017, 18:53   # 1210
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 2.297


maexxx ist gerade online
Zitat:
@gemmazimmer
weil es viel zu gefährlich für sie dort ist

Da übersiehst Du aber eines - es ist zu gefährlich für afghanische Gewalttäter, aber nicht für deutsche Soldaten.

Ein bisschen Polemik dazu - "die deutsche Wehrmacht hat vor nichts Angst"
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)