HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  



Mein Banner
Banner bestellen


























Mein Banner
Banner bestellen


.


Alle Upload-Fotos in diesem Thread anzeigen, falls vorhanden.          Freunde einladen...
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  13.09.2015, 19:48   # 1
Darth Vader
genannt der Unflat.
 
Benutzerbild von Darth Vader
 
Mitglied seit 8. April 2002

Beiträge: 7.370


Darth Vader ist offline
Frau Merkel, treten sie zurück.

Bild - anklicken und vergrößern
angela-merkel-bundestag (1).jpg  
Nach einiger Zeit melde ich mich mal wieder.
Der Anlass ist simpel, Unfähigkeit.

1. Ernergiewende: Die Frau hat etwas angeleiert und nicht weitergedacht.
Die Zeche zahlt das Volk.


Griechenland: Ein drittes Hilfspaket wird geschnürt, trotz des Wiederstandes des Volkes. Es handelt sich hier um ein simples Schneeballsystemes. Ein Berhard L. Madoff ist für schlappe 50 Milliarden $ für 150 Jahre Haft verurteilt worden.
Und es wird ein 4 + X geben, WETTEN!!!
Die Zeche zahlt wieder das Volk.

TTIP.( Transatlantisches Freihandelsabkommen oder auch Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft )
Da werden wieder zu Gunsten der Amerikanischen Wirtschaft Versprechungen gemacht, zu lasten der Europäisch Gesetzte & Interessen.
Na und wer zahlt wieder?

Aber schlimmer ist der Verrat der sich jetzt abspielt.
Es werden Europäische Gesetzte gebrochen, man überbiete andere Staaten mit sozialen Leistungen.
Wieder wird etwas angeleiert und die Länder und Kommunen lässt man im Regen stehen.
Diese Frau ist Schamlos wie ihr 4 Zentner schwerer Vizekanzler.
Lügen, Betrügen & Fälschen das ist was sie können.

Von was ich rede, die Völkerwanderung die sich gerade abspielt.

Ich schäme mich auch über die Berichterstattung der Zeitungen, Fernsehsender, Prominenter und Moderatoren auf allen Kanälen. Das ist Propaganda Pur, quasi DDR 2.0.

Oder noch schlimmer 80 Jahre in der Zeitrechnung zurück.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...afbAN69ETOe8UA
__________________

Wer hinter meinem Rücken über mich lästert, befindet sich in einer guten Position um mich mal dezent am Arsch zu lecken.


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  05.10.2015, 17:02   # 184
DerInderInDerInderin
mag KF 30-32
 
Benutzerbild von DerInderInDerInderin
 
Mitglied seit 25. December 2004

Beiträge: 1.675


DerInderInDerInderin ist offline
Ich esse deshalb trotzdem und auch gerne ein Zigeunerschnitzel und schaue mir die Operette Zigeunerbaron an.

Ich war kürzlich längere Zeit in Rumänien und Bulgarien und habe dort mit vielen Menschen gesprochen - auch mit den dortigen Zigeunern. Ich habe auch gefragt, wie ich sie ansprechen soll. Und ausnahmslos alle haben mir gesagt, dass sie keinerlei Probleme mit dem Ausdruck "Zigeuner" haben. Ich denke, da wird uns vieles von den Gutmenschen aufgeschwatzt...


Derinderinderinderin
__________________
Der kürzeste Porno der Literatur:
Es steckte mit vergnügtem Sinn
DERINDERINDERINDERIN

Zitat:
Ab sofort (2009) werde ich in meinen Berichten grundsätzlich keine Kondome mehr erwähnen! Der Leser kann jedoch davon ausgehen, dass in allen Fällen die geltenden gesetzlichen Vorschriften eingehalten wurden. Dies gilt auch falls aus der Schilderung ein anderer Eindruck entstehen könnte. Es würde den Erzählfluss zu sehr stören jedes Auf – und Abziehen des Kondoms explizit zu erwähnen!
Alt  05.10.2015, 16:42   # 183
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 4.085


Bomba ist offline
Mal wieder ein kleiner Einwurf von mir

Ich wurde vor nicht allzu langer Zeit heftigst beschimpft, als ich ironischerweise das Wort "Nutte" gebrauchte.
Es heißt Hure, Nutte ist ein Schimpfwort ...etc Ich wurde von Lorenie deswegen massiv angegangen.

Jetzt habe ich mit Befremden folgendes Zitat von Sarah gelesen:

Zitat:
wie ein ganzes Land unterwandert wird, von abertausenden von Zigeunern, die man nicht mehr los wird,
Unsere Tugendwächterin Loreni, die so auf Etikette aus ist, hat dies ausdrücklich begrüßt. Ihre Claquere habe eifrig zugestimmt.
Zigeuner ist ein übles und sehr böses Schimpfwort für eine ganze Volksgruppe, Sinti und Roma. Als anständiger Mensch sollte man dies nicht mehr gebrauchen. Insbesonder wir Deutsche mit unserer vergangenheit. Was besonders die Sinti und Roma im 3. Reich erleiden mussten, sollte uns alle eine Mahnung sein, Menschen NICHT wegen ihrer Herkunft zu missachten.

Mir zeigt das nur, wessen Geistes Kinder sich hier in diesem Forum, versteckt hinter ihren Pseudonymen, rumtreiben.
Wenn ich von diesen Leuten als Gutmensch betitelt werde, nehme ich das als Kompliment. Ich möchte nichts mit ihrer Auffassung, was menschlich sein bedeutet, zu tun haben.

Bomba
Alt  05.10.2015, 15:39   # 182
*Nyx*
AusZeit
 
Benutzerbild von *Nyx*
 
Mitglied seit 7. May 2009

Beiträge: 1.511


*Nyx* ist offline
@Slicker69

Mit den Wahlen habe ich nyx zu tun! Ich darf Steuern zahlen aber nicht wählen
__________________
„Kein Zynismus kann das Leben übertreffen.“ Anton Tschechow
Alt  05.10.2015, 15:24   # 181
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 702


Louis111 ist offline
Lightbulb Nichtwähler

Es gibt ja bereits eine stattliche Anzahl von Nichtwählern, die von Wahl zu Wahl kontinuierlich anwächst.

Dies geschieht meiner Erkenntnis nach dadurch, dass sich die Wähler nicht mehr durch die von Ihnen gewählten Politikern vertreten fühlen, also durch Unzufriedenheit und weil sie einfach nicht mehr wissen,
Wen sie eigentlich noch wählen sollen ... !!!!!

Auch eine Art von Protest ....

Bloss unsere "gewählten Volksvertreter" interpretieren dies (bewusst ?!?) so, dass das Wahlvolk zufrieden mit der Politik ist und deshalb nicht mehr wählen geht ...

Also entweder pure Dummheit oder frei nach Pippi Langstrumpf: "Ich mache mir die Welt so, wie Sie mir gefällt ... !!! "
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Alt  05.10.2015, 14:50   # 180
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.234


yossarian ist offline
Freie Presse für freie Bürger

Zitat:
Wenn die Mehrheit der Deutschen gegen Merkel ist, dann gibt es in der Demokratie Möglichkeiten ihr Einhalt zu gebieten. Abwählen oder durch Proteste sie zum Rücktritt zwingen. PUNKT!
Naja, zwar gibt es bei uns Wahlen, und die Auszählungen sind mit einigen Ausnahmen auch korrekt, aber wir hatten schon eine massiv gefälschte Bundestagswahl, als 1957 Adenauer die absolute Mehrheit erschlich.
In Bayern herrscht die CSU unangefochten, weil ihr der Bayerische Rundfunk gehört, der nur CSU-freundliche Nachrichten und Programme sendet.
Solange FJS Ministerpräsident war, begannen ALLE Nachrichten mit der Formel: Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Franz Josef Strauß sagte ...
Wie CDU-Barschel in Schleswig-Holstein seine Landtagswahl gewinnen wollte, ist bekannt.
Merkel beherrscht einen großen Teil der öffentlichen Meinung über ihre Duzfreundin Friede Springer, die ehemalige "Haushälterin" und spätere Ehefrau des mutmaßlichen CIA-Agenten Axel Springer.
Politologen sprechen heute schon von "unserer Fernsehdemokratie".
Wie manipulativ unsere Presse ist, sieht man in der Flüchtingskrise. Wochenlang sahen wir jetzt nur ankommende fröhliche Familien, Ärzte, Nobelpreisträger und edle Literaten, die herzlich empfangen werden. In Wirklichkeit sind schon wieder mehrere abgeschobene Kriminelle wieder da.
Wie geschätzt 90% der Bevölkerung denken, hört man nur im privaten Gespräch. Langsam beginnt nun die Front zu bröckeln.
Also, zu freien Wahlen gehört eine freie Presse. Die haben wir nicht. Aber da gibt es noch das Internet. Doch auch hier werden seit Wochen die Diskussionsforen betr. Flüchtlinge gesperrt. Der Spiegel hatte heute morgen eines offen. Nach einer Stunde war es schon wieder geschlossen.
Ich bin kein Freund der AfD und schon gar nicht von Pegida etc., aber ich finde es nicht richtig, wenn man von Dutzenden Anti-Merkel-Demonstrationen in Sachsen in den Fernsehnachrichten einfach nicht berichtet.
Wir haben zur Zeit keine freie Berichterstattung. Die eine Hälfte der Medien gehört der CDU, die andere ist politisch korrekt und liegt deswegen auch auf Merkel-Linie. Und da soll es freie Wahlen geben?
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Alt  05.10.2015, 14:27   # 179
Slicker69
.
 
Mitglied seit 22. October 2011

Beiträge: 5.212


Slicker69 ist offline
@Nyx

Ich dachte auch mal die Wähler wären klug.......nun manche legen eben das Gehirn zur Wahl in die Schublade!

Ergebnis haben wir nun auf dem Tisch....Hinhaltepolitik hilfreich in dieser Situation...nun eher nicht....treibt nur die Schafe nach Rechts!

Danke von
Alt  05.10.2015, 13:09   # 178
*Nyx*
AusZeit
 
Benutzerbild von *Nyx*
 
Mitglied seit 7. May 2009

Beiträge: 1.511


*Nyx* ist offline
@ Loreni

Zitat:
Im übrigen finde ich persönlich die Einlassungen von Sarah zutreffend und realitätsbezogen. Sie sitzt am "Puls"........................ich teile ihre Meinung .
Das war ja auch ersichtlich und völlig ok Schließlich haben wir hier noch so etwas wie Meinungsfreiheit

Drum habe ich mir auch erlaubt, ungefragt und vielleicht etwas überspitzt, meine Haltung darzulegen
__________________
„Kein Zynismus kann das Leben übertreffen.“ Anton Tschechow
Alt  05.10.2015, 12:06   # 177
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.470


SalonPatrice ist gerade online



@Nyx

Zitat:
Abwählen oder durch Proteste sie zum Rücktritt zwingen. PUNKT!
...da werden wir wohl notgedrungen noch ein wenig warten müssen.............bis zur nächsten Wahl.
Und dann haben wir wahrscheinlich nicht mehr viel zu sagen.

Vielleicht beschließt Mutti ja auch in ihrer "Machtvollkommenheit" eine Gesetzesänderung, welches die "Neubürger" zur Wahl berechtigt............wer weiß?


Im übrigen finde ich persönlich die Einlassungen von Sarah zutreffend und realitätsbezogen. Sie sitzt am "Puls"........................ich teile ihre Meinung .
Alt  05.10.2015, 11:20   # 176
*Nyx*
AusZeit
 
Benutzerbild von *Nyx*
 
Mitglied seit 7. May 2009

Beiträge: 1.511


*Nyx* ist offline
Herrje!!!

Wenn die Mehrheit der Deutschen gegen Merkel ist, dann gibt es in der Demokratie Möglichkeiten ihr Einhalt zu gebieten. Abwählen oder durch Proteste sie zum Rücktritt zwingen. PUNKT!

In der Türkei geht es seit 2 Jahren ähnlich zu, das Volk ist unzufrieden, die Syrer verhasst und Erdogan ähnlich wie Merkel zum Landesverräter ernannt.

In der aktuellen Situation aber kann man das so machen wie die Türken, nämlich aus den Flüchtlingen höchstmöglichen Gewinn herausholen. Durch

-Kinderarbeit
-Zwangsprostitution
-Niedriglöhner usw. usw.

Da haben viele Türken auch keine Bedenken diese Menschen erbarmungslos auszunutzen.

Auch in Deutschland kann man gut an den Flüchtlingen verdienen. So führte uns Sarah im Thread Emigranten aus:

Zitat:
Dank Frau Merkels Politik, ist für die nächsten Jahre der Nachschub an Geld und Flüchtlingen gesichert.

Wer jetzt die Moralkeule auspackt, von wegen" profitieren von der Flüchtlingskrise", kann sie gerne stecken lassen. Das ist das Beste, was ich machen kann, wenn ich noch 2 miteinander kommunizierende Gehirnzellen habe.
Also, vergesst das mit Moral und Anstand und macht das Beste daraus, bis ihr Merkel abgewählt habt. Verdient euch eine goldene Nase
__________________
„Kein Zynismus kann das Leben übertreffen.“ Anton Tschechow

Danke von
Alt  05.10.2015, 08:11   # 175
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 702


Louis111 ist offline
Lightbulb Kritik von allen Seiten - Warum Merkel Kurs hält

Sonntag, 04. Oktober 2015

Kritik von allen Seiten
Warum Merkel Kurs hält

Von Christoph Herwartz

Die Bundeskanzlerin sinkt in der Beliebtheit der Deutschen, aus allen drei Koalitionsparteien kommen Attacken. Doch Merkel macht beim Thema Flüchtlinge weiter wie bisher. Weil sie gar nicht anders kann.

Nach der CSU und großen Teilen der CDU ist es nun also auch noch die SPD, die den Kurs Angela Merkels anzweifelt. Die Bundeskanzlerin müsse die drohende Überlastung Deutschlands durch die Flüchtlinge anerkennen, sagt Thomas Oppermann, Chef der sozialdemokratischen Bundestagfraktion. Nur wenig vorsichtiger formuliert SPD-Parteichef Sigmar Gabriel: "Natürlich kennt das Asylrecht keine Obergrenze", sagt er, um dann nachzuschieben: "Aber bei der Belastbarkeit der Städte und Gemeinden gibt es faktische Grenzen."

Wenn Angela Merkel über das Asylrecht spricht, schiebt sie kein "Aber" hinterher. Ihre Kritiker fordern ein Signal, das der Entscheidung, Tausende Menschen über Ungarn und Österreich nach Deutschland einreisen zu lassen, etwas entgegensetzt. Damals, so sehen es viele, habe Merkel eine Einladung an die Flüchtlinge ausgesprochen. Nun soll sie sie wieder ausladen.

Doch genau das möchte Merkel nicht. Sie will die Krise lösen, ohne ihr Image als gute Gastgeberin zu verlieren. Die Ansage lautet darum: keine Obergrenzen, keine Zäune rund um Deutschland. Dass sie gleichzeitig an den Außengrenzen der EU die Zäune verstärken möchte, sieht sie nicht als Widerspruch.

Merkel hat sich nur wenig verändert

In einem Interview mit dem Deutschlandfunk hat Merkel nun detailliert geschildert, wie es zu ihrer Entscheidung kam, am 4. September die Grenze für Flüchtlinge zu öffnen: Wenige Tage zuvor war ein Kühllaster aufgetaucht, in dem 71 Menschen erstickt waren. Gleichzeitig zeigten die Fernsehsender Bilder aus Budapest, wo Tausende Menschen unter unwürdigen Bedingungen an der Weiterfahrt per Bahn gehindert wurden. Dann setzten sich viele von ihnen zu Fuß in Bewegung. Merkel erkannte, dass sich die Menschen nur schwer aufhalten lassen würden: "Ehe man dort noch Gefahren eingegangen wäre – wir hatten dieses schreckliche Bild von dem toten Jungen in der Türkei alle gesehen und waren erschüttert –, haben wir diese Entscheidung so getroffen."

Die Kanzlerin hat ihr Vorgehen in dieser Krise weniger verändert, als viele glauben. Im Wahlkampf 2013 hat sie einmal darüber gesprochen, warum ihre Entscheidungen oft so viel Zeit brauchen. Nach einem ausführlichen Entscheidungsprozess sei sie mit sich im Reinen. Dann aber halte sie auch konsequent an ihren Entscheidungen fest und müsse nicht hadern. Als in Fukushima das Atomkraftwerk explodierte, hielt sie in einer ersten Reaktion noch an der Kernkraft fest. Dann verstand sie, dass sie damit auf Jahre eine Angriffsfläche bieten würde – und bekannte sich schließlich zur Energiewende. Als in Budapest Menschen ihren Namen riefen, hörte sie sich das erst einmal eine Weile an. Dann verstand sie, dass sie persönlich für das Schicksal dieser Menschen verantwortlich gemacht werden würde – und öffnete die Grenze.

Ihre Kritiker sind beliebter als sie selbst

Die Kanzlerin argumentiert nicht naiv oder ideologisch, wie es ihr viele unterstellen. Sie ist der Überzeugung, dass sie keine andere Wahl hatte. Gleiches gilt für die Frage, wie die Flüchtlinge nun in Deutschland untergebracht werden: "Ich glaube, dass es keinen Sinn macht, sich darüber zu ärgern, dass wir jetzt dieses Problem haben", sagt Merkel. Stattdessen glaubt sie, "dass wir es annehmen müssen, gestalten müssen". Als Bundeskanzlerin, das ist Merkels Überzeugung, kann sie gar nicht anders, als zu ihrem Credo "Wir schaffen das" zu stehen. Die einmal eingeschlagene Richtung muss beibehalten werden.

Bislang hat Merkels Methode sehr gut funktioniert – so gut, dass ihre Position an der Spitze der CDU, an der Spitze der Bundesregierung und an der Spitze der Beliebtheitsrankings seit zehn Jahren unangefochten war. Allerdings ist die Herausforderung, Hunderttausende Flüchtlinge in Deutschland unterzubringen, eine besondere. Den Spitzenplatz in den Rankings von "Spiegel" und ZDF hat sie vorerst verloren. Ausgerechnet Wolfgang Bosbach hat sie überholt. Bosbach tourt derzeit durch die Talkshows und verkündet dort "berechtigte Zweifel" an Merkels Kurs.

Allerdings: An realistischen Vorschlägen, wie die Zahl der Flüchtlinge verringert werden könnte, mangelt es – zumindest an solchen, die über das neueste Gesetzespaket der Bundesregierung hinausgingen. Als Bayerns Finanzminister Markus Söder forderte, über das Grundrecht auf Asyl zu reden, wurde er vom CSU-Parteichef Horst Seehofer prompt zurechtgewiesen. Seehofer selbst fordert vor allem ein "Signal" der Kanzlerin, dass die Aufnahmemöglichkeiten erschöpft seien. Genau dieses Signal will Merkel aber ja vermeiden, weil es ihrer Grundlinie widerspricht.

Die Kanzlerin hat von ihrem Vorgänger gelernt

Immer wieder wird der Vergleich zur Situation Gerhard Schröders gezogen, als dieser 2004 unter Beschuss aus der eigenen Partei geriet, weil die SPD die Reform-Agenda 2010 für sozial unausgewogen hielt. Schröder blieb bei seinem Kurs, sah sich dann aber gezwungen, das Amt des Parteivorsitzenden abzugeben, später leitete er Neuwahlen ein und verlor auch das Amt des Bundeskanzlers.

Das Glück der Kanzlerin könnte es sein, dass sich derzeit weder in der CDU, noch in der SPD und schon gar nicht in der CSU ein möglicher Kanzlerkandidat aufdrängt. Bosbach, Seehofer, Söder, Oppermann – keiner von ihnen hat das Potenzial, Merkel herauszufordern. Und keiner der Kronprinzen ist schon so weit, den Parteivorsitz oder die Kanzlerkandidatur für sich zu beanspruchen. Scheitert Merkel, dann scheitert auch die CDU.

Merkel lehnt den Vergleich mit Schröder ab. Geschichte wiederholt sich nicht, sagt sie. Doch sie hat den Abgang ihres Vorgängers damals als Oppositionsführerin genau verfolgt. Heute sagt sie, es sei ein Fehler Schröders gewesen, den Parteivorsitz abzugeben. Auch die Entscheidung für Neuwahlen hielt sie für falsch. Schröder hätte abwarten müssen, bis seine Reformen Wirkung zeigen. Das hat sie sich gemerkt. Die Kritiker aus der Union werden sie nicht von ihrem Kurs abbringen und erst recht nicht aus dem Kanzleramt vertreiben.

Quelle: n-tv.de

http://www.n-tv.de/politik/Warum-Mer...e16068396.html
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...

Alt  04.10.2015, 23:55   # 174
Ravekater
 
Mitglied seit 12. September 2014

Beiträge: 50


Ravekater ist offline
Petition

viel spaß
http://www.change.org/p/wir-fordern-...edium=copylink
Alt  04.10.2015, 22:43   # 173
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.533


stb99 ist gerade online
@yossarian

Zitat:
Diese Frau ist krank oder gekauft.
Nein. Diese Frau verhält sich, wie jeder Mensch irgendwo an irgendeiner Position, der an seiner Macht klebt. Man hat seine eigene Realität und was es links und rechts daneben gibt, interessiert einfach nicht. Da gibt es auch kein korrigieren, sondern man fährt Volldampf und selbst wenn der Zusammenstoß mit der Wand unausweichlich ist, erklärt man noch, dass alles so sein muss.
Alt  04.10.2015, 22:26   # 172
Gulman
Genießer
 
Benutzerbild von Gulman
 
Mitglied seit 9. September 2013

Beiträge: 673


Gulman ist offline
quote]im übrigen hätte ich mir eine Antwort auf meine gestellte Frage erwartet..............

Lediglich der Inder und Stb (ansatzweise) sind darauf eingegangen.

Ich finde das schon ziemlich enttäuschend.
[/quote]

Enttäuschend wäre es möglicherweise, wenn du mehr als nur drei Tage auf eine Antwort warten würdest. Man ist ja nicht daueronline. Zudem muss man nicht persönliche Erfahrungen mit Flüchtlingen haben, um sich eine Meinung zu bilden.

Ich persönlich habe bisher nur Erfahrungen mit Schwarzafrikanern gehabt, insbesondere aus Eritraea. Ich habe festgestellt, dass manche extrem verschlossen sind, was ich mit Traumatisierung verbinden würde, andere hingegen offen sind, sehr bemü+ht sind, deutsch zu lernen (usw.). Negative Erfahrungen habe ich nicht gemacht. Ich kann nicht jedes Verhalten nachvollziehen, mir tun die, die so stark mitgenommen sind, dass sie wirklich depressiv wirken, allerdings leid und hoffe, dass sie die Kurve bekommen. Mir geht in den Diskussionen hier bei einigen Diskussionsteilnehmern einfach etwas grundlegendes ab: Mitgefühl und Menschlichkeit. Vielleicht liegt das daran, dass manche, die extrem hart denken, einfach keinen persönlichen Kontakt zu Flüchtlingen haben. Oder sie sind wirklich so verroht und abgestumpft, dass sie keine menschlichen Gefühle mehr aufbringen können und in jedem Flüchtling nur Verbrecher sehen und vor Horden von Terroristen Angst haben (wie viele Terroranschläge gab es bei uns bisher?).

Zurück zu Merkel.
Wie ich schon geäußert habe, finde ich die Frau ebenfalls unmöglich, aber vermutlich aus anderen Gründen als manch einer hier. Sie ist für mich einfach der Inbegriff der Politdiktatur. Sie ist ein reiner Machtmensch und hat mit Demokratie nichts bis wenig am Hut.

Zurück zur allgemeinen Politik.
In Sachen Flüchtlingspolitik habe ich offenbar viel weniger Ängste als so mancher/manche hier. Ich habe eher Angst vor einigen, die ohnehin hier leben (sei es braunes Pack oder aktive Salafisten usw.), weniger vor Flüchtlingen. Es gab auch beim Balkankrieg laute Stimmen, Zeter und Mordio, Untergang des Abendlandes und was weiß ich noch. Später war dann doch alles anders. Und so wird es auch hier sein. Eine gewisse Gelassenheit tut gut, muss aber kein Phlegma werden, klar.
__________________
Manch einer, der vor der Versuchung flieht, hofft doch heimlich, dass sie ihn einholt.

(Giovanni Guareschi)

Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat.

(Giovanni Boccaccio)
Alt  04.10.2015, 20:15   # 171
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.234


yossarian ist offline
Keine Quote und keine Höchstgrenze

Merkel hält Kurs. Diese Frau ist krank oder gekauft.
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1056101.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Alt  04.10.2015, 13:07   # 170
Darth Vader
genannt der Unflat.
 
Benutzerbild von Darth Vader
 
Mitglied seit 8. April 2002

Beiträge: 7.370


Darth Vader ist offline
Zitat:
Auch ich musste in der Vergangenheit einige Male zurückrudern, weil ich mich im Ton vergriffen habe. Dennoch versuche ich dies zukünftig zu vermeiden.
Dieses Problem hatte ich zum Glück nie.

Es wurde hier schon die Frage gestellt was nach Merkel kommt oder kommen könnte.
Es ist eigentlich egal, mir wenigstens.

Seit den letzten 25 - 30 Jahren wurde nicht ein großes Problem gelöst.
Andere machen es genau so gut oder schlecht, sag ich mal.
Nur dieses Weib fängt etwas am und beendet nix, oder hat einen Ansatz zur Problemlösung. Das ist hinhalten und Vogel Strauss Politik mehr nicht. Da sieht man das sie vom dicken viel gelernt hat.

Für mich persönlich sind diese "Volksparteien" schon lange nicht mehr Wählbar.
__________________
Wer hinter meinem Rücken über mich lästert, befindet sich in einer guten Position um mich mal dezent am Arsch zu lecken.
Alt  04.10.2015, 12:08   # 169
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.470


SalonPatrice ist gerade online
@offline

das mag schon sein.....................es ist Deine Meinung, wie Du ihn einschätzt. Darum geht es mir aber grundsätzlich nicht.

In einem virtuellen Forum sollte jedoch jeder den anderen mit Respekt behandeln.

Man könnte auch "weglesen" und für sich selbst den "Ignoriermodus" einschalten.

Das würde ich auch Buffalo oder Doc empfehlen, wenn z.B. ich mich äußere. Es besteht keine Veranlassung, unter die Gürtellinie zu treten.

Und noch was....................ich bin der Meinung, daß eine Diskussion nur fruchtbar sein kann, wenn nicht alle der gleichen Meinung sind.
Auch ich musste in der Vergangenheit einige Male zurückrudern, weil ich mich im Ton vergriffen habe. Dennoch versuche ich dies zukünftig zu vermeiden.
Danke von
Alt  04.10.2015, 12:01   # 168
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.253


offline ist offline
Zitat:
Slicker ist also Deiner Meinung nach ein "Schwachkopf".................oh wie lustig!
das ist nicht nur seine meinung

der typ ist ja ein noch schlimmerer wendelin als das politikergesocks

erst schimpft er auf rechte und na**zis und als es dann anders besser passt, sind seine kommtentare dermassen rechts, dass es schlimmer kaum noch geht.

wenn einer vorher was gegen ausländer schrieb, war sl69 der erste der die na**zikeule schwang (darauf hinweisend, dass er kein deutscher ist).
jetzt plötzlich ist er deutscher- der hat wohl eine multiple persönlichkeit
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Danke von
Alt  04.10.2015, 11:30   # 167
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.470


SalonPatrice ist gerade online
Wie geistreich Doc!!!!

Kompliment......................

Zitat:
Soweit es mich betrifft, geht dich das schlicht und einfach nichts an.
.....das ist so zu aktzeptieren. Keine Frage................

Einfach wiederum ist es, Dinge oberflächlich zu kommentieren und dgl. mehr............sich aber zu fundierten Fragen nicht zu äußern.

Es ist alleine Deine Angelegenheit. Ich hatte um entsprechende Äußerungen gebeten, wenn Du Dich erinnerst.
Nicht verlangt..............denn das steht mir nicht zu.

Darum bitten werde ich wohl noch dürfen.................oder sieht man das anders?

In Internetforen wie diesem, ist es eben leicht, sich hinter einer virtuellen Maske zu verstecken. Insbesondere, wenn man schon mehrere tausend Beiträge auf seinem Konto hat . Das ist mir auch bewusst.

Ich bin sicher, daß sich diejenigen, die sich tatsächlich ernsthaft mit der Thematik beschäftigen(sowohl Merkel als auch Emigranten) noch zu Wort melden werden.
Denn diejenigen machen sich im Gegensatz zu Nachplapperern Gedanken und werden auch etwas dazu zu sagen haben.


@buffalo

Zitat:
(dachte nie, dass ich mal einen Schwachkopf wie slicker zitieren müsste, aber an der ein oder anderen Stelle findet sich hier Ironie
.....diesen Beisatz finde ich sehr ungezogen
Lässt aber tief blicken. Insbesondere was Deine Einschätzung Deiner eigenen Wertigkeit anbelangt.
Virtuell kann man sich das offenbar erlauben......................
Slicker ist also Deiner Meinung nach ein "Schwachkopf".................oh wie lustig!

Im Gegensatz zu Dir befasst er sich mit den Dingen, die um uns herum vorgehen. Auch wenn er sich vielleicht stilistisch nicht so korrekt wie Du ausdrückt. Es ist eben nicht jedermann ein "Meister der spitzen Feder"!

Danke von
Alt  04.10.2015, 11:16   # 166
Doc Nonsens
humoris causa
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 7.486


Doc Nonsens ist offline
Zitat:
Insbesondere würden mich Einlassungen von Epikureer oder Doc Nonsens zur Thematik interessieren
Soweit es mich betrifft, geht dich das schlicht und einfach nichts an.


Zitat:
Du warst nicht gefragt Buffalo Bill!
Es gehört nun mal zu den ungeschriebenen Regeln von Internetforen, dass jeder auf jeden Beitrag antworten darf. Wenn du das anders siehst, solltest du dich auch selbst dran halten.
Danke von
Alt  04.10.2015, 10:47   # 165
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.470


SalonPatrice ist gerade online
@buffalo bill

Zitat:
wie wir eigentlich dazu kommen, uns hier vom selbsternannten Lusthaus-Gewissen in Maischberger`scher Manier die Themen vorgeben und schulmeistern zu lassen ...

zum zweiten, was etwaige persönliche Erlebnisse mit Flüchtlingen - gut oder schlecht - in einem fred über das Merkel verloren haben ...

ist ja fast schon manisch ...


Du warst nicht gefragt Buffalo Bill!

Meine Frage richtete sich an diejenigen Personen, die bereits ausführlich und inhaltlich fundiert zur Thematik Stellung bezogen haben.

Dazu gehörst Du eindeutig nicht, daher wurdest Du auch nicht explizit genannt.

Ich möchte mir daher aus diesem Grunde auch Deine geistigen "Tiefflugangriffe" verbitten!
Auch wenns schwer fällt.
Offensichtlich gleichst Du Dich vom Niveau her immer mehr Deinem bevorzugten Münchner Turnverein an

Solltest Du ausnahmsweise etwas tiefgründigeres zu der Thematik beizutragen haben, würde ich es gerne lesen.

Alt  04.10.2015, 10:08   # 164
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.533


stb99 ist gerade online
@SalonPatrice

Zitat:
Mir zeigt es aber klar und deutlich auf, was beabsichtig ist und wie es nun umgesetzt werden soll.
Sieh es doch mal positiv: Gäbe es die Neubürger nicht, müsste sich der Gauckler jetzt irgendein anderes Ereignis auf der Welt suchen, bei dem man die deutsche Mitschuld irgendwie hineinkonstruieren kann und wo man natürlich eine deutsche Zahlungsverpflichtung ableitet. Problem ist eben, dass außer den Punischen Kriegen bald nicht mehr übrig sein wird.
Danke von
Alt  04.10.2015, 06:44   # 163
Hodaddy
Sperminator
 
Benutzerbild von Hodaddy
 
Mitglied seit 12. October 2002

Beiträge: 1.700


Hodaddy ist offline
@Buffalo Bill

Zitat:
auch damals haben wir rund 17 Mio Wirtschaftsflüchtlinge aufgenommen
...
schlimm genug, dass die "uns" inzwischen übernommen haben ... die wichtigsten Staatsämter befinden sich jedenfalls bereits in ihren Händen
Gut gebrüllt, Löwe!

Treffender kann man es nicht auf den Nenner bringen.
__________________
Gotta quit that pay sex, 'cause I won't collect riches
if I blow my hard-earned cash on da hoes and bitches

Muss es endlich schaffen, mit dem Paysex aufzuhören,
denn ich mach kein Geld, wenn ich's rauswerf für die Gören
Alt  04.10.2015, 00:44   # 162
Buffalo Bill
Einmal Löwe - immer Löwe
 
Benutzerbild von Buffalo Bill
 
Mitglied seit 25. October 2002

Beiträge: 29.519


Buffalo Bill ist offline
schön langsam frage ich mich schon ...

... zuerst: wie wir eigentlich dazu kommen, uns hier vom selbsternannten Lusthaus-Gewissen in Maischberger`scher Manier die Themen vorgeben und schulmeistern zu lassen ...

zum zweiten, was etwaige persönliche Erlebnisse mit Flüchtlingen - gut oder schlecht - in einem fred über das Merkel verloren haben ...

ist ja fast schon manisch ...

macht das gefälligst bei den "Emigranten" aus oder sonstwo ...

und zuletzt halte ich die derzeitige Situation durchaus mit der für vergleichbar, die wir vor einem Vierteljahrhundert zu bewältigen hatten und was heuchlerischerweise am heutigen Volkstrauertag von offizieller Seite gefeiert wird ...

auch damals haben wir rund 17 Mio Wirtschaftsflüchtlinge aufgenommen ...

größtenteils anderen Glaubens ... größtenteils unbrauchbar für den heimischen Arbeitsmarkt ... profitierend von durch ihren "Beitritt" kollabierenden Sozialsystemen, in die sie jahrzehntelang nichts eingezahlt hatten ... und anständiges Deutsch konnte auch kaum eine/r ...

(dachte nie, dass ich mal einen Schwachkopf wie slicker zitieren müsste, aber an der ein oder anderen Stelle findet sich hier Ironie ... )

schlimm genug, dass die "uns" inzwischen übernommen haben ... die wichtigsten Staatsämter befinden sich jedenfalls bereits in ihren Händen ...

und weil sich Geschichte gesetzmäßig immer wiederholt, wird das auch in ein paar Jahrzehnten ähnlich sein ...

muss man eben alles nur vorher wissen und dann drüber stehen ...

mich juckt dann jedenfalls nix mehr ...
__________________
BB
Willywirt
Dichterfürst
Comte De la Voile


Da Preiß` redt sein` ganzn Denkvorgang mit,
da Bayer gibt bloß as Ergebnis bekannt ...

Da Bayer hoit liaba as Mai, bevor à`an Schmarrn redt,
da Preiß` redt liaba an Schmarrn, bevor à`as Mai hoit ...

À g`wamperter Bayer is à gstand`ns Mannsbuid,
à g`wamperter Preiß` is à fette Sau ...
Alt  04.10.2015, 00:34   # 161
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 858


el_coyote ist offline
Thumbs up

-gelöscht. @buffalo hat recht-

Alt  03.10.2015, 22:30   # 160
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.470


SalonPatrice ist gerade online
@coyote

Zitat:
mach halt erst du, @loreni
Meine Geschichte kommt zum Schluß.

Ich möchte gerne wissen, inwieweit sowohl die Befürworter der aktuellen Politik und auch die Gegner, auch selbst entsprechende Begegnungen hatten bzw. über Erfahrungen diesbezüglich verfügen.

Es scheint aber, daß dies nicht der Fall ist.

Insbesondere würden mich Einlassungen von Epikureer oder Doc Nonsens zur Thematik interessieren..............um nur zwei zu nennen.

Aber auch Deine Meinung lieber Coyote oder auch die von z.b. Aligator wären aufschlußreich.

Es stellt auch kein Problem dar, wenn jemand angibt, er hat noch keine persönlichen Erfahrungen gemacht..........wäre halt einfach nur ehrlich.................


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:28 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)