HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  










^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^

LH Erotikforum
^ B14 ^



Dein Banner hier?
.


Alle Upload-Fotos in diesem Thread anzeigen, falls vorhanden.          Freunde einladen...
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  20.07.2014, 19:09   # 1
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Grubert sie lieben dich und deine Seite in Gambia :(

Bild - anklicken und vergrößern
grubi.JPG  
Bin da gerade auf was gestossen.

Im Moment auf Facebook zu hause sind die unter http://www.whatson-gambia.com/

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.10.2014, 12:56   # 133
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
@Grubert

Ich schätze das Risiko an Ebola zu erkranken oder dort fest zu sitzen geringer ein,
als das dir dort jemand deine letzen Haare ausreisst.

Vielleicht liege ich ja auch falsch mit meiner Einschätzung,aber ich habe mir sehr wohl
Gedanken gemacht,was wenn wie.
Ich bin inzwischen noch so flexibel das es nen Rückflug auch vor meinen gebuchten Termin gibt.
Das mann in einem Krisenfall unten festsitzt glaube ich auch nicht unbedingt,
es ist bis heute kein Problem auch nach Freetown oder Monrovia zu fliegen
oder von dort ab zu reisen.

Deine Faktenlage bestätig aber auch nichts,du hast doch auch vieles aus den Medien nur.
Ich war damals zum Ausbruch der Schweinegrippe in Mexico/Cancun 2010,was ich hier in
den Medien gesehen habe,hatte mit der Wahrheit max 20% zu duhen.

Ich für meines Erachten halte ich es für Vertretbar nach Gambia zu Reisen.
Es gibt auch noch andere LH`ler ausser SB und mir die sich jetzt unten rum treiben,
oder welche die vorher unten waren.

Das ist meine Sicht der Dinge,aber jeder soll seine Meinung frei vertreten können,
und das ist auch gut so.
Alt  18.10.2014, 05:15   # 132
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
@kakao

Zitat:
Natürlich kann mann Ebola mit einem Zaun oder Grenzkontrollen nie ausschliessen,
Genau so sieht's aus - und niemand hier (auch ich nicht) hat jemals etwas anderes behauptet. Aber wenn ich bzw. ein paar andere das sagen, ist es laut gewisser Dummschwätzer plötzlich Panikmache. Hallo???

Zitat:
...aber sehe selber in Gambia die Chance als gering das dort ein Ebolaflüchtling auftaucht.
Wenn Du mal ehrlich bist und die Fakten ansiehst musst Du zugeben, dass das reines Wunschdenken ist. Du schreibst es oben ja auch selber. Wie bzw. aufgrund welcher Faktenlage willst Du das überhaupt beurteilen?? Und kommst dann noch so blauäugig zu diesem Ergebnis? Kann ich sachlich nicht nachvollziehen. Sicher, jedem das Seine, meine Worte. Kann ja jeder machen, wie er will und wer ausgerechnet jetzt nach Westafrika fliegen will, kann das doch gerne tun. Ich würde es nicht. Ich bin lieber vorsichtig, denn WENN was passiert, sitzt man ruckzuck da unten fest und das ist dann kein Spaß mehr. Denk das doch mal zu Ende... Horror.

Sich selbst die Sache schönzulügen ist die eine Sache, aber wie Kollege sb in dermaßen unverantwortlicher Weise hier zu verbreiten, dass ja alles so harmlos ist und auch auf jeden Fall so bleibt, ist voll daneben. OK von DEM und seinen Claqueuren ist grundsätzlich nichts anderes zu erwarten. Dich hätte ich da eigentlich etwas anders eingeschätzt.

Lasst uns alle hoffen, dass wirklich nichts passiert, ich wünsche Dir alles Gute für Deinen Trip. Aber noch mal, wenn Du ehrlich bist musst Du zugeben, dass zwischen

Zitat:
Wenn ich Paranoid wäre was dann,besten in meinen Atombuncker einsperren ,und Schlüssel weg werfen.
und ausgerechnet jetzt in ein Gebiet zu fahren, welches von jetzt auf gleich zu einem Krisenherd mit unabsehbaren Folgen werden kann, schon ein ziemlicher Unterschied besteht. Es ist das Gegenteil davon! Du schreibst von Paranoia, ich rede von Leichtsinn. Du meinst, es sei so gut wie ausgeschlossen, dass Ebola in Gambia auftritt (obwohl die selbst alle tierisch Angst haben da unten), ich persönlich würde die Gefahr im deutlich zweistelligen Prozentbereich ansiedeln. Wenn ich das mal so deutlich sagen darf, ich habe auch keinen Hormonschub, der mich alle Vorsicht vergessen lässt und mich auf Biegen und Brechen jetzt da runter fliegen lässt. Nicht bös gemeint.

Alt  17.10.2014, 22:44   # 131
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 168


mercenario ist offline
Schon witzig

Da wird von Retro gefordert, den Thread zu schließen, weil die von ihm und Grubert verbreitete Panikmache selbst von der WHO indirekt abgelehnt wird. Von einer sachlichen Diskussion aus dieser Ecke habe ich bisher wenig bemerkt. Anstatt sich auf Fakten zu stützen, z.B. die Kommuniques der WHO wird auf billige Propaganda gesetzt.

Solange Sunnyboy und in ein paar Wochen Kakao direkt aus Gambia berichten, macht es keinen Sinn, diesen Thread zu schließen. Oder sollen nur noch Meinung und Weltbild der Grubert-Partei verbreitet werden dürfen?
Danke von
Alt  17.10.2014, 22:29   # 130
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
lattemacchiato wrote:

Zitat:
Coole Aktion hier. Habe ich das richtig verstanden?

Wenn ich mich vor Ebola schützen will dann folge ich dem SB (Es gibt kein Ebola in Gambia)
Wenn ich blank ficken will dann folge ich dem grubert (Es gibt kein HIV und AIDS kommt nicht vom Ficken)

Mann lernt nie aus LOL

Es ist sicher was daran an der Ebolageschichte,aber ich will auch nicht alle Pferde scheu machen deswegen. ist sicher eine harte Geschichte.


Gambia ist bis jetzt Ebola frei.Auch der Sengela ist wieder laut WHO clean

Zitat:
WHO: Ebola-Ausbruch in Senegal vorbei
FR. 17.10.2014, 16:22
Genf – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Ebola-Ausbruch im Senegal offiziell für beendet erklärt. Allerdings sei weiterhin Wachsamkeit angebracht. Das Land sei wegen seiner geografischen Lage verwundbar für weitere eingeschleppte Ebola-Fälle.
Die einzige bislang bekannte Ebola-Erkrankung im Senegal war am 29. August diagnostiziert worden. Es handelte sich um einen jungen Mann, der aus dem Nachbarland Guinea in die Hauptstadt Dakar gereist war. Er habe sich von der Krankheit erholt und sei bereits am 5. September negativ auf das Virus getestet worden. Ein Ebola-Ausbruch gilt nach den Richtlinien der WHO als beendet, wenn 42 Tage lang kein Fall aufgetreten ist – das ist doppelt so lang wie die maximale Inkubationszeit.
ZurückWeiter
OZY.com
Quelle:bild.de

Natürlich kann mann Ebola mit einem Zaun oder Grenzkontrollen nie ausschliessen,
aber sehe selber in Gambia die Chance als gering das dort ein Ebolaflüchtling auftaucht.
Was will er denn in diesem 3tem Weltland.Da ist nix zu hohlen und die legen einen Scheiss wert auf Ausländer.

Der Senegal hingegen ist gut als Durchreiseroute und auch Wohlhabender und der Weg nach EU einfacher,
in Gambia ist auch der Fluss über den sie nicht rüber kommen und von der Route her ungeeignet.


Lasst doch jedem das Seine,ich fahre jetzt auch in 10 Tagen für einen Monat nach Gambia,
wenn es die Lage zu lässt.


Wenn ich Paranoid wäre was dann,besten in meinen Atombuncker einsperren ,und Schlüssel weg werfen.

Jedem das seine

So long

Alt  17.10.2014, 22:21   # 129
Retro
-
 
Benutzerbild von Retro
 
Mitglied seit 27. March 2013

Beiträge: 887


Retro ist offline
Angry

@Alle,

ich würde vorschlagen, dass dieser Thread beendet wird.
Sb und seine Fans sind ohnehin nicht zu überzeugen, da geht es nicht mehr um die Gefahren des Ebola, sondern um gekränkte Eitelkeiten und Besserwisserei.
Nicht gerade hilfreich um dieses, doch brennende Thema, sachlich zu lösen.
Also: Thread zu, so ist wenigstens die Chance gegebenb, dass nicht noch ein Forumskrieg ausbricht.
__________________
Erweist den Mädels die Achtung und den Respekt, den ihr auch von ihnen erwartet
Gutscheine sind immer willkommen!
Alt  17.10.2014, 20:29   # 128
lattemacchiato
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 326


lattemacchiato ist offline
Coole Aktion hier. Habe ich das richtig verstanden?

Wenn ich mich vor Ebola schützen will dann folge ich dem SB (Es gibt kein Ebola in Gambia)
Wenn ich blank ficken will dann folge ich dem grubert (Es gibt kein HIV und AIDS kommt nicht vom Ficken)
Alt  17.10.2014, 19:32   # 127
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 168


mercenario ist offline
Da waren sicher beide Seiten beteiligt

@Grubert
So ganz unschuldig warst du ja auch nicht, du hast auch ganz schön ausgeteilt.

Ich selbst würde im Forum niemals jemanden als "Psychopathen" bezeichnen oder sagen "Idiotie wie ist dein Name – sb", das machst du aber und nicht nur einmal sondern immer wieder.

An deiner Stelle würde ich versuchen, nicht so sehr anzuecken, da dein Geschäftsmodell darauf beruht, deine Reiseberichte hier im Forum zu promoten. Stell dir vor, dir rutscht einmal etwas ganz übles raus und du wirst gesperrt. Was dann?

Grüße
M.
Danke von
Alt  17.10.2014, 19:16   # 126
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Zitat:
Da hast du wohl dich selbst gemeint, wenn du vom ständigen Pöbeln sprichst?
Natürlich nicht, ich meinte die Pöbeleien dieses Psychopathen, die zum großen Teil von der Moderation gelöscht oder teilweise verschoben wurden. Nur noch mal als Erinnerung.
Alt  17.10.2014, 19:09   # 125
Retro
-
 
Benutzerbild von Retro
 
Mitglied seit 27. March 2013

Beiträge: 887


Retro ist offline
Thumbs down

@mercenario,

ich habe ja immer noch die Hoffnung, das wenigstens ein wenig Verstand und Grips bei Dir vorhanden ist, und Du, für beweisbare Argumente, empfänglich bist.
Zitat:
solltest du dich mal lieber über die Ansteckungswege von Ebola informieren.
Genau das habe ich gemacht, deshalb kann ich Deinen Darstellungen nicht zustimmen.
Zitat:
Aber genau dies zeigt eben, dass Ebola nicht hochansteckend ist, wie beispielsweise Grippe (Übertragung der Viren durch die Luft), sondern nur bei Kontakt mit Sekreten, Blut oder Erbrochenem eines Erkrankten oder Toten.
Wenn Ebola nicht so hochansteckend wäre, wie Du behauptest, wieso sind dann schon tausende daran gestorben?
Die haben das wohl nicht gewußt, dass es nicht hochansteckend und tödlich ist, oder was meinst Du? (Satire)
Mann, mir kräuseln sich díe Fußnägel, wenn ich so etwas lese!
Zitat:
nur bei Kontakt mit Sekreten, Blut oder Erbrochenem eines Erkrankten oder Toten.
Wieso haben sich z.B. die Krankenschwestern in Texas angesteckt?
Die haben mit dem Patienten weder gevögelt, noch haben sie sein Blut , sein Erbrochenes oder seine Sekrete berührt.
Sie haben sich, so die Klinik, zu 99% angesteckt, als sie die Schutzkleidung wechselten, und dabei wohl, im Halsbereich, nicht geschützt waren.

Dann, es ist unbestreitbar, dass sich das Virus, auf Gegenständen, noch einige Zeit hält und ansteckend ist.

Ich gehöre keiner Partei an, weder einer politischen, noch, wie Du es bezeichnest, der " Gruber-Partei".
Ich kann es nur nicht akzeptieren, wenn solch ein Blödsinn geschrieben wird, wie von Dir und sssunnyboy, nur weil ihr eben in Afrika Negerinnen vögeln wollt.

Macht das, ist euer Bier, aber schreibt hier nicht mehr solch einen Blödsinn und verharmlost Ebola.
__________________
Erweist den Mädels die Achtung und den Respekt, den ihr auch von ihnen erwartet
Gutscheine sind immer willkommen!

Danke von
Alt  17.10.2014, 18:03   # 124
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 168


mercenario ist offline
Wer pöbelt hier?

Zitat Grubert:
Zitat:
Idiotie wie ist dein Name – sb
Da hast du wohl dich selbst gemeint, wenn du vom ständigen Pöbeln sprichst?
Alt  17.10.2014, 16:19   # 123
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Wahrheitsbeugern und Realitätsverdrängern wie sb ist mit Argumenten nicht beizukommen, das zieht sich hier ja seit Monaten wie ein roter Faden durchs ganze Forum. Es kann nicht sein, was nicht sein darf, wer etwas anderes behauptet wird mit Schmutzkampagnen und übelsten Beleidigungen überzogen. Der ist so bescheuert, der glaubt das wahrscheinlich selbst, ist halt seine eigene, kleine rosa Märchenwelt, wo man für Nutten nichts zahlt und wo Viren sich von dichtgemachten (haha, "dichte" Grenzen in Afrika, was für ein Witz!) abhalten lassen. Idiotie wie ist dein Name – sb

Dem ist eh nicht zu helfen und die ständigen Pöbeleien sprechen ja sowieso Bände.
Alt  17.10.2014, 16:15   # 122
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 168


mercenario ist offline
@Retro & @ALL

@Retro:
Anstatt deine miese Anmache zu verbreiten, solltest du dich mal lieber über die Ansteckungswege von Ebola informieren.

... oh mir fällt gerade ein, dass du der GRUBERT-Partei angehörst, deren "Feind Nummer 1" unser lieber Sunnyboy ist. Also sollte man dich wirklich nicht ernst nehmen und prinzipiell nicht auf deine Sticheleien eingehen.

@All
Wenn man bedenkt, wie eng und unter welchen hygienischen Bedingungen die Schwarzen in den Städten dort zusammenleben, dann wundert es einem schon, dass nicht mittlerweile millionen Menschen infiziert sind. Aber genau dies zeigt eben, dass Ebola nicht hochansteckend ist, wie beispielsweise Grippe (Übertragung der Viren durch die Luft), sondern nur bei Kontakt mit Sekreten, Blut oder Erbrochenem eines Erkrankten oder Toten. Hält man sich davon fern, fasst nicht unvorsichtig irgend wohin usw., besteht eben doch keine große Ansteckungsgefahr.
Alt  17.10.2014, 13:51   # 121
Retro
-
 
Benutzerbild von Retro
 
Mitglied seit 27. March 2013

Beiträge: 887


Retro ist offline
Cool

@Old Sepp,

dem Sonnenjungen ist nicht zu helfen.
Wie sagte schon Göttervater Zeus? "Gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter vergebens".
Diese Krankheit so zu verleugnen und verharmlosen, das grenzt schon an Dummheit!

Soll er weiter Verharmlosen und weiter schwarze Schnecken bumsen, aber, wenn er sich ansteckt, dann soll er gefälligst in seinem gelobtem Land bleiben, und dort die Krankheit, die es ja dort angeblich gar nicht gibt und die auch niemals dorthin kommt ( wer es glaubt wird seelig, wer es nicht glaubt kommt auch in den Himmel) behandeln lassen.
__________________
Erweist den Mädels die Achtung und den Respekt, den ihr auch von ihnen erwartet
Gutscheine sind immer willkommen!
Alt  17.10.2014, 12:37   # 120
OldSepp1
der alte Grantler
 
Benutzerbild von OldSepp1
 
Mitglied seit 28. November 2003

Beiträge: 2.660


OldSepp1 ist offline
Zitat:
Zitat von Retro zu ssuunnyybbooyy

Du bist so vernagelt, Dir ist nicht zu helfen.
Treffender kann man es nicht beschreiben.

Eine derartige Verharmlosung dieser Krankheit, deren Übertragbarkeit und vor allem Verbreitungsmöglichkeiten ist schon weit mehr als hirnverbrannt. Auch wenn es in Gambia bisher noch keinen Krankheitsfall (würde das auch jemand ruhigen Gewissens unterschreiben wollen) gegeben hat, ist so eine derart verharmlosende Argumentation mehr als sträflich.

__________________


Vielen Dank für die gezeigte Aufmerksamkeit!
Danke von
Alt  17.10.2014, 12:22   # 119
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.246


ssuunnyybbooyy ist offline
Talking Retro´s Geistesblitze

Mit dem muss man nicht unbedingt reden.
Der hat in seiner Hysterie noch nicht mal mitbekommen, dass bisher nur Mediziner betroffen waren, die sich berufsbedingt der Situation direkt aussetzen mussten.
Selbst die Weltgesundheitsorganisation WHO sieht das Ebolaproblem, sogar direkt in den betroffenen Ländern, als eher wenig bis gar nicht interessant für normale Reisende. http://www.gmx.net/magazine/gesundhe...ation-30127510
Übertragung nur direkt über Körperflüssigkeiten wie Blut, Fäkalien, Erbrochenes ist halt was anderes als z.B. eine Grippewelle in Europa die sich über die Atemluft fortpflanzt.

Und von Gambia und vom Senegal braucht man eh nicht zu reden. Die sind nach wie vor absolut safe. Macht halt Sinn die Grenzen zu schließen. Retro könnte ja mit nem Odlwagen rüber fahren und zum Düngen die Fäkalien für die Ananasplantagen liefern.

In Gambia ist alles wie eh und je. Ebola ist kein Thema. Gabs hier noch nie und wird wohl auch so bleiben. Wir sitzen ganz relaxed am Strand, Wassertemperatur 30°C.
Und meine Milchshakes gehn notfalls auch ohne Ananas aus Guinea. Banane/Mango is auch fein.
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<
Alt  15.10.2014, 22:17   # 118
Retro
-
 
Benutzerbild von Retro
 
Mitglied seit 27. March 2013

Beiträge: 887


Retro ist offline
Red face

@mercenario,

Voraussetzung dafür, auf einen Beitrag zu antworten, ist, dass man lesen und es auch verstehen kann.
Ich habe den Sonnenjungen nicht gefragt warum er nach Gambia fliegt.
Wo hast Du das gelesen?
Soll er machen was er will, aber, wenn er sich dort die Krankheit holt, nicht wieder nach Deutschland kommen und sich hier auf Kosten des Steuerzahlers behandeln lassen und ggf. noch andere Personen anstecken.
Aber, im " gelobten Land" gibt es ja keine Ebola-Gefahr. Das Virus weiß das und kommt nicht über die Grenze, weil es der Sonnenjunge, und einige seiner Fans, zu denen Du wohl auch gehörst, es nicht wollen.
__________________
Erweist den Mädels die Achtung und den Respekt, den ihr auch von ihnen erwartet
Gutscheine sind immer willkommen!
Danke von
Alt  15.10.2014, 21:09   # 117
mercenario
 
Mitglied seit 17. October 2008

Beiträge: 168


mercenario ist offline
Retro, wer ist hier vernagelt?

Retro
Zitat:
@ " Sonnenjunge"!,

Du bist so vernagelt, Dir ist nicht zu helfen. Warum siedeklst Du nicht ganz nach Gambia über, wenn alles dort so fantastisch ist? ...
Fragt dich einer warum du nach Thailand fliegst?
Geht es dich etwas an, warum Sunnyboy nach Gambia fliegt?

Danke von
Alt  15.10.2014, 20:03   # 116
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Naja auch wenn die abgewiesen werden gibt es noch immer den Backway,frage einfach mal den Mohammed aus dem Pineapple,der ist aus Sierra Leone auch darüber zurück gekommen.

Gambia ist für Flüchtlinge nicht unbedingt der Weg nach Europa,aber wissen kann mann es nie.
Von Süden her sehe ich die Einreise aber auch nicht so tragisch,da in der Casamange sehr viele Minenfelder
sind und die Rebellen auch wieder durch drehen.Davon hört mann nix,warum sollen die Senegalesen jemanden am Eintritt nach Gambia hintern,das hat andere politische Gründe.Wird eben im Namen von Ebola
verkauft.

Senegal hat Terrorwarnstufe 5 von 6.
Alt  15.10.2014, 19:01   # 115
Retro
-
 
Benutzerbild von Retro
 
Mitglied seit 27. March 2013

Beiträge: 887


Retro ist offline
@ " Sonnenjunge"!,

Du bist so vernagelt, Dir ist nicht zu helfen. Warum siedeklst Du nicht ganz nach Gambia über, wenn alles dort so fantastisch ist?
Es ist doch erwiesen, dass zwischen Ansteckung und Ausbruch der Krankheit gut 3 Wochen liegen können.
Also, was soll dann das Gelabere dass die "Kontrollen" in Gambia sicher sind?

Fahr hin, steck Dich an, alles Deine Entscheidung, aber, bitte bleib dann dort und schlepp die Krankheit nicht ein!
__________________
Erweist den Mädels die Achtung und den Respekt, den ihr auch von ihnen erwartet
Gutscheine sind immer willkommen!
Danke von
Alt  15.10.2014, 17:54   # 114
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
gng.jpg  
Naja hört sich alles nicht so gut an,das wird das Land noch weiter in den Ruin treiben

Das die Grenzen dicht sind kann eigentlich nur gut sein,hoffe es gibt in Gambia keinen Ebolafall.

Sunny das Pic das du mir gesendet hast zeigt glaube ich die GNG (Gambia National Guard ),
das sind nicht die freundlichen Jungs und Mädels von den Checkpoints

Hebt meine Stimmung gerade wegen des Trips in den Senegal nicht.

Zitat:
Momentan gibts keine Ananas mehr in Gambia,

Nehme als Ersatz JewlBrew
Alt  15.10.2014, 14:36   # 113
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.246


ssuunnyybbooyy ist offline
Momentan ist hier unten alles safe.

Das einzige Problem was die hier haben sind 60-80% Reisestornierungen.
Aktuell ist noch alles voll, weil zur Nebensaision die erfahrenen, langjährigen Gäste da sind. Die geben allesamt nix auf diesen europäische Panikmache.

Aber am November, wenn die Haupsaison startet wird´s ganz düster aussehen. Die Neckermänner, die erstmals hier auftauchen wollten haben, laut Vueling-Steward in meinem Flieger, fast alle gecandeled. Teilweise nur 20 belegte Sitze pro Flieger. Daher musste Vueling viele Flüge komplett streichen bzw. zusammenlegen.

Klar wenn Ebola in das winzige Gambia käme, dass wird eng. Aber danach schaut´s momentan nicht aus.

Das ganze gambische Militär ist samt medizinischer Unterstützung ausgerückt und die Grenzen sind dicht. Mit Passport aus den betroffenen Ländern gibt´s keine Einreise mehr und alle anderen werden untersucht.
Der Flughafen ist ja eh schon seit April für die kritischen Länder geschlossen.

Nächster Wall ist die Südgrenze des Senegal. Das senegalesische Militär hat unten alles dicht gemacht. Die wenigen Asphalt-Roads nach Guinea, Conacry, Bussau sind alle abgeriegelt. Da geht´s dutzende Kilometer durch den dichtesten Jungle, Wanderwege gibts da keine. Da müsste man schon tagelang mit Machete durch den Busch marschieren.

Momentan gibts keine Ananas mehr in Gambia, weil die LKWs von den Plantagen aus Guniea nicht mehr durch kommen.
Der Senegal macht Ernst, da gibts anscheinend keine Rücksicht auf nichts mehr.
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<
Alt  14.10.2014, 17:03   # 112
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Ich habe bis jetzt nur von einem Fall im Senegal gehört,das war ein illegaler.der wurde aber wieder als gesund entlassen.

Sollte in Gambia Ebola auftreten ist es bei dem Gesundheitswesen sicher ein Problem.
Alt  14.10.2014, 15:17   # 111
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Zitat:
Als nächstes Land dürfte es Gambia erreichen. „Aktuell größtes Problem bei uns ist Ebola“, berichtet Petra Witt von der dort aktiven Hilfs-Organisation „ASB“. „Senegal ist bereits betroffen und es nur eine Frage der Zeit, wann es auch Gambia erreichen wird. Allein kann unsere in Klinik Serekunda die Situation nicht mehr bewältigen.“
(Berliner Kurier, dpa)
Alt  03.08.2014, 22:29   # 110
Retro
-
 
Benutzerbild von Retro
 
Mitglied seit 27. March 2013

Beiträge: 887


Retro ist offline
Zitat:
Is auch langsam genug mit der ganzen Diskussion
Hoffentlich hälst Du dich auch daran!
__________________
Erweist den Mädels die Achtung und den Respekt, den ihr auch von ihnen erwartet
Gutscheine sind immer willkommen!
Danke von
Alt  03.08.2014, 21:37   # 109
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.246


ssuunnyybbooyy ist offline
Hast schon Recht

Is auch langsam genug mit der ganzen Diskussion. Ist eh alles gesagt, denke ich.

Generell glaube ich, auch anhand Grubis Fickberichten, die mir irgendwie auch vom Engagement der Girls etwas trostlos vorkommen, dass man in Gambia als reiner Sextourist nicht so perfekt gelagert ist.
Die Mädels ziehen sowas zwar durch, um an die Kohle zu kommen, aber das scheint mir dann doch relativ lustlos abzulaufen. Und ob das dann wirklich Spaß macht?
Deren Mentalität ist auf sehr viel Respekt aufgebaut, ganz speziell echte Gambianerinnen. Die merken auch wenn sie veräppelt werden und dann gibts reinen Dienst nach Vorschrift.

Die Leute mit denen ich im letzten Jahr so gemeinsam unten war, hatten alle eine grundlegend andere Auffassung von dem Thema.
Da hat sich jeder die optisch bestmögliche Maus für mehre Tage geangelt. Gemeinsam frühstücken, baden, fischen, grillen, Ausflüge etc.
Das gefällt den Girls und da kommt dann auch emotional sehr viel zurück.

Dass man dann im Laufe der Zeit auch mal gewechselt hat, anfangs mehr, zum Ende hin weniger, teilweise auch wieder zurück hat den Freundesbanden wenig Abbruch getan.

Reines Ficken ist mir persönlich zu mau. Ich beschäftige mich lieber mit den Persönlichkeiten hinter der Fassade und dann gibts nachts im Hotel auch meistens echte Hochzeitsnächte.


Und wenn mir im Club mal eine andere gute Maus auffällt, dann steck ich ihr meine Telefonnummer zu und treffe mich, ohne jeglichen Stress tagsüber bei ihr im Haus und nicht in meinem Hotel und geb mal 1000 DAL aus.
1. Bin ich am Tage frisch, nicht müde und kann somit weit mehr Spaß haben.
2. Mein festes Girl merkt nix davon. Nachts bist unter Beobachtung, am Tage frei wie ein Vogel.
3. Der Freundeskreis erweitert sich allmählich um die besten Hasen. Und alle halten dicht, weil keine Ärger möchte. A kleines Bisserl böse sind wir schon auch.
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<



B24 (Bannertausch)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)