HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  










^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^

LH Erotikforum
^ B14 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.01.2013, 20:23   # 1
hardliner
 
Mitglied seit 16. October 2011

Beiträge: 13


hardliner ist offline
Amsterdam - Kleiner Reiseguide für newbies

Warum fährt man nach Amsterdam ? Zum Ficken oder zum Kiffen

Sagte man mir mal, im prinzip schon richtig, hat man erstmal den hafen, die Kanäle, oder ein paar der sehenswürdigkeiten wie zB Das Anne Frank Haus gesehen, gibts nichtmehr allzuviel in Amsterdam. Das ist natürlich meine subjektive Meinung.

Amsterdam ist übrigens so aufgebaut, wie ich mir New York vorstelle, alles dort wirkt sehr Amerikanisch, Das Essen ebenfalls, so wie die ganze aufmachung. So stelle ich mir Big City Life vor.

Kurzer Amsterdam Guide -Go und No-Go

Amsterdam ansich: Ich hörte viel darüber das leute die die Hauptstadt zum ersten mal besuchen, sich vorallem sehr unsicher fühlen, vorallem bei Dunkelheit. Nun, ich unterhielt mich mit einem Dönerladenbesitzer, wies so um die Sicherheit hier steht, er erklärte mir, noch bis 2008, konntest du abends nichtmehr durch den Touristen und Rotlicht bezirk gehen, ohne Permanent von Dealern angelabert zu werden, das ging so weit das sie einem aggressiev hinterhergelaufen sind, auch in Läden Coffeeshops und Imbissbuden rein. Permanent heisst wirklich alle 2 Meter. Amsterdam hat aber zum glück reagiert, und das teilweise extrem heftig, und mit schlägen so das kein gras mehr wächst, großrazien in denen ganze straßenzüge festgenommen wurden und mehr. Mittlerweile ist Amsterdam ein extrem sicheres Pflaster, die Kameraüberwachung ist schon fast beängstigend, alle 20 Meter eine Politje Kamera, Taschendiebe gibts sogut wie keine, wenn man nicht völlig bekifft mit nem Bündel geldscheine rumwedelt, und auch ansonsten ist die gefahr vor allem wegen der Kameras sehr gering, ich bin ohne probleme ausserhalb der Touristenhochzeiten durch den Dunklen rotlichtbezirk gelaufen, ohne Messer oder Pistolenkugeln im Körper.

Dealer
Die sind trotzdem zurückgekehrt, und es herrscht zwischen Politje und Dealern, sowas wie eine inoffizielle übereinkunft die heisst, übertreibt es mit eurem Crack/Kokain dealen nicht, und wir lassen euch in ruhe.
Nun wird man nurnoch alle 50 Meter angelabert wegen Koks, das aber manchmal noch, vorallem da wo mal keine Kamera ist, sehr aufdringlich, wenn man intresse zeigt. Intresse zeigen heisst in dem fall Augenkontakt halten. Mir wurde eine plastikfolie in die hand gedrückt nachts im rotlichtvirtel mit etwa 100 kleinen in papier eingewickelten Kokain-Portionen, jeweils zu vielleicht 0,3 Gramm. Ich dachte was geht jez, wenn die politje um die ecke kommt und sieht wie ich die tüte in der hand halte. Wollte mich eigentlich mit den Dealern unterhalten, um was aus ihrer sicht schreiben zu können.

Die Schutzpolizei "Politje"
Die sind fleißig vorallem am Overwatchen per Kamera, soähnlich wie in London kann man sich das vorstellen, vorallem wenn man im Touristenbereichen ist. Streifen gibt es auch, immer zu zweit, aber die machen keinen wirklich seriösen eindruck, meistens scherzen die bullen miteinander und reden und lachen, als wirklich zu schauen was um sie rum abgeht. Die zeigen einfach nur das sie da sind, nicht wie deutsche bullen, die rambomäßig ihren blick auf alles fokussieren. Amsterdam ist dafür bekannt, die stadt zu sein in der alles erlaubt ist, und das ist inoffiziell so, und genau deswegen macht Amsterdam einen enormen profit, man sieht auf der Straße sogut wie nur Touristen in der innenstadt.

Politje sind ausserdem dafür bekannt nicht besonders Einsatzwillig zu sein, kommen sie dann aber irgendwann, gibts meistens aufs Maul wenn man sich Dumm ihnen gegenüber benimmt.

Vorsicht, ein paar Sachen die mir extrem aufgefalllen sind, im vergleich zu Deutschland

1. Zweirad-Rambos - Sogut wie alle Fahrradfahrer in Amsterdam sind einwohner, Sie klingeln mit ihrern Klingeln, und erwarten das man platz macht, egal wo, sehr gefährlich, da 80% Der fahrräder absolute schrotthaufen sind, wo wahrscheinlich nichtmal Bremsen dran sind - Absolute Grundregel, hört ihr klingeln, Sirenen oder Autogeräusche, Verpisst euch auf den Bürgersteig

2. Zebrastreifen - Keine ahnung so genau wofür die da sind, Anhalten tun die wenigsten wenn man dran steht, obwohl jede kreuzung einen hat in jede richtung, und es keine Ampeln gibt, absolute vorsicht beim überqueren der Zebrastreifen, nicht nur vor autos, sondern auch vor den im ersten Punkt erwähnten exemplaren

2. Der Vollidioten Architekt - Im Winter gibt es eis, im Winter ist es glatt, damit rechnet jeder Tourist der mehr Hirnzellen hat als mein Wohnzimmer Raumtemperatur in Grad Celsius, Aber die Schwarzen Marmorränder die den Geweg begrenzen, grenzen an Gefährliche Körperverletzung, die werden extrem Glatt bei nässe, vorallem sehr gefährlich wenn man die straßenseite wechseln will, und vom relativ festen Hauptgeweg mit stein, auf die Marmorränder tritt, ich hab in meinem ersten Tag dort bei Temperaturen von 2C° 20 Leute böse aufs Maul fliegen sehen. Einen räumdienst gibts dort irgendwie auch keinen, Gestreut wird ebenfalls garnicht.

Cannabis
Natürlich, das wird sicher auch jeder mal Probieren, oder Dauerdicht sein, so wie ich
Cannabis zu rauchen ist überall völlig Legal in Amsterdam, ausser da wo das Rauchen verboten ist, zB Der Hauptbahnhof. Ansonsten kann man sich vors Polizeirevier stellen, und einen Kiffen, und keine Sau intressiert das, selbst wenn die Politje grad zu 10 davor steht im Kreis und selber eine oder einen Raucht

Die Sprache

Ohne gescheites Englich kommt ihr in Amsterdam nicht weit, gelegentlich spricht mal jemand gebrochenes Deutsch, Englisch spricht absolut jeder in der Innenstadt, ebenfalls im Restlichen teil der Niederlande wir von jedem Englisch gesprochen, selbst alte Damen im Zug von Venlo nach Eidhoven beherrschen sie perfekt. Deutsch ist dem Niederländischen Dutch ähnlich, man kann manchmal anhand von wortfetzen verstehen um was es geht wenn sich zwei in Dutch unterhalten, ohne Englisch kommt ihr in Amsterdam aber nicht weit, sorgt dafür das ihr ein gutes Englisch sprecht, am besten in Amerikanischem slang (das ist sehr leicht zu lernen), Deutsche sind dort irgendwie nicht so sehr willkommen wie zB Engländer oder Franzosen. Muss wohl irgendwie noch ein Thema aus der früheren Vergangenheit sein

Mit Mistgabeln werdt ihr aber trotzdem nicht aus der Stadt gejagt wenn man rausfindet ihr seid aus Deutschland

Essen und Preise und Hotels
Planlos wie wir zwei waren (war mit nem Kumpel dort) angekommen und ins nächstbeste hotel und das genommen, Hotel Bulldog, gehört zu einer coffeeshop kette. Naja zimmer war sehr klein, fernseher ist drin ebenso wie eine klimaanlage und betten. Das wars dann aber schon. Und das für 80 Euro pro nacht. Wir konnten nur einen Tag in dem Hotel bleiben, da es ansonsten ausgebucht war, also gingen wir los, und checkten erstmal ein paar Hotels ab. Die Hotels rund um den Rotlichtbezirk, sind eigentlich fast alle schlecht. Fernseher und Klima haben sie zwar alle, aber viele sind absolute Scheisse, entweder zu klein, keinen Fahrstuhl bis in den Vierten Stock hoch, Minderwertige einrichtung, viel zu Teurer Preis, oder eine kombination von diesen dingen. Doch dann der lichtblick, Hotel CC in der Warmoesstraat 42
3 Sterne Übernachtung für 2 Personen im Doppelzimmer und Frühstück für 70 Euro, ausserhalb der Touristenhochzeiten im Sommer immer Platz, sehr moderne einrichtung, zu sehr günstigem Preis (im vergleich zu den anderen)

Das Hotel wird von fast nur Chinesen betreut, und die machen ihren job absolut Top. Vollste empfehlung dafür.

Die Preise im Touristenbezirk sind äusserst hoch, 5 Euro für nen kleinen Döner sind dort Standart. Döner Kebap ist bei den Holländern übrigens ein stück harter Teig, mit Dönerfleisch auf einem Teller, nicht so wie wirs kennen mit Salat und zum auf die hand nehmen. Das müssen sie noch lernen. Wenn ihr richtig hunger habt kriegt ihr für 5 Euro im richtigen laden zB dem Crepesladen in der Warmoesstraat auch etwas in ausreichender Menge, was satt macht. die Crepes dort sind verdammt geil, vorallem der Banana special.

Allgemein ist Amsterdam sehr teuer in und um den Touristenbezirk, geht etwas ausserhalb einkaufen in einem der unzähligen China einkaufsläden oder ähnliches, Grundregel hier, dort wo viele Niederländer einkaufen, ist der Preis ähnlich wie hier.


Die Prostituierten

Dazu einen erfahrungsbericht von mir selber, in diesem Forum:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...d.php?t=167532

Ansonsten sein noch gesagt, die schwarzen frauen, sind extrem lecker, vorallem ihre ärsche üben auf mich einen schon fast Magischen Character aus, ist wohl Geschmackssache. Französisch ohne,Küssen, ihre Pussy lecken, ins Gesicht Wichsen etc etc, ist bei den Meisten Tabu, verhandelbar zeigten sich bei "Suck and Fuck" was die Mädels wahrscheinlich 500 Trillionen mal am Tag sagen, sogut wie nur Schwarze und Thais, wo die genau zu finden sind steht im Erfahrungsbericht.

Grade in dem Bereich trefft ihr wenn ihr nachts Ficken wollt mit so einer geilen Schwarzen, aber die größten Freaks und Halbaffen, die aussehen wie als wenn sie die Woche auf der Straße gepennt haben. Ich will ja hier nicht überheblich klingen, aber da stehen manchmal 10 Männer in Abstand von 10 Metern vor den scheiben und Keulen sich einen, mitten auf der straße Hab ich auch noch nie gesehen.

Quelle Hardliner - http://huren-test-forum.lusthaus.cc

Hoffe mal das kann hier so stehen bleiben von den Mods aus, wenns kopiert werden soll, bitte Quellenangabe dazu.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:42 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)