HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.


Alle Upload-Fotos in diesem Thread anzeigen, falls vorhanden.          Freunde einladen...
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  22.05.2011, 12:14   # 1
ThorsHammer2
 
Mitglied seit 30. October 2008

Beiträge: 38


ThorsHammer2 ist offline
Vynnitsa geschlossen/Kai festgenommen

Hallo Forum,

habe vorhin im Roemerforum gelesen, das Kai sowie seine Mädchen wohl verhaftet worden sind.Dadurch sind wohl auch schon Gäste in Borispol gestrandet, da Sie nicht abgehwolt worden sind/konnten.

Wollte dies hier mitteilen, damit nicht noch mehr Leute stranden .So wie es im Roemerforum steht wird Herrenreisen wohl Geschichte sein, was mit Kai geschehen wird bleibt offen.

Bin geschockt und hätte es nie für möglich gehalten, das Sie Kai etwas anhaben könnten, er war sich ja auch immer sehr sicher ausreichend abgesichert zu sein.Hätte ich vor einem Jahr nicht die besuche dort beendet, wäre ich vermutlich zum, Zeitpunkt der Verhaftungen auch dort gewesen-.-

Jetzt heisst es Daumen drücken, das er sich irgendwie frei kaufen kann oder ein geringes Strafmaas kriegt.Besonders leid tut es mir für seine Frau und die 2 kleinen Kinder.Kai war immer ein sympathischer Kerl, mit dem mann von A-Z über alles klönen konnte, würd Ihm wünschen das er sich frei kaufen kann, schätze aber der Vinnitsa Escort ist Geschichte, so oder so.

Die Seite ist jetzt auch ganz vom Netz

Da ich nur noch hier aktiv bin, wäre es gut wenn jmnd die Nachricht in anderen Foren reinsetzen kann welche Vinnitsa relevant sind, sonst stranden noch mehr Leute.

Thor


KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.06.2011, 13:42   # 35
confetti
 
Mitglied seit 10. March 2009

Beiträge: 36


confetti ist offline
zur Abzocke in Vinnitza

Nun muß auch ich mal meinen Senf dazugeben.
Für meine Begriffe ist(war) Kai kein Zuhälter im klassischen Sinne.Eher ein Eventmanager.Er leitete ein Hotel in dem pay6 zur Verfügung gestellt wurde.Diesen organisierte er(Einschließlich der Absicherung bei den örtlichen Behörden usw.).Er war für die Unterhaltung seiner Gäste verantwortlich (auch im nicht pay6 Bereich).Er war Ansprechpartner für jedes auftretendes Problem und versuchte es zu lösen.Das er sich das bezahlen lies, ist doch nicht verwerflich,die wenigsten von uns arbeiten doch umsonst.(einschließlich des Risikozuschages für das was jetzt eingetreten ist.)
Mal nee Anmerkung zu seiner Vergütung:
Wenn ich heute einen Handwerker hole zahle ich 40-55 Euro die Stunde,der der die Arbeit macht bekommt aber auch nur 10-15 Euro,ist doch ganz normal,warum soll es in seinem Bereich anders sein.
Zu den Mädels:
Habe mich gestern mit einer CDL aus dem Frankfurter Raum unterhalten,Sie bezahlt 65 € Eintritt in den Club,25 € Pauschale Steuern und Taxi (je nach Entfernung ca. 2* 15 €).
Sind 120 € pro Arbeitstag.Anders gerechnet, poppt sie 2,5 Kerle umsonst eh ihr Verdienst beginnt.
Da sind doch die 36€ die die Mädels in Vinnitza bekommen haben gar nicht so übel.(Sie hatten immer nur einen Kunden pro Nacht)
Zum Taxi:
Kai hat zu Letzt 100 € für die Fahrt nach Kiew berechnet.Ich war die letzten 3 Wochen zwei mal dort, bin also die Stecke Kiew-Vinnitza 4 mal gefahren und habe jedes mal zwischen 110 und 150 € bezahlt.Soviel zu den überhöhten Taxi preisen.

lg confetti
Danke von
Alt  13.06.2011, 22:56   # 34
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
@woland: das hellt auf!

Ich denke mal, daß das der ausgebootete Ex-Partner aus früheren Zeiten ist - Kai hatte doch schon mal umfirmiert.

Der hat das mit der Inhaftierung Kais halt jetzt erst mitbekommen und ist dann prompt zum Partymachen aus dem Forumsgulli gekrochen.
__________________
macht es gut…
Danke von
Alt  13.06.2011, 22:52   # 33
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.480


woland ist offline
@ Dildo

Was hat Kai denn HIER "veranstaltet"? Solche Allgemeinpostings bringen doch nichts! Also bitte konkret: Was?
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Alt  13.06.2011, 22:36   # 32
Dildonger
King of Spam & Fake
 
Benutzerbild von Dildonger
 
Mitglied seit 5. April 2009

Beiträge: 14


Dildonger ist offline
Thumbs up Endlich

Irgendwann bekommt jeder Das , was Ihm zusteht :-)
Bei Kai ists zum Glück nun doch noch in diesem Leben der Fall ,
das er für seine Lügereien , Verarschereien und sonstigen Machenschaften bestraft wird :-))
Mich freut's ohne Ende ... echt einfach nur hammergeil !!!!
Dazu hoffe ich , das Er recht lange im ukrainischen Knast sitzen und dazu noch kräftig in seinen Allerwertesten gepimpert wird.
Gleiches mit gleichem vergelten , für Das was Er hier , als wie auch drüben veranstaltet hat !!!!!
Es freut mich sehr :-))))))))))

Alt  13.06.2011, 17:46   # 31
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.586


Tractorel ist offline
ja mei

wens nach dem geht, sollte man(n) sich die Frage stellen, ob man(n) überhaupt noch ins Puff geht. In D und in AT stehen vor jedem FKK Club pünktlich um zwei in der Nacht die dicken Benz mit rumänischen Kennzeichen die die Mädels abholen. Kann man sich fragen ob das freiwillige Verbindungen sind . Die Leutchen die jetzt kräftig verurteilen sollten sich fragen was Sie überhaupt in diesem Forum suchen?

Was hinter den Kulissen in Winnizja abgelaufen ist, vermag hier wohl keiner zu beurteilen. Grundsätzlich ist dieses Gewerbe in der UA verboten, wird er (Kaichen) wahrscheinlich gewußt haben, welches Risiko er hat.

Das Resultat ist jetzt da.

Mau ist natürlich, dass die meisten Kunden gar nicht gewusst haben, dass das eben in der UK verboten ist. Waere interessant zu wissen, was mit den Kunden passiert ist die vor Ort waren. Schade nur um die Mädels. Die dürften nu Schwierigkeiten haben, was Ihnen vorher wahrscheinlich nicht so ganz bewusst war.
__________________
finito LH Karriere beendet
Alt  13.06.2011, 16:24   # 30
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.480


woland ist offline
Kein "mieser" Zuhälter

30 € mag wenig sein für eine Nacht (wenn das stimmt), aber in der Ukraine ist es durchaus Geld.
Kai war nicht einmal ein kleiner, sondern sogar ein mittelgroßer Zuhälter. Aber "mies" fand ich ihn nicht und die Mädels auch nicht. Sonst hätten die nämlich nicht ihre Freundinnen und Geschwister angeschleppt!
Und einen ganzen Abend Grillen für 5 € - da konnte ich mich wirklich nicht beschweren, auch die Getränke waren spottbillig!
Klar verdiente er an den Taxifahrten - er brachte ja auch die Gäste. Das Einzige, was mir nicht gefiel, dass er zumindest einmal von einem Gast eine saftige Auslöse für ein Mädel verlangte. Er begründete das mir gegenüber mit dem durch einen Gast verursachten Verdienstausfall, aber das fand ich grenzwertig, weil das Mädel ja keinen Dienstvertrag mit ihm hatte, sondern frei entscheiden dürfen muss. Trotzdem, die Tatsache, dass man überhaupt mit ihm über alles reden konnte, dass er mit seinen Gästen korrekt und fair war und wenigstens in seinem Haus alles ganz in Ordnung hielt, das machte ihn in meinen Augen zu einem der "guten" Betreiber. Schade mit dem Hotel - vor ein paar Jahren habe ich solche Klagen noch nicht gelesen.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Alt  13.06.2011, 15:55   # 29
offline
---
 
Benutzerbild von offline
 
Mitglied seit 8. April 2004

Beiträge: 35.202


offline ist offline
prinzipiell ist mir dieses thema scheissegal, aber dieser nick stinkt zum himmel

Zitat:
Moritz98

Mitglied seit 13. June 2011

Beiträge in den
Hurentest-Foren: 1
braucht da einer nen klon zum motzen, weil der echte nick zu sehr als nutzniesser bekannt war?
__________________
Wozu heiraten - wenn ich ein Glas Milch will, kaufe ich auch nicht die ganze Kuh

Was stört es die Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt.

Find her - Feel her - Fuck her - Forget her - da ist sehr viel wahres dran
Danke von
Alt  13.06.2011, 14:51   # 28
Moritz98
 
Mitglied seit 13. June 2011

Beiträge: 4


Moritz98 ist offline
Nachruf auf "Wohltäter" Kai ?

Ich war nur ein Mal bei Kai ... eine Erfahrung.
Die Girl´s die ich kennengelernt habe waren allesamt das nette Mädel aus der Nachbarschaft - freundlich, lieb und fleissig ... boten angenehmen Girlfriendservice.
Grosse Trauer oder Mitleidsgedanken kommen mir irgendwie nicht.
Er war eben doch nur ein mieser kleiner Zuhälter, der die wirtschaftlichen Verhältnisse der Girls schamlos ausgenutzt hat. Immerhin hat er 50% des für die eigentliche "Arbeit" zu entrichtenden Betrages eingestrichen. Blieben damals € 30 /Nacht für´s Girl.
Bei einem ukr. Zuhälter hätte sie mehr verdient - allerdings mit den Begleiterscheinungen, die einheimische Kunden so mit sich bringen ...
Die deutschen Kunden traf sie eben nicht später mal in der Disco ... oder beim Einkaufen mit Mama im Supermarkt ...
Im Hotel habe ich nur gegessen ... das war gut. Gewohnt in seinem "Appartement" in der Stadt ...
Der Gedanke an das WC und das Bad verursacht noch jetzt nach Jahren Brechreiz und den Wunsch nach einer Volldesinfektion.
Zumindest habe ich gelernt, mich ohne Spiegel zu rasieren - denn den gab´s da genau so wenig wie nen Stöpsel für die Badewanne :-).
Eine Frechheit dafür genau so viel Kohle zu verlangen wie für´n Hotelzimmer.
Kai gings doch allemal nur um Gewinnmaximierung ... Seine Hotelkunden sind doch zum überwiegenden Teil kaum aus diesen 4 Wänden rausgekommen ... im Hotel Schlafen,Essen,Trinken,Poppen, ... und an dem Taxi hat er auch noch kräftig verdient.
Wenn ich jetzt lese "Arbeit der letzten 10 Jahre geht den Bach runter" ... worin genau bestand diese "Arbeit" ?
Klar werden seine Kunden jetzt traurig sein ... so billig werden die wohl so schnell nicht mehr ...
Eine "feindliche Übernahme" ist eher unwahrscheinlich ... einem Ukrainer mit dem gleichen Service werden die Stammkunden kaum über den Weg trauen ...
Evtl. hat Kai ja auch nur "vergessen" Steuern zu bezahlen ?
Seine Familie ... ärgerlich ... aber auch die wusste (Mit Ausnahme der Kinder) wohl recht genau, worauf sie sich einlässt ... und hat recht gut von der Arbeit anderer gelebt.
Alt  01.06.2011, 06:02   # 27
-
 

Beiträge: n/a


Deutschland - die Insel der Glückseligkeit (oder nahe dran)

http://de.wikipedia.org/wiki/Prostitution

Noch nicht einmal in Frankreich (welches mir gar spontan einfällt wenn ich "Bordell" höre) ist man da locker - haben die z.B. nicht mal vor Jahren sogar den Robert DeNiro wegen einer Prostitutionssache eingelocht?

Man sollte aber trotzdem trennen zwischen der grundlegenden Frage, wie gut (oder schlecht) man solche gesetzlichen Prostitutionseinschränkungen und -verbote generell findet und wie gut (oder schlecht) man im Einzelfall den Umgang mit "Ertappten" findet.

Wer z.B. schon mal in München irgendwo in der Stadt (also i.a. im Sperrbezirk) bei einer erotischen Massage der Dame körpermittige Berührungen erlaubt hat oder sie gar selbst z.B. an den Brüsten angefasst hat soll hier als selbst identifizierter Rechtsbrecher allerdings nur im Ausnahmefall mit Steinen werfen. Genauso wie z.B. der, der vielleicht in letzter Zeit schon mal möglicherweise kurz die Zunge am Lümmel gespürt haben mag, bevor die bayerisch obligatorische Eintütung stattfand.
Danke von
Alt  01.06.2011, 00:35   # 26
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.480


woland ist offline
Manchmal ist die Ehe auch eine Art von Prostitution - das kam in derselben RTL-Sendung.
Wer im Zusammenhang mit Prostitution verhaftet wird, ist in der UA laut Oldsepp selbst schuld.
In USA und Schweden hätte er wohl recht, aber in Thailand hoffentlich nicht. Aber vielleicht sollte man wirklich vorsichtiger sein.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Alt  31.05.2011, 12:56   # 25
confetti
 
Mitglied seit 10. March 2009

Beiträge: 36


confetti ist offline
Zitat:von Old Sepp
Zitat von uHund
Habe gerade in RTL II gehört, dass in Thailand die Prostitution auch verboten ist ...


Und was willst du damit sagen? Ich sehe da keinerlei Zusammenhang.

Über das Verbot in der Ukraine wird Diskutiert bis zum Geht nicht Mehr,über das Verbot in Thailand wird kein Wort verloren.
Alt  31.05.2011, 10:20   # 24
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 697


CharlyHammer ist gerade online
Werter alter Josef 1

"Und was willst du damit sagen? Ich sehe da keinerlei Zusammenhang." Zitat OldSepp1 Und für wen ist diese Information von Interesse?
__________________
Alt  31.05.2011, 02:23   # 23
OldSepp1
der alte Grantler
 
Benutzerbild von OldSepp1
 
Mitglied seit 28. November 2003

Beiträge: 2.673


OldSepp1 ist gerade online
Zitat:
Zitat von uHund
Habe gerade in RTL II gehört, dass in Thailand die Prostitution auch verboten ist ...
Da könnte man auch gleich die Ehe verbieten.
Und was willst du damit sagen? Ich sehe da keinerlei Zusammenhang.
__________________


Vielen Dank für die gezeigte Aufmerksamkeit!
Alt  31.05.2011, 00:18   # 22
uHund
Wadlbeiss
 
Benutzerbild von uHund
 
Mitglied seit 12. August 2002

Beiträge: 1.460


uHund ist offline
@ oldsepp

Habe gerade in RTL II gehört, dass in Thailand die Prostitution auch verboten ist ...
Da könnte man auch gleich die Ehe verbieten.
__________________
Es grüßt euch euer alter Sauschwanz Rosenkranz
(Mozarts Signatur)
Danke von
Alt  26.05.2011, 20:25   # 21
ThorsHammer2
 
Mitglied seit 30. October 2008

Beiträge: 38


ThorsHammer2 ist offline
@blinky denke nicht das die ganze Aktion stattfand um Kai zu "ersetzen".Streng genommen hat er den ansässigen Zuhältern ja keine Kunden weg genommen, sondern nur Leute angelockt, die sonst nie einen Fuss auf das Stadtgebiet von Vynnitsa gesetzt hätten.

Und darauf müsste sich das "neue Buiseness" ja auch beziehen, also dem vornehmlichen anlocken Deutscher Kundschaft.Da jetzt aber mittlerweile jeder interessierte/Dauer/Ex Kunde weiss was dort abgegangen ist, wird keienr mehr dort hingehen, selbst wenn Kai(was nicht passiert) straffrei rauskäme, und wieder aufmachen würde.

Ergo ist das "Ausländergeschäft" in Vynnitsa tot, und wird auch nicht mehr zum Leben erwachen, mal abgesehen von vlt. 1-2 bekloppten Kunden die glauben sich jetzt "privat" mit den Mädchen treffen zu können.

Weiss eig. jmnd ob Kais anteilhaber Friedrich(gross,glatze,volbart mitte 50 schlank auch kassiert wurde?

Wenn ich bedenke , das ich bis letztes Jahr Mai regelmässig dort war, und Zeitweise überlegt hatte anteile zu kaufen, danke ich Gott heute auf Knien das ich es nicht getan habe.
Danke von
Alt  24.05.2011, 22:44   # 20
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.480


woland ist offline
@Oldy

Zitat:
Und das ist auch vollkommen richtig so.
Sorry, nein: DU denkst, es sei richtig. Andere dürfen über das Verbot von Prostitution und ggf. dessen Nichtbeachtung ganz anderer Meinung sein.
Hier geht es IMHO ausschließlich darum, wer das große Geschäft macht. Kai konnte nur überleben so lange er klein war und in diesem Sinne haben wir uns damals sogar unterhalten. Wahrscheinlich war es sein Fehler, das Haus auszubauen, das hat Neider auf den Plan gerufen. Vorher hat die Villa niemanden wirklich gestört, und schon gar nicht die Gesetzeshüter.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Danke von
Alt  24.05.2011, 19:10   # 19
OldSepp1
der alte Grantler
 
Benutzerbild von OldSepp1
 
Mitglied seit 28. November 2003

Beiträge: 2.673


OldSepp1 ist gerade online
@1leguan

Wenn dieser Lude wirklich so ein toller Kerl ist kannst du ihm ja später bei seinem Prozess als Leumundszeuge zur Verfügung stehen und ihm hilfreich unter die Arme greifen. Aber ich gehe fest davon aus, da wird sich dann mit absoluter Sicherheit keiner von den Hurra-Kaspern oder den "er ist ein Toller-Kerl-Schreier"n zu hören oder zu sehen sein. Ist doch hinreichend bekannt. In Foren die große Welle und wo es darauf ankommt Schwanz einziehen und ab um die Ecke.

Und bevor ich es vergesse. Er ist kein toller Kerl. Er ist einfach nur ein kleiner Zuhälter der dachte die Gesetze, ob man diese für sinnvoll erachtet oder nicht steht auf einem anderen Blatt, sind nicht für ihn gemacht. Ohne Zweifel eine Selbstüberschätzung wie sich herausstellt. Und das ist auch vollkommen richtig so.

__________________


Vielen Dank für die gezeigte Aufmerksamkeit!
Alt  24.05.2011, 18:34   # 18
1leguan
 
Mitglied seit 9. November 2004

Beiträge: 98


1leguan ist offline
Schade

Schade

Ahoi, Servus beinand,

okay der/die Stasi in der UA-Botschaft lesen alles mit - logisch - immer schon - haben ja sonst nix zu tun - oha bekomme ich jetzt Ärger? - schade - wir können uns vor Arbeit/Aufträgen nicht retten und Kai lassen Sie einfahren - schade - nix los mit Wirtschaftsaufschwung in der Ukraine - Kai ist ein prima Kerl - etwas chaotisch - aber dafür sperrt man bei uns niemanden ein - schade - dieser Geldhahn ist jetzt abgedreht - schade - schade um Kai - schade um das Geschäftsmodell - sorry Ukraina soviele Euros in der Provinz werdet Ihr lange nicht mehr sehen - für Kai und seine Familie sende ich meine allerbesten Segenswünsche!

Mit Besten Grüßen, Servus

1leguan
Alt  24.05.2011, 05:26   # 17
-
 

Beiträge: n/a


@Tractorel

Eine Nachfrage gibt es zunächst unabhängig vom Angebot.
Ein Angebot gibt es auch zunächst mal unabhängig von der Nachfrage.

Ein Geschäft gibt es nur, wenn beides da ist, Angebot und Nachfrage. Also mach es Dir bitte nicht so einfach.


Wenn Du ein iPhone kaufst, bist Du dann verantwortlich für die Zustände bei Foxconn, wie die dortigen Arbeiter behandelt werden? Wenn Du ein mittlerweile fast schon x-beliebiges Kinderspielzeug kaufst, dann steht in der Mehrzahl der Fälle "Made in China" drauf, bist Du dann verantwortlich für die Zustände, unter welchen chinesische Wanderarbeiter eingepfercht über Monate hin arbeiten? Wenn Du beim Discounter Fleisch kaufst, bist Du dann verantwortlich für die Gammelfleischskandale?

Klar, ohne Dich und andere als Nachfrager gäbe es das vermutlich nicht. Ob Du und andere Nachfrager dadurch die Alleinschuld an den Auswüchsten tragen, das wage ich zu bezweifeln. Auch ist es zunächst mal nur (D)eine Vermutung, dass die Situation für die Leute auf der Angebotsseite ohne solche Nachfrage besser wäre.

Danke von
Alt  24.05.2011, 05:14   # 16
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.586


Tractorel ist offline
Nochmal zu meiner Aussage

Wir als freier schaffen die Nachfrage die Luden bringen die "Ware". Ohne Nachfrage braucht es keine "Ware".

Die Mädels bei Kai haben, bzw hatten, großteils einen normalen Job gehabt den sie jetzt wahrscheinlich verlieren.

Gruß t.
__________________
finito LH Karriere beendet
Alt  24.05.2011, 05:00   # 15
-
 

Beiträge: n/a


@amicus: Du kannst ja mal den Anfang machen

Zitat:
Was mit den Mädchen/Frauen geschieht, die bei ihm und für ihm gearbeitet hatten, danach frägt keiner.
Eine Google-Suche nach den Wörtern "kai verhaftet ukraine" bringt einen Link zu dem von Thorshammer2 angesprochenen Roemerforum, dort diskutieren sie u.a. solche Aspekte, z.B. soll dieser Kai lt. den dortigen Ausführungen sehr gründlich sein und seine Liste mit allen jemals für ihne gearbeiteten Mädchen/Frauen der Justiz in die Hände gefallen sein - was für die Mädchen/Damen mit erheblichen Problemen verbunden sein dürfte.

Die Diskussion hilft aber m.E. weder diesem Kai noch den Mädchen/Damen. Die Prostitution ist wohl streng formell gesprochen in der Ukraine illegal, und Bestechen von Polizei (Schutzgeld zahlen) vermutlich genauso. Zumindest im Prinzip sollten sich alle permanent vor Ort lebenden über mögliche juristische und folgende private Konsequenzen im Klaren gewesen sein.


Ich kann das hier leicht distanziert (ohne zuviel Mitleid aber auch ohne Hähme) schreiben, da ich nie dort war und die betroffenen Personen nicht kenne. Das soll aber nicht heißen, dass ich gut finde, was offenbar momentan dort abgeht. Insbesondere mag ich z.B. von vorneherein kein Verbot der Prostitution. Und dieses ist hier wohl am Anfang der Kette, die dazu führen dürfte, dass viele bedauernswerten Mädchen/Damen jetzt ins Unglück gestürzt werden dürften. Ihrem bürgerlichen und familiären Leben wie bisher unbelastet nachzugehen dürfte da nur in wenigen Fällen gelingen. Das mag man sich gar nicht ausmalen, was das für die eine oder andere bedeutet - und wie sie letztlich damit umgeht.

Danke von
Alt  24.05.2011, 03:22   # 14
amicus
 
Mitglied seit 23. October 2004

Beiträge: 729


amicus ist offline
Was mit den Mädchen/Frauen geschieht, die bei ihm und für ihm gearbeitet hatten, danach frägt keiner.
Alt  23.05.2011, 21:46   # 13
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
Im IT-Geschäft bezeichnen sich mache auch als Java-Nutte, Code-Nutte, oder anderen derben Ausdrücken, um auszudrücken, daß sie "nur" die Hirnhälften hinhalten.
Um 2008 chattete ich mit einem zur Ostküste zurückgekehrten ehemaligen Projektmitarbeiter. Auf die Frage wie die Auftragslage so aussehe, gab es die lakonische Antwort: No real jobs, only blow. ("blow" ist in dem Kontext ein Chiffre für hirnlose uninspirierende Arbeit, die man nur macht, damit die Rechnungen bedient werden können).

Ich bin noch "schlimmer": Ich programmiere noch ziemlich viel, hab aber die Aufsicht und enge Führung einer Horde von x-undzwanziglährigen aufs Auge gedrückt bekommen. Eigentlich bin ich dann "Programmierzuhälternutte"!?

Immer dann, wenn man eine Arbeit "nur" wegen der Kohle macht, ist man selber eine Hure, nur halt in einem anderen Gewerk - das ist nur ein Job. Ein Beruf, das war mal etwas, wozu man sich berufen fühlte..!

Und nochmal, nur weil sich die Bumszimmervermieter im Erstberuf "CSU-naher Anwalt" oder "Immobilienanleger" nennen, entkommen sie ihrer eigentlichen Bezeichnung "Zuhälter" nicht.
__________________
macht es gut…
Danke von
Alt  23.05.2011, 21:10   # 12
-
 

Beiträge: n/a


na das ist aber mal ein interessanter monokausaler Ansatz

Zitat:
wer ist der Verursacher einer Hure Zuhälter Beziehung? natürlich wir als Freier.
ohne Freier keine Huren und ohne Huren keine Zuhälter

vielleicht funktioniert das auch in anderen Bereichen so, mal sehen:

ohne Kneipenbesucher keine Wirte und ohne Wirte keine Mafia
ohne Häuslebauer keine Bauunternehmen und ohne Bauunternehmen keine Sozialvergehen am Bau
ohne Schüler keine Schule und ohne Schule keine Schüler, die aus anderen Kindern Geld rauspressen oder ihnen Drogen verkaufen
...

na, vielleicht ist diese Sichtweise doch zu einfach, vielleicht fügen sich Hure und Zuhälter nicht einfach in den vom Freier vorgegebenen Rahmen sondern haben durchaus auch eigene Interessen, die sie verfolgen

Danke von
Alt  23.05.2011, 20:33   # 11
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.586


Tractorel ist offline
Erst nachdenken

wer ist der Verursacher einer Hure Zuhälter Beziehung? natürlich wir als Freier. Bevor hier irgend jmd. kritisiert wird sollten wir uns überlegen unsere Hurenbesuche ein zu stellen. Dann darf weiter kritisiert werden. Na gut, bei uns ist es legal, da unten eben nicht.

In Zeichen der EM schätz ich, dass Kai um sein Geld erleichtert wird und dann abgeschoben. Eine Negativschlagzeile (von wegen "Deutsche im Bordell verhaftet") wird die ukrainische Justiz sehr wohl ein Jährchen vor der EM zu vermeiden versuchen. Denk ich mal so, weil nirgens etwas darüber zu lesen ist. In so einer Stadt wie Vinnica sollte es zumindest in der Zeitung stehen wenn das einzige Puff noch dazu unter Deutscher Leitung geschlossen wird. Für eine richtige Verhandlung sollte man auch hinterfragen wie es möglich war, dass er dies so 12 Jahre betrieben hat.

Denk mal nicht, dass das was hier im Forum an Berichten da ist in der UA irgend jmd. interessiert. Das Urteil wird schon fest stehen. Aber im Ernst, das Risiko war ihm mit Sicherheit bewusst, nun isses so weit.

Gruss T.
__________________
finito LH Karriere beendet



B24 (Bannertausch)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:36 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)