HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  










^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^

LH Erotikforum
^ B14 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.03.2011, 08:15   # 1
pattaya2011
 
Mitglied seit 25. March 2011

Beiträge: 9


pattaya2011 ist offline
Hilfesuchender in Peking / Beijing China

Hallo liebe Mitstecher,

ich bin seid 2 Wochen in Peking und versuche seiddem mal ordenlich einen weck zustecken für Geld.
Nur Leider waren meine Versuche bis jetzt von bescheidenen Erfolg.

Ich habe die Massageläden mit der Rotlicht beleuchtung ausprobiert. Aber mehr als ne Handmassage oder Spanisch ging dort nicht. Dazu noch ziemlicht teuer! Im Ausländerviertel 80-100 Euro. Außerhalb 40-50 Euro!

In Sanlitun haben mich Typen (Zuhälter) angesprochen, ob ich an einer Sexy Massage interessiert sei. Ich habe ihm dann gesagt das ich Sex mit den Damen will und das nicht in meine Appartment, sondern bei ihr. Das ging dann auch klar. Um zwei Häuserecken rum, mußte ich kurz warten und dann kammen zwei Autos und ich durfte aus 5-7 Frauen auswählen. Gut, mit meiner Auserwählten los, In irgendeine schäbige Wohnung. Und was soll ich sagen, schlechter Sex und sau Teuer! Alles zusammen 100-120 Euro!

China ist doch ein dritte Weltland! Da muß Mann doch günstiger und besser einlochen können!

Hat jemand von euch Tipps für mich? Am besten gleich mit Adresse.

Ich wäre euch echt Dankbar!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.11.2011, 12:47   # 14
taipeh1963
asia-gourmet
 
Benutzerbild von taipeh1963
 
Mitglied seit 25. September 2009

Beiträge: 192


taipeh1963 ist offline
nur ins hotel

leider kommen die nur zu dir mit, hotel oder wohnung,
verrichungszimmer gibt es natürlich nicht, und die mädels wohnen selbst meist mit mehreren freundinnen zusammen. also das fällt auch aus.

maggies ist eine ganz normale bar mit dj und liveband, die eigentlich mit den mädels direkt nix zu tun haben. die sind genauso gäste dort und müssen ihre drinks auch bezahlen (oder sich bezahlen lassen). es gibt keine "barfine" oder ähnliches. alles läuft nur zwischen den mädels und ihren kunden ab. deshalb gibt es natürlich keine verrichtungszimmer. pech, wenn man sie nicht mit ins hotel nehmen kann, weil man noch familie/kollegen dabei hat..... aber es gibt auch kleinere günstige hotels, die man sich nebenbei buchen kann (z.b.
motel168.com), diese hotels sind online günstig gebucht, und die scheren sich um keine besuche auf dem zimmer.

grüße
tj (zur zeit in peking und in wenigen minuten auf dem weg zu maggies)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.11.2011, 14:29   # 13
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Gibt es auch andere Möglichkeiten, als die Mädchen von Maggies ins eigene Hotel mitzunehmen, hätten sie z.B. eigene Absteigen oder gibt es Verrichtungszimmer dort?

Antwort erstellen         
Alt  30.10.2011, 11:04   # 12
Coolover
GF Sexperte
 
Benutzerbild von Coolover
 
Mitglied seit 11. January 2011

Beiträge: 167


Coolover ist offline
Update Maggies Bar, Peking

Also, wa rgerade 3 Naechte in Peking und kann aktuell ueber Maggies Bar Berichten. Der PC hier am Airport hat keine Umlaute, daher die komischen ae, oe, ue.

Bin gleich am ersten Abend, Donnerstsg, gegen 23:30 Uhr in www.maggiesbar.com bit dem Taxi von meinem Hotel in der Naehe der Olympiastaetten gefahren. Damit ein Taxifahrer ueberhaupt weiss, wohin er soll, musste ich erst einmal an der Rezeption jemandem in Englisch klar machen wohin ich will. Denn Maggiesbar ist fuer Chinesen bei weitem kein Begriff, da dort nach Aussage der Maedchen nur Nicht-Chinesen hingehen. Also hab ich an der Rezeption die URL eingetippt, er wiederum hat diese in seine chinesische Suchmaschine Baidu eingegeben und Maggiesbar dann gefunden. Er druckte mir dann die Adresse etc. auf Chinesisch aus, die der Taxifahrer dann lesen und verstehen konnte. Vorsicht: nehmt immer eure Hoteladresse auf Chinesisch geschrieben mit - sonst kommt ihr im schlimmsten Fall nicht mehr mit dem Maedchen zurueck!

In Maggiesbar angekommen, herschte sofort reges Treiben, das an eine Irish Pub in Deutschland erinnert. Etliche Dreibeiner aus UK, Amerika, Deutschland, Australien usw.., keine maennlichen Asiaten. Die Maedchen teilten sich, wie schon frueher von einem Kollegen hier im Forum beschrieben, in welche mit und ohne Namensschild auf. Animiert wurde aus meiner Sicht nicht, man hatte eher so das Gefuehl, dass man eine Frau "anmachen" muss. Ich ging mehrfach um die zentral gelegene Bar, war aber vom Aussehen der zu diesem Zeitpunkt anzutreffenden Damen eher weniger begeistert, war ich doch schon mehrfach in China und weiss, was fuer gutaussehende Chinesinnen es gibt. Ich fand dann eine von der Figur her modelhaft aussehende junge Frau, die aufgrund Ihres aber eher als Pfannkuchen zu bezeichnenden Gesichts diesbzgl. auch nicht so toll war. Wie dem auch se, ich wollte gleich am ersten Abend voegeln und quatschte sie an. Es stellte sich erwartungsgemaess heraus, dass sie Mongolin war. Sie nippte bereits an einem wie ein Longdrink aussehenden Glas, sagte aber, dass dies Apfelsaft sei. Mir fiel der trotz guter Englischkenntnisse des Girls eher zaehe Redefluss auf, sie wirkte scheu und das wurde mir zunehmend zu bloed. In angesicht der Tatsache, dass andere Maedchen bei Mitstechern auf dem Schoss sassen und dezent streichelten, ging meine Stimmung rapude in den Keller, es war auch schon 1:00. Ich soll fuer so eine zahlen, die jetzt schon mehr als passiv ist - nein, denn haesslich bin ich auch nicht gerade und ihre Reaktion war doch eher verwunderlich und unerwartet. Wie ein dummer Junge frueher in der Disco rumstehen in der Hoffnung ein Maedchen kennen zu lernen - nein, diese Zeiten sind nun wirklich schon lange vorbei. Zielorientiert vorgehen, das ist das Motto, und ich wollte ficken, nichts anderes. Fast zeitgleich zu diesem Gedanken verabschiedete sich das monglische Bodymodel mit dem Pfannkuchengesicht, sie muesse weiter und entschwand in Richtung ihrer Freundin. War mir ganz recht. Um meinen Frust zu lindern, denn mir gefile praktisch keines der Maedchen im gesamten Maggies, ging ich auf eine extrem suesse Anmiatoese zu, die ein Namensschild mit dem Namen "Emma" trug. Dieses 20-jaehrige Zauberwesen ist eigentlich das, was ein deutscher Mann unter einer bildschoenen, reinrassigen Chinesin versteht. Sie war auch ganz aufgeschlossen und gespraechig und das war mir in diesem Augenblick sehr lieb, auch wenn ich wusste, dass es ihr Job ist, fuer sich und den zu unterhaltenden Mann Drinks zu bestellen. So war es dann auch, sie bestellte uns jedem einen Whisky Sour, kostete jeder 100 RMB - egal. Wir setzten uns in ein ruhigeres Eck und quatschten, sie gefiel mir immer besser. Der Hintergedanke war klar, vielleicht bekomme ich sie dennoch rum. Sie streichelte mich und liebkoste einen mit Worten, mir wurde warm ums Herz...

(Fortsetzung folgt, mein Flieger geht gerade von einem anderen Gate, ich muss laufen. Der Abend wurde noch sehr sehr interessant - und extrem geil!!!!)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.10.2011, 13:03   # 11
taipeh1963
asia-gourmet
 
Benutzerbild von taipeh1963
 
Mitglied seit 25. September 2009

Beiträge: 192


taipeh1963 ist offline
sprechen natürlich nur chinesisch (mandarin) in peking. im text jetzt korrigiert, danke für den hinweis
Antwort erstellen         
Alt  26.10.2011, 23:00   # 10
Blinky
 
Benutzerbild von Blinky
 
Mitglied seit 6. June 2006

Beiträge: 3.262


Blinky ist offline
Zitat:
allerdings sprechen die mädels meist kein chinesisch.
Sondern?

Was ist mit chinesisch gemeint? Mandarin?
__________________
macht es gut…
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.10.2011, 13:47   # 9
taipeh1963
asia-gourmet
 
Benutzerbild von taipeh1963
 
Mitglied seit 25. September 2009

Beiträge: 192


taipeh1963 ist offline
maggies + outcall

hi,
ja maggies ist der traum, und mogolinnen sind der übertraum, freue mich schon auf meinen peking aufenthalt im november.
maggies ist sehr zentral in peking im chaoyang district nähe "ritan park" am südlichen eingang.

北京市朝阳区光华路
010-85628143
gps: 39.913415,116.443872


leider werden immer wieder 1500 rmb in maggies gezahlt, das mag ok sein wenn man um 22 oder 23 uhr jemanden mitnimmt, aber um 3 uhr nachts ist das nicht mehr ok, dann geht normalerweise 800-1000 ohne probleme. mehr sollten es dann aber wirklich nicht sein.
übrigens vorsicht, die mädels, die namenschilder tragen (nicht immer gleich zu erkennen) sind auf drinks aus und arbeiten für maggies, die kommen nicht ins hotel mit, aber man kann vergnügliche 2-3 stunden mit denen trinken und flirten, aber außer spesen nix gewesen!!

es gibt noch einen ähnlichen club, nennt sich chocolate ist nicht weit von maggies entfernt, dort findet man russinnen, die sind aber meist teurer aber sehen schon geil aus. nur... wer will schon russinnen in china, haha.

des weiteren gibt es noch einen recht guten mehrmals getesteten outcall service
lilly tel +86 13552885100
es wird ein wenig english gesprochen, verständigung mit sms klappt super gut.
man bekommt in ca. 30 min ein mädel ins hotel geschickt, meist 20-25 jahre alt, typisch chinesisch, service ca. 1 stunde, kosten 500rmb+100 für taxi.
leistung war immer super und wenn man sich die tel nr. geben lässt, dann kann man auch ohne die agentur termine machen. allerdings sprechen die mädels meist kein englisch sondern nur chinesisch. overnight service ohne agentur kostete mich 800rmb, ist aber wohl verhandlungssache.

viel spaß in china

gruß

tj

p.s. wie nennt man eine chinesin mit arsch und titten ? ..... mongolin.

Antwort erstellen         
Alt  22.10.2011, 23:34   # 8
Coolover
GF Sexperte
 
Benutzerbild von Coolover
 
Mitglied seit 11. January 2011

Beiträge: 167


Coolover ist offline
Danke für den Tipp mit Maggies

Danke für die Infos über das Maggies!

Bin in der nächsten Woche in Peking und werde das gleich mal ausprobieren. Hoffentlich ist der Laden nicht so weit mit dem Taxi von meinem Hotel. Danach werde ich aber eine Woche nach Dongguan / Südchina / Kanton fliegen, der angeblichen Sex-Hauptstadt Chinas, wo es wohl die Variante hochklassiger Sauna-Hotels gibt. Ich werde zeitnah berichten! Die angebotenen Sex-Techniken lingen doch sehr ansprechend

http://misteryong.wordpress.com/2011...rvice-process/

Unbedingt seitlich die "Top Posts" anklicken!
Antwort erstellen         
Alt  29.05.2011, 19:05   # 7
PSP
 
Mitglied seit 15. August 2006

Beiträge: 10


PSP ist offline
Maggie´s : Wahnsinn !

Hallo zusammen,

nachdem ich in der Vergangenheit hauptsächlie Leser statt Schreiber war möchte ich euch an meinen Erfahrungen in Peking dieses Jahr teilhaben lassen.

Zunächst musste ich erst mal die Touristenfalle kennenlernen...war in ner Straße mit vielen Cafés und Bars (Zettel hab ich weggeworfen da nicht empfehlenswert), hab mich dort von nem Typen anquatschen lassen der was von ner Bar mit super Mädels, guten und günstigen Drinks (Bier 40 RMB) usw erzählte und zudem tatsächlich vertrauenswürdig schien. Mit 2 Kollegen bei ihm in den Privatwagen eingestiegen, ca. 5 Minuten gefahren und in nen Club rein...dort direkt in ein Zimmer...KARAOKE ! Wer schonmal in China war weiss was Karaoke dort heisst...man such sich ein Mädel (normal in ner Gruppe aus ner Gruppe) und spiel, singt usw. mit ihr...und lässt sich dabei abzocken. Man kann sich gar nicht auf das Mädel konzentrieren, da sich die Bedienungen die Klinke in die Hand geben und ständig wie am laufenden Band Getränke bringen. Nach 20 Minuten - die Mädels waren übrigens gar nicht übel - habe ich laut STOP gerufen, alle Bestellungen der Mädels storniert und die Rechnung verlangt...und wie nicht anders zu erwarten kam ne Rechnung über RMB 3700....rund EUR 400 für wie gesagt 20 Minuten (vielleicht 30). Erklärung war, dass die Mädels immer doppelte Drinks orderten () und dann hab ich zuerst mal auf dicke Hose gemacht, den Manager verlangt und diesem dann vorgerechnet, was wir bereit wären zu zahlen - unterm Strich RMB 2000 waren gerechtfertigt...und nachdem ich mit der Polizei gedroht hab und in meinem Handy Kontaktdaten von chinesischen Kollegen gezeigt hab haben wir uns auf die 2000 geeinigt...insofern totaler Reinfall, aber kostenmäßig noch ok und vor allem für die Zukunft gelernt...wird nicht wieder passieren ) Den Mädels war die Vorstellung übrigens peinlich, haben uns dreien ihre Handynummer gegeben und drum gebeten, sie doch aus dem Hotel aus anzurufen...Zettel aber weggeworfen und gut wars. Das war Abend eins...

Abend 2 : An nen künstlichen See in Peking gefahren mit vielen Clubs, Ladies Clubs usw...diesmal nicht Karaoke sondern normal in die Bar rein, Mädels ausgesucht...Würfel gespielt, aber gleiche Masche wie beim Karaoke. Was offensichtlich war : Die Mädels wollten ausschliesslich die Drinks für RMB 180 ca. EUR 20...aber hab denen klar gemacht, dass das höchste der Gefühle 80 sind. Ok, ging klar. Nach 10 Minuten - war ca. 1 Uhr nachts - rennen plötzlich ALLE Mädels aus dem Schuppen raus...Grund war die Polizei, die vor dem Laden stand...nach ca. 10 Minuten : Polizei weg, Mädels kamen wieder. In der Zwischenzeit übrigens mal an den Drinks der Mädels genippt da mir nicht ganz klar war wie die mit so nem Zug Cocktails runterschlucken können : Klar, war reiner Fruchtsaft ohne jeglichen Alkohol. Wieder auf ordentliche Art Krawall geschlagen, halben verlangten Preis gezahlt, letzte Runde ging aufs Haus...war diesmal nur ne Rechnung für ca. RMB 1000 gesamt für uns drei...ok, auch diese Lektion gelernt, ungevögelt zurück ins Hote, 2 Nacht, 2. Reinfall.

Am 3. Tag einfach mal gewagt unseren deutschen Kollegen, der schon seit Jahren in Peking lebt, drauf anzusprechen wo man hingehen kann wenn man hübsche Mädels kennenlernen kann - ausserhalb den Touristenfallen. Und siehe da : Der Tipp hiess "Maggies", war nur rd. EUR 1 fürs Taxi weg von unserem Hotel (Shagri La - was besseres) und es war wie im Himmel ! Leider waren wir nur noch 2 Nächte in Peking, aber ich kann euch sagen...in den beiden Nächten habe ich exakt 2 Stunden geschlafen...die erste Nacht überhaupt nicht, die 2. Nacht immerhin 2 Stunden. Aber der Reihe nach :

3. Abend, Ankunft Maggies ca. 23 Uhr
Angetroffen haben wir nen perfekten, sehr hochwertigen Club mit super Ambiente und vollgestopft mit Mädels für JEDEN Geschmack....für JEDEN !! Kollege 1 hatte nach ca. 20 Minuten schon seine Wahl getroffen, ne sehr grosse Mongolin mit kurzen Haaren, sah super aus, wäre auch mein Geschmack gewesen., Kollege 2 hatte ne Stunde später ca. seine Wahl getroffen...was kleineres zierlicheres, auch Mongolin. Ich war noch immer von der Auswahl überfordert, hatte einige in die engere Wahl gezogen...aber dummerweise andere auch. Insofern : First come, first serve...die meisten Mädels wurden irgendwann von Typen angesprochen und waren weg ( Ich schon gedacht, dass ich ohne ins Hotel muss, aber gegen halb 3 ne Mongolin von der Toilette rauskommend angesprochen, die mir schon oft aufgefallen war, sie aber nie gelächelt hatte...ich gedacht wer hier schon so ne Fresse zieht kann auch in der Kiste nichts sein. Aber weit gefehlt...ins Gespräch gekommen, nett unterhalten, und siehe da sie ist ne ganz ganz liebe gewesen, echt ein Mädel zum verlieben. Meine Kollegen sind um 3 Uhr gegangen...Druck war zu groß ;o) und ich bin noch etwas geblieben, da ich mir sicher sein wollte nicht die falsche mitzunehmen. Ne halbe Stunde später - sie war schon etwas angetrunken - haben wir drüber gesprochen zusammen ins Hotel gehen zu wollen...und Hammer...sie hat gesagt sie will auf alle Fälle mit und solange bleiben, bis ich keine Lust mehr habe (8 Uhr musste ich wieder raus)....und bzgl. Geld soll ich ihr einfach das geben was ich meine dass das gerechtfertigt sei. Die Härte...mit ihr ins Hotel (völlig problemlos...sie musste keinen Ausweis vorlegen, Hotelangestellte haben bewusst weggeschaut als ich mit ihr reinkam) kaum war die Tür zu total zärtlich begonnen uns zu küssen und auszuziehen...gemeinsam unter die Dusche, gegenseitig eingeseift....gemeinsam ins Bett und ne Hammer (!!!!!) GF6 Nummer hingelegt. Es war - ungelogen - wie die erste Nacht mit ner neuen Freundin...obwohl sie sehr eng war (sehr schlank, ca. 1,75 groß, lange schwarze Haare, schmale Hüfte, kleinere Brüste als ich dachte) wollte sie mein ordentliches Stück (21x8cm) so tief wie´s geht...und blies ebenfalls genial, wollte selbst geleckt werden...es war wie im Himmel. Nach dem ersten Orgasmus von uns beiden (sie hat garantiert nicht gespielt) zurück ins Bad...sie ca. ne halbe Stunde ausgiebig gebadet, ich geduscht...und nach ca. 30 Minuten wieder in die Kiste...ungelogen : Es vergingen keine 2 Minuten und sie hat begonnen mich zärlich wieder zu berühren...ich wiederhole mich : mit der eigenen Freundin beim ersten Mal ist nicht anders ! Zweite Nummer noch länger gedauert als die erst, sie wollte wieder alles so tief und fest wie´s geht und wir sind gemeinsam gekommen. Leute...HIMMEL Danach unter die Dusche...es war morgens gegen 7 und beschlossen die letzte Stunde gemeinsam Arm in Arm ein bissl zu kuscheln. Dabei hab ich mich bemüht dass mir die Augen nicht zufallen...wollte trotz WErtsachen im Tresor nicht ohne alles morgens im Zimmer aufwachen (man lies ja genug Stories), aber sie ist eingeschlafen...ich um 8 ins Bad, fertiggemacht, sie gegen 8.30 Uhr aufgeweckt, sie sich fertiggemacht...nochmal zärtlich mit Zunge geküsst...und sie kurz vorm gehen gefragt wieviel sie haben will. Sie wieder : Das überlässt sie mir...und ich ihr daraufhin RMB 1000 (ca. EUR 110) gegeben....wobei ich dann doch feststellen musste, dass sie nicht glücklich war. Ich sie gefragt, ob sie Lust hat mich nochmal zu treffen, sie meinte ja auf jeden Fall, aber nicht mehr für 1000...Peking wäre sehr teuer und das könne sie sich nicht leisten. Ich müsste schon nochmal 1000 drauflegen, dann käme sie gerne nochmal. Nee dachte ich, China ist doch LCC...das sind EUR 110 doch ne Menge Asche...sie gegangen, hat auch nicht versucht nochmal mehr zu verlangen.

Anschliessend zum Frühstück, 2 glückliche Kollegen getroffen, die beide jeweils 1500 zahlten...wie sich am 2. Tag rausstellte ist das auch der übliche Preis dort für die ganze Nacht, wenn man sich ne sehr hübsche aussucht, hatte am 2. Abend bei Maggies dann mit nem Mix aus Türkin und Chinesin (Hammer) RMB 1400 gezahlt...war alles was ich an RMB noch hatte, da es anschliessend nachhause ging.

So, nachdem ich mir nun den Wolf für die 1. Nacht geschrieben hab schlag ich vor, dass ich über die 2. Nacht, die der ersten in nichts nachstand, später schreibe.

Noch was zu den Drinks : Ich habe jeweils frisch gemachte Cocktails getrunken, meist Mojitos, Kostenpunkt RMB 60 oder 70, absolut gerechtfertigt für die Quali die man bekam. Die Mädels übrigens überhaupt nicht auf Abzocke mit Drinks aus, die 2. wollte immer nen Drink, der nur RMB 55 kostete...

Leute, wenn ihr in Peking seid geht nur zu Maggies...ich kann mir nicht vorstellen dass es woanders schöner sein kann. Es war echt der Himmel, hoffe es ist gut rübergekommen.

Viele Grüße, euer PSP !
Antwort erstellen         
Alt  01.04.2011, 14:52   # 6
taipeh1963
asia-gourmet
 
Benutzerbild von taipeh1963
 
Mitglied seit 25. September 2009

Beiträge: 192


taipeh1963 ist offline
hotels

bei den 5* hotels kann es probleme geben, aber meist erst ab 2300h, weil danach besucher gesetzlich nicht mehr erlaubt sind....
bei (fast) allen 4* und bei allen 3* hotels wirst du nie probleme bekommen.
wenn man in günstigen hotels alleine als mann eincheckt, ist es mir schon oft schon passiert, dass ich den koffer noch nicht abgestellt hatte und schon klingelte das telefon, ob ich denn "massage" möchte.....
manche hotels haben saunas und massage und auch roomservice. einfach mal verschiedene hotels besuchen und fragen, bevor mein eincheckt.

such dir ein nettes hotel in der nähe, nicht zu teuer und dann viel spaß.
schau mal unter www.motel168.com

viel spaß und berichte mal von deinen erlebnissen.

gruß

tj
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.03.2011, 18:27   # 5
pattaya2011
 
Mitglied seit 25. March 2011

Beiträge: 9


pattaya2011 ist offline
Beijing

Danke für die ausfürlich Antworten. Das war schon einiges gutes dabei!

Da man die Damen anscheined zu sich mit nehmen muss, hätte ich noch eine Frage. Wißt ihr ein Hotel in Beijing, wo mann die Damen mit aus Zimmer nehmen kann? Ich hatte nämlich mal ne schlechte Erfahrung in Shanghai gemacht. Ich hab dort in einer Bar ein süßes Mädel aus Vietnam klar gemacht. Overnight 100 Euro. Mit dem Taxi ins Hotel und dann am Empfang gescheitert! Die wollten von der Dame den Pass haben, und denn hatte sie nicht dabei! Sie also zurück in die Bar und ich genervt alleine aus Zimmer! War echt Mega Peinlich und nervig!

Ich wollte die Mädels eigentlich nicht in mein Arpartment bestellen, da in meinen Hochhaus noch mehrere Leute aus meiner Firma wohnen. Und ich kein Bock auf gerede habe!

Danke nochmal!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.03.2011, 16:34   # 4
taipeh1963
asia-gourmet
 
Benutzerbild von taipeh1963
 
Mitglied seit 25. September 2009

Beiträge: 192


taipeh1963 ist offline
peking

leider ist seit der olympiade 2008 viel geschlossen worden in peking,
maggies, wie vom vorschreiber erwähnt, ist immer einen besuch wert. die mongolinnen dort sehen sehr chinesisch/asiatisch aus, einfach lecker. sie sprechen meist (recht gut) englisch und auch russisch.
der service von mongolinnen ist unvergleichlich gut. preise bei ca. 600-1500 yuan, shorttime bis longtime, je nach verhandlungsgeschick und uhrzeit. aber die kommen normalerweise mit ins hotel, habe bisher noch nicht erlebt, dass man zu denen gehen kann, weil sie oft mit mehreren freundinnen zusammen leben. könnte also ein problem werden.
achtung, die mädels mit kleinem namens-schildchen sind nur zur unterhaltung dort. animiermädels, die nur den getränkeumsatz steigern sollen, allerdings können die auch eine nette unterhaltung für 1-2 stunden mit ein paar drinks sein. auf jeden fall sind sie sexy, aber kommen absolut nicht mit ins hotel.

desweiteren kann ich dir einen "escort service" empfehlen. tel 13552885100. die sprechen nicht gut englisch, können aber englische sms ganz gut entziffern.
mädels kommen ins hotel, meist recht jung 19-24 jahre, typisch chinesische mädels, aber durchaus hübsch. normalerweise ca. 1 stunde mit massage sex etc. preis 500 yuan + 100 taxi. auch hier keine möglichkeit (nach meinem wissen) zu denen zu gehen.

es gibt sogenannte bbs (barbershops), in denen alles gemacht wird, außer haare schneiden. meist nicht im zentrum und auch oft wechselnde orte. leicht zu erkennen an den drehenden barbershop spiralen am eingang und nachts oft mit viel rotem licht und die mädels sehen auch nicht unbedingt nach frisösen aus.
dort bekommt man schnellen sex, manchmal nur blowjob, oder handenstpannung mit ein bisschen massage. absolut kein english, preis bei ca. 150-300 yuan. allerdings sind diese bbs in peking nicht so leicht zu finden. vielleicht hilft ja ein taxi fahrer?
viel spaß

gruß
tj

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.03.2011, 10:11   # 3
Nickn1
 
Benutzerbild von Nickn1
 
Mitglied seit 4. September 2008

Beiträge: 68


Nickn1 ist offline
Beijing at night

In Beijing kann ich mit folgenden Tipps dienen:

Maggie's (http://www.maggiesbar.com) und Suzie Wong (http://suziewong.com.cn/new), Clubbars mit vielen Freelancern, mit so gut wie allen der zahlreichen Frauen kann man ins Gespräch und zur Sache kommen. Ein paar wenige sind zur reinen Unterhaltung da und möchten nur was trinken, die meisten kommen mit ins Hotel. Einfach ansprechen, meist sind die Englischkenntnisse der Damen schlecht, aber jede ist in der Lage sofort zu sagen was sie will und was nicht. Viele der Mädchen kommen aus der Mongolei, sind groß und gut gebaut.

Weiters: Clubs und Discos, insbesondere der "Club Chocolate", Disco mit Lifemusik, wird gerne von Russen frequentiert, auch ausländische Damen sind oft anwesend. Hotelbars der großen internationalen Hotelketten: hier sollte man sich informieren, was gerade in ist, zu meiner Zeit war der "Xiu-Club" im Park Hyatt Hotel Beijing die Topadresse, abgesehen von wirklich superschönen Frauen gab es gute Lifemusik, gutes Essen, gute Drinks, viel Spaß; auch hier: nicht lange zögern und direkt fragen was Sache ist - es sei denn natürlich, die Dame ist bereits in Begleitung oder augenscheinlich in einer gemischten Gruppe mit Freunden.

Grundsätzlich gilt allerdings: als Ausländer ohne wirklich gute Sprachkenntnisse zahlt man Ausländerpreise. Verhandlungsspielraum ist wenig und der Service entspricht nicht immer dem Preis - das ist dann Glücks- oder Gefühlssache. Die einzige Möglichkeit, die sich auf dieser Ebene bieten kann, ist die Freundin Nummer, d.h. man zirkuliert über mehrere Tage mit der entsprechenden Dame, lädt ein, macht kleinere oder größere Geschenke...

Beijing ist eine Stadt, die sich in einem für unsere Verhältnisse unwahrscheinlich schnellen Wandel befindet, insofern können Tipps von heute, morgen schon nicht mehr aktuell sein, da es aber keine offiziellen Etablissements für Ausländer in Beijing gibt, läuft die Sache grundsätzlich wie oben wie beschrieben ab.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.03.2011, 09:39   # 2
wener
 
Mitglied seit 29. December 2007

Beiträge: 16


wener ist offline
Im Maggis findest Du Freelancer.
Kosten: 800 - 1500 Rempel.

Zitat:
China ist doch ein dritte Weltland! Da muß Mann doch günstiger und besser einlochen können!
In die Türe klemmen und mit dem Schlappen draufschlagen.

Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)