HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  02.06.2010, 19:07   # 1
Androctonus
 
Mitglied seit 2. May 2007

Beiträge: 12


Androctonus ist offline
Vinnitsa mal anders

Nachdem mein letzter Besuch in Vinnica so außergeöhnlich gewesen ist, habe ich mich entschossen darüber zu berichten.
Ich erwähne keine Namen und werde auch die Mädchen nur Bruchstückhaft beschreiben. Es wird auch keine Detailbeschreibungen zu gewissen Aktivitäten geben. Das es Sex gab, darf angenommen werden. Ich beschreibe hier nur aussergewönliches was man nicht alle Tage erlebt.

1. Teil
Wegen dem Verkehr kam ich gemeinam mit einem Mitreisenden etwas verspätet bei Kai an. Wir sahen wie gerade eines der Mädchen mit etwas Schwierigkeiten in ein Taxi stieg und abfuhr. Später erfuhren wir das die Gute Geburtstag hatte und die Feier vom Vortag am Vormittag fortsetzte.
Auf mich warteten bereits die längsten Beine bei Kai. Nach einer kurzen Begrüßung habe ich mich sofort entschuldigt. Nach der langen Anreise brauchte ich dringend etwas Körperpflege. Das Hotel war ausgebucht und ich hatte den ersten Tag nur ein Standard Zimmer. Überraschenderweise gab es weder jetzt noch später in der Nacht Probleme mit der Verfügbarkeit des Gemeischaftsbades. Das einzige Problem war am Nachmittag der spärliche Wasserdruck, es hatten wohl einige Gäste im Hause gerade das Wasser laufen. Nach der Körperpflege bin ich runter in die Küche, kurz was gegessen und dann mit meiner Begleitung wieder rauf aufs Zimmer. Zwei ansprechende Begrüßungen und die lange Anreise haben gereicht das wir etwas eingeschlafen sind. Meine Begleiterin war am Vortag mit einigen anderen Gästen in der Disko und ebenfalls entsprechend müde. Nach kurzem Schlaf bin ich aber wieder aufgewacht. Ich habe meine Begleitung weiter schlafen lassen und bin ruter auf die Terasse. Dort haben sich bei schönem Wetter nach und nach weitere Gäste eingefunden und zum obligatorischem Erfahrungsaustausch getroffen. Gegen Abend bin ich dann nochmals rauf aufs Zimmer, es näherte sich ja der Schichtwechsel der Damen.

Am Abend gab es Fußball auf der Terrasse. Der Hausherr war gerade dabei den Beamer aufzubauen. Zu mir kam die Lebhafteste von Kai’s Damen. Die war auch mit in der Disko und hat irgendwo im Hotel den Nachmittag verbracht. Mir fehlte noch etwas die Übersicht. So voll hab ich das Hotel noch nicht erlebt. Die Gäste waren eine gute Runde und es gab des öfteren Party. So auch beim Fußball. Es wurde während des Spiels schon einiges an Vodka konsumiert. Wegen der Kälte im freien und der Entschäuschung beim Fußball hat sich die Runde aber bei Ende des Spiels rasch aufgelöst und jeder ist mit seiner Begleitung auf Zimmer. Leider habe ich dabei das Anstoßen auf den Geburtstag eines der Mädchen versäumt. Hätte ich gerne mitgemacht, das Geburtstagkind ist ja eine meiner Favoritienen. Am Zimmer gab es erstmal duschen. Während ich dran war, hat sich meine Begleitung ein Stück Geburtstagskuchen besorgt. Dieser kam dann bei der ersten Runde zum Einsatz. Erst wurde einige meiner Körperteile mit Kuchen bestückt und abgeleckt. Da habe ich mich natürlich ausgiebig revanchiert. Wie schon erwähnt hatte ich die aktivste, an der Grenze zu hyperaktiv, von den Mädchen. Also war es eine ziemlich lange anstrengende Nacht und Morgen.

Am Vormittag gab es dann Frühstück und Verabschiedung. Nach kurzer Diskussion mit dem Hausherrn, was für den Nachmittag zur Verfügung steht, habe entschieden den Nachmittag frei zu nehmen, man will sich ja nicht vorzeitig überanstrengen, es liegen ja noch einige Tage vor mir. Am Nachmittag war schönes Wetter und ich habe mich auf die Terrasse gesetzt. Nach und nach haben sich weiter Gäste dazu begeben. Als dann deren Begleitungen eintrafen und sich die ersten Paare auf die Zimmer verzogen, habe ich meine Entschluss doch etwas bereut. Ich habe dann ein bischen gelesen und mir ein Bier gegönnt und hatte immer Gesellschaft etweder von der Besitzer Familie, dem Personal oder einem der Madchen die auch einen freien Nachmittag genossen. Besonders gefreut hat mich als einer der anderen Gäste, der sonst immer ein „Dauerbucher“ ist, von seinem nachmittäglichem Schäferstündchen zurück kam. Für diesen Nachmittag hat er sich aufgrund von Berichten anderer Gäste für eine Abwechslung entschieden und ein anderes Mädchen genommen. Als er mit fehlendem Abstand zwischen Mund und Ohren zurück kam, wußte ich, da ist Einer von seiner Dauerbucherei geheilt.

Einer der Gäste ist abgereist und ich bekam ein besseres Zimmer. Also umziehen und dann Vorbereitung auf den Abend. Heute wird Auswärts gegessen. Meine Begleitung ist endlich wieder einmal die Nummer Eins von Kai’s Mädchen. Ich hatte Sie seit über einem Jahr nicht mehr. Es gab dann bereits im Restaurant eine angeregte Unterhalten wie mit einer alten Freundin, die man länger nicht mehr gesehen hat. Leider gab es bei zwei Anwesedend leichte gesundheitliche Probleme und es wurde sehr rasch Aufgebrochen. Die Runde hat sich davon aber nicht beeinflussen lassen und nach der Ankunft im Hotel gab es wiedermal Party fast bis zum Morgen. Wir haben uns dann aber doch relativ früh auf das Zimmer zurückgezogen. Meine Begleitung war am Nachmittag shoppen ich bekam noch eine Vorführung der Sommermode mit anschließendem wieder ausziehen. Ich durfte wiedereinmal geniesen, warum meine Begleiterin die Nummer Eins ist. Wieder eine lange Nacht.

Fortsetzung folgt
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.11.2010, 12:12   # 2
BayernObelix
 
Mitglied seit 17. November 2006

Beiträge: 145


BayernObelix ist offline
Und wo ist die Fortsetzung???
__________________
Ein Mann ist so gut, wie er sein muss. Eine Frau ist so schlecht, wie sie sich zu sein traut. E.H.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:35 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)