HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.11.2006, 16:29   # 1
jiggamam
hin und wieder
 
Benutzerbild von jiggamam
 
Mitglied seit 23. August 2002

Beiträge: 116


jiggamam ist offline
Redlight District Amsterdam - was für die Optik

War ich geschäftlich in Amsterdam und musst natürlich das Rotlichtviertel ansehen. Eigentlich wollte ich nichts weiter als glotzen aber was sich einem dort bietet ist echt der Hammer.
Von 10 Damen entsprechen 3 - 4 einem absoluten Hingucker. Sowas findet sich in "good old germany" nicht. Das Problem dabei ist "die Qual der Wahl". Wenn ich schon was machen sollte dann aber eine absolute Beauty.
Und ich musste nicht lange suchen. Im Schaufenster von diversen "Spaziergängern" schon bedrängelt spitzte ein roter Tanga über Caramelfarbener Haut hervor. Als der Blick weiter nach oben schweifte bekam ich fast einen Herzstillstand. Sie entsprach genau meinen Vorstellungen einer perfekten Frau. Die hätte ich auch geheiratet. Der Preis war 50 Euro. Als ich drin war machte sie alle Vorhänge zu und wir entblätterten uns. Danach setzte ich mich auf die Couch, die Füsse zum Boden hängend. Sie kniete sich vor mich, zog den Gummi drüber und verwöhnte ihn von oben bis unten, bisweilen allerdings etwas übertrieben. Dann kniete sie sich auf die Couch und streckte mir den Hintern entgegen. Sowas hab ich selten gesehen. Perfekte Rundungen. Ich drang von hinten in die Spalte ein und lange hat es dann auch nicht gedauert. Ich hätte noch ne Stunde mit ihr verbringen können aber dazu war das Geld zu knapp. Wir verabschiedeten uns mit Küschen links und rechts.
Da ich schonmal da war wollte ich nicht ohne ein zweites Erlebnis Abschied nehmen. Diesmal fiel die Wahl auf eine Dame in einer Seitengasse. Helle Haut, braune Haare, etwas dünner und kleine Brüste. Aber ein Model-Gesicht. Auch hier der gleiche Preis. Es ging die Treppen hinunter. Wir entkleideten uns, sie zog den Gummi drüber und verwöhnte ihn mit viel Leidenschaft. Dann Missionarsstellung. Sie behielt die Strümpfe an . Auch hier hielt ich nicht lange Stand. Angezogen, kleiner Smalltalk und weg.

Fazit: Unbedingt wiederholen. Selbst wenn die beiden Ladies nicht mehr da sind so gibt es noch bestimmt 5 oder 6 andere mit denen ich auch gerne ein wenig Zeit verbracht hätte. Schade ist nur das es soweit weg ist.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  16.03.2016, 11:58   # 7
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.634


birdmann ist offline
Nach langen Jahren habe ich nun wider öfters (so auch letzte Woche) in Amsterdam zu tun und musste ich natürlich auch den RLDs einen Besuch abstatten.
Also das große bekannte Rotlichviertel zwischen "De Oude Kerk" und "Niuewmarkt" kommt mir deutlich verkleinert vor. Es tummeln sich immer mehr "normale" Shops (Boutiquen, Designer etc und auch Bierbrauer haben Einzug gehalten) zwischen den Rotlichtauslagen, manche Verbindungs- und Seitenstraßen sind komplett leer. Das Angebot ist hier merklich zurückgegangen.
Man findet auch fast keine Asiatinnen und/oder Latinas mehr, das Angebot scheint fest in der Hand der Damen aus der Balkan-Region zu sein - nur um die Oude Kerk gibt es noch Afrikanerinnen.
Dafür tummeln sich die Touris Rund-um-die-Uhr in den Straßenzügen. Hab bei meinem Streifzug auch keinen einzigen Kunden gesehen, der eines der Angebote der Damen angenommen hätte.
Auf der anderen Seite, ist das Rotlichtviertel zwischen Spuistraat und Single doch gewachsen und es gibt mehr Schaufenster als früher. Tourist verirren sich Glücklicherweise immer noch keine hier her.
Ich habe mich auch hier nun bereits zwei mal zu einer Prüfung des Angebots verlocken lassen.
Preis/Leistung stimmte immer, wobei es nun hier auch erst bei € 50.- losgeht.
Trotz einer jeweils ewig langen Extra-Angebots-Liste wurde der Service, erfreulicherweise immer ALLES als "SAFER SEX" durchgeführt. Hier scheint man Wert darauf zu legen und das finde ich persönlich auch gut so.
Es gab wie gesagt beide Male einen korrekten Service, was versprochen wurde - wurde auch eingehalten.
Nächste Woche darf ich nochmals nach Amsterdam - da freu ich mich jetzt schon drauf
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.11.2008, 20:07   # 6
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.634


birdmann ist offline
@ Lustboy!
Also in den bekannten Red-light-districts/Schaufenstern glaube ich geht NF nicht, evtl. bei den Damen aus Afrika ... weis ich nicht.
Es gibt aber noch andere Red-Light-Spots, die selten von Touris durchforstet werden, da ist es schon gut möglich - ist schon lange her.
Gibt hier schon einige Berichte drüber, den größten dieser findest Du vom Bahnhof kommend auf der rechten Seite (gegenüber Crown Plaza Hotel geht es rechts nach hinten)
Viel Spaß in Amsterdam
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2008, 22:33   # 5
lustboy80
 
Mitglied seit 19. October 2008

Beiträge: 1


lustboy80 ist offline
Lightbulb Kondom

Vor meiner Abreise nach Amsterdam
Wie sieht es aus, kann man sich auch ohne Gummi einen lassen?
Für ein Quicky (ohne GV) muss mit 30-50 Euro gerechnet werden?
Ihr dürft euch schon über 2, 3 Berichte der Hollandgirls freuen.
Antwort erstellen         
Alt  08.07.2008, 04:47   # 4
Promotion
Lusthaus Blogger
 
Benutzerbild von Promotion
 
Mitglied seit 9. October 2007

Beiträge: 118


Promotion ist offline
Best of Lusthaus Worldwide: www.lusthaus.info

Dieser Bericht wurde auf lusthaus.info verkürzt und anonymisiert vorgestellt um weitere User aus dieser Region zu gewinnen.

Lusthaus.info ist der Vorzeige-Blog zum Forum. Hier werden die verschiedenen Regionen gleichmäßig vorgestellt, die jeweils besten Berichte daraus präsentiert.

Neu-Interessierte finden hier schnell Berichte zu ihrer Region und das wichtigste ist hier zusammengefasst. Gebt diese Adresse deshalb an eure Kollegen in den Clubs weiter, damit wir neue Berichteschreiber in jeder Region dazubekommen.

Schaut mal rein, auch als Best-Of-Lesestunde immer wieder interessant:

www.lusthaus.info
__________________
Lusthaus Infos und Werbeaktionen

www.lusthaus.info
Antwort erstellen         
Alt  22.01.2008, 10:22   # 3
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.634


birdmann ist offline
War vorige Woche wider in Amsterdam. Leider gab es besagtes Mädel nicht mehr; selbe Kammer wird nun von einer ebenfalls surinamesischen Nachfolgerin "betrieben" - war mir etwas zu stark gebaut - aslo weitergezogen. Im altbekannten Red-light-District (Platz bei der Kirche) dann eine Slowakin die entsprach gefunden. Monica, kleinere A-Cups und dunkle Haare - sprach das altbekannte harte Englisch und auch ein wenig Deutsch. Die Tages-Standard-Nummer für 50 EUR genommen - nix besonderes obwohl bemüht.
Antwort erstellen         
Alt  06.11.2006, 00:34   # 2
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.634


birdmann ist offline
Also normalerweise ist im bekannten Red-Light-District nur die schnelle "schlechte" Nummer zu bekommen; sobald man mehr will, kostet es auch extra!
Seitenstraßen sind da bereits viel besser (preislich und vom Service her) bei meist gleicher Optikqualität. Die einheimischen Rotlichviertel sind ebenfalls viel preiswerter und der Service besser (zB vom Bahnhof kommend nicht Links zum bekannten Red-Light-District sondern mal Rechts abbiegen)
Hatte dort letztens eine fesche Maid aus Paramaribo - Surinam, die hat mir einen , dass sich mir die Zähen ringelten! Hat dabei alles mit sich machen lassen lecken, fingern und nen Dildo hab ich Ihr auch noch verpaßt - für 30.- Euronen!!!
Nach vollbrachter Runde und dem eigentlichen obligatoriachen Tschüß, kam noch überaschenderweise das Angebot 20.- Euronen draufzulegen, nen Drink zu nehmen und zu einer zweiten Runde zu starten mit Blasen, GV und sie bot auch Ihren Allerwertesten an. Da konnte ich nicht nein sagen - es herrschte überhaupt kein Zeitdruck. Also zuerst hat sie mein Werkzeug in die korrekte Haltung geblasen, danach hat sie sich verkehrt hingekniet und ich habe es Ihr in der Doggy besorgt. Sie hat dabei bereits mit einigen Utensilien Ihr vorbereitet und nach kurzer Zeit habe ich dann den Eingang gewechselt und bei diesem Prachtarsch auch nicht lange durchhalten können.
Also für die 50.- Euro und dieser leckeren Lady war das der absolute Hammer!
Leider bin ich viel zu selten in Amsterdam...
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:52 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)