HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  










^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^

LH Erotikforum
^ B14 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  16.11.2013, 18:56   # 1
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Gambia Oktober/November 2013

Bild - anklicken und vergrößern
San Yang.jpg  
Gambia Oktober/November 2013

Hier ein kurzer Bericht aus meiner Sicht der Lage in The Gambia.



Wir sind in der letzten Oktoberwoche von München via Barcelona nach Banjul mit Vueling angereist.

Vueling ist als Fluglinie ok,relativ sauber,Personal freundlich.

Negativ fand ich Gepäck (bis 23kg) hat einen Aufpreis von € 74.-,darüber
pro Kg € 8,-.Hatte in München Glück eine nette Dame hat beim einchecken,
beide Augen zugedrückt hatte 26,8kg auf der Waage.

Keine Getränke und Essen im Flieger,alles nur gegen Bezahlung.

Weiterer Minuspunkt war fast 7h Aufenthalt in Barcelona.

Hingegen Rückflug Spitze,23.50 gestartet,Umstieg Barcelona,um 8.40 Landung
in München.

Preislich hatten wir als "Spätbucher" im August incl Gepäck rund €680.- bezahlt.
Kollege im Mai exl. Gepäck für rund €400.- hingeblätter.

Wenn Ihr mit der Line fliegt legt euch auf http://www.vueling.com/de
ein myvueling-Konto zu,da mann pro 2 Euro einen Punkt bekommt.
Es gibt pro 500 Punkte einen In/Auslandsflug frei,Steuern muss mann bezahlen.

Schneller fliegt mann von der Fluglinie her mit Brüssel Airlines,
München/Brüssel/Banjul 9:00 Abflug,Banjul 17:00.

------------------------------------

Ankunft/Zoll/Passkontrolle

Da ich in den letzten 15 Jahren,regelmässig in Westafrika zugange war,
und es immer Probleme bei der Einreis gab (Korrupte Zöllner.....),hatte
ich mich schon auf das übliche Theater eingestellt.

Das übliche Einreiseformular ausgefüllt (im Flieger),hatte aber als Ösi
ein Visum bereits im Pass.

Danach wirklich grosse Überraschung (war erstaund),20 min später war ich bereits
mit meinem Koffer bereit zur Taxifahrt in die Unterkunft!

Ich habe noch nie so eine leichte Einreise erlebt in Afrika!
Passkontrolle,einmal in den Pass geschaut,Stempel fertig.
Polizist war über freundlich,wünschte einen schönen Aufenthalt,.....

Nachden mann seinen Koffer bekommen hat wird mann nochmals zum durchleuchten
des Gepäcks aufgefordert.
Wenn mann wie ich 7 Handys und einige Tablets/Laptops mit hat,sollte mann
diese gut verteilen,und möglichst viel am Körper tragen.
Auf Elektronik sind die scharf,wegen Weiterverkauf,gibt
unnötige Diskussionen und eine Strafe.


---------------------------------------------

Taxifahrt Flughafen/Senegambia

Ist alles ganz einfach zu Handhaben vor dem Flughafen,jede Menge Taxis.
Fahrt kostet ca.600 Dalasi (rund 12€),wer verhandelt bekommt es auch billiger
für oft 300-400 Dal.
Fahrt dauert ca 20 min.


-----------------------------------------------

Mein erstes Fazit The Gambia hat null und nichts mit Afrika zu duhen.
ausser das es am gleichen Kontinent liegt und die Leute Dunkelhäutig sind!!!!

------------------------------------------------

Die Unterkünfte

Es gibt ausreichend Pensionen in und um Senegambia in der Preislage
zwischen 8-30€.
Hotels ist immer kritischer,wegen den Mädels,da viele diese nicht oder
nur gegen Geld mit auf das Zimmer gehen lassen.


-------------------------------------------------

Polizei/Sicherheit

Muss wirklich sagen,habe noch nie so freundliche und stressfreien
Sicherheitsorgane (Militär-,Touristenpolizei) erlebt.
Sie sind immer nett,freundlich,hilfsbereit.Kontrolieren
auch nur die Einheimische,keine Represalien 1a!!

Einzige was ich erlebt habe in der ersten Nach gegen 2.00h morgens,
am Wege zu meinen Mädel:

Mein Fahrer fuhr in der stockdunkeln Nacht nur mit Standlicht,dabei
wurde er von der Militärpolizei gestoppt.

Zuerst kam der Polizist mit MG im Anschlag,dachte mir jetzt geht
der Ärger los wie im Senegal (Schmiergeld,Diskusonen,Ärger),im Gegenteil
er begrüßte mich mit einem Lächeln,kurzer Smalltalk.

Der Fahrer bekam eine richtige Standpauke,100 Dal. Strafe,abschliesend
wünschte mir der Polizist noch einen schönen Aufenthalt.

Am Strip ist überall Tag und Nacht Polizei verdreten.
Checkpoints sind auf den meisten Strassen alle paar Kilometer.

Bin oft Nachts durch die dunkelsten Gassen alleine gelaufen,
war nach 2:00 Nachts in New Jesswang (da verirrt sich sicher kein Toubab
mehr dort hin),aber alles safe und die Gestalten freundlich.


--------------------------------------------------------------

Taxifahrten

Wir hatten einige male einen bekannten Taxifahrer in Anspruch genommen,
wenn Ihr keinen kennt erstmal einige nach Preisen fragen.

Ungefähre Richtlinien für Preise:

Halbtagesausflug (Banjul,Albertmarkt,Hafen,..) ca. 600 Dal.

Fahrt nach Sang yang,Beachaufenthalt,Fischereihafen, ca. 800 Dal.

Tagesfahrten ca. 1000 Dal.

Kurztrips z.Bsp Senegambia -- Coco Ocean (ca 3km) 50 - 100 Dal.,
mein Mädel bezahlte für uns 35 Dal.

Für Halb/Tagesausflüge ist der Sprit mit im Preis,mann sollte
dem Fahrer mal ne Coke/Essen ausgeben kostet ja nicht die Welt.


--------------------------------------------------------------------

Handy/Internet

Entweder Africell oder Q-cell.Die Einheimischen verwenden hauptsächlich Africell,
da es billiger als Q-cell ist,aber nicht so stabil bei I-netverbindungen.

Wir nutzten Q-Cell,Internet läuft mit 3G sehr gut.

Simkarten kosten 50 Dal.,einfach Pass mitnehmen und in 2 min nach kauf läuft es.
Aufladekarten gibt es an jeder Ecke.

Am Strip gibt es aber auch 2-3 kostenlose Hotspots wia Wifi,testen kostet nix.

-----------------------------------------------------------------------

Essen/trinken


Essen ist an jeder Ecke zu bekommen,schmeckt ausgezeichnet und ist reichlich.
Von der Hygiene her problemlos zu geniessen.

Im Vergleich zu Getränken ist das Essen relativ teuer,aber beachte je weiter weg
vom Strip desto billiger.

Preise am Strip

Englisches Frühstück Würste,Bohnen,Speck,2 Spiegeleier,Brot,sehr guten Kaffe 300 Dal.
Chicken Afra 500 g 150 Dal.
lamb Afra 500g 200 Dal.
Fischgerichte 200-400 Dal.
Filetsteak 350 - 400 Dal.
Beilagensalate 100 Dal.

Getränke:

Bier 25 - 50 Dal.
Heinecken 100 Dal.
Guiness 80-150 Dal.
wasser 30 Dal.
Softtrinks 30 - 80 Dal.

Für Sparfüchse:

Essen aus den Strassenküchen

Fu Fu 30 -50 Dal.

-------------------------------------------------------------------------------------

Geld

Akzeptiert wird Visakarte pro Abhebung bis 3000 Dal. (rund 60€)

Wechselstuben

Tag und Nacht alle paar Meter ein Westernunionshop,
Aktueller Kurs 1€ - 51 Dal.

Kleiner Tip immer Geld nachzählen (Bescheissen gerne die Jungs/Mädels!)
Aber auf 50€ kann mann aber bei jedem nochmal 50 - 100 Dalasi mehr rausbekommen,
einfach Fragen,klappt immer.

-------------------------------------------------------------------------------------

Sauberkeit,Hygiene,Krankenhaus

Ich musste hier immer lesen wie schmutzig,stinkend,schlechte Strassen es gibt.

Ihr müßt euch mal andere Länder in Afrika ansehen,Gambia ist für mich eines der saubersten
Länder in Afrika.

Sicher sieht mal Müll,der wird auch verbrannt und teilweise wo Fisch geräuchert
wird riecht es unangenehm,aber alles minimal.

Vom den Krankenhäusern bin ich echt überrascht worden,im positivsten Sinne.

Meinem Mädel ging es einen Tag nicht so besonders,Magenbeschwerden,Fieber,....

Habe Sie in das Krankenhaus geschickt,war echt erstaunt,binnen 30 min war alles
erledigt,Befund,Medikament...

Es wurde Bluttests gemacht auf Aids,Malaria,allerlei Blutwerte und das in der kurzen Zeit.

Liest sich super an für so ein Land,der Hacken daran,das es sich die meisten
nicht leisten können.

Ich bezahlt für Bluttest,3 verschieden Medikamente 420 Dal.,höhrt sich nach nicht
viel an,ist aber in diesem Land oft ein halber oder viertel Monatslohn.

------------------------------------------------------------------------------------

Der Strip/Mädels

Die "Szene" spielt sich auf einer länge von höchsten 2 km.Es sind
dort gute Restaurants zum essen an jeder Ecke,aber eben zu Touripreisen.

Mädels findet mann morgens auch schon im Jazzcafe,gleich am Anfang nach
dem Polizeicheckpoint unterhalb der Disco Wow.

Abends ist es aktuell am besten im Britania.

Die Mädels gibt es in überschaubaren Mengen,Schätz so ca 200 Pros/Halbpros.

Der Grossteil der Mädchen,echt hübsche Gestalten um und unter der 50kg Klasse.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen,aber auch diese Kampfdackeln,haben Stecher.

Preise haben wir erlebt von 0- 1400 Dal.

Ein Mädel mit 1000 Dal. ist schon sehr gut bezahlt.

Die meisten Mädels sind aber beschnitten,die Gambiainnen sicher
zu 95 %!!!!

Seit euch deswegen im klaren,das schlimme ist es finden sich dort bei den
Beschneidungen alle Arten die es gibt von minimal bis alles weg!

Sicherer könnt Ihr gehen das Mädels aus Sierra Leone,Senegal,Liberia
weniger diese Last tragen,aber garantieren kann mann das aber nicht.

Für einen längeren Aufenthalt ist es dort nicht unbedingt geeignet,
nach einer Woche hat mann sicher das durch was mann haben wollte,
und jeder Vogel am Strip kennt dich

Stripclubs,Table Dance davon ist nichts vorhanden.

Prostitution ist verboten,aber da wird darüber hinweg gesehen.

Bitte vergesst nicht die ID Karte an der Rezeption abzugeben!!!

Da die Szene klein ist benemt euch normal,Stock besoffene und Jungs
die Mädels schlecht behandeln,bekommen nichts mehr ab,die Mädels streiten sich
um die guten Freier (da geht es richtig ab ),aber bei Arschlöcher sind sie
sich einig. Dann könnt Ihr nur mehr die Extremblasehasen und Monster
vom Strassenstrich abgreifen!!





Homegirls

Ja die gibt es bekommt mann auch aber nur mit guter Vorarbeit und
sind erst nach ein paar Tagen fickbar.

Es gibt aber Jungs die Monogam unten leben wollen da kenne ich drei Möglichkeiten:

Medet euch auf
http://www.twoo.com/ an,da kommt Ihr leich in ein Gespräch mit den Mädels,
hatte da ein paar Einladungen.
Vorsicht nicht einen kostenpflichtigen Acc wählen ist Abzocke !!

Viele nutzen auch www.afrointroductions.com ist aber kostenpflichtig.

Natürlich wenn Ihr jemanden habt der Freunde/Bekannte unten habt,könnt
Ihr auch schon nette Mädels z.Bsp über Facebook kennen lernen.

Jedem seine Sache,kannst gewinnen aber dabei auch verlieren.

-----------------------------------------------------------------------------

Zum Islam

Wird dort sehr human praktiziert,Christen und Moslime feiern
miteinander Ihre Feste.

Morgens höhrte ich oft die laute Musik vom Britania,nebenbei
das Morgengebt aus der Moschee.

Auch kommt es vor das Moslime und Christen heiraten.

Religionen leben friedlich miteinander.

Meine hatte auch gesagt Alkohol und Rauchen geht nicht (Nur Mariuhana
rauchen ist ok,ist ja Kultur)
Aber am zweiten Tag hat sie mir von sich aus Bier gebracht,
etwas Anstand und Benehmen und mann erreicht alles.


----------------------------------------------------------------------------------

Die Kollegen Bumster

Ja es gibt diese Schnorrer,sie sind aber harmlos.
Mann wird sie einfach los,entweder ignorieren oder
mit ein paar guten Sprüchen auskontern

Wenn mir mal wirklich einer auf die Nerven ging,
habe ich Ihm erklärt mein englisch ist nicht so gut
und er soll mit mir zum Polizeicheckpoint gehen,
die haben dort sicher die richtige Antwort für Ihn.

Bumster sind unten auch nicht beliebt,die Polizei
geht gegen die Jungs auch vor.

Muss aber sagen ich hatte vieleicht in 2 Wochen
5-6 Gespräche,da mein Herzblatt,gleich mal erklärte
das ich zu Ihr gehöhre.

------------------------------------------------------------------------------------

Reisezeiten

Die Haupsaison Anfang November bis Mitte April würde ich meiden,
da ich keine Neckermänner brauche.
Erste Woche war unten super Angenehm,danach wurde es voll.
Natürlich Regenzeit kann mann auch vergessen.

Ist zwar witzig wenn du in der Kneipe mit 15 Mädels sitzt und die
Kollegen Näckermann mit Weibchen zu dir rüber kucken.

Wir sind uns wie im Zoo vorgekommen,aber mancher wird sich auch gedacht haben,
wieso habe ich eine Alte mit.

-------------------------------------------------------------------------------------

Malaria

Ja ist unten sehr verbreitet,wenn mann Abends lange Kleidung trägt und die Fenster verschliest,
bzw. Ventilator oder Klima am laufen hat ist es kein Problem.

Natürlich ist ein gutes Spray gegen Moskitos nicht verkehrt.

Prophylaxe würde ich nur als Standby mitnehmen.

Wenn mann sich an die Regeln hällt ist es kein Problem (was ich nicht
gemacht habe,hatte sicher 20 Stiche,aber meine Schuld)


---------------------------------------------------------------------------------------

Leider kann ich im Moment nicht grossartig Bilder posten da meine
Speicherkarte in Gambia ist.

Bilder folgen.

Hoffe Kollege Brugal oder The German Bumster,cheap Charlie setzt ein paar Bilder hier rein.



Bericht wurde auf die schnelle erstellt,habe im Moment kaum Zeit.


Werde aber Ende April 3 Wochen das Land wieder besuchen

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  28.11.2013, 15:20   # 24
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Bei den Geldwechslern,die ja an jeder Ecke sind,habe
ich zwei Favoriten:

Der Erste ist gleich am Beginn des Strips,ungefähr 40 m nach dem Polizeicheckpoint links
Geöffnet von Mittags bis Morgens.

Nummer 2 findet Ihr kurz vor Ende des Strips rechts,bei den beiden war es am einfachsten den Kurs nach
oben zu drücken.

Raucher

Manche wie ich haben ja dieses Laster.

Die Preise variieren sehr stark.

Ich haben unten Marlboro geraucht.

Die allgemeinen Supermarktpreise sind bei 42dal pro Paket,in SanYang bei 35 dal.

Ich bin immer zu Mama Africa,gleich bei beim Checkpoint (Mama Africa wird von den
Einheimischen als größter Bumster in Gambia bezeichnet,weil sie Gäste,Einheimische
und Personal abzockt).

Aber hier gleich mal sagen 35 dal und mehr nicht,dann bekommt Ihr den Kurs.
Solltet Ihr nix sagen bezahlt mann gerne zwischen 40-50dal.
Mama Africa ist die ältere Dame im Rollstuhl,hat einen Engländer als Freund.

Stehhilfe

Wer diese Freunde braucht bekommt diese in der Stop Step Pharmacy gegenüber des Strips.

Es gibt Venegra (50mg) 8Stk/Pkg für Rund 50 dal.

Shop

Für die Sparfüchse,wenn Ihr Nachts noch günstig an Getränke/Hygieneartikel oder sonstigen
Krams braucht,und nicht die Touripreise bezahlen wollt.
Querrt die Strasse kurz vor dem Britannia,
Richtung Princess Arpartment (Schild),20 Meter den Weg hoch dann links.

Dort ist ein Shop,treiben sich zu 95% nur Einheimische und ein paar Hasen rum,
aber hier bekommt mann alles.Nichts für Pauschaltouris!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.11.2013, 11:36   # 23
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.246


ssuunnyybbooyy ist offline
Zum offiziellen internationalen Wechselkurs, der auch von Westernunion Europa angeboten wird, waren unten in Gambia an den Wechselstuben für cash money bisher immer so ca. 6-7 Dalasi mehr zu bekommen.
Und dann halt die üblichen kleinen Minidifferenzen von Stübchen zu Stübchen, +-1 bis 2 Dalasi die man so raushandeln kann.
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2013, 21:10   # 22
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Aktuell bekommst du unten immer noch 1:51 der Kurs von wuseldusel stimmt.
Wie genau sich Westernunion an den offizielen Kurs hählt,weiss ich nicht.

Habe unten schon gesehen das Geldwechsler(WU)manchmal Unterschiede
von 1-2 Dalasi haben.Fällt aber meines erachtens nicht groß ins Gewicht.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2013, 20:11   # 21
wuseldusel
 
Mitglied seit 22. August 2003

Beiträge: 59


wuseldusel ist offline
grubert:
denke normaler trend, wenn man die letzten 5 jahre beobachtet

http://de.finance.yahoo.com/q/bc?s=E...=on&z=m&q=l&c=

grüße
wuseldusel
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2013, 18:48   # 20
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
@kakao

Wie viel gibt's denn für 100 € momentan beim Geldwechsler? Der Dalasi scheint im freien Fall, selbst der offizielle Kurs ist jetzt über 50...

http://www.xe.com/currencyconverter/...rom=EUR&To=GMD

War kürzlich noch bei 44 glaube ich.
Antwort erstellen         
Alt  25.11.2013, 17:26   # 19
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Ja können wir gerne machen.

Fischen geht am besten kurz vor Banjul,auf der Autobahnbrücke aussteigen
und angeln.Da gibt es auch ne Kneipe.

Du warst doch eine Woche in den Arpartments von 2rays?
Wie sehen die aus?

Aber wenn deine Sister kochen soll,müssen wir ins Princess,wegen Küche.
Das Mädel kocht super,die Kollegen haben auch öfter mit gegessen.


Reisewarnung: Im Moment alles voll mit Näckermänner unten!!!!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.11.2013, 16:20   # 18
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.246


ssuunnyybbooyy ist offline
Thumbs up Danke Kollege Kakao

Sehr, sehr schöne Berichte!

Im Mai muss ich unbedingt mal mit dir zusammen zum Fischen mit aufs gambische Meer raus fahren. Das juckt mich schon seit langer Zeit, so ein Fischzug und der leckere, frische Fisch hinterher am Teller.

Ich seh schon auf deinen Küchenfotos, meine allerliebste Sister hat's dir angetan ist ein wirklich feines Homegirl.
Ich weiß schon wer uns dann im Mai das "Fish Yassa" zubereitet.
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2013, 18:33   # 17
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
wc.jpg   2013-11-11 18.46.21.jpg   2013-11-12 12.19.22.jpg   PICT0255.jpg   PICT0215.jpg  

"Sicherheitsverschluss" für Spülkasten im Jazzcafe,Müllentsorgung vor der Haustür (sehr Umweltfreundlich),Blick von Le Romantica auf das WOW (im Erdgeschoss das Jazzcafe Bier 0,50 Cent),
Princess Arpartment mit Apt. 10 und 11 im Privatbereich,Fish Yassa super Lecker

(sorry sind nur Handyfotos)
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2013, 18:13   # 16
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
2013-11-12 14.25.02.jpg   2013-11-12 14.25.21.jpg   2013-11-12 14.25.24.jpg   cco.jpg   cco1.jpg  

Fahrt zum Coco Ocean Beach,keine 5 min von Senegambia
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2013, 17:51   # 15
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
PICT0351.jpg   PICT0372.jpg   PICT0303.jpg   PICT0304.jpg   PICT0310.jpg  

Fahrt San Yang/ Fischer beim Beach,Rückansicht Captain Bumster
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2013, 17:38   # 14
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
PICT0286.jpg   PICT0337.jpg   PICT0372.jpg   PICT0363.jpg   PICT0335.jpg  

Fahrt nach San Yang/San Yangbeach
Antwort erstellen         
Alt  23.11.2013, 17:28   # 13
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
h1.jpg   h2.jpg   h3.jpg   h4.jpg  
Girl bei der Hausarbeit
So noch ein paar Pics (sorry für die Quali).
Antwort erstellen         
Alt  22.11.2013, 18:37   # 12
fucky
 
Mitglied seit 29. June 2006

Beiträge: 222


fucky ist gerade online
Homegirls und Heirat.

Danke Dir kakao.

Das geiche gilt auch für Thailand usw..
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.11.2013, 15:31   # 11
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline



Da ich einige Anfragen per PN hatte,zu meiner Meinung über Homegirls und Heirat.

Ist nur meine Meinung!

Homegirl

Zitat:
ein Mädchen, das eine wahre Freundin ist, bis zum Ende, egal was untergeht und zwischen euch kommt, sie hält zu dir und steht dir bei
"Du weißt sie kommt zurück"
Wer unten die grosse Liebe sucht,wird sicher entäuscht werden.

Gehe mal davon aus das einer von 100, das Glück hat und
dort unten eine findet die es ehrlich meint


Wir sollten uns im klaren sein,das ein Mädchen mit 18-20 Jahre sicher nicht auf einen alten
Sack steht der doppelt (oder mehr) so alt ist wie sie.

Oder Kollege Bumster der dir seine Sister bringt (In Warheit seine Frau)

Diese Leute kämpfen um das Überleben.Finden die einen dummen Toubab
ist das Wohl ganzer Familien gerettet.

Zum Verdienst in Senegambia (der einzige Platz wo etwas mehr gezahlt wird):

Angaben sind von einer verdrauenswürdigen Quelle:

Zitat:
Köchin,Küchenhelfer,Zimmermädchen ..... 800 Dalasi
Kellnerin ..... normal 1500 Dalasi im Britania mit Umsatzbeteiligung ..... 2500 Dalasi
Manager im grossen Hotels (die kann mann an der Hand abzählen) .... 5000 Dalasi

1000 Dalasi rund 20 €
Jeder kann seine Träume haben,aber ich fahre seit rund 15 Jahre nach Westafrika
und werde immer wieder in meiner Meinung bestätigt.

Ich habe selber oft nach dem Urlaub die besten Storys gehöhrt.

Zitat:
Grossmutter oder die Ziege stirbt 3mal in einer Woche

Ich bin schwanger (nie oder nur mit Gummi gevögelt)

Mein Shop läuft nicht gut,brauche Cash für Ware (Hat Ihr Leben nie einen Shop gesehen)

Kann mann in das Unendliche ausdehnen,sie haben oft viel Zeit,
wie Knackis und planen jahrelang ihren Ausbruch


Eine inzwischen sehr gute Freundin aus Gambia erzählte mir.


Zitat:
The People here talk,a white man come, play with u and drop u ,but some girls a smarter the take the best from him (money)
Bitte alle Ehefrau suchenden und Liebeskasper bleibt da weg!!!!

Ein Homegirl (was die wenigsten finden werden),ist nicht so einfach zu Handhaben.

Zitat:
1** Ihr müsst erstmal eines finden.
2** Mann muss Ihr verdrauen gewinnen
3** Wenn Jungfrau was dann (oft sind die auch zu genäht)?
4** Ihr braucht die Erlaubnis von den Eltern
5** Sie hat Ihre Tage
6** Wenn es hart kommt -- erst Heirat
7** Sexuelle Freizügikeit (naja Blasen,schlecken.... freut euch)
8** Emotionaler Stress
9** Ihr verliebt euch was dann??
..................................
Es dauchte auch die Frage auf ob so ein Girl billiger ist.

An alle Mr Cheap,nehmt euch ne Nutte (kostet rund 25€ LT ,incl Getränke und Frühstück),das ist
kalkulierbar.

Ein sogenanntes Homegirl hat bei euch All inclusive,braucht Frisör,Maniküre,Taschengeld.....
vergesst auch nicht,ihr steht unter Beobachtung.

Habe einige male mit Brugal darüber gesprochen und kalkuliert,so ein Mädel ist definitiv teurer!




Erst mal das Mädel nach Deutschland gebracht,dann ist der Honeymoon schnell vorbei

Zitat:

**Das Mädel kann die Kälte nicht ab,frieren ja schon bei 25 plus
**Sie vereinsamt ,sicher auch nicht gut für die Stimmung
**Das Mädel findet einen hübschen jüngeren wie euch
**Spätestens wenn Sie die Staatsbürgerschaft hat,ist Sie weg
**Kultur,Religion kennt Ihr die? Ist vielen sehr wichtig
**..........
Zu den Deppen die hunderte Euros im Monat zu senden und teure Geschenke machen,
Ihr tut mir nicht leid,sondern die Mädels die Ihr versaut.!

Solche Mädels lernen schnell und haben 2-3 Europäer am Haken,die haben ausgesorgt.

Antwort erstellen         
Alt  21.11.2013, 12:58   # 10
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Fest eingemauert ist sehr gut... mir würde ja ein kleineres Apt genügen bzw. 1 Schlafzimmer.
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2013, 12:27   # 9
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Hier die aktuellen Preise


Zitat:
Princess Apartments
Kerr serign, Senegambia area, The Gambia.
Phone: (220)998-3194 / 773-2400 / 698-3194.Omar774-3841
USA 1313 231 4075
Email: princessapartments@yahoo.com
Self-catering apartments, in house daily cleaning, 24hrs maintenance, back up electric generator (dusk to 2.00 AM only).
Location: 230 meter from the Senegambia business strip in a quiet residential area.
Weekly rates :
One bedroom apartments # 2-5-6- GMD 6900 0r 140 Euro Electricity and all included, fan only.
One bedroom apartments # 7-8-9- GMD 8,650 or 175 Euro with AC and TV.(cash power)
Two bedrooms apartments # 1-3-4- GMD 9,600 or Euro 195 all included. Two full bath no A/C, No TV Fan only
Apartments # 10: Two bedrooms Extra-large, 12,900 Dalasis 260 Euro, two and a half baths, large living area 3rd floor private balcony, sleep 4 to 6 peoples.
Apartments # 11: Three super large bedrooms, 15,000 GMD or 300 Euro, 3 full bath, large kitchen large living, 3rd floor balcony, sleep 6 to 8 peoples.
10% discount for payment 45 days in advance, all units with A/C the Guest to buy Electricity, (cash power). Please email or call us for long term lease or for more information.
Die Safes sind stabil eingemauert,Schloss musst du allerdings selber mitbringen.

Internet ist nicht vorhanden,aber unten kein Problem das zu bekommen.

Apt 10 ist gegen 11 vor zu ziehen,finde es etwas weniger abgenutz ,ist aber etwas kleiner,im 11er beginnt Nachts im dunklen der Boden im Wohnzimmer zum leben
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.11.2013, 02:19   # 8
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Zitat:
Wenn die Nutten dich mit KO Tropfen niedergestreckt haben, haben die verdammt viel Zeit Schlüssel zu suchen.
Das genau ist der Punkt, jedes System ohne Zahlencodesafe hat leider Schwächen. Wahrscheinlich hast Du unter diesen Gesichtspunkten Recht, Zahlenschloss mit 4 Reihen, aber kein billiges, denn auch die kann man auffummeln.

Bei den Safes hört man teils Abenteuerliches, im Apartment Plaza sollen sie nicht nur nicht angeschraubt sein und lose im Schrank stehen, sondern die sollen sich nach Auskunft von Jan G. auch leicht dadurch öffnen lassen, dass man die Batterien von außen (!!!) entfernt.

Alos die Safes im Princess snd stabil?? Hört sich sonst nicht schlecht an. Internet nein? Kosten für das Zimmer??

Wäre in diesen Apts mit mehreren Schlafzimmern natürlich super, wenn man mit einem Kumpel dort wohnte. Eben auch unter Sicherheitsaspekten. Das mit den KO Tropfen dort ist nicht ohne.
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2013, 00:20   # 7
Brugal
 
Mitglied seit 9. October 2013

Beiträge: 4


Brugal ist offline
Princess Apartment

Bild - anklicken und vergrößern
P1040686.jpg   P1040678.jpg   P1040681.jpg   P1040683.jpg   P1040685.jpg  

Die Räumlichkeiten 10 und Apt 11 kann ich empfehlen, wenn man mit kakerlaken kein Problem hat.
Haben 2 bzw. 3 Schlafzimmer, Küche und Wohnraum. Safes sind selbstgebastelt, musste halt ein eigenes Padlock vorhängen.

Nehmt Zahlenschlösser mit vier Reihen.


Wenn die Nutten dich mit KO Tropfen niedergestreckt haben, haben die verdammt viel Zeit Schlüssel zu suchen.

Die anderen Apt. dort, die ich gesehen habe, kann ich nicht weiter empfehlen.

Id wird nur kontrolliert wenn die Security nicht schläft und das passiert eher selten!

Internet, Fehlanzeige.

Ansonsten sehr nette Leute dort.

Fussweg, Nachts im dunkeln, etwa 5 Min zum Place to be.

Taxi 50 Dalasi.
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2013, 23:47   # 6
Brugal
 
Mitglied seit 9. October 2013

Beiträge: 4


Brugal ist offline
hab noch was

Bild - anklicken und vergrößern
P1040618.jpg   P1040599.jpg   P1040624.jpg   P1040631.jpg   P1040655.jpg  

Eingang vom Britania, ein gefüllter Nylon-Body, Beach und ein Gambischer Ponykraftwagen

Aus meiner Sicht,-natürlich habe ich nicht 500 Jahre Sexurlauberfahrung wie alle anderen hier- ist die Szene in Gambia zu klein, dass ein ausgebildeter Sextourist sich dort auf Dauer wohlfühlen könnte.

Für so einen viertel vor sechs Tourist wie mich, ist eine Woche dort, mehr als genug.
Die Auswahl gegenüber der Szene in Mtwapa-Kenya ist noch viel kleiner! Preislich mit Kenya in etwa gleich.

Die Nutten sind sehr professionell. Mit allen Vor und Nachteilen. Kriminell sind sie teilweise auch.

Vorsicht ist geboten!!!! Vergleichbar mit den Sosua-Nutten.



Für Liebeskasper ein optimales Land, da jede dort raus will und dafür auch 3 Jahre mit sowas wie uns in Europa leben würde.

Was nach drei Jahren passiert weiss jawohl jeder hier.

Mein Fazit:

Gambia kann man machen, muss man aber nicht.
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2013, 23:28   # 5
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Wie warst Du zufrieden im Princess

http://www.accessgambia.com/hotelweb...partments.html

ist das noch zentral, was hast Du bezahlt? Haben die Zimmersafe, Internet?? Werden Mädels registriert?
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2013, 23:13   # 4
Brugal
 
Mitglied seit 9. October 2013

Beiträge: 4


Brugal ist offline
Dein Befehl wird ausgeführt,

Bild - anklicken und vergrößern
P1040545.jpg   P1040546.jpg   P1040552.jpg   P1040556.jpg   P1040565.jpg  

Unsere Residence, a bissle Strand und ein Monster, keine Nutte!
Antwort erstellen         
Alt  18.11.2013, 15:12   # 3
kakao
 
Mitglied seit 7. April 2012

Beiträge: 204


kakao ist offline
Nachtrag

Strom!!


In Gambia gibt es täglich Stromabschaltungen,wahrscheinlich um die Fabriken am laufen zu halte.

War ausser Sonntags täglich ungefähr zwischen 6:30 und 18:00 stromlos,haben zwar die meisten StromAgregate.Aber leider kam es oft vormittags vor das die Getränke warm waren.


Wifi Hot Spots

Am Strip gibt es über zwei Hotspots die kostenlos genützt werden können,bester Empfang ist in der
nähe Quantum Ned.Senegambia Road links abzweigen Richtung Strand


Entschuldigt bitte die schlechte Qualität der Fotos (Habe im Moment nur pics vom alten Reisehandy).





Sanyang Beach


Von Senegambia aus an der Coastal Road Richtung Süden vorbei an den Hotelanlagen.Nach dem
Sheraton Hotel geht es weiter Richtung Tanji Bird Reserve Nationalpark,weiter bis nach Sanyang,von Sanyang westlich erreicht mann über Sandstrassen den Beach.Gesammtstrecke ca 40km,Fahzeit 40-50min.

Hier findet mann die feinsten Sandstrände,kilometerlange einsame feinsandige Strände,Wassertemperatur zu unsere Zeit ca. 27 Grad.

Direkt am Beach ist in Sanyang ein kleines Restaurant,Essen und Getränke gut,schon etwas günstiger als in
Senegambia.

Hier findet mann hauptsächlich englische Gäste,auch einige Omis mit Ihren schwarzen Lovern

War zu unserer Zeit nicht überlaufen,Strandliegen gibt es kostenlos.

Snack am Beach



Kleiner Tip,rechts neben dem Restaurant ca 300m Strand aufwärts,gibt es einige Fischer,die
gerne Ihre Ware,die Trocken- und Räucheranlagen,Lobsterställe zeigen.Habe einen 100 Dal.
geben,dafür wurde ich dann noch mit Muscheln beschenkt.

Hinter den Fischerbaracken sieht mann die privaten Reisfelder von Präsident Yahya Jammeh.

Trommler an der Beach Bar



Sonntags 15:00h ist in der Beacharena immer Wrestling Eintritt 50 Dal.


Auf dem Rückweg könnt Ihr in Tanji anhalten,ist der größte Fischerhafen Gambias.
Die Gerüche dort sind für manchen gewöhnungsbedürftig.
Fotografieren dort nicht gerne gesehen!!!

Der Auslug hat uns 800 Dalasi (16€) für das Taxi gekostet
(Fahrer wartet auch 10h auf einem!)


Weiter Fotos folgen
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2013, 15:15   # 2
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Danke für den TOP Bericht Kakao, ich freu mich auf die Pics.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)