HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur



   
YouWix-Webmaster gesucht...

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen























LH Erotikforum





Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.10.2016, 21:41   # 1
PornJo
PJ
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 543


PornJo ist offline
Melissa 10 (RO)

Melissa 10

Zitat:
Zitat:
Jung und dynamische, temperamentvolle Dame erwartet dich und möchte mit dir Erotik mal ganz anders erleben!
Mein Profil

Alter 18
Sternzeichen Waage
Grösse 163 cm
Herkunftsland Rumänien
Konfektionsgrösse 34
Oberweite 75 B
Sprache englisch, italienisch
__________________

Guten Fick
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  28.09.2018, 20:06   # 24
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Bava Ria vom 23.09.2018

Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
In Zimmer 8 lande ich auch eine Stunde später wieder mit Melissa. Sie wirkt ebenfalls noch etwas mitgenommen von der gestrigen Party und konnte bislang nur ein paar Löffel Joghurt mit Haferflocken zu sich nehmen. Ihre coole, entspannte Art finde ich immer sehr anregend, vor allem im Kontrast zur Optik: Sie sieht aus wie 17 und ist dabei lässig-abgeklärt wie 27, eine perfekte Kombination. Ihre festen Brüste sind die schönsten, die ich je berühren durfte (Eli’s mit eingerechnet), und so geküsst werde ich auch nur einmal im Monat, nämlich von ihr. Unter Aufbietung größter mentaler Stärke gelingt es mir, den unvermeidlichen Höhepunkt über eine Stunde Slow Sex hinauszuzögern, weil ich diesen Anblick so lange wie nur möglich geniessen möchte. Ihr Französisch ist langsam und zärtlich, mit viel Hingabe, ewig möchte man da zusehen. A propos französisch, „Je ne regrette rien“ ist auf ihrem schönen Körper zu lesen. Ich auch nicht, Liebes.
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2018, 21:30   # 23
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Bava Ria vom 16.07.2018
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Da war zunächst Melissa. Ich dachte ja bisher, Melissa knutscht generell gern und jeden, mußte mich aber dank Feedback eines befreundeten Kollegen eines Besseren belehren lassen. Offensichtlich habe ich hier einfach Glück, eventuell braucht es auch etwas Vorlauf oder ein besonderes Mundwasser, ich kann mich nicht genau an unser erstes Date erinnern. Auf jeden Fall bekomme ich heute wieder die Art Küsse, die Tote erwecken, ich weiß gar nicht mehr wie lange. Mindestens die erste CE geht komplett mit Küssen drauf. Wenn man dazu noch diesen perfekten Teenykörper ansehen und anfassen darf, ist das praktisch schon nicht mehr zu toppen. Ihr Blowjob ist auch absolut großartig, ganz langsam und etwas verträumt, so ein sanftes Dahingenuckel. Ich bin im siebten Himmel. Schaffe es aber irgendwie gerade noch, sie zum Sex zu überreden. Der Anblick ihres Körpers ist in der Missio schon ein Traum, aber im Doggie noch mal ne Schippe drauf, zumal sie sich vorher ganz genau so positioniert, dass sie im großen Spiegel neben dem Bett großartig aussieht. Der Knackarsch! Die Taille! Unfassbar, wie perfekt der Körper dieses Mädchens ist. Ich habe keine Worte, um diese Perfektion zu beschreiben. Am Schluß schulde ich ihr 3 CE, und ganz ehrlich, sich dermaßen an einem solchen Teenykörper vergnügen zu dürfen, könnte auch das Doppelte wert sein.




Aus dem Bericht von Bava Ria vom 26.07.2018
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Mein letztes Zimmer vor der Sommerpause soll an Teeny-Hardbody Melissa gehen, das hatte ich vorher schon beschlossen. Während ich draussen im Garten mit einigen Experten ratsche, setzt sie sich neben uns und fragt uns doch tatsächlich in ihrer ruhigen, leicht entrückten Art: „What are you doing? Who wants to fuck me?“ Gute Frage, ich natürlich. Sie ist immer so liebevoll und zärtlich mit mir, ich mag auch gar nicht mehr auf die Uhr achten, sondern lasse mich einfach von der wundervollen jungen Melissa verwöhnen. Perfektion in allen Belangen. Sie ist in jeder Stellung ein optisches Highlight, ihr Körper ist einfach unfassbar schön. Und immer ist sie aufmerksam und bemüht, es mir besonders nett zu machen: Da sie auch zu Ende blasen mag, soll ich mich auf dem Bett anders hinsetzen, damit ich im großen Spiegel neben dem Bett dabei einen besonders guten Blick auf ihre hintere Partie in all ihrer Pracht bekomme. Wie lieb von ihr, an sowas zu denken. Das geht natürlich keine 2 Minuten gut. Und hat trotzdem das Potential, mich noch für Wochen zu begeistern.
Ein perfekter Abschluß.




Aus dem Bericht von Forryn vom 30.09.2018
Zitat:
Zitat von Forryn Beitrag anzeigen
Melissa 10: Melissa ist meine Liebling, ich gehe mit einer langen (und nicht bequemen) Reise nach Hawaii, hauptsächlich, um Zeit mit ihr zu verbringen (noch mehr Stunden). Inzwischen sind wir sehr "Freunde". Ihr schlanker und fester Körper erinnert mich an einen Reiher, ihr Gesicht Wasser und Seife, ihre perfekte Brust, ich mag sie alle. Mit ihr spiele ich wie ein Kind und wir ruhen uns als verlobte Paare aus. Wunderschön (aber auch aktiv und verfügbar). Auch sie allein ist den Preis des Tickets wert.




Aus dem Bericht von Lusthansa69 vom 25.08.2018
Zitat:
Zitat von Lusthansa69 Beitrag anzeigen
Auch für meine drei Zimmer vergebe ich liebend gerne drei erste Preise; Melissa10 (in rot, später schwarz), Lara05 (türkis) und Neuzugang Micki (Schwarz-weiß); alle drei immer wieder gerne!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.07.2018, 02:59   # 22
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von kommespaeter vom 30.06.2018
Zitat:
Zitat von kommespaeter Beitrag anzeigen
Nach langem Lauern ergattere ich tatsächlich einen freien Slot bei Melissa10. Leider gelingt es uns nicht, einen Draht zueinander aufzubauen. In den Genuss eines Knutsch-Feuerwerks, wie in dem ein oder anderen Bericht beschrieben, komme ich nicht. Schade. Aufgrund des knackigen Körpers einer attraktiven Zwanzigjährigen war's trotzdem ein irgendwie lohnendes Erlebnis, das allerdings wohl eher nicht wiederholt wird.
Antwort erstellen         
Alt  19.06.2018, 18:04   # 21
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Bava Ria vom 24.05.2018
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Weil ich so ein notorischer Küsser bin, und ich mich mit diesem seltenen, exotischen Fetisch bei Maja nicht wirklich austoben darf, will ich jetzt die Küsserin Nr. 1 im Hawaii besuchen gehen. Melissas Küsse sind nicht von dieser Welt. Ich weiß nicht, wie sie das macht und wie sie sich dafür motiviert, aber sie schafft es wirklich, so zu küssen, als wäre sie frisch verliebt. Sanft, zärtlich, wild, fordernd, es ist alles dabei. Ich könnte das endlos machen. Auch beim Sex darf ich weiterknutschen und erliege total der Illusion. Bei ihrem schlanken Mädchenkörper ist Sex einfach aus jeder Position der Hammer. Auch nach dem Ende bleibt sie ganz kuschelig und lieb. Ich bin nun absolut davon überzeugt, dass Melissa aufgrund einer Verirrung ihres zwanzigjährigen Geistes nur auf fünfzigjährige Männer steht und ganz doll in mich verliebt ist.




Aus dem Bericht von Gwambada Uhu vom 25.05.2018
Zitat:
Zitat von Gwambada Uhu Beitrag anzeigen
Melissa 10 sitzt auf der Couch. Nachdem die letzte Erfahrung mit dem Mädel nix besonderes war, der Kollege gerade gefühlte 10 CE mit Rafaela weg ist, die letzten Berichte mit Melissa eigentlich auf ein Uhukompatiblesverwöhnprogramm schließen lassen würden kann man ja mal wieder. Vielleicht wirds ja heute wieder so wie beim ersten Mal. Melissa 10, tolle Optik (beim Uhu die halbe Miete), haptisch ein Traum, eigentlich alles wunderbar. Aber nur eigentlich. Handwerklich und mundwerklich eine solide Leistung, sie beim franzeln anzuschauen echt schön und auch echt gut, kaum Berührungsängste, keine Reaktion auf Verwöhnversuche des Uhu, Melissa küsst keine Uhus "richtig". Nettes Mädel, toller Body, Service beim Uhu uninspiriert (schade das ich mich hier zu meinem letzten Bericht wiederholen muss). Nachdem der Uhu voltigierenderweise über den Jordan gebracht wurde noch Reinigung und sonst nix mehr. Deshalb starke Abzüge in den B-Noten. Der Uhu muss es einfach einsehen - die Chemie stimmt nicht. Keine weiteren Tests mehr. Noch ein Finaler Dreier - äh Note natürlich .




Aus dem Bericht von Bava Ria vom 03.06.2018
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Melissa fährt morgen in den Heimaturlaub, letzte Gelegenheit also, ihre Knabenbrüste auf die zugesicherten Attribute „aktiv“ und „aufgeschlossen“ zu untersuchen. Allerdings scheint sie sich eher die Einleitung des Buches zu Herzen genommen zu haben, denn „Der Kuß auf den Mund, auf die beiden Wangen, auf den Hals, nicht minder auch das Saugen an frischen Lippen sind Gottesgaben, die die Bestimmung haben, im geeigneten Augenblick Erektionen hervorzurufen“. Das hat ganz prima geklappt, Melissa ist ja Küssweltmeisterin. Aktiv und aufgeschlossen ist sie dann auch, so daß wir in für mich rekordverdächtigen 30 Minuten fertig werden. Daran war vor allem der große Spiegel in Zimmer 3 direkt links neben dem Bett schuld, weil ihr perfekt geformer und nahtlos gebräunter Mädchenkörper im Vierfüsslerstand schlicht der Wahnsinn ist. Und weil sie ihr langes Haar offen läßt, das dabei auf ihrem Rücken hin und her wogt. Solche Bilder brennen sich in mein visuelles Gedächtnis, hoffentlich für immer.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.05.2018, 20:51   # 20
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 830


Prisma ist offline
Oh. Dann... neue Erfahrungen sammeln

Ich muss für gestern schon wieder eine 1 geben. Aber auch ich muss nun langsam mal wieder schauen, dass ich nicht zu sehr auf der Stelle trete. Life is too short...
Antwort erstellen         
Alt  07.05.2018, 11:18   # 19
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 2. January 2009

Beiträge: 457


Aleron ist offline
Zitat:
Bist du ein 50€-Kunde?
Nein
__________________
"Dream it. Wish it. Do it."
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.05.2018, 07:49   # 18
mhmann
 
Mitglied seit 6. September 2010

Beiträge: 11


mhmann ist offline
Kann die Berichte von Prisma & Co. auch nur bestätigen. Ist eine ganz Liebe (zumindest bei gegenseitiger Sympathie und 2CE+ Dates) :
Antwort erstellen         
Alt  06.05.2018, 04:11   # 17
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 830


Prisma ist offline
Hm...

Bist du ein 50€-Kunde?

Ich (bei ihr) nicht, Bunter Hund auch nicht, Bava Ria auch nicht.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.05.2018, 00:51   # 16
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 2. January 2009

Beiträge: 457


Aleron ist offline
Thumbs down Hat nachgelassen

Ich kann die überwiegend positiven Artikel hier für die Gegenwart nicht mehr bestätigen. Ich war mit ihr seit Oktober '16 6mal. Aber seit diesen Jahr ist alles trist mit ihr. Beim ersten Mal ging noch ZK und Fingern und der Service war engagiert und erotisch. Nun wie Kollege Guhu schreibt "uninspiriert". Aber leider auch mit immer mehr Einschränkungen. Keine ZK, Pussy offline, wartet auf das Ende. Das vorletzte mal ging die Anbahnung von ihr aus, mit ihrer netten unaufdringlichen Art, die sie leider im Zimmer verlor.
__________________
"Dream it. Wish it. Do it."
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.05.2018, 19:23   # 15
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Bava Ria vom 08.04.2018
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Melissa habe ich von unserem bisher einzigen Date vor etwa einem Jahr als ruhiges, etwas unbeteiligtes aber durchaus liebevolles 19jähriges Mädel und tolle Küsserin in Erinnerung. Ihr Teenykörper ist umwerfend, sehr schlank und fest, ich bekomme von ihr sogar ein kleines Lächeln. Ob sie denn auch gleich Feierabend machen will, frage ich sicherheitshalber, was sie etwas irritiert. Nein, sie ist schon zum Arbeiten hier. Das freut mich, ich doch auch. Wie beim ersten Mal, ich erinnere mich jetzt, läuft die Anbahnung mit ihr zwar nett, doch auch etwas distanziert und unverbindlich ab. Keine Gefahr, den Zimmergang mit einem heißen Liebesdate zu verwechseln: Ich hätte auch 350g Mortadella bestellen können, und wäre vermutlich genau so freundlich bedient worden.

Dabei ist es schön mit ihr, sie küsst immer noch tief und viel, und ist auf ihre ruhige, distanzierte Art durchaus attraktiv und für vieles zu haben. Melissa bewegt sich langsam und sexy, sieht dabei gut aus, fühlt sich toll an, und bleibt dabei halt Profi. Illusion kommt da wenig auf. Muß ja auch nicht sein. Diesen perfekten jungen Mädchenkörper ansehen, anfassen und bespielen zu dürfen ist vielleicht schon Privileg genug, man darf auch nicht immer die totale Hingabe erwarten. Ihre Brüste sind fantastisch. Ich erinnere mich, dass alle Bemühungen, sie zu stimulieren, egal an welcher Körperstelle, beim letzten Mal vollkommen wirkungslos verpufft (sic!) sind, und verzichte diesmal gleich auf den Versuch. Ist ihr vermutlich auch lieber so. Ich lasse sie einfach machen, und sie macht das auf ihre Art wirklich gut. Könnte jederzeit kommen, halte mich aber zurück, um den Anblick noch etwas länger geniessen zu können. Nach einer Stunde geht das nicht mehr, im Doggy werde ich von der gebotenen Optik überwältigt, noch dazu parallel im großen Spiegel zu bewundern, und ergebe mich. Melissa ist genau so freundlich unverbindlich wie zu Beginn, als hätten wir eben eine Partie Halma gespielt. Wir liegen noch kurz da, Eile oder Hektik kommt keine auf, ich erfreue mich an der Aussicht, dann gehts zur Kasse. Die 2 CE war das definitiv wert; kopflose Liebeskaspereien sind mit ihr, trotz ihres perfekten Körpers, nicht zu befürchten.




Aus dem Bericht von Bava Ria vom 17.04.2018
Zitat:
Zitat von Bava Ria Beitrag anzeigen
Man muß auch mal was zurücknehmen können. Nicht alles in der Hitze des Beischlafs Empfundene hat nach Tagen noch Bestand. So werde ich heute ein Minnelied auf Melissa (10) singen, der ich vor Kurzem Teilnahmslosigkeit unterstellt habe. Doch was schert mich mein Geschwätz von Gestern, denn jetzt bin ich valiebt.

Dabei hat sie gar nicht viel anders gemacht, denke ich … es liegt an der Rezeption. Nein, nicht der Tresen vorne, wo Steph dir die schicken Handtücher reicht, gemeint ist die Empfindung und Deutung beim Empfänger einer Kommunikation, der Rezipient genannt wird. Also ich.
(Wobei, das Wort Rezeption kommt von lateinisch recipere ‚aufnehmen‘ … da wäre dann Melissa auch Rezipientin gewesen … Kommunikation ist einfach scheißkompliziert.)

Wegen der Scheißkompliziertheit der Kommunikation habe ich bei unserem ersten Tête-à-Tête (und dem nachfolgenden Tête-à-Pula) ihre zarten Signale kaum wahrgenommen und mich daher eher allein um alles gekümmert. Es war zugegebenermaßen außerdem Nachts um Zwei, und ich war noch leicht angefressen von drei einschlägigen Absagen. Da gehen die Zwischentöne dann schon mal unter. Aber jetzt! Es! War! So! Schön!

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich sie diesmal ausdrücklich erwähle, weil sie mir gefällt, und nicht nur mangels Alternativen. Eine andere Option wäre noch Cleo gewesen, auf die der neben mir sitzende Kollege von der Flugbereitschaft allerdings ein abwägendes Auge (und später sich selbst?) geworfen hatte. Ich bin also schon mental eingestimmt auf ein kuscheliges Date mit einem jungen, lieben Mädel (jetzt gemeint als Gegensatz zu einer wilden Orgie mit einer naturgeil-versauten Pornoschlampe) und alle meine Girlfriend-Rezeptoren sind aufgestellt, feinjustiert und bereit zum Empfang.

Außerdem gesteht Melissa mir gleich zu Beginn, dass sie ja eigentlich ganz furchtbar schüchtern sei. Das ist von einer jungen Frau, die dir vollkommen nackt und mit gespreizten Beinen ihre pizdă präsentiert, eine bemerkenswert subtile Aussage. Diesmal lasse ich mich ganz auf die Zwischentöne ein und werde im Gegenzug mit selten erlebten Zärtlichkeiten überzogen. Vor allem die Knutscherei will gar nicht mehr aufhören, und gehört neben einer Schulhoferinnerung mit der eigentlich lesbischen Tatjana in der 7. Klasse und einer Nacht auf einem nordenglischen Kinderspielplatz mit Allison bei meinem ersten England-Schüleraustausch 1979 zu den Top 5 der besten Küssereien meines Lebens. Wobei ich da jetzt nur die mit Zunge zähle (Allison war die, bei der ich gelernt habe, dass Mädchen auch eine Zunge haben).

Wenn die Rezeptoren derart empfindsam sind, wirkt natürlich jeder Reiz stärker, mitunter kommt es auch zur Reizüberflutung. In meinem Fall nach etwa 45 Minuten, als ich gleichzeitig die durch intensive Reibung entstehenden Reize aus den unteren Regionen verarbeite, mir dazu den visuellen Reiz ihres perfekten Mädchenkörper und der anbetungswürdigen Brüste gebe, während sie sich mir just in diesem Moment reizend entgegenreckt, um noch mehr zu küssen. Dann die Überflutung.

Bei der Säuberung lächelt Melissa ganz fein, so als ob sie wüsste, dass sie mich heute aber sowas von voll erwischt hat.

Wenn wir schon dabei sind, meinen Meinungswandel kommunikationswissenschaftlich zu untersuchen: Die einzelnen Forschungsfelder der Kommunikationswissenschaft verdeutlicht am einfachsten die Lasswell-Formel: (1) Wer sagt (2) was (3) auf welchem Weg (4) zu wem (5) mit welchem Effekt?

In konkreten Fall: (1) Melissa kommuniziert nonverbal (2) wie sehr sie mich liebt (3) mit ihrem Granatenkörper durch gekonnten Beischlaf (4) und macht mich (5) sowas von rallig, dass sie alle anfallenden Nebenprodukte direkt in Euro verwandelt.


Und für alle, denen der Bericht bis hierher zu kopflastig und kompliziert formuliert war, jetzt noch die Zusammenfassung in einfachen Worten:

Die Melissa is doch a ganz a liabs Madl, der oide Depp hat beim letzten Mal G’schnacksln hoid net g’scheit aufgepasst.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.02.2018, 06:33   # 14
Prisma
 
Benutzerbild von Prisma
 
Mitglied seit 7. August 2015

Beiträge: 830


Prisma ist offline
Die besten Mädchen der Welt, Teil 9

Der Bunte Hund schrieb im Small Talk (warum auch immer...):

Zitat:
Sie meinte zuvor ihr style sei eher ruhig und langsam und sie macht love, nicht nur Sex. Man kennt das ja, das girl preist sich vollmundig an um noch schnell ein paar Euro mitzunehmen. Aber hier war alles 100 % wie versprochen. Sie hörte gar nicht mehr auf mich in diesen 2 Stunden aktiv in die neue Matratze zu (zungen)küssen. Wow! Wer es noch nicht mitbekommen hat, weil er den Mädels nur auf die Titten glotzt und das Buffet leerräumt, seit knapp zwei Wochen gibt es viele neue Betten, zum Beispiel in Zimmer 1, 2, 7, 10.

Jedenfalls ist es ganz genau mein Ding, wie mich die Süsse langsam aber sicher zum Höhepunkt meines gestrigen Tages bläst. Hab noch nie so einen gemütlichen relaxten slow motion BJ bekommen. Sie ist zudem äusserst anschmiegsam und zeigt keinerlei Abwehrreaktionen auf mein Gefummel. Ein absoluter Traum für alle, die auf romantische dates mit brünetten süssen teenylike girls stehen.
Das alles kann ich 100% bestätigen. Nun ja… ich war nicht 2, sondern nur1h. Das ist der einzige Unterschied. Aber ein Extra ist nächstes mal sicher, versprochen. (Schlechtes Timing heute meinerseits.)

Ich war mit Melissa 100% glücklich. Hundert. Nicht 99. Eher noch mehr. Besser als in meinen idealsten Fantasien. Der Blowjob ist – ja, ich trau mich – mit Rafaela vergleichbar.

Die teilweise mittelmäßigen Berichte aus dem vergangenen Jahr sind - gottseidank – wohl nicht mehr auf dem aktuellen Stand.

Meinen größten Respekt, meine tiefste Verneigung vor diesem Supergirl. Sie ist nun bei den ganz großen Stars angekommen.
Antwort erstellen         
Alt  31.12.2017, 04:59   # 13
Stahlhart
 
Mitglied seit 7. December 2015

Beiträge: 41


Stahlhart ist offline
Melissa 10

Melissa ist eine ganz hübsche und unheimlich nettes Mädl.
Ist halt noch ein sehr junges Girl. Aber die muss man einfach mögen.
Hatte ein sehr schönes Zimmer mit ihr.
Antwort erstellen         
Alt  31.12.2017, 02:51   # 12
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 880


Gwambada Uhu ist offline
Fehlt einer vom 16.12. den ich mir gerne erspart hätte ...

Zitat:
Zitat von Gwambada Uhu Beitrag anzeigen

Dann kam sie um die Kurve: Melissa 10. Entgegen der üblichen Uhu-Jagdgewohnheiten ohne Beobachtung der Körpersprache auch dem besonderen Tag geschuldet (man weiß ja nicht ob man später bei den „muss ich heute haben“ noch zum Zuge kommt) gesehen, gebucht, aufs Zimmer. Tja was soll ich dazu sagen. Fail. Es war zwar alles drin was der Uhu so mag und Melissa weiß auch was der Uhu so mag aber die Performance war, wie soll ich sagen, uninspiriert. Kein Funkenflug, kein ausklingen, kein Angebot einer Massage, um den Uhu rum zum Aufräumen angefangen und sich wieder in die Stelzen geschwungen. Hatte wohl eine schlechte Tagesform oder war noch müde. Als ich dann noch merkte wieviel Minuten bei Melissa heute eine Stunde hat war meine gute Laune von soeben aber sowas von hinüber. Weil alles drin war was der Uhu mag (und Melissa im Angebot hat) und wegen der Optik gerade noch eine befriedigend. Eher 3 minus …
Antwort erstellen         
Alt  31.12.2017, 00:46   # 11
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.549


vino ist offline
aus meinem Bericht
Zwischen den Jahren - neue Handtuchfarbe - weiße Heimfahrt
Zitat:
Zitat von vino Beitrag anzeigen
...ah ganz neu, die neuen grünen werden grade ins Regal geräumt - da nehm ich doch gleich mal eins

Im Clubraum werd ich von den Mädels jubelnd begrüßt...ich war wohl der erste der es in der neuen Farbe dorthin geschafft hatte…
Melissa sagt gleich "Gemmazimma"
ich wär auch sofort, ...aber sie hatte schon ein Date;

Danach hat sie mich ignoriert, äääägal sie hatte sich in meinem Kopf festgesetzt
Melissa_10
Blasen sehr schön im guten Rhythmus mit Gefühl, dabei die Eierchen etwas gestreichelt, das gefiel
nach einiger Zeit aufsatteln...
der Ritt sehr gut, unspektakulär aber sehr effektiv, alles slow
Also in den Kerndisziplinen sehr gut, aber....
das Rahmenprogramm fand eigentlich gar nicht statt, kein kuscheln oder schmusen, geschweige denn Küsse...
Kurzer AST war dann ganz nett
Für die denen das „Rahmenprogramm“ nicht so wichtig ist und die auf schlanke, zierliche aber wohlgeformte kleine süße Rumäninnen stehen (tu ich ja auch manchmal ) durchaus eine Empfehlung;
Für mich selbst müsste ich vor einer Wiederholung klären, ob sich nicht doch etwas mehr Sympathie entwickelt um einen nachhaltigeren Service zu erhalten.
Guten Rutsch
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!
Antwort erstellen         
Alt  16.12.2017, 00:00   # 10
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Schmutzbuckel vom 01.11.2017

Zitat:
Zitat von Schmutzbuckel Beitrag anzeigen
Erstes Zimmer mit Melissa.
GF6 vom feinsten ohne Zeitdruck. War nicht das erste tätatät mit ihr. Sie weiss was ich will.
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2017, 23:04   # 9
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Gwambada Uhu vom 22.10.2017
Zitat:
Zitat von Gwambada Uhu Beitrag anzeigen
Ich habe mich dann entschlossen mal der den ganzen Tag im Kolleginnengespräch vertiefte und sich schon lange auf der Uhu Liste befindenden Melissa10 a bisserl näher zu kommen. Ein sehr schönes Gesicht und schöne Augen ... auch aus der Nähe ... aber der Gesichtsausdruck als ich absolut Uhufreundlich Frage ob sie denn Zeit hätte (gemeint habe ich natürlich ob sie gut zu (Uhu)vögeln ist ). Ohje, gleich Addilette kehrt und wieder auf dem Beobachtungsposten zurück? Aber sie sagt mit einer "ich habe in eine Zitrone gebissen-Physiognomie" das sie sich mit dem Uhu in die Höhle zurückziehen würde. Gesagt - getan. Schlechtes Gefühl ... des werd nix ... was solls, hätte ich mal was anderes zu schreiben als Lobeshymnen ... weit gefehlt. Nix isses mit dem Verriss, nix mit dem miesen Bericht. Melissa kommt für mich irgendwie schüchtern, sehr ruhig, irgendwie mädchenhaft rüber. Nettes Mädel. Der Uhu beginnt händisch und schmusig seine Erkundungstour und stellt keine Berührungsängste ihrerseits fest. Wir kuscheln, wir schmusen (ZK nicht eingefordert), sehr zärtliche Aktion, Uhu verwöhnt (naja Versuch) und wird zärtlich verwöhnt. Sehr schön das Ganze, irgendwie als würden wir uns schon länger kennen. Sie voltigiert auf dem Uhu, zärtlich, langsam, sehr schön bringt sie den Uhu über den Jordan. Wieder kuscheln, wieder küssen, a bisserl AST. Ein sehr schönes kuscheliges zärtliches Erlebnis mit einem außergewöhnlich hübschen, ruhigen Mädel. Uhuseitig sind Wiederholungsversuche garantiert.




Aus dem Bericht von Gwambada Uhu vom 01.11.2017
Zitat:
Zitat von Gwambada Uhu Beitrag anzeigen
Drum wohl Melissa10. Des ist vielleicht eine Süße, allein IHR Anblick war schon den Eintritt wert heute ... schmusiges, total zärtliches, streicheliges, schleckeriges, ruhiges, i kiss you all over Voltigierzimmer ... einfach nur schön.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.01.2017, 22:16   # 8
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Dies ist Klaus vom 14.11.2017

Zitat:
Zitat von Dies ist Klaus Beitrag anzeigen
Melissa diesbezüglich ebenfalls sehr ansehnlich. Dazu eine klasse Figur. Vermutlich die schönsten B-Cups weit und breit. Fest, formstabil und perfekt gerundet. Also erst einmal mit denen beschäftigt. Und zwischendurch noch ein wenig an ihrem Hintern rumgegrapscht.

Langsames Blasen. Sehr gefühlvoll. Beinahe innig wird am oberen Drittel gelutscht. Wie an einer Banane. Wobei natürlich Quatsch. Weil wer lutscht schon eine Banane. Aber auch egal. Auf alle Fälle ausgesprochen nett. Wenn sie jetzt noch exakt genauso küssen würde. Doch keine Chance. Träum ruhig weiter, DiK. Lecken fast gut.

Ficken im Reiter ginge etwas feinfühliger und mit mehr Gespür. Aber sonst schon absolut in Ordnung. In der Missio schaut sie mich an. Und beißt sich dabei ein wenig auf die Lippen. Wie süß. Material fürs Kopfkino. I get my kicks above the waistline, sunshine. Oder wie es so heißt. Wird nur allzu oft vergessen. Wirklich hübscher Anblick. Ebenso im Doggy. Ich darf machen. Anschließend keine unnötige Eile. Geht doch.
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2016, 23:49   # 7
SexZylinder
 
Benutzerbild von SexZylinder
 
Mitglied seit 15. January 2016

Beiträge: 439


SexZylinder ist offline
Aus dem Bericht von Dies ist Klaus vom 16.11.2016

Zitat:
Zitat von Dies ist Klaus Beitrag anzeigen
Letztlich aber Melissa aufs Zimmer verschleppt. Körper klasse fest und alles. Die Titten haptisch ein Traum. Blasen irgendwo zwischen noch okay und taugt gar nicht. Lecken total überflüssig. Verschwendete Lebenszeit.

Sie schlussendlich auf mir. Gripp fehlt weitgehend. So wird das nix. Schnelle Beurteilung der Lage. Stellungswechsel vermutlich nicht viel erfolgversprechender. Entsprechend einfach weiter wie bisher. Noch schnell bisschen Brüste und Hintern abgegriffen. Gar nicht mal so schlecht. Der Rest ist schnell erzählt. Es zieht sie zügig von Dannen. Etwa dreiundzwanzig Minuten sind vergangen. Die Leistung ist erbracht. Das muss reichen.
Antwort erstellen         
Alt  30.11.2016, 23:06   # 6
Schmutzbuckel
 
Benutzerbild von Schmutzbuckel
 
Mitglied seit 29. June 2009

Beiträge: 65


Schmutzbuckel ist offline
@ SlimHakmouni

Zitat:
Zitat von SlimHakmouni Beitrag anzeigen
Die Frau ist ein absoluter Reinfall. Sie ist sehr passiv und arrogant. Note 6
Das ist vielleicht bei dir so.
Ich finde sie super






.
__________________
Ficken...
... total überbewertet

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.11.2016, 21:10   # 5
SlimHakmouni
 
Mitglied seit 21. October 2016

Beiträge: 4


SlimHakmouni ist offline
Absoluter Reinfall

Die Frau ist ein absoluter Reinfall. Sie ist sehr passiv und arrogant. Note 6
Antwort erstellen         
Alt  27.10.2016, 23:17   # 4
PornJo
PJ
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 543


PornJo ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
melissa_10-06.jpg  
...
__________________
Guten Fick
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.10.2016, 23:16   # 3
PornJo
PJ
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 543


PornJo ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
melissa_10-01.jpg   melissa_10-02.jpg   melissa_10-03.jpg   melissa_10-04.jpg   melissa_10-05.jpg  

Pics...
__________________
Guten Fick
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.10.2016, 21:43   # 2
PornJo
PJ
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 543


PornJo ist offline
Aus dem Bericht von Gemmazimma vom 3.10.16

Zitat:
Zitat von Gemmazimma Beitrag anzeigen
Der somit nicht abgesenkte Hormonpegel sollte eher z.B. Melissa zu Gute kommen, mit der ich mich zuvor an der Bar schon nett unterhalten hatte. Obwohl sie auf die Frage nach ZK auswich, sind die von ihr eher zu bekommen.

Überraschenderweise sind auch fachgerechte Untersuchungen erlaubt. Dabei lässt sie sich aber nicht wirklich fallen, mit einem mich etwas irritierenden Blick auf den Tatort wird kontrolliert, dass es jemand ja nicht übertreibt. Mit ihren erst 19 Jahren ist Melissa leicht zu führen und selbst neugierig, wie alles so verlaufen mag.

Keine größeren Berührungsängste in der 69 und die Erlaubnis, die dank ihrer Vorgängerin aufgestaute Überproduktion auf ihrem Knackarsch verteilen zu dürfen, bescheren ihr eine Riesensauerei und 2CE – Note 2
__________________
Guten Fick
Antwort erstellen         
Danke von

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:30 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City