HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
Meine Frau, die Hure ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > Laufhäuser & Billigsex
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.03.2011, 23:45   # 1
TechMech
 
Mitglied seit 16. September 2009

Beiträge: 5


TechMech ist offline
Thumbs down Mannheim - Lupinenstraße, Haus 5, Natascha

Vorab möchte ich kurz etwas zu meiner Person schreiben, da dies mein erster Erfahrungsbericht hier ist. Wer diesen Teil überspringen will, bitte beim Fettgedruckten weiterlesen.

Bin schon eine Weile angemeldet ohne Beiträge, das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich zumindest bisher sehr selten auf die Piste ging, so ca. 1mal pro Jahr. Außerdem hatte ich (und habe immer noch ein wenig) Zweifel an der Anonymität.
In die Zeit meiner Mitgliedschaft hier fällt lediglich ein Besuch auf der Lupinenstraße in Mannheim, dessen Daten ich leider versäumte mir zu merken.

Doch immer wenn ich auf die Piste gehe, gebe ich mir größte Mühe was mein Äußeres angeht: frisch geduscht und rasiert, Zähne geputzt oder zumindest mit Odol gegurgelt und evtl. Kaugummi. Halt so, als wenn ich zur Freundin ginge.

Wichtig: Da ich Fußliebhaber bin, werden wahrscheinlich all meine Berichte immer oder überwiegend in diesem Zusammenhang stehen.
--------------------------------------------------------------------

Bericht:
Natascha hat blondierte Haare und ist gut durchgebräunt, vermutlich südamerikanische Herkunft. Spricht aber nur sehr schlecht Deutsch.

Es war schon dunkel und später Abend. Sie war am geöffneten Fenster und sprach mich an, wirkte zunächst sympathisch, ich ging hin. Begrüßung und direkt Einlass. Die Tür öffnete - mir fiel auf, dass sie es irgendwie eilig hatte und sehr aufgewühlt war. Treppe hoch ins 1. OG in ihr Zimmer, ich noch kurz auf Toilette.

Zurück ins Zimmer, ziemlich lichtarme Bude, nur rotes oder blaues Licht, weiß ich schon nicht mehr genau. Auf jeden Fall kein normales helles Licht/Lampe. Ich habe dann nach Fußmassage ohne Kondom gefragt. Sie hat ohne Zögern eingewilligt. Hatte jedoch eine sehr seltsame Preispolitik: 30 Min. 80 Euro, 20 Min. 30 Euro. Da hätte ich eigentlich wieder gehen sollen, aber ich blieb und wählte die 20-Min-Variante.

Ich ihr kurz erklärt, dass sie sich doch bitte kurz die Füße frischmachen soll. Hat sie nicht verstanden. Ich saß auf dem Bett und sie setzte sich dazu mit einem Gummi auf den Fingern, obwohl vorher ohne ausgemacht war. Ich erklärte nochmal mehrmals langsam und deutlich (auf Deutsch) mein Vorhaben. Ab da nur noch unnötiges und wirres Blabla, z.Bsp. "...Schätzchen, das kost Geld..." "...Was los mit deutsche Männer..."

Ende. Ich zog mit 30 Euro Lehrgeld und ordentlich Frust dahin.
Kompletter Aufenthalt insgesamt 10 Min.

Fazit: Nicht empfehlenswert

Gruß
TechMech

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:00 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City