HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > HUREN in Oberösterreich - Linz
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  24.03.2017, 19:19   # 1
Bedmen
 
Mitglied seit 31. July 2013

Beiträge: 12


Bedmen ist offline
Serena - Voitsdorferstr 16 , Ried im Traunkreis

Bild - anklicken und vergrößern
Serena 1.jpg   Serena 2.jpg   Serena 3.jpg   Serena 4.jpg  
Serena
Zitat:
Serena - traumhafte Eleganz, Romantik, Stil und Erlebnis

http://www.laufhausa9.at/2014/index....hen/295-serena
+43681 84475021 -
Voitsdorferstr 16
Ried im Traunkreis
Oberösterreich
AT - Österreich
Als etwas älteres Semester auf der Suche nach Entspannung nach später Bürostunde wurde sicherheitshalber zuerst ein Blutgefäß erweiterndes Medikament für bestimmte Körperstellen genommen. Anschließend wurde dann die Liste der Kandidatinnen, die den Entspannungsprozess einleiten könnten, telefonisch abgeklappert.

Serena stand dabei ganz oben - deren Fotos versprühten schon einen enorme Eleganz und Ästhetik, mich fesselte. Da war alleine die Neugier so groß, sie einfach nur mal live zu sehen, da ich mich dabei ertappte eine Photoshop Korrektur zu unterstellen, was sich als Blödsinn entpuppte.
Angerufen und beim 2. Klingeln dachte ich, dass sie weggedrückt hat. Probierte es nochmals ein paar Mal, kam jedoch auf die Mobilbox.
Nun gut rief dann die Weiteren in der Liste an, die bis auf Alex abhaben. Aber mein phonetischen Selektionssystem sprach auf Alex nicht so an, obwohl sie einen charmanten Text verfasste, was ja bei A9 auch nicht Standard ist.
Dann dachte ich mir, nun schau ich mal einfach vorbei. Zuerst bei Serena und sie war tatsächlich besetzt. Was ist die Alternative - vielleicht brächte eine Massage bei Nadine Entspannung. Dann wurde ich überrascht, denn plötzlich rief Serena an - ich war echt verblüfft, denn so was ist mir noch nie passiert. Über Preis 100430 und Begrüssungsoutfit geeinigt (Highheels mit halterlos) machte ich mich auf die Socken.

Ich war von den Socken, als sie die Tür öffnete. Sie hatte sich perfekt vorbereitet - eine Superkatze mit schwarzen Dessous und im Hintergrund dämmeriges Licht sowie südamerikanische Musik. Sie war so charmant und begrüsste mich als wäre ich der Beste der Welt. Sie gab an Kolumbianerin zu sein, was sie überzeugend vortrug, zumal sie sich von der Muttersprache spanisch nicht losreissen konnte, aber mit äusserst ansprechendem Englisch mich zur Dusche bat.
Denn sie wollte offenbar auch selbst geniessen. Immer wieder tanzte sich nach den rhythmischen Klängen und verliess das äusserst gepflegte Badezimmer.
Bald merkte ich, dass sie auf Ordnung & Sauberkeit enormen Wert legte, d.h. die Hygiene stimmt.

Nach der Reinigung, wartete sie schon bei Kerzenlicht! Sie hatte es nicht eilig, denn sie nannte mich permanent „Chick“ - ein königliches Gefühl von einem Supermodel.
Auch wenn es vielleicht nicht stimmen mag, dann hat sie ein unheimlich gutes Schauspiel Talent. Angeblich nennt man das auch GFS Feeling?
Kerzenlicht und die Bewegungen ihrer sagenhaften Figur lassen natürlich das Testosteron rasch seine Wirkung entwickeln. Es wurde gegenseitig betastet, wobei sie sich immer wieder sehr zärtlich anschmiegte. Romantik pur.
Sie bat mich dann auf die Matte, um mit langsamen und erotischen Massagen, aber nicht aufdringlich um das Genital bemüht, ein erregendes Abtastspiel. In der Tat hatte das Gefühl auch sie fand gefallen - sie ist eine Meisterin im Timing. Als ich soweit war, begann sie mit dem Französisch Unterricht. Nach einer gewissen Zeit wollte ich meine Rechenkünste bei 69 unter Beweis stellen. Das war ein Genuss, wir waren beide in schon in einer anderen Welt. Dann war es Zeit sich zu vereinigen und mit ein wenig Gleithilfe kam sie auf mich. Die Optik war berauschend, ihre Bewegungen einmalig und dazu diese südamerikanische Musik im Hintergrund. Wiederum nahm sie wahr, dass ein Positionswechsel gefragt war und mein Vorschlag von hinten wurde freudig angenommen. Wiederum - was für ein Anblick, ich war nahezu in einem Rausch und knallte herum, dass das Bett quietschte und wackelte. Ich drehte sie dann um, um von vorne zu finalisieren, aber ich war irgendwie wie von einer Droge besessen. Sie war schon überhitzt - ich auch und ich konnte nicht abschliessen, und war vollkommen ausser Atem.
So legten wir uns nebeneinander und genossen ein wenig Romantik, bis sie sich um den Maximilian wieder kümmerte und per Hand zum Abschuss trieb.
So etwas habe ich noch nicht erlebt - die halbe Stunde war längst vorbei.
Denke - so wie ich - war auch sie überrascht und faselte etwas von Superman …. Nun ja, wer mag das nicht hören. Wie im Traum.

Sie machte sofort wieder alles sauber, so ein Zimmer sah ich noch nie! Fast wie zu Hause.

Das Gefühl liess mich nicht los - die Chemie hat mich gefesselt. Ich war fasziniert, ihre Blicke und der Charme umgarnte mich bis sie mit einem charmanten Lächeln und fliegenden Kuss die Türe hinter sich schloss. Noch immer von den Hormonen im Rausch, ertappte mich bei einem Gedanken - „wann kann ich wiederkommen??? „

----------------------

Weitere Berichte zu "Serena" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.12.2017, 12:11   # 9
Bedmen
 
Mitglied seit 31. July 2013

Beiträge: 12


Bedmen ist offline
Danke
Nun ja, was soll man dazu sagen?
Das Statement spricht für sich. Also nichts.
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2017, 13:23   # 8
Badeanzug
 
Mitglied seit 2. December 2017

Beiträge: 1


Badeanzug ist offline
@Bedmen

Zitat:
Ich denke beide genossen die halbe Stunde, die in wundersamer Weise auf meiner Uhr 60 Minuten entsprachen.
Den Blödsinn kannst du sonst wen erzählen!!!

Ich bin seit 8 Jahren Stammkunde bei Serena, man wird IMMER pünktlich hinaus begleitet. Sie weis was sie tut und wird auch bei dir keine Ausnahme machen, wäre ja gegen ihr Geschäft.

Also gut überlegen was du hier schreibst.

Mehr hab und will ich dazu nicht sagen.
Antwort erstellen         
Alt  24.07.2017, 19:45   # 7
Bedmen
 
Mitglied seit 31. July 2013

Beiträge: 12


Bedmen ist offline
Serena - the Style Lady

Lese ich diesen Bericht, dann mag meine Erfahrung ja einem Sakrileg gleichen. Ich erlaube mir ein paar fast einem Affront gegenüber dem Experten gleichenden Zeilen des simplen Geniessers des Gewerbes. Gleichzeitig bin ich mir der zeitlichen Verzögerung bewusst, die auf Mangel an Zeit fusst.

Nachdem 4 Monate vergingen und ich nach Wiederkehr von Lady Serena in Ö ein kurzes Whats App mit dem Hinweis „I am back“ erhielt, war klar, dass Folge 2 dieser Serie anstand. Serena jobbt ja in der Jochgasse in Wien unter einem anderen Synonym, doch die Fotos sind ja unverkennbar und mein LH A9 Anwesenheitskalkulator rechnete 2 Wochen später mit Ihrer Präsenz in OÖ. Gedacht, getan und 2 Tage vor meinem Antritt wiederum eine Whats App Konversation mit meiner Ankündigung, die mit einem schlichten „Please call me before you come“ schon im vielleicht unbewussten Wortspiel einen kleinen Kick verpasst.
Während der Anreise über die Freisprechanlage höre ich den Akzent mit der - wenn gespielt, dann gut - entzückt klingenden Stimme der bevorstehenden Interaktion. Herz und Finger an die Tür klopfend öffnet die atemberaubende Schönheit perfekt verpackt in schwarz die Tür und die Begrüssung war wie nach vielen Jahren der Abstinenz zwei Verliebte sich wieder treffen. Unter der Dusche ein reines Warm up der Konversation wie den die Vergangenheit lief und sie zeigte mir einen kleinen Becher mit Mundspülung gefüllt, denn sie mit einer charmanten Handbewegung zum Spiegel stellte. Nach der Munddusche betrat ich ein abgedunkeltes Zimmer, Details zeigen, dass die Dame den Namen verdient. Ob ihres doch schon etwas fortgeschrittenen Alters versteht sie mit Liebe am Detail und Sauberkeit eine gewisse „Oldtimer“ Erotik zu versprühen.
Ich erlaube mir angesichts der vernichtenden Erfahrungen eines meiner Kollegen auf die Details in den Verschmelzungen der Körper in jeder Richtung zu verzichten. Ein kleines Highlight bleibt mir jedoch in Erinnerung als sie mit dem Rücken zu mir auf meinem Maestro ritt und gekonnt mit den Fingernägeln fast kaum spürbar mit meinen Weichteilen spielte als würde sie einen Tango auf einem Cello zupfen. Daraufhin war tatsächlich kaum mehr Blut im Gehirn vorhanden und somit ergoß sich dies in einem Grande Finale, und an das Crescendo erinnert sich mein Unterteil noch immer.
Zugegebenermassen hat sie immer ein wenig südamerikanische Klänge auf ihren Phone, wo sie ab und zu vergnügt dazu summt. Ihre Fröhlichkeit ist in unseren Breitengraden selten zu finden, aber im Kontext der südamerikanischen Herkunft ist das für mich authentisch. Auf ihre Fröhlichkeit angesprochen antwortet sie mit einem fast weisen: „why should I bother myself with sadness“, was die Stimmigkeit der Person wiederum für mich untermauert.
Nach einem intensiven Geographieaustausch über die Vorzüge von Südamerika im Vergleich zu Österreich verabschiedeten wir uns wie beste Freunde. Ich denke beide genossen die halbe Stunde, die in wundersamer Weise auf meiner Uhr 60 Minuten entsprachen.

Mein Fazit bezieht sich nun auch etwas auf den Bericht von B2F der sich für mich so gestaltet: für mich ist die Begegnung mit einer anderen Kultur, wo für mich nicht das reine Phalluserlebnis zählt, sondern die Authentizität, Professionalität, Stil und Schönheit einer Person, der man aus Sicht der uns innenwohnenden mitteleuropäischen Temperaments vielleicht nur mit interessierter Aufmerksamkeit Stand halten kann.
Antwort erstellen         
Alt  14.07.2017, 15:09   # 6
bplayer
 
Benutzerbild von bplayer
 
Mitglied seit 15. June 2017

Beiträge: 21


bplayer ist offline
Eva

Lieber B2F, nachdem ich viele deiner tollen Berichte gelesen habe, bin ich mir ziemlich sicher, dass Eva deinen Geschmack treffen wird!

Sie war eine der wenigen die ungefragt küsst, und das nicht nur intensiv sondern auch mit einer Zärtlichkeit wie man es sich mit einer verträumten Jugendliebe nur wünschen könnte.

Auch ich werde sie ganz sicher wieder besuchen sobald sie wieder im A9 residiert.

Zu ihrem äußeren Erscheinungsbild muss ich ja nichts mehr sagen wenn du sie schonmal kurz gesehen hast. Einziges "Manko" sind ihre doch relativ festen Silikonbrüste die zwar toll aussehen, sich aber für meinen Geschmack nicht ganz so toll anfühlen.

BP
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.07.2017, 21:40   # 5
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 681


Bonjour2fuck ist offline
Thumbs down SERENA IM A9 – KEINE SEKUNDE GFS FEELING!

Sorry meine Kollegen der positiven Berichterstattung über Serena, mein Erlebnis mit Serena stufe ich als Fiasko ein, ich kann mich mit der Art ihres Services in keiner Weise anfreunden.

Die SMS Date Vereinbarung mit Serena funktionierte bestens, bis ich zum vereinbarten Zeitpunkt an ihrer als besetzt markierten Tür stand. Mein Zeitfenster vor einem anderen Termin umfasste maximal 40 Minuten Bruttozeit, davon wurden die ersten 10 Minuten mit Warten verbracht – meinen Vorstecher verabschieden und Serenas Refresh-Programm.

Das fängt schon mal gut an mit Serena. Ich schätze die Kolumbianerin auf rund 40 Lenze, ihre strahlend weißen Beißerchen gefallen mit bestens. Serena scheint gut erhalten, kaum Fältchen, keine Cellulitis und hat ein durchaus ansprechendes Gesicht. Ihre Silikonfüllungen sind wohl auch schon in die Jahre gekommen, ihre von mir aus gesehen linke Brust ist nicht mehr symmetrisch zur rechten Hälfte. Ihr draller Latinohintern ist nicht ganz meines.

Serena empfängt mich, wie vereinbart in heißen Dessous: durchsichtiger BH, String und Stumpfband, … ich habe aber nicht auf meinen sexten Sinn gehört!!

Zur Action in aller Kürze:

Küsse, auch mit Zunge erfolgen zu verhalten und zu kurz.
Ein einziges Mal wird Küssen zum Knutschen bei missionarischem Start, aber nur kurz: „Stop, we will not fall in love!“ – so ein Shit ist mir noch nie ans Ohr gekommen.

Beim Cunnilingus quatscht sie zwischen Gestöhne wie ein Papagei.

Blowjob angenehm – Serena kann dabei nicht sprechen!! Eierkraulen eher unsanft, EL macht sie wie ein Huhn, welches versucht meine Bällchen an zu pecken. Serena wäre ein Eier-Leck-Kurs bei einer Tatiana oder Viper sehr zu empfehlen, da könnt sie was lernen.

69: Serena quatscht erneut wie ein Wasserfall in Blowjob Pausen, an ihre Pussy komm ich kaum ran, das äußerliche Streichen der Scham ist unerwünscht.

Gefickt wird in Reiter, Missio, Löffel (in dieser Stellung stellt Serena sich aber top blöd an) und wieder Reiter. Das Füllen des Pirelli ist mir in keiner Stellung möglich, Finish wird schließlich per blanken Handjob und Ejakulation auf ihre Sillis gewährt.

Ich mag schon Komplimente, aber wenn über zehn Mal irgendwelche Körperteile von mir hoch gelobt werden, wird`s höchst unangenehm in meinem Kopf, dies scheint mir aber eine eingespielte Methode dieser Profi-DL zu sein.

Ich entfliehe ihrem englisch/spanisch sprachigem Gequassel unter die Dusche, den Hahn bis zum Anschlag nach rechts und genieße meine Kaltwasser-Voll-Dusche – das Beste einer halben Stunde.

Never again!

@ Bedman: Mein Testbericht zu Eva – eine rund zweiminütige Kurzvisite vor einiger Zeit erfolgte bereits – wird wohl sehr anders klingen. Bei Eva meldete mein sexter Sinn hoch positive Rückmeldung; ich hoff es klappt im August mit ihr, es gibt immer viel zu tun!

Bonjour2fuck
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2017, 23:04   # 4
MoraFerenc
 
Mitglied seit 6. April 2011

Beiträge: 12


MoraFerenc ist offline
Auch ich bin ein Serena-Fan. Und das Gefühl, das der Kollege Bedmen beim Austritt aus Serenas Gemächern beschreibt, kenne ich sehr gut.
Obwohl ich ein Typ bin, der sicher auf dem Boden steht und den das "Schatzi... bist du schöne Mann, hast du super Schawanz..."-Hurenlatein vieler anderer Damen nicht beeindrucken kann, reißt mir Serena immer wieder die Füße weg und bringt mich zum Träumen.
Wenn sie die Tür öffnet und mich mit Küsschen übersät, das Wiedersehen feiert und meinen super Körper (!?) und mein Aussehen lobt, dann komme selbst ich oft dahin zu glauben, dass ich DER Stecher bin, den sie so sehr vermisst hat und der es ihr einfach am allerbesten macht.
Diese sensible Art, ihr Esprit und auch ihr intelligenter Charme lassen die Stunde immer wie im Flug vergehen. Beim Akt geht sie perfekt auf meine Vorstellungen und Wünsche ein und ist für fast Alles zu haben. Sie schafft es, mir mit viel Einfühlungsvermögen einen Orgasmus zu bescheren, der so intensiv ist, dass dieser eine mehr befriedigt, als bei anderen Damen zwei oder drei in der gleichen Zeit. Auf Sauberkeit legt sie dabei viel Wert. AV und KB und ein paar andere Extras sind aber schon möglich. Steril ist sie bei aller Ordnung aber nicht!

Ich gebe zu, schon ein kleiner MILF-Fan zu sein. Mit ihren knapp Ende 30 ist Serena aber kein so typisches MILF-Exemplar finde ich. Keine Falte, keine Schwangerschaftsstreifen oder Merkmale, die ihr Alter andeuten. Ihr Body ist sehr sportlich und straff. Da können viele 20jährige nicht hinschnuppern. Die Beisserchen perfekt in Form und strahlend. Ihr Körper ist immer topgepflegt und gebräunt und dieser Latina-Arsch macht mich irre: was für ein Muskel!
"MILF" ist oft ein bisschen Auslegungssache. Im Bezug auf Serena finde ich persönlich diesen Ausdruck eher negativ. Und das ist die Sicht eines 32jährigen.

Genug geschwärmt. Ich hoffe, dass ich nächste Woche Zeit finde, sie zu besuchen, falls sie noch im A9 verweilen sollte. Ich wünsche euch genauso viel Freude mit ihr, wie ich immer habe.
Antwort erstellen         
Alt  25.03.2017, 12:23   # 3
Bedmen
 
Mitglied seit 31. July 2013

Beiträge: 12


Bedmen ist offline
Thumbs up

Lieber Bonjour2fuck!

Vielen Dank für Dein Feedback, muss gestehen, geniesse auch immer wieder deine erfrischenden und präzisen Berichte.
Definitiv dürfte sie nicht mehr die Allerjüngste sein, aber hat zumindest bei mir durch Eleganz, Auftreten und Charme eine Wahrnehmung kleinerer Imperfektionen verhindert.

Danke nochmals

Ciao Bedmen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2017, 21:25   # 2
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 681


Bonjour2fuck ist offline
Serena aka Sophia

Bild - anklicken und vergrößern
serenena5.jpg   serenena7.jpg  
Ein ganz großes merci beaucoup für Deinen tollen und perfekt formulierten Bericht zu Serena im A9 !!

Ich bin, wie meine Berichte zeigen, nicht unbedingt ein Fan von MILFs, aber diese Serena steht doch schon seit längerer Zeit auf meiner Watch-list. Wie schon früher mal, so auch diese Woche bei meinen zwei Vormittags-Dates im A9: Serenas Zimmertür ist sowohl vor als auch nach vereinbartem Date meines Wunschmädls stets mit rotem Schildchen versehen, ein Kurzbesuch scheiterte erneut ! Ist sie etwa eine sehr spät Aufsteherin?

Nach Deinem Bericht, geschätzter Kollege Bedmen, bleibt Serena gewiss auf meiner Watch-list!!

Sie jobbt unter Nick Sophia auch in Wien.


Bonjour2fuck
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:18 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)