HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

!!! Allen neuen Beiträge & Berichte ---- techn. Störung!!! - HINWEIS !!! 



Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?














Dein Banner hier?
#Info
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  07.11.2009, 15:23   # 1
GERAD
 
Mitglied seit 24. January 2006

Beiträge: 513


GERAD ist offline
FKK-Club Mystic, Salzburg Wals, Grenzwaldweg - TESTBERICHTE

Gestern am Abend besuchte ich den FKK CLUB.

Als Nicht Salzburger war es für mich gar nicht so leicht den FKK Club zu finden.
Einfahrt in einen Waldweg mit Ampelbetrieb. Denke nicht jeder gut betuchte Herr mit einen demensprechenden Auto ist gewillt diese Zufahrtstrasse , Teilweise Aspfahlt Rest Schotterstrasse mit Löchern zu benutzen. Es wäre auch nicht schlecht eine Hinweistafel bei der Einfahrt des Waldweges zu postieren.
Weiters war für mich der Eingang zum Lokal nicht gleich deutlich zu erkennbar. Entfangsraum OK Schöne Duschen sauber das Lokal selber auch. Nur der leichte Irrgarten zu den Zimmern finde ich etwas schlecht. Wir halt aus den Gebäude Gegebenheiten nicht anders möglich gewesen sein.

Die beiden Bardamen die für die Getränke zuständig waren fand ich sehr nett und führsorglich. OK. Machen gut ihren JOB.

Bei den Handtücher bin ich der Meinung das man nicht unbedingt so sparen sollte bei der Grösse, finde Badehandtücher einfach praktischer.

Kleiner Tip an den Betreiber bei Kik hätte man sicherlich preiswert Gabel , Messer und Schalen erstehen können.
Beim Büffet war um ca 22:30 Uhr kein Messer mehr vorhanden, eine Stunde Später als ich mir abermals eine Kleinigkeit göhnte war auch keine Gabel mehr vorhanden.
Um ca 01:00 wollte ich mir noch ein Süppchen göhnnen siehe da war auch keine kleine Schale mehr vorhanden.

Wenn man bedenkt das der Betreiber ja schon einschlägige Erfahrung in Deutschland hat mit FKK Clubs dann finde ich das ganze schon etwas schwach.



GERAD




PS: PREISE Eintritt 65.- EURO
1/2 STD 65.- EURO incl NF


Abspritzen in den
Mund man glaubt es kaum )
50.- EURO ...................GLAUBE DAS IST ETWAS ZU VIEL ....DES ....GUTEN IN ANBETRACHT DER PREISE FÜR STANDARD SERVICE


ANALSEX 100:- Euro Ein Marktgerechter Preis




Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.10.2013, 11:38   # 81
-
 

Beiträge: n/a


"Assoziationen" oder "Das jugendfreie Navi"

Bereits eine geschlagene halbe Stunde bewegte sich das Agentenfahrzeug im Grenzgebiet zwischen Wals-Siezenheim (A) und Garmisch (D) auf und ab. Die Adresse "Grenzwaldweg 2-4" schien das offenbar sehr jugendfreie Navi des Agentenfahrzeugs nicht zu kennen. Mit der Kirche ums Dorf war der mindeste Weg, der ein ums andere Mal vorgeschlagen wurde ... um dann letztendlich doch wieder in "kehren Sie wenn möglich um!" zu münden. Umkehren ? Das hätte dieses offenbar von Alice Schwarzer programmierte Gerät gerne. Jetzt erst recht ! Kurzerhand das Fahrzeug an der Raststätte direkt an der Grenze geparkt, die wenigen Meter über Stock und insbesondere Stein bis zum Mystic per pedes erklommen und klingelnderweise den Einlaß erbeten.

Eine sehr ansehnliche Receptionistin begrüßte mich mit einem österreichischen "grias di", was ich freilich just derart erwiderte, wie es sich für einen Agenten gehört. Ausführlich wurde mir von der jungen Dame die Wegstrecke bis zum "direkten" Mystic-Parkplatz geschildert. Allein ich war durch gewissen optische Reize zu abgelenkt, um den Ausführungen in demjenigen Maße Folge zu leisten, wie es der Information gebührt hätte. Im Gedächtnis blieben mir jedoch die doch recht happigen 75,€ für die entrada und der Standardtarif von 65,- je CE. Nicht ganz unbedacht gelöst. Da ist der 5er-Trinkgeld auf die 70 quasi konkludent inclusive, denn - wie ich durch Zufall mitbekam - weder die Reception noch die freischaffenden Künstlerinnen waren imstande, auf einen Fünfer zu wechseln. Gewusst wie ! Gleichzeitig wunderte ich mich über so viel Knauserigkeit eines Mitstreiters. Zumal ja unter anderem - alle geneigten Kollegen horchen bitte JETZT auf - die Hopfenkaltschale offenbar im Eintrittspreis inclusive ist ! Getestet habe ich das allerdings nicht. Ich komme nicht zum Saufen in den Club.

Den Club "an sich" fand ich immens beeindruckend. Es schien, als seien alle lobenswerten Attribute der mir bekannten deutschen Premuimclubs Sakura und Paradise kombiniert worden. Die Duschen im "Sakura-Stil" gehalten, auch Beleuchtung und Interieur der Räumlichkeiten erinnerten an BB-Hulb. Recht geräumige Spinde mit eigenem Safe. Ein sepparater Essbereich mit sehr wohlschmeckendem Buffet. Ebenso sepparat der Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Ruheraum im UG, der jedoch immer mal wieder dezent von den Ladies frequentiert wurde. Eine Raucherlounge mit TV. Auch mal ganz nett zum Anbandeln. An Assoziationen mit einigen deutschen Lieblingsclubs mangelte es nicht !

Die Mädels sprachen an besagtem Abend zu meiner größten Freude mehrheitlich sehr manierliches Deutsch, auch wenn es - den geographischen Gegebenheiten geschuldet - gerne mal mit Vokabeln wie "heeast", "deppert" und dgl. durchsetzt war.

Wahnsinnig geräumige sowie beeindruckend eingerichtete Zimmer, deren Schlüssel bei der Hausdame abzuholen waren. (Im Vergleich dazu erscheinen beispielsweise die Aufenthalte in manch spartanischen, und eher unvorteilhaft "dekorierten" Fickzellen andernorts beinahe als Strafe.)

Kurz und gut: Allem Anschein nach haben "Onkel Jürgen" und Konsorten hier ganze Arbeit geleistet. Kompliment ! Man bekam zumindest hardwaretechnisch was geboten fürs Geld. Es nützt jedoch alles nichts, wenn die Software nicht hielte, was sie verspräche. Das Lineup würde der Landsmann wohl als "leiwern" bezeichnen. Auch wenn der Vorposter im Sommer wohl nicht ganz glücklich damit wurde. An Auswahl mangelte es weiß Gott nicht. Mal sehen, wie sich das im Zimmär so gestaltete.


Zum "Sauna-Auskühlen" mal etwas an die frische Luft gegangen und daselbst auf ein mir wohlbekanntes Gesicht getroffen. "You remember me?" Schon, aber ich weiß nicht mehr woher. Ein kurzer Denkanstoss seitens der Schönen und es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Die Dame stellte sich als Iuliana vor und wechselte - offenbar angehaltenerweise - im Innenbereich sehr schnell ins Deutsche. Was mir freilich mehr als recht war.

Optisch wäre die Dame eigentlich eher was für die Freunde der KF34 als für Agenten. Sehr schlank, eine kleine Handvoll Argumentchen, lange dunkle Haare ... . Irgendwie schien es ihr an ihrer vormaligen Arbeitsstätte trotz der für sie eher überschaubaren Verdienstmöglichkeiten sehr gut gefallen zu haben. Der Gesprächsstoff über "alte Zeiten" schien endlos. Wir saßen klönend nun schon sicher 10 Minuten da. Ergo bat ich um einen Zimmergang. Fürs Herumsitzen, Klönen und Kichern verdient die Schöne schließlich nichts. Und ganz verkehrt war mir der Zimmergang seinerzeit auch nicht in Erinnerung.

Im Zimmerlein gab es eine sehr manierliche Performance ohne jedwede Serviceeinschränkungen. Iuliana bestand aufs "Performen", auch wenn mir persönlich etwas Kampfkuscheln und Herumalbern auch durchaus gereicht hätte. Und das, was sie machte, machte sie sehr fein. Schöner Einstand !

Kaum zurück im Barraum, sprach mich Gloria aus Bulgarien an. Hätte sie ihre Herkunft nicht verraten und sich ein paar Brocken Spanisch oder Portugiesisch angeeignet, sie wäre wohl ohne Weiteres als Latina durchgegangen. Ich musste zumindest temporär aufgrund von Regenerierungsmaßnahmen passen. "Kein Problem. Gehen wir rauchen ! Unverbindlich !" Na gerne doch. Die Dame hatte wirklich Charme und ein sehr herzliches Wesen. Letztendlich mündete es dann freilich doch nur knapp 10 Minuten später in einem Zimmergang. Wer hätte das gedacht ?

Gloria kommt schon eher etwas ans Agenten-BS heran. Da hatte man doch durchaus was "in der Hand", ohne daß die Schöne feist wirkte. Dunkler Wuschelkopf mit langer Mähne. Dunkler Typ, wie gesagt. Ich war durchaus beeindruckt.
Laaaaanges Vorkuscheln, langsam in Küsse und frz. Vorspiel (hochfein!) übergehend ging es in der Folge dreikämpfend über die Ziellinie, die wegen mir ruhig noch etwas weiter weg hätte sein können. CE durch Rettchen und eine sehr persönliche Unterhaltung mehr als ausgenutzt. Und der Agent wunschlos glücklich.

"Ganz zufällig" traf man sich einige Minuten nach dem Frischmachen in der Raucherlounge wieder und Gloria stellte mir ihre bulgarische Kollegin Gabriela vor, die ich "unbedingt noch näher kennen lernen" müsse. Nichts lieber als dies !

Gabriela ... was soll ich sagen ? Eine groß gewachsene Brunette, wunderschöne Naturargumente mit einer unheimlich angenehmen Ausstrahlung. Auch hier mangelte es nicht an Agenten-Assoziationen mit Favoritinnen aus anderen Wellnesstempeln dieser Art. Ein Zimmergang war somit unabwendbar ! Auch wenn sie fortan alles falsch gemacht hätte im Zimmer. Das wäre "gelaufen". Aber wie ! Und wenn Gabriela wie in diesem Fall auch noch keinerlei Berührungsängste zeigt, eine "Gefühlsebene" (copyright by Iwi) an den Tag legt, die aller Ehren wert ist, französisch brilliert und in der Missio dann wunderbar mitgeht ... dann dürfte das wohl das Zimmer des Tages gewesen sein. Bom-ba-stisch !

Zusammenfassend darf man sagen: Der Laden ist ne Wucht ! Es wird zwar viel, aber nur in Ausnahmefällen aggressiv oder plump animiert. Die Zimmergänge waren allesamt sehr gut, das Ambiente ist gediegen und dennoch irgendwie "zweckdienlich", das Personal ist - mit Ausnahmen - uneingeschränkt freundlich. Das dürfte ohne Zweifel eine Wiederholung geben. Auch wenn ich wieder an der Raststätte parken muss.

Antwort erstellen         
Alt  17.06.2013, 00:06   # 80
knightrider69
 
Mitglied seit 17. April 2011

Beiträge: 3


knightrider69 ist offline
Als langjähriger Kunde Mit diversen Besuchen Im FKK mystic muss Ich leider sagen, dass das Niveau ziemlich nach unten gerutscht ist. "Komm schatzi, trink ma Flasche Champagner" - das kenne Ich sonst nur aus diversen bauernpuffs. Schade für die Idioten die sich darauf eingelassen haben.
Der Club ist rundrum renoviert, gut organisiert,alles super - aber, großes aber: ein Club ist nur so gut wie sein weibliches aktives Personal. Und dieses besteht aktuell zu 90% aus rumänischen Damen die alle gleich aussehen. Nicht Mein Fall definitiv. Abwechslung muss rein! Und nicht nur mittelmäßig bis schlecht aussehende Damen Mit kleinenNatur titten
Wo sind die Klassiker edina, Bettina, Emma, chanel, etc und zuletzt flavia? Das waren super Damen!
Antwort erstellen         
Alt  18.05.2013, 21:49   # 79
Kletterer
 
Mitglied seit 18. May 2013

Beiträge: 2


Kletterer ist offline
Bianca

Ich kenn das mädel auch sehr gut, die ist wirklich zu empfehlen
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2013, 22:33   # 78
-
 

Beiträge: n/a


Cool Mystic, H-Probe

...endlich gelang es mir, nach 5(!!!) Monaten in meinem Lieblingsclub nach dem Rechten zu schauen!
Also checkte ich gestern 12.00 im Mystic ein.
Gleich an die Bar auf ein Weissbier!
Bald kam ein reizendes Girl und stelle sich bei Tanja, der Bardame, vor.
Die krall ich mir!

Gulia
Blond(iert), jung, zierlich, knackig, süßes Lächeln, eine sagenhafe Taille!
Schöne Brüste, eigenlich genau mein Typ.
Und ich darf sie entjungfern, im Mystic jedenfalls!
Im Zimmer noch im Stehen erste zärtliche Küsse, die Zunge fährt sie erst aus, nachdem ich mit meiner Zunge nach ihr gesucht habe.
Dann aber legten wir richtig los!
Einfach eine Freude für mich, wenn so ein geiles Girlie auf mir herumturnt!

Sie kommt natürlich auch aus RO, ist 22 Jahre alt, ich hätte sie jünger geschätzt!
Konversation in Englisch, gut daß ich in der Schule da einigermaßen aufgepaßt habe!

Ich verspürte jetzt kulinarische Gelüste und genoss das Antipasti-Buffet und einen sehr guten ummantelten Lachs mit Blattspinat.

Nachher wieder an der Bar tanzten einige Hasen splitterfasernackt den Macarena!

Die Terasse ist momentan wegen Neugestaltung gesperrt, gibt sogar einen Pool dazu!

Nach einem kurzen Mittagsschläfchen setzte ich mich wieder an die Bar,
trank Kaffee und genoß das Treiben.
Die Mädchen waren sehr zurückhaltend, für mich kein Problem,
einige Braunbären taten sich aber sichtlich schwer damit.

Irgendwie verging die Zeit wiedermal viel zu schnell und ich schaute mich nach meiner nächsten Gespielin um!
Gut, dann quasche ich mal das Girl an, daß mir von der anderen Seite der Bar zugelächelt hat.

Gina, Polen, sprich sehr gut Deutsch!

Die Action war viel wilder als zuvor mit Gulia, wollte auf eine Stunde verlängern, mache ich normalerweise nicht.
Ich sage zu Ihr: "machen wir ein Casting, und wenn du gut bist, kommst du in die 2.Runde!"
So war es dann auch!



Nachdem ich endlich auch mal fix und fertig war, gabs noch eine kleine Massage.
Dann war die Zeit mit Gina auch schon abgelaufen, mein Zeitfenster leider auch.

Schnell noch zu Tanja an die Bar, wie immer faß ich immer eine Dose Mystic-Redbull-Fake für die Stunde auf der Autobahn aus!


Und ab nach Hause, durch die vielen Baustellen auf dem großen deutschen Eck!
Hat aber alles prima geklappt, also ist ein weiteren Besuch sehr wahrscheinlich!
Antwort erstellen         
Alt  24.03.2013, 14:35   # 77
skyline
 
Mitglied seit 9. June 2010

Beiträge: 58


skyline ist offline
mystic

hab´s endlich wieder einmal ins mystic geschafft.
donnerstag später nachmittag.... um diese zeit waren wenig gäste und beim eintreten in die bar wird man mit blicken und zuzwinkern von 20 damen schon etwas irritiert.
es gibt gottseidank immer noch nicht die anmache wie in vielen schuppen üblich und man hat zeit sich die mädchen etwas näher anzuschauen.
10 min an der bar sitzend kommt nun doch BIANCA - blonde ungarin - auf mich zu und wir wechselten ein paar worte.
sie spricht sehr gut deutsch , gute figur schön gemachte brüste und ich wollte nicht mehr auf bessere zeiten zu warten.
vielleicht am anfang gar nicht so mein typ , aber was dann im zimmer passierte war herrlich.
sehr gefühlvoller sex , kein herumjammern um zusatzwünsche und ich genoss die herrliches gebläse , sex in verschiedenen stellungen und die nette unterhaltung.
die zeit interessierte mich nicht mehr und ich blieb fast 2 stunden.
für mich ist die anreise ins mystic für öftere besuche zu weit , aber bei BIANCA besteht extreme wiederholungsgefahr !
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.01.2013, 20:52   # 76
Marky_s
 
Mitglied seit 5. May 2008

Beiträge: 23


Marky_s ist offline
3. Besuch im Mystic

Leider konnte mein 3. Besuch im Mystic nicht mit der Qualität der ersten beiden Termine mithalten.

Sorry, aber die Damen aus Rumänien waren so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie keine Zeit für die Gäste hatten. Ich hatte lange genug Zeit das zu beobachten, es ging auch anderen Gästen so.

Einzig Katalina hat mich bemerkt und sich zu mir gesetzt. Ich bin dann mit ihr aufs Zimmer, aber das hätte ich mir sparen können. Nach einer zweitklassigen Massage gab es unterdurchschnittlichen Sex mit lautem künstlichen Gestöhne. Ich habe mich dann in den Wellnessbereich zurückgezogen, das Dampfbad wurde nicht richtig warm und von Dampf kann gar keine Rede sein. Einzig die Sauna war OK, anschliessend noch ein Getränk an der Bar und die Damen bei Ihrem Smalltalk beobachtet.
Danach war meine Lust am Tiefpunkt und ich wollte eigentlich nur noch raus aus dem Laden!
Schade drum!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.01.2013, 17:44   # 75
-
 

Beiträge: n/a


Cool @tractorel

...wo ist dein Bericht, bitte!

Antwort erstellen         
Alt  21.01.2013, 13:21   # 74
Tractorel
 
Mitglied seit 17. February 2003

Beiträge: 1.587


Tractorel ist offline
Selinchen und Alexandrinchen

Was soll ich schreiben? Life is wonderful
__________________
finito LH Karriere beendet
Antwort erstellen         
Alt  20.11.2012, 00:37   # 73
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.599


fkk ist offline
3-Jahres-Feier

War nicht einfach zu finden, außer man parkt auf dem Autobahnrastplatz und geht die letzten Meter zu Fuß, aber wenn man es 1 mal gefunden, dann ist es einfach.

Schön gelegen, am Rande eines kleinen Wälddchens, schöne Anlage.

Sehr nette Begrüßung durch Micky an der Rezeption. Ein Sonnenschein, nicht nur weil sie blond ist. Hat mir alles erklärt. Eine sehr attr. Rothaarige erscheint an der Rezeption, schon mal vorgemerkt......

Schon das Frühstücks/Nachmittagsbuffet war sehr lecker, na wer ist denn da, großes Hallooooo

Nach der obligatorischen Erstclubbesichtigung lief mir die rothaarige Maus über den Weg. Lavinia. Netter PST auf dem Sofa. Als sie mich fragte möchtest du....... konnte ich die Frage mit einem klaren ja beantworten. Schöner GFS -guter Einstand!

Dann machte ich einen Fehler: das große Buffet wurde eröffnet, sowas von lecker, und ich nahm von dem Hirschgullasch einfach zuviel (aber ging nicht anders).

Ich hatte Glück und ein Termin bei der sonst komplett ausgebuchten Masseurin bekommen, hat sich mehr als rentiert - gewaltig!!!

Zur Showeinlage kam ich zu spät, ich war ja bei der Massage, kann also dazu nix sagen.

Interessante Gespräche mit div. Stammgästen, richtig heißes Dampfbad, Sauna mit Italienern, Spass mit den Mädels, Tanzen, nochmal vom Hirschen, Gaudi - nicht schlecht da in Österreich.

Leider hat mir so ein Dödel eine heiße Maus vor der Nase weggeschnappt: er kannte zumindest 2 Worte (gema Zima), genauso einfach gestrickt wars dann auch mit ihm auf dem Zimmer wie sie mir anschließend berichtete, aber da war dann auch schon Feierabend.... Naja muss ich halt wiederkommen......

Vom Preis/Leistungsverhältnis absolut i.O. wenn man bedenkt was hier geboten wird.

Nicht schlecht, da in Österreich...........
__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.11.2012, 21:58   # 72
-
 

Beiträge: n/a


Cool ...ein Sonntagnachmittag im Mystic...

...schon wieder ich!

(Hätte ich mir doch mal den 10er-Block kaufen sollen! )

Glückliche Umstände ermöglichten mir einen weiteren Besuch in meinem Lieblingsclub.

Nachdem ich mich am Vormittag in der Stadt mit sandy-18 eine Stunde lang vergnügt hatte,
checkte ich pünktlich zu Mittag im Mystic ein, und versuchte einen 6er Pasch für Gratis-Eintritt zu erwürfeln, wurde leider nix draus!
Von der sehr adretten Empfangsdame fasste ich meine Braunbärenutensilien aus und rein ins Vergnügen.
Natürlich war ich einer der ersten Männer und es waren auch erst ein paar Girls da, die meisten kannte ich schon.
Ich bin kurz auf ein Weißbier an der Bar gesessen, da erkannte mich Edina wieder und setzte sich mit einem freundlichen Lächeln zu mir!
Mona Lisa Smile!

Musiktip: Estrella, Schottland, liegt mir seit dem Konzert vor 2 Wochen im Ohr!
http://w.soundcloud.com/player/?url=...e&color=f7003e

Wir quatschten eine Weile um schließlich wieder mit Ihr aufs Zimmer zu gehen,
diesmal war Sie etwas weniger zickig und Ihr Gebläse (desswegen habe ich Sie gebucht)
begeisterte mich abermals!
Irgendwie erinnert Sie mich an meine Cousine, mit der ich mich sehr gut verstehe, die aber in die USA ausgewandert ist!

Dann war aber eine Runde Sauna fällig, diesmal lagen sogar genug richtige Saunatücher auf, prima! Später bediente ich mich am Buffet (naja...)
Zum Mittagsschläfchen legte ich mich in den Ruheraum vor der Masseuse, mehrmals hörte ich das Stöckeln der Damen auf Kundenfang!

Als ich dann kurz im Kino gelegen bin, fiel Timea quasi über mich her, da konnte, besser wollte ich áuch nicht nein sagen. GFS, wie er sein soll, routiniert...

Nachher war wieder eine längere warm-up Phase fällig, Weissbier, Cafe, Cola...
Und die Atmosphäre genießen, den jetzt waren wieder sehr viele Hasen im Club.
Esmeralda wirbelte hinter der Bar und mitten am nachmittag wurde schon eifrig an der Stange getanzt!
Dann kam Cassandra auf mich zu..., und setzte sich zu dem doch etwas älteren Herren neben mir!?!
Schade, dann diesmal eben nicht, Sie hat dann wenigstens noch einen Korb bekommen.

Etwas später wirbelte Valentina RO auf mich zu, Ihre Art gefiel mir und wir kamen ins Gespräch, auf Englisch halt.
Sie bezirzte mich bereits an der Bar, wie man es im Mystic selten erlebt. Wir zogen uns dann sicherheitshalber auf eine der Liegen zurück, wo das Gefummel und Geknutsche ungehemmt weiterging.
Und da mein Junior schon bereit schien für seinen 5. Einsatz an diesem herrlichen Tag, zogen wir uns auf ein Zimmer zurück, vorbei an den Trophäen die der "Chef" selbst in Afrika geschossen haben soll!
Im Zimmer ging Sie dann richtig ab, wilde ZKs folgten französiche Glanzleistungen beiderseits.
Und da mein Kleiner doch schon etwas zuviel gefordert wurde, mußte Sie schon eine gute Performance abliefern, was Ihr jedoch perfekt gelang! Danke Valentina, hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Leider waren meine 4,5 Stunden Zeitfenster fürs Mystic schon wieder um, ich wäre sehr gerne noch geblieben bei der guten Stimmung und den vielen Hasen, viele, aber bei weitem nicht alle, aus Rumänien...

Aber ich mußte ja pünktlich nach Hause, um weitere FKK-Ausflüge nicht zu gefährden!


Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.11.2012, 17:40   # 71
-
 

Beiträge: n/a


Cool ...mein sexter Besuch im Mystik am 10.November!

Und ich habe den Abend im Mystik wieder richtig genossen!

Unterwegs kurz angerufen, hieß es im CP 25 Damen, im Mystik "ausreichend" Damen seien anwesend! Auf Nachfrage genaueres, 38 Damen sind da und 10 kommen noch um 18 Uhr!

Ich wusste, ich bin auf der richtigen Autobahn , obwohl die vielen Baustellen bei dem Verkehr schon nerven!

Check in um 18.15 Uhr.

Diesmal war einiges los, aber da das Zelt von der 3-Jahresfeier (war am Donnerstag, dieser Terminisierung könnte glatt aus dem CP kommen) noch gestanden ist, angenehme Atmosphäre.

Während ich im Zelt mein Schnitzel genoß, zählte ich 20 CDLs, und im Barraum waren sicher nochmal soviele, immerwieder erspähte ich neue Gesichter!

Ich vergnügte mich mit bewährtem (Timea und Lavinia) , meiner Neuentdeckung Cassandra (TOP!) und Edina, die auch Ihr 3-Jahresjubiläum feierte, als einzige Dame übrigens!

Timea ist mir auf dem Weg zur Bar über den Weg gelaufen, schnurstracks aufs Zimmer, ich habs nicht bereut!

Nach einem ausgiebigen Saunagang legte ich mich ins Kino zum entspannen.

Dauerte nicht lange, schon wurde ich von Cassandra RO "verführt", erst seit einer Woche im Club! Ein junges, hübsches Mädchen, am Zimmer bot Sie mir geilen GFS wie ich es mag! Ich nahm mir vor, Sie an diesem Abend nochmals zu buchen, hat sich aber leider nicht ergeben, hab Sie bei dem Rummel einfach aus den Augen verloren!

Nachher setzte ich mich an die Bar und genoß mein Weißbier! Es dauerte nicht lange, setzte sich Lavinia zu mir, mit der ich schon 2x das Vergnügen hatte! Ihre Frage ob Kino oder Zimmer beantwortete ich mit einem Blick nach oben.
Guter Service wie immer mit Lavinia, aber halt schon fast gewohnt, nix neues, nächstes Mal brauche ich Frischfleisch!

Ein weiteres Weißbier trank ich vorerst alleine an einem Tischchen neben der Bar und beobachtete das bunte Treiben im Mystik!

Dann setzten sich 2 Hasen zu mir, darunter Edina HU, mit 185cm fast so groß wie ich, ungewohnt für mich. Unser sehr langer Smalltalk endete schlußendlich doch auf dem Zimmer, wo mir besonders Ihre oralen Bemühungen um meinen kleinen ****** in guter Erinnerung sind, Ihn doch nochmal auf Vordermann zu bringen.
Auf ZKs hatte Sie leider keine große Lust!

Einem weiteren Besuch, mit dem Vorsatz NUR für mich neue Damen zu daten, sehe ich freudig entgegen!

Zumal ich bei der Rückfahrt um 23 Uhr die Autobahn fast für mich alleine hatte!

Keep on

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.11.2012, 23:13   # 70
-
 

Beiträge: n/a


Talking Mystik am 25. Oktober

...nachdem ich am Vorabend knapp vor Mitternacht das Eisbärenfell des CP ausgezogen hatte,
fand ich mich am Donnerstag mittag im Braunbärenfell des Mystik wieder!
Ich war der erste Gast, es waren auch erst einige wenige Damen anwesend, darunter Lavinia (Typ BMW), die ich schon von meinem ersten Besuch kannte und für gut befunden habe! Wie erwartet bot Sie mir dann guten GFS, wie ich es mag, NF, ZK, 69, mit finalem Ritt auf mir! Übrigens im Kino, was einen anderen Gast, der sich durch das Haus führen ließ, sichtlich irritierte!
Nachher setzte ich mich an die Bar auf ein Weissbier und bediente mich am Buffet.
Wieder im Barraum angekommen, setzte sich Timea zu mir, wie Ihre Freundin Lavinia auch aus Transsylvanien, der Heimat Draculas!
Blond, schöne getunte Titten, da laß ich mich nicht lange zum Zimmergang bitten. Besonders mit ihren oralen Fähigkeiten (DT) war ich seeehr zufrieden.
Jetzt war aber mal ein Saunagang angesagt, wo ich mit einem Rosenheimer lang gequatscht habe, der das Lusthaus NICHT kannte!(?)
Ich wollte dann noch einen dritten Abschluß tätigen und lachte mir Valeria an (Brasilien/DomRep), mal ganz was anderes! Leider konnte Sie meine Erwartungen nicht erfüllen, keine ZK.
Mittlerweile waren etwa 15 Damen und Herren anwesend, ich mußte mich aber wieder auf dem Heimweg machen!

Fazit: CP vs. Mystik
Nach jeweils ca. 4 Stunden Aufenthalt ist für mich das Mystik einfach momentan die bessere Wahl, daher werde ich mich am Samstag abends wieder auf den Weg zum geilsten Grenzübergang machen!
Das CP gefällt mir durch den Wellnessbereich und die angenehme Frottierausstattung.
Leider muß man fürs Bier 5€ bezahlen, dafür bekommt man auch noch so einen ekeligen Plastikbecher.
Warum man für jeden halbvollen Colaplastikbecher den Chip abgeben muß, ist mir ein Rätsel.
Im Mystik hingegen sind "normale" Alks inklusive, natürlich aus dem Glas und ohne jedesmal das Armband abzunehmen. Der Eintritt ist günstiger, der Standartservice auch. Irgendwie ist die ganze Atmosphäre gemütlicher!
Das Buffet war diesmal im Mystik auch nicht besser als im CP.
Natürlich spricht Mann im CP meist italienisch, im Mystik fast nur Deutsch.



Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.10.2012, 14:05   # 69
Marky_s
 
Mitglied seit 5. May 2008

Beiträge: 23


Marky_s ist offline
Thumbs up Nächtigung im Mystic

@ Nosferatu2011 also mir wurde die Nächtigung im Haus von einem Mädchen angeboten, ich dachte erst Sie macht einen Scherz, dann hat Sie es aber nochmals erwähnt. Da es für mich nicht in Frage kam, habe ich nicht näher über die Details nachgefragt. Würde mich nicht wundern, wenn sie das anbieten, sind ja genug Zimmer vorhanden :-)

Mir selbst war wichtiger, dass ich wieder die Vanessa getroffen habe, hatte beim ersten Besuch schon das Vergnügen mit ihr und ihrer Freundin. Ich bevorzuge zwar die halbstündige Variante, dafür aber 2 bis 3 mal. Mit Pausen dazwischen macht das Ganze mehr Spaß
Darum war auch mein letzter Besuch wieder ein voller Erfolg!!!
Antwort erstellen         
Alt  17.10.2012, 23:02   # 68
Nosferatu2011
 
Mitglied seit 17. October 2012

Beiträge: 1


Nosferatu2011 ist offline
mein erster Beitrag hier

Hi liebe fick Gemende

war vor etwa 5 Wochen im Mystk. Hat sich zufällig ergeben und ich hab es nicht bereut.

Freundlicher Empfang, naja die Details wurden hier ja
schon ausführlich berichtet.

Also nach dem Umziehen kam ein hübsches schwarzes Mädel vorbei und hat mir den Club gezeigt.
Nach kurzem beschnuppern waren wir dann für ein Stündchen am Zimmer.

Dann ein bisschen ratschen und streicheln am Sofa und noch eine Stunde rauf.

Also ich kann den Club wirklich empfehlen. Die Nadja war echt ein phantastisches Erlebnis.
Ich glaube sogar es hat ihr auch Lust bereitet.

Preis war OK mit 130 für die Stunde. Kein gezicke wegen extras. Stellungswechsel, 69, hab sie auch im Po gefingert, Lecken BJ alles dabei. Nur küssen war nicht. Ist aber auch OK und zu respektieren wenn es das Mädchen nicht möchte.

Ich war so durch den Wind als ich um 4 in der Fruh weg bin, das ich mein iPhone vergessen habe.
Blöd wenn man(n) das Handy im Puff vergisst.
Möchte mich hier bei dem Mädel an der Rezeption und natürlich bei Nadja bedanken. Ein Anruf aus dem Hotel und das Handy konnte ich am nächsten Tag abholen. Alle waren sehr hilfsbereit bei der Suche nach meinem Handy.

Euer Nosferatu Fledermaus

Eine kleine Frage hab ich. Stimmt es das man im Mystik auch nächtigen kann für einen Hundi? Das wäre super weil ich als Reisender bis 75 Euro die Hotelrechnung bezahlt bekomme.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.09.2012, 14:06   # 67
mafka
GF6-Genießer
 
Mitglied seit 18. November 2007

Beiträge: 44


mafka ist offline
Cool Schönes Ambiente mit leichten Schwächen

Jetzt hab ichs auch mal geschafft, das Mystic zu testen. Mit der großen Zahl an anwesenden Damen wohl nicht der schlechteste Zeitpunkt!
Meine Bewertungen im Einzelnen:
Eintritt: 75 EUR. Das ist doch schon ganz schön saftig, vor allem wenn man die (derzeitigen) Nutzungseinschränkungen im Wellness-Bereich (siehe meine dortige Bewertung) miteinbezieht. Hier also mal Note 5.
Ambiente: Alles recht schön neu. An einigen Stellen merkt man aber doch, dass es ein Altbau ist und der in Zukunft sehr viel regelmäßige Pflege (zwecks der Hygiene) brauchen wird. Manche Kleinigkeiten sind unpraktisch (nichts wirklich Entscheidendes). Z.B. der Umkleidebereich mit 170 (!) Schränken, die doch recht klein ausfallen. Positiv ist der Tresor in den Schränken, wenngleich die Bedienung unter den Licht- und Raumverhältnissen und angesichts der zu kleinen Schrankgröße (mit den ganzen Klamotten drin) umständlich ist. Was mir immer noch nicht ganz klar ist: Man hat einen Schrankschlüssel um das eine Handgelenk und ein All-inclusive-Plastikband um das andere Handgelenk???? Für was ist das?
Nett ist, das man als Erstbesucher rumgeführt wird. Etwas aufdringlich, dass das Mädchen dafür beim Umkleiden direkt neben einem wartet.
Der Bar- und Aufenthaltsbereich ist für die Größe des Clubs (Anzahl Damen, Schränke, etc.) eher klein geraten und vor allem etwas unübersichtlich bzw. zwecks schummerigen Lichts schlecht einsehbar. Die Damen sind daher teils schlecht beurteilbar, ob sie ins Beuteschema passen. Man kann sich hier nicht zurückziehen und längere Zeit einfach nur beobachten. Gut, dass auch Bier frei ist. Essen war so Durchschnitt (auch Sachen vom Grill nicht übertrieben gut). Türbeschriftungen sind großteils kaum zu lesen (zu dunkel). Alles in Allem Note 2-3.
Wellness-Bereich: Die finnische Sauna (entsprechend überlaufen!) und die Duschen dort sind sehr gut. Im Hamam brannte zwar Licht, aber es war nicht in Betrieb. Das Dampfbad war wegen Renovierung (???) geschlossen. Ein Pool fehlt. An Ersatzhandtüchern lagen leider nur kleine rum (große gibts anscheinend nur am Empfang). Auch der Außenbereich lädt nur zum Ausruhen ein. Eine Außensauna oder ein Außenpool fehlen ebenso. Gut ist ein Ruheraum mit abwischbaren Matratzen. Der Masseur hatte anscheinend frei (nächster freier Termin morgen 14 Uhr!). Und das bei 75 EUR Eintritt . Sorry, aber das gibt eine glatte Note 6.
Damen: Bei meinem Eintreffen um 15 Uhr waren lt. Empfang 15 Damen anwesend (könnte sich hinkommen). Damen waren also nachmittags schon in der Mehrheit. Und durchwegs gutes bis sehr gutes Beuteschema. Nur ein Schokocrossie fiel mir wegen aggressiven Anwerbeversuchen allenthalben negativ auf. Klar, auch von anderen wird man mal angesprochen, aber eben nich so penetrant.
Abends sollten ab 18 Uhr 47 Damen anwesend sein (es waren deutlich mehr, aber 47? - wobei es auch einen Rückzugsbereich für die Mädchen gibt ....). Die Mehrheit der Damen war jetzt noch deutlicher! Was wünscht man sich mehr? Und die optische Qualität nahm eher noch zu!
Insgesamt gibt das definitiv die optische Note 1.
Nun zu den Einzeldamenbewertungen:
1. Aisha aus Ägypten: Kurz gesagt kein guter Clubstandard! Französisch (nur Durchschnitt!) war noch das Beste. Zungenküsse waren ganz mies. Hat ein superschnelles Tempo (vor allem beim GV) drauf. Hat mit GF6 nix, aber auch gar nix zu tun! - Sorry, aber Note 5.
2. Natascha (oder Natalia - bin mir nicht mehr sicher, aber viel roter Lippenstift und glatten langen schwarzen Haaren) aus Rumänien: Gott sei Dank lief sie mir zufällig übern Weg. Mit ihr erlebt man GF6 vom Allerfeinsten. So stelle ich mir guten Clubstandard vor! Das war französisch knapp an Perfektion. Zungenküsse mit richtig schön viel Gefühl (intensiv, lang, ....). Auch der GV in verschiedenen Stellungen war toll, wenngleich ein paar Bewegungen von ihr noch ein wenig intensiver sein könnten. Sie ist eine ganz Liebe! Seid nett zu ihr! Danke! Note 1.
Fazit:
Wenn der hohe Eintritt nicht wäre, wäre das wirklich eine hervorragende Option. Mädelauswahl ist auf alle Fälle echt Klasse und kann sich sehen lassen. Wäre zu hoffen, dass beim Service mehr Damen mit gutem Clubstandard dabei wären und nicht so viele Aishas! Hoffentlich tut sich im Wellnessbereich noch was.
Antwort erstellen         
Alt  29.09.2012, 18:34   # 66
Marky_s
 
Mitglied seit 5. May 2008

Beiträge: 23


Marky_s ist offline
Thumbs up so viele Damen anwesend?

...dann wird es Zeit für einen weiteren Besuch dort, denn nach meinem letzten Aufenthalt im FKK-Mystic war ich sehr zufrieden. Nach meiner Recherche im Netz war ich skeptisch, denn wenn so viele Frauen dort sind und man bekommt kaum Fotos präsentiert, dann lässt das schlimme Befürchtungen zu! Es werden hoffentlich nicht alle der Geisterbahn entsprungen sein, denn rumänische Frauen sind doch durchwegs hübsch anzusehen und mit dieser Nationalität gibt es dort ja einige. Also hin und selber prüfen, ich war sehr zufrieden! Das Ambiente ist in Ordnung, das Essen auch und Mädchen waren genug da, einige davon attraktiv. Sehr schnell bin ich fündig geworden und so ging es schnell aufs Zimmer. Leider habe ich den Namen des Mädels vergessen, aber das Service war sehr gut und somit ein gelungener Auftakt des Abends. Danach wieder ein wenig konsumiert, geplaudert, Sauna etwas ausgeruht und plötzlich sass sie wieder da. Wir haben uns gestreichelt und unterhalten, da kam noch eine Freundin von ihr hinzu. Nach kurzem Gespräch war klar, ich nehm sie beide mit aufs Zimmer. Eine völlig neue Erfahrung und ein Genuss der Sonderklasse, die Freundin konnte perfekt und das Finale genoss ich so Danach noch ein wenig relaxt und einen Radler getrunken. Leider war ich zu müde, denn eine blonde Schönheit ist mir noch aufgefallen, ich hoffe bei meinem nächsten Besuch ist sie auch wieder da!
Alles in allem ein gelungener Abend, den ich zu 100% wiederholen werde!!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.08.2012, 22:51   # 65
-
 

Beiträge: n/a


...also schreib ICH wieder mal einen Bericht...

Zitat:
Endlich wieder mal...

--------------------------------------------------------------------------------

...konnte ich am Mittwoch einen Nachmittag im Mystik verbringen!
Zufahrt diesmal über den grenzwertigen "naturnahen Forstweg" bin ich um 12 uhr eingecheckt. Nach ausgiebigem Duschen setzte ich mich auf ein Cola an die Bar. Rechts neben mir saß Bernadet (HU) und empfing mich mit einem Lächeln. Wir kamen ins Gespräch und dann auch aufs Zimmer, wo Sie mich mit feinstem GFS verwöhnte .
Nachher wieder unter die Dusche, dann stürmte ich voller Erwartung das "Italienische Buffet" , wurde aber enttäuscht denn als Hauptspeise gab es nur Penne und ich habe leider eine gewisse Abneigung gegen Nudeln! Also mußte ich mit Antipasti vorlieb nehmen, wurde trotztem satt! Ich kam eh kaum zum Essen vorlauter "Mahlzeit"-Wünschen vorbeikommender Damen und Mitarbeiter/innen!
Dann setzte ich mich kurz in die Sauna, bevor ich wieder auf Eroberung an die Bar ging.
Genau so ist es mir gestern auch gegangen, außer daß die Dame sich jetzt (soweit ich mich erinnern kann) Bianca nennt und es Pizza und Spagetti gab.

Also wieder an der Bar sprach mich die freche Aisha, Ägypten an. Eine der wenigen Clubdienstleisterinnen, die Fotos auf der HP haben. Auch um das zu würdigen ging ich mit Ihr aufs Zimmer, obwohl Schatzi Ihr Lieblingswort ist. Sie redet überhaupt gerne (Wohnungswechsel, Urlaub in Kairo...), war mir doch etwas zu aufgedreht, aber nicht unsympathisch! Guter Service lt. Mystik-Standart!

Nachher war aber eine andere Entspannung fällig und ich legte mich fürs Mittagsschläfchen auf die Terasse.

Das wurde mir aber bald zu heiß also ab auf ein Weißbier an die Bar und Hasen checken!

Es war am Nachmittag wenig los, wohl auch wegen der großen Hitze waren kaum 10 Girls und noch weniger Boys im Club.

Bald setzte sich die kleine Christina, Bulgarien, riesiges Rückentatoo ,so was ähnliches wie ein Puma (hat auch schon im La Rose und Atlantis gearbeitet), zu mir. Typ Mädchen von nebenan...
Da ich schon wieder bereit war, gingen wir nach kurzem Talk aufs Zimmer wo erstmal ein Reinigungstuch benutzt wurde. War zwar nicht nötig, da ich sowieso nach jedem Zimmer ausgiebig duschen gehe, aber das macht ja sicher nicht jeder, oder?
Nach zärtlichen Körperküssen hatte Sie bald den Geschmack des Reinigungstuches im Mund und ich Ihre doch relativ großen Schamlippen! Mmmm..., schmeckten lecker, natürlich war ich auch Ihr erster Kunde an diesem Nachmittag. Mehrmals wechselten wir von ZK zu 69, wie ich mir GF6 vorstelle! Dann hat Sie mir noch das Kondom mit dem Mund übergezogen wie es sich gehört und ritt mich bis zum Abschuss.
Als wir dann wieder unten am Zigarettenautomaten vorbeigingen, stellte ich fest wie lange der Spaß gedauert hat, genau eine halbe Stunde. Nicht selbstverständlich in FKKs.

Jetzt war aber mal Sauna fällig und ruhen, bevor mich der Durst wieder an die Bar trieb.

Da wartete wieder das "Mädchen von nebenan" und einer 2.Nummer, diesmal ohne Reinigungstuch, stand nichts im Wege. Wir hatten wieder viel Spaß miteinander.

Wieder unten angekommen, bemerkte ich, daß das Abendbuffet bereits hergerichtet war und ich stärkte mich mit wirklich sehr gut gelungenen mediterranen Putenmedaillons mir extraguten Wedges und Gemüse.
Natürlich holte ich mir dazu eine Stiegl Weisse von der Bar.

Natürlich brauchte ich dann wieder ein Cola und mein "Puma" schmiegte sich wieder an mich. Wir quatschten einige Zeit, dann wollte ich aber noch was "Frisches", Gloria, Türkei. Wieder keine Rumänin, es geht also, obwohl ich wirklich nix gegen Sie habe! Hat sich halt nichts ergeben!

Der Service von Gloria war auch ganz gut, jedoch nicht so intensiv wie zuvor mit Christina, ABER ohne ZK!
Also wird es wohl kein nächstesmal geben!
Gloria bot mir auch anal an, aber bei 100€ Aufpreis kann ich gerne drauf verzichten.
Zu gutem Sex brauch ich eben nur ein junges Girl, NF und ZK!

Mittlerweile waren wieder einige neue, interesssante Gesichter im Club. Aber an diesem schönen, geilen, heißen Nachmittag war es für mich an der Zeit auf dem Hihgway durch die vielen Baustellen die Heimfahrt anzutreten.

Fazit: Endlich hatte ich mehr Zeit (fast 8h) das FKK-Erlebnis zu genießen.
Ich hab mich in jeder Hinsicht gestärkt, essen-trinken-ficken, was will Mann mehr!!!
Natürlich brauchte mir keine meiner Gespielinnen die 5€ herausgeben, nicht wie bei vielen von EUCH!
Wenn ich schon mal gar nicht zufrieden bin, zahle ich eben genau, habe mir ja schon Tage zuvor genug kleine Scheine gesammelt.
Uiiii, so viel Text, aber sonst schreibt ja eh keiner über den geilsten Grenzübergang der Welt.

Antwort erstellen         
Alt  21.04.2012, 23:07   # 64
-
 

Beiträge: n/a


Cool Endlich wieder mal...

...konnte ich am Mittwoch einen Nachmittag im Mystik verbringen!
Zufahrt diesmal über den grenzwertigen "naturnahen Forstweg" bin ich um 12 uhr eingecheckt. Nach ausgiebigem Duschen setzte ich mich auf ein Cola an die Bar. Rechts neben mir saß Bernadet (HU) und empfing mich mit einem Lächeln. Wir kamen ins Gespräch und dann auch aufs Zimmer, wo Sie mich mit feinstem GFS verwöhnte .
Nachher wieder unter die Dusche, dann stürmte ich voller Erwartung das "Italienische Buffet" , wurde aber enttäuscht denn als Hauptspeise gab es nur Penne und ich habe leider eine gewisse Abneigung gegen Nudeln! Also mußte ich mit Antipasti vorlieb nehmen, wurde trotztem satt! Ich kam eh kaum zum Essen vorlauter "Mahlzeit"-Wünschen vorbeikommender Damen und Mitarbeiter/innen!
Dann setzte ich mich kurz in die Sauna, bevor ich wieder auf Eroberung an die Bar ging. Aus dem Freigelände kam gerade Sandra (PL) in den Raum, der sichtlich fröstelte. Ich beschloss sie zu wärmen und ging mit Ihr aufs Zimmer. Sie bot mir einen durchaus guten Service, kam aber irgendwie nicht an Ihre Vorgängerin heran.
Dann wieder an die Bar, kurzer Smalltalk mit Bedienung und anderen Gästen. Und mit Bernadett . Ab in die 2. Runde: diesmal warm up im Kino, neben einem anderen Paar hat Sie mich richtig geil französisch verwöhnt! Im Zimmer gings weiter wie mit einer Freundin oder wie es mit der "Alten" sein sollte! Ich habe mich selten mit einer "Erotikdienstleisterin" so gut verstanden!
Dann beschloss ich mich etwas auszuruhen und legte mich in die Lounge. Mehrmals versuchten Mädchen, die mir weniger gefielen, mit mir ins Geschäft zu kommen, aber ich blieb standhaft. Ich hatte ja seit Mittag ein Auge auf Natalie (RU) geworfen, die ich dann aber aus den Augen verlor. Sie war beim "Muschitest", wie Sie mir später erzählte. Da lag es an mir, Sie, wie die anderen Mädchen für diesen Tag zu entjungfern! Mach ich doch sehr gerne ! Im Bett ging Sie ab wie eine Rakete, man kann mit Ihr viel Spass haben, ich war aber doch schon etwas ausgepowert, sowohl spermatechnisch als auch finanziell.
Und mein Zeitfenster schloss sich leider auch schon!
Nach einer Stunde auf der Autobahn kam ich pünktlich zuhause an und keiner hat was mitbekommen von meinem Ausflug!
Fazit: Es war ein schöner Nachmittag mit wenigen anderen Männern und auch (fast) zuwenig Mädels, jeweils kaum 10.
Ich hatte viel Spaß mit den Damen, speziell mit Bernadett!
Das Personal war durchaus freundlich und bemüht, einigen Damen stünde ein freundliches Lächeln gut zu Gesicht! Meine Gespielinnen haben mich jedenfalls mit einem Lächeln gefangen!
Da es am Mittwoch Nudelbuffet gibt, werde ich für meinen nächsten Besuch wohl einen anderen Tag wählen!
Ich wählte immer den Standartservice für 65.- (+ 5.- Tip, da ich mit jeder Dame zufrieden war!)
Incl. 75.- Eintritt habe ich also in 4 Std. 360.- verballert.
Ist für mich schon eine gewaltige Summe, aber "man gönnt sich ja sonst nichts"!
Und der nächste Besuch geht sich wahrscheinlich erst im August aus!
Jedenfalls hat es mir sehr gut gefallen, gerne wieder!!!

Antwort erstellen         
Alt  06.03.2012, 08:44   # 63
18,5cm
 
Mitglied seit 10. June 2010

Beiträge: 110


18,5cm ist offline
Lange Zeit hab ich das Mystik links liegen lassendoch diesmal hat mich mein Beruf nach Salzburg verschlagen. Als sich noch dazu ein abendliches Zeitfenster auftat, hab ich die entspannenste Raststätte Österreichs aufgesucht.
Die Anfahrt war allerdings über den alten Bundesstrassegrenzübergang Walserberg über den Waldweg mit der Ampelregelung den der Cloudstrife anscheinend immer noch nicht gefunden hat.
Als Erstes Minus ich durfte nur meine eigenen Schlapfen verwenden und musste mir das dort übliche Braunbärenfell überziehen, mein Eisbärenfell musste ich im viel zu kleinen Spind verstauen, solche Spinde sollten höchstens als Wertfächer Verwendung finden.
Brav bekam ich von einer bbereitgestellten Maid den Club erklärt, den Raucherbereich hat sie mir aber verschwiegen, ob sie mir angesehen hab das ich diesem laster nicht verfallen bin?Angesprochen haben mich die Timea, und dann später die Sascha die sich zu mir in die Sauna setzte und sich den Nacken massieren liess. Ich hätte sie fast genommen wenn sie nicht als ich beim Eintreten an der Rezeption stand so sauer geschaut hätte.
Da entdeckte mich eine andere Maid, ich widmete ihr allerdings keine Aufmerksamkeit sondern der Nachbarin die ich als Mara (TK) aus dem GT wiedererkannte.
Sie erzählte mir wie sie Wien (den Prater, die Einkaufsmöglichkeiten und das Baden vermisst) und wie frei die Mädels im GT im Vergleich zu anderen Clubs sind. Ich ging dann trotzdem noch mal in die Sauna und griff sie mir dann später.
Es war sehr nett mit ihr, NF ZK und auch so war sie recht aktiv. Sie ist halt der absolute Skinnytyp ohne allzuviel Busen und das Beeindruckende sind ihre Haare.
Auch die Mary die in Wien im DD und im FP gewesen ist hab ich getroffen, ich hab ihr schöne Grüße von einem Bekannten von mir ausgerichtet, und sie setzte sich zu mir um zu plaudern.
Hab dann nach nochmaligem saunieren und Essen wieder den Ort im Nebel verlassen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.02.2012, 18:57   # 62
schnupper
 
Mitglied seit 29. December 2006

Beiträge: 11


schnupper ist offline
Thumbs up rosenmontag im mystic

zum Fasching-Ausklang ins mystic, war meine Idee:

Meistens ist doch am Rosenmontag die Hölle los, dachte ich mir und wollte es im mystic mal wieder so richtig Krachen lassen. Denk`ste. ca. 16 Uhr nix los , 17 Uhr a nix los, na ja, so 15 bis 20 Mädels und 5 bis 8 Gäste hingen so in dem Laden rum und scheinbar wusste niemand , daß Rosenmontag ist! Ich geh gerne ins mystik und es war bis jetzt jedesmal fast Faschingsstimmung, nur nich am Rosenmontag, Egal.

Nun bin ich ins Kino, wo mich zwei Mädels überfallen hatten, mein kleiner hat sich sofort bewegt und war gleich in Faschingsstimmung, als eine mir unter den Bademantel griff und prüfte, was ich so dabei hätte.
Fand ich alles ganz schön, aber ich wollte erst mal ein Bier zischen.

An der Bar war ich ganz alleine, als Perla mich von hinten ansprach, ich kenne sie von früheren Begegnungen
und heute hatte sie viel Zeit für eine amüsante Unterhaltung, wobei wir uns zärtlich küssten und streichelten, und wir setzten uns dann hinten auf ein Sofa wo Perla mir alles zeigte ,was sie so alles kann und hat.
Perla wird immer schöner und ihre langen Haare stehen ihr gut. Perla ist Kubanerin und sie träumte von Rio, als ich Ihr sagte , dass eigentlich Karneval ist.
Als dann ein paar Samba-klänge aus dem Lautsprecher kamen tanzte Sie extra für mich mit heissen Posen,
um mich so richtig in Stimmung zu bringen. Am liebsten hätten wir uns gleich hier auf dem Sofa vernascht.

Auf dem Zimmer ist sie eine Rakete: Sie bläst sehr gefühlvoll, hat immer gerne zwei Finger in ihrerer Muschi und einenen im Po, sie reitet unaufhörlich und lässt sich von allen Seiten in jeder Stellung mit Freude gerne vögeln. Sie ist sicher sehr belastbar, doch sie geniesst auch den zärtlichen Sex.
Wer Perla kennt und mit ihr schon mehrmals auf dem Zimmer war, wird mir bestätigen, daß Perla die Perle des mystic ist. Einmal Perla - immer Perla! Danke Perla, es war ein schöner Karnevalausklang!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.01.2012, 11:05   # 61
subito
 
Benutzerbild von subito
 
Mitglied seit 8. June 2005

Beiträge: 49


subito ist offline
Lesbenparty am Mittwoch!!

Bild - anklicken und vergrößern
1a1550dc.jpg   5ff89511.jpg  
Salve Bros,

diesen Mittwoch die Lage gecheckt und festgestellt, dass die Relation Männlein/Weiblein eine beängstigende Schieflage angenommen hatte: Etwa 35-40 Mädels standen beim Verlassen des Mystik um 8 vielleicht 10 ziemlich verloren wirkende Dreibeiner gegenüber - schlimm is des

Mein Programm:
> eine Runde mit Aisha, dem Mystik-Urgestein; solider Clubstandard, variantenreiches Blasen, für mich keine Serviceeinschränkung ersichtlich und vor allem kein Gezicke wegen der gleich am Anfang gemachten Einschränkung auf die halbe Std.
> Massage bei der einschlägigen Fachkraft - By the way: Das diesbezügliche Ambiente schlägt das Hawaii sowohl personell wie räumlich um Längen...
> Abendessen diesesmal ausgezeichnet (Zigeunerschnitzel), kein Vergleich zum letzten Besuch
> Akrobatikeinlagen an der Stange auf mich wirken lassen
> Sauna and so on
> und für weitere Ladys konnte ich mich - wieder mal - aufgrund zwischenzeitlich eingetretener Tiefenentspannung nicht mehr begeistern, egal.

Überraschenderweise war die Animation der Damen trotz des eingangs erwähnten Massenauflaufs relativ zurückhaltend. Selbst die hohe Muränninendichte sorgte nur für vereinzelte Schatzis, ned zum glaubn.
__________________
subito
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.10.2011, 14:20   # 60
swinger_freund
 
Mitglied seit 8. June 2006

Beiträge: 51


swinger_freund ist offline
....

.....war am samstag in salzburg und dachte ich schau mir mal das mystik an. bin über die zufahrt walserberg bundesstraße gekommen. die schotterstraße ist jetzt nicht die beste , aber man kann den schlaglöchern noch ausweichen.

ich war so gegen 18 uhr da. ausser den, wie mir vorkam, sehr vielen schönen mädchen, waren noch vielleicht 10 männer anwesend. ich war das erste mal dort, deshalb bekam ich, nachdem ich mich in den bademantel geschmissen hatte, von einem der hübschen mädchen eine hausführung. vom ambiente her gefiel mir das mystic besser als so mancher club in deutschland oder der schweiz. das mystik ist halt eher klein.

nach der hausführung beschloss ich, da ich nur gefrühstückt hatte, mal das essen zu probieren. die schnitzel waren in ordnung, das andere hauptgericht, putenbrust überbacken mit käse und tomaten (denk ich), war nichts für mich, da ich nicht wirklich davon überzeugt war, dass das putenfleisch auch wirklich ein fleisch ist (gg). aber wie heißt es so schön: geschmäcker und ohrfeigen sind verschieden. beim essen unterhielt ich mich mit einem sehr netten dt. mädel und die erzählte mir, dass der eintrittspreis um 10 euro erhöht werden musste, da das mystik von einigen salzburgern dazu benützt wurde sich billig "nieder zu saufen" und sich das dann nicht mehr rentiert. irgendwie nachzuvollziehen, obs was hilft sei dahingestellt (75 euro für gratissaufen und essen ist ja auch noch nicht so viel).

nach dem essen gings an die bar auf ein kleines bier und ich verschaffte mir mal einen überblick. es stellte sich heraus, dass sehr viele mädels aus dem osten anwesend waren. rumäninnen, bulgarinnen, ungarinnen, eine russin, eine deutsche und zwei farbige mädels. asiatin konnte ich keine erblicken (leider).

ich kam ins gespräch mit mary und wir entschlossen uns auf eine zimmerrunde (65 euro, guter standard, mehr aber auch nicht - ja, was erwartet man sich auch sonst). kein küssen, dafür fo und ficken (mit gummi) in verschiedenen stellungen, kein zeitdruck, nettes gespräch, das wars dann aber auch.

nach ein wenig erholung, einem red bull (extra für 2 euro), einem kaffee und ein paar plaudereien mit mädels die nicht so mein fall waren, habe ich dann noch eine zweite runde mit einer dame aus bulgarien (name weis ich leider nicht mehr, sorry - aber sie war sehr zierlich, schüchtern und hatte wunderschöne dunkle augen) gewagt. ungefähr das selbe wie mit mary, normal eben.

sonderwünsche hatte ich übrigens keine geäussert.

nochmals einen kleinen imbiss und das wars dann auch für mich.

fazit für mich: viele schöne mädels, fast alle sehr schlank und knackig, nicht zu aufdringlich, gutes essen, feine getränke (teilweise mit aufpreis), kleiner, feiner club, preise denk ich standard, sex proffessionel aber o.k (wie es eben so ist mit der käuflichen liebe), für mich besser als zu einer prostituierten nach hause zu gehen. werde sicher wieder kommen wenn ich mal in salzburg bin.

swinger
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.09.2011, 22:23   # 59
skyline
 
Mitglied seit 9. June 2010

Beiträge: 58


skyline ist offline
no go

hallo leute ich mach´s kurz....
mit michelle - blonde rumänin aufs Zimmer und gleich ihre ungewaschenen Füße entdeckt.
das war schon nicht das was ich brauche. Weiters nutzloses Gestöhne und kein einziges freundliches wort.
hab mir dann von ihrer muschi noch einen herpes auf der Zunge geholt und das war´s dann....
club ist wirklich ok ,ansonsten gibt es dazu unser Forum und sonst muss man halt mit den Mädels irgendwie Glück haben.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.09.2011, 12:10   # 58
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 205


Cloud-Strife ist offline
Thumbs down Safti und Cloud wieder in Salzburg

Nachdem wir ursprünglich eigentlich einen GT bzw. FP Besuch geplant hatten, haben wir uns dann doch recht spontan( auch aufgrund einer privaten Gelegenheit bzw. Alibi) entschlossen wieder einmal einen SAUFABEND im doch recht weit entfernten MYSTIC einzulegen!
Das gute daran war, dass wenigstens der Safti aus dem Sexmagazin einen 15,- Gutschein fürs Mystic hatte! Wir teilten ihn uns, genauso wie den Benzin bis Salzburg.

Nach knapp 4 Stunden Autofahrt(mit einigen Staus) kamen wir endlich um 17h im Salzburger Ländle an! Es ist uns auch bei unserem 2.Besuch ein Rätsel wie man auf den hauseigenen Mystic Parkplatz kommt! Wir haben wieder mal vorne an der Shell Tankstelle geparkt! Wir werden dass beim nächsten Besuch mal erfragen oder weis irgendein Lusthäusler welche Straße wir ins Navi eingeben müssen um hinten auf den Besucherparkplatz vom Mystic zu kommen? Grenzwaldweg kennt mein Navi jedenfalls NICHT!

Aber egal, die Stiegen zu Fuss hoch und freundlich von der blonden Rezeptionistin begrüsst, die sich sogar noch an uns erinnern konnte(letzter Besuch im April)! Ohh mann, ist dass PEINLICH! Lag wohl an der Safe Geschichte damals wo der Safti aufgeregt im ganzen Club herumgeschriehen hat und ihm der Security helfen musste den Safe zu öffnen.

Der Gutschein vom Safti wurde anstandslos akzeptiert! Danach bekamen wir die "Kaffee" braunen Handtücher und Bademäntel ausgehändigt. Der Club ist sehr sauber und gepflegt. Die Putzfrau ist überall zu werke!

Das Essen im MYSTIC ist HERVORRAGEND und ein HIGHLIGHT im CLUB!
Es gab Fischstäbchen, Rollbraten mit Sauce, Nudeln und ein SALATBUFFETT mit sämtlichen Saucen dass alle STÜCKE gespielt hat! Dazu gabs noch eine Lachsforelle die im kalten Salatbuffett stand! Daneben ein frischer Zwetschkenkuchen, ein TRAUM!!! Die zahlreichen Stiegl Biere und weissen Spritzer die beim Eintritt von 75,- schon INKLUSIVE sind(hier könnten sich das Goldentime und der Funpalast in Wien eine Scheibe abschneiden), taten ihr übriges zum wohlfühlen! Ebenfalls recht schön und entspannend ist der Garten mit der Aussicht auf die Salzburger BERGWELT!

An dem Abend lief das WM-Qualifikationsspiel Österreich gegen Deutschland!!! Es ist ein besonderes Gefühl dieses Match DIREKT AN DER GRENZE zwischen ÖSTERREICH-DEUTSCHLAND zu betrachten! Im Garten gibt es 2 große FERNSEHER in einer Holzwand verbaut. Es waren sowohl deutsche Fans, als auch österreichische im Club vorhanden! Leider haben uns die deutschen wiedermal rigoros mit 6:2 vom Platz gefegt! Dieses Desaster mussten wir mit vielen Bierlis bzw. Aperolspritzern verdauen!

Es waren auch wirklich einige schöne Mädchen anwesend! Gesammt schätze ich ca. 18-25 Damen an dem Freitag Abend! Der Safti hatte sich gleich mal auf die blonde Cynthia verschossen

Für mich wurde es am späten Abend die aus Bulgarien stammende CARINA! Sie hatte so geil an der Stange im Club getanzt, dass ich schwach wurde. Sie ist recht klein, hat lange glatte schwarze Haare und einige Tattoos am Rücken sowie ein wunderschönes Gesicht und Naturbrüste(eher klein)

Am Zimmer dann aber eher die böse Überraschung...Küssen leider nicht! NF gabs zwar, aber lecken wollte sie sich nicht lassen und meinte, dass kostet 50,- EXTRA!!!
Ich glaube die beste hat wohl zuviel Alk erwischt...fürs lecken extra zahlen, wo gibts dass denn???

Daraufhin verzichtete ich gerne aufs lecken und wollte die Sache eigentlich nur mehr schnell zu Ende bringen, da ich keinen weiteren Wert legte, mit Carina länger im Zimmer zu verweilen! Ich konzentrierte mich also bestmöglich und versuchte mein Werk rasch zu vollenden! Als ich in der Missionarsstellung IM GUMMI!!!! gekomen bin, zog sie gerade beim Erguss meinen PENIS aus der Muschi und meinte der GUMMI ist kaputt! Blöde Schlampe, der Gummi war TADELLOS in ORDNUNG, wie ich ihr an meinem weissen Saft im GUMMI auch PRÄSENTIERTE! So eine blöde Kuh hatte ich noch nie erwischt! Wirklich eine der schlechtesten NUMMERN meines LEBENS!!!

Dann nach der Entäuschung noch mit einer etwas stärkeren Ungarin geredet, die eigentlich in Florida lebt(hat sie mir zumindest erzählt). Sie sei noch bis November in Salzburg und dann geht sie zurück in die USA! Den Namen habe ich aufgrund meines Alkohlgehaltes nicht mehr in Erinnerung...war aber auch sehr abweisend zu mir und ging einfach weg an die Bar etwas trinken und lies mich alleine sitzen.

Am Schluss machte sich noch Aisha aus Ägypten an mich ran! Sie war wirklich lieb und wollte mit mir aufs Zimmer, aber Sie war nicht ganz so mein Typ vom aussehen(sie ist mir zu mollig und zuviele bunte Tattoos am Rücken), wäre aber wahrscheinlich eine gute Nummer am Zimmer geworden.

Fazit: Der Club selbst mit den wunderhübschen Bardamen ist sammt dem Essen und den Getränken sowie der Sauberkeit HERVORRAGEND und bekommt die NOTE 1!
Bei dem Mädchen(Carina) hatte ich dieses Mal einfach PECH gehabt, beim letzten Mystic Besuch im April wars aber genau umgekehrt wo ich mit Szandy(die es leider nicht mehr im Mystic gibt)einen Glückstreffer gelandet habe! Besuchen werden wir den Club sicher wieder einmal, aber in der nächsten Zeit wohl eher nicht! Ein paar neue Mädchen wären nicht schlecht bzw. andere freundliche Mädchenn mit gutem Service dann ist es ein SUPERCLUB!

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Alt  31.08.2011, 23:38   # 57
-
 

Beiträge: n/a


Jetzt habe ich es endlich auch mal geschaft, das Mystic aufzusuchen, und ich habe es nicht bereut!
Nachdem ich mir ein Alibi zurechtgebastelt habe, bin ich gestern nach einer guten Stunde Fahrzeit um ca.13.30 im Club eingecheckt!
Nach einer Hausführung durch die blonde "Marlen" setzte ich mich auf einen Kaffee an die Bar.
Da lächelte mich schon "Lavinia" an, ein süßes Girl mit kleinem Busen! Auf Ihren Vorschlag trieben wir es im Kino miteinander!
Zuerst wurde mein kleiner Tiroler mit einem Feuchttuch sauber gereinigt.
Ein paar Küsschen, geiles Nf, dann setzte Sie sich auf mich und bald wurde ich von meinem Samenstau erlöst!
Nach dem Duschen setzte ich mich wieder an die Bar und bestellte eine Stiegl-Weisse.
"Mischell" setzte sich zu mir, eher unauffällig außer Ihre großen Naturtitten. Nach kurzem Smalltalk in der Sitzecke gingen wir aufs Zimmer, Ablauf wie gehabt, mit anschließender Massage.
Wieder in die Dusche, dann bediente ich mich am Buffet. Nichts besonderes, aber o.k.
Leider hatte ich keine Zeit, in die Sauna zu gehen, also setzte ich mich nach einer Runde durch Haus und Garten wieder an die Bar und bestellte mir einen Energydrink!
Es waren um 15 Uhr ca. 12 Girls und 8 Boys im Haus, angenehmes Publikum im besten Alter!
Nun sollte es noch "Cynthia" sein, ein zierliches Girlie mit viel Temperament.
Am Zimmer angekommen, fiel Sie regelrecht über mich her.
Ihr Gebläse war einfach herrlich, so überlegte ich kurz auf Ihr Angebot CIM (+50.-) einzugehen.
Sie zog Ihn aber rechtzeitig aus Ihrem Mund und so ergoß ich mich auf meinem Bauch.
"Cyntia " war der Höhepunkt an diesem so schönen Nachmittag, denn ich mußte mich nach 2,5 h wieder aus dem Mystik verabschieden!
Mein persönliches Fazit:
Ein schöner Club mit einer überschaubaren Auswahl an jungen, hübschen Mädchen!
Meine Gespielinnen waren kaum bis gar nicht zu ZKs zu bewegen, um alle Hasen danach zu fragen, fehlte mir einfach die Zeit.
Natürlich ist z.B. das Andiamo in Villach neuer, schöner , größer und mit einem kaum zu schlagenden Angebot an CDLs.
Ich hatte zuwenig Zeit, um zu relaxen oder mich mit den (Ost)-Mädels zu unterhalten, ein bisschen Englisch schadet da nicht.
Aber da ich pünktlich wieder zuhause ankam, steht einem weiteren, längeren Besuch im FKK-Mystik nichts entgegen!
Da wäre z.B. die Blonde mit dem Spitzbusen noch einen Versuch wert, und noch ein Date mit "Cyntia", vielleicht kommen wir beim nächsten Mal auch zum Verkehr!
Eigentlich sollten alle Autobahnrasten diesen "Service" anbieten!
Eintritt 75.-, Service 65.-
PS: Ich habe mir versucht, die Namen meiner Gespielinnen zu merken, was für mich (auch) nicht so leicht ist, daher alle Angaben ohne Gewähr!

Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:34 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)