HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Niedersachsen > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Niedersachsen
  Login / Anmeldung  



SB






















Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  30.10.2016, 12:00   # 1
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.009


LonelyJoe ist offline
Partytreff König Hannover-Wettbergen

es gibt einen neuen PT in Hannover, wie ich gerade in einem anderen Forum gelesen habe
http://www.partytreff-koenig.de/

Partytreff König

Deveser Str. 22
30457 Hannover
Tel.: 0511-84405051

Öffnungszeiten:

Mo. - Do.: 11 - 01 Uhr
Fr. und Sa. + Feiertag: 12 - 03 Uhr
So.: 12 - 00 Uhr

PREISE

Preise: 100,-€ den ganzen Tag,
1 Stunde für 50,-€
4 Stunden für 80,-€
In den Preis inklusive sind Getränke, Sauna, Wirlpool und vieles mehr. Haben Sie so viel Spaß wie Sie möchten!
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.10.2017, 03:22   # 26
Nilsa3
 
Mitglied seit 20. July 2017

Beiträge: 53


Nilsa3 ist offline
Letztens besuchte ich genau diesen club.Es waren nur 6 Frauen dort , mit 2 Rumänische Damen , mit der ersten hatte ich Sex allerdings nur 10 Minuten die mit einem Schauspiel laut stönte wie ich es noch nicht erlebt hatte.Die zweite wichste mir nur ein und meinte war nur Spaß.So ein shlechten Sex hatte ich schon lange nicht mehr .Die dritte war eine aus Italien und mir gut einen blies, war die einzigste die was taugte.Ich bin in dem Laden in 3 Stunden 3 mal gekommen und war fix und foxi. Für mich hatte sich das dorthin aber nich wirklich gelohnt, angesicht der wenigen Damen die einen lustlosen sex anbieten .
Antwort erstellen         
Alt  05.06.2017, 05:38   # 25
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.457


risk77 ist offline
Pfingstsamstag in Wettbergen

Angesichts einiger anderen Veranstaltungen in Hannover und dem CL-Finale war der Laden relativ leer, aber genügend Frauen vor Ort.

Bei den „GangBang“-Einlagen kamen 2 Frauen auf einem Mann (!!), angeblasen wurde FO.
In einer dieser Session konnte ich kurz hintereinander (natürlich immer mit Kondomwechsel) bei vier unterschiedlichen Frauen einlochen, - dieses geile Erlebnis hatte ich zuletzt in der Berliner Erlebniswohnung (aka EW)…

Ansonsten hat „GangBang“ hier wenig mit dem gemeinen GangBang zu tun, ist eher Gruppensex mit vielen Frauen oder Rudelbumsen. Auch im Anbetracht der anstehenden Gesetzesänderungen sollte der Betreiber das imho schnellstmöglich umformulieren.

Von den neuen Frauen haben mir besonderes Jessica und Laura (die eine verblüffende Ähnlichkeit mit Alev auf den HP-Bildern hat) gefallen. Joy wie gewohnt sehr gut, Meggie und Sandra leider im Augenblick nicht da.

War ein geiler Abend dort und die Mädels haben’s mir richtig besorgt.

Gruß risk
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2017, 16:53   # 24
Neal Caffrey
 
Benutzerbild von Neal Caffrey
 
Mitglied seit 6. December 2011

Beiträge: 171


Neal Caffrey ist offline
Zitat:
Für mich klingt dein Bericht ziemlich positiv, das was ich selbst erlebt habe und das was viele andere schreiben, war das eher nicht.
Es kommt darauf an mit welcher Erwartungshaltung man in den Club geht. Anhand der Berichte, nicht nur in diesem Forum war meine sehr gering. Ich dachte mir, solange zwei passable Girls da sind, werde ich zufrieden sein. Ich war zudem auch sehr lange dort und kann mit Sicherheit sagen, dass man außerhalb des Zimmers eine gute Zeit in dem Club verbringen kann. Die Zimmer sind halt mehr mit Quickies in Terminwohnungen zu vergleichen. Bei mir waren es 8€ pro Quickie, Preisleistungsverhältnis hat für mich gepasst.

Zitat:
Ruhig,... das will ich dir doch gar nicht unterstellen. Ich besuche fast nur noch Pauschalclubs und der Laden war für mich klar am unteren Rand. Hängt natürlich immer an den Mädels aber auch am Management.
Wie du schon sagst, hängt es auch vom Lineup ab. Dora und Cindy waren z.B. die treibende Kraft in dem Club. Fast alle Aktionen liefen über diese beiden. Cindy und Dora waren bei meinen zweiten Zimmergängen mit ihnen auch merkbar besser.

Zitat:
Meggie macht da wohl auch mal die Bar, die eigentliche Bardame ist aber Isabella und leider nicht fickbar.
Auf alle Fälle hat Meggie ein superhübsches Gesicht, eine mega-skinny Figur, lediglich die Titten sind nicht ganz so schön wie die von Dora oder Sandra.

Vielleicht ist das aber genau der Grund, dass ihre Performance so gut ist
Übrigens: Meggie ist halb rumänisch, halb spanisch und spricht auch fließend spanisch
Die Fotos werden ihr auf keinen Fall gerecht. Ich hab schon viele Clubschönheiten gesehen und sie belegt bei mir ganz klar einen der top 3 Plätze. Bei meinem Besuch standen fast alle Männer bei ihr Schlange. Gut zu wissen, dass sie ansonsten auch mal ganztägig arbeitet. Sandra und Sissi hätte ich auch gerne mal gesehen.

Antwort erstellen         
Alt  19.04.2017, 07:39   # 23
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.457


risk77 ist offline
Zitat:
Bei mir müsste die erwähnte Bardame, die später gearbeitet hat auch Meggie gewesen sein. Sie sieht allerdings in natura komplett anders aus, eher gesagt mehrere Klassen schöner. Nur ihre Schlanke Figur ist Vergleichbar mit den Fotos.
Meggie macht da wohl auch mal die Bar, die eigentliche Bardame ist aber Isabella und leider nicht fickbar.
Auf alle Fälle hat Meggie ein superhübsches Gesicht, eine mega-skinny Figur, lediglich die Titten sind nicht ganz so schön wie die von Dora oder Sandra.

Vielleicht ist das aber genau der Grund, dass ihre Performance so gut ist
Übrigens: Meggie ist halb rumänisch, halb spanisch und spricht auch fließend spanisch.

Gruß risk
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.04.2017, 06:18   # 22
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.009


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Ich möchte dir eigentlich nicht zu nahe treten, aber du solltest Berichte genau lesen bevor du andere zitierst.
Für mich klingt dein Bericht ziemlich positiv, das was ich selbst erlebt habe und das was viele andere schreiben, war das eher nicht.
Zitat:
Glauben solltest du den ganzen Bericht, nichts von dem was ich geschrieben habe ist an den Haaren herbeigezogen.
Ruhig,... das will ich dir doch gar nicht unterstellen. Ich besuche fast nur noch Pauschalclubs und der Laden war für mich klar am unteren Rand. Hängt natürlich immer an den Mädels aber auch am Management.
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2017, 01:18   # 21
Neal Caffrey
 
Benutzerbild von Neal Caffrey
 
Mitglied seit 6. December 2011

Beiträge: 171


Neal Caffrey ist offline
Zitat:
Herausragend heute aber ganz klar Meggie. Die hat's drauf einen in den "Flow" zu ficken.
Damit meine ich: Es ist so geil mit ihr, dass Mann kommt aber danach noch so aufgegeilt ist, dass der harte Schwanz sofort weiterficken will. - Erlebt man nicht alle Tage
Bei mir müsste die erwähnte Bardame, die später gearbeitet hat auch Meggie gewesen sein. Sie sieht allerdings in natura komplett anders aus, eher gesagt mehrere Klassen schöner. Nur ihre Schlanke Figur ist Vergleichbar mit den Fotos.
Antwort erstellen         
Alt  19.04.2017, 00:07   # 20
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.457


risk77 ist offline
Hallo,

ich war heute von nachmittags bis zum späten Abend dort.
Mit einer klaren Empfehlung tue ich mich noch immer etwas schwer für den Club.
Zum einen gibt es die klaren Ausreißer nach oben, wie (heute):

Meggie
Joy
Raluca (müsste Cindy auf der HP sein)

zum anderen erstmals mit Rebecca (in meinen Augen Arbeitsverweigerung, -habe ich vor 2 Wochen von ihr schon mal so erlebt) auch einen klaren Ausreißer nach unten.

Herausragend heute aber ganz klar Meggie. Die hat's drauf einen in den "Flow" zu ficken.
Damit meine ich: Es ist so geil mit ihr, dass Mann kommt aber danach noch so aufgegeilt ist, dass der harte Schwanz sofort weiterficken will. - Erlebt man nicht alle Tage

Büffet war heute noch bescheidener als sonst:
Abends gab es noch nicht einmal die sonst oligatorischen Fleischröllchen....

Dora (aka Mira) hat heute leider nicht gearbeitet, ist aber vor Ort.
Sandra (imho neben Meggie die beste Frau dort) im Urlaub in Bulgarien.

Die Gangbangeinlagen dort haben wenig gemein was ein "Berliner" (EW, Insomnia) darunter versteht.
Einzige wirkliche Gangbangtaugliche Frau ist Meggie.

Als FlatrateClub aber mehr als passabel, so man denn mit der südosteuropäischen Art der Girls klarkommt.

Mich wird Club in Bälde auch wiedersehen, aber einigen Kumpels aus Berlin (die auch wegen Gangbang dort waren) hat's nicht so gefallen...

Gruß risk
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2017, 18:29   # 19
Neal Caffrey
 
Benutzerbild von Neal Caffrey
 
Mitglied seit 6. December 2011

Beiträge: 171


Neal Caffrey ist offline
Zitat:
Die Aussage ist nur halbrichtig. Echte Pauschalclubs sind es beide, allerdings macht der PT König Flatrate. Du hast keine Limitierung bei den Mädels. Im La Vita hast du Limitierungen, aber ehrlich 6 x in 5 Std reicht doch völlig UND die Mädels müssen auch was verdienen. Dort verdienen sie mehr, die Stimmung ist besser und die Auswahl erheblich besser. Allerdings sind die Clubs 2 Std. auseinander. Flatrate ist eh tot ab 01.07.

Hast du einen positiven Bericht über den PT König gelesen ? Schreib mal bitte wo. Wie ich auch in meinem Bericht geschrieben habe, liest man eigentlich durchweg, die Mädels wollen die Zeit auf dem Zimmer kurz halten.
Ich möchte dir eigentlich nicht zu nahe treten, aber du solltest Berichte genau lesen bevor du andere zitierst. Was genau hast du mir jetzt mitgeteilt, was ich nicht schon in einem kurzen Satz erwähnt habe. "Beschränkungen durch Jetons" Welcher Club besser oder schlechter ist, war doch gar nicht mein Auswahlkriteritum. Ich wollte keine Limitierungen, wie du es so schön nennst. Das der Service nicht der beste ist, findet in meinem Bericht öfters Erwähnung.

Zitat:
Ok, d.h. der Service war nicht besonders dolle, aber du hast mehr bekommen (von der Menge her) wie in jedem anderen Club. Das glaube ich dir.
Wieder hast du nicht genau gelesen, das ganze Fazit bezieht sich doch auf das "mehr bekommen" damit ist nicht nur der Service der Ladies gemeint. Glauben solltest du den ganzen Bericht, nichts von dem was ich geschrieben habe ist an den Haaren herbeigezogen. So hat es sich zugetragen.

Zitat:
Wenn du mal im LaVita warst, wirst du verstehen, warum das einer der besten Clubs ist, den wir im Norden haben. Etwas mehr Geld zahlt man zwar, aber bekommt mehr Qualität und Niveau dafür.
Schon wieder erwähnst du das Lavita im Zusammenhang mit Service, spielt doch keine Rolle bei meinem Bericht. Ich danke dir für die Information über den Service im Lavita und werde den Club dann beim nächsten Mal besuchen. Bitte beruhig dich lieber Kollege.
Antwort erstellen         
Alt  18.04.2017, 18:06   # 18
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.009


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Nachdem ich die Berichte zu verschiedenen Clubs gelesen hatte, standen das La Vita und der Partytreff König zur Auswahl. Ich habe mich dann für P-König entschieden, weil dies noch ein echter Pauschalclub ist, während das La Vita Zimmergänge mit Jetons beschränkt.
Die Aussage ist nur halbrichtig. Echte Pauschalclubs sind es beide, allerdings macht der PT König Flatrate. Du hast keine Limitierung bei den Mädels. Im La Vita hast du Limitierungen, aber ehrlich 6 x in 5 Std reicht doch völlig UND die Mädels müssen auch was verdienen. Dort verdienen sie mehr, die Stimmung ist besser und die Auswahl erheblich besser. Allerdings sind die Clubs 2 Std. auseinander. Flatrate ist eh tot ab 01.07.

Hast du einen positiven Bericht über den PT König gelesen ? Schreib mal bitte wo. Wie ich auch in meinem Bericht geschrieben habe, liest man eigentlich durchweg, die Mädels wollen die Zeit auf dem Zimmer kurz halten.
Zitat:
Mal vom Service abgesehen, habe ich mehr bekommen als in jedem anderen Club.
Ok, d.h. der Service war nicht besonders dolle, aber du hast mehr bekommen (von der Menge her) wie in jedem anderen Club. Das glaube ich dir.

Wenn du mal im LaVita warst, wirst du verstehen, warum das einer der besten Clubs ist, den wir im Norden haben. Etwas mehr Geld zahlt man zwar, aber bekommt mehr Qualität und Niveau dafür.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.04.2017, 16:21   # 17
Neal Caffrey
 
Benutzerbild von Neal Caffrey
 
Mitglied seit 6. December 2011

Beiträge: 171


Neal Caffrey ist offline
Test

Ich war für kurze Zeit in Niedersachen und wollte einen Pauschalclub testen. Davon gibt es in Niedersachen tatsächlich viele. Nachdem ich die Berichte zu verschiedenen Clubs gelesen hatte, standen das La Vita und der Partytreff König zur Auswahl. Ich habe mich dann für P-König entschieden, weil dies noch ein echter Pauschalclub ist, während das La Vita Zimmergänge mit Jetons beschränkt.


Angekommen wurde mir zunächst das Geld für einen ganztägigen Aufenthalt abgenommen. Ich habe mich dann umgezogen und geduscht, Mir wurden anschließend die Räumlichkeiten von Dora gezeigt. Diese machte auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck auf mich. Toller Körper, während das Gesicht aus nicht zu verachten war. Sie bot mir dann sofort an ins Zimmer zu gehen und ich hatte nichts dagegen, war ja eine Flatrate. Der Service war wie schon aus anderen Berichten beschrieben nicht sonderlich gut, aber führte dennoch zum Erfolg. Ich konnte dann nach dem Zimmergang beim relaxen 8 Dienstleisterinnen ausmachen. Die aufgrund ihres guten Aussehens erwähnten Girls Sandra und Sissi waren leider nicht anwesend. Optisch gefielen mir nur Dora und Cindy. Die anderen drei hätte ich wahrscheinlich in einem FKK Club niemals für eine halbe Stunde bezahlt, aber beim Pauschalclub ist halt alles anders. Alle Damen sahen immerhin gut gepflegt aus. Die zwei ü35 Damen und eine für mich total aus der Form gekommene Frau kamen für mich nicht in Frage. Die Bardame in dem Club sah spektakulär gut aus und war sehr nett.

Ich hatte mit den 5 für mich in Frage kommenden Girls mehrere Zimmergänge.
2x Dora
2x Joy
2x Cindy
1x Bella
1x Rebecca

Joy aka Join, Dora und Cindy waren vom Service her die besten an dem Abend. Die Mädels boten einem auch Massagen an. Ich nahm diese zwei Mal in Anspruch.

Die Damen in dem Club waren äußerst gastfreundlich. Jetzt im Nachhinein muss ich wirklich sagen, dass man dort als Gast fast schon wie ein König behandelt wird. Egal wo man sich hinsetzte, eine der Damen leistete einem Gesellschaft und führte eine Unterhaltung mit dir. Kuscheln auf dem Sofa war da der Standard, Berührungsängste hatte keine. Zur Unterhaltung tanzten die Girls auf dem großen Tisch im Bar Raum und schienen nie Müde zu werden. Der Tag war eine einzige Party. Eine der Damen erzählte mir, in dem Club geht kein Gast ungefickt Nachhause dafür würden sie sorgen. Die Ladies waren tatsächlich sehr aktiv, sahen sie einen Mann alleine, setzte sich nach kurzer Zeit eine von Ihnen zu Ihm. Später ging es dann ins Zimmer, wenn er wollte. Wollte er nicht, orientierte sich die Dame anderweitig und sofort setzte sich eine andere zu Ihm. Wenn man also lange genug in dem Club verbracht hatte, machte man auch zwangsläufig Bekanntschaft mit allen Dienstleisterinnen. Nur die ü35 Damen, welche an der Bar saßen, machten bei dem Wechselspiel nicht mit. Die Girls fragten mich mehrmals, ob ich ins Zimmer will und nahmen einem die Absage nicht übel, wenn man Relaxen wollte. Ich habe es auch nicht erlebt, dass eine von Ihnen einen Zimmergang abgelehnt hat, wenn einer der Männer danach fragte.

Die sogenannten GangBangs in dem Club fanden bei meinem Aufenthalt 6x statt. Dafür hat der Club einen großen Raum mit einem riesigen Bett und vielen Sofas drumherum hergerichtet. Der Raum war mit Sicherheit doppelt so groß wie der Bar Raum. Wenn es an der Zeit ist werden die Männer gebeten in den Raum zu gehen, ist man dort, fordern die Frauen die Männer auf an dem Spektakel Teilzunehmen. Man kann natürlich einfach ablehnen. Es lief entweder so ab, das drei Damen einen Mann verwöhnten oder jeweils eine Damen einen einzelnen Mann. Ich war überrascht, wie viele sich dafür tatsächlich bereit erklärten. Mir fiel auch auf, dass der Service der Damen beim GangBang deutlich besser war als auf dem Zimmer. Auch haben sich alle Girls daran beteiligt. Dadurch dass alle Männer in dem Raum saßen und sich die Männer freiwillig dafür meldeten, fühlte man sich auch nicht wirklich wie ein Spanner. Ich hab da echt einige verrückte Sachen beobachtet, sag ich euch. Muss man mal erlebt haben.


Ich wollte irgendwann am späten Abend wieder die Heimreise antreten, doch plötzlich sah ich ein neues Girl im Bar Raum. Sie sah so gut aus, dass es mir fast die Sprache verschlagen hätte. Ich fragte eine der anderen Girls wer sie ist. Sie sagte mir, dass es sich um die Bardame handelt die erst sehr spät am Abend für wenige Stunden für die Gäste als Dienstleisterin verfügbar ist. In anderen Klamotten und geschminkt hatte ich sie nicht wiedererkannt. Nach einer halben Stunde setzte sie sich zu mir und fing eine Unterhaltung an. Ich muss sagen, so nervös war ich in meinen vielen P6 Jahren schon lange nicht mehr. Ich konnte mich nur an genau 3 weitere erinnern bei denen es ähnlich war. Sie schmiegte sich dann immer weiter an mich, was mich unruhig werden ließ. Ich weiß wirklich nicht was sie in dem Club sucht, selbst in einem Premium FKK Club würde sie optisch zur oberen Liga gehören. Die Zimmerfrage habe ich natürlich nicht abgelehnt. Zu meiner doppelten Freude war das Zimmer auch vom Service her das Beste an dem Abend. Nach einer Relax Phase bin ich dann noch ein weiteres Mal mit ihr ins Zimmer. Ich blieb danach tatsächlich länger und hatte einige Zimmergänge mit den anderen bereits oben genannten Girls.


Fazit: Mal vom Service abgesehen, habe ich mehr bekommen als in jedem anderen Club. Bei 10 Zimmergängen bin ich 6x gekommen. Die anderen 4x hatte ich einfach nicht genug Pause zwischen den Zimmern gemacht, was aber vollkommen egal ist, Pauschalclub halt. Auch wenn der Service woanders besser ist, erlebt man dort eine gute Zeit. Die Stimmung ist sehr gut und stressfrei. Die Gastfreundlichkeit ist besonders hervorzuheben, man wird selten vernachlässigt. Somit wurde ich gut unterhalten und war zu keiner Sekunde gelangweilt. Alleine die GangBangs in dem Club sind einen Besuch wert, egal ob als Teilnehmer oder Zuschauer.

Wiederholung:
Es ist wahrscheinlich, dass ich dem Club nach einigen Monaten wieder einen Besuch abstatte, sobald es neue Girls gibt. Den Berichten zu urteilen mussten ja tatsächlich an einem Tag Sissi, Sandra, Cindy und Dora gleichzeitig anwesend gewesen sein. So in der Art würde ich mir das Lineup für den nächsten Besuch wünschen.
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2017, 14:48   # 16
Markö
 
Mitglied seit 23. November 2015

Beiträge: 3


Markö ist offline
Schade, dabei sieht die Blonde Monika doch so gut aus...
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2017, 18:24   # 15
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.009


LonelyJoe ist offline
Thumbs down nicht wieder

Hatte heute in Hannover etwas Zeit und dachte ich schau mal rein. Insgesamt war das keine gute Idee.
Nach meinem Empfinden sind die Mädels darauf fixiert, die Zimmerzeiten kurz zu halten.
Leckverboten, Stellungsverweigerungen sowie angebliche Muschischmerzen kann ich nennen.

Erstens musste ich 80 € zahlen, heute war Happy Day, da gibt es nur einen Preis. Dabie heißt doch auf der Webseite: jeden Tag ein Happy Day. Nun ja, Happpy Day jeden Tag und Happy Day am Donnerstag sind halt nicht dasselbe. Egal, hatte kein Bock wegen 10€ zu verhandeln und deswegen woandershin fahren, wollte ich auch nicht.

Um es kurz zu machen: die Besten Mädels, beide schön schlank, waren Isabella (die mich reingelassen hatte und nicht fickbar war) sowie Meggie, die leider angezogen Thekendienst machte und erst ab 18:00 arbeitete.

Zimmer hatte ich mit:
Sandra: Note 3+, schlank und schöne kleine Titten, es soweit nicht schlecht, aber Leckverbot, kein Reiten
Jenny: Note 5, schlank, dunkler Teint, schönes Gesicht, für ihr Alter ziemlich ausgelutsche Titten, Blasen 3-, nur Missio war möglich, wobei sie immer mit der Hand das Gummi festhielt, keine Reiten. Und: mach fertig, sagte sie nach 4 Minuten. Hab ich abgebrochen.
Diana: Note 3+ , etwas füllig, Lecken ok, Fingern war möglich und Ficken auch gut.
Joy: Note 5, kleine Mädchentitten, nur kurz angeblasen, Lecken war ok, reiten wollte sie nicht, angeblich Schmerzen beim Ficken; ich kann keine Frau ficken, wenn sie direkt nach dem Eindringen ein schmerzverzerrtes Gesicht auflegt. Also raus und auf sie abgewichst.

Habe meine Eindrücke grob bei Isabella abgeladen, die wissen wollte, was mir nicht gefallen hat, weil sie schlechtes Verhalten abstellen will. Das ist ja eigentlich positiv anzumerken. Habe ihr aber auch gleich gesagt, dass ich nicht wiederkomme und was mir an anderen Clubs besser gefällt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.02.2017, 20:05   # 14
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.009


LonelyJoe ist offline
Bordellberichte

https://bordellberichte.de/flatrateclub-hannover/
Antwort erstellen         
Alt  01.02.2017, 15:05   # 13
Bernt12487
 
Mitglied seit 25. February 2016

Beiträge: 3


Bernt12487 ist offline
Einmal und nie wieder!

Der Club ist nicht zu empfehlen. Ich machte in der letzten Woche mal einen Abstecher in diesen Club.
Schon beim eintreten ist mir die extrem laute Musik aufgefallen, so dass man nicht mal sein eigenes Wort verstanden hat und das obwohl sich schon mehrere darüber beschwert haben (auch schon auf im Gästebuch bei dem auf der Homepage).
Dann wirbt der Club auf seiner Homepage mit 8 bis 12 Damen, bei mir waren gerade mal 7 Damen da, wo von gerade mal 2 Damen überhaupt Lust hatten aufs Zimmer zu gehen. Außerdem wirbt der Club mit seinem Gangbang auf dem großen Bett. Also in der Zeit, wo ich da war, gab es kein Gangbang.
Mein Fazit: Also in meinen Augen ist der Club nicht zu Empfehlen, auch wenn er günstig ist, da lege ich lieber ein paar Euro drauf und habe richtigen Spaß. Mich sehen die jedenfalls nicht wieder, dafür ist die Konkurrenz zu groß und es gibt hier in der Umgebung weit bessere Clubs.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.01.2017, 17:27   # 12
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs up Partytreff König

Heute Wiederholung,leider nur eine Stunde denn dann wurde ich abberufen.
War pünklich um 11.00 Uhr zu Öffnung da und mit mir betrat ein weiterer Kollege den Club.Anwesend waren zu dieser Zeit 3 Mädchen doch im Laufe der Stunde kamen noch 3 weitere dazu.Ich ging wie üblich erst mal in die Sauna welche zu dieser Zeit schon gut geheizt war.
Die Mädels waren bis auf eine noch nicht richtig warm,diese eine aber war genau mein Zielobjekt,sehr zierlich und ein nettes Gesicht.Auch versuchte sie mich gleich nach dem Saunagang schon zum Zimmer zu überreden,ich wollte jedoch erst meine Selter in Ruhe trinken.Diese Ruhe ließ sie mir nicht, im positiven Sinne denn ihre Hand spielte ständig an meinem Luststab herum der sich auch entsprechend regte.
Der Zimmerbesuch ließ sich dann auch nicht mehr hinauszögern.Im Zimmer dann plazierte sie mich in der für sie besten Position und fing ein ordentliches Gebläse an.Nach einiger Zeit merkte ich das es bei mir so nichts wird und bat sie es mit der Hand zu beendigen.Dies hat sie dann auch recht ordentlich gemacht.
Leider wurde ich dann auch schon tel. abberufen .
Der Club hat was und ich wäre gerne länger geblieben.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.12.2016, 12:48   # 11
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.457


risk77 ist offline
mein verficktes Weihnachten 2016 (Teil 2)




Am Abend des ersten Weihnachtstages nach Hannover-Wettbergen gefahren und von 22:00h bis 04:30h dort gewesen. Eintritt: 80€ flat.
Der Club ist sehr schön eingerichtet und offenbar unter bulgarischer Regie.


Leider waren statt den angekündigten 8-12 Frauen nur 7 Mädchen dort von denen eigentlich nur eine (Diana) wirklich immer Lust hatte aufs Zimmer zu gehen.
Sissi und Denisa (die sich bei mir als „Marie“ vorstellte) sehen zwar Hammer aus, aber jede Frage mit Ihnen aufs Zimmer zu gehen wurde mit „… ja, in 5 Minuten“ aufs Nirvana vertagt.

So dauerte es nicht lange, bis einige der jüngeren der insgesamt 20-30 Mitstreiter sich teilweise lautstark am Eingang beim Betreiber über die Nicht-Action, vor allem der hübschen Girls, beschwerten.
Irgendwann erwischten die Diskussionen dann auch die Mädchen an der Bar oder auf den Sofas. Die einzige die da nicht mitgemacht hatte war Diana, die ich mir dann mehrmals schnappte und wir richtig Spaß auf den Zimmern hatten.
Ansonsten hatte ich noch Sex mit Melissa und mit einer anderen, sehr schlanken Bulgarin (könnte Bianka gewesen sein).
GangBang-Action gab es während meiner Anwesenheit nicht einmal

Alles in allem ein Club mit viel Potential der sich an diesem Abend wenig Freunde gemacht haben dürfte.
Fairerweise möchte ich aber noch einfliessen lassen, dass ich mehrere andere Gäste gefragt habe, ob sie schon öfter da waren und ob es immer so wie an diesem Abend sei. Alle die schön häufiger dort waren meinten, dass es sonst und auch noch wenige Tage vor Weihnachten deutlich besser gewesen wäre und das der Weihnachtsabend mit Abstand die schlechteste Performance bislang gewesen war.

Von daher würde ich dem Club nochmal eine Chance geben und vielleicht in 2-3 Monaten wieder einen Besuch abstatten.

Für mich war der Abend gerade noch ok., - für viele andere mit denen ich gesprochen hatte aber nicht!

Gruß risk
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.12.2016, 10:36   # 10
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.009


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Naja ist halt ein Pauschalclub...
In FFM blechst du auch 130 oder 100€ für ne Massage, kommt drauf an wo man hingeht!
Auch im Frankfurter Raum gibt es Pauschalclubs (Treff 188 in Eschborn und Wiesbaden).
In Hannover ist gerade höherer Wettbewerb deshalb so günstig...
Mal sehen, wielange die Mädels das mitmachen.
Antwort erstellen         
Alt  22.12.2016, 13:47   # 9
Bernt
 
Mitglied seit 7. September 2015

Beiträge: 54


Bernt ist offline
Naja ist halt ein Pauschalclub...

In FFM blechst du auch 130 oder 100€ für ne Massage, kommt drauf an wo man hingeht!
Antwort erstellen         
Alt  10.12.2016, 00:21   # 8
wollknäuel
huuuuiiiii
 
Benutzerbild von wollknäuel
 
Mitglied seit 22. November 2016

Beiträge: 56


wollknäuel ist offline
wir armen Schweine in München

Ehrlich gesagt, hört sich das ganze, wie das voll kommende Paradies an .

Wenn ich nur daran denke, dass hier in München allein für eine Massage sage und schreibe 130 bis zu 150 Euronen für eine Stunde aufgerufen werden muss ich leicht ...

Um dem ganzen auch noch die Krone aufzusetzen, musst du Glück haben, dass sich die Dame herablässt, deinen Schwanz auch tatsächlich das ein oder andere mal in den gesamten 60 min rein zufällig zu berühren, die Kunst der Tantra, ja ja, huuuuuiiiiii

Ihr seit echte Glückspilze außerhalb vom prüden Bayern...
__________________


Als Trinkgeld nehme ich gerne Alkohol
Antwort erstellen         
Alt  07.12.2016, 15:08   # 7
Bernt
 
Mitglied seit 7. September 2015

Beiträge: 54


Bernt ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
7533580-F1.JPG  
Donnerstags jetzt nochmal bisschen billiger

1 Stunde für 49,99€
4 Stunden für 59,99€ + 2 Bier
ganzer Tag für 79,99€ + 3 Bier
Jeden Donnerstag Happy Day ganzer Tag für 69,99€

Mehrmals täglich finden bei uns G*ngb*ngs auf unserem großen runden G*ngb*ngbett statt!

In den Preis inklusive sind Getränke, Sauna, Wirlpool und vieles mehr. Haben Sie so viel Spaß wie Sie möchten!
Antwort erstellen         
Alt  04.12.2016, 10:25   # 6
KarlDoll
 
Mitglied seit 3. December 2016

Beiträge: 3


KarlDoll ist offline
positiver Bericht

Nach Sichtung meiner Kundenliste, ja ich kann mir den Vormittag Frei nehmen.
Die Fahrt führt an Hannover vorbei. Also auf in den neuen Club König.
Am Stadtrand in einem Gewerbegebiet gelegen, dank Navi leicht zu finden.
Parkbuchten am Straßenrand, zur Zeit Baustelle, aber ausreichend.
Hausnummer 22, nicht 22a oder b oder c. Da muss man drauf achten.
Pünktlich zur Ladenöffnung um 11:00 Uhr eingetroffen. Am Einlass wurde ich gefragt, wie lange ich bleiben wollte, um danach die 80€ zu bezahlen.
Nachdem mir ein Badetuch und der Spindschlüssel in die Hand gedrückt wurde geleitete man mich in den Keller. Dort bekam ich noch einen kuscheligen Bademantel und den Hinweis: die Duschen sind oben.
120 Spinde , die halbhohen, eine Anzug bekommt man dort nicht knitterfrei reingehängt.
Badelaschen stehen auf einem Regal in der Ecke. Alles neu auch die Kamera unter der Decke.
Nach dem entkleiden wieder in Erdgeschoss. Durch ein Fadenvorhang, es gibt hier keine Türen auch nicht vor den Zimmern, nur diese Vorhänge, den Barraum betreten. Erhielt den Hinweis wo die Duschen sind, die ich dann aufsuchte. 3 Duschen mit Duschvorhang und eine Wellnessduschkabine. Weitere Handtücher gab es nicht. Wenn der Laden voll ist, könnte es eng werden. Zumal die Mädchen auch dort duschen. Mein Badetuch nach dem abtrocknen an eine Ständer gehängt und zurück in den Barbereich.
4 Damen saßen an der Theke und eine stand dahinter. Sie kamen alle aus dem Süd-Ost-Europäischen Raum und der Deutschen Sprache nicht so mächtig. Aber, wie sich dann später herausstelle, war das auch gar nicht nötig. Lautstark wurde die (zu laute) Diskomusik aus deren Heimat mitgesungen. Um diese Uhrzeit schon so gut drauf, das wird ein schöner Tag. Ich bekam meine bestellten Kaffee und wurde auch gleich zärtlich unterhalb berührt. Mit Kussmund und Gesten wollte man mich animieren auf Zimmer zu gehen. Hat geklappt.
Natürlich hatte ich vorher auf die Homepage geschaut was für Mädchen dort arbeiten. Ein paar erkannte ich auch wieder. Nur es gibt keine Anwesenheitsliste und auch eine Servicecard ist nicht zu finden. Da auch die Gefahr besteht das ich nicht alle Namen korrekt zuordne, lass ich es sein. Was Schade war, die beiden Blondinen schienen den Tag nicht zu arbeiten.
Der erste Zimmergang im ersten Stock, wie alles, Einrichtung neu. Blasen, Lecken, Spanisch, Doggie, Missi, fingern wurde abgelehnt, insgesamt etwa 30 min. dann brach ich ab, man hat ja noch was vor. Wurde gefragt, ist alles gut, Ja natürlich und ich bedankte mich noch für den Service. Wurde dann duschen geschickt, als ob man das nicht von selber macht.
Zurück im Barraum mein kalten Kaffee gegen eine Cola getauscht und die nächste Schönheit kam zu mir. Wirklich alle Mädchen gut anzusehen und ebenso zu berühren. Zarte, gepflegte Haut, gut riechend, einfach lecker.
Zweiter Zimmergang Programm wie beim ersten mal und genauso gut.
Wollte mich nun etwas umschauen. Hatte ja keinen Rundgang bekommen. Es sieht wirklich so aus wie auf den Bilden der Homepage. Schwere, große (Kunst)Ledersofas. Alles neu und wertig.
Durch ein Gang kommt man vom Barraum zu der Großen Spielwiese . 4 m Durchmesser umgeben von etwa 15 Metern Sofa. Großer
Flatscreen, scharfes Bild, davon sind drei im Club verteilt auf denen unterschiedliche Pornos liefen.
Weiter hinten geht es zur Sauna. Daneben eine offene Dusche, ein Duschraum mit Tür und die Toilette. Habe nur diese eine gefunden. Wurde wohl bei der Renovierung vergessen oder das Geld war alle. Wieder zur Bar. Mit meiner Cola aufs Sofa und ein bisschen Porno schauen. Da kam die nächste Schöne. Etwas fummeln und schon wurde meiner geblasen. „Willst Du Zimmer ?“ „Nein, mach weiter“ „Aber nicht in den Mund“.
Als ein anderes Mädchen an uns vorbeiging brauchte ich nur meine Arm ausstrecken um sie zum bleiben zu überreden.Bekam dann ihre Titten zum spielen und wurde unten entsaftet.
Der Rundgang ging jetzt auf der anderen Seite weiter, Die Zimmer , unten glaube ich vier, sind hell, Beleuchtung schummrig bis ordentlich. Die Küche wie bei einer Mietwohnung. Allerdings ohne Sitzgelegenheit. Essensauswahl begrenzt. Jeweils eine Sorte Brot, Wurst, Käse. Dazu Ei, Gurke und Tomate. Suppe gab es auch. Sollte man sein belegtes Brot mit rein nehmen ? Irgendwie unpassend. Im stehen gefuttert. Entspannen im Gangbang Raum und danach in die Sauna. Ziemlich klein, mit drei Leuten voll und durchwischen müsste man auch mal wieder und wo war der Aufguss ?
„Willst du eine Massage ?“ „ Gerne doch“ Es war nicht medizinisch wertvoll aber angenehm. Sogar jugendfrei.
Es gibt einen Außenbereich mit Gartenhäuschen, was da ist ? Um es zu erkunden war es zu kalt. Also saß ich wieder im GB-Raum auf dem großen Sofa. Eine neue Gespielin kam dazu. Hatte ich vorher nicht gesehen. Es waren also 7 Mädchen da. Kunden während meines Aufenthaltes höchstens 6. Nun auf die Spielwiese, blasen und ficken. Nicht überwältigend aber nett. Als ich dann abbrach kam die Frage „Kaputt ?“.
„Nee brauch nur ne Pause“
Einen Kaffee an der Bar. Wurde aufgefordert mit in die Sauna zu kommen, wollte ich eh. Da saßen wir zwei nun. Sie so, dass ich ihre Möse gut sehen konnte und spielte an sich rum. Lange würde der Saunagang nicht dauern. Durfte dann mitspielen, mit dem Finger so richtig tief rein. Ab aufs Zimmer. Durfte ihren Rückteil erkunden, so ein schönes Poloch. Nach einer intensivieren 69, sie spielte herrlich mit, so dass ich glauben konnte es gefiel ihr, der letzte Fick. Erfolgreich gekommen.
Noch eine Runde Sauna, jetzt aber richtig. Schwitzen damit der Duft der Frauen verfliegt.
17:00 zufrieden wieder auf der Straße. Jetzt muss ich meinen nächsten Kunden nur erklären, wieso ich etwa 2 Stunden zu spät bin. Naja Stau ist doch immer irgendwo.
Nachteile : Die Homepage, wertig wie der Club, aber Informationen fehlen und das Gästebuch wird nicht geflegt.
Die Sprachbarriere, wenn man schon nicht reden kann sollte etwas anderes zur Pausenüberbrückung geboten werden. Zeitung oder TV.
Vorteil: Die Einrichtung und vor allem die Mädchen. Lächeln, lachen immer etwas in Bewegung (Arsch oder Titten). Kommen auf einen zu und werden aktiv.
Dass jemand Geld investiert bei einer unklaren Gesetzeslage Betreff Flattrate und Gangbang, Respekt.
Wiederholungsgefahr: Ganz bestimmt, auch wenn ich leider nur ein oder zwei mal im Jahr in der Gegend bin.
Noch ein großer Nachteil: Es war zu Billig. 100€ fürs Tagesticket wäre angemessen. Also Preis hoch und die Mädchen anständig entlohnen.
Denn sie sind das Beste.
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2016, 15:54   # 5
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 1.009


LonelyJoe ist offline
..antworten wir mal konstruktiv...

Zitat:
Zitat von Roaring
Soll das heißen, dass das Ficken im Preis mit drin. Ist???
Bei euch im Süden es es wohl nicht sooo bekannt, aber im Partytreff oder Pauschalclub ist im Eintritt das Ficken immer mit drin. Standards sind: Blasen, Lecken, Ficken.
Pauschal bedeutet: es gibt eine pauschale Leistung für einen pauschalen Preis. Kein Nachverhandeln. Keine Extras.
Bei diesem Club handelt es sich noch um echte Flatrate, d.h. es gibt keine Limits außer zeitlich bei 2 bzw. 4 std.
Wenn du willst, kannst du in 4 STD 10x auf Zimmer gehen, wenn du das schaffst. In der Regel geht man aber davon aus, dass ein Besucher im Durchschnitt 3-4 x auf Zimmer geht.

Desweiteren ist meist ne kleine Sauna da und es gibt irgendwas zu Futtern (was aber stark variiert, oft nur kleiner Imbiss).

Du kannst das nicht vergleichen mit einem echten FKK-Club, in die die Auswahl Mädels größer und das Niveau höher.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2016, 14:11   # 4
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 714


zi2000 ist offline
hmm,
seit 2001 hier dabei
mehr als 2500 Beitäge

und noch nie was von Partytreff aka Pauschalclub gehört ???
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.11.2016, 12:55   # 3
Roaring
ZungenANALytiker
 
Benutzerbild von Roaring
 
Mitglied seit 19. October 2001

Beiträge: 2.806


Roaring ist offline
Soll das heißen, dass das Ficken im Preis mit drin. Ist???
__________________
I don't pay them for sex. I pay them to leave.
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2016, 11:44   # 2
Bernt
 
Mitglied seit 7. September 2015

Beiträge: 54


Bernt ist offline
Hi Leute,


also ich habe mich auf dem Weg dorthin gemacht und bin eigentlich begeistert. Man zahlt für den ganzen Tag um die 80€ und bekommt Bademantel etc. direkt dau. Essen und Getränke, außer Alk, alles dabei, die Anlage ist neu, mit kleinen Außenbereich. GB Liebhaber kommen hier auch auf ihre Kosten, es steht ein großes Bett für krasse Showeinlagen bereit. Ich hatte eher einer schöne private Zeit mit Samira und Sandra (nicht gleichzeitig). Beide einen guten Service, Samiras mündliche Arbeit ist der Hammer. Aufschlag für den Verkehr? Nein tatsächlich nicht! Aber gegen ein kleines Trinkgeld sagt natürlich keines der Girls was... Essen ist auch schwer in Ordnung. Ich bin gespannt was hier noch passiert, da für Smstage ja auch Partys angesagt sind. Freue mich über einen Bericht vom WE! Also Jungs, viel Erfolg beim stechen!
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:20 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)