HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hamburg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Hamburg
  Login / Anmeldung  



















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  17.10.2013, 17:38   # 1
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 244


2mika60 ist offline
Exclamation Flat 99 - Albert-Schweitzer-Ring 39 B 22045 Hamburg

Bild - anklicken und vergrößern
dzlg81g79q25.jpg  
Habe vor einiger Zeit diesen Club besucht ( cirk. 4 Wochen ) welcher gut beworben wird.
Nachdem ich die Betreiber angeschrieben habe und diesen mitgeteilt,daß ich einen Bericht so lange zurück halte bis sie mir geantwortet haben.Dies ist nicht passiert und nun mein Bericht.
Ich schlug so gegen 21.00 Uhr in dem Club auf.Dort setzte ich mich dann mit meinem Cuba-Libre in einen der
schönen Sitzmöbel.Ich muß sagen der sogenannte Kontaktraum ist großzügig gestaltet und würde Lust zu mehr machen.
Es folgte dann die Vorstellung der Damenriege welche sich auf Anweisung des Barkeepers mühsam erhoben.
(Es war dann auch schon die 3. Aufforderung ).
Jetzt kam das was ich noch nie erlebt hatte und mein Erfahrungsschatz ist mit solchen Clubs nicht gerade gering.
Es wurde mir von den anwesenden Damen die Hand gegeben aber der Blick ging igendwo an die Wand,sprich bis auf 2 hat mir keine ins Gesicht gesehen.Die Beiden restlichen sahen mich dann auch richtig böse an ob dieser Unterbrechung ihrer Mädchenrunde.
Ich sehe nun wirklich nicht wie Frankenstein aus aber so etwas!
Sie verzogen sich dann auch alle wieder in die Ecke wo sie bei meiner Ankunft gesessen hatten.
Obwohl der Barmann bemüht war und ein paar Mal fragte ob er ein Mädchen zu mir bringen kann habe ich
ihm dann mitteilen müssen das ich nach der Vorstellung der Mädchen einem Zimmerbesuch nichts lustvolles abringen kann.
Ich bin dann nach 50 Min. gegangen,eine Reaktion der Mädchen erfolgte nicht.
Ich möchte noch hinzu fügen ich war zu diesem Zeitpunkt der einzigste Gast und es ist mir unverständlich das die Mädchen so wenig das Geldverdienen im Auge haben, es sei denn sie müssen alles abgeben.
Ich hatte mir im Vorfeld vorgenommen eine schöne Std. mit 2 Mädchen zu verbringen.
Ich für meine Person kann diesem Club keine Empfehlung geben.
Es ist dann eher etwas für die Mitstreiter welche die Mädchen einkaufen wie beim Schlachter eine Scheibe Wurst.Ich jedoch habe bei einer solchen Begrüßung die unangenehme Ahnung das der Zimmerbesuch wie die Begrüßung verlaufen wird und dazu ist mir dann auch mein Geld zu schade.
Ich werde dem Club irgendwann sollte er noch exestieren evtl. noch eine Chance geben.
Gruß Mika

Zitat:
http://www.flat-99.de/girls
Albert-Schweitzer-Ring 39 B
22045 Hamburg

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  09.09.2016, 12:47   # 27
Heiko69
 
Mitglied seit 3. April 2013

Beiträge: 21


Heiko69 ist offline
Ich habe es wieder getan. Ich war im Flat99 und habe dort gefickt.

Wie es dazu kam? Nun ja, eigentlich wollte ich mir das Skinny Huhn Andrea überstülpen, aber dann rief mein Kumpel an und erzählte, er hätte Zeit und würde gerne mitkommen. Warum nicht. Auf dem Weg nach Hamburg meinte dieser: „Ey, warum nicht erst ins Flat99 und dort ein Bier trinken“. Ich so: „weil heute Mittwoch ist und dort wieder Flat-Tag“? „Ist doch egal. Nur auf ein Bier“. Na gut, so war der Plan.

Im Flat bestellten wir uns ein Getränk und setzten uns auf ein Sofa. Hinten rechts in der dunklen Ecke saßen vier Hühner und waren am schnattern. Neben der Tanzfläche saßen zwei weitere und unterhielten sich mit einem Stecher. Auf das Angebot einer "Vorstellungsrunde" verzichteten wir, wie schon geschrieben: nur auf ein Bier.

Immer wieder betraten gefickte Hühner den Bauchraum, frische verschwanden mit neuen Kunden. Ich finde, am Mittwoch ist die Fick-Frequenz einfach zu hoch. Für zehn Zimmergänge a. 30 Minuten bekommen die Hühner nur 150 €, den Rest verdienen sie sich mit Extra Service oder erbettelten Getränken. Am Mittwoch bezahlt der Standard Ficker aber 99 €, wechselt alle 30 Minuten das Huhn und verzichtet auf Extras.

Nach ca. 30 Minuten kam ein frisches Huhn aus der Umkleide und setzte sich auf ein Sofa. Sofort trafen sich unsere Blicke, ich bekam ein Lächeln und nach einem Zeichen saß sie neben mir. Das Huhn stellte sich mir als Melinda vor, 24 Jahre, kommt aus Ungarn und war ganz nett.



Also gut, für 55 € bekam ich am Tresen zwei Kondome Marke Playboy und den Schlüssel zum Raum Nr. 2. Im Zimmer lag für mich ein großes Handtuch bereit und wir gingen uns getrennt frisch machen. Die beiden Duschräume standen wie immer unter Wasser, Duschgel war heute aber vorhanden. Mir reichte eine Reinigung am Waschbecken, das Huhn sprang unter die Dusche.

Wieder im Zimmer fragte Melinda, ob ich besondere Wünsche hätte, küssen und anal würde sie aber nicht anbieten. Als Service Extras wurden mir nur lecken bei ihr (20 €) und Mundschuss (30 €) angeboten. Ich überreichte ihr ohne zu verhandeln 50 € und sichtlich zufrieden sprang sie zu mir ins Bett. Obwohl, Matratze kommt wohl eher hin. Diese Matratze ist mit einem weißen Kunstleder bezogen. Feine Sache, so sparen sich die Betreiber die Bettlaken. Wir schmusten etwas rum, ich konnte ihren Körper schön abgreifen, küssen war überall möglich, außer auf dem Mund. Das Huhn hat schon ein Kind, sie hat die Schwangerschaft aber gut überstanden. Die kleinen Brüste sind weich, aber nicht leer gelutscht, an den Oberschenkeln ist das Bindegewebe gerissen und der Arsch ist nicht knackig fest, sondern weich.

Ihre Muschi wurde ausgiebig von mir geleckt, schließlich hatten wir genug Zeit. Sie ließ sich gerne lecken, fingern wurde mir untersagt. Auch nach 15 Minuten schmeckt das Huhn neutral und zeigte keine Regung. Ich kniete mich hin und zeigte so, dass ich jetzt dran bin. Sie tupfte mir mit einem Papiertuch den Lusttropfen weg, zeigte mir mit einem frechen Grinsen ihr Zungenpiercing und fing an zu Blasen. Wenn ich jetzt auf der Homepage im Gästebuch folgendes lese:

Zitat:
Zitat von einem gewissen Brunno
Suesse kleine Maus. Ihr Französisch ist absolut weltmeisterlich. Das Beste das ich seit langem erlebt habe.
frage ich mich, ob die Einträge wirklich von Gästen geschrieben worden. Weil, das französisch war unterirdisch. Sie lutschte meine Eichel und wichste mit der Hand den Schwanz. Und hörte sie mit dem lutschen auf, trillerte sie mit der Zunge an der Eichel. Das sollte wohl geil aussehen.

Dann folgte eine kurze Unterbrechung, denn jetzt wurde dem Huhn heiß. Ich öffnete die Kondom-Verpackung, rollte mir das Teil auf den Schwanz, bekam noch eine Ladung Flutschi verpasst und drang in der Missionarsstellung in sie ein. In dieser Stellung machte das ficken keinen Spaß. Die Muschi hatte wenig Grippe, küssen war nicht und Blickkontakt gab es auch keinen. Also umdrehen und mich reiten lassen. Ja, schon besser. Sie ritt mich gleichmäßig und entspannt, der Hub stimmte und das was ich da vor mir sah, passte. Leider hielt die Kleine nicht lange durch und ließ nach 2 Minuten ihren Oberkörper auf meinen fallen. Also tackerte ich von unten weiter und lutschte an ihren Brüsten. Ich wollte das Abspritzen verzögern, zog meinen Schwanz raus und beschäftigte mich intensiv mit ihren Brüsten. Schön ihre Brustwarzen nass gemacht und mit den Fingern bearbeitet. Diese wurden sofort hart und das Huhn fing sogar etwas an zu stöhnen, denn der Schwanz massierte gleichzeitig den Kitzler. Wurde sie jetzt doch etwas geil? Sicher nicht.

Ich drehte mich auf den Rücken, schmiss das Gummi weg und lies das Huhn wieder Blasen. Das war jetzt keine Nick Ente mehr, sondern ihr kompletter Oberkörper bewegte sich hoch und runter. Oh Mann. Also neues Gummi, neues Glück. In der Doggy lies Melinda sich klasse ficken. Ich liebe es, schlanke Hühner von hinten zu ficken. Schön in den kleinen Arsch gekniffen, der, wie schon geschrieben, leider sehr weich ist. Das Huhn hatte die ganze Zeit die Augen auf und sah seitlich in die Spiegel, unsere Blicke trafen sich aber nie. War wohl so gewollt.

Als ich kurz davor war abzuspritzen, unterbrach ich das ficken, schmiss das Gummi beiseite, kniete mich neben Melinda und lies sie zu Ende Blasen. Leider war ihr Französisch wieder so schlecht, dass der Druck weniger wurde und ich anfangen musste, mir einen zu wichsen. Ich bat Linda mir die Eier zu lecken, dieses bietet sie aber nicht an. Also massierte sie mir den Sack, ich war am wichsen und kurz vorm Orgasmus gab ich ihr ein Zeichen und spritzte ihr die Soße gegen die Mandeln. Sie saugte und lutschte mir in Ruhe den letzten Tropfen aus dem Sack, allerdings wurde das Sperma sofort in Papiertüchern entsorgt. Schade, ich hätte mir gerne den Mundinhalt angesehen.

Es folgten nun etwas AST und eine Rückenmassage. Auch diese konnte man vergessen. Dann folgte wieder eine getrennte Reinigung und nach ziemlich genau einer Stunde betrat ich wieder den Bar-Raum.

Da mein Kumpel wohl am ficken war, bestellte ich mir noch ein Getränk und chillte etwas auf dem Sofa. 15 Minuten später verschwand Melinda mit dem nächsten Stecher aufs Zimmer, mein Kumpel kam frisch gefickt zurück und nach über 2 Stunden verließen wir zusammen wieder den Laden. Auf dem Rückweg gab es bei Mc Doof noch eine Stärkung und wir waren uns einig: beim nächsten Mal trinken wir dort nur ein Bier. Ja sicher.

Melinda? Vollblut-Profi, zeigte keine Gefühle und ließ auch keine zu. Ihr Französisch war unterirdisch, mir fehlte Küssen und das Fingern. Machte beim aktiven Ficken schnell schlapp, lies sich passiv aber ausdauernd ficken. Weiterhin sind alle Hühner, gerade am Mittwoch, total überfickt. Und das merkt man im Bett beziehungsweise auf der Kunstledermatratze. Daher mein Tipp: bei Melinda auf das Lecken und den Mundschuss verzichten und das Huhn 1 Stunde ficken. Dann stimmt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Antwort erstellen         
Alt  05.09.2016, 11:42   # 26
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Zitat von N48.3
Gibts nur noch dieses "Flat-Kombi-Angebot" oder kann man auch nur "einzeln" buchen ohne dieses Pseudo-FKK, so wie früher?
In erster Linie gibt es die Einzelbuchungen 30430 sowie 55460.
Dann gilt natürlich auch die elende Aufpreispolitik für alles € 20 sogar für Lecken.
Das ist natürlich alles auch Verhandlungssache, d.h. im Paket geht sicherlich einiges günstiger.
Trotzdem: es kann sehr teuer werden, also dann nichts mit günstiger.

Die verschiedenen Flat-Angebote wie früher (kleine, große etc) gibt es eigentlich gar nicht mehr.
Statt dessen ist jetzt Mittwochs Flatrate, wo du theoretisch mit allen auf Zimmer darfst, es aber auch Einzelbuchungen gibt. (30, 55 etc.)

Allerdings sind 2 Punkte zu beachten:
- Extras gelten auch hier, all inkl. wie in anderen Flatrateclubs gibt es nicht.
- nicht alle Mädels machen hierbei mit, also mit allen wird es auch nichts.

Ich denke, wenn man die Rahmenbedingungen kennt, kann man das ruhig machen.
Ist jedenfalls besser, als in einen Club zu gehen, wo du keine Ahnung hast, wen du erwarten kannst.
Leider funktioniert die Webseite derzeit nicht, aktuelle Infos wer arbeitet, wohl derzeit nur auf Modellehamburg


Zitat:
Zitat von birdmann
milena-aufnahme-anal: Schon der Link bringt mich zum Schmunzeln....Wer lässt sich denn SOWAS einfallen?!?
Wahrscheinlich das Management. Aber genau das ist auch gemeint, wie in anderem Forum berichtet wurde.
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 17:27   # 25
birdmann
 
Benutzerbild von birdmann
 
Mitglied seit 9. July 2006

Beiträge: 2.607


birdmann ist offline
milena-aufnahme-anal

Zitat:
http://www.flat-99.de/girls/milena-aufnahme-anal
Schon der Link bringt mich zum Schmunzeln....
Wer lässt sich denn SOWAS einfallen?!?
__________________
Only the early bird catches the worm!
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  28.08.2016, 13:58   # 24
smarterkerl
 
Mitglied seit 5. June 2014

Beiträge: 13


smarterkerl ist offline
Erster Besuch im Flat99

Moin,
ich war gestern Abend gegen 21.00 Uhr das erste Mal im Flat99.

Die Preisgestaltung ist wie folgt:
- 5 Euro Eintritt, dafür erhält man ein Freigetränk
- 30 Minuten 30 Euro, 60 Minuten 55 Euro (dafür gibt es das 'normale' Programm: blasen ohne Gummi, GV mit Gummi, bei 60 Minuten kann man zweimal kommen).
- Extras kosten dann extra Muschi lecken, Fingern, küssen, AV

Die Kontaktaufnahme geschieht in einem größeren Barraum, hier sitzen mehrere andere Männer und etwa 10 Mädchen. Diese waren erstmal nicht aufdringlich.

Ich habe schnell Kontakt zu Milena bekommen http://www.flat-99.de/girls/milena-aufnahme-anal). Sie ist dort, wie ich dann später mitbekam, eine der Mädels die mehr anbietet (Aufnahme und AV). Wir haben uns dann aufs Zimmer zurückgezogen, dort wurde ein wenig nachverhandelt. Das komplette Programm hätte bei 60 Minuten nochmal 50 Euro zusätzlich gekostet.

Milena ist ziemlich witzig, hat Temperament und das Eis war schnell gebrochen. Sie versteht ihre Sache sehr gut, wir hatten über 60 Minuten wirklichen Spaß, inklusive kuscheln, quatschen und natürlich allem wichtigen.

Fazit: sollte ich mal wieder in der Gegend sein, ist sicher ein kurzer Besuch drin.
Antwort erstellen         
Alt  10.08.2016, 11:14   # 23
-
 

Beiträge: n/a


Nur mal eine vielleicht blöde Frage an die "Stammgäste":

Gibts nur noch dieses "Flat-Kombi-Angebot" oder kann man auch nur "einzeln" buchen ohne dieses Pseudo-FKK, so wie früher?
Antwort erstellen         
Alt  09.08.2016, 21:11   # 22
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
sie versuchen natürlich Muschilecken etc. anzubieten, je 20 €, aber sie fragen danach, mehr nicht.

Ich buche zuerst niemals irgendwelche Extras bei unbekannten Frauen sondern sage grundsätzlich vorher: "lass uns mal mit Standard 30 min anfangen, ich möchte dich erstmal kennenlernen". Das wird auch akzeptiert.
Antwort erstellen         
Alt  04.08.2016, 21:47   # 21
bokk
 
Mitglied seit 6. September 2011

Beiträge: 158


bokk ist offline
also bei mir haben die mädels nicht nachverhandelt.
Antwort erstellen         
Alt  03.08.2016, 18:30   # 20
Banger8445
 
Mitglied seit 30. July 2016

Beiträge: 3


Banger8445 ist offline
Aktuelle lage im Flat99

Moin Leute wie ist das jetzt im Flat kostet 30min nur 30€ oder wird im Zimmer nochmal verhandelt ?
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2016, 17:53   # 19
marcox
 
Mitglied seit 13. November 2012

Beiträge: 23


marcox ist offline
flat-99 mädels z.T. etwas überarbeitet

Hallo Gemeinde,

war bisher 3 mal im Flat-99. Konnte wegen der für Deutschland günstigen Preise nicht widerstehen. Alle 3 Mädels waren wesentlich lustloser, als ich es auf der halben Welt gewohnt bin. Wahrscheinlich einfach überarbeitet. Also Bewertung: Na ja. Besser nur schauen und ein Bier trinken........
Antwort erstellen         
Alt  26.06.2016, 10:31   # 18
bokk
 
Mitglied seit 6. September 2011

Beiträge: 158


bokk ist offline
War letztens wieder in Hamburg und nutzte dies gleich aus.
Zuerst nahm ich mir Raissa vor, bei ihr kam nicht so das nette Teenyfeeling auf, sie ist eher routiniert und professionell, aber gut geblasen und gepoppt. Später kam die geile Chanel,da kann ich meinem Vorredner nur beistimmen! Milena und Vallentina waren leider nicht da und fiel mir Karina auf, sie lächelte immer wieder zu mir rüber und ich setzte mich dann neben sie, wo wir uns nett unterhielten. Wir gingen aufs Zimmer, da wurde sie plötzlich völlig abwesend und kein Lächeln mehr. Draussen an der Bar sah sie ja ganz ok aus, aber hier im hellen Zimmer wäre ich am lieber wieder gegangen, es hing vieles, die Optik nicht sexy. Das Blasen war nicht doll, nicht tief, poppen war lustlos mit versteinerter Miene,ich brachte die Nummer schnell hinter mir, das hätte ich mir sparen können.
Zu erwähnen sei noch, dass die Anwesenheitsliste auf der Webseite mit der Realität nicht übereinstimmt, Milena und andere Mädels waren da aufgeführt, aber nicht anwesend!
Zum Flatrate-Tag: Auf Nachfrage sagten mir mal Vallentina,Milena und Chanel, dass sie da nicht mitmachen,wie bestimmt noch einige andere Mädels....!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.06.2016, 11:28   # 17
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
Thumbs up Nachtest wieder am FKK-Donnerstag

Dieses mal mit Chanel und Vallentina je 30 min

Chanel ist ein wirklich wunderschönes Mädel, ich war echt beeindruckt, so jemanden dort zu finden. Sie ist eine sehr angenehme Person, höfliche Zurückhaltung, alles super.
Auf dem Zimmer, gestartet auf meinem Schoß kniend, tolles Gefühl, supe Körper, ich durfte ihre Nippel leider nicht küssen (Allergie ?), evt. etwas beansprucht, kann ja mal sein, wobei ich den Eindruck hatte, zuviel Nähe ist nicht ihr Ding. Auch Küsse auf den Hals, werte sie leicht ab. Ok, dann FN, Missio, Reiterposition war auch nicht ihr Ding, ich vögelte sie von unten bei Ausblick auf die wirklich schönen Tittchen, worauf sie aber gut reagierte, dann beendet im Doggy. Insgesamt ok, aber verbesserungsfähig, evt. wird es besser, wenn man sich kennt.

Eigentlich dachte ich, zu warm für die zweite Runde.
Dann entdeckte ich Vallentina, ihre Nippel schauten angespitzt nach vorne. Da konnte ich nicht wiederstehen, Nippelbedarf hatte ich noch, die Teenyfigur wollte ich auch, also los.
Zimmer war super, wieder gestartet über meinem Schoß kniend, Nippel knutschen und überall abgreifen, auch Fingern war ok, danach schönes Blasen, sie hat dann aufgesattelt und eine fantastische ausdauernde Reitleistung mit viel Power hingelegt. Oberhammer !! Das will ich bald noch einmal.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.06.2016, 20:13   # 16
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
Thumbs up war gar nicht schlecht

so, nun war ich auch mal dort. FKK-Donnerstag, 14:00 Uhr.

Ich war in HH, hatte noch Zeit, Druck war hoch, also mal ein Kurztest und rein in den Laden.

Habe mir ein Zimmer mit Melinda zu Standardkonditionen gegönnt, was soweit auch für 30 € ok war.
FN, Missio, Doggy, kurzes Reiten, was sie leider gar nicht kann, dann halt wieder Missio und die Tüte gefüllt.
Ansonsten ist sie ne nette junge Frau klein, KF 32, sie schaut sehr gern in den Spiegel.

Die Mädels waren soweit guter Stimmung, spaßten rum, es war noch wenig los, ich war der erste.
Als ich den Laden verließ, waren 5-6 Leute dort.

Duschen ok, Bett auch ok, mit großer abwischbarer roter Matraze.

Nachtest kommt.

Nachtrag: Melinda verwendet ein Körperspray, welches zwar angenehm riecht, aber beim Duschen nicht verschwindet. Ich musste mir mehrfach in einem Baumarkt auf dem Nachhauseweg die Hände und Arme mit Seife abwaschen, damit zuhause kein Verdacht aufkommt.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.06.2016, 22:44   # 15
bokk
 
Mitglied seit 6. September 2011

Beiträge: 158


bokk ist offline
Thumbs up angenehm überrascht

War letzten Donnerstag dort auf der FKK-Party. Ich traf gegen 17:00 ein und war bis 20:00 da, es waren 9 Mädels und bis zu ca.8 Kerle anwesend, war eine entspannte Stimmung.Eintritt ist 5 €, inkl. 1 Getränk, echt günstig.
Zuerst ging ich mit Valentina aufs Zimmer, 30 € für 30 min. Ein Traum von einem Teenykörper, klein,zierlich mit kleinem Busen und sehr nett. Sie ging richtig ab,hatte Spass dabei, liess sich ordentlich fingern und stöhnte. Lecken wäre 20 € extra gewesen, na ja. Sie blies schön ohne Kondom, und liess sich schön von vorne und hinten poppen, es war herrlich! Sie war erst 2 Wochen da und ist jetzt leider für eine Zeit weg.
Nach einer Stunde gings mit Milena aufs Zimmer, Foto auf der Webseite. . 69er ohne Kondom, schön lange aber ich durfte sie ohne Aufpreis nicht lecken , aber trotzdem geil, denn sie bewegte ihren Body immer wieder nach hinten, so dass ich ihre Titten lecken konnte. Dann wollte sie im Stehen von hinten bei offenem Fenster gepoppt werden, danach nahm ich sie von vorne. Sie war die ganze zeit sehr nett,lachte und alberte rum, geil!
Zum Schluss nahm ich mir die Raissa vor, sie konnte es aber natürlich mehr nicht toppen. Sie blies leider nicht sehr lange und ritt mich dann wie verrückt,war aber ok!
Also ich hätte nie gedacht, dass ich dort so geile Nummern mit den ersten beiden Mädels erleben konnte!
Leider wohne ich weiter weg...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.03.2016, 10:09   # 14
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Kann mich teilweise den negativen Erfahrungen der Vorredner anschliessen. Das ewige Nachverhandeln im Zimmer liegt wohl an der Herkunft der meisten Damen. Schade !!!
Das hat nichts mit der Herkunft der Frauen zu tun, dass ist das Konzept des Ladens.
Nur dadurch verdienen die erst Geld, daher müssen sie verhandeln.

Zitat:
Hatte aber auch ein richtig geilen Fick mit Mery. Findet man auch auf der Homepage. Leider war Sie nie wieder anzutreffen.
Hielt richtig gut dagegen war nett und hat einen tollen Körper. Leider ist Sie nicht anwesend. Hat bestimmt auch Gründe....
Ja, Merry, oder vielen besser bekannt als Sofi (Optasia,Absolut) war schon super. Da kann ich dir voll zustimmen.
Sie ist nicht mehr aktiv, hat geheiratet und ist bis auf Weiteres definitiv vom Markt.
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2016, 14:35   # 13
Carlo1977
 
Mitglied seit 1. May 2014

Beiträge: 3


Carlo1977 ist offline
Flat 99

Kann mich teilweise den negativen Erfahrungen der Vorredner anschliessen. Das ewige Nachverhandeln im Zimmer liegt wohl an der Herkunft der meisten Damen. Schade !!!

Hatte aber auch ein richtig geilen Fick mit Mery. Findet man auch auf der Homepage. Leider war Sie nie wieder anzutreffen.

http://www.flat-99.de/girls/mery

Hielt richtig gut dagegen war nett und hat einen tollen Körper. Leider ist Sie nicht anwesend. Hat bestimmt auch Gründe....

So long

Carlo
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.01.2016, 14:34   # 12
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Hat auf jeden Fall lange die Beine offen gehalten ohne zu Murren.
Wenn das deine Erwartung ist, bist du fast überall zufriedenzustellen

Zitat:
aber geh ja zum Ficken hin
das tue ich eigentlich nie, das wäre mir viel zu wenig.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.01.2016, 02:27   # 11
vfhonda
 
Mitglied seit 4. July 2013

Beiträge: 27


vfhonda ist offline
flat99

Bin eigentlich bisher dort nie reingefallen. Früher gab es dort paar echt nette Mädels. Im Moment, vielleicht geh ich zu wenig hin. Heute hatte ich eine 27-jährige Rumänin mit Riesenarsch gefickt. Name, weiß nicht. Hat auf jeden Fall lange die Beine offen gehalten ohne zu Murren. Habe sie auf der website nicht gefunden. Sensationell sind die ganz verspiegelten Zimmer. Das Ambiente in den Zimmern ist sehr dürftig, aber geh ja zum Ficken hin und nicht als Innenarchitekt.
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2016, 22:30   # 10
ffux
 
Mitglied seit 3. January 2016

Beiträge: 2


ffux ist offline
Thumbs down

Langjähriger Leser, nun auch mal schreibend...

War Silvester in dem Laden. Gegen 21 Uhr wunderten sich so ca. 8 Männer wo der Rest der Mädels ist - es waren erst nur 4, die anderen trudelten nach und nach ein. Ab 1 oder 2 Uhr mögen es ca 10 Frauen gewesen sein und die Männer kamen dann inzwischen natürlich auch in Scharen...
Muss den früheren Berichten zustimmen, ist inzwischen ein ziemliches Loch der Laden. Mehrere Sofas waren total aufgeschlitzt, die WCs waren desolat und die Zimmer sind ein Thema für sich! Bei der Musik haben Sie noch nicht mal hingekriegt eine Playlist laufen zu lassen, sondern nach jedem Titel wurde wild rumgesucht nach dem nächsten "Hit" - im Extremfall lief bei Nichtbeaufchsichtigung dann dasselbe Gedöngel dreimal hintereinander. Wie ein besonderer Abend wirkte das Ganze ohnehin nicht, außer dass 2 der junge Damen die meiste Zeit mit ihren Mackern in der Ecke rumsaßen und sich betranken. Habe nur einmal gesehen, dass eine von denen dann auch mit einem Gast aufs Zimmer ging. Irgendwann zu vorgerückter Stunde fragte mich dann bezeichnenderweise einer von den Typen (nicht etwa die Frauen) , ob ich mit einer aufs Zimmer will. Habe dankend verneint. - Also über zu offensive Animation konnte man sich jedenfalls den Abend über nicht beschweren...

War zweimal 30 min (je 30€) aufm Zimmer (zu den Mädels vgl. http://www.flat-99.de/girls): Bella (schöner Arsch, dunkle Haare), eine der wenigen, die mit ihrem Getanze noch ein wenig Stimmung aufkommen ließ, hat sich echt gelohnt und war auch dauergebucht: gleich angeschmiegt, gut geblasen und mit ordentlich Energie gefickt. Mit ihr konnte man sich auch noch ein wenig unterhalten. Hingegen mit Milena (A-Cups, griffiger Arsch, dunkle Haare) war kaum Kommunikation möglich. Das Programm dann auch nur runtergespult. Der Hammer war bei der Gelegenheit aber das Zimmer: Da war frisch gestrichen, der Boden voller Farbspuren und Staub, die Mörtelsäcke und Werkzeuge lagen da noch rum und die Kabel guckten aus der Wand, als Licht nur irgend ne kaputte Funzel. Auf meine verblüffte Frage, ob das hier überall so aussieht, reagierte sie gar nicht... Ein echter Fick aufm Bau! - naja, da wollte ich die 30 min dann auch gar nicht auskosten, was ihr wahrscheinlich entgegen kam...

Seltsame Erfahrung insgesamt. Habe nicht viel erwartet, aber ich persönlich gehe dann lieber in einen FKK Club und gebe ein bißchen mehr Geld aus. Aber schön, dass Sie merken, dass Sie mal renovieren müssten!
Antwort erstellen         
Alt  07.06.2015, 13:01   # 9
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
neues Flatangebot Mittwochs "Lovely Hour"

http://www.flat-99.de/jeden-mittwoch-lovely-hour

sowie auch bei MHH findet man dieses Angebot.

Danach soll man ab 14:00 Uhr "für ganze 99€ ALL YOU CAN mit midestens.. 8-15 Girls !Lg Flat 99"

Antwort erstellen         
Alt  31.08.2014, 10:55   # 8
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 914


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Nächste Mal höre ich auf alle Fälle auf meinen Bauch.
Ich empfehle in erster Linie auf den Kopf zu hören und in so einen Laden nicht soviel Geld mitzunehmen.

Nach der Beschreibung werde ich dort auch nicht hingehen.
Die Zimmersituation scheint ja schlimm zu sein, sowas hab ich mal im Freudenhaus Harburg erlebt, Koffer lag noch offen auf dem Bett, der musste erst weg, dann meine Sachen dort drauf, etc.).
Aber auf einen Sanitärbereich unterhalb des Kolchosen-Standards lass ich mich nicht ein.
Das ist für mich echt wichtig und wenn ein Betreiber hierauf keinen Wert legt, komme ich nicht.
Antwort erstellen         
Alt  30.08.2014, 13:49   # 7
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 244


2mika60 ist offline
Thumbs down flat 99

In der Hoffnung jemanden zu treffen war ich Gestern im Flat 99.Leider war die betroffene Person nicht anwesend obwohl gelistet.
Nun gut da ich nun schon mal da war setzte ich mich mit meinem Getränk auf ein Sofa.Es war noch nicht sehr viel los,war ja auch erst 15.00 Uhr.Nach geraumer Zeit kamen ganze 4 Mädchen später noch eine welche sich alle mit Handschlag und Namensnennung vorstellten.Da mir eine gefiel und sie fragte ob sie bei mir bleiben dürfte willigte ich ein.Auf Nachfrage erfuhr ich das sie Ungarin sei ihr Deutsch war aber ganz passabel.Obwohl ich ein schlechtes Bauchgefühl hatte beließ ich es bei ihr.Auf meine Frage ob ich auch mit 2 Mädchen aufs Zimmer gehen könnte hüpfte sie sofort los und holte eine Kollegin dazu.Natürlich auch Ungarin.Ich hatte bisher mit den Mädels aus diesem Lande immer nur schlechte Erfahrung gesammelt aber sie sind halt sehr jung und hübsch.In der Hoffnung das es mit zweien evtl. etwas lustiger und entspannter werden sollte zogen wir ab ins Zimmer.Scheinbar schlafen die Mädels auch in den Zimmern ,denn das Bett war noch vom schlafen gerichtet und mußte erst klar gemacht werden auch die Privatsachen lagerten auf dem Boden incl. meiner.Nun ging es noch schnell unter die Dusche.Ich muß sagen ich war bei meinem letzten Besuch von den sanitären Anlagen nicht besonders begeistert aber diesmal muß ich sagen ,das in jeder Kolchose der Standart höher ist.
Nun jedoch wieder ins Zimmer und die beiden Nackedeis erwarteten mich schon.Ich sollte mich in die Mitte legen und nun gingen beide Hände sofort an meinen Schwanz.Da ich der einen versprochen hatte sie zu lecken bugsierte ich sie über mein Gesicht während die andere mich blies ( aber mit Gummi ).Diejenige die ich lecken sollte rückte jedoch dann immer mehr seitlich so das ich kaum noch ran kam.Auch das Gebläse wurde immer monotoner.Meine Versuche sie zum reiten zu bewegen scheiterten da angeblich no verstand.So brach ich das Gewürge ab und bedeutete der einen das ich sie nun von hinten nehmen möchte . Sofort kam eine Ladung Flutschi in die Dose und ich hatte das Vergnügen wie in einem Hauptbahnhof absolut keine Reibung und die andere Dame war damit beschäftigt die Gardine zu richten.
Ich hatte dann doch die Nase voll zumal ich den Eindruck hatte das beide nicht so richtig wußten was sie mit mir anfangen sollten.
Es war von ihnen wohl eher der Gedanke das zu zweit es schnell und einfach verdientes Geld sei ,damit haben sie dann recht behalten.
Ich habe also das ganze nach cirk 30 Min. abgebrochen und bin gegangen.
So wie ich behandelt worden bin habe ich es noch nicht mal im Laufhaus erlebt .
Für mich war das der Schlußpunkt und ich werde definitiv keinen Fuß mehr in diesen Club setzen.
Noch ein Wort zur Preispolitik.
Ich habe 1 Std. für 2 Mädchen gebucht,bezahlt 150.- plus lecken 20.- also 170.- zusammen
Ein Mädchen die Std. kostet 75.-
Dazu kommen wenn man möchte ZK= 20.-,Lecken = 20.-,F N= 20.-
was die anderen Spielereien kosten habe ich nicht erfragt.
Fakt ist das ich für 170.- eine schöne Std. mit einer netten Gespielin welche alles anbietet für max. 150.-
dabei gewesen wäre.
Also billig ist anders
Nächste Mal höre ich auf alle Fälle auf meinen Bauch.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  26.05.2014, 18:50   # 6
Suck Norris
 
Mitglied seit 26. May 2014

Beiträge: 3


Suck Norris ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
10299194_744960518859203_8530605539351398292_n.jpg  
Servus!
Hier ein kurzes Fazit: Klasse Frauen und gute Nummer, aber es wird viel nachverhandelt was echt nervt. Der Laden ist nicht überfüllt, daher ist die Auswahl immer gut. Es ist nicht da Ritz-Carlton aber für einen kleinen Feierabendbesuch schon ok! Den Preis für eine Einzelnummer (40 Ökken) kann man schnell auf 60 bis 80 erhöhen, bis es dann mal losgeht! Das Pauschalangebot habe ich nicht getestet, kommt schon noch!
Antwort erstellen         
Alt  22.01.2014, 21:45   # 5
vf500
 
Mitglied seit 20. July 2013

Beiträge: 9


vf500 ist offline
Flat 99, Alöbert-Schweitzer-Ring 39B; Hamburg

War auch da. Eingang schwer zu finden. Ganz hinten. Vielleicht 6 Mädels da, recht hübsch. Habe die vielleicht Jüngste genommen. Roxy, nicht auf Website oder Modelle Hamburg. Rumänin. Kaum Fremdsprachen. Klein, runde Busen, Po eher klein, etwas Bauch, dunkelblond. Bläst mechanisch, aber da FN inklusive für 40€, kann man sich nicht beklagen. Macht auch diese und jene Kleinigkeiten auf Aufforderung. Ficken vor Riesenspiegel sehr geil. Die Kleine erscheint nicht sehr verbraucht, aber gut für den Fickjob trainiert. Geht mit, und meckert nicht. Man kann sie 10 Minuten am Stück von vorne ficken, Bein hoch halten, Beine auseinander halten, mal schnell, mal langsam, und sich das Geschehen im Spiegel oder direkt betrachten. Schwanz in Fotze rein, Schwanz fährt raus, usw und wieder rein. Sie ist ein willig antrainiertes Fickmädchen, ohne den Kunden durch irgendwas zu nerven. Macht die Fickerei ohne Murren mit, und versucht auf einen einzugehen und einen schön geil zu machen, so dass man gut zum Abspritzen kommt. Danach wird man verarztet, Gummi runter, sauber gewischt. (Ob das immer so abläuft, weiß man natürlich nicht).
Antwort erstellen         
Alt  23.10.2013, 15:34   # 4
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Zitat:
Zitat von Mika
Da dies mein zweiter Besuch war und ich schon vorher Kontakt mit den Betreibern hatte ist meine Mail nicht als Drohgebärde zu verstehen sondern als Hinweis auf evtl vor zu nehmende Verbesserungen.
Aber Mika,
wenn Du Dir Verbesserungen wünscht, dann fällt man den Betreibern doch nicht mit so einem Bericht in den Rücken. Wie sollen die denn Vertrauen zu Dir bekommen, wenn Du den Laden hier so niederschreibst?
Ich kenne den Inhalt Deiner Mail natürlich nicht, aber wenn ich Betreiber wäre, dann würde ich einen angedeuteten (negativen) Tatsachenbericht schon als kleine Drohung auffassen.
Du hattest keinen Erfolg und hast Deinen angestauten Frust hier im Forum abgeladen. Sorge doch lieber dafür, dass sich die Stimmung im Club verbessert, indem Du den Mädchen z.B. kleine Geschenke wie Blumen oder Schokolade mitbringst. Das kostet nicht die Welt und kommt eigentlich immer gut an.

Zitat:
Zitat von Mika
Verwundert bin ich auch über deinen angegebenen Zimmergang mit Denisa.
Denisa ist schon seit ein paar Monaten nicht mehr im Club also ???
Richtig und die Anzeigen der anderen von mir erwähnten Frauen sind bei Modelle Hamburg auch verschwunden. Wenn Du meine Zeilen mal genauer gelesen hättest, dann wäre Dir aufgefallen, dass mein Besuch schon länger her ist:

Zitat:
Zitat von mir selbst
Ich habe mir vor ein paar Monaten aus Neugierde auch mal einen persönlichen Eindruck von diesem Club verschafft.
Noch Fragen?

Zitat:
Zitat von Mika
Über deine sonstigen Verlautbarungen mag ich mich nicht äußern da es nicht meinem Niveau entspricht.
Fühlst Du Dich persönlich angegriffen? Ich habe Deinen Namen nicht erwähnt, aber meinetwegen denk was Du willst von mir.

Jeder Leser wird sich seinen Teil denken und die Tatsache, dass es im Hamburg Forum schlecht läuft, ist nicht von der Hand zu weisen. Das hat zahlreiche Gründe und einer davon sind geringschätzige Bemerkungen einiger HdP Mitglieder. Es wird zu viel kritisiert, anstatt gelobt. Wer hat da noch Lust zu schreiben?

Gerade die Insiderkollegen sollten doch Vorbilder sein und mit gutem Beispiel voran gehen. Wie viele Erlebnisberichte haben diese Leute in den letzten Monaten denn geschrieben? Auf jeden Fall zu wenige!

Und was das Benehmen betrifft, da bin ich mehr als so manch anderer in diesem Forum bemüht, respektvoll, kultiviert und eben nicht herablassend zu schreiben.
Nach diesem schon erwähnten Ereignis habe ich neben öffentlichen Äußerungen eines mutigen Kollegen auch anerkennende PN's erhalten. Und ich bin überzeugt davon, dass es noch deutlich mehr anständige Kollegen gibt, die sich aus der Sache aber raus halten wollten.
Antwort erstellen         
Alt  22.10.2013, 17:56   # 3
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 244


2mika60 ist offline
Exclamation Flat 99

Betr. Bericht von User Schnüffelfreund


Hallo Schnüffel deinen Bericht kann ich so nicht stehen lassen.
Da dies mein zweiter Besuch war und ich schon vorher Kontakt mit den Betreibern hatte ist meine Mail nicht als Drohgebärde zu verstehen sondern als Hinweis auf evtl vor zu nehmende Verbesserungen.

Verwundert bin ich auch über deinen angegebenen Zimmergang mit Denisa.
Denisa ist schon seit ein paar Monaten nicht mehr im Club also ???

Über deine sonstigen Verlautbarungen mag ich mich nicht äußern da es nicht meinem Niveau entspricht.

Mika
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:53 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)