HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Österreich > CLUBS & BORDELLE in Österreich
  Login / Anmeldung  







Penislänge
















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  08.09.2013, 00:43   # 1
tom1020
 
Mitglied seit 21. October 2007

Beiträge: 83


tom1020 ist offline
Post Saunaclub Fresh - BERICHTE

Zitat:
FRESH - Sauna Club & More
Triesterstraße 218, A-1230 Wien
Festnetz: +43 (1) 66 70 393
Mobil: +43 (0) 664 4790620
info@fresh.sc
www.fresh.sc
Bin am 5.9. um 22.30 bei der Eröffnungsfeier eingetroffen, 80 EUR Eintritt gelöhnt und ab in die Grderobe. Auf den Bademantel habe ich wegen der Wärme verzichtet, um mich mit Handtuch zu begnügen. Erste Überraschung: die kleinen Handtücher können keinesfalls zum Umbinden gedacht sein ... Also mit dem Minihandtuch zurück zur Rezeption, Aufklärung, dass an einer versteckten Stelle oben im Regal auch größere zu finden sind. Solchermaßen ausgestatten also ab in den Aufenthaltsraum ... jede Menge Männer, Mädchen sind nur vereinzelt auszumachen. Eine Gruppe vertrauter Mitstreiter berichtet mir, dass sie mit Eintrittsgutscheinen nur 30 EUR bezahlt haben, naja .... Es läuft gerade eine der Shows, bemühte Choreographie, das Vorherrschen von Silikon erinnert an die Shows von Erotikmessen. Zwei Mädchen mit Naturtitten, die sich mit ihrem Vibrator mitten im Publkum an der Show beteiligen, wären sehr verlockend gewesen, aber die gesamte Showtruppe war nur zum Zuschauen ....

Unter den Mädchen manches bekannte Gesicht aus anderen Saunaclubs, meistens aber besetzt. Mit einer, die ich auch bei der FP-Party am letzten Freitag gesehen habe, dann etwas geplaudert und ein Zimmer gesucht. Die Zimmer im Erdgeschoss besetzt, also hinauf in den ersten Stock, ...ebenso alles besetzt. Aha, deshalb kaum ein Mädchen unten verfügbar. Also wieder hinunter und über den anderen Stiegenaufgang zum "Kino", wenn man es so bezeichnen kann .... der Großbildschirm war nicht in Betrieb ..... Richtig stimmungsvoll war es auf den Betten davor nicht wirklich .... Nach durchschnittlichem Erlebnis mit dem Mädchen (Namen vergessen) wieder hinunter. Zum Glück kam ich von einem Abendessen, denn Bewirtung hat es keine gegeben. Erste Überlegungen kamen auf, wofür man eigentlich 80 EUR Eintritt zahlt ....

Konkurrenz für die anderen Saunaclubs wird das Fresh so wohl nicht werden.

Um 2.00 Uhr traf noch ein später Gast in weiblicher Begleitung ein. Nach einem kurzen Gespräch habe ich dann nicht mehr gewartet, ob sie sich für einen Dreier entschieden haben ...

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  29.11.2016, 02:02   # 29
Roland42
 
Mitglied seit 28. November 2016

Beiträge: 1


Roland42 ist offline
Thumbs down

Ich wa letzte Woche in Sauna Fresch--Alles passt..Mädchen 😀Super ..Sistem auch😀..aber trotzdem zu viel Drogen..und komische Leute,von Sicheheit keine Rede 😞😞😞😥😥😥 ich werde nie wieder den Fresch besuchen 😞😞😞😞.Leider
Antwort erstellen         
Alt  26.10.2015, 14:34   # 28
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Ich war gestern nach langem wieder einmal im Fresh.
Wie gesagt,neues System.

Eintritt 0 , man bekommt diverse Chips, wobei man NUR beim rausgehen nur die verbrauchten bezahlt
für :
Trinken 5 Euro je Getränk
Essen 10 Euro, all You can Eat
Wellness ( Zimmergang oder Massage ) 15 Euronen

sonst ist alles gleich geblieben......
AUSSER:
Personal, speziell die Bardamen sehr zuvorkommender
alles sehr sauber, Sauna endlich wie es sich gehört, Whirlpool outside aber sauber

Essen ab 11 kalt, ab 14 h Buffet Suppe + 2X Hauptspeise (sehr gut gekocht)

Mädels haben Handyverbot

Gestern tags über nur 6 - 8 SW´s (soll sich aber schnell ändern),
am Abend ca 20 Mädels
Mädels durchwegs OK, (kein optischer Zonk wie in den Billigstudios dabei)
4 - 6 Top ( Bianca, Alexandra, Antonia, andere Namen wie tolle Kolumbianerin hab ich vergessen....
die schiachste hier ist in einem Studio die Queen...

Service für 60 Euro sehr gut
Ich war 3 x am Zimmer mit Bianca, Alexandra, Antonia...
was soll ich sagen.. Service der 3 Super... Natur :NF,lecken, GFS, 69,
Ficken: gummiert, sauber und geil in allen Stellungen...
Aufpreise: denke ich 60.-- f CIM, anal hab ich nicht gefragt, da meinerseits kein Bedarf

Am Abend Stangentanz und Partystimmung
Musik ist jetzt sehr gut, kein Balkanpop mehr (die SW´s dürfen nicht mehr an die Turntables)


Mein PREISLICHES Fazit:
(ich war ca 8 h dort, hab für 270 Euro mit 3 x ficken wie Gott in Frankreich residiert)

--Stammkunden SAUNACLUBS
Für Leute die in Saunaclubs gerne wellnessen und Ficken und gerne was trinken hat sich nichts geändert.. Niveau wie in GT u Fun, nur halt kleiner aber sehr familiär
und ....Qualität kostet halt..

--Sparmeister, oder verheiratete die schnell, aber trotzdem sauber ficken wollen

für 75 Euro ein hübsches Top Mädchen die 1/2h ficken in diesem Ambiente ist ein super Preis ( NF, viele Küssen, GFS und sauberes Ficken NUR mit Schutz )
Und vor allem muss man sich die Mädels NICHT schönsaufen, man kann zusätzlich saunieren und spannen so lange man will....

----- After Work Freunde...
für 25 EURO Sauna, gutes Buffet soviel man(n) und 2 Bier... und table Dance mit Party
das kriegt man nicht in den ÖFFIS oder Thermen..
und die Titten sind auch nicht 70 Jahre alt..

Also die Sparmeister und Nörgler hier können ruhig mal unverbindlich reinschauen, es lohnt sich

die Billig A/O Ficker und die Komplexler können beruhigt weiter in Ihre Studios gehen und nach einem
Quikie oder auch nach einer Stunde wieder auf der Straße stehen und dann im Forum die "Sonderangebote" diskutieren und sich über das teilnahmslose Getue der SWs ärgern..

Am Ende ist es immer : You get what You Pay in this Business...

mein persönliches Fazit:
man kann hingehen und sich aussuchen wie viel man löhnt....auch wenn man sich die Mädels nur anschaut.
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Alt  19.05.2015, 18:03   # 27
Türsteher
Wärter Österreich
 
Benutzerbild von Türsteher
 
Mitglied seit 6. May 2009

Beiträge: 54


Türsteher ist offline
der saunaclub fresh ist derzeit geschlossen. die neueröffnung soll schon am 22.5.2015 über die bühne gehen. angeblich mit viel prominenz.
__________________
du kommst hier nicht rein.
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2015, 11:32   # 26
Thread-Hunter
lusthaus.com
 
Benutzerbild von Thread-Hunter
 
Mitglied seit 11. December 2005

Beiträge: 404


Thread-Hunter ist offline
Gehuntert.

Zitat:
Mein erster Besuch in einen Sauna Club.
Der Videorudi veranstaltete eine Gang Bang Party.
Dachte mir das schaust da mal an!
Gang Bang-kleinerer Sauna Club des passt.
Zur vollständigen Verwirrung :
Eintrittspreis heute 50€, Dank Videorudi
Zuerst habe ich einen Rundgang gestartet bis der GB losging.
Ich sah einen Top sauberen und wirklich schönen Club.
Nichts zerschlissen oder beschädigt alles in einen Topzustand und
die Putztruppe schwiert auch immer fast unsichtbar durch den Club.
So der GB startet ein angekündigtes Mädchen konnte nicht kommen,
Rudi hatte natürlich für einen Top Ersatz gesorgt.
Nur was dann ablief war mir zu heftig, geschätzte 25 Männer machten sich mit den Mädels zu gange es war echt zu viel.
Nach 1h kommt eine Pause die nutzte ich zu einen Saunagang.
ACHTUNG JETZT KOMMTS
Ja der Sauna Löffel fehlt noch immer!!!
(Vielleicht start ma hier an Aufruf zum spenden für arme Selbstständige?
Andererseits die Stammgäste hätten ein Top Weihnachtsgeschenk für den Club)
Nach der Sauna kurz mit einen Mädchen aufs Zimmer,
Angetan hat es mir die Jasmin oder so ähnlich, hab mir den Namen nicht 100% gemerkt, (Das dafür notwendige Blut war gerade in einer anderen Körperregion)
Rattenscharfer Teenykörper mit langen Blonden Haaren schwarze Strümpfe und die dort üblichen High Heels, und es war um mich geschehen.
Konversation nur in Englisch
Ich war natürlich durch dieses Topaussehen gewarnt und es ging schon los nach nicht
mal 30sek am Sofa ``Willst du ins Zimmer.
Ein bisschen fummeln am Sofa küsse gibt es da nicht erst am Zimmer, also los aufs Zimmer.
Die Küsse waren dann eine heraus gestreckte Zunge ohne Lippen Berührung aber gut, der entblätterte Body ist der absolute Hammer sie hat auch viel mit sich anstellen lassen
Hat alles brav mitgemacht gegenseitiges NF mit Fingereinsatz, nur eines war mir Klar so wie du gespritzt hast ist die halbe Stunde vorbei.
Der immer wieder kommenden Frage nach hast du schon gespritzt hab ich auch nach 20min nachgegeben und wie schon vermutet es war abrupt Schluss mit lustig 
Kassiert wird im Nachhinein wobei ich bei einigen meiner Kollegen beobachten musst wie ihre Mundwinkel nach unten gingen als ihnen die Mädels die konsumierten Extras noch dazu dividierten.
RUNDE 2 beim Gang Bang
Mir war es wieder zuviel und ich bin dann in die Sauna abgedampft wo sich eine lustige Runde zusammen gefunden hatte.
Danach auf ein Sofa im Aufenthaltsraum/Bar zum ausruhen, kurz was essen im Speiseraum (Essen ist als OK bis Gut zu bewerten)
Nach dem Essen wieder am Sofa das bunte Treiben beobachtet ein paar Mädels kamen vorbei aber ich wollte erstmal relaxen.
Nach 1h ist mir die Sara ins Auge gestochen (der Name stimmt diesmal 100%)
Sie ist immer am linken Bar ende mit ihrer rothaarigen Freundin gesessen und verhielt sich im Kundenfang eher passiv,
Sara ist kein Teeny mehr, gertenschlank und wiederum mit langem gelocktem Haar.
Küssen gab es diesmal gar nicht und vor dem Nahkampf hatte sie ein desinfektions- Gel für meine Hände, aber was danach kam war 1000% Porno von zart bis hart von unten und oben mit Massage und allen erdenklichen Schweinerein, vorm Spiegel am Bett am Boden, Wahnsinn!!
UNBEDINGTE Wiederholungsgefahr!
Danach noch mal in die Sauna mit einer Runde von Polterern, wo wieder viel gelacht wurde und Erfahrungswerte ausgetauscht wurden.
Ich den Burschen von den Gang Bange denn sie verpasst haben erzählt und sie haben diesen dann mit 2 Mädels im Kinozimmer nachgestellt.
``Polterabend eben``
Ich hingegen hab mich noch ein bisschen ausgeruht und geplaudert ,mit meinen Schicksal gehadert ob ich noch eine 3 Runde einläute, bin aber dann gegen 2 nach Hause gefahren.
Alles in allen ein gelungener Abend
__________________
In allen Foren unterwegs. Kein Beitrag ist sicher.
Antwort erstellen         
Alt  28.11.2014, 14:42   # 25
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Wink Die Reize der Clubmädels und der "fehlgeschlagene" GangBang-Versuch...

"Erstens kommt es anders, zweitens als man(n) denkt" - dieses Sprichwort brachte es bei meinem jüngsten Fresh-Besuch beim letzten GangBang-Tag wahrlich auf den Punkt.
Mein Plan, so wie letztens erstmal beim GangBang mitzumachen und dann weiterzusehen, ist diesmal "leider" nicht ganz aufgegangen, nachdem doch überraschend viele und interessante Mädels zugegen waren, dass es einem nicht wirklich leicht gefallen war, all diesen reizvollen Geschöpfen widerstehen zu können.
Bereits vor dem Essen stach mir etwa gleichmal eine hübsche Blondine mit langen Haaren ins Auge - von Nina mal ganz abgesehen, die sich mittlerweile offenbar unter die Kellnerinnen gemischt hat. Auch gut, von ihr mal auf andere Art und Weise bedient zu werden.
Aber vielmehr meinte ich in dem Fall eh eines der (noch) buchbaren Clubmädels, die ich anschließend gleichmal aufsuchte. Ich spekulierte mit dem Gedanken, wenn ich gleich zu Beginn auf's Zimmer gehe, könnte sich's vielleicht sogar noch ausgehen, dass ich bis zum GangBang dann wieder "bereit" bin (da ich hierfür nunmal eine längere Pause benötige, um in Anwesenheit so vieler Mitstreiter bzw. Zuseher auch - wenn überhaupt - finalisieren zu können). Also quasi "einmal ist keinmal" dachte ich mir halt.
Außerdem wurde sie mir von einem anderen Gast mehr oder weniger empfohlen, was mich in meiner Entscheidung, mit ihr den 1.Zimmergang anzutreten, schließlich bestärkte. Ich verstand zwar den Namen "Alexa", wobei es dort aber bereits ein anderes Mädel gibt, das sich so nennt ("Alexsa" laut HP), laut dem empfehlenden Gast könnte sie aber durchaus auch "Alicia" o.ä. heißen. Sie kommt (so wie der Großteil der Mädels) aus Rumänien und war für die erste Runde eine recht gute Wahl. Immerhin ließ sie sich ein bisschen lecken, bietet NF und küsste zwischendurch auch ein wenig (in etwa vergleichbar mit Simona vom FP, die ich gestern übrigens auch wieder mal hatte - Bericht folgt). Wie "gewohnt" zum Abschluss (nach der Gummierung) Finale per GV (Reiter und Doggy).

Bewertung von Alexa/Alicia (RO) in %:
Entspr. BS: 94 %
Erotikfakt.: 80 %
Zufr.,Serv.: 70 %
Zeitnutzg.: 70 % (neu: gibt an, wieviel der bezahlten Zeit tatsächlich am Zimmer verbracht/genutzt wurde)
Zufr.P/L-V.: 70 %
Sympathie: 70 %
Wh.Gefahr: 70 %


Just kurz vor Beginn der 1.GangBang-Runde gesellte sich dann auch noch die neue Ranja (ebenfalls aus Rumänien) zu mir, nachdem sich bereits davor die (etwas festere) Clara zum Sorebreaker gesetzt hatte.
Diese Ranja (zuvor wusste ich ja noch nicht, wie sie heißt) ist mir ohnehin schon davor aufgefallen, da sie mit ihren langen brünetten Haaren ebenso sehr hübsch aussah! Außerdem ist sie auch noch ziemlich jung, wenn auch nicht ganz schlank, was mich aber keineswegs störte.
Immerhin hatte sich ja die "Richtige" zu mir gesetzt, also jene, die mir von den beiden definitiv besser gefiel.
Da wurde um mich herum auch schon gemunkelt, "dies sei nun mein GangBang" , womit eben die bereits seit einer Weile eng an mich gekuschelte Ranja gemeint war.
Freilich war damit für mich zumindest die erste GangBang-Runde mit Mia Bitch & Co. gelaufen, das war klar , aber diese Gelegenheit wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, auch wenn mir diese einmal mehr 60,- kosten würde - dafür hatte ich die Ranja aber dann immerhin für mich alleine am Zimmer, während sich eine Vielzahl an Männern im "Kino" auf Mia Bitch & Co. stürzten...
Ihr Service war durchwegs etwas "intensiver", auch ließ sie sich ausgiebiger lecken. Ansonsten aber ähnlich dem des 1.Zimmergangs.

Bewertung von Ranja (RO) in %:
Entspr. BS: 95 %
Erotikfakt.: 90 %
Zufr.,Serv.: 85 %
Zeitnutzg.: 90 %
Zufr.P/L-V.: 80 %
Sympathie: 85 %
Wh.Gefahr: 80 %


Nach einer weiteren kleinen Stärkung versuchte ich dann eben noch bei der 2.GangBang-Runde mein Glück. Ich entschied mich für Mia Bitch (die schlankere der beiden GangBang-Mädels), zumal um die andere interessanterweise noch mehr Männer herumstanden, sodass ich dort wohl eh nicht so schnell (d)rangekommen wäre.
Immerhin gelang es mir, ein wenig zu , aber die Position war etwas ungünstig und es gab auch kaum Reize, die für einen "stabilen" Ständer hilfreich/förderlich gewesen wären, sodass ich nach einer Weile schließlich aufgeben musste und selbst der Versuch, mit der Hand zu vollenden, scheiterte.

Später gesellte ich mich dann noch zur Anita vom DD, da sie anfangs besetzt war und ich sie vorher daher nur kurz begrüßen konnte (k.A., wie sie sich im Fresh nennt, aber u.a. mir ist sie ja ohnehin noch vom inzwischen ja leider geschlossenen "DonauDolls" bekannt). Mit ihr habe ich bereits in letzterem mehrere schöne (halbe) Stunden am Zimmer verbracht und dementsprechend gute Erfahrungen gemacht.
GFS vom Feinsten - da gibt es servicemäßig absolut nichts zu bekriteln.

Bewertung von Anita (H) in %:
Entspr. BS: 80 %
Erotikfakt.: 95 %
Zufr.,Serv.: 100 %
Zeitnutzg.: 100 %
Zufr.P/L-V.: 90 % (im DD kam sie mir damals allerdings etwas günstiger )
Sympathie: 100 %
Wh.Gefahr: 100 %


Grundsätzlich wäre das eigentlich schon ein guter Abschluss gewesen, aber da es um Mitternacht ja noch die Tombola-Ziehung gab, blieb ich natürlich noch dort...
Leider ging ich auch diesmal bei der Tombola leer aus, so wie auch einige meiner bekannten Mitstreiter. Immerhin hatte der Cloud-Strife ja vom letzten Mal noch seinen Wodka-Gutschein, den er vor dem GangBang eingelöst hatte und einige von uns (darunter den Sorebreaker und mich) mittrinken ließ. (Alleine wär ihm die große Flasche vor dem GangBang außerdem ohnehin zuviel gewesen - da wär dann wohl nix mehr gestanden... )

Ausgerechnet zum Abschluss, nachdem ich bereits 3 Zimmergänge absolviert hatte, schaffte es dann auch noch ein Mädel, das eigentlich gar nicht so mein BS ist (kurze schwarze Haare, ziemlich mollig,...), mein Interesse zu wecken. Und zwar die Clara (wohl auch aus Rumänien), die ja am früheren Abend auch schon der Sorebreaker hatte. Dieser war aber dermaßen zufrieden mit ihr(em Service), dass ich dann auch neugierig wurde und schließlich auch noch einen 4.Zimmergang antrat.
Den hätte ich mir aber durchaus sparen können, zumal sie noch dazu das einzige Mädel dieses Abends war, das ausschließlich am Körper (Ohr, Hals etc.) küsste. Alle anderen haben hingegen zumindest ohne Zunge auch zwischendurch mal auf den Mund geküsst. Naja, viel habe ich in dem Fall wohl eh nicht versäumt , aber es geht halt trotzdem rein um's Prinzip, inwieweit eben ihrerseits grundsätzlich die Bereitschaft dazu vorhanden ist. Wenn ich sie nicht derartig küssen hätte wollen, hätte sie's ja ohnehin mitbekommen...
Nur braucht man(n) eben bei der 4.Runde allmählich schon "etwas mehr", das einen anspornt - mit ihrem "modelmäßigen Aussehen" konnte sie in dem Fall ja wohl kaum punkten, respektive mich ausreichend geil machen...
Immerhin: Lecken & NF ging in Ordnung, GV (nach der Gummierung) ebenso, wobei es mir wie durch ein Wunder dann dennoch auch noch ein viertes Mal gelungen war, zu vollenden. Naja, gerade nochmal "gutgegangen", sonst hätte ich mich vermutlich noch mehr über den hierfür "verpulverten" 60er geärgert...

Bewertung von Clara (RO?) in %:
Entspr. BS: 30 %
Erotikfakt.: 35 %
Zufr.,Serv.: 65 %
Zeitnutzg.: 75 %
Zufr.P/L-V.: 50 %
Sympathie: 50 %
Wh.Gefahr: 40 %


Übrigens sind auch Beatrice, Monica und Stella mittlerweile wieder ins "Fresh" zurückgekehrt.
Die Stefania (alias Andra) habe ich gestern hingegen wieder im FP gesichtet.
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.10.2014, 14:27   # 24
last gentleman
ab imo pectore
 
Benutzerbild von last gentleman
 
Mitglied seit 1. April 2002

Beiträge: 31


last gentleman ist offline
Livia und Nina sollte man ebenfalls positiv erwähnen.
Von Livia gibt es kein foto, von Nina schon.

http://www.fresh-sc.at/de/girls-2/girls/nina/
__________________
Es gibt ein alter, in dem eine frau schön sein muss, um geliebt zu werden. Und dann kommt das alter, in dem sie geliebt werden muss, um schön zu sein.
Antwort erstellen         
Alt  12.10.2014, 11:15   # 23
Red_Bull
 
Benutzerbild von Red_Bull
 
Mitglied seit 11. June 2005

Beiträge: 176


Red_Bull ist offline
die slowakin lara und die ungarin larisa sind sehr empfehlenswert.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  07.10.2014, 14:54   # 22
Anthony DiNozzo
Sex(y)Agent
 
Benutzerbild von Anthony DiNozzo
 
Mitglied seit 5. September 2013

Beiträge: 9


Anthony DiNozzo ist offline
Das Fresh ist der jüngste FKK-Saunaclub Wiens. Man findet ihn, wenn man auf der Triester Straße stadtauswärts fährt. Kurz vor dem Ortsschild Vösendorf.
Beim Einchecken erhält man ein Schlüsselarmband, dass den Spind in der Umkleidekabine und das Wertfach im Clubraum schließt. Man wird nach seiner Schuhgröße gefragt, die passenden Schlapfen befinden sich schon im Spind. Weiters erhält man einen Bademantel, Badetücher liegen an mehreren Orten zur freien Entnahme aus. Duschen kann man in der Umkleidekabine. Alles ist neu und auch sehr gepflegt.
Der Barraum selbst erinnert von seiner Einteilung und modernen Ausstattung her mehr an ein Nachtlokal. Das Sexkino befindet sich im ersten Stock und wird tagsüber wohl kaum Intimität bieten, da es direkt mit einer Terrasse verbunden ist. Das Speisezimmer ist vom Barraum abgetrennt und eher rustikal eingerichtet.
Der ebenfalls abgetrennte VIP-Bereich ist wahrscheinlich nur für Feiern wo man unter sich bleiben will die richtige Wahl. Er verfügt auch über ein eigenes kleines Zimmerkontingent.
Einen Poolbereich gibt es im Fresh nicht.

Der Oktober wurde übrigens zum Aktionsmonat ausgerufen!

Zumindest wurde mir mitgeteilt, dass diese Aktion nur im Oktober gültig ist.

Bei meinem Besuch waren 16 Frauen und Mädchen da, das Verhältnis ziemlich ausgewogen. Fast alle nackt und für jeden Geschmack die Richtige dabei.

Und Tony stand sofort im Mittelpunkt!

Mein erstes Mädchen an diesem Abend war die Rumänin Maja.
http://www.fresh-sc.at/de/girls-2/girls/maja/
Die angegebenen 19 Jahre dürften stimmen.
Sie küsst schon mit Zunge, aber tief und innig stelle ich mir anders vor. Blasen kann sie, der Griff zum Kondom erfolgt allerdings schon bald und auch ziemlich überfallsartig. Ficken passt, sehr beweglich, für 60 Euro eine gute Nummer zum Auftakt.

Die zweite Runde ging an die Rumänin Brenda.
http://www.fresh-sc.at/de/girls-2/girls/brenda/
Ob die angebenden 28 Jahre stimmen weiß ich nicht. Ich hätte ihr das eine oder andere Jahr mehr gegeben.
Eine Schauspielerin vor dem Herrn, aber im positiven Sinne. Wer es gerne ein wenig heftiger mag ist bei Brenda bestens aufgehoben. Bläst tief, fickt wie der Teufel und schluckt alles. Keine Girlfriendsexqueen und auch keine Küsserkönigin!


Das Buffet im Speiseraum ist sehr schön und hygienisch angerichtet. Salat, Suppe, zwei Hauptspeisen. Alles immer frisch, auch sehr heiß und äußerst schmackhaft.


Anschließend lief mir die Ungarin Larisa über den Weg.
Altersangabe dürfte passen.
http://www.fresh-sc.at/de/girls-2/girls/larisa/
Perfekte Performance! Küsst, bläst und fickt babylonlike. Vielleicht später noch mehr dazu.

Als krönenden Abschluss wollte ich mir noch im Kino einen blasen lassen. Zu diesem Zwecke zog ich mich mit der Rumänin Jasmin dorthin zurück.
http://www.fresh-sc.at/de/girls-2/girls/jasmin/
Bei Jasmin würde ich vielleicht beim Alter wieder zwei oder drei Jahre dazuschlagen.
Ruhiges Gebläse Fehlanzeige. Jasmin ist nämlich die Schmusekatze schlechthin. Küsst phantastisch, bläst sehr gut und sie fickt auch recht gerne.


Auszug aus der Homepage des Saunaclub Fresh:

Preise
Eintritt für Damen € 30,-
Eintritt für Herren € 30,-
Eintritt für VIP-Gäste € 100,-

Im Preis inkludiert sind Bademantel, Badeschuhe, Schließfach und Handtücher, die Sie bei Eintritt in den Club erhalten - alkoholfreie Getränke (ausgenommen RedBull) als auch warme/kalte Speisen sind ebenso inbegriffen. Auf Sie warten Saunen, sowie Liebeszimmer und jede Menge bezaubernde weibliche Gäste.

Mir ist somit nicht ganz klar, wie hoch der Eintrittspreis nach dieser Aktion wieder sein wird. Auf die Dauer werden 30 Euro wohl nicht zu halten sein.


Jedenfalls wird man die Ehre haben mich dort wiederzusehen.


Tony
__________________
Verheiratete Männer leben nicht länger. Es kommt ihnen nur so vor.

Die ganze Welt dreht sich um mich, denn ich bin nur ein Egoist.
Der Mensch, der mir am nächsten ist
Bin ich, ich bin ein Egoist

Antwort erstellen         
Alt  29.09.2014, 08:03   # 21
dasgewissen
 
Mitglied seit 27. September 2011

Beiträge: 45


dasgewissen ist offline
Nina - eine hübsche Dame, etwas introvertiert und die auch
aber nicht umsonst "dauerbesetzt".
Hat das Handwerkszeug im Club Globe in der
Schweiz gelernt. War auch dort ein top
Girl. Warum sie nun im Fresh ist....
wahrscheinlich ein notwendiger Tapetenwechsel oder näher
zur Heimat.

Schade dass sie nun so weit weg ist!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.09.2014, 23:28   # 20
pauloffroad33
 
Mitglied seit 9. June 2008

Beiträge: 12


pauloffroad33 ist offline
Erster BESUCH

Hallo Fan-Gemeinde !


Mein BITTE persönlicher Eindruck vom FRESH ......

Lokal und Ambiente ist Top, mit viel Still eingerichtet nur finde ich zu klein...ich bevorzuge auch
denn Abend mit Wellness-Aktivitäten zu Bereichern.. da ich gerne einige Stunden verweile !

Dazu gehört:

Pool ( Indoor / oder Outdoor ) siehe Golden Time oder 7 Sterne Club Wien 23.
zumindest ein Wirlpool ( Paradies / Graz ).

Das Essen war TOP, auch der Speiseraum passt !

Vielleicht könnten auch noch mehr Damen zur Auswahl sein, so an die 12 sind zu wenig !

Der Standard des Services könnte sich auch mehr an den FKK-Clubs unserer DE-Nachbarn anpassen.

o Küssen
o NF
o COF
o GFS

Meine Runde ging an LOLA, war zwar OK aber halt nur einfach .... kurzes Anblasen NF, dann Gummi
der Rest SHOW....

Wiederholungsgefahr: 50 %



Gruß, Offroad
Antwort erstellen         
Alt  21.08.2014, 05:56   # 19
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Bericht vom 4.8.'14 (20,-EUR-Montag)

Kaum hatte ich (am späten Nachmittag) den Hauptraum betreten, stellte mir der Cloud-Strife gleichmal ein (für mich bis dahin noch neues) Mädel vor, indem er mich regelrecht zu ihr "hinbuchsierte", woraufhin auch sogleich sie die Initiative übernommen hatte. Ihr Name: Stella (aus Rumänien), die auch auf mich einen netten Eindruck machte, wenngleich ich anfangs wie üblich auch immer etwas skeptisch bin, wenn ich ein Mädel noch nicht kenne. Zumindest außerhalb des Zimmers ging sie aber schonmal sehr offensiv an die Sache heran, weshalb es dann auch nicht mehr lange dauerte, bis sie mich schließlich gleichmal zu meinem ersten Zimmergang dieses Abends überredet - oder besser gesagt "überrumpelt" - hatte...
Sobald sich nämlich ein geiles Mädel auf meinen Schoß setzt (wie auch in diesem Fall), ist die Sache (also das "Geschäft") für sie schon so gut wie "geritzt", nämlich dass ich sie in weiterer Folge auch früher oder später auf's Zimmer begleiten werde (zumindest, solange ich's mir halt noch leisten kann ).
Ihre außerordentliche Anschmiegsamkeit war jedenfalls schonmal sehr vielversprechend, also beschlossen wir (nach einem kurzen Vorgespräch), allmählich dann mal lieber am Zimmer weiterzumachen...
Obwohl ich mir dort (etwa ZK-mäßig) doch ein wenig mehr erwartet hätte, war's im Großen und Ganzen ja dann doch nicht so schlecht, auch wenn sie fast ausschließlich nur am Körper küsste. Aber immerhin ließ sie sich vor dem geschützten (aber dennoch anschmiegsamen) GV auch "ausgiebig" lecken - und zum Abschluss gab es dann auch noch eine entspannende Rückenmassage von ihr , da wir (nach der 1.Runde natürlich logo ) noch Zeit hatten - immerhin (macht schließlich auch nicht jede ).

Und hier die prozentuelle Bewertung von Stella (RO):
Entspr. BS: 90 %
Erotikfakt.: 90 %
Zufr.,Serv.: 85 %
Zufr.P/L-V.: 85 %
Sympathie: 80 %
Wh.Gefahr: 70 %


Die zweite Runde ging dann wieder mal (nach meiner Wiederholung am 7.7. zum insgesamt bereits dritten Mal) an Franziska (aus Ungarn), die zwar (leider) Silikonbrüste, aber ansonsten einen schönen Körper sowie ein hübsches Gesicht besitzt und vor allem auch eine gute Performance abliefert.
Fazit: dreimal gebucht - dreimal sehr zufriedenstellend, einfach 1A!
Dabei hatte ich Glück, dass ich sie bereits am Mo wieder gebucht hatte, denn am Do (7.8., wo sogar nur 10,- Eintritt war) war sie nämlich - wie von ihr angekündigt - tatsächlich nicht (mehr) dort, aber da hatte ich dann dafür ohnehin andere Beschäftigungen (Bericht folgt)...

Hier auch gleich noch die prozentuelle Bewertung von Franziska (H):
Entspr. BS: 92 %
Erotikfakt.: 95 %
Zufr.,Serv.: 100 %
Zufr.P/L-V.: 95 %
Sympathie: 95 %
Wh.Gefahr: 100 %


Zu guter Letzt ergriff schließlich auch noch die blonde Lola (ebenfalls aus Ungarn) die Initiative - und zwar diesmal bei mir, nachdem letztens der Cloud-Strife "dran" war.
Sie ist zwar schon von der "reiferen" Sorte, aber geht sehr aus sich heraus, vor allem wenn sie schon ein paar Gläser Wodka o.ä. in sich hat.
Hat man(n) sie erstmal am "Hals" (und auf dem Schoß usw.), ist es fast unmöglich, ihr zu entfliehen - da kann der Cloud-Strife schließlich auch "ein Lied davon singen".
Also blieb mir dann nichts anderes übrig, auch noch ein drittes Mal an diesem Abend "anzutreten", was ich aber keineswegs bereut habe!
Immerhin küsste sie sehr offensiv und ich wurde immer wieder regelrecht umschlungen von ihr - nur als ich sie erstmal ein wenig lecken wollte, hatte sie offenbar was missverstanden und da war ihre Muschi auch schon mit Nivea-Creme vollgeschmiert!
Für's Lecken natürlich ein absolutes "No-Go", sich davor (womit auch immer) die Muschi einzucremen (oder -gelen) - das verfälscht schließlich nur den Geschmack.
Offenbar dachte sie, ich bin eh schon so geil, dass ich sie wohl gleich "richtig hernehmen" wollen würde, aber ich wollte halt vorerst lieber noch etwas genießen (lassen) und nicht gleich schon wieder zum Abschluss kommen...
Aber irgendwie hab ich's dann dennoch geschafft, ihre "Nivea-Muschi" so zu lecken, dass ich möglichst wenig von der (körperfremden) Creme abbekommen hatte.
Dann gab's auch noch geiles NF und nach der "Eintütung" ging's ab in die Doggy bis zum Finale.

Bewertung der (angeheiterten ) Lola (H):
Entspr. BS: 60 %
Erotikfakt.: 75 %
Zufr.,Serv.: 85 %
Zufr.P/L-V.: 85 %
Sympathie: 80 %
Wh.Gefahr: 80 %
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  23.07.2014, 01:35   # 18
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Arrow Besuch vom 13.6.'14 (Sex Tombola IV)

Bei dieser (insgesamt 4. "speziellen") Tombola-Veranstaltung war der Cloud-Strife zwar leider nicht mit von der Partie (sonst hätte er freilich auch den später gewonnenen Wodka mittrinken können ).
Da ich diesen aber eh bereits bei der 1.Tombola-Runde (20 Uhr) gewonnen hatte, beschloss ich, diesen Gewinn gleich anschließend einzulösen (hier wusste ich ja noch nicht, dass man die Gewinne ggf. auch noch beim Folgebesuch einlösen kann bzw. hatte nicht an diese Möglichkeit gedacht ), denn es waren ohnehin genug Mädels und Bekannte zum Mittrinken anwesend, also die ganze Flasche habe ich ohnehin nicht alleine getrunken und außerdem wurde dieser ja auch noch mit Orangensaft gestreckt.
Dennoch erwischte ich dann offenbar doch etwas zuviel des hochprozentigen Getränks, sodass ich für den Rest des Abends (einschließlich der zweiten Tombola-Runde ) dann leider "außer Gefecht" gesetzt war...
=> Fazit: Eine Zimmer- oder Eintrittskarte als Gewinn wäre mir freilich lieber gewesen!

Am Nachmittag bzw. früheren Abend bestritt ich aber immerhin noch zwei Zimmergänge (auf eigene Kosten).
Und zwar machte ich diesmal gleichmal mit Nina den Anfang, da ich bereits letztes Mal so ein geiles Erlebnis mit ihr hatte und dieses wiederholen wollte, bevor sie später wieder "dauerbesetzt" war.
(Nähere Details+Bewertung siehe meinen Bericht über den Besuch vom 2.6.'14)

Etwas später gesellte ich mich dann zu der ebenso sehr hübschen Beatrice, einer neuen 20-jährigen Rumänin, die erst seit zwei Tagen im "Fresh" war (also mittlerweile seit etwa 6 Wochen). Sie hat (mittel)lange braune Haare, ein sehr süßes Gesicht und einen Traumkörper! Bereits auf der Liege (ich lag neben ihr) streichelte ich ein wenig ihr zartes Händchen usw., bis wir uns schließlich entschlossen, lieber am Zimmer weiterzumachen...
Sie küsste zwar eher zaghaft (und ohne Zunge), aber allein das Lecken und die darauffolgende 69er (einschl. NF) war schon sehr geil, sodass es insgesamt dennoch ein relativ schönes Erlebnis mit ihr war. Auch beim abschließenden Fick war sie sehr anschmiegsam (Kuschelsex).

Bewertung von Beatrice (RO) in %:
Entspr. BS: 97 %
Erotikfakt.: 90 %
Zufr.,Serv.: 80 %
Zufr.P/L-V.: 85 %
Sympathie: 90 %
Wh.Gefahr: 80 %

PS: Über den Sommer (Juli/August) gibt es übrigens keine separaten Tombola-Tage (mit zwei Durchgängen), lediglich an GangBang-Tagen findet um Mitternacht immerhin eine Ziehung (einiger Preise) statt.
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.07.2014, 22:33   # 17
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 204


Cloud-Strife ist offline
Thumbs up 7.7.2014 Zweiter 20,- Eintrittsmontag

Wie beim ersten Montag auch diesmal bereits um 13h sehr viel los am Parkplatz. Als ich angekommen bin, waren gerade in Haufen neuer Mädels(eine Gruppe von 6) an der Rezeption, die gerade vom Manager Nico eingeschult wurden. Für die Mädels gilt die Eintrittsaktion ja auch!

Diesmal waren deutlich mehr MÄDELS im Club anwesend als beim letzten 20,- Montag im Juni! Dies ist natürlich sehr positiv hervorzuheben. Leider war es an diesem Tag unverschämt heiss, sodass die Mädels mit Fächern bewaffnet im Club herumsaßen und sich kaum bewegten bzw. glücklich drein schauten. War ja auch verständlich für mich, denn mir war selbst auch heiss. An Zimmeraktivitäten war für mich bei der Hitze noch nicht zu denken. Daher überbrückte ich die Zeit mit Sauna, Essen und Schachpartien mit dem Saftltrinker.

Gegen Abend, der kaum kühler als der Tag war, schnappte ich mir dann eine alte BEKANNTE die ich bereits im November 2013 im Fresh einmal gehabt hatte. Es handelt sich um die wunderschöne VIKTORIA aus Rumänien.
Rein OPTISCH ist sie mit ihren dunklen Haaren, der blonden Strähne und dem perfekten Traumkörper meiner Meinung nach sogar noch hübscher als NINA, was eigentlich schon so gut wie unmöglich ist. Wir kamen ins Gespräch und ich teilte ihr mit, dass ich sie früher schon einmal gehabt hatte. Sie konnte sich natürlich nicht an mich erinnern, was ja bei der Menge an Männern auch klar ist. Daher das Service neu abgeklährt. Gefragt ob sie auch Mundvollendung machen würde, was sie bejate. Der Spaß kostet aber natürlich 60,- EXTRA!

Bei der Hitze wollte ich mich nicht großartig anstrengen mit diversen sportlichen Aktivitäten, daher leistete ich mir einmal ausnahmsweise den teuren Spaß der Mundvollendung.
Am Zimmer war Viktoria sehr bemüht und es gab sogar vereinzelt Zungenküsse. Dies geilte mich so stark auf, dass ich sehr schnell spritzte und sogar noch auf eine Stunde verlängerte. Obwohl sie sich bei der 2.Runde sehr bemühte, konnte ich aufgrund der Temperaturen zu keinem weiteren Abschluss mehr kommen! Dies war aber sicher nicht Ihre Schuld, sondern lag zu 100% an den tropischen Temperaturen und an der fehlenden KLIMAANLAGE in den ZIMMERN!

Bewertung Viktoria aus Rumänien:
Optik: 1+++++
Service: 1+++
Symphatie/Unterhaltung: 3
Wiederholungsgefahr: 100%

Fazit: Ein toller Abend, leider etwas zu heiß und die fehlende Klimaanlage im Club und den Zimmern, hat zur Entspannung nicht gerade beigetragen. Die Mädels selbst waren aber zahlreich vertreten und angesichts der Temperaturen sehr tapfer!

LG Cloud-Strife

Antwort erstellen         
Alt  21.07.2014, 22:18   # 16
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 204


Cloud-Strife ist offline
Thumbs up Montag 2.6.2014 ERSTER 20,-Euro Aktionstag

Endlich war es soweit: Der langersehnte 20,- Euro Eintrittsaktions Montag war zum ersten Mal gekommen. Laut HP gilt für die ZUKUNFT ja auch: Immer der erste Montag im Monat ist 20,- Eintritt.
Wie nicht anders zu erwarten, bei diesem Preisschnäppchen war der hauseigene Parkplatz bereits um ca. 14h, bei meiner Ankunft schon ziemlich voll befüllt.
Drinnen herschte dann auch schon buntes Treiben Für diese tolle Preisaktion waren an diesem Tag meiner Meinung nach ZU WENIG MÄDELS anwesend. Ich konnte so ungefähr an die 12 Mädels zählen. Bald waren die Männer deutlich in der Überzahl und zu gewissen Zeiten waren nur 2-4 Mädels im Club zu sehen...die anderen waren am arbeiten

Ich persönlich lies es bei diesem Preis recht gemächlich angehen...man hat ja keinen DRUCK wie zum BEISPIEL im FUN PALAST mit der KARTE die man an das Mädel anbringen muss. Somit kann man also auch einen reinen WELNESS ABEND mit SAUNA, RELAXEN, ESSEN im KREISE seiner FREUNDE UND HÜBSCHER MÄDELS verbringen.

Später gegen 21h wollte ich es dann aber doch noch wissen. Ich entdeckte die hübsche NINA, eine blonde Schönheit aus Lettland. An sie war es recht schwierig heranzukommen, da sie dauernd besetzt war. Aufgrund einer eindeutigen Empfehlung eines Freundes, nahm ich sie dann auch kurzerhand bei der erst besten Gelegenheit mit aufs Zimmer.

Bewertung NINA aus LETTLAND:
Optik: 1+++
Service: 1+
Symphatie/Unterhaltung: 1
Wiederholungsgefahr: 100%

Eine HAMMER NUMMER mit NINA, die kaum Wünsche offen lies. Ihre TOLLE OPTIK tut noch das übrige für eine PERFEKTE NUMMER! EINFACH GEIL, NINA sollte sich meiner Meinung nach keiner entgehen lassen!!!
Ich habe die NINA quasi direkt an den wartenden Saftltrinker übergeben! Auch er war sichtlich begeistert...

Fazit: EIN TOLLER ABEND IM FRESH, VOR ALLEM ZU DIESEM EINTRITTSPREIS VON 20,-EURO! SO KANN ES BLEIBEN LIEBES FRESH TEAM!!!! DAS ESSEN WAR AUCH WIEDER SEHR GUT! ICH WAR SEHR ZUFRIEDEN!!!

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.06.2014, 06:17   # 15
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Besuch vom 2.6.'14 (20 €-Aktionstag): Das/die Beste kommt zum Schluss...

An diesem ersten Juni-Montag fand im "Fresh" erstmals die Aktion mit den 20 € Eintritt statt, welche (bis auf Weiteres) auch jeden weiteren ersten MO im Monat gelten soll. Damit entspricht es an diesen Tagen quasi dem Preisverhältnis der früheren FP-Parties, als der Eintritt (inkl. halber Stunde) dort noch 80,- betrug, nur dass in dem Fall eben der "Druck" wegfällt, ein geeignetes Mädel für einen Zimmergang zu finden (und auch zeitgerecht zu "erwischen"), da man diesen hier ja noch nicht mit dem Eintritt mitbezahlt hat und man(n) daher zu 100 % selbst entscheiden kann, ob bzw. wie oft man auf's Zimmer gehen möchte.
Dies wollten u.a. der Cloud-Strife und ich uns natürlich nicht entgehen lassen, weshalb ich mir auch gleichmal diesen (ersten) MO als Wunschtag gesichert hatte.
Der Nachteil dabei war halt dann, dass ich als zweiten freien Tag (von meinem Arbeitgeber) blöderweise den MI zugeteilt bekam und damit natürlich am darauffolgenden DO (wo ich ja wieder arbeiten musste) gleich zwei Parties (DD & GT) verpasst hatte...
Aber man kann eben nunmal leider nicht alles haben...

Dafür hatte ich aber immerhin auch diesen Besuch im "Fresh" ganz und gar nicht bereut, denn vor allem zum Abschluss wurde mir dann noch ein ganz besonderes Erlebnis zuteil, das zugleich meine "Premiere" mit wohl einer der hübschesten Damen, die das "Fresh" (derzeit) zu bieten hat, darstellte. Aber darauf werde ich dann später noch zurückkommen und etwas näher ins Detail gehen...

Den Beginn machte ich aber zunächst wieder mal mit der dunkelhaarigen Jasmin aus Rumänien, bei der ich ja unlängst meine bei der Tombola gewonnene Zimmerkarte einlöste.
Sie ist eben sehr "zudringlich" und anschmiegsam, sodass es einem dann gar nicht so leicht fällt, da "nein" zu sagen (und ihr zu entfliehen), vor allem wenn sie auch selbst schonmal festgestellt hat, dass sich da unten schon etwas bemerkbar macht(e)...
Also geil machen kann sie einem jedenfalls ganz ordentlich, auch wenn sie vielleicht nicht unbedingt gerade zu den hübschesten (wohl aber gewissermaßen geilen) Mädels dieses Clubs zählt. Das macht sie halt in erster Linie mit ihrer quirligen Art - ein ganz ähnliches Phänomen hatte ich unlängst übrigens auch schon im FP erlebt, wo es ebenfalls eine (offenbar noch relativ neue) Rumänin gibt, die sich gleichmal so richtig "ranschmeißt" und auf einen draufsetzt usw. - aber darüber werde ich demnächst ohnehin noch gesondert berichten im entsprechenden Thread.
Diesmal war's dann übrigens sogar noch etwas besser am Zimmer, als bei unserem "Erstversuch" - aber wenn die Chemie passt, dann kann es eben schon ganz ordentlich zur Sache gehen...

Inzwischen habe ich übrigens wieder ein neues Bewertungssystem entwickelt, bei dem erstmals alle Punkte in % (und nicht mehr z.T. nach Schulnoten) bewertet werden. Außerdem wurden die Angaben entsprechend angepasst und zur besseren Übersichtlichkeit auf 6 (wesentliche) Bewertungspunkte reduziert.

Zum Vergleich hier gleichmal die Bewertung von Jasmin nach meinem neuen Bewertungsschema:
Entspr. BS: 75 % (=persönlicher optischer Gesamteindruck entsprechend meinem "Beuteschema")
Erotikfakt.: 90 %
Zufr.,Serv.: 70 % (=Zufriedenheit mit dem Service bzw. der Performance)
Zufr.P/L-V.: 70 % (=Zufriedenheit mit dem Preis/Leistungs-Verhältnis)
Sympathie: 80 %
Wh.Gefahr: 70 %


Die zweite Runde ging dann an Irina (ebenfalls aus Rumänien) mit langen schwarzen Haaren. Sie ist noch etwas hübscher und bietet ebenso ein zumindest genauso gutes Service wie Jasmin. Von ZK über NF bishin zu lecken und natürlich (geschützten) GV ist also auch bei ihr so ziemlich Vieles möglich.
Der Abschluss musste aber dann dennoch mit manueller Unterstützung (teils auch ihrerseits) erfolgen, da mein Abstand zum vorigen Zimmergang offenbar noch nicht ausreichend optimal war. Nachdem sie mir dann auch noch wunschgemäß den Schwanz mit ihrer geilen Spucke befeuchtete, gelang mir schließlich auch prompt der herbeigesehnte Absch(l)uss. In speziellen Fällen wäre dann etwa auch noch das Spucken (o.ä.) in den Mund eine mögliche Option (die den Abschluss fördert bzw. beschleunigt), aber nachdem sie ohnehin auch ZK machte, war dies in dem Fall nicht (mehr) nötig, weshalb ich sie auch nicht danach gefragt habe.

Bewertung von Irina (RO) in %:
Entspr. BS: 85 %
Erotikfakt.: 80 %
Zufr.,Serv.: 80 %
Zufr.P/L-V.: 70 %
Sympathie: 80 %
Wh.Gefahr: 75 %


Und zu guter Letzt wagte ich mich nun schließlich auch einmal, die hübsche blonde Nina (aus Lettland) anzusprechen, ob sie denn für mich Zeit hätte. Zuvor hatte dies übrigens auch bereits der Cloud-Strife getan, der mit ihr unmittelbar davor vom Zimmer zurückgekommen war.
Sie plaudert eben offenbar gerne und ist deshalb die meiste Zeit in ein Gespräch (mit anderen Gästen bzw. auch ihrer rothaarigen Freundin Bella usw.) vertieft bzw. -wickelt (wenn sie nicht ohnehin gerade besetzt/am Zimmer ist), weshalb es dann eben gar nicht so einfach ist, sie anzusprechen, zumal dies ja auch unhöflich wäre etc.
Deshalb schrieb ich zunächst eben auch, dass sie mir zuvor "noch nicht über den Weg gelaufen sei", was ja durchaus auch seine Richtigkeit hat(te), da sie ja eben meistens mit jemandem plaudert(e) o.ä. und daher bislang auch nicht meinen Weg gekreuzt hatte. Manchmal geht sie außerdem auch schon früher weg, da sie nebenbei auch als Escort buchbar ist, wenn sie nicht gerade vor Ort am Zimmer ist o.ä.
Aber diesmal hat es dann endlich mal gepasst (und auch geklappt) und hat sich gerne für mich die anberaumte halbe Stunde Zeit genommen.
Am Anfang ist es freilich erstmal nötig, sich behutsam "heranzutasten" - man möchte ja schließlich nichts "Falsches" machen (das sie etwa nicht mag o.ä.) oder es sich mit diesem hübschen Wesen gleich wieder verscherzen!
Dies geht ihr aber schließlich genauso, aber wenn man sich erstmal besser kennt und über die Vorlieben des jeweils anderen genauer bescheid weiß, dann kann vielleicht durchaus auch noch die eine oder andere Steigerung möglich sein.
Aber nachdem sie ja sehr gut deutsch spricht (und versteht), stellt es ja in dem Fall auch kein Problem dar, sie über etwaige Vorlieben/Wünsche in Kenntnis zu setzen - fragen kost' ja schließlich nix...
Und nachdem sie ja auch so hübsch ist (ähnlich wie ein ehemaliges privates Mädel, das mich mit dieser Praktik stets im 7.Himmel schweben ließ ), kam ich dann schließlich auf die findige Idee , sie ebenso danach zu fragen...
Zwar küsste sie auch schon zu Beginn ein wenig , ließ sich auch gerne ausdauernd lecken und kümmerte sich auch vorzüglich mündlich um mein bestes Stück, aber - vermutlich aufgrund meiner (leichten ) Nervosität/Aufregung o.ä. - es wollte mir nicht so recht der Absch(l)uss (bzw. das Eindringen in sie nach der Gummierung) gelingen , obwohl ich diesmal eh einen deutlich längeren zeitlichen Abstand zur Vorrunde berücksichtigt hatte.
Aber immerhin war es ja doch schon mein dritter Zimmergang an diesem Tag, also musste eben ein wenig "nachgeholfen" werden...
Und mit der anschließenden Kombination aus (feuchten) ZK und viiiel Speicheleinsatz (ähnlich wie auch beim Spucken) wurde dann ganz rasch die "Blockade" in Luft aufgelöst - denn je länger sie mich so (feucht) küsste, umso geiler wurde ich und sie machte dies (gerne) so lange weiter, bis ich selbst bei dieser dritten Runde (ebenso eben mit Handfinale, aber dies war ja in dem Fall absolut kein Problem bzw. Nachteil ) noch eine ordentliche Ladung quer über das Bett katapultierte...
Damit war nun also nicht nur auch der 3.Zimmergang "gerettet" , sondern wurde zugleich sogar noch zu meinem Besten und "Intensivsten" (zumindest) dieses Tages! Danke Nina!
Fazit: Einfach halt auch mal sich trauen, "den Mund aufzumachen", wenn's gerade passt.

Und zu guter Letzt noch die Bewertung von Nina in %:
Entspr. BS: 99 %
Erotikfakt.: 100 %
Zufr.,Serv.: 100 %
Zufr.P/L-V.: 90 %
Sympathie: 95 %
Wh.Gefahr: 100 %


Auch das Essen war wieder von gewohnt guter Qualität und Auswahl - es gab wirklich keinerlei Einschränkungen, trotz des verhältnismäßig günstigen Tages-Eintrittspreises.
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.06.2014, 20:56   # 14
blowjob80
 
Mitglied seit 14. June 2014

Beiträge: 1


blowjob80 ist offline
Talking Mein erster Besuch im fresh

Vor ein paar Tagen besuchte ich zum ersten mal das Fresh...wirklich ein sehr schöner und gepflegter Club. Mir wurde von einem netten Girl erst einmal der Laden gezeigt sie heisst Nina ist 26 Jahre alt und kommt uhrsprünglich aus Lettland.

Sie hat langes blondes Haar und und hat einen sehr schönen schlanken körper.

Sie ist wirklich ein Augenschmaus.

Hammer Körper und wunderschönes Gesicht.

Sie ist sehr nett und offen wir unterhielten uns bevor wir uns in eine ruhigere Ecke verzogen.

Auf dem Zimmer angekommen ging es richtig zur Sache .
Wir fielen richtig übereinander her.

Nach gegenseitigen verwöhnen ( 69 ) und heiss machen.

Zog sie mir den Gummi über und fing mich an zu reiten.

Ich konnte garnicht genug von ihr bekommen, sie küsst einfach einmalig.
Die Chemie hat zwischen uns wirklich gestimmt.

Sodass ich auf eine Stunde verlängerte.

Ich sollte es nicht bereuen.
Nach etlichen Stellungen.

Beendeten wir beide mit einem Hammer Höhepunkt in der Doggy Stellung.
Ich glaube ihr gefiel es genauso wie mir.

Danach kuschelten wir noch ein wenig und unterhielten uns.

Leider war die Stunde viel zu schnell vorbei.

Ich war auf jeden Fall nicht dass letzte mal bei Nina.

Eine sehr liebenswürdige Frau mit wunderschönen Körper.


Alles in allem war es für mich ein gelungener Tag so wie Abend...ich war definitiv nicht das letzte mal im Fresh
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.06.2014, 00:15   # 13
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 204


Cloud-Strife ist offline
Thumbs up Sex Tombola 3 am 8.5.2014 oder Clouds großer Gewinn

Die Sex Tombola 2 habe ich persönlich leider auslassen müssen, deshalb freute ich mich diesmal schon umso mehr wieder dabeisein zu können. Wie es der Saftltrinker bereits bei seinem Bericht erwähnt hat, haben sich wieder viele alte bekannte Gesichter wie zum Beispiel der Sorebreaker usw...zu der monatlichen Tombola im Fresh eingefunden. Diesmal betrug der Eintritt allerdings schon stolze 70,- Euro!

Nach dem Essen und einem ersten Rundgang im Club entdeckte ich wieder einige meiner Favoritinnen unter anderem Carina, die ich ja bereits bei meinem letzten Besuch schon einmal hatte.
Ich habe zur Sicherheit mal die erste Runde der Tombola um 20h abgewartet, für den Fall, dass ich den Hauptpreis einen Zimmergang gewinnen sollte. Dies war aber leider nicht der Fall und ich ging komplett leer aus, genauso übrigens wie der Saftltrinker. Der Sorebreaker hatte etwas mehr Glück und gewann immerhin eine Flasche MOET Champagner, den wir dann gemeinsam geleert haben.

Die Zwischenzeit bis zur 2.Tombola nutzte ich für meine erste Runde mit Carina, der schwarzhaarigen Schönheit aus Rumänien, die mich schon bei meinem letzten Besuch verzaubert hatte.
In dem guten Glauben, dass die Nummer genauso gut wie letztes Mal sein würde, ging ich ohne Vorbesrpechung aufs Zimmer, ein Fehler, wie sich herausgestellt hat. Sie hat diesmal sehr stark abgebaut...Zungenküsse gabs mal GAR KEINE und GLEITGEL wurde auch massig verwendet und die Muschi schien auch ungeduscht zu sein, da sie nach GLEITGEL vom VORGÄNGER schmeckte.
Daher muss ich meine Bewertung für Carina leider korregieren:
Optik: 1++
Service: 3
Symphatie/Unterhaltung: 4
Wiederholungsgefahr: 30%

Schade für den verpatzten Zimmergang, sie zählt rein optisch zu meinen absoluten FAVORITEN und zu den schönsten Mädels die ich jemals hatte.

Nach dem Zimmergang dann erstmal mit dem leckeren Essen gestärkt und dazwischen ein paar Partien Schach mit dem Saftltrinker zur Erholung gespielt.
Endlich war es soweit, es war 00.00h und die 2.Runde der Tombola stand an. Es wurden wieder einige Getränke wie Vodka, Moet usw... verlost sowie auch Gratis Eintritte und als Hauptpreis 2x eine halbe Stunde mit einem Mädel. Alle Nummern die gezogen wurden, brachten uns allen kein GLÜCK, allerdings die wirklich LETZTE NUMMER 047 hat mir dann doch noch unerwartet den Hauptgewinn mit einer halben Stunde beschert.

Wieder mal fühlte ich mich vom Schicksaal gerecht behandelt, da ich bei meiner ersten Runde mit Carina sowieso EINGEFAHREN bin. Für die 2.Runde wählte ich ein neues Mädchen Namens Franziska aus Ungarn aus. Sie hat ein wirklich schönes Gesicht und Silikonbrüste.

Bewertung Franziska aus Ungarn:
Optik: 1-
Service: 1+++
Symphatie/Unterhaltung: 1
Wiederholungsgefahr: 100%

Fazit: Doch noch ein GELUNGENER ABSCHLUSS und dass nochdazu GRATIS mit der gewonnen FREIKARTE!!! So machen Saunaclub Besuche wirklich SPAß!!! Weiter so liebes Fresh Team, bei der nächsten Tombola sind wir sicher wieder dabei.
LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.06.2014, 15:38   # 12
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Nachtrag: Sex-Tombola III vom 8.5.'14 oder mein "Ungarinnen-Tag"

Da ich schon etwas früher dort war, nutzte ich die Gelegenheit (nach dem Essen), um gleichmal den 1.Zimmergang zu bestreiten.
Immerhin waren ja bereits einige (teils ganz interessante) Mädels anwesend, wovon ich mich dann gleichmal für eine Ungarin namens Barbara entschieden hatte, die ich auch optisch ziemlich ansprechend fand.
Sie hatte mittellange schwarze Haare mit blonden Strähnchen und dazu auch ein recht hübsches Gesicht. Lediglich die (vom Lippenstift) knallroten Lippen fand ich etwas übertrieben, denn sie hätte mir gewiss auch mit naturbelassenen Lippen gefallen.
Leider machte sie (wie zu befürchten war ) jedoch keine ZK, wobei mir diese ohnehin ohne Lippenstift lieber gewesen wären. Ein bisschen küsste sie zwar immerhin am Körper, allerdings hat hier der Lippenstift deutliche Spuren hinterlassen, die es bei der anschließenden Dusche dann zu beseitigen galt.
Einer der Hauptgründe, warum mir naturbelassene Lippen nunmal lieber sind - aber auch generell gefallen mir natürliche Mädels meist besser, als allzu auffällig geschminkte usw.
Dafür waren aber immerhin ihre Brüste offensichtlich naturbelassen, da diese eher kleiner (A- oder B-Cup) waren. Dies störte mich aber keineswegs, da ich ohnehin kein "Busen-Fetischist" bin.
Des weiteren war sie immerhin recht anschmiegsam, machte NF und ließ sich auch ganz gut lecken (und natürlich - nach der Gummierung - auch ficken ).
Im Großen und Ganzen also eine ganz gute zumindest durchschittliche Einstandsnummer.

Bewertung von Barbara (H):
Optik,Ges.: 1-
Optik,Haar: 1-
Opt.,Körp.: 1
Entspr. BS: 90 %
St.Service: 2
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 2-
Sympathie: 3
Preis/Wert: 2-
Wh.Gefahr: 60 %


Im Laufe des Nachmittags kamen dann noch weitere Mädels hinzu bzw. zum Vorschein, darunter auch die hübsche Franziska - ebenfalls aus Ungarn.
Als sie gerade frei herumsaß, packte ich die Gelegenheit am Schopf und gesellte mich ohne zu zögern zu ihr.
Zwar hatte sie (offensichtlich) Silikonbrüste, aber in ihrem Fall war auch das vernachlässigbar, da sie mir ja sonst sehr gut gefiel (hübsches Gesicht, schulterlange dunkelblonde Haare) und im Übrigen auch eher natürlich wirkte, was das Ganze wiederum ausgeglichen hatte.
Im Laufe des Gesprächs stellte sich heraus, dass sie früher im "Hawaii" (ein bekannter Saunaclub im bayrischen Ingolstadt) gearbeitet hat, wo ich ja (gemeinsam mit Cloud-Strife) auch bereits einige Male zugange war. Dennoch konnte ich mich an sie nicht (mehr) erinnern - vermutlich auch deshalb, weil wir womöglich nicht zur selben Zeit dort (also im deutschen "Hawaii") waren...
Jedenfalls hatte ich es nicht bereut, anschließend auch mit ihr auf's Zimmer zu gehen, denn sie war sogar meine beste Wahl an diesem Tag. Sie küsste sehr leidenschaftlich und ausgiebig (mit Zunge), machte gutes NF und hat es ebenso genossen, geleckt zu werden. Auch beim Sex war sie darüberhinaus sehr anschmiegsam. Richtig "naturgeil"!
Schade, dass sie bei meinem jüngsten "Fresh"-Besuch nicht (mehr) dort war...

Bewertung von Franziska (H):
Optik,Ges.: 1
Optik,Haar: 1-
Opt.,Körp.: 1-
Entspr. BS: 92 %
St.Service: 1+
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1+
Sympathie: 1
Preis/Wert: 1
Wh.Gefahr: 100 %


Auch zu guter Letzt hatte ich noch ein Mädel, das zumindest zur Hälfte ebenso aus Ungarn stammt, nämlich Alina. Zuvor saß sie bereits seit geraumer Zeit gemeinsam mit ein paar Kolleginnen ("Landsmädels"), offenbar kaum beachtet in einer Ecke nahe der Tür zur Herrengarderobe bzw. jener zum Speiseraum, wobei sie mir sehrwohl schon die ganze Zeit aufgefallen war. Mein(e) Begleiter (darunter u.a. Cloud-Strife) hatten ihr hingegen kaum Beachtung geschenkt, obwohl sie eigentlich gar nicht mal so unhübsch war, von den diversen Tattoos, die ihren Körper "zierten", halt mal abgesehen...
Mit ihren langen braunen Haaren und dem durchaus hübschen Gesicht gefiel sie mir immerhin am besten von der Runde, in der sie zusammensaß (Franziska war hier übrigens nicht darunter, sonst hätte mir wohl sie am besten gefallen ).
Die übrigen (ungarischen) Mädels entsprachen halt (entweder vom Gesicht oder ihrer Frisur/Haarlänge her) eher weniger meinem BS bzw. hat sich dann eben keine Gelegenheit mehr ergeben.
Aber auch in ihrem Fall hatte ich es jedenfalls nicht bereut, sie anschließend auf's Zimmer begleitet zu haben, zumal auch ihr Service beinahe so gut war, wie jenes von Franziska.

Bewertung von Alina (H/Ö):
Optik,Ges.: 2
Optik,Haar: 1
Opt.,Körp.: 2
Entspr. BS: 80 %
St.Service: 1
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1
Sympathie: 1
Preis/Wert: 1-
Wh.Gefahr: 90 %


Bei den beiden Tombola-Verlosungen (20 und 24 Uhr) wurde meine Nummer diesmal zwar leider nicht gezogen, aber immerhin durften wir mit dem Sorebreaker den von ihm gewonnenen Sekt (Moët & Chandon) mittrinken und der Cloud-Strife hat einen Gutschein für eine halbe Stunde gewonnen, den er dann bei einem Mädel eingelöst hatte...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.06.2014, 13:51   # 11
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Arrow Namenskorrektur/Hinweis

Bevor ich mich auf meine jüngsten Berichte "stürze", möchte ich zunächst noch auf ein kleines Missverständnis bezüglich des Namens eines Mädchens hinweisen, das ich am 16.4.'14 hatte:

Wie ich inzwischen festgestellt habe, heißt die Moldawierin mit den langen dunkelblonden Haaren nämlich nicht "Lydia" (wie ich damals eben verstanden hatte ), sondern eigentlich Livia (klingt ja auch wirklich verdammt ähnlich ) - auf der HP ist sie überhaupt als "Brenda" geführt (habe sie vom Bild her erkannt), aber so hatte sie sich bei mir jedenfalls nicht vorgestellt.
Früher soll sie übrigens im (Wiener) GT tätig gewesen sein.
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  21.04.2014, 03:21   # 10
Cloud-Strife
Der (Mund)Vollender
 
Benutzerbild von Cloud-Strife
 
Mitglied seit 28. February 2011

Beiträge: 204


Cloud-Strife ist offline
FRESH TOMBOLA vom 19.3.2014

Gegen 16h betrat ich den Club und löhnte die 50,- Eintritt. Der Saftltrinker und Sorebreaker waren schon im Club und begrüßten mich bereits in der Umkleide herzlich. Im Clubraum selbst, dann ebenfalls einige andere bekannte Gesichter getroffen und geplaudert.

Ich stellte sehr viele hübsche und für mich neue Mädels im Club fest und musste mich auch gleich an eine der hübschen ranmachen. Meine auserwählte hies Carina und kommt aus Rumänien. Sie hat lange, glatte schwarze Haare und ein wunderschönes Gesicht. Nachdem wir auf einem der Sofas das Service besprochen hatten, gingen wir gemeinsam aufs Zimmer.

Bewertung Carina aus Rumänien:
Optik: 1++
Service: 1
Unterhaltung/Symphatie: 1
Wiederholungsgefahr: 95%

Bei der 1.Runde der Tombola um 21h ging ich sowie auch der Saftltrinker leider leer aus. Dafür hat man ja andere FREUNDE die eine VODKA FLASCHE gewonnen haben und einem MITTRINKERN liesen.

Gegen 00.00h fand dann die 2.Runde der Tombola statt, diesmal hatte der Saftltrinker das Glück auf seiner Seite und gewann eine Flasche Vodka. Ich wurde natürlich von Ihm eingeladen und wir tranken sie gemeinsam mit ein paar anderen Freunden und Mädels recht rasch aus.

Trotzdem ich leider beide Male leer ausging, fand ich es eine gelungene Party und einen sehr schönen, erholsamen und unterhaltsamen Abend! Was ich schade fand, dass einige meiner Favoritinnen wie CARINA oder LAVINIA schon sehr früh(gegen 00.00h) heimgingen. Speziell Lavinia hatte ich für meinen 2.Zimmergang noch sehr stark im Auge gehabt. Gerade an Partytagen wo viel los ist bezüglich der anwesenden männlichen Gäste, sollten die Mädels nicht so früh heimgehen(auch in eigenem Interesse, da sie mehr verdienen können). Auch Carina konnte ich dann nicht mehr für eine 2.Runde entdecken, SEHR SCHADE!!!

Fazit: Ein toller Abend, wenn ich nächtstes Mal auch noch was gewinne und meine Favoritinnen nicht so früh heimgehen, wäre es PERFEKT!!!

LG Cloud-Strife
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.04.2014, 02:28   # 9
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool Sex-Tombola II vom 16.4.'14 (Stargast: Lisa Platin)

Nachdem ich nun doch auch den MI freibekommen hatte (ursprünglich hätte ich ja da wieder arbeiten müssen), konnte wenigstens ich auch diesmal wieder an der Tombola-Party teilnehmen. Der Cloud-Strife war diesmal zwar aus privaten Gründen verhindert, aber immerhin habe ich dort dann einige andere Bekannte angetroffen.
Da ich noch vor der mittäglichen Spritpreis-Erhöhung tanken wollte (was ich auch quasi in letzter Minute noch geschafft hatte ), traf ich diesmal schon relativ früh im Club ein - da wäre ein Schachpartner o.ä. wiederum von Vorteil gewesen, um die Zeit zwischen den Zimmergängen bzw. Essenspausen besser nützen zu können, aber diesmal hatte ich ja meine Spielesammlung ohnehin daheim gelassen.
Also hab ich mich halt zwischendurch mit anderen Gästen unterhalten , war sogar einmal in der Sauna, als einer gerade einen Aufguss machte und probierte verschiedene Leckereien vom Buffet durch - denn: vom Essensangebot (insbesondere auch den verschiedenen Desserts usw.) her liegt das "Fresh" eindeutig im Spitzenfeld, was zumindest die Wiener Saunaclub-Szene betrifft.
Die (zumindest 2-3 verschiedenen) Menüs kommen zwar i.d.R. "erst" so gegen 15 Uhr, aber auch davor stehen bereits Frankfurter, Suppe, Brot und Gebäck, Aufstriche sowie Wurst- und Käseaufschnitte, Obst, Salate, Mehlspeisen, Kompott/Fruchtcocktail, Puddings, Müsli und andere Cerealien (wahlweise mit Milch oder Joghurt) u.v.a. zur Verfügung.
Lediglich die Birne(n) war(en) zwar ungewöhnlich hart , aber man kann ja (sofern man dies bereits vor dem Reinbeißen bemerkt ) immer noch auch auf genügend andere Obstsorten "ausweichen".

U.a. nutzte ich meine diesmal schon frühere Anwesenheit für einen Zimmergang mit einer doch ziemlich begehrten jungen Dame, nämlich der Alexa aus Moldawien, an die ich letztens dann nicht mehr rangekommen war, nachdem diese später ständig besetzt war.
Diesmal war ich sogar ihr erster Kunde des Tages, da sie unmittelbar davor erst den Club(raum) betreten hatte.
Ich fragte sie, ob ich mich zu ihr setzten dürfte und nachdem sie dem zugestimmt hatte, unterhielt ich mich erstmal ein bisschen mit ihr und nach einer Weile begab ich mich dann mit ihr auf ein Zimmer.
Dabei war sie auch sehr anschmiegsam und ZK waren ebenso zwischendurch möglich. Auch das Lecken hat sie sehr genossen und sie macht gutes NF/FO. Nach der Gummierung dann fertig "missioniert", dann noch ein bisschen kuscheln+Smalltalk und die "nächsten" 60 € wechselten den Besitzer (der Eintritt betrug ja ebenso 60 €, die aber jedenfalls gut angelegt waren, wie sich vor allem auch später noch weisen sollte... ).

Nun aber erstmal zur Bewertung von Alexa (MOL):
Optik,Ges.: 2
Optik,Haar: 2
Opt.,Körp.: 1
Entspr. BS: 80 %
St.Service: 1
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1
Sympathie: 1
Preis/Wert: 2+
Wh.Gefahr: 90 %


Am späteren Nachmittag/frühen Abend, als ich gerade mal wieder nach oben ins "Kino" schaute, sprach mich dort die Lydia an, die sich's gerade auf der Couch gemütlich machte, ob ich ihr Gesellschaft leisten wolle. Sie ist ebenfalls aus Moldawien und hat lange dunkelblonde Haare. Auch sonst sieht sie ganz gut aus, weshalb ich schließlich auch ihren Reizen nicht widerstehen konnte (was ich auch nicht bereuen sollte). Auch sie war bereits auf der Couch sehr anschmiegsam und es gab auch immer wieder Küsse (u.a. auch ZK) von ihr. Klar, dass ich in weiterer Folge auch sie auf's Zimmer begleiten "musste" , nachdem sie mich schon dermaßen "scharf" gemacht hatte...
Im Grunde genommen war ihr Service dem von Alexa ziemlich ähnlich, nur dass sie mir sogar noch "eine Spur" besser gefällt.

Bewertung von Lydia (MOL):
Optik,Ges.: 2
Optik,Haar: 1
Opt.,Körp.: 1
Entspr. BS: 85 %
St.Service: 1
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 1
Sympathie: 1
Preis/Wert: 1-
Wh.Gefahr: 95 %


Mit etwas Verspätung ging es dann - etwa viertel nach 20 Uhr - schließlich an die erste Verlosung, wobei zu Beginn wieder ein paar Getränke-Preise, danach zwei Eintritte und zu guter letzt zwei Zimmergänge verlost wurden. Dabei haben gleich zwei Bekannte je eine Flasche gewonnen (einer einen "Moët"-Sekt und der andere einen "Exakt"-Vodka, welchen ich letztens auch gewonnen hatte). Da beide so nett waren und mich mittrinken haben lassen, hatte ich so auch gleich etwas Abwechslung...
Aber auch einige Mädels tranken fleißig mit, was dementsprechend für Unterhaltung sorgte!

Inzwischen kam auch schon die sexy Lisa Platin (übrigens eine Österreicherin ) in den Club - mit ihren langen blonden Haaren, hübschem Gesicht und knackigem Body entspricht sie definitiv zu 100 % (wenn auch mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nur) meinem BS! Schade zwar, dass man(n) nicht auch mit ihr auf's Zimmer gehen konnte, aber das war ja ohnehin klar.
Immerhin durfte ich ihr aber bei der Show ein bisschen "unter die Arme (oder auch mal woanders hin ) greifen" , wobei es hierbei durchaus auch schonmal etwas dominanter zur Sache ging (wenn auch zwar leider ohne NS , aber das wäre wohl weniger publikumstauglich gewesen - und man soll ja schließlich nicht unbescheiden sein ). Ihr Kaugummi wäre zwar bestimmt auch nicht schlecht gewesen , aber der landete ja leider bereits vor Showbeginn im Aschenbecher (schade drum )...

Auf jeden Fall aber eine geile Show, keine Frage - dies gilt natürlich auch für ihre (kurze Zeit später stattgefundene) Dildo-Show!

Kein Wunder, dass ich dann auch noch Lust auf einen weiteren Zimmergang bekommen hatte...

Dies erkannte wohl auch die dunkelhaarige Jasmin (aus Rumänien), die sich währenddessen schonmal an mich anschmiegte und ihre Arme um mich bzw. auch Hände in meine legte...
Aber zunächst erstmal abwarten, was die zweite Verlosung eventuell noch bringen würde.
Gesagt, getan - und nachdem abermals die Getränke und Eintritte der Reihe nach verlost wurden, wurde plötzlich auch meine Nummer aufgerufen - und prompt hatte ich einen Zimmergang gewonnen, den ich daraufhin natürlich gleich bei Jasmin einlöste. Die andere halbe Stunde ging übrigens an jenen "Pechvogel" vom letzten Mal, der ja während einer der beiden Verlosungen "leider" anderweitig beschäftigt war, wonach sein Preis (Zimmer) dann an wem anderen verlost wurde - somit brauchte auch er seinem (letztens verpassten) Gewinn nun nicht mehr länger "nachzutrauern"...

In puncto ZK war die Jasmin zwar übrigens leider nicht gerade der "Überhammer" , aber mit Umarmungen o.ä. hat jedenfalls auch sie nicht gegeizt.
Auch das Lecken dürfte sie einigermaßen genossen haben , allerdings kam bei ihr bereits vor dem anschließenden Gebläse der Gummi drauf, weshalb ich dann auch bald darauf zum Doggy-Style wechselte (bevor er mir wieder "zusammengefallen" wäre ), was auch gleichzeitig schon den Abschluss darstellte.
Nach Übergabe der gewonnenen Karte machte ich mich dann allmählich auf den Heimweg...

Abschließend noch die Bewertung von Jasmin (RO):
Optik,Ges.: 2
Optik,Haar: 2+
Opt.,Körp.: 2
Entspr. BS: 75 %
St.Service: 3+
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 2
Sympathie: 2
Preis/Wert: 1+* (*aufgrund der gewonnenen Karte entstanden mir ja hierfür in dem Fall keine Kosten )ansonsten: 2-
Wh.Gefahr: 60 %
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.04.2014, 07:26   # 8
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Zitat:
Zitat von kokot
Die Lettin Nina ist...
...mir leider (noch) nicht über den Weg gelaufen...
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!
Antwort erstellen         
Alt  16.04.2014, 14:56   # 7
kokot
 
Mitglied seit 20. November 2008

Beiträge: 29


kokot ist offline
Die Lettin Nina ist vielleicht die schönste SW die ich jemals erleben durfte, Wahnsinnsoptik!

Auch das Service ist 1A, ZK vom Feinsten und sehr zärtliches NF!
__________________
Golden-Time Liebhaber!!!


Schlucken statt spucken!!
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.04.2014, 15:59   # 6
Saftltrinker
~ El Saftos ~
 
Benutzerbild von Saftltrinker
 
Mitglied seit 7. May 2008

Beiträge: 234


Saftltrinker ist offline
Cool "Fresh"-Besuch vom 19.3.'14 (Tombola-Party) + kurzer "Zwischenbericht"

Nach einiger Zeit Absenz war ich unlängst wieder mal (gemeinsam mit Cloud-Strife) im "Fresh", da ich erfahren hatte, dass es an diesem Tag auch ein Gewinnspiel (Tombola) gibt und ich an diesem Tag auch zufällig freinehmen konnte. Morgen soll ja übrigens auch wieder so eine Verlosung stattfinden, aber diesmal war (zumindest vorerst) nur der heutige DI als freier Tag möglich...
Also nutze ich diesen halt gleich, um wenigstens mal den Bericht vom letzten Besuch nachzutragen.
Irgendwann (so um Weihnachten herum) waren wir übrigens dazwischen auch nochmal dort, aber da wir damals lediglich am an diesem Tag stattgefundenen GangBang teilgenommen hatten, gab es ja sonst nicht viel zu berichten... Normalerweise steh ich ja nicht sonderlich auf GB's, aber da im "Fresh" der Andrang nicht ganz so groß war (im Gegensatz etwa zu derartigen Events im FP oder GT), traute ich mich da halt auch einmal drüber und war immerhin beim 2.Anlauf-Versuch (nämlich bei dem "zugänglicheren" der beiden hierfür zur Verfügung gestandenen Mädels) "erfolgreich" (zumindest aus sexueller Sicht) - Extras durfte man(n) sich dabei allerdings keine erwarten - die bekommt man am ehesten noch bei einem Zimmergang, aber halt leider auch nicht immer in dem Ausmaß, wie es einem lieb wäre...
Ausgerechnet bei unserem Besuch am GangBang-Tag war nämlich u.a. auch die "berühmte" Eva (die ich damals im FP, als sie noch dort war, bereits zweimal erwischt hatte) dort, auf die ich mich diesmal eigentlich schon gefreut hätte (da ich in der Woche wo der GangBang war auch schon woanders war und daher leider nicht mehr genug Geld übrig hatte, um mit ihr auf's Zimmer gehen zu können )...

Leider war sie jedoch diesmal nicht anwesend, also musste ich dann mit anderen Mädels Vorlieb nehmen. Diese waren zwar z.T. auch sehr hübsch, wie z.B. die 22-jährige blonde Emma aus Rumänien, die ich dann gleichmal für den ersten Zimmergang wählte, allerdings war das Service in ihrem Fall leider nicht so berühmt (wie z.B. jenes von Eva ) - bei Emma gab es nämlich alles nur mit Gummi (kein NF/FO) und Küsse leider auch nur (bzw. fast ausschließlich) am Körper - immerhin ließ sie sich aber gerne lecken (was sie auch genossen hat) und umarmen, was ja schließlich auch sehr geil ist, zumal sie ja wirklich sehr hübsch ist und sich auch ihr Körper wunderbar anfühlt(e). Man muss halt immer versuchen, das Beste daraus zu machen...
Allerdings dauerte die "halbe Stunde" dann auch nur max. halb so lange (was aber bei der 1.Runde ohnehin kein Wunder ist ).

Bewertung von Emma (RO):
Optik,Ges.: 1+
Optik,Haar: 1
Opt.,Körp.: 1
Entspr. BS: 95 %
St.Service: 3+
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 2
Sympathie: 2
Preis/Wert: 2-
Wh.Gefahr: 55 %


Etwas später setzte ich dann mit (der etwas größeren) Anda (ebenfalls aus Rumänien) fort. Diese hat lange braune Haare und gefiel mir auch sonst ganz gut. Leider waren die (im Hinblick auf das Service) offenbar "bewährteren" Mädels nahezu durchwegs besetzt, sodass ich auch diesmal nicht ganz so zufrieden mit deren Service sein konnte, das im Grunde genommen dem von Emma ziemlich ähnlich war, von ein paar "kleineren Abweichungen" jetzt mal abgesehen. Für ZK hätte sie übrigens +20 € extra haben wollen, aber wenn eh die CE 60 € kostet, könnte dies ruhig schon inklusive sein (wie z.B. im FP auch bei den "guten" Mädels)...
Auch bei ihr gab es darüberhinaus alles nur mit Schutz.

Bewertung von Anda (RO):
Optik,Ges.: 2+
Optik,Haar: 1+
Opt.,Körp.: 1-
Entspr. BS: 90 %
St.Service: 3
Speziell.S.: -
Erotikfakt.: 3
Sympathie: 2-
Preis/Wert: 3
Wh.Gefahr: 40 %


Die Tombola fand übrigens in zwei Verlosungs-Runden statt (eine um 21 Uhr, die zweite um Mitternacht).
Bei der ersten Runde hatte ein guter Bekannter von uns eine Flasche Wodka (im Wert von 69,-) gewonnen, der uns ebenso zum Mittrinken eingeladen hatte. Zur Streckung mischten wir ihn mit Orangensaft.
Ein anderer Bekannter hätte sogar einen Gutschein für eine halbe Stunde Zimmer gewonnen (!) - da er zum Zeitpunkt des Aufrufs seiner Schlüssel-(=Los-)Nummer sich jedoch nicht in unmittelbarer Nähe aufhielt, sondern sich derweilen im Obergeschoß mit einem Mädel vergnügte, fiel er leider um diesen Preis um, da selbiger daraufhin kurzerhand an einen anderen Teilnehmer verlost wurde. Pech...

Zwar ging ich bei der ersten Runde "leer" aus, aber bei der zweiten hab ich dann ebenso eine Flasche Wodka gewonnen, wonach ich die noch anwesenden näheren Bekannten dann natürlich ebenso mittrinken ließ. Abgesehen davon wäre mir allein der ganze Wodka ohnehin zuviel gewesen (zumal ich ja schließlich auch irgendwann heimfahren musste)...


Und zu guter Letzt hatte ich dann noch einen "Spezialauftrag" für ein besonders hübsches Mädel auf Lager, nachdem es mir mit den ganzen "eher sterilen Normalrunden" (abgesehen vom Lecken) dann allmählich reichte.
Also nahm ich mir dann quasi zum "krönenden Abschluss" nur eine NS-(und Spitting-)Session (ohne Sex o.ä.), wofür wir uns ebenso auf 60,- einigten. Ursprünglich wollten wir ja eigentlich zu dritt (gemeinsam mit meinem Begleiter) auf's Zimmer gehen (wobei er eine "normale" Nummer gemacht und ich eben nur das "Special" konsumiert hätte), wobei jeder 60,- gezahlt hätte, aber da ihm dies dann offenbar doch nicht soviel wert war (O-Ton: "für 60 € könne er ja genausogut alleine die halbe Stunde auf's Zimmer gehen, wo er das Mädel für sich alleine hätte") bzw. er nicht mehr soviel hatte, ging ich dann eben mit Sonja alleine auf's Zimmer, nachdem diese ihren Angaben nach "bereit" war für die NS-Spende. An diesem Tag war sie übrigens gut erkennbar an ihrem "Formel-1"-Outfit und mit ihrem hübschen Gesicht samt langen blonden Haaren war sie mir ohnehin schon die ganze Zeit über "ins Auge gestochen"...

Leider hatte sie dann zwar nicht gar soviel NS, wie eigentlich erhofft, aber deshalb kompensierten wir die Session dann kurzerhand mit ein paar Spitting-Einlagen, was ja ebenso sehr geil ist!
Danach die vereinbarten 60 € übergeben und irgendwann dann die Heimreise angetreten...

Abschließend noch zur "Spezial-Bewertung" von Sonja (RO):
Optik,Ges.: 1+
Optik,Haar: 1+
Opt.,Körp.: 1+
Entspr. BS: 100 %
St.Service: -
Speziell.S.: 3+ (NS zwar leider etwas wenig, aber mit Spitting war's dann ganz ok )
Erotikfakt.: 2
Sympathie: 2
Preis/Wert: 2-
Wh.Gefahr: 80 % (nächstes Mal aber dann hoffentlich mit mehr NS... )
__________________
Je "saftiger", desto geiler!

PS: Im Gewinnfall bitte Freikarte(n) für's GoldenTime Wien. -lichen Dank!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.03.2014, 16:30   # 5
pennylover
 
Mitglied seit 24. March 2014

Beiträge: 4


pennylover ist offline
fresh vom 19.02.14

war vor ein paar Wochen im Fresh. Bin sonst die deutschen Klubs gewöhnt und im Vergleich braucht sich das Fresh nicht unbedingt verstecken. Am Nachmittag ist unter der Woche dort nichts los also hatte ich volle Aufmerksamkeit der Mädels...
Neben vielen eher lustlos agierenden muss ich allerdings auch bemerken, dass sich zwei bildhübsche Chickas hervorgetan haben, deren Namen ich mir aber leider nicht gemerkt habe. Eine war Rumänin die andere auch aus dem Osten. Beide waren sehr bemüht und haben einen sehr guten Service geboten.
Summa sumarum, es gibt sicher noch Schwächen im Fresh, wie z.B. das Buffet, aber alles war sauber (kann man nicht immer erwarten) und die meisten Mädels sehr nett. EIne echte Perle ist aber die Kellnerin an der Bar, die mich zwischendurch echt gut unterhalten hat.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)