HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Nordrhein-Westfalen > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Nordrhein-Westfalen
  Login / Anmeldung  





















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.05.2007, 01:57   # 1
Mann1974
 
Mitglied seit 31. August 2006

Beiträge: 4


Mann1974 ist offline
Thumbs up Living Room (Kaarst) - TESTBERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_2.jpg   Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_4.jpg   Foto_3.jpg   Foto_5.jpg  

Hallo,
wer kennt den FKK-Club Living-Room in Kaarst?

Zitat:
Livingroom Saunaclub
Tel.: 02131-1513242
www.fkk-livingroom.de
August-Thyssen-Str. 4, 41564 Kaarst
War schon jemand da und kann bitte berichten?
Vielen Dank

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  05.08.2017, 08:45   # 251
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
Team Anaconda

Team Anaconda hatte sich spontan gebildet; kein zaudern, kein langes "gemähre" - so mag ich das! Als erste Teambildungsmassnahme wurde ein Weiterbildungsseminar in Kaarst besucht. Während sich der Kollege auch mit Anaconda beschäftigte konnte ich entspannt die Fahrt geniessen - das Auto weiss wo`s lang geht...

Am frühen Mittag angekommen und herzlichst von Cheffe und Rezimanu begrüsst. Ein erster Rundgang und erstmal keine Dame aus der üblichen Begrüßungsrunde zu sehen - oha... doch! Da sitzt ne grosse Grinsemaus: Antonella nach 2 Monaten wieder da. Der kleine lu freut sich auch!

Ich deute für den Kollegen auf ein hübsches Mädel das zur Stammbelegschaft zählt und im Türrahmen steht und meine "Die ist super". Er verschwindet kurz drauf mit ihr - da fällt mir ein, ich war nie mit ihr - den Namen weiss ich auch nicht. Ägal! Stammädels hier sind immer gut!

Während des Frühstücks im Aussenzelt ging Antonella (RO) an uns vorbei in den Garten - natürlich nicht ohne mr einen "nachhaltigen" Blick zu zu werfen. Nach dem Frühstück lege ich mich also zu der hübschen Dame in eine Liegemuschel um die aktuellen News auszutauschen. Der rumänische Buschfunk - immer wieder erstaunlich... das Zimmer mit der derzeit schwarzhaarigen Rumänin mit dem strahlenden Lachen... ein Traum!

Mein Tip [Alisa] an den Kollegen war wohl brauchbar...

Kaum aus dem Zimmer stellt sich eine neue mit sehr hübschen Gesicht vor; Denisa aus der Türkei. Nach nettem ST muss ich sie konditionsbedingt wegschicken- bleibt aber "nett in Kontakt".

Lineup heute stark urlaubsgeschmälert. Es fehlen u.a.: Lisa, Joana, Bianka, Renata, Krina, Lorena, Tatjana, Emma... Einige neue sind da; im Living Room haben es die neuen aber gegenüber den Stammädels immer schwer und so sind Cassie, Amira (nicht zu glauben, aber echt unvorteilhaft angezogen) und Jane de facto permanentgebucht...

Also zu Denisa (TR) - hocherfreut, dass "später" auch "später" ist. Sportliche Vollgas-Nummer und nach 18 Minuten wieder draussen. Naja...ist ja erst 4 Tage da; aber sehr geile Nummer. Will dass ich morgen nochmal komme und sie ordentlich durch...

Oh die hübsche Natascha ist auch wieder da. kurzer ST, aber ich sehe der da steht schon jemand in den Sprunglöchern also wie die Volksbank den Weg frei gemacht.

Carla (RO)! Eine ganz liebe aber mit dem schüchternen graue-Maus-Syndrom hat noch kein Zimmer. Ich zu ihr, sie fällt mir vor Freude um den Hals. Ich frag ob sie schon beim essen war. "Nein, aber lass uns gehen" ist ihre Antwort; für ein Zimmer hätte die sich echt alle Beine ausgerissen.... "Machen wir...aber danach". Im Zimmer die "übliche" Knutschorgie...

So, wenn ich schon vermittle.... Ich stelle mich also Alisa (RO) vor. Seit über 3 Jahren da. Das wir noch nicht auf dem Zimmer waren - komisch. Hmm ok etwas arg schlank..sieht bisschen aus wie Joana - letztere vl. nen Ticken besser... Das Zimmer mit Alisa ist als sensationell in allen Belangen einzustufen...

Eigentlich war der Plan gegen 2230 abzudüsen... klappt nicht, es ist zu schön...auschillen im Tipi - Midnightpizza...

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  31.07.2017, 12:11   # 250
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 56


carpe voluptatem ist offline
Team Anaconda

Neulich öffne ich mein Mailprogramm und sehe eine Nachricht mit dem Betreff: „Team Anaconda“. Endlich! Für die Mail gibt´s ja grundsätzlich zwei Erklärungsmöglichkeiten:
A: Entweder hatte ich bei der letzten Weltkokottenvollversammlung in Konstanza unglaublich viele Fürsprecherinnen, die mich für die Aufnahme in dieses elitäre Team vorgeschlagen haben,

B: oder die Firma Continuum möchte mir die Premiumversion ihrer Software Anaconda schmackhaft machen, nachdem ich am Vortag die Gratisversion davon gedownloaded habe. (www.continuum.io/anaconda-overview)
Ist so ein fifty-fifty Fall. Wäre beides gut möglich.
Was hat das mit meinem Erstbesuch im Living Room in Kaarst zu tun? Nichts!

Der Hinweg von München ist ja lang genug, damit sich eine gewisse Vorfreude einstellen kann. Während sich der Fahrer auf den Verkehr konzentrieren muss (danke nochmal an dieser Stelle), kann ich – in Anbetracht des bevorstehenden Verkehrs - die steigende Konzentration meines Vasopressin-, Adrenalin-, Noradrenalin-, Prolaktin-(!) und Testosteronspiegels im Blut beobachten. Zu kompliziert? Eier! Ich hatte dicke Eier.

Unter diesen Voraussetzungen hat es in der Regel die erste Dame sehr leicht, von mir eine gute Bewertung zu bekommen. Wenn es sich dann auch noch um Alisa handelt, dann gibt es keine andere Möglichkeit als eine 1 zu vergeben. Sie hat einen perfekten Körper (schlank, alles Natur), eine perfekte Hautfarbe, braune Haare, kommt aus Rumänien, ist geschätzt knapp 170 (netto) groß, verfügt über ein lustiges Wesen und hat mir einen perfekten Service geboten.

Meine Gedankengänge während des Dienstleistungsprozesses sind ungefähr die Folgenden: „Boah ist die geil, boah ist das geil, boah ist die hübsch, ich kann es nicht glauben, dass das jetzt mir passiert, boah fühlt sich das gut an…. Viel zu früh bekomme ich eine Nachricht von den Jungs aus meiner Villabajo: „Also wir wären dann jetzt mal so weit. Könntest du bitte den Release-Knopf drücken.“
Kurzes abwägen, ob man noch länger und verschiedene Stellungen genießen soll - mit der Gefahr das Abschussoptimum zu verpassen, oder doch lieber sofort den „Sudden Death“ auskosten will. Ich entscheide mich für einen Mittelweg und kann die Sache in noch gesichtswahrender Zeit abschließen. (Vermutlich denke ich ja zu viel beim Sex, aber der eine oder andere wird das vielleicht nachvollziehen können…)

Mein zweiter Zimmergang ging an Natascha. Ich hatte sie schon länger im Auge und zum Glück setzt sie sich dann in meiner Sichtweite mir gegenüber aufs Sofa. Den heraufbeschworenen Blickkontakt interpretiere ich als "invitatio ad offerendum" und begebe mich dann mit §145ff Absichten in ihre Richtung. Ich spreche sie routiniert an. "Hallo I bims, 1 Freier so vong Ficken her". Es ergibt sich ein nettes Gespräch. Alter Schwede ist die hübsch und im Vergleich zu Zimmer 1: Noch perfekterer Körper, noch perfekterere Hautfarbe, noch lustigererer, noch perfekterererereerroarhrr Service. Dunkle, leicht lockige Haare. Ein wunderschönes Lächeln. A Traum! Also dann eine 1+.

Das dritte Zimmer war mit Sofia. Ist erst seit kürzerem in LR. Kommt aus Italien, aber vermutlich mit rumänischem Geburtsort. Dunkelblonde Haare, schlank, geschätzt um die 30ig. Das Zimmer ist dann im Vergleich etwas abgefallen, aber die Messlatte (… ja ne, is klar) lag halt nach den ersten zwei Zimmer verdammt hoch. Trotzdem ein nettes Mädel, die sehr bemüht war, dass es mir gut geht (das „bemüht“ ist keine Formulierung aus einem Arbeitszeugnis, sondern ehrlich positiv gemeint). Zum Abschluss gab es noch eine wirklich überdurchschnittliche Massage. Ich glaube sie hadert im Moment grundsätzlich etwas mit ihrer Lebenssituation und „sensible Kunden“ bekommen das halt mit.


Als Zimmerfazit kann ich für den Tag festhalten: Zweimal sensationell, einmal gut. Das geht eigentlich nicht besser.

Da es ja mein Erstbesuch im LR war, hier noch ein paar Anmerkungen zum Club. Ich war ja mit größtmögliche Fachkompetenz unterwegs, so dass der Tag für mich insgesamt sehr angenehm, unterhaltsam und lehrreich wurde.

Location:
Der Club scheint ein größeres Zweifamilienhaus mit riesigem, schönen Garten zu sein. Im großen „Wohnzimmer“, gibt’s eine Bar und es ist zufälligerweise gerade zahlreicher Besuch anwesend. Man erkennt die Verwandtschaft zum Golden Time, wenn auch nicht ganz so edel und groß. Alles etwas familiärer.

Line Up
Vielleicht 30+ Mädels waren anwesend, von denen aus meiner Sicht mindestens 10 „must haves“ dabei waren. Selten einen Club mit einer so hohen Beuteschemaqualität gesehen. Sowohl was den Durchschnitt, die Spitze und die geringe Anzahl der Ausreißer nach unten angeht. Die Animation ist dezent, die Stimmung insgesamt sehr entspannt.

Essen
Sehr gut. Alles frisch gekocht.

Fazit
Top!

P.S.: Spruch des Tages von einer (deutschen) DL, die sich im Gespräch über grabschende „Nichtkunden“ beschwerte. Also der Typ alter Bock, der stundelange Vorgespräche führt und das Mädel ständig dabei anfasst, aber dann nie mit aufs Zimmer geht: „Hey wir sind hier im Puff und nicht im Streichelzoo“

Antwort erstellen         
Alt  18.06.2017, 12:15   # 249
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
Angekommen und an der Bar von so ner kleinen Tittenmaus angegrinst worden - nicht zum ersten mal. war eh etwas untervögelt...also "gz" mit Maya (RO/AL) aufs Zimmer. Lustig, nett, lecken fein, rustikales französisch. Irgendwie sind alle Albanerinnen eher "deftig" im tun... WH wohl eher nicht

Ich seh ne hübsche und denke mir - das ist doch Sarah die sich vor einiger Zeit für 3 Monate in den Urlaub verabschiedet hat. Isse aber nicht. Luna (HU)...hmmmm da war doch was. stimmt wir haben uns letztes mal "nur" unterhalten... warum nur unterhalten...bei den Titten..und dem hübschen Gesicht. Auf den Schlüssel müssen wir eh warten, also bissi vorkuscheln... München kennt sie..richtig, da war doch was..... Ahhhhhhhh Leierkasten. Oje - aber Flucht nicht mehr möglich...

Auf dem Zimmer. Küssen gibts ab einer Stunde ("bin ich hier etwa im Leierkasten...?"). Das mag der kleine lu nicht. Ihre Blaseversuche... mag der kleine lu auch nicht so recht. Reiten o.k. und ausmissioniert. Danach noch bissi blabla... WH nein!

Jetzt wird endlich Emma frei. Emma (RO) ist super - nett super - hübsch.. und super im französichem, im reiten... WH Emma gerne ...also ich meine imma gerne!

So ne kleine blonde etwas moppelige mit sehr hübschen Gesicht und guten Deutschkenntnissen hats paarmal beim falschen versucht...aber "ich", gebe mich als Zielperson zu erkennen. Seit 8 Monaten in D und kennt alle Türkenpuffs (Aca, Aca Gold, Marisol, Mondial und ihren Heimatclub Penelope) - das sind gute Voraussetzungen. Cindy (RO) geht ab wie Schmitt`s Katze! Danach zwar gleich aufspringen (hat wohl noch die 20 Minuten Zimmer im Kopf)...aber alles lieb!

Danach versucht sies noch paar mal beim Kollegen... wie süss die den Kopf schütteln und "tststsssss" sagen kann... Herzig!

Tragisch: Rezinicole hört leider auf

Rest wie immer: Essen gut, Personal Top!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  07.06.2017, 17:49   # 248
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Pfingststernfahrt II

Pfingststernfahrt I
Pfingststernfahrt III
Pfingststernfahrt IV

Am Samstag war dann Living Room dran;
Frühstück, ja so stell ich mir das vor
Und Sauna richtig heiß. So stell ich mir das vor
(2x plus für LR gegen Aca)
Weiteres Plus das funktionierende WLAN (da wurde was geändert, geht jetzt eigentlich im ganzen Club (naja ich hab den Durchgang zur Sauna, die Umkleide und das Zelt probiert) und teilweise sogar im Garten.
Auswahl dann bald recht gut, aber die wirklich interessanten im Dauergespräch oder nicht auf Prio. So bestand mein Unterhaltungsprogramm aus den Akquiseaktivitäten von Veronika, die sich eifrigst um diverse Gäste, aber insbesondere um einen bemühte…. Sehr unterhaltsam;

Eine große Dunkelhaarige hatte ich mir ausgespäht, aber die war im Vorgespräch, das sich zog, wie dann auch der Zimmergang (>3h) aber das war dann eh schon egal; im Garten begann ich mit Maya zu flirten,

Also dann mit der lustigen Rumänin (halb Albanien) mit den geilen Titten und dem natürlichen Lachen in Zimmer 1 (da war ich früher öfter - schmacht)
Maya machte sich zügig über den kleinen vino her, ziemlich rustikal, also mir war´s zu hart, obwohl es durchaus zügig zum Ergebnis geführt hätte. Also etwas Küssen und dann aufsatteln; wow geile Varianten mit einem gestreckten Bein etc… auch die folgende Missio sehr gut, und ihr geiler Gesichtsausdruck dazu, war insgesamt sehr schön, danach gab´s noch eine Kussorgie -auch sehr rustikal, aber hier durchaus geil und angenehm…(2)
verrückte Maus mit der ich den ganzen Tag noch meinen Spaß hatte, beim auschecken bestand sie nach Küsschen Küsschen noch auf einen richtigen Kuss.


Nach den Bami-Scheiben (ich weiß jetzt was das ist) versuchte Tatjana ihr Glück bei meinem Platznachbarn im Wohnzimmer, aber der zog nicht richtig;
hm also ich würd mich nicht lange bitten lassen, zumindest dann nicht mehr wenn sie die Haare offen trägt und mich anschaut;
Gut, dass der Kollege jetzt kein Interesse hat und sie an mich verweist …

Tatjana (MD)
Die Küsse klasse, FO auch sehr gut, dann ne Runde lecken und dann wieder blasen … (1)

Dann sehr gut gegessen und CL-Finale geschaut;
Da kurz vor Schluß alles klar war, machte ich mich zimmerfein und auf die Suche nach Emma (das war die große vom Anfang)
Und tatsächlich sie ist grad hinter der Bar und holt sich was zu trinken…
Da pass ich doch mal auf und fang sie gleich ab, aber leider war sie schon verabredet, sonst wär´s mal wieder optimales Timing gewesen;
Ach ja davor hatte ich der die mich anmachenden Veronika deutlich gemacht, dass ich kein Interesse habe und damit war auch für sie die Sache erledigt (so als Hinweis für die Kollegen die kein Interesse haben, dies aber nicht so deutlich kommunizieren und sich dann wundern, wenn sie wieder und wieder angesprochen werden); soweit ich mitbekommen habe ist ihre Anmache aber nicht plump und unangenehm, sie ist halt sehr aktiv in dieser Hinsicht;
Ich hatte mich auf anderes zu konzentrieren, die Mädels waren gut beschäftigt, da hieß es aufmerksam sein, wenn das Ziel der Begierde grade frei war;


Es wurde dann Joana, die ich vom letzten mal schon kannte, mangels freier Zimmer gings in Kino
aber auch da bot Joana einen Top-Service (1)

Dann noch auf die Pizza gewartet (ein Franziskaner dazu, leider hab ich aus Unaufmerksamkeit Kristal statt Hefe erwischt, aber selber schuld)

Fazit:
LR bleibt mein LC; auch Lineup diesmal besser als im Aca, die sonstigen Pluspunkte sind bekannt
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  06.06.2017, 22:16   # 247
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
3 Länderpunkte am Vatertag

Nach dem hervorragenden Besuch am Vortag im GT, hatte ich schon fast überlegt, dort nochmal hinzufahren. Aber - nein Vatertag...

Begrüßung durch Rezimanu und ein paar Stammdamen. Mit Kaffee in Richtung Garten, da ruft mir einer in den Rücken "Du schon wieder!!!". Ich drehe mich um und wer steht am Grill: Der beste Club-Koch aller Zeiten

Die erste Zeit noch wenig los, auch den Tag über eher "normaler" Gästeauflauf. Längere Zeit mit nem Kollegen aus der Gegend unterhalten, er versteht auch nicht, wie denn ein besserer - und vermutlich günstigerer - Vatertagsausflug aussehen sollte...

Veronica (BG) - die derzeitige rührigste aber auch sehr lustige Hauptakquisemaus nimmt neben mir Platz. Macht sie recht gut. Soll meine Hand auf ihre Titten legen, "zufällig" wird der kleine lu gestreichelt.... Bulgarien ist jetzt eher nich so dolle für mich aber na dann was solls... meine Hauptkandidatinnen nicht zu sehen - also los. Auf dem Zimmer alles bine aber jetzt nix "weltbewegendes"...

Die hübsche schwarz-gelockte Tatjana (MD) räkelt sich nackt in der Sonne und macht Eindruck... und Lust auf mehr. Das mehr wird dann ein feines Gebläse gefolgt von sportlichen Rambazamba! WH gerne!

Eine die ich schon öfters gesehen habe, aber immer eine etwas kühle Atmosphäre ausstrahlt....aber richig nett ist: Emma (RO). Sanftes Vorprogramm und reiten aus der Hüfte, dass man ein Buch auf den Kopf legen könnte - Spitze! WH sehr gerne!

Am Grill gabs lecker Cheeseburger von Olllliiiii!

Bianca war be-LKSt; sonstige Stammdamen im wesentlichen abwesend!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  05.05.2017, 17:29   # 246
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Tour in den Mai, Teil 2

Tour in den Mai, Teil 1
Tour in den Mai, Teil 3

Punkt 11 zum Frühstück im LR angekommen;
Viel besseres Frühstück als am Tag davor, Mädels noch wenige wurden aber immer mehr und auch für mich war einiges dabei;

Eine hatte ich eigentlich schon aussortiert, machte dann aber beim Sonnenbaden (insbesondere beim Eincremen) dermaßen eine gute Figur, dass sie sein mußte
Aber es eilt ja nix (hätte doch!!!!)
Denn als ich sie mir vorgenommen hatte – ich wollte sie nur ihre Zigarette fertig rauchen lassen, hatte sich ein Holländer (Belgier?) zu ihr gesetzt; das schien zu dauern…

Gut dass sich dann eine zu mir setzte, die ich auch im Auge hatte;
Bei der Vorstellung verstand ich ihren Namen nicht richtig, aber beim 2. Mal verstand ich dann relativ deutlich „Ioana“ oder „Joana“;
Küsse im knieen, dann sanft abgelegt und geküßt, Mund, Hals ,Brüste…. Muschi. Lecken ließ sie sich richtig schön , auch Fingerspiele wurden gestattet;
Blasen sehr gut, dann Schlittenfahrt sehr schön , reiten top, langsam, mit Füße auf Beine, klasse, zum Finale leicht das Tempo erhöht;
netter AST
Joana (1)

Zwischenmahlzeit mit Tagliatelle alla carbonara

Als ich wieder fit war war, waren in der Zwischenzeit auch Cassie und Bianca angekommen…
Aber die waren genauso wenig greifbar wie die Blonde vom Beginn und eine andere auf die ich ein Auge geworfen hatte.
Jedenfalls 4 Mädels in der engsten Auswahlliste und es ging erst mal nix;

Aber der Zufall half, Cassie hatte sich nämlich ein Feuerzeug ausgeliehen, als sie kurz aus dem Zimmer kam; als sie es zurückbrachte machte ich die Buchung klar;
Das Zimmer wurde sehr gut und sehr sehr lustig
Schöne Küsse , mit den Brüsten spielen, mit dem schönen Po (die paar Gramm die sie zuhause zugenommen hat, stehen ihr sehr gut) blasen gut fingerfreundlich dann zwischen Beinen, reiten langsam sehr gut, dann schneller, mit Gegenstößen zum Finale;
Jetzt merkte sie, dass nur sie gearbeitet hatte – ok wir haben einen Deal für´s nächste Mal
Es war noch Zeit für einen lustigen sehr netten AST
Cassie (1-)

Dann Abendessen , der Putenrollbraten war sehr gut;


Und dann lief mir zur passenden Zeit Bianca über den Weg und war frei
Es folgte eine Schmuseorgie mit BTB, blasen sehr gut, wieder BtB und das Finale mit Hand, da das kleine Extra ja nicht zur Auswahl steht;
Bianca top top top (1***) Das Mädel ist ein Traum

Statt des „Tanz in den Mai“ gab es dann um Mitternacht die „Pizza in den Mai“

Alles bestens:
Essen gut, Sauna gut, Wetter gut, Mädels klasse, nur das Timing hätte man noch optimieren können

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  26.04.2017, 00:50   # 245
gutten
 
Mitglied seit 3. April 2011

Beiträge: 4


gutten ist offline
Thumbs down Alexia / Alessia

Ich kehrte zu LR nach in den Monaten Abwesenheit mehrere. Es ist interessant, so viele schöne Gesichter aus dem letzten Jahr wie Claudia und Kendra zu sehen. Ich ging in das Zimmer mit Olivia (RO) zweimal im Januar und noch einmal letzte Woche: sie ist wirklich ein begeistertes Mädchen, den Sex liebt.

Danach, ich wählte Alexia (RO), weil sie sehr freundlich auf der Couch schien. Sie ist hübsch mit blonde Haare und schwarze Brillen. Das Mädchen spricht aber kaum Deutsch und kaum Englisch, und das ist ein Nachteil für das Eisbär, wenn du mit ihr mehr reden könntest, könntest du herausfinden, ob sie eine nette Person ist oder nicht.

Als wir aufs Zimmer kamen, begann sie, viele Beschränkungen zu schaffen. "Tu dies nicht!" Und "tu das nicht!" Sie war wie ein Igel, der berührt werden sollte. Als ich ihre Muschi küsste, sie hatte keine sexuelle reaktion. Sie schien nur unangenehm zu sein. Zuerst weigerte sie sich, 69 zu tun, dann stimmten sie mit Unmut überein.

Als es Zeit für Sex war, war sie sehr konfrontativ, und es wurde offensichtlich, dass sie überhaupt nicht gehen wollte. Sie hielt das Kondom als ich versuchte, sie zu betreten. Sie hat so viele Beschwerden gemacht, dass ich meine Erektion verlor und die Session beenden musste, ohne zu spritzen. Das ist eine schreckliche Sache: kein Mädchen sollte jemals einen Mann verlassen lassen das Zimmer ohne Orgasmus und noch erwarten Zahlung. Ich habe sie trotzdem bezahlt, aber ich fühlte mich sehr zweifelhaft darüber. Ich denke vielleicht war sie gut, als sie anfing, aber sie hat so viele schlechte Angewohnheiten von den schlechteren Mädchen abgeholt, sie ist jetzt sehr wenig wert.

Auch ich bin enttäuscht im Management. Wenn eine Katastrophe wie dies einem Mann passiert, ist es sehr peinlich für ihn zu versuchen zu erklären, also braucht es viel Verständnis und sorgfältiges Hören vom Manager im Dienst. Das war bei dieser Gelegenheit sehr abwesend.

Insgesamt scheint es, dass die Standards im Club rutschen.
Antwort erstellen         
Alt  20.04.2017, 08:09   # 244
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
Der frühe Vogel...Parkplatz Nr. 1 Gast Nr.... 2 denn einer mit Fahrrad war schneller an der Tür...

Ich will grade mit dem Frühstücken anfangen, steht Cassie (RO) in der Tür, quieckst und kommt auf mich zugestürmt - oha! Zusammen Frühstücken. Na mit dieser Wiederkehrerin hab ich jetzt nicht gerechnet. Es gab viel zu erzählen. Im Zimmer dann das erwartete Kuschelprogramm mit viel Einsatz.. An der Rezi bleibt sie stehen und meint ich soll allein das Geld vom Spind holen - Treppensteigen geht nicht...

Monika (RO) spricht vor und erinnert mich an mein letztes Versprechen. Aber sicher, wenn sie mir eigentlich auch zu schlank ist. Naja..die Dame liegt recht faul rum. Da hätte ich mir deutlich mehr erwartet. Ihr hats wohl gefallen; kam dann noch ganz oft an dem Tag zum Kuscheln vorbei ...

Nina (RO) kommt auch zum essen, setzt sich aber nicht neben mich sondern auf Distanz. Na was soll das denn...? Auch danach erstmal keine Annäherungsversuche... nach ner halben Stunde kommt sie dann. Wie lange? Schau mer mal. Extras? Das "grosse", gibts nur bei kleinen Schwänzen - z.b. Chinaman meint Nina. Ich stelle mich als Xiao Ping vor - den Scherz versteht sie nicht. Letztendlich landen wir bei 50 Euro... das hätten mehr werden können... auch recht!

Ne hübsche ganz nach meinem Gusto gelangt in mein Blickfeld; Daisy Duck-Figur würde ein Kollege sagen (eher kurze Beine), C-Cups, gesträhnte Haare, RTB namens Joana (RO) wird die nächste. Sehr feines Zimmer!

Bianca kam leider am Abend nicht mehr...aber muss ja nichts mehr sein - doch dann läuft nach dem Abendessen noch Renata (RO) ein... Als sie auf mich / uns zukommt fällt dem Kollegen die Kinnlade ziemlich runter... Also dann noch ein Zimmer mit der bildhübschen Renata - fein!

Hauschef Lars ist wieder da; sehr gut. Midnightpizza - und Abflug

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  14.04.2017, 08:58   # 243
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
Nach der Party im GT ging es zum relaxen am Folgetag in den Living Room. Die Kollegen hatten das Wetterglück auf ihrer Seite - da hatte das GT echt Pech.

Im Garten auch schon um 11:00 die ersten Schönheiten. Wir gingen ins Sofaeck, da lag auch schon Kim; nackt und spielte ziemlich unanständig an sich rum. "Zum Glück" kamen nach paar Minuten drei Franzosen - da sah Kim grössere Chancen. Die neue Victoria war der Running Gag mit ihrer Akquisemethode ala Speeddating. Dazu noch nicht sooo die Menschenkenntnis, versuchte sie es bei den beiden Kollegen, hätte aber bei mir wohl mehr Erfolg gehabt. Das hatte sich dann aber schnell erledigt, als eine grosse hübsche den Garten betritt... ahhh Antonella. Heute ihrem Arbeitsbundesland entsprechend die Frisur gewählt: Gelsenkirchner Palme - doch eine schöne Frau kann nichts entstellen. Ein Blick von ihr in die Runde und zielsicher zu mir gesetzt. Während des PST`s von rund ner 3/4h kam noch ihre Clubfreundin dazu, und ich wurde in die Mitte genommen - das Leben ist schön . Kollege 1 derweilen beim lesen, Kollege 2 starrte irgendwie paralysiert ins Nichts (glaub da läuft grad noch der Film von der lusthansa-party im Schädel rum...)

Endlich - ihr Blick über die Schulter nach innen besiegelte den Zimmergang mit Antonella (RO). GFS vom feinsten!

Danach drinnen an der Bar kuckt mich eine ungläubig an - ich sie auch: Ex-Hawaii Daniela05 (hier Monika), am Tattoo leicht zu erkennen... Bissi ST über dies und das... fast 2 Jahre ist es her...

Wieder draussen wollte ich dem paralysierten Kollegen gerne den Vortritt lassen, nur der zog noch nicht so ganz (legte dafür später umso schneller nach...). Also nahm ich zwischen den Mädels Platz und widmete mich Marianna (RO). Die hatte es genau so eilig... nach ner guten Stunde mahnte ich den Zimmergang an. Als ich vom Duschen zurückkam - nicht mehr gesehen... Frechheit - da investiere ich so viel meiner wertvollen Zeit und dann??? Ach da ist sie ja; mit Brille nicht erkannt... Zimmergang auch hier vom feinsten - etwas ruhiger als die Kollegin!

Lustig immer wieder die Fenster zum Garten von unterschiedlichen Mädels mit Blick nach draussen belegt; quasi der Living Room Adventskalender.. als letztes dann ein sehr hübsches Junggemüse...

Ich setze mich nach innen; übers Eck sitzt die niedliche schwarzhaarige vom Fenster(ln) und meint:

Hallo [Name], how`re you?
Ups... fine!
Blablabala...Hawaii....blabla
[Kein Ahnung wer das ist] Setz-Dich-mal-her-Handbewegung...
Grüße an den Kollegen soll ich ausrichten, den hätte sie ja vor kurzem im Palmas getroffen
[Des gibts doch nicht, wer ist denn das]
Wie heisst Du denn HIER???
Nina (RO) blablabakuschelkuschel....paar Stammädels kucken leicht verblüfft... ist seit drei Tagen da und gefällt ihr gut hier. Zimmer... vom feinsten!

Abendessen mit Gesellschaft von Bianca (Stammiversorgt) und Renata (muss ich vertrösten) - und Abflug!

Sehr geiler Tag!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  30.03.2017, 20:51   # 242
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
wie auch der geschätzte Kollege Erdinger schon vor nem Monat verkündete...:

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...8&postcount=48

Zitat:
Zitat von Ju52 Beitrag anzeigen
Die beiden Clubs arbeiten
ab und an zusammen.
Ab- und an - ist gut....
Für Partys wird wechselseitig Werbung gemacht. Es gibt den Kombieintritt (-25 Euro) und wechelseitig wurden für Partys auch schon mal Handtücher geliefert...

Zitat:
Zitat von Luckycookie Beitrag anzeigen
Ein Securitymann passt wohl auch schön auf, dass keiner draußen Rabatz macht
..und das die grössten Idioten draussen bleiben - ein Konzept das man auch in gewissen Clubs im Süden etablieren könnte

Zitat:
Zitat von Luckycookie Beitrag anzeigen
Btw. da hängt ein Plakat von Lusthansa Party am 1.4.2017? Macht ihr schon eure privaten Parties dort oder was?
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  30.03.2017, 18:51   # 241
Ju52
 
Mitglied seit 17. May 2016

Beiträge: 1


Ju52 ist offline
Lusthansa Party am 01.04.2017 ist im Golden Time

Die
Lusthansa Party am 01.04.2017
ist im

Golden Time,

nicht im Living Room.

Die beiden Clubs arbeiten
ab und an zusammen.
Antwort erstellen         
Alt  30.03.2017, 18:40   # 240
Luckycookie
 
Mitglied seit 19. March 2012

Beiträge: 189


Luckycookie ist offline
Erstbesuch am Mittwoch 29.03.2017

Hallo Leute,

so endlich habe ich auch die Ehre gehabt, das hier im Forum wohlbekannte Living Room in Kaarst zu testen. Gemütlich etwas abgeschnitten von der "Welt" abends auch recht gute Parkmöglichkeiten in der Nähe. Ein Securitymann passt wohl auch schön auf, dass keiner draußen Rabatz macht

Reingekommen sofort mit Handshake begrüßt worden von einer hübschen Rezeptionistin. Sie fragte mich auch, woher ich von diesem Club gehört habe, danke Lusthaus! Sehr positiver Ersteindruck. 60 Euro Eintritt gezahlt, ist nicht grad günstig, aber das lohnt sich...

...Da ich zum ersten Mal dort war, wurde mir ein Mädel mit an die Hand gegeben, welche mir den Club kurz zeigte. Es waren ca. 30 Mädels da, die meisten in Dessous gekleidet, für jeden was dabei. Die Atmosphäre ist wirklich sehr gediegen. Anders in anderen Clubs, wie z.B. das Mondial in Köln (wo man ja gar nicht zur Ruhe kommen kann) ist es im LR nicht zu voll, genug Platz zum Relaxen, schöner Garten, super leckeres und frisches Essen. Hier kann Mann wirklich die Seele baumeln lassen.

Mein erstes Zimmer ging an Florentina, wow genau mein Typ, hab zunächst gedacht, dass sie Russin ist, stellte sich heraus, dass sie aus Moldawien kommt und auch Russisch spricht, also lag ich gar nicht so falsch. Wunderschöne Brüste, sehr geiler Hintern. Service leider so lala...Küsse nicht der Rede wert, bissl zu sanft geblasen, nicht unbedingt viel Nähe zugelassen, auch wenn der Small Talk immer sehr nett war und ihre Muschi lecker schmeckte. Optik genau mein Fall, aber da ich hier ja fast ausschließlich von Servicegranaten lese, wird es wohl keine Wiederholung mit ihr geben!

Zweites Zimmer ging an die Deutsche Barbie. Sieht bissl aus wie Kathi Witt. Schon 30 Jahre jung, gemachte Brüste (sie meinte, sie wäre sonst flach). Schöne lange Beine, toller Service, besonders angetan hat mir der geile Fick! Ohne groß Worte zu verlieren, schöner Service!

Bin etwas müde, deshalb ein eher kurzer Bericht, aber der Club ist sehr zu empfehlen. Btw. da hängt ein Plakat von Lusthansa Party am 1.4.2017? Macht ihr schon eure privaten Parties dort oder was?
Antwort erstellen         
Alt  07.03.2017, 21:15   # 239
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Vor der Fastenzeit nochmal schlemmen Teil 1

Am frühen Nachmittag angekommen fiel die Begrüßung sehr freundlich aus.
Ich war mit dem Lineup durchaus zufrieden, auch wenn es für LR-Verhältnisse noch relativ dünn war, wurde aber im Lauf des Tages besser

Mir lief gleich Lilly über den Weg…
…aber erst mal frühstücken und Sauna

Lilly war diesmal nicht gar so stürmisch; alles noch schön und gut, aber eben nicht mehr neu …und nicht mehr als aussergewöhnlich empfunden (2+)


Dann eine kleine Zwischenmahlzeit, Fußball schaun und Sauna…
Irgendwann sehe ich aus den Augenwinkeln eine mit Brille;
Bianca? Figur und Haare könnten passen, aber ne ist sie nicht, aber auch hübsch;


Carina (RO,23)
Ich unterhalt mich kurz mit ihr im TV-Zelt, dann verabschiedet sie sich in die Wärme;
Ich kurz darauf hinterher und erwisch sie unten bei den Bänken, aber es war kein Sitzplatz frei, also nach oben und dann gleich mal einen Schlüssel geordert und dann wegen der relativ langen Wartezeiten ins Kino im EG (wusste gar nicht, dass da auch eins ist);
Vorhang wurde zugezogen und die offene Seitenwand mit einem Laken verhängt; vom Film hab ich nix gesehen und hätte dafür auch den Vorhang wegschieben müssen;
Zählt das jetzt als Kinonummer (meine Premiere)?
Sanfte Küsse, gutes blasen (etwas zu monoton und sanft), reiten ist nicht so das ihre, aber dann in der Missio etwas besonderes; Carina stützte sich auf ihre Füße, hob ihr Becken an, war ne ganz Zeit lang so, bis ich zum Finale dann etwas heftiger wurde; netter AST (2)


Das Abendessen war sehr gut, das Lineup wurde besser, mal schaun was sich später ergibt…
relativ bald wurde ich von Amira angesprochen; für mich eine der hübschesten Mädels, gute schön geformte Figur, sehr hübsches Gesicht mit schönen dunklen Augen, schöne Haare…
eigentlich noch zu früh für mich, aber wenn sie schon mal frei ist und mich anspricht, ich wär mit aufs Zimmer, aber auf absehbare Zeit keins frei und ins Kino wollt ich nicht schon wieder…

war dann auch ganz gut so, denn ca. ne Stunde später kommt Amira wieder; sie hat ein Zimmer in ein paar Minuten. Da ich schon recht fleißig war an diesem Tag, ließ ich einfach machen;
und Amira machte gut, sehr gut sogar (1)


Dann noch Pizza und ab ins Hotel

Fazit: Schlemmen ist gar nicht so schlimm, 9- Gänge-Menü (2 Sauna, 4 Essen, 3 Mädels);
1 mal russisches Temprament, 1 mal ruhiges hübsches Mädel mit Brille und 1 mal rumänische Schönheit


Vor der Fastenzeit nochmal schlemmen Teil 2
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  08.01.2017, 12:32   # 238
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
Neujahr - alle Jahre wieder...

... zum traditionellen Living Room Besuch. Schliesslich soll das Jahr (sehr) gut anfangen!

Die Anreise nach dem Besuch im happy garden naturgemäss kurz kommen wir um 1055 an. Parkplatz Nr. 2. Neben uns auch ein früher Vogel...der traut sich noch nicht an die Türe. Somit sind wir die ersten Gäste. "Mädels kommen dann..." meint Rezimanu "...ihr kennt das ja!". Na klar doch. Frühstücken, Eine hübsche blonde mit C-Cups kommt rein - darf sich als gebucht betrachten, leider setzt sie sich aber zu nem anderen...

Im Wohnzimmer dann mal hingesetzt. Die blonde kommt zu dem Mitfrühstücker und sie reden.. doch letztendlich hat er wohl mehr Interesse am Sukodu. Ich gleich hinter ihr her an die Bar und gefragt ob sie denn ein Appointment hätte. "Nein"... aber gleich. Mit Neuzugang Kesha (RO) ex-Globe, aufs Camere; Alles "so wie es sich gehört". So eher beiläufig erfrage ich die Möglichkeit, auch in dunklere Gebiete vorzudringen... Das grosse Extra ist auch super fein mit ihr. Nach ziemlich genau einer halben Stunde noch kurz ausgekuschelt und will zusammenpacken. Sie meint wir wären eh schon 10 Minuten drüber - also können wir schon noch bleiben... Das war zwar jetzt eher eine grenzwertige Auslegung - aber da das Gesamtpaket passte...

Eine blonde vom Typ "Granate" mit schwarzem Fetzenbody und Sillies macht nen schwer guten Eindruck - findet der mitgereiste Kollege auch und nimmt bei ihr Platz. Ich sitze alleine neben den beiden und sie versucht mich an andere Damen zu vermitteln. Doch ich winke ab, denn ich hätte eine Verabredung. Ein-Zwei sprechen vor, doch ich lasse sie ziehen. Des Kollegens Begleitung vermutet schon ich sei schwer vermittelbar, doch da kommt die mir heute quasi zugeteilte CEF Irina (RO) und nimmt neben mir Platz. Auf dem Zimmer nimmt sie dann die erste Hälfte vor mir liegend Platz und dann drehen wir das ganze um...

Kurz vor dem Abflug setzt sich neben mir eine mit glatten langen schwarzen Haaren, schwarzer Bikini und hübschen Gesicht. Seit paar Tagen ist Emma (RO) da - und in Amt und Würden. Wir bekommen Zimmer 22 - sehr gut. Man merkte, dass sie gestern "frei" hatte ...ausgehungert fällt die Dame über mich her... Holla! Feiner Ritt und xxl-Kuscheln mit der schönen.

Herzliche Verabschiedung ins neue Jahr - das besser nicht beginnen kann!

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  04.12.2016, 14:53   # 237
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
Sammelsurium sessorium

Zu viele Besuche in der letzten Zeit - somit ein kleiner Rundumschlag...

Im Herbst hat es im LR lineup (leider) eine Zäsur gegeben, einige der Stammdamen für und seit längere(r) Zeit verschwunden; das ist natürlich erstmal unschön wenn Aufenthaltsverschönerinnen - und Highlights - wie z.B. Tanja, Jane, Patrica, Cassie, Miruna, Ruby, Chantal sich anderweitig orientieren. Auf der anderen Seite natürlich beste Gelegenheit auch mal die zahlreichen Neuankömmlinge gebührend zu hofieren....

Im Sommer mal für kurze Zeit anwesend Landiana (RO). Wunderschönes Mädchen mit einer Wahnsinns-Ausstrahlung. Wer sie nicht kennt, würde sie vermutlich zu Miss Arroganz küren - Fehlanzeige! Super nett, toller Body... und eine Bläserin vor dem Herren. Derzeit wohl ausserhalb Germaniens auf der Suche nach dem Glück.

Stamm-Maus Emmi (RO). Klein, knuffig, leicht mopsig, lacht viel. Leckblasknutschen ist wohl ihre Stärke. WH gerne!

Ne Deutsche names Laura ist mehr so die Clubreisende und eher seltner Gast im Kaarster Wohnzimmer. Erstmal von einer Gruppe bespasst. Dann geht sie mit einem davon aufs Zimmer. Ich mich auf die Laura...äh Lauer! Sie kommt zurück, ich fang sie gleich ein. ST auf dem Sofa. War auch schon im Aca und Para, aber hier ist es doch am schönsten - so sehe ich das auch. Super nett und tolle strahlende Augen, 170 gross und etwas breiteres Becken.. Zimmer! Schönes relaxtes Zimmerchen über eine CE...

Ich talke mit Stammdame Sandra bis sie aufsteht und meint "...sie müsse mal ne Runde nach dem rechten sehen". Ich denke mir, wenn sie zurückkommt werden wir mal zusammen nach dem "rechten" sehen... doch da nimmt ne kleine mopsige mit Riesentitten neben mir Platz. Carolina (RO) ex-SAK. Titten gut - alles gut. Auf dem Zimmer nettes lecken, blasen nur beim reiten wenig Ausdauer - kann man wiederholen.

Sandra (RO) fange ich dann bei nächster Gelegenheit ein. Eigentlich Dauer-69 bei der ich nicht zum Luftholen kam. Vor dem Kommen, dann doch weggedrückt um die Frage der Frage zu stellen. Nein? Dann hören wir mal lieber auf... Missio, auskuscheln. War ganz gut, kann man WH muss man aber nicht..

Vor dem Raucherzelt im Freien treffe ich eine "Barbiepuppe" - als Nichtraucherin braucht die hübsche Emma (BG) frische Luft. Im Zimmer sportliches Leckblasen. Das grosse Extra wir mit Blick auf den kleinen lu zögerlich mit "na...ja" beantwortet. Auch das kleine Extra ist der Dame nicht fremd, wie die B-Probe beim nächsten Besuch bestätigt. Ist seit ein paar Wochen da und bleibt hoffentlich dem Laden länger erhalten.

Mhhh ja warum eigentlich nicht mal wieder Roxi. Ne wilde Maus zur frühen Stunde denn das Fräulein meint nach sportlichen rumgewälze "Fick mich. Hart!"... Nachher meint Roxi ich soll mich bitte über sie bei der Rezeption beschweren. Ihr sei langweilig. Was soll ich sagen? Sag ihr "Roxi spielt mit dem Handy rum und Roxi is Scheissefrau!"

Ebenfalls ne neue seit paar Wochen da, die ein Zimmer nach dem anderen macht. Bisschen GND, Brille... Heisst Anka (RO). Super slow-Programm, tolles Gebläse - wenn auch nicht katholisch endend. WH sehr gerne!


Sofia (RO) zieht mich am "Schlavittchen" zu sich und meint "Wann fickst Du mich mal wieder?". Zu ihrer Verblüffung meine ich "Jetzt!". Noch erstaunter ist Hühnerstangensitznachbarin Carla ob meiner spontanen Antwort und Sofia meint "Look, you must speak with the guys more direct!" Nettes Morgengevögle mit der hübschen, kann man immer mal wieder Wiederholen!

Eine mit sehr hübschen Gesicht und langen schwarzen Haaren muss sein. Rose (HU) hmmm mit Ungarinnen hab ich im LR eher mittelmässige Erfahrungen gemacht. Egal! Beim Schlüsselholen kommt mir der skeptische Blick von der Rezimaus schon spanisch vor... aber es ist zu spät. Frz. sehr überschaubar, die Finger bleiben wo sie sind. Reiten ist o.k. nach 20 Minuten wird zusammengepackt - für das LR ist das unterster Standard - WH nein!

Eine blonde deutsche an der Bar, sehenderseits bekannt aus dem GT. Ive (D). Sehr hübsch - sehr nett. Im Barraum gibts nur verhaltenes Bussi... im Zimmer werde ich totgeknutscht! Die hört gar nicht mehr auf...will die sich ums blasen drücken.. nein... nicht wirklich! WH jederzeit gerne!

Dachte schon das kann ja eigentlich an diesem Tag nicht mehr getoppt werden. Falsch. Carla (RO) wurde von Irina für den lieben lu als Urlaubsvertretung abgestellt. Erstklassige Zimmerei in allen Disziplinen mit viel geknuddle!

TBC, lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Alt  16.11.2016, 00:36   # 236
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
… und mehr Bianca

Am Samstag dann wieder P1 (kurz nach 11)
Diesmal hatte ich noch nicht gefrühstückt;
Ich bekam ein ausgezeichnetes im LR, mit Rührei, Schinken, Käse, Joghurt, Obstsalat…

Lineup etwas besser als gestern, Lilly war da und sah super aus, Amira...
aber ich war verplant
also Wellness bis zum späten Nachmittag und die Berichte (also zumindest die Rohfassungen, bevor wichtige Sachen in Vergessenheit geraten, z.B. Namen, soll ja den eine oder anderen Kollegen manchmal, anderen ständig passieren, was den Wert der Berichte ja deutlich schmälert) zu den letzten Tagen geschrieben;
Geht wunderbar im Living Room, elektronische Geräte sind erlaubt, WLAN steht zur Verfügung (naja warum auch immer, manchmal geht´s überall, manchmal nur an bestimmten Ecken);

Dann kam Bianca und wir warteten gemeinsam auf ein freies Zimmer;
wenn man dann schon eins hat, sollte man das ausnutzen
4CE
Topstatus bestätigt (1***)

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!
Antwort erstellen         
Alt  15.11.2016, 21:34   # 235
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Living Room -Wellness und mehr … und Bianca

Die Dienstreise (mit Besuchen des Babylon und Samyas) wurde dann privat ins Wochenende verlängert;
Frühstück hatte ich noch im Dienst-Hotel, dann ging´s noch ein paar km Richtung Norden;
P1 um 11:40

Frühstück hatte ich ja schon also Sauna, dann gleich noch von Sarah massieren lassen (war gut)
Lineup naja (zumindest zu dieser frühen Stunde)
Ok später wurd´s dann schon noch, aber zunächst keine must haves
Ada kam zu mir zum reden …
Und verführte mich

Ada
Naja nicht 100% mein Typ, aber Ausstrahlung hat sie, Alternativen gab es noch wenige…
Zimmer war dann schon gut, nicht mehr, aber auch nicht weniger (2)


Dann Nachmittags-Essen (Käsespätzle)
Sauna…
Irgendwann dann im Zelt mit Bianca (heute mit Brille) ins Gespräch gekommen
Und ein Zimmer für später versprochen; bisher hat es nie geklappt mit uns, schlechtes Timing usw.

Viel später, weil sie dann länger gebucht war…
Zimmer 2 mit Bianca, sie sieht toll aus fühlt sich klasse an ist ´ne richtig nette und ne richtige Schmusekatze;
Küssen, knutschen, kuscheln…
Blasen sehr gut
Und dann ich weiß auch nicht wie´s kam mit Missio begonnen
Und auch so beendet, danach noch ewig so liegen geblieben, sie wollte mich gar nicht los lassen;
Ein Traum auch beim AST, für ´ne neue Runde hätte ich Pause gebraucht, aber nach ´ner halben Schluss machen kam gar nicht in Frage;
Also Massage: ich sie, sie mich, noch etwas kuscheln und schon war die 2. CE vorbei
Na ja dann machen wir morgen weiter; so gegen 16 Uhr will sie kommen;
Schau mer mal (1***)

Dann hab ich ja vorher Zeit für Frühstück, Sauna und Berichteschreiben
Denn, dass es am Tag danach nochmal in den Living Room geht, war klar

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!
Antwort erstellen         
Alt  05.11.2016, 09:19   # 234
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Winterzeit

Frühstück klasse
Lineup gut, aber keine meiner Stamm/Lieblingsmädels da, ich konnt´ mich nicht recht entscheiden…
Es boten sich einige an, für mich drängte sich keine auf…
…irgendwann sprech ich eine an;

Sandra
, lange blonde glatte Haare, mittelgroß, schlank, mittelgroße schöne natürliche Brüste…
sehr nettes gesprächiges (englisch) Mädel; ab in den Keller
Kurze Kusseinheit dann taucht sie ab, blasen gut…
Rollenwechsel, lässt sich gut lecken, aber ohne große Reaktionen von ihr;
Dann nochmal französisch, anschließend reiten (gut aber kurz) und Finale in der Missio (sehr gut)
Netter AST, alles gut aber ohne das „gewisse Etwas“ (2)
Gegen eine Wiederholung spricht, dass man sich im LR immer was (noch) besseres erhofft/erwartet.

Schweineschnitzel und Putenschnitzel sehr gut…

Später setzt sich dann Carolina zu mir.
Sehr hübsches Gesicht, große Titten, blonde Engelshaare und sehr anschmiegsam
Ok ich wußt eh nicht was ich noch vorhab;
Dann im Zimmer nachdem die Schuhe ausgezogen sind, wird erst offensichtlich wie klein sie ist (knapp über 1,50), ich musste zum küssen leicht in die Knie gehen;
Schönes Schmusen, spielen mit den Brüsten, lecken; Finger nur äußerlich…
blasen,
naja, wenig Gefühl, kein (guter) Rhythmus, zunehmend Handeinsatz…
…so macht das wenig Sinn, aber Optik und Haptik sorgten dafür, dass ich trotzdem Gefechtsbereit war;
Also aufsatteln lassen; ein echt guter Ritt, mit den geilen Titten vor meinen Augen, und auf meine Bitte wurde der Ritt nach ihrem Stellungswechselwunsch auch noch verlängert; Missio dann gut und ein nettes auskuscheln; Carolina ist ne echt Süße (halt recht klein) und blasen passt für mich gar nicht; (2-3)
Vielleicht ganz gut so, die könnt sonst gefährlich werden.

Danach nochmal ne Kleinigkeit (Puttanesca, wie passend, wenn auch nicht nach Originalrezept http://www.essen-und-trinken.de/reze...ttanesca.html#) gegessen und langsam ans aufbrechen gedacht.

Der erste Clubbesuch in der Winterzeit war sehr angenehm, die Highlights auf dem Zimmer fehlten allerdings;

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  15.10.2016, 10:58   # 233
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Goldener Oktober III

Goldener Oktober I
Goldener Oktober II
Am Tag der deutschen Einheit vor 11 Uhr am LR angekommen; zu dieser ganz frühen Stunde waren es noch wenig Mädels… also ausgiebig Zeit zum Frühstücken (Klasse)

Für diesen Tag stand aufgrund der Vorbelastung relaxen, Wellness und sich es einfach gut gehen lassen im Vordergrund. Das Ganze in angenehmer Atmosphäre und sehr angenehmer Gesellschaft.
Das ist hier aber alles weniger interessant, deshalb fällt auch der Bericht relativ kurz aus.

So ganz ohne erotisches Vergnügen geht´s aber dann doch nicht, dafür wären aus dem guten Lie Up einige in Frage gekommen, aber…
…irgendwie war klar, dass Carla gesetzt ist…
War dann auch so;

Carla
Wow ist die süß
Diesmal schon vertrautes kuscheln und schmusen, dann ein klasse Blowjob…
Kuschelpause…
und Finale mit kleinem Extra: top
danach noch ein schöner AST
wow ist die süß … und dieses Lächeln (1)


Davor und danach viel Sauna und Essen und gucken und relax.
Wenn wir etwas länger als 18:30 geblieben wären, hätt ich wahrscheinlich nochmal zugeschlagen…
…aber die Wahl wär schwierig geworden

Living Room - die beste Art den Tag der deutschen Einheit zu begehen

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!
Antwort erstellen         
Alt  15.10.2016, 10:51   # 232
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Goldener Oktober I

Goldener Oktober II
Goldener Oktober III
Das WE zur deutschen Einheit wurde zu einem Clubausflug genutzt; Erstes Ziel war der Living Room;
Nach dem Frühstück (wie immer sehr gut) und einem 1. Saunagang hab ich mal die Mädels genauer betrachtet, hmmm die Wahl wird schwierig, weil die Auswahl so groß;


Die größte sexuelle Anziehungskraft hatte zunächst Kendra (RO)
Dass sie keine 17 mehr ist sieht man, lange braune Haare, markantes hübsches Gesicht, braune eher schmale Augen, knapp 1,70;
Sehr nettes Mädel, Konversation auf englisch, wir bekamen Zimmer 1;
Küsse leidenschaftlich aber ohne viel Zunge, viel Fummelei, dann hab ich Kendra oral verwöhnt, bis sie sich bedankte, erst mit Blicken und Worten und dann ebenfalls mündlich;
War gut, ebenso der Ritt (vielleicht etwas ruhig) Finale dann in der Missionarsstellung;
Kuschliger AST , Service gut; (2)


Vor dem Abendessen dann kam Carla zu mir an die Bar;
Sehr hübsches Gesicht, schulterlange hellbraune Haare, hübsche Augen, kleine Brüste, nicht sehr groß, runder nicht zu kleiner Po….
Und das bezauberndste Lächeln das mir dieses Jahr untergekommen ist; außerdem sehr humorvoll; Zimmer 17 im Keller
Wow ist die süß
Sanfte Küsse mit viel züngeln, sehr gutes Blasen, auch in der 69, ein Ritt der mir von der Art sehr bekannt vorkam (ach ja …aber ich schweife ab)…Finale dennoch in der Missio; (1-)


Abendessen sehr gut…


Irgendwann war dann auch Lilly da (kurze Begrüßung), zuerst aber gut verräumt, später wurde die Begrüßung ausführlicher nachgeholt und ich aufgefordert sie zum Essen zu begleiten; dort dann während der Wartezeit für ihr Essen zum Rauchen mitgenommen (sie brauchte mich wohl zum Wärmen), dann hat sie gegessen und dann wurde ich aufs Zimmer gebeten (naja eher beordert) irgendwo im Keller…
Eigentlich wollte ich ein gemütliches „ich mach nix mehr“-Zimmer, was anfangs auch noch ganz gut klappte, aber irgendwie war das Lilly zu wenig und so wurde es dann gegen meinen Willen zu einer Action-Fickerei-Bläserei-Leckerei…
Finale mit kleinem Extra, leider ohne auslutschen; aber bis auf das nicht ganz perfekte Extra ein perfektes Zimmer, auch wenn anders als von mir beabsichtigt.
Insgesamt ne geile Nummer, die mich ziemlich erledigt hat. (1-)

Die Mitternachtspizza war wieder sehr gut
Fazit: LR auch ohne Stammmädels top

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  30.09.2016, 22:54   # 231
herbmuc
 
Mitglied seit 12. October 2006

Beiträge: 117


herbmuc ist offline
Oktoberfest im LR

hatte mal wieder in der Gegend zu tun und wollte mir als Bayer das Oktoberfest Event im LR nicht entgehen lassen. Leider hatten die Mädels keine Dirndl an

Es war ziemlich Betrieb auch wegen der Messe zu diesem Termin.
Das Line up war für mich super. Habe ca. 10 Frauen gesehen mit denen ich gerne ins Zimmer gehen würde.
Meine Blicke schweiften und die Wahl viel auf Ester einer kleinen blonden deutschen mit schönen Busen.
Dieser war natürlich etwas aufgeblasen.
Leider war auf Grund des Andrangs die Wartezeit auf ein Zimmer fast eine Stunde.
Somit beobachtete ich das wilde und lustige Treiben um mich rum.
Ester ist ein bisschen unnahbar aber doch höflich und nett.
Als wir ein Zimmer hatten ging es zur Sache jedoch ohne küssen.
Wir wechselten schnell in die Horizontale und auf meine Frage ob ich sie auch o.... bespassen sollte antwortete sie mir dass sie lieber mich verwöhnen würde.
Das lies ich mir nicht nehmen und ihre französischen Künste sind sehr ausdauernd und bemerkenswert.
Eindeutig eine Note 1
Nach dem ausdauernden Vorspiel kam es zu einem pornomässigen längerem Ritt und Finale in der Missio.
Wer auf Küssen und wärmende Nähe verzichten kann und nur geilen Sex möchte ist hier gut aufgehoben.
Bin dann ohne weitern Akt müde heim gegangen obwohl mich noch die eine oder andere Dame gereizt hätte.
Wie immer ein sehr netter Abend im LR
Danke
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2016, 09:57   # 230
SupermannXX
Blonde & Slim - Lover
 
Benutzerbild von SupermannXX
 
Mitglied seit 14. October 2005

Beiträge: 1.521


SupermannXX ist offline
Thumbs up NRW Tour 2. Stopp!

Vor einer Woche war ich Dienstag Abend ab ca. 18 Uhr im LR. Am Vorabend war ich ja leider etwas später im Acapulco und sowohl von Lineup und Service etwas enttäuscht. Im LR hatte ich auch die letzten Male immer sehr gute Erlebnisse. Natürlich ist der Eintritt mit 60 EUR, sowie die CE mit 50 EUR etwas höher.

An diesem Abend waren ca. 30-40 unterschiedliche Frauen vor Ort. Das Lineup war sehr gut und für jeden Geschmack was dabei. Auch für mich einige schlanke und blonde Frauen. Was mir grundsätzlich am LR gefällt ist, dass die Damen auch mal bisschen länger bei einem Sitzen und man sich kennenlernen kann, ohne dass der zweite Satz gleich gemma Zimma ist. Auch die Animation ist nicht zu aufdringlich dort.

Speisen sind top, am Abend gab es Grillbuffefet, dazu innen noch Desserts und um Mitternacht noch eine Pizza.

Beatrice: Die erste runde ging an Beatrice, KF 34, lange hellblonde Haare, nette A Teeny Brüstchen, Engelsgesicht... ich glaube sie war auch Moldawien, sehr schöner GFS... nur mit der Einschränkung dass keine echten ZK möglich waren, nur Mundküsse, ansonsten alles dabei mit einem echt süssen Girl. Nach etwas Pause und mangels gleichwertiger optischer Alternative bin ich später nochmal 1 Stunde mit Beatrice ins Zimmer gegangen.

Wiederholungsgefahr: 100%

Melli: KF 34, mittelblonde lange Haare, A-Cup, hatte eine Art zweifarbigen Body an und trug eine Zahnspange (es war leider Anfangs etwas zu dunkel um zu sehen, dass ihr einige Zähne fehlen ), auf der Couch fing sie schon mit ZK und Streicheleinheiten an, allerdings war das nur eine Masche und auf dem Zimmer war es ein extrem lausiger Service von ihr.

- Nicht an den Haaren anfassen
- Nicht am Gesicht anfassen
- Nicht zu fest lecken
- Nicht hier, nicht da
- Nicht zu schnell

Eigentlich hat die gute die ganze Zeit nur gequatscht und gesagt, was man nicht darf und wo man vorsichtig sein sollte. Eines der schlechtesten Erlebnisse seit langem. Dazu die Zähne besser nicht im hellen anschauen.

Wiederholungsgefahr: 0% Die sollte sich besser einen anderen Job suchen

Alexandra: Eine ganz güsse blonde, ca. KF 34, B-Cup... ich hatte den ganzen Abend mehrfach versucht sie anzusprechen und zu einem Zimmergang zu überreden, allerdings meinte sie immer Beschäftigt oder sie geht gleich zur Massage oder ich solle doch wegen einer anderen Frau schauen.
Ich denke jetzt nicht, dass es an der Chemie mit mir lage, irgendwie wollte sie den ganzen Abend nicht arbeiten... hatte das etwas beobachtet, dass sie sich immer nur kurz im Raum aufhält, dann zum Essen, dann wieder nach oben, dann nach unten.. aber so richtig wollte sie zu keinem Gast. Schade, die sah wirklich nett aus, aber vielleicht waren andere Probleme und sie wollte generell nicht arbeiten.
Im Gespräch war sie eigentlich ganz nett und wohl auch schon mehrere Monate dort vor Ort.

Fazit: Der Aufenthalt im LR hat mir wieder gut gefallen und der Club entwickelt sich zu einem meiner Favoriten in NRW. Kleiner und gemütlicher als das Golden Time, besserer Service, Lineup und bessere Speisen als im Acapulco

Achja, wie auch schon von Vino beschrieben, ist die Hausdame sehr sensibel für ihre Gäste und erkennt sofort, wenn man nicht ganz zufrieden war und spricht einen sogar an... wie bei mir wegen Alexandra. Und es scheint sie auch wirklich zu interessieren, wie der Service im Detail mit dem Girls war. Sehr guter Job, den ich so in kaum einem anderen Club erlebe.
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2016, 20:42   # 229
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Urlaub im Schlaraffenland II

Nachdem der Freitag im Acapulco in Velbert verbracht wurde (Urlaub im Schlaraffenland I), ging´s am Samstag ins Wohnzimmer.
Nach der freundlichen Begrüßung gab´s erstmal ein ausgiebiges Frühstück, mit gutem Kaffee, Rührei, Obstsalat, Käse und Schinkenbrötchen…
dann kurz in die Sonne, dann doch ein schattiges Plätzchen gesucht...
Lineup gut aber noch nicht so, dass ich mir Gedanken über Alternativen zu Lilly machte, die nach meinem letzten Besuch ganz klar ganz oben auf der Liste stand, insbesondere da andere Favoritinnen momentan nicht anwesend sind.
Hm vielleicht sollte ich mal fragen, ob sie überhaupt kommt. Antwort: ja, sollte eigentlich schon da sein.

Also ging´s erstmal in die Sauna, dort sah ich eine um die Ecke huschen im schwarzen Body...
...die spricht mich dann auch an der Bar an, ja und die spricht mich wirklich an;
aber ich will ja auf Lilly warten, trotzdem entwickelt sich ein Gespräch mit Zoe, Ungarn, 27, schulterlange braune Haare, braune Augen, groß, etwas breitere Hüften, nicht ganz dünn aber alles fest und mit dem gewissen Etwas.
Ich verhalte mich eher reserviert (komm grad aus der Sauna, möchte noch relaxen...)
trotzdem folgt sie mir bald in den Garten,...
ich setze Lilly eine Deadline und geh in die Umkleide um auf die Uhr zu sehen. Oha Deadline gerade abgelaufen
Naja ich geb noch ein paar Minuten drauf, dreh eine Runde durch den Club, keine Lilly zu sehen, allerdings genügend andere Alternativen. Dann geh ich wieder nach draußen, an Zoe vorbei (obwohl sie mich zu sich winkt) in den Schatten auf die Polstermöbel.

Zoe kommt zu mir, legt ihren Kopf auf meine Oberschenkel und ihre Hände gehen auf Wanderschaft...
Na gut überredet, kaum in Zimmer 5 (Fenster in den Garten) angekommen, werd´ ich eingesperrt... das geht ja gut los
Brüste leider gemacht, sehen gut aus und fühlen sich auch nicht so schlecht an, die Narben sind aber überdeutlich zu sehen.
Wow was für ein Körper, fühlt sich toll an (Einschränkung bei den Brüsten), was für ein süßes Gesicht mit den braunen Augen;
Gegenseitiges beschnuppern und beknuspern...
dann verwöhn ich sie mal...
oh Mann geht die ab, …dann Rollenwechsel
gut und sehr nass, sie verändert ein paar Mal ihre Position und holt genau im richtigen Moment den Gummi, Flutschi braucht´s nicht
Reiten, erst schön langsam, dann rutschen, dann Froschhocke, wieder langsam und nochmal rutschen, fast könnte man meinen, dass es auch für Zoe sehr lustvoll war…
Wechsel in die Missio, dass ich auch noch zu meinem Vergnügen komme; dann sind wir beide erstmal fix und fertig
Auskuscheln…Auskuscheln plus...
nachdem sie über einen verspannten Nacken klagt, massier ich sie, und irgendwann sind wir dann wieder bei noch erotischen Spielarten... naja...
Finale durch Massage von ihr; nochmal Auskuscheln, aber dann schlag ich den Gang zur Dusche vor.
Scheisse war das gut, und mann bin ich fertig
Keine Ahnung ob´s mit mir und Zoe einfach perfekt gepasst hat, oder ob die immer so abgeht?


Danach war ausgiebiges Erholen angesagt, was aber im Living Room (speziell bei gutem Wetter) ja sehr gut möglich ist.

So langsam war es Zeit an die Heimfahrt zu denken, aber Essen wollt ich noch und vielleicht ergibt sich ja noch was. Als es Abendessen gibt, dreh ich noch ein paar Runden um mich umzuschauen, aber es drängt sich nix auf, relativ wenig Mädels und viele Männer, entsprechend viele Mädels auf den Zimmern und weniger im Club unterwegs.
Naja die Schlange am Grill ist grad recht lang, also Galgenfrist...

und dann taucht Lilly auf...allerdings ist sie bereits reserviert
... ok auch recht, so ein Quickie wär eh nix mit Lilly gewesen, also ab an den Grill und zum Essen ein Franziskaner Hefe-Weißbier und danach noch ein Salitos ,… ich hab ja fertig.

Und auch beim Verlassen des Clubs zeigt sich die Kundenorientiertheit des LR, so interessiert und detailliert wird sonst nirgends nachgefragt.
Ich hatte allerdings nichts zu bemängeln oder beanstanden, im Gegenteil ich drückte noch mein Lob für Zoe und für die Barmädels und das sonstige Personal aus.

Lineup-mäßig kann der LR nicht ganz mit dem Aca mithalten, aber insgesamt bleibt es der Club in dem ich am wohlsten fühle.
Sehr gutes Lineup, schöner Club alles tiptop sauber und gepflegt, Personal top, Service auf dem Zimmer im Durchschnitt auch einfach ne Klasse besser als bei der Konkurrenz.

Ich freu mich schon auf den nächsten Kurzurlaub
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  16.08.2016, 19:11   # 228
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.366


vino ist offline
Olympia-Tour Teil 1

Bild - anklicken und vergrößern
logo_rio_cb.jpg   rio-de-janeiro-brasilien-olympische-spiele-35351807.jpg  
Es sind olympische Spiele
Im Zelt im Living Room kann man sie gut verfolgen, meiner Meinung nach für Clubs eine sehr gute Lösung um Sport im TV zu zeigen;
die anderen werden nicht gestört, man nimmt den Speisenden keinen Platz weg, es gibt genügend Plätze, Ton läuft....
und man hat doch das meiste andere im Blick.

Ankunft ca. 14:30, begrüßt wurden wir freundlich

Frühstück, Garten...
Gleich zu Beginn gab es schon einige Hübsche, die ich mir gut für einen Zimmergang vorstellen konnte.
Draußen im Garten kommt Narcisa (RO), schlank, tolle Figur, hübsches Gesicht, braune lange Haare zu mir; sie war nicht nur hübsch sondern auch nett, also Zimmer;
nettes Kennenlern-Schmusen und -Fummeln, F dann schon ok aber insbesondere für LR-Verhältnisse nicht mehr als durchschnittlich, zu monoton, andere haben mehr Gefühl;
Reiten dann sehr gut aber auch sehr kurz, Missio auch sehr gut, netter AST,
nettes sehr hübsches Mädel, Wiederholung schon irgendwann vorstellbar, wenn nicht die Konkurrenz so groß wär (2-3), naja das Verhalten danach – immer wieder ein Lächeln… gibt (2-)


Dann Sauna, Essen, Garten, Olympia....
ich schau mich dann um für meine 2. Runde
hm die 2 Dunkelhaarigen Kleinen mit den seeeeehr hübschen Gesichtern sind grad nicht zu sehen (blauer Bikini und hell dunkel gemusterter Bikini) , aber Landiana ist frei.
Das sollte ich nutzen, sie stand ja vor ca. 3 Jahren schon mal auf todo...und hat sich nicht ergeben


Landiana, wow was für schöne Kurven, mit der Hübschen (leider gemachte Titten, optisch gut, fühlen sich aber nicht richtig gut an) ging´s zügig aufs Zimmer und dort zügig zur Sache.
Sehr gutes F, variabel mit Eierlecken, viel Gefühl, das Extra gibt´s nicht, also Reiten, auch sehr schön und Finale in Missio sehr gut.
Landiana (1-)


Danach Sauna, Olympia, Abendessen, Olympia, Sauna....
dazwischen nahm ich Blickkontakt mit einer dunkelhaarig gelockten auf - ich hatte sie schon gesehen als ich in der Sauna war und sie massiert wurde;
Sie war in einem 3er-Anbahnungsgespräch, kam aber dann zu mir
Lilly aus Russland, ich vertröstete sie auf später

Später:
Lilly (RUS aus dem Kaukasus)
nach Ankuscheln im Garten, ab nach unten aufs Zimmer - der Kollege stellte sich noch in den Weg, wollte er was verhindern?
Wenn`s ihm gelungen wäre, hätte ich den mindestens zweitbesten Sex meines Lebens verpasst.
Zärtliches aber schon leidenschaftliches Schmusen im Stehen, dann aufs Bett und Lilly fällt über mich her, erst küssend dann blasend, dabei präsentiert sie mir ihre Pussy, als ich erstmal zärtlich anfange zu spielen, schiebt sie sich meinen Finger rein...
Blasen sehr gut (aber nicht absolut top), über verschiedene Stellungen, 69,...
Dazwischen mal ne Schlittenfahrt, dann Cowgirl revers und normales Reiten...
wir lagen irgendwann in jeder Ecke des Bettes mal so wie gedacht, dann quer, dann Kopf am Fussende... diverse Stellungen
Missio war auch sehr geil…
Insgesamt vergnügten wir uns über eine Stunde… (1***)


Ich hab im Lauf des Tages/Abends noch die Namen von Rose und Roberta erfahren; dazu hätte es noch mehrere gegeben mit denen ich mich auch noch gerne vergnügt hätte; ach je, es ist wirklich schlimm in dem Laden, kein Ende in Sicht…


Dann noch die Mitternachtspizza
und ab in Hotel

Fazit
Gold für Lilly, Silber an Landiana, Bronze geht an Narcisa
Der Living Room bleibt für mich der Club in dem ich mich immer wohl fühle, immer ein tolles Lineup zu finden ist und auch fast ausschließlich ein sehr guter Service zu erwarten ist; sehr guter Service gilt dabei auch für das Personal das nicht für Zimmergänge zur Verfügung steht (was bei manchen richtig schade ist); auch wenn die Stammmädels zum Teil nicht da sind, im LR gibt es immer mehr als genug Alternativen;



Olympia-Tour Teil 2
Olympia-Tour Teil 3
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  31.07.2016, 22:30   # 227
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.358


lusthansa69 ist offline
Die 12 Apostelinas-Reise 1/3

LR war angesagt; denn da muss man(n) noch voll bei Kräften sein um den Anforderungen der Damen zu entsprechen. Aca ist da easier;unbekannte Damen über 20 Minuten gehen auch im übervögelten Zustand...

Angekommen und von Lorena mit den Worten begrüßt "You`re late today!"; 1 Minute später das gleiche von der diensthabenden Barmaus und...

Zitat:
Zitat von vino Beitrag anzeigen
Ein paar Hingucker waren schon da, aber eigentlich wollt ich auf Tanja warten (die grade mit einem Kollegen aufs Zimmer…)
gefolgt von Tanja "Why you`re so late?!?"... Ansprüche sind das hier...Bevor der Kollege seine Wellnessabsichten über Bord wirft mit Tanja (RO) gesmaltalked und für ne Stunde verkrochen...

Von Antonella (RO) (heute Wuschelkopf statt RTB) wurde ich auch begrüßt und sie hat sich auch so einiges gemerkt...cleveres Mädel. Ich hatte mir wiederum gemerkt, dass sie letztens einem Gast das grosse Extra angeboten hätte. Auf dem Zimmer verweise ich drauf. "Nein". "Nein?". "Only chinaman.." und macht mit Daumen und Finger einen Abstand von 5cm. Mist! Na gut Geld gespart...

Eine neue an der Bar - recht hübsch. Sie erfrägt meinen Getränkewunsch. "Ein Wasser". Noch bevor sie was sagen kann (mit/ ohne, Eis, Zitrone), meint die Kollegin zu ihr wie ich das immer gerne hätte und grinst mich an... Serviceoase Kaarst...

Paar neue sind da, aber keine Musthaves... Hmmm Jane...? Amira (RO) hatte ich eigentlich gar nicht auf dem Plan. Da setzt sie sich auf mich drauf. Das ist nicht fair... Oh Mann.. wie willste da auskommen: Titten, Gesicht, Body, Titten...

Wie üblich recht spät kommt Bianca (RO). Da wir aber ja heute Zeit haben, schaun wir mal wann sie sich mit ihrem Stammi ausgekaspert hat. 2h später kommt sie wieder und läuft mir gleich in die Arme. Gute Idee. Bisschen arg viel Schauspielerei immer aber schon erste Sahne...

Im ISG würde man jetzt schreiben: Total damage: 280+60

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:18 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)