HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
10.000 x Gratis Werbung ??!

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Nordrhein-Westfalen (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Nordrhein-Westfalen
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  27.12.2012, 19:05   # 1
topster69
 
Benutzerbild von topster69
 
Mitglied seit 5. March 2007

Beiträge: 154


topster69 ist offline
SKY-Saunaclub - Deutscher Ring 40, Wuppertal-Varresbeck

SKY-Saunaclub Wuppertal-Varresbeck
Zitat:
von der HP übernommen:

Der Sky Saunaclub, Einzigartig

Willkommen auf der Homepage des neu eröffneten Sky Saunaclub in Wuppertal direkt an der A46, in unmittelbarer Nähe zu Essen, Düsseldorf, Erkrath und Velbert.

Saunaclubs gibt es wie Sand am Meer. Deshalb bieten wir eine Alternative für preisbewusste Gourmets der Liebe zum üblichen Allerlei. Für nur 25 Euro Eintritt bietet unser großräumige Spaßlocation nicht nur leckere Versorgung für alle Sinne, sondern wir bieten ein großräumiges Areal mit Außenbereich, Dampfbad, Sauna, Kino und XXL-Whirlpool.

Den entscheidenden Unterschied machen jedoch unsere Girls aus.

Bei uns arbeiten ausschließlich Ladies (Ü18) aus Spanien, Kolumbien, Brasilien, Chile, Ecuador oder den Philippinen.

Mit umfassendem Service kostet die erste Nummer nur 50€, alle weiteren Nummern kosten nur 25€.

Wir behaupten mit Stolz, dass wir konkurrenzlos sind.


Unsere Girls (Ü18) arbeiten auf eigene Rechnung bieten durchweg einen ausgedehnten Service an.

Französisch mit Aufnahme ist bei uns Standard und gehört nicht zu den aufpreispflichtigen Extras.

Im Gegensatz zu typischen nicht mehr unterscheidbaren Clubs findet man bei uns keine weiblichen Gäste aus Bulgarien oder Rumänien, sondern eine bunte lustige Mischung naturgeiler natürlicher Damen aus Südamerika, Kolumbien, Cuba, Brasilien, der Domrep, Philippinen. Die überwältigende Mehrzahl unserer Damen sind Latina.

Preise der Girls

Die erste Nummer kostet 50€.

Der Clou: Jede weitere Nummer kostet nur 25€.

Auf die Uhr geschaut wird bei uns nicht, Küssen, Französisch ohne mit Aufnahme ist Standard. Unsere Devise: Spaß mit naturgeilen Ladies für kleines Geld. Clubbesuch ohne das Gefühl, von unfreiwillig arbeitenden Damen abgezockt zu werden. Unsere Ladies sind keine Püppchen, haben aber umso mehr Spaß am Sex.

Wir pflegen ein ungezwungenes Miteinander, bei dem Zärtlichkeiten und öffentlicher Spaß an der Tagesordnung sind. Dadurch entsteht in unserem Hause eine durchweg prickelnd erotisierende Stimmung, die auf die Lust aller Beteiligten abfärbt.

Events

An Wochenend-Abenden ist bei uns Partystimmung angesagt. Ein DJ sorgt für gute Laune und steigert das Temperament unserer naturgeilen Ladies auf südländischen Maximalpegel.

Während der Partys gibt es Live-Shows, bei denen Mitmachen erwünscht ist und vollkommen kostenlos ist. So kann es durchaus vorkommen, dass der mutige Gast inmitten der lustigen Menge tabulosen Sex umsonst genießen kann. Tja, schüchtern sollte man nicht sein.
Unser Haus

bietet auf über 1200qm Innen und Außenfläche ein großzügiges Areal, bei dem man sich problemlos zurückziehen und entspannen kann. Massage, Dampfbad und Sauna sowie gruße Ruhebereichen unter freier Sonne bieten Entspannung für die Seele und genügend Raum für öffentliches Liebesspiel, ohne auf dem Präsentierteller zu sitzen.


Wir freuen uns auf Dich

und garantieren ein Erlebnis mit außerordentlich liebevollen Ladies, für die der Servicegedanke der klassischen Hochzeit der Saunaclubära eine Selbstverständlichkeit ist. Für sehr günstiges Geld wird jeder bei uns satt und sollte somit die Garantie auf einen phantastischen Tag ohne Reue haben.

Dein Team vom Sky Saunaclub.


http://www.sky-saunaclub.com
0202-75826033 - 0151-425199933
Deutscher Ring 40
42327 Wuppertal

Nordrhein-Westfalen
DE - Deutschland
ich war dort, es wurde nicht übertrieben bei der Beschreibung, Berichte werden folgen...
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.02.2018, 00:05   # 11
Elrond1
 
Mitglied seit 19. February 2018

Beiträge: 10


Elrond1 ist offline
Im Tal der Latinas

So, um nicht direkt nur mit Fragen zu starten, gibt es natürlich auch einen Bericht aus einem meiner neueren Lieblingsclubs in NRW:

Vor kurzem war ich mal wieder bei im Sky in Wuppertal-Varresbeck. Der Laden ist einfach abgerockt gut. Natürlich nicht mehr das frischeste Design, aber was soll's? Alles, worauf es ankommt ist doch da.

Zuallererst natürlich die Latinas, heute Abend habe ich gesehen und zum Teil kennengelernt: Betty (Zimmer Nr.1), Shakira (Zimmer Nr.2), Micaela, Deborah, Angela, Brenda. Dazu nette Gespräche mit anderen Gästen, ein paar Erfahrene haben Tipps gegeben.

Nach Einchecken, Umkleiden und Duschen fiel ich Betty in die Hände. Wer kann diesem Lächeln und diesem Body nur widerstehen? So ging das erste Zimmer auch an sie. Tolle Performance, super ZK, phantastisches Blasen, schöner GV in den 3 üblichen Stellungen, dann mit HE finalisiert. Dabei viel Spaß gehabt und gelacht. Toll. Hat sich gelohnt, Betty kennenzulernen. Hinterher immer wieder Küsschen und Streicheleinheiten. Das gefällt mir super am Sky: nach dem Zimmer ist man nicht einfach abgehakt, sondern begegnet sich auch noch gut gelaunt wieder.

Nach dem Zimmer und Duschen war erstmal Recreation angesagt: etwas gegessen, mit anderen Gästen gequatscht, dabei wieder nette Leute kennengelernt. Später im Wintergarten noch einen Glimmstängel abgebrannt, und überlegt, wie ich den Abend fortsetzen wollte. In die engere Wahl kamen Micaela oder Shakira. Zwischendurch dann mal mit Jörg, dem Clubbesitzer, etwas Fußball geschaut und gequatscht.

Allerdings musste ich an der Bar erst noch einen kleinen Überfall von Brenda überstehen, die sich dort an mich heranpirschte. Aber irgendwie war ich jetzt schon auf eine der beiden anderen Damen fixiert. Und beim nächsten Mal wird es wahrscheinlich doch mal Brenda werden...

Nun nochmal auf die Terrasse, wo Micaela mit jemand anderem zugange war, doch dann erblickte ich Shakira und ging wieder zu ihr herein. Auf dem Sofa dann traumhaftes Geknutsche und ab ins Zimmer, wo es genauso weiterging. Noch im Stehen blies sie den kleinen Herrn Elrond auf Betriebsbereitschaftsstufe. Ihr Zungenpiercing ist wirklich klasse beim Küssen und Blasen. Im Gegenzug habe ich sie Richtung Feuchtigkeit geleckt und gefingert, mit etwas Flutschi ging es dann noch leichter und tiefer. Zum GV wieder die 3 üblichen Stellungen und dann wiederum Handbetrieb. Hat mir jetzt fast noch besser gefallen, als das erste Zimmer.

Dann war es aber auch schon so spät, dass ich langsam aufbrechen musste. Das war ein richtig schöner entspannter Abend im Sky - nein, es war hammerhart gut.

Ach so: 35,- Eintritt; 50,- fürs erste Zimmer; 30,- fürs zweite. Für Erstbesucher gibt es bei 6profis.de einen Rabattgutschein (85,- für Eintritt und 2 Zimmer)

Viele Grüße aus dem Bergischen Land in NRW.

Antwort erstellen         
Alt  20.08.2017, 18:08   # 10
golo
 
Mitglied seit 31. May 2015

Beiträge: 24


golo ist offline
Sky Club, 42327 Wuppertal, Deutscher Ring 40

Als Ankömmling bezahlt man erstmal 35,- Euro Eintritt.
Dafür gibt es alkoholfreie Getränke und etwas zu essen. Das Buffet ist allerdings klein. Das Essen, na ja .... aber man wird satt. Schon ok! Und man muß das auch im Verhältnis zum Eintritt sehen.

Der Club ist schon etwas in die Jahre gekommen. Etwas Renovierung würde schon Not tun: Umkleide, Duschen etc. Vielleicht fehlt vielleicht auch der richtige Chef der hinter allem her ist.

Es ist eine gute Handvoll Damen anwesend. Alles Latinas! Man wird freundlich empfangen, von einer Dame herumgeführt. Die Blicke der anderen folgen interessiert, denn viel ist nicht los. Es ist nicht das goldene Line up hier, nicht alles die absoluten Schönheiten, aber von der Figur sehr kurvenreich und doch irgendwie gut anzuschauen. Sie sprechen allesamt nur Spanisch. Wenn man des Spanischen mächtig ist, dann ist das durchaus ein Vorteil!

Der erste Zimmerbesuch schlägt mit 50.- Euro zu Buche, ein weiterer mit 30.-.
Die Damen gehen auf dem Zimmer gut mit, sind um einen guten Service bemüht und gehen gut auf den Gast ein. Ein guter Service! Mit beiden Zimmerbesuchen war ich sehr zufrieden.

Wer also auf das Ambiente nicht den größten Wert legt, aber einen guten Service schätzt, ist hier gut aufgehoben. Es ist auch immer ein Kommen und Gehen. Ein Gast verschwunden und plötzlich wieder ein ganz neues Gesicht da. Es gibt scheinbar viele Stammkunden, die das, was man hier vorfindet, schätzen. Ein gutes Zeichen, meine ich.

Ich habe das Haus zufrieden verlassen!

Wiederholungsgefahr, wenn ich wieder mal in die Gegend komme: Groß !!!
Antwort erstellen         
Alt  27.02.2016, 16:44   # 9
jogix
 
Mitglied seit 5. September 2015

Beiträge: 21


jogix ist offline
SKY - bei Vollmond 3x im Himmel

... So, das hat wie geplant geklappt.
Daher auch der versprochene Bericht.

-----
Dieser Tage hat es mich also mal wieder in´s Bergische Land verschlagen.
Eine Übernachtung in Wuppertal war angesagt.

Und es war Vollmond-Zeit.
Ich weiss nicht wie es Euch so geht, aber Richtung Vollmond steigen bei mir die Säfte und Klein-jogix wird etwas "hippeliger" ...

Demzufolge hab´ ich 1 + 1 zusammengezählt und das SKY in Wuppertal für einen netten, entspannenden Abend als Ziel angesteuert.

----------
Für das hier im Club übliche "betreute Umkleiden & Duschen" wurde mir Angelina zur Seite gestellt.

Nach einer kleinen Stärkung am Buffet - das gefühlt immer aus dem gleichen Angebot besteht (Reis, Hackfleisch, Gemüse, ...) - mal die Lage sondiert.

Und das hat auch gleich Angelina proaktiv registriert und sich mir wieder genähert.

Ja, passt. ... wir hatten beide das gleiche Ziel.
Der guten Form halber aber noch einen kleinen Umweg über das übliche Couch-Casting genommen.
Sympathie-Check gegenseitig bestanden.
Klein-jogix und Angelina´s süßer Kussmund haben sich auch blendend auf französisch verstanden.
Respektvoll hat er sich im Laufe dieser Anblasaktion dann auch schon einmal gaaanz groß und stark gemacht.

Also auf in ein Zimmer und den Gefühlen freien Lauf gelassen ...
Striptease, zärtliche und wilde Knutscherei, blasen, lecken, aufsatteln, einlochen, doggy, missio ... und schöner Höhepunkt zum Abschluss.
Feiner Auftakt.
Da gibt´s eigentlich nichts zu meckern, wenn gleich schon noch etwas Luft nach oben ist.

----------
Also zurück in den Hauptraum, ein kleines Bierchen genossen, etwas Fußball geschaut ... und dann hat es sich irgendwie so ergeben, dass ich via Augenkontakt im Sessel neben "Brenda´s Thron" gelandet bin.

Und Brenda ist DER Innbegriff der einer Latina-Frau.
Knackig, kurviger Hintern, ordentlich Holz vor der Hütte und eben Feuer im Blut.
http://www.sky-saunaclub.com/unsere-...nda-13640.html


Wir shakern, scherzen, lachen.
Vieles auf spanisch - von dem ich nur weniges verstehe - immer wieder aber auch auf englisch.
Sie singt viel und gerne mit zu der Salsa-Musik im Hintergrund.

Wir gehen zu mehr Nähe über. Sie küsst und knutscht gerne.
Zunge und Lippen sind hochaktiv und saugen sich fest.
Sie spielt an meinen Nippeln.
Im Gegenzug packt fairerweise dann auch ihre Titten aus und läßt mich ihre Glocken spüren.
Klar was sie sich dann irgendwann als nächstes schnappt.
Ich wehre mich natürlich nicht - im Gegenteil.

Und ihr Gebläse hat was. Das weckt Tote auf.
Lutschen, saugen mit Unterdruck.
Vollmast. Ich spüre ihre Mandeln am Anschlag.
Geil. Das baut auf.
Davon will ich gerne mehr ...

Auf in´s Zimmer. Wir nehmen das hinter dem Fernsehraum, ohne Tür - nur mit Paravent.
Und hier gibt es eine geile Fortsetzung in allen Variationen.
Brenda hat eine ausgesprochen schöne Pussy.
Die lädt zum Streicheln und Lecken geradezu ein.

Die Säfte fliessen. Herrlich. Geil.
Revanche - ich bin wieder dran.

Ich liege auf dem Rücken - sie kniet zwischen meinen Beinen und kümmert sich mit Hand und Mund um meinen harten Schwanz.
Spuckt drauf und bläst herrlich variantenreich.

Nebenher hat sie in ihrem Buko etwas gekrammt ... und einen Gummi über ihren rechten Mittelfinger gestreift.
Langsam bereitet sie die "Mexico-Variante" vor.

Ja, das passt hier und heute ganz gut.
Und sie beherrscht diese Art der multilokalen Stimulation von vorne und von hinten perfekt.
Blasen, wixen, fingern. Geil.

Das steigert sich zunehmend.
Die Säfte steigen. Der Lustpegel nähert sich immer mehr dem ultimativen Siedepunkt.
Jaaaaaaaah. Abschuß.
Geil. Laut und lustvoll.

Wo bin ich?
Im Sky?
Im 7. Himmel?
Ja, so ähnlich ganz bestimmt.

Ich brauche noch etwas Zeit um wieder zur Normalatmung zurückzukommen.
Die anschließende kleine Ölmassage rundet dieses Erlebnis mit Brenda perfekt ab.
99 Punkte!
Nur zum Ficken hat es leider nicht gereicht ...

---------
Mal sehn´ob ich gegen später noch Lust auf eine 3. Runde habe.

Auf meiner Damenliste stand da noch eine etwas kleinere zierliche Lady mit langen, dunklen lockigen Haaren.
Name hab ich leider keinen.
Sie machte aber einen etwas schüchternen Eindruck ...

Oder doch noch einmal mit Brenda?
Und mit dieser Hammerfrau auch ficken?
--------

Als ich nach Beendigung meiner Regenerationszeit wieder so weit war, dass ich mir meine Frage nach einer 3. Runde selbst mit JA beantwortet habe, war Lady ? weit und breit nicht sichtbar.

Aber Brenda saß an ihrem Lieblingsplatz.
Und ich schwupps neben ihr.
Mal sehen was so geht.

Ähnliches Spiel wie vorher.
Einen Angriff einer weiteren Kollegin musste ich abwehren.
Daraufhin kam prompt - und mit einem ganz süffisanten Lächeln und umwerfenden Augenaufschlag - die ganz direkte Frage von Brenda, ob ich doch lieber mit ihr ficken wolle?

Und da ein ehrlicher Kerl bin, habe ich wahrheitsgemäß mit "ja" geantwortet.

Das war dann auch das Startsignal für eine furiose letzte Runde.
Incl. Fick in mehreren Stellungen.
Aber anstrengend ... und ohne den erlösenden Abschuß.
Quasi mit trockenem Abgang.

Erschöpft habe ich das Gummi abmontiert und mich neben Brenda gelegt.
Aber sie war noch wuschig und hat nochmals in ihrem Buko hantiert.
Zum Vorschein kam ein prächtiger Vibrator, den sie startklar gemacht hat ... und sich dann genüsslich einverleibt hat.
Nur still danebenliegen und zuschauen geht da natürlich nicht.
Also habe ich tatkräftig mitgeholfen, ihre Nippel massiert und mitgestreichelt.

Irgendwann bemerkt sie (und ich ), dass mich das auch wieder aufgeilt.
Sie greift mit ihrer freien rechten Hand nach meinem Schwanz und wichst ihn an.
Mit links dirigiert sie ihren Vibrator weiter in und um ihre nasse Pussy.

Ich merke, wie mir wieder die Säfte steigen.
Ich übernehme meinen Schwanz und knie mich neben Sie.
Noch ein paar Hübe und die letzte Ladung für heute spritzt auf ihre geilen Titten.
Puuuuh. Genial.
Volle Punktzahl!!

Ich habe fertig.

Gruß jogix
Antwort erstellen         
Alt  23.02.2016, 01:10   # 8
jogix
 
Mitglied seit 5. September 2015

Beiträge: 21


jogix ist offline
Thumbs up

Tja - der Laden hat was!

Zwar leicht "verratzt" aber trotzdem mit eigenem Flair.
Erinnert von der Art der Mädels irgenwie an den legendären Hof.
Anblasen auf der Couch incl.
Nicht die absoluten jungen Hüpfer + Optikkracher, aber immer engagiert + mit Herz + Spass dabei (... auch wenn die Verständigung meist nicht so ganz einfach ist. Wer spanisch kann hat hier eindeutig Vorteile).

Aber was soll´s: spätestens bei französisch versteht man sich auch international blendend
Entspannung und Breitmaulfroschgrinsen ist im "Himmel" eigentlich garantiert.

Mal sehn´, ob´s demnächst für einen Abstecher auf der Durchreise reicht. Ist eigentlich fest eingeplant
Bericht wird nachgereicht ...

Gruß jogix
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.02.2016, 00:37   # 7
Fkkclubberer
 
Mitglied seit 13. February 2016

Beiträge: 19


Fkkclubberer ist offline
Cool SKY Sauna Club in Wuppertal

Hallo zusammen,

am Mittwoch hat es mich beruflich nach NRW verschlagen. Da mein Termin mittags bereits zu Ende war, habe ich mir noch eine geeignete Location für einen schönen Nachmittag gesucht und bin dabei auf den SKY Sauna Club in Wuppertal gestoßen.

Also von der Größe her, vom Ambiente, der Ausstattung und der Anzahl Mädels – nein – Frauen her ist der Club wahrlich nix besonderes. Besonders ist der Club aber trotzdem, denn es sind nur Frauen aus der Karibik da gewesen, keine Püppchen sondern Frauen. Zwar nur sieben an der Zahl. Aber bei diesen sieben ist mir die Auswahl meiner drei Gespielinnen viel leichter gefallen, als oftmals im Sharks bei 50 bis 100 Frauen. Die Frauen sprechen weder deutsch noch Englisch. Trotzdem hat die Verständigung bestens geklappt. Geiler Sex ist offenbar wirklich international. Da braucht es Taten und keine Worte.

Als erstes hatte ich das Vergnügen mit Joanna, die mir auch den Club gezeigt hat. Sie kommt aus der Dominikanischen Republik, ist 35 Jahre alt, 162 cm groß, KF 38, 75C. Sie hat zum Einstand göttlich geblasen und mich fürs erste entsaftet. Sie war gut aber schon auch ein wenig abspritzorientiert.

Runde zwei ging dann nach einer für meine Verhältnisse sehr kurzen Pause an Silvia. Silvia ist eine wunderschöne Frau mit einem noch schöneren Gesicht und einer tollen Naturoberweite 80D, 29 Jahre, 170 cm und kommt aus Kolumbien. Silvia hat mein bestes Stück geil und ausgiebig geblasen, dabei Eier und Schafft nicht vergessen. Auch Tittenfick war mit im Programm. Und ganz viele und tiefe Zungenküsse. Zum Schluss Verkehr in verschiedenen Stellungen und das Tütchen in der Doggy gefüllt.

Für die letzte Runde habe ich mit Brenda ausgesucht. Sie kommt ebenfalls aus Kolumbien, ist 165 cm groß, hat KF 36 mit 75C und braune lange Haare. Brenda küsst leidenschaftlich gerne und hätte mich am liebsten schon auf der Couch im Aufenthaltsraum vernascht. Unser beider Hände hatten sich beim Knutschen jedenfalls schon zu den interessanten Stellen vorgearbeitet. Auch mit Brenda hatte ich variantenreichen Sex mit einem phänomenalen Gebläse zum Abschluss.

Falls ich wieder einmal in die Gegend kommen sollte, werde ich dem Club auf alle Fälle wieder einen Besuch abstatten. Die Frauen sind mit Lust bei der Arbeit. Und das überträgt sich auf die ganze Atmosphäre und die Gäste. Den ausgesprochen fairen Preismöchte ich nicht unerwähnt lassen: 35 € Eintritt, 50 € der erste Zimmergang, 30 € jeder weitere. Jeweils ca. 30 Minuten, Küssen, Blasen ohne, mit Aufnahme, Fingeranal, etc. inklusive.

FKKCLUBBERER, ein geiles Erlebnis
Antwort erstellen         
Alt  07.01.2013, 18:45   # 6
topster69
 
Benutzerbild von topster69
 
Mitglied seit 5. March 2007

Beiträge: 154


topster69 ist offline
Preiserhöhung

Zum Jahreswechsel wurde die Preise leicht angehoben:

Eintritt jetzt: 35 €

erste Nr. immer noch: 50 €

alle weiteren jetzt: 30€



war aber vorhersehbar und ich finds immer noch OK, wenn man an die Preise in München-Nürnberg-Stuttgart-FFM denkt.
Antwort erstellen         
Alt  29.12.2012, 19:46   # 5
Puckjaeger
 
Mitglied seit 30. March 2010

Beiträge: 23


Puckjaeger ist offline
2. Weihnachtsfeiertag im Sky (Erstbesuch)

Ankunft: 19:30 Uhr

Langeweile, Stammladys im Urlaub, per Zufall gesehen das Sky auf hat. Also mal neue Location aufsuchen. Parkplatz recht leer, zwei weitere Autos gesehen. Eintritt bezahlt und mir als Neuling wurde Dulce zugeteilt. Schuhe wurden gereicht, die Umkleide gezeigt und dann die Duschen. Nach dem Duschen gab es eine kleine Blowjobeinlage. War schon mal viel versprechend. Danach kleiner Rundgang mit Ende Bar.


1. Zimmer:
--------------------------------------------------
Dulce:
Herkunft: Kolumbien
Alter: 30 laut HP (eher Ende 30)
Größe: 171 cm
BH: 75C
Lange braune Haare
Konversation: Hände, ein paar Brocken Deutsch, Urlaubsspanisch von meiner Seite
FO: Gelernt ist gelernt, absolut OK
Stellungen: Reiter
Dauer: 30 Minuten
--------------------------------------------------

Ablauf:
An der Theke kam Dulce auf mich zu, fragte ob ich etwas zu trinken wollte. Danach machte sie sich gleich weiter bekannt und steckte mir ihre Zunge in den Hals, griff meinen Schwanz und schaute nach ob ich denn schon Lust hätte. So richtig Zeit zum umsehen hatte ich nicht, wollte aber auch gleich mal meinen vollen Sack, Geschenke hatte ich über die Feiertage nicht verteilen können da meine Engel alle unterwegs waren, entsaften lassen. Also mit Dulce aufs Zimmer. Mit Geilen Küssen ohne Berührungsängste ging es los. Dann hielt sie mir auch gleich ihre Glocken uns Gesicht. Meinen Schwanz massierte sie ein wenig und lutsche danach an ihm gekonnt herum. In meiner Latte fing es leicht an zu kochen, also Gummi drüber und dann Dulce drauf gesetzt. Kleine nette Reitereinlage hingelegt und ich füllte die Tüte. Danach gab es noch eine Weihnachtsmassage.



2. Zimmer:
--------------------------------------------------
Stella:
Herkunft: Kolumbien
Alter: 29 laut HP (kann passen)
Größe: 164 cm
BH: 75B
Lange dunkel-braune bis schwarze Haare
Konversation: Hände, Spanisch
FO: sehr gut und ausdauernd
Stellungen: Reiter, Missio
Dauer: 40 Minuten
--------------------------------------------------

Ablauf:
Wieder an der Theke wehrte ich ein paar Angriffe der Mädels ab. Irgendwann war ich wieder soweit und als Stella es versuchte war ich bereit. Tolle Frau mit super Rundungen. Ihrer Einladung das Tätatät auf der Couch zu beginnen kam ich sofort nach. Wie schon vorher wurde die sprachliche Barriere geschickt durch beherzte Zungenküsse umschifft. Nachdem der Gefühlszustand von Klein-Pucky überprüft wurde, gab es die ersten oralen Zuwendungen noch auf der Couch. Danach sind wir ins Zimmer. Wie auch schon vorher gab es zuerst zärtliche Zuwendungen. Und auch danach wurde mein Schwanz perfekt oral verwöhnt. Geschickt rieb sie ihre Zunge an meiner Eichel oder saugte frech an meinem Eiern. Wieder Gummi drüber und wieder wurde ich geil geritten. Ihre drallen und perfekt stehenden Titten hatten sich schon beim Vorspiel auf der Couch als echt erwiesen, oder aber der Chirurg war ein Zauberer, und ließen sich super kneten. Die Nippel reagierten sofort und wurden Steinhart. Dann wechselten wir in die Missio. Hart hämmerte ich meinen Schwanz in ihre Möse, perfekt hielt sie dagegen. Zum Finale legte ich ihre Beine auf meine Schultern.
Nach dem Ende gab es auch diesmal eine Massage zum Ausklang.



3. Zimmer:
--------------------------------------------------
Andrea:
Herkunft: Kolumbien
Alter: 30 laut HP (27 laut ihrer Aussage und auf 24 hätte ich sie geschätzt)
Größe: 164 cm
BH: 75C
Lange schwarze Haare
Konversation: Hände, ein paar Brocken Englisch, Urlaubsspanisch von meiner Seite
FO: Gut - Sehr gut
Stellungen: Reiter, Missio, Doggy
Dauer: 50 Minuten
--------------------------------------------------

Ablauf:
Nach einer etwas längeren Pause saß ich dann auf der Couch als Andrea zu mir kam. Sie war bereits vor meinem 2. Zimmer schon mal bei mir und hatte einen netten positiven Eindruck hinterlassen. Ihr hübsches junges Gesicht hatte mich direkt angesprochen, weswegen ich sie auch als recht jung einschätzte. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich unschlüssig überhaupt noch ein Zimmer zu machen, aber bei diesem netten Lächeln und bei den tollen Preisen war ich nicht abgeneigt und dabei spielte das Geld die geringere Rolle. Wieder gab es die ersten oralen Einlagen auf der Couch. Auf dem Zimmer dann den anscheinend Standardverlauf. Zärtliches Küssen, Blasen (wieder recht gut) und diesmal wurde das Gummi mittels Mund aufgestülpt, aber erst nachdem ich meinen Wunsch äußerte Ficken zu wollen. Andrea sattelte dann auch auf. Anders als bei Stella hüpften ihre Möpse beim Ritt so richtig auf und ab. Leider scheint sie hier nicht so ausdauernd zu sein, denn sie forderte mich zum Stellungswechsel auf und legte sich auf den Rücken. Also Missio, aber dafür echt nett. Lüsternd blickte sie in mein Gesicht, ich hatte das Gefühl die Chemie stimmt und es macht ihr Spaß. Ich wollte dann aber noch ihren geilen Arsch sehen und wir machten in der Doggy weiter. Von selbst machte sie ein Hohlkreuz, was ihren Arsch nur noch mehr hervorhob. Als ob sie geahnt hätte was ich sehen wollte. Irgendwie kam ich aber nicht zum finalen Schuss, die ersten Zimmer waren schon entsaftend gewesen. Andrea wollte dies aber nicht wahr haben und zog mir das Gummi runter und fing wieder an zu blasen. Nach einiger Zeit setzte sie dann unterstützend ihre Hände ein, frage aber vorher ob dies OK sei und wollte wissen ob schnell oder eher langsam. Irgendwann wollte ich schon abbrechen, als Andrea auf einmal die Kräfte in den Armen schwanden. Ich sollte selber weiter wichsen und sie behielt dabei schon meine Schwanzspitze im Mund. Dies war in diesem Moment die richtige Entscheidung. So kam ich dann doch noch zum Abschluss und jagte ihr meine letzten Schwimmer in den Mund.


Fazit:
Wer nur auf junges Gemüse steht ist hier falsch. Auch habe ich unter den Damen keine Magersüchtige ausgemacht. Der Service ist zu diesem Preis aber kaum zu Toppen. Ich hatte drei Zimmer mit durchweg gehobenen Service. Hoffentlich bleibt der Winter in Russland und lässt keinen Schnee im Bergischen Land nieder.


Ende: 0:20 Uhr
Antwort erstellen         
Alt  28.12.2012, 19:11   # 4
topster69
 
Benutzerbild von topster69
 
Mitglied seit 5. March 2007

Beiträge: 154


topster69 ist offline
Thumbs up Erstbesuch Donnerstag vor Weihnachten!

Bild - anklicken und vergrößern
stella_01.jpg   liliana_06.jpg   luz_002.jpg   julie_0x.jpg   julie_01.jpg  

Mein "Besuch" in NRW sollte schon am Mittwoch beendet sein, ich verlängerte noch auf Donnerstag, dadurch hatte ich schon ab Mittag zeit. Einen mir neuen Club wollte ich mal besuchen, gibt ja einige in NRW. Auf der Suche im Internet hab ich dann den SKY Club in Wuppertal entdeckt. Die Versprechen dort machten mich richtig neugierig...

So bin ich dann kurz nach 13 Uhr in Wuppertal gewesen, von der Autobahn keine fünf Minuten entfernt hab ich den Club gleich gefunden, vorne an der Straße ist ein Grieche, links am Gebäude vorbei ist hinten der Saunaclub.

Der Chef hat mich sehr freundlichen Empfangen und sofort war eine "Begleiterin" für mich parat die mir den Spind zeigte, mir beim entkleiden behilflich war und auch die Dusche zeigte sie mir. Als ich fertig war begleitete sie mich in das angrenzende Kino um mir sofort mit einigen Küssen und anblasen meines Freundes die entscheidung ab zunehmen was ich machen wolle. So schnell war ich noch nie für ein Zimmer bereit, noch vor dem ersten Kaffee war ich mit Stella eine Kolumbianerin in ein Zimmer verschwunden. Wir lachten sehr viel, sie spricht leider nur spanisch, aber die Sprache der Liebe hatten wir schnell gefunden. Sie konnte hervorragend ihr küssen war sehr heiss und fordernd, hab ich dann das Conti gefüllt und dann war das Zimmer beendet...

So jetzt erstmal den Club erkunden, Stella zeigte mir alles, erklärte mir auf spanisch die wichtigsten Dinge hier... , dann an die Bar und den ersten Kaffee bestellt. Es waren noch ca. 6-7 Damen vor Ort alles keine Hungerhaken oder Topmodells, aber alle hatten das gewisse Etwas was mich an Latinas schon immer fasziniert hat und hier in diesem Club geht es wirklich anders zu als in den anderen Club die ich besucht hatte. Als ich an der Bar saß kam eine zum mir ich glaube es war Liliana, unterhielt sich kurz mit mir um dann unter die Bar abzutauchen um mir einen kurzen BJ zuverpassen. Ich musste lachen und sie stoppen da ich noch keine zehn Minuten aus dem Zimmer mit Stella zurück war. Ich vertröstete sie auf später... und so ging es wirklich weiter, ich nahm auf dem Sofa platz sofort war eine der netten Damen neben mir um mich zu unterhalten für manche vielleicht etwas zuviel des guten doch ich hab es genossen.

Auch die anderen Herren im Club wurden genauso von den Damen behandelt wie ich, es waren noch ca. fünf Mitstreiter vor Ort und alle waren gut versorgt. Später sah ich noch ein Fotoshouting zu, das im Kino abgehalten wurde und die Damen sich dafür schick machten. Wie ich vom Besitzer erfahren habe hat er den Club erst kürzlich übernommen und alle Damen kommen von einem Schwesterclub aus Spanien. Dort ist die Finanzlage noch schlimmer als bei uns und die Männer bleiben dort aus, deshalb war es nicht schwer die Damen für einen Besuch hier zubegeistern.

Mein zweiter Zimmergang wurde dann mit Liliana, deren Blaskünste ich schon genossen hatte, mein dritter Zimmergang ging an Luz, auf fränkisch: Lusch. Bei allen wurde ich bestens bedient und eines weiss ich sobald ich wieder nur in die Nähe von Wuppertal komme werde ich dort nach dem rechten sehen müssen. Vorallen Dingen weil ich leider keine Zeit mehr hatte mich mit Julie näher zubefassen, sie ist die jüngste im Team und war auch gut gebucht. Die Bilder dazu hab ich mit eingestellt, der Rest der Damen ist auf der HP zu sehen.

Mein Fazit:

Für kleines Geld (ich hab 125€ für alles bezahlt) bekommt man hier wirklich viel geboten, man muß allerdings Abstriche im Ambiente machen, so war die Dampfsauna nicht an und der Whirlpool kalt... und man muß die Latinas mögen, ein bißchen Spanisch ist auch nicht verkehrt und zum Relaxen und Wellness hatte ich keine Zeit ... , Verpflegung war vorhanden und schmeckte auch sehr gut.


Mein Kalender sagt mir in der ersten Januarhälfte muß ich wieder in die Richtung, also Bericht folgt...
Antwort erstellen         
Alt  28.12.2012, 15:57   # 3
topster69
 
Benutzerbild von topster69
 
Mitglied seit 5. March 2007

Beiträge: 154


topster69 ist offline
ganz langsam mein Bericht kommt noch...

R I C H T I G

es sind wirklich keine Rumänien-Bulgarinen usw dort, was ich eigentlich schade finde!!! und spanisch solltest du auch ein wenig sprechen, wäre sehr von Vorteil. Ich kanns nicht und hab mich trotzdem prächtig mit den CDLS dort amüsiert.


wenn ich Zeit, zwischen der Arbeit find kommt mein Bericht noch in diesem Jahr....
Antwort erstellen         
Alt  27.12.2012, 20:35   # 2
-
 

Beiträge: n/a


Cool ... auf der HP steht:

Zitat:
Bei uns arbeiten ausschließlich Ladies (Ü18) aus Spanien, Kolumbien, Brasilien, Chile, Ecuador oder den Philippinen.
Muhahahaha!!!

Soll wohl heißen aus dem rumänischen Teil von...


Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City