HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


    LUSTHAUS Erotikforum

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HUREN weltweit
  Login / Anmeldung  























Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  08.01.2013, 19:51   # 1
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Emirates Airlines - meine Erfahrungen II

Nachdem ich letztens hier etwas über meine Erfahrungen über Emirates Airlines in der Economy Class geschrieben habe, heute nun die Fortsetzung für die Business Class. Lest, wie es mir ergangen ist.





Hinflug


Ich habe das Business Class Schnäppchen mit Emirates gekauft, für 1850 € Frankfurt - Bangkok und zurück. 3 Stunden Aufenthalt in Dubai. Dann weiter mit dem A380, was für mich ein wesentlicher Kaufgrund war. Das BC Ticket beinhaltet sogar die Abholung/das Bringen vom/zum Airport, sowohl am Abflug- als auch am Zielort innerhalb 40 km. Die Limousine holt mich pünktlich ab. Es ist ein Fahrer im Anzug, der auch meine Koffer schleppt, er fährt einen neuen, tollen Audi, auf dem Tacho steht 300. Er bekommt einen 10er Tip fürs Schleppen.

40 kg Gepäck sind frei, ich bringe 44,8 auf die Waage, die Dame am Schalter meint, normalerweise würde sie mich bitten, was zu viel ist, im Handgepäck zu verstauen. Das ist aber auch schon rappelvoll, drum würde sie es noch mal so gelten lassen. Für den Rückflug habe sie nun vermerkt, dass ich darauf hingewiesen wurde. Ganz schön überpingelig finde ich, wenn ich da an die Thai denke. 5 kg Toleranz sollten doch immer drin sein, bei Business allemal. Aber es geht ja durch. Und mein Handgepäck wiegt auch 15 oder 20 + 5 kg. Muss nur auf dem Rückweg aufpassen.





Das Platzangebot in der 777 ist ok, aber man kann den Sitz nicht auf 180 Grad neigen (als Bett). Die Vorspeise ist TOP, mein Hauptgericht (Lamm mit Couscous und Gemüse) eine Katastrophe (verkocht, labbrig). Der Service ist mir etwas zu unverbindlich.

Die Emirates Lounge in Dubai ist erwartungsgemäß ein Riesenteil, es gibt alles, von warm und kalt bis leicht und deftig und von süß bis herzhaft. Schampus, Spirituosen, Bier, Softdrinks, alles was das Herz begehrt. Super Kaffee. Spitze.

Der A380 ist natürlich toll in der BC, leider sehe ich von dem Vogel von außen gar nichts und kann nur ein paar Innenaufnahmen machen. Bett 180 Grad flat, Bar, tolle Einrichtung. Entertainment Equipment super (wie schon in der 777), ich schaue einen Film und penne dann selig für den Rest des 6 h währenden Fluges Dubai – Bangkok.







Rückflug


Die von Emirates geschickte Limousine ist schon da, als ich an der Rezeption des Hotels stehe und meine Rechnung zahle.

Das Einchecken bei Emirates verläuft nicht ganz unfallfrei. Die Dame am Check In macht Probleme wegen läppischer 4 Kilo Gepäck Übergewicht. Man hatte mich in Frankfurt beim Hinflug ja schon vorgewarnt, jetzt machen sie tatsächlich ernst. Es hilft kein Diskutieren, die bleiben hart. Ich solle entweder pro Kilo 2500 THB (!!!) zahlen, das wären für 4 kg etwa 250 €, oder das Gewicht entsprechend reduzieren, indem ich Sachen aus dem Koffer ins Handgepäck verfrachte.





Ich sage dass das definitiv mein letzter Flug mit Emirates ist und packe Klamotten um. Zum Glück hatte ich mich schon vorher geistig drauf eingestellt und einige Bücher, die ich völlig unnützerweise mitgenommen, aber eben nicht gelesen habe, in einen Sportbeutel gepackt, den ich nun nur noch rausnehmen und halt extra mitführen muss. Das Gepäck geht also so oder so mit, wo ist da das Geschäft? Ich fühle mich gegängelt. Thai z.B. Macht bei 5 – 10 kg überhaupt keine Probs.

Also schleppe ich mich mit etwa 25 - 30 kg Handgepäck zur Lounge, die nur schwer zu finden ist und der Umstand, dass es hier nirgends Trolleys gibt, macht es nicht wirklich leichter, und esse etwas. Das Angebot hier ist wirklich sehr gut. Ich esse Rinderfilet, div. Käse und Kuchen mit Kaffee.

Den A380 Kenne ich ja jetzt schon, ist schon toll das Teil. Stehe etwa 1 h an der Bar und quatsche mit einem Deutschen über Länder und Nutten, bis es Frühstück gibt, welches ich verschmähe, zu vollgefressen bin ich noch von der Lounge, und an der Bar habe ich mir auch noch Kanapees und gefüllte Oliven reingezogen. Dafür schreibe ich das Tagebuch weiter. Gleich habe ich in Dubai 4 h Aufenthalt, will mit dem Deutschen weiterquatschen, der ist nett und auch schon gut rumgekommen.





Den Airport in Dubai empfinde ich als Katastrophe. Wenn man Eco fliegt, hängt man in diesen Hallen ab, die, wenn sie voll sind, kaum Sitzmöglichkeiten bieten. Das kann ganz schön langweilig sein. Klar, ich habe eine Berechtigung für die Lounge. Die ist riesig, leider nachts auch immer sehr voll, wie meine Gelegenheitsbekanntschaft, der Kollege ist ständig beruflich unterwegs, mir versichert. Die Liegen natürlich alle besetzt. Das Essen ist hier toll, aber wir sind satt, trinken nur einen Orangensaft und einen Kaffee. Die eigentliche Katastrophe für mich ist, es sind überhaupt keine Trolleys verfügbar.

Schon in Bangkok habe ich geflucht mit dem vielen Handgepäck. Keine Gepäckwagen da, wo sie gebraucht werden, total bescheuert. Hier in Dubai ist es noch mal einen Zacken schärfer, ich muss 10 – 15 Minuten bis zu meinem Gate latschen. Dort darf ich dann sehr, sehr lange auf den Extra Bus für BC/F Passagiere warten, in einer stinkigen, heißen Halle, während die Ecoflieger mit ihren Bussen schon mal vorfahren. Dann kommt endlich der Bus, und ich darf sehr, sehr lange im Dieselmief sitzend warten, bis es losgeht. Dann in sicher noch mal 15 Minuten einmal rund um den Airport.

Endlich sitze ich im Flieger, leider lassen sich die Sitze nicht zum Bett ausfahren. Service und Essen sind aber - wie bei Emirates gewohnt – sehr gut. OK, das Frühstück ist poor.





Fazit


Eco wollte ich ja eh nicht mehr mit Emirates fliegen, auch wegen des mangelhaften Platzangebots auf vielen Sitzen (Entertainment Equipment unter dem Sitz des Vordermanns, welches die Beinfreiheit sehr einschränkt). Bericht im Blog. Dazu dann die Wartezeit beim Zwischenstopp, das ist nichts für mich. Die Raucher mögen das anders sehen. Jetzt bin ich so weit sauer, dass ich auch BC mit Emirates nicht mehr fliegen mag, so restriktiv wie das Gewicht beim Einchecken gehandhabt wird, nee.

Das ist mehr als pingelig. Dafür muss ich mich nicht nur mit meinem eh schon überschweren Handgepäck abschleppen, ich hatte ja schon möglichst viel reingepackt, um keine Probleme mit dem Gewicht der Koffer zu bekommen. Dann noch der 4 Kilo „Bücherpack“ extra, ich bin restlos bedient. Ich träume von Thai Airways, die zickt nicht beim Gewicht bzw. hat große Toleranzen, und ich komme Non Stop nach Bangkok. Zudem habe ich auch nach einem Flug in der Eco und einem in Business, beide nach Bangkok, immer noch nicht die erforderlichen Miles für die bessere Member Card der Emirates zusammen. Zudem habe ich auch nach einem Flug in der Eco und einem in Business, beide nach Bangkok, immer noch nicht die erforderlichen Miles für die bessere Member Card der Emirates zusammen. Ich kehre wohl reumütig zu Thai Airways zurück. Ich persönlich fliege lieber Holzklasse mit der Thai als Business Class mit Emirates Airlines. Und das ist schon ein heftiges Urteil.





Ich habe übrigens der Airline noch per Mail meine Eindrücke geschildert, das war durchaus als Beschwerde gedacht. Man hielt es dort allerdings nicht für nötig, mir zu antworten.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  31.01.2013, 18:01   # 7
adam0304
 
Mitglied seit 22. September 2004

Beiträge: 34


adam0304 ist offline
Gebe Dir Recht

Aber ich danke Dir Major. Da Deine Berichte über Thailand eh unübertroffen sind, suche halt manche, dass Sie überhaupt etwas kritisieren können. Ich fand Deine Infos über Flug und Nebeneffekte sehr gut und danke Dir.
Bleib so und nicht anders!!!!!!!

P.S. Namen egal. Keiner reicht Dir das Wasser

Danke Adam
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.01.2013, 00:08   # 6
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Also es wird immer abstruser hier, es war Fachliteratur und wie ich meine Bücher lese ist doch meine Sache
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.01.2013, 23:38   # 5
DerInderInDerInderin
mag KF 30-32
 
Benutzerbild von DerInderInDerInderin
 
Mitglied seit 25. December 2004

Beiträge: 1.665


DerInderInDerInderin ist offline
Bei einem "4 Kilo Bücherpack" ist dir ja wirklich nicht zu helfen. Wwer nimmt denn so viele Papierbücher mit??? Für was gibt es eigentlich eBooks? In meinem eBook habe ich >500 Bücher gespeichert. Das elektronische Gewicht ist zu vernachlässigen...


Derinderinderindern
__________________
Der kürzeste Porno der Literatur:
Es steckte mit vergnügtem Sinn
DERINDERINDERINDERIN

Zitat:
Ab sofort (2009) werde ich in meinen Berichten grundsätzlich keine Kondome mehr erwähnen! Der Leser kann jedoch davon ausgehen, dass in allen Fällen die geltenden gesetzlichen Vorschriften eingehalten wurden. Dies gilt auch falls aus der Schilderung ein anderer Eindruck entstehen könnte. Es würde den Erzählfluss zu sehr stören jedes Auf – und Abziehen des Kondoms explizit zu erwähnen!
Antwort erstellen         
Alt  29.01.2013, 21:20   # 4
grubert
 
Mitglied seit 3. November 2006

Beiträge: 2.075


grubert ist offline
Nicht alles durcheinanderbringen tcj, ich sagte, meine Handgepäck ist schwer, von mehreren Gepäckstücken war nirgends die Rede. Oder würdest Du Elektronik für 10 k € einchecken und im Verlustfall, oder wenns kaputt ist, gibt es nichts dafür? Doch wohl kaum.

Natürlich sind die Regeln bekannt, darum geht's nicht, es geht um die Pingeligkeit bei 4 kg in der BC. Kann ja jeder finden wie er will, für mich ein Grund da nie wieder einzusteigen. Dass es auch anders geht zeigen andere Airlines.

@Pumpui

Yep, Thai hat aber inzwischen wohl alle alten Böcke umgerüstet oder ausgemustert.

Unvorstellbar sicher für einen, der das Zeug nicht braucht. Ich schleppe es ja nicht aus Jux und Dollerei mit, sondern weil ich es brauche
Antwort erstellen         
Alt  29.01.2013, 20:01   # 3
Pumpui
 
Mitglied seit 9. September 2009

Beiträge: 88


Pumpui ist offline
Emirates so schlecht?

Ich reise meisst "fast" Gepaecklos. Ein Vorteil.
60 kg + Gepaeck? Unvorstellbar!

Emirates, kenne ich von Eco u Business.
Mag ich aber, schlief schon mal Absichtlich im Dubai Airport Hotel um dann mit einer der ersten A 380 zu fliegen.
Passte Alles.

Thai flog ich vor Jahren Business Bangkok - Los Angeles, alte Flugzeuge, die nicht mal in Business -In seat- Video hatten.
Man brachte kleine Monitore die man auf den Tisch platzierte. Noe!

Zu dem Zeitpunkt hatte Lauda Air schon seit 6 Jahren oder mehr In Seat Video in Economy!
Lauda Air Business mit eigenem Koch an Bord war ein Kulinarisches Erlebnis!

Aber Thai will sich ja nun bessern und Modernisieren! Wird Zeit!
Antwort erstellen         
Alt  09.01.2013, 13:51   # 2
torrancejack
 
Mitglied seit 7. November 2009

Beiträge: 16


torrancejack ist offline
kein Titel

Erstens:
Danke für den Bericht mit Bildern,

aber
Zweitens:
Es gibt doch klare Vorgaben der Airlines betreffend Gewicht, die sind allgemein bekannt und wenigstens beim
Abflug sollte es möglich sein sich daran zu halten.
Drittens:
Ich Fliege gelegentlich und was mich immer zum kochen bringt, sind die Passagiere die mit fünf
Stück Handgepäck plus Regenschirm und Jacke alles blockieren was es an Stauflächen gibt.

Leute ist das so schwer sich einfach an Grösse und Gewicht von Gepäckstücken zu halten?
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:35 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)