HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   
Amateursex
Eure Tochter im Puff?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HUREN weltweit (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen



















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  30.08.2010, 15:48   # 1
LustvollerHH
 
Mitglied seit 29. June 2007

Beiträge: 2


LustvollerHH ist offline
Question Valencia

Hallo zusammen,

hat eventuell jemand ein paar nette Tips für Valencia. Bin bald dort und würde mir gerne meinen Aufenthalt etwas versüßen lassen. Am liebsten durch nette Hotelbesuche, ist aber kein Muss.

Danke für Eure Tipps
LustvollerHH
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  04.09.2018, 22:47   # 5
Ivanfollar
 
Mitglied seit 4. September 2018

Beiträge: 1


Ivanfollar ist offline
War jemand auf dieser Seite?

Hallo, ich habe diese neue Seite gesehen und ich frage mich, ob jemand eine Rezension hinterlassen hat oder hinterlassen kann ... https://soulvalencia.com
Die Fotos sind brutal, aber ich weiß nicht, ob ich vertraue ... Die Preise geben mir 50 € für 30 Minuten, das ist mehr billig von dem, was Sie ins Netz stellen ...
Ist jemand gewesen?
Danke
Antwort erstellen         
Alt  29.03.2018, 17:03   # 4
Lures
 
Mitglied seit 28. March 2018

Beiträge: 2


Lures ist offline
Valencia und de puta madre Sofia!

Bild - anklicken und vergrößern
sofia1.jpg   sofia2.jpg  
Hey alle zusammen,

für Valencia kann ich folgende Seiten empfehlen:
www.valenciacitas.com
www.agenda69.com
www.hotvalencia.es
www.sustitutas.com
In dieser Reihenfolge.

Standardpreise in Valencia sind so 50/60€ für die Halbe Stunde und 100/120€ für die ganze Stunde. Alles über 60, ist über den Standardpreisen(z.B. das Felina Valencia - teurer Schuppen für valencianische Verhältnisse). Aber auch Günstigeres ist möglich zu finden, man muss nur auf den angegebenen Seiten online suchen.


Die beste Erfahrung, die ich gemacht habe, war mit Sofia. Sie ist 43 Jahre alt und eine Milf wie es im Buche steht! Mega großen Vorbau und ein super scharfes Gesicht. Zurzeit hat sie in keinem Portal eine Anzeige hochgestellt, jedoch konnte ich zwei Bilder aus einer veralteten Anzeige finden (Wenn ihr "sofia milf puta valencia" googlet, findet ihr sie einfach).

Achtung: Kontakt war nur auf Spanisch, aber kann wohl auch ein kleines bisschen Englisch und war auch schon in Deutschland unterwegs hat sie mir später erzählt gehabt beim Smalltalk (Also ob auf Englisch ein Besuch bei ihr auszumachen möglich ist, müsstet ihr probieren - Im Profil auf Valenciacitas war das Feld für "Spricht Englisch" nicht gewählt).

Zur Begegnung mit ihr vor etwa einem Jahr: Als ich bei ihr ankam bat sie mich in ein entspanntes Ambiente, Zimmer war groß und alles sehr sauber und aufgeräumt. Da dies auch meine erste Begegnung im Paysex war, war ich ein wenig nervös. Wir machten eine halbe Stunde für 60€ ab, eine Stunde würde 120€ kosten und mit Anal 150€. Ich ließ sie mit einer Body to body Massage anfangen, welche sie grandios beherrschte. Ein super Gefühl wie diese riesigen Brüste an meinem Rücken immer wieder entlang gingen und wie ihre Hände meinen ganzen Körper behandelten - erst auf dem Bauch liegend und dann auf dem Rücken liegend. Als ich dann auf dem Rücken war , folgten tiefe und leidenschaftliche Zungenküsse wie ich sie danach bisher noch nicht erlebt habe. Auch ihre Brüste hielt sie mir hin für eine gute Behandlung mit Händen und Mund. Danach runter zum Sir ohne Kondom (hatten darüber auch nicht gesprochen und allgemein war beim Blasen auch bei anderen Frauen in Valencia nie ein Kondom drauf). Blasen war gut, aber nicht großartig, aber sie schaute mit einem total geilen Fick-Mich-Blick immer wieder hoch zu mir in die Augen. Kurz darauf dann gummiert und sie mich reiten lassen. Sie wurde nach kurzer Zeit schon sehr schnell, worauf ich sie erstmal bremsen musste. Sie dabei zu beobachten wie sie über mir auf und ab ging war einfach so geil, dass ich so bis zum Ende verblieb. Danach noch sehr netter Smalltalk und ich ging nach Hause nach ein bisschen Zeit. Alles in allem gab es nie Zeitdruck bei der Begegung(Wie ich es mitbekommen habe, macht sie wohl auch nur wenige Termine am Tag um sich dafür entspannt Zeit zu nehmen und hatte auch bei Whatsapp geschrieben, dass sie nicht dauerhaft in dem Appartment, in dem sie arbeitet ist, weshalb sie nur nach Termin arbeitet)

Kontakt lief völlig über Whatsapp und sie hatte mich vor dem Termin noch einmal um eine Bestätigung des Termins gebeten. An welcher Tür ich klingeln sollte, erfuhr ich dann direkt vor der Tür, wo ich ihr dann schreiben sollte dass ich da bin.

Weitere Berichte aus Valencia folgen demnächst, mein erster Beitrag soll ja nicht gleich den Rahmen sprengen und euch langweilen, falls der Schreibstil nicht so wie gewünscht hier rein passt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.01.2018, 01:20   # 3
¡Latinas!
Me gustan todas
 
Benutzerbild von ¡Latinas!
 
Mitglied seit 18. September 2014

Beiträge: 408


¡Latinas! ist offline
Zwei weitere Adressen für Valencia:

http://www.felinavalencia.com
https://www.evenonce.es/escorts-y-putas-en-valencia

Das Felina ist ein Ableger vom gleichnamigen Laden in Barcelona. Dort ist es erstklassig, allerdings für spanische Verhältnisse nicht ganz billig.

@Turm1:

Handelt es sich um diese Sandra?

Ya disponible sandra, novedad 50€ 1/2 h
__________________
Moralische Entrüstung besteht in den meisten Fällen aus 2% Moral, 48% Hemmungen und 50% Neid (François de La Rochefoucauld).

Antwort erstellen         
Alt  15.12.2017, 13:43   # 2
Turm1
 
Mitglied seit 13. May 2016

Beiträge: 28


Turm1 ist offline
Spanien - Valencia

Hallo,

war Mitte Dezember 2017 ein paar Tage in Valencia. Die Altstadt von Valencia gefällt mir gut. Drumherum ist viel im spanischen Jugenstil (Modernismo) gebaut. Vieles ist gut renoviert und auch nachts professionell beleuchtet. Der Bahnhof "Estacion del Norte" ist ein tolles Beispiel. Ansonsten gibt es auch einiges anzuschauen, wenn man interessiert ist. (Dumont-Reiseführer von Daniel Izquierdo Hänni)

Zum Thema "Chicas" habe ich nichts in den Foren gefunden. Also habe ich im I-Net nach diversen Seiten geschaut. Die Seite https://www.contactosfaciles.com/putas/valencia/ hatte ich erstmal für die Auswahl angedacht. Es gab Russinnen, Griechin und Rumänin, die für eine Stunde 60€ kosten sollten. Klar, das scheiterte schon beim Telefonieren. Eine freundliche automatische Stimme sagte mir immer, dass es die Nummer nicht gäbe. Eine Polin für 80€ nahm den Anruf entgegen, wollte aber nichts mir zu tun haben. Eine Spanierin sollte mir dann eine SMS schicken, hatte aber Probleme mit meiner 0049 - Vorwahl.

Ein China-WG wollte mich dann für 80€/Std empfangen. Da ging ich hin. Die WG war ziemlich heruntergekommen. Die Truppe zieht in den nächsten Tagen allerdings um. Die Chefin, so breit wie hoch, bot sich mir an. Ich fragte, ob es noch andere Mädchen gäbe. Ja, die seien alle besetzt. Ich sagte, da warte ich eben. Eine halbe Minute später kamen noch drei weiter anspaziert. Die erste war optisch die Tochter von der Chefin. Die zweite war groß und schlank, mit sehr markantem chinesischen Gesicht. Die dritte war von Gesicht recht ansprechend, mir aber ein wenig zu korpulent.

Also die Zweite gewählt. Es stellte sich heraus, dass sie ganz lustig und energiereich war. Die Brüste waren nicht sehr straff, obwohl ich später mitbekommen habe, dass mit Silikon nachgeholfen wurden. Der Po war nicht sehr fraulich. Blasen konnte sie aber perfekt. Bei folgendem Missio hielt sie immer den Kondom fest. Ich drehte sie in Doggy, um das zu unterbinden. Den Kondom hielt sie aber auch in dieser Stellung fest. Im Nachhinein wäre es besser gewesen, sie fertig blasen zu lassen.

Etwas frustriert, habe ich im I-Net eine neue Seite gesucht. Https://www.valenciacitas.com/ sollte es jetzt sein. Die Seite war mir schon bekannt. Es hatte mich aber gestört, dass keine Körpergrößen, kein Gewicht und keine Herkunft angegeben waren. Alter war manchmal da, Preise fast nie. Was gut an dieser Seite ist, dass man sich an den Standort der Damen scrollen kann und so in etwa weiß, wo sie sind. Allerdings gibt es die schönen Frauen fast nie. Auch die „Unabhängigen“ arbeiten immer in Wohngemeinschaften. Die Schöne im Web ist immer besetzt oder es wird eine Dame gezeigt, die wenig Ähnlichkeit hat.

Eine WG 200 m von meinen Quartier entfernt hatte statt der Schöne drei Kräftigere zu bieten. Ich fragte, ob die Schöne eine Tag später da wäre. Kopfschütteln!
Eine andere WG bot mir vier Damen an. Ich wählte eine schlankere für eine Stunde/130€. Sie war nett und hatte lange rote Naturhaare. Sie hatte auch schöne volle Lippen. Ich dachte ans Blasen. Das machte sie gut und mit guter Show. Sie hatte wohl mal viel abgenommen. Man sah es an diversen Streifen. Der Körper war nicht mehr straff. Eine Tochter von zwei Jahren hat sie auch und sie zeigte mir stolz Fotos. Die Mamma der Mamma war Russin, der Papa Spanier und meine Rothaarige war erst 20 Jahre alt.
Das Geld hatte ich vorher an die Chefin gezahlt. Mit Duschen vorher und nachher war ich nach 35 Minuten wieder draußen. Irgendjemand hat da wohl gut verdient. Naja, ich wollte aber keinen Stress machen.

Den nächsten Tag habe mir eine schlanke "Sandra "ausgewählt. Eine Stunde für 100€ waren auf der Website veranschlagt. Also angerufen (0034 674 839 144). Eine nette Stimme sagte, dass sie Zeit hätte. Mit der Metro bis Station "Maritim-Serreria" gefahren. Dann gab es leichte Probleme. Das Straßenschild von der Straße, wo sie wohnte, war auf Spanisch (Carrer de la Serradora 13, Klingel ganz unten - glaube PTA1), in meinem Stadtplan stand sie auf Valenciano (Calle de la Serreria).
Trotzdem habe ich Sandr dann irgendwie gefunden. Sandra, eine Valenciana, hat für mich einen Teeny-Traumkörper. Alles schön knackig, die kleinen Brüste fest und wohlproportioniert zu ihrem Körper. Das Alter kann ich schlecht schätzen, wohl zwischen 20 und 30. Da sie gern lacht, zeigt sie oft ihre Zähne. Die sind leider ein wenig schief. Das hat mich aber weniger gestört. Sie hat außerdem etliche Tattoos am Körper, aber nicht an Stellen, wo es die Optik ihres schönen Körper beeinträchtigt hätte. (Ob das Foto im Web von ihr war?)

Ich habe sie erst einmal gestreichelt und massiert. Sie war nicht frisch geduscht, sonst hätte ich mit meiner Zunge gern ihre hübsche Muschi verwöhnt. Sie fand offensichtlich gefallen am Massieren und Fingern. Anschließend war ich an der Reihe. Sie blies sehr gut und hüpfte dann auf mich drauf. Brüste massierend und die kleinen festen Nippel lutschend, kam ich zum Ende.
Mit Smalltalk und ein paar Späßen vertrieben wir den Rest der Zeit. Sandra ist wirklich sehr nett. Frisch geduscht hätte es perfekt werden können. Es sollten aber ein paar Kenntnisse in Spanisch vorhanden sein. Englisch wird oft wenig bis gar nicht in Valencia gesprochen.

Ich schaute den nächsten Tag noch auf die entsprechende Website, aber das Bild war schon wieder weg. Also wer in Valencia was Vernünftiges finden will, muss sehr suchen!
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City