HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur


   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern > FKK Hawaii - Ingolstadt
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^

LH Erotikforum
^ B13 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.10.2008, 18:42   # 1
Avantgardist
jetzt erst recht
 
Benutzerbild von Avantgardist
 
Mitglied seit 3. August 2005

Beiträge: 4.117


Avantgardist ist offline
Post FKK Hawaii - Steinheilstraße 6, Ingolstadt - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_5.jpg   Foto_3.jpg   Foto_4.jpg   Foto_2.jpg  

Hallo Freunde,
ich hab mir das heute nachmittag mal angeschaut. bin kurz vor 14 Uhr eingelaufen, es waren ca 15 Mädel und knapp 10 Dreibeiner anwesend. Nach einem kurzen Rundgang - die Räumlichkeiten sind ja genug beschrieben - habe ich mich erst mal mit einigen Mädel unterhalten, der Tenor war, dass sie einfach am ersten Tag nicht alle gewusst hätten, was Sache ist.
Später konnte ich mich mit Marc unterhalte, und der stellte das richtig: Im Zuge der Eröffnung, glaubten einige der Mädel, sich entgegen den Absprachen zusätzlich was dazuverdienen zu können. Die Schuldigen wurden eruiert und nach Hause geschickt, ab sofort ist der Standard gleich dem des ColA. Danke, Marc, für das offene und klärende Gespräch.
Natürlich habe ich auch die Probe aufs Exempel gemacht, sowohl Amanda / Ungarn als auch Lauredana / Rumänien fragten zwar, ob ich blasen ohne haben möchte, dann war aber gleich alles klar. Beide übrigens guter FKK - Durchschnitt.
Das Essen konnte ich leider nicht testen, da ich vorher telefonisch abgerufen wurde. Als ich kam, waren ein paar Donuts dort.
Grüsse an Alle

Av.

www.fkk-hawaii.de

Zitat:

Stammtisch im FKK Hawaii jeden 1. Mittwoch im Monat

» A4-Plakat für Stammtische
Zitat:
Stammtisch-Vergünstigungen für LH-Mitglieder wie üblich 50,00 € Eintritt anstatt 69,00 € und Freibier...


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  22.09.2016, 20:57   # 2994
Forryn
 
Mitglied seit 10. September 2016

Beiträge: 5


Forryn ist offline
Ich entschuldige mich bei Kollegen, wenn ich eine Information bitten:

Jemand kann sagen, wo arbeiten Sie jetzt Dana? (Dana_02)

Vielen Dank für Ihre Höflichkeit und Grüße an alle.

Forryn
Antwort erstellen         
Alt  20.09.2016, 07:14   # 2993
lulatsch
 
Mitglied seit 7. November 2014

Beiträge: 99


lulatsch ist offline
Lavia

a new star is born

Lavia ist der Wahnsinn
ich stehe beim Rauchen da kommt eine Neue,zuerst netter Smalltalk ohne Zimmerdruck,witzig in ziemlich guten Deutsch kommt aus Italien, nach einiger Zeit hab ich gesagt, ok gegessen hab ich jetzt brauche ich noch eine Nachspeise, ok, ab aufs Zimmer, was dann abging was der Hammer.
blasen lecken ficken in einer Lautstärke, das war unglaublich, ich war kurz vor einem Gehörsturz.
dummerweise habe ich ein paar mal gebremst weil die mich so geil gemacht hat.
Bin dann nicht mehr in der halben Stunde gekommen.
Kein Problem, ich habe Ihr gesagt ich brauche eine halbe Stunde Pause dann geht weiter.
Also raus zum Rauchen.
Nach 5 Minuten kommt Sie auch raus mit einem Red Bull, wir rauchen gemeinsam und blödeln rum.
Da fragt Sie mich ob ich auch einen Schluck Red Bull mag.
Klar , mag ich.
Sie trinkt und lässt aus Ihren Mund Red Bull raus über Ihren Busen laufen !!
Hier ist dein Red Bull,
Tja, da habe ich jeden Tropfen abgeleckt, nächster Schluck, komm küss mich,dann hat Sie mir den nächsten Schluck aus Ihrem Mund gegeben.
Ja, so mag ich Red Bull
Also wieder ins Zimmer, Küsse tiefer gehts nicht, dann eingerüsselt und Ihren Arsch fest gepackt.
Sie schreit wie beim ersten Mal, Das ist alles nur kein GFS, so mag ich es
Dann sagt Sie , jetzt steck mir den Finger in den Arsch, gut erzogen wie ich bin, mach ich was Frauen sagen.
Sie wird noch lauter, vorne Rüssel hinten Finger, das gefällt Ihr anscheinend.
Sie schreit, ich komme, da hab ich es auch nicht mehr ausgehalten, den Gummi gut gefüllt.
Die B- Probe war mindestens so gut wie die A-Probe.
Ich habe mich aus dem Zimmer geschleppt um mich zu erholen.
Na ja , was soll ich sagen, nach 1 Stunde Erholung hab ich auf beiden Ohren fast schon wieder was gehört

Da ich eh fast schon taub war, also noch mal C-Probe.
Kurzfassung: genauso gut wie A und B
3 Zimmer mit der gleichen Frau, das hab ich noch nie gemacht und kein Zimmer bereut
Sie bleibt länger da und ich werde Sie öfters noch zimmern.
Antwort erstellen         
Alt  19.09.2016, 22:41   # 2992
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 339


Gwambada Uhu ist offline
Wieder ein Hawaii Rekord für den Gwambaden Uhu ... der kürzeste Besuch ever ...

Einiges zu erledigen gehabt, Dauerregen, Unentschlossenheit, überall Staus ... soll der Uhu noch ins Hawaii ... dann doch noch dazu Entschlossen ... die AWL war einfach zu verführerisch.

Kurz vor dem Essen aufgeschlagen. Einfach nur Wahnsinn was da aktuell für Mädels da sind. Und jetzt kommen diese Woche auch noch Elma und Alexa 03 vom Urlaub zurück. Das wird insgesamt zu viel für einen Gwambaden Uhu.

Essen war wieder gut.

Der Uhu erobert eine Couch. Gar nicht so einfach wenn es regnet ohne Ende und sich alles im Barraum abspielt. Ioana entdeckt den Uhu auf seiner Couch ... und da ist sie auch schon. Dieses Mädel ... ich mag sie einfach. Wir ratschen a bisserl bevor wir uns in ihr Lieblingszimmer zurückziehen. Da Uhu erkundet Ioana, Ioana verwöhnt den Uhu ... wieder ein schmusiges (ZK sind heute nicht so ihr Ding) also eher busseliges, kuscheliges, durch schönes Französisch geprägtes Zimmer. Ioana sattelt auf und bringt den Uhu gaaanz langsam zum Abschluss ... schön war es wieder ... schönes gekuschel dann noch, netter AST ... Ioana und der Uhu ... des passt einfach ... das Gesamtpaket Ioana mit netten Gesprächen, toller Figur, wunderschönen Augen, lustigen ST, ohne Berührungsängste, auch ohne ZK noch eine Superschöne Stunde. Eine 1.

Der Uhu geht wieder auf Beobachtungsposten. Immer mehr Gruppen von 4 oder 5 nicht deutsch sprechenden und aussehenden Jungs schlagen auf. Ja ist den schon Italienerwochenende? Langsam wirds eng. Naja bei dem Wetter würd ich das Hawaii auch der nassen Wiesn vorziehen ... na irgendwie ist des dem Uhu zu unruhig ... und das schon am frühen Abend wo die Wiesn noch gar nicht zu ist. Da Uhu bricht auf in Richtung Lieblingsbaustelle und ab nach Hause. Schadet ja nicht wenn man mal früher ....
Antwort erstellen         
Alt  18.09.2016, 10:29   # 2991
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.286


vino ist offline
8 Jahre Jubiläumsparty

Ich hatte den Termin frühzeitig im Auge und versucht mir meine Termine so zu legen, dass ich nicht allzu spät ankommen würde. Das ganze stand zwar bis zuletzt auf etwas wackligen Füßen, aber es hat geklappt ich konnte gegen 15:00 einchecken,

Wieso wollte ich auf die Party?
naja die HW-Parties sind nie so voll, dass es mir zuviel wird, gutes Essen, viele Mädels, Freibier , naja und die Hoffnung was zu gewinnen (wurde aber nix) und terminlich hat`s mir auch gut gepasst (nochmal auf die Insel vor der Wiesn );

Bereits nachmittags reges Treiben (also für nachmittags unter Woche), auch alle Mädels (35) sollten ab 14:00 da sein, naja eine Handvoll kam dann doch etwas später.

Zu dieser Zeit außer der Deco natürlich noch nichts von Party zu merken.
Später dann
-Live-Musik (ein Provinz-Rocker im Frührentner-Alter, zumindest seine Songauswahl war richtig gut...) -2 Showeinlagen von Shandra la Vie (oder so) (naja ..ok)
-Freibier
-Feines vom Grill (Scampi, Fisch, Schweinelende, Entenbrust) ging gut weg
-mehrere Verlosungsrunden (freie Eintritte, Massagegutscheine, Champagner, 5-Karte, 10-Karte) wobei die Hauptpreise in der letzten Runde ab 23:30 vergeben wurden
-und die SM David und Andie machten 5 Sauna-Aufguss-Runden:
1, Jubiläumsaufguss (Eukalyptus, nach 2 Aufgüssen Pause mit Salzpeeling und nach weiteren 2 Gold zum auftragen)
2. Beerenmix (es gab für jeden ne Handvoll Beeren zum Essen; Aufguss war Wassermelone)
3. Prickelndes Vergnügen (Aufguss Granatapfel, nach 2 Runden einreiben mit Salz/Öl, danach ein Glas Sekt, ich mußte es selbst trinken, da die wenigen denen ich es anbieten konnte nicht wollten, die meisten waren beschäftigt)
4. süßes irgendwas (hab ich ausgelassen)
5. Gesundheit für die nächsten Jahre (Gesundheitsaufguss, aus Minze, Menthol, Eukalyptus)

war richtig gut (für mich persönlich waren der Sauna-Event der Höhepunkt der Party, da ich bei den Verlosungen leer ausging)

Zitat:
Zitat von MR2 Beitrag anzeigen
Ich war am Donnerstag zur Geburtstagsparty mal wieder auf der Insel. Es gab Freibier zum selberzapfen, besonderes Essen...

Zitat:
...etwas zu laute, live gesungene Musik, die den meisten Mädels wohl nicht, mir aber recht gut gefallen hat. Bisserl rockig und viel so 80er Jahre. Foreigner, Bon Jovi, Pink Floyd..... was für die "älteren"....
Jo war ganz gut, und für eine Party fand ich es auch nicht zu laut;
Zitat:
...Zudem gab es vier Verlosungen mit je fünf Preisen, in der letzten sogar eine 5er und eine 10er-Karte. Außerdem gab es noch eine Burlesque-Show von einem sehr zierlichen Mädel. Als der der Club gezeigt wurde, hatte ich mich falscherweise schon auf eine Neue gefreut.
(naja die Show war ganz nett, für den Gang aufs Zimmer wär sie für mich eh nicht in Frage gekommen)
Zitat:
... Auch in der Sauna gab es wieder spezielles Programm. Das hat sich das Hawaii richtig was kosten lassen.
(Siehe oben)
Zitat:
An dieser Stelle von mir: D A N K E, war ein toller Abend!
Dito


Der Reihe nach
schon nachmittags viele Mädels, aber zunächst war Frühstücken und relaxen im Garten angesagt, wobei sich schon ein paar Mädels bei mir sehen ließen (bekannte und auch Neue)

Dann lief mir dann wieder Ioana über den Weg, ok hilft ja nix - schönes Wiedersehenszimmer


Übrigens am Nachmittag/frühen Abend waren Garten und Zimmer voll, der Club relativ leer;


Dann stand schon bald der erste Saunagang an
die ersten 3 machte ich mit, dann hab ich zu Abend gegessen (war echt fein) und dann den letzten Spezialaufguss noch mitgenommen. Beim letzten Saunagang war auch Christina_15 mit dabei, die mir vorher schon aufgefallen war;
damit war die Buchung fix,
aber es dauerte, erst ausschwitzen, dann im Garten zu ihr, aber die vorletzte Verlosungsrunde kam dazwischen, danach war ein Kollege schneller;

(es gab noch so Papier-Ballons (mit Feuerantrieb) viele davon gingen nicht hoch, weil die Mädels zu wenig Geduld hatten)
Nach der Letzen Verlosungsrunde wurde es schnell ziemlich leer


Dann kam ich doch noch mit Christina_15 (Italien/Rumänien) zusammen
nettes Mädel
Es gibt nur Bussis, Blasen ist sehr sanft, reiten ist gut, auch der Rest, alles gut, aber nicht mehr; (2-)
Sie will noch ein paar (2?) Wochen bleiben , Rückkehr ungewiss;



Gute Stimmung, aber nicht zu laut, einiges Besondere zur Party aber das Programm nicht überladen, feines Essen, Freibier und viele Mädels die auch gut zu tun hatten.
Insgesamt hat`s mir gut gefallen
__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  15.09.2016, 21:07   # 2990
Obelixx
 
Mitglied seit 16. June 2014

Beiträge: 42


Obelixx ist offline
Erstbesuch Hawaii

Da mich die Berichte hier sehr neugierig machte, ein kurze Bericht zu meinem Erstbesuch. Der Empfang und die kurze Einführung hätte ruhig etwas freundlicher sein können, ansonsten war das Personal durchweg freundlich und zuvorkommend. Der Club ist schön eingerichtet, sauber und angenehm hell. Nicht ganz so dunkel wie andere Clubs. Der Außenbereich ist toll, als es später und etwas kälter wurde sahen einige Mädchen in ihren Morgenmäntel einfach süß aus, sieht man nicht in jedem Club. Essen war in Ordnung, was mir sehr gut gefallen hat: es gab sogar einfache Butterbrezeln, es muss nicht immer was ausgefallenes sein.

Als erstes setzte sich Jenni zu mir. Mein Bauchgefühl sagte Volltreffer, da ich mich aber noch etwas umsehen wollte verschoben wir es auf vielleicht später. Es stellten sich noch einige Damen vor, immer freundlich und nicht aufdringlich. Darunter auch Irina 02, wie ich fand die schönste an dem Samstag aber mein Bauchgefühl sagte vorsichtig.

Das erste Zimmer war mit Jenni. Es gibt nicht viel zu sagen, es kamm keine Stimmung auf und es war mir alles viel zu hektisch. So dauerte es auch nicht lange und ich stand wieder unter der Dusche. Für mich gibt es die Note 4.

Da mein Bauchgefühl eh daheim geblieben ist lachte ich mir Irina 02 an, die schön zurück lächelte und gleich herkam. Auf dem Zimmer fing es genau so hektisch an. Es dauerte ein wenig und ich fand den richtigen Knopf. Sie wurde anschmiegsamer, die Küsschen wurden schöne Küsse mit Zunge und egal was sie machte, sie präsentierte ihren tollen Körper immer so das man was zu streichle, küssen, lecken, lutschen oder nur einen tollen Anblick hat. Wenn man die ersten Minuten abzieht war es eine tolle Stunde. Die Bewertung fällt mir etwas schwer.
Es war nicht perfekt und es war nicht das gekuschle was ich wollte. Aber Irina 02 hat ein tollen Körper, hat ein sehr hübsches Gesicht, presenteirt sich einfach toll, französisch war sehr gut und die Zeit verging wie im Flug. Ich würde sagen eine 2+.

Es war ein schöner Tag denn ich gerne wiederhole aber noch etwas Luft nach oben hat.

Obelixx
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2016, 22:02   # 2989
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 339


Gwambada Uhu ist offline
Nix neues im Hawaii ... super Wetter ... Relax im Garten ... jede Menge Mädels die durch den Garten HighHeelsen ... auch ein paar Highlights da ... aber ... es sind immer noch eine Menge Top Highlights abgängig ... Alexa03, Elma, Anda, Ioana, Rafaela 01, Sarah 03 .... alles weg ... und ob sie alle wiederkommen? Elma ist wenigstens schonmal angekündigt und wird von dem einen oder anderen auch schmerzlich vermisst ... da kann sich schon etwas Wehmut breitmachen im Garten vom Hawaii ... aber Helen hält im Garten die Fahne hoch ... ein Anblick zum ... wenn sie sich so in der Sonne räkelt ... ansonsten nix neues im Hawaii ...

Gut das der Uhu Rebecka entdeckt hat ... oder Rebecka den Uhu ? Keine Ahnung ... aber die letzte Aktion mit Rebecka schreit förmlich nach Wiederholung ... wobei die Erfahrung zeigt das sich manche Dinge nicht wiederholen lassen weil in diesem Augenblick, in dieser Minute, in dieser Stunde einfach alles, wirklich alles gepasst hat. Aber hilft nix ... wat mutt dat mutt ... also geschaut wann des Mädel grad frei ist und mal eine vorsichtige Anfrage gestartet die auch erhört wurde. Der Gwambade Uhu und Rebecka da geht die Post wieder ab ... zur Einleitung wird erstmal die 69 getestet ... dann gehts wieder los ... Uhu unten, Uhu hinten uns die kleinen Uhus führen wieder den Tütencheck durch ... mei war des wieder guad ... die Rebecka und da Uhu ... des passt ... ein hübsches, korrektes, manchmal kuscheliges und manchmal wildes Mädel ... manche Dinge lassen sich doch wiederholen ...

Essen war wieder ok ... zwar ned ganz was Uhus normalerweise ... aber ok ... da Uhu geht wieder auf Beobachtungsposten ... schaut mal wieder nach Mila ... no way ... dauergebucht ... jede Menge Jungs unterwegs ... die Mädels werden gut gebucht ... is ja ned so schlimm wenn man mal vor dem Leberkäs und bevor es dem Morgen graut nach Hause kommt ... also pack mas ... ab in die Lieblingsbaustelle ... aber ... gestern war nicht alle Tage ... da Uhu kommt wieder, keine Frage ... ich hoffe nur das die Rubrik "erwartete Damen in der nächsten Zeit" ... bis 2.10. noch nicht vollständig ist und noch der eine oder andere "Überraschungsgast" aufschlägt ... aber der Elma Fanclub hat ja schon mal Anlass zur Freude ...
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2016, 21:28   # 2988
Forryn
 
Mitglied seit 10. September 2016

Beiträge: 5


Forryn ist offline
Hawaii-Club am 13 und 15. August

Ich grüße alle Teilnehmer des Forums und der Webmaster.

Ich entschuldige mich, wenn ich nur sehr wenige deutschsprachige Fehler machen.

Ich war in Hawaii-Club am 13 und 15. August. Der Verein Hawaii Ich liebe es und haben sehr gut gewesen.
Es gab viele Mädchen, etwa dreißig. Mindestens fünf waren die Art, die Ich mag, das ist schlank und schöne Beine.
In diesen zwei Tagen habe ich vertrauliche Momente mit ELMA und viel zu DANA hatte.

ELMA ist wirklich ein gutes Mädchen und ein guter Arbeiter, fand ich mich sehr gut mit ihr. Es hat eine wirklich sexy Körper, auch seine "mündliche" Künste bemerkenswert sind.

DANA ist niedlich, glücklich und sorglos, die Zeit mit ihr verbrachte, war sehr angenehm. Seine Schönheit ist ein Mädchen von nebenan ... aber diese Tür kann es nicht immer in meiner Stadt nicht finden ...

In Hawaii alle ein großer Verein.

Ich hoffe, dass die Google-Übersetzer einen guten Job gemacht hat.
Grüße an alle
Forryn

Antwort erstellen         
Alt  08.09.2016, 13:34   # 2987
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 339


Gwambada Uhu ist offline
Der Gwambade Uhu schlägt relativ „früh“ im Hawaii auf, Frühstück und dann ab in den Garten … bei dem tollen Wetter und den tollen Mädels auf der AWL kann Mann eigentlich einen sonnigen Tag nicht schöner verbringen … auf alle Fälle fällt mir grad keine schönere Art ein. LH Stammtisch ist auch noch … ein Fuffi Eintritt und Freibier … Dankeschön Hawaii. Der Gwambade Uhu platziert sich auf einer Liege und beobachtet das Clubleben. Die meisten Mädels sind noch etwas müde … es sind auch noch lange nicht alle da. Ein paar Rückkehrerinnen aus dem Urlaub lassen sich auch wieder sehen. Tanja 07, jetzt mit glatten, blonden Haaren WOW schaut super aus … und fast nicht wiederzuerkennen … aber mit der gewohnten positiven Ausstrahlung … da Uhu muss schon zweimal hinschauen … Ada mit einem neuen Tattoo auf dem Rücken … Maja 03 … wieder mit neuer Haarfarbe und neuer Brille … schön, schön … Mila03 … der gewohnte Sonnenschein aber derzeit leider etwas mit Uhu Abstimmungsproblemen … wenn da Uhu grupft is is die Mila frei … wenn sich da Uhu erholt hat bappt grad immer a andarer wie Uhu an der Mila … da müssen wir wieder dran arbeiten …

Gartenleben auf der Insel … schön auf der Liege mit was zum süffeln, hübsche Mädels everywhere you look, Sonne, Ruhe, Whirlpool … des hat einfach was. Des allein ist eigentlich schon ein Uhu Verwöhnprogramm … des dient einfach der Work-Life-Balance von dem Gwambaden Uhu …

Der Gwambade Uhu will später seinen indoor Beobachtungsposten beziehen … hääh besetzt … Rebecka räkelt sich gerade auf dem Beobachtungsposten … also gewartet bis Rebecka durstig, hungrig oder im unternikotin ist und die Couch erobert. Sie kommt rüber und setzt sich zum Uhu und aus dem Geplänkel und der Zusicherung von Rebecka das sie dem Uhu keine Feder krümmt ergibt sich ein Zimmergang. Premiere. Anschmusen im Stehen und dann aufs Bettchen … Uhu Verwöhnprogramm startet. Rebecka Verwöhnprogramm auch… Anfangs noch ruhig und kuschelig wird’s irgendwie immer heftiger. Supertolles Französisch durch schmusereien Unterbrochen, Reiterspiele und dann wird das ganze Repertoire ausgiebig abgearbeitet … auf dem Bett, auf der Couch, dann wieder im Bett, Uhu unten, Uhu oben, Uhu hinten … und dieser Anblick … Männo … des war einfach nur g… zum Finale werdens wieder die Uhu schonenden Reiterspiele … und die kleinen Uhus führen den Tütentest durch. Mei war des guat. Wir ratschen noch a bisserl. Von einer Meldung bei der oberen Naturschutzbehörde sehe ich nochmal ab … Rebecka hat vergessen das Uhus, auch die Gwambaden oder besonders die, unter Naturschutz stehen. Eines der Besten Erlebnisse im Hawaii … wenn nicht das Beste. Rebecka hat mir gezeigt wie toll des sein kann wenn man mal vom Uhu Verwöhnprogramm abweicht. Vielleicht sollte ich das mal überarbeiten … Danke Rebecka … wieviel Sterne kann man hinter der 1 vergeben? Rebecka hat eindeutig zur Life-Balance vom Uhu beigetragen.

So jetzt gibt’s erstmal Muscalika … nö kein neues Mädel im Hawaii mit vielen Muskeln … sondern ein mir gänzlich unbekanntes Gericht … ich konnte nicht umhin das zu googeln und der Uhu muss sich nicht schämen … auch in Google finde ich nichts. Normalerweise heissts immer „Was der Uhu nicht kennt des frisst er ned“ aber es schaut gut aus mit Schweinefleisch drin, riecht gut … naja nachdem der Uhu heute mit Rebecka schon die eingetretenen Pfade verlassen hat und des einfach nur gut war … und es schmeckt echt lecker, genau so wie die Flühlingslollen …

Nach einem erneuten Saunagang, frisch gestärkt, Flüssigkeitsspiegel in Balance … auf zu neuen Taten. Beobachtungsposten bezogen. Andrea09 räkelt sich vor der Beobachtungscouch. Lecker. Muscalika gestärkt wird sich der Uhu mit Andrea … als sie plötzlich auf dem Uhu Schoß sitzt einig dass wir uns den Blicken des Barraumes entziehen wollen … gesagt getan … Gemmazimma … wieder ein Klasse Uhu Verwöhnprogramm mit schönem intensiven Französisch, a bisserl kitzelig ist sie, ZK mag sie nicht so (jedenfalls vom/beim Uhu) aber insgesamt wird der Uhu wunderbar verwöhnt. Finale reitender Weise. Ein schönes Premieren-Zimmer mit Andrea 09 das man jederzeit mal wiederholen kann. Merke: Wer kitzelig ist muss selber mehr arbeiten … eine 2 …

Sodala, da Uhu is mal wieder gerupft … Bianca 05 biegt noch um die Kurve und entdeckt den Uhu … aber heit nimmer … der Uhu ist gerupft … Bianca trägt sich in die „Uhu-Tanzkarte“ für das nächste mal ein … das sind ja Aussichten … ich fahr gleich wieder los … wegen der Work-Life-Balance.

Antwort erstellen         
Alt  05.09.2016, 20:12   # 2986
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 339


Gwambada Uhu ist offline
Mit LH Gutschein und/oder Zehnerkarte 50 Euro ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  05.09.2016, 19:48   # 2985
coolmann
 
Mitglied seit 10. October 2014

Beiträge: 293


coolmann ist offline
Dafür habt ihr schon mal 70 Euronen an Eintritt weg.
Qualität hat halt seinen Preis.
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2016, 19:25   # 2984
Kneissl
Mathias Kneißl
 
Benutzerbild von Kneissl
 
Mitglied seit 15. August 2016

Beiträge: 234


Kneissl ist offline
Thumbs up Besser geht's kaum

Die Location : FKK
*
Sauberkeit* 1
Ambiente* 1
Essen* 1
Trinken* 1
Anfahrt* 1
Zugang* 1
Hausdame* 1
Details* Sehr ansprechende Location mit dem Gewissen Etwas.
Niveau* 1
Freundlichkeit* 1
Diskretion* 2
Werbung* 2
Sonstiges* Sehr sauber und gute Security
Seriös* 2


Die Girls:
Rebecka, Note 1 Eine seltene Schönheit
Diana06, Note 2 Geheimnisvoll
Paloma 01, Note 1 Super Service
Jasmina 05, Note 2 Sehr geschmeidig
Dominika, Note 1 Ein Vampir den ich nochmal möchte.



1. Sehr gut
2. gut
3. passt
4. schlecht
5. Miserabel
6. Rechtsanwalt




Bericht:


Im Rausch der Sinne!

Mit Sicherheit einer der schönsten Tage 2016 bis jetzt.

Gruß
Da Kneissl

Antwort erstellen         
Alt  03.09.2016, 19:28   # 2983
karli123
 
Mitglied seit 5. August 2016

Beiträge: 13


karli123 ist offline
Hawaii reloaded

Nachdem ich ja erst vor Kurzem das erste Mal auf der Insel (oder soll ich sagen im Streichel- Zoo? ) war hat es mich doch gestern gleich wieder hingezogen.
Hatte ja auch einen speziellen Grund. Der Eintritt war jedenfalls diesmal echt günstig... oder sind das erste Abhängigkeitserscheinungen?
Mal sehen wann sich Karli wieder erholt hat...

Knapp vor 18 Uhr aufgeschlagen. Beim Betreten des Parkplatzes schon durch offene Gartentür die nackten Tatsachen erblickt.
Na wenn die offen bleibt.... nicht dass da die Schafe und Uhus abhauen .
Nein, der Caterer bringt grad das Essen. Puuh, zum Glück also kein "Tag der offenen Tür".
Also flugs den Eintritt entrichtet, Dusche, hübsch machen... hilft eh nix mehr

Waren viele Mädels und wenig Dreibeiner da, erstaunlich an einem Freitag, ... ach ..Urlaubszeit.
Nach dem ersten Appetithappen in Form eines gebackenen Fischs kam ein zweiter Backfisch an,
ERIA.
Sie scheint zuletzt unterm Solarium eingeschlafen zu sein, sieht jedenfalls toll aus so gebräunt.
Jedenfalls war es nicht die Sonne, sie hätte keine Zeit dafür meinte sie...
Wir haben uns etwas nach draußen verzogen, mit ihr kann man sich echt auch gut unterhalten.
Ohnen zu drängen hat sie mich nach Vorlieben gefragt, na ja, so richtig ausgefallenes ist mir da nicht eingefallen.
Also hamma es ruhig angehen lassen. Ich mag ihre Figur.
Sie hat Kurven an den richtigen Stellen und wenig "Ballast", auch ihre zwei "Hauptargumente" sind gut in Griffhöhe und trotzen der Schwerkraft

Also nicht lang gezögert, gemmazimma.
Bei der nochmaligen Rückfrage nach Vorlieben wurde dann klar dass sie auf Extras hinauswollte.
Das war zwar in dem Moment etwas unpassend aber nicht aufdringlich, insofern ganz okay. Haben uns bei der ersten "Kontaktaufnahme" auf eine normale halbe Stunde ohne Extras verständigt.
Na hoffentlich ist sie jetzt nicht enttäuscht...
A bisserl streicheln beidseitig und schnell verschwand Karli in Ihrem Mund. Ja wo isser denn? Manchmal war er wohl eher in Ihrem Rachen
Das hält ja keiner allzu lange aus. Also haben wir dochmal nachgeschaut ob sie schon missioniert ist
Das passt. Verschiedene Varianten und Karli musste sich erleichtern. Noch etwas ST und Zärtlichkeiten und die Zeit war um. Schade.
Sie war immer bei der Sache, war definitiv nicht das letzte Mal.
Auch dass sie sich nach der Bezahlung nochmal zu mir nach draußen an den Tisch gesetzt hat als ich dann die zweite Runde Essen genossen hab fand ich toll.
Macht es einfach persönlicher und ist doch ein Zeichen von Sympathie .

Nach einer kurzen Erholungspause einen Rundgang über die Insel gestartet.
Bin ganz kurz im Kino hängengeblieben (die Filme sind wirklich grottig, könnte man die bitte mal austauschen?) und schon von
ZARA01 eingefangen worden.
Sie ist wohl neu, gibt auch noch keine Bilder auf der HP. Ich dachte ich kenne sie aber von irgendwoher...
gab ja früher auch andere Lustinseln
Falls sie diejenige ist an die ich mich erinnert habe hat sie den (nicht so tollen) Eindruck von damals leider bestätigt.
Sie macht in der Aquise zwar einen netten Eindruck aber auf dem Zimmer ging es dann los.
Ja, die Schuhe drücken und das tut weh. Aber muss man deshalb ewig rumjammern und sich nicht um den Karli kümmern ?
Alles in gebrochenem Englisch.
Dann kam es zum ersten Mal. Das Unwort. SCHATZI ! Das erste deutsche Wort...
Schnell ihr das Mundwerk stopfen, Karli wirds freuen.
Okay, das Feuchttuch... (Ich hatte natürlich grad erst frisch geduscht).
Ja, nicht schlecht aber auch nicht toll, speziell nach Eria.
Kaum war Karli wieder am Tageslicht und das Sprachzentrum erwacht: "SCHATZI, all good??"
Ja, solange Du weiter machst schon...
Hat sie... Leider... Speziell beim GV... Alle 30 Sekunden... "SCHATZI, all good?"

Zum ersten Mal hatte ich Würgefantasien... oder war es mein eigener Würgereflex? Na so wird das nix mehr.
Karli wurde erlöst und ZARA erklärt dass das Wort SCHATZI von jetzt an tabu ist
Wenigstens ist sie an einigen Stellen kitzlig sodaß ich sie auch noch ein bisserl quälen konnte .
Keine Wiederholungsgefahr. Definitiv.

Jetzt hab ich Hunger... was?? Na gut, so ein dritter Gang bestehend aus dem zweiten gebackenen Fisch mit Salat schadet nicht.
Das Essen war übrigens gut, der Fisch zwar etwas trocken aber dafür war eine tolle Remoulade dabei. Die Parmesanrollen waren auch toll.

Puuuhhhh, jetzt bin ich aber voll. Das Mädel das Karli (ihr wisst schon... 1-2-3) jetzt noch wecken kann muss erst gebacken werden (Mist- Assoziation gebackener Fisch...) .
Falsch, die Frau gibt es schon.
SANA
Da trifft es der Begriff "Mädel" einfach nicht. Nicht nur aufgrund des Alters. Ich hab sie auf 30+ geschätzt, da liegt man nicht falsch .
Ist aber noch ne Ecke drüber. Hat aber nen Hammerkörper, schlank und drahtig. Klar sind die Titties künstlich aber passt gut.
Und die Frau weiß jeden Teil Ihres Körpers einzusetzen. Jeden !! Die könnte selbst Giacomo Casanova noch was beibringen.
Dabei hat sie aber immer im Blick ob einem das auch gefällt. Ich geh nicht auf Details ein, aber manchmal ist sie der Chef und manchmal der Gast .

Karli hats gefreut und einen so krass gefühlten Höhepunkt nach so viel vorheriger Action... unglaublich.

Wozu braucht man da noch 20-jährige "Betthupferl"... achso, ja, wenn Mann´s mal ruhiger mag... so wie ich eigentlich....

Wieder was dazugelernt. Und WIE

Ach ja, die Bewertung... Eria wäre eine 2+, könnte auch eine 1- sein. Bei späterer Wiederholung und der passenden Stimmung kann das auch ne glatte 1 werden.
Zara: Tschulligung, aber mehr als ne 4- wird das nicht, eigentlich eher ne 5. Ausreichend war es eben nicht.
Sana: Für mich in dem Moment und der Stimmung absolut eine 1 mit vielen Sternen.


Man muss halt wirklich dazu sagen dass es super ist hier vorab solche Einschätzungen lesen zu können.
Nicht dass es nur um "Gut" und "Schlecht" geht.
Ja, manche DL kommen z.T schlecht weg. Ist aber meist ihre eigene Schuld.

Aber die Noten geben halt bei Weitem nicht alles wieder. Wichtig ist m.M dass die Vorlieben und Stärken/Stimmungen der Mädels bekannt sind.

Aus meiner geringen Erfahrung auf diesem Eiland hab ich trotzdem schon was mitgenommen.

Letztes Mal: Ioana Note 1 mit Sternen. GF6 in Perfektion, Bambi !!!
Dieses Mal: Sana absolut irre top. Wenns mal etwas ausgefallener sein soll (ohne dass es zu extrem wäre).

Wiederholungsgefahr Hawaii: 100%.


Mann, ich hab echt zu viel Freizeit... Und Hunger
Antwort erstellen         
Alt  01.09.2016, 21:47   # 2982
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 498


Gemmazimma ist offline
Am heißen Sonntag

war die AWL urlaubsbedingt noch ziemlich ausgedünnt, anwesend dagegen relativ viele Zimmermänner. Die 23 Mädels machten zum Teil gutes Geschäft, spät Abends waren im Club manchmal nur noch 1 oder 2 Frauenzimmer zu sehen.

Alles kein Problem, wenn man den Rest des Tages Zeit und Laura_09 in Händen hat. Vor ein paar Monaten eines der besten Hawaii-Zimmer mit ihr hier und verlernt hat sie nichts, war auch nicht zu erwarten. Was soll man noch schreiben? 1 Stunde Honeymoon, der die Auswahl für die 2.Nummer des Tages extrem einschränkte, denn wer sollte das noch überbieten? Und in den Flitterstunden geht man nicht fremd - Note 1


Wenn da nicht ein süßes Ding auf einem der Sofas säße, das so herzerfrischend rüberlächelt, dass es mich fast vom (Bar)hocker haut, auf Clubtreue ist gepfiffen.

Nicht direkt mein BS, klein, blond gefärbte Haare - Paloma (RO)so ihr Name und den 1.Tag auf der Insel. Ihre herrliche C-Naturbrüstung zieht neugierige Pfoten magisch an.

Paloma hat ein sonniges Gemüt und ein selten nettes Kennenlerngespräch mit ihr endet da wo es am schönsten ist. Die Laken breitet sie aber zuerst auf der Liegefläche vor dem Eingang aus, weil sie mich missverstand mit dem Treffpunkt dort, nachdem ich erst nochmal duschen gehe. Es heißt aber Gemmazimma und nicht Sammaspanner(objekt).

Im Zimmer stellt sich zwar raus, dass sie es mit Küssen nicht so, sonst aber faustdick hinter den erst 19-jährigen Ohren hat. Ein blindes Verständnis als wären wir schon zigmal zugange gewesen, jeder Handgriff sitzt und sekundenschnell weiß sie immer, was gefällt.

Eine Überraschung folgt der nächsten in der leidenschaftlichen Stunde, u.a. scheint eine leicht devote Vorliebe bei ihr vorhanden zu sein. Aber noch fester zuzupacken, wie es vielleicht noch nicht mal zuviel wäre, bringe ich nicht übers Herz, auch Fingerfisimatenten sind kein Problem. Paloma ist eine herrlich unkomplizierte Gespielin und für jede Matratzengaudi zu haben. Der Spaß, den sie sich holt, fühlt sich authentisch an und ist damit auch meiner

Kondomiert kommen wir über eine wahnwitzige Reiterei nicht hinaus, gegen so viele Muskeln hat ein einzelner keine Chance und lässt einen die Beherrschung verlieren. Das Wippen ihrer Zwillinge dabei wäre allein schon sein Geld wert. Diese Aktion im Clubraum, man hätte sicher den Notarzt geholt und garantiert nicht wegen ihr.

Mit Paloma lief es ähnlich, wie mit anderen neuen Mädels in letzter Zeit, die teilweise nicht mehr da sind. Auf eine freundliche zielgerichtete Anbahnung folgt ein ZG und der Kunde ist König, zumindest kommt er sich so vor. Im Zimmer eine rasende Wildsau ohne Berührungsängste. Es bleibt zu hoffen, dass dieses junge Naturtalent dem Hawaii erhalten bleibt - Note 1

Was die Zimmerei angeht, einer der besten Inseltage, der mit einer dicken Überraschung endete.

Antwort erstellen         
Alt  30.08.2016, 22:03   # 2981
Agamemnon
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 277


Agamemnon ist offline
Auf der Insel

Hallo Kollegen
Samstag war ja sehr heiß. Deshalb erstmal den Garten mit ein paar Kollegen geentert und das ganze Treiben in Ruhe angeschaut. Durch die Urlaubszeit sind weniger Mädels da. Die aber entsprechend
besser gebucht . Laune war also nicht schlecht im Gegensatz zum Abendessen. Der Caterer sollte mal in ein Kochbuch schauen, damit er weiß was Stroganoff bzw. Paella eigentlich für Gerichte sind.Der Meinung waren jedenfalls sehr viele Kollegen mit mir. Ja klar gehe ich nicht zum Essen ins Puff , aber wenn man(n) 10 Std. da ist , sollte doch der Zuckerspiegel auch stimmen.
Also nach dem nicht Essen,nach Elma Ausschau gehalten.Nicht das mir wieder so ein Schaf oder Uhu dazwischen kommt. Da Elma ab Freitag in Urlaub fährt,ein unbedingtes muss.Sie war auch frei,also geduscht und ab mit Elma.Zum Zimmer muss ich nun wirklich nichts mehr schreiben.Nach einer Stunde verlies ich diese Top Frau des Clubs völlig zufrieden wie immer.Für Vino: 1++
Danach wieder im Garten relaxt und mich unter den neuen Mädels umgeschaut.
Zwei davon sehr hübsch und mein Beuteschema.Ich entschied mich für Anja 03.Eine Traumfigur ,viel Ttitten leicht hängend und Bildhübsch.Auf dem Zimmer ging es dann aber nicht so gut.Sie schaut lieber in den Spiegel und bewundert sich. Blasen war dann noch ganz gut,aber auch mit viel Handeinsatz. Muschi schmeckte gut und sauber, aber Gefühl das es ihr gefällt kam nicht so auf .Immer wieder ganz netter ST.Aber die Chemie zwischen uns stimmte irgendwie nicht.Alles in allem ein guter Optikfick. Für Vino: Eine 3+
Schönen Gruß
Agamemnon
__________________
Was bringt die Augen einer Frau zum leuchten? Splasher6 ist weg
Antwort erstellen         
Alt  27.08.2016, 20:04   # 2980
haha
 
Mitglied seit 13. January 2015

Beiträge: 20


haha ist offline
hat Spass gemacht

War letztes Wo da mit zwei Kollegen. Eintritt ist ordentlich deswegen habe ich dann auch 3 Mädels an dem Tag genommen damit es sich lohnt. Sehr viele hübsche Körper und manche Mädels sind auch ganz nett. Service war immer gut, man merkt aber es sind Profis. Alle Extras kosten gleich mehr Geld und wenn man fertig ist würdigen sie einen mit keinem Blick mehr. Meinen wohl man nimmt sie nicht nochmal bei der großen Auswahl an Frauen. Mit ausreichen Zeit und Geld fahr ich bestimmt mal wieder hin.
Essen war Durchschnitt, sonst ganz gemütlich.
Antwort erstellen         
Alt  27.08.2016, 15:36   # 2979
GrauerStar
Lemming
 
Benutzerbild von GrauerStar
 
Mitglied seit 19. June 2007

Beiträge: 2.684


GrauerStar ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
Alex1.jpg   Alex2.jpg  
Mit zwei guten alten LH-Bekannten, nennen wir sie mal "v" und "n" , diese Woche bei Premiumwetter einen Hawaii-Nachmittag verbracht. Ein Theorie-Scouting der AWL vorher erbrachte eine gewisse MayBe-Liste mit Priorisierung von zunächst mal einer Lady Nicole_13, die mich auf ihrer Sedcard zunächst am meisten ansprach.

Kollege "v" war allerdings schon etwas früher auf der Insel eingetroffen und hatte sich ebenfalls auf die Lauer nach Nicole gelegt. Somit hatte er natürlich das erste Zugriffsrecht, aber Nicole machte sich eh gerade etwas rar. Daher musste ich beim Kaffeekränzchen mit "v" und "n" nach Alternativen suchen. Meine Wahl fiel dann spontan auf Alex, eine sichere Leistungsbank.

Alex, die vorher schon von "n" gebadet wurde, wurde also von mir mit einem Zimmergangswunsch überrascht. Wie verzogen uns in den "neuen" Trakt (inzwischen schon wieder alt), da dort die Zimmer etwas kühler sind. Dann das kleinste dieser Kämmerchen genommen, egal, Bett groß genug und Spiegel (etwas tief auf Bettkantenhöhe) macht Zimmer optisch auch etwas größer. Die Choreografie unseres Aktes konventionell: kniend gegenseitig beschmusen, küssen, streicheln. Dann ich hinlegen, sie seitlich neben mir Beginn orale Verwöhnung, ich fingering an Ihrer Rückseite. Sie dann sixti-nein über mich mit weiter blasen und ich zutseln und lecken. Dann "Ficken"? Ja, sie erst auf mir reitend. Erwartungsgemäß für mich ganz nett wegen Spielen an Titties und genießen des Anblickes, aber nicht zielführend hinsichtlich Finale, da reibungsarm. Aber so gewollt, da ich schon noch eine weitere Stellung austesten wollte: die Doggy, die bei mir die die wirksamste Finalisierungsstellung ist. Daher auch bald "Ächz, Stöhn, Uff". Verschwitzt dann noch etwas ausruhen, nebeneinander liegend, dann Ende des Gigs. Alex ist lieb, nett, entspannt. Macht bereitwillig alles, was ich (anspruchsloser) will. Müsste ich einen Note vergeben, so wäre es eine glatte, gute 2.

Der Rest verlief mit Ratschen, Chillen, Essen, wie vino bereits geschildert hat. Essen fand ich trotz Kritik am etwas zähen Fleisch (Zwiebenfleisch) und zerkochtem Reis (Nasidingsbums) ganz okay. Bratensoße war richtig lecker. Mit vollem Wanst hab ich dann keine Bock mehr auf P6, daher Abflug bei Sonnenuntergang.
__________________
Warum besitzt die Frau auch zwei diametrale Lippenpaare, auf denen bald ein senkrechtes, bald ein waagerechtes Lächeln spielt? Catherine Breillat
Antwort erstellen         
Alt  25.08.2016, 01:04   # 2978
carpe voluptatem
 
Benutzerbild von carpe voluptatem
 
Mitglied seit 19. August 2015

Beiträge: 43


carpe voluptatem ist offline
Mein erstes Mal (und das zweite)

Als sporadischer P6 Konsument hatte ich bisher nur auf Terminmädels in München gesetzt. Nach fantastischem Beginn mit „Premium“ DLs hatte ich zuletzt aber zwei schlechte Erfahrungen gemacht. Der Schaukasten hatte Erotikbomben mit 100% Beuteschema-Fit versprochen und die Realität beim Türöffnen war eher „verschüchtertes Hascherl“. Das führte zu - für beide Seiten - eher peinlichen „rien ne va plus“ Erlebnisse und bei mir zum Vorsatz: Nie wieder LH-ungeprüftes Schaufensterbumsen. Daher kam die Idee doch einmal einen Club auszuprobieren und dank der ausführlichen Beschreibungen der Kollegen hier im Forum, war die Entscheidung, dass das Hawaii mal einen Versuch wert sein könnte.
In der letzten Woche hab ich mich also auf den Weg nach Ingolstadt gemacht, mit dem Vorsatz mir das Ambiente anzuschauen und ein Mädel oder wenns gut läuft sogar zwei Damen zu testen.

Nach den üblichen Vorbereitungen hab ich mich dann also nachmittags gegen 14 Uhr in die Höhle des Löwens begeben. Die Unsicherheit war auf jeden Fall vorhanden; mich beschäftigte die Frage wie denn die Anbahnung so üblicherweise ablaufen würde und vor allem, wie ich denn mit „Avancen“ von Damen umgehen würde, die mir nicht so zusagen. (Um es vorweg zu nehmen: Ich kann schlecht nein sagen )

Nach einer Runde durch die Hallen und den Garten habe ich mich an die Bar gesetzt und was getrunken.
Relativ bald wurde ich von Jenni angesprochen. Jetzt war erst mal für mich Anfängerstress angesagt. Innerhalb dem Bruchteil einer Sekunde das Mädchen „scannen“ und entscheiden, ob man gleich mit der „erstbesten“ aufs Zimmer gehen möchte und sich auf das Gespräch einlässt. (Ich weiss ja schon, dass man sich auch zuerst unterhalten kann und dann – auf nette Art – nein sagen könnte, aber letztendlich fällt die Entscheidung doch gleich in den ersten Sekunden.
…..schöne Augen …... schöner Busen …... und nett..... passt!
Also nach kurzem ST aufs Zimmer. Wir haben einen anregenden modernen Fünfkampf durchgeführt (Blasen, 69, Reiten, Misio, Doggy) und ich hab nach olympischer Rekordzeit abgeschlossen (was mit einem Lächeln und der Bemerkung, dass ich wohl schon länger keinen Sex mehr hatte kommentiert wurde). Die gewonnen Zeit hat Jenny sogar noch für eine Rückenmassage genutzt – sehr löblich.

Insgesamt also sehr zufrieden habe ich mich wieder unters Volk gemischt. Jetzt erst einmal was essen und dann mindestens zwei, drei Stunden erholen – so war der Plan.

Nach zwanzig Minuten lag ich also refraktionsphasig im Garten auf der Liege und wollte schlafen. Als ich kurz die Augen öffnete ereignete sich aber eine aufwühlende Madonnen Erscheinung. Am Ausgang stand ein wundervolles Wesen und strahlte eine unbeschreibliche Erotik-Aura aus: Helen! Ein waffenscheinpflichtiger Körper, eine wahnsinnige Körpersprache (und schwerkraft-spottende Brüste). Schnell wieder die Augen zumachen, da ich jetzt eh nur sagen könnte, dass wir frühestens in zwei Stunden unbedingt aufs Zimmer sollten...
Zur Sicherheit hab ich nach fünf Minuten nochmal die Augen geöffnet und die Erscheinung wiederholte sich. Diesmal schritt Helen den Garten ab und ich musste einfach hinschauen. Blickkontakt (Bambi !!!), Lächeln und schon wars geschehen. Meine halbherzige Anmerkung, dass ich noch in der Erholungsphase sei konterte Helen mit dem Angebot es ja einfach langsam angehen zu lassen und dann mal schauen was sich ergibt. Auf dem Zimmer ging es dann eigentlich gar nicht langsam an (aber auch nicht so schnell wie bei Zimmer 1) und es ergab sich auch was.

Auf dem Nachhauseweg später am Abend hab ich kurz inne gehalten, mich - im übertragenen Sinne - niedergekniet und dem Herrn dafür gedankt, dass mich heute ein so schönes junges Mädchen angesprochen hat und ich geilen Sex mit ihr hatte (von den 50 € hab ich dem Herrn besser nichts erzählt...)

Mehr als zufrieden konnte ich nach dem Date mit Helen den Tag als vollen Erfolg verbuchen und wollte eigentlich abreisen. Na ja, wenn man schon Eintritt zahlt, dann kann man ja auch noch was trinken, in die Sauna gehen und noch ein bisschen Wellness ausnützen. Gesagt getan. Nach zwei drei Stunden wollte ich dann endgültig gehen und hab mich nur noch kurz für die letzte Fanta an die Bar gesetzt. (Die Hobby-Tiefenpsychologen unter uns wissen, dass ich es vielleicht doch auf was anderes angelegt habe).

Und dann warf sich mir auch schon Dana um den Hals. Ihr absolut geiler Körper und ihr Auftreten haben mir keine Wahl gelassen. Zum angenehmen ST aufs Sofa (den wir übrigens in italienisch geführt haben, da sie sich damit wohler als mit englisch fühlt) und dann auch schnell ins Zimmer.
Sehr geiler Sex. Eine absolute Empfehlung.....
Dann war aber wirklich Schluss und es ging nach Hause. Ende Tag eins.

Da der erste Besuch so ein großer Erfolg war, gab es kaum 5 Tage später am Montag den Zweitbesuch.

Da es am frühen Nachmittag sehr ruhig war, begann der Tag erst ein mal mit Sonnen. Nach einiger Zeit (Dana oder Helen waren leider nicht gesichtet) ging ich rein und da stellte sich mir Dominika in den Weg. Optisch für mich ein Volltreffer (ich kann irgendwie die junge J.Lo erkennen – aber halt statt mit Latina-Arsch die Version mit solidem slowakischem Qualitätshintern....). Auf Vorschlag von La Lopez haben wir bevor es aufs Zimmer ging einen Abstecher ins Kino gemacht. (Was sind das für Filme? Die stammen wohl vom „Alles für 4 DM Leihkasetten-Ausverkaufswühltisch“ vom Erotik-Center Wattescheid im Jahre 1994......). Im Zimmer war ich irgendwie „unentschlossen“. Dominika war aber sehr flexibel und hat mich mit einem BJ++ sehr gut bedient.

Nach längerer Zeit mit Sonnen, Sauna, Essen etc. hab ich mich für die mittlerweile fast schon zur Gewohnheit gewordenen Abschlussfanta an die Bar gesetzt. Ich wurde von Lavia angesprochen. Lavia ist ganz neu im Hawaii, dunkelhaarig und halb Italienerin und halb Bulgarin. Sehr angenehmer Smaltalk auf italienisch und dabei hat sie mich überzeugt, dass heute doch noch was gehen könnte...
Was dann folgte entzieht sich zum Teil meiner Erinnerung. Ein noch nie dagewesenes Feuerwerk, eine überbordende Mischung aus Anmache, Dirty Talk, Komplimenten, Sinneslust, lautem Stöhnen (der Oskar für den lautesten Soundtrack goes to....) Kuscheln, Action, Hingabe ... ich hab meinen Realitätsfilter auf Standby geschaltet und mitgemacht und hatte dabei wirklich unbeschreiblichen Sex. Danach noch langes daliegen mit ST ohne jeglichen Zeitdruck. Sowohl vor, während und nach dem Zimmer ein stimmiges Gesamtpaket und ein sehr netter Mensch. Auch als Neuling kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass Lavia auf jeden Fall eine Bereicherung fürs Hawaii ist. Sie wird sich sicher schnell eine solide Fan-Base auf der Insel aufbauen. Für mich persönlich natürlich Wiederholungspflicht :-)

Damit soll auch mein langer (sorry dafür) Bericht über den erst- und Zweitbesuch im Hawaii enden. Für die Statistiker und Listenführer: Eine Bewertung nach Noten der einzelnen DL fällt mir schwer. Aus meiner Sicht haben alle 5 Ihren Job sehr gut gemacht - jede auf Ihre Art (daher gibt’s eine 1).

P.S.: Die Schuhe? WTF? Wenn im Garten eine Gruppe von RO Mädels quorrend zurück ins Haus stolzieren, dann ist das für mich so „mittel erotisch“. Mich erinnert das eher an Kindergeburtstag, wo nach dem Wattepusten und Topfschlagen noch eine Runde Stelzenlaufen ansteht. Stöckelschuhe sind erotisch, aber wer findet bitte diese Stelzen geil? Vielleicht fehlen mir da irgendwelche Rezeptoren, aber ich lasse mich auch gerne belehren ;-)

Antwort erstellen         
Alt  24.08.2016, 21:48   # 2977
vino
in vino veritas
 
Benutzerbild von vino
 
Mitglied seit 28. June 2006

Beiträge: 2.286


vino ist offline
Urlaubszeit

nicht nur bei mir, sondern auch bei den Mädels.
Ganz ehrlich, wenn ich nicht einen Termin mit Kollegen gehabt hätte, hätte ich bei der AWL auf einen Besuch verzichtet.
Knapp 20 anwesende Mädels ist ja ok, aber keine meiner Favoritinnen dabei und auch aus meiner 2. Reihe waren noch ein paar abgereist oder hatten sich ausgerechnet an diesem Tag frei genommen.

Naja eine "najawenndannwohlvielleichtdie-Liste", weil andere nicht in Frage kommen hatte ich noch aufstellen können, die bestand im Wesentlichen aus Mädels die ich schon mal gehabt hatte, bei denen ich hoffte, dass es diesmal besser wird; war zwar jeweils nicht schlecht, aber nicht so, dass sich eine WH aufgedrängt hätte.
Dazu aufgrund der Bilder und Berichte Nicole_13, wobei ich da den persönlichen Eindruck abwarten musste.

Beim Einchecken hab ich mir den Rest meiner alten 10-Karte auszahlen lassen und das Angebot, wenn ich mir eine neue für 500€ (unveränderter Preis) zulege, diese unbelastet zu lassen und für 35€ Einlass gewährt zu bekommen (ist doch ein schönes Angebot),angenommen. Diana war an der Rezi und so hat alles reibungslos funktioniert, aber mittlerweile wissen wohl alle Rezi-Damen wie es abläuft.

Frühstück im Garten, Sonnen im Garten, Relax im Schatten, Sauna...
Der Scout warnte vor der ein oder anderen, wär gar nicht nötig gewesen (weil sie für mich eh nicht in Frage gekommen wären)

Dann sah ich eine bisher Unbekannte.
Hm, könnte Nicole_13 sein, obwohl ich sie aufgrund der Bilder nicht erkannt hätte.
Erster Eindruck sehr reizvoll; Blickkontakt wurde nicht merklich (relativ große Entfernung im Garten) erwidert, kein Lächeln,...
...dann beim Scout versichert, dass es sich um Nicole handelt, und innen mal etwas näher betrachtet, hm sehr hübsches Gesicht, gute Figur, wenn auch sicherlich nicht ganz perfekt, immer noch kein Lächeln...bei anderer Konkurrenz wär sie wohl raus gewesen.

Aber so, oje…
ich nahm neben dem Kollegen Platz mit Blick auf Nicole, der Kollege verzog sich nach kurzer Zeit, nicht ohne dass er mir noch Verhaltensratschläge gegeben hätte…
da saß ich nun alleine mit Blick (Blicken) auf Nicole, die diese jetzt wohl zumindest bemerkte, ohne groß darauf zu reagieren.
Naja es hilft ja nix, mach ich mal eine Sicherheitsdusche...
...als ich zurück kam war Nicole im Gespräch, das sehr vielversprechend aussah, naja dann wart ich halt…

Einige Zeit später ging Nicole in den Garten... ich hinterher und fragte, ob ich mich zu ihr setzen darf.
Und da ist es: das Lächeln auf das ich gewartet hatte, das Gespräch verlief nett (auf Englisch) und sie himmelte mich geradezu an, so ging es nach kurzer Zeit ins Zimmer mit

Nicole_13
Zitat:
Heises Mädchen erwartet Dich!!! Mein Service lässt keine Wünsche offen.


Schon im Stehen wildes Geknutsche, kaum auf dem Bett (ich lag noch gar nicht) ging das Gebläse los, sehr gut, aber langsam wurde es etwas unbequem und ich wollte sie erstmal lecken. Hm lecker und glaubhafte Reaktionen.
Dann wieder Rollenwechsel, Blasen schon gut mit Deepthroat (steh ich aber nicht so drauf und sagte ihr auch, dass es so tief nicht nötig ist) auch variabel mit Zungenspiel und Eierlecken und immer ne Stellung in der sie für meine Finger gut zugängig war.
Dann aufsatteln
Der Ritt nicht schlecht - vorwiegend ein rutschen, aber teilweise in sehr interessanten Varianten - aber gerade in dieser Disziplin hatte ich zuletzt einige bessere;
Dann Wechsel in die Missio, war sehr geil, und führte auch zum Finale;
Danach auskuscheln und ihr Angebot zur Massage nahm ich unter der Bedingung an, dass ich erst sie massiere: Deal
die Massage wurde dann etwas spezieller und endete in einer speziellen Massage mit dem Mund.
Rein technisch ist der Service von Nicole nicht so überragend wie es die Vorberichte erwarten lassen, aber ist sicher auf hohem Niveau und das Gesamtpaket Nicole_13 ist schon richtig gut; Empfehlung;
und weil davon zu lesen war, dass es bei ihr eher Richtung Porno als GFS geht; das kann ich so NICHT bestätigen;


Dann noch etwas den Garten zum Entspannen und Gesprächen mit Kollegen genutzt und dann war es auch schon Zeit fürs Abendessen.
Zwiebelfleisch (davon gab es offensichtlich zartere und härtere Stücke) mit guter Soße, Nasi Goreng, der Reis schon etwas arg weich, aber geschmacklich gut, zum Nachtisch spendierte ein Kollege noch ein Eis;
Dann bekamen wir noch Besuch von Nicole, aber nach einiger Zeit merkte sie, dass sie aus unserer Runde aktuell keine Buchung zu erwarten hatte und verließ uns mit einem "Eijeijei";

Nach Verdauungs-Relaxen ging´s nochmal in die Sauna, ausschwitzen im Garten und sich es drinnen gemütlich zu machen.
Langsam dachte ich an die nächste Runde;
Eine lächelte mich ab und zu an, von der man es gar nicht gewohnt ist und im Geiste versprach ich ihr den Zimmergang;


aber oje, Nicole winkte und forderte mich auf mich zu ihr zu setzen, als ich das nicht tat, kam sie zu mir;
ihr war langweilig und sie kuschelte sich an mich
Sie kuschelte und streichelte solange und so intensiv , dass ich eigentlich nicht mehr "nein" sagen konnte; ich suchte einen letzten Ausweg und gab vor zu müde zu sein um aufs Zimmer zu gehen;
Darauf machte sie das Angebot, dass ich nichts mehr tun müsse, und sie mir eine Massage mit Happy-end geben würde.
Na gut... aus der Massage mit Happyend wurde dann ein Blasen mit Extra;
vorsichtshalber erwähnte ich beim Bezahlen, dass ich nun kein Geld mehr dabei habe...

Also noch einen Kaffee und ab auf die A9;
Trotz Sommerbesetzung ohne meine Lieblingsfrauen konnte ich einen tollen Sommertag auf der Insel verbringen zu dem auch die Kollegen ihren nicht unwesentlichen Beitrag leisteten.

__________________
Che fantastica storia è la vita!!!

Antwort erstellen         
Alt  24.08.2016, 17:09   # 2976
Agamemnon
 
Benutzerbild von Agamemnon
 
Mitglied seit 27. August 2015

Beiträge: 277


Agamemnon ist offline
Nach zwei Wochen Rumänien

Hallo Kollegen
Was macht Man(n) nach zwei Wochen Urlaub in Rumänien?
Na klar, ich fahre wieder nach Rumänien, aber auf die Insel.
Freitagabend, nicht viel los. Mehr Mädels als Dreibeiner.I Ich genieße erstmal das Essen und danach Sauna.Raphaela 01 kommt und setzt sich zu mir und einem Kollegen. Ihr Vorschlag: Wir gehen alle drei aufs Zimmer ……… dann fickt ihr euch und ich schaue zu. Typisch für ihren Humor. Also gehen wir beide. Eine sehr aufgedrehte Raphaela01 lies nach allen Regeln der Kunst die Stunde sehr schnell vergehen. Ihre gesamte Performance ist einfach Klasse. Note 1
Ich hatte dann eigentlich ein Date mit Elma ausgemacht, aber dann kam so ein Schaf, noch dazu Schwarz und Elmas Tierliebe lies unser Date im Nichts auflösen. Naja dem armen Schaf sei eine so liebe Schäferin gegönnt.
Also bin ich raus zum Rauchen. Dort traf ich auf eine Neue. Alexandra10 aka Ivona vom Sakura aus Stuttgart. Wir begannen ein sehr nettes Gespräch und sie erklärte mir gleich, dass sie nur für eine Stunde ins Zimmer geht. Für mich kein Problem, aber es gibt halt viele die nur eine halbe Stunde nehmen zum Testen. Alexandra meinte das sie sich dann nur benutzt fühlt und die ganze Seite ihrer Sexualität gar nicht zum Tragen kommt. Also Gemmazimma. Was ich dann dort erlebt habe, gehört mit Sicherheit zum Besten was ich im Hawaii je erlebt habe. Feinster GF6 mit pornographischen Zwischentönen und alle Stellungen vom Feinsten, mit viel Wärme und einer sehr sexuellen Frau. Alexandra10 ist nicht skinny, aber alles fest und straff. Leider hat sie das Hawaii schon wieder verlassen, obwohl ich am Empfang um Eisenkette und Kugel nachgefragt hatte.
Fazit: Eine tolle Frau, wegen der ich jetzt nach Stuttgart fahren muss. Termin ist schon gemacht.
Ach ja: Aus der Stunde wurden drei, aber, weil wir mal für zehn Minuten draußen waren zum Rauchen und natürlich auch ein bisschen geratscht haben, wollte Alexandra nur 2 bezahlt haben. Einfach Klasse diese Frau.
Gruß Agamemnon
__________________
Was bringt die Augen einer Frau zum leuchten? Splasher6 ist weg

Antwort erstellen         
Alt  23.08.2016, 09:50   # 2975
Seersucker
 
Mitglied seit 23. January 2012

Beiträge: 32


Seersucker ist offline
Thumbs up Dead Monday

Drei Männer und 3 drei weibliche Wesen, ansonsten leer in der Halle gegen 12:30
Erst langsam belebt sich der Club im Laufe des Nachmittags, zeitweise mit deutlichem Männerüberschuss.
Tja, wer nicht da ist, kann auch kein Geld verdienen.

Gegen 16:00 läuft mir plötzlich Schneewittchen über den Weg.
Rabenschwarzes, feingelocktes Haar
Blutrote Lippen
Knallrote High-Heels
ein perfekt dazu passender Strapsgürtel
Das ganze gekrönt von einem lieblichen Gesicht

Dea_01..... oft gesehen, doch nie berührt, und so ist nix passiert.
Sie hatte auch immer so eine brave Ausstrahlung..

Hatte immer irgendwelche bremsende Komentare von FK's über sie im Hinterkopf aber neugierig auf sie war ich schon immer.

Die stark reduzierte Auswahl gab eine zusätzliche Motivation, ich geb's zu, aber ihr Anblick heute war schon ein Knaller. So gaaanz leicht dirty

Frisch gewagt ist hab verloren. Und schon saß ich bei ihr auf der Couch.


Nach nettem BlaBla ging's auf's Zimmer

Und dann wurde ich mal wieder im Hawaii so richtig überrascht.
Gut, ihr BJ ist noch etwas zu zielorientiert, ihre ÖL-Massage als Vorspiel ist jedoch der Wahnsinn.
Schön sanft und sinnlich, hmmm. Könnt ich stundenlang machen (lassen)

BJ und Handmassage im Wechsel ergaben dann auch später die genau richtige Mischung um mich groggy zu machen.

Zwischendurch ein bischen Revange von mir, die auch mit dem zustehenden Applaus bedacht wurde.

So ein schöner Beginn. Ich werde jedenfalls zum Wiederholungstäter, mal sehen, welche Überraschungen sie noch bietet.


Nach genügend Erholung Nicole_13
Der bisherigen erkenntnissen ist nix hinzuzufügen. ein unermüdlicher Wirbelwind.
Es treten allerding beim BJ manchmal Verlustängste auf, so tief verschwindet das gute Ding

Auch Wiederholung garantiert, allerdings sollte es etwas kühler sein

Anschließend war ich genau so tod wie dieser Montag
Antwort erstellen         
Alt  22.08.2016, 23:13   # 2974
Gwambada Uhu
 
Benutzerbild von Gwambada Uhu
 
Mitglied seit 23. May 2015

Beiträge: 339


Gwambada Uhu ist offline
Auch der Uhu war wieder auf Excursion im Hawaii. Erstmal einen Happen gegessen. Dann im Garten wie üblich den Beobachtungsposten bezogen. Ein komischer Sommer ist das ... im Garten von den Temperaturen her eher kühl und im Clubraum eigentlich zu schwül. Dann schau mer mal wie die Mädels heute so drauf sind ... Körpersprache ... sehen die Mädels den Uhu? Oder signalisieren die Mädels heute "keinen Bock auf Uhus"? Wär auch kein Beinbruch ... essen, trinken, saunieren, ratschen ähh Fachgespräche führen, Fußball und Olympia schauen und heim ... passt auch. Aber es kommt zweitens meistens anders wie man erstens meistens denkt ....

Der Uhu auf Beobachtungsposten, Lidia winkt schon von weitem, kommt aber ned her ... jetzt grad besser so .. da Gwambade Uhu hat sich grad die Wampn vollgeschlagen ... und braucht no a Päuschen ... is aber a nettes Mädel ...

dann kommt Ioana um die Kurve ... sieht den Uhu und sitzt auf seinem Schoss und schmust schon mal a bisserl ... so macht ma des Mädels ... aber da Uhu braucht noch a bisserl ... später. Da Uhu geht saunieren ... im Fernseher läuft die Olympische Top-Sportart Golfen ... mei is des spannend ... hoffentlich fängt Fußball bald an. Im Fußball relativ schnell alles relativ klar ... langweilig. Der Uhu sitzt auf der Beobachtungscouch mit Blickkontakt zu Ioana. Wir verständigen uns via Zeichen das wir dem zu warmen Clubraum entfliehen und einen Ventilator suchen. Leider sitzt Nicole irgendwie zwischen uns, deutet meine Zeichen falsch und kommt her. Des wollte ich nicht ... aber ich erklär es ihr. Dann kommt Ioana und wir suchen, wie schon via Zeichensprache vereinbart, einen Ventilator mit Zimmer ... Ioana weiß schon was der Uhu mag und startet ein Uhu Verwöhnprogramm ... wieder eine verschmuste Geschichte ... der Uhu verwöhnt Ioana, Ioana revanchiert sich ... schee ... reitenderweise bringt Ioana den Uhu über den Jordan ... die Stunde vergeht wieder wie im Uhu-Flug ... schon wieder eine 1 ... Ioana und da Uhu ... des passt einfach.

Da Uhu geht wieder auf Beobachtungsposten. Fußball rum ... Olympia langweilig ... Kollegen alle weggezimmert. Da steuert Rafaela 01 die Uhu Couch an. Gemmazimma. Mit Rafaela war ich ja schon öfter ... eine Bank sozusagen. Wieder ist Uhu Verwöhnprogramm angesagt. Ein schmusiges, streicheliges, schleckendes Zimmer mit folgendem Uhu Ritt ... der Weg ist das Ziel ... eine 2

Der Rest des Abends ist schnell erzählt. Zwei Zimmer reichen dem Uhu ... Müdigkeit macht sich langsam beim Uhu breit. Ne ... heute nix mehr Nicole, Irina, Anja ... auch die eine oder andere Neue wär da noch ... aber na ... heute nicht mehr. Der Kollege ist dauerweggezimmert ... Olympia langweilig ... ich denk an Ideal .... Monotonie in der Südsee, Melancholie bei dreißig Grad, Monotonie unter Palmen ... viel zu spät oder früh brechen wir die Zelte im Hawaii ab und schweben nach Hause ... sche wars wieder ...

Zum vorherigen Thema ... da haben sich schon einige von der "könnte heute sein - Liste" geschossen. Manche auch dauerhaft. Auch ich werde nicht gerne ignoriert und bin nicht gerne plötzlich Luft für Mädels mit denen ich schöne Zimmer hatte. Brauch ich nicht. Dann halt nicht ... kein Problem. Wenn die Körpersprache schon sagt "Null Bock auf Uhus ... laber mich nicht an". Alles Klar ... Wie gesagt es gibt Mädels wie Mila die einfach immer und wirklich immer nett und freundlich ist, einen super Service bietet und aber auch nicht beleidigt ist wenn es sich mal nicht ergibt. Dann gibts welche ... tja wie gesagt ... null Problem ... muss nicht. Da musste ich echt schmunzeln ... das trifft es
Zitat:
Von Helen ganz zu schweigen, Service eigentlich immer gut, zwischen den Besuchen Funkstille und ein Blick, gegen den derjenige von ****** ein sanfter Augenaufschlag ist.
Nur ist da dann halt nichts mehr mit "zwischen den Besuchen"
Antwort erstellen         
Alt  22.08.2016, 22:34   # 2973
PassionSEX
 
Mitglied seit 1. May 2014

Beiträge: 27


PassionSEX ist offline
Zitat:
Zitat von BlackScorpion Beitrag anzeigen
Wenn ich natürlich hier Berichte lese wie: Bei ihrem dritten oder war es schon der vierte Anbahnungsversuch an diesem Abend, bin ich dann mit auf Zimmer....
Dann braucht sich doch dieser Vollpfosten beim nächsten mal nicht wundern, wenn die Lady es 5 oder 6 mal versucht.
Größten Teils sind wir schon selber schuld, wie wir von den Ladys behandelt werden.
Keine Angst, das tue ich nicht.

Scheinbar hast du aber den Bericht nur überflogen, sonst wüsstest du aus welchem Grund ich nach den Aufdringlichen Versuchen einem Zimmer zugestimmt habe. Wenn ich dreimal in der Lage bin nein zu sagen, dann wohl auch beim 4ten mal. Alles kein Grund beleidigend zu werden.

Schönen Abend noch.
Antwort erstellen         
Alt  22.08.2016, 20:55   # 2972
Gemmazimma
A bissl wos geht imma
 
Benutzerbild von Gemmazimma
 
Mitglied seit 26. July 2014

Beiträge: 498


Gemmazimma ist offline
Für Stammgäste

die das vom Kollegen Aleron beschriebene Gemmazimma-Ritual genauso nervt, ist es wahrscheinlich ein schwacher Trost, dass sich die Situation für manchen auch anders darstellen kann. Einige Mädels verstehe ich aber eher immer weniger, je öfter ich Clubs besuche.

Obwohl es sich mittlerweile rumgesprochen haben müsste und ich der Meinung bin, ein umgänglicher und nicht knausriger Kunde zu sein, wurde ich von den meisten Stamm-Insulanerinnen schon lange auf die Ignorier-Liste gesetzt, ist halt alles eine Sache der (vielleicht falschen) Selbsteinschätzung.

Deshalb gehe ich fast nur noch mit Mädels, die den Kontakt mit mir suchen oder sonst irgendwie (geschäftliches) Interesse an meinem Luxuskörper signalisieren. Habe damit fast nur gute Erfahrungen gemacht und in letzter Zeit mehrere super Zimmer vor allem mit neuen CDLs gehabt, die aber leider nicht mehr da sind. (Natalie_07 /Eva_08 / Laura_09).

Manchmal schon ein Lächeln beim Einchecken, als Folge später ein nettes Gespräch im Club und im Zimmer ging es genau so weiter. Die meisten Stammmädels schauen da schon diskret zur Seite und denken wohl 'wenn ich ihn nicht sehe, sieht er vielleicht auch mich nicht'.

Deshalb wüsste ich nicht, weshalb die sauer verdiente Kohle u.a. unter die vom Kollegen fuckbuddy erwähnten Ignoriergretels verteilt werden sollte, mit denen es meist nur mittelmäßige Erlebnisse waren, nachdem ich sie früher gelegentlich mal angesprochen habe. Das alles hat aber den Vorteil für mich, dass die Entscheidung jeweils einfacher und m.E. die Glückstrefferquote wesentlich höher ist.

Die alteingesessenen Pulks vom rumänischen Politbüro jedenfalls interessieren mich nicht im geringsten, beruht auf Gegenseitigkeit, da würde ich eher eins von den dazugehörigen Sofas vermissen, wenn es plötzlich nicht mehr da wäre.

Von den dienstälteren Mädels bemühen sich z.B. aber Adela_02 sowie Mila_03 und die jetzt wieder öfter anwesende Maria_05 in sehr angenehmer Weise, deren Aufmerksamkeit setzt sich im Zimmer fort und da waren schon (Club)hochzeitsnächte dabei.

Antwort erstellen         
Alt  22.08.2016, 09:00   # 2971
fuckbuddy
 
Mitglied seit 6. November 2011

Beiträge: 81


fuckbuddy ist offline
In Alerons Beitrag steckt viel Wahres hinsichtlich der Akquise seitens der Damen. Einige Mädels erahnen ungefähr meine Besuchsfrequenz bei ihnen und wenn es nach ihrem Zeitgefühl mal wieder so weit ist, sind sie freundlich und zugänglich, dazwischen jedoch totale Ignoranz.

Musterbeispiel: Eria, Rebecka und Andrea 09 vom "Zentralkomitee" aus der Wagenburg vorm Pool. Sagt jetzt nichts über die Leistung aus, diese ist bei Eria und nach mehreren Anläufen auch bei Rebecka sehr gut, bei Andrea 09 wechselhaft, aber das völlig Ignorieren dazwischen macht nicht wirklich Lust auf einen weiteren Zimmergang.

Von Helen ganz zu schweigen, Service eigentlich immer gut, zwischen den Besuchen Funkstille und ein Blick, gegen den derjenige von ****** ein sanfter Augenaufschlag ist.

Arroganz hat einen Namen: Anja 03. 3 sehr gute Zimmer mit ihr gehabt, im Zimmer auch total freundlich, lustig und gesprächig, keinerlei Indiz, dass ihr irgendwas nicht gepasst hätte. Jetzt schaut sie noch nicht einmal mehr durch mich durch, sondern verrenkt sich noch irgendwann den Hals beim Wegdrehen. Ein Blick, der nur eines aussagt: "Wage es bloß nicht, mich anzusprechen".

Dass es auch anders geht, zeigen einige Neuzugänge: Ruby, Eli 01 und Lidia 01, alle mit freundlichem, unaufdringlichen Animieren. Ruby trotz bereits mehrmonatiger Berufserfahrung leider etwas unbeholfen aber lernwillig. Bei Eli nervt das Nachkobern nach Extras oder Verlängerung, Service aber sehr gut. Lidia servicetechnisch leider noch etwas zurückhaltend aber vielleicht ausbaufähig.

Gehe gerne auch immer mal wieder mit Maja 03. Hat zwar mal auch ihren zickigen Tag, ist aber auch bei längerer Nichtbuchung immer freundlich und lustig. Servicemäßig zwar nicht top level, aber das Gesamtpaket stimmt.

Und natürlich Sana. trotz sehr sehr seltener Besuchsfrequenz nie ein böser Blick oder ein böses Wort, im Gegenteil, immer zu einem Schwätzchen aufgelegt. Ihre gute Leistung im Zimmer ist ja sowieso bekannt.

Antwort erstellen         
Alt  21.08.2016, 15:56   # 2970
BlackScorpion
Gstocha wird imma
 
Benutzerbild von BlackScorpion
 
Mitglied seit 7. July 2013

Beiträge: 170


BlackScorpion ist offline
Wahrheit

Im groben gebe ich KLARTEXT recht.

Aber auch deine Meinung muss nicht immer die komplette Wahrheit sein.
Wer immer nur das schlechteste über andere denkt und erwartet, beweist nur wie schlecht er selber denkt und ist.

Du nennst dich KLARTEXT ok. Klartext reden bedeutet nur sein Meinung klar und ungeschminkt zu äusern. Es bedeutet nicht die Wahrheit zu sagen.
Was ist die Wahrheit? ??

Wieso sollten diese Frauen nicht auch einem Gast Respekt und Wertschätzung entgegen bringen können??
Woher nimmst du dir das Recht, es diesen Frauen zu unterstellen es wäre nicht so.

Ok!
Ehrlicher Respekt und Wertschätzung kann man nicht kaufen, daß muss man sich erarbeiten.
Egal ob im Beruf, Familie, Privat oder im Club.

Viele dieser Frauen machen diesen Job mehrere Jahre. Ich denke das wir ihnen nicht erklären müssen wie sie ihn zu tun haben.
Ich bin ebenfalls Stammgast in diesem Club. Und der größte Teil der Frauen weis genau wie sie mich Ansprechen müssen, um aussichten für einen Zimmergang zu haben.
Und die anderen beobachten und lernen meist sehr schnell.
Wenn ich natürlich hier Berichte lese wie: Bei ihrem dritten oder war es schon der vierte Anbahnungsversuch an diesem Abend, bin ich dann mit auf Zimmer....
Dann braucht sich doch dieser Vollpfosten beim nächsten mal nicht wundern, wenn die Lady es 5 oder 6 mal versucht.
Größten Teils sind wir schon selber schuld, wie wir von den Ladys behandelt werden.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)