HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ BT ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^


^ B16 ^


^ B17 ^

LH Erotikforum
^ B18 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.09.2007, 11:22   # 1
Hans Dampf
Am Anfang war die Frau
 
Mitglied seit 12. July 2005

Beiträge: 4.743


Hans Dampf ist offline
Post FKK-Club Phönix - Marienstr. 38b, Stuttgart - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg   Foto_5.jpg  
Bild
 
Club Phönix in Stuttgart
Zitat:
'Text von der HP:
Erleben Sie entspannenden Stunden mit Spaß, Lust und guter Laune auf 4 Etagen.
In gemütlichem Ambiente mit Whirlpool, Sauna, Fitnessraum und Solarium.
40 süße, sexy Nixen machen Ihren Aufenthalt zum einmaligen und unvergesslichen
Ereignis.
Lassen Sie sich überraschen!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Anmerkung des Verfassers:
Ich war schon mehrmals dort, allerdings habe ich weder einen Whirlpool noch einen Fitnessraum entdeckt.

Eintritt: 40 Euro, manchmal gibt es Sonderaktionen (s. HP), eine CE mit Standardservice (i. d. R. GV, FO, Französisch beidseitig und ZK - soweit von der Dame angeboten) kostet 55 Euro


http://fkk-stuttgart.de/
Büro: 0711-6159770 - Info: 0711 - 6159984 -
Marienstr. 38b
70178 Stuttgart

Baden-Württemberg
DE - Deutschland
gestern hatte ich ca. 3 Stunden Zeit in Stuttgart und weil ich mit dem Zug unterwegs war, dachte ich mir, gehst nach langer Zeit mal wieder ins Phönix, weil es doch sehr zentral liegt.
Um 15.00 also dort gewesen. Aufgemacht hat eine junge schlanke Frau, die mir kurz alles erklärt hat. Habe sie gefragt, wieviel Mädels denn da seien. Sie meinte: 17 im Moment. Ich habe sie gefragt, wo denn in dem kleinen Laden 17 Mädels Platz finden könnten. Sie entgegenete: täusch dich mal nicht, heut abend sind 40 da!
Wer die Räumlichkeiten kennt................. für mich unmöglich.
Na denn - 40 Euro gelöhnt und rein.
Ich mich also umgezogen. Kleiner, viel zu enger Spind, sehr schmuddelig alles. Die Mädels haben ihre Spinde im gleichen Raum. Neben mir hat sich gerade eine Thai und eine Negerin zurecht gemacht, die mich dauernd mit ihren dicken Arsch berührt hat.
Also erst mal einen Rundgang gemacht in den 4 Etagen mit den engen Treppen. Im "Hauptraum" mit den 3 Sofas habe ich mir dann ein Mineralwasser rausgelassen und versucht die Lage zu quecken.
Ich war ca. 30 min in dem "Etablissement", denn länger dortzubleiben, wäre Zeitverschwendung gewesen. Von den 17 Mädels habe ich 14 gesehen. Keine einzige Deutsche dabei, ca. 5 Thais, ca. 5 Negerinnen und der Rest an Häßlichkeit kaum zu überbieten. Weiß Gott aus welchen Ländern die überall her waren.
Ich stehe weder auf Thais noch auf Negerinnen, muß ich vielleicht dazu sagen.

Habe mich beim Gehen auch beschwert, aber bringt ja nicht viel.

Einmal und nie wieder!
Aber................. habe eines meiner teuersten Mineralwasser getrunken

Man gönnt sich ja sonst nix.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  27.12.2014, 11:17   # 84
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.876


joe250 ist offline
Arrow Neu im Ratzepuff

Bild - anklicken und vergrößern
IrishaRum4.JPG   IrishaRum2.JPG   IrishaRum3.JPG   IrishaRum1.jpg  


Irisha
aus Rumänien






http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=17&anw=0&q=2

Optisch ein Highlight und wenn man den Buschtrommeln glauben darf, so soll auch der Service stimmen
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.12.2014, 09:13   # 83
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.876


joe250 ist offline
Das Ratze - eine Nobelherberge?

Jeder hat eben andere Eindrücke und Erwartungen, aber eine Nobelherberge sollte man dort sicherlich nicht erwarten.
Das kann man eigentlich schon aus dem Eingangsthread rauslesen

Zitat:
Zitat von Hans Dampf
Einmal und nie wieder!
Aber................. habe eines meiner teuersten Mineralwasser getrunken
Und da hat sich seit Jahren wohl nicht viel geändert. Die einen mögen es und die anderen sind entsetzt

@micheldouglas
Was meinst Du warum das Phönix oft so liebevoll als "Ratzepuff" bezeichnet wird...?
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2014, 22:41   # 82
scharferalex
 
Benutzerbild von scharferalex
 
Mitglied seit 2. June 2004

Beiträge: 82


scharferalex ist offline
So ein Pech, Michael Douglas hatte Krebs durch Oralsex, ich habe mehr als 150 Besuche im Phönix pumperlgesund überstanden

Der Club ist tatsächlich etwas speziell, aber immer wieder einen Besuch wert, nicht wegen der Tapete, aber wegen Alice, Lis, Leila und Monica ...
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2014, 21:27   # 81
micheldouglas
---
 
Benutzerbild von micheldouglas
 
Mitglied seit 14. March 2010

Beiträge: 33


micheldouglas ist offline
NUR NICHT HIER REINGEHEN!!!

Warnung vor FKK Phönix-DER LETZTE SCHUPPEN!!!!
Letzten Samstag hat es mich in das FKK Phönix verschlagen, war ich noch nie und da im Paradies in Stuttgart die Polizei ein und aus geht ,dachte ich mir:...mal dort reingeschaut…
Leute, Wie kann solch ein Schuppen überhaupt durch die Kontrolle gehen??? Allein die Gesundheitskontrolle müsste den Laden schließen, ganz geschweige von Bauamt und Ordnungsamt.
Die baulichen Zustände sind vorsintflutlich, enge Räume ohne Licht, bei Feuer kommst aus der dritten Etage nicht mehr lebend heraus, die Sanitäranlagen völlig heruntergekommen, Rohre verrostet, Tapeten fallen von der Wand , Umkleidekabine eng und verschmutzt usw......Und am Schlimmsten die Sauberkeit und Hygiene , überall Schmutz und Dreck und die Lacken in den Verrichtungszimmern fleckig und ekelig.
Und dann die Frauen sind in der Mehrheit viel älter als auf der Homepage angegeben, mit Ausnahme einiger weniger … Also bitte liebe Mitstecher , bitte möglichst einen großen Bogen um diese Location , auch wenn ggw. bei einem Eintritt ein Gratis Eintritt verschenkt wird.
Auch wenn es keine Clubs mehr gibt in Deutschland dann würde ich dort trotzdem nie wieder reingehen!!! Die Gefahr sich was einzufangen ist größer als auf dem Straßenstrich in Berlin!
Antwort erstellen         
Alt  08.11.2014, 12:59   # 80
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Smile Wiedersehen mit Lori

Der letzte Besuch im Ratze hatte mir sehr gut gefallen und die Freikarte in meinem Geldbeutel sollte dort auch nicht überwintern. Hab dann mal kurz im Internet auf die Anwesenheitslicte geschaut. Mit Leila, Lis (wieder zurück nach 2 monatiger Pause) und Lori waren 3 Top Mädels gelistet. Vor allem bei Lori war ich überrascht, wollte sie doch beim letzten mal noch weiter ziehen. Dass sie wieder zurück ist war mir aber sehr recht.

Nach einer gemütlichen Saunarunde mit anschließendem Relaxen schaute ich dann mal in die Runde und musste feststellen, dass die Anwesenheit von Leila leider nur vorgeschoben war. Ob da die Dame unzuverlässig war oder ob der Club eine bessere Besetzung vorgaukeln wollte, letztendlich ist es mir egel. Leider kommt es immer wieder vor. Mit der Besetzung war ich aber trotzdem zufrieden, da ich mich auf ein Wiedersehen mit Lori gefreut hatte.

Lis war nach ihrer langen Pause auch wieder da, war dann aber hauptsächlich immer mit ihrem Smartphone beschaftigt. Da sich ihr Interesse in Grenzen hielt, wurde es nichts mit uns - zumindest nicht für heute. Nächstes Mal werde ich sie mir aber trotzdem wieder gönnen, schließlich kenne ich ihre Qualitäten und außerdem bin ich vernarrt in ihre Oberweite. Besonders dann wenn sie auf mir sitzt und mich gerade genüsslich durchfickt.

http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=13&anw=0&q=2

Nach einer kleinen Stärkung zog ich mich dann mal ins Pornokino zurück, wenn man das im Ratze so nennen kann. Eine Liege in einer kleinen Niesche mit einem kleinen Monitor und einem Vorhang. Aber der einzige Platz wo man sich ausruhen und ungestört seine Beine ausstrecken kann wenn alle anderen Zimmer besetzt sind. Eigentlich spekulierte ich darauf, dass sich Lori wie beim letzten Mal wieder zu mir gesellt, aber daraus wurde leider nichts. Stattdessen kamen ein paar andere Mädels, die ich aber alle wieder wegschickte.

Nachdem ich mir dann etwas zu trinken holte begegneten wir uns auf dem Weg. Beim Vorbeigehen berührte ich ihren Körper und sie merkte sofort, dass ich geil war. Nach einem innigen Begrüßungskuss ging es dann auch gleich nach oben.



Das große Zimmer war leider wie so oft wieder besetzt, so mussten wir auf ein kleines ausweichen. Sofort begann ich sie zu entgleiden. Lori trug ein schwarzer Netzoverall und sah darin sehr sexy aus. Es machte mir richtig Spass sie langsam zu entkleiden und dabei ihren Körper zu streicheln. Danach legten wir uns aufs Bett, eine Runde kuscheln, küssen und fummeln, danach wurde noch ausgiebig gepoppt. Es war einfach geil. Wir verstehen uns prächtig und so ist sie im Ratze für mich aktuell die unumstrittene Nr.1.

http://fkk-stuttgart.de/detail.html?bild=8&girl=1338

Danach stellte sie mir noch ihre Freundin Mirabella vor. Eine sehr hübsche aber auch sehr schlanke blonde Bulgarin. Sie hatte für mich eine etwas komische Art an sich und außerdem stehe ich nicht auf so schlanke Mädels. So kam sie für mich nicht in Frage. Trotzdem war sie aberreichlich gefragt.

http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=16&anw=0&q=2

Insgesamt war ich mit dem Ratze Besuch sehr zufrieden.
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.10.2014, 14:25   # 79
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Smile Nach langer Pause mal wieder ins Ratze

Bild - anklicken und vergrößern
LoriBulg3.JPG   Lori4.jpg   Lori7.jpg   LoriBulgarien6.JPG   LoriBulg10.jpg  

Nach gut einem halben Jahr Pause hat es mich dann doch wieder einmal ins Ratze verschlagen. Geändert hat sich nicht viel, ein paar Möbel sind umgestellt und ein paar neue Mädels sind da, sonst fast alles beim alten. Beim Einchecken habe ich mich dann noch über eine Freikarte gefreut, ich hatte nicht dran gedacht aber es war ja schließlich Feiertag und da gibt es welche.

Die Sauna war gut aufgeheizt, man gibt sich offensichtlich Mühe im Rahmen des Möglichen.

Im Aufenthaltsraum wurde ich dann noch von ein paar Mädels begrüßt. Sie taten so als hätten sie mich vermisst. Ich glaube das zwar nicht so ganz, gefreut haben ich mich dann aber trotzdem. Etwas später kam dann auch noch die Leila, auch von ihr gab es eine extra Begrüßung. So kann es weiter gehen.

Nach der zweiten Saunarunde habe ich mir dann noch was zu Essen bestellt. Belegte Brötchen - für Ratze Verhältnisse o.k.

Nachdem Leila gleich am Anfang heiß begehrt war, hatte sie nun wohl eine kleine Pause. Nach einer kurzen Unterhaltung folgte ihr blind und gab eine nette Stunde geilen GF6. Zu ihrem Service gibt es nicht mehr viel zu sagen, sie ist eben die Servicequeen vom Ratze.

Nach etwas Erholung war dann auf einmal die helle Aufregung im Ratze. Eine Dame hatte einen Hexenschuss und der Notarzt wurde verständigt. Der hat wohl auch nicht jeden Tag einen Einsatz im Freudenhaus.

Danach füllte sich der Laden langsam, auch die restlichen Mädels waren nun am Start. Wer mich allerdings etwas erschreckte, das war die Tanja. Als ich sie sah fragte ich mich wo die zweite Hälfte von ihr war. Vor einem halben Jahr noch mit netten Rundungen und jetzt reichlich abgemagert. Gesund kann das nicht gewesen sein. Hatten vorher ihre künstlichen Brüste gut zu ihr gepasst, so wirken sie jetzt wie Fremdkörper. Bei ihrem Anblick war ich richtig geschockt.

Trotzdem plante ich dann meine nächste Runde. In der engeren Auswahl waren die Monica / Valencia und die Alice / Bukarest. Wen ich leider nicht so richtig einschätzen konnte war die Lori aus Bulgarien. Da sie aber eine tolle Figur hatte und dazu ein bezauberndes Lächeln, habe ich mich für sie entschieden.

http://fkk-stuttgart.de/detail.html?bild=8&girl=1338

Vielleicht lag es an meinen eher niedrigen Erwartungen, denn ich war von ihr komplett positiv überrascht. Der Service war absolut top, dazu noch ihre tolle Figur und ihre nette Art. Sollte sie bei meinem nächsten Besuch noch da sein, dann ist sie auf jeden Fall gesetzt. Leider bleibt sie nicht mehr sehr lange, sie wechselt immer wieder die Clubs und kam auch schon weit rum - u.a. auch in den Premium Club nach Echterdingen.

Danach gab es dann noch Pizza für alle, die Dame an der Rezi hatte Geburtstag.
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.08.2014, 17:52   # 78
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Das Ratze das Wohnzimmerpuff

Neulich lockte mich wieder die Versuchung in den verruchtesten der Stuttgarter Clubs zu gehen das nett e Ratze oder offiziell das Phönix in der Marienstrasse. Phönix wiederauferstanden aus der Asche, na ja das Ratze hat seien besten Zeiten hinter sich, trotzdem ist es eine Institution.

Es ist ein Wunder aber es gibt auch dort immer wieder Neues zu entdecken, vor allem Neuzugänge.

Die erste Nummer ging allerdings an die nette Jennifer, sie ist meine aktuelle Lieblingsdame im Club und wir haben jedes mal erstklassigen Sex miteinander.

Eigentlich wollte ich dann nach Hause als mich noch eine Neue Ida aus Rumänien anmachte, es folgte ein Zimmergang mit einer allerdings eher normalen Standardnummer, eine Wiederholung ist allerdings unwahrscheinlich, da hätte ich besser noch mit Jeniffer eine zweite Runde nachgelegt.

Eine Woche darauf habe ich wieder eine meiner Freikarten vom Sonntag eingelöst, keine Experimente war die Devise und ich hatte eine nette Liebesstunde mit Jennifer.

So long Kameraden
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.06.2014, 01:25   # 77
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Happy Cadaver Day im Wohnzimmerpuff

Happy Cadaver Day schon seit Jahren ist hier ein Clubbesuch angesagt, so auch dieses Jahr. Die Wahl fiel dieses Mal auf den bekannten Wohnzimmerpuff, leicht ratzig mit Weltstadtflair.

Ich hatte mal wieder extrem Lust auf schwarze Haut und meine Favoritin Jennifer aus Ghana war als anwesend gelistet. Die Sandra sagte mir gleich Bescheid dass sie wohl gleich komme. Während der Wartezeit schaute ich ein bisschen Fussball, als mich Paulina um eine Massage bat, der Wunsch wurde ihr gerne gewährt, allerdings mit der Ansage dass ch auf Jennifer warte, es war ok und sie hat die Massage sehr genossen.

Kaum fertig kam Jessica aus Bulgarien mit dem gleichen Wunsch auf mich zu, auch Ihr Rücken bekam eine Entspannung. Als ich mit ihr fertig war kam auch schon Jennifer. Auch sie bekam erst eine Massage und dann gingen wir nach oben. Es folgte eine schöne Stunde feinster GFS später setzten wir uns wieder unten ins Wohnzimmer wo Sie sich erneut an mich schmiegte und weiter schmuste. Nur wenig später ging ich nochmals mit Ihr nach oben und wir hatten nochmals Spass miteinander.

Jetzt hat Sie erst mal Urlaub, aber ich gehe gerne wieder hin wenn sie wieder zurück ist.

So long
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  25.05.2014, 23:36   # 76
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Wieder mal im Ratze

Wieder Mal im Ratze, so war es am Samstag vor einer Woche. Ich war auf einem Konzert in der Näh von Stuttgart, da war ein heisser Ofen und ich wurde rallig, also nach Konzertende ins Ratze und eine Freikarte gelöst.

Das Pokalfinale war auch vorbei und ich setzte mich in den oberen Kontaktraum, es war irgendwie eine komische Stimmung dort, da immer wieder lautes Heulen zu hören war. Einer der Damen wurde wohl in der Woche die Brieftasche mit Geld und Papieren geklaut, als war das noch nicht genug hat sich am Samstag ihr Ehemann in Rumänien mit dem Auto bei einem Unfall tödlch verletzt, da Sie keinen Ausweis hatte sass Sie nun heulend und wartend in Stuttgart im Puff fest, erst am Montag konnte sie sich auf dem Konsulat Ersatzpapiere besorgen. Eine andere flennte ebenfalls herum, allerdings wohl aus anderem Grund seit gut 6 Wochen im Ratze kommt Sie wohl nicht so mit dem Job klar und spricht so dem Alk zu. Jedenfalls sieht sie für Anfang 20 richtig akt aus in den oaar Wochen. Jedenfalls habe ich Sie von der to do Liste gestrichen als ich noch Ihren schwarzen Steinbruch im Mund entdeckte.

Ich war wirklich schon drauf und dran den Laden wieder zu verlassen als Jennifer aus Afrika in den Raum kam. Sie setzte sich zu mir und ich begann Sie mit einer Massage zu verwöhnen. Wir setzten das Ganze auf dem Zimmer fort und es wurde eine richtig geile Stunde. Ich bin dann allerdings nach dieser Nummer nach Hause, da die Gesamtstimmung an besagtem Abend aus bekannten Gründen einfach scheisse war. Jennifer ist für mich ein Grund noch öfters ins Ratze zu gehen.

So long
Antwort erstellen         
Alt  12.05.2014, 23:03   # 75
Anton.Bayer
King of Spam & Fake
 
Benutzerbild von Anton.Bayer
 
Mitglied seit 4. July 2013

Beiträge: 11


Anton.Bayer ist offline
Nach dem Gewinn eines Gutscheins (freier Eintritt) machte ich mich letztens auf den Weg zum Phönix. Mein insgesamt zweiter Besuch nach sage und schreibe 6 Jahren!

Zum Club selbst zunächst einmal einige Dinge vorneweg:

- Einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul.
- Ob ich wirklich 40 Euro Eintritt hingelegt hätte ohne ein Losgewinn, lasse ich mal außen vor.
- Es wäre von mir nicht fair, mich auf der Grundlage eines Gewinnes zu beklagen.
- Das Phönix ist ohnehin altbekannt. Hier noch neue Dinge über den Club zu schreiben, dürfte unmöglich sein. Wers mag geht hin, wers nicht mag, geht nicht hin.

Daher also direkt zu den Frauen und Mädls:
Anwesend schätzungsweise 12-15 Damen. Auf der anderen Seite zeitgleich 10 Dreibeiner. Es gingen immer wieder welche und es kamen welche nach.
Ein erster Überblick war sogar relativ angenehm. Das lag jedoch eher daran, weil ich 2 Mädls erblickte, die dort eher nicht ins Bild passten. Die frisch aus Österreich kommende Heidi und die ebenso junge Gina aus Kroatien. Beide gut deutsch sprechend. Die Heidi mit einem klar hörbaren österreichischen Dialekt...also genetisch Österreicherin schätz ich mal. Aber dazu später mehr. Jedenfalls musste ich nicht weiter suchen, die beiden Schüsse für den Abend waren klar sichtbar. Also ersten Vorstoss unternommen. Sie saßen im oberen Bereich zusammen. Naja Freundinnen dachte ich mir, solls ja geben. Und wie ichs mir gedacht hatte, war ihre Anwesenheit ein reiner Glückstreffer. Beide wohl eher auf dem Weg zum Sharks, lief da was schief mit den Formalitäten. Daher sind sie an dem Wochenende wohl im Phönix untergekommen. Hajo, warum soll man nicht auch mal Glück haben. Das Glück neigte sich jedoch zur Volkstrauer, als im weiteren Gespräch klar wurde, dass sie wirklich nur zusammen! aufs Zimmer zu bewegen sind. Ich dachte das wäre nur ein Witz oder eben die übliche Masche gewesen, wie man sie auch aus größeren Clubs her kennt. Aber nein, beide oder keine war die klare Ansage.

PUH...Enttäuschung in Reinform und natürlich freundlicher Rückzug waren ab dann angesagt. (nur zur Info, ich buche generell keine 3er. Das ist rein gar nichts für mich. Ich halte das überdies auch nur für reine Geldschneiderei der Mädls. Mir gehts dabei auch noch nicht mal so ums Geld. Aber ich habe eben nur einen Schwanz und möchte mich gerne nur auf ein Mädl konzentrieren können). Egal, da hilft kein Schmollen und kein Jammern. Aber was nun? Fassungslosigkeit und Suche nach Plan B. Hab mir sogar überlegt, ob ich in den sauren Apfel beißen soll und es doch mit den 2 probieren soll. So oder so, der gute optische Eindruck wurde jedoch schon getrübt, durch die mikroökonomische Strategie der beiden Mädls. Das Motto bei mir lautet nämlich immer: Hüte dich vor Mädls die am Automaten zocken, ständig mit ihrem Handy spielen und den Doppel-Mädls die ihre 3er plus Extra usw an den Mann bringen wollen.
Jedenfalls bin ich nach 15 Minuten wieder hoch zu den beiden. Hab mich weiter weg aber in Sichtweise hingehockt und mir überlegt, wie ich die beiden auseinanderdividieren kann.
However, ich weiß nicht warum. Aber plötzlich ging die Gina mit jemandem alleine! mit aufs Zimmer. Hä??? Wie jetzt? Bei mir Stein und Bein geschworen, dass es nur zu dritt geht und dann sowas. Wollen die mich etwa nicht? Oder was war das für ne Nummer vorhin mit mir?
Nun gut, so oder so, jetzt war meine große Stunde gekommen. Die von mir aufgrund der jungen und zarten Optik bevorzugten Heidi aus Österreich war jetzt frei. Ich hab mich natürlich sofort rangepirscht. Einige kleine Fragen, wieso die Gina nun doch alleine mit wem mitgeht wurden irgendwie ausweichend und somit gar nicht beantwortet. Ich hab sogar gefragt, ob sie keinen Bock auf mich hat. Dies wurde jedoch nicht bestätigt, ab dann gabs komischerweise keine Probleme. Ohne die Gina, wirkte sie sogar handzahmer als vorhin. Alles nach dem Motto: "no problem"...also ab aufs Zimmer, yeah! (versteh einer die Frauen)

Also auf Zimmer dann die gute Heidi ohne ihren weißen BabyDoll nochmal gemustert. Sie jung, eigenen und glaubhaften Angaben nach 20. Nur wenige Tattoos, schwarzhaarig und einem hübschen Gesicht. Nicht skinny, aber durchaus schlank. Haut leicht sonnengebräunt, mit einem prächtigen Arsch. Im Doggy sehr gut zur Geltung kommend, aber alles schön fest und knackig. Mit feinen kaum sichtbaren Härchen über dem Steißbein. Ungewöhnlich, aber sexy. Auch ihre Muschi mit feinen Härchen, mal eine Abwechslung, also kein Bär aber auch nicht blank. Tittchen echt, klein und knackig, nicht viel größer als B. Faszinierend dachte ich mir nur. Dass sie neu aus Österreich erst angekommen ist, das glaubte ich sofort. Aber irgendwie scheint sie auch neu im Job zu sein (macht so kleine aber unwichtige "Fehler" die bei anderen SDLs nicht vorkommen). Zurückhaltend aber freundlich ging sie noch mit dem Feuchttuch über meinen Schwanz. Nicht gerade ein Anheizer, aber was solls. Danach jedenfalls zärtlich aber gut geblasen. Ich konnte derweil ihre heißen Schenkel streicheln und ein wenig ihren Po. Flugs war er steif und dann gings auch in den doggy. Prächtiger Arsch, irgendwie eine Mischung aus mädchenhaft und fraulich. Leicht naturgeil scheint sie auch noch zu sein. Ein oder zwei anheizende Worte von ihr, die sogar ehrlich geklungen haben, habe ich vernommen (kannst ruhiger härter). Dann natürlich ab in die Missio und dort sehr gut abgespritzt. Sehr schönes Madl, hübsch und natürlich...sehr jugendlich. Ich hab mir mal die Mühe gemacht und im Google Bilder mal nach einem "Muster" zu suchen. Ich hab da auf die Schnelle was gefunden, wo man so den Typus von ableiten kann. Aber nicht vergessen, jeder Vergleich hinkt ein wenig. Heidi ist vom Hautton natürlich etwas heller. Es geht mir nur darum das Schema zu verdeutlichen:

http://www.wallpapernono.com/thumbna...ono.com_40.jpg

Zweite Nummer eine Stunde später dann natürlich mit der Freundin Gina aus Kroatien geschoben. Ich musste natürlich den Triumph genießen und den Doppelpack einzeln "zischen". Tja liebe Mädls, nur einen 3er zu buchen war wohl nichts. Habe auch so meinen Willen bekommen (womöglich haben die auch gemerkt, dass bei so wenig Andrang, eine strikte 3er Strategie zum Absaufen verdammt ist, who knows).
Jedenfalls Gina vom Typ her eher ein wenig Porno. Auch ein hübsches junges Ding, keine Frage. Aber natürlich vom Grundschema her anders als die natürliche Heidi. Gina immer aufgedreht, aber doch witzig irgendwie. Blondiert, kaum Tattoos, Sillis bei soliden D. Freches Mundwerk und weiblicher Arsch. Aber passt irgendwie alles, nicht mollig, nicht dick, aber doch ne Ecke draller als Heidi. Anfang bis Mitte 20. Große Augen, Wimpernaufschlag frech, freundlich. Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen...sehr gute Bumse ist das dachte ich mir, als ich zwischen ihren Beinen war. Hat auch hier alles prächtig geklappt. Das Gefühl bei ihr aber ein ganz Anderes. Bei Heidi wars das Kindchenschema, bei Gina habe ich irgendwie die coole Vollblut-Nutte gefickt. Beides mal aber ein sahniges Erlebnis muss ich sagen. Augenkontakt auch bei Gina 100%, Klimper Klimper Bumms Bumms und irgendwann spritz-spritz. Jau, so solls sein. Zum Glück hat sie bei mir ihre "Speisekarte" nahezu komplett weggelassen. Diese konnte ich zuvor bei der Heidi durch das Fenster hören, als es die Gina einem anderen Gast vorgebetet hat. Möglicherweise wegen meiner klaren Ansage am Anfang, dass ich nur die 30min Standardnummer nehmen möchte. Who knows. Am Ende stellte sich dann sogar noch heraus, dass sie eigentlich überhaupt nicht geldgeil war. Nach dem Spritzer gabs nämlich noch 10 Minuten ein nettes Gespräch über sie, ihr Leben, ihre doofen Gäste, ihre guten Gäste usw. Sie redet eben gern, aber unterm Strich auch ein sehr nettes Mädl. Extrovertiert und somit nicht nur farblich ein Gegenstück zur Heidi.

Fazit: Glück gehabt. Mehr als 2 gute Mädls braucht man ja im Prinzip nicht. Mit dem Phönix werde ich wohl nie richtig warm werden. Aber wenn immer so 2 Überraschungsgäste am Start wären, wärs fast schon eine Alternative, allein schon wegen der zentrumsnähe. Ansonsten gilt jedoch, waren wohl eher 2 Glückstreffer die 2.
Normalerweise trifft man so Mädls eher im Element, Sharks oder Para/Sak. Und ich bin mir auch sicher, dass man sie am nächsten WE viel eher im Sharks antreffen wird als im Phönix. However, meine Gewinneinlösung ist von hinten bis vorne aufgegangen. Das habe ich schon viel bitterer erlebt, mit großen Distanzen, teuren Eintritten und am Ende Flopps oder gar keine richtige Auswahl. Hier wars genau anders herum und positiv hoch 10.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.05.2014, 09:58   # 74
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Exotic Sunday im Ratze

Am letzten Sonntag hat es mich am späteren Abend wieder in den Ratzepuff in der Marienstrasse gezogen.
puffige plüschige Atmosphäre, das verbotene und verruchte, dies sind die Attribute die den Ratze von den anderen Clubs unterscheiden.

Essen war mir egal ich hatte Hunger nach exotischer Haut und dann kam gleich zu Anfang EmanuelaAus Bulgarien zu mir wegen Massage, ich sagte ok aber kein Zimmer, denn Sie ist optisch eher einer Spezialabteilung beim Garten Dehner zu zu Rechen , also niemals mein Fall.

Als dann Nancy auftauchte folgte der Damenwechsel, Nancy ist eine Exotische Mischung aus Brasilianerin, eine Hellhäutige Mulattin mit griechischem Vater und einer gigantischen Haarpracht und einem richtig geilen Arsch.
Wir tauschten geilste Zungenküsse aus und bald folgte der Gang nach oben, die wilde Samba PaTi begann und endete mit einem Mega-Wöhli in Kautschuk.

Kurze Zeit später sah ich noch Jennifer an Ihrem letzten Tag im Ratze, eine dunkle Afrikanerin aus Ghana so schön Schokoladefarben. Kommt die Brille ab wird aus dem hässlichen Entlein ein Schwan und eine wilde Sexpartnerin abermals erläste mich wieder ein Mega Wöhli.

Die beiden sind jedenfalls im Moment meine Ratzefavs jedenfalls war es wieder ein befriedigender Sonntagsrüchler im Ratzepuff.


so long
Antwort erstellen         
Alt  01.05.2014, 15:07   # 73
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Cool Hexenjagt im Ratzepuff

Zitat:
Aktion Walpurgisnach aus 2014

Wir haben wieder eine schöne Aktion für euch zum Feiern: In der Nacht vom 30.04.14 auf den 1. Mai tanzen wir in den Mai hinein. Es gibt leckere Bowle mit beschwipsten Früchten, eine schöne Verlosung und natürlich sexy Hexen !!! Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis VIP Karte für 10x freien Eintritt, 2. Preis: 5x Eintritt frei, 3. Preis: 3x Eintritt frei.
Das hörte sich doch mal gut an! Die Besetzung sollte ebenfalls stimmen, Grund genug wieder einmal dem Ratze einen Besuch abzustatten. Ein Waldpurgisnacht Feeling bekommt man dann bereits an der Rezeption. Da steht eine kleine Hexenpuppe mit Bewegungsmelder und immer wenn jemand vorbei läuft, dann gibt sie Hexengeräusche von sich. Beim ersten Mal könnte man sich da durchaus erschrecken, aber irgendwie kannte ich die kleine Hexe noch vom letzten Jahr.

Ich selber stehe dann mehr auf die großen Hexen und davon waren ja auch schon einige da. Dann erst einmal runter mit den Klamotten und ab in die Sauna. Die war allerdings besetzt, nachdem ich freundlich aber gefragt hatte durfte ich mich dazusetzen. Schließlich ging es nicht richtig zur Sache, nur ein leichtes Befummeln und da würde ich auch nicht wiklich stören. Die Dame sah ich allerdings nur von Hinten und mit langer blonden Mähne hatte ich sie nicht erkannt. Erst beim Rausgehen warf sie mir einen netten Blick zu mit einem Zwinkern und erst da erkannte Leila, die bereits Nachmittags voll ausgelastet war.

Nach einer gefühlten Ewigkeit hatte sie dann aber endlich auch Zeit für mich. Leider mussten wir uns mit einem der kleinen Zimmer begnügen, aber wenn Leila mal so richtig los legt, dann bekommt man das um einen herum eh nicht mehr so richtig mit. Und sie war wieder einmal richtig gut drauf, lag vielleicht auch daran dass wir uns schon länger nicht mehr gesehen hatten.

Danach war erst einmal eine Pause mit einer Stärkung angesagt. Aber Kenner wissen ja, dass man das Ratze nicht wegen dem Essen besucht. Gegen Abend füllte sich dann der Laden etwas und zu meiner Überraschung gab es bei Leila wohl einen kleinen Durchhänger. Das konnte ich nicht mit ansehen und da ich bereits wieder richtig geil war beschlossen wir eine zweite Runde einzulegen, dieses Mal sogar im großen Zimmer.

Als ob es die erste Nummer nicht gegeben hätte sind wir über uns hergefallen. Nach einem kurzen aber geilen Blowjob ging es dann aber so richtig zur Sache. Es wurde fast endlos gepoppt. Leila hat das richtig gut drauf, weiß immer wieder wann sie das Tempo rausnehmen muss und wann sie wieder Gas geben kann. Am Ende war ich total nass geschwitzt und ausgepowert. Nur der Anblick von Leila zauberte mir ein Lächeln auf das Gesicht. Rein Servicetechnisch macht ihr so schnell keine was vor, da gehört sie zur absoluten Spitzenklasse.

Danach kam dann die Tombola bei der ich schon fast wie gewohnt nichts gewonnen hab. Zum Ausklang dann noch eine Runde in die Sauna bevor ich mich dann auf den Heimweg machte. Auch wenn ich dieses Mal nur mit Leila zimmerte ist die aktuelle Besetzung sehr gut.

Mit Mädels wie Lis, Monica, Lina und Nancy hab ich bisher ebenfalls schon gute Erfahrungen gemacht. Wen ich unbedingt noch testen muss ist die Alice aus Bukarest. Sie wirkt etwas zurückhaltend, scheint es aber faustdick hinter den Ohren zu haben. Rein optisch drängt sich für nächstes Mal die Ebru aus Bulgarien auf, auch sie wirkte sehr sympathisch auf mich. Leider kann ich noch nichts über ihren Service sagen. Wer ebenfalls sehr gut sein soll ist die Janina aus Ungarn. Sie hat eine recht sympathische Ausstrahlung, wirkt allerdings etwas zu üppig auf mich. Somit nicht ganz meine Gewichtsklasse. Auch Valentina aus Italien scheint sich im Ratze sehr wohl zu fühlen. Bis vor kurzem war sie ja noch in der Kirschblüte in Böblingen.
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.04.2014, 16:52   # 72
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.876


joe250 ist offline
Wink Bilder von Valentina

Bild - anklicken und vergrößern
KopievonValentinaItalien2.jpg   ValentinaItalien3.jpg   ValentinaItalien4.jpg   ValentinaItalien1.jpg  


Zitat:
Zitat von parky
Eine weitere Versuchung namens Valentina war auch noch da, ganz neu im Ratzler, war wohl vorher in einem der Nobelclubs. Die war aber die ganze Zeit von einem Kasper dauerbelegt, so daß ich Sie fürs nächste Mal auf to do gesetzt habe, immer vorausgesetzt sie ist dann noch da.
Sie war bereits vorher als Stella in der Kirschblüte

http://www.sakura-fkk.com/galerie.html?anz=1&gid1=2546
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Alt  07.04.2014, 18:34   # 71
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Danyelle wieder mal was Neues im Ratze probiert

Gestern war wieder Sonntag, der Tag des Rüchlers, d.h. kleiner Eintritt und großes Vergnügen. Früher war der Sonntagsrüchler immer im Morgenland, aber da war ich zuletzt vor 10 Monaten. Seit dieser Zeit ist der kleine Ratzepuff in Stuttgart zu einer mir lieberen Altenative geworden, denn bisher hatte ich da noch keinen wirklichen Flop gelandet.

Nancy war gestern leider abwesend, aber dafür war Jennifer frei, mit der ich scho letzte Woche am Sonntag das Vergnügen hatte. Immerhin war ich dieses Mal der erste der von Ihr berichtet hat, Aglo war drei Tage späte dran. Hat auch mal was in der Hinsicht der Trendsetter zu sein. Jedenfalls war gestern die B-Probe mit Jennifer und es war fast noch geiler wie vor einer Woche. Da habe ich langsam ein Problem wenn sie gemeinsam mit Nancy da ist, denn beide sind so verdammt gut, daß ich schon beim Gedanken an die beiden wieder richtig eng in der Hose wird.

Eigentlich wollte ich dann unten noch gemütlich ausruhen und dann nach Hause gehen, als sich Danyele zu mir setzte und mich innerhalb 10 Minuten wieder scharf machte. Ich dachte ok mit der war ich noch nie zimmern und eine neue pro Besuch sollte man immer machen. Also ab nach oben, es folgte eine sehr gute Nummer mit gutem französisch und sehr gutem Handspiel, irgendwie sieht Danyelle auch sehr geil aus, mich hat sie jedenfalls richtig angemacht.

Eine weitere Versuchung namens Valentina war auch noch da, ganz neu im Ratzler, war wohl vorher in einem der Nobelclubs. Die war aber die ganze Zeit von einem Kasper dauerbelegt, so daß ich Sie fürs nächste Mal auf to do gesetzt habe, immer vorausgesetzt sie ist dann noch da.

Das ist das größte Problem am Ratze, daß richtig gute Newbies meist schnell wieder woanders sind. Auf der anderen Seite gibt es auch einen qualitativ guten Stamm mit Leyla, Lis, Monica, Inga, Tanja, Dijana, Nancy, Sandra, Rosa-Marie und Alice. Da kann man immer bedenkenlos jede nehmen und wird einen Super Service erhalten. Wie gesat die Reinfallquote ist im Ratze deutlich geringer als in Onkel Jürgens Paradise.

Mal sehen wohin es mich am Wochenende verschlägt, entweder ins Paradise, Sakura oder ins Ratze. Wenn Valentina da ist ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß ich wieder in der Marienstraße lande.

So long
Antwort erstellen         
Alt  31.03.2014, 20:27   # 70
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Ein Sonntagsrüchler

Am Wochenende noch nicht gepoppt und der Hahn spannt, also genau das Motiv für einen kleinen Sonntagsrüchler, d.h. Clubbesuch mit günstigem Eintritt. Im Ratzpuff gibt es bei 40Euro eine Freikarte, also frei nach Dr. Rüchler 20Euro Eintritt. Klar Essen ist im Ratze für mich Fehlanzeige, weil ich Supermarkfraß vom Discounter nicht so wirklich mag, ich denke da vor allem ans Fleisch.

Ich wollte eine schöne Nummer mit Monica und NAncy machen, so hatte ich es in GEdanken. Monica war nicht da und Nancy belegt. Also habe ich beschlossen neuen Damen eine Chance zu geben.

Die erste war Delelah aus den Phillipinen, eine kleine MIFL Asiatin, die sicherlich schon jenseits der 40 ist, aber ihre zierliche Figur machte mich dennoch an. Es folgte oben eine ganz nette Nummer, wie alle Asiatinnen ist Sie eine Meisterin mit Händen und Fingern. Jeden Fall spritze ich am Ende in hohem Beogen bei einem MEga Wöhli ab.

Kaum unten nach dem Duschen angekommen bat mich eine neue aufs Sofa, eher ein Typ schüchternes Mauerblümchen aus Afrika. Ich sezte mich auf Sofa, als dann gleich Emanuela auf mich zukam und um eine Massage bat, ok dachte ich massieren ok mehr nicht, Sie ist gar nicht mein Typ.

Die Schwarze Lady stzte sich dann aufs andere Sofa und lies sich von einem älteren Herrn die Beine massieren, immer mit Blickkontakt zu mir. Nachdem ich mit Emanuela fertig war bat Sie mich ihren Rücken zu massieren. Der Opi an den Beinen ich den Rücken und die Arme, dann drehte Sie sich um und ich massierte Ihren Oberkörper und die Brüste, die Nippel richteten sich auf und dann setzte Sie sich zu mir.

Der Zimmergang folgte zugleih und es war einfach nur noch geil, selten so eine heiße Lady gehabt, die Brille war jetzt auch abgelegt, jedenfalls ergoss ich mich nach einer Weile in den Gummie.

Dann ging Sie duschen ich ging später, Sie schminkte sich gerade für unten, als es mich noch einmal überkam und wir abermals gigantischen Sex hatten, am Ende hatte ich einen Doppelorgasmus mit Bauchfontäne oder wie der Schweizer sagt einen Giga Wöhli.

Die Jenniffer ist zukünftig bei mir in nächster Zeit gesetzt, schade für Nancy aber Sie hatte gestern einfach keine Zeit für mich, ich denke aber ich nehme beide da ich ja immer mind. 2 Mädchen pro besuch nehme.

Das Ratze ist immer für Überraschungen gut, ich hoffe die Jenniffer bleibt noch ein Weilchen, denn bisher waren die guten Neuen im Ratze immer schnell wieder weg und woanders.

So long
Antwort erstellen         
Alt  27.03.2014, 16:19   # 69
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Cool Wenig Verkehr im Ratzepuff

Nachdem ich immer noch eine Freikarte für das Ratze mit mir herum trug, musste sie einfach raus. Also war wieder einmal ein Besuch im Ratze angesagt.

Für unter der Woche waren nachmittags zwar schon einige Mädels da, dafür ließen allerdings die Gäste auf sich warten. Mit mir waren wir wohl zu dritt. Komischerweise sind die guten Mädels aber trotz Flaute immer besetzt. Irgendwie habe ich wohl zu viel Werbung für Leila gemacht. Ich hatte den Eindruck dass sie durchterminiert war. Denn neuerdings werden die Termine mit ihr schon telefonisch mit der Rezi gemacht. Kann mir aber kaum vorstellen, dass das immer reibungslos klappt. Und wenn sie keine Zeit hat, dann fällt auch die Begrüßung mal etwas kühler aus. So hatte ich sie für den heutigen Tag bereits abgeschrieben und eine schnelle Druckentladung mit Lis vereinbart. Sie ist ebenfalls eine Bank.

Danach war etwas Langeweile angesagt - zumindest für die Mädels, was dann in einer Kissenschlacht im Wohnzimmer endete. Der Rezidame hat das gar nicht gefallen, am Ende konnte sie sich dann doch durchsetzen. Mir hat es ganz gut gefallen, so kam man auch den anderen Mädels etwas näher ohne sie gleich buchen zu müssen oder wollen. Eine davon war dann die Monica aus Valencia. Sie hatte ich ja schon länger auf meiner Liste und so kam mir das gerade gut gelegen. Es endete in einem Zimmergang. Ihre Performance war sehr gut, sie kann jederzeit wieder gebucht werden.

http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=11&anw=0&q=2

Nach einem Saunagang war ich dann gedanklich bereits auf dem Heimweg. Auf dem Weg zur Umkleide stand ich dann plötzlich vor Leila. Jetzt hatte sie auf einmal Zeit und auch ihre Stimmung fühlte sich wesentlich besser an.

"Hast Du Lust oder bist Du schon kaputt ?" Nach einer kurzen Pause antwortete ich dann: "Beides!" Aber wer kann Leila schon widerstehen?

So gingen wir nach oben und es wurde eine richtig geile Nummer wie man sie nur mit Leila erleben kann. Kein Wunder ist sie ständig ausgebucht. Das war mal wieder GF6 in Perfektion. Und ich wollte heute fast auf sie verzichten - da hätte ich mich aber ganz schön geärgert. Das nächste Mal hoffentlich wieder mit Leila.

Eine Freikarte hab ich ja noch...
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.03.2014, 09:49   # 68
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Kurzrüchler im Ratzepuff

Da ich am Wochenende keine richtigen Entspannung hatte, war noch Der Hahn am Spannen. Der Ratzepuff Phönix in Stuttgart hat gerade einen 2 stunden Rüchlertarif, man zahlt 30 euro und wenn man nach 2 Stunden wieder draussen ist gibt es 19 euro zurück.

Also am Dienstag ins Ratze und den Rest des Bayern Spiels geschaut. Beim letzten Besuch habe ich zu Sandra gesagt,dass ich Sie nächstes mal buche, das blöde an solchen Aussagen ist, sie hat sich daran erinnert und mich in Beschlag genommen, obwohl ich gerne die neue Antonia genommen hätte, egal die ist beim nächsten mal dran.

Nach wildem Gefummel sind wir nach oben und was soll ich sagen, es war eine richtig gute Wahl, ich werde ein ander Mal gerne wieder mit Ihr nach oben gehen. Aber die nächsten Male ist Antonia, Monica und Inga dran.

Das tolle an Sandra ist, sie ist nicht nur gut auf der Matte sondern auch noch ein kleiner Fussballexperte, da hat man immer ein Gesprächsthema. Jedenfalls war es nett beim nach hause gehen 10 euro vom Puff raus zu vekommen.
Antwort erstellen         
Alt  03.03.2014, 18:20   # 67
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Debakel im Ratze

Aber Gott sei Dank nur auf Sky. Ich wollte gestern mal gemütlich im Ratze den VfB schauen in der Hoffnung die Pechsträhne würde reißen, Pustkuchen es war "täglich grüßt das Murmeltier aus dem Stadion".

Da war es doch gut, daß ich wenigstens im Stuttgarter Ratzepuff war, denn da kann man sich nach so einem Spiel wieder optisch und körperlich aufbauen, denn dafür hat es einige nette Mädels da.

Der Neschersklave war auch da und so konnten wir uns einmal wieder persönlich austauschen. Ein verkappter Käptn Ahab wollte verkrampft lustig sein mit seinem kleinen Schnapsfläschle, aber Humor kommt nicht bei jedem gleich an.

Ein mir bekannter Landsmann hat, als er mcih gesehen hat wieder einmal die Flucht ergriffen, das nächste Mal spreche ich ihn auf eine Fahrgemeinschaft an, mal sehen wie er reagiert.


Gleich als ich angekommen bin habe ich schon oben Nancy signalisiert, daß sie zu mir kommen soll. Das hat dann auch sehr gut funktioniert, wir haben uns unten schon etwas angeheizt und sind dann nach oben. Dort folgte eine Stunde erotisches Feuerwerk mit zweimaliger Entspannung mit einem Mega-Wöhli wie der Orgasmus von einem Schweizer genannt wird.

Die letzte Nummer ging an Elena aus dem rumänischen Madrid, die von eben jenem Mega-Wöhli verehert wurde. In Sachen Gebläse ist sie jedenfalls unangefochtene Champions-League, in Sachen poppen war es dann eher 1899 Hoffenheim. Jedenfalls war ich nach einer Stunde mit einem Mega-Wöhli erlöst. Elena ist wirklich die ideale Wahl wenn man sich gepflegt einen auf höchstem Niveau blasen lassen will.

Sie war gleichzeitig meine Nr. 20 im Ratzepuff seit Mai letzten Jahres, als ich das erste Mal dieses veruchte Etablissement betrat.

Bei meinen nächsten Besuchen kommt neben meiner Fav Nancy, die Schoko-Sandra aus Nigeria zum Zuge und auch die Monica hat es mal wieder verdient. Die arme hat sich Slim Fast reingezogen, weil sie tatsächlich 9700 Gramm im Ratzler mit dem dortigen Junk-Food zugelegt hat. Sie hat gehört, daß deshalb einer im Forum gelästert hat. Ich kann nur sagen Sie sieht so gerade richtig lecker aus wie sie ist, mit 9 Kilo weniger kann man allenfalls noch Knochenreiter spielen. Monica wenn Du Dir was Gutes tun willst hör mit dem rauchen auf, oder rauch weniger. 60 Kippen am Tag machen Dich nur unnötig krank.


Ich werde jedenfalls am nächsten Wochenende wieder im Ratzle aufschlagen, weil meine Top Favs im Para und Sakura beide am nächsten Wochenende nicht da sind.

So long
Antwort erstellen         
Alt  03.03.2014, 13:30   # 66
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Cool Zwei geile Nummern im Ratze

Ein langes Wochenende und ich bin geil, da gibt es doch nichts besseres als einen Tag im Club zu verbringen. Da ich immer noch eine Freikarte für das Ratze hatte, fiel mir die Auswahl nicht schwer. Der Tagesplan war zwar recht überschaubar, doch im Ratze sollte doch immer was zu finden sein.

Als ich angekommen war sah ich zu meiner Überraschung, dass mit Lis und Leila meine Favoritinnen doch vollzählig anwesend waren. Leila machte allerdings einen etwas gestressten Eindruck und so wurde es nichts mit dem Begrüßungskuß. Auch nicht weiter schlimm, andere Väter haben auch hübsche Töchter.

Eigentlich mache ich mir es zuerst immer etwas bequem und betrachte das Geschehen bevor ich mich ins Getümmel stürze. Doch dieses Mal war Lis wohl etwas gelangweilt und so hatte sie mich in ein kleines Gespräch verwickelt. Zwangsläufig kam es zu kleinen Berührungen und als ich dann ihre Brüste an meinem Körper spürte, war es um mich geschehen. Ich brauch wohl nicht zu erwähnen, dass ihre Oberweite gerade zu magisch auf mich wirkt. Herrlich proportioniert und es gibt nichts schöneres als diese Dinger durchzukneten während man von der Dame genüsslich durchgefickt wird. Also ging es nach oben...

Da war dann zuerst einmal eine Runde Kuscheln angesagt, ich wollte zuerst einmal ihre Prachtmöpse begrüßen bis sich Lis dann langsam nach unten vorarbeitete und meinem edelsten Stück eine Begrüßung abstattete. Das macht sie geil. Ein langsames intensives Blasen und nebenbei noch die beiden Untermieter genüsslich durchkraulen. Einfach nur geil.

Dann wurde aufgesattelt und es begann mein Lieblingsspiel. Auf mir zu reiten während ich mich um ihre Möpse kümmere, dazwischen immer wieder mal ein Küsschen. So könnte es eigentlich ewig weitergehen bis sie dann das Tempo etwas erhöht. Jetzt geben wir beide etwas Gas. Dann noch ein paar mal die Stellung gewechselt und meine Nachkommen waren entsorgt. Nassgeschwitzt lagen wir beide da. Jetzt bemerkte ich erst, dass das Zimmer neu gestrichen war. Wird hier heimlich renoviert?

Leider ging sie dann schon am frühen Abend nach Hause, ich hätte mir durchaus noch eine Wiederholung vorstellen können.

Dann erst einmal kalt geduscht, das warme Wasser war gerade wieder mal aus, und danach dann unter die Gäste gemischt. Irgendwie sieht man da immer die selben Gesichter. Teilweise auch ein paar komische Gestalten, aber man muss sich ja nicht mit allen anfreunden. Nachdem ich dann Leila von meiner Liste gestrichen hatte war ich auf der Suche nach der zweiten Nummer. In die engere Auswahl kamen die griechische Nancy - ihr guter Service ist ja schon bekannt - und der Monica Valencia. Sie hatte mal wieder einen Blick ins BW7 Forum geworfen und war etwas geknickt. Dort wurde etwas über sie gelästert und geschrieben dass sie zugenommen hätte. So etwas liest keine Frau gerne.

Dann kam aber der Stimmungswechsel von Leila, plötzlich war sie wieder gut drauf. Am Vorbeigehen hatte sie mir zugezwinkert und mit einer Handbewegung wurde ich aufgefordert ihr nach oben zu folgen. Eigentlich wollte ich sie schmoren lassen, doch dann bemerkte ich dass ich allein schon beim Gedanken an Sex mit Leila ein kleines Rohr schob. Schnell noch ein zweites Handtuch davor und ich folgte ihr unauffällig.

Oben angekommen hat sie sich dann bei mir entschuldigt. Wow - bei so einer Entschuldigung dürfte sie mich ruhig öfters etwas verärgern. Dann folgte eine Stunde mit Leila wie man sie nur mit Leila verbringen kann. Nicht umsonst ist sie in letzer Zeit fast ständig dauerbesetzt und ich war froh, dass ich noch über meinen Schatten gesprungen bin. Die Illusion in Perfektion, keine geht so mit wie sie und dabei ist sie nicht immer sehr leise. Ein geiles Erlebnis das ich nicht missen möchte.

Danach erst mal eine Runde sauniert und es gab auch wieder warmes Wasser. Rundum zufrieden ging es dann nach Hause.
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.02.2014, 09:44   # 65
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Das Ratze wieder einmal Spitze

Nach dem gestrigen Debakel gegen Hertha musste ich wenigsten mit einem freudigen Erlebnis den Samstag beenden. Die vor allem vorherige VfB Führung hat es geschafft mit Ihrer Steine statt Beine Politik aus dem DeutschenMeister innerhalb von 7 Jahren erfolgreich einen Zweitigisten zu machen, ich habe die Hoffnung begraben und es war auch meine letzte Dauerkarte.

Nach den letzten zwei
Mal in der Premium Liga der Clubs, sollte es diesmal wieder die Niederung des Ratzepuffs sein, dem puffigsten und abgehalftertsten aller Stuttgarter Clubs. Wieder geil den Treppenaufgang mit dem typischen Puffgeruch hochzugehen, innen wie immer Zigarettenqualm wie in der schäbigsten Bahnhofsgaststätte früherer Tage. Nach der Reinigung unten in den Kontaktraum, wurde ich von Karin aufgefordert mich zu Ihr zu setzen, die Anziehungskraft Ihrer beiden Plantetaren Kugeln ist einfach enorm. Wildes Geknutsche schon unten auf dem Sofa lies uns bald nach oben entschwinden. Was stört ist Ihr kobern nach 1 Stunde oder abspritzen im Mund, aber ich war einfach geil auf ihre Monsternaturtitten undrechtzeitig vor Ende der halben Stunde kam es mir gewaltig in Zwei Wellen und ich spritzte mir eine gewaltige Ladung auf den Bauch.


Dann folgte eine leider zu kurze Pause oben, wo mit Hilfe eines billigen Ghettoblasters rumänisches Tanzgeduldel lief, die Balkanmädels tanzen dazu, leider war da keine die meinem Beutschema entsprach. Bekannte Fickkameraden zum Erfahrungsaustausch ebenfalls Fehlanzeige. Das Line up war auch nicht das was ich mir von den Bildern versprochen habe.

Aber wenigstens war Sie da, meine Queen des Ratzepuffs Nancy aus Griechenland, es folgte eine heisse Runde mit blasen vor den oberen Zimmern, weil alles besetzt war, man war ich heiss. Es folgen sämtliche Stellungen aber ich konnte irgendwie nicht wirklich abspritzen obwohl ich kurz davor war, jedenfalls gleich auf eine Stunde verlängert. Durch die Gewaltladung bei Karin dachte ich schon es gehts nix mehr, am Ende aber nochmals eine
Gute Ladung. Nancy ist meine absolute Nr. 1 im Rattler, sie ist für mich die Garantie für einen guten Aufenthalt.

Jedenfalls werde ich auch zukünftig immer schön durchwechseln mit Ratze, Sakura und Paradise. Die Nobelclubs punkten mit bestem Essen und Lineup. Das Ratze ist mit der verruchten Puffatmosphäre und dem verbotenenSchweiss und Samengeruch einfach etwas besonderes, es wäre schade wenn es diesen Gammelladen nicht mehr geben würde.

So long bis bald Nancy
Antwort erstellen         
Alt  01.02.2014, 14:07   # 64
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Warten auf Natascha

Gestern habe ich mal wieder einen netten Tag im Ratzepuff erlebt. Schließlich hatte ich noch eine Freikarte von den Feiertagen und die sollte ja schließlich eingelöst werden.

Da ich für Ratzeverhältnisse sehr zeitig dran war, waren nocht nicht sehr viele Mädels anwesend. Nach und nach sind dann aber immer mehr eingetroffen. Im Ratze gibt es keine Zeitvorgabe, so können die Mädels zwischendurch problemlos mal wieder gehen und später zurückkommen - oder auch nicht. Wie ich mitbekommen hatte sind dann auch ein paar gemeinsam zum Essen gegangen und eine hatte sogar einen Frisörtermin. Für einen Premiumclub undenkbar, im Ratze ganz normaler Alltag.

Nachmittags war mir dann bereits ein neues Gesicht aufgefallen. Ein kleiner Feger mit reichlich Tatoos namens Natascha. Sie ist ein kleiner Wirbelwind und ist nach ca. 2 jähriger Pause wieder in den Ratze zurückgekehrt. Die wollte ich dann mal testen, was gar nicht so einfach war.

http://fkk-stuttgart.de/detailblind....d=14&anw=0&q=2

Leider habe ich es erst später mitbekommen, dass mein Vorgänger ein Dauerbucher war. So war sie mal kurz für 3 Stunden belegt. Da ich nicht der einzige Interessant war, wurde sie meistens auch schon auf der Treppe abgefangen. Als ich dann schon gar nicht mehr daran geglaubt hatte, ergab sich am späten Abend dann doch noch eine Möglichkeit. Eigentlich war sie schon wieder gebucht, aber der Gast hatte sich noch was zu Essen bestellt und überließ mir den Vortritt. Diese Gelegenheit wollte ich dann nutzen - und es hatte sich auch gelohnt.

Klein aber oho mit einem geilen knackigen Po, bei den Brüsten wurde zwar etwas nachgeholfen, ansonsten aber ein toller Body. Beim Service hat sie vollen Einsatz gezeigt, ich hatte nicht das Gefühl dass wir zum ersten Mal miteinender auf dem Zimmer waren. Nach gut einer halben Stunde waren wir dann beide durchgeschwitzt, was auch daran lag, dass wir uns mit einem kleinen Zimmer begnügen mussten. Aber ich glaube mit Natascha hätte ich es auch auf dem Gang getrieben wenn kein Zimmer frei gewesen wäre. In Zukunft wird sie wohl öfters da sein, da ist sie dann bei mir auch gesetzt - sofern man zum Zuge kommt. Denn ihr Service scheint sich schon rumgesprochen zu haben.

So war es auch interessant zu sehen, dass manche Mädels Probleme hatten überhaupt einen Zimmergang zu bekommen und andere waren komplett ausgebucht. So war es auch bei Leila für die ich jetzt keine Werbung mehr machen will. Beinahe hätte es mit dem Zimmergang nicht mehr geklappt!

Mit Chanel aus Ungarn war wieder mal eine Optikschnitte am Start. Irgendwie traute ich ihr aber nicht über den Weg und da ich zu diesem Zeitpunkt immer noch auf Natascha spekulierte lehnte ich dankend ab.

http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=16&anw=0&q=2

Sehr gute Kritiken bekam Danyelle aus Rumänien von ein paar bekannten Kollegen. Servicetechnisch soll sie top sein, leider optisch nicht ganz mein Beuteschema.

http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=12&anw=0&q=2

Danach ging es dann nach Hause. An der Rezeption habe ich mich dann noch nach ein paar Damen erkundigt. Orelly soll bald wieder kommen und auch die Nadja aus Bulgarien soll immer wieder mal vorbeischauen. Bei der heißt es dann auch schnell zugreifen.
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.01.2014, 02:04   # 63
parky
 
Benutzerbild von parky
 
Mitglied seit 1. October 2004

Beiträge: 489


parky ist offline
Saisoneröffnung 2014 im Rattler

Heute war es soweit die Paysexsaison 2014 hat begonnen. Ich wählte als Location den Rattler oder Ratzepuff in der Marienstrasse, es musste einfach zur Eröffnung der puffigste aller Puffs sein.


Die Besetzung war mau, die Hälfte der als anwesenden gelisteten war da, aber auch nur wenige Dreibeiner.


Gleich zu Beginn Nancy erspäht und schon war ich heiss, nach einem kurzen warm up unten auf dem Sofa sind wir für eine Stunde nach oben, es gab den gewohnten erstklassigen Service dieser heissen Halbbrasilanerin und ich spritze einmal in den Conti und die zweite Ladung ging mir auf den Bauch. Es war wieder richtig geil mit ihr, es kommt sicherlich zu einer weiteren Wiederholung in kürze.

Eine Cdl war da die sah aus wie die Geisterbahngloria aus dem Para in brünett, wäre nur die da gewesen hätte ich den Rattler fluchtartig verlassen.

Dann entdeckte ich eine neuen Verona aus Rumänien, den dritten Tag im Rattler. Ein blonder Optikfeger der Extraklasse die auch gut ins Sakura oder zu Onkel Bufflui Jürgen passen würde. Aber angesichts der Eintrittspreise hoffe ich sie bleibt dem Rattler erhalten. Auf dem Zimmer positiv pberrascht, sehr gutes Gebläse und auch sonst war es einer überdurchschnittliche Performance. Sie ist mit Nancy in Zukunft bei mir für weitere Wiederholungen gesetzt.

Sehr zufrieden mit der Dienstleistung von Verona und Nancy bin ich mit einem breiten Grinsen nach Hause gefahren.

So long
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2014, 17:22   # 62
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Cool Ratzeparty zum Jahresende

Ohne meine Favoritinnen aber dafür mit reichlich anderen gemeldeten Mädels war ich richtig gespannt auf den Jahresabschluss im Ratzepuff. Wieder gab es eine Freikarte und so stürzte ich mich schon mal ins Getümmel.

Als ich mich in der Sauna gemütlich mit einem anderen Gast unterhalten hatte, gesellte sich plötzlich Jacqueline aus Karlsruhe zu uns. Sie war recht locker drauf und sehr unterhaltsam. Nach zweijähriger Pause schaute sie wieder mal vorbei und wollte sich einen schönen Tag machen. Obwohl ich sie sehr sympathisch fand, war sie aber doch nicht meine Kragenweite. Irgendwie plapperte sie etwas zu viel und hat wohl auch ein paar Pfunde zu viel auf den Hüften. Auf den Bildern kann man das noch nicht erkennen, da kommt sie fast schon schlank rüber.

http://fkk-stuttgart.de/detail.html?girl=12&q=1

Danach sind mir mit Cindy aus Bukarest und Andrea aus Griechenland zwei junge sehr hübsche Mädels aufgefallen. Beide sind sehr hübsch wobei mir die Andrea fast schon etwas zu schlank war. Bei Cindy war alles am richtigen Fleck. Leider konnte man das erst nur erahnen, denn sie waren fast ständig unter ihrem Badetuch verhüllt. Dazu kam noch, dass sie von zwei Typen belagert wurden und die machten momentan noch keine Anstalten auf einen Zimmergang.

Als mir dann ein paar Minuten später Cindy auf der Treppe begegnete habe ich sie angesprochen. Leider klappte es mit der Kommunikation nicht so recht. Deutsch - Fehlanzeige, Englisch - Fehlanzeige, Italienisch - Fehlanzeige... O.K. - italienisch hätte ich selber kaum gekonnt, aber das können die kleinen Rumäninnen eigentlich fast immer. Egal, ich war geil und ich nahm sie dann einfach mit auf ein Zimmer. Irgendwie konnte sie es wohl nicht so richtig glauben, sie kam mir etwas unsicher und ungläubig vor. So fragte ich noch einmal: Zimmer? - Sex? - sie nickte.

Jetzt konnte ich es kaum glauben. Ob das was werden kann? Im Zimmer angekommen legte sie erst einmal ihr Badetuch weg und ich konnte ihren wunderschönen jugendlichen Körper sehen und vor allem auch anfassen. Wir legten uns hin und streichelten uns erst einmal etwas gegenseitig. Nach kurzer Zeit wurde sie dann aktiv und konnte mir zeigen, dass sie durchaus Fremdsprachenkenntnisse hatte. Mit ihrem Französisch war ich sehr zufrieden. Danach noch ein paar innige Küsse, allerdings ohne Zunge. Vielleicht das nächste Mal.

http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=16&anw=0&q=2
http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=16&anw=0&q=2

Danach wurde dann ausgiebig gepoppt. Das liegt diesen hübschen kleinen Rumäninnen wohl in den Genen, das können sie einfach. Obwohl sie noch keine Servicequeen ist, war ich mit der Nummer sehr zufrieden. Ich werde mit Sicherheit wieder mit ihr Zimmern gehen.

Inzwischen hatte sich der Laden reichlich gefüllt und es gab auch schon was zu Essen. Schnitzel mit Kartoffelsalat und einem Personal mit sehr viel Geduld. Ich wäre da mit Sicherheit schon längst ausgerastet.

Danach war die zweite Nummer angesagt. Bereits vorher hatte ich mich schon mit der Lina aus Stuttgart unterhalten. Ihr Markenzeichen sind aktuell wohl ihre langen rot gefärbten Haare. Sie ist nicht sehr groß und trägt auch ein paar Pfunde mit sich herum. Aber irgendwie noch alles am rechten Fleck, denn auf Rubensdamen stehe ich nicht so.

Also ab nach oben, leider aber wieder in ein kleines Zimmer. Das einzige große war bereits besetzt. Berührungsängste kennt Lina nicht, bei ihr geht es gleich zur Sache. erst einmal ausgiebig geknutscht bevor sie meinen kleinen Freund ausgiebig verwöhnte. Was dann folgte war fast schon perfekter GF6. Sie konnte kaum genug kriegen und als wir dann fertig waren, ausgepowert und durchgeschwitzt, gingen wir erst einmal duschen. Danach wurde dann abgerechnet. Eine Einheit obwohl die gefühlte Zeit etwas länger war. Dafür werde ich sie aber auch wieder buchen.

http://fkk-stuttgart.de/detailakt.ht...d=15&anw=0&q=2

Vor der Tombola brach dann etwas Chaos aus. Es war kaum jemand auf dem Zimmer und so waren die Gesellschaftsräume proppenvoll. Leider habe ich wieder nichts gewonnen - außer an Erfahrung. Danach leerte es sich aber schlagartig und endlich war wieder Platz. Man konnte sich endlich wieder erholen.

Dabei ist mir mit Nadja aus Bulgarien ein richtig hübscher Feger aufgefallen. Leider habe ich etwas zu lange gewartet und danach hatte ich leider keine Zeit mehr. Dummerweise war sie auch nur den einen Tag im Ratze und so wird es wohl nicht so schnell was mit uns zweien. Schade.

http://fkk-stuttgart.de/detail.html?girl=207&q=1

Danach musste ich dann gehen, denn den Jahreswechsel wollte ich doch lieber privat verbringen. Und wenn ich so höre was dann im Ratze noch alles abgegangen ist, dann bin ich froh, dass ich nicht mehr mit dabei war. Trotzdem ist der Aufenthalt dort immer recht interessant.
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2013, 11:56   # 61
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Cool Fast wie Weihnachten oder ein super Date mit Leila

Nachdem ich gestern noch einen Bericht über meinen letzten Besuch im Ratze geschrieben hatte, warf ich noch einen Blick auf die Anwesenheitsliste. Diese sah durchaus recht verlockend aus und so fand ich mich kurze Zeit später schon auf dem Weg ins Ratze.

An Weihnachten wird erst um 14 Uhr geöffnet, so waren bei meiner Ankunft erst wenige Gäste da. Das sollte sich aber später ändern. Besonders eine Horde besoffener Russen hätte man sich sparen können. Gerade an den Feiertagen sind diese Herren unterwegs und kippen sich weg. Dass es da reihenweise Körbe von den Mädels hagelt, sollte einen eigentlich nicht wundern. Nur die Alkoholleichen selber zeigen natürlich keinerlei Einsicht.

Das ist eben der Nachteil wenn in einem Club kostenlos Alkohol ausgeschenkt wird. Leider sind es nicht nur unsere besoffenen osteuropäische Freunde die negativ auffallen, auch der eine oder andere Stammgast nützt die Gelegenheit des übermäßigen Alkoholgenusses und fällt dann durch sein proletischen Gehabe negativ auf. Zum Glück ist dieser kahlköpfige Zeitgenosse dort aber nur eine Ausnahme. Ich habe den Eindruck dass der regelmäßig seinen Eintritt reinsaufen will.

So weit es möglich war, ging ich diesen Leuten aus dem Weg. Leider ist aber der Ratze nicht groß genug.

Aber es gab auch positive Momente. Einer davon war als ich mit Leila meine Lieblingsdame erblickte. Heute sah sie wieder richtig sexy aus und nach einer kurzen Begrüßung ging es auch gleich aufs Zimmer. Das schöne große Zimmer war frei, das sollte ein gutes Omen sein.

Leila ist einfach traumhaft, sie beherrscht die Illusion in Perfektion. Nach einer Vielzahl von Küssen und einem ausgiebigen Verwöhnprogramm wurde dann aufgummiert und leidenschaftlich gepoppt. Dabei kann sich Leila richtig schön fallen lassen und einem das Gefühl vermitteln, man wäre der einzig wahre Liebhaber auf dieser Welt.

Kaum war der Pirelli gefüllt, wurde er auch schon entsorgt und mein kleiner Freund gesäubert. Es war erst einmal eine Runde kuscheln angesagt. Allerdings merkte ich gleich, dass Leila mehr wollte. Nach einem gekonnten Griff brachte sie meinen kleinen Freund wieder auf Betriebsgröße. Wieder wurde ausgiebig gepoppt. Nach gut einer Stunde war ich dann bis auf den letzten Tropfen entsaftet und nicht einmal Weihnachten könnte schöner sein.

Zu einer weiteren Nummer hat es dann aber nicht mehr gereicht. Das tolle Date mit Leila sollte das einzige sein an diesem Tag.

Am Abend gab es dann wieder eine Tombola. Aber irgendwie hatte das der Ratze Chef nicht so richtig im Griff. Wegen einem einzigen Gast gab es eine längere Verzögerung was keiner richtig nachvollziehen konnte. Unruhe machte sich breit, auch bei den Mädels, da keiner aufs Zimmer wollte bevor die Tombola vorbei war.

Aufgrund dem tollen Date mit Leila war ich mit dem Tag zufrieden. Sollten nächstes Mal aber weniger Alkoholleichen da sein, dann wäre ich auch nicht böse!
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         
Alt  25.12.2013, 11:47   # 60
kunta kinte
Sexsklave
 
Benutzerbild von kunta kinte
 
Mitglied seit 24. June 2010

Beiträge: 71


kunta kinte ist offline
Cool Ente gut - alles gut oder Fiona, die schönste Frau im Ratze!

Den Bericht zur Nikolaus Party bin ich noch schuldig, der wird aber jetzt dafür nachgeliefert. Das Ratze war bereits am Nachmittag reichlich gefüllt, am Abend war es dann sogar mal richtig voll. Kein Wunder, schließlich war Party angesagt und bei der Tombola konnte man noch Freikarten gewinnen. Leider hab ich nichts gewonnen, dafür gab es aber eine Flasche Prosecco für jeden als Trostpreis.

Als Stärkung wurde dazwischen Entenbraten serviert, wobei das Ratze ja nicht gerade für seine kulinarischen Köstlichkeiten berühmt ist. Das hat sich für mich heute wieder bestätigt. Aber ich komme ja nicht wegen dem Essen.

Dafür gibt es im Ratze aber auch alkoholische Getränke für lau, so zieht das doch den einen oder anderen Schwaben an. Höhepunkt für mich sind aber die Mädels. Mit Orelly und Leila habe ich meine Mädels Nr. 1+2 vermisst, dafür waren aber auch andere Schönheiten da.

Die erste Nummer ging mal wieder an Lis. Nach wie vor bin ich fasziniert von ihrer Oberweite, dazu noch einen perfekten Service, so gefällt es mir im Ratze.

Die Dusche danach wurde allerdings eher zum Abenteuer. Die Wassertemperatur war unberechenbar. Mal heiß, mal kalt, dann wieder heiß - meistens aber kalt!

Da musste man halt durch! Für die nächste Nummer hab ich mir dann die Nancy aus Griechenland ausgesucht. Das erste Problem war aber dass bereits alle Zimmer besetzt waren. Da hieß es mal Platz nehmen und warten. Die Warterei ist mir allerdings dank Nancy recht kurz vorgekommen. Sie scheint naturgeil zu sein und hat mir bereits beim Warten einen geblasen. Zum Glück war dann auch ein Zimmer frei, etwas länger und wir hätten wohl keines mehr gebraucht.

Nancy ist sehr temperamentvoll und bietet einen super Service. Besonders für Gäste die es sehr wild mögen, ist sie eine absolute Empfehlung. Für mich war es an diesem Tag fast schon etwas zu wild, so war ich nach gut einer halben Stunde fix und fertig und brauchte erst einmal eine etwas längere Erholung.

Danach war Tombola angesagt und Rosemarie durfte die Gewinner ziehen. Mich hat sie nicht gezogen, so wurde es auch nichts mit der versprochenen Nummer. Sollte sie mich ziehen, hatte ich ihr eine schöne Stunde auf dem Zimmer versprochen.

Geil war ich allerdings trotzdem noch und bei dem Anblick von Fiona hatte sich dieser Zustand nicht gebessert. Da half nur noch einmal Druck ablassen auf dem Zimmer. Für mich ist Fiona die schönste Frau im Ratze. Ihre jugendliche Art, ihr tolles Aussehen und ihre innigen Küsse hatten es mir recht schnell angetan. Also auf nach oben. Sie bietet einen tollen Service, lediglich etwas mehr Temperament dürfte mit dabei sein. Trotzdem hat mir das Gesamtpaket sehr gut gefallen und da hörte ich es natürlich nicht gerne, dass sie bald schon wieder abreisen wollte. Tatsächlich war sie nur eine recht kurze Zeit da. Bei mir hat sie aber einen bleibenden Eindruck hinterlassen und sollte sie demnächst wieder kommen, so ist sie bei mir gesetzt. Irgendwie hatte sie mich verzaubert, denn mein Kopfkino lief nach ein paar Tagen noch...

Bestimmt werde ich den Ratze demnächst wieder besuchen, aber dank Tim auch einen Premium Club in der gleichen Region. Vielen Dank dafür - natürlich werde ich auch davon berichten!
__________________
"Es ist erstaunlich, wie in so einem kleinem Köpfchen eine solche Masse an Unwissenheit stecken kann."
Heinrich Heine
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:34 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)