HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

!!! Allen neuen Beiträge & Berichte ---- techn. Störung!!! - HINWEIS !!! 



Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > UMFRAGEN: Schwanzlänge, Intimrasur, usw.
  Login / Anmeldung  

Dein Banner hier?


























Dein Banner hier?
#Info
.
Umfrageergebnis anzeigen: 1. Ich gehe TROTZ FESTER PARTNERIN zu Huren
1.a ... weil ich die Abwechslung brauche 1.674 49,12%
1.b ... weil meine Partnerin viel seltener Sex will als ich 1.121 32,89%
1.c ... weil der Sex zuhause langweilig und eintönig ist - immer dasselbe 783 22,98%
1.d ... weil meine Partnerin kein französisch macht 745 21,86%
1.e ... weil meine Partnerin sich nicht lecken läßt 321 9,42%
1.f ... weil meine Partnerin keine Zungenküse mag 79 2,32%
1.g ... weil meine Partnerin kein Anal mag 666 19,54%
1.h ... weil meine Parterin alles was beim Sex „nuttig“ ist (Stiefel, Heels, Reizwäsche, Dildos …) ablehnt 589 17,28%
1.i ... weil ich den Kick des „Verbotenen“ brauche 1.069 31,37%
1.j ... sonstiges 526 15,43%
2.a ... Ich gehe bis zu 6 x im Jahr zu einer bezahlten Liebesdienerin. 1.084 31,81%
2.b ... Ich gehe 7 - 12 x im Jahr zu einer bezahlten Liebesdienerin. 821 24,09%
2.c ... Ich gehe 13 - 24 x im Jahr zu einer bezahlten Liebesdienerin. 515 15,11%
2.d ... Ich gehe öfter als 24 x im Jahr zu einer bezahlten Liebesdienerin. 411 12,06%
3.a ... Ich brauche für Außer-Haus-Sex pro Jahr bis 1000 Euro 1.058 31,04%
3.b ... Ich brauche für Außer-Haus-Sex pro Jahr zwischen 1000 und 2000 Euro 630 18,49%
3.c ... Ich brauche für Außer-Haus-Sex pro Jahr mehr als 2000 Euro 660 19,37%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 3408. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen




 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  01.05.2007, 21:03   # 1
George66
Genießer
 
Benutzerbild von George66
 
Mitglied seit 12. July 2004

Beiträge: 391


George66 ist offline
Question WARUM ich zu Huren gehe

Bild - anklicken und vergrößern
346436.jpg  
Warum ich zu Huren gehe

Dies ist eine Umfrage, die sich ausschließlich an Freier richtet, die verheiratet sind oder in einer festen Beziehung leben.

Ermittelt werden sollen die Gründe, aus denen jemand, der eine feste Parterin zu Hause hat und daher Sex „kostenlos“ bekommen kann, zu Huren geht.

Im zweiten und dritten Teil der Umfrage interessiert dann ergänzend die Häufigkeit und der finanzielle Aufwand für das Freierleben.

Ich gehe trotz fester Partnerin zu Huren

- weil ich die Abwechslung brauche
- weil meine Partnerin viel seltener Sex will als ich
- weil der Sex zuhause langweilig und eintönig ist - immer dasselbe
- weil meine Partnerin kein französisch macht
- weil meine Partnerin sich nicht lecken läßt
- weil meine Partnerin keine Zungenküse mag
- weil meine Partnerin kein Anal mag
- weil meine Parterin alles was beim Sex „nuttig“ ist (Stiefel, Heels, Reizwäsche, Dildos …) ablehnt
- weil ich den Kick des „Verbotenen“ brauche
- sonstiges

Mehrfach-Nennungen sind oben möglich und ggf. erwünscht

Beim Ankreuzen von „Sonstiges“ wäre eine Angabe im Text gut. Vielleicht ergibt sich daraus ja noch eine Erweiterung der Umfrage.

Ich gehe

- bis zu 6 x im Jahr
- 7 - 12 x im Jahr
- 13 - 24 x im Jahr
- öfter als 24 x im Jahr

zu einer bezahlten Liebesdienerin.

Ich brauche für Außer-Haus-Sex pro Jahr

- bis 1000 Euro
- zwischen 1000 und 2000 Euro
- mehr als 2000 Euro

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  26.05.2015, 18:08   # 148
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 701


Louis111 ist offline
Lightbulb @Aleron

Ich halte mich an folgende Regeln bzw. Erkenntnisse und bin bisher gut damit gefahren:

1) Traue keiner Statistik bzw. Studie, die Du nicht selber manipuliert hast !!!

2) Für Sex bezahlst Du als Mann immer, es ist nur die Frage ob direkt oder indirekt.
Direkt im P6 oder indirekt in einer Beziehung und noch mehr und gefährlicher in einer Ehe.

Es ist halt auch die Frage, wie Du als Mensch tickst:
Mehr emotional oder mehr kaufmännische Ausrichtung.

3) Die Südländer sind halt Temperamentvoller und Draufgänger.
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.05.2015, 17:06   # 147
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 2. January 2009

Beiträge: 455


Aleron ist offline
Im Kopf eines Freiers. Warum zahlen Männer für Sex?

In diesen 7 Jahre alten Bericht aus Spektrum der Wissenschaft (Psychologie/Hirnforschung) geht es um die x-mal aufgekochte Frage: Warum zahlen Männer für Sex?

Der Artikel ist eher ein redaktioneller Beitrag als eine Wissenschaftliche Abhandlung. Ein Großteil des Artikels nimmt die Typisierung des Freiers anhand von sogenannten Experten oder Wissenschaftlern ein.

Der Freier nach Kulturwissenschaftlerin Sabine Grenz:
Zitat:
Die Forscherin glaubt: Der Sex-Käufer ist ein Normalo mit Hang zur Romantik, dem das Liebesspiel mit seiner eigentlichen Partnerin nicht so recht glücken will.
Welchen romantischen Neigungen der Normalo nachgeht wird nicht gesagt. Vielleicht will sich die Gefährtin nicht Anspritzen oder in den Ar.. ficken lassen. Ach so, das tut ein Normalo nicht! Dann scheitert es also schon am Blasen.

Der Freier nach Soziologen Udo Gerheim
Zitat:
Nach Ansicht .... gibt es in der Tat romantische Sex-Käufer, die sich der Illusion hingeben... Beziehung zu einer Prostituierten zu unterhalten. Daneben hat Gerheim noch zwei weitere Typen ausfindig gemacht: den lebensfrohen Hedonisten, der im Rotlichtmilieu seine erotischen Fantasien ausleben will, und den sexuell Enttäuschten, für den der Verkehr mit einer Prostituierten »kompensatorische Funktion« hat.
Sollte es wirklich so einfach sein? Ficken zur Lust-Befriedigung oder aus Frust. Die Ehefrau von Hrn. Gerheim sollte sich mal um ihren Mann kümmern. Er schein mir zu viele praktische Studien zu machen. Wie sonst kommt ein Soziologe auf solch simple Antworten: Lust und/oder Frust.

Der Freier nach Psychologe Dieter Kleiber
Zitat:
Besonders häufig sei der Typus des romantischen Freiers, der dem traditionellen Liebesideal folgt und Intimität und Nähe sucht. ... Diese Männer haben emotional aufgeladene Beziehungen zu Prostituierten
Also nicht nur Lust sondern (auch) Nähe. Warum nicht.

Zitat:
Die Prostituierte, zu der ich gehe, könnte ich mir gut als Ehefrau vorstellen.
Ja, für Überromantiker! Außerdem: der Freier wird hier wertneutral als Sex-Käufer bezeichnet. Finde ich gut.

Der Freier nach Hydra e. V.
Zitat:
Ein Mann gehe zu einer Prostituierten, wenn er sexuell unzufrieden sei. Grund dafür sei meist, dass Männer sich beim kommerziellen Sex nicht so zurücknehmen müssten wie bei der eigenen Frau oder Freundin.
Interessante These. Heißt so viel wie die Gefährtin ist schuld. Hatten wir schon! Siehe Kulturwissenschaftlerin Sabine Grenz.

Der Freier nach Soziologin Julia O’Connell Davidson
Zitat:
In Wahrheit gehe es vielen Sex-Käufern darum, sich an Frauen zu rächen oder sie zu kontrollieren ... Für die psychoanalytisch orientierte O’Connell Davidson sind Freier letztlich sogar Nekrophile, die sich in einer geächteten Subkultur bewegen und sich dort an sozial »toten« Frauen vergehen. Indem ein Mann eine Frau bezahle, kaufe er sich von der Verpf*lichtung frei, sich auf sie als Mensch einzulassen.
Die Soziologin Julia O’Connell Davidson, leidet in realen Leben an perversen Zwangsfantasien. Sie gehört in fachärztliche stationäre Behandlung. Diese Frau toppt EMMA mühelos

Der Freier nach Soziologe Mansson
Zitat:
... hat zahlreiche Freierstudien analysiert und seine Ergebnisse...vorgestellt. Mansson zufolge sind Freier mehrheitlich chauvinistisch eingestellt. Auch gäbe es zahlreiche Männer, die von der Vorstellung fasziniert sind, Frauen zu benutzen oder zu konsumieren. »Sie stellen sich den Sex mit einer Prostituierten so vor, als gingen sie zu McDonald’s«, sagt Mansson.
Welche Studien. Die, die ihm in den Kram passten? Frauen Konsumieren ... wie bei McDonald’s?

Fünf Experten! Was ist als Typisierung rausgekommen? Gemeinplätze und Schwachsinn. Halleluja.

Auch sonst viel interessantes und kurioses:
Zitat:
In Dänemark kaufen demnach nur 14 Prozent der Männer Sex, in Spanien sind es hingegen fast 40 Prozent.
Wusste ich es doch. Die Spanier lassen nichts anbrennen, auch wenn sie dafür zahlen müssen.

Zitat:
Zwei Drittel der Kunden des horizontalen Gewerbes nahmen laut einer Studie des Berliner Psychologen Kleiber mehr als 50-mal die Dienste einer bestimmten Prostituierten in Anspruch. Jeder Vierte gab sogar an, häufiger als 100-mal mit derselben geschlafen zu haben.
Kleiner Tip: Ab 1000-mal ist Heiraten mit Gütertrennung billiger.

Zitat:
In dieser Branche werden allein in Deutschlandjährlich rund 14,5 Milliarden Euro umgesetzt.
__________________
"Dream it. Wish it. Do it."

Antwort erstellen         
Alt  17.04.2015, 21:23   # 146
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.599


Kassiopeia ist offline
Zitat:
Vielleicht schildert er uns ja mal warum er dauernd fremde Schwangere sucht statt selber welche zu produzieren?
Ist der Beitrag 137 des Users "basileos" nicht Antwort genug?
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.04.2015, 23:06   # 145
zimmermankristian
 
Mitglied seit 3. April 2015

Beiträge: 16


zimmermankristian ist offline
Bei mir ist es die Abwechslung und das Verbotene.
Antwort erstellen         
Alt  13.04.2015, 22:41   # 144
luis76
 
Mitglied seit 31. December 2014

Beiträge: 8


luis76 ist offline
@LochNess

Naja, meine Bedenken haben eher ethische Gründe. Eine Frage habe ich aber: wann besteht die Gefahr sich was zu holen, wenn man eine "Standard" Dienstleistung nimmt. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass gegenseitiges "Misstrauen" zu mehr Schutz führt...
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 19:47   # 143
Sanktus
 
Benutzerbild von Sanktus
 
Mitglied seit 26. October 2005

Beiträge: 29


Sanktus ist offline
Danke, ein ordentlicher Eintrag in meinem Stammbuch!

Jau, jetzt ist aber was los hier!

@basileos

Ja, es ging ein wenig mit mir durch. Meine Beherrschung und Toleranz hat mich an dieser Stelle verlassen. Das war der Fehler. Ich möchte dir jedoch versichern, dass du und deine Familie, sowie dein Familienleben an sich, mir restlos egal sind. Deine Metapher habe ich sehr wohl verstanden. Diese ist, wie ich finde, auch passend gewählt. Genau wie mein Statement! Und ich gebe zu, es ist traurig, wie selten sich deine Frau (zumindest von dir) ficken lässt. Auch der finanzeille Aspekt, die Güterabwägung, sind mir völlig bewusst. Eine grundsätzliche Problematik bei der Ehescheidung, für den Mann.
Deshalb auch meine sarkastische Anmekung am Schluss. Ist halt die Liebe....
Ich verfolge diesen Thread seit dessen Anfang und lese, wie ich finde, mit einer grausigen Regelmäßigkeit, Beiträge wie oder ähnlich dem deinen. Typen in Partnerschaften oder Ehen, die aus diesen Beziehungen für sich nur wenig bis rein gar nichts positives rausziehen können (hierbei geht es nicht nur um Sex), aber dennoch nicht bereit sind, dieser Misere ein Ende zu setzten. Sie leiden lieber.... Wie nobel!
An dieser Stelle präventiv zur Erinnerung: JA, ICH HABE DEINE GRÜNDE VERSTANDEN.

Für mich sind das bekenndene Sozialmasochisten, mit bewusst, selbstgewähltem Schicksal auf Mitleidstour. Die dann, neben der themengerechten Angabe - Warum sie zu Huren gehen - diesen Thread vollheulen bzw. jammern. Du warst halt, für mich, mit deinem Beitrag die bisherige Krönung in diesem Segment. Das aber absolut verdient!

In diesem Sinne, einen schönen Restsonntag, mach nur weiter so und scheiss dir nix - weil ich scheiss mir auch nix!



@Drballa

Du bist ja putzig! Wie er sich gleich empört....Wen ich so "anzupinkeln" versuche.
Aber hast schon recht (freilich hast du das...) das gehört dazu, wenn jemand mit solchen Beiträgen vorlegt.


Amen!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.04.2015, 18:58   # 142
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.468


justus ist offline
Mensch jetzt lasst doch mal den Sanktus in Ruhe ... jetzt kommt der komische Heilige einmal aus seiner "Schwanger mal wieder gesucht" Ecke raus und dann sowas.

Vielleicht schildert er uns ja mal warum er dauernd fremde Schwangere sucht statt selber welche zu produzieren?

Warum er diesen Post gegen Basi losgelassen hat weiß er wohl selber nicht (darüber das der kpl. daneben war brauchen wir ja gar nicht diskutieren) ... wohl versehentlich den falschen Nick erwischt ... statt mit dem Schwangeren-gesucht-Nick wollte er wohl mit seinem Stänker-Nick posten und hat es einfach verbockt?
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 18:30   # 141
Louis111
 
Mitglied seit 17. January 2013

Beiträge: 701


Louis111 ist offline
@Sanktus

Mit Deinem Beitrag hier finde ich persönlich, dass Du etwas über das Ziel hinausschiesst und nach meinem Geschmack auch etwas zu persönlich wirst ...

Du kennst die näheren gesamten Lebensumstände von Basileos nicht, von daher ist es schwierig sich eine Meinung zu bilden. Es gibt mannigfalte Gründe, warum man (n) sich in so einer oder ähnlichen Situation (noch) nicht scheiden läßt. Das kann zum Beispiel sein, das ein Haus finanziert wurde und abbezahlt werden muss und im Falle der Scheidung ein hoher Schuldenberg entsteht. Auch auf Rücksicht auf die minderjährigen Kinder wird so eine Scheidung gerne mal aufgeschoben ... Kommt natürlich auch auf die Situation vor Ort an. Manchmal ist dann die Scheidung doch die bessere Lösung.

Was der FK Basileos hier schildert, kommt mir sehr bekannt vor, teils aus eigener Erfahrung und auch aus dem Bekannten- und Freundeskreis. Einiges kann ich nachvollziehen, einiges wiederum nicht.

Um hier keine Missverständnisse aufkommen zu lassen:
Ich bin seit einiger Zeit glücklich geschieden !!!

Zitat SANKTUS: 'Ein derart pflichtbewusstes und zuverlässiges Exemplar, von einem scheinbar höchst beziehungstauglichen Mann, findet sicherlich eine Frau die ihn mehr zu schätzen weiss.'

Mit dieser Aussage lieber SANKTUS liegst Du leider komplett daneben !!! Sollte man eigentlich meinen, das dem so ist ... !! In der Realität sieht es leider so aus, das diese eigentlich positive und löbliche Charaktereigenschaft gnadenlos ausgenutzt wird, belohnt wird höchstens in Form von A*schtritten ...

Treffend finde ich auch die Erwähnung der Karikatur mit dem Esel und der Möhre.
Frau weiß halt sehr genau mit Ihrer 'Scham' zu spielen und zu locken, um das zu bekommen, was Sie will ... !! Wenn sie es denn dann bekommen hat, wird eiskalt abserviert ..

Auch die Einstellung der Frauen, das Leben ist eine Einbahnstraße, kann ich aus eigener Erfahrung so ebenfalls bestätigen!

Aus diesen Gründen kommt für mich keine Beziehung mehr in Frage.
Da besuche ich lieber regelmäßig meine DL, das ist für mich unkomplizierter, zielorientierter und vor allem auch ehrlicher !!
__________________
Wer später kommt, hat länger Spaß !!!

Meine Mutter hat mir schon früh beigebracht, mein Spielzeug mit anderen zu teilen ...

Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 17:18   # 140
basileos
ist den Huren dankbar
 
Benutzerbild von basileos
 
Mitglied seit 17. November 2005

Beiträge: 1.231


basileos ist offline
Dem Heiligen ins Stammbuch:

Du hast das Gleichnis mit dem Esel und der Karotte nicht verstanden, gell? Als Fotzenknecht würde ich mich fühlen, wenn für meine liebevolle Aufopferung einmal im Jahr ein Belohnungsfick winkte. Winkt aber nicht.

Scheidung ist finanziell aus Gründen unattraktiv, die zu erläutern hier das rechte Forum nicht ist. Ich weiß schon, was ich tue bzw. lasse, habe im Lauf meines Lebens die Kunst der Güterabwägung gründlich studiert.

Daß ich emotional unter der Situation leide, ist dazu - sagen wir mal orthogonal, und daß ich eine pragmatische Lösung gesucht und, wie ich glaube, gefunden habe, ist meine Rettung, da ich sonst vielleicht, wie gesagt, nicht wieder gut zu machenden Schaden, auch an meinen Kindern (die ich liebe), hätte anrichten können.

Und danke, mein guter Dr.Balla, Du scheinst mein Gejammer verstanden zu haben

basileos
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 16:57   # 139
Drballa
Leichenfinder a.D
 
Benutzerbild von Drballa
 
Mitglied seit 31. December 2012

Beiträge: 578


Drballa ist offline
@ sanktus

Zitat:
Fotzenknechtes
Jemand wie du, der es in seinem langen Lusthaus-Leben zu keinem Bericht gebracht hat und außerdem ganz offensichtlich nur einen hochkriegt wenn die Frau schwanger ist, sollte einen verdienten Berichteschreiber und liebevollen Vater und Ehemann wie basileos nicht anzupinkeln versuchen
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 16:14   # 138
Sanktus
 
Benutzerbild von Sanktus
 
Mitglied seit 26. October 2005

Beiträge: 29


Sanktus ist offline
Nach deinen Schilderungen zu urteilen, bist du der Prototyp eines Fotzenknechtes. Ein männlicher und volldevoter Ehewurm, der so sehr unter dem Pantoffel seiner Frau steht, dass er schon froh ist, nicht zertreten zu werden. Widerlich! Haben deine Kinder eigentlich sowas wie Achtung vor dir? Oder doch eher Mitleid? Oder kriegen sie diese Perversität gar nicht mit? Du scheinst wirklich frei von jeglicher Selbstachtung zu sein. Sonst würdest du dich scheiden lassen. Ein derart pflichtbewusstes und zuverlässiges Exemplar, von einem scheinbar höchst beziehungstauglichen Mann, findet sicherlich eine Frau die ihn mehr zu schätzen weiss.
Aber was dich und deine Frau zusammen hält, ist halt die Liebe, gell....


Mit mitleidigen Grüßen

der Sanktus

Amen!
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 15:34   # 137
basileos
ist den Huren dankbar
 
Benutzerbild von basileos
 
Mitglied seit 17. November 2005

Beiträge: 1.231


basileos ist offline
Aus Verzweiflung

Ihr kennt vielleicht die alte Karikatur mit dem Esel und der Karotte? Der Esel zieht seine Last so lange, wie er die Karotte sieht (und riecht). Nimmt man sie ihm allerdings weg, bleibt er stehen. Und ich komme mir vor wie der Esel, wenn mir meine Gattin knallhart sagt: "Solange ich gezwungen werde, (in meinem ungeliebten Job) zu arbeiten - denk' nicht mal dran." (dieser Satz beendete eine Diskussion über den Abbruch unserer körperlichen Beziehungen) Nota bene: sie arbeitet, um ihren Rentenanspruch zu sichern. Aber sie tut so, als ob ich sie zum Malochen schickte, um ihr Kostgeld wieder reinzuholen.

Ein weiterer Satz aus diesem sehr aufschlußreichen Gespräch war: "Ich hab's ja nur mit Dir getrieben, damit Du nicht immer so mies gelaunt bist." Hmm... was war da jetzt Ursache, und was Wirkung? Und dann wollte ich ganz zart die positiven Auswirkungen sexueller Betätigung auf ihre (angeschlagene) Gesundheit ansprechen, was sie niederschlug mit "Das mag ja sein, aber dann kriegst ja wieder Du Deinen Willen." Im Klartext meint sie mit "Deinem Willen": Penetrativer Geschlechtsverkehr. Und daß sie lieber krepiert, als mich noch einmal an bzw. unter ihre Wäsche zu lassen.

Anzumerken ist in diesem Zusammenhang noch, daß schon seit geraumer Zeit (um die 15 Jahre) nur noch sie ihren Willen bekommt, nämlich keinen Geschlechtsverkehr. Daß ich ihr auch leidenschaftlich gern oral gefällig wäre, oder sie auch nur mit der Hand befriedigen würde, ignoriert sie trotz meiner immer wieder gemachten Angebote. Cunnilingus lehnte sie gegen das Ende zu immer mit der Begründung ab, daß sie sich nicht sauber genug fühle. OK, aber zum Bidet sind's nur 7 (sieben) Schritte. Das scheint nicht zumutbar zu sein.

Und ich? Na schön, wenn sie den Austausch von Körperflüssigkeiten als "Sauerei" (Originalzitat) empfindet und sich nach einem ehelichen Verkehr tagelang beschmutzt fühlt, dann könnte sie mir doch noch auf andere Weise entgegenkommen. Ach, Fellatio steht doch überhaupt nicht zur Debatte, das KANN sie nicht. Ich wäre ja schon über eine Handentspannung glücklich. Aber obwohl sie weiß, wie wichtig mir sexuelle Berührungen ihrerseits wären, ist sie dazu immer zu... zu müde, zu abgespannt, zu... was auch immer. Und es ist so unbequem, wenn sie mir minutenlang einen runterrattern soll.

Aber wenn sie mal mit Fieber im Bett liegt, und dann morgens ein Anruf ihrer Kollegin kommt, welche bittet, daß sie trotzdem zur Arbeit erscheint, dann sagt sie nicht nein.

Ich frage mich jetzt nicht mehr, warum Frauen in einer Partnerschaft anscheinend emotionale Einbahnstraßen sehen. Ich fahre jetzt einfach eine Umleitung - woandershin.

Dazu sollte ich vielleicht noch anmerken, daß ich allen meinen Verpflichtungen finanzieller und hausmännischer Natur nachkomme - ich koche für Weib und Kinder, erledige Hol- und Bringdienste, streite mich mit Handwerkern, Behörden und Versicherungen herum, leiste Krankenpflege, halte die Familienkutsche fahrbereit und verkehrssicher, repariere alles, was in Wohnung und Keller kaputt geht - und muß mich von der Gattin als "Pascha" beschimpfen lassen, weil ich nicht um Erlaubnis frage, wenn ich aufs Klo gehe.

Tja. Und damit ich nicht eines schönen Tages ausraste und wenig später mit der Schlagzeile "Familiendrama" in der Wochenendausgabe der Abendzeitung stehe, gehe ich zu Huren.

Trotz alledem würde ich, ohne nachzudenken, mit wehenden Hoden in die Arme meiner Frau stürmen, wenn sie auch nur mit dem Finger schnipste. Und keine Hure, auch nicht meine Lieblingsblondine, bekäme mich je wieder zu Gesicht.

basileos
Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 00:20   # 136
mupfel
ich mag sie alle
 
Benutzerbild von mupfel
 
Mitglied seit 5. September 2012

Beiträge: 5.666


mupfel ist gerade online
Wink

Warum ich zu Huren gehe?
weil sie nicht zu mir kommen
__________________
Stirb mit Erinnerungen nicht mit Träumen.

Das Leben ist eigentlich wie ein Penis. Ruhig und relaxt rumhängen.
Es ist die Frau, die es hart macht.

member of "
Los Lisaficionados" & "Los Juliaficionados"

Antwort erstellen         
Alt  12.04.2015, 00:15   # 135
-
 

Beiträge: n/a


Ich gehe zu Huren, weil es da schlicht und einfach keinen Stress gibt und alles immer, fast , zu meiner vollsten Zufriedenheit verläuft.
Antwort erstellen         
Alt  11.04.2015, 13:04   # 134
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.599


Kassiopeia ist offline
Zitat:
Also ne! 's gibt doch auch afrikanische/brasilianische mit dunkler Haut?
Da ist mir die Hautfarbe oder sonstige Abstammung egal,
Hauptsache sie weiß warum wir Männer sie buchen !
Den Rechtschreibfehler schenke ich dir!
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.04.2015, 11:55   # 133
Weichisthart
Immer hart ist auch hart!
 
Benutzerbild von Weichisthart
 
Mitglied seit 6. March 2015

Beiträge: 42


Weichisthart ist offline
Zitat:
wegen der Weißheit der Huren
Also ne! 's gibt doch auch afrikanische/brasilianische mit dunkler Haut?
Antwort erstellen         
Alt  11.04.2015, 10:13   # 132
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.599


Kassiopeia ist offline
Smile gut aufgehoben

wegen der Weißheit der Huren!!!
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  11.04.2015, 02:45   # 131
LochNess
---
 
Mitglied seit 8. April 2015

Beiträge: 121


LochNess ist offline
@luis76: Fang gar nicht damit an zu SDL zu gehen! Einmal Freier, immer Freier. Kostet viel Geld und das Gesundheitsrisiko ist auch nicht ohne. Hab schon öfters deswegen was am Penis gehabt (Pilz, Feiwarzen). Dann kannst du zum Hausarzt gehen. Deine Frau macht dann Stress woher diese Sachen kommen. Nicht wegzudenken ist die gesellschaftliche Stigmatisierung. Du kannst davon ausgehen, dass du selbst im letzten Puff von irgend jemanden gesehen wirst, der dich dann unpassenderweise bei einer Gelegenheit auffliegen lassen wird. Würde es mir echt drei mal überlegen damit zu beginnen!
Antwort erstellen         
Alt  10.04.2015, 17:54   # 130
louisseize
 
Mitglied seit 9. April 2013

Beiträge: 161


louisseize ist offline
Ich gehe nicht ...

... nicht zu Huren (außer, wenn sie sich selbst so nennen), sondern zu

FFs ((FreudenFrauen)

weil

ich

---- 10 Millionen dauerlachlächelnde + dauerkokekokekokettierende FACEBOOK-GERMANINNEN

nicht mehr

ertrage.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.04.2015, 15:53   # 129
luis76
 
Mitglied seit 31. December 2014

Beiträge: 8


luis76 ist offline
Hallo.

Ich war noch nicht bei einer Hure, aber wahrscheinlich bald.
Die Motive sind eigentlich oben angegeben.
Ich finde meine Frau attraktiv, aber es geht mir nun einfach auf die Nerven, dass sich alles im Dunkeln und unter der Decke abspielen muss. Experimentierfreudigkeit ist auch nicht so ihr Ding. Sie will nicht blasen, ok. Aber auch nicht geleckt werden? Vor allem es noch nicht mal ausprobieren. Finde ich schade. Bin mir sicher es würde ihr Spass machen. Meinen Schwanz könnte sie wahrscheinlich auch jetzt nach einigen Jahren nicht unter 10 Bildern erkennen. Wenn sie ihn mal in der Hand hat, dann unter der Decke oder falls mal keine da ist, ja nicht hinschauen, auch wenn es stockdunkel ist.

Habe sie ein paar mal versucht zu irgendwelchen Kleinigkeiten (auch harmloses zeug was es auch in der Drogerie gibt). Ich habe aufgegeben, weil ich nicht für etwas betteln möchte und sie auch nicht überreden/zwingen möchte. Eigentlich hätte sie -potential und sie sieht echt toll aus, sie würde auf youporn mit einem porno sicherlich einen Rekord erreichen

Und auf Seitensprung habe ich keine Lust. Ist mir zu stressig. Vor allem wenn die andere mehr möchte und dich erpressen könnte... daher würde ich gerne mal ein paar Sachen ausprobieren und dafür zahlen.

Luis

Luis
Antwort erstellen         
Alt  18.02.2015, 19:43   # 128
cokke
 
Mitglied seit 14. December 2011

Beiträge: 2


cokke ist offline
51/50 Jahre
26 Jahre verheiratet.....
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2015, 11:25   # 127
Molay
Templer
 
Benutzerbild von Molay
 
Mitglied seit 11. September 2003

Beiträge: 345


Molay ist offline
Bei mir ist PaySex immer dann angesagt,

wenn ich nicht in einer Beziehung bin. Leider ist bei uns in Salzburg dies aber eine sehr teuere und teilweise freud- bzw. lieblose Variante. Ein wichtiger Grund ist auch, dass die bezahlten Mädels meinen Wäsche- und/oder Schuh-Fetisch erfüllen.

@ cokke: In welchem Alterssegment sind Du und Deine Frau?
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2015, 08:19   # 126
cokke
 
Mitglied seit 14. December 2011

Beiträge: 2


cokke ist offline
Ich gehe zu Huren...

...weil zuhause Sprüche kommen wie:

- ...habe keine Lust mich auszuziehen...
- ...heute nicht...

usw, alles andere wurde hier schon mehrfach gepostet und kennen wir alle.

ein weiterer Grund ist, zuhause gibt es folgende Sexualpraktiken nicht:
Anal, Aufnahme, Schlucken, Augenverbinden, fesseln, tagsüber, wenn es hell ist, Fotos machen, Stellungswechsel, zweite Runde, das ich mal um Sex gebeten werde, Gesichtsbesamung, Fisting, NS,

Dafür aber:
Im dunklen Schlafzimmer, alle 14 Tage bis drei Wochen, wenn ihr mein Gezicke auf die Nerven geht darf ich mal wieder die Null-acht-fünfzehn Nummer durchziehen.
Natürlich unnötig zu sagen, dass mich die eigene Frau nicht in Dessous empfängt

Kleine Anmerkung:

Es ist Mitte Februar, mein letzter Sex mit meiner Frau war am 05.01.2015...

das sagt doch alles......

Antwort erstellen         
Alt  03.01.2015, 20:47   # 125
helvezier
--
 
Mitglied seit 9. November 2014

Beiträge: 204


helvezier ist offline
Ganz einfach, weil es schwer geworden ist für lau was aufzugabeln, alles andere wäre geheuchelt. Natürlich ist es nicht unmöglich wenn man nicht alt, fett und sauschüchtern ist, aber man benötigt viel Zeit, Energie, Nerven, Geld bis sich ev. (und ev. heißt noch lang nicht sicher) mal was rührt. Den Riesenaufwand, der einem Lottospiel gleicht aufrechzuerhalten ist nicht jedermanns Sache.

Der Weg des geringsten Widestands ist dann einfach ein paar Scheine in die Hand zu nehmen, und zu Huren zu gehen. Natürlich muss das Geld auch erst Mal verdient werden, und natürlich ist es nicht 1:1 das gleiche wie für lau, weder für den Geldbeutel, noch vom Grundprinzip, oder fürs Selbstvertrauen.

Es kann aber auch gefährlich werden, (so ist es leider bei mir) wenn man die sozialen Kontakte vernachlässigt hat (waren jedoch auch nicht der Hit), gar nicht mehr ausgeht, und nur noch in die Puffs geht. Dann hat man irgendwann nur noch Rotlichtkontakte, und dann wird es zur Herkulesaufgabe nochmal die Kurve bekommen zu können.

Antwort erstellen         
Alt  03.01.2015, 14:16   # 124
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.599


Kassiopeia ist offline
Zitat:
... sich meiner Meinung nach eine viel benutzte Pussy einfach mal sehr viel besser als die von einer Frau die nur wenige Männer hat/hatte
Hört sich etwas eingefahren an !

Abgesehen davon teile ich die Meinung nicht,
mit jeder Frau ist es anders,
es geht weniger um "Besser",
es geht eher um "Anders".
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:17 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

LUSTHAUS Hurenforum

Hat es dir gefallen? Berichte doch bitte im LUSTHAUS - DANKE!!!




Sexxxgirls.com

Do it Yourself!!! Mach deine Werbung jetzt ganz einfach selbst...






# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)