HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Berlin
  Login / Anmeldung  




^ SB ^


^ SB ^


^ B7 ^


^ B8 ^


^ B15 ^


^ B16 ^


^ B17 ^

LH Erotikforum
^ B18 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  15.07.2016, 22:36   # 1
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.450


risk77 ist offline
Zhuzhas Team - Party in Berlin

Bild - anklicken und vergrößern
zhuzha.jpg  
Im Grunde genommen waren die Fotos der Ankündigung unspektakulär, eher Mädchen von nebenan die ein bisschen feiern wollen. Die Partys sollen jetzt wohl jeden Monat einmal stattfinden.

Mich hatten vor allem die Fotos auf der HP von „Mandy“ gereizt, meine Nummer 2 wäre „Claire“ gewesen und auch „Sarah“ fand ich durchaus einen Fick wert.
Klar ist, dass hier keine Silikon gespritzten Optikgranaten am Start sind. Ich war also auf alles gefasst.
Da dieses Event aber über Deutschland hinweg gerade expandiert müssen die irgendetwas haben oder machen, was andere nicht haben oder machen.
So war es dann auch und Mandy ein absoluter Volltreffer für mich.

Aber der Reihe nach hier erst mal zu den Äußerlichkeiten:
Das Event fand in der Bar „Möchtegern“ in der Leibnizstr. 87 statt.
Eintritt: 100,00€ - drei Softdrinks inklusive, alkoholische Getränke werden extra berechnet. Es gab auch Knabberzeugs und zwischendrin auch mal Pizza.

Das Möchtegern hat einen schönen Barbereich, zwei Spielwiesen im hinteren Bereich, ist liebevoll eingerichtet mit gewissem Trashfaktor. Ein bisschen wie eine Luxusversion der ehemaligen Mondscheinbar aus der Urbanstr., - Oldschool aber mit Charme.
Wenige abschließbare Spinde, Dusche und Toiletten für mich ok., kleiner Umkleidebereich, nettes Barpersonal.
Insgesamt die Party über um die 40 Gäste, zeitgleich maximal 25. Mann kam also problemlos zum Zuge.

Party ging von 13:00h – 19:00h. War praktisch die ganze Zeit über da. Dusche häufig besetzt, aber für sterile „Quasi“-Hygienefanatiker wäre der Laden sowieso nichts, was imho der erste Pluspunkt für die Party ist. Wie schon oben erwähnt, musste an der Party irgendetwas besonders sein und das wurde mir schon kurz nach Beginn klar, als Mandy und Sarah in den vorderen Barbereich kamen. Sarah steckte mir sofort ihre Zunge in meinen Hals, Mandy blies sofort zwei andere Gäste blank.

Womit wir zum schmutzigen Teil dieses Berichtes kommen:
So wie ich Zhuzha’s Party erlebt habe:

• Knutschen alle Mädchen, egal mit welchen Gast (ZK’s)
• blasen alle Mädchen ohne Kondom
• machen alle Mädchen FT
• schlucken alle Mädchen
• lassen sich alle mit der Hand verwöhnen (bei mir haben zwei massiv und mehrmals gesquirtet)
• Anspritzen kein Problem
• kamen alle Mädchen notgeil rüber und konnten nicht genug bekommen
• & sind total gierig nach eigenen Orgasmen


Es ist also eine „Drecksau“-Party alter Schule mit sehr wenig Pausen.
(Zhuzha war z.B. die ersten drei Stunden permanent am Ficken!)

Ich brauchte am Anfang ein bisschen um mich an Location und Mädchen zu gewöhnen.
Nach zwei kurzen Nummern mit Sarah und Mandy hatte ich den ersten richtigen Sex mit Zhuzha auf einer der hinteren Spielwiesen.
Erst befriedigte ich sie mehrfach mit der Hand, dann fickten wir Doggy vaginal und zum Schluss ein geflegter harter Arschfick bei dem sie super dagegenhielt.

Nach einer kurzen Pause hat mich Mandy dann völlig auf den Porno-Film geschickt:
Inzwischen hatte ich volle Gefechtsbereitschaft erreicht und fickte sie (bis zum Ende der Party) dutzendmal im Harddoggy, wobei sie jeweils nach 2-3 Minuten lautstark kam.
Sie kam mit ihrem multiplen Orgasmen aber nicht nur bei mir, sondern auch bei jedem anderen der sie richtig rannahm, - unglaublich, aber wahr!!
Zwischendrin immer wieder jede Menge ZK’s und blankes Blasen. Ein paar Typen spritzen ihr innen Mund. Es sah auch völlig geil aus, wenn sie von den Mitstreitern durchgenagelt wurde.

Gegen Schluss dann mit ein paar Kollegen noch Sarah mehrmals zum Squirten gebracht und ihr dann die Ficksahne ins Maul geschossen, was sie genußvoll schluckte, danach noch kurz Hand an Zhuzha gelegt.

Zu "Claire", extrem skinny, ca. 1,75cm groß, A-Titten bin ich gar nicht mehr gekommen (weil mit Mandy beschäftigt), hat sich aber von einem Kollegen sogar fisten lassen.

Fazit: puh, -das war Porno pur! Komme wieder

Gruß risk
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  23.04.2017, 22:41   # 12
relx
 
Mitglied seit 6. July 2016

Beiträge: 7


relx ist offline
Berlin 21.04.

War vergangenen Freitag zum ersten Mal bei Zhuzha.

Die Facts: 3 Damen anwesend, die 4. wegen Krankheit kurzfristig ausgefallen. Da waren also: Zhuzha, Mandy und Sarah. Preis gleichbleibend bei 120 für 6 Stunden. Zeitgleich habe ich etwa 15 Männer gezählt.

Was wirklich stimmt: Alle Damen blasen FO und machen sogar Zungenküsse, sind wirklich enthusiastisch dabei, Mandy spritzt/läuft sogar fortlaufend aus beim Vögeln. Figurmäßig haben die 3 das Spektrum abgedeckt: Sarah ganz schmal, Mandy und Zhuzha dann mehr.

Sie sind auch alle freundlich und befolgen lieb die Gästewünsche, Zhuzha zum Beispiel bläst wirklich super. Und kein Anflug von Patzigkeit, wirklich herausstechend aus den GB-Parties, die ich bislang besucht hatte.

Minuspunkte: Zeitweise machten 2 Damen gleichzeitig Pause, so dass dann das M/F-Zahlenverhältnis sich doch etwas anspannte. Man konnte dann nur abwarten und als es dann wieder losging, war gleich Riesen-Andrang bei der Neuen.

Zum Ambiente: Der Laden ist tatsächlich nicht super-schön, das Klo riecht etwas und vorne wird auch geraucht. Badelatschen bekam man auch keine.

Buffet: Schnittchen und 3 Softdrinks kostenlos, nachher kam sogar Pizza.

Fazit: Kann die bisherigen Berichte hier bestätigen. Wer auf GBs mit FO und ZK mit enthusiastischen Damen steht, wird hier wirklich glücklich, scheint mir auch einmalig in Berlin zu sein. Nur der Leerlauf und die tlw. Wartezeit stört etwas, vermutlich ist das bei Events mit 4+ Damen entspannter.
Antwort erstellen         
Alt  17.02.2017, 02:01   # 11
Domainator
 
Mitglied seit 29. August 2002

Beiträge: 572


Domainator ist offline
Am 17.02.2017 mit der unvergleichlichen KarinaHH.

Und ich bin mega-neidisch, dass ich nicht dabei sein kann!

http://www.kaufmich.com/GangBangParty.Zhuzha
__________________


Gutscheine am liebsten Hawaii, Relax München, Sunshine München. Danke!


"Ich stelle fest, dass die Pornographie als konkretes Werk meine Sicht der Dinge radikal verändert hat."

Schüler-Antwort im französischen "Bac", dem Baccalauréat, dem französischen Pendant zum deutschen Abitur.
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2017, 14:38   # 10
berlinbrit
 
Mitglied seit 13. December 2013

Beiträge: 19


berlinbrit ist offline
Danke für den Bericht. Die Party werde ich ausprobieren.

Was für eine Kleideordnung gibt es für die männlichen Gäste? Unterwäsche oder kann man nackt rumlaufen?

LG
Berlinbrit
Antwort erstellen         
Alt  11.01.2017, 01:34   # 9
Legalus
 
Mitglied seit 9. June 2002

Beiträge: 10


Legalus ist offline
Wie geil war das denn

Zhuzha Parties in Berlin, für mich jeweils ein Highlight und ein Muss. So auch diese Party.
Traf so gegen 13:30 ein und es waren geschätzt 12 männliche Gäste auf der Veranstaltung.

Nachdem ich mich umgezogen hatte und mir im Barbereich eine Cola orderte sah ich besser hörte ich die Aktion von Sarah, einer langbeinigen Blondine. Sarah ist eigener Aussage nach aus Belgien, spricht aber neben Englisch auch ein wenig deutsch mit süßem Akzent. Süß war dann auch Ihre Action auf dem Sofa im Lobby-Bereich, wo wie einem Gast ordentlich den Marsch blies. Da hinten bei Ihr alles frei war habe ich gleich angedockt, was ihr offensichtlich sehr gefiel. Ihr Becken jedenfalls fing an sich rhythmisch zu bewegen. Mit jedem Stoß von mir glitt sie auf dem Schaft des Mitspielers auf und ab. Wir hatte mind. 10 min. so unseren Spaß.

Ich dockte mich ab und nach einer Dusche+Pause wandte ich mich Samira auf einer der Spielwiesen zu. Ein Mitspieler war schon zugange und leistete ich Assistenz wo ich nur konnte (Brustmassage etc, na Ihr wißt schon). Nachdem der Mitspieler fertig war, war ich allein mit Samira. Sie hatte mir schon ausgiebig die Flöte poliert und so konnte ich gut vorbereitet in die Missio gehen. Ich denke es lag am Eintrittswinkel, sie ging jedenfalls wahnsinnig ab und war nicht zu überhören. Nachdem sie gekommen war, dockte ich ab und wir machten eine kleine Steichelpause. Ich bat Samira mir zu zeigen wie sie es sich selbst macht. Sie stand auf, und ich dachte schon ich habe sie irgendwie beleidigt. Kam aber nach 2-3 Minuten mit einem Magic Wand wieder. Für die Interessierten: ein übergroßer Massagestab, der aber überlicherweise zweckentfremdet wird, d.h. Frauen nutzen diesen nicht für die Rückenmassage
Nun Samira brachte es in Position, der Magic Wand summte und brummte und so tat es nach einiger Zeit auch Samira. Da ich vor lauter Spannung in meinem Lendenbereich diesem Treiben nicht länger tatenlos zusehen wollte, bin ich kurzerhand in sie eingedrungen. Wow! Das muss man mal erlebt haben. Ich spürte den Magic Wand mehr als deutlich und es dauert nicht lange bis ich mächtig kam. Samira lächelte nur. Vermutlich hatte sie auch Ihren Höhepunkt.

Wieder Dusche und Trinkpause. Ein wenig Smalltalk an der Bar und auf zur Pirsch. Wieder einmal traf ich auf Sarah im Obergeschoß (Spielwiese, die wie ein Hochbett aufgebaut wurde). Belagert von drei Mitspielern. Sie lag auf einem schmalen Tisch auf dem Rücken. Ein Mitspieler hämmerte schön gleichmäßig in sie rein. Kam mir leider vor wie ein Duracell Männchen, da er mind. geschlagene 10 Minuten so agierte. Irgendwann stand Sarah dann am Tisch und wurde stehend von hinten bearbeitet. Dann legte sie sich wieder auf den Tisch, der dritte Kandidate dockte an und ich hockte mich hinter ihren Kopf, so dass sie meinen Schnorchel leicht aufnehmen konnte. Schönes Gefühl. Und es gefiel ihr. Ich konnte gar nicht hinterher kommen und mir taten schon die Knie weh. Hierl aber tapfer durch bis Sarah eine Pause wollte. Ich traf sie dann danach wieder auf einer der unteren Spielwiesen und habe sie mit wachsender Begeisterung die Muschi oral verarztet. Sie steht darauf. Meine ich jedenfalls. Presste ab und an meinen Kopf zwischen ihre Schenkel das mir die Ohren rot anschwollen. Aber geil war es. Ich ging dann in den Combat-Mode über und besorgte es ihre in der Missio, danach a tergo. Immer wenn sie kam hörte sie auf den jeweiligen Mitspieler zu blasen. Mit Sarah hatte ich noch ein drittes Intermezzo in einer Sitzecke im mittleren Bereich. Wieder lag sie dort auf dem Tisch, schön zugänglich für meine freundliche Zunge und später meinen kleinen Legalus

Mit Karina hatte ich ebenfalls ein schönes Erlebnis mit Abschluss. Eine eher ruhige aber sehr intensive Begegnung. Wieder Pause mit Duschen und Cola nachtanken (wg. dem Zucker).

Mandy! jau. Es geschah wieder direkt im Lobbybereich vor der Bar. Mandy lag auf dem Rück auf der Armlehne des Sofas. Muss man erst mal können / ausbalancieren und übte sich im Flötenspiel. Da vorne wieder alles frei war und mein klein Legalus noch den Kopf hängen ließ, fand meine Hand den WEg zu ihrem Schoß und meine Finger glitten in sie hinein. Sie war sehr feucht und angenehm warm. Mandy liebt es so stimuliert zu werden. Am besten man läßt es langsan angehen, massiert den oberen Deckenbereich sehr vorsichtig aber mit der Zeit immer intensiver. Wenn sie kommt, zieht sich ihre Muskulatur zusammen. Die Finger sind dann richtig eingeklemmt. Absolut geil. Sie squirtete mehrfach ab, seidenweich und warm. Ein tolles Mädchen. Einfach wunderbar, so wie eigenlich alle Girls dort. Mandy entließ mich aber nicht so einfach, drückte mich auf den Rücken auf das Sofa und nahm mich rittlings. Klein Legalus zeigte sich nochmals von seiner besten Seite und so gallopierten wir mind 10 Minuten bis sie sich entschied mir oral den Rest zu geben. Danach ging bei mir nix mehr. Empty boxes...

Tja, Gelegenheiten gab es zuhauf. Begrenzt nur durch meine physische Kondition. Na ja, die nächste Party kommt bestimmt. Danke Zhuzha und Team!!! Ihr könnt mich gerne adoptieren
Für mich derzeit die beste Party in Berlin.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.12.2016, 13:15   # 8
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.450


risk77 ist offline
mein verficktes Weihnachten 2016 (Teil 1)

Dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen rund um Weihnachten einige Partys zu besuchen um vom Verwandschaftsstress möglichst stark abgelenkt zu werden.

Los ging‘s am 23.12. zu Zhuzhas Party im Berliner „Möchtegern“.
Eintritt: 120,00€ für 6 Stunden starke GangBang Action von fünf Frauen.
(Wie fast schon üblich fehlte bei Zhuzha gegenüber der Ankündigung eine Frau)

Dabei waren: Zhuzha, Mandy, Samira, Karina und Sarah.
Da über die gesamte Zeit nur 15-20 Männer da waren konnte man jederzeit und in so ziemlich jedes Loch problemlos andocken.
Hatte am Anfang sogar eine längere 1:1 Action mit der arabischen Prinzessin Samira (ex EW) dann mehrmals Sarah und Karina, bevor Zhuzha meine erste Ladung im Mund verschluckte.
Danach mehrmals Mandy gefickt und zum Squirten gebracht.
Während der Party Zhuzha mehrmals hart gefingert was ihr sichtlich und lautstark gefiel, bevor gegen Ende Karina meinen Nachwuchs oral zu sich nahm.
War insgesamt wieder gut, - meine Hand tat vom Fingern bei Zhuzha noch einen Tag später weh…

Weiter gings dann am 1. Weihnachtsabend im Party-Treff König (Hannover)

Gruß risk
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2016, 19:26   # 7
-
 

Beiträge: n/a


War heute 4 Stunden vor Ort und habe solide GB Action gesehen/bekommen. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die Mädels sind nett und teilweise echt hot, lassen so ziemlich alles mit sich machen und haben auch sichtlich Spaß bei der Sache. Es gibt Freigetränke und Pizza. Gefickt werden durfte im ganzen Laden, was auch konsequent ausgenutzt wurde.

Wie hier schon angesprochen wurde ist der Laden nichts für Hygienefanatiker. Die Betten und Sofas wurden von niemandem gesäubert und es gab nur eine Dusche die sicher schonmal bessere Tage gesehen hat. Ich hätte mir hier Badelatschen vom Veranstalter gewünscht.

Ansonsten gab es das übliche "Wer zuerst kommt sticht zuerst"-GB-Gedränge der anwesenden 20 Dreibeiner.

Wiederholung wird es meinerseits wohl nicht geben.
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2016, 11:43   # 6
-
 

Beiträge: n/a


Fahre jetzt los. Bin schon gespannt.

Mein letzter GB war die neue EW im Mai. Erwartungen dementsprechend hoch.

Werde heute Abend berichten.
Antwort erstellen         
Alt  20.12.2016, 00:29   # 5
Legalus
 
Mitglied seit 9. June 2002

Beiträge: 10


Legalus ist offline
Zhuzha Parties = Hammer Parties

War auf der Party Ende November und muss risk77 vollkommen recht geben:
dermaßen hyperaktive Ladies sind mir in der Anzahl noch nicht untergekommen.
Jede für sich ein Unikat an Geilheit und Gier. Squirten, ZKs, 69, Sandwich, FFM, Mann o Mann alles war möglich.
Zhuzha, aktuell mein heißester Favourit in Berlin. Leider nur einmal im Monat.
Werde die Party am kommenden Freitag hoffentlich nicht versäumen und schreibe dann mehr.
Mein Tipp: rechtzeitig den Antrag für die anschließende Reha bei der Krankenkassen einreichen, sonst kommt ihr nicht wieder auf die Beine . LG Legalus
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2016, 22:18   # 4
Terg
 
Mitglied seit 10. May 2011

Beiträge: 69


Terg ist offline
Zhuzha und "polnischer Akzent"? Soweit ich weiss, stammt sie aus RU.
Aber Danke für den Bericht. War schon öfter bei ihr, sogar früher im WH und es hat IMMER dieses hohe versaute Niveau gehabt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.10.2016, 17:34   # 3
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.450


risk77 ist offline
Zhuzha-Party am 14.10.2016

Nach einem Tag Regenerationsphase ging‘s auf die zweite Party in der Venuswoche in die „Bar Moechtegern“, Charlottenburg.
Über Location und Drumherum dürfte bereits alles geschrieben sein.
Diesmal hat es 120,00€ gekostet, angekündigt waren 5 Frauen von denen vier:
Claire, Mandy, Samira (ex EW) & Zhuzha anwesend waren.
Während der ganzen Zeit war mindestens immer mindestens 1 Girls, meistens aber 3 oder sogar alle vier.
An der Bar gab es selbst während der Zigarettenpausen einige sexuelle Handlungen.

Mit 12-15 Männern war die Veranstaltung erstaunlich leer, sodass man beim Ficken nie warten musste und ein super Mann-Girl-Verhältnis vorhanden war.
Übrigens die Hälfte der Männer war auch zwei Tage vorher auf der Pornstar-Party im Insomnia.
Zhuzhas Partys als „Gangbang“ zu bezeichnen ist etwas irreführend, - es ist eher ein Live-(Gonzo)-Porno der versauteren Art. Alle Girls wollen es hier auch um jeden Preis besorgt bekommen und dazu brauch es auch das entsprechende männliche Material.
Das war diesmal auf alle Fälle vorhanden und dementsprechend würde gefickt, gesquirtet und masturbiert, dass selbst der Teufel himself seine wahre Freude gehabt hätte!

Gleich nach Beginn der Party bei Mandy an der Bar mit der Hand eingedrungen und sie mehrfach zu Squirten gebracht.
Augenblicke später hat mich Samira blank geblasen und wurde HardDoggy gefickt. Danach Deepthroat von Zhuzha, gummiert und ihn sofort in ihr Arschloch versenkt.
Nach einer kleinen Pause: Zhuzha bläst mich im vorderen Bereich wieder Deepthroat, während sie von einem Bekannten aus dem Inso hart doggy rangenommen wird.
Als ich gummiere und sie ficken will meint sie: Da drüben ist Claire, - dein Schwanz ist schön hart, ficke sie!

Claire zu mir: „You wanna fuck me ?“
Ich: “I promise !”

Die Nummer mit Claire war eine extreme harte Nummer von hinten, bei der sie dann mehrfach gekommen ist. (btw:…überhaupt mache ich in letzter Zeit die Erfahrung, dass Skinny-Girls es härter mögen)
Nach einer Pause, dann nochmal Samira im Stehen an der Bar und einmal von ihr hinten abreiten lassen.
45 Minuten vor Schluss waren die Mädchen immer noch geil und fingen an Ihre Dildos auszupacken.
Das hat mich, obwohl ich eigentlich nicht mehr konnte nochmal zu heiß gemacht, dass ich bei Zhuzha, die gerade Mal wieder bei einem Mitstecher Deepthroat machte, ohne Vorwarnung gummiert anal eindrang und sie nochmals heftigst durchfickte.
Sie meinte übrigens dazu hinterher, mit leichtem polnischen Akzent: das war geil, - so richtig versaut…
Und genauso war die ganze Party: einfach nur versaut.

Würde ich die Partys diese Woche bewerten wollen, so würde ich der Party mit den spanischen Pornostars eine 2 geben, aber die Zhuzha-Party war wieder eine 1.
Für mich auch bei einem Eintritt von 120,00€ ein „Must-Have“.

Gruß risk

Antwort erstellen         
Alt  16.07.2016, 14:03   # 2
Rick-27
 
Benutzerbild von Rick-27
 
Mitglied seit 15. May 2016

Beiträge: 35


Rick-27 ist offline
Auf einen guten Bericht über die Zhuzha Partys habe ich lange gewartet. Wenn ich außerhalb Berlins bin, dann besuche ich auch schon mal eine Laureen Pink Veranstaltung und früher gab es auch noch die guten Partys von Saskia Farell, zusammen mit ihrer Tochter Nele und weiteren Gespielinnen, aber bei Zhuzha und ihren Mädels war ich noch nie. Das wird sich jetzt wohl ändern; die Frage ist nur, ob ich auf die nächste Party in Berlin warte - und natürlich an dem Tag auch Zeit habe - oder ob ich in einer anderen Stadt auf eine Zhuzha Party gehe?

Zitat:
Mandy blies sofort zwei andere Gäste blank.
Das Mädchen weiß halt was sich gehört und wie man eine gute Party beginnen lässt.

Zitat:
Klar ist, dass hier keine Silikon gespritzten Optikgranaten am Start sind.
Da sollte man eigentlich froh drüber sein, dass die Mädels aufhören sich Silikonöle (Diorganopolysiloxane) in ihren Körper pumpen zu lassen und ihre Brüste danach ausschauen wie zwei Handbälle die man angetackert hat.

Zitat:
• Knutschen alle Mädchen, egal mit welchen Gast (ZK’s)
• blasen alle Mädchen ohne Kondom
• machen alle Mädchen FT
• schlucken alle Mädchen
Das mag wohl "Geschmackssache" sein, mit einen Mädel zu knutschen die kurz vorher eine Ladung Sperma von einem anderen Kerl im Mund hatte.

Zitat:
Zu "Claire", extrem skinny, ca. 1,75cm groß, A-Titten bin ich gar nicht mehr gekommen …
Das wäre bei meiner Vorliebe für Skinny-Mädels wahrscheinlich mein erster Anlaufpunkt gewesen.

Erst einmal vielen Dank für den guten und ausführlichen Bericht.
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:23 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)