HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.01.2016, 13:40   # 1
Hodaddy
Sperminator
 
Benutzerbild von Hodaddy
 
Mitglied seit 12. October 2002

Beiträge: 1.651


Hodaddy ist offline
Donald Trump ... der nächste Präsident der USA?

Ich muss gestehen, dass Donald Trump mich auf eine fast schon perverse Art fasziniert. Ein Bauchgefühl sagt mir, dass er der nächste Präsident der USA wird. Denn auch im Land der "unbegrenzten" Möglichkeiten wächst die Wut einer von Abstiegsängsten geplagten Mittelschicht auf den traditionellen Politikbetrieb. Ein Indiz dafür ist zum Beispiel die wachsende Unterstützung für den linken Kandidaten Bernie Sanders ... noch vor ein paar Jahren undenkbar. Auch Trump profitiert von diesem wachsenden Unbehagen.

Hier ein Auszug aus einem kürzlich in der Zeit erschienenen Artikel, der genau dieses Argument aufgreift:

Zitat:
Doch Trumps Anhänger als dumpfe Toren abzuschreiben, ist nicht nur zu einfach, sondern auch gefährlich. Trump, wie Alaskas Ex-Gouverneurin Palin vor ihm, reitet eine Welle der Wut, die sich seit Langem angestaut hat. Er spricht diejenigen an, die sich von dem neuen Amerika, das nach der Finanzkrise und Rezession entstanden ist, abgehängt und vergessen fühlen.
http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-0...l-republikaner
__________________

Gotta quit that pay sex, 'cause I won't collect riches
if I blow my hard-earned cash on da hoes and bitches

Muss es endlich schaffen, mit dem Paysex aufzuhören,
denn ich mach kein Geld, wenn ich's rauswerf für die Gören
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  13.11.2016, 18:08   # 183
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Mea culpa

Habe einen ganzen Komplex vergessen, wie eine kleine Machtclique gegen das Volk regierte: den Kommunismus.
Geboren aus einer usprünglich idealistischen Bewegung, wurde der Kommunismus nach wenigen Monaten in Russland zu einer brutalen Diktatur. Das System hielt sich erstaunlicherweise gut 70 Jahre.

@ Stbb
Du magst die Präsidentenwahlen so sehen. Tatsache bleibt, dass bei der Wahl Gauck gegen Wulff die große Mehrheit der Bevölkerung Gauck wollte, Merkel aber Wulff durchsetzte.
Über ihre Motive kann ich nur spekulieren.
Die Linke verhalf de facto Wulff zum Sieg. Das hatten 1925 ihre kommunistischen Vorgänger bei der Reichspräsidentenwahl ähnlich gemacht, als sie mit ihrem eigenen Kandidaten Thälmann Hindenburg zur Macht verhalfen, der dann H*tler zum Reichskanzler ernannte. Diesmal waren die Folgen erträglicher.
Rechtschreib- und Grammatikfehler suche ich nicht gezielt, aber wenn Du Merkwürdiges über Reagan schreibst, bietet sich die mehrfache Falschschreibung seines Namens schon als Aufhänger an.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 16:30   # 182
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 330


sar30 ist offline
kennedy ist zu früh gestorben.

nixon hat den vietnamkrieg zwar nur geerbt, aber katastrophal weitergeführt und enden lassen. bei der watergate-affäre hat er sich als schlechter verlierer gezeigt.

reagan hat den spitzensteuersatz von 70% auf 28% gesenkt. im sternenkrieg hat er dann aber die sowjets bankrott gerüstet.

bush sr. wäre besser nach bagdad weitermarschiert, die großwetterlage war damals günstig.

bush jr. hätte den irakkrieg bleiben lassen sollen, zu viele variablen hatten sich negativ entwickelt.

gore, afghanistan ja, aber den irakkrieg hätte er nicht geführt.

privatfernsehen ist eine weitere option; wens störts, der guckst halt nicht.

ZITAT Gauck ist ein Zufall der Geschichte. Der wurde als Kandidat aufgestellt, um zu stänkern. Hätten SPD und Grüne eine realistische Chance gehabt, ihren Kandidaten gewählt zu bekommen, wäre das garantiert ein anderer geworden. Man konnte damals auch nicht ahnen, wie die Geschichte weitergeht. ZITAT
sehe ich genauso.

adenauer und kohl haben (wie andere auch) finanzielle wahlgeschenke gemacht.

ZITAT Die SPD unter Gas-Gerd führt die Riester-Rente ein, an der nur die Versicherungswirtschaft verdient. ZITAT
sehe ich genauso.

ZITAT Wenige Finanzoligarchen an der Wall Street vernichten Milliardenvermögen der Anleger und bereichern sich unendlich. Wir haben auch unseren Maschmeyer, der sich auf Kosten zehntausender kleiner Leute bereicherte und dann mit Schröder und Wulff in die Kameras grinst. ZITAT
sehe ich genauso.

ZITAT Die EU beschließt über unsere Köpfe hinweg. ZITAT
naja, die nationalen regierungen im europäischen rat sollten wir nicht vergessen.

mein prof wollte immer auf churchills grab pinkeln; stalins vorschlag 40.000 wehrmachtsoffiziere zu töten, ging aber auch churchill zu weit.

Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 16:10   # 181
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.433


stb99 ist gerade online
Ein Kandidat, bei dem zu sehen ist, dass er sowohl selbst weit von einer eigenen Mehrheit entfernt ist als auch dass er darüber hinaus die notwendige Unterstützung einer dafür wesentlichen Gruppe nicht bekommen wird, wird gemeinhin als (ziemlich) chancenlos bezeichnet.

Und genau so einer war Gauck, denn die Stimmverhältnisse waren 2010 klar. Ebenso wie klar war, dass die Regierung einen Kandidaten benennt. Abzusehen war, dass die Linken ebenfalls einen benennen und letztere darüber hinaus auch auf keinen Fall für Gauck stimmen werden.

SPD und Grüne waren 2010 weit von einer Mehrheit entfernt, aus eigener Kraft ihren Kandidaten als BP wählen zu können. Sie hatten gerade mal 462 Stimmen von 623 erforderlichen. Rechnet man alle anderen außer den Linken (also FW, SSW, NPD) dazu, so wären sie auf 466 Stimmen gekommen. CDU/CSU/FDP sind auf 644 von 1244 Stimmen gekommen.

Vor diesem Hintergrund hätte man also eine beachtliche Anzahl an Überläufern oder eine noch höhere Anzahl an Stimmenthaltungen gebraucht. Unmöglich ist nichts, aber die Wahrscheinlichkeit sinkt doch sehr stark mit der Anzahl der benötigten Personen dafür.

Wenn Gauck so der Wunschkandidat für das Amt war, warum hat man ihn dann nicht schon für die reguläre Wahl 2009 anstatt der recht chancenlosen Gesine Schwan nominiert. Zu einer Zeit, als SPD und Grüne 513 Stimmen (von 623 notwendigen) hatten? Zu einer Zeit, als die FDP mit ihren 107 Stimmen nicht an der Bundesregierung beteiligt war und man hätte versuchen können, sie auf die Seite von Gauck zu ziehen? Zu einer Zeit, als die Wahrscheinlichkeit, gegen Union, Linke, NPD und DVU mit ihren zusammen 592 Stimmen eine Mehrheit für ihn zu bekommen, also weitaus höher war als ein Jahr später und eine Wahl damit weitaus wahrscheinlicher war?


P.S.: Viel Spaß beim Suchen und Finden von Rechtschreib- und Grammatikfehlern.
__________________
Freikarte? Gerne, bitte wenn möglich für das FKK Hawaii!

Versuche, niemals mit einem Idioten zu diskutieren. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung.

Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 15:32   # 180
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Si tacuisses ....

Zitat:
* Gauck ist ein Zufall der Geschichte. Der wurde aufstellt, um zu stänkern. Hätten SPD und Grüne eine Chance gehabt, ihren Kandidaten gewählt zu bekommen, wäre das garantiert ein anderer geworden.
Blamiere Dich doch nicht noch mehr. Gauck WAR 2010 der Wunschkandidat der SPD und Grünen. Gauck war nicht chancenlos, und Wulff wurde erst im 3. Wahlgang mit einfacher Mehrheit gewählt, da die Linke Gauck nicht mochte.
Deine anderen Punkte könnte ich genauso einfach aushebeln, habe aber keine Lust dazu.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 15:19   # 179
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.433


stb99 ist gerade online
Zitat:
Zitat:
Der Nachfolger von Carter war Ronald Reagon
... aber Deine Verdrehungen sind genauso zweifelhaft wie Deine Kenntnisse und Einschätzungen. Wenn Du den Namen von Ronald Reagan mehrfach falsch buchstabierst, gehe ich davon aus, dass auch Deine übrigen Einlassungen keinen Kommentar verdienen.
Damit schließe ich nicht aus, dass wir uns in anderen Fragen gelegentlich einig sind,
Danke für den Hinweis! Ich habe mein "Reagon" zu "Reagan" ausgebessert.

Ansonsten kommt mir das von gewissen Gruppen sehr bekannt vor: wenn einem Argumente fehlen, zieht man sich an Rechtschreibung und Zeichensetzung auf. Tut mir leid, so etwas sagen zu müssen.
__________________
Freikarte? Gerne, bitte wenn möglich für das FKK Hawaii!

Versuche, niemals mit einem Idioten zu diskutieren. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung.
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 15:09   # 178
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Tut mir leid ...

Zitat:
Der Nachfolger von Carter war Ronald Reagon
... aber Deine Verdrehungen sind genauso zweifelhaft wie Deine Kenntnisse und Einschätzungen. Wenn Du den Namen von Ronald Reagan mehrfach falsch buchstabierst, gehe ich davon aus, dass auch Deine übrigen Einlassungen keinen Kommentar verdienen.
Damit schließe ich nicht aus, dass wir uns in anderen Fragen gelegentlich einig sind,
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.11.2016, 14:58   # 177
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.433


stb99 ist gerade online
yossarian, eigentlich heisst das: Man muss die Fakten kennen, bevor man sie verdrehen kann.

* Kennedy ist 1960 gegen Nixon angetreten. Wer von denen der bessere gewesen wäre, sei mal dahingestellt. So etwas kann man nie klären, da man die Ausgangslage nie ein zweites Mal hat. Genauso wie wir nie wissen werden, ob ein Bundeskanzler Steinbrück heute besser oder noch schlechter wäre. Fakt ist aber, dass wir dem Weichei Kennedy definitiv 28,5 Jahre Berliner Mauer und wahrscheinlich als Konsequenz daraus die Entstehung der Kuba-Krise zu verdanken haben.

* Der Nachfolger von Carter war Ronald Reagan. Auch hier kann man hinterher nicht mehr klären, wer in der Zeit der bessere gewesen wäre. Allerdings hat Reagan einen wesentlichen Anteil am Zusammenbruch des Kommunismus. So schlecht kann er also auch nicht gewesen sein.

* Bush sr. ist Ronald Reagan nachgefolgt, der nach zwei Amtszeiten nicht mehr kandidieren konnte. Abgesehen davon war er wohl nicht so blöd, sonst wäre er 1991 die ein bis zwei Tage nach Bagdad weitermarschiert. Ihm war also durchaus klar, was die Folgen gewesen wären.

* Die Wahl Bush jr. gegen Al Gore war knapp. Hätte sie Al Gore gewonnen, wäre sie genauso knapp gewesen. Maßstäbe und Bewertungen sollte man gleichermaßen anlegen oder sein lassen.

* Deine Meinung über Privatfernsehen kannst du haben. Ich sehe zu dem Rest keinen Zusammenhang.

* Gauck ist ein Zufall der Geschichte. Der wurde als Kandidat aufgestellt, um zu stänkern. Hätten SPD und Grüne eine realistische Chance gehabt, ihren Kandidaten gewählt zu bekommen, wäre das garantiert ein anderer geworden. Man konnte damals auch nicht ahnen, wie die Geschichte weitergeht.

* Bayrischer Rundfunk und CSU-Propaganda? Das war mal. Heute unterscheidet er sich nicht von den anderen links angehauchten ÖR-Sendern.

Und das Zitat von Churchill? Zu ihm kann ich nur empfehlen, sich mal mit seiner gesamten Biographie zu beschäftigen, auch der vor 1938! Vergessen wir mal nicht, dass wir hier neben dem Staatsmann, zu dem er in den 1940er Jahren geworden ist und der auch einen erheblichen Anteil am Ausgang des 2. Weltkrieges hat, gleichzeitig auch einen Luftikus und einen der größten Massenmörder der jüngeren Geschichte haben. Er hat Glück gehabt, dass die Geschichte so ausgegangen ist. Wäre die andersrum ausgegangen, so würde man ihn heute als einen der größten Idioten sehen. Seinen Erfolg hat er enorm großen Dummheiten der Gegenseite zu verdanken (Mangelnde Vorbereitung, Überfall auf die Sowjetunion, deutsche Kriegserklärung an die USA), denn aus eigener Kraft konnte Großbritannien den Krieg nicht gewinnen und den USA unter Roosevelt war es aufgrund starker innenpolitischer Widerstände nicht möglich, von sich aus in den Krieg einzutreten.
__________________
Freikarte? Gerne, bitte wenn möglich für das FKK Hawaii!

Versuche, niemals mit einem Idioten zu diskutieren. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung.

Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 14:03   # 176
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Gute Frage

Zitat:
Man könnte mal fragen, was seit einiger Zeit "schiefläuft".
,
Einfache Antwort:
Die Menschen bekommen ein Gefühl der Machtlosigkeit, dass ihr Leben nicht mehr selbstbestimmt, sondern immer mehr fremdbestimmt ist.
Ich könnte jetzt ein paar Dutzend Beispiele geben und werde wohl im Laufe der 24 Stunden einige Ergänzungen dazufügen.
1. Wahlen werden gefälscht

1959 in den USA. Mit Kennedy gewann aber der bessere Kandidat.
Carter wurde mit Hilfe der CIA/Bush sr. abgewählt.
Bush jr, hatte eigentlich verloren.
Bei uns hatte Adenauer 1957 die Wahl mit falschen Beschuldigungen des SPD gefälscht.
1982 sürzte Kohl den populären Schmidt mit Hilfe der Hochfinanz und Großindustrie.

2.Entscheidungen werden gegen den überwiegenden Volkswillen getroffen.

- Einführung des Privatfernsehens
- Abschaffung der D-Mark
- Übernahme der Staatsschulden korrupter und chaotischer Südstaaten, in denen mafiöse Strukturen herrschen.
- Grenzöffnung für selbsternannte Flüchtlinge. In dieser Frage stellen sich 100% der Bundestagsabgeordneten gegen 80% der Volksmeinung.
- Wulff wurde statt Gauck BuPrä.

3. Die Medien belügen uns massiv
- durch Weglassen.
- der Bayerische Rundfunk bringt fast nur CSU-Propaganda.

4. Die SPD unter Gas-Gerd führt die Riester-Rente ein, an der nur die Versicherungswirtschaft verdient.
Diese traditionelle Volkspartei ist inzwischen in esoterischen Genderismus abgedriftet.

5. Wenige Finanzoligarchen an der Wall Street vernichten Milliardenvermögen der Anleger und bereichern sich unendlich.
Wir haben auch unseren Maschmeyer, der sich auf Kosten zehntausender kleiner Leute bereicherte und dann mit Schröder und Wulff in die Kameras grinst.

6. Die EU beschließt über unsere Köpfe hinweg. An ihrer Spitze steht ein korrupter Kommissionspräsident, der internationalen Großkonzernen Hilfestellung bei der Steuervermeidung leistete.

Wahrscheinlich fallen mir im Laufe des Tages zu diesen wenigen Beispielen noch dutzende andere ein, aber als Oberbegriff kann ich nur das Gefühl der Machtlosigkeit gegen "die da oben" als Grundmotiv konstatieren.

Churchill soll mal so was Ähnliches gesagt haben wie: Das Volk fühlt das Richtige, tut aber das Falsche.
Das haben wir schon ein paar Mal in der jüngeren Geschichte erlebt.
- russische Revolution
- Machtübertragung an H*tler
- Brexit-Abstimmung
- Trump-Wahl
- usw.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.11.2016, 12:49   # 175
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.433


stb99 ist gerade online
Bild - anklicken und vergrößern
AP-100910115011.jpg   3.jpg   4.jpg   6.jpg   7.jpeg  

Ich würde sie gerne einladen, nach Deutschland zu kommen. Alle drei. Aber leider gehören sie nicht zu der Gruppe, die hierzulande willkommen ist. Sorry Mädels.
__________________
Freikarte? Gerne, bitte wenn möglich für das FKK Hawaii!

Versuche, niemals mit einem Idioten zu diskutieren. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung.

Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 12:00   # 174
muschel1
ITSNOJOBLIKEHERBLOWJOB
 
Benutzerbild von muschel1
 
Mitglied seit 5. September 2012

Beiträge: 3.218


muschel1 ist gerade online
Question schön blöd grins

__________________
“I don't know the question, but sex is definitely the answer.” [Woody Allen]
Wer einmal leckt, der weiß, wie´s schmeckt.
Ich hasse es, wenn außer mir nix süßes im Haus ist
Manche Dinge machen erst so wirklich Sinn, wenn sie nass sind.
member of "Los Lisaficionados"
MEIN KOPFKINO HÄTTE EINEN OSCAR VERDIENT
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.11.2016, 11:33   # 173
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.433


stb99 ist gerade online
Man könnte mal fragen, was seit einiger Zeit "schiefläuft". In Österreich ist man sich siegessicher und feiert den Gewinn des "richtigen" Kandidaten, bevor die Auszählungen beendet sind, der auch gewinnt. Bis die Wahl aufgrund massiver Unregelmäßigkeiten für ungültig erklärt wird. Die Wiederwahl wird wieder aufgrund von Unregelmäßigkeiten, für die man nur Ausreden als Erklärung findet, verschoben. Bei Großbritannien ist man sich sicher, bis plötzlich das Wahlergebnis klar für einen Austritt aus der EU ist. Nun verliert auch noch die Frau, die man seit fast zwei Jahren als erste Präsidentin der USA feiert. Deutsche Journalisten rästeln schon, ob man mit Brexit und Trump den "Höhepunkt der Ungeheuerlichkeiten" erreicht hat und nun endlich zur Normilität zurückgeht oder ob das gar erst der Anfang einer Entwicklung ist.

Der Schock scheint bei einigen nach wie vor sehr tief zu sitzen. Warum? Und damit meine ich nicht die Menge der angeblichen Demokraten, die blind der "richtigen" Meinung hinterrennt und dafür auch zu Gewalt greift. Eine spanische Zeitung titelte gestern "Dritte Nacht mit Protesten gegen Trump in Miami. Die Demonstation verlief friedlich, dieses Mal ohne Brände." Man beachte den Nebensatz!

Vor ein paar Wochen gab es in Bayrischen Rundfunk einen Beitrag. Ich weiß nicht, wie der Moderator dazu gekommen ist, ob er heute noch da ist oder ob er die Quote an kritischer Berichterstattung erfüllen muss. In diesem Beitrag fielen drei, für deutsche Medien sehr bemerkenswerte, Äußerungen auf: Es gibt genauso eine ganze Menge an prominenten Unterstützer mit sehr bekanntem Namen für Trump. Da wurde nicht nur Hulk Hogan als Einzelfall, genannt, wie hierzulande, sondern eine ganze Menge an Hollywood-Regisseuren, Schauspielern und Sängern, obwohl angeblich alle in Hollywood und überhaupt gegen Trump sind. Der zweite Punkt war, dass die gesamte Familie Clinton in den USA aufgrund ihres Verhaltens sehr stark verhasst ist und Hillary zudem der Ruf anhängt, dass sie nur durch den Einfluß ihres Mannes Bill überhaupt etwas geworden ist. Ohne ihn hätte es nicht einmal bis zur Senatorin gereicht. Nummer drei war, dass die Umfragen nur die berücksichtigen, die zu der vorhergehenden Wahl waren. Die Wahlbeteiligung ist aber traditionell niedrig und es hätten sich eine ganze Menge an Erstwählern eintragen lassen, bei denen daher unklar ist, wen sie wählen. Nachdem Clinton aber alles das verkörpern würde, warum die Leute nicht wählen gehen, wäre anzunehmen, dass sie mehrheitlich für Trump sind. Das Fazit war, dass das Rennen komplett offen ist, die Chancen von Clinton auf den Gewinn weitgehend aus der Abneigung gegen Trump resultieren und das sie gegen jeden anderen Kandidaten der Republikaner komplett chancenlos wäre.

Diese Frau wurde uns also seit knapp zwei Jahren als "die erste Präsidentin der USA" verkauft. Zu einer Zeit, als sie noch nicht einmal Kandidatin für die Wahl zum Präsidenten war, sondern sich gerade mal als Kandidatin für die Wahl zum Kandidaten aufgestellt hat. Selbst Zeitungen in den USA, die sich traditionell zurückhalten, geben plötzlich eine klare Wahlempfehlung ab. Warum? Aus irgendeinem Grund muss man sich schon sehr sicher gewesen sein, dass man wieder einmal keinen Plan für den Fall hatte, dass Trump gewinnt. Ist man einfach nur so blöd? Oder hatte sich einfach seine Kandidatin aufgebaut und Hoffnung auf eine Marionette im Amt, die man nach Belieben steuern und lenken kann und stellt man plötzlich fest, dass das komplett schiefgelaufen ist.
__________________
Freikarte? Gerne, bitte wenn möglich für das FKK Hawaii!

Versuche, niemals mit einem Idioten zu diskutieren. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung.
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 10:53   # 172
Retroisback
die flinke Zunge
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 741


Retroisback ist offline
Wink Donald Trump bei der WWE

Es gibt ja hier eine Menge User die sich nicht damit abfinden können dass die amerikanische Bevölkerung nicht so gewählt hat, wie sie es gerne gehabt hätten und deshalb hier ihren "Ärger" posten.

Nun, ich gehöre nicht dazu!

Trotzdem möchte ich den Usern, die in Donald Trump das personifizierte Übel der Menschheit sehen, eine " kleine Freude" bereiten.

http://www.rosenheim24.de/leben/vide...n-6964944.html

Das ist doch genau Wasser auf ihre Mühlen !
Von "Danksagungen" bitte ich Abstand zu nehmen

( Man sollte aber wissen, dass alle Ereignisse bei der WWE, also auch der Ausgang der Kämpfe, genau vorher abgesprochen sind, das ganze nur eine riesige Schow ist, also auch dass Donald sich als Friseur betätigt)
__________________
Wenn alle täten was sie mich können, käme ich überhaupt nicht mehr zum sitzen

Wer einmal leckt der weiß wie es schmeckt und das Ficken nur ein schlechter Ersatz dafür ist

Behandelt die Frauen und Mädels mit dem gleichen Respekt, den ihr von ihnen erwartet, dann passt es!
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 07:30   # 171
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Clintons Geldgeber

Normalerweise gewinnt in den USA der Kandidat mit dem meisten Geld. Obama z.B. bekam zahlreiche Minispenden von Millionen Kleinspendern und gewann. Bush jr. wurde von der Öllobby finanziert und gewann. Hillary dagegen bekam Riesenspenden von der Wall Street, z.B. Goldman Sachs. Die hatte auch schon ihren Ehemann Bill gesponsert. Bill revanchierte sich mit weiteren Liberalisierungen der Spekulationsregeln und mit Blockieren aller UNO-Resolutionen zur Lösung des Westbank-Konflikts, wie das auch schon Bush jr. und sein Mentor Dick Cheney getan hatten.
Wall Street wollte sich nun mit Hillary Clinton eine genehme Präsidentin kaufen. Bernie Sanders musste verhindert werden, denn er hätte eine antikapitalistische Politik geführt und die Börsen reguliert. Außerdem woltle er sich für eine Friedenslösung in Palästina einsetzen. Bernie wurde mit einer Intrige gestoppt, an der auch Hillary beteiligt war. Das kam heraus. Zwar unterstützten alle großen amerikanischen Medien Hillary, aber inzwischen gibt es das Internet mit seinen diversen Netzwerken, was den Drahtziehern der Wall Street das Geschäft verdarb.
Entgegen allen Prognosen gewann nun Trump. Zwar ist auch der kein Sozialist, aber die Mehrheit der Amerikaner stimmte gegen Clinton, die als Marionette der Wall Street empfunden wurde.
Nach verschiedenen Analysen hätte Sanders Trump deutlich geschlagen: http://www.realclearpolitics.com/epo...ers-5565.html#!
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 05:59   # 170
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.277


justus ist gerade online
Vielleicht noch a Mädel am Angebot der nicht der Wahnsinn aus den Augen schaut ... des vereint die Petry und die Wagenknecht und auch die von Storch ... man sieht sofort das die Irre sind ...
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 02:36   # 169
DirtyDiddy
Lounge CdC - back again
 
Benutzerbild von DirtyDiddy
 
Mitglied seit 27. September 2015

Beiträge: 3.056


DirtyDiddy ist offline
Red face

Zitat:
Zitat von mupfel
die wagenknecht täts auch...
... die wird aber schon von der "Blech-" ... "-getrommelt"
__________________
egDD
member of "Los Lisaficionados"
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2016, 01:58   # 168
muschel1
ITSNOJOBLIKEHERBLOWJOB
 
Benutzerbild von muschel1
 
Mitglied seit 5. September 2012

Beiträge: 3.218


muschel1 ist gerade online
so übertreiben müßt ihr auch nicht gleich, die wagenknecht täts auch,
die sieht wenigstens was gleich
__________________
“I don't know the question, but sex is definitely the answer.” [Woody Allen]
Wer einmal leckt, der weiß, wie´s schmeckt.
Ich hasse es, wenn außer mir nix süßes im Haus ist
Manche Dinge machen erst so wirklich Sinn, wenn sie nass sind.
member of "Los Lisaficionados"
MEIN KOPFKINO HÄTTE EINEN OSCAR VERDIENT
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2016, 16:57   # 167
Bomba
bombastisch
 
Mitglied seit 29. January 2002

Beiträge: 3.886


Bomba ist offline
Zitat:
Wir hätten Petry zu bieten...
und als Buprä Alice Schwarzer...
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2016, 14:03   # 166
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Wir hätten Petry zu bieten...

... aber die ist vorläufig chancenlos. Wenn allerdings unsere politische Klasse unter Merkel, Nahles, Simone Peter & Co. so weitermacht wie bisher, muss man mit Allem rechnen.
Nach einem Jahrzehnt Merkel (weiblich oder doch Transgender?) rate ich aber lieber zur Vorsicht.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2016, 12:30   # 165
muschel1
ITSNOJOBLIKEHERBLOWJOB
 
Benutzerbild von muschel1
 
Mitglied seit 5. September 2012

Beiträge: 3.218


muschel1 ist gerade online
Wink

IHR WOLLTET EINE WEIBLICHE PRÄSIDENTIN ??????
BALD SIND WAHLEN IN FRANKREICH

NA DANN PROST MAHLZEIT
__________________
“I don't know the question, but sex is definitely the answer.” [Woody Allen]
Wer einmal leckt, der weiß, wie´s schmeckt.
Ich hasse es, wenn außer mir nix süßes im Haus ist
Manche Dinge machen erst so wirklich Sinn, wenn sie nass sind.
member of "Los Lisaficionados"
MEIN KOPFKINO HÄTTE EINEN OSCAR VERDIENT
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.11.2016, 11:16   # 164
DerInderInDerInderin
mag KF 30-32
 
Benutzerbild von DerInderInDerInderin
 
Mitglied seit 25. December 2004

Beiträge: 1.646


DerInderInDerInderin ist offline
@stb99

eine ganz hervorragende Analyse der derzeitigen Situation. Ich hätte es nicht besser schreiben können.




Derinderinderinderin
__________________
Der kürzeste Porno der Literatur:
Es steckte mit vergnügtem Sinn
DERINDERINDERINDERIN

Zitat:
Ab sofort (2009) werde ich in meinen Berichten grundsätzlich keine Kondome mehr erwähnen! Der Leser kann jedoch davon ausgehen, dass in allen Fällen die geltenden gesetzlichen Vorschriften eingehalten wurden. Dies gilt auch falls aus der Schilderung ein anderer Eindruck entstehen könnte. Es würde den Erzählfluss zu sehr stören jedes Auf – und Abziehen des Kondoms explizit zu erwähnen!
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2016, 10:49   # 163
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.433


stb99 ist gerade online
Wenig verwunderlich. Es ist weder das ganze Universum im Schockzustand und auch nicht die "ganze" Welt, so wie das die deutsche Politik samt gleichgeschalteter Medien gerne hätten und auch nach wie vor unablässig verbreiten müssen. Vermutlich ist es noch nicht einmal die halbe. So groß ist Deutschland nun auch nicht.

Da kann man noch so viele Artikel bringen, wie jetzt angeblich massenweise Ingenieure und IT-ler die Jobbörse vom Arbeitsamt in Köln stürmen. Wobei sich unweigerlich die Frage stellt, Köln, warum gerade Köln? Klar, wahrscheinlich ist es, weil die Stadt seit Silvester einen großen Bekanntheitsgrad für etwas hat, das außer ein paar misepetrigen Deutschen jeder gerne hätte. Weil es dort für Karrierefrauen so viele Singles mit Niveau gibt? Oder liegt es daran, dass die Schreiberlinge den Namen gerade noch von anderen Berichten in ihrer Zwischenablage hatten? Da kann man im Weiteren auch noch so viele Bilder von gewalttätigen Anti-Trump-Demonstrationen senden, wobei die Gewalt komischerweise von denen ausgeht, die ihrer Meinung nach die besseren Menschen sind und die Wahrheit gepachtet hat. Wenn das die sind, die jetzt alle nach Köln wollen, ist klar, dass man sich auf solche Auswanderer nach Deutschland hierzulande freut. Eine klare kulterelle Bereicherung mit Leuten, von deren Art es hier noch viele zu wenige gibt (Man schaue mal diese Woche nach Neuperlach. Leider kein Einzelfall.). Auch wäre mal ein Bericht interessant, wieviele der Promis jetzt Nägel mit Köpfen machen, ihren Pass abgeben und auswandern. Aber egal, wen interessiert schon die Realität, wenn man selbst ein Teil von denen ist? Auch sonst ist man sich da für keine Peinlichkeit zu schade. Wenn man sonst nichts mehr findet, dann kreidet man Trump eben an, dass er eine Villa für 17 Millionen gekauft hat, die jetzt 61 Millionen wert ist. Ach nein, sorry. Trump kauft natürlich nichts, Trump "reist es sich unter den Nagel". Die Verwendung der Phrase ist ausreichend. Man muss das nicht weiter ausführen. Aber ich finde ich sehr gut und ehrenswert, dass alle anderen zitierten Millionäre und Promis in dem Ort die Wertsteigerungen ihrer Immobilien regelmäßig an die Vorbesitzer überweisen.

Einen weiteren Vogel schießt aktuell unsere Flintenuschi ab. Sie warnt vor einer Männerfreundschaft zwischen Putin und Trump. Die Einstellung von Trump gegenüber Russland, die aus den Punkten besteht, dass die USA kein Interesse an einem Konflikt mit Russland haben können und dass Russland als Großmacht ein gewichtiger Faktor ist, der in vielen Sachen mit zur Lösung dazugehört, war schon mehrere Artikel mit negativen Unterton wert. Aber soweit ist noch niemand gegangen. In blinden Gehorsam "ihrer" Hillary gegenüber ist ihr also eine Konfrontation lieber. Eine Konfrontation, die sich bis zu einer militärischen auswachsen kann und die dann zu einem ganzen Teil in Europa ausgetragen würde. Tut mir leid. Sucht euch doch mit eurer Hillary ein weit und breit unbewohntes Gebiet auf dieser Erde und dann könnt ihr Krieg spielen wie ihr wollt. Und nehmt den Friedensnobelpreisträger mit, der nicht nur keinen einzigen Krieg der USA beendet hat, sondern unter dem seiner Präsidentschaft mit Clinton als Außenministerin auch noch der ganze "arabische Frühling" eingeleitet wurde
__________________
Freikarte? Gerne, bitte wenn möglich für das FKK Hawaii!

Versuche, niemals mit einem Idioten zu diskutieren. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung.
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2016, 06:11   # 162
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Wo man sich über Trumps Wahlsieg freut

Einmal im Kreml, The Russia News Service:
Zitat:
Putin applauds Trump win and hails new era of positive ties with US
Nov 11, 2016

Russian president Vladimir Putin called for a new era of “fully fledged relations” between his country and the US yesterday after a surprise victory which was applauded in the Russian parliament and prompted speculation that US-imposed sanctions could be lifted.
und dann in Jerusalem, Jerusalem Post:
Zitat:
NEW YORK – “The elected president and the people around him – some of them I know personally for many years – are committed to the State of Israel, to the security of the State of Israel,” Ambassador to the UN Danny Danon told The Jerusalem Post on Thursday.

Danon met Donald Trump once, a few years before the real estate tycoon entered the political arena, and while Danon was serving in the Knesset.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.11.2016, 05:56   # 161
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.529


yossarian ist gerade online
Trump setzt Zeichen

Zitat:
Make America great again
Und British Airways wirbt auf der Seite der BBC
Zitat:
Discover the moments that make Britain great
gezeichnet GREAT Britain.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  12.11.2016, 01:00   # 160
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 681


el_coyote ist offline
natürlich hab ich auch die aufdröselung der wählergruppen und wie sie entschieden haben, gelesen. unabhängig vom bildungsstand fiel mir, genau wie bei der abstimmung der briten zum eu austritt, auf, dass es wieder die alten waren, die über die zukunft der jungen bestimmten.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.11.2016, 19:58   # 159
Retroisback
die flinke Zunge
 
Benutzerbild von Retroisback
 
Mitglied seit 6. February 2015

Beiträge: 741


Retroisback ist offline
Zitat:
Weißt Du übrigens, dass nach unserem Wahlsystem (Bundestagswahlen) ausgezählt, Hillary Clinton knapp gewonnen hätte ?
Hast Du schon bemerkt dass in den USA nicht unsere Wahlgesetze gelten ?
Also ist es vollkommen egal, ob die Clinton ein paar Stimmen mehr hatte .
Es gelten die dortigen Gesetze, die wir anerkennen zu haben, auch wenn es manchen nicht passt.

So, damit ist das Thema für mich durch.
__________________
Wenn alle täten was sie mich können, käme ich überhaupt nicht mehr zum sitzen

Wer einmal leckt der weiß wie es schmeckt und das Ficken nur ein schlechter Ersatz dafür ist

Behandelt die Frauen und Mädels mit dem gleichen Respekt, den ihr von ihnen erwartet, dann passt es!

Antwort erstellen         



# Lexi Forum Hamburg #



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:27 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2017 LUSTHAUS Stiftung Hurentest, S.A.
Quantum Plaza, 2nd Floor, 52 East Street, Marbella
Panama 4 PA, Republic of Panama

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)

 

 

 

Backup-Server 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10