HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.01.2015, 11:46   # 1
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
Ukrainekrise und Hintergründe

Es ist ein Thema, welches jeden Tag in den Mainstreammedien präsentiert wird.
Meine Meinung dazu möchte ich erst einmal aussen vor lassen. Ich möchte aber einen Clip, den ich gefunden habe, zur Kenntnis bringen.

Ich bin der Meinung, daß uns dieses Thema alle angeht, denn die Auswirkungen betreffen uns unmittelbar

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, daß die vorgegebenen Informationen aus dem "Mainstream" sehr häufig ungeprüft übernommen und verinnerlicht werden.
Das ist ein Fehler!
Das Internet ermöglicht es uns (noch), anderslautende Informationen einzuholen. Dafür braucht man Zeit und Interesse. An beidem mangelt es häufig in unserer schnellen Zeit.

Der Mann, der hier interviewt wird, heißt Ray McGovern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ray_McGovern


Das Interview kann und sollte man sich ansehen:





und ein offener Brief an Frau Merkel:

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42680/1.html

Ich wünsche uns allen ein entspanntes und friedliches Wochenende

LG Loreni

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  15.03.2015, 15:01   # 73
sar30
 
Mitglied seit 9. November 2011

Beiträge: 353


sar30 ist offline
bei den sitzungen meines örtlichen kleingartenvereins werde ich als nichtmitglied nie reingelassen. dabei habe ich jedes recht der welt alles über die hiesige gartenzwergverschwörung zu erfahren. wo sind ken jebsen & co wenn man sie mal braucht?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.03.2015, 13:44   # 72
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
Zitat:
canidae halten meines wissens keinen winterschlaf


bekanntlicherweise bestätigt die Ausnahme die Regel


Zitat:
wo ist putin ?
Der Cojote gehört zur Familie der Hunde.

Also......Such Putin !

...oder kannst Du das auch nicht.....?


Hier geb ich Dir eine Spur zum schnüffeln....................

http://http://www.handelsblatt.com/p.../11494578.html



PS:

Zitat:
ich halt friedman -genau wie @bonjour2fuck- für einen arroganten zyniker,

Du hast Dich wieder mal nicht klar ausgedrückt.

Wen hältst Du für einen arroganten Zyniker?

Friedmann oder Bonjour2fuck oder beide?

Ich halte Friedmann für jemanden, der genau weiß, was er sagt. Er hatte bzw. hat nämlich Einblick in Dinge, die im Hintergrund passier(t)en. Genau wie viele andere auch, die Du als Verschwörungstheoretiker bezeichnest.
Daher auch meine Frage.

Antwort erstellen         
Alt  15.03.2015, 10:52   # 71
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 700


el_coyote ist offline
ich halt friedman -genau wie @bonjour2fuck- für einen arroganten zyniker, aber verschwörungstheoretiker ? vielleicht hast du, @lori, ja passagen gelesen, die das nahelegen.

canidae halten meines wissens keinen winterschlaf

wo ist putin ?
Antwort erstellen         
Alt  15.03.2015, 09:58   # 70
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
"George Friedman"..................

wahrscheinlich auch so ein "Verschwörungstheoretiker", der einen an der Klatsche hat.............


@coyote und alle coyoten dieser Welt

wird Zeit, daß Du / Ihr aus Deinem/Eurem Winterschlaf erwachst!!

Der Lenz ist da!!!!!

Antwort erstellen         
Alt  15.03.2015, 00:02   # 69
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 555


Bonjour2fuck ist offline
weitere "Hintergründe" ....

Bonjour!

@ Epikureer69
Natürlich auch von mir ein multiples „Merci“ für dein „Acht-Punkte-Statement“!! Meine vollkommene Zustimmung!

Ad 4. > Hilfsgelder
Natürlich würden wir uns alle wünschen, dass finanzielle Unterstützungen dort landen, wo sie benötigt werden. Es ist aber leider meist doch so, dass diverse „Hilfskredite“ (z.B. neues, aus dem nichts geschaffenes Geld des IWF) im Fall der Ukraine letztendlich überwiegend westlichen Rüstungskonzernen zufließen; es ist einfach pervers. Es passt zwar nicht unbedingt hierher: aber der sog. EU Rettungsschirm bezüglich Griechenland half und hilft auch nicht der griechischen Bevölkerung, sondern dem europäischen Bankensystem > ähnliches „Spiel!“.

Ad 5. Für mich persönlich auch höchst relevant, auch ich bin Vater, hab keinen Krieg miterleben müssen und hoffe das auch für meine Kinder. Ich stimme Loreni bei, atomare Weltverwüstung wird uns erspart bleiben. Diese Meinung vertreten viele Autoren aus diversesten Lagern. Siehe auch unten angeführtes Video > 1. Minute.

Und das ist nur meine persönliche Vermutung und Meinung, die ich niemandem aufoktroyieren will:
Möglicherweise geht es beim Ukraine Krieg wieder einmal um die Verhinderung einer deutsch-russischen Weltvormachtstellung, wie 100 Jahre zuvor, mit dem Unterschied, dass die USA damals noch nicht „Weltmacht“ waren, die Gründer der FED aber wohl schon. BANGSTER!

Manches wird in folgendem Interview diesbezüglich auch direkt angesprochen; George Friedman scheint ein vorzügliches Sprachrohr der „Reptilien“ zu sein. Ich hab den youtube link erst heut erhalten; es rann mir kalt über den Buckel runter, bei derartigem Zynismus und Arroganz:


__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2015, 14:22   # 68
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
@woland

Zitat:
Dass immer wieder Atombomben in die Diskussion eingebracht werden, halte ich für sehr theoretisch; das ist nur eine Sache zwischen den Großmächten, aber nicht vor der Haustür Russlands.
grundsätzlich magst Du nicht Unrecht haben...................doch wenn Du ein oder zwei Schritte weiter denkst, dann ist dieses Szenario alles andere als unwahrscheinlich.

Im Grunde geht es gar nicht um die Ukraine.................das ist nur die Initialzündung bzw. eine der Initialzündungen..................
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2015, 14:19   # 67
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
@epikureer69


Zitat:
Schade, dass man den "Danke-Button" nicht öfter drücken kann, denn deine Auffassung entspricht exakt auch meiner Meinung!

Darum hier nochmals: DANKE
Mehr fällt mir dazu auch nicht ein...................
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2015, 14:15   # 66
woland
Huren-Genießer
 
Benutzerbild von woland
 
Mitglied seit 27. February 2003

Beiträge: 2.392


woland ist offline
Bis auf den eher emotionellen Punkt 5 bin ich auch sehr einverstanden mit dem Epikureer. Aber Souverinität ist ein hohes Gut, das muss nicht nur von Putin, sondern auch vom Westen respektiert werden. Dass immer wieder Atombomben in die Diskussion eingebracht werden, halte ich für sehr theoretisch; das ist nur eine Sache zwischen den Großmächten, aber nicht vor der Haustür Russlands.
__________________
Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es am Kragen hätte! (Mephistopheles in Goethes Faust)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.03.2015, 12:10   # 65
DerInderInDerInderin
mag KF 30-32
 
Benutzerbild von DerInderInDerInderin
 
Mitglied seit 25. December 2004

Beiträge: 1.651


DerInderInDerInderin ist gerade online
@Epikureer69


Schade, dass man den "Danke-Button" nicht öfter drücken kann, denn deine Auffassung entspricht exakt auch meiner Meinung!

Darum hier nochmals: DANKE


Derinderinderinderin
__________________
Der kürzeste Porno der Literatur:
Es steckte mit vergnügtem Sinn
DERINDERINDERINDERIN

Zitat:
Ab sofort (2009) werde ich in meinen Berichten grundsätzlich keine Kondome mehr erwähnen! Der Leser kann jedoch davon ausgehen, dass in allen Fällen die geltenden gesetzlichen Vorschriften eingehalten wurden. Dies gilt auch falls aus der Schilderung ein anderer Eindruck entstehen könnte. Es würde den Erzählfluss zu sehr stören jedes Auf – und Abziehen des Kondoms explizit zu erwähnen!
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2015, 11:19   # 64
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.198


Epikureer69 ist offline
Nachdem

jetzt in diesem Thread jede Menge Meinungsbilder, Informationen, Stellungnahmen aus sämtlichen Medien, zum Teil auch sehr fundiert diskutiert werden, rege ich an (hat Loreni glaube ich in einem Beitrag auch schon getan), dass wir einmal darüber diskutieren, was das Ganze für uns bedeutet bzw. je nach weiterem Verlauf bedeuten könnte und was wir eigentlich wirklich wollen (sollten).

Ich fange halt jetzt mal mit meiner Meinung an:

1. ich wünsche der Zivilbevölkerung der Ukraine von ganzem Herzen einen stabilen Frieden, mit einer deutlichen Verbesserung der Lebensumstände.

2. ich wollte jedoch nie, dass ein Schwellenland, mit sich regelmäßig prügelnden Parlamentariern, in die EU aufgenommen wird.

3. ich wünschte mir auch nie eine "NATO-Osterweiterung", da das Versprechen, dass diese nicht stattfinden würde, schließlich eine der wichtigsten Voraussetzungen für die deutsche Wiedervereinigung war (habt ihr das eigentlich alle schon vergessen ?).

4. ich wünsche mir nicht, dass westliche Gelder, in militärische Unterstützung der aktuellen ukrainischen Regierung fließen. Diese Gelder sollten der notleidenden Zivilbevölkerung zufließen. Also humanitäre Hilfe und Unterstützung beim Wiederaufbau uneingeschränkt ja, weitere "Kriegsspiele" absolut nein.

5. die meisten von uns hier (wahrscheinlich sogar Alle) haben bisher Gott sei Dank, noch keinen Krieg im eigenen Land erlebt. Ich möchte schon im Interesse meiner Kinder, dass das auch so bleibt, deshalb sage ich jetzt ganz provokativ: Besser marschiert Putin nach Kiev und schafft endlich Ruhe, als das uns nukleare und andere Sprengköpfe um die Ohren fliegen. Mag egoistisch klingen, ist aber so.

6.Wenn jetzt einer sagen würde, das wäre aber schlimm für die Ukraine, wenn Putin dort "Russische Verhältnisse" etablieren würde, so würde ich folgendes dagegensetzen: war denn die Ukraine, mit sich kloppenden Abgeordneten, vor dem ganzen Konflikt, demokratischer und wirtschaftlich besser aufgestellt, als Putin's Russland ? Ich würde eher behaupten, nein.

7. Hätte man ganz am Anfang, darauf verzichtet gegen die Annäherung der Ukraine an Russland, anstelle der Annäherung an die EU, zu protestieren und die Dinge dort laufen lassen (da die Ukraine doch angeblich ein souveräner Staat ist), wäre es Putins Zielauftrag gewesen die marode Volkswirtschaft der Ukraine, die dann quasi sein Trabentenstaat gewesen wäre (ohne westliche Einmischung), zu sanieren. Wie teuer so was werden kann, haben wir bei der deutschen Wiedervereinigung alle erlebt.

8. ich würde mir sehr wünschen, dass Deutschland und die EU, endlich aufhören das wichtigste Exportgut der USA, nämlich den Krieg (siehe aktuelle "Umtriebe" der Republikaner), zu unterstützen, egal ob in der Ukraine oder anderswo auf der Welt. Sind Korea, Vietnam und die Golfkriege wirklich schon so sehr vergessen ?
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2015, 10:01   # 63
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 700


el_coyote ist offline
danke,@lori. da bin ich mit meiner primäreinschätzung, haisenko "hat einen an der klatsche, ist ein schwafler" vollkommen zufrieden.
Antwort erstellen         
Alt  14.03.2015, 08:41   # 62
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
@coyote

eigentlich solltest Du Herrn Haisenko selbst fragen, denn ich habe den Artikel nicht geschrieben sondern nur gelesen.

Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, daß mit der gefragten Bezeichnung folgendes gemeint ist:

http://de.metapedia.org/wiki/Transatlantiker
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 23:07   # 61
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 700


el_coyote ist offline
meine frage, @lori, steht in beitrag 49, im 2. absatz.

wen, denkst du, meint haisenko mit "transatlantiker" ?
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 20:50   # 60
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 555


Bonjour2fuck ist offline
Verschwörungstheorie

@ Epikureer69

Danke für die Blumen. Es tut doch irgendwie gut, hier in diesem sehr speziellen Forum, ähnlich denkende, "aufgewachte" und "wissende" Leser und Schreiber vorzufinden!

Zitat:
Das wußte schon Winston Churchill, der nach der Konferenz von Jalta, mit dem Satz zitiert wurde: "Ich glaube wir haben das falsche Schwein geschlachtet."
Dieses Zitat hab ich schon des Öfteren gelesen, aber meines Wissens nie im Mainstream. Wer wäre/n denn das bzw. die "richtigen Schweine" gewesen? ****** wäre ohne Wallstreet Finanzierung nie an die Macht gekommen!!

@ webmaster

Auch dem Tim mal ein Merci, dass es in diesem red-light-Forum möglich ist, unter "Small Talk" und "Weltverbesserungsecke" auch anderes als Fick-Threads zu schreiben, find ich nicht selbstverständlich; spricht aber auch sehr für das Niveau dieses Forums.
Ich kann aber auch keine Vergleiche zu anderen Foren ziehen, bin nur hier angemeldet und verbringe hier oft mehr Zeit, als ich eigentlich zu Verfügung hab >> "night-workaholic"!

Angenehmen friedlichen Wochenendverlauf all jenen, die nicht arbeiten werden.
Bonjour2fuck
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 16:17   # 59
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
@coyote

hattest Du mir eine Frage gestellt?

Wenn ja, dann beantworte ich diese gerne..............ich muß diese aber zunächst verstehen können
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 15:51   # 58
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 700


el_coyote ist offline
der transatlantiker, deiner meinung nach, @lori ?
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 09:57   # 57
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
@epikureer69

Zitat:
Schon Jesus hat diese Unfähigkeit, sich selbst und andere richtig in den Blick zu bekommen, ins Bild gefaßt: " Was siehst du den Splitter im Auge des Bruders , aber den Balken in deinem eigenen nimmst du nicht wahr " (Matthäus 7,-3)

Welch wahres Wort.............

Leider bin auch ich selbst nicht immer frei davon.............aber ich arbeite daran.....


zu guter Letzt ein Zitat, das ich beim "Surfen" gefunden habe und das mir sehr realistisch in Bezug auf unsere Zeit erscheint:

Zitat:
.......die Zeichen stehen gewaltig auf Sturm. Nicht nur, daß viele den Schlaf der Gerechten schlafen und nicht merken wollen, was passiert, solange sie es noch bequem haben, sondern das Bewußtsein der trägen Masse ist tief gesunken. Jeder kann sich aber bemühen zu lernen und an sich zu arbeiten, um sich selbst zu erkennen........

Ich wünsche allen ein friedvolles und sonniges Wochenende

LG Loreni

Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 09:33   # 56
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.198


Epikureer69 ist offline
@bonjour2fuck

Danke für den hervorragenden Beitrag, bezüglich "Verschwörungstheorien". Du schriebst mir sozusagen "aus der Seele". Besonders zutreffend fand ich die Ausführungen zum Thema "Lügenpresse".

Nicht umsonst hat ein Historiker es für nötig gehalten, in einer Vorlesung darauf hinzuweisen, dass Geschichte nun mal von "Siegern" geschrieben wird. Das heißt, dass bei einem Krieg, überwiegend die Sichtweise der Siegermacht (oder Mächte), Eingang in die Geschichtsquellen findet und die Sichtweise der Unterlegenen, in Form alternativer Quelltexte, über die Jahre, Jahrzehnte, Jahrhunderte, immer mehr verschwindet.

Ein Beispiel aus der jüngeren Geschichte: da Deutschland, den zweiten Weltkrieg (Gottseidank) verlor, wurden die Greueltaten der düstersten 12 Jahre unserer Geschichte, von den Siegermächten aufgeklärt und es existiert genug verlässliches Quellenmaterial zum Thema Holocaust und anderer Verbrechen dieser Zeit.

Da die Sowjetunion zu den Siegermächten zählte, fehlt vergleichbar belastbares Datenmaterial z.B. zu den Opfern der Stalinära, welche nach Berichten von Zeitzeugen auch nicht wenige gewesen sein sollen und einen "Nürnberger Prozeß" gab es für Stalin und Spießgesellen, deshalb natürlich auch nicht.

Tja, Geschichte wird nun mal von Siegern geschrieben.

Das wußte schon Winston Churchill, der nach der Konferenz von Jalta, mit dem Satz zitiert wurde: "Ich glaube wir haben das falsche Schwein geschlachtet."
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 09:10   # 55
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
@el coyote

Zitat:
zum verschwörungstheoretiker wird wikipedia dir sicher behilflich sein

Danke für den Tip!

Diese meine Frage war rein rhetorischer Natur

Ich wollte damit eigentlich bei Dir persönlich nachfragen, inwieweit Du Dich damit schon auseinandergesetzt hast?

Wenn man tagtäglich mit immer den selben Phrasen bombardiert wird, kommt es vor, daß man diese Dinge unkontrolliert übernimmt.
Das ist keineswegs persönlich gemeint sondern nur zutiefst menschlich.
Eben auch Teil der Strategie................leider..............:iz za::


Zitat:
Manchmal denke ich an "George Orwell - 1984", vor Jahrzehnten gelesen; es ist teilweise schon schlimmer, als darin beschrieben!!
Danke bonjour2fuck für diesen äußerst interessanten Beitrag.

Es scheint nunmehr wirklich gefährlich zu werden, seine Meinung öffentlich zu äußern.

Antwort erstellen         
Alt  13.03.2015, 05:22   # 54
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.942


maexxx ist offline
Interview mit dem Ex-Premier
http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1023145.html
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.03.2015, 00:36   # 53
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 700


el_coyote ist offline
was ist das denn eigentlich?
und woher kommt diese Einordnung?
Wer legt dieses fest?


hehe, @lori, ich hab zuerst gefragt, nach den transatlantikern ! da kam ein link von @ lake of sorrow, diese gruppe hatte ich auch als lösungsmodell angedacht, aber dann als zu banal verworfen, friedrich merz, der bierdeckelsteuererkärer, helmut schmidt ist auch dabei....

zum verschwörungstheoretiker wird wikipedia dir sicher behilflich sein. ein wesentliches kriterium aber dürfte das plumpe ausblenden von das gegenteil der lancierten meinung belegenden informationen sein. stichwort "alibi des bomberpiloten" ...
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2015, 21:51   # 52
Bonjour2fuck
searching best from best
 
Benutzerbild von Bonjour2fuck
 
Mitglied seit 24. August 2014

Beiträge: 555


Bonjour2fuck ist offline
Verschwörungstheorie

Es ist so:

Wenn im Mainstream dieselben Lügen immer und immer wiederholt werden, werden diese dann von den meisten Menschen als "Wahrheit" empfunden. Wenige machen sich die Mühe hinter die Kulissen zu blicken; das ist auch nicht immer einfach, es erfordert Selektion, viel, viel Zeit und irgendwann kommen dann noch "Kopfschmerzen" dazu! Ich kenn das in vielen Variationen seit Jahren aus meinem privatem Umfeld.

Uns "Verschwörungstheoretikern" wird noch ganz scharfer Wind, nein Orkan um die Ohren sausen:


Hollande will “Patriot Act gegen Verschwörungstheorien”
Veröffentlicht am: 12. März 2015

Das französische Politestablishment macht sich an die Aufräumarbeit: wenn es nach Präsident Hollande geht, soll demnächst das Internet so weit wie möglich von der Bedrohung durch die wilden Verschwörungstheorien gesäubert werden. Dass die dortige Ausübung von unkontrollierter Meinungsvielfalt und ungeregelter freie Meinungsäußerung in Form der verschiedensten Wirklichkeitsdeutungen Politikern aller Coleur ein Dorn im Auge ist, ist ja nichts Neues. Neu ist, dass nun auf Worte Taten folgen sollen.

Ebenfalls neu ist die Aggressivität, mit der nun völlig undifferenziert und pauschal jede tatsächliche und angebliche Verschwörungstheorie mit ****propaganda gleichgesetzt und als “die” neue Bedrohung für Gesellschaft und Gemeinwesen in Stellung gebracht wird, um Druck für Gegenmaßnahmen zu schaffen. Dabei wird ausgerechnet die Verhinderung von Faschismus und Nationalsozialismus als Vorwand missbraucht, um die Einebnung der Meinungsvielfalt in Gesetze zu gießen.

Bislang geschah die Gleichsetzung von Verschwörungstheorien mit rechten Umtrieben aller Art eher suggestiv und indirekt. Ein Beispiel unter vielen dafür war die Scheindebatte um das in der Bevölkerung immer weiter verbreitete Wort “Lügenpresse” und seiner Ernennung zum Unwort des Jahres. Die Verwendung des Begriffs ist zwar tatsächlich aus mehreren Gründen fragwürdig, doch das ist eine andere Diskussion als diejenige um die flächendeckende Manipulation und Meinungsmache in den etablierten Massenmedien. Der Medienzirkus um den Begriff hat hier die Ebenen (bewusst?) durcheinandergeworfen und war vielleicht das Startsignal für eine härtere Gangart gegen abweichende freie Meinungsäußerung. Er führte dazu, dass nur noch darüber geredet wurde (und wird), wie rechts und antisemitisch diejenigen sind, die das Wort benutzen, während das ursprüngliche Thema – die Lügen der Presse – weitgehend unter den Tisch fiel.

Wenn diese Entwicklung sich fortschreibt, wird man über kurz oder lang vermutlich auch “all die anderen Verschwörungstheoretiker” nur noch in einem Atemzug mit Faschisten oder Neo****s nennen – während Inhalt und Thema der Theorien völlig nebensächlich werden. Dass es in vielen alternativen Auslegungen von Weltgeschehen, Geschichte, usw. “rechte Auswüchse” jeglicher Art gibt, ist natürlich trotz allem nicht von der Hand zu weisen. Doch das kann nicht das Totschlagargument gegen jede Form von “exotischen” Meinungen und Ansichten sein.

Doch genau für diese Umwandlung zum Totschlagargument benutzt Präsident Hollande die tatsächlich vorhandenen rechten Umtriebe, indem er sie zum Kernbestandteil aller Verschwörungstheorien und zu einer umfassenden Angstkulisse aufbläst. Im folgenden seine Begründung, die er bei der Einweihung eines Shoa-Denkmals in Anwesenheit diverser anderer hochrangiger Politiker zum Besten gab:

“[Der Antisemitismus] unterhält die Verschwörungstheorien, die sich ohne Begrenzung ausbreiten. Verschwörungstheorien, die in der Vergangenheit schon zum Schlimmsten geführt haben, “(…) “[Die] Antwort ist, der Sache bewusst zu werden, dass die komplotistischen Thesen sich über das Internet und soziale Netzwerke verbreiten. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass die Vernichtung zuerst durch das Wort vorbereitet wurde. Wir müssen auf europäischer und sogar internationaler Ebene handeln, damit ein rechtlicher Rahmen definiert werden kann, und die Internet-Plattformen, welche die sozialen Netzwerke verwalten, zur Verantwortung gezogen werden, und dass, im Falle einer Verletzung, Sanktionen verhängt werden”

Ist das nicht selbst eine Verschwörungstheorie par excellence? Es gibt laut Hollande offenbar eine antisemitische Weltverschwörung, die das Internet infiltriert, um letztendlich einen neuerlichen Holocaust vorzubereiten. Das klingt, nun ja, etwas verwegen, doch damit geht er ja durchaus konform mit einer gesellschaftlich weit verbreiteten Meinung, die hinter jeder Verschwörungstheorie einen neuerlichen Holocaust als eigentliches Ziel wittert. Die anwesenden Minister pflichteten dem Präsidenten jedenfalls eifrig bei, indem sie die Verschwörungstheorien als “Keime des Hasses und des Zerfalls der Gesellschaft” bezeichneten.

Wenn es ihm nutzt, scheint Hollande auch sonst gern selbst zum Anhänger von Verschwörungstheorien zu werden: so setzte er bereits in seinem Wahlkampf von 2012 die Geschichte von der Inszenierung eines europaweiten Komplotts der Konservativen gegen seine Wahl zum Präsidenten in die Welt, als er von Kanzlerin Merkel entgegen üblicher Gepflogenheiten nicht im Kanzleramt empfangen wurde. Zwar ist es tatsächlich durchaus möglich, dass die damaligen konservativen Staatschefs entsprechende Absprachen getroffen haben, doch wenn man ansonsten jegliche Existenz von inoffiziellen Vereinbarungen oder Hinterzimmerabsprachen strikt negiert und Diejenigen, die sie für möglich oder wahrscheinlich halten, pauschal als rechtsradikal und antisemitisch bezeichnet, wirkt man mit solcher Wankelmütigkeit eher unglaubwürdig.

Doch Glaubwürdigkeitsprobleme sind bei den nun geplanten Maßnahmen gegen sämtliche Verschwörungsumtriebe sicher kein Hindernis. Der französische Journalist und Analytiker Thierry Meyssan fasst die Vorhaben, die unter einem rechtlichen Rahmen a la “Patriot Act” geplant sind, in seinem Dossier folgendermaßen zusammen:

“Letztlich hatte die Regierung der Vereinigten Staaten beschlossen, Einzelpersonen zu finanzieren, sowohl im Inland als auch im Ausland, um die Foren der ’Verschwörung’ Websites zu stören und um Gruppen zu erstellen, die ihnen Widerspruch brachten. Da dies nicht genügte, wird Frankreich autoritäre Maßnahmen ergreifen. Wie in der Vergangenheit haben sich die französischen Eliten, deren angeblicher linker Flügel die Sozialistische Partei bildet, unter das Kommando der wichtigsten Militärmacht der Zeit gestellt, in diesem Fall der Vereinigten Staaten. Für die Umsetzung dieses Projekts bleibt zu definieren, welches Organ, der Verwaltung natürlich, für die Zensur zuständig wird und welche Kriterien angewendet werden. Seien wir nicht naiv, wir nähern uns einer unausweichlichen Kraftprobe.”

Nur eine weitere Verschwörungsfantasie? Wer weiß … Sicher ist jedenfalls eins: der Kampf um Meinungs- und andere Freiheit hat die nächste Runde der Zuspitzung erreicht.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Manchmal denke ich an "George Orwell - 1984", vor Jahrzehnten gelesen; es ist teilweise schon schlimmer, als darin beschrieben!!
__________________
TRÄUME SIND WIE VÖGEL, SIE MÜSSEN FREI SEIN, UM FLIEGEN ZU KÖNNEN
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2015, 20:49   # 51
Lake of Sorrow
 
Benutzerbild von Lake of Sorrow
 
Mitglied seit 30. November 2012

Beiträge: 1.332


Lake of Sorrow ist offline
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_v...tlantik-Brücke
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.03.2015, 20:34   # 50
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.187


SalonPatrice ist gerade online
Zitat:
das klassische muster des verschwörungstheoretikers
was ist das denn eigentlich?
und woher kommt diese Einordnung?
Wer legt dieses fest?

Erklär mir das bitte mal!
Redest Du das einfach nur nach, weil Du es so oft gelesen oder gehört hast?
Oder hast Du Dir schon mal Gedanken über den Ausdruck an sich gemacht?


Klassisch ist eher genau Deine Einlassung.
Nämlich daß Menschen, die sich sachlich aber konträr zu Sachverhalten äußern genau in "diese Ecke" gestellt werden.

Das beste Beispiel ist Dr. Daniele Ganser.
Mach Dir doch einfach mal die Mühe und sieh Dir einen Beitrag von ihm an!
Findest Du, daß auch der nur schwafelt?

Der steht auch in der Ecke mit all den anderen.
Nur hat der die "Eier in der Hose" und schwafelt einfach weiter.............obwohl er seinen Job verloren hat.
Die sind alle zusammen Verschwörungstheoretiker, habe einen an der Klatsche und / oder sind Antisemiten.

Komisch finde ich auch, daß sich viele ehemalige hochrangige Funktionäre u.a. aus den USA und leitende Beamte von CIA etc. ebenfalls in dieser Ecke drängen. Neben etlichen betagten Politikern............bei denen offenbar die "Altersweisheit" eingesetzt hat.


Es soll nämlich auch noch Menschen geben, die sich den Mund nicht verbieten lassen
Manche haben allerdings dafür auch schon "ins Gras gebissen".

Womöglich zählt auch Herr Nemzow dazu................könnte durchaus sein..............
Ich schreibe das, weil ich befürchte, daß wieder ein Schwenk auf Putin kommt.
Antwort erstellen         
Alt  12.03.2015, 20:07   # 49
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 700


el_coyote ist offline
scheinbar hast trotz meiner überschrift die kernaussage meines kurzen beitrages nicht verstanden.

also, @lori: ich las bei haisenko (neben einigen malen "das imperium") insgesamt sieben mal etwas von "transatlantikern". wer ist das ? wo wohnt der anführer ? gehör ich dazu ? gibts vielleicht eine deckungsgleiche mit dem "internationalen weltjudentum" ?

sorry, mit diesem diffusen geschwätz erfüllt haisenko (genau wie jebsen) das klassische muster des verschwörungstheoretikers.

da passt auch das ach so souveräne lächerlichmachen der aussage des bomberpiloten "blöd wär er ja, wenn ers zugäbe" dazu. dass im ausgangsbericht der bomberpilot für den abschusstag ein alibi präsentiert, darauf sagt der schwafler nix.
Antwort erstellen         





B24 (Bannertausch)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




# Lexi Forum Hamburg #



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:04 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)