HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > SMALL Talk (allg.) > Off-Topic
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^

LH Erotikforum
^ B16 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.01.2015, 12:46   # 1
SalonPatrice
anders als andere
 
Benutzerbild von SalonPatrice
 
Mitglied seit 15. March 2010

Beiträge: 2.183


SalonPatrice ist gerade online
Ukrainekrise und Hintergründe

Es ist ein Thema, welches jeden Tag in den Mainstreammedien präsentiert wird.
Meine Meinung dazu möchte ich erst einmal aussen vor lassen. Ich möchte aber einen Clip, den ich gefunden habe, zur Kenntnis bringen.

Ich bin der Meinung, daß uns dieses Thema alle angeht, denn die Auswirkungen betreffen uns unmittelbar

Leider habe ich die Erfahrung gemacht, daß die vorgegebenen Informationen aus dem "Mainstream" sehr häufig ungeprüft übernommen und verinnerlicht werden.
Das ist ein Fehler!
Das Internet ermöglicht es uns (noch), anderslautende Informationen einzuholen. Dafür braucht man Zeit und Interesse. An beidem mangelt es häufig in unserer schnellen Zeit.

Der Mann, der hier interviewt wird, heißt Ray McGovern:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ray_McGovern


Das Interview kann und sollte man sich ansehen:





und ein offener Brief an Frau Merkel:

http://www.heise.de/tp/artikel/42/42680/1.html

Ich wünsche uns allen ein entspanntes und friedliches Wochenende

LG Loreni

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.12.2016, 12:05   # 1750
Epikureer69
Hedonist
 
Mitglied seit 15. April 2014

Beiträge: 1.157


Epikureer69 ist offline
Es gibt nicht nur

"schwarz" und "weiß", gerade nicht was die derzeitige weltpolitische Lage angeht.

Fakt ist, dass die jahrzehntelange Destabilisierungspolitik der USA was den Nahen Osten betrifft, dort Machtvakuen geschaffen hat, in denen sich der IS schön ausbreiten konnte. Wir sehen ja jetzt alle was wir davon haben.

Fakt ist ebenfalls, dass es im Ukrainekonflikt eine Einmischung der EU und der USA gab, ob rechtmäßig, gut gemeint oder irgendwas, es gab sie.

Fakt ist ebenfalls, dass Putin sich im Ukrainekonflikt sicher nicht an die üblichen "Spielregeln" gehalten hat.

Allerdings ist davon auszugehen, dass die USA sollte sich ähnliches in Mexiko zutragen, ebenfalls hysterisch ohne Rücksicht auf das allgemeine Völkerrecht versuchen würden zu wahren, was sie für ihre Interessen halten.

Es ist für mich auch durchaus diskussionswürdig, ob das "Assadregime" ursprünglich wirklich so schlimm war, dass sich ein Bürgerkrieg, mit den bekannten Folgen einschließlich Massenemigration nach Europa, für die syrische Bevölkerung und alle anderen indirekt Beteiligten lohnt.........................

Wo globale Machtpolitik waltet verschwimmen ethische Begrifflichkeiten, wie "gut" und "böse", leider......
__________________
"Sex, Fußball und Saufen", wobei im höheren Lebensalter die "Kardinaltugenden" zwei und drei, im Leben eines Mannes immer mehr an Bedeutung gewinnen.

"Man sieht den Splitter im Auge des Anderen, aber nicht den Balken im Eigenen."

Dieses Zitat widme ich meinen besonderen "virtuellen Freunden" hier.
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2016, 11:49   # 1749
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.289


justus ist offline
Tja Maexxx ... wir finden nicht zusammen, müssen wir auch nicht. Die russischen Tauben sorgen nur für Frieden auf der ganzen Welt und die US Falken sind einfach an allem schuld ... Assad ist übrigens ein Engel sonst würde ja Putin und die Iranis und die Palästinensischen Terroristen ihn nicht so tatkräftig unterstützen. Die Allianz der Gerechten die dem Westen endlich mal zeigt wo es lang geht ... ach ja die Türken helfen ja jetzt auch dem Assad weil die Russen dem Assad helfen und dem Erdolf ja die Devisen ausgehen wenn sich die Russen nicht einen Sonnenbrand bei ihm holen ... und drum darf er den Putin ja nicht ärgern ...

Es bleibt auf alle Fälle interessant wie der Dummbeutel Trompeten Toni mit dem Diktator Putin zusammen für Friede auf Erden sorgt ... aber gut ... wenn da was schief zu gehen droht schicken wir unsere Geheimwaffe Steinmeier und der zeigt ihnen wo der Bartel den Most holt ... nur die Drohung wird wohl schon reichen ...

Ach ja die Ukraine ... friedliche Übernahme der Krim ... Schenkelklopfer des Jahres ... und in der Ukraine wär schon lange Ruhe wenn sich der Zündler Putin raushalten würde ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.12.2016, 10:20   # 1748
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
@justus
Zitat:
Ohne Putin gäb es keine Toten in der Ukraine

Du vermengst da ein bisschen viel.

Die ersten Toten gab es auf dem gewaltsamen, nicht verfassungskonformen Umsturz auf dem Maidan.
Und wer hat die radikalen Schlägertrupps auf dem Maidan mit Waffen ausgestattet? Oder sind die von den Bäumen gewachsen.

Mir ist nicht bekannt, dass dabei russische Soldaten oder Panzer beteiligt gewesen sind.


Im Gegensatz dazu ist die spätere Sezession der Krim gewaltfrei von statten gegangen.



Zitat:
sorgt er zusätzlich auch noch für Flüchtlingsströme aus Syrien
Und Deine Aussage zu Syrien ist ja noch hanebüchener.
Bevor Russland sich in Syrien militärisch beteiligte, waren bereits über 10 Millionen Syrer auf der Flucht (über 50% der Bevölkerung).

Wer hat denn in den letzten 70 Jahren die Regime-Change Prozesse in aller Welt angestoßen, mit den bekannten Folgen?
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2016, 07:02   # 1747
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.289


justus ist offline
Mensch Maexxx ...

Zitat:
Und ausgelöst wurde die "Krise" durch geopolitische Interessen des Westens.
genau und Putin ist eine Friedenstaube und das CIA wollte die Ukraine als neuen Bundesstaat der USA mit aufnehmen und Sewastopol wäre dann in Obamawastopol oder in Trumptown umbenannt worden ... omei ... und es gibt und gab natürlich KEINEN russischen Soldaten, keinen russischen Panzer, keinen russischen Jet und auch keine russische Buk in der Ukraine ... die grünen Männchen ohne Hoheitszeichen die einfach mal die Krim übernommen haben war die Feuerwehr von NewYork ...

Mensch schau der Tatsache mal in die Augen: Ohne Putin gäb es keine Toten in der Ukraine ... aber statt im eigenen Land für Ordnung zu Sorgen sorgt er zusätzlich auch noch für Flüchtlingsströme aus Syrien indem der den Verbrecher Assad unterstützt ... aber nein ... ich hab vergessen ... USA und der Westen sind ja immer schuld ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.12.2016, 04:37   # 1746
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
@yoss
Zitat:
Was das mit der Ukrainekrise und deren Hintergründen zu tun hat? Sehr viel, denn die wurde von Putin ausgelöst.

Das ist ja die Grundsatzdiskussion.

Und ausgelöst wurde die "Krise" durch geopolitische Interessen des Westens.


Die EU hatte mit Janukowitsch eigentlich alles geklärt.


Der CIA hat aber aus eigenen Interessen diese friedliche Lösung untermauert und den gewaltsamen, nicht verfassungskonformen Umsturz vorangetrieben mit den bekannten Folgen.


Putin hat mE damit relativ wenig zu tun.



Dass Russland der "Konkurs-Ukraine" im Gegensatz zum Westen finanziell unter die Arme greifen wollte (natürlich auch aus eigenen Interessen), ist ja eine ganz andere Sache.
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2016, 03:28   # 1745
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.539


yossarian ist gerade online
@ Maexxx

Hier die versprochenen Bilder von der Villa des Oberstleutnants des KGB Wladimir Putin in Dresden
http://wikimapia.org/7074273/de/Puti...#/photo/254199
http://wikimapia.org/7074273/de/Puti...#/photo/254197
Für Wallfahrer: Straßenbahn 11 bis Haltestelle Angelikastraße
Zu seiner Tätigkeit nach dem Mauerfall: Er verscuhte im Jahre 1990, einen Spionagering aus ehemaligen Stasi-Mitarbeitern aufzubauen. Da aber die von Putin ausgewählte Zentralfigur zum Verfassungsschutz überlief, flog der Ring bald auf.
Was das mit der Ukrainekrise und deren Hintergründen zu tun hat? Sehr viel, denn die wurde von Putin ausgelöst.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.12.2016, 10:18   # 1744
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
@justus
Thread-Überschrift "Ukrainekrise und Hintergründe"
Und damit hat die Korruption in Russland mE relativ wenig zu tun.

aber

@justus
Zitat:
Wenn du des auch weißt Maexxx dann sind wir schon beruhigt. Deine Posts haben irgendwie immer so einen Russland nur die Guten und Ukraine nur die Schlechten - Touch.
z.B.
Zitat @maexxx vom 22.11.2015 #1044
Zitat:
Und zur Beruhigung - Korruption ist sicherlich das Hauptproblem in Russland (habe ich auch schon öfter geschrieben).
und
Zitat @maexxx vom 03.06.2015 #412
Zitat:
Mir gefallen die hier einseitigen Schuldzuweisungen ohne Faktenlage einfach nicht.
Daher zitiere ich nach Möglichkeit sachliche Quellen zu anderen Einschätzungen - nicht mehr und nicht weniger.
so hat sich das "entwickelt"


und das wurde auch schon geschrieben:
Die Korruption in Russland ist ein eher nationales Problem.
In der Ukraine verschwinden die westlichen Hilfsgelder in dunklen Kanälen.
Was hat der Jazenjuk denn mit den 300 Mio. für den nicht gebauten Grenzzaun zu Russland gemacht?
In der Ukraine hat er Alles verkauft und lebt nun mit seiner Familie sehr komfortabel in den Staaten.
Nach geltendem US-Recht gehört er doch eher hinter Gitter.

Da sehe ich schon einen gewissen Unterschied.
Antwort erstellen         
Alt  13.12.2016, 06:59   # 1743
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.289


justus ist offline
Zitat:
Super @yoss - jetzt wissen wir endlich, dass es in Russland auch Korruption gibt
Wenn du des auch weißt Maexxx dann sind wir schon beruhigt. Deine Posts haben irgendwie immer so einen Russland nur die Guten und Ukraine nur die Schlechten - Touch. Wenn du postest
Zitat:
Drei Jahre später jedoch sehen viele Ukrainer keine Fortschritte im Land – im Gegenteil, alles werde schlechter. Korruption und Oligarchie blühen stärker denn je, was EU, USA, IWF und andere Geldgeber ähnlich sehen. Kurzum, die Geduld der Unterstützer im Inland und Ausland neigt sich dem Ende zu.
und nix über die Russischen Nachbarn bei denen das Problem wohl um den Faktor 10 höher sein wird ist das eben etwas einseitig deinerseits. OK man könnte jetzt sagen das Problem der Korruption ist in Russland nicht so verbreitet weil die ganze Kohle Final in die Taschen von einem verschwindet und nicht in die Taschen von vielen wie in der Ukraine .... aber die Beträge die verschwinden sind umso höher ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2016, 10:18   # 1742
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
Das ist doch vernünftig

Zitat:
MH 17: Offener Brief an Donald Trump
Zitat:
Internationale Gruppe von Wissenschaftlern, Journalisten und Militärexperten fordert kommenden US-Präsidenten zur Freigabe von Satellitenbildern auf

Eine Gruppe von 27 Fachleuten und Aktivisten, die sich mit dem Abschuss des Verkehrsflugzeuges MH 17 über der Ukraine befassen, hat einen Offenen Brief an Donald Trump geschickt. Darin fordern die Unterzeichner den kommenden US-Präsidenten unter anderem auf, Bilder freizugeben, die Informationen über den Abschuss des malaysischen Flugzeuges am 17. Juli 2014 enthalten.

Von Rechtsexperten bis zu ehemaligen Militärs

Die Unterzeichner des Briefes sind Wissenschaftler, Juristen, Journalisten und frühere Militärs. Zu ihnen gehört etwa der kanadische Strafverteidiger Christopher Black, der an Kriegsverbrecherprozessen in Ruanda und Jugoslawien beteiligt war. Ebenfalls dazu zählen der australische Menschenrechtsanwalt James O’Neill und der niederländische Journalist Joost Niemöller, der ein Buch über die MH-17-Katastrophe verfasste.

https://www.heise.de/tp/features/MH-...p-3567807.html



Zitat:
Wir haben Bilder vom Raketenabschuss. Wir kennen die Flugbahn. Wir wissen woher der Abschuss kam. Wir kennen den zeitlichen Ablauf, und es war genau zu der Zeit als dieses Flugzeug vom Radar verschwand.
John Kerry
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2016, 10:05   # 1741
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
@yoss
Zitat:
Korruption in Russland

Super @yoss - jetzt wissen wir endlich, dass es in Russland auch Korruption gibt und dass man über eine Suchmaschine danach sogar auch noch suchen kann - Danke für Deine vorbildliche Recherche.
Antwort erstellen         
Alt  12.12.2016, 08:09   # 1740
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.539


yossarian ist gerade online
Korruption in Russland

Wenn man einen oder mehrere Tage nicht weiß, was man tun soll, gebe man in eine Suchmaschine ein Russland Korruption. Dann bekommt man genügend Lesestoff: https://www.ecosia.org/search?q=russ...tin+korruption

Beispiel: https://www.welt.de/politik/ausland/...Kontrolle.html

Ein rechtskräftiges Urteil in einem Zivilverfahren bekommt man für ca.200.000 Dollar.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2016, 08:01   # 1739
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.289


justus ist offline
Dann könnte man doch die Ukraine einfach wieder mit Russland vereinigen ... dann gäbe es definitiv keine Oligarchen und keine Korruption mehr (Ironie aus)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2016, 05:14   # 1738
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
zurück zur Ukraine

Zitat:
Die Ukraine verliert ihre Unterstützer
Zitat:
Drei Jahre später jedoch sehen viele Ukrainer keine Fortschritte im Land – im Gegenteil, alles werde schlechter. Korruption und Oligarchie blühen stärker denn je, was EU, USA, IWF und andere Geldgeber ähnlich sehen. Kurzum, die Geduld der Unterstützer im Inland und Ausland neigt sich dem Ende zu.
Zitat:
Korruption und keinerlei Reformwillen
Zitat:
Onischenko: Königsmörder in London
Auch der Westen zweifelt langsam an der Sinnhaftigkeit der Unterstützung der ukrainischen Regierung in Kiew. Keine Woche vergeht ohne neue Korruptionsskandale, wobei sich etwa deutsche Leser glücklich schätzen können, dass die meisten Schlagzeilen ukrainischer Medien von der deutschen Presse hartnäckig ignoriert werden. Der ehemalige Rada-Abgeordnete und enge Vertraute Petro Poroschenkos, Alexandr Onischenko, musste zum Beispiel vor Monaten nach London fliehen, da er sich mit dem Präsidenten überworfen hatte. Offenbar ist nun die Zeit für Rache gekommen: Onischenko, ebenfalls Oligarch wie sein vormaliger Chef, erklärt in Interviews gegenüber britischen Medien haarklein angebliche korrupte Machenschaften des ukrainischen Präsidenten. Anhand von Smartphone-Mitteilungen, Unterlagen und heimlichen Mitschnitten kann er dies offenbar auch belegen.

http://ukraine-nachrichten.com/die-u...stuetzer-1967/
Antwort erstellen         
Alt  11.12.2016, 20:37   # 1737
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 684


el_coyote ist offline
ich seh leider auch das unschöne resultat (putin ist toll !) bei einer mehrheit von ex sowjets hier in deutschland. aber mein erklärungsmodell für die hohe zustimmung zur kremlpolitik bei den spätaussiedlern ist ein anderes.

ich ziehe auch nicht in zweifel, dass es eine nicht unerhebliche zahl von tricksern gibt, die als tritbrettfahrer per religion oder vermeintlicher abstammung ins deutsche sozialsystem hineinschlüpften. die mehrheit ist es aber nicht.

das vorherrschende "vova hurra" kommt meiner meinung nach aber als nebeneffekt ihrer vom heimweh genährten nachrichtenschauerei zustande. da leistet das per sattellit ins deutsche wohnzimmer getragene russlandbild der muttersprachlichen sender, die ja ALLE 100% russische regierungspropaganda zeigen, perfide und erfolgreiche arbeit.

zum 3. advent aber eine positive anmerkung: anders als immigranten aus südeuropa (griechen, italiener, spanier) investieren exsowjetische eltern viel für die erziehung ihrer kinder. abitur und studium packen etwa gleich viele, wie kinder von deutschen, die seit generationen"deutsch" sind.
Antwort erstellen         
Alt  11.12.2016, 17:22   # 1736
stützli
 
Mitglied seit 22. December 2015

Beiträge: 189


stützli ist gerade online
@yossarian:

Vollständige Zustimmung zu Deinem letzten Beitrag hier !

Bei vielen sog. Russland"deutschen" hat man tatsächlich den Eindruck, dass sie ganz bewusst die Aufgabe wahrnehmen, als 5. Kolonne Moskaus in Deutschland massive Propaganda für Zar Vova und seine verbrecherische Politik zu machen .
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.12.2016, 07:54   # 1735
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.539


yossarian ist gerade online
Putins Russlanddeutsche

Aus Kreisen von russischen Emigranten erfuhr ich, warum Russlanddeutsche erst Russland verlassen, dann aber mit dem Herzen in Russland bleiben und Propaganda für Putin betreiben.
Man muss wissen, dass es in Russland keine Sozalhilfe gibt wie Hartz IV bei uns. Das ist schon mal eine Motivation, in die BRD zu kommen. Die deutschen Behörden sind sehr großzügig mit der Erteilung deutscher Pässe. Schon ein deutscher Großvater genügt, dass man hier eingebürgert wird, ohne dass man ein Wort Deutsch kann. Dann gibt es Sozial- und Eingliederungshilfe, Sprachkurse etc. Und wenn man keinen deutschen Großvater hat, dann bestätigt einem ein Beamter gegen Schmiergeld einen, und schon rollte die DM oder jetzt der Euro.
Diese angeblichen Russlanddeutschen fielen bald durch hohe Kriminalität auf. Im Herzen blieben sie Russen und konnten leicht für Putins Propaganda angeworben werden oder boten sich selbst an.
Auch eine Bestätigung, dass man Jude war, genügte für einen deutschen Pass, denn Kohl hatte mit Jelzin ein entsprechendes Abkommen geschlossen hatte. Ich kenne eine Russin, die noch nie eine Synagoge von innen gesehen hat, aber als angebliche Jüdin mit ihrer ganzen Sippe hier eingebürgert wurde.
Ich war mal in der Berliner Synagoge. Die ist voller Büros zum Geldverteilen, also hauptsächlich ein Sozialamt. Sie war voller Russen, Es ist bekannt, dass korrupte russische Rabbis gegen Schmiergeld entsprechende Bestätigungen ausstellen, dass man Jude ist. Und schon rollen die Euros.
Diese Leute, angebliche Russlanddeutsche oder Juden, hängen innerlich noch an Mütterchen Russland, und betreiben nun Propaganda für Wladimir Wladimirowitsch, Hartz IV fließt, und der Tawarisch hat Zeit zum Propagieren.
Wären sie in Russland geblieben, müssten sie arbeiten, um zu überleben und hätten trotzdem einen niedrigeren Lebensstandard als hier mit Hartz IV.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8608165.html
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.12.2016, 11:56   # 1734
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.539


yossarian ist gerade online
DELIRANT REGES

Der römische Dichter Quintus Horatius Flaccus (65 - 8 vor), geboren im schönen Ort Venusia, tat den obigen Spruch, der bedeutet, dass einer zu spinnen anfängt, sobald er regiert.
Der bei einem Hubschrauberabsturz getötete russische General Lebed, als Nachfolger Jelzins im Gespräch, sagte, man müsse einem Mann nur unbegrenzte Macht geben, um seinen wahren Charakter herauszufinden.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.12.2016, 11:05   # 1733
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.289


justus ist offline
Also physisch ist er schon gesund der Putin ... das blühende Leben reitend und jagend einsam durch die russische Wildnis ... psychisch ist schon eher ein Thema. Aber an was will man eine psychische Störung aufhängen? Größenwahn als psychische Störung? Dann wären viele gestört. Allmachtsphantasien als psychische Störung? Großmachtsphantasien und Herrenmenschenphantasien als psychische Störung? So lange er an der Macht ist werden wir es nicht erfahren. Erst wenn ihn ein russischer Dr.Gudden aus dem Kreml holt und dann nach einer entsprechenden Diagnose mit ihm an der Moskwa spazieren geht ....
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.12.2016, 20:51   # 1732
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 684


el_coyote ist offline
Thumbs up dementi und demenz

und sofort liefert die tagespolitik ein schönes beispiel wie psychische gesundheit nur überflüssiger ballast in politischen spitzenämtern ist

staatliches doping in russland ? schneller de- mentiert, als dass der vorwurf veröffentlicht wurde...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.12.2016, 15:56   # 1731
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.539


yossarian ist gerade online
Gute Frage

Zitat:
meinst du wirklich, dass putin physisch gesund ist ?
Die Antwort weiß vermutlich Koll. Maexxx. Für Spitzenjobs in der Politik ist psychische Gesundheit dagegen eher hinderlich.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.12.2016, 14:01   # 1730
el_coyote
 
Benutzerbild von el_coyote
 
Mitglied seit 20. April 2009

Beiträge: 684


el_coyote ist offline
es sieht so aus, als würde die visafreiheit nun doch kommen, der außenminister klimkin meint, alle hindernisse seien ausgeräumt...

ich warte auf georgische frauen: die haben oft so schöne gebogene augenbrauen, da bin ich ja mal gespannt. in den 90ern warn schon mal welche da, jedesmal empört, wenn sie für türkinnen gehalten wurden.

schön, was du schriebst, @yossarian. aber meinst du wirklich, dass putin physisch gesund ist ? ich glaub der ist noch schlechter beinander als der seehofer horst

Antwort erstellen         
Alt  09.12.2016, 08:22   # 1729
justus
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.289


justus ist offline
Zitat:
Mussolini versuchte, das römische Reich wieder herzustellen. Er scheiterte kläglich.
Wie es mit den Diktatoren der Neuzeit weiter geht? Schau mer mal ... Kann das Osmanische Reich und die Sowjetunion wieder hergestellt werden? Vielleicht können es Putin und Erdogan besser als Mussolini? Die beiden haben aber auch einen entscheidenden Vorteil: Einen amerikanischen Präsidenten der ein Idiot ist ... bleibt spannend ...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.12.2016, 06:52   # 1728
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.539


yossarian ist gerade online
25 Jahre Ende der Sowjetunion

Zum Untergang des sowjetischen Imperiums gab es zahlreiche Dokus. Koll.Maexxx wird sich mit Unmengen Vodka über dieses Datum hinweggerettet haben. Für Putin war der Untergang eine weltpolitische Katastrofe, die es zu revidieren gilt.
Um die Wiederherstellung dieses Paradieses für, nein, nicht mehr Arbeiter und Bauern, sondern für Oligarchen, Heteros, Orthodoxe, Neoimperialisten und Karatekämpfer. Um dieses Ziel zu erreichen, wird ein großangelegter PR-Feldzug geführt. Eines der Hauptziele ist Deutschland, weil es das bedeutendste westeuropäische Land ist.
Ziele sind u.A. die Schaffung einer russofilen Öffentlichkeit durch Bearbeiten aller möglichen Internetplattformen wie z.B. des Lusthauses. Agenten dafür sind häufig Russlanddeutsche, die bei uns bereitwillig eingebürgert wurden, aber gefühlsmäßig noch an ihrem Geburtsimperium Sowjetunion hängen. Sie können natürlich Russisch, aber auch Deutsch. Das erstere meistens besser. Als Inhaber eines deutschen Passes sind sie unauffällig. Das alles träfe auf Koll. Maexxx zu. Ich halte ihn also nicht mehr für einen geborenen Slawen, sondern für einen Ex-Russlanddeutschen.
Einer der Ideologen des neuen Großrussland ist Alexander Dugin, ehemaliger Straßenkehrer und nun ideologischer Einflüsterer Putins. Er ist eine Art neuer Ras-Putin. Da sich zwischen Putin und Trump ein Tauwetter andeutet, sage ich voraus, dass Koll. Maexxx demnächst zum glühenden Proamerikaner konvertieren wird. Er übt schon Kaugummikauen und isst täglich einen Hamburger.
Ein weiterer Russofile ist Jürgen Elsässer, ein politisches und ideologisches Chamäleon wie Angela Merkel. Erst Kommunist und Antiz*onist, dann Filosemit und heute Rechtsaußen. Politisch gesehen ein vaterlandsloser Geselle wie unsere Kanzlerin. Aber immer dabei, wenn es um politische Agitation geht.
Für Koll. Maexxx habe ich ein Weihnachtseschenk, das ich demnächst hier posten werde: ein Foto von Putins Wohnhaus in Dresden, Angelikastraße 4. Es liegt gegenüber der ehemaligen Dresdner Stasizentrale (Straßenbahn Nr. 11, Haltestelle Angelikastraße.) Jeder Anwohner dort kennt das Haus. Einfach fragen. In diesem Haus verprügelte Putin einst seine Frau. Heute beherbergt es ein Rudolf-Steiner-Zentrum. Der war auch so ein esoterischer Spinner und erfand u.A. die Waldorfschulen, aber auch den biologischen Landbau, nach dem man bei Vollmond ein Kuhhorn im Acker vergraben soll, damit´s auch eine Prachtrübe wird. https://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Steiner
Ein weiteres Ziel der Putinisten ist die Loslösung Europas von den USA und die Schaffung eines eurasischen Großreichs unter russischer Führung. Ich bin ja nicht gerade als Proamerikaner verschrien, aber wenn ich die Wahl hätte zwischen Washington und dem gegenwärtigen Moskau, würde ich zähneknirschend Washington wählen, denn dort wechseln die Präsidenten häufiger. Und Putin ist noch relativ jung und gesund. Außerdem raucht und säuft er nicht und bleibt uns wohl noch eine Zeit lang erhalten. Aber die Idee eines eurasischen Staatenbundes ist mir im Prinzip nicht unsympathisch, allerdings nicht unter der Führung eines faschistoiden Russland.
Interessantes zur Ukraine und zur Krim: 1991 stimmten die Ukrainer und die Bewohner der Krim mit großer Mehrheit für die Loslösung von der Sowjetunion bzw. Russland. Diese Abstimmung galt als sauber, wurde nicht angezweifelt und international anerkannt. Auch die Bewohner der Krim stimmten mit deutlicher Mehrheit für einen Verbleib bei der Ukraine, indem sie nicht für Russland stimmten. Dieses damalige Referendum wurde völkerrechtlich anerkannt. Das gefälschte Referendum Putins war eine Lachnummer. Es geschah unter Aufsicht von Speznaz-Einheiten, die u.A. auch die merkwürdigen bewaffneten grünen Männchen ohne Hoheitsabzeichen stellten.
SIC TRANSIT GLORIA MVNDI - so vergeht der Ruhm der Welt. Alle Großreiche gingen irgendwann unter. Manche nach wenigen Jahren wie das Alexanders und das der Mongolen, andere hielten sich länger wie das römische Reich und das britische Empire. Mussolini versuchte, das römische Reich wieder herzustellen. Er scheiterte kläglich.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  02.12.2016, 08:25   # 1727
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
nicht wirklich verwunderlich

Zitat:
Unternehmen von Ukraines Präsidenten unter Betrugsverdacht
Ein Fernsehsender, der dem ukrainischen Präsidenten gehört, bezahlt seine Mitarbeiter aus schwarzen Kassen. Das haben Recherchen der F.A.Z. ergeben. Es geht um Sozialbetrug.
http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-14553976.html
Antwort erstellen         
Alt  24.11.2016, 05:17   # 1726
maexxx
 
Benutzerbild von maexxx
 
Mitglied seit 23. August 2011

Beiträge: 1.876


maexxx ist gerade online
@yoss
Zitat:
Dann könnte doch Russland die seinen auch abziehen.
Russische Spezialeinheiten in der Ukraine? Diese hätte der SBU/CIA schon lange eingesammelt.


Wenn Du die Problematik Donbass ansprichst, da liegt der nächste Zug zur Lösung in Kiew gemäß den Minsker Vereinbarungen. Dort scheint aber kein Wille (oder die Rechten Kräfte sind zu stark).
Antwort erstellen         



# Lexi Forum Hamburg #



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:23 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 1997-2017 LUSTHAUS Stiftung Hurentest, S.A.
Quantum Plaza, 2nd Floor, 52 East Street, Marbella
Panama 4 PA, Republic of Panama

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)

 

 

 

Backup-Server 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10