HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  













































LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  31.12.2014, 16:23   # 1
helvezier
--
 
Mitglied seit 9. November 2014

Beiträge: 204


helvezier ist offline
Talking FKK Sakura in Böblingen - SMALL TALK

Bild - anklicken und vergrößern
2.jpg  
Ich schau immer mal wieder vorbei auf Hulb, nach den letzen Besuchen werde ich jedoch meine Frequenz deutlich drosseln. Warum weshalb, lest selbst...

Es läuft meistens wie folgt ab: Ich bin jetzt leider nicht so flexibel in der Frauenauswahl wie manch ein anderer (ist halt einfach so, lässt sich nicht ändern), und wenn man dann ein paar wenige Damen (oder gar nur eine) im Visier hat wird es meistens sehr schwierig.

Die Damen sind meist dauergebucht von irgendwelchen Liebeskaspern, oftmals endlose Stunden, meist wird eh nur gelabert, und der Champagner auf den Tisch gestellt, um die Mädels bei der Stange zu halten. Dann wird so ein Aufenthalt lang und frustrierent. Blöderweise ist der Whirpool im Sak im unteren Stockwerk, dann kann man nicht einfach Mal sagen ich häng jetzt da Mal Stunden lang, und warte einfach Mal was passiert.

Das funktioniert nicht im Sak, bei dem Besucheraufkommen, den Dauerbuchern, und wenn einem wie gesagt ohnehin nur 1-2 Frauen reizen. Man muss dann irgendwie ständig auf der Lauer liegen und sie ev. doch noch verwischen zu können (ungepoppt bei 70 Tacken Eintritt ist Mist und Frauen die einem nicht zusagen zu nehmen ist auch nicht das was ich mir wünsch)

Das ist aber nicht sonderlich entspannt, und da können dann schon Mal 6,7, oder 8 Stunden rumgehen, damit man die Ladies Mal wieder sieht. So auch beim letzten Mal als ich hinging, machte die Herzdame, aber dann Feierabend. Davor war sie von Opis dauerbespasst worden...

Allgemein find ich die Atmosphäre im Sak auch sehr schwierig. Es gibt da viele Cliquenbildungen, man kommt meiner Erfahrung auch nicht so leicht ins Gespräch mit Dreibeinern wie in anderen Clubs, viele Damen sitzen desinterssiert rum, und quatschen am liebsten mit ihren Freundinnen, irgendwo im letzten Eck.

Die wo herkommen sind dann immer die der Sorte, die am seltensten gebucht werden, nur sind halt auch die am wenigsten am Fall. Im Sak (ähnlich ists meiner Erfahrung nach nur noch im Para und Globe) ist es halt so, dass es da viele reiche Liebeskasper gibt (Stammgäste) gibt, ist man ohnehin nur als 50 Eurobucher bekannt (Sorry Mädels ist halt nicht jeder Großverdiener, und dennoch kann man ein guten Frauengeschmack geben, solls einfach Mal geben, stellt euch vor...) bekannt gibts schon das ein oder Mal ein Korb und man wird vertröstet. Die hübscheren Mädels sind durch die Ganzen Liebeskaper einfach dermaßen fi****ell verwässert worden, dass das wohl die bittere Konsequenz draus ist.

Ich weiß, dass das ein sehr heikles Thema ist, das viel Sensibilität erfordert, wenn man da mal wagen sollte was zu sagen, kommt man auch nur auf den Holzweg. Die Gl ist zwar recht freundlich und bemüht, aber sie können da natürlich auch nichts machen. Mit besagten Cdl's ist eh nicht gut Kirschen essen (Geld verdirbt den Charakter) und dann läuft es immer schnell in die Richtung raus, da kann man nichts machen, die Damen sind frei in ihrer Entscheidung und bla bla.

Das ist natürlich selbstvertändlich alles auch richtig, und dem Club, ists bestimmt auch mehr oder weniger wurschd, da hier immer genügend Gäste (nach) kommen, nur wenn es einem öfters so geht, ist so ein Clubaufenthalt der Frustbringer schlechthin.

Wenn man was sagt wird man eh nicht verstanden. Ich sag einfach Mal so, wenn man selbst im teuren Premiumpuff meistens nicht mehr seine Frauen bekommt die man gern hätte, dann bleibt nicht mehr viel (wer regelmäßig für lau was zum stechen findet ist eh kein Clubstammi) und der Frust steigt stetig. Nur will das am Ende nie jemand hören, das ist das Problem, und dann dreht es sich im Kreis...


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  29.08.2016, 20:22   # 104
Obelixx
 
Mitglied seit 16. June 2014

Beiträge: 48


Obelixx ist offline
Sakura hat wieder eine Anwesenheitsliste.

http://www.sakura-fkk.com/galerie.php
Antwort erstellen         
Alt  29.04.2016, 20:15   # 103
Harald Paslewski
Club-Hausmeister
 
Benutzerbild von Harald Paslewski
 
Mitglied seit 21. January 2012

Beiträge: 230


Harald Paslewski ist offline
www.club-awl.de
__________________
naya, manchmal kommt's beim gillen doch andras als man denkt, und schon ist man natalisiert - passiert...

totul va fi bine
Antwort erstellen         
Alt  29.04.2016, 18:50   # 102
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.324


lusthansa69 ist offline
Wenn Du etwas runterscrollst findest Du schon die Antwort....
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  29.04.2016, 18:33   # 101
lutzi
 
Mitglied seit 29. April 2016

Beiträge: 1


lutzi ist offline
Anwesenheitsliste

Hallo,

ich finde auf der Website http://www.sakura-fkk.com/indexd.html keine Anwesenheitsliste mehr, früher hieß der Link doch Girls, oder so ähnlich?
Antwort erstellen         
Alt  18.03.2016, 19:08   # 100
Onkel-Hotte
 
Mitglied seit 24. October 2003

Beiträge: 561


Onkel-Hotte ist offline
Ich habe Jeanette schon lange nicht mehr auf der Anwesenheitsliste gesehen. Weiß jemand, ob und wann sie wieder in Sakura kommt?
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2016, 20:30   # 99
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.452


Kassiopeia ist offline
Zitat:
... Habe den Eindruck, daß du das Paradise nicht kennst....
eine ernsthafte Frage: "war das Paradise jemals eine Alternative zur Sakura"?

Meine Antwort lautet: "NEIN"
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2016, 20:02   # 98
jadestab
 
Mitglied seit 31. October 2014

Beiträge: 25


jadestab ist offline
@Andy76

Habe den Eindruck, daß du das Paradise nicht kennst....

Dort ist der Wellnessbereich mitten im Geschehen (Sauna mit großer Glasscheibe), es ist größer

als Sakura mit mehr Frauen und besserem Essen

...weil du ja sagtest es gäbe keine Alternative...

ist nicht weit weg in Leinfelden Echterdingen
Antwort erstellen         
Alt  03.01.2016, 12:56   # 97
Andy76
 
Mitglied seit 23. January 2015

Beiträge: 6


Andy76 ist offline
Post Preis für Sakura

Zu den Komentaren der Preiserhöhung gebe ich jeden ein Teil recht.
Vorneweg fand ich den Entrittspreis in Sakura schon immer zu teuer,
daher überraschte es mich, wie viele Dreibeiner im Club waren speziell
am Wochenende waren.
Daher war für mich Sakura ein Club, den ich nur selten besuche.
Dass außer Sakura nichts anderes gibt,
gebe ich nur ein Teil recht, es ist auch eine Einstellungssache für jeden selbst,
was jeder für sich haben will und was jeder mag.
Mir zum Beispiel gefällt nicht alles, was in Sakura ist,
Das Pornokino ist nicht schlecht, aber ständig die Belästigung,
gefällt mir nicht, im Colosseum ist das besser, da hat Mann echt seine Ruhe.
Der Wellnessbereich ist dort wunderschön, aber irgendwie auch wie ein Loch im Keller,
In Nürnberg gibt es auch Clubs mit Wellnessbereich, die sind auch extra,
aber da ist auch eher eine Totestimmung, hat so eher etwas trostloses,
Für mich ist das schon cool, wenn der Wellnessbereich mitten im Geschehen ist,
wie Cola, dann in die Sauna zu gehen oder in den Whirlpool und zu sehen, was vorbei geht.
Wo die direkte anmache nicht erlaubt ist, wie das Colosseum und mit dem Mola,
wo dann das rote Handtuch nehmen musst, finde ich schon toll und dort in den Club nur einzigartig.
In Sakura hingegen habe ich letztens auch gehört,
das die direkte Anmache von den Frauen nicht mehr erlaubt ist,
Soweit ich noch weiß davon, machen das die Frauen dennoch, aber nicht mehr so extrem.
Das Essen muss ich zwar sagen, dass es dort sehr gut ist,
aber deswegen gehe ich nicht in einem FKK Club und ich esse lang nicht alles,
daher ist das Essen für mich nicht immer schmackhaft, aber das ist auch wieder etwas,
was jeder für sich wissen muss, was einer haben will und allen recht zu machen geht es auch nicht.
Was mich zu Sakura bringt ist dann auch nur, wenn ich sehe, welche Frauen da sind,
sonst sind die Frauen da auch nicht unbedingt alle nach meine Geschmack,
aber das ist wieder etwas, jeder hat ein anderen Geschmack.
Im durchschnitt lassen die FRauen schön erscheinen, das ist mein Empfinden.
DEr Vorteil in Nürnberg, da sind die Clubs im Eintritt sehr günstig,
allerdings gehe ich da auch nicht überall rein, da mir manche Geschäftsleitung
bzw. Personal auch nicht unbedingt gefällt. Aber das ist auch etwas, wer nicht flexibel ist,
der ist nur an seiner Haustür, was geboten wird angebunden.
So ein Wochenende in Nürnberg oder im Saarland ist auch geil,
alledings im Saarland ist zu viel Massenabfertigung, das macht auch keinen Spaß.
Und wenn man davon absieht statt den Eintrittspreis, wo anders hin zu gehen,
dass für das Geld für die fahrt verwendet wird
und zugleich auch was anderes sieht, macht mir auch Spaß.
Der Außenbereich im Sakura, ist schön, aber nichts besonders und
es gibt andere Clubs, die sind da viel schöner, wie das Hawaii,
Es Gibt in Sakura auch kein Schwimmbecken im Außenbereich.
Das Hawaii wie ich sah hat dennoch auch immer weiter mit sinkenten Gästen
zu kämpfen hat und daher die Eintrittspreise nicht weiter erhöht hat.
Was für mich in Sakura nicht so gut gefällt,
dass einige Frauen von gewisse Stammgästen dauerbelegt sind,
kaum ein Gast nach 5 Stunden dauerbelegung weg, kommt ein nächster Gast,
der die Dame schon gebucht haben musste und für weitere üb er 5 Stunden bucht.
Soche Damen mussten dann schon vorab gebucht worden sein,
dann sollten diese Damen in der Anwesenheitsliste gar nicht mehr erscheinen,
die Dame ist dann gar nicht mehr frei.
Oder ist das besser noch einfach weiter herein zu stellen um Gäste anzulocken?
Naja genau sowas würde bei mir eher dazu führen, dass ich dann nicht mehr komme.
Zugleich so gut als verdienst ds für die Dame ist, am Tag schon gut gebucht zu sein,
das ist dann doch mehr ie ein Escortservice. Für mich ein seltsamer FKK Club.
Dann lässt sich auch beobachten, sobald eine Dame dann an anderen Tagen
nicht mehr so gut gebucht ist, ist die Dame dann auch nicht mehr in der Anwesenheitsliste.
Somit lässt sich erkennen, dass das Sakura weiterhin viele sehr gut zahlende Gäste hat,
aber wie ich sah, mit den Damen nur wenige sehr schöne haben, da diese nur sehr gut verdienen.

Das lässt mich zu einer anderen Theorie vermuten,
was andere auch noch nicht darüber nachgedacht haben,
wenn der Eintrittspreis teurer wird
und die Ladies dies dann auch mitbezahlen müssen,
kommen dann nur noch die gutaussenden Frauen in den Club,
nur weil die gut darin verdienen
und sich das leisten können.

Zuletzt suche ich in den Clubs auch nach einer Frau, die nicht aus den
osteuropäischen Raum kommt, die sind in Sakura wie auch in anderen Clubs
überall sehr hoch und damit habe ich dann auch nur eine kleine Auswahl.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.12.2015, 11:25   # 96
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.452


Kassiopeia ist offline
Zitat:
... Preiserhöhung -> Kunden werden weniger -> Frauen verdienen weniger ... -> ein Teil der Frauen wandert ab -> Club wird für Männer unattraktiver -> männl. Gäste werden weniger ... usw. ...
Zum Teil dürftest du mit deinen Überlegungen recht haben, aber es gibt da ein paar entscheidende Komponenten die du nicht ignorieren solltest, wie etwa:
- im näheren Umfeld gibt es keine Alternativen Arbeitsplatz für die abwanderungswilligen Damen
- und es gibt genügend "willige" Mädchen/Damen die gerne in der Sakura arbeiten möchten, weil er eben einen hohen Grad an Attraktivität hat.

Nenne mir eine echte Alternative zur Sakura, ich fahre gerne dort hin.
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  30.12.2015, 19:03   # 95
Zorro007
 
Mitglied seit 4. March 2002

Beiträge: 397


Zorro007 ist offline
Aus der Sicht eines Anbieters lohnt sich eine Preiserhöhung immer dann, wenn der Rückgang an Kunden prozentual geringer ist als die Preiserhöhung.

In Clubs ist das System aber durch das Wechselspiel zwischen der Anzahl männlicher und weiblicher Gäste etwas komplexer, vielleicht kommt es ja auch so:
Preiserhöhung -> Kunden werden weniger -> Frauen verdienen weniger (ggf. auch bei gleichzeitig höheren Kosten, falls die Preiserhöhung auch für Frauen gelten sollte) -> ein Teil der Frauen wandert ab (=geringere Einnahmen von weibl. Gästen) -> Club wird für Männer unattraktiver -> männl. Gäste werden weniger ... usw.
Ist natürlich reine Spekulation, mich würde es aber freuen, wenn die Gier irgendwo ihre natürliche Grenze finden würde.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.12.2015, 18:57   # 94
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.324


lusthansa69 ist offline
Auch wenn ich Clubs als ungemein nützlich einstufe und gesellschaftlich förderungswürdig - sind sie nicht gemeinnützig sondern wirtschaftlich arbeitende Unternehmen und sind somit nicht nur in ihrer Preisgestaltung frei sondern können/ sollten soviel verlangen das der Umsatz maximiert wird aber auch langfristig erhalten bleibt. Auch brauchts keine Begründung; Steuer, Mitbewerber, Teuerungsrate - egal!

Was mich ärgert - und ich auch für ziemlich dumm halte - ist die Art der Kommunikation kurz vor Toresschluss, so dass zwischen den Tagen wenig bis keine Zeit bleibt sich noch an den alten Preisen zu erfreuen. Die letzte Erhöhung war 3 Wochen zuvor angekündigt. Das war psychologisch (und vermutlich auch finanziell) schlauer, denn die Freude noch schnell ein Schnäppchen zu machen überwiegt einen langfristen Nachteil, der erst dann eintritt wenn die Erhöhung Monate alt ist...

War wohl auch Absicht; wie sonst ist zu erklären, dass Stammgäste selbst einen Tag zuvor keinen Hinweis bekommen..

Klar kann man "schön" rechnen und sagen, wenn ich da 400 Euro lasse - was sind dann 5 Euro? Dann schönen Gruß an die Sakura - den Menschen muss geholfen werden, bitte künftig halbjährlich um 5 Euro rauf!

Absolut betrachtet geht der Tarif wohl auch in Ordnung und als Ganztagsbesucher hilft mir das versiffte Safari oder mola wenig, wenn ich fürs Essen extra zahlen muss oder nichts bekomme - nicht mal nen Happen zwischendurch. Aber als Reisender mit Blick über Tellerränder und (Bundes)-Landgrenzen hinaus bleibt mir die Freude, dass das Sharks deutlich besser (auch das Essen) geworden ist (Sonntag 45 Euro, 5 Eintritte 55 Euro), der Living Room eh ne eigene Liga ist und beim Heaven ich für den Preisunterschied Mittag in ein Sternerestaurant gehen kann - vom erheblich besseren Kaffee ganz zu schweigen.

Zitat:
Zitat von H.P.
Colosseum normal 65€, mit 3er-Karte für umgerechnet 55€
53€ Nicht zu vergessen 2x im Jahr die Aktion zu 43€ (5er) /40€ (10er)

Ein Eintritt ist noch drauf, da tu ich mir auch "gerne" die nachmittägliche Betroffenheitsmusik an! Schade um Mädels wie Raya oder Nia. Den verbleibenden Gästen viel Vergnügen.

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.12.2015, 13:05   # 93
Harald Paslewski
Club-Hausmeister
 
Benutzerbild von Harald Paslewski
 
Mitglied seit 21. January 2012

Beiträge: 230


Harald Paslewski ist offline
Also das SAKURA bzw. die Betreiber dürfen nicht jammern... wenn man sich mal die Geschäftszahlen anguckt (ganz frisch von letzter Woche Montag, wer sich auskennt, weiss, wo man diese findet), ist im Vergleich der Geschäftsjahre 2013 auf 2014 alles stetig nach oben gegangen:

(jeweils 2013 -> 2014)
Gewinnvortrag von 116.000 auf 436.000
Jahresüberschuss von 206.000 auf 286.000
Steuerrückstellungen von 103.000 auf 27.000 runter
Kassenbestand/Bankguthaben von 394.000 auf 316.000 runter
Bilanzsumme von 806.000 auf 1.054.000
usw

Ich bin auf die Zahlen für 2015 gespannt... mit einem Jahresüberschuss von 286.000 Euro ist man in 2015 gestartet, und auch die neuen Sofa's und die Belüftungsanlage werden dies nicht komplett aufgefressen haben, zumal sicherlich 2015 sicherlich kein schlechtes Geschäftsjahr war. Die Zahlen kommen aber wohl erst im Dezember 2016.

In meinen Augen gibt es kein schlüssiges Argument, welches eine Preiserhöhung rechtfertigt.
Man guckt einfach mal, wie weit man gehen kann, und ich hoffe, die Kunden kommunizieren klar "mittlerweile komme ich für 5€ mehr auch ins Paradise..." und kritisieren die Preisanpassung an der Rezeption offen.
Ich war letzte Woche noch vor Ort und hätte ausserdem erwartet, dass man schonmal auf die geplante Preiserhöhung hingewiesen wird, um ggf. noch günstig die 5er/10er-Karte aufzuladen - leider Fehlanzeige...

Für mich ist das SAKURA damit nur noch mit 5er-Karte vertretbar, alles andere ist eine Frechheit, auch wenn selbst damit der Preis (65€) im Niveau eines unrabattierten Normaleintritts in anderen guten Clubs liegt.

Dazu kommt, dass man bei den meisten anderen Clubs über Gutscheine, Rabattaktionen usw. immer günstiger reinkommt:
Hawaii normal 69€, mit Gutschein 49€, mit 5er-Karte für umgerechnet 56€
Colosseum normal 65€, mit 3er-Karte für umgerechnet 55€
__________________
naya, manchmal kommt's beim gillen doch andras als man denkt, und schon ist man natalisiert - passiert...

totul va fi bine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.12.2015, 12:10   # 92
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.938


joe250 ist offline
Zitat:
Zitat von zi2000
könnte sein, dass bei der Besteuerung nur die Fläche der Vergnügungszimmer gerechnet wird, denn die 1500 hätte das Sakura locker allein.
Die Kirschblüte wirbt mit einer Fläche von 3000 qm - dass das nicht alles Zimmer sind kann man allein schon an der Schlange auf der Treppe erkennen

Fairerweise sollte man aber auch wissen, dass die umliegende Konkurrenz diese Steuer schon seit mehreren Jahren bezahlen muss. Die Kirschblüte wurde bisher davon verschont, hat aber die Ersparnis davon wohl nicht weitergegeben

Ich kann mich der Meinung von Harald Paslewski nur anschließen!

Zitat:
Zitat von Harald Paslewski
Der steuerliche Anteil wird 1:1 kassiert und abgeführt, allerdings von den weiblichen Gästen, insofern ist der "Endkundenpreis" davon nicht betroffen. Ich finde die Preiserhöhung grenzwertig und den Eintritt mittlerweile sehr hoch, als ich 2012 dort war, war man noch bei 60€ und seitdem fast jedes Jahr eine Preiserhöhung, nur langsam ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Es mag einer der schönsten Clubs sein, aber alles hat Grenzen. Irgendwann beisst die Ratte den Schwanz, kommen weniger Gäste "weil zu teuer", merken es die Frauen und wandern ab... bei einer 5er-Karte für 300€ könnte man noch drüber reden, insgesamt beobachte ich die ständige Preissteigerung als negativ.
Zitat:
Zitat von joe250
Wie macht das eigentlich die Konkurrenz in Fellbach???
Zitat:
Zitat von zi2000
zumindest keine Vergnügungssteuer an Böblingen zahlen
Dafür zahlen die aber schon länger !!!
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.12.2015, 12:04   # 91
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.452


Kassiopeia ist offline
Zitat:
könnte sein, dass bei der Besteuerung nur die Fläche der Vergnügungszimmer gerechnet wird...
Ich bin jetzt auch nicht der Fachmann für diese Fragen,
aber in einer der Terminwohnungen in denen ich ab und an als Gast bin,
werden die Räume in denen z.B. die Waschmaschine steht,
nicht mitgerechnet, bzw. die qm der Verrichtungszimmer waren
die Grundlage für diese spezielle finanzielle Forderungen.
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  27.12.2015, 11:52   # 90
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 709


zi2000 ist offline
Zitat:
dem C 33 und einem FKK-Club zwei größere Bordelle im Gewerbegebiet Hulb. Außerdem gibt es ein kleineres Etablissement und fünf Terminwohnungen. Die Behörde schätzt die besteuerbare Fläche auf 1500 Quadratmeter.
könnte sein, dass bei der Besteuerung nur die Fläche der Vergnügungszimmer gerechnet wird,
denn die 1500 hätte das Sakura locker allein.

so gerechnet:
C33: 30 (C33 ist eines der größten Laufhäuser bei Stuttgart in Böblingen-Sindelfingen mit über 30 Girls)
Sakura: hmm? 25 Zimmer
TW: 5 Zimmer
WG: ? 3 Zimmer

wären ca. 63 "Sportstätten" x ca. 24m² = 1512m²

damit verblieben beim Sakura: 25x24 x 12,- = 7200,-€ mtl. (~40% vom Topf)

damit ergibt sich nach meiner ersten Rechnung mit der 5,- Erhöhung
nur noch ein "Wochensoll" von 400 Gästen (7200/4,20/30*7)

Zitat:
Wie macht das eigentlich die Konkurrenz in Fellbach?
zumindest keine Vergnügungssteuer an Böblingen zahlen

Antwort erstellen         
Alt  27.12.2015, 11:46   # 89
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.938


joe250 ist offline
Unhappy Härtefall Sakura

Zitat:
Zitat von stuttgarter-zeitung.de
Das Amt für Finanzen und Steuern rechnet mit jährlichen Einnahmen von rund 180 000 Euro. In der Stadt befinden sich zurzeit mit dem C 33 und einem FKK-Club zwei größere Bordelle im Gewerbegebiet Hulb. Außerdem gibt es ein kleineres Etablissement und fünf Terminwohnungen. Die Behörde schätzt die besteuerbare Fläche auf 1500 Quadratmeter. Eine Auskunftspflicht der Betreiber besteht aber erst nach dem Inkrafttreten der neuen Satzung. Für Sexdarbietungen an anderen Orten, etwa einer Bar oder auf einer Messe, werden pro Veranstaltungstag 250 Euro fällig. Auch die beiden Sexkinos in Böblingen werden durch den Beschluss zur Kasse gebeten – mit monatlich zehn Euro pro Sitzplatz.
Da hat es die Kirschblüte aber besonders hart getroffen

Bei den geschätzten jährlichen Gesamteinnahmen von 180.000,-- Euro steuert allein die Kirschblüte monatlich 36.000,-- Euro bei

Bei dieser kaufmännischen Buchführung wundert es mich nicht, dass der Eintrittspreis erhöht werden muss Wie macht das eigentlich die Konkurrenz in Fellbach???
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Alt  27.12.2015, 11:18   # 88
zi2000
 
Benutzerbild von zi2000
 
Mitglied seit 10. February 2004

Beiträge: 709


zi2000 ist offline
Zitat:
ich meinte diese neue Steuer

http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...2a804c6fe.html

Das sind dann mehr als 36000 Pro Monat, wenn die Grössenangabe des Sak stimmt.
Die können die Mädels doch nicht auch noch alleine aufbringen.
unabhängig davon, dass die "alten" 70,- schon ein stolzer Preis sind/waren
ist die "nur" 5,-€ Erhöhung in Anbetracht der neuen Steuer sogar fair.

bei den kalkulierten 3000m² und 12,-€/m² ergeben sich die genannten 36000,-

da die 5,- netto auch nur 4,20€ wert sind (jaja, die MwSt greift Papa S. zuerst ab)
wären das 8570 Gäste pro Monat, also durchschnittlich 280 pro Tag bzw. ca. 2000 pro Woche,
was vielleicht der augenblicklichen Besucherzahl entspricht und somit von den
5,- kein cent im Haus bleibt.

jaja, der Staat ist halt doch ein kleiner Zuhälter
Antwort erstellen         
Alt  27.12.2015, 10:41   # 87
micha6969
 
Mitglied seit 16. August 2009

Beiträge: 79


micha6969 ist offline
ich meinte diese neue Steuer

http://www.stuttgarter-zeitung.de/in...2a804c6fe.html

Das sind dann mehr als 36000 Pro Monat, wenn die Grössenangabe des Sak stimmt.
Die können die Mädels doch nicht auch noch alleine aufbringen.
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2015, 14:17   # 86
Kassiopeia
Ich zeige euch den Weg
 
Mitglied seit 5. July 2003

Beiträge: 3.452


Kassiopeia ist offline
Nun welcher Verbraucher freut sich über die allgemeine Teuerungsrate?
Keiner? Viel fällt mir nicht ein wenn ich zurück denke, was günstiger geworden ist!
Und da gibt es auch einiges was ich nicht unbedingt als Existenziell bezeichnen würde,
sprich ich könnte bequem darauf verzichten, wie eben auch auf einen Clubbesuch.


Zitat:
...
Wenigstens profitieren von dieser Entwicklung die kleineren Clubs.
Ob nun ein Ratze in der Stuttgarter Innenstadt ...
Da hast du für mich das falscheste aller Beispiele gewählt.
Bevor ich im Ratze auch nur 20 € Eintritt bezahlte,
lasse ich lieber die nun geforderten 75 € in Böblingen liegen,
zu allem Überfluß fahre ich auf dem Weg in das Sakura,
fast am besagten Ratze vorbei.

Wenn ich mir überlege dass ich neben dem Eintritt 200 - 400 € bei den Mädels legen lasse,
da lass ich mir doch nicht das Vergnügen wegen 5 € mehr Eintritt versauen.
Und ich habe weiß Gott keinen einzigen €uro zu verschenken !
__________________
Gruß



Carpe diem
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2015, 13:43   # 85
Harald Paslewski
Club-Hausmeister
 
Benutzerbild von Harald Paslewski
 
Mitglied seit 21. January 2012

Beiträge: 230


Harald Paslewski ist offline
Der steuerliche Anteil wird 1:1 kassiert und abgeführt, allerdings von den weiblichen Gästen, insofern ist der "Endkundenpreis" davon nicht betroffen. Ich finde die Preiserhöhung grenzwertig und den Eintritt mittlerweile sehr hoch, als ich 2012 dort war, war man noch bei 60€ und seitdem fast jedes Jahr eine Preiserhöhung, nur langsam ist das Ende der Fahnenstange erreicht. Es mag einer der schönsten Clubs sein, aber alles hat Grenzen. Irgendwann beisst die Ratte den Schwanz, kommen weniger Gäste "weil zu teuer", merken es die Frauen und wandern ab... bei einer 5er-Karte für 300€ könnte man noch drüber reden, insgesamt beobachte ich die ständige Preissteigerung als negativ.
__________________
naya, manchmal kommt's beim gillen doch andras als man denkt, und schon ist man natalisiert - passiert...

totul va fi bine
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.12.2015, 13:00   # 84
micha6969
 
Mitglied seit 16. August 2009

Beiträge: 79


micha6969 ist offline
war da nicht irgendetwas mit einer Sexsteuer?


Das wird halt irgendwie aufgefangen.

Ich finde dieses rund um Sorglospaket ansprechend. Allerdings dürften die Clubs ruhig wieder etwas verruchter werden.

Für den der nur ficken will, gibt es doch auch reichlich Alternativen
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2015, 11:51   # 83
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.938


joe250 ist offline
Unhappy Neues aus der Kirschblüte - leider keine Überraschung!

Bild - anklicken und vergrößern
Weihnachtsgruesse.jpg   preise2016.jpg   zeiten_Jahreswechsel2013.jpg  
Auf der Homepage findet man nette Weihnachtsgrüße der Geschäftsleitung



...und als kleines Geschenk werden erst einmal die Preise wieder hochgesetzt



Wer die alten Preise noch nutzen will, kann hier mal nach den Öffnungszeiten zwischen den Tagen schauen



Fazit:

Die Tendenz hat sich schon in den letzten Jahren abgezeichnet. Der Preis steigt stetig während die Leistung nicht wirklich angepasst wird. Man orientiert sich wohl an der Konkurrenz in Echterdingen
Ob das der richtige Weg ist?

Wenigstens profitieren von dieser Entwicklung die kleineren Clubs.
Ob nun ein Ratze in der Stuttgarter Innenstadt oder ein Morgenland in Ulm, die Messlatte sind immer noch die Leistungen der Mädels und nicht das was man zum Essen vorgesetzt bekommt.

Wieso müssen alle guten Clubs langsam aber sicher zu mittelmäßigen Fresstempel verkommen?
Zum Glück kann jeder selber entscheiden wo er hingeht und wo nicht
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2015, 12:20   # 82
Onkel-Hotte
 
Mitglied seit 24. October 2003

Beiträge: 561


Onkel-Hotte ist offline
Bei meinem gestrigen Besuch ist mir aufgefallen, dass sich das Publikum sehr stark verändert hat. Der Altersdurchschnitt ist deutlich nach unten gegangen und darunter auch viele Typen, die eigentlich "in freier Wildbahn" auch genug Mädels abschleppen können sollten (durchtrainiert, teilweise sogar richtige Bodybuilder, "normales" bis gutes Aussehen, normaler Umgangston, wenige Ausländer).
Gleichzeitig war die Hölle los. 70 Mädels (darunter viele neue) und auch relativ viele Dreibeiner. Daher war teilweise auch nicht gleich ein Zimmer zu kriegen. Die Stimmung war auch ganz gut, aber ein paar Mädels waren schon recht frustriert und entsprechend aggressiv bei der Akquise, da das M-F-Verhältnis halt schon nicht so günstig (für die CDL´s) war.
Insgesamt (vor allem optisch) gab´s halt auch fast schon eine 2-Klassen-Gesellschaft. Viele echte Optik-Granaten und guter Figur und dann halt auch viel Mittelmaß bis unterdurchschnittlich. Davor war alles etwas "homogener".
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2015, 08:01   # 81
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 2.938


joe250 ist offline
Zitat:
Zitat von Onkel-Hotte
Die AWL mit den kleinen Vorschaubildern findet man auch auf www.bw7.com
...oder die Laufleiste einfach direkt anklicken:
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Alt  23.10.2015, 23:48   # 80
Onkel-Hotte
 
Mitglied seit 24. October 2003

Beiträge: 561


Onkel-Hotte ist offline
Die AWL mit den kleinen Vorschaubildern findet man auch auf www.bw7.com
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)