HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B15 ^


^ B16 ^


^ B17 ^

LH Erotikforum
^ B18 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.10.2010, 21:02   # 1
lula
 
Benutzerbild von lula
 
Mitglied seit 27. June 2004

Beiträge: 659


lula ist gerade online
Cool Der grosse Berlin Sexkino Report

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Halle Jungs, ich habe Urlaub. Da man in Berlin für kleines Geld viel Leistung bekommt bin ich wieder hier gelandet.
Erst mal vielen Dank für das nette Feedback auf mein „Münchner in Berlin Kino Report“. Hochmotiviert habe ich wieder mich auf den Weg gemacht um die Liste jetzt zu vervollständigen.

Mein ersten Report habe ich angehängt so dass wir diesmal alles zusammen haben. Am Ende gibt es eine Summary. Die Lesefaulen dürfen vorblättern.

Und hier meine Programm:

Kino I
Kaiserin-Augusta-Allee 38
http://www.berliner-sexkino.de/kino1.html

Heidi´s Kuschelecke
Quedlinburger Str. 2
http://www.heidis-kuschelecke.de/

Sexkino Sex
Sömmeringstr. 41
http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6820.html

Alte Manier – Update
Sprengelstrasse 24
http://www.altemanier.de/

Kino II
Genter Strasse 9
http://www.berliner-sexkino.de/kino2.html

SEXKINO EROTICA
Rosa-Luxemburg-Straße 23
http://www.erotica-berlin.de/sexkino

Kino 26
Dominicusstraße 26
keine url.

Lustgarten
Dominicusstraße 26
http://www.lustgarten-berlin.com/site.html

Elisas Sexkino - Update
Blissestrasse 69
http://www.sexkino-berlin.de/

U-Bahn Tageskarte kaufen und los geht’s zum Nierendorfplatz. Erster Halt Kino 1. Es waren 4 Damen da. Sara eine Spanerin 22J. war noch die besten unter den 4 Mädels. Hübsches Gesicht, Jung, Nett aber ein paar Pfunde zu viel. Viel erwarten dürft ihr bei den Mädels im Sexkino eh nicht. Zum warm werden habe ich ein wenig Französisch-Unterricht genommen. Ein Happy End gab es nicht. Sara wolle natürlich nachbessern. Da ich aber mein Pulver nicht schon am Anfang verschiessen wollte, habe ich dankend abgelehnt.
Im Kino gibt es 1 Projektor mit miesen Bild und 2 kleine TV Geräte. Der Laden gehört mal renoviert. Alle 2 Wochen gibt es eine Party. Kann ich aber bei den Damen nicht empfehlen.

Weiter gings zum Heidi´s Kuschelecke in der Quedlinburger Str. 2. Der Laden ist von aussen schön zurecht gemacht. Ihnen muss man schon Abstriche machen. Aber trozdem besser als der Durchschnitt.
Die Damen sind nicht die Jüngesten. Ich habe mich ein wenig mit der rothaarigen Linda unterhalten. Die wäre ganz nett und die Figur ist auch ok.
Hier gibt es 2 Kinos und 1 TV.

Kurz vor der U-Bahn Station gibt es noch ein Kino. Das Sexkino Sex in der Sömmeringstr. 41. Die Damen waren auch nicht so mein Fall wenn auch freundlich. Die Ausstattung ist aber sehr gut. Im Kino gibt es eine Liebesschaukel und eine Raum mit einen Gyno Stuhl. Benutzung der Extras kostet 5 Euro. Der Projektor hat ein gutes Bild. Es gibt auch noch 2 kleine Kabinen wo man unbeobachtet den Film sehen kann oder auch mehr anstellen kann. Das Kino ist gut in Schuss. Schade das bei den Damen gesparrt wurde.

Mit der U-Bahn bin ich dann in die Asrumer Strasse weitergefahren. Und weiter in das Alte Manier in der Sprengelstrasse 24. Das Highlight ist Sofie aus dem Dom-Rep dir mit Knallroten Korsett auf schwarzer Haut verdammt geil aussieht. Siehe Erstbericht weiter unten.
Zudem ist die Dame nett und nicht aufdringlich. Zusammen mit der schwarzen Tati aus Venezuela wollten die Damen auf der Bühne mit mir was anstellen.
Da ich aber im Dienst war … Ich Idiot. Ich glaube die haben auch mal den Projektor gewartet. Das Bild war nicht schlecht.

Das Tageswerk war fast vollbracht. Nur noch ins Kino II in der Genter Strasse 9. Hier herrscht der volle Frauenüberschuss. In meinen Fall auf einen Kunden 10 Frauen. Alle 2 Minuten fragt eine andere ob man jetzt endlich Lust hat.
Auf keine Falls solltet ihr sagen, das ihr gerade keine Lust habt. Die Damen erwarten das jeder Kunde über kurz oder lang seinen Saft spenden muss. Ansonsten ist man ein Schlappi.
So ein alberner Haufen Weiber. Da fehlen ein ein paar richtige Kerle die die Weiber rumschubsen. Vivien die gut aussieht und auch eine gute Figur hat ist die Ausnahme. Na gut. Ich will die Frauen da aber nicht miess machen.
Da könnte man was finden.

Zurück ins Hotel. Am nächsten Tag ging es weiter. 2 Runde.
Erste Anlaufstelle das SEXKINO EROTICA in der Rosa-Luxemburg-Straße 23.

Diesmal muss ich anstatt der üblichen 5-6 Euro 7.50 bezahlen. Das Kino ist ein langer Schlauch mir eine kleine Leinwand, Keine Mädels. Es gibt doch eine die man für 5 Euro 5Min betrachten darf.
In den 5 Minuten wird man dann dazu motiviert mehr Geld auszugeben. Nein Danke. Die geilen Platzanweiserinnen hatten wohl heute frei.
Ich glaube den Laden könnt ihr vergessen. Ist wohl was für Rentner die sich daheim keine Porno ansehen dürfen. Sauber ist es hier aber.

Weiter mir der U-Bahn zum Rathaus Schöneberg. Und ins Kino 26 in der Dominicusstrasse 26. Hier war ich mal vor Jahren und da gab es ein paar geile junge Thais. Thai gab es immer noch aber die sind ganz schön alt geworden. Spass beiseite das waren wohl nicht die gleichen Thais die ich vor Jahren gesehen habe.
Das Kino Bild war gut. Die Preise für Actions ein wenig gehoben. Blasen aber 30 Euro. Und am besten im Zimmer. Die Mädels 2 bis 3 Wahl. Nichts wie weg.

Nebenan gibt es noch einen Laden mit Sexkino. Den Lustgarten. Hier gibt es jede Stunde einen Strip.
Hier findet man mal ein paar optisch gelungene Bräute. Im Kino wollen die Damen aber erst ab 40 Euro was anstellen. Und auch nicht alle.
Allerdings gibt es Kino ohne Ton. Aufs Zimmer gehen kostet 60 Euro für 30min. Da würde ich aber für das Geld woanders hingehen.

Mit den Taxi bin ich dann ins Elisas Sexkino in der Blissestrasse 69 gefahren. Ein nicht mehr ganz nüchterner Beamter fordert um Aufmerksamkeit. Er hätte aufs Staatskosten Millionen verschwendet.
Aber Geld für eine Lokalrunde hatte er aber noch.
Die Damen hatten ihren Spass. Die Getränke sind hier extrem günstig. Und so waren die Damen mal wieder gut drauf. Ich war mit Katy aus Venezuela im Kino. Die geht ab wie die Post. Und Hemmungen hat die Dame auch keine. Aber gar keine.

Ich habe erst mal tüchtig gefingert. Danach franz. Und ein paar Stellungen. Auf so eine Couch kann man schon was anstellen. Mein kleiner Freund war es am Ende richtig warm. Super Geil. Gekommen (Gast) ist keiner. Aber die Vorstellung beobachtet zu werden, hat was.

Angel die ich beim letzten mal beglückt habe ist schwanger. Die Barfrau hat mich aber beruhigt. Der Vater ist ein Berliner.Ich habe ihr empfohlen falls noch einer nach Angel fragt anders zu reagieren.

Ich war Donnerstag noch mal da. Mein Besuch im Royal ging voll daneben. Also noch mal zum Druckabbau ins Elisas Sexkino. Katy war aber diesmal nicht da. Schade. Dafür aber Jessica aus Brasilien. Die kenne ich noch unter den Namen Paula und war im Frühling bei meiner Bananen Nummer dabei.

Diesmal waren wir nicht alleine im Kino. An Anfang waren wir noch 2 Pärchen aber nach 10 Minuten wurden wir zu Alleinunterhaltern. Es kammen noch ein paar Jungs. Am Ende waren es mir zu viele Zuschauer.

Auf Zimmer gehen hat sich aber nicht mehr gelohnt. Am Ende gab es noch ein wenig Spass an der Bar.

Summary:
-------------
Ich habe mein Meinung nicht geändert. Ohne Frage gibt es im Elisas Sexkino die schärfsten Bräute. Nicht ganz so aufdringlich. Man kann erstmal an der Bar verweilen. Ihr sollte nicht so früh dort auftauchen. Ein Gespräch suchen. Was ausgeben und falls die Chemie stimmt ab ins Kino. Danach kann man noch ein wenig sitzen bleiben.

Wenn ihr es so wie ich mache ist natürlich kein Geld gespart. Für das Geld das ich im Kino ausgeben habe, hätte ich natürlich auch in den Edel Puff gehen können. Aber Sexkino mit Action gibt es halt nicht überall.

In Berlin gibt es einen Quickie im Kino für 30 Euro und 30Min für 50 Teuro. Falls ihr sparen müsst kann, man sich natürlich auch für 20 Euro eine Blasen lassen. Bei manchen Mädchen gibt es eine Handentspannung für 10 Euro. Aber darüber reden wir erst gar nicht. Natürlich gibt es in Berlin immer Alternativen.

Natürlich gibt es in dem einen oder anderen Kino noch eine schöne Blüte. Ich würde Sofie in der alten Manier empfehlen und die Vivien im Kino II.

Gruss Lula


Anbei noch mein Erstbericht:
=====================

Müncher in Berlin - Tag 1 -3 Test Berliner Sexkinos

Und hier mein Report.
Habe mich erstmals auf Berlinintim.de schlau gemacht und mir vorgenommen
die folgenden Kinos zu testen:
- Friesen 3
- Club44
- In Alter Manier
- und Elisas Sexkino

Begonnen habe ich mit Friesen 3 (Friesenstraße 3). Es war Sontag und die Tür war abgeschlossen. Super Anfang. Also die sollten wirklich mal ihre Öffnungszeiten auf ihre Web Seite aktualisieren. Zweimal komme ich nicht zum testen.
Habe am nächsten Tag mal angerufen ob der Laden überhaupt noch offen ist. Mir wurde gesagt das vier Damen zur Verfügung stehen. (Mo-Sa)
2 der Damen schauen nicht schlecht aus. Bilder gibt es auf der Home Page.

Link http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6968.htm

Weiter zum Club 44. (Mittenwalder Str.43)
Ist gleich in der Nähe von Friesen 3 und an der U-Bahn Station Gneisenaustrasse. Es waren 2 Damen da. Nett waren die Damen ja aber … nichts wie weg. Mehr muss ich wohl nicht sagen oder.
Das Kino selber ist auch nicht der Hit.

Die Web Seite ist http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6924.htm

Am Montag habe ich dann die Alte Manieer (Sprengelstrasse 24) besucht. Ist auch gut mit der U-Bahn zu erreichen. Station Amrumerstrasse. Ich war kurz vor dem Schichtwechsel (6PM) da und habe erstmal gewartet was noch kommt. Gefallen hätte mir Lena aus der Tagschicht. Blond , Schlank und aus dem Osten. Von Lena gibt es noch keine Bilder auf der Web Seite.

Gut das ich gewartet habe. Es kam noch was besseres nach. Sophia aus der Nachtschicht wir mir gleich sympatisch. Sie hat schon in M im Hansa gearbeitet. Ihr hat es dort gut gefallen. Und wir Münchner müssen ja zusammen halten. Sie hatte auch viel Zeit zum Quatschen und war echt gut drauf. Nach einer Stunde hatte sie mich dann so weit. 10 Euro mit der Hand. 20 Blasen und 30 fürs Ficken (15min). Ich hatte nur 50Euro Scheine. Sie sagt : Kein Problem dann kriegt du 30Min F. und B.

In die Abstellkammer wollte ich nicht und da wir gerade allein im Kino waren ging es gleich los. Sophia war gleich blank. Die hat ja Nerven.
Wir habe langsam gestartet. Aber es dauerte nicht lange und die Sache wurde immer akrobatischer. Sophia kennt alle Stellungen die man auf der Bank und zwischen den Bänken so machen kann.
Ich glaube ich spinne. Ich dachte ich wäre im falschen Film. Aber wer A sagt …
Wir waren auch nicht mehr lang allein und ich musste meine Kleinen gut zureden jetzt nicht nervös zu werden.
Der neue Kollege lies sich auch nicht lange bieten und jetzt wurde eine Party gestartet. Ich habe mich mit Sophia in Richtung Bühne bewegt. Jetzt war eh alles egal und wir haben die Matratze vor der Leinwand unter Beschlag genommen. Das ist eh der beste Platz

Sophie erste oben und dann ich von Hinten. Ich kann Sophie nur empfehlen.
Die Dame geht gut mit und die Akustik war auch ok. Es kammen noch ein paar Jungs dazu und am Ende gab es sogar ein wenig Applaus.

Noch ein paar Worte zum Kino. Es gibt 3 Kinos. Das erste mit Kabinen und Vorhang für die Männer die entweder selber oder halt keine Zuschauer brauchen. Desweiten noch 2 Kinos mit Leinwand. Eins der Kinos hat eine Bühne mit Matratze wo man auch gut gesehen wird.

Die Web Page ist http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-5726.htm

Eigentlich wollte ich zu diesen Zeitpunkt meinen Test abbrechen aber was tut man nicht alles für die Wissenschaft.
Also am nächsten Tag noch schnell im Elisas Sexkino vorbeischauen bevor ich mal in den Edelpuffs in Berlin-Wilmersdorf vorbei schaue. Es sollte im Kino auch eine Party geben. Ich hatte aber nicht vor teilzunehmen sondern nur als stiller Beobachter für das LH tätig zu sein.

Party hatte ich schon gestern. Die Party ist aber ausgefallen da sich nicht genug Männer zusammen gefunden haben. Wenn man nicht alles selber macht.

Im Sexkino selber vergehen keine 5 Minuten bis eine der Damen versucht was klar zu machen. Ich habe mich dann zur Chefin Natjana an die Bar gesetzt und den Damen so zugehört was sie so zu berichten hatten. Das war besser als jeder Porno. Bei den Gesprächen wurde sogar ich fast rot. Ich verzichte lieber auf Details.
Auf jeden Fall habe die Damen schon was erlebt. Ein Kaffeeklatsch bei dem es nur 1 Thema gab. Und ich wurde nach kurzer Zeit gefragt ob ich nicht einen ausgebe. Meine Antwort war Ja.

Mit der Antwort hatten die Damen nicht gerechnet. Wir haben Wodka Cola getrunken. Im Laden war nichts los aber die Stimmung stieg trozdem.
Nach einer halben Stunde, keine Kunde in Sicht, haben die Damen schon sehr darauf gedrängt das wir jetzt endlich was anstellen. Ich wollte eigentlich noch immer ins Royal oder ins Van Kampen aber Angel war echt nett, hübsch und auch nicht von schlechten Eltern.

Ich meinte dann, wenn die Chefin uns ihre Banane leiht, würde ich evtl. doch mitmachen. Das war natürlich kein Problem. Wir sollen die Banane nur unbeschädigt zurückbringen und nur mit Gummi verwenden.
Ich habe mir Angel und Paula gepackt und wir haben dann einen flotten Dreier auf der Couch im (grossen) Kino hingelegt.

Diesmal waren wir von Anfang bis zum Ende zu dritt.
Nach dem Blasen wurde die Banane in verschiedene Öffnungen eingeführt.

Es dauert auch nicht lange bis ich Angel aufgeforderte habe mich zu besteigen. Angel hat in einer sportlichen Stellung die Sache zu Ende gebracht. Respekt Angel.

Das ganze war volll Porno Sex mit viel Stöhnen und Dirty Talk.

Die Chefin hat noch einen ausgegeben und ich habe mich daraufhin auf den Weg gemacht. Den Puff Besuch habe ich gestrichen.

Noch was zum Kino.
1 (Grosses Kino) und eine kleines mit Vorhängen. Im (grossen) Kino
gibt es wieder eine Matratze vor dem Leimwand.

Von Angel gibt es auf dem Web leider keine Bilder. Die Banane wurde auch
noch verspeist.

Mein Fazit: Das Elisas Sexkino ist meiner Meinung das beste Bumskino in Berlin weil es eine Bar mit einer netten Chefin hat. Zudem ist das Privatzimmer sauber, es gibt auch mal Kino mit DVD Qualität und die Damen sind gut anzusehen.

Mal schauen was ich Morgen anstelle.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.12.2015, 12:30   # 157
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.447


risk77 ist offline
Zitat:
Sexkino mit Thaifrauen, gerne älter und dicker.
Wer kann mir bitte Ratschläge geben.
Sexkino in der Exerxierstr.

Film Bar "Happy Night"
Exerzierstr. 9
13357 Berlin - Mitte / Gesundbrunnen
Tel (0 30) 46 79 70 66
Antwort erstellen         
Alt  14.12.2015, 08:54   # 156
alexander1950
 
Mitglied seit 11. January 2012

Beiträge: 33


alexander1950 ist offline
Der große Berlin Kino Sex Report

Hallo Berliner,

ich habe vor vielen Jahren schon die Kinoszene in Berlin genossen und will zwischen den Feiertagen dieser Stadt einen Besuch abstatten.
Ich suche:
Sexkino mit Thaifrauen, gerne älter und dicker.
Wer kann mir bitte Ratschläge geben.

Vielen Dank im voraus und Bericht folgt

Alexander 1950
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.12.2015, 08:12   # 155
grouchysmurf
 
Mitglied seit 8. February 2009

Beiträge: 26


grouchysmurf ist offline
War vor ein paar Wochen wieder in der Blissestrasse.

Schaebig, aber geil, das muss man moegen. Der Eingangsbereich sieht ein bisschen wie ein Partykeller aus den 70er Jahren und so aehnlich sind auch die Preise.
Die Frauen sind eher dritte Wahl, teilweise aber schon auch fickbar. Ich lasse mir meist lieber im Kino einen blasen. Gut fuer schnellen Druckabbau, fuer alles andere gibts in Berlin sicher bessere Addressen.
Antwort erstellen         
Alt  24.10.2015, 17:27   # 154
Jordanni
 
Mitglied seit 24. October 2015

Beiträge: 1


Jordanni ist offline
Talking

Ich war gestern erste mall ins Blissestr. .Wenn mann rein kommt behzalt 6 euv Eintritt. Gibst zwei Kino. Bin ich ich ins Grosse Kino gegangen dann sind paar Frau zum mir gekommen. Alles sind so nett aber meine Geschmackt Frau war nicht dabei. Nach 30 Minuten ungefähr kommt zum mir eine wunderschöne Blondine mit Grosse Bruss und schone Figur. Heist Sir Sabrina und glaube kommt aus Serbien oder Ungarn. Hatte ich für Halbe Stunde Sir genommen und dass war eine Bombe(richtig Geille Frau mit sehr gute Service). Habe ich richtig spass gehabt. Jetzt gehe ich ofte dort und werde diese Hubche Geschicht nicht vergessen werde ich noch mall Sir besuchen.
Antwort erstellen         
Alt  18.10.2015, 00:00   # 153
Silvestar
 
Mitglied seit 17. October 2015

Beiträge: 1


Silvestar ist offline
Talking

Ich war schon paar mal ins Blissestr. Aber diese mal habe ich mich schockiert wenn mann rein kommt ins zimmer ist richtig schmutzig dann mann sehen wie paar Frauen dort schlafen und gedeckt. Dann kommt zur mir eine Frau die richtig müde aussehen ohne geschminkt mit schlaf anzug wenn ich sir gesehen habe wie Sir aussieht habe mich schockiert. Dass war eine Frau aus Bulgarien Mariq richtig verdreckt dann kommt eine blondine ich glaube ihr Name war Nadya oder so was mit N hatte mir gut gefallen dann haben wir 20 Minuten Spaß gehabt. Also richtig geile Frau. Wenn ich wider nach Berlin bin werde ich sir noch mal besuchen

Antwort erstellen         
Alt  14.10.2015, 09:58   # 152
dimethyl
 
Mitglied seit 22. May 2002

Beiträge: 169


dimethyl ist offline
Neues Material in der Blisse

Zitat:
Neues Material am Start: Eine blonde verm. Russin, kleine B. Noch nicht getestet aber vorgemerkt. Heißt Nadja, oder Natasche, jendenfalls irgend was russisches mit N.
Jetzt kann ich den Namen endlich nachliefern, es ist Nadja.

Meine gute kritik bezüglich Maria ziehe ich zurück. Die Nummer gestern war unterirdisch.
Antwort erstellen         
Alt  01.10.2015, 23:31   # 151
Kapitano
 
Mitglied seit 1. October 2015

Beiträge: 7


Kapitano ist offline
Sissi in Monis Sexkino I, Kaiserin-Augusta-Allee 38, 10589 Berlin

Habe hier schon oft gelesen und interessante Infos gesammelt, nun angemeldet und hier mein "Einstiegsbericht".

Ich bin gelegentlich in Berlin und kehre öfters in Monis Sexkino ein. Letzten Dienstag gegen 19:00 Uhr war es wieder so weit.
Eintritt war 6€, ich begab mich dann in den "großen Raum". Wer das Kino nicht kennt, es gibt dort 2 kleinere Räume mit
Sitzpolstern und einen größeren Raum. In dem größeren Raum liegt vor der Filmleinwand auf einem Podest eine Matratze.

Nach ein paar Minuten kam dann das erste Mädel und fragte, ob ich was schönes machen wolle. War aber nicht so mein Typ und ich hatte auch an diesem Tag
eher wenig Lust auf ficken, wollte mich einfach nur ablenken vom Altagsstress, ich bestellte ein Bier. (2,50€ kleine Flasche).
Auch die 2te Anfrage habe ich abgelehnt.

Nach ungefähr 20 min. kam dann Sissi und setzte sich neben mich. Sissi ist ca. 165 cm groß, hat schulterlange blonde (evtl. gefärbt) glatte Haare, schlank und knackig.
Alter schätze ich so um die 30, von der Sprache her aus Rumänien od. Bulgarien, kann aber gut deutsch. Ich erinnerte mich, dass ich bei meinem letzten Besuch
vor 3 Monaten mit ihr auf dem Zimmer war.
Sissi fing an, mit ihrer Hand an meinem Dödel zu reiben, der sich dann so nach und nach unter der Jeans aufrichtete.
Dann fingerte sie an meinem Knopf von der Jeans rum und wollte ihn aufmachen mit der Frage "darf ich?" Da ich nun doch etwas geil geworden bin, vereinbarte ich mit ihr
ins Zimmer zu gehen, 20min 30€. Im Zimmer dann erst bezahlt, ausgezogen und aufs Bett gelegt. Sie fing an, zärtlich und langsam meine Eier und meinen Dödel zu massieren,
der immer härter wurde. Dabei fingerte ich an ihrer Muschi rum. Nach einer Weile gummierte sie meinen Schwanz und fing an, herrlich mit der Zunge zu lecken, dann ihn in den
Mund zu nehmen, zu saugen, und wieder zu lecken. Zwischendurch massierte sie ihn mit der Hand und bei dem Wechsel spritzte ich ab, ohne sie diesmal zu poppen.
(Beim letzten Besuch habe ich noch einen herrlichen Doggy in Erinnerung) Na ja, was solls, für 30€ ein geiles Erlebnis und Sissi kann ich echt empfehlen, Wiederholungsgefahr.

Anschließend habe ich mich noch mal ins Kino gesetzt und ein Bier getrunken. Auf der Matratze vor der Leinwand lag gerade eine Asiatin, die von einem älteren Herrn
massiert wurde. Das Mädel war bis auf den Slip ausgezogen und er hat sie meiner Ansicht nach auf traditionelle thailändische Art massiert. Wie ich mitbekommen habe,
durfte er aber nicht die Muschi massieren. Nach ca. 15min. war er fertig und setzte sich auf die Bank im Kino. Nach einer Weile hatte er ein weitere Anfrage von Lara, sie
wollte auch massierte werden - aber wie sie sagte - NICHT ALLES - . Das lies mich darauf schließen, dass auch sie ihre Muschi außen vor lassen wollte.
Lara zog sich aber ganz aus, war ein schöner Anblick - knackig und schlank. Das lies mich noch eine Weile im Kino verharren. Sie bemerkte auch, das ich das Schauspiel
beobachtete und rief mir nach einer Weile zu: " Nachher massiere ich dich, aber deine Schwanz"
Lara werde ich mir mal vormerken, beim nächsten Besuch Lara oder Sissi.

Es gibt leider keine Fotos von den beiden auf der Webseite
http://monis-sexkino.de/monis-sexkino-1/
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.09.2015, 08:51   # 150
dimethyl
 
Mitglied seit 22. May 2002

Beiträge: 169


dimethyl ist offline
Zitat:
Neues Material am Start: Eine blonde verm. Russin, kleine B. Noch nicht getestet aber vorgemerkt. Heißt Nadja, oder Natasche, jendenfalls irgend was russisches mit N.
So. gestern endlich getestet. Sie ist Polin und nicht Russin, aber den Namen hab ich mir trotzdem nicht gemerkt. Ansonsten blondierte Haare bis zum Arsch. Sehen nicht nur aus wie Stroh, fühlen sich auch so an. Eine handvoll Busen, etwas weich schon aber hängt noch nicht. schlanke Talie, flacher, trainierter Bauch, dem man aber entweder das Alter oder eine Schwnagerschaft schon ansieht.

Sie ist seeeehr gelenkig im Unterleib. Zur Begrüßun hat sie mit ihrem Hinterteil den kleinen Freund hochmassiert, war sehr schön. Beim Blasen auf dem Bet hat sie sich dann so gedreht, dass man ihren Hintern und die Spalte bearbeiten konnte, fingern war kein Problem.

Schön fand ich, dass sie nicht komplett rasiert ist sondern blonde Stoppeln hat stehen lassen. Die Schamlippen sind aber gerodet, beim Lecken hat man keine Haare im Gesicht. Rosette massieren ist erlaubt, Finger reinstecken nicht. Beim Lecken legt sie eine Show hin, arbeitet mit den Vaginalmuskeln an den Fingern. Dann von hinten genommen, geht sie kräftig mit. Auch beim Reiten Einsatz. Die angeblichen Orgasmen waren natürlich nur gespielt.

Ingesamt: Solide Vorstellung, kann man nochmal machen, muss man aber nicht. Für die Blisse Mittelfeld.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.09.2015, 13:04   # 149
dimethyl
 
Mitglied seit 22. May 2002

Beiträge: 169


dimethyl ist offline
Frischfleisch in der Blissestr

Neues Material am Start: Eine blonde verm. Russin, kleine B. Noch nicht getestet aber vorgemerkt. Heißt Nadja, oder Natasche, jendenfalls irgend was russisches mit N.

Weiterhin eine große Schlanke, brünett, nicht ganz schulterlange Haare. Körbchengröße ist vernachlässigbar, sehr skinny. Nennt sich Barbie. Beim ersten Mal war sie etwas schüchtern. Ihr deutsch ist akzeptabel. Aufgefallen war sie mir, weil sie beim Warten im Barbereich ein Buch las. Frage artig nach meinen Wünschen und richtete sich auch danach. Küssen wollte sie nicht, aber schmusen war sie schon empfänglich für. Fingern war verboten. Einzig negatives, sie benutzte Flutschi.

Beim zweiten Besuch fiel sie mir wieder auf, diesmal weil sie komplett normal bekleidet war. Sehr enge Jeans, sah gut aus. Trotz der sehr schlanken Figur ist der Hintern eine Pracht. Diesmal bot sie im Zimmer auch Extras an. FO (nicht FT!) für 20 EUR und Anal für, Achtung jetzt kommst, 150 EUR!!! Gehts noch? Auf eine entsprechende Bemerkung von mir sagte sie, "Naja, macht man ja nicht jeden Tag"

Mal beobachten, vielleicht fallen die Preise ja noch. Sie lies sich aus den Klamotten schälen, sie wollte wieder 69 machen, was ich aber diesmal abgelehnt habe. Das FO wollte ich schon genießen. Rosette lecken oder fingern war trotz des angebotenen Anal nicht möglich. Mal beobachten, vielleicht fallen die Preise ja noch.
Antwort erstellen         
Alt  02.09.2015, 10:55   # 148
Captain Willard
 
Mitglied seit 9. July 2015

Beiträge: 10


Captain Willard ist offline
Talking Kino 3 Nicoletta

War also nach Paulina gleich wieder im Friesen 3. Nicoletta kam gleich an meinen Platz. Für Skinny Freunde eine super geile Nutte. Gleich in die Fickbox, die noch kleiner war als am Vortag. Deshalb wieder 300420, obwohl Nico 1 Stunde verdient hätte. Sie fragt gleich französisch schnell oder langsam, ich wähle langsam und bekomme wundervollen GfS blow Job. Dann Reiterstellung (da komme ich eigentlich nie) und ich mache mir Gedanken über das Endspiel (doggy oder Missio) und merke zu spät wie geil Nico mich mit ihrer sehr sehr engen Teeny Möse und kreisenden Hüften Reitet. Ich denke noch Stop !!! und kralle mich an ihrem Skinny Hintern - das war aber kontraproduktiv zumal sich mich jetzt anlächelt und die Eier krault - es folgt ein Irrer Abschuß.. Nach 20 Minuten stehe ich vor dem Kino und bin nur noch glücklich. Geniale Frau geiler Fick . leider ist sie nicht mehr auf der Homepage sonst Wiederholungsgefahr 100 %%

(Obwohl AO Laden)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.09.2015, 16:48   # 147
Captain Willard
 
Mitglied seit 9. July 2015

Beiträge: 10


Captain Willard ist offline
Talking Kino 3, Paulina, Nicoletta

War zum ersten Mal im Porno Kino und habe es nicht bereut. Der Porno im Kino 3 war schlecht aber da kam gleich die sehr schüchterne und niedliche Paulina. Kein Geld für Getränke verschwendet sondern gleich in die besenkammerartige Fickbox. Paulus hat sehr schöne leicht hängende Titten, die man auch ordentlich kneten darf. Leider ist der dicke Po total verbeult . Nix mit Doggy sagte ich mir. Paulina blies für 300420 sehr gefühlvoll ging dann in die Reiterstellung über - sehr schön eng gebaut und super Tittenkneterei . Ich wechselte dann in die Missio wo sich die enge Möse passiv durchnehmen lies . Mir hat es trotzdem prima gefallen . Wiederholungsgefahr ? Bin am nächsten Tag wieder hon um sie zu dicken stieß aber auf die viel geilere Nicoletta (dazu gesonderten Bericht ).

Manko bei Friesen 3: AO wird auf der Menue Karte angeboten.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.09.2015, 16:02   # 146
xenon_berlin
 
Mitglied seit 2. August 2009

Beiträge: 18


xenon_berlin ist offline
Tote Hose im Elisas

Heute Mittag spontan dagewesen. 4 Damen anwesend und ein weiterer Gast. Schlechter Film in beiden Kinos und auch nur plumpe Anmache von 2 Damen, die nicht sehr motiviert wirkten. Unverrichteter Dinge raus und zum Aston.
Antwort erstellen         
Alt  15.08.2015, 22:31   # 145
Belorda
 
Mitglied seit 3. August 2015

Beiträge: 2


Belorda ist offline
Schau mal hier

http://www.privatmodelle24.com/eroti...erg-friesen-3/
Antwort erstellen         
Alt  15.08.2015, 14:58   # 144
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.447


risk77 ist offline
Tinas Oase in der Helmholtzstr.

Freitags Abends im Balkan-Puff...

Bin zuletzt wieder häufiger in „Tinas Oase“.
Grund dafür war ein Zufallsbesuch vor 4 Wochen wo in der Tagschicht plötzlich ein (ehemaliges) Mädchen von AP ( = Anni Porsche) vor mir stand und wir danach unglaublich gute 30 Minuten hatten. Dann einige Tage später in der Abendschicht noch einige bekannte Gesichter entdeckt, so dass für gestern Abend dann mal ein längerer Besuch eingeplant wurde.

Trotzdem es ziemlich geil war eins vorweg: Mit einem Sexkino hat das ganze dort zumindest abends nichts mehr zu tun, denn selbst im großen Kinoraum sind Gruppen von Leuten die sich unterhalten oder mit ihren Handys rumspielen, eine Art Balkan-Jugendtreff mit Pornountermalung über den Beamer. Akzeptiert Mann das, steht einem geilen Abend eigentlich außer der schlechten Lüftung (keine Klimaanlage! – nur Ventilatoren) nichts mehr im Wege.

Diesmal war ich deshalb bei meinen 3 Stunden dort gar nicht im Kino, sondern hab gleich mit den Mädchen im Vorraum rumgeschäkert. War auch nicht schwer da ich einige schon von AP (hier kein Namen von denen aus Diskretionsgründen) und andere schon länger vom Kino selber kannte.

Fickbesetzung weiterhin Bul/Rom wobei jetzt Abends die Bulgarinnen wieder in der Überzahl sind.
Auch Skinnyfans können da wieder auf ihre Kosten kommen. Waren jedenfalls 3 sehr schlanke und gutaussehende Teenies neben der bekannten Kassandra dort, davon eine die schon sehr Richtung „Optikkracher“ ging.

Sex hatte ich dreimal, zuerst mit einer schlanken gutaussehenden Bulgarin, schwarze Haare, Fotos von ihr noch auf der AP-Homepage, dann die blonde 20 jährige „Tanja“ (sieht aus wie Monika ex AP, ex EW) nur 10 Jahre jünger und mit wesentlich geileren Titten, zum Schluss dann Sybel, türkische Bulgarin mit langem schwarzem Zopf.

Die erste Nummer war bereits gut, die zweite besser und die dritte dann schon fast hammermäßig.
Zwar ist Sybel schon Anfang 30, Figur etwas wuchtiger und der Bauch von der Optik nicht so schön, aber das macht sie alles über ihr Engagement mehr als wett. Und da die Chemie zwischen uns so was von gestimmt hat, gab es in den 30 Minuten harten Sex in 4 oder 5 Stellungen mit mehrmals Blasen zwischendurch.
Ein paarmal küssten wir uns auch (keine ZK).

Bin jedenfalls voll befriedigt dort wieder weg und werde auch bald nochmal wieder vorbeischauen.
Preise wie gehabt: 6€ Eintritt, GV+Blasen: 15420 oder 25430.

Gruß risk
Antwort erstellen         
Alt  08.08.2015, 15:42   # 143
Schmandi
 
Mitglied seit 2. September 2007

Beiträge: 7


Schmandi ist offline
Augusten, Sömmering und Kino 3

War dann nochmal in der Kaiserin-Augusta-Allee unterwegs (Moni's Sexkino). Mehrere Frauen dort, der Laden selbst ist fast wie aus einer schlechten Parodie über Sexkinos: Überall stehen Sachen, im kleinen Kino steht eine Mikrowelle, Lampen usw... Habe dort Bekanntschaft gemacht mit einem süßen Junghuhn namens Lara. Sie hat etwas geschweisselt, Auch hier Serviceeinschränkungen: küsst nicht auch kein FO. Habe mir dann FM einen blasen lassen, durfte dabei an ihren kleinen Brüsten spielen, war ganz nett.

Bin dann zum Sexkino Sömmeringstr. 41. Dort war das Interieur noch am besten, zumindest bei schlechtem Licht. Es waren mehrere Damen anwesend, eine sehr schlanke Dunkelhaarige machte sich nackt und an einem Herren zu schaffen. Zu mir setzte sich eine Türkin, Name entfallen, die hat aber bemerkt, dass ich von der Aktion auf der Nachbarcouch abgelenkt wurde. So hat sie nachher die Dunkelhaarige zu mir geschickt, sie stellte sich vor als Anna aus Litauen. Hübsches Gesicht, tolle Figur, Brüste so A bis AA, zarte Haut. Zum Warmwerden einen Piccolo, sie hat mir dann die Zunge in den Hals geschoben. Zumindest mal das, also ab für 50430, allerdings FM.

Tags darauf war ich wegen eines sehr kleinen Zeitfensters nur im Lollipopp. Dort habe ich mir von Casey FT für 30 machen lassen, war auch der einzige Gast dort.

Eine kleine Stippvisite habe ich noch eingelegt im Sexkino am Alex in der Rosa-Luxemburg-Straße. Dass es auch ein Kino ist war von Außen nicht zu erkennen, sah aus wie ein normaler Sexshop. Also Eintritt gelöhnt und dann die Türe geöffnet. Es war stockdunkel und sowas von verraucht... Am Eingang haben sich zwei Herren gegenseitig im Stehen einen runtergeholt, jeder Sessel war mit einem qualmenden Herren besetzt und es lief ein hetero-Porno. Da ich mich im falschen Film wähnte bin ich wieder gegangen.

Ich war am Folgetag dann nochmal im Kino 3, nachdem das Erlebnis dort recht vielversprechend war. Ich spendierte Paulina einen Piccolo, sie war aber bereits da unaufmerksam und gelangweilt. Eigentlich waren noch mehrere Damen anwesend, doch plötzlich waren alle ausser Paulina weg. Da sie sowieso nicht interessiert schien habe ich von einer Buchung abstand genommen. Ich bin dann wieder in die Sömmeringstraße gegangen. Dort habe ich Biggi getroffen, die mir den Kaffee gebracht hat. Biggi ist Ü30, gute Figur, ganz zarte Haut, keine Berührungsängste. Sie hat mich dann verführt, und wir habens im Kino getrieben, 50430, ZK und FO, hat mit dem Mund sehr geschickt den Conti aufgezogen.

Als Kino-Fazit denke ich, dass man in der Sömmeringstraße noch am besten bedient wird. Ich finde es auch noch am saubersten dort. Der Service ist auch ok, dass die Damen in den Kinos grundsätzlich kein FO machen verstehe ich, kommt ja die Kundschaft direkt von der Straße. Im Kino 3 geht wohl auch AO, kommt dann wohl auf den Geldbeutel an.
Antwort erstellen         
Alt  04.08.2015, 14:42   # 142
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 915


69er ist offline
Schaut nicht mehr ganz so aus wie auf den Fotos auf der Webseite

Hallo Belorda,
wo findet Mann denn die Fotos auf der website?
Ich habe es nicht geschfft.
LG; 69er.
__________________
seit über 13 Jahren MitGlied im neurotischen Freierforum aus Panama. Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  03.08.2015, 22:22   # 141
Belorda
 
Mitglied seit 3. August 2015

Beiträge: 2


Belorda ist offline
Hallo zusammen,

heute angemeldet und gleich ein Einstandsbericht.

Ich war heute abend im Kino 3. Einige Mädels hielten sich im Eingangsbereich auf, ansonsten war ich der einzige Besucher. Vorteil, wenig verqualmt.

Eintritt bezahlt. Platz genommen. Paulina hat sich vorgestellt. Schaut nicht mehr ganz so aus wie auf den Fotos auf der Webseite, aber trotzdem eine nette hübsche Frau. Ihr schielen ist irgendwie niedlich.

Einen Piccolo ausgegeben, Asti Spumante, und etwas später mit ihr in ein Separee zurückgezogen.

Aber dann war es vorbei mit nett. Desinteressiert und lustlos, logisch, die Mädels werden bezahlt, aber der Service war einfach nur schlecht. Völlig passiv.

Vielleicht mal wieder hin, aber dann sicherlich nicht mit Paulina.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.07.2015, 08:41   # 140
dimethyl
 
Mitglied seit 22. May 2002

Beiträge: 169


dimethyl ist offline
Mia in Elisas Sexkino

Ich war wohl nicht der einzige inzwischen unzufriedene Stammkunde von Mia. Sie ist inzwischen rausgefolgen, wie mir anlässlich des gestrigens Besuchs in der Blissestr. berichtet wurde.
Antwort erstellen         
Alt  13.07.2015, 12:34   # 139
dimethyl
 
Mitglied seit 22. May 2002

Beiträge: 169


dimethyl ist offline
Maria und Mia bei Elisas Sexkino

Zu Maria hatte ich auch schon berichtet. Kann mich der guten Kritiken nur anschließen. Mich wundert etwas die Aussage, des perfekten Körpers. Ein kleines Bäuchlein hat Maria schon, sieht fast aus wie schwanger.
Ich war allerdings fies zu ihr. Im Kino hate sie mich beim letzten Besuch noch mit "Spritz mir ins Gesicht" geködert. Das hab ich dann auch ohne Vorwarnung getan, fand sie nicht lustig und ist nach dem ersten Spritzer sofort aufgesprungen.

Meine gute Kritik zu Mia möchte ich hiermit zurückziehen. Der letzte Besuch war etwas ernüchternd. Fingern ging auf einmal nicht mehr, an der Rosette spielen war tabu und es wurde auch sehr auf die Zeit geachtet. Sie kam diesmal sehr professionell rüber. Vielleicht mach sie den Job mitlerweile einfach zu lang. Schade.
Antwort erstellen         
Alt  12.07.2015, 18:56   # 138
risk77
 
Benutzerbild von risk77
 
Mitglied seit 7. March 2004

Beiträge: 3.447


risk77 ist offline
Maria

Zu Maria hab' ich auch noch einen:

Irgendwann vor 2-3 Jahren hatte ich den Erstkontakt mit ihr, - war damals ok., aber nichts Weltbewegendes.
Danach waren meine Favoritinnen eigentlich andere Mädchen im Elisas.
An einem Donnerstag vor drei oder vier Wochen tauchte sie plötzlich mal auf einem Insomnia-Gangbang auf und wir freuten uns beide irgendwie total uns dort zu treffen. Und irgendwie fühlte sich das Ficken mit ihr auch total gut an. Leider mochte sie aber diese Art von Gangbang nicht, sodass sie dann relativ schnell wieder verschwunden war.

Letzten Freitag im Elisas sind wir dann "nur" zu zweit aufs Zimmer gegangen.
Obwohl keine Schweinereien gemacht wurden, war es die Art von Sex wonach die Welt wieder in Ordnung ist. Hab' mich selten nach einem SDL-Besuch so gut danach gefühlt.
Ist schon eine Gute....

Gruss risk
Antwort erstellen         
Alt  12.07.2015, 13:07   # 137
nice0077
 
Mitglied seit 19. June 2011

Beiträge: 668


nice0077 ist offline
Erster Bericht und gleich ein super Bericht!
Da freuen wir uns auf Folge-Berichte.
Und da ich ja bekanntermachen nice und nicht fies bin, gehe ich mal davon aus, dass es nicht der Erst- und Letzt-bericht eines, naja, sagen wir mal "guten Freundes" Elisas ist.

Auf der Nominierungsliste zur DL2015-wahl stehen die beiden Top-damen aber schon mal.
Antwort erstellen         
Alt  12.07.2015, 12:23   # 136
Grauer Elefant
 
Mitglied seit 12. July 2015

Beiträge: 5


Grauer Elefant ist offline
Elisas Sexkino

Gestern gab es mal wieder nicht im Fernsehen. Also beschloss ich mich mal wieder körperlich zu bewegen. Hatte es die letzte Zeit vorgezogen lieber Thaimassagen in Anspruch zu nehmen.

Ich war schon des öfteren im Elisas, aber nur zur Tagesschicht und auch nur zu einer schnellen Nummer im Kino. Bin aber auch da immer sehr zufrieden wieder abgezogen.

Nun hatte ich mir vorgenomen mal etwas mehr Zeit zu verbringen. Im Gegensatz zu damals hat auch hier Bulgarien Einzug gehalten und die karibischen Girls abgelöst.

Nach einem freundlcihen Hallo und guten Abend meinen Obulus in Form von € 6 Eintritt bezahlt und ins große Kino gegangen. Es dauerte auch nicht lange bis die Platzanweiserin Maria mich aufsuchte und fragte ob sie was für mich tun könnte. Ich hatte ja Zeit und orderte bei ihr erst einmal einen Kaffee. Herrlich sie hat mich verstanden, also konnte sie auch Deutsch. Marie sieht niedlich aus und hat eine super Figur. Bei meinem Kaffee haben wir uns als Einstand gut unterhalten und per abtasten den jeweils anderen Körper erkundet. Wir haben uns dann entschieden, die Kirchenbank zu verlassen und uns es auf der riesigen Sofalandschaft gemütlich zu machen. € 20 für den Blowjob übergeben und als sie dann wieder kam, ging es dann auch gleich zur Sache. Sie fing dann sofort an meinen Rüssel zu vergewaltigen. Da musste ich sie etwas bremsen, und sie darauf hinweisen doch lieber etwas langsamer anzufangen und sich dann zu steigern. Das tat sie dann auch, denn sie verstand ja Deutsch. Beeindruckend ist ihre ausgeprägte Wangenmuskulatur.

Nach dieser positiven Nummer hat es mich an die Bar verschlagen und genehmigte mir dort einen Longdrink für € 5. Die Preise sind super OK. Bei einem Plausch mit der Chefin konnte ich so das andere Treiben beobachten und die anderen Kundenbesucher kamen nicht geballt, sondern nacheinander.

Als ich so da saß ist mir Tanja aufgefallen. Sie hat lange blonde Haare. Ist nicht mehr die Jüngste, hat aber immer noch eine knackige Figur. Ihre beiden echten Boobies haben frische Luft getankt und wibten bei jeder Bewegung mit. Sie machte einen eher schüchteren Eindruck. Diesen Blickkontakt zwischen uns hat die Chefin wohl mitbekommen und gemeint, dass wir nun endlich auf´s Zimmer gehen sollten. Was wir dann auch getan haben. 50430 abgeliefert und mich nackig gemacht. Privatzimmer ist OK, daber die Spielwiese ist ein wenig zu schmal. Als sie dann auch wieder kam, begann die Vortellung erst einmal mit einem kleinen Strip. Sehr schön. Sie war wohl früher mal etwas breiter, da an einigen Stellen die Schwerkraft gesiegt hat. Dann kam sie zu mir auf die kleine Wiese und wir fingen an, uns langsam und sinnlich zu liebkosen. Als Einstieg nicht schlecht Herr Specht. Das mir jemand die Zunge ins Ohr steckt, hatte ich auch noch nicht. Hab im Gegenzug ihre großen Brustwarzen mit der Zunge verwöhnt, was ihr wiederum sehr großen Spaß bereitet hat. Klar das sie einen draufsetzen musste und fing, nach Verpackung meines dritten Beines, an es ihrerseits mit der Zunge und den Lippen ordentlich und gekonnt lansam zu bearbeiten. Dann sollte es aber sportlich weiter gehen und sie hat angefangen in der Reiterstellung von einen langsamen Gang in einen schnellen Trapp zu wechseln. Dazwischen einige Galoppeinlagen zur Entspannung. Schnell in die Missiostellung gewechselt und sie verwöhnt. Nachdem uns dann die Schweißperlan auf der Stirn standen und die Kondition nachgelssen hat, Tüte ab und es bei mir mit Handarbeit zu Ende gebracht. Mein Gott, so heftig, dass ich dachte, dass der Notarzt kommen muss. Zum Ausklang dann noch etwas liebkost und gestreichelt bis sie zur Säuberung die Kleenexrolle geholt hat.

Mit wackligen Knien dann zurück zur Bar und eine Cola inhaliert. Gegen 0.00 Uhr dann die Luststätte verlassen. 2 Stunden tolles WE verbracht.

Fazit:

Nettes Ambiente, freundlche Frauen und eine super Chefin, die mit ihrer Vermittlung einen tollen Job gemacht hat. Danke.

Vielleicht noch als Anmerkung. Es sollen demnächst auf der Homepage Bilder der Damen folgen.
Antwort erstellen         
Alt  08.07.2015, 22:19   # 135
besucher31
 
Mitglied seit 10. July 2010

Beiträge: 21


besucher31 ist offline
Sag einfach früh genug bescheid ...
Antwort erstellen         
Alt  06.07.2015, 19:28   # 134
Hannes Trautloft
 
Mitglied seit 23. June 2015

Beiträge: 8


Hannes Trautloft ist offline
Ich war nun durch die guten berichte interessiert und machte mich letzten montag mal auf den Weg in die Domenicusstrasse. Am Kino kurz geklingelt und in hüfthöhe öffnete sich plötzlich eine klappe und ich wurde gefragt was ich wünschte. Kurz erklärt und rein ins vergnügen. Im Vorraum waren 4 Frauen anzutreffen. Drei der damen waren älteren Semesters und eine Junge knackige. Nun gut gegen die Aufregung erstmal ein Bier bestellt und rein ins Kino. Auf der vordersten bank wurde gerade ein Typ von einer älteren dame mit großen Brüsten bedient. Die Dinger haben mir schon gefallen Naja die beiden waren auch bald fertig und wie der Blitz raus aus dem Kino. Gleich darauf kam die erste ältere Dame zu mir und klärte mich über die preise auf. Da die aber nicht mein Typ war hab ich sie weggeschickt. Keine Minute später kam die Junge knackige vorbei. Kurz gequatscht und dabei erfahren das sie aus Bulgarien kommt.Ruck zuck war ihr Hand auf Wanderschaft. Da sie mir gefiel alles klar gemacht und los gings. Klein Hannes stand auch recht schnell . Schwups saß sie drauf und der ritt begann. Schön eng die kleine und niedliche kleine Titties.Kurz vorm abschuss wollte ich sie im gepflegten Doggy. Sie kniete sich auf die bank ,wow süsser kleiner Arsch, Schwups hannes wieder versenkt und schön hat sie sich stoßen lassen. Tja kurz darauf Tüte gefüllt ,sauber machen lassen Bier austrinken und raus. Ist nicht ganz billig der Laden. Nen 30er für den Ritt und nen 3er glaube ich fürs Bier. In der Blisse kostet nen ritt 20 taler. Aber ich werde wohl nochmal hingehen und mir die reife Dame mit den großen Dingern mal näher betrachten. Es sah ja ganz gut aus wie sie vorn zur Sache ging.Vieleicht hat jemand in meinem Alter ca mal Lust mitzukommen? Ich habe aber keine Bi Interessen. MFG Hannes
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2015, 20:47   # 133
germancock84
 
Mitglied seit 21. January 2015

Beiträge: 35


germancock84 ist offline
Wie es manchmal so kommt, man hat zuviel Geld in der Tasche - selbst nachdem man schon gevögelt hat ist man immer noch geil. Also habe ich in der letzten Woche mir Nachts die Hose wieder angezogen und mich zum Club 44 begeben, um meine Sexkino-Jungfräulichkeit zu verlieren.

Gott, war das ein Fehler. Zu finden ist der "Club" ja super easy. Am Tresen dann meine 5 Euro abgegeben, während ich mich schon nach einer Waschmaschine für meine nikotin-getränkten Klamotten sehnte. Mir kam eine dickbusige Frau entgegen, in einem "Aufenthaltsraum" lümmelte eine andere, alte Blondine herum und im eigentlichen "Kino" - welches aus irgendwelchen aus einer alten Kirchenruine geklauten Bänke und einer kleinen Leinwand bestand - wichste links ein Typ und rechts ließ sich ein anderer Typ von einer Thai (?) einen Lutschen. Gut, ich war geil, probieren wir es halt. Setzte mich hin, da kam eine Osteuropäerin zu mir... Maria oder sowas? OH. MEIN. GOTT. Ich habe in meinem Leben noch nie so schlechte Zähne gesehen. Da muss man beim Blasen ja Angst haben, dass diese verfaulten Dinger abbrechen. Ich dachte mir: Augen zu und durch, gab der Dame aus Höflichkeit einen Prosecco aus, während sie mir an der Hose herumrieb und irgendeinen Mist erzählte, den ich eh kaum verstand. Habe mein Wasser ausgetrunken, mich bedankt und bin gegangen.

An sich finde ich die Idee des Sexkinos mega geil. Aber in den Club 44 treibt mich nicht mal mehr eine Gratis-Nummer. Was für ein Loch.

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:36 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)