HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Niedersachsen > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Niedersachsen
  Login / Anmeldung  





















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  03.10.2013, 06:44   # 1
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
Absolut Girls, Seevetal Maschen

Habe gerade auf Modelle-Hamburg folgende Anzeige über eine Neueröffnung am 03.10.2013 gelesen.

Absolut Girls, Unner de Bult 55 oder 57 (da sind sich die Betreiber wohl selber unsicher ) in 21220 Seevetal/Maschen.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ashampoo_Snap_2013.10.03_06h32m26s_001_.jpg
Hits:	0
Größe:	65,3 KB
ID:	123116Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ashampoo_Snap_2013.10.03_06h32m58s_002_.jpg
Hits:	0
Größe:	165,2 KB
ID:	123117Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ashampoo_Snap_2013.10.03_06h33m14s_003_.jpg
Hits:	0
Größe:	166,9 KB
ID:	123118

Mir ist aller dings nicht so ganz klar, ob das nun eher ein Club, ggfs. FKK Club oder ein ganz normaler Puff ist.

Weiss hier jemand mehr?

Unter der Anschrift gab es zumindest bis Ende Juli 2013 einen Swinger-Club namens Club-Absolut.
Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  28.02.2014, 14:46   # 43
Cunnilictor
 
Mitglied seit 16. February 2012

Beiträge: 12


Cunnilictor ist offline
Smile entspannter Nachmittag

war gestern wieder mal nach längerer Pause da.
Justina hatt Bardienst und war nicht verfügbar, von den anderen kannte ich nur Jennifer.
Ging erst mal ins Whirlpool zum Anwärmen, wollte dass eine der Neuen (Namen vergessen, eher rundlich mit Netzanzug) mitkam, doch sie verstand mich nicht. OK dann eben solo.
Sodann mit Jennifer aufs Hochbett und sie geleckt bis sie kam. Nette glatte Muschi. Sie ist sehr natürlich, kein falsches Gestöhne oder so. Dann war sie dran, leider kein FN aber so war es auch OK.
Dann zu Anna gesetzt und überall mal angefasst. Leider verschwand sie dann und ging essen. Also nochmals zu Jennifer und lange und lustvoll verkehrt, bis abgespritzt.
Eben ein entspannter Nachmittag, aber ohne absolutes Highlight.

Cheers
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.02.2014, 21:19   # 42
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Nr. 6

so, jetzt war ich das sechste Mal dort und dieses ist wohl mein letzter Bericht von dieser Lokation.
Insgesamt werde ich mich in Bezug auf mein Berichtswesen aus persönlichen Gründen insgesamt etwas zurückziehen.

Kurz nach 13:00 Uhr öffnete Victoria mir die Tür und fragte mich, ob ich schon mal dort war. Tja, wenn man sonst immer nur abends anwesend ist, ein Stecher aber immer am Nachmittag kommt, konnte man sich ja in 4 Monaten auch nicht treffen. Fand ich schon etwas lustig.

Es waren anwesend: Anna (neu), SexySara (Blond), Emanuela und Monika. Später kam noch Eva hinzu, ich hatte nach ihr gefragt, sie hatte eigentlich frei. Victoria hatte sie informiert.
Da aber 3-4 Stecherkollegen schon dort waren, machte es auch schon Sinn. Es war aber, im Gegensatz zum Vortag, an dem wohl sehr voll gewesen sein soll, eher wenig los.

Nachdem ich mit Emanuela mein erstes Zimmer hatte, was eigentlich genauso ablief wie beim letzten Mal, außer dass es vorher noch etwas Whirlpool gab und dieses Mal auch Blasen auf dem Menüplan stand, war der erste Druck schon mal weg. Wäre auch gern mit Monika gegangen, die mit ausgestellter Oberweite und einem unten offenem Fast-Nichts zu dem Zeitpunkt leider im Gespräch war.

Etwas später saß ich dann an der Theke auf einem Barhocker und Eva kam herein, kuschelte sich an mich und die ersten Zärtlichkeiten wurden schon ausgetauscht.
Ich möchte das gar nicht im Detail vertiefen, aber die nachfolgenden Zeiten mit ihr - zwischendurch gab es noch eine Pause - war echt mit das Beste, war ich die letzten Monate hatte. Da scheint die gegenseitige Sympathie einen großen Anteil gehabt zu haben. Nachdem es beim letzten Mal schon super war, hatte ich so eine Steigerung aber nun auch nicht erwartet. Intensivstes GF-Feeling, Zärtlichkeiten, Zuwendungen, kein Drängeln, unendlicher Stellungskampf durch alle erdenklichen Positionen, immer wieder unterbrochen durch zärtliche Momente.
Ich weiß nicht wieviel Zeit ich mit ihr hatte, aber es war wirklich lange, sehr lange. Dieses Mal hatte ich keinen Zeitdruck und ich wollte die Zeit auch einfach auskosten.
Nach fast 4 Stunden verließ ich die Lokation erheblich beeindruckt und man muss ehrlich sagen, auch total geschafft.
Ich glaube für derartige Langzeitnummern bin ich bald einfach zu alt...

Dieses Erlebnis hatte jedenfalls mit einem normalen Pauschalclubbesuch gar nichts mehr zu tun und ist aufgrund der persönlichen Momente sicherlich nicht auf jeden übertragbar.

Antwort erstellen         
Alt  28.01.2014, 12:16   # 41
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Post Larissa ist jetzt im LaVita

Bild - anklicken und vergrößern
AG Larissa 10.13.jpg   AG Team 10-13.jpg  
Beim Stöbern durch Seiten diverser Clubs habe ich ein bekanntes Gesicht entdeckt:

Larissa von den Absolut Girls ist jetzt im LaVita und nennt sich dort Anda!

Das wäre ja ein Grund, da mal wieder hinzufahren...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  27.01.2014, 17:03   # 40
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Hi Mika,

es tut mir ja nun wirklich leid für dich, dass es so gelaufen ist, nachdem ich vor kurzem einen so guten Tag dort hatte.
Ich will deine Erlebnisse gar nicht schön reden, (warum auch) gestatte mir trotzdem folgende Anmerkungen:

- Ich stimme dir völlig zu, die Frage nach dem Zimmer so direkt und schnell zu stellen, gehört sich so nicht, sollten die Mädels auch wissen.
Mann ist ja nicht nur zum Zimmergang dort und zur Eile bestand wohl eher kein Anlass

- zum Motto des Tages: es ist doch immer dasselbe Angebot dort, die Mädels haben mal andere oder weniger Klamotten an. Wellnessangebot ist dort immer gleich.
Du warst doch schon 5 x dort, was hast du erwartet ? Wurde jemals ein Motto umgesetzt ?? Das ist doch in jedem Pauschalclub nicht anders.

- Wenn DU was von den Mädels willst, liegt es in erster Linie an dir, die Aktion einzuleiten. Es ist doch in so einem Laden wie im richtigen Leben auch. Ich verstehe nicht, warum du auf eine Reaktion der Bardame wartest. Wie hätte sie dir helfen können ? Natürlich ist es blöd, dass sie nur aufs Handy schaut, obwohl ein Kunde am Tisch sitzt, der vielleicht etwas von ihr möchte. Klar müssen sie da auch aktiver sein, aber wenn sie es nicht tun, musst du halt ran. Sry.

- Insgesamt finde ich es schon gut, wenn ab und zu mal die Frauen in einem solchen Laden wechseln, solange es nicht ständig andere sind. Das ist doch überall auch so und Abwechslung ist auch was Schönes. Natürlich ist es vom Personal abhängig, aber es gehören immer auch beiden Seiten dazu, wenn es wirklich passen soll. Und wenn man wie du mit best. Erwartungen 100 km hinfährt und es dann für einen nichts war, ist es natürlich doppelt doof.
Antwort erstellen         
Alt  27.01.2014, 14:15   # 39
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs down Absolut Girls

DER NÄCHSTE REINFALL WAR PROGRAMIERT.
Die Fakten.
Angekommen am 26.1. da ich das Wellnessangebot haben wollte.100 bezahlt und rein.
Nach dem Umziehen im Kontaktraum eine große kräftige Blonde gesehen.
Diese Dame ( abgesehen das sie nicht meiner Vorstellung entspricht ) saß schweigend die ganze Zeit alleine und starrte die Glaswand an.Alter geschätzt nach Aussehen um die 40.
Ich also ein Wasser und ab in die Sauna ,bei -10 Grad angebracht.Als ich wieder nach oben kam saß eine süße zierliche Maus auf dem Sofa .Leider beachtete sie mich gar nicht und war die gesamte Zeit intensiv mit ihrem Handy zugange.Sollten wir mal Blickkontakt haben dann zog sie eine recht düstere Miene so das ich davon Abstand nahm sie überhaupt an zu sprechen.Ich hatte mit bekommen das noch eine dritte Frau und ein Gast anwesend waren.Nach einiger Zeit kam dieselbige auch und setzte sich gleich neben mich.
Schwarzhaarig cirk. 165 hoch und geschätzt Anfang bis Mitte 20 relativ schlank.
Sie saß noch gar nicht richtig bei mir da kam schon die Frage nach einem Zimmerbesuch.
Dies blockte ich erst mal ab und meinte zu ihr sie solle sich doch erst mal erholen denn sie hatte doch gerade erst einen Gast.
So verging die Zeit mit 2 sprachlosen Damen denn die mich angesprochen hatte war verschwunden.
Seitens der Bardame kam auch keine Reaktion ,sie kannte ich auch nicht ob wohl ich nun zum
5. Male da war.
Nach einiger Zeit tauchte die besagte wieder auf und schmiß sich gleich neben mich und die obligatorische Frage nach dem Zimmerbesuch folgte dann auch.
Nun gut ich ging also mit obwohl sie mir nicht unbedingt zusagte.
Im Zimmer:
Ich bat sie sich hin zu legen und fing an sie zu verwöhnen.Dies genoß sie zunehmend ,hielt meinen Kopf damit ich ihre Brüste stimmulieren konnte und als es in der unteren Region zu Werke ging war sie mit beiden Händen dabei mir den Zugang zu erleichtern.
Nachdem sie ihren Höhepunkt erreicht hatte schob sie mich weg und ich weiß aus Erfahrung das die meisten Frauen danach recht empfindlich sind.
Ich sollte mich jetzt hin legen und es folgte ein stumpfsinniges Gewichse.
Da er nicht so schnell groß werden wollte wie sie es sich wohl vorgestelt hatte wurde das Gummi einfach über mein schlappes Teil gezogen.
Nun fing ein Gebläse im rasenden Tempo an und meine Bemühungen sie zu bremsen scheiterten.
Es kam wie es kommen mußte,da absolut keine erotische Stimulanz erfolgte und ich mich mittlerweile wie ein zu behandeltes Stück Fleisch vorkam ,brach sie dann auch recht schnell ihre Bemühungen ab ,zog das Gummi ab,gab mir ein Stück Papie zum säubern und meinte : Ich kann es ja später noch mal versuchen.
Und ab unter die Dusche.
Ich habe mich dann verabschiedet und meinen Heimweg angetreten ( 100 Km ).Anwesend 3 Mädels 2 Gäste.
MEINE MEINUNG .
Ich hatte dem Etablissement eigentlich eine Zukunft erhofft,da die Räumlichkeiten eine Menge hergeben.
Wenn aber das Betriebskapital ,sprich die Mädels , den Ansprüchen nicht genügen wird über kurz oder lang auf Grund der dann ausbleibenden Gäste das Ende eingeläutet werden.
Wenn ein Tag als Sauna und Wellnesstag mit den Mädchen beworben wird ,erwarte ich auch das die anwesenden Mädels dies verstehen und umsetzen.
100.- Euro sind ein moderater Preis sind aber absolut zuviel für das von mir Erlebte.
Ich habe im Absolut auch durchaus auch schöne Momente erlebt,dies ist aber grundsätzlich vom Personal abhängig darüber sollten sich die Betreiber mal Gedanken machen.
Auch habe ich durch befragen im Bekanntenkreis die gleiche Zustimmung erfahren,das die ständigen Wechsel der Damen eher negativ statt positiv gesehen werden. Das Argument die Kunden möchten immer neue Mädchen kann ich nicht bestätigen ,denn bei einer Dame die einen Kennt und die ich kenne kann es zu einem ganz anderen Zusammensein kommen.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.01.2014, 18:42   # 38
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Thumbs up Test Nr. 5

ich war auch gerade erst mal wieder dort, in etwa die gleiche Zusammensetzung wie bei Schnüffelfreund.
bei mir waren dort: Katja , Sara, Emanuela, Jennifer, Ewa, Monika.
Meine Favoritin Justina war in Urlaub, ebenso die anderen Larissa, Meggy, Jenny, Gaby, Cindy etc.

Leider hatte ich nur wenig Zeit, nur etwas mehr als 2 std.
Katja öffnete mir, es war Happy Day, für € 89 hätte es den ganzen Tag gegeben.
2 weitere Stecherkollegen waren dort, später kamen noch zwei weitere.

Ich hatte in der kurzen Zeit 3 Zimmer mit:

a) Emanuela, klein, skinny, lange schwarze Haare, A-Cups mit schönen Nippeln, 24 J
Blasen haben wir irgendwie vergessen, nach den kleinen Brüsten gab es die Muschi zum Nachtisch, als weitere Hauptgerichte, Missio, Seitenlage, zum Reiten hatte sie keine Lust (nicht gut, der Tag war noch jung, aber der Rücken schmerzte halt), dann Doggy und die Tüte gefüllt. War insgesamt nicht schlecht, hab aber erst später gesehen, dass ihr Zahnstatus vorne wohl desaströs ist. Da muss sie dringend was tun.
Interessant war das Gespräch mit ihr: wie heißt du: Emanuela
Woher kommst du: Bulgaria
Wie alt bist du: Emanuela, äh, Bulgaria, Emanuela ??.. soviel zu ihren Deutschkenntnissen (war trotzdem recht lustig)

Dann etwas gegessen: das Buffet war übrigens sehr frisch angerichtet und sah einladend aus. versch. Teller mit div. Käse, Schafskäse, Aufschnitt, Frikadellen, Toaten, Gurkenscheiben, Vollkornbrot, Toast.
Fand ich ausreichend. Dann wieder zurück an den Tisch.

b) Jennifer, klein, schlank, aber nicht dünn, kleine stehenden Cups mit schönen Brustwarzen, lange schwarze Haare, 24 J
gestartet im Whirlpool mit ihr, Sara und einem Mitstecher, Emanuela kam dann dazu. Als ein dritter Eisbär sich mit rein und zu Emanuela setzte, gingen wir zum gemeinsamen Duschen und aufs Zimmer, die üblichen Stelllungen, Lecken, Naturblasen, Ficken, wobei sie mich dann anschließend nach Hause geritten hat. Das war echt lange und gut. Sie spricht auch ganz gutes Deutsch

c) Ewa: skinny, lange schwarze Haare, kleine leicht hängende Cups mit schönen dunklen Nippeln auch ca. Mitte 20, aus dem Optasia (seit 1 Jahr in D, Verständigung gut.)
Das war ein Super Start, sie setze sich auf meine Beine, drückte sich an mich, ich während ich auf meinen Unterschenkeln saß.
Sehr sehr zärtlicher und gefühlvoller Start, mit Streicheleien, Gesichts, Hals und Körperküssen, hab ich so schon lange nicht mehr gehabt, das war richtig gut, echtes Girlfriendfeeling. Dann die üblichen Stellungen Lecken, Naturblasen, Ficken und mit einer ziemlichen Kondition wurde ich wieder nach Hause geritten. Hätte ich bei dieser schmalen Person so keinesfalls erwartet. Wow, echt super.

And the Winner of the Day is: E W A !!! Jippie !!!

Leider war es wirklich viel zu kurz, 2 STD in so einem Laden ist nichts, wundere ich immer wo die Zeit bleibt, aber es musste halt sein und der Timeslot war da.
Fürs erste konnte ich wieder zufrieden und befriedigt von dannen ziehen. Bis demnächst mal wieder.
Antwort erstellen         
Alt  22.01.2014, 15:26   # 37
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
WG jetzt im akzeptablen Bereich

Ich habe es noch mal gewagt und war dieses Mal zufrieden. Anwesend waren 5 Damen: Katja, Jennifer, Sara, Monika und Ewa. Am besten hat mir jedoch die Thekendame Vicky gefallen – sehr schnuckelig und zuckersüß.

Dieses Mal hatte ich 6 Zimmer, was für mich guter Durchschnitt ist. Ausgelassen habe ich nur Ewa, die ich schon von den Love Girls aus dem Optasia kannte. Sie macht auf mich irgendwie einen kühlen Eindruck und scheint ihre Lieblinge zu haben. Na ja, vielleicht klappt es das nächste Mal.

Auch die blonde Sara war mir gut aus dem Deja Vu bekannt. Dementsprechend harmonisch war der Zimmergang mit ihr. Neu waren mir nur Jennifer (nicht die Jenny aus dem TC Hannover / Deja Vu!) und Monika. Mit beiden war es nicht überwältigend aber recht nett. Katja kenne ich ja ohnehin schon länger.

Neben den Zimmergängen habe ich wieder mit den Frauen getanzt und war auch zusammen mit Sara, Monika und einem anderem Gast eine ganze Weile im Whirlpool. Das Verhältnis Gäste / Damen war im erträglichen Bereich. Wenn mehr Gäste da sind, sollten die Mädels aber zackiger arbeiten. Sie lassen sich teilweise sehr viel Zeit vor den Zimmergängen. Auch an der Stimmung könnte die WG noch arbeiten. In NRW ist meine Lust auf die Frauen und damit auf Clubbesuche höher.

Positiv erwähnen möchte ich noch das nun gut beheizte Schwimmbad. Bei meinem ersten Besuch war das Wasser recht kühl, aber jetzt kann man es da auch länger aushalten.

Fazit: Die WG ist nicht perfekt, aber man kann da gelegentlich mal hinfahren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  04.01.2014, 13:11   # 36
Cunnilictor
 
Mitglied seit 16. February 2012

Beiträge: 12


Cunnilictor ist offline
leider kaum Konversation möglich, aber guter Service

Gestern zum ersten mal da gewesen, 6 Damen anwesend - alle Bulgarien mit kaum /gar keinen Deutsch/Englisch Kenntnissen. Na gut - zum Reden war ich ja nicht gekommen.

Monika hat mich offensiv begrüßt, am Zimmer dann nett aber na ja
Ein Hit war die Schmusekatze Gaby - lange im Whirlpool und ausgiebig im Zimmer (gleich 2x), sie dürfte mir den langen Cunnilungus gedankt haben.
Zum Abschluss die Kleine mit den langen Haaren (Name vergessen) - auch OK (sehr feste Muschi), aber etwas traurig.

Saldo: 3x gefickt, Französisch nur mit Gummi, kein Küssen
komme gelegentlich wieder

Pete
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.12.2013, 10:56   # 35
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Unhappy Mir laufen die Tränen

Lieber Herr Perrinski!

Wenn ich gewusst hätte, dass diese Jenny in der WG werkelt, wäre ich da viel früher hin gefahren. Das ist eine gaaanz liebe Frau, an die ich mich sehr gerne zurück erinnere.

Kennen gelernt habe ich Jenny mal im Deja Vu in Melle / Westerhausen. Das war im Sommer 2012. Man was hatte ich da schöne Stunden. Wir haben mit anderen Gästen und Damen zusammen im Kreis getanzt. Mir läuft jetzt noch ein warmer Schauer über den Rücken, wenn ich an diese tolle Zeit zurück denke.

Ich kann wirklich nichts Schlechtes über Jenny sagen. Ganz im Gegenteil: Ich habe sie als eine freundliche, warmherzige und mitfühlende Frau erlebt, die sich bemüht den Männern das zu geben, was sie brauchen und glücklich macht.

Im Frühling diesen Jahres habe ich sie dann im Totalclub Hannover wieder getroffen. Aber da hatte sie gerade ihren freien Tag. Sie schneite kurz herein, erkannte mich wieder und nahm mich zur Begrüßung gleich in die Arme.

Auch andere Herren finden sie offenbar sympathisch:

Zitat:
Zitat Gästebuch Totalclub Hannover
(520) Jens
Sat, 25 May 2013 16:24:03 +0000

Lieben Dank an Linda und Jenny für die heutigen drei Stunden. Zwei ganz liebe Mädels ....! Es war wieder sehr schön bei Euch! Bitte grüßt die beiden von mir - bis zum nächsten Mal. Jens.


Quelle: Gästebuch TC Hannover
Nun ja, es ist halt Geschmackssache. Für mich zählen jedenfalls nicht nur Äußerlichkeiten, sondern welchen Gesamteindruck eine Dame auf mich ausübt. Grüßt sie beim nächsten Besuch mal unbekannterweise von mir.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  21.12.2013, 07:08   # 34
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
Zitat:
Zitat von Perrinski
Der Zimmergang mit der Dicken war dann aber eine der krassesten Fehlentscheidungen meines bisherigen Paysex-Lebens. Die Dicke hatte allerübelsten Mundgeruch, ihr FN war schlecht und da ich sie nicht ficken wollte, habe ich ihr kurzum auf Titten gespritz. Geil ist was anderes!
Dank des Links von LonelyJoe zu www.6today.de ist es mir nun auch möglich, die im Zitat beschriebene Dicke namentlich zu benennen. Es war Jenny
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Jenny Absolut Girls.jpg
Hits:	0
Größe:	30,0 KB
ID:	130317
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.12.2013, 12:12   # 33
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Die Sarah oder Sara, die ich dort kennen gerlernt habe, spricht und versteht kein Deutsch und kann nur wenig Englisch. Justina kannte sie auch noch nicht. Mehr kann ich hier öffentlich nicht posten, weil zu viele Mitleser das aufgrund der aktuellen Diskussionen in den falschen Hals kriegen könnten.

Zitat:
Großes Kompliment aber von mir, wie du da solange durchgehalten hast.
Manchmal lohnt sich das Durchhalten, manchmal nicht. Ich habe es auch schon erlebt, dass ich nach einer langen Durststrecke auf einmal mit außergewöhnlich schönen Momenten belohnt worden bin. Deswegen tue ich das.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.12.2013, 11:16   # 32
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Sarah, Sara etc

Schnüffelfreund:

ich bin etwas verwirrt; die Anzahl der Sarahs, die dort auftauchen, sind mir gerade etwas zuviel.
Die, die ich zuerst meinte als Sarah getroffen zu haben, entspricht deiner Beschreibung, allerdings war ihr Deutsch ok.
Aber an 3 Sarahs glaube ich gerade nicht Scheint die andere Sara doch die Melissa gewesen zu sein, jetzt auch egal.

Mir ist es mir ja auch schon mal gegangen. Warten, bis jemand frei ist bei 2 Mädels nicht schön und auch die Frauen haben dann nicht wirklich Spaß dran. Ich fand es aber sehr fair, dass man es dir gleich gesagt hatte.

Großes Kompliment aber von mir, wie du da solange durchgehalten hast.
Antwort erstellen         
Alt  20.12.2013, 10:58   # 31
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Ich konnte dem Weihnachtsangebot nicht widerstehen...

...und es kam in etwa so, wie ich es geahnt hatte!

Aufgrund der bisherigen Berichte hatte ich mich bisher nicht sonderlich von den Absolut Girls angezogen gefühlt, weil ich außerhalb des Großraum Hamburg deutlich Besseres kenne. Aber ich konnte der Versuchung nun mal nicht widerstehen, auch diesen Laden einmal kennen zu lernen.

Gegen 12:30 Uhr klingelte ich und es öffnete mir überraschenderweise Justina. Da viel es mir nicht schwer, mich gleich für das Tagesticket zu entscheiden, obwohl sie mich darauf aufmerksam machte, dass nur sie und eine Kollegin (Katja) anwesend seien. Eine dritte Dame würde später noch hinzu kommen.

Nach der obligatorischen Körperreinigung gesellte ich mich dann auch gleich zu Justina und konnte so rund eine halbe Stunde auf dem Sofa mit ihr kuscheln. Ich hatte sie zuletzt im Sommer in der Optasia Lounge gesehen und so gab es einiges zu erzählen. Der anschließende Zimmergang war dann so erfüllend, wie ich es von ihr gewohnt bin.

Zurück im Barraum entdeckte ich nun die (äußerst hübsche) dritte Dame (Sarah, dkl. schulterlange Haare), die sich zusammen mit Katja um einen neu eingetroffenen Gast kümmerte. Mein erster Gedanke war: Die will ich haben!

Als Sarah zurück vom Zimmer war, bat ich sie dann auch gleich zu mir. Sie kuschelte sich an mich, stand dann aber auf und zog sich in den Privatbereich zurück. Katja setzte sich neben mich, aber ich hatte keine Lust auf Katja. Sie törnt mich halt nicht so an und ich kenne sie schon lange. Sie gehörte mit zur Urbesetzung der Love Girls / Club Optasia und war sogar schon Teammitglied, als das Optasia sich noch Te Amo nannte und Räumlichkeiten in der Jenfelder Staße hatte. Im Deja Vu in Melle / Westerhausen, habe ich Katja auch mal getroffen.

Als es mir nun zu lange dauerte, fragte ich die Thekendame, wo Sarah denn nun bleiben würde. Sie sei gerade beim Essen und würde gleich zu mir kommen. Kurz darauf kam sie dann auch und kuschelte sich wieder an mich. Dann gingen wir auf Zimmer und es war einfach klasse mit ihr. Es stellte sich heraus, dass sie ihren ersten Tag in der WG hatte und dementsprechend natürlich war sie auch. Ich hielt es nicht lange aus und kam leider recht schnell.

Und das war es dann mit den schönen Zimmergängen an diesem Tag. Den Rest des Aufenthaltes hätte ich mir im Prinzip sparen können.

Ich machte nun eine längere Pause und als ich wieder Lust hatte, war nur Sarah gerade wieder frei. Ich setzte mich also wieder zu ihr und da sie kein deutsch und nur wenig Englisch spricht, fragte ich Katja, wie es mit Schwimmbad und Whirlpool aussieht, ob die Damen da mitkommen.
Spontan stand Katja auf, bat ihren Gast, Sarah und mich zusammen nach unten in den Wellnessbereich zu gehen. Ich hatte Lust auf Whirlpool und Sarah. Sarah ging auch in den Whirlpool, wollte aber jetzt für sich alleine sein, was meine Stimmung natürlich trübte. Einen weiteren Gast, der noch dazu kam, ließ sie auch nicht an sich heran.

Im weiteren Tagesverlauf zog sie sich dann fast nur noch in den Privatbereich zurück. Später erfuhr ich, dass es ihr nicht so gut ging. Schade, ich hätte sie gerne noch einmal vernascht. Nur bei der einzigen Gangbang Runde des Tages wirkte sie noch einmal aktiv mit.
Somit waren eigentlich nur noch zwei Damen für zeitgleich maximal 5 Gäste verfügbar. Justina war verständlicherweise dauerbelegt und auf Katja hatte ich wenig Lust. So vertrieb ich mir die Zeit mit Essen, faulenzen und als es mir zu langweilig wurde, unterhielt ich mich mit einem anderen Gast. Schließlich tanzte ich mit Katja, um wieder in bessere Stimmung zu kommen. Dann wollte ich mit ihr doch auf Zimmer, aber es waren zu viele Gäste da, die alle versorgt werden mussten. Also wurde zur schon erwähnten Gangbang Runde aufgerufen. Katja kümmerte sich dabei gleichzeitig um mich und einen anderen Gast. Justina kam dann noch hinzu, als sie mit ihrem Gast fertig war. Doch bei mir regte sich absolut nichts. Es kam einfach keine Freude in mir auf.

Danach saß ich wieder nur so rum. Gegen 19 Uhr hatte Justina dann endlich noch einmal Zeit für mich. Doch ich war inzwischen schon so deprimiert, dass selbst sie es nicht mehr schaffte, mich an der entsprechenden Stelle zum Leben zu erwecken. Wir brachen ab. Ich ging nochmal was essen und machte mich dann auf den Heimweg.

Unterm Strich war es ein ziemlich enttäuschender Besuch. Ich hatte bei einer Aufenthaltsdauer von rund sieben Stunden nur magere 3 Zimmergänge und eine Gangbang Runde. Dabei kam ich aufgrund der langweiligen Atmosphäre nur ganze zweimal zum Abschluss. Das ist mein persönlicher Niedrigrekord!
Erst kürzlich war ich wieder bei den Love Girls im Optasia. Trotz aller Kritik ist dort irgendwie mehr Leben. Ich hatte da 7 Zimmergänge und eine Gangbang Runde. Dabei kam ich nur beim letzten Zimmer nicht mehr zum Abschluss.

Ich denke den Absolut Girls fehlt die Kontinuität. Die Schwankungen zwischen guten und schlechten Tagen sind einfach zu groß. Trotz Weihnachtszeit müssen einfach mehr Mädels da sein. Außer mir werden sich auch andere Gäste ihren Teil denken.

Ein von der Größenordnung her vergleichbarer Laden wie der Totalclub Hannover schafft das ja auch. Dort sind nämlich auch in dieser Zeit so um die sieben Damen täglich anwesend.

In Regionen wie z.B. im Raum Osnabrück und erst recht in NRW hätten die Absolut Girls mit so einer Einstellung keine Überlebenschance. Da müssten die innerhalb weniger Wochen mangels Gästen wieder dicht machen.

Sollte sich diese WG nicht merklich bessern, werde ich da sicher so schnell nicht wieder hinfahren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.12.2013, 08:38   # 30
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Webseite /Modelle HH /Bildertausch

Perrinski schrieb:
Zitat:
in der Werbeanzeige auf Modelle-Hamburg.de mittlerweile keines der dort arbeitenden Girls mehr auf den Fotos gezeigt wird...
Habe erfahren, dass MH für die Änderung von Bildern/Bildertausch jedesmal einen nicht unerheblichen Betrag (50€ ?) nimmt.
Da kann man sich leicht vorstellen, was da zusammenkommt, wenn mal jemand frei hat oder neu einen Tag dort ist. Das ist wohl kaum finanzierbar.
Deshalb arbeitet man an einer eigenen Webseite, die ja auch nötig ist. Warten wir es ab.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2013, 13:11   # 29
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
verwechslung

Hab gerade gemerkt, dass ich in meinem letzten Bericht die Namen von Sarah und Melissa verwechselt habe. Hätte Wetten können es war richtig.

Habe hier folgende Fotos gesehen: http://www.niedersachsenladies.de/Fi...5353461-1.html

Darin sind auch Bilder von Sara, die ich für Melissa gehalten habe. Sry für die Falschinformation.

Bei der Gelegenheit reiche ich noch mal einen Link nach, wo auch eine E-Mailadresse angegeben ist:
http://www.6today.de/deutschland/absolut-girls/larissa/

E-Mail: absolutprivat@gmx.de
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2013, 20:26   # 28
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Zitat:
Fürderhin kann dem aufmerksamen Beobachter kaum entgehen, dass in der Werbeanzeige auf Modelle-Hamburg.de mittlerweile keines der dort arbeitenden Girls mehr auf den Fotos gezeigt wird...

Wahrscheinlich sind die "Top-Ladies" längst in den Weihnachtsurlaub abgedampft und für die Feiertage stehen nur ein paar "Kanthölzer" zur Verfügung.
Also ganz so würde ich das nicht sagen. Richtig ist, bei MH sind alle Fotos der Mädchen raus. Ich schau mir die Bilder dort auch nicht an, weil sie eh nicht upgedated werden und wurden. Das bedeutet nicht, dass diese alle nicht mehr da sind. Eigentlich müssten die das pflegen, andere "Bordelle" können das ja auch, haben sich aber wohl entschieden, es allgemein zu halten.

Zu den Top-Ladies und Auskünften. Erstens ist das mit den Ladies und den Kanthölzern natürlich Geschmackssache, beim letzten Mal hat das, was man mir gesagt hatte, gepasst.
Ich weiß aus sicherer Quelle, dass nicht alle "Top-Ladies" während der Tage weg sind, bzw. auch nächste Woche wieder dort sind. Das während der Weihnachtszeit auch mal welche nach Hause fahren, weil deren Familien woanders wohnen, sollte doch auch klar sein.

Es hilft im Moment nur konkret fragen und genau nachbohren, wer wann da ist. Ich finde das auch ziemlich unbefriedigend, nicht jeder ruft dort vorher an, das sollten sie jedenfalls zügig ändern. Ein besseres Marketing würde allerdings sicherlich auch zu mehr Besuchern führen. Daran misst sich doch letzten Ende auch der Erfolg oder Misserfolg einer solchen "WG".
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2013, 19:03   # 27
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
Thumbs down Wenige Mädels

Zitat:
Ich habe da vorhin mal angerufen. Gegen 13 Uhr waren nur 2 (!) Frauen anwesend; „die ein oder andere kommt später", hieß es sinngemäß...!
Morgen sind auch nur wenige Frauen da. Ich gewinne zunehmend den Eindruck, dass sich das Weihnachtsangebot als Lockmittel entpuppt.
Fürderhin kann dem aufmerksamen Beobachter kaum entgehen, dass in der Werbeanzeige auf Modelle-Hamburg.de mittlerweile keines der dort arbeitenden Girls mehr auf den Fotos gezeigt wird...

Wahrscheinlich sind die "Top-Ladies" längst in den Weihnachtsurlaub abgedampft und für die Feiertage stehen nur ein paar "Kanthölzer" zur Verfügung.

Im Übrigen weiß ich aus leidvoller Erfahrung, dass auch am Telefon inkorrekte Informationen bzgl. der Präsenz anwesender Girls herausgegeben werden.

Nachdem das Absolut ja einen recht guten Start hingelegt hat, scheint die anfänglich positive Bereichterstattung sich zunehmend umzukehren.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2013, 16:13   # 26
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
wenige Mädels

Deswegen hab ich ja geschrieben, fragt nach wer da ist, sonst musste nehmen, waste nich willst.
Mittlerweile sind viele Mädels bekann und genannt worden.

Ich hab gehört das Justina nächste Woche wieder da ist, die würde mir reichen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2013, 15:51   # 25
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Nun packt mich ja auch irgendwie die Neugier, den Laden mal kennen zu lernen. Ich habe da vorhin mal angerufen. Gegen 13 Uhr waren nur 2 (!) Frauen anwesend; „die ein oder andere kommt später", hieß es sinngemäß...!
Morgen sind auch nur wenige Frauen da. Ich gewinne zunehmend den Eindruck, dass sich das Weihnachtsangebot als Lockmittel entpuppt.

Ob ich mir das antue? Ich weiß nicht so recht. Ich bin es aus anderen Häusern gewohnt, dass die komplette Mannschaft pünktlich zu Betriebsbeginn da ist! Bleibt zu hoffen, dass die Damen da mal drüber nachdenken...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.12.2013, 11:12   # 24
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Weihnachtsangebot

Tach,
hab gerade gelesen auf KM, es gibt nun Angebote, um die Weihnachtszeit zu pushen:

"Wir haben Weihnachtsangebot!!!
12 Stunden heißen Sex für Mo.-Do. und So. - 100€ und Fr.-Sa. – 120€
Quicky -50€
3St. -70€"

Vorher checken, welche Mädels überhaupt da sind:
------------>


http://www.kaufmich.com/Katja-seevet...BOT____?_ver=0
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2013, 16:48   # 23
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Question Absolut Girls Seevetal

Nun war ich am Freitag dem 6.12 zum 4. Mal in diesem Etablissement und meine Eindrücke sind diesmal recht wiedersprüchlich.
Ich sollte vor meinem Bericht vieleicht noch anmerken,das ich doch zu den sehr sensiblen Zeitgenossen gehöre und schon kleinste Störungen einen Rückgang meiner Erektion bewirken.Auch merke ich meistens sofort ob die Chemie stimmt , bin aber immer bemüht es dem Mädchen so angenehm wie nur irgendwie möglich zu machen.
Bei diesen Voraussetzungen muß ich mir die Frage stellen ,ob ich im Absolut richtig augehoben bin.
Doch nun zum Ablauf.Herein gebeten wurde ich gegen 15.00 von der einzig anwesenden Kräftigen die ich schon von meinem letzten Besuch her kannte.Da ich es diesmal etwas länger auskosten wollte buchte ich also ein Tagesobulus in Höhe von 150.-
Im Barraum dann entdeckte ich dann Justina ,Meggy ,Cindy noch eine schlanke schwarzhaarige und die Kräftige.Anwesend waren außer mir noch 2 Gäste und dies sollte sich auch nicht mehr verändern,die Stimmung würde ich als ausgesprochen ruhig bezeichnen ,allerdings bin ich auch nicht die Simmungskanone.
Also begab ich mich wieder erst mal in die Sauna und dann ins Schwimmbad.Zu den Kritiken an der Temperatur im Schwimmbad kann ICH nur sagen,das die Temperatur genau die richtige ist um nach einem Saunabesuch sich vernünftig ab zu kühlen.Dies ist übrigends auch im Atmos der Fall, nur das dort die Wasserteperatur noch kälter ist ,es sind ja auch 5 Saunen vorhanden.
Ich also wieder nach oben und mich zu Meggy gesetzt.Justina war anscheinend dauergebucht und so wollte ich den guten Bericht von Kollege Perrinski erforschen.
Nach ein wenig palavern und schon mal vorfühlen wie es sich bei mir so macht wollte Maggy mit mir los und fragte mich ob es ok ist wenn Cindy mit kommt.Beide kommen aus Bulgarien und sprechen einigermaßen Deutsch.Cindy meint mich aus dem Optasia zu kennen und erwartete eine Massage.Nun gut ,gerechterweise habe ich bei Cindy angefangen mit Rücken um dann Maggy das Gleiche zuteil werden zu lassen.Anschließend bei beiden noch die Beine, aber nun sollte es losgehen.Ich legte mir Maggy zurecht und fing an sie zu lecken ,erst die Brüste und dann Richtung Süden.Unterdessen streichelte Cindy meinen Anus ohne einzudringen.Es war mir klar das Maggy wenn Cindy dabei ist sich nicht küssen lassen würde.Nach einer ganzen Weile wo ich auch keinerlei Reaktion von Maggy bemerkte ,da sie auch ständig mit offenen Augen zu Ciny sah brach ich dieses Spiel ab und bat sie über meinem Gesicht Platz zu nehmen.Dies tat sie dann auch und Cindy versuchte mich zu reiten was aber nicht klappte,denn wenn die Frau nur auf mir sitzt bricht Er zusammen.Also versuchte sie es mit Handbetrieb ,dies war aber teilweise so ruppig und auch schon fast schmerzhaft das ich kurz vor Abbruch war.Letztendlich ist es mir dann doch noch mit viel Konzentration gekommen.
Zu diesem Erlebnis kann ich nur sagen das ich mir wie ein Objekt vorkam wo man schnell eine Abfertigung vollbringt.Mir tat es um die Maggy leid denn sie macht auf mich einen durchaus positiven Eindruck.
So nun wieder oben und im FS die Schauergeschichten vom Orkan angesehen.Ich saß auch eine ganze Weile alleine obwohl sowohl Maggy als auch Cindy hin und her liefen.Ich ging dann erst mal in den Whirpool .Leider konnte ich nur cm weise eintauchen so heiß war das Wasser.Nachdem man eine Weile drinn war ließ es sich aushalten.Ich hatte jedoch großes Glück denn beim aufstehen aus dem Pool ging mein Kreislauf in die Knie und nur weil ein so schöner großer Rand war ist es zu keinem Unfall gekommen.Ähnliches ist mir schon mal im Romeo passiert ,dort aber mit blutigen Folgen.
Nun also wieder rauf .Justina immer noch belegt nun gut ich freue mich auch wenn sie sich viel Zeit für mich nimmt.So von meinen beiden Damen war erstmal nichts zu sehen und ich war nur noch mit einem anderen Gast da.Nach einer ganzen Weile kam dann auch Maggy und kuschelte sich an mich.Ich hatte mich schon fast entschlossen zu gehen aber sie ist eine Süße.Allerdings Perrinsky ihr Alter beträgt 27 aber ich gebe dir recht sie geht ohne weiteres für 20 durch.
Nun sollte es also ein Zimmergang mit Maggy solo werden.
Ich sie also ausgiebig gestreichelt,an den Brüsten schein sie recht empfindsam zu sein aber nur durch lecken konnte ich wieder keine Reaktion auslösen.Sie war auch nicht in der Lage sich zu entspannen denn der Blick ging ständig hin und her und sie lauschte auch auf die Geräusche in der Nachbarkabine.Küssen war nicht möglich evtl. hat Kollege Perrinski einen Bonus bekommen ,nun gut ich bin auch etwas älter aber körperlich durchaus gut in Form.Ich brach meine Bemühungen sie zu verwöhnen nach gut einer halben Std.ab und wollte nun ficken.Bereitwillig legte sie sich hin ,doch nach gefühlten 5 Min. hat sie ihr Gesicht verzogen.Auf meine Frage hin ob es ihr weh tut hat sie verneint,bei mir jedoch war nichts mehr zu machen denn die Erektion war weg.
Wir haben dann das Zimmer verlassen und ich bin zum Umziehen gegangen.Justina hat mich dann zum Ausgang gebracht und mich mit Küßchen verabschiedet.Maggy habe ich nicht mehr gesehen.
Ich habe Justina schon gesagt , das ich erst mal nicht mehr kommen werde.
Auf Grund meines Eingangs erwähnten Gründen bin ich mir nicht sicher ob ich das was ich suche und brauche dort finde.Es ist bestimmt für die Gäste die nicht so Kopflastig sind eine gute Wahl .Wenn ich es nicht anders kennen gelernt hätte zB.im Romeo dann ist es halt aber ich weiß es geht ander,ok es ist dann auch erwas teurer aber dies ist es mir wert.Gegangen bin ich gegen 20.30 Uhr.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  30.11.2013, 10:39   # 22
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Thumbs up wieder eine Empfehlung

Nachdem seit meinem letzten Besuch eine Zeit verstrichen war und da es draußen allmählich nasskalt und ekelig war, wollte ich doch der Mädels-WG einen erneuten Besuch abstatten.
Hier also ein erneuter Bericht.

Nachdem mich Larissa freundlich rein gelassen hatte und ich nach dem Umziehen das Eisbärenkostüm angelegt hatte, begab ich mich nach kurzer Dusche in den Barraum und wollte mal sehen, wer so dort ist. Ich wußte am Tag vorher, dass heute 6 Mädels am Start waren. Justina, Larissa, Sara, Melissa, Katja und Cindy. Es war wiedermal FKK Tag, d.h. die Mädels hatten allesamt durchsichtige Kleider an und sonst nix. Neben den Mädchen saßen an diesem Freitagnachmittag weitere 2 Eisbären im Raum.

Justina und Katja begrüßten mich sofort, nachdem ich mir ein Getränk geholt hatte, setze ich mich vorne gleich mal zu einen neuen Dame, Sara war ihr Name. Sara kommt ebenfalls aus Rumänien, ist schlank, gutaussehend, hat längere dunkle Haare und spricht ganz ordentliches Deutsch. Sie ist sonst in einem anderen Club in HH tätig, wo, wollte sie mir nicht sagen. Nach kurzer Zeit entschied ich mich, mit Sara was zu unternehmen. Sie nahm noch Larissa mit und wir gingen zusammen auf die große Koje rechts hinter den Vorhängen.

Während Larissa LittleJoe warmblies hatte ich die Gelegenheit, im Knien die kleinen Brüste von Sara mit einen Lippen zu erkunden, die sich aufrichtenden Brustwarzen zu testen, auch bald ein wenig die Humidität zwischen ihren Beinen zu fühlen und ihren schönen Arsch abzugreifen. Nebenbei konnte ich Larissa etwas befummeln, wie das immer so ist, irgendwas macht man mit einem Mädel beim Dreier ja immer nur nebenbei. Nachdem Larissa mit das Gummi drauf blies und ich muss sagen, das haben sie dort wirklich gut drauf, bat ich Sara den Reiter zu machen und das funktionierte soweit auch gut. Ich genieße es immer sehr, die Mädels dabei zu betrachten, dem auf und ab zuzusehen. Larissas konnte ich wieder nur nebenbei an ihren kleinen Brüsten befummeln, was ihr aber heute nicht so zusagte. Dann Sara umgedreht und erst auf dem Rücken liegend missioniert, gewechselt in die stabilen Seitenlage und schön tief genagelt, wobei es mir dann durch Unterstützung einer schöne Hodenmassage durch Larissa dann auch relativ bald kam. Sorry Larissa, aber ich war einfach zu geil, es hat mir wohl zu gut gefallen.

Nun suchte ich den Wellnessbereich eine Treppe tiefer auf, um die dortige Lage zu peilen. Ich stellte fest, der Pool war gut temperiert, Whirlpool warm und in Betrieb und auch die Sauna funktionierte. Also alles super in Ordnung. Die Abdeckung des Pools war übrigens nun ordentlich aufgerollt und einige Holzdekorationen standen an der rechten Poolseite. Alles recht wohnlich eingerichtet. Im Pool legte ich dann eine kleine Schwimmpause ein, in der Sauna wärmte ich mich wieder ordentlich auf, bevor ich nach dem Duschen wieder nach oben ging.

Im Barraum angekommen, ein Eisbär war noch da, nahm ich neben Justina Platz und die zweite Runde ging alsbald im Stopzimmer an sie. Erst durfte ich ihr mit Bodylotion eine Ganzkörpermassage beidseitig verabreichen, was mich ziemlich wieder hochpuschte. Wir haben wirklich viel geredet dabei, es hat mir sehr gefallen. Danach gab es ein schönes Blaskonzept, während sie sich über mich kniete und ich ihr intensiv die Muschi lecken und sie fingern durfte, was sie durch stetig stärker werden Druck auf meinem Mund unterstütze, bis sie dann bald ihren Erfolg und wie sie sagte "den Kopf nun wieder frei" hatte. Geil. Nun war ich dran, nach anfänglichem Austausch von Zärtlichkeiten habe sie ausführlich und intensiv in verschiedenen Positionen verwöhnen dürfen, bis ich meine Konzentration im Doggy irgendwann aufgeben konnte und das Gummi füllte. Danach folgte ein schöner langer Plausch, es war nicht viel los an diesem Nachmittag, wir waren mind. 45 min. im Zimmer. Die Zeit mit ihr kann man nur genießen.

Danach ging es wieder nach dem Duschen in den Barraum an die Theke, kein Eisbär mehr sichtbar und bald gesellte sich Melissa zu mir. Sie kommt aus Bulgarien, war eine Zeit in England, sie ist dunkelblond, hat mittellange Haare, nicht so schlank wie Sara, etwas kleiner und hat ebenfalls kleine Brüste. Unterhaltung klappte ganz gut, sieht auch ganz sympathisch aus. Nun ja, Zeit war noch vorhanden, Druck war wieder da und so ging es halt mit ihr auf die Matte. Wir knieten gegenüber und ich erkundete ihre Brüste mit meinen Lippen, dabei durfte ich sie tief fingern. Nun legten wir uns in die 69er, wobei LittleJoe immer wieder bis zum Anschlag in ihrem Mund verschwand. Die Muschi schmeckte sauber und lecker, also Gummi drüber, diverse Stellungen und nach gefühlten 20 Minuten Dauerficken hatte ich dann Erbarmen mit ihr und entlud den Rest mit Handunterstützung auf ihren Bauch. Sie ging ansonsten in der Nummer ganz gut mit, es war schon eine ordentliche Leistung, aber in meiner Hall of Fuckfame wird sie leider nicht aufgenommen.

Da es bei der langen Nummer wirklich sehr warm geworden war, ging ich nach unten duschen, dann wieder etwas schwimmen, etwas Whirlpool und wieder hoch, ein kühles Getränk im Barraum, in dem mittlerweile eine Bulgarische Party stattfand, bei der lautstark Musik aus Youtube lief, die Mädels mitsangen und Katja dazu an der Stange tanzte. War soweit ganz nett, ohne Eisbären kann man ja auch mal Party machen. Dann zum Anziehen und Justina brachte mich zur Tür. Küsschen, Küsschen und Tschüss.

Zusammenfassend hat es mir dieses Mal wieder sehr gut gefallen, erstaunlich, wie schnell die 3 Stunden wieder rumgingen. Von den Mädels ist und bleibt Justina meine Favoritin in der WG, wir kommen einfach am besten miteinander klar, aber die Zeit mit Sara und Larissa sowie auch mit Melissa war auch sehr entspannend. War zwar schade, dass es mit den Mädels dieses Mal keine Whirlpoolsession gab, aber dass machen wir dann wieder beim nächsten Mal, aber ehrlich gesagt man kann auch nicht immer alles haben und muss sich auch auch noch mal auf was freuen dürfen.

Von mir gibt es wieder eine klare Empfehlung.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  23.11.2013, 08:06   # 21
Perrinski
Club-Besucher
 
Benutzerbild von Perrinski
 
Mitglied seit 23. April 2012

Beiträge: 86


Perrinski ist offline
@ mika & LonelyJoe

Ihr habt wohl beide recht.

Bei meinen Besuchen habe ich sowohl das Wasser des Pools als auch Whirlpools in unterschiedlichen Temperaturen kennengelernt. Also wirklich von arschkalt bis fast schon zu warm (Swimmingpool). Solche Schwankungen sollten generell nicht vorkommen, insbesondere weil "zu kalt" doch eher zu der Annahme führt, dass irgendein defekt vorliegt oder es den Betreiber einen Scheiss interessiert, was im Laden los ist.

Ferner führen zu niedrige Wassertemperaturen dann wohl auch dazu, dass die Mädels unwillig sein könnten, ins Wasser zu gehen.

Aber selbst bei optimalen Bedingungen haben die Mädels warscheinlich irgendwann die Schnauze voll vom Pool, da sie ja vermutlich jeden Tag etliche Stunden mit den Eisbären im Pool verbringen sollen.

Antwort erstellen         
Alt  22.11.2013, 09:18   # 20
LonelyJoe
Pauschalclubber
 
Mitglied seit 20. January 2013

Beiträge: 989


LonelyJoe ist offline
Zitat:
das die Mädels zusammen mit mir in den Pool kommen habe ich selber noch nicht erlebt.
Das ist hier wohl mein Problem. Wenn du das einmal hattest, willst du es immer wieder...und wieder.... und wieder...und wieder...und wieder...

Ist doch bei allen Dingen so, die süchtig machen, oder ??
Antwort erstellen         
Alt  21.11.2013, 19:08   # 19
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
absolut - girls

Hi lonely,
das die Mädels zusammen mit mir in den Pool kommen habe ich selber noch nicht erlebt.Zumindest scheint die Bereitschaft einen in der Sauna zu besuchen bzw. die Sauna gemeinsam aufsuchen zu wollen zu bestehen.Die von mir genannte große Blonde machte mir das Angebot in die Sauna zu gehen ,nur war ich zu diesem Zeitpunkt schon innerlich im Aufbruch.Vieleicht das nächste Mal.
Der Pool war beim letzten Mal nicht benutzbar da Inspektion.
Gruß Mika
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)