HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Erotikforum > SEX Talk, SMALL Talk, ... > GESUNDHEIT
  Login / Anmeldung  

















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  28.02.2012, 14:06   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.587


Webmaster ist offline
Exclamation Wie gefährlich ist AO ?

Grundsätzlich ist das die Meinung der LH Administration und der meisten Lusthäusler...

Zitat:
AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...
Aber, wir sind eine Forum mit Meinungsfreiheit und ohne Zensur. Ich habe deshalb diese Klarstellung in den amtl. Mitteilungen gepostet, als Ergänzung zu den LH Regeln...

Zitat:
Immer wieder kommt es in Berichte-Threads zu AO Grundsatzdiskussionen...

Ich persönlich bin zwar ein AO Gegner, Berichte über AO sind im LH aber grundsätzlich NICHT verboten!

Warum? Berichte und Beiträge über AO sind nicht nur

a) für AO-Fans interessant, als Informationsquelle...

sondern vor allem auch

b) für AO-Gegner sehr interessant, als "Warnung" vor Mädels die sie in Zukunft vermutlich nicht mehr besuchen wollen...


User die wiederholt Berichte-Threads mit allgemeinen bzw. grundsätzlichen Anti-AO-Kommentaren stören werden verwarnt bzw. gesperrt!

Im übrigen gelten die LH Regeln, siehe LH Startseite unten...

lg Tim
Wer einen Thread für Grundsatzdiskussionen sucht, bitte hier in diesem Thread deine Meinung posten, bzw. auf evtl. bereits vorhandene Threads im LH verlinken.... danke...

lg Tim




Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  03.09.2014, 15:25   # 67
Partenope
 
Benutzerbild von Partenope
 
Mitglied seit 7. March 2012

Beiträge: 73


Partenope ist offline
ja sorry. War nicht Absicht.

Ciao
__________________
"Sex without love is a meaningless experience, but as far as meaningless experiences go its pretty damn good."
Woody Allen
Antwort erstellen         
Alt  03.09.2014, 15:13   # 66
-
 

Beiträge: n/a


Exclamation nur zur Info

@holala,schlosser,paule&partenope:

AO-Diskussionen bitte hier weiterführen, DANKE!

P.S.:
Beiträge stammen aus diesem Thread

Antwort erstellen         
Alt  03.09.2014, 14:32   # 65
Partenope
 
Benutzerbild von Partenope
 
Mitglied seit 7. March 2012

Beiträge: 73


Partenope ist offline
Hallo Paule, vielleicht hilft ein wenig :

https://www.my-micromacro.net/inform...teckungsrisiko
__________________
"Sex without love is a meaningless experience, but as far as meaningless experiences go its pretty damn good."
Woody Allen
Antwort erstellen         
Alt  03.09.2014, 11:28   # 64
paule28
 
Mitglied seit 30. April 2012

Beiträge: 53


paule28 ist offline
Zitat:
holala68: [...] also HIV ist sehr unwahrscheinlich [...]
Was heißt sehr unwahrscheinlich bei dir? Zumindest ausgeschlossen ist eine Ansteckung keinesfalls. Daher schon gut, dass er einen Test machen will, wenn seine 3 Monate rum sind.

Zitat:
Schlosser68: [...] Eine Schätzung für die Übertragungswahrscheinlichkeit von HIV-positiver Prostituierten zum Kunden liegt bei etwa 2%. [...]
Worauf basiert diese Schätzung der - auf den ersten Blick doch recht gering erscheinenden - Übertragungswahrscheinlichkeit?
Antwort erstellen         
Alt  02.09.2014, 20:02   # 63
Schlosser68
 
Mitglied seit 10. December 2013

Beiträge: 10


Schlosser68 ist offline
Was soll denn so 'ne Frage bringen. Eine Schätzung für die Übertragungswahrscheinlichkeit von HIV-positiver Prostituierten zum Kunden liegt bei etwa 2%. Kannst ja abschätzen, was die Testergebnisse von anderen über deine Gesundheit aussagen. Mit Hep B ist das ähnlich, da viele geimpft sind (du hoffentlich auch, guck mal nach).
Wie der andere 68er gesagt hat, würde ich mir mehr Gedanken darum machen, dass du nichts verschleppst, besonders Trichomonas und Chlamydien. Die bleiben häufig (~50%) symptomlos.
Antwort erstellen         
Alt  02.09.2014, 19:13   # 62
holala68
 
Mitglied seit 2. July 2013

Beiträge: 3


holala68 ist offline
Nina bitte meiden!

Hallo JDean,mach dich mal nicht selbst verrückt,hatte Sie auch ein paar mal bei mir und naja,da setzt schon mal der Kopf aus-sie ist ja auch eine heiße Maus. Und ich dachte auch-das macht sie doch nicht mit jedem...

Denkste wohl, also HIV ist sehr unwahrscheinlich,ich hatte mir etwas eingefangen "Chlamydien",wird über Frauen übertragen und ist auch für sie selber gefährlich. Wird über einen Urintest herausgefunden und mit Antibiotika geheilt. Eigentlich keine große Sache,aber einfach blöd.
Habe es ihr auch erklärt,ist ihr wohl egal,naja über solche Beiträge spricht es sich hoffentlich rum.

Also mach dich mal im Internet schlau über diese übertragbare Krankheit und geh sofort zum Arzt,wenn es Symptome gibt.

holala
Antwort erstellen         
Alt  15.08.2014, 14:32   # 61
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.485


justus ist offline
Thumbs down AO-kein Problem - HIV gibts nicht und für alles andere gibts auch was...

Zitat:
Zitat:
Das mit den Pilzen ist aber nicht von der Hand zu weisen. Ich hatte vor längerer Zeit 2 Mal einen erwischt, das ist unangenehm und man muss u.U. wochenlang cremen.

Wie ich nun verfahre: Ich habe stets eine Tube "Daktarin" aus der thail. Pharmacie (~100 Baht) im Bad liegen. Wenn ich oft wechsle, vor allem, wenn eine dabei war, von der ich im Nachhinein merke, dass sie evtl. doch einen gew. Geruch hatte (was man manchmal erst nach dem "Anstoß" merkt und ein Zeichen für einen Pilz sein kann), creme ich mein Teil über Nacht einmal damit ein. Das Mittel ist völlig geruchlos und auch nicht fettig, es zieht ein. Seitdem habe ich nichts mehr gehabt. Den Tipp habe ich von einem Expat, der ihn von einem Arzt bekommen hatte.

Sollte eine Thaitorte wirklich riechen (das ist absolut untypisch für die ultrasauberen Thais), Finger Weg, das ist ein Zeichen für Infektionskrankheiten wie Tripper oder Pilze bzw. KANN es sein. Es ist dann so, dass sie selbst es nicht wahrnehmen.
Also manche haben irgendwie schon ein "sonniges Gemüt"!
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Alt  15.08.2014, 10:47   # 60
stb99
Ruheständler
 
Mitglied seit 15. May 2002

Beiträge: 2.525


stb99 ist offline
Zitat:
Es gibts AIDS. JA! Aber keinen Virus.
Das erzähle mal den ganzen Infizierten in Afrika. Den Millionen, die alle früher oder später die Aids-Symptome ausprägen ohne jemals eine Pille der Pharmaindustrie geschluckt zu haben, die lt. der Meinung einiger hier das Krankheitsbild verursachen.

Zur Schwemme: Der Anteil der HIV-Infizierten ist bekannt, ebenso die Wahrscheinlichkeit von Ansteckungen. Also kannst du dir gerne grob ausrechnen, mit welcher Wahrscheinlichkeit du bei x Kontakten auf mind. eine HIV positive Prostituierte triffst und wie groß daraus ableitend dein Ansteckungsrisiko bei AO ist. Dann weißt du auch, warum die Schwemme trotz einiger Idioten aktuell noch nicht eingetreten ist. Ein bisschen Vorlauf braucht's schon, aber da die Infektionraten exponentiell steigen würden, wäre das zu schaffen. Und letztlich leben diese Idioten auch davon, dass sich die große Masse verantwortungsbewußt verhält und das Risiko soweit möglich begrenzt. Und zudem gibt es die Leute, zu denen ich auch gehöre, die einen Bogen um Damen machen, von denen bekannt ist, dass sie im Gewerbe auch blank zu vögeln sind.

Ist eben ähnlich wie mit den "Impfkritikern". Solange eine genügend große Anzahl resistent gegen die Erkrankung ist, kann ich darunter sehr gut leben und behaupten, dass man auch komplett ohne Schutz nichts bekommt. Denn die anderen verhindern schon sehr zuverlässig, dass die Erreger überhaupt an mich herankommen.

Zudem gibt es darüber hinaus eine ganze Reihe weiterer netter Sachen außer HIV, die ich jetzt auch nicht unbedingt haben möchte. Die Möglichkeit einer Schwangerschaft der Dame mit daraus folgenden Konsequenzen für mich existiert auch noch.

Und was ich moralisch von Typen halte, die sich dann in diversen Foren mit "ich habe ihn ihr einfach blank reingesteckt und sie gefickt. Sie hat es akzeptiert und nichts gesagt" brüsten, erwähne ich lieber nicht.

Antwort erstellen         
Alt  15.08.2014, 10:24   # 59
albundi
 
Benutzerbild von albundi
 
Mitglied seit 3. June 2004

Beiträge: 847


albundi ist offline
Zu dem Thema muss ich jetzt - ohne das alles gelesen zu haben - auch was schreiben.
Viele der hier vor Jahren hoch bzw HÖCHST gelobten Frauen machen inzwischen im Norden Deutschlands (der circa 150 Km nördlich vin München beginnt ) AO Gang Bang Parties. Und wer weis schon, welche der hier ab und zu auftreffenden "Top Acts" in anderen (Bundes-) Ländern wie unterwegs sind ?
NATÜRLICH ist AO Verkehr immer gut für Krankheiten verschiedenster Art! Ich kannte einen Luden (verstorben an KREBS) der hat mir von seinen aktiven Zeiten erzählt. Was habe ich gelacht wenn er wieder erzählte wie oft sein Schlach brannte und/oder trpfte
Aber: Der ganze HIV Schmarrn sollte doch endlich vom Tisch sein. Es gibt keinen Virus. Es gibts AIDS. JA! Aber keinen Virus.
DENN: Sollte es diesen Virus geben, frage ich euch mal ganz offen, wo bleibt die aus dem Norden (Deffinition oben) kommende Schwemme von Infizierten? Wo bleiben die ganze Kranken aus den Sexurlauben? Und da rede ich auch von den Frauen.
Soll ich euch sagen, wo die nächste "Epedemie" herkommt? China. Und zwar DANN, wenn die westliche Pharmaindustrie da ihre Tests durchführen kann
Ja, ich habe durchaus einen Hang zu Verschwörungstheorien . Aber wenn man sich mal ganz allgemein ansieht was abgeht und WER die Kugel regiert (nämlich das Geld) ist das glaube ich auch nicht schwer. Überlegt mal was die Erfindung des HIV Virus positives für die Pharmaindustrie bedeutet hat
Also seid doch bitte nicht päpstlicher als der Papst
Leben und leben lassen.
Änderung:
Sorry. Das wr jetzt a bissi off Tread. Aber: Wie gefährlich ist es fremdes Besteck zu benützen? Herpes...
__________________
Es ist nicht das Kleid, das Dich fett macht.
Es ist das Fett, das Dich fett macht!!!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.08.2014, 20:35   # 58
Schnacksi
 
Mitglied seit 18. July 2014

Beiträge: 34


Schnacksi ist offline
Telefonnummer als Indiz

Eine ebenso simple wie effektive Methode ist es, die Handynummer der Auserwählten zu googlen. Einfach mal ausprobieren. Es ist erschreckend, wie oft in den ersten Treffern bereits von AO die Rede ist. Ich persönlich merke mir dann nicht nur die jeweilige Dame als "NoGo", sondern auch gleich die im Inserat angegebene Adresse. Sicher, der Haken an der Sache ist, dass damit auch Anbieterinnen durchs Raster fallen, die zwar geschützt und damit gesundheitsbewusst verkehren, aber an der "falschen" Adresse arbeiten. Es ist aber nun einmal leider so, dass sich das AO-Angebot an bestimmten Adressen konzentriert. Womöglich ein Effekt der Gruppendynamik oder schlichtweg der jeweiligen Konkurrenzsituation geschuldet. Um genügend Kunden anzulocken, erweitern dann eben bedauerlicherweise einige Anbieterinnen ihr Programm.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.08.2014, 15:15   # 57
Edelweiss
 
Mitglied seit 16. May 2012

Beiträge: 43


Edelweiss ist offline
Zitat:
Zitat von Tom_Daimler
Link
Zitat:
Zitat von webmaster
User die wiederholt Berichte-Threads mit allgemeinen bzw. grundsätzlichen Anti-AO-Kommentaren stören werden verwarnt bzw. gesperrt!
Ich finde die Regelung nicht gut. Sollen die AO Deppen sich in Ihrem eigenen Forum ihre Story´s erzählen wo sie überall reinfef... haben und welche Bergziege dafür herhalten musste. Für mich reicht der Hinweis wer und wo das praktiziert wird.
Ich dagegen finde die Regelung sehr gut. Wenn ich mich über eine Dame informieren will, dann habe ich keine Lust, mich durch 3 Seiten AO vs. Anti-AO Diskussion zu klicken. Vor allem kommt noch dazu, dass es hier sehr viele User mit sehr viel Zeit, die jeden Tag stundenlang dutzende langer Kommentare zu irgendwelchen Bla-Bla-Blub-Themen schreiben, gibt. Themen, über die andere Menschen wie z.B. ich -wenn überhaupt- nur im realen Leben im realen Freundeskreis diskutieren bzw. philosophieren.
Ich habe nichts dagegen, wenn die besagten LH-User ihre Debatten in eigenen Threads ausführlichst in die Breite treten (z.B. in "Der Freier aus Sicht der Prostituierten), aber lasst die Threads zu den Damen davon unberührt!

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.08.2014, 18:17   # 56
-
 

Beiträge: n/a


Mir persönlich wurde AO noch nie angeboten. Ich verkehre vermehrt im Münchner Raum. Selbst bei meinen Ausflügen in andere Städte des Landes bin ich von solchen Offerten verschont geblieben.

Zumal Etablissements, die einen guten Ruf genießen so etwas niemals dulden würden. Ich spreche vom Raum München


Zitat:
Er gefährdet aber auch andere Freier, denn wir sprechen bei den sexuell übertragbaren Krankheiten eben bei weitem nicht nur von HIV.
Genau das trifft es auf den Punkt. Und hier kann man diese Personen verurteilen , auch wenn es ins lächerliche gezogen wird.

Ab und an mal einen Blick in die AO Foren werfen, da kann man schon die ein oder andere Location ausschließen. Und wieder öfter beim Club seines Vertrauens vorbeischauen .
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 16:34   # 55
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.485


justus ist offline
@ Schnüffelfreund

Ja, vielleicht bin ich manchmal ein bisschen weltfremd. Vielleicht auch deshalb weil ich mir manche Dinge einfach nicht vorstellen will und weil mein zartes Gemüt die volle Wahrheit vielleicht auch nicht verträgt ... aber egal.

Zwei Dinge die du vielleicht falsch verstanden hast: Ich sehe das genau so wie du, sowohl mit dem AO als auch mit der Kohle.

Das mit dem freiwillig ist so eine Sache - da hast du recht. Aber wenn der "Manager" dahinter steht und sagt "du machst das jetzt, oder..." ists bestimmt nicht freiwillig.

Wenn es dagegen ein Mädel das sich des Risikos voll bewusst ist wegen einem Zwanni oder Fuffi (keine Ahnung wie die Tarife sind) ohne macht ist das eher schon freiwillig wenn sie die Kohle auch behalten darf.

Die wirklich guten Mädels kommen auch bei "nur alles mit" auf ihren Schnitt. Wenn die Leistung passt gebe ich eh immer ein "Zuckerl".... ich bin kein Preishandler sondern will eine schöne Zeit.
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 16:11   # 54
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Zitat:
Bei mir liegt in diesen Thema das große Fragezeichen hinter "Warum machen das die Mädels" und hinter "Freiwillig" ? Die Risiken müssen doch jedem der in der "Branche" unterwegs ist klar sein ?
Ziemlich weltfremde Fragen.

Justus, es gibt Menschen, die sich in so einer großen Armut befinden, dass denen alles egal ist und die so gut wie alles machen, um irgendwie zu Geld zu kommen. Das kannst Du Dir überhaupt nicht vorstellen. Es gibt auch Leute, die ihre Organe verkaufen. Was glaubst Du wohl, warum die das machen?

Und Freiwillig? Was machen Menschen denn alles „freiwillig“, um über die Runden zu kommen. Darüber kann man endlose Diskussionen führen...

Risiken? Natürlich werden den meisten AO Mädels diese bewusst sein. Nur solange nichts Schlimmes passiert, werden Risiken aus den schon genannten Gründen verdrängt.

Mir ist bewusst, dass AO von einigen Mädels auch aktiv angeboten wird. Ich habe das selbst schon bei Zimmergängen in Clubs erlebt, aber immer entschieden zurückgewiesen. Es geht den Frauen nur darum, mehr Geld zu machen.
Ich weiß wie schwer es manchmal ist, so einer Versuchung zu widerstehen, aber wer ein Herz für solche Frauen hat, sollte lieber ohne eine derartige Zusatzleistung etwas mehr geben.

Jeder trägt ein Stück Verantwortung für das Glück oder Unglück seiner Mitmenschen. Wir dürfen uns nicht an AO im P6 gewöhnen. Geht bitte mit gutem Beispiel voran...
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 16:06   # 53
geniesser365
 
Benutzerbild von geniesser365
 
Mitglied seit 21. February 2013

Beiträge: 822


geniesser365 ist offline
Buchempfehlung von Grubert

Zitat:
Das Buch ist ja von Grubert sehr empfohlen worden.
Grubert mag sich in einigen Bereichen auskennen, aber er ist definitiv der letzte, von dem ich eine Buchempfehlung aus dem Themenbereich Medizin und Gesundheit annehmen würde.
Vor allem dann, weil er nur das empfehlen wird, was seine bekannte Meinung zum Thema HIV widergibt.
__________________
Geniesser

Viele Männer erleiden selbst beim Liebesspiel Blessuren - vor allem, wenn sie von der Ehefrau erwischt werden!
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 12:35   # 52
Schnacksi
 
Mitglied seit 18. July 2014

Beiträge: 34


Schnacksi ist offline
@ wonrpaf, justus

Wie schon erwähnt, kann man sicherlich aus guten Gründen dafür oder dagegen sein, von AO-Offerten zu berichten. Meiner Meinung nach ist aber die Gefahr, dass solche Dinge gezielt von "Managern" oder anderen DLs hier im Forum platziert werden, um der Konkurrenz zu schaden, sehr überschaubar. Ich glaube, dass die Forumsgemeinde sehr schnell eine solche Falschmeldung entlarven würde. Im übrigen interessiert es mich offen gestanden eher weniger, welche DLs miteinander wie konkurrieren. Mich interessiert vorrangig meine Gesundheit, die Gesundheit der DL und ob Optik und Service dem aufgerufenen Tarif entsprechen.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 11:43   # 51
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.485


justus ist offline
Das mit dem AO-Angebot hier zu posten kann schon dazu führen das das von "Managern" oder "Neiderinnen" gezielt gestreut wird um jemand gezielt zu schaden. Wobei ich mich ja aufklären lassen musste das es da spezielle AO-Foren gibt wo solche Dinge diskutiert werden.

Bei mir liegt in diesen Thema das große Fragezeichen hinter "Warum machen das die Mädels" und hinter "Freiwillig" ? Die Risiken müssen doch jedem der in der "Branche" unterwegs ist klar sein ?
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 10:27   # 50
-
 

Beiträge: n/a


Zitat:
Ansonsten bin ich der Meinung, dass es durchaus Sinn macht, in Berichten zu erwähnen, wenn einem AO angeboten wurde. Klar kann so eine Information denjenigen in die Karten spielen, die genau das suchen. Aber was ist daran so schlimm?
Daß solche Angaben möglicherweise von "netten Kolleginnen" oder deren "Managern" gestreut werden könn(t)en? Damit sich das KVR etwas intensiver mit dem betreffenden Mädel auseinandersetzt, bzw. ihr mehr zusetzt?

Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 10:17   # 49
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Was halten die Kollegen eigentlich vom Virus-Wahn?

Das Buch ist ja von Grubert sehr empfohlen worden. Ist der Verfasser Dr. Köhnlein vertrauens- und glaubwürdig? Für eine ehrliche Einschätzung muss man sich ja viel Zeit nehmen.

Ich persönlich bin aber der Meinung, dass man sich gar nicht so intensiv mit diesen ganzen Dingen auseinandersetzen muss, sondern einfach nur seinen gesunden Menschenverstand einzuschalten braucht!

Es ist vollkommen klar, dass ungeschützter GV mit häufig wechselnden Partnern nicht gut ist.

Neben dem erhöhten Risiko der Übertragung von Krankheiten besteht auch zusätzlich immer die Gefahr von ungewollten Schwangerschaften! Das wird mir hier zu wenig diskutiert.

Gerade in ärmeren Ländern sorgt das nämlich für noch mehr Not, Leid, Unheil etc. unter den Betroffenen. Bei AO trägt man(n) also keinesfalls nur Verantwortung für sich selbst.

Ich möchte gar nicht wissen, was in den Köpfen der AO Befürworter alles so vor sich geht. Für so ganz normal halte ich diese Leute jedenfalls nicht...
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 09:15   # 48
geniesser365
 
Benutzerbild von geniesser365
 
Mitglied seit 21. February 2013

Beiträge: 822


geniesser365 ist offline
Leugnung des HIV

kommt gerade auch aus den Kreisen, die mit dem Thema Sex im Urlaub Geld verdienen (Grubert),
und da ist das natürlich nicht umsatzfördernd.


Mir wäre es lieber gewesen, Grubert würde auf seine Werbepostings verzichten und krrk wäre im Lande geblieben.....

Geniesser
__________________
Geniesser

Viele Männer erleiden selbst beim Liebesspiel Blessuren - vor allem, wenn sie von der Ehefrau erwischt werden!
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 07:55   # 47
Schnacksi
 
Mitglied seit 18. July 2014

Beiträge: 34


Schnacksi ist offline
Einige Gedanken zu AO...

Grundsätzlich stimme ich auch damit überein, dass jeder seines Glückes Schmied ist und daher tun oder lassen soll, was er meint verantworten zu können. Im Fall von AO sehe ich das allerdings etwas anders.

1. Jeder, der meint er müsse blank ficken, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere DL und nicht zuletzt seine Partnerin (sofern vorhanden). Er gefährdet aber auch andere Freier, denn wir sprechen bei den sexuell übertragbaren Krankheiten eben bei weitem nicht nur von HIV. Der Freier, der nur geschützt verkehrt, kann sich dann trotzdem etwas einfangen (z. B. beim Lecken). Selbstverständlich ist auch klar, dass man sich bei einem Besuch einer DL immer anstecken kann (womit auch immer), aber die Wahrscheinlichkeit steigt eben extrem an, wenn sie die Freier blank gewähren lässt.

2. Erschreckend finde ich, wie häufig zwischenzeitlich AO angeboten wird. Grob geschätzt würde ich sagen, dass jede vierte DL ungeschützten Verkehr im Programm hat. Und zwar wird dies aktiv angeboten! Entweder aus falsch verstandener Geschäftstüchtigkeit ("willst du lieber ohne - macht aber 30 Euro extra") oder einfach so ("ficken - mit oder ohne Gummi?"). Man(n) fragt sich natürlich, woher das kommt. Einzige logische Schlussfolgerung: die Nachfrage muss vorhanden sein, und zwar nicht zu knapp.

3. Wie verhält man sich am besten? Nun, das mag jeder etwas anders sehen. Ich persönlich versuche in meinem Radius Adressen zu meiden, wo auffällig häufig AO angeboten wird. Ansonsten bin ich der Meinung, dass es durchaus Sinn macht, in Berichten zu erwähnen, wenn einem AO angeboten wurde. Klar kann so eine Information denjenigen in die Karten spielen, die genau das suchen. Aber was ist daran so schlimm? Diejenigen bekommen sowieso was sie suchen - ob genau bei der Dame oder eben woanders. Und für alle anderen kann es ein wertvoller Hinweis sein, die Dame/die Adresse künftig zu meiden.
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 02:34   # 46
-
 

Beiträge: n/a


Mir geht diese ganze AO "oh Hilfe" und "Aids gibt es nicht" – Kacke so langsam aufn Sack. Jeder von uns ist alt genug.

Und wenn einer meint, eine blanke Mimumu zu beglücken, dann ist das sein Problem und er muss auch mit allen Konsequenzen leben.

Diese ganze Diskussion wurde ja auch schon im Gambia-Thread Grubert-gegen-krrk ausgetragen. Einzig schade finde ich, dass krrk warum auch immer sein Profil gelöscht hat. Mir hat er immer beratend und hilfreich zur Seite gestanden. Dafür fettes merci krrk!!!
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2014, 02:21   # 45
freaksexyman
 
Mitglied seit 13. September 2013

Beiträge: 52


freaksexyman ist offline
völlig mit Ihnen überein.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.07.2014, 03:08   # 44
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.825


yossarian ist offline
Leugnung des HI-Virus

Man darf es ja nicht laut sagen, aber diese Leugnung der Existenz des HI-Virus kommt meist aus schwulen Kreisen oder von Voodoo-Politikern aus Südafrika. Dort will man einfach nicht zur Kenntnis nehmen, dass der häufige Partnerwechsel mit ungeschütztem GV der Hauptmotor der Verbreitung von Aids ist. Da man heute weder gegen Schwule noch gegen Schwarze was sagen darf, können sich solche Leugnungen verbreiten.
Ich kannte einen schwulen Arzt und Aidsforscher, der für sich persönlich den Aids-Test als Präventionsmaßnahme ablehnte. Klar, wenn man weiß dass man positiv ist, ist der Spaß dahin, es pro Tag mit fünf verschiedenen Männern zu treiben.
Einflussreiche Schwule verhinderten auch verpflichtende Reihenuntersuchungen auf Aids-Antikörper. mit denen sich die Ausbreitung des HI-Virus hätte begrenzen lassen können.
Der südafrikanische Präsident Mbeki leugnete auch die Existenz des HI-Virus und machte die imperialen Mächte, den Rassismus und die Apartheidregierung für die Erkrankungen verantwortlich. Siehe den Abschnitt "Haltung zu Aids" im Wiki-Artikel. Die Durchseuchung der südafrikanischen Bevölkerung mit HIV ist mit 20 % höher als bei den Schwulen bei uns. Mbeki empfahl statt Medikamenten Knoblauch, rote Rüben und Olivenöl. Wissenschaftker machen ihn für den Tod von ca. 350.000 Menschen verantwortlich, die keine Medikamente verabreicht bekamen.
Als die (geistig nicht besonders helle) Fürstin Gloria mal in einer Talkshow wagte zu sagen, dass der Neger gerne schnacksle, erhob sich ein Sturm der Empörung im Lager der Political Correctness. Naja, sie muss sich ja auskennen. Und die Schwulenszene ist ihr wohl auch nicht ganz fremd.
Diese ganze Haltung erninnert mich an Gesundbeterei, Voodoo, traditionelle chinesische Medizin, Geistheiler, Wallfahrten, Homöopathie, Akupunktur und ähnlichen Hokuspokus. (Jaja, ich weiß schon ...)
Das ist nun Alles nicht politisch korrekt. Und das ist gut so.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Alt  31.07.2014, 00:16   # 43
justus
Out of Munich
 
Benutzerbild von justus
 
Mitglied seit 11. August 2006

Beiträge: 1.485


justus ist offline
Die Seite schaut ja wirklich nicht sehr professionell aus .... und wer ist S. Michel? Und es ist gibt auch keine Beweise für krankmachende Viren behauptet er und er ist scheinbar auch Impfgegner .... alles für mich nicht besonders Vertrauensbildend das seine "es gibt kein Aids-Theorie" stimmen könnte ... so schön wie es auch wäre ...

Das Thema AO hat wie alles im Leben zwei Seiten: Der Gast der gerne ohne Gummi mit dem Mädel seiner Wahl P6 hätte wie mit einer Freundin weils er es halt einfach als schöner empfindet (die Anzahl der berufsbedingten Sexualkontakte des Mädels werden wohl gerne verdrängt) und dabei auch ein niedrigeres Infektionsrisiko hat als das Mädel.
Zitat:
Rezeptiver (aufnehmender) Verkehr stellt in der Mehrzahl der Fälle ein größeres Risiko dar als insertiver (eindringender) Verkehr. Beim Vaginalverkehr hat die aufnehmende Frau also beispielsweise ein größeres Risiko als der insertive Partner.
und natürlich das Mädel das diese Praktik zulässt.

Ich stelle mir da die Frage: Warum lassen Mädels es mit dem Wissen einer Ansteckungsgefahr mit was auch immer zu? Freiwillig? Auf Druck des "Managers"? Wegen einem möglichen Aufpreis für Extras? Weil der Gast so sympathisch ist und so gesund ausschaut? Aus Unwissen? Der "Druck" des Marktes? Ich kann es nicht beantworten. Fest steht m.E., das wenn Mädels diese Praktik oder diesen Service nicht ganz freiwillig sondern nur auf Druck des Managers oder Gastes anbieten und damit ihre Gesundheit aufs Spiel setzen fände ich das nicht in Ordnung.

Manchmal wird in der heutigen Zeit auch leider vergessen das der HIV-Virus beileibe nicht das Einzige ist was man sich "einfangen" kann. Tendenz steigend:
Zitat:
»Wir müssen davon ausgehen, dass sich praktisch alle konventionellen sexuell übertragbaren Krankheiten außer HIV wieder ausbreiten«, erklärt Norbert Brockmeyer, Leiter des Zentrums für sexuelle Gesundheit an der Dermatologischen und Venerologischen Klinik der Universität Bochum. Dazu zählt die Gonorrhö ebenso wie Infektionen mit Chlamydien, Herpes- oder Papillomaviren (HPV). Besonders die Gonorrhö, besser bekannt als Tripper, bereitet den Infektionsmedizinern Kopfzerbrechen. In letzter Zeit tauchen hochresistente Erregerstämme auf, die auf die übliche Antibiotikatherapie nicht mehr ansprechen. Das Problem ist nur: Außer der Syphilis ist keine dieser Krankheiten meldepflichtig.
Aber wie gesagt: Jeder ist für sich selbst verantwortlich, wenn er es denn in vollem Bewusstsein des Risikos und auch vollkommen freiwillig macht ....
__________________
Everything will be okay in the end. If it's not okay, it's not the end.
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:42 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)