HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hessen > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Hessen
  Login / Anmeldung  








Penislänge























LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  19.04.2011, 21:16   # 1
owsk
 
Mitglied seit 21. June 2009

Beiträge: 1


owsk ist offline
Treff 188 - Düsseldorfer Str. 1 - Eschborn - TESTBERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
vorschaubild_NICHT_loeschen.jpg   lusthaus_2.jpg   lusthaus_3.jpg  
Treff 188
Zitat:
Ein herzliches Willkommen bei
Swingerclub Treff 188 - dem beliebtesten Swingerclubs in Hessen!


www.treff-188.de
069-341662 -
Düsseldorfer Str. 1
65760 Eschborn

Hessen
DE - Deutschland
Mein erster Bericht im Forum

Vorab: Auch wenn sich der Treff-188 als Swinger-Club bezeichnet, ist es eigentlich ein Flatrate-Club.
Für 79 EUR kann man sich während der Öffnungszeiten mit allen Mädchen vergnügen, sooft man will (kann).
Außerdem gibt es noch eine Außensauna und abends noch ein gemischtes Büffet mit Salaten, teilweise Fleisch und Beilagen.
Getränke (auch alkoholische) gibt es soviel man will (solange man sich nicht besäuft).

Der Club liegt nahe der Autobahn am Ende einer Straße, d.h. er ist gut zu erreichen und Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Die letzte Renovierung liegt schon einige Zeit zurück, aber die Sauberkeit ist in Ordnung.

Nach Betreten des Clubs wurde ich von einer der Damen empfangen und über die Modalitäten und Räumlichkeiten informiert.
Nach der Übergabe von 80 EUR (über den 1 EUR Wechselgeld wurde nicht gesprochen) meine Klamotten im abschließbaren Spind verstaut und ein Handtuch umgebunden. Im Aufenthaltsraum (Bar, Sitzecke mit Dauer-Porno-TV) ein Wasser bestellt und selbst gezapft (Selbstbedienung ist üblich, aber die Mädels schenken auch gerne was aus, wenn man sie nett darum bittet).
Laut Homepage sollten 5 bis 7 Damen anwesend sein. Da eine kurzfristig abgesagt hatte, blieben also noch 4 übrig. Das klingt zunächst etwas wenig, wenn man den zwischenzeitlichen Bestand an Männern mit ca. 15 Exemplaren betrachtet, aber da die CDLs zwischen Ihrer Dienstleistung höchstens mal eine kurze Zigarettenpause einlegten oder auch nahtlos (nach dem Duschen) den nächsten Kunden bedienten, gab es nie Warteschlangen. Die Gäste waren ca. zur Hälfte Stammgäste und der Rest Erstbesucher oder 2-3-facher Wiederholungstäter.

Doch nun zu den einzelnen Mädchen:

1. Runde:

Christina (nicht auf der Homepage gefunden): 26 J., spanisch-bulgarische Mischung, ca. 1,55m groß, wunderschöne Augen
hat mich direkt an der Bar angesprochen (als ich mich gerade mit einem Mitstecher unterhalten wollte) und kurzerhand uns beide mit aufs Zimmer genommen.
Sie ist wirklich ein naturgeiler heißer Feger! Mit ihr in der Bettmitte ging sie bei mir gleich zum FO und beim Kollegen zur Handarbeit über. Anschließend Gummi übergezogen und doggy-style bearbeitet, während der Kollege mit FO dran war. Nach dem Befüllen des Tütchens zum Duschen und an die Bar, während sie den Kollegen noch weiter verwöhnt hat.

Service: Selten so einen geilen FO erlebt. Ihr macht Sex offensichtlich richtig Spaß.

2. Runde:

Agnieszka aus Polen (siehe Homepage): ca. 1,60m groß, blond
wirkte den ganzen Tag etwas lustlos.

Service: FM bis zum Abschluss; war bemüht, aber nicht so der Bringer. Sie war auch von allen Mädchen am seltesten in den Zimmern.

danach erstmal mit anderen Kunden in die Sauna. Diese ist zwar mit 3 Leuten schon fast überfüllt, aber gut beheizt und der Aufguss war auch klasse!

Inzwischen war noch Nina (siehe Homepage) eingetroffen. Sie war nicht so mein Typ, deshalb

3. Runde:
Der Mitstecher aus der 1. Runde hatte mir Sofia empfohlen (siehe Homepage)

Service: Mit ihr aufs Zimmer und ein ausdauerndes FO erlebt, das bis knapp an die Schmerzgrenze ging und das beste FO war, das ich bisher erlebt habe. Danach aufgummiert in der Missio weitergemacht mit kräftiger Beckenarbeit bis zum Abschuss. So leergepumpt war ich schon lange nicht mehr!

Zu meinem Glück wurde gleich nach dem anschließendem 2. Saunagang das Buffet aufgefahren. So konnte ich mich vor der Heimfahrt nochmal stärken. Qualität des Essens tadellos.


Fazit: Für 80 EUR zweimal Super-Service und einmal so Lala. Außerdem einige nette Gespräche mit den CDLs (das Deutsch ist noch ausbaufähig) und den anderen Gästen. Wenn die Entfernung für mich nicht so groß wäre, bestünde durchaus Wiederholungsgefahr.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.10.2012, 23:22   # 7
micky45
 
Mitglied seit 21. October 2012

Beiträge: 3


micky45 ist offline
oder der Club Night and Day

Antwort erstellen         
Alt  21.10.2012, 23:21   # 6
JohnyB
 
Benutzerbild von JohnyB
 
Mitglied seit 22. June 2010

Beiträge: 269


JohnyB ist offline
Zitat:
Ich glaube morgen probiere ich das Shark in DA aus
...mach das! Wird Dir besser gefallen, ist ne ganz andere Liga.
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2012, 23:11   # 5
micky45
 
Mitglied seit 21. October 2012

Beiträge: 3


micky45 ist offline
TREFF 188 - , Eschborn - BERICHT

Also es ist Sonntag und ich habe sozu sagen strum freie Bude und war total geil.
Also ins Bahnhofsviertel in Frankfurt und für 25 Euronen eine Nummer schieben oder ich gönn mir mal einen Saunaclub. Da kam ich auf den Treff 188 in Eschborn.
Am Empfang wollte ich so naiv wie ich bin mit EC Karte bezahlen, das ging dann nicht und ich musste erstmal einen Geldautomat auffindig machen.
Die Dame am Empfang Sonja, glaube hiess sie sah ganz passabel aus, es gibt zwar bessere Damen aber für meine Geilheit die ich gerade hatte, hat es erstmal gereicht.
Beim 2. mal öffnete mir die Chefin glaube ich die Tür an und ich bezahlte dann bar.
Im Club selber war es sehr dunkel und eng. Altes Gemäuer und etwas herunter gekommen. Es gab nur 1 Handtuch und Badeschuhe. Die anderen Handtücher waren klein. Die Einweiseung war sehr kurz. Da ich keine Erfahrung hatte und ich das erste mal in so einen FKK Club bin kam ich mir ziemlich verloren vor.
Dann sprach mich gleib eine CD an, eigentlich ein Traum von einer Frau und schöne Titten ich bekam dann nur die Standartnummer. Beine Breit und rein.
Danach unter die Dusche, in den Ecken war Schimmel und es sah alles sehr schmuddelig aus.
An der Bar habe ich gefragt wo das Essen wär, da wurde ich etwas belächelt. Der Bar Bereich war u.a. mit Selbstebdienung. Am Anfang bediente noch die Chefin und versorgte mich tatsächlich 1 h später mit essen. Allerdings hätte ich lieber auf das Essen verzichtet. Insgesamt liefen wohl 3-4 CDL dort herum mit mittelmässiger Laune.
Im Barbereich war eine Stimmung wie bei meinem Opa auf der Beerdigung. Die 2. Nummer war besser ausser Zungekuss war alles dabei. Ich habe mir die Namen der dame nicht gemerkt, sie sprach Spanisch.
Zwischendurch war ich saunieren, Aufguss und alles muss man selber machen. Frische Handtücher fehlanzeige.
Bei der 3. Nummer war die CD etwas genervt da sie wohl einen nach den anderen abfertigen musste. Als ich dann auch nicht gekommen bin (bei der Stimmung kein wunder) war sie wohl noch genervte.
Ich habe meine Sachen gepackt und bin dann heim gefahren.
Ich glaube morgen probiere ich das Shark in DA aus
FAZIT:
3x Bahnhofsviertel für 75 Euronen hätte ich mehr gehabt als dieser Club. Und wäre mir sogar noch billiger gekommen.
Oder lieber 100Euro mehr ausgeben.
Auf die Sauna hätte ich gerne verzichten können.
insgesamt habe ich (Anfänger was Clubs angeht) sehr unwohl gefühlt.Keine Aktion dort, und alles hing da so rum und eine Porno lief halt im Hintergrund. Selbstbedienung war ebenfalls angesagt, der Preis sagt ja alles
Wiederholung: 0%
Bewertung des Essens: 5
Gastfreundschaftlich: 3
Nummern: 1x Note:2, 1 mal Note:3, 1 mal Note:4

Antwort erstellen         
Alt  09.08.2012, 21:06   # 4
pizzaboy
 
Benutzerbild von pizzaboy
 
Mitglied seit 27. June 2006

Beiträge: 101


pizzaboy ist offline
Es steht zwar Bericht in der Überschrift, ist aber eine Frage! Von daher packe ich mal meinen Bericht von heute hier rein.

Nachdem ich nun wieder in D. bin hatte ich mächtig Druck und irgendwie hat es mir die Idee des Flatrate-Fickens ein bisschen angetan. Also gestöbert und im Internet Maxis Swing und den Treff 188 in Frankfurter Nähe gefunden.

Nach intensiver Recherche kam ich zu dem Schluss, dass beide Läden nix besonderes sind und je nach Tagesform was gescheites dabei herauskommen kann. Also rief ich heute morgen bei beiden Läden an um nach der Anzahl Frauen zu fragen.
Maxis: 6 Frauen, ein Dreibeiner vor Ort; Frage nach dem Alter: 30 und aufwärts
Treff 188: 5 Frauen, gemischtes Alter, 20 Jährige und auch ältere

So fiel die Entscheidung auf den Treff 188 und ich fuhr nach Eschborn ins Industriegebiet. Geklingelt und von einem der Mädels (Sofia) aufgemacht bekommen. Sie: Macht 85 Euro bitte. Ich: Nee, erstmal testen für 69€ und dann sehen wir weiter.
Alles klar, Sofia führt mich rum, gibt mir ein sauberes Handtuch sowie Badeschlappen und führt mich zum Spind.

Danach bin ich erstmal in den Aufenthaltsbereich, dort 2 Kerle und 3 Mädels. Sofia, ein schwarzes, 50 Jähriges Monster aus Kolumbien mit Riesentitten und eine extrem Dünne.

Ich setze mich an die Bar und bekomme eine Cola, das Monster zieht mit einem der Typen ab, Sofia macht irgendwas, ich bleibe sitzen. Nach 5 Minuten fragt die Dünne mit einer Kopfbewegung "Aufs Zimmer gehen?".
Da sag ich doch nicht nein. Also in eines der Verrichtungszimmer, dort stellt das Mädel sich als Paula aus Bulgarien vor, seit 11 Tagen in Deutschland. Kein besonders hübsches Gesicht, aber brauchbar, Körper ist wirklich schon extrem dünn, dafür recht ansehnliche Titten. Sie rubbelt meinen Kleinen hart und zieht ein Gummi drüber, danach bläst sie mir so ca. 10 Minuten einen (gutes Gebläse, leichter Zahneinsatz) und will dann gefickt werden. Also nehme ich sie in der Missio und die Sache dauert auch nicht mehr lang, aber da ja Flatrate kein Problem. Sie macht mich danach sauber und entsorgt den Müll und wir gehen zum Duschen.

Danach habe ich mir dann erstmal einen Saunagang gegönnt, welche genau die richtige Temperatur hatte aber doch recht klein ist.

Danach wieder an die Bar, der Typ vom Monster sitzt wieder da un fängt an mich mit brutalem Mist vollzulabern, selten sowas gehört. Außerdem macht er die Mädels dumm an und sagt ihnen ins Gesicht, dass sie scheisse sind. Nachdem er mir ca. 15 Minuten das Ohr blutig geredet hat erlöst mich Sofia vom Eingang und fragt mich ob ich mal mit ihr mitkommen möchte. Da sag ich nicht nein und im Zimmer fragt sie dann "Wie kannst du dir denn diese Scheisse anhören? Jetzt machen wir mal was besseres!"

Sofia aus Bulgarien ist ein bisschen speckig, hat einen schiefen Zahn, aber sonst recht hübsch, überaus nett und bemüht.
Erstmal gibts ein gutes FO ihrerseits mit feinem Eierkraulen und auch sonst ohne Beanstandungen. Danach wird der kleine eingetütet und ich ficke sie in der Missionar, weil ihr das angeblich am besten gefällt. Dann die Beine über die Schultern und einmal durchgebombt. Alles in allem eine solide Nummer mit einem guten Mädel.

Danach wieder in den Aufenthaltsraum, geschickt der Laberbacke aus dem weg gegangen und im vorbeigehen einen Blick auf ein wirklich heisses Mädel in der hauseigenen Waschküche erhascht. Die musste ich haben. Also in den Aufenthaltsraum und mal geschaut ob sie da hin kommt. Aber nix, nur das Monster will mich entführen, was ich aber dankend ablehne. Auf dem Fernseher dort lief ein extrem schlechter Porno der wohl aus den 80ern war und das auf der Homepage angepriesene Buffet habe ich auch nicht entdeckt (damit allerdings gerechnet und lege auch keinen Wert drauf). Nachdem ich das megaspannende ADAC Heft durchgelesen hatte und von der geilen Kleinen nichts zu sehen war mache ich mich auf die Suche. Und siehe da, ich finde sie in der Umkleide am telefonieren. Also mit Höflichkeitsabstand gewartet bis sie fertig war und dann mal nett gelächelt. Reaktion: "Komm du mal mit"

Also ab ins Zimmer, sie stellt sich als Amanda aus Brasilien vor, die eigentlich in Madrid lebt. Körper mit der perfekten braunen Latinafarbe und einer Samthaut, ein süßes Gesicht, richtig geile, stehende C-Titten und einen Arsch wie man ihn von einer Brasilianerin erwartet.
Zunächst bläst sie mir einen (mit Gummi) und gutem Zungeneinsatz und will dann Doggy gefickt werden. Ein bisschen fehlt ihr die Initiative, aber als Sie durch meine Sprachkenntnisse merkt, dass ich einen kleinen Lateinamerika-(Latina)-Faible habe taut sie auf und gibt alles. Gewechselt in die Missinoar und sie nuckelt an meinem Hals und anderen erreichbaren Körperteilen. Da ich nochmal ihren geilen Arsch sehen wollte drehe ich sie wieder Doggy und nehme sie nochmal richtig bis ich fertig bin. Danach noch nett unterhalten und zusammen geduscht.

Danach waren meine zwei Stunden rum und es waren mitlerweile mehr Dreibeiner vor Ort sodass ich mich verabschiedete.


Alles in allem ein netter Besuch, das Material ist durchschnittlich bis gut, Ambiente nicht wirklich vorhanden, aber was will man für 69€ erwarten?
Zum unbeschwerten Druckablassen ist der Laden absolut brauchbar!
Antwort erstellen         
Alt  30.06.2012, 13:15   # 3
Kuschelbär1000
 
Mitglied seit 30. December 2011

Beiträge: 26


Kuschelbär1000 ist offline
Pauschalclub Treff 188 - , Frankfurt am Main - BERICHT

Pauschalclub Treff 188
Zitat:
Die Bilder sehen ja ganz okay aus

http://www.treff-188.de/
-

Frankfurt am Main

Hessen
DE - Deutschland
Wer kennt den diesen Club und kann berichten wie es da so abläuft im Treff-188
Mich würde generell mal interessieren wie zuverlässig solche Flatrate Bordelle sind?

Danke schon mal im Voraus
Antwort erstellen         
Alt  13.06.2011, 17:31   # 2
ebony123456
 
Mitglied seit 18. May 2008

Beiträge: 8


ebony123456 ist offline
Treff 188 (ehem.) bzw. www.treff-eins.de

Heute nun die dritte location des Teff 188 nach seinem erneuten Umzug in Augenschein genommen... Gg. 14:00 eingelaufen und 80 € Eintrittsgebühr bezahlt. Anwesend ca. 6 Dreibeiner, vier Mädels. Nach Unzug, Verstauen aller Habseligkeiten im abschließbaren Spind in die Bar, die wie bereits in den anderen Locations ziemlich verraucht war (Tendenz zunehmend..!) Zum Essen gab es (noch nichts - erst angeblich zwischen 18:00 und 19:00 lt. Felix dem einzigen angezogenen Dreibeiner). Etwas zum trinken geholt, ziemlich lauwarm - wurde aufgefordert von einem schlanken Mädel, langhaarig aus Rumänien, angeblich schon fünf Monate hier, kleine Titten mit zu kommen und so gingen wir in eins der Zimmer. Körper aneinander reiben, geblasen mit Gummi, geleckt ihre blanke Mushi wobei sie schön stöhnte dann in Missionarsstellung eingelocht und abgespritzt, geduscht und wieder in die Bar.
Anwesend noch ein schlanke kleineres Mädel (Herkunft ?), die mir jedoch sagte, dass sie erst gg. 18:00 zum Arbeiten anfangen würde. Ebenfalls eine langhaarig mit großen Titten (Herkunft ?) und eine weitere aus Bulgarien, schlank, langhaarig, schöne Brüste, angeblich erst zwei Wochen hier. Diese dann auch noch einmal dran genommen; hier französisch ohne Gummi, blanke Muschi, schön mitgegangen. Alles in allem - durchschnittlich, stört man sich nicht daran, wenn man das Kauderwelsch der Mädchen untereinander nicht versteht - teilweise "saßen die Dreibeiner auf dem trockenen" weil die Frauen gerade mit anderen Männern sich beschäftigten; das kalte Bier war auch dann irgendwie alle, der Laden noch mehr verquarzt speziell wenn man vom Zimmer zurück in die Bar kam. Auf das Essen zu warten hatte ich keine Lust und so bin ich dann wieder von dannen gezogen! (Besuch am 16.03.2011)
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:34 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)