HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

               


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  





SB






























LH Erotikforum



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.05.2002, 02:46   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.728


Webmaster ist offline
Thumbs up FKK Paradise - Stuttgart / Leinfelden Echterdingen - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
FKK Paradise
Zitat:
Das Paradise ist einer der exklusivste FKK Clubs Europas. Der Club liegt in der Metropolregion Stuttgart, Nähe Messe, unweit der Autobahn A8.

Es erwarten Dich...

- erotische internationale Girls
- Oriental-Wellness-Lounge
- Hammam-, Dampf- und Finnischer Sauna
- Schneeparadies
- V.I.P.-Separees
- Limousinenservice
- Zigarren-Lounge

und Vieles mehr

Der Eintritt kostet 79,- Euro
Enthalten ist die komplette Wellness-Ausstattung, sowie Speisen und nicht alkoholische Getränke.*
* Ausgenommen sind preislich gesondert ausgewiesene Produkte.

Du wirst Dich im Paradise mehr als wohlfühlen!

Öffnungszeiten

Freitag bis Samstag
Von 11:00 bis 04:00 Uhr

Sonntag bis Donnerstag
Von 11:00 bis 03:00 Uhr


Services: FKK-Club

http://www.the-paradise.de
0711 722460-0 - info@the-paradise.de
Dieselstrasse 25
70771 Stuttgart - Leinfelden

Baden-Württemberg
DE - Deutschland

Änderungen bitte hier in diesem Thread posten... Danke

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  18.02.2008, 08:13   # 51
mickymick66
 
Mitglied seit 8. August 2006

Beiträge: 171


mickymick66 ist offline
Nun hat das paradiese 1 woche geöffnet, leider hat die geschäftsleitung noch keine bilder der girls auf die HP gebracht dafür werden hier schon die ersten negativ berichte veröffentlicht, daß die qualität und das aussehen der damen stark nachgelassen hat.
gruß m
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 18:34   # 50
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
@balsa

Zitat:
Zitat von balsa
Wenn jemand gleich so schlecht redet, hat das vielleicht mit der auf einmal verschärften Marktsituation im Schwabenland zu tun…?
...ich kann Dich beruhigen - kenne "Dave4" seit einigen Jahren und er hat 0 mit den Stuttgarter Clubs zu tun - außer als Gast. Ganz im Gegensatz zu einem anderen Forum, wo einige Forentrolle ihr Unwesen treiben und den direkten Konkurrenten Sakura in den Himmel loben und kein gutes Wort fürs Paradise übrig haben. Ich war letztes Jahr auch bei der Sakurapremiere und erlebte eine sehr schöne Party ähnlich der Paradiseeröffnung. In den nächsten Tagen, Wochen und Monaten hatte auch das Sakura große Probleme, qualitativ und quantitativ
auf die Beine zu kommen - übrigends wie die meisten anderen Neueröffnungen
auch. Jetzt hatte das Sakura einigermaßen ein "30-Mädels-Level" erreicht, da kommt große Konkurrenz und schon sackt das Level im Sakura gestern auf 16
Mädels runter. Wird sehr spannend, wie das die nächsten Wochen sich in beiden Clubs entwickelt.
Ich persönlich bevorzuge das Paradise, hauptsächlich wegen der orientalisch
puffigen Atmosphäre und dem Vorhandensein eines Whirlpools. Das Sakura
ist mir zu steril und hat keinen Whirl.
Bei meinem Erstbesuch in Sakura/Paradise hatte ich dasselbe Mädel - Adriana - gebucht. Bei meinem 2.Sakurabesuch war optisch nur ein Mädel für mich poppbar, diese macht nur FM und ZK ist bei ihr nicht "drin" - so ging ich ungepoppt. Schlechter kann mein 2.Paradisebesuch auch nicht werden - denn
zumindest könnte ich meinen Frust - falls optisch nix für mich da wäre - dann
im Whirl ertränken!

ajax69
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 14:49   # 49
balsa
small (s)talker
 
Mitglied seit 2. November 2003

Beiträge: 55


balsa ist offline
@Dave4

Ich war einmal da und habe den Laden völlig anders erlebt, für mich ist das auf jeden Fall ein neues Highlight in Süddeutschland.

Wenn jemand gleich so schlecht redet, hat das vielleicht mit der auf einmal verschärften Marktsituation im Schwabenland zu tun…?
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 12:12   # 48
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
@Dave4: die besten Frauen der Szene haben meist ihren Stammklub und dort ihre ganzen Verehrer. Manchmal ist ein Klub so dumm und wirft solche Frauen raus, verliert damit gleich einen Schwung Stammgäste ...

Wenn ein neuer Klub eröffnet, dann kommen erstmal die Mädels, die woanders nix verdienen. Das ist dann eine recht traurige Auswahl. Die Zeit zeigt, ob auf Dauer ein paar gute Mädels aufschlagen und bleiben. Ist das der Fall, wird es besser, wenn nicht, dann gute Nacht.
__________________
Antwort erstellen         
Alt  16.02.2008, 08:13   # 47
Dave4
 
Mitglied seit 13. June 2006

Beiträge: 15


Dave4 ist offline
Meine ersten Eindrücke des neuen Clubs...

War nach der Eröffnung nun schon das zweite Mal dort und muss sagen , dass nachdem bei der Eröffnung viele Mädels von überallher den Club bevölkerten, vorallem aus dem Frankfurter Raum , wie mir ein Szenegänger mitteilte, am Donnerstag von den interessanten Frauen des Eröffnungstages nur eine ! Dame zu sehen war. Der Rest ist nicht der Rede wert, da lustlos und plump anmachend und nicht gerade zur Kategorie der optischen Highlights zu rechnen Nach einer Woche also schon Alltag eingekehrt oder ist da noch ein "Neustart"möglich? Hat das vielleicht sogar "Hintergründe"?

Da schafft es also dieser neue Chef am Eröffnungstag (vorher VIP Eröffnung für die Honoratioren der Stadt!) über 60 - 70 (?) Mädels herbeizuschaffen, (war das der , der bei der Maischberger mal in der ARD als das Thema Rotlicht angesagt war, über die Fkk Clubs schwärmte und ankündigte auch einen aufzumachen und an die Börse damit zu wollen?) und was nun am Freitag zu bestaunen war:
die lustlosesten, durchschnittlichsten , professionellsten Fkk Club Mädels, die ich so in den Clubs bisher erlebt habe! (wurde mehrmals aufs plumpste angemacht, eine war wohl schon deutlich über 30 und nicht gerade eine Augenweide für einen Fkk Club (" Darf ich dich vernaschen, Süßer....?) Es sollten laut Empfang 35 Mädels anwesend sein, was definitiv nicht der Fall war. Ich schätzte maximal 20, was bei der geringen Männerdichte durchaus ausreichend ist, wenn ... ja wenn die Qualität stimmt. Eine einzige natürliche, hübsche kleine Exotin (leider kein Name) hat es mir angetan -neben der Bardame , die einzige Frau mit Ausstrahlung im Raume. Die war dann aber für den Rest des Abends dauergebucht. Schade...

Diese Promotion auf der einen Seite (bis zur Bild- Zeitung), dann stecken da über 3 Millionen in diesem Umbau, dann sein prahlerisches Getue. Ich hörte wie der Chef zu 4 Männern, die an einem Tisch im Restaurantbereich saßen und sich unterhielten, im Vorbeigehen zurief: "Was sitzt ihr hier rum, geht doch ins Geschehen (!) in der Mitte oder gönnt euch eine Havanna in unserer Lounge, wobei er selbst eine Zigarre lässig aus dem Mundwinkel hängen lässt. Auf der anderen Seite, was wohl das wichtigste ist, kriegt er nur die lustlosesten, altprofessionellen Frauen her, die es schaffen, die ersten Gäste, die wiederkommen, damit zu vergraulen.

Hinter dieser Diskrepanz von Anspruch und Wirklichkeit , die auch am sich "schwer tuenden 2 Personal zu beobachten war, steckt hoffentlich nicht Methode und der Club, der sicherlich eine Bereicherung des nun schon 4 Clubs bevölkernden Stuttgarter Raumes darstellt, wird aus den Anfangsschwierigkeiten herauswachsen.

Mir selbst sagt dieser Club allein der Architektur wegen nicht zu, abgesehen von der tollen gehobenen Ausstattung der Zimmer (teilweise mit Sofas, runde Betten) und des Ambientes im Allgemeinen (erinnert mich ans Palace in Frankfurt), da sich alles Geschehen auf die übergroße kreisrund angeordnete Sitzmöglichkeit im Zentrum konzentriert. Die Mitte bleibt meist leer, wenn nicht auf dem blanken Boden, wie gesehen , einige Türkinnen hier einen unerotischen Bauchtanz aufführen. Meiner Meinung nach bietet der Club, der auch keinen Außenbereich hat, zu wenig "Begegnungsmöglichkeiten". Mann und Frau sitzt hier den Abend über lustlos auf den Sofas herum.

Dave4
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2008, 11:11   # 46
neuGIERiger
LiebhaberderWeiblichkeit
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 542


neuGIERiger ist offline
Anmerkung

Ja, das Paradis hat einen Whirlpool, und sogar einen schönen. Ich habe nicht die Existenz bzw. Nicht-Existenz angesprochen, sondern die Meinung anderer Dreibeiner, die eben einen Whirlpool und Naßbereich nun mal lieber in der Mitte des Raumes sehen möchten. Sorry für das Mißverständnis.

Das mit den "noch" unvollständigen Damenangebot sehe ich auch so. Ich glaube auch, dass sich die GF, soweit ich das bisher beurteilen kann, hier noch reinhängen wird und muss. Ansonsten wird nur ein schöner Laden ohne Ware da sein, da kauft dann auch keiner.

neuGIERiger
Antwort erstellen         
Alt  14.02.2008, 00:20   # 45
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
@neuGIERiger

Danke für den "kurzen" Bericht - der doch eigentlich fast schon angenehm lang ist!

2 Dinge, die ich etwas anders gesehen habe: 1. hat das Paradise einen Whirlpool
und 2. wenn man das Paradise mit anderen Clubs vergleicht kommen eigentlich
nur Palace, Artemis und Harem in Betracht. Würde davon ausgehen, dass im Paradise derselbe Innenarchitekt werkelte, der zuvor Palace und Artemis einrichtete.
...zum Wichtigsten - den Mädels: auch bei der Eröffnung waren für meinen Geschmack etwas wenige Optikhighlights anwesend, da ist das ColA meiner Meinung nach momentan führend im süddeutschen Raum. ABER: insgesamt gesehen ist es für mich keine Frage, welchen Club ich bevorzuge. Und das mit den Mädels wird dort auch noch.
Wenn ich mir überlege, wie im ColA, Mola oder Sakura zu Beginn die Mädelslage
war.
Das Paradise ist eindeutig mein neuer heimatnaher Favorit in der FKK-Clubszene.

ajax69
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2008, 14:48   # 44
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 927


69er ist offline
ich kenne keinen Club, wo das nicht geht

Zitat:
einzige Ausnahme ist das ColA!
@ajax69: danke, deswegen habe ich nachgefragt!
__________________
14 Jahre MitGlied im neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2008, 12:05   # 43
neuGIERiger
LiebhaberderWeiblichkeit
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 542


neuGIERiger ist offline
Dienstag, nachmittag, Erstbesuch (was auch sonst)

hallo, nachdem ich mir es zeitlich einrichten konnte, musste ich den schon seit langem angekündigten neuen fkk laden mal anschauen.

Club: der Dienstag war wohl richtig gut geeignet, die Eröffnung vorbei und nun darf der Alltag einkehren. Da ein solcher Betrieb wie jeder andere Betrieb auch seine Eröffnungsschwierigkeiten hat, wird sich erst im Laufe der Zeit herausstellen, wie die Betreiber diverse Problemchen lösen und langfristig für uns zufriedenstellen werden. Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung nur sagen: dass was ich bisher gesehen und erlebt habe, sind die Betreiber im Moment wirklich hinterher, bemühen sich und versuchen einen super Laden aufzubauen.
Einrichtung: Stilvoll, orientalisch, es lässt sich sicherlich über Details streiten, aber insgesamt eine Mischung aus Mola (Einrichtung) Cola (Größe) und Fellbach (Organisation).
Sehr viele Dinge sind noch nicht eingespielt, man merkt auch, dass sich hier die Gäste und Mitarbeiter noch schwer tun. Viele laufen noch orientierungslos herum.
Die Theke ist leider nicht sehr gelungen (zu unübersichtlich (Pfosten, breite Theke), schlechte Anbindung an Sitz bzw. Liegegelegenheiten.
Sauna: wirklich ein Hingucker, mit Glas und automatischer Aufgußanlage, leider etwas krelles Licht. Duschen dabei sehr ordentlich, Ablagemöglichkeit für Mäntel, Handtuch und Schuhe gegeben, jedoch bei Andrang zu wenig. Ein Mitgast meinte, es fehle Whirlpool, Schwimmbad etc. in der Mitte und somit Stimmung. Mag sein, im Cola ist der Schwimmingpool jedoch unbenützt.
Fernsehzimmer (Beduinenzelt) hier versammeln sich gern die Gäste, weil erstens darf man rauchen und zweitens läuft ein TV und drittens läd das Matratzenlager wirklich herlich zum rumlümmeln ein, auf den vielen Kissen im Hauptraum traut man sich nicht richtig, bzw. ist es unbequem. Leider verziehen sich aber auch die Mädchen gerne dahin und sind dann in einem Kommunikationskreis untereinander, wo ich mich als Kunde eher als störend und der TV ist wichtiger gefühlt habe.
Zimmer: wirklich schön eingerichtet, Deckenspiegel fehlen leider, und der Weg!! eine halbe Weltreise bis man endlich an der Zimmer-Schlüssel-Empfangstation ist und dann reingeht.
Sicherheit: Naja, es gibt nicht nur weibliche, die wären auch schnell überfordert (zumindest die zierliche Kleine am Eingang am Di).
Bekleidung: Schlüssel und Chip am Halsband, Bademantel (leider für mich zu klein). Die Damen alle mit irgendwas um die Hüften (bei manchen leider weniger geschmackvoll, bei anderen sah es gut aus, insgesamt aber fast nackt also keine Handtücher.
Spinde: super groß und mit eigenem Tresor (der leider nicht einfach von jedem zu bedienen ist) saubere Duschen und saubere Toiletten, gut durchdacht, halboffen, und trotzdem intim. Auch das Wasser-am-Boden-vor-Dusche-Problem haben die Einrichter besser im Griff, als in anderen Clubs.
Essen: kann ich nicht viel zu sagen, die Einrichtung des "Speisesaals" ist jedenfalls gut integriert und gelungen.
Kino: Gut gemacht, erinnert an Fellbach.
Außenbereich/was draußen so läuft: bekommt man überhaupt nicht mit, alles ist verdunkelt, vielleicht entstehen ja in den noch unfertigen oberen Stockwerken irgendwelche Außenbereiche.
Das Wichtigste: Die weiblichen Stars
Hier wird sich erst langfristig zeigen, ob die Betreiber sich auch in der Auswahl und Haltung der Damen anstrengen. Am Dienstag waren wenige Optik-Tops dabei und entweder waren die Damen total auf aufreisen oder total auf Rückzug (und nur im Beduinenzelt zu sehen).
Jenny: eine nette Deutsche, die mit langen wilden schwarzen Haaren, weißen Stiefeln und Hängebusen mich reizte. Anmache ZK, Gebläse und restliche Zimmererlebnissewaren gut bis sehr gut.
Carolina (glaube ich jedenfalls) eine holprig deutsch-sprechende Polin, mit blonder Franzenfrisur hübschem Gesicht und schönem Busen und direkter Andockung mich anmachte. Leider keine ZK, auch versuchte Sie mehr rauszuholen (RedBullanBar, Aufnahme......) aber dies nicht penetrant, sondern dezentvoll und nett und somit absolut bereichernd. Gebläse und Gef.. gut bis sehr gut, lediglich eine Selbstbefriedigungseinlage Ihrerseits gab mir das Gefühl, mich auch mal wieder mit meinen Befriedigngswunsch melden zu müssen. Ich wurde aber dann auch befriedigt.
Außerdem gesehen: Ex-Cola: Diana mit zierlicher Begleiung, einige Osteuropäerinnen, und einige, die ich nicht mal im laufhaus ansprechen würde.

Fazit: Eine Bereicherung für den Süddeutschen Raum an FKK-Clubs, hoffentlich wird die Damenbesetzung in Anzahl und Qualität besser. Mich wird der Club auf jeden Fall wieder sehen.

neuGIERiger
Antwort erstellen         
Alt  13.02.2008, 11:11   # 42
neuGIERiger
LiebhaberderWeiblichkeit
 
Mitglied seit 5. June 2006

Beiträge: 542


neuGIERiger ist offline
FKK Paradise (Stuttgart) - TESTBERICHTE

da der Laden sich nicht gerade mit Hinterhofmentalität darstellt, wird es sich sicherlich ergeben, dass außer mir noch andere Ihre Berichte bezüglich Damen und Club hier reinstellen werden. Also schreibt:

neuGIEriger
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2008, 22:05   # 41
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
Zitat:
Zitat von 69er
Frage: gibt es hier öffentliches Anbandeln a la BHH, Schieferhof etc.?
...ich kenne keinen Club, wo das nicht geht - einzige Ausnahme ist das ColA!

ajax69
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2008, 21:37   # 40
Ed-von-Schleck
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 5


Ed-von-Schleck ist offline
Tja war gestern dann auch mal dort.
Ist wirklich eine ganz nette Adresse.
Denn Namen vom ersten Mädel habe ich leider vergessen, war ganz gut.
Aber danach wurde es super,

Martina aus Ungarn 1++ Alles was MANN sich so wünscht. ;-)
danach Lena aus Köln 1+
Wünsch euch allen dort viel Spaß,
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2008, 16:38   # 39
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 927


69er ist offline
Question pre action

Frage: gibt es hier öffentliches Anbandeln a la BHH, Schieferhof etc.?
__________________
14 Jahre MitGlied im neurotischen Hurenfreierforum... Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2008, 11:40   # 38
fkk
da ist der Name Programm
 
Benutzerbild von fkk
 
Mitglied seit 25. September 2003

Beiträge: 2.600


fkk ist offline
Zitat:
Hatte das Vergnügen mit ihr auch bei der Sakura-Eröffnung vor einem Jahr - und wusste daher, dass sie sicherlich wieder dauergebucht ist, da sie sehr viele Stammkunden hat.
...wie wahr, wie wahr

__________________
...wer nicht liebt WEIN, WEIB und GESANG bleibt ein Narr ein Leben lang.

Sollte ich in meinen Berichten nicht explizit auf die Verwendung von Kondomen hingewiesen haben, liegt das ausschliesslich an dem Umstand, das es sonst den Schreibfluss stören würde. Selbstverständlich wird peinlichst genau auf die Einhaltung des §6 Hygieneverordnung geachtet.
Antwort erstellen         
Alt  12.02.2008, 00:13   # 37
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
Zitat:
die gute adelina war ein dauerrenner am eröffnungstag war ständig am hinauf rennen.
...also mit mir ist sie nicht gerannt!
Habe sie gleich nachdem ich sie entdeckt hatte, zeitgleich mit Buffeteröffnung,
als Tagesjungfrau genießen dürfen! Hatte das Vergnügen mit ihr auch bei der Sakura-Eröffnung vor einem Jahr - und wusste daher, dass sie sicherlich wieder dauergebucht ist, da sie sehr viele Stammkunden hat. Servicemäßig wie Daniela,
das momentane Superschnuckelchen!
Auch die anderen "Optikqueens" wie Maria, Nadine, Shima, Evelyn und Meglina waren ständig beschäftigt.

ajax69
Antwort erstellen         
Alt  11.02.2008, 12:48   # 36
frauenkenner
 
Mitglied seit 15. October 2006

Beiträge: 134


frauenkenner ist gerade online
die gute adelina war ein dauerrenner am eröffnungstag war ständig am hinauf rennen.
Ich hatte leider kein glück die gute zu buchen. Meine wahl fiel auf eine aus portugal, die kein wort deutsch oder englisch gesprochen hat was sich dann auf dem zimmer als sehr problematisch herausgestellt hat. Konnte ihr nicht klarmachen, was ich wollte.


gruß frauenkenner
Antwort erstellen         
Alt  11.02.2008, 00:42   # 35
felix
 
Mitglied seit 1. April 2002

Beiträge: 204


felix ist offline
paradise am Tag nach der eröffnung

Ich kam am samstag um ca. halb eins mittag an - anfahrtsbeschreibung stimmt genau, wurde sehr freundlich begrüsst, entrichtete den Obulus von 69€ , es gab Bademantel, Handtuch, Schlappen und eine kurze Einweisung. Die Umkleiden sind großzügig, der Hauptraum ist sehr üppig orientalisch gestaltet. WAs man wissen muß: Essen und Trinken ist kostenfrei bis auf alle alkoholischen Getränke und auch Capucino etc. Erstmal habe ich das Frühstück getestet, alles ok.
Es waren zu der Zeit etwa 20 Gäste und 20 Mädels da, vielleicht hat uns deshalb der chef persönlich begrüsst und sein Konzept kurz erläutert.
Erster eindruck. Räumlichkeiten sehr üppig, Freundlichkeit der Angestellten sehr
angenehm, Auswahl der Girls zu der Zeit nicht überwältigend.
Besonders positv, man konnte mit den Mädchen ein bisschen Quatschen und sie kennenlernen ohne nach zwei Minuten gefragt zu werden ob man nach oben will
wo die übrigens auch sehr üppig und schön eingerichteten Zimmer sind ( rinde Betten, Spiegel, Sessel oder Sofa ) also kein Vergleich mit den spartanisch eingerichteten "Normalzimmern" im Cola. Schon beim frühstück hatte ich mit einer sehr grazile Halbgriechin " Chanel " gesprochen und sie sollte mir die oberen gemächer zeigen. Sie ist ne ganz liebe nette, war aber nicht ganz so
fit , es gab nur zaghafte ZKs und und zog ziemlich schnell den Gummi drüber
was ich auch bemängelte, aber ihre Entschuldigung habe ich akzeptiert und es wurde noch ein ganz guter einstieg für 50 € aber auch nicht mehr.
Danach die Sauna getestet, mit Blick durchs glasfenster auf den Hauptraum
mich sehr gut mit eineigen gästen unterhalten, Ähnlichkeiten mit dem Palace festgestellt, stärken und Schwächen des neuen Clubs diskutiert und die Frauen im blickwinkel behalten. Nur wenige waren übrigens ganz nackt , die meisten hatten irgenwelche ganz witzigen fummel an, was ich gar nicht schlecht finde. Einige kannte ich aus dem Cola, wie z.B. Diana andere waren wohl auch den Fellbach oder Sakurabesuchern bekannt udn am späten Nachmittag waren dann vielleicht knapp 40 weibliche Gäste da, aber es reicht für die anzahl der männlichen Besucher. Dann gab es Abendessen, was aber die Betreiber vor einige lögistische Probleme stellte, es gab durchaus erhebliche wartezeiten, obwohl der Laden nicht besonders Voll war, aber immerhin für die nächsten zwei drei Stunden war für leibliches wohl gesorgt.
ich hatte in der Zwischenzeit mit zwei drei Dammen ein durchaus etwas längeres Gespräch, aber irgendwie stimmte die Chemie nicht ganz, und eine süsse Kleine meinte z. B. sie mache keine ZK dann ging man wieder auseinander ohne böse zu sein, das fans ich sehr positiv, obs halt so bleibt.
in der Mitte ist ne Tanzfläche mit Couchen drumrum, dort haben auch mal ein paar Mädchen getanzt aber selten, schade, bringt schon stimmung rein.
.So um neun Uhr rum waren dann doch viele Mädchen nach oben verschwunden und ich sah eigentlich keine mehr nach meinem beuteschema.
Dann setzt man sich halt an die Bar und wartet noch ein bisschen.
Beim nächsten rundgang sprigt mir dann doch ein sympatisches lächeln von einem der sitzplätze entgegen und zeiht mich magisch an. lea heißt sie und kommt aus frankfurt hat ein hübsches gesicht eine gute Figur und schmiegt sich zäörtlich an mich, das passt... Etwa nach 10 Minuten sind wir auf dem weg zur Treppe und kommen am Kino vorbei, wo nur ein männliche Zuschauer sich räkelt. Auch das ist wie im Palace stufenförmit mit ca. hundert
kissen zum verweilen aber auch zur Aktion geeignet und ich wollte es ausprobieren. Ich habe mich eine geile halbe Stunde mit Lea dort verbracht,
sie hat mich verwöhnt mit Küssen und Blasekünsten und einem perfekten Ritt zum schluss und jetzt konnte ich das ganze nach etwa 10
Std.Aufenthalt als ein gelungenes erlebnis bezeichnen.

Fazit: für den Großraum Stuttgart eine echte Bereicherung , sehr schönes Wellnessambiente, organisatorische anfangsprobleme, alle wirklich sehr freundlich und um den gast bemüht, die Auswahl der Mädchen war gestern
zufriedenstellend aber durchaus noch verbesserungsfähig. ich wünsche dem Laden eine gute Zukunft und werde irgendwann mal wieder hin fahren.
Antwort erstellen         
Alt  10.02.2008, 02:22   # 34
ajax69
Römer
 
Mitglied seit 21. May 2004

Beiträge: 676


ajax69 ist offline
@snatch

...eine Granate a la Daniela erzählte mir folgendes über Extras:
FT: 50 Euro
AV: 100 Euro
GB: 25 Euro

http://www.erospark.de/eros/galerie....wid=1413#image
...leider arbeitete sie nur zur Eröffnung im Paradise und ist ab nächster Woche wieder im Eroscenter.

ajax69
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2008, 18:45   # 33
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Danke Lupus - das hört sich nach einem ganz starken neuen Klub an. Für mich als Münchner leider nur schwer erreichbar, bzw. nur, wenn ich zB einen ganzen Sonntag opfere.

Schade, dass sowas nicht in München eröffnet, wobei ich dann evtl. als Rentner von Sozialhilfe leben müsste ...
__________________
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2008, 16:49   # 32
snatch
KORYPHÄE
 
Benutzerbild von snatch
 
Mitglied seit 20. October 2003

Beiträge: 5.579


snatch ist offline
Hallo Lupus,

schöner Bericht und schöne Ankündigung. Vielen Dank dafür. Da ich in kürze einen Messebesuch in Stuttgart habe liegt ein Besuch des Clubs quasi auf der Hand. Nun würde mich noch interessieren wie die preisliche Gestaltung ist.

Eintritt ist klar. Aber:
Zitat:
1/2 Stunde kostet 50 €, + Extras
Könntest Du da etwas mehr ins Detail gehen?
Was ist in der halben Stunde enthalten und was sind die extras?
Was kosten dann diese extras?

Besten dank im Voraus.


snatch
__________________
Homefucking is killing prostitution!
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2008, 15:51   # 31
Lupus
Schwabenhammer
 
Benutzerbild von Lupus
 
Mitglied seit 3. January 2004

Beiträge: 60


Lupus ist offline
Grand Opening

Der von vielen sehnsüchtig erwartete Eröffnungstag des "Paradise" hat trotz aller Unkenrufe stattgefunden.

Vor dem Eingang eine lange Schlange. Dieses kennt mann normalerweise nur vor Diskotheken wobei hier ausschliesslich männliches Publikum wartete.

Kurz nach 19.30 Uhr öffneten sich die Türen, Männermasssen ergossen sich ins Foyer und füllten das Foyer und den Umkleidebereich mit geschäftigem Treiben. Rainer Mühlbauer (Geschäftsführer) und Michael Beretin (Pressesprecher) gaben die letzten Anweisungen während Jürgen Rudloff (Bauherr) die bereits über einen Nebeneingang hereingekommenen Handwerker/persönliche Gäste begrüsste.

Jeder Gast wurde nach seiner Schuhgrösse gefragt, er bekam nach Entrichtung des Eintrittspreises und befestigen des Kontrollbändels einen Spindschlüssel (abhängig von der Schuhgrösse) und einen Chip für die Bar. Befestigt an einem Schlüsselband.

Schnell waren die 186 grossen Spinde belegt, neu angekommende Gäste mussten sich in einem "Ausweich"-Umkleideraum mit kleinen Spinden begnügen.

Erste Probleme: Trotz eindeutiger, klarer Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch schafften es manche Männer nicht, den im Spind eingebauten Tresor mit ihrer persönlichen Geheimzahl zu programmieren. Geduldig erklärte das Personal die Funktionsweise.

Die Grösse der Bademäntel passte oft auch nicht mit der Grösse der Bäuche zusammen - ich dachte immer, nur Frauen würden die kleinere Grösse wählen...

Im grossen Barraum waren überall staunende Gesichter zu sehen. Ca. 80 - 100 Mädels sassen erwartungsvoll auf den Sofas und an der Bar. Die Mädels waren schon am Nachmittag eingetroffen und hatten die ersten Einweisungen offensichtlich gut gelaunt überstanden. ;-))

Eine kleine Bulgarin, Miklena, erregte meine Aufmerksamkeit. Strahlende Augen, fast keine Oberweite, braune, lange Haare, ein bezauberndes Lächeln: Schnell wat uns beiden klar, wir mussten uns erst mal vergnügen. Die Treppe hoch und gleich ins Zimmer mit der Nummer 30 - das erste Zimmer neben dem Schlüsselbrett. Es war auch der erste Schlüssel, der an diesem Tag vom Brett genommen wurde....

Miklena bietet wirklich tollen GF6, küsst und bläst wie eine kleine Teufelin und hatte offensichtlich genausoviel Spass wie ich! Was die aus ihr herausfliessenden Säfte deutlich zeigten... Jetzt konnte der Abend nur noch gut werden!

Wieder zurück auf der Erde wendeten wir uns erst mal dem Essen zu. Verschiedene Wurst- und Käseplatten, Tartar-igel, ein ausgezeichnetes ungarisches Goulasch, Reis, Nudeln, Schnitzelchen, später dann noch verschiedene Süssspeisen) brachten die verbrauchte Energie rasch zurück.

Zwischenzeitlich viele Kollegen aus bw7 und Römerland begrüsst. Es herrschte ausgelassene Partystimmung. (Was wegen der Musiklautstärke auf die Stimmbänder schlug), die 32 Zimmer in der oberen Etage waren ständig belegt, ständig waren irgendwelche Pärchen auf der Suche nach einem ungestörten Platz.

Positiv: die Raucher sind aus dem Hauptraum verbannt, ist sehr angenehm!

Zwischenzeitlich noch mit Samy, einer ca. 30jährigen, roothaarigen Sauerländerin mit kleinen Brüsten eine sehr spassige halbe Stunde verbracht. Sie hat den Beinamen "de Luxe" verdient, wegen ihrer Zungenfertigkeiten.

Diana, die blonde, unauffällige Sächsin (ihr Stammarbeitsplatz ist in Augsburg) mit den schönen 75-C-Brüsten und den Lach-Grübchen gab mir an diesem Abend den Rest.

Das Personal hatte alle Hände voll zu tun, meisterte auch bravourös den Ausfall der Wasser-Zapfanlage durch Umstieg auf auf Wasser in Flaschen. Offensichtlich waren alle möglichen und unmöglichen Eventualitäten bedacht worden.

Gegen 2 Uhr liess der Betrieb nach. Trotzdem war auch um 4 Uhr noch gute Stimmung. Positiv: Niemand drehte Punkt 4 das Licht an, kurz vor vier konnten sogar noch die letzten Pärchen nach oben entschweben. Um 4.45 verliess ich diese gastliche Stätte, ich denke mal, das Personal hatte da noch lange nicht Feierabend!
__________________
Mit den Mädchen muß man schlafen, wozu sind sie sonst da!
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2008, 07:30   # 30
pokemun
Stets im Dienst!
 
Benutzerbild von pokemun
 
Mitglied seit 3. August 2003

Beiträge: 472


pokemun ist offline
@captainb

AMANDA, neuerdings "ALWINA", hat es wohl zur Konkurrenz verschalgen:
Seit gestern ist sie auf der Homepage des FKK-SAKUARA in ihren ach so aufreizenden silbernen Stiefeln unverkennbar zu sehen!
__________________
Wenn sich ein Laster genügend verbreitet hat, wird eine Tugend daraus. (Frank Sinatra)
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2008, 01:08   # 29
captainb
back on track
 
Benutzerbild von captainb
 
Mitglied seit 25. February 2006

Beiträge: 412


captainb ist offline
@Anvil

Muss "Liebe" schön sein!!!!

Du bist aber wohl nicht der Einzige!?!
50 Punkte bis jetzt!!

Da braucht’s, glaube ich, ein wöchentliches "Dani-Taxi" von MUC nach Stuttgart (falls sie da wirklich auftaucht).

Gruß

vom Captain B. (der durchaus auch mal mitfahren würde, Amanda soll ja auch da sein).
Antwort erstellen         
Alt  09.02.2008, 00:28   # 28
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Exclamation Blick in die Glaskugel

Ich habe gerade in meine Glaskugel geschaut und darin kann man die Zukunft sehen. Ich habe dort eine blond gefärbte Frau gesehen, die in dem neuen Klub Paradise mit einem Mann aufs Zimmer ging, der aussah wie ich. Die Frau trippelte im Hohlkreuz daher und sah aus wie Paris Hilton (nur hübscher).
__________________
Antwort erstellen         
Alt  08.02.2008, 20:15   # 27
felix
 
Mitglied seit 1. April 2002

Beiträge: 204


felix ist offline
Halo Leute ich möchte morgen von München aus hinfahren Abfahrt etwa 10 Uhr München süd oder west abends habe ich openend. Könnte jemand mitnehmen
wird die Fahrt lustiger und man tut was für die Umwelt. Absprache per PN -
bin heute abend zu Hause und antworte noch
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:01 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)