HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

               


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Baden-Württemberg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Baden-Württemberg
  Login / Anmeldung  





SB






























LH Erotikforum



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  05.05.2002, 02:46   # 1
Webmaster
·.¸¸.·´¯`© Tim
 
Benutzerbild von Webmaster
 
Mitglied seit 1. April 2020

Beiträge: 6.728


Webmaster ist offline
Thumbs up FKK Paradise - Stuttgart / Leinfelden Echterdingen - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
FKK Paradise
Zitat:
Das Paradise ist einer der exklusivste FKK Clubs Europas. Der Club liegt in der Metropolregion Stuttgart, Nähe Messe, unweit der Autobahn A8.

Es erwarten Dich...

- erotische internationale Girls
- Oriental-Wellness-Lounge
- Hammam-, Dampf- und Finnischer Sauna
- Schneeparadies
- V.I.P.-Separees
- Limousinenservice
- Zigarren-Lounge

und Vieles mehr

Der Eintritt kostet 79,- Euro
Enthalten ist die komplette Wellness-Ausstattung, sowie Speisen und nicht alkoholische Getränke.*
* Ausgenommen sind preislich gesondert ausgewiesene Produkte.

Du wirst Dich im Paradise mehr als wohlfühlen!

Öffnungszeiten

Freitag bis Samstag
Von 11:00 bis 04:00 Uhr

Sonntag bis Donnerstag
Von 11:00 bis 03:00 Uhr


Services: FKK-Club

http://www.the-paradise.de
0711 722460-0 - info@the-paradise.de
Dieselstrasse 25
70771 Stuttgart - Leinfelden

Baden-Württemberg
DE - Deutschland

Änderungen bitte hier in diesem Thread posten... Danke

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  14.07.2016, 12:01   # 1151
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 145


Poker6 ist offline
Top service für 100€ bedeutet in meinem Bericht, Service der in anderen clubs 50€ kostet.
Finde es schon viel, da man den Eintritt mit € 79 zwar für das Ambiente.... zahlt, aber auch, dass man die jeweilige 30min Zimmer dann für 50€ bekommt und daher bei mehrfachen Zimmergängen "Massenrabat". Wenn man dann hier € 79 Eintritt zahlt und dann für 3 Zimmergänge zu je 30 min €300 drauf zahlen muss ist das schon viel. In Nürnberg verlangen die etwas kleineren Clubs 15-20€ Eintritt u die halbe Stunde kosten 50€. Im Sakura bekommt man guten Service auch für 50€ für eine 30 min Session.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.07.2016, 08:24   # 1150
Jahi
 
Mitglied seit 16. October 2015

Beiträge: 3


Jahi ist offline
Also die 79 € Eintritt finde ich voll berechtigt, ich meine da ist auch vieles inklusive, wie Essen und Getränke. Wem es nur ums ficken geht, der ist meiner Meinung im Saunaclub eh falsch natürlich bezahlt man in einem Laufhaus weniger aber da hat man halt auch keine Sauna oder Dusche etc.

Bei den Mädels kann ichs einerseits verstehen, dass so horrende Preise ausgesprochen werden. Aber bei einem top Service bei 100 € die Stunde kann man wohl nix sagen.
Antwort erstellen         
Alt  11.07.2016, 17:23   # 1149
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 46


auszeitenday ist offline
weis nicht was für ein Problem du hast? es ging nichts verloren - Mädels zu benennen kann ich nicht , ich war 3 mal bisher dort aber wenn du Stammkunde bist kannst du das ja machen, gibt ja genügend wo das ähnlich erlebt haben. Und mit 100,- € für die halbe Stunde bleibe ich dabei, hab ich bisher so erlebt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.07.2016, 17:11   # 1148
Poker6
 
Mitglied seit 10. February 2011

Beiträge: 145


Poker6 ist offline
Ich meide den Club auf Grund der Preispolitik und des schlechten Services nun auch. Der letzte Besuch hat mir gereicht. Für die übliche Standardnummer werden 100€ verlangt. Wenn man sich weigert und nur 50 € zahlen möchte bekommt man eine extrem abgeschmälerte Servicevariante ca. 15-20 min, wie beschrieben und nach Laufhausstandart. Dafür brauche ich nicht € 79 Eintritt zahlen. Was hilft es einem , wenn ein "Ladenhüter" unter den Frauen für € 50 den normalen Service bietet. Ich glaube die meisten gehen in einen Club um mit den optischen Top Akts oder den Servicegranaten Spass zu haben. Diese bekommt man dort für Top Service nicht unter € 100 die Stunde.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.07.2016, 15:58   # 1147
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 649


stiller Geniesser ist offline
Zitat:
Zitat von auszeitenday
Das Paradies ist mit 79,- Eintritt mit der teuerste Club und ich will nichts schlecht reden, ein schöner Club.
Und mein Bericht sollte auch dazu dienen, das die Gäste wissen das die Preise der Mädels in diesem Club unterschiedlich sind
So ist die Information auch in Ordnung
Aber war das Dein Bericht ?
Ging da irgendwas verloren ...

Zitat:
Zitat von auszeitenday
was noch wichtig ist im Paradies - die Mädels verlangen für die halbe Stunde GV und französich 50,- mit lecken und küssen aber schon für die halbe stunde 100,-!! Das ist in den anderen Clubs alles im Standard von 50€. Also um keine böse Überraschung zu bekommen, solltet ihr das vor dem Zimmergang absprechen
... oder kommt da noch was ???
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Alt  11.07.2016, 12:02   # 1146
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 46


auszeitenday ist offline
Also im Sakura oder im Colosseum ist das nicht nötig - ich denke das spricht die Geschäftsleitung vorher Klartext.
Das Paradies ist mit 79,- Eintritt mit der teuerste Club und ich will nichts schlecht reden, ein schöner Club.
Und mein Bericht sollte auch dazu dienen, das die Gäste wissen das die Preise der Mädels in diesem Club unterschiedlich sind
Antwort erstellen         
Alt  10.07.2016, 09:28   # 1145
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 649


stiller Geniesser ist offline
Unhappy Immer diese pauschale Aussagen

Zitat:
Zitat von auszeitenday
was noch wichtig ist im Paradies - die Mädels verlangen ...
Man bekommt hier den Eindruck dass das pauschal von allen Mädels so praktiziert wird. So stimmt das aber nicht!
Wenn das einzelne Mädels so handhaben, dann sollten diese auch per Namen genannt werden !!!

Zitat:
Zitat von lusthansa69
Das würde ich verneinen. In vernünftigen Clubs kommt sowas nicht vor; denn dort haben die Mädels Interesse Stammkunden zu gewinnen und nicht Kunden zu vergraulen.
Da hast Du grundsätzlich recht! Leider sind "vernünftige" Clubs im Süden Mangelware

Zitat:
Zitat von lusthansa69
Clubs bei denen die Abrechnung möglicherweise einer Wundertüte gleicht sollte man konsequent meiden... dann regelt sich das von selbst...
Auch hier hast Du grundsätzlich recht - gilt aber wieder nicht für das Paradise!
Auch im Para wird ein ev. Aufpreis vorher kommuniziert.
Ist dies nicht der Fall, dann sollte auch hier die jeweilige Dame namentlich genannt werden!

Komischerweise werden die Damen die ihren Aufpreis überzeugend aufrufen trotzdem gebucht.
Die Abrechnung ist also alles andere als eine Wundertüte

Gibt es also eine böse Überraschung, so sollte man den Fehler durchaus mal bei sich selber suchen!
Solche pauschale Aussagen sind einfach nur falsch

Keiner wird gezwungen eine Dame mit überteuerten Preisen zu buchen!
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Alt  09.07.2016, 20:42   # 1144
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.447


lusthansa69 ist gerade online
Zitat:
Zitat von stiller Geniesser Beitrag anzeigen
Ein guter Rat, trotzdem stimmt das so nicht ganz!
Grundsätzlich sollte man diese Dinge immer vorher abklären - egal in welchem Club
Das würde ich verneinen. In vernünftigen Clubs kommt sowas nicht vor; denn dort haben die Mädels Interesse Stammkunden zu gewinnen und nicht Kunden zu vergraulen.

Clubs bei denen die Abrechnung möglicherweise einer Wundertüte gleicht sollte man konsequent meiden... dann regelt sich das von selbst...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  09.07.2016, 13:48   # 1143
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 649


stiller Geniesser ist offline
Zitat:
Zitat von auszeitenday
was noch wichtig ist im Paradies - die Mädels verlangen für die halbe Stunde GV und französich 50,- mit lecken und küssen aber schon für die halbe stunde 100,-!! Das ist in den anderen Clubs alles im Standard von 50€. Also um keine böse Überraschung zu bekommen, solltet ihr das vor dem Zimmergang absprechen
Ein guter Rat, trotzdem stimmt das so nicht ganz!
Grundsätzlich sollte man diese Dinge immer vorher abklären - egal in welchem Club!

Die Mädels haben im Paradise relativ viele Freiheiten und nutzen die Situation besonders bei unerfahrenen Besuchern aus.
Viele Gäste kommen wegen der Messe und sind deshalb auch nur einmal da. Für manche Mädels also keinen Grund Stammgäste aufzubauen. Aufgrund der Razzia und der Folgen daraus wird sehr viel Wert auf die Selbständigkeit der Mädels gelegt, die das dann natürlich auch für ihren Vorteil ausnutzen.

Trotzdem gibt es nach wie vor Top Mädels mit Top Service zu normalen Preisen.
Ganz so pauschal kann man das deshalb nicht so stehen lassen.
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Alt  09.07.2016, 12:50   # 1142
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 46


auszeitenday ist offline
was noch wichtig ist im Paradies - die Mädels verlangen für die halbe Stunde GV und französich 50,- mit lecken und küssen aber schon für die halbe stunde 100,-!! Das ist in den anderen Clubs alles im Standard von 50€. Also um keine böse Überraschung zu bekommen, solltet ihr das vor dem Zimmergang absprechen
Antwort erstellen         
Alt  08.07.2016, 11:04   # 1141
Jahi
 
Mitglied seit 16. October 2015

Beiträge: 3


Jahi ist offline
Paradise Stuttgart - , Leinfelden-Echterdingen

Paradise Stuttgart
Zitat:
Eintritt regulär: 79 €
- Wellness-Accessoires inkl.
- Buffet inkl.
- Nutzung Wellness-Bereich inkl.
- regelmäßig Events
- Bonus-Karten
- Kurz-/Business-Eintrittstarife


the-paradise.de
0711-7224600 - info@the-paradise.de

Leinfelden-Echterdingen
Baden-Württemberg
DE - Deutschland
Guden Tach Leute,
ich war gestern bei dem halbfinale im Para und auch wenn wir leider verloren haben, wollte ich meine erfahrungen mit euch teilen.

Bevor ich mich gestern also auf dem Weg machte, bin ich noch schnell auf die homepage vom Para, da man sich dort einen 10€ gutschein besorgen kann wen man den fussball findet.

Tipp: http://www.the-paradise.de/dayspa-stuttgart/

Angekommen, Eintritt bezahlt und erstmal unter die Dusche. Danach bin ich direkt auf die Terrasse um nochma die letzten Sonnenstrahlen zu genießen. Wo das Spiel dann anfing bin ich zu den Liegen im Innenbereich, von da aus hatte man eine gute Sicht. Dort viel mir auf, dass im Para auch sehr viele Franzosen unterwegs sind, was man lautstark spätestens nach dem 1:0 mitbekommen hat. Wärend der ersten Halbzeit hatte ich ein intersantes Gespräch mit einer Daniela aus Pforzheim, nette Frau aber leider nicht mein typ. Auf die 2. halbzeit hatte ich dann schon weniger Lust und fing ann mich nach einer heißen Braut umzusehen. überraschener weiße, waren sehr viele deutsche Girls anwesend, was wahrscheinlich auch mit dem Fussball-Spiel zusammen hing. Meine Blicke streiften 2-3 Frauen und plötzlich sah ich eine heiße Blondine mit schönen gemachten titten. Ich glaube ihr Name war Jenny oderso...hatte wohl nach dem 2. Tor doch etwas zu viel Frustbier

Nach kurzer absprache zu preis und service verschwanden wir nun in eines der zimmer. Nach einer kurzen Massage fing sie an meinen kleinen Freund zu lutschen, ich war so geil, dass ich dabei schon gekommen bin. Doch nach einigen Minuten mit zärtlichen ZK ging es dann zu Sache und sie tobte sich ordentlich auf mir aus. Nach kurzer Misostellung bin ich anschliessend in der Doggy stellung zum 2. mal gekommen. Wir duschten noch zusammen und anschliesend machten wir uns wieder aus dem Zimmer. Alles in allem habe ich für knapp 1 Stunde "rundum Service" 140€ bezahlt. Da ich heute wieder Arbeiten musste machte ich mich nun auch leicht beschwipst mit dem Taxi nach Hause.

Hoffe der Bericht hat euch einen kleinen Einblick verschaffen können und wer die 10€ Rabatt noch nutzen will sollte bis Sonntag nochmal das Para aussuchen.

Gruß Jahi

----------------------

Weitere Berichte zu "Paradise Stuttgart" findest du evtl. hier...

Antwort erstellen         
Alt  25.06.2016, 09:22   # 1140
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 649


stiller Geniesser ist offline
Ein schöner Tag im Paradise

Nach zwei Wochen Pause war wieder mal ein schöner Tag im Paradise angesagt. Aufgefallen ist mir dabei, dass nach wie vor bereits um 11 Uhr geöffnet wird. Die angekündigten geänderten Öffnungszeiten ab Mai sind wohl im Sande verlaufen.

Das Wetter war super, vielleicht sogar eine Idee zu warm. Schließlich war es der heißeste Tag in diesem Jahr und sehr lange hat man es deshalb im Außenbereich nicht ausgehalten. Trotzdem ist es einfach schön sich mal in der Sonne braten zu lassen. Besonders dann wenn man auch eine schöne Aussicht hat. Dabei meine ich jetzt weniger die Umgebung, sondern die hübschen Mädels die sich immer mal wieder in der Sonne räkeln.

Wie immer ist es am Nachmittag sehr ruhig im Paradise, was mich aber nicht sonderlich stört. Im Gegenteil, dieses Mal glänzte auch die ältere nervige Italienerin mit Abwesenheit, so dass man sich auch mal ungestört ins Fernsehzimmer legen konnte.

Für den Zimmergang wählte ich dann die hübsche Anissia aus Moldawien. Sie war wohl etwas unvorteilhaft gekleidet, deshalb kam ihr perfekter Body erst auf dem Zimmer so richtig zur Geltung. Ich habe mal nur die 30 min Variante gewählt, wer mit ihr eine Hochzeitsnacht erleben möchte sollte aber mindestens eine Stunde plus Extra auf den Tisch legen. Aber auch so war ich mit ihr sehr zufrieden.

Die zweite Nummer ging dann an Lou aus Russland. Als ich den Namen hörte sagte ich zu ihr, dass ich auch ihren Mann kennen würde – Mr. Lu schreibt ja hier im Forum. Diesen Witz hatte sie natürlich nicht verstanden aber irgendwie musste er sein.

Der Nachteil von ihr ist, dass sie unheimliche viel und gerne redet. Am Anfang ist das noch ganz nett, später nervt das dann aber doch etwas auch wenn sie das aktuell hübscheste Mädel im Paradise ist.
Sie machte auch keinen Hehl daraus, dass sie nicht von ihren Landsleuten hält und sich über jeden gut aussehenden deutschen Gast freut. Das Kompliment war angekommen

Dabei ist ihr Service extra klasse. Ihr Blowjob war einfach super und beim Poppen zeigt sie durchaus Nehmerqualitäten. Das war mal richtig geil.

Ich hoffe dass beim nächsten Mal noch beide Mädels da sind, denn auf eine Wiederholung möchte ich nur sehr ungern verzichten.

Danach ging es dann ab nach Hause und ich durfte den Freischwimmer auf der Autobahn machen. So ein Unwetter hatte ich noch selten erlebt.
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Alt  12.06.2016, 15:03   # 1139
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 649


stiller Geniesser ist offline
Besuch im Paradise

Nachdem man hier im Forum so gut wie nichts mehr über das Paradise zu lesen bekommt, war es mal wieder an der Zeit sich selber einen Eindruck vor Ort zu schaffen. Auch wenn seit dem letzten Besuch schon einige Zeit her war, hat mich die freundliche Dame an der Rezeption gleich wiedererkannt. Sehr viel hatte sich wohl nicht geändert. Obwohl, etwas Personal wurde wohl eingespart. So gibt es die Badetücher am Anfang nur an der Rezeption, später dann aber auch noch bei den Duschen.

Nach einer kleinen Stärkung ging es dann zuerst einmal in die Sauna. Dort lerne ich einen sympathischen Gast aus Bayern kennen. Leider war die Sympathie nur von kurzer Dauer, denn als ich hörte was für einen Umgangston er bei den Damen an den Tag legte, da änderte ich meine Meinung recht schnell. So kann man sich irren!

Am frühen Nachmittag war es noch sehr ruhig, die Großbildleinwand war jedoch schon in Betrieb. Dinner for one wurde live übertragen oder wie andere sagen würden: „Der 90 te Geburtstag der Queen!“

Danach stand alles im Zeichen der EM und es wurde Fußball gezeigt.
Bei Schweiz gegen Albanien war eine der Damen begeisterte Anhängerin der Schweizer. Sie meinte die Schweizer Gäste würden besser bezahlen.

Im Fernsehzimmer war es auch sehr gemütlich. Normalerweise tummelt sich dort eine ältere nervige Italienerin. Da hatte ich mich aber zu früh gefreut, die kam heute nur etwas später.

Trotzdem lernte ich dort eine sympathische junge Hamburgerin kennen. Und wäre sie nicht so sehr gesprächig gewesen, dann hätte es auch sicherlich mit dem Zimmergang geklappt. Stattdessen wählte ich dann Brigitta eine etwas pummelige Ungarin.

Mit dem Zimmergang war ich durchaus zufrieden. Ich wählte zum Druckabbau die halbe Stunde. Sie hätte wohl gerne etwas länger gemacht oder zumindest das eine oder andere Extra an den Mann gebracht. Nächstes Mal vielleicht, denn nebenbei hat sie so angedeutet was sie alles drauf hat. Das fühlte sich durchaus interessant an!

Danach war dann plötzlich eine kleine Panik ausgebrochen. Ein Unwetter zog auf und die Außentüre unter der Treppe konnte erste Wassermassen nicht mehr aufhalten. Die Hausdame wollte wohl schon die Feuerwehr rufen, doch so schlimm war es dann doch wieder nicht. Auch die Tiefgarage blieb trocken. Vor zwei Jahren gab es das ja schon einmal und wurde sogar in den Nachrichten gebracht.

Danach machte ich es mir im Fernsehzimmer wieder bequem und schaute wieder Fußball. Da saßen dann drei junge Türken und eine der Damen meinte dann: Ihr wart doch gerade noch im Kino – wo ist denn Euer Freund? Der holt sich im Kino gerade einen runter. Er war mit einer der Damen auf dem Zimmer und irgendwie ging es ihm alles zu schnell. Danach musste er erst einmal selber Hand anlegen.

Und das während dem Ramadan. Aber im Kino sei es ja dunkel genug, da muss man nicht bis 22 Uhr warten. Recht haben sie, da wurde der Islam endlich mal richtig interpretiert!

Irgendwie verging die Zeit dann so schnell, dass ich mich gar nicht mehr zu einer weiteren Nummer durchringen konnte. Macht nichts, dann eben noch einmal den Bauch vollhauen und dann ab nach Hause. Alles in allem war es ein netter Tag und schreit nach Wiederholung.
__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Alt  25.04.2016, 09:40   # 1138
micha6969
 
Mitglied seit 16. August 2009

Beiträge: 86


micha6969 ist offline
ist doch auch blöd immer so früh anfangen zu arbeiten. Lieber 1 Stunde länger schlafen



Die Hp vom Para ist heute auch schon bei Dienstag.

Ist das nur bei mir so und nur heute oder schon länger
Antwort erstellen         
Alt  24.04.2016, 14:44   # 1137
stiller Geniesser
Genussmensch
 
Benutzerbild von stiller Geniesser
 
Mitglied seit 15. March 2008

Beiträge: 649


stiller Geniesser ist offline
Neue Öffnungszeiten

Bild - anklicken und vergrößern
Öffnungszeiten.jpg  
Sehr viel ändert sich aber nicht

__________________
"Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren. Sie sitzt bloß daneben und sieht zu, wie er sich selbst dazu macht."
Frank Sinatra
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  12.01.2016, 22:58   # 1136
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.447


lusthansa69 ist gerade online
@joe: Hast völlig recht; es gehören immer zwei dazu...aber die scheints ja öfters zu geben....
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich
Antwort erstellen         
Alt  12.01.2016, 10:11   # 1135
micha6969
 
Mitglied seit 16. August 2009

Beiträge: 86


micha6969 ist offline
Danke für die Rückmeldung

Wenns nur 70 Euro waren geht das in Ordnung.
Bei lesen deines Berichts hat sich das (viel) mehr angehört.
Antwort erstellen         
Alt  11.01.2016, 15:07   # 1134
Bernt
 
Mitglied seit 7. September 2015

Beiträge: 54


Bernt ist offline
diese Namen...

Namen vergessen ist meine Angewohntheit, es wird Zeit mit das mal nach dem Zimmergang zu notieren, sorry...

wir hatten uns wirklich erst nur über den Preis geeinigt nicht über die Leistung, das kam ja auch dem Zimmer. Für 20 Extra gabs den BJ. Fand ich in der Sekunde vollkommen ok. Die halbe Stunde (die dann auch etwas überzogen wurde, kein Zeitdruck, ganz entspannt) hat mich 50€ gekostet. Billiger geht immer das ist klar, aber das hatte sich gelohnt

Von Sakura habe ich auch schon viel gehört ich denke es wird mal Zeit @micha6969
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.01.2016, 16:56   # 1133
joe250
 
Benutzerbild von joe250
 
Mitglied seit 23. June 2006

Beiträge: 3.094


joe250 ist offline
Zitat:
Zitat von micha6969
Was heisst ihr wurdet euch schnell über den Preis einig?
und was heisst kleiner Aufpreis?
Offensichtlich nur über den Preis, nicht aber über die Leistung !
Sonst wäre nicht plötzlich noch ein kleiner Aufpreis aufgetaucht

@Mr.Lu
Nicht alle im Para sind so!
Es ist eben ein "Messeclub" und wenn man es mit sich machen lässt, dann kann einem so etwas schon passieren

Zitat:
Zitat von micha6969
Für mich klingt auch ein wenig nach Abzocke. Aber wenn der Service gut war. Ist es ja OK.
Für mich auch!
Allerdings war der Bernt ja zufrieden ...

@Bernt
Ein Name dazu ist immer interessant!
__________________
Ein erfolgreicher Mann ist ein Mann, der mehr Geld verdient, als seine Frau ausgeben kann.
Eine erfolgreiche Frau ist eine, die einen solchen Mann findet
.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  09.01.2016, 14:04   # 1132
micha6969
 
Mitglied seit 16. August 2009

Beiträge: 86


micha6969 ist offline
Danke Bernt

Darf man auch fragen wieviel du bezahlt hast?

Was heisst ihr wurdet euch schnell über den Preis einig?
und was heisst kleiner Aufpreis?

Für mich klingt auch ein wenig nach Abzocke. Aber wenn der Service gut war. Ist es ja OK.

In einem Saunaclub wo die Mädels zufriedene Gäste haben möchten wird nicht viel Verhandelt.
In den Clubs, die mir bekannt bieten die Mädels die 30 Minuten für 50 - 60 Euro. Der Standartservice ist dann oral und GV und wenn das Mädel küsst, dann gibt es auch noch die Küsse dazu.

Wieviel Mädels waren denn sonst noch vor Ort?

Wenn du das nächste Mal in der Ecke bist, kannst dir ja mal das Sakura in Böblingen anschauen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.01.2016, 19:25   # 1131
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.447


lusthansa69 ist gerade online
Zitat:
Zitat von Bernt
Für einen wirklich kleinen Aufpreis hat sie mir noch ein wenig Oral verwöhnt bevor es zum Hauptakt kam
Danke für die Warnung. Da fühle ich mich doch gleich wieder in meiner Voreingenommenheit gegenüber dem Para bestärkt...
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2017 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien Willich

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.01.2016, 11:47   # 1130
Bernt
 
Mitglied seit 7. September 2015

Beiträge: 54


Bernt ist offline
Smile Endlich ins Paradise

Hallo ihr Bordellfreunde,

ich war letztes Wochenende geschäftlich in Stuttgart (Deutschland) und dachte mir so nach 2 Tagen voller anstrengender Verhandlungen hab ich mir mal etwas Entspannung und Luxus verdient. Also habe ich iüberlegt und mich daran erinnert dass ich schon gehört hatte das ein Saunaclub im Suttgart ziemlich geil sein sollte, welcher das war keine Ahnung. Schnell gegooglt und aufs Paradise gekommen. Ich habe mich ein wenig auf der Internetseite umgesehen und war eigentlich direkt ziemlich begeistert. Die Räumlichkeiten sahen echt toll aus und auch das ganze Angebot, wie die Massagen oder das Buffet, war sehr lockend. Mal gucken ob der Club so gut ist wie er sich präsentiert...

Also, Sonntag Nachmittags in ein Taxi gestiegen und los nach Leinfelden. Der Eintrittspreis betrug 79€... und beinhaltete ein Sauna Outfit, einen Schlüssel für den Spind und Softdrinks + Bie. Ich hab mich erstmal in der Sauna ein bisschen entspannt, das musste auch erstmal sein. War schon richtig angenehm und stand einer Sauna in einem Wellness Hotel eigentlich in nichts nach. Da ich von der Sauna erstmal ziemlich kaputt bin ich danach erstmal ans Buffet und hab mir was zu essen geholt. Das essen war wirklich sehr gut und viel besser als man es von einem Saunaclub erwartet (abgesehen vom Sharks).

Als ich mir an der Bar was zu trinken geholt hab viel mir eine attraktive Dame mit braunen Haaren auf. Ca. 1,65m groß, knackiger Arsch, pralle Brüste und ein bild hübsches Gesicht Ich hab mich mit meinem Bier in ihre Nähe gestellt und gehofft dass ich ihr auffalle und sie auf mich zukommt. Mein Plan ist zum Glück aufgeganen, die Frau wirklich aller erste Sahne. Wir haben uns dann ein wenig unterhalten und uns echt ziemlich gut verstanden und sind uns schnell über den Preis einig geworden. Während dem Gespräch hat sie mir schon ein paar intensive Küsse gegeben und ich wurde schnell ziemlich geil. Sind dann ganz schnell auf eines der Zimmer wo ein ziemlich groés Bett und auch sonst alles was man zum ficken braucht bereitstand. Gut vorbereitet. Für einen wirklich kleinen Aufpreis hat sie mir noch ein wenig Oral verwöhnt bevor es zum Hauptakt kam. Nach ca. 30-40 Minuten war der Spaß mit ihr schon vorbei und ich war leer. Bin dann noch runter an die Bar und hab ein wenig von dem im Eintrittspreis inbegriffenen Bier profitiert und mich noch ein wenig im Whirlpool entspannt. Da ich irgendwann betrunken() war und auch am nächsten Morgen wieder recht früh raus musste um meinen Flug zu erwischen ließ ich mir von der Dame an der Rezeption ein Taxi rufen das schnell da war und bin wieder zurück ins Hotel.

Mein Fazit : Das Paradise in Stuttgart ist wirklich ein absoluter Traum! Wenn ich mal wieder in Stuttgart bin, werde ich das Paradise auf jeden fall wieder besuchen! Bn jetzt noch gespannter auf das Paradise in Saarbrücken
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.11.2015, 23:34   # 1129
Tomislav
 
Mitglied seit 26. November 2015

Beiträge: 1


Tomislav ist offline
Erster Saunaclubbesuch

Hallo liebe Gemeinde,

gestern habe ich meinen ersten Besuch in einem Club erlebt. Ziel der Reise war das Paradise in Stuttgart.

Kurz zu mir, ich bin 23 Jahre alt und habe den Besuch mit einem gleichaltrigen Freund unternommen.

Warum das Paradise?
Ich habe mich vor dem Abenteuer ziemlich ausgiebig mit dem Lesen von Erfahrungsberichten und Reviews beschäftigt, welcher Club in Süddeutschland empfehlenswert sei. Zunächst wollten wir einen der Clubs besuchen, bei dem man lediglich 30€ Eintritt zahlen muss, schließlich ist der Studentengeldbeutel nicht der prallste.
Nach einiger Recherche, kam ich jedoch zu dem Entschluss lieber etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, um dann auch wirklich einen der "erstklassigen" Clubs zu haben, bei denen Atmosphäre sowie die Damenauswahl vorzüglich sind.
Wir entschieden uns für einen Club im Stuttgarter Raum. Für uns bedeutete dies eine Anfahrt von etwa 45 Minuten.
Die Wahl für das Paradise war am Ende dann eher zufällig. Wir hatten noch das Sakura in Erwägung gezogen, haben uns dann aber recht spontan für das Paradise entschieden, ohne weitere Beweggründe.

Der erste Eindruck
Wir kamen an, wurden am Empfang freundlich begrüßt und nach der Frage, ob das unser erster Besuch sei, haben wir alles schön ausführlich und zufriedenstellend erklärt bekommen. Wie wir da so standen, kam eine wunderhübsche blonde junge Frau um die Ecke und sagte "Sexy Boys" in unsere Richtung, während sie ein unwiderstehliches Lächeln trug. ...wir sollten uns später näher kennenlernen.
Nachdem wir uns in die Bademäntel geschwungen hatten, wurden wir einer reizenden jungen Dame namens Ani "übergeben", die uns das Clubinnere zeigte.

Unser Start
Es war nun kurz nach 17 Uhr, als wir uns frei im Club bewegen konnten. Wir wussten durch die Homepage, dass es gegen 18 Uhr Abendessen geben sollte. Da wir unfassbaren Hunger hatten, beschlossen wir die Damen erst nach dem Mahl genauer zu begutachten.
Wir begaben uns zunächst ins Dampfbad, was uns sehr gut gefiel und auch gut tat, da wir durch die kühlen Temperaturen, die es derzeit draußen hat, regelrecht durchgefroren waren. Wir konnten uns also genüsslich aufwärmen, während wir erste Eindrücke austauschen konnten, die durchweg positiv waren.
Nach dem Dampfbad duschten wir uns kurz ab, da wir total verschwitzt waren, um direkt danach in die Sauna zu gehen.

Die Sauna verfügt über eine große Glasscheibe an der Front, worüber man die Geschehnisse im Clubinneren gut überschauen kann.
Während wir da so saßen und die Mädels begutachteten, kam sie wieder! Das blonde Mädel ganz vom Anfang stand plötzlich an der Scheibe. Sie schaute mich an und presste ihren unfassbar schönen Hintern an die Scheibe, sodass ich mich an diesem Anblick einfach ergötzen musste.
Nachdem sie da etwa eine Minute stand, drehte sie sich herum, zwinkerte in meine Richtung und verschwand. Die Signale kamen bei mir an. Sie hatte es mir wirklich angetan.

Nach der Sauna betraten wir die Schneegrotte um uns danach vom Schweiß, unter der Dusche, zu befreien und in den Whirlpool zu steigen. Uns ging es wirklich gut!
Als wir da saßen, kam meine Frau der Begierde wieder um die Ecke. Sie erblickte uns im Pool und setzte sich zu uns an den Rand. Ihren Namen habe ich leider wieder vergessen. Sie hatte, wie bereits erwähnt, einen wunderschönen runden Po, kleine aber süße Brüste und blondierte Haare. Ich fand ihr Gesicht sehr süß. Sie war keine dieser dürren Mädels im Club, sondern sie hatte einfach eine perfekte Figur! Ihre Größe schätze ich auf etwa 1,65m, was ich für eine Frau als perfekt erachte. Die Kommunikation lief über Englisch. Sie kam aus Rumänien, wie scheinbar viele der Mädels.
Nach kurzer Unterhaltung fragte sie mich, ob ich Lust auf "Party" hätte. Ich verneinte, da ich vor Hunger am sterben war und es jeden Augenblick soweit sein musste. Nachdem ich ihr sagte, dass ich mich sehr freuen würde sie später zu sehen, verschwand sie sichtlich enttäuscht.

Das Essen
Es war dann 18:30 Uhr, als wir das geöffnete Restaurant erblickten. Es gab Burger, Pasta, Landschinken und Seelachsfilet. Wir entschieden uns für den Burger, wie wohl die meisten der Besucher. Dieser schmeckte gut. Wir waren zufrieden und gestärkt, mussten uns aber erst kurz ausruhen, bevor wir uns den Damen widmeten. Daher setzten wir uns nochmal kurz in den Whirlpool und machten uns anschließend frisch, nachdem wir uns "ready" fühlten.

Der Damenkontakt
Es muss vorab gesagt werden, dass wir planten jeweils 2 Mädchen für je 50€ an dem Abend zu buchen. Entsprechend vieler Reviews gingen wir mit hohen Erwartungen, was die Gestaltung der Zimmergänge betrifft, an die Sache heran.

Wir setzten uns in den "Chillbereich", wo sich die ganzen Mädchen tummelten. Es dauerte nicht lange, bis ich ein Mädchen an meiner Seite hatte, deren Gesellschaft ich nicht sonderlich genoss. Sie war etwas korpulenter und sehr aufdringlich. Sie fing unmittelbar damit an, mir unter den Bademantel zu greifen. Ich hatte ihr mehrfach gesagt, dass ich nicht auf das Zimmer mit ihr gehen würde. Erst beim fünften mal deutlichem sagen, dass der Zimmergang nicht stattfinden würde, dampfte sie genervt ab.

Ich hielt die Augen offen nach meiner blonden Schönheit, doch leider war sie nicht auffindbar.
Kurz darauf näherte sich eine sehr ansehnliche Dame von der linken Seite. Figur wie aus dem Katalog, Gesicht wie gemalt. Sehr zierlich, wahnsinnig schönes Mädchen mit wunderschönen Proportionen. Sie verfügte über rassig schwarze Haare. Sie war auch relativ direkt und fragte sofort ob ich interessiert sei. Ich wollte ihr aber erstmal langsam näherkommen und bat sie sich erstmal zu mir zu gesellen. Die Kommunikation verlief auch hier rein über Englisch. Auch sie war Rumänin.
Auf die Frage wie sie heiße, antwortete sie mit "Pussycat". Das empfand ich als etwas merkwürdig, aber "naja, wat juckts mich?!", dachte ich mir.
Ich war interessiert an ihr. Wir besprachen kurz die Kosten für die halbe Stunde und ich sagte ihr für den Zimmergang zu! Leider war das keine gute Entscheidung, wie sich herausstellen sollte..

Ich folgte ihr also aufs Zimmer. Sie zog sich aus, zeigte sich mir aber nahezu gar nicht, was ich sehr schade fand, da sie wirklich einen wunderschönen Körper hatte. Kaum lag ich im Bett, zog sie mir bereits das Gummi drüber. Mein bestes Stück hing in diesem Moment noch auf Halbmast. Sie lutsche dann für maximal 30 Sekunden mit Gummi und dann sollte ich sie besteigen, was ich auch tat. Das war ganz ok. Sie wollte dann jedoch schnell in Doggy wechseln.
Sie von hinten zu nehmen war, durch den schönen Anblick, ganz nett. Jedoch war an ein Kommen von meiner Seite absolut nicht zu denken. Dieses Gefühl einfach nur abgefertigt zu werden, löste in mir den absoluten Stimmungstöter aus. Als sie merkte, dass ich so nicht komme, wollte sie es mir mit der Hand machen. Auch das führte nicht zum Ergebnis. Nach 20 Minuten brach ich die Sache ab, da sie einfach nur genervt meine Nudel bearbeitet hatte und ihrer "Erlösung" entgegenfieberte.

Sie begleitete mich zum Spint, wo ich ihr die 50€ gab. Anschließend war ich ganz glücklich darüber, sie an dem Abend nicht mehr sehen zu müssen.
Kurz danach lief mir mein Kumpel über den Weg, der direkt nach mir ebenfalls auf ein Zimmer gegangen sein muss. Wir tauschten uns über unsere Erfahrung aus und er berichtete mir exakt das gleiche Erlebnis, mit dem Unterschied, dass er wenigstens ins Gummi schießen konnte. Wir hatten also beide für 50€ die klassische Laufhausnummer abgegriffen.


Unsere Stimmung war recht weit am Boden. Rausgeworfenes Geld.
Nun gut, wir machten uns frisch, gönnten uns einen weiteren Gang ins Dampfbad, wo wir uns noch eine Weile unterhielten und setzten uns dann raus auf Liegestühle, auf denen man einige Magazine lesen konnte.

Ich wollte nun einige Zeit entspannen und nicht direkt meine zweite - hoffentlich bessere - Nummer schieben. Doch dann kam sie wieder! Mein blondierter Engel stand direkt vor mir. Sie fragte ob sie sich auf meinen Schoß setzen dürfe, was ich ihr gestattete. Kaum saß sie da, begann sie damit sich mit ihrem Schritt an meinem Glied zu reiben. Sie machte mich in kürzester Zeit rattenscharf! Ich hatte Bock! Die Frau musste ich haben! Jedoch sagte ich ihr, dass sie mir noch etwa 30 Minuten Zeit lassen sollte, da ich erst vom vorhergehenden Zimmer zurückkam. Sie hatte wieder diesen enttäuschten Blick auf den Augen und dampfte ab.

Da saßen wir zwei nun in den Liegestühlen und lasen Focus, Stern & Co. Es kamen am laufenden Band Mädchen zu uns, die immer wieder fragten, ob wir denn wirklich diesen Laden betreten hätten um Zeitung zu lesen. Das ganze war amüsant. Einige davon waren auch durchaus attraktiv, aber ich wollte nur noch meinen blonden Engel.

Es vergingen etwa 20 Minuten, als ich sie wieder erblickte. Aus ein paar Meter Entfernung schaute sie vorsichtig in meine Richtung. Vermutlich hatte sie damit gerechnet wieder abgewiesen zu werden, wenn sie direkt zu mir käme. Als wir Blickkontakt hatten, warf ich meine Zeitung zur Seite und winkte sie rüber. Sie hatte sofort ein Strahlen im Gesicht und ich war glücklich.

Sie setzte sich wieder in meinen Schoß, streckte mir ihre süßen Tittchen ins Gesicht und ich hielt ihren Granatenarsch in den Händen. Wir flirteten ein bisschen, besprachen das Geschäftliche und ich sagte ihr für einen 30 minütigen Zimmergang zu.

Wir gingen eng umschlungen die Treppen hinauf Richtung Zimmer. Sie sagte mir immer wieder das sie ernsthaft auf mich stehen würde. Mir ist bewusst, dass die Mädchen einem gerne schmeicheln und Honig ums Maul schmieren, aber ich hatte den Eindruck sie würde das ernst meinen.
Im Zimmer angelangt zog ich mich vor ihr aus, sie machte mir Komplimente, wiederholte sie würde mich scharf finden und legte sich zu mir ins Bett. Sie fragte ob ich mir sicher sei mit den 50€ für 30 Minuten. Sie würde mir für das doppelte eine unvergessliche Stunde geben. "Gönn dir einfach", schoss mir durch den Kopf, da ich sie unglaublich reizend fand und es wirklich bedauerlich gewesen wäre, wenn ich mit diesem süßen Mädchen die gleiche Lachnummer erlebt hätte, wie mit ihrer Kollegin zuvor. Sie freute sich natürlich, als ich zusagte.

Wir küssten uns, heftig mit Zunge. Ich küsste anschließend ihr Dekoltee, um kurz danach an ihrem Nippel zu saugen und zu knabbern. In diesem Moment wurde sie regelrecht wild! Sie sagte mir ich soll noch fester an ihrem Nippel sein, da sie total darauf stehen würde. Also tat ich das und ich genoss es wie sie lüstern stöhnte und langsam in Wallung geriet. Dann drückte sie meinen Kopf in Richtung ihrer Muschi. Ich hatte wahrlich Freude daran sie mit der Zunge zu beglücken. Ich drückte ihr die Beine Richtung Kopf um mit meiner Zunge richtig in sie eindringen zu können. Sie wurde direkt klatschnass und lief regelrecht in mein Gesicht aus. Nach einigen Minuten legte ich mich wieder neben sie. Sie zog ein Gummi über meinen Eifelturm und bestieg mich. Sie hat mich in diesem Moment zugeritten als sei ich ein Rennpferd edelster Sorte und sie der Jockey, der erwähntes Pferd Richtung Ziellinie treibt. Während sie das tat, gönnte ich ihr immer wieder das Liebkosen ihren Nippels mit meiner Zunge, was sie mir mit heftigeren Stößen belohnte.

Irgendwann stieg sie ab um das Gummi zu überprüfen. Als sie feststellte, dass ich noch nicht gekommen war, war sie sichtlich überrascht (bin ziemlich ausdauernd). Sie war auch sichtlich froh darüber das ich noch nicht gekommen war, da sie noch lange nicht zum Ende kommen wollte.
Sie legte sich auf den Rücken und ich nahm sie von vorne. Anfangs langsamer, dann zunehmend heftiger. Ich klappte wieder ihre Beine Richtung Kopf und stieß heftig zu. Sie quittierte es mit lüsternem Stöhnen. Ich merkte, dass sie klatschnass war und scheinbar ebenfalls sehr viel Freude daran hatte.
Es dauert so nicht mehr lange und ich erlebte einen 1A Orgasmus in dieser schönen Frau. Als ich ihr mitteilte, dass ich kommen würde, presste sie mich noch tiefer in sich hinein und ließ hinreißende Töne von sich.
Ich zuckte in ihr aus, wir küssten uns und ich stieg langsam von ihr ab. Nachdem sie das Gummi entsorgt und meinen Penis abgewischt hatte, verließ sie kurz das Zimmer. Anschließend genossen wir eine kurze Pause Arm in Arm und kuschelten eine Runde. Der Moment mit ihr war wirklich schön.

Sie begann anschließend damit meinen Penis zu massieren und mich wieder in Stimmung zu bringen. Sie zog mir ein neues Gummi über und ich nahm sie von hinten. Dieser unglaubliche Arsch direkt vor mir in meinen Händen, machte mich wahnsinnig. Als sie dann noch ihre blonde Mähne nach hinten warf, griff ich danach, zog ihr dezent aber bestimmt an den Haaren und stöhnte ihr ins Ohr. Sie lachte lüstern und genoss es.
Egal wie hart ich sie von hinten nahm, sie verlangte nach immer mehr..

So kamen wir langsam zum Ende. Kuschelten noch ein wenig und unterhielten uns ein wenig, während ich ihren Apfelpo streichelte. Zum Spint gingen wir Hand in Hand und zum Abschluss gab es noch ein sinnliches Küsschen auf den Mund. Sie verschwand mit den Worten, sie sei nun total müde und würde sich für die nächste Stunde ein Zimmer suchen in dem sie erstmal schlafen könne. Wir hatten beide sichtlichen Spaß und die 100€ überreichte ich ihr wirklich gerne.


Zeitgleich kam mein Kumpel mit einem Mädchen zurück. Er war ebenfalls sichtlich erfreut über seinen Zimmergang. Sie hatte keine deutsche Abstammung, sprach jedoch absolut flüssiges deutsch und war scheinbar sehr reizend. Er hatte wieder die 30 Minuten gebucht, jedoch volles Programm erhalten mit ZK, Blasen ohne Gummi, etc.

Wir gingen nochmal ins Dampfbad, schwärmten von den Mädchen und beschlossen noch mal etwas zu Essen.
Nachdem wir einen weiteren Burger verdrückt hatten, verließen wir zufrieden das Paradise nach insgesamt 4,5h.

Was ich für meinen nächsten Besuch gelernt habe? Nicht geizen und Mädchen wählen die einem von beginn an sympathisch sind.
Sollte ich das Paradise wieder betreten, würde ich definitiv wieder eine Stunde bei meinem blonden Engel buchen. Zusätzlich dazu würde ich ein deutsches Mädel probieren, da hier die Kommunikation nochmals unkomplizierter ausfällt.

Danke fürs Lesen und bis bald!

PS: Die zweite Nummer war wirklich ein Fick der Extragüte und ich habe heute, am Folgetag, ernsthaft Hüftschmerzen.
#WorthIt
Antwort erstellen         
Alt  21.10.2015, 18:40   # 1128
Onkel-Hotte
 
Mitglied seit 24. October 2003

Beiträge: 562


Onkel-Hotte ist offline
Bild - anklicken und vergrößern
Paradise-Aja.jpg  
Hat hier jemand eine Ahnung, ob Aja (Rumänien, 1,60m, 50 kg, blond, perfekte Naturtitten) noch im Paradise oder sonst wo aktiv ist?
Antwort erstellen         
Alt  16.10.2015, 13:09   # 1127
SupermannXX
Blonde & Slim - Lover
 
Benutzerbild von SupermannXX
 
Mitglied seit 14. October 2005

Beiträge: 1.522


SupermannXX ist offline
Das Paradise war von einigen Jahren mein erster FKK Club überhaupt den ich besucht hatte. Damals war ich begeistert. Leider war meine Besgeisterung zu diesem Club nach Besuch von über 25 verschiedenen FKK Clubs in den letzten Jahren nicht mehr so hoch. Die letzten 2 Jahre hatte ich bei meinen Sporadischen Besuchen im Paradise eher schlechte Erfahrungen gemacht. Dies lag unter anderem an folgenden:

- Eingeschränkter Service. Oft kein FO
- Lineup der Girls für mich eher zu alt und oftmals unattraktiv im Vergleich
- Girls wollen sehr schnell und direkt aufs Zimmer. Keine lange Couch Zeit
- ZK oftmals nicht gegeben
- Schlechte Standardnummern beim Sex
- Zusatzkosten / Abzocke auf dem Zimmer. z.B. ZK
- Teurer Eintrittspreis mit 79 EUR
- Anahl der Girls am Nachmittag nicht so hoch

Wenn jetzt der Service noch eingeschränkt ist, d.H. es ZK erst ab 2 CE gibt, dann ist es für mich sowieso ein Grund den Laden nicht mehr zu besuchen.

Im Raum Stuttgart ist mein Lieblingsclub mittlerweile das Safari in Fellbach. Top Girls und nette Erlebnisse gehabt, Eintrittspreis günstig. Mit dem Sakura bin ich leider auch nicht so wirklich warm geworden!
Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:06 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)