HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              


   

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Hamburg > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Hamburg
  Login / Anmeldung  





















LH Erotikforum




Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  29.03.2010, 10:06   # 1
mindmax
 
Benutzerbild von mindmax
 
Mitglied seit 31. May 2002

Beiträge: 238


mindmax ist offline
Arrow FKK-Babylon (Süderstraße) - SAMMELTHREAD

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
In Ham hat einen neuer FKK-Club eröffnet:

Babylon
Zitat:
2.800 Quadratmetern voll klimatisiert. Zwei Bars, ein Bistro, einen Indoor-Pool, Dampf- und finnische Sauna, Massagen von staatlich geprüften Masseurinnen und Masseuren sowie ein Solarium und eine Relax-Area.
Dazu ein Sex-Kino und im Sommer eine Außengelände mit Relax-Liegen, Day-Beds sowie einem BBQ-Bereich.
Tageskarte 65€


http://www.fkk-babylon.com/
040-21 98 56 44 - info@fkk-babylon.com
Süderstraße 236 – 238
Hamburg
Hamburg
DE - Deutschland

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  25.11.2011, 22:32   # 30
Sahnestäbchen
 
Benutzerbild von Sahnestäbchen
 
Mitglied seit 12. June 2006

Beiträge: 823


Sahnestäbchen ist offline
Schönen Dank für die interessanten Einblicke ins babylonische Kino- und WC-Geschehen.

185 Euro plus Taxi für ein halbes Stündchen Fickificki - das ist wohl sozusagen Luxus-Kino. 50 Euro für 'ne Handmassage finde ich persönlich schon fast dreist. Da kann man nur hoffen, dass das Essen und Ambiente zu weiterer Entspannung beigetragen haben.

Zitat:
Zitat von Meier
Auf meine Nachfrage hin, riefen Sie folgende Preise auf: 30 € für FM und 70 € für G im Auto. Kommst du ohne Auto ziehen die Mädchen mit dir in eine nahe gelegene Absteige.
Wobei es in der Steige dann aber nicht bei diesen Preisen bleibt. Das zumindest war meine Erfahrung, als ich das vor ewigen Zeiten einmal ausprobiert habe. 50 Euro für´ne Handmassage - das erinnert mich ehrlich gesagt ziemlich exakt an jenes Erlebnis damals (50 Euro = 100 Mark) - versprochen worden war allerdings weitaus mehr. Auf Zimmer hieß es dann jedoch, dafür müsse ich noch einmal kräftig nachlegen. Die Dame zog sich nicht mal aus.

Von dem Straßenstrich dort sollte man meines Erachtens besser die Finger lassen, es sei denn, man hat über eine Dame aus verlässlicher Quelle wirklich mal etwas Gutes gehört.

Antwort erstellen         
Alt  24.11.2011, 16:28   # 29
FreierMeier
 
Mitglied seit 24. November 2011

Beiträge: 2


FreierMeier ist offline
Thumbs up FKK Babylon, Hamburg, Caprice + Nelly

Anfahrt per ÖPNV für Nicht-Hamburger: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ist der FKK-Club Babylon (Süderstr. 236 20537 Hamburg) zum Beispiel vom Hamburger Hauptbahnhof mit der U-Bahn von der Station Hauptbahnhof-Nord schnell erreichbar. Dort steigt man(n) in die Linie U2 Richtung Billstedt/Mümmelmansberg (heißt tatsächlich so) und fährt nur zwei Staionen bis zur Haltestelle Burgstraße. Laut der Homepage des Babylon sind es von dort noch 900m . Mit dem Bus 130, der aber nur alle 20 Minuten fährt, kann man(n) 2 Stationen bis zur Haltestelle “Borstelmannsweg” fahren oder die Strecke einfach zu Fuß zurücklegne. Für Letzteres habe ich mich entschieden Man(n) geht den Grevenweg entlang überquert zwei Brücken und biegt nach der zweiten Brücke links in die Süderstraße ab, an der auf der rechten Seite der FKK-Club Babylon liegt. Homepage: http://fkk-babylon.com/

Dort auf der Süderstraße befindet sich auch der Hamburger Straßenstrich. Mit Einbruch der Dunkelheit geht’s da los und da es an diesem Novembertag gegen 18:00 Uhr ja schon dunkel war, standen dort. ca 100 m vom FKK-Club entfernt, zwei hübsche junge Nutten in Hotpants und machten die vorbeifahrenden Autofahrer an. Die beiden sahen zwar auch irgendwie lecker aus, aber wirkten auf mich schon beim ersten Anblick völlig durchgefroren. Auf meine Nachfrage hin, riefen Sie folgende Preise auf: 30 € für FM und 70 € für G im Auto. Kommst du ohne Auto ziehen die Mädchen mit dir in eine nahe gelegene Absteige. Also hier kann man(n) sich noch entscheiden. Mir war an diesem Abend aber nicht nach Eisbein, sondern eher nach etwas Wärme und Gemütlichkeit zu Mute. So ging ich noch ein paar Meter weiter und erreichte dann das FKK Babylon. Der Club sieht von außen übrigens wie eine groß eaufgehübschte Lagerhalle aus. Der rote Teppich am Eingang wirkt dann auch etwas deplaziert. Mit dem roten Teppich soll man(n) offenbar für den jetzt gleich zu entrichtenden Eintrittsobulus stimuliert werden.

Im Tausch für 65 € erhielt ich von einer jungen, leicht bekleideten Dame an der Rezeption einen Bademantel und ein paar Schlappen in meiner Schuhgröße sowie einen Schlüssel, der für den Spind und das separate Wertfach passt. In dieser Reihenfolge ging's dann auch für mich weiter: Spind gesucht, entkleidet, Sachen verstaut, im Bademantel wieder nach vorne in den Eingangsbereich, wo sich gegenüber der Rezeption die Wertfächer befinden und Portemonnaie und Handy verstaut. Nach dem Duschen ging's dann endlich los.

Mein erstes Ziel war das Pornokino, das ich vom letzten Mal noch in guter Erinnerung hatte. Auf einer der oberen Spielwiesen, ließ sich gerade ein Mitficker von Caprice, einer knackig braunen kubanischen CDL verwöhnen. Kaum hatte ich mich dann in deren Nähe gesetzt, um den beiden ein wenig zu zuschauen, fragte mich der Mitficker, ob ich nicht Lust hätte, mitzumachen. Mein Fehler war, dass ich das Angebot spontan abgelehnt habe. Trotz meiner langjährigen Erfahrung in solchen Clubs und solchen Pornokinos war ich darauf jetzt noch nicht gefasst. Kaum angekommen und noch nicht die Runde gemacht, sollte ich gleich hier und jetzt Pulver verschießen. Und zu welchen Konditionen würde das Ganze eigentlich ablaufen? Blöd, dass ich mir so viele Gedanken gemacht habe. Wie ich später noch von der hübschen kubanischen Nutte, erfahren sollte, waren der Mitficker und sie, übrigens ein Stammfreier von ihr, der bei seinen Besuchen regelmäßig darauf aus sei, einen zweiten Mann für ein Sandwich zu rekrutieren. Daran wäre ich nicht abgeneigt gewesen. Im Gegenteil! Schade, ich hätte noch mal nachfragen sollen und nicht gleich ablehnen sollen. Aber wer weiß, man trifft sich bekanntlich immer mindestens zweimal im Leben. Caprice bedauerte noch, wie wenig Männer, an solchen Angeboten ihres Stammfreiers in der Vergangenheit Interesse gezeigt hätten. Die beiden tobten dann also alleine weiter, und ich wurde bald auf das heftigste von der deutschen Katrin und einer Latina mit Brille belagert . Sie versuchten mich heftigst dazu zu animieren, mit ihnen einen Dreier zu machen. Ich blieb bei Verstand und konnte der plumpen hartnäckigen Anmache schließlich entgehen.

Die nächsten ca. 60 Minuten verliefen dann allerdings wenig erquickend. Irgendwie traf ich auf keine CDL, die halbwegs in mein auf junge schlanke Mädchen fixiertes Beuteschema passte. Es musste doch eine kleine hübsche Dienstleisterin zu finden sein, die mir behilflich sein konnte, den ersten Druck loszuwerden. Die Mädchen erschienen aber recht desinteressiert und lustlos; vielleicht lag es daran, dass sie seit 11:00 Uhr im Gange waren und gegen 20:00 Uhr Schichtwechel angesagt war.
Zwischen 18 und 21 Uhr waren ca. 15 Nutten und 8-10 Mitfickerim Club.Gegenüber meinem letzten Aufenthalt wurde das Pornokino eher weniger genutzt.

Schließlich machte sich Caprice an mich heran. ich gab ihr eine Chance. Sie war sehr anschmiegsam , umgab mich mit viel Charme und Fröhlichkeit und machte alles das, was ich jetzt dringend brauchte. Kaum im Kino angekommen, um dort eine geile Session zu feiern, entschieden wir, dass mein Schwanz vorher noch eine kleine Wäsche nötig hätte. Caprice war mir gern beim Waschen behilflich und begleitete mich auf ihren High-Heels splitternackt ins öffentliche Herren-WC des Clubs. Dort legte sie Hand an und verpasste sie mir eine grandiose Schwanzwäsche, wie ich sie lange nicht mehr erlebt hatte. Unter ihren Händen schwoll mein Glied zu wahrer Härte und kaum dass er ihr halbwegs sauber erschien, verschlang sie plötzlich meinen Schwanz Deep throat und leckte gründlich die Seife ab! Klasse! Aber auch sehr geschäftstüchtig. In Hamburger FKK-Clubs ist Naturblasen mit 20 Teuros aufpreispflichtig. Der Auftakt mit Caprice war aber trotzdem so ganz nach meinem Geschmack! Zur Fortsetzung unserer Session begaben wir uns wieder ins Kino und vollendeten dort genüsslich und sehr entspannt unser geiles Beisammanensein. Caprice ist wirklich eng. Sie hockte sich über mich und ichnahm meinen harten Schwanz gerne in sich auf, um mich zunächst langsam und dann mit gesteigertem Tempo sehr gefühlvoll abzureiten. Für das schöne Erlebnis belohnte ich sie schließlich mit der Standardrate von 50 € für GV zuzüglichdes ortsüblichen Aufschlag in Hamburger FKK-Clubs von 20 € für Naturblasen.

Eigentlich wollte ich nach der Nummer mit Caprice den Club verlassen. Aber da lief mir doch im Barraum noch eine süße junge Ungarin mit langen schwarzen Haaren und schön spitz stehenden Titten über den Weg. Sie sagte mir, dass sie Nelly heiße und gerade erst zur Spätschicht (bis 4.00 Uhr) eingetroffen sei. Nelly leistete mir dann noch etwas Gesellschaft, in dessen weiteren Verlauf Sie sich 50 Euros mit den Wiederaufbau meines Schwanzes verdiente, um ihn dann sogleich darauf wieder unter Einsatz ihrer Hände abzumelken. Da mein Zeitfenster durch Nelly schon leicht überzogen war, bestellte ich mir für die Rückfahrt dann ein Taxi.

Wiederholungfaktor für Caprice: 100%
für Nelly < 50%.

Hier noch ein paar Daten zu Caprice:
Datum, Uhrzeit: 22.11.11, ca. 19:30 Uhr
Typ: Latina
Alter: ca. 28 Jahre
Größe: ca. 1,60 m
Haare: dunkelblond, mittellang, hochgesteckt
Figur: normal, ca. KF 38, einige Fettpolster
Titten: leicht hängend, ca. Körbchengröße B-C
Fotze: glattrasiert, normale Schamlippen
Klamotten: Reizwäsche
Sonstiges: brauner knackiger Body, auch für Sandwich buchbar

Bezahlt: 70 Euro für 30 Minuten

Wertung:
--------------
Gesicht: 2
Gebiß: 3
Körper: 2-3
Zwischenmenschlich: 1
OV: 3
GV: 2
AV: -
Massage: -

Gesamtnote: 2

und die Daten zu Nelly:
Datum, Uhrzeit: 22.11.11, ca. 20:30 Uhr
Typ: süd-osteuropäisch
Alter: ca. 22 Jahre
Größe: ca. 1,65 m
Haare: schwarz, mittellang, glatt, offen
Figur: schlank, ca. KF 36
Titten: stehend, ca. Körbchengröße B
Fotze: glattrasiert, normale Schamlippen
Klamotten: Reizwäsche
Sonstiges:

Bezahlt: 50 Euro für 30 Minuten

Wertung:
--------------
Gesicht: 2+
Gebiß: 3
Körper: 2+
Zwischenmenschlich: 1
OV: -
GV: 2-3
AV: -
Massage: 1
Gesamtnote: 2-3

FreierMeier
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.06.2011, 09:25   # 28
bentest
 
Mitglied seit 30. January 2011

Beiträge: 9


bentest ist offline
@616532 ..."wer den Club leitet..."

Also so solltest du das dann doch nicht sehen.Schließlich unterstützen wir (bzw.du )mit jeden Euro,den wir in diesen Häusern ausgeben ,ihre ........... Machenschaften.Und das diese Geschäfte nicht alle sauber sind,ist doch wohl klar.Auch wenn das einige glauben,oder sich das selber einreden.

Einen Tipp für einen FKk-Club kann ich dir leider nicht geben.Trotzdem viel Spaß bei deinem nächsten Besuch in unseren schönen Hamburg.Denke trotzallem mal drüber nach.
Antwort erstellen         
Alt  29.05.2011, 22:46   # 27
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Teuer schon, aber so schlecht nicht...

Also ganz so negativ sehe ich das Babylon nicht; immerhin war ich zum Schluss zufrieden (und bin auch auf meine Kosten gekommen, allerdings in zweierlei Hinsicht); welcher Kriminelle nun welchen Club leitet, ist für mich unerheblich, solange sie mich zufrieden lassen; das Personal im Babylon war auf jeden Fall sehr nett zu mir. Wenn Du mir einen alternativen FKK Club in Hamburg empfehlen kannst, würde ich ihn gerne ausprobieren, wenn ich nächstes Jahr wiederkomme; Wohnungen scheiden aus, schließlich komme ich als "Tourist" und habe jede Menge Zeit...
Antwort erstellen         
Alt  29.05.2011, 19:38   # 26
bentest
 
Mitglied seit 30. January 2011

Beiträge: 9


bentest ist offline
Das Babylon Süderstrasse ?Da war und werde ich nie hingehen,selbst wenn ich eine Freikarte hätte !
Für mein ehrlich und hart erarbeitetes Geld möchte ich eine entsprechende Gegenleistung erhalten,was in Häusern dieser Betreiber nicht geboten wird.
Überall das selbe.Viel Geld ,wenig Service.Das ist Geschäftspolitik...DER FISCH FÄNGT AM KOPF AN ZU STINKEN!

Ungefähr 100 m Luftlinie entfernt...das App.-Haus Hammer Deich 57...die gleichen Betreiber...mehrere Häuser auf dem Kiez usw.
Wer dahinter steckt? Die Albanergruppe um Sadri Lipaj (Albaner-Toni) ,Sefadin Sefi Lipaj (hat unter anderen mehrere Häuser auf dem Kiez,eine Diskothek in Pinneberg/Quickborn),und andere Milieugrössen.
Wo das Geld wohl herkommt?Dann die Verbindung Lipaj/Osmani...etc.

Und da gebt ihr euer Geld aus?

Informiert euch einfach mal.Hamburger Morgenpost,mopo.de(als Suchbegriff z.B. Hammer Deich eingeben).Oder einfach mal nachdenken.Dann versteht ihr mich .

Vor der Eröffnung sprach man von megagrossen Bordell der Superlative,über 100 Frauen .Und jetzt musstest du warten?Und das bei 65 Euro Eintritt?Toller Service!

Kleiner Tipp :-hier gibt es so viele gute Hinweise von Lusthäuslern.Aber die Süderstrasse,nein.
Les mal die Einträge über Trixy Hammer Deich 57 und Hamburger Smalltalk App.Haus Hammer Deich 57
Antwort erstellen         
Alt  28.05.2011, 23:25   # 25
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
Ist sie das?

Eine Ähnlichkeit ist vorhanden, sicher bin ich mir aber nicht; sie kam mir etwas älter vor und die Haare waren anders; vielleicht nachbearbeitet...
Zu Schnüffelfreund: Oft kann ich mir solche Exkursionen auch nicht leisten; max. 1x im Monat; öfter hätte ich aber auch keine Gelegenheit...
Antwort erstellen         
Alt  27.05.2011, 03:21   # 24
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.945


Aligator ist offline
Thumbs up @616532: Danke fürs berichten!

Bild - anklicken und vergrößern
logo_500x500.jpg  
Zitat:
3)Evelina aus Polen:
Ca. 26Jahre alt; ca. 168 cm groß; Konf. 32; schwarze lange Haare; heller Teint, Sommersprossen; A-Cup...
Könnte es diese Eve sein?




Ali, der den Laden eben aufgrund der beschriebenen Preispolitik dort weiter boykottieren wird
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  26.05.2011, 21:11   # 23
Schnüffelfreund
Genießer
 
Benutzerbild von Schnüffelfreund
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 192


Schnüffelfreund ist offline
Sag mal 616532 - was verdienst Du eigentlich?

Wenn ich richtig gerechnet habe, dann hast Du in 13 Stunden 725,- EUR ausgegeben. Das scheint Dir ja nichts auszumachen. Nicht jeder kann ein so genussvolles Leben führen.

Gruß von Schnüffelfreund
Antwort erstellen         
Alt  26.05.2011, 17:23   # 22
616532
 
Mitglied seit 27. February 2008

Beiträge: 42


616532 ist offline
13 Stunden im FKK Babylon

Ich war am Wochenende in Hamburg; am Freitag habe ich mich mit dem FKK 125 befasst (siehe Bericht), am Samstag dann mit dem Babylon.
Hier mein Bericht:

Allgemeines:
Ich war vor längerer Zeit (kurz nach der Eröffnung) schon einmal dort und war eigentlich ganz zufrieden; besonders vielversprechend waren die Forumsberichte nicht gerade, so dass ich dieses Mal mit einiger Skepsis hingegangen bin.
Ich bin um 13.00 eingetroffen und bis 2.00 geblieben. Der Eintritt beträgt 65€.
Es handelt sich um einen U-förmigen Bau (Industriehalle) von beträchtlichen Ausmaßen (ca. 50m Schenkellänge); in dem sich dadurch ergebenden Innenhof befindet sich ein geschmackvolles Freigelände mit einem Springbrunnen im Zentrum. Die Räumlichkeiten und die Aufmachung erinnern mich etwas an das Artemis in Berlin (aber einstöckig). Es ist alles neu, unverbraucht und gut gemacht. Hervorzuheben ist der Pool im Hauptraum mit wirklich warmen Wasser (im Gegensatz zu vielen anderen Clubs, wo ich immer friere). Auch das Kino ist gelungen. Den Eindruck des Unpersönlichen/Ungemütlichen,- wie anderswo beschrieben,- kann ich auf jeden Fall nicht nachvollziehen, ich habe mich wohl gefühlt (draußen wie drinnen).
Als wesentlicher Nachteil hat sich herausgestellt, dass ich schon so früh gekommen bin; um diese Uhrzeit waren nur 6 Mädchen am Start, davon nur eine für mich geeignet. Ich wurde aber vorher gewarnt.
An dieser "Unterbesetzung" hat sich dann bis ca. 20.00 Uhr nichts geändert, ich hätte fast die Geduld verloren und wäre gegangen; zum Glück bin ich geblieben und habe mich draußen in die Sonne gelegt; sonst wäre mein Fazit nicht so gut.
Auch bezüglich der Kundenzahl scheint der Club chronisch unterbesetzt zu sein, egal zu welcher Uhrzeit, am Verhältnis von 1:1 hat sich nie etwas geändert.
Es wurde gegrillt, das Ergebnis war O.K.
Das Preissystem ist gewöhnungsbedürftig, offensichtlich nicht einheitlich geregelt; man muss verhandeln!
Der Basistarif für 30 Min. beträgt 50€ (mit FO); um auf süddeutsche Standards zu kommen, muss man noch 20€ für ZK und 30€ für Fingern dazu rechnen; mit 100€ also doppelt so teuer als gewohnt . Es ist mir aber jeweils mehr oder weniger gut gelungen, das Preissystem durch Verhandlungen zu modifizieren, Fingern auf 20€ herunter zu handeln, ist kein Problem, bei 2 Mädchen habe ich 110€ für 30 Min., ZK, Fingern und FT bezahlt, -und damit den gleichen Tarif,- den ich im Artemis in Berlin auch bezahlt hätte. Der "Normaltarif" hätte bei 150€ gelegen (was ich in einem Fall auch bezahlt habe).

Im Detail:
1)Francesca aus Albanien:
Ca. 22 Jahre alt; ca. 160 cm groß; Konf. 34; A-Cup; typische Roma mit langen schwarzen Haaren und dunklem Teint; etwas „austauschbar“, schwer wiederzuerkennen; kann ganz gut deutsch.
Etwas Kommunikation beim „Kennenlernen“ im Kino. Kein Zeitdruck.
Vereinbart waren (zusätzlich) ZK, FO, Fingern ; jeweils gut, ich war zufrieden; Poppen bis zum Abschluss in verschiedenen Stellungen. Auch nicht schlecht.
Insgesamt nicht schlecht, aber auch nicht außergewöhnlich; sie war immerhin diejenige, die mir die lange Durststrecke bis 20 Uhr zu überbrücken half (immerhin ca.6 Stunden!).
Kosten: 90€ (10€ Rabatt) für 30 Minuten.

2)Victoria aus Mazedonien:
Ca. 20 Jahre alt; ca. 158 cm groß; Konf. 34; schwarze Mähne; dunkler Teint; C-Cup(echt!), sehr aufregend; spricht so gut wie kein Deutsch, dafür aber ganz gut englisch; studiert in London angeblich BWL im 2. Semester, macht auf jeden Fall einen intelligenten Eindruck, hat aber Schwierigkeiten mit den Deutschen („all crazy“), dafür aber „England über alles“…
Kennenlernen im Kino möglich und ohne Hast.
Vereinbart waren (zusätzlich) ZK, FO, Fingern; jeweils gut, etwas schüchtern und unerfahren; ihre Möpse waren toll; beim Poppen etwas passiv.
Insgesamt schön, weil junger und unverbrauchter Körper, anziehende Schüchternheit.
Kosten: 90€ (10€ Rabatt) für 30 Minuten.

3)Evelina aus Polen:
Ca. 26Jahre alt; ca. 168 cm groß; Konf. 32; schwarze lange Haare; heller Teint, Sommersprossen; A-Cup; keine wesentlichen postpartalen Stigmata; ist erst kurz in Dtld., spricht aber sehr gut deutsch; sehr angenehme Kommunikation, unverkrampft;
Kennenlernen im Kino, das Zimmer nur noch mit Mühe erreicht…
Vereinbart waren (zusätzlich) ZK, Fingern und FT; jeweils ausgesprochen befriedigend, läßt viel Nähe zu, ist „erfahren“, hat eine tolle Figur.
Insgesamt ein tolles Erlebnis („Volltreffer“)
Kosten: 110€ (40€ Rabatt) für 30 Minuten.

4)Nelly aus Ungarn:
Ca. 22 Jahre alt; ca. 160 groß; Konf. 34; schwarze lange Haare; dunkler Teint; A-Cup; makelloser Körper, sehr große ausdrucksstarke Augen; spricht gut deutsch, ist sehr selbstbewusst; hat länger in Graz gearbeitet, spricht daher gut deutsch;
Beim Kennenlernen im Kino so geschickt in Szene gesetzt, dass ich es nicht geschafft habe, erfolgreich zu verhandeln.
Vereinbart waren (zusätzlich) ZK, Fingern und FT; jeweils den Preis wert, v.a. auch das Poppen; professionell ohne schablonenhaft zu wirken.
Insgesamt schön aber nicht ganz billig.
Kosten 150€ (0€ Rabatt) für 30 Minuten.

5+6)Mira aus Rumänien:
Ca. 29 Jahre; ca. 165 cm groß; Konf. 36; schwarze lange Haare; dunkler Teint; B-Cup; keine wesentlichen postpartalen Stigmata; spricht kein Wort deutsch und nur rudimentär englisch; Kommunikation am besten auf italienisch (hat einige Zeit in Mailand gelebt); hat gerade erst mit diesem Job begonnen (vorher Altenpflege), ganz unsicher und damit auch „unverdorben“, regelrecht „dankbar“, v.a. als klar wurde, dass eine Kommunikation mit mir möglich ist (auf italienisch); geradezu drollig, sie fragt mich„ was soll ich eigentlich tun?“,- meine Antwort: „ mach einfach alles so, als sei ich dein Freund“; das tat sie dann auch... zumindest an diesem Abend dachte sie wohl, das muss man so machen…
Vereinbart waren (zusätzlich) ZK, Fingern, FT; wie schon ausgeführt, ganz selbstverständlicher GFS; offensichtlich musste sie bei ihren bisherigen Freunden nach dem „Abschluss“ immer minutenlang weiterblasen und durfte nicht entsorgen; so hat sie es dann bei mir auch gemacht, ich konnte es kaum fassen…
Insgesamt so ungewöhnlich (und wahrscheinlich nicht lange wiederholbar), dass ich mich nach einer Pause mit dem gleichen Programm noch einmal an sie gewandt habe!
Kosten jeweils 110€ (40€ Rabatt) für jeweils 30 Minuten.

Fazit:
Der Club ist viel besser als gedacht, ich hatte einige schöne Erlebnisse und wahrscheinlich auch Glück; im Vergleich zu süddeutschen Verhältnissen deutlich teurer; man muss unbedingt verhandeln.
Wenn ich wieder in Hamburg bin, gehe ich wieder hin, allerdings erst am Abend; wer vorher dort ist, braucht viel Geduld und gutes Wetter (damit er die Wartezeit im schönen Außengelände totschlagen kann).
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2010, 18:12   # 21
Sahnestäbchen
 
Benutzerbild von Sahnestäbchen
 
Mitglied seit 12. June 2006

Beiträge: 823


Sahnestäbchen ist offline
Moin Mika,

Zitat:
Zitat von Mika
ich hatte allerdings gehofft nicht der einzige Lusthäusler zu sein der diesen Club besucht.Auch auf Grund der Nachfrage von Sahnestäbchen hatte ich eigentlich mit einem ergänzendem Bericht gerechnet.Leider scheine ich jedoch der einzige zu sein.
Ich war in der Tat noch nicht da. In absehbarer Zeit wird der Laden mich auch nicht sehen, weil meine Kohle allenfalls mal für ein Halbstundennümmerchen reicht, und selbst das verkneife ich mir schon oft genug. Unsere bankrotte Berliner C02- und Spassgesellschaft kurbelt ja die Inflation dermaßen an, dass beim Otto-E10-Verbraucher für den Spass überhaupt nichts mehr übrig bleibt.

Was man über den Club so liest, haut mich jetzt auch nicht so vom Hocker, dass ich deshalb unbedingt über die Stränge schlagen wollte. Die Vorabgerüchte wollten uns ja einen FKK-Club der Superlative verheißen, der alles bisher dagewesene in den Schatten stellt. Nun scheint er sich aber doch nahtlos in die Hamburger Clublandschaft zu integrieren, was an sich auch kein Wunder ist. Sind z.T. wohl auch die gleichen Betreiber.

Der einzige Lusthäusler, der den Club besucht, bist Du vermutlich nicht. Da stehen ja z.T. doch recht viele Karossen herum, da wird sicherlich noch der eine oder andere dabei sein. Aber zur Zeit bist Du wohl der einzige, der sich mal ein paar Zeilen zu schreiben traut. Das kann sich aber ja noch ändern.


Antwort erstellen         
Danke von
Alt  16.12.2010, 11:23   # 20
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs up FKK Babylon - Hamburg - TESTBERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
vorschaubild_NICHT_loeschen.jpg  
Am Freitag den 10.12. startete ich meinen nächsten Besuch im Babylon.Nachdem ich nun ein paar nicht so schöne Erlebnisse hatte,wollte ich nun auf Nummer Sicher gehen und hoffte das meine Favoritinnen anwesend sind.Ich kurvte also so gegen 13.00 Uhr auf dem Parkplatz ein.Nach Erledigung der Formalitäten wurde ich schon auf dem Weg zur Umkleide von einer netten Maus angemacht.Sie wartete auch beharrlich bis ich geduscht und meinen Bademantel anhatte.Dann eröffnete sie mir ich bräuchte mich nach anderen gar nicht weiter umsehen,denn es sind nur 3 Mädchen da.Ich machte ihr jedoch klar,das ich erst einmal relaxen möchte und dann sehen wir weiter.Nach einem Kaffee ging ich zur Anmeldung und erkundigte mich ob Maria oder Naomi heute noch kommen.Naomi sollte demnächst da sein und Maria gegen Abend.Na gut ich kann warten und spulte also erstmal mein Wellnesprogramm ab.So nach cirk. einer Std.,ich lag auf der Liege und hatte die Augen geschlossen bemerkte ich eine Hand die vorsichtig meinen Oberschenkel streichelte.Es war Naomi und wir freuten uns Beide ,denn wir hatten uns schon ein Weilchen nicht gesehen.Sie checkte dann mein Zeitfenster ab und gab dann rechtzeitig das Signal zum Kinobesuch.Dort angekommen machten wir es uns auf der obersten Liegefläche bequem.Naomi fing dann auch gleich mit schönen ZK an und wanderte dann zu meinem Kleinen der darauf schön groß wurde .Ich wollte sie jedoch auch verwöhnen und so bugsierte ich sie in die 69.Es schien ihr sehr zu gefallen und sie gab sich voll hin .Auf Grund der Veränderung ihres Scheidensekrets und der Zuckungen der Muskeln konnte ich davon aausgehen das sie ihren Spass gehabt hat.Nun wollte ich es auch zu Ende bringen und nahm sie in Missi,da ich da ihr schönes Gesicht und Körper am besten genießen konnte.
Nachdem ich gekommen war blieben wir noch eine ganze Weile angekuschelt und streichelnd liegen.Naomi ist eine Frau die sehr die sanfte Art liebt und es scheint als ob zwischen uns beiden die Chemie stimmt.Mittlerweile war auch Maria eingetroffen und wir unterhielten uns noch ein Weilchen.Es war für mich ein schöner Nachmittag,ich hatte allerdings gehofft nicht der einzige Lusthäusler zu sein der diesen Club besucht.Auch auf Grund der Nachfrage von Sahnestäbchen hatte ich eigentlich mit einem ergänzendem Bericht gerechnet.Leider scheine ich jedoch der einzige zu sein.
Gruß Mika

http://fkk-babylon.com

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.09.2010, 16:22   # 19
Deepin
Exil-Bayer und NRCMB a.D.
 
Benutzerbild von Deepin
 
Mitglied seit 6. September 2007

Beiträge: 984


Deepin ist offline
Zitat:
Beim Gt muß ich allerdings sagen,das ich wohl die Preise von 75.- im Forum gelesen habe es mir aber nicht gelungen war diese bei den von mir gebuchten Mädchen durchzusetzen.
Dann suchst Du Dir anscheinend die falschen Mädels aus.

Der Preis dort ist 50€ für die erste halbe Stunde und 25€ für jede 30min Verlängerung, genau wie im Living Room. Wenn eine Frau meint, ihre "eigenen" Preise kassieren zu müssen, muß man ihr halt klarmachen, daß man das nicht zahlt und sie vor die Wahl stellen, lieber 75€ zu verdienen als 100€ nicht zu verdienen. Wenn sie vernünftig ist, lenkt sie ein.

Wenn nicht...es gibt genug tolle Mädels dort, die "korrekt" abrechnen. Eine Frau, der das zu wenig ist, soll sich nen anderen Club suchen, so sind die Preise dort und basta, das hat sie zu akzeptieren. Ich zahl jedenfalls keine 50€ pro 30min.
Antwort erstellen         
Alt  15.09.2010, 10:57   # 18
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
FKK-Babylon

Hi Deepin,
mußt entschuldigen,aber ich war schon eine Weile nicht mehr im Westen(Schade ) so das es zu kleinen Preisdifferenzen kommen kann.Beim Gt muß ich allerdings sagen,das ich wohl die Preise von 75.- im Forum gelesen habe es mir aber nicht gelungen war diese bei den von mir gebuchten Mädchen durchzusetzen.
Zusätzlich möchte ich noch behaupten,das die Einrichtung des Babylon von wenig Gespür spricht, was Kunden in solch einem Club erwarten.Da hätten die Betreiber sich vorher mal im Westen der Republik umsehen sollen und es muß ja auch nicht unbedingt so gewaltig werden wie in Berlin.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  14.09.2010, 15:38   # 17
Warner
 
Benutzerbild von Warner
 
Mitglied seit 8. September 2009

Beiträge: 323


Warner ist offline
Zitat:
Könnt mir mal bitte jemand erklären, was RTC ist?
Kannst Du unter dem Link in meinem Beitrag lesen!
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2010, 21:35   # 16
dingidoll
 
Mitglied seit 16. April 2010

Beiträge: 302


dingidoll ist offline
Könnt mir mal bitte jemand erklären, was RTC ist?
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2010, 17:01   # 15
Warner
 
Benutzerbild von Warner
 
Mitglied seit 8. September 2009

Beiträge: 323


Warner ist offline
Arrow Anregung an die Betreiber des FKK Babylon

Ein Club mit RTC Preisniveau - wie z.B. Mausi und Team -
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...ighlight=Mausi
fehlt hier im Norden. Sowas ähnliches war wohl in Norderstedt in der Oststraße 72 ("Scortillum") mal geplant und wurde leider aus nicht bekannten Gründen wenige Tage nach Eröffnung wieder dicht gemacht. Das scheint mir eine interessante Marktlücke und Alternative zu den hochpreisigeren Clubs zu sein.
Antwort erstellen         
Alt  13.09.2010, 15:34   # 14
Deepin
Exil-Bayer und NRCMB a.D.
 
Benutzerbild von Deepin
 
Mitglied seit 6. September 2007

Beiträge: 984


Deepin ist offline
Sorry mika, aber Deine Angaben stimmen zum Großteil auch nicht:
Zitat:
Clup Agapulco Eintritt = 25.- 60 Min. mit ZK + FN = 80.-
Golden-Time " = 60.- 60 Min. " = 100.-
Living Room " = 50.- 90 Min. " = 100.-
Villa Vertigo " = 50.- 60Min. " = 100.-
Acapulco: 35€ Eintritt (25 ist nur während der HH)
Golden Time: 50€ Eintritt, Stunde bei den meisten Mädels 75€, bei manchen 100€
Living Room: korrekt, Stunde 75€, 90 Minuten 100€
Villa Vertigo: Stunde bei den meisten Mädels 75€, bei manchen 100€

Zusammengefasst kann man sagen, daß in den meisten Saunaclubs in NRW (Ausnahme sind die RTCs, hier wird i.d.R. ~30€ Eintritt und ~30€ pro 20 Minuten abgerechnet) der Eintritt (incl. Essen und Getränke) 50€ beträgt und für eine Stunde incl. ZK, FO/FB und GVM 75€ aufgerufen werden.

100€ für eine Stunde zahlt man standardmäßig in NRW nur in der PSR, der Freude 39, im Babylon Elsdorf, Sudbad und in der Finca Erotica (die ist aber in Rheinland-Pfalz).


Zitat:
Im Westen der Republik wäre der Schuppen ein Renner
Selten so gelacht!

Ohne den Laden zu kennen, kann ich mit Sicherheit sagen, daß er mit diesen Preise in NRW eine Totgeburt wäre.

Antwort erstellen         
Alt  13.09.2010, 15:10   # 13
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Exclamation Fkk-Babylon

Hallo Milieu,
ich kann deine Argumentation so nicht stehen lassen und bei mir macht sich,ob deines vehementen Verteidigen des Babylon der Verdacht der Begünstigung breit.
Zu den Fakten :
Du behauptest die Clubs in dem Wsten könnten nicht mithalten,bzw.das Babylon wäre dort ein Renner.
Es sollten keine Behauptungen aufgestellt werden wenn man keine Ahnung hat und nur ins Blaue munkelt.
Als Beispiel folgende 4 Clubs aus NRW welche sowohl im Preis als auch in Ausstattung das Babylon um Längen schlagen.
Clup Agapulco Eintritt = 25.- 60 Min. mit ZK + FN = 80.-
Golden-Time " = 60.- 60 Min. " = 100.-
Living Room " = 50.- 90 Min. " = 100.-
Villa Vertigo " = 50.- 60Min. " = 100.-
Außer diesen gibt es noch im weiteren Umfeld diverse Clubs und kleinere
Saunaclubs welche in Bezug auf Preis und Leistung hervorragend sind.
NRW ist so gesehen für uns das Paradies und so kann ich deinen vollkommenden ahnungslosen Komentar nicht verstehen.
Wer auf die Internettseiten der von mir angegebenen Clubs geht wird die von
" Milieu " angeführte Spitzeneinrichtung, im Vergleich zu würdigen wissen.
Es ist eigentlich nicht meine Art mich zu solchen seltsamen Berichten zu äußern,doch ich finde in diesem Fall eine Richtigstellung angebracht.
Gruß Mika der sich meistens in FKK-Clubs rumtreibt.
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2010, 21:48   # 12
Aligator
---
 
Benutzerbild von Aligator
 
Mitglied seit 6. September 2009

Beiträge: 1.945


Aligator ist offline
Question @milieu-Werbeonkel, oder wie jetzt?

Zitat:
...Babylon wird es noch seeeehr lange geben...
Aha, gut zu wissen...

Zitat:
...Nicht umsonst haben die Betreiber mehr als 2 Mio da reingepumpt...
Boah, ich bin beeindruckt...

Zitat:
...Im Westen der Republik wäre der Schuppen ein Renner...
Wenn das Wörtchen wenn nicht wäre...

Zitat:
...im Norden ist das Ganze wohl noch zu gewöhnungsbedürftig und wohl auch zu teuer...
Jetzt triffst du den Nagel auf den Kopf!

Zitat:
...habe mir den Laden auch mal angeguckt. Spitzeneinrichtung und tlw. prächtige Frauen...
Die im FKK-Club angezogen rumlaufen...

Ali, der da nichtmal mit Freikarte hingehen würde
__________________
You can fool all the people some of the time, and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time

<°)))o><
Antwort erstellen         
Alt  11.09.2010, 17:29   # 11
Milieu
 
Mitglied seit 27. August 2010

Beiträge: 4


Milieu ist offline
@2mika60
Das Babylon wird es noch seeeehr lange geben. Nicht umsonst haben die Betreiber mehr als 2 Mio da reingepumpt. Im Westen der Republik wäre der Schuppen ein Renner - im Norden ist das Ganze wohl noch zu gewöhnungsbedürftig und wohl auch zu teuer. Für Hundertzwanzig kann ich in einigen Appartement fast 3 mal normal poppen oder 2 mal mit Spezialwünschen.
Ich habe mir den Laden auch mal angeguckt. Spitzeneinrichtung und tlw. prächtige Frauen. Aber..... neben dem Eintritt von 60 Euro sollte ich für meine Wünsche (Küssen / Anal / frz. m. Aufnahme) nochmal mind. 80 bezahlen. Das war mir dann erheblich zuviel.
Antwort erstellen         
Alt  08.09.2010, 11:43   # 10
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Thumbs down FKK-Babylon

Mir war am Montag mal wieder nach FKK und so suchte ich das Babylon auf.In Vorfreude auf Naomi mit der ich die beiden letzten Termine sehr zufriedenstellend verbracht hatte.Ich Idiot lerne es wohl nicht mehr,das ich vorher hätte anrufen sollen um mich nach der Anwsenheit zu erkundigen.OK so war der Reinfall vorprogramiert!Nach Erledigung der üblichen Formalitäten ging es in den Kontaktsaal und ich traf auch gleich meine alte Ex -Dauerfreundinn aus dem Fkk-Romeo und Atmos (Maria).Nachdem wir uns begrüßt hatten und ich meinen Kaffee geschlürft, verzog ich mich erst mal in die Sauna.Kurz darauf bekam ich Besuch von Maria und einer Freundinn die aber nicht lange blieben und nur redeten.Wie schon bemerkt war ja Naomi nicht anwesend und so mußte ich einer Anderen den Vorzug geben.Nach Sauna und planschen im Wassernapf verzog ich mich auf eine Liege und wartete ab.Es dauerte auch nicht lange und es kam die Freundinn von Maria zu mir.Namen leider vergessen aber da sie nur noch 14 Tg. da bleiben will ist es wohl unerheblich.Daten : cirk. 170 ,sehr schlank ,A cups,und cirk geschätzt 22-25 Jahre alt.Nach ihrem Bekunden brasilianisch und auf antesten der Sprachkenntnisse kam auch brasilianisch rüber.Soweit so gut und vom äußerlichen entsprach sie schon meinem Gusto.Sie kuschelte sich an mich und fing auch bald an an meinen Kleinen zu reiben.Auf Grund mangelnder erotischer Einfühlung war er noch ganz trocken und es began zu schmerzen.In der Öffentlichkeit wollte sie aber nicht blasen und so wanderten wir erst mal ins Kino.Dort entledigte sie sich sofort ihrer Textilien und begann wieder mit der Hand allerdings mit Mundunterstützung zu rubbeln.Dies hätte mich eigentlich schon warnen müssen,das sie nur darauf bedacht war schnell fertig zu werden.Aber wie es halt bei vielen von uns ist ,in solchen Momenten ist der Hauptkopf ausgeschaltet und da sie mir auch gefiel ließ ich sie weiter machen.Ich war jedoch nicht sehr konzentriert und bat sie nun auf Zimmerbesuch.Dort angekommen versuchte ich erst mal etwas mit ihr zu schmusen,doch da sie den Mund nicht aufmachte wurden die Kußversuche von mir abgebrochen.Ich legte sie dann auf den Rücken und wollte sie verwöhnen.Ich muß sagen ich hatte sehr lange keine Frau mehr im Bett die dermaßen teilnahmslos darlag,ohne jede Regung mit geschlossenen Augen es war einfach nur furchtbar.Nach gefühlten 20 Minuten brach ich die Aktion ab.Sie kam hoch und die Rubbelei an meinem mittlerweile stark geschrumpftem Kleinen ging weiter ,leider hatte sie mich dann doch so weit .das ich im halbsteifen Zustand absprizte und es ging sogar etwas auf ihre Hand.Worauf sie hektisch zur Papierrolle griff ,sich säuberte und mir die Rolle zum selber säubern in die Hand drückte.Vom Zeitfenster her war ich gefühte 45 Min. mit iihr zusammen bez. habe ich 120.- und bin danach sofort gegangen.
Ich war jetzt das 4. Mal im Babylon wobei 2 Reinfälle und 2 gute Aufenthalte waren.Ich war immer in dem Zeitfenster von 13.00 - 18.00 da und während meiner Anwesenheit waren durchschnittlich 8 - 10 Mädchen und 5 - 8 Gäste da.
Ich bin mal gespannt wie lange sich das Babylon bei der geringen Besucherzahl hält,da die anderen in der gleichen Zeit eine ungleich höhere Besucherzahl aufweisen können.
Gruß von Mika der wieder mal lehrgeld zahlte.
Antwort erstellen         
Alt  18.06.2010, 11:50   # 9
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
Smile Hamburg - Babylon

Nun der zweite Testlauf,nachdem der erste doch recht ernüchternd ausgefallen war.Ich hatte mich zwischen dem Babylon und dem Atmos an diesem Abend zu entscheiden und meine Wal viel auf das Babylon,da es im Atmos Freibier gab und ich befürchten mußte das dann noch mehr angetrunkene ausländische Mitbürger herumlaufen.Da ich bei meinem ersten Besuch im Babylon Nachmittags aufgeschlagen war versuchte ich es jetzt am Abend.Ich war so gegen 21:00 Uhr da und blieb bis 00:30.Leider war auch am Abend nicht viel mehr los.Die etwa 12 - 15 Damen standen einer geringfügig niedriger Anzahl
männlichen Gästen gegenüber und so verliefen sich die paar Personen in der riesigen Halle.Die Damen waren ausnahmslos recht schlank und hübsch.Es wurde auch versucht etwas Stimmung zu machen ( Tanz an der Stange etc.),leider verpuffte dies auf Grund mangelnder Anzahl der Personen.Zu meinem Glück entdeckte ich nach dem Essen eine mir bekannte = Naomi = aus dem Atmos wieder.Naomi ist eine dunkelhäutige mit schlanken Körperbau und B-Körbchen.Cirk 175 - 178 groß und 27 Jahre jung.Da ich im Atmos schon einmal das Vergnügen mit ihr hatte,allerdings als Dreier mit Maria war für mich klar, das nur sie den Abend für mich in Frage kommt.Es kam also alles so wie geplant und ich wurde absolut nicht enttäuscht.Sie ist sehr sensibel und hat ein hohes erotisches Einfühlungsvermögen.Es war wie mit der besten Freundin.Die Std.mit Ihr hat mich den ortsüblichen Tarif von120.- gekostet incl.ZK und FN.Zum Abschluß möchte ich noch bemerken,auch wenn man nicht des Essens wegen hingeht,es war sehr gut.
Grüße an alle Mika
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  14.05.2010, 09:30   # 8
magic69
 
Mitglied seit 4. June 2003

Beiträge: 63


magic69 ist offline
Thumbs down gute lokation - wenige Hühner und lausiges Essen

Hi,

hatte endlich die Möglichkeit dort mal meinen Antrittsbesuch zu machen, nach dem ich gelegentlich sehr gerne mal in einen FKK Club gehe. Hamburg war bisher aber leider eine einzige Wüste, so daß nur auswärtzs in Artemis (Berlin), Oase und Palace (FFM) stattfand.

Eindruck:

Freundlicher Empfang und kurze Einführung. Die Räumlichkeiten sind ja noch sehr neu und machen einen guten Eindruck.Der Hauptraum mit Sauna, Dampfbad und Bar ist mehrere 100 qm groß und da vielleicht 7-10 Mädels im laufe des abend anwesend waren, kann man sich sicher vorstellen wie die Atmosphäre war. Stellt Euch einfach vor Ihr seit in einer Frabrikhalle mit 20 Freunden und habt lust auf Party. Meint Ihr da kommt Stimmung auf?

Die Mädels waren insgesamt eher unterdurchschnittlich. Hab ein paar aus dem Atmos wiederkannt, aber das war schon da nur die 2. te Garnitur. Nervend ist es, dass die meisten dann noch total unmotiviert vor sich hinvegitieren und keinerlei anstalten machen mal gevögelt zu werden.

Die Krönung war dann das "Essen". Nur um es mal klarzustellen, ich gehe wirklich nicht wegen dem Essen in einen FKK Club, allerdings war mir auch nicht bewußt, dass ich mir besser ein Brot vorher schmiere um meinen Hunger zu stillen. Für 65 Euro Eintritt kann man sicher ein bißchen was erwarten, was man da bekam war einfach nur abzocke oder grob fahrlässig. Alle Gäste waren angenervt und hätte liebend gerne alles dagebotene gegen eine Pommes getauscht. So nicht werte Betreiber!

Ach ja, eine Maus habe ich noch gevögelt. 50 Euro + 20 ,- für Frz natur (ca. 2-3 Minuten) War ne absolute Standardnummer, aber irgendwie wollte ich nicht ungefickt aus dem Laden.

Fazit: Sicher ne Lokation mit viel Potential, allerdings machen es sich die Betreiber viel zu einfach. Und sich nur darauf beruhen, dass es in HH nichts gutes gibt oder daß es Anfangsschwierigkeiten (auch schon 6 Wochen) sind finde ich ein wenig simple. Also macht was draus, denn wir wollen einen geilen FKK Club in HH haben, oder laßt es lieber sein!
Antwort erstellen         
Alt  24.04.2010, 01:38   # 7
Sahnestäbchen
 
Benutzerbild von Sahnestäbchen
 
Mitglied seit 12. June 2006

Beiträge: 823


Sahnestäbchen ist offline
Zitat:
Hoffe dir etwas geholfen zu haben.
Klar, hast Du. Ist wirklich ein interessanter Bericht von Dir, vor allem auch der Vergleich mit den anderen Clubs.

Antwort erstellen         
Alt  23.04.2010, 15:08   # 6
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 247


2mika60 ist offline
fkk-Babylon

Hallo Sahnestäbchen,
schön das sich jemand auf meinen Bericht meldet,wenn auch nur mit Fragem.
Aber ok,dazu ist das Forum ja da.
Also die Tiefe des Spucknapfes geht mir bis unter die Achsel,ich bin 180 cm lang.Die Zimmer sind meiner Einschätzung nach oben geschlossen,bin aber ehrlich habe nicht so sehr darauf geachtet.Zumindestens waren keine weiteren Verrichtungslaute zu hören.Hoffe dir etwas geholfen zu haben.
Gruß Mika::
Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:50 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)