HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Bayern > FKK Colosseum - Augsburg
  Login / Anmeldung  




^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^


^ B10 ^


^ B11 ^


^ B12 ^


^ B13 ^


^ B14 ^


^ B15 ^


^ B16 ^


^ B17 ^


^ B18 ^

LH Erotikforum
^ B19 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  25.03.2004, 18:37   # 1
Anvil
* read only *
 
Benutzerbild von Anvil
 
Mitglied seit 2. January 2002

Beiträge: 8.055


Anvil ist offline
Thumbs up FKK Colosseum - Gubener Straße 13, Augsburg - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
Ich schreibe zwar gerne und häufig meine Berichte, aber die über Klubs werden oft lang und da reicht manchmal auch ein "Steckbrief".

Wer es auch so halten will, bitte seine Erfahrungen in diesen Thread posten.

Zitat:
Colosseum
www.fkk-colosseum.com
Gubener Straße 13, 86156 Augsburg


__________________


Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  19.01.2017, 23:58   # 5562
PornJo
PJ
 
Benutzerbild von PornJo
 
Mitglied seit 22. November 2015

Beiträge: 327


PornJo ist offline
Julia Nette Blondine mit prächtigem Arsch Seinerzeit schon öfter in einem anderen Club gesehen gehabt, allerdings dann nicht mehr da gewesen, als sie dran gewesen wäre. Erfreulicherweise dann im Cola gezimmert. Nach gutem Bj, dann sehr guten GV gehabt. Wiederholung geplant.

Danach erst mal relaxen nötig. was im Cola sehr gut möglich ist. Also ich im Pool sitzend, lasse mir das vorangegangene Zimmer nochmal durch den Kopf gehen.

Davon direkt nochmal geil geworden, also wieder raus und an die Bar zur Julia mit der ich dass Zimmer von vorhin nochmal wiederholt habe. Es machte mir nochmal genauso viel Spaß wie zuvor.

Danach noch ein Zimmer mit Viagra: Ordentlicher Blowjob, Ordentlicher GV.
__________________
Guten Fick

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.01.2017, 21:26   # 5561
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Mit den dreieinhalb Stellungen, das schon so eine Sache. Die nagt. Eindeutig wunden Punkt getroffen, der Kollege. Doch der Rücken zwickt, der Bauch hängt im Weg. Und Klausi ist einfach viel zu kurz geraten. Unter den Voraussetzungen schlicht nicht mehr drin. Würde ja schon wollen.

Erdnüsse hingegen nicht so meins. Entsprechende erotische Fantasien könnt ihr gerne munter ausleben. Nur ohne mich. Probiert es vielleicht mal bei der Susi. Hund ist vorhanden. Da geht so einiges, scheint mir. Wobei, wenn ich so nachdenke. Die Flips an der Theke im Hawaii, die vermisse ich schon schmerzlich. Was mag nur aus denen geworden sein. Egal.

Kürzlich übrigens mal Krankenhausserie geschaut. Also eine ganz seriöse. Kein Schmuddelkram. Aus Verzweiflung. Und mit Knabberzeug. Zumindest in der einen Hand. Die andere durchgängig am Gemächt. Nur so, weil man es kann. Männerabend halt. Jedenfalls nostalgisches Setting um die vorige Jahrhundertwende. Er Arzt, sie Krankenschwester. Der Klassiker. Sie ist ihm verfallen, versteht sich.

Der Reigen nimmt seinen Lauf. Vor der Penetration beträufelt er seinen Schwanz mit flüssiger Kokainlösung. Und fickt sie anschließend genüsslich. Später dann ein paar Tropfen direkt auf ihr Allerheiligstes. Die junge Dame davon mehr als entzückt. Das waren noch Zeiten, damals. Scheiß auf Erdnussbutter.

Doch zurück im Hier und Jetzt. Man muss mit dem auskommen, was da ist. Und nehmen, was man kriegt. Beatrice nicht mehr ganz so blond wie noch vor Monaten. Beinahe großgewachsene, recht schlanke Figur. Wer meckern möchte, könnte zwei, drei Kilo zu viel um Bauch, Hüfte und Po herum monieren. Aber das wäre schon ein wenig kleinlich. Dazu ansehnliche Brüste in A+.

Klasse Blowjob. Was nicht ausschließlich ihrem engagierten oralen Einsatz zu verdanken ist. Denn die Finger gekonnt mit von der Partie. Da werden sanft die Eier gekrault. Und zwischendrin auch mal die Eichel spielerisch verwöhnt. Währenddem wandert die Zunge am Schaft entlang. Top. Lecken nett.

Reiter mit einigen Tempowechseln. Lässt sich gut an. Wechsel, Missio. Ich mache. Ihre Beckenbodenmuskulatur arbeitet mit. Im Doggy ordentlich was zum Anfassen vorhanden. Begrapsche Hintern, Schenkel und das klein bisschen Hüftspeck. Dort, wo eigentlich die Taille ansetzen sollte. Vielleicht nicht sehr charmant. Aber Klausi findet das total geil. Und ich will ihm den Spaß ja schließlich nicht verderben. Prima Leistung.

Antwort erstellen         
Alt  17.01.2017, 19:55   # 5560
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 2. January 2009

Beiträge: 431


Aleron ist offline
Maja und Christal

Letztens erreichte mich folgende Whatsapp Nachricht von einer Bekannten:

Hallo Aleron,
ich wünsche dir …wenig Stress.
Genieße den Tag und lasse dich ein wenig verwöhnen.
Liebe Grüße


„..ein wenig verwöhnen.“ Noch nie gehört in diesen Zusammenhang. Nein, die Bekannte ist nicht im P6 Gewerbe, ist verheiratet, finanziell unabhängig wie man so sagt. Ihren Mann habe ich noch nie gesehen. Obwohl ihre Bluse würde ich gern mal aufmachen. Nur so interessehalber, versteht sich.

An den genannten Tag ließ sich das mit den verwöhnen leider nicht bewerkstelligen. Da ich letztens ohnehin in der Fuggerstadt war, zog es mich ins ColA. Es war später Nachmittag aber von den 20+ CDLs auf der AWL nur eine Handvoll zu sehen. Nur eine dabei, mit der es mich 2 Etagen höher hätte ziehen können. Eine Neue – sieht etwas so aus wie Nicole aus den Cleopatra vor Jahren. Da nimmt sie ihre Tasche und geht Richtung Ausgang und ward erst am Ende meines Besuches wieder gesehen. Adele, Sherry, Bianca, alle verschollen. Dauer- und Sammelbucher? Der ferrarifahrende Badeonkel? Schon eine halbe Stunde da und die Batterien zu 110% voll. Soll ich doch unter den wenigen im Clubraum anwesenden CDLs wählen. Bis auf eine auch keine Augenkontakt – nein, muss nicht sein.

Erika kommt mit einen Gast zurück. Könnte man wieder mal buchen. Im Clubraum taucht sie aber anschließend nicht auf. Vielleicht haben die Girls Kaffeeklatsch in der Küche, da verdächtig wenige Schuhe an der Wendeltreppe stehen.

Maja kommt mit einen Gast zurück und lässt sich anschließend im Clubraum nieder. Wir hatten schon das Vergnügen. Anders als Klaus habe ich das einzige Mal nicht in schlechter Erinnerung. War nicht der Top Act, aber o.k. Maja wird immer noch nicht auf der AWL geführt.
Das Zimmer fing auch vielversprechend an, aber nach Verlängerung ließ Maja stark nach bis zur Lustlosigkeit. Vielleicht bracht sie mal einen Heimaturlaub. War ja immer gut belegt, wie man so hört. Die Frage nach den Gummi kam auch viel zu früh von ihr. Erst mal abgelehnt und auf die noch von ihr abzuarbeitende Zeit verwiesen. Die ColA übliche 50min-Stunde wurde trotzdem von uns unterschritten. AST diesmal auch nicht ihr Ding. An eine Serviceschwankung in der Größenordnung kann ich mich nicht erinnern.

Liebe Maja, das dritte Mal dann frühestens nach deinen überfälligen Erholungsurlaub wenn du wiederkommst, falls du wiederkommst und falls ich will.
Ergebenste Grüße


Nach diesen Zimmer und einer Pause musste etwas Bewährtes her. Christal. Schon von anderswo bekannt. Ruhiges, nettes Girl mit tollen festen Nippeln. Service etwas zurückhaltend nach meinen Geschmack, aber engagiert und ohne Fehl und Tadel. ColA übliche Zeit ausgeschöpft.
__________________
"Dream it. Wish it. Do it."

Antwort erstellen         
Alt  16.01.2017, 22:16   # 5559
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Paulchen Plauze planscht mal wieder. Nur die Gespielin ist neu. Hübsche Titten, raunt mein Nebenmann mir zu. Vorab noch ein schneller Zeitabgleich. Man will ja nicht übervorteilt werden. Kann ich verstehen. Wenigstens im vorliegenden Fall. Auch wenn schon schade. Weil die Romantik damit dann irgendwie im Eimer. Aber das beim Vollquatschen vielleicht eh nur hinderlich. Er zumindest in seinem Element.

Doch nun zu etwas ganz anderem. Hat hier eigentlich nichts zu suchen. Beschäftigt DiK jedoch ungemein. Seit der Sache mit Nicole und Anton. Und wo drüber reden wenn nicht in diesem lustigen Forum. Weil letztens in einem der gewerblichen Fick-Appartements der Landeshauptstadt was passiert. Verkehr grade beendet. Da scharrt es an der Tür. Ihr Hund. Oder vielmehr so eine halbe Portion von Hund. Die will rein. Darf sie auch. Und wird gleich mal schnell geknuddelt. Mädchen splitterfasernackt.

Finde ich ja schon irgendwie ganz reizvoll. So ein kleines Kerlchen dabei zu haben. Von Anfang an, meine ich. Nur so zum Zuschauen. Also der Hund guckt zu. Und ich vergnüge mich währenddessen ein bisschen mit Frauchen. Bevor hier Missverständnisse aufkommen. Kleiner Fetisch. Vom Klausi, versteht sich. Nicht vom Hund. Wobei wer weiß das schon so genau. Allerdings leichte Bedenken. Von wegen nachher Tier noch traumatisiert. Weil das will ich ja nun auch nicht. Egal.

Kurz entschlossen Leyla geschnappt. Eindeutiger Fehler. Dabei Warnsignale ausreichend vorhanden. Lustlose und uninspirierte Performance wie lange nicht im Puff erlebt. Würde ja mehr dazu sagen wollen. Verrisse hier immer gern genommen, schon klar. Aber weiß auch nicht. Gekommen und im Anschluss zügig gegangen. Mehr fällt mir echt nicht dazu ein. Ansonsten nichts von Belang passiert.

Antwort erstellen         
Alt  11.01.2017, 14:21   # 5558
auszeitenday
 
Mitglied seit 19. May 2013

Beiträge: 32


auszeitenday ist offline
langweilig

War letzten Donnerstag, die Besetzung war nichts besonderes, nichts Neues und ca. 18 Frauen. Männerbesucher waren dafür doch sehr zahlreich, paar Saunagänge gemacht und dann leider wieder nach hause. Aber schön zu hören das die Besetzung der Frauen wieder zahlreicher wird. Der Club könnte gut und gerne 40-50 Frauen vertragen. Die männlichen Besucher würden dann automatisch zahlreicher. Werde nächste Woche nochmal vorbeischauen
Antwort erstellen         
Alt  10.01.2017, 20:01   # 5557
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Die Stammbesetzung bereits in nicht unbeträchtlichem Maße wieder vor Ort. Fluktuation weitgehend Fehlanzeige. Da tut sich wenig. Zu wenig. Wenn mich jemand fragen würde. Entsprechend folgt nun ein weiterer gähnend langweiliger Bericht im hiesigen Fred. Sorry, Al. Dafür wenigstens kurz. Wie der ganze Zwischenstopp.

Maja währenddessen am Rande der Vollbeschäftigung. Immer ja auch irgendwie ein sich selbst verstärkender Prozess. Von wegen so viele Stecher können nicht irren. Und überhaupt, diese schnuckelige Prinzessin will dann doch jeder mal genagelt haben. Ein Lächeln, ein leicht koketter Blick seitlich nach unten. Sie weiß, was wirkt.

Auf dem Zimmer vereinten sich alle Unarten dieses Ladens in einem. So vor kurzem ein Kollege. Oder wenigstens so ähnlich. Da sehr viel dran. Doch sie erweitert das Spektrum noch um bis dahin ungehörte zusätzliche Unsitten. Ihr Management dürfte es erfreuen. Den gemeinen Stecher eher weniger. Beschwerden an der Rezeption im ColA jedoch reine Zeitverschwendung. Schon mehr als ausreichend durchexerziert. Also gelassen. Vielleicht ein Fehler.

Carolin kreuzt meinen Weg. Warum nicht. Gradliniger Smalltalk. Ihre Zunge wird ausgiebig eingesetzt. Also nicht beim Reden. Sondern sonst so. Ich mag es ja eigentlich lieber etwas subtiler und zurückhaltender. Aber besser als gar nicht. Blasen in Ordnung. Lecken ausgiebig. Ficken ohne Höhen und Tiefen. Hoffe, der Ausdruck wird mir verziehen. Sie zu jedem Zeitpunkt engagiert dabei. Wenn auch nicht ganz mein Fall. Solide Leistung ohne Schnörkel. Und jegliche Diskussionen.

Antwort erstellen         
Alt  03.01.2017, 23:17   # 5556
Rainer Zufall
 
Mitglied seit 7. December 2016

Beiträge: 6


Rainer Zufall ist offline
Super Collosseum Besuch. Zunächst etwas eigenartig dass man Klingeln muss, aber weiter ja kein Problem, innen dann Freundlicher Empfang einer hübschen rothaarigen Frau. Handtuch etc. genommen ab in die Umkleide, schaut gut aus, genauso wie die Dusche. Aber alles Nebensächlich, also ab in den Clubraum. Dort an die Bar, die leider des Öfteren nicht besetzt war. Kein Problem, ein nettes Mädel hat mich dann bedient. Das Barpersonal selber kam mir später etwas seltsam vor. Gut beheizter Raucherbereich mit Sitzgelegenheit.
Auch sehr erwähnenswert sind die drei Saunen inkl. Tauchbecken. Mittig befindet sich noch ein Schwimmbecken. Erst mal ne runde in den Whirlpool, von dort aus ein wenig Beobachten. Ich persönlich empfinde es als angenehm dass im Collosseum nicht animiert wird. So kann ich dort vollkommen entspannen. Muss mir keine freundlichen ausreden einfallen lassen um ein Zimmer zu verneinen usw.

Dann ein Mädel gesichtet, eine Blondine mit einem "großen" geilen Hintern. Die Soll es sein, also mal langsam anbahnen. Julia ist ihr Name wie ich beim Smalltalk erfahren habe. Nachdem wir die Treppen rauf sind, ab in eines der Zahlreichen Zimmer. Nach kurzem rummachen ging es dann zur Sache: französisch war ok. Bin dabei richtig gut in fahrt gekommen. Rechtzeitig gummiert um dann von hinten mit GV weiterzumachen. Da hat er mir doch zwischenzeitlich etwas nachgelassen. Machte weiter nix aus, reingekommen ist er trotzdem noch und in ihr Hart wie Stahl geworden. Kein wunder bei dem Anblick von ihrem prächtigen Hintern! Julia hat schön mitgemacht. Sie kann ihre Muschi so anspannen dass es richtig schön eng wird. Dass hat sie ein paar mal so gemacht. Dabei ist mir dann die Idee gekommen mir vorzustellen dass ich sie gerade Anal nehme. Das führte dann zum Abschuss. Zeit für Smalltalk danach war auch noch. Sehr zufrieden und erleichtert saß ich später wieder auf einer Couch im Clubraum.

Stimmung allgemein ist weniger Spürbar. Einen Collosseum gänger getroffen der nicht so schweigsam war. Über ein weiteres Zimmer habe ich nachgedacht. Hab mich aber dann für dass nächste mal entschieden. Eigenartig fand ich noch die Gepflogenheit dass um halb drei alle Mädels gleichzeitig gehen. Die Männer dann natürlich auch. So gesehen könnte man die Öffnungszeiten eigentlich auf 2.30 Uhr ändern, kommt aufs gleiche raus. Werde auf jeden Fall wieder kommen.
Antwort erstellen         
Alt  01.01.2017, 22:58   # 5555
Like_Black_Ladys
 
Mitglied seit 14. August 2016

Beiträge: 3


Like_Black_Ladys ist offline
Im Colosseum unterwegs gewesen, Lust auf Schokolade hatte ich schon etwas länger. Das liegt wohl an der ein oder anderen Sexuellen Erfahrung in der Entwicklungsphase. Da kam mir Viagra gerade recht. Wenn es nach mir geht gibt es auch hübschere, aber das tat für mich in diesem Fall nichts zu Sache. Also nach kurzer Anbahnung dann die Treppen rauf. Da macht Viagra eine wirklich gute Figur. Ein schönes S. Großer hintern ordentliche Oberweite. Da musste ich dann erst mal überlegen ob es nicht eine Runde spanisch werden soll. Schöne Nippelpiercings hat sie auch gehabt. Hm, vielleicht beim nächsten mal... Viagra hab ich bei ihr nicht gebraucht. Ziemlich schnell ging es zur Sache: Sie nimmt ihn in den Mund und fängt ordentlich und heftig an zu Blasen, macht zeitweise Deepthroath. Er ist stahlhart, jetzt muss er rein und dass am besten von hinten. Sie hat gut mitgemacht. Ich erleichterte mich dermaßen in ihr, in den Gummi, vor härte konnte er kaum zucken.
Das war eine geile Nummer! Kann man bei Gelegenheit auch mal wiederholen.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.12.2016, 13:37   # 5554
69er
ist nicht mein Jahrgang
 
Benutzerbild von 69er
 
Mitglied seit 29. July 2003

Beiträge: 915


69er ist offline
Jennifer

Ich kann Role1s Angaben nur gut und gerne bestätigen.
Jennifer ist bezüglich ihres Services eine sichere Bank!
__________________
seit über 13 Jahren MitGlied im neurotischen Freierforum aus Panama. Gruß, 69er.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  28.12.2016, 02:18   # 5553
Timon
 
Mitglied seit 13. January 2016

Beiträge: 18


Timon ist offline
Maja

Hat die Maja vieleicht an beiden Schenkelrückseiten " vida loca " tätowiert??
Antwort erstellen         
Alt  27.12.2016, 21:59   # 5552
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 635


Role1 ist offline
Die Jennifer ist als anwesend geführt aber es sind leider keine Bilder eingestellt.
Sie ist recht groß , die angegebenen 170 sind glaub ich zu wenig.
Sie hat einen üppigen und schönen Busen.
Lange schwarze lockige Haare und ist ein wenig stabil gebaut, nicht so dünn wie die meisten anderen Mädchen.
Ganz jung ist sie auch nicht mehr.
Eigentlich nicht mein Beuteschema aber da die anderen alle einen eher mürrischen Eindruck gemacht haben und die Jennifer auch mal lächelte begab ich mich zu ihr.
Einwandfreies deutsch spricht sie und ist sehr freundlich und nett.
Auf dem Zimmer war sie auch sehr freundlich und als sie nach 3 - 4 Minuten wieder von dem üblichen Waschgang im Cola kam sagte sie gleich das die Zeit erst jetzt beginnt.
Dann war sie sehr zärtlich mit Zungenkuß und Streicheleinheiten bis sie dann ein wunderbares Blaskonzert
begann wobei sie auch die Kronjuwelen bestens mit eingebunden hat , einfach perfekt.
Dann durfte ich die frisch rasierte Muschi lecken die sie mir mit weit gespreizten Beinen anbot und auch bald ein stöhnen zu hören war .
Langes intensives lecken brachte sie dann zu einem nicht gespielten Orgasmus .
Danach etwas geplaudert und gestreichelt bis sie wieder mein bestes Stück anblies bevor es gummiert eingelocht wurde. Es schmatzte richtig bei der Fopperei und es dauerte nicht lange bis der Gummi gefüllt wurde.
Sie säuberte mich dann zärtlich und gab mir einen Kuß und ging dann zum sich waschen.
Ich schaute auf die Uhr und es war eine Punktlandung da jetzt genau eine halbe Stunde vorbei war .
Sehr freundlich und nett verabschiedeten wir und beim bezahlen und eine Wiederholung ist von meiner Seite aus geplant.
Wenn Viagra und Ruby da gewesen wären hätte ich dieses Date leider nicht erlebt.
Antwort erstellen         
Alt  26.12.2016, 10:10   # 5551
KSCHWEIN_40
 
Mitglied seit 23. December 2016

Beiträge: 2


KSCHWEIN_40 ist offline
SARA

Hallo alle Jäger! Ich habe eine Frage für Sie! Er weiß, dass jemand SARA? Früher in Collosyum sie traf, war sie 30 bis 35 Jahre alt. Sie hat lange blonde Haare. es ist, meiner Meinung nach aus Russland oder der Ukraine ..... Ich dachte so .... Wer sonst bei ihr war? Wie funktioniert es? Vielen Dank an alle, die zu beantworten!
Antwort erstellen         
Alt  23.12.2016, 20:21   # 5550
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 635


Role1 ist offline
Am Mittwoch meinen lang ersehnten Besuch gemacht.
Leider war weder Viagra noch Ruby anwesend , sehr schade.
Allgemein eher wenig Damen anwesend .
Ollesia und Joelle waren wir erwartet auch nicht da aber das hatte ich erwartet.
Mittelmäßiges Date mit Nicole gehabt , wird keine Wiederholung geben.
Leyla habe ich angesprochen und bin aber ohne Date wieder gegangen weil es nicht passte.
Dann Jennifer angesprochen und ein sehr gutes Date gehabt was sicher wiederholt wird..
Insgesamt sehr ruhig was aber in dieser Jahreszeit für mich nicht unerwartet war.
Marbella kannte niemand , leider .
Die Maja konnte ich auch nicht ausfindig machen obwohl ich mit eine paar Herren gesprochen habe.
Die Amera wurde mir von einem anderem Besucher empfohlen aber leider hatte ich gerade noch keine Lust oder sie war besetzt.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.12.2016, 23:59   # 5549
Aleron
bunnymaster
 
Benutzerbild von Aleron
 
Mitglied seit 2. January 2009

Beiträge: 431


Aleron ist offline
Ada

Mein Kurzbericht über Ada (TR) in einen Anderen Thread.


Zitat:
... Ada (TR) war im Oktober das letzte mal im ColA. Sie ist mittelblond mit B-C Sillis, große Schamlippen. Das angegebenen Alter von 29 ist wohl auch schon ein paar Jahre alt. Ihr Service ist dagegen super.
__________________
"Dream it. Wish it. Do it."

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  20.12.2016, 00:41   # 5548
terminator33
 
Mitglied seit 6. November 2015

Beiträge: 26


terminator33 ist offline
Hast recht aber.. naja die Maja ist einfach mit Abstand die hübscheste für mich im colo...sie ist am Anfang ihrer Karriere denke ich . Schüchtern und unerfahren.. jedoch reizt mich das amateur mehr als diese pornotussen...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.12.2016, 23:26   # 5547
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 635


Role1 ist offline
Es sieht gut aus das ich morgen abend oder am Mittwoch mittag mir endlich Zeit nehmen kann fürs Cola.
Es freut mich natürlich das Viagra und Ruby im Moment auf der Anwesenheitsliste stehen und das hoffentlich noch die nächsten 2 Tage auch.
Kann mit jemand was zu Marbella und Joelle sagen , sind sie im Moment da??
Wäre toll wenn man eine Info bekommen könnte
Ollesia ist wohl leider zur Zeit nicht da.
Lori gibt es leider auch nicht mehr im Cola , wäre sonst auch wieder mal ein Date wert.
Alexandra wurde früher auch oft positiv gelobt , ist es die Alexandra die im Moment auch wieder gelistet ist?
Ist die Yvonne auf der Liste die Dame die auch schon vor 2-3 Jahren im Cola war und damals sehr guten Service geboten hat??

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2016, 13:00   # 5546
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Attraktive Neuzugänge sind hierzulande rar. Was in anderen Teilen der Republik mit höherer Dichte an Etablissements kaum der Rede wäre, wird in der hiesigen Fick-Diaspora beinahe zum Event. Da ist die Konkurrenz aktuell deutlich besser aufgestellt. Die Geschäfte laufen entsprechend gut.

Maja oder Maya, ist ja auch egal. Der Klaus hat sie jedenfalls auch schon gehabt. Wirklich hübsches Ding mit gut schulterlangen glatten braunen Haaren und grob einmetersiebenundsechzig netto. Sprich ohne Schuhe. Schlanke Figur mit wohlgeformten Brüsten in B minus und etwas Po.

Verständigung auf Englisch so leidlich. Sie gibt sich zurückhaltend. Und kiekst dabei sehr schüchtern und kokett. Was aber nicht zuletzt auch auf noch ausbaufähige Sprachkenntnisse zurückzuführen sein dürfte. Wie auch immer. Es wirkt. Das Kopfkino springt an. Von wegen Unschuld vom Lande, jung und unerfahren. Trotz diverser kleinerer Tattoos an verschiedenen Stellen.

Anfangs ein wenig Vorspiel in der Blümchensex-Variante. Sie hält sich zurück, ich darf machen. Meine Hände erkunden ihren Körper. Sinnliche Freuden eines alten Mannes am jungen Fleisch. Wirklich anregend, sehr schön. Der Hintern ist fest und griffig, haptisch einfach klasse. Ihre Brustwarzen stellen sich leicht auf.

Beim Blasen liegt sie seitlich neben mir. Das ist jetzt nicht so die ideale Position. Weil rumspielen an ihr so kaum noch möglich. Die Bewegungen sind ein gleichmäßiges Auf und Ab mit gutem Druck, wenn auch nicht sehr tief. Ich mag das. Besser als dieses ständige Hin und Her in unzähligen Variationen. Lecken gefällt.

Im Reiter liegt sie flach auf mir. Da kommt beinahe so etwas wie Nähe auf. Doggy eher unspektakulär. Bis auf eine kleine anatomische Besonderheit. Hatte ich so ausgeprägt noch nie gesehen. Die allerdings ohne jegliche Auswirkungen auf den eigentlichen Akt. Nur damit hier keine falschen Hoffnungen aufkommen. Von wegen Vulva des Jahres oder so ähnlich.

Nach handgestoppten siebzehn Minuten Handlung kommt der Hinweis, die Zeit sei aus. Einfach mal mitten im Geschehen Laut geben. Und so einen weiteren Fuffi rausleiern. Keine schöne Sitte. Da scheint jemandem der schnelle Erfolg doch etwas zu Kopf gestiegen zu sein. Also muss sie dann doch noch ein bisschen in der Missio ran. Anschließend noch einige verträumte Blicke von ihr. Das versöhnt ein wenig.

Mir kommt der Bachelor in den Sinn. Die müsste doch eigentlich was für den sein. So für die Heidschnucki-lose Zeit. Ist wohl auch die Tage vor Ort. Und damit kann am ersten Weihnachtsabend ab sechse mit ihr angestoßen werden. Mit ein paar CE Reserve im Tank, seinem Charme, der großen Ferrero Weihnachtsgeschenkebox und einem Schwanz namens Tarantula [sic] lässt sie da sicher was machen.

Antwort erstellen         
Alt  18.12.2016, 11:34   # 5545
lusthansa69
und der kleine Lu
 
Benutzerbild von lusthansa69
 
Mitglied seit 2. October 2010

Beiträge: 2.244


lusthansa69 ist offline
Alle Jahre wieder...

...lädt das ColA zur Weihnachtsfeier!

Der Parkplatz voll, selbst auf der Straße musste man paar Meter laufen. Eingelaufen und da standen schon 5 Grazien mit roten Slip und roter Zipfelmütze - das ist doch mal ein Empfang!

Drinnen setzte sich der Dresscode weiter fort. Das mit der Zipfelmütze - sagen wir mal so einigen Mädels konnte man die Begeisterung über das Kleidungsstück deutlich ansehen. Je später der Abend, desto mehr lies auch die Disziplin locker.... Bei der Bescherung lies die GL nun gar nicht lumpen: Sowohl weibliche als auch männliche Gäste wurden mit freien Eintritten bis hin zur 10er-Karte bedacht!

Essen war o.k. bei der Musik zeigte man sich bis zur zweiten Bescherung gnadenlos - weihnachtliches Gesülze der übelsten Sorte - da blieb nur die Flucht in den Raucherbereich, die Sauna... oder aufs Zimmer. Der Zimmergang mit dem hübschen Neuzugang Maya blieb mir vorerst verwehrt - kaum den grossen Zeh im Saale - weg! Auch bei Miruna gabs nur einen kurzen Pausentalk und so ging es zuerst mit Weihnachtsgirl Sophia (leider noch mehr abgenommen) und in Folge mit dem Engel Ruby auf ne tolle halbe nach oben.

Zitat:
Zitat von terminator33 Beitrag anzeigen
...zu schade für diesen job.
Warum? Wäre sie treu in festen Händen wäre ja maximal einem gedient! Und wäre sie hässlich und unsymphatisch hätte auch niemand was davon - auch sie nicht... und ob jetzt für 180 Euro an der Supermarktkasse...

lu
__________________
Wherever i may roam tour 2010 - 2016 Bruchsal Brüggen Böblingen Burgholzhausen Darmstadt Dierdorf Dortmund Düsseldorf Elsdorf Erkrath Frankfurt Grefrath Harburg Ingolstadt Kaarst Köln Neu Ulm Nürnberg Pohlheim Roermond Sinsheim Tönisvorst Ulm Velbert Walserberg Wien

Antwort erstellen         
Alt  17.12.2016, 13:36   # 5544
terminator33
 
Mitglied seit 6. November 2015

Beiträge: 26


terminator33 ist offline
Besuch 16.12.16 maja und evelyn

X Mas Party mit tombala...ein schöner weihnachtlicher abend mit zwei zimmergängen...
Evelyn

Eine rumänin mit weiblichen Rundungen und heilen möpsen... im zimmer ging es mit ihr sehr heiß zu..zk vom feinsten blasen klasse.. sehr sympathisch... gerne wieder...


Maja

Junge rumänin .. nach ihrer Aussage 20 Jahre alt.. das könnte stimmen... eine Augenweide sehr hübsch und gepflegt.. ihre Haut ist wie eine seide..sie fühlt sich sehr frisch an... geiler girl friend Sex vom feinsten.. der beste zimmergang bis jetzt in meiner colo-karriere...sie hat deine makellose figur...zu schade für diesen job. Ist für drei Monate im colo.. Wiederholung ein muss.
Behandelt sie mit Respekt und Komplimenten und der spass Faktor wird erhöht..
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  17.12.2016, 11:51   # 5543
FAKAN FAKAN
 
Mitglied seit 10. December 2016

Beiträge: 8


FAKAN FAKAN ist offline
Neues Mädchen aus Rumänien / die schönste im ganzen Colo

War gestern auch im club!

Hab ein neues Mädchen gesehen. arbeitet wohl erst seit ein paar Tagen im Colo.
Wie ich finde die hübscheste im ganzen club mit Abstand. Mit Abstand die schönste Frau im Club.

Kommt wohl aus Rumänien.

Muss sie unbedingt näher kennen lernen!

Hat jemand Erfahrungen mit ihr?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  13.12.2016, 22:27   # 5542
Role1
 
Mitglied seit 17. December 2008

Beiträge: 635


Role1 ist offline
Hatte für morgen einen Besuch geplant der leider geschäftlich ausfallen muß.
Mitte nächste Woche ist aber jetzt geplant.
Wie ist eure Erfahrung so kurz vor den Feiertagen , wie ist da die Belegung gewesen in den letzten Jahren?

Geplant ist ein date mit Ruby , Ollesia oder Joelle , die Damen kenne ich schon.
Dann möchte ich noch was neues versuchen mit Marbella , Viagra oder ?

Dienstag oder Mittwoch mittag werde ich einlaufen und euch danach informieren was ich erleben durfte.
Antwort erstellen         
Alt  10.12.2016, 10:23   # 5541
FAKAN FAKAN
 
Mitglied seit 10. December 2016

Beiträge: 8


FAKAN FAKAN ist offline
Miruna, Irina

Vor kurzem im Colo gewesen.

Anzahl der Damen gut. Etwas mehr deutsche Mädchen wieder. Wenn auch Rumänien deutlich in der Überzahl.

Erstes Zimmer mit Miruna:
Sehr hübsches Mädchen mit Naturmöpsen. Klein aber fein!
Im Zimmer sehr nett mit wirklich super blowjob und intensiven Küssen.
Zuerst hat sie mich lange mit ihrer Zunge verwöhnt und auch meine Eier mit einbezogen.
Dann ab in die 69!
Dann ab in die Missio und in den Reiter. Ihren schönen hintern richtig fest in den Händen habe ich den Gummi randvoll gemacht! Richtig geile Nummer!

Zweites Zimmer mit Irina:
Auch sehr hübsches Mädchen mit Kunstmöpsen. Also ab aufs Zimmer. Irina eröffnete auch mit einem super blowjob und auch wurden meine Eier mit einbezogen.
Anschliessend habe ich ausgiebig ihre Muschi geleckt was ihr zu gefallen schien. Im Reiter habe ich dann meinen Schwanz richtig tief in ihre Muschi gebohrt und zum Finale richtig hart in der Missio gefickt. Schien ihr auch richtig gefallen zu haben. Sie wollte gleich nochmal eine zweite Nummer hinterher!!! Also gesagt getan; ausdauernd wurde mein Schwanz ein zweites mal geblasen!!!

Also ein schöner Tag im Colo mit zwei guten Nummern!!!
Antwort erstellen         
Alt  09.12.2016, 16:16   # 5540
nonminusultra
 
Mitglied seit 9. December 2016

Beiträge: 2


nonminusultra ist offline
Ludmilla? Marbella?

weiß jemand, was aus Ludmilla (Moldawien) geworden ist?

Weiß jemand, ob und wann Marbella wieder kommt?
Antwort erstellen         
Alt  05.12.2016, 21:53   # 5539
Sokrates
 
Mitglied seit 30. August 2015

Beiträge: 10


Sokrates ist offline
Leyla

Freitagnachmittag 16:00 Uhr.
Es war leer. Erschreckend leer. Außer mir waren ca. 12 Mädels und eine Gruppe von drei Herren gesetzteren Alters am Start. Die Männerrunde verzog sich geschlossen in die Sauna und so blieb ich alleine übrig mit den Damen. Freie Auswahl. Ein Traum.
Nur: Die Damen mit alle demselben Herkunftsland waren nahezu alle vom gleichen Typ langbeinige, dünne Lolita und fastl alle beim plastischen Chirurgen. Ein Traum für den der‘s mag, mein Ding ist das Alles nicht.
Da ich als fleißiger Forumleser informiert bin, wartete ich auf die „wirklichen Schönheiten“ welche so wird geschrieben erst später auflaufen.
Und so haben wir gewartet. Die 12 Mädels und ich.
Allmählich liefen eine Handvoll weitere Kollegen ein, Mädels keine. Die Anwesenden DL‘s wirkten immer gelangweilter und ihre Rauch und Schminkpausen wurden immer länger. Zeitenweise waren keine 10 Personen mehr in der Halle anwesend.
Nach drei Stunden abwarten realisierte ich, dass da heute nichts mehr kommt.
Bevor ich nach drei Stunden wieder gehe mach ich halt aus der Not eine Tugend und sprach eine der wenigen nichtsilikonierten an.

Leyla.
lange glatte schwarze Haare, 161 groß, angeblich 21 Jahre jung, eindeutig Naturbusen, freundlich, angeblich seit einem Jahr im Geschäft. Einfach an ihrem Tattoo eines bärtigen Männerkopfes (Sokrates?) am linken Oberarm zu erkennen.
Im Zimmer war sie sehr zurückhaltend, als erstes säuberte sie, eine Novum für mich, mein bestes Stück mit einem Feuchttuch, trotz meiner wahrheitsgemäßen Beteuerung vor Langeweile bereits zweimal geduscht zu haben. Wie abgesprochen gewährte sie mir dann aber ausgiebigen Zugriff auf ihre Brüste was ich wirklich ergiebig ausschöpfte. Ihre Angst vor Bissen oder schmerzhafter Behandlung musste ich ihr mit viel Geduld und Sanftmut nehmen. Dann durfte ich wirklich tun und lassen was und wie ich wollte. Dieses großzügige darbieten ihrer Brüste genoss ich sehr und in jedweder Position. Leyla die gesamte Zeit sehr passiv und zurückhaltend.
Irgendwann ölte sie mein bestes Stück ein und begann eine ganz passable Massage selbigens. Sehr schön, aber nicht der Grund meines Besuches. Schließlich bat ich sie zu blasen und das tat sie dann auch. Ohne Enthusiasmus. einfallslos und immer eine Hand im Spiel.

Das keine Missverständnisse entstehen von wegen der Chemie und so. wir haben die ganze Zeit geplaudert und gelacht, ich habe ihr mehrfach gesagt das wir keine Eile haben, wir haben uns gut verstanden, nur die Dienstleistung war bisher nicht so der Bringer.

Also aufgesattelt und losgeritten.
Das ging leider gar nicht. Nach einer Minute bat ich sie abzusteigen, sowas tue ich mir selbst in größter Not nicht an, - da muss sie noch viel lernen.
Also Missio und da kam dann langsam Schwung in die Sache. Anfänglich sorgsam immer die Hand am Conti taute sie irgendwann doch auf, merkte dass ich ihr nicht unbedingt Böses will. Sie nahm die Hand weg und vorsichtig, ganz langsam konnte ich tief in sie eindringen, Mein höchster Genuss, immer wieder fest auf dem Gebärmuttermund. Lang, ausdauernd, sorgsam, aber immer bisschen schneller, bisschen tiefer fand sie vielleicht doch Gefallen an der Sache. Ihre Brustwarzen zogen sich zusammen, richteten sich auf und wissend um meine Freude reckte sie die Arme weit über den Kopf. Das ist was ich mag. Die zweite halbe Stunde war längst angebrochen und ich hab das Mädchen eine gefühlte Ewigkeit nach allen Regeln der Kunst durchgevögelt. Immer ihre wogenden Brüste vor Augen und in den Händen. - Das entschädigte für alles.
Meinen Höhepunkt ließ sie lange in sich nachklingen, abwartend.
Als ich mich zurückzog sprang sie auf zum Duschen, ich blieb mir selbst überlassen.

Alles in allem eine schlechte unengagierte Performance. Wenn sie mir nicht so breitwillig ihre Brüste überlassen und dargeboten hätte. Das macht mir vieles wieder Wett.
Der Verkehr? Im Grunde habe ich, sie verwöhnt, mit viel Geduld und Zärtlichkeit. Meinetwegen ein Tribut an ihr Alter.
Meine Bewertung wäre schlecht, wenn ich nicht selbst großen Spaß an diesem sensiblen, sich langsam immer mehr aufschaukelndem :-) GV gefunden hätte.

Meine Empfehlung als Plan B. Nicht zuletzt wegen dem Muskelkater welchen ich von der Vögelei bekam.. - War doch eine geile Stunde.
Für Freunde von weichen Naturbusen mit viele Zeit, Geduld und Sensibilität durchaus eine Empfehlung. Halbe Stunde sich bedienen lassen ist nicht. Vielleicht ist sie einfach zu jung und unerfahren.

Das Colo selber an meinem jetzt dritten Besuch hat mich enttäuscht. Das line-up, die gähnende Öde. Ich kenne es anders.
Antwort erstellen         
Alt  29.11.2016, 20:11   # 5538
Dies ist Klaus
 
Mitglied seit 22. May 2016

Beiträge: 27


Dies ist Klaus ist offline
Verflixte, verfickte SuFu. Irgenwie kann die nicht mit drei Buchstaben. Also Asterixe, Unterstriche und was nicht alles noch ergänzt. Und trotzdem nicht so richtig fündig geworden. Von wegen Bumsberichte zu Ina. Schon eine Weile mehr oder weniger im Geschäft in diversen Lokationen, ColA inbegriffen.

Eher groß und nicht ganz gertenschlank. Aber feste Schenkel, Hintern, Titten. Bei letzteren wurde nachgeholfen. Die ordentlich gelungen. Fassen sich klasse an, nicht zu künstlich. Liegt selbstredend auch ein wenig an ein paar Kilos mehr hier und da. Übergänge von Rippen zu Titten so eher fließend. Selbiges Phänomen auch anderswo zu beobachten. Wie bei Jennifer und Daria. Dadurch gleich auch noch etwas mehr natürliche Masse und Volumen zum Rumspielen mit dabei.

Zu viel bereits vorhandener Vorbau allerdings auch nicht gut. Um mal ein wenig auszuholen. Weil dann neigt die Brust zum Absacken genau an der Stelle, wo die Füllung endet. Und die Möpse hängen leicht. Und zwar in genau so einem Bogen nach unten, den Klausi im schlaffen Zustand macht. Keine schönen Assoziationen.

Das allerdings mit Disclaimer zu versehen. Weil ganz vollständig in seiner kümmerlichen Größe gesehen habe ich den schon länger nicht mehr. Und überhaupt kommt mir der kleine Racker irgendwie von Jahr zu Jahr kürzer vor. Wobei das wohl eher optische Täuschung. Von wegen zunehmendes Fettgewebe drumherum.

Kontrast dazu Mädels wie Ella und Erika. Um mal zurück auf Titten zu sprechen zu kommen. Für den, der es etwas extremer mag. Schon verhältnismäßig krasse Dinger. Bisschen so als hätte jemand ein paar Pomelos halbiert und links und rechts unter den Brustkorb drunter geschoben. Dabei jetzt gar nicht böse gemeint. Weil sieht schon ganz geil aus.

Oder auch Irina. Um noch ein Beispiel zu nennen. Die Brüste bei ihr dann aber doch ein bis eineinhalb Körbchen kleiner ausgefallen. Sprich deutlich gemäßigtere Variante. Zudem irgendwie anderer Formfaktor. Eher leicht länglich. Wenn auch ebenso artifiziell. Banane trifft es dabei aber nicht wirklich.

Übrigens interessante Entstehungsgeschichte. Die der Pomelo. Weil Kreuzung von Pampelmuse und Grapefruit. Und letztere entstanden aus Rückkreuzung von Pampelmuse und Orange, welche wiederum Kreuzung der Pampelmuse mit der Mandarine. Klingt kompliziert. Ist es auch. Zumindest für schlichte Obstbauern wie den Klaus.

Aber zurück zum Text. Haptik prima. Halt, das hatten wir schon. Also weiter. Befasse mich mit allen ihren wesentlichen interessanten Körperteilen. Lecken nett. Blasen ordentlich. Vögeln ebenso. Sie geht gut mit, gelegentlich ein wenig zu engagiert. Der Gripp fehlt ziemlich. Dadurch Vergnügen etwas eingeschränkt. Geht trotzdem. In keiner Einzeldisziplin überragend. Dennoch viel Spaß gehabt.

Antwort erstellen         


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)