HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS Stiftung Hurentest seit 1997 ~ Girls und Clubs im anonymen Ficktest...
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

              
B1 B2 B3 B4 B5
   
B6 (Bannertausch)

AO - Alles ohne Kondom - ist verantwortungslos und dumm und gefährdet deine Gesundheit und die Gesundheit anderer...

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Sexforum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Niedersachsen > FKK-Clubs, GangBangs, Partys in Niedersachsen
  Login / Anmeldung  




^ SB ^


^ SB ^


^ B7 ^


^ B8 ^


^ B9 ^

LH Erotikforum
^ B10 ^



Dein Banner hier?
.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  09.09.2010, 16:01   # 1
tomtay111
 
Mitglied seit 17. May 2010

Beiträge: 4


tomtay111 ist offline
Thumbs up FKK Villa Hannover - Am Tönniesberg 1 - Hannover

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg   Foto_2.jpg   Foto_3.jpg   Foto_4.jpg   Foto_5.jpg  

FKK Villa Hannover
Zitat:
http://www.fkk-villa.de
0511-43833415 - info@fkk-villa.de
Am Tönniesberg 1
30453 Hannover
Niedersachsen
DE - Deutschland
Der Eintritt (60,-) ist ein wenig happig, aber das Ambiente ist sehr gepflegt. Als neuer Besucher wurde ich rumgeführt.
Es waren am späten nachmittag ca. 8-10 girls anwesend und ich war fast der einzige Besucher. (all girls im Alter von 25 - 35, geschätzt)
Positiv ist anzumerken, daß keines der Mädchen versucht das Geschäft zu machen. Alle sehr freundlich und passiv.
Ich habe mich dann für ein russisches girl (Vicky) für 30 Minuten entschieden und daraus ist dann eine Stunde geworden. Es war der beste BJ den ich je erlebt habe. Auch der Rest der Stunde war super. Für 100,- hat man das bekommen was man erwartet. beim nächsten Besuch un Hannover werde ich wieder vorbeischauen.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten
Danke von

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  10.03.2017, 13:21   # 21
Gambit
 
Mitglied seit 22. December 2014

Beiträge: 8


Gambit ist offline
FKK Villa ist gar nicht wie Artemis

ja ja, hätte man sich auch denken können bzw. einfach mal hier lesen.

Aber der Reihe nach.
Ich war Ende Februar geschäftlich übers WE in Hannover. Nach einem langen Samstag und etwas Langeweile im Hotel wollte ich noch mal raus. Allein Essen? - nicht so nett! Stripclub? - um 21 Uhr noch etwas früh!

Im Internet auf die Villa gestoßen. Schöne Idee. Etwas Wellness. Essen. Bier. (halb-?)nackte attraktive Frauen, die noch etwas an der Stange tanzen. Das alles für 60 Euro. Super. Wenn sich denn da noch ein nettes Mädel findet … umso besser.
Anfahrt mit Bahn und ca. 15 Minuten Fußmarsch. Sehr einsamer Weg. Zurück dann lieber mit Taxi für gute 10 Euro in die Innenstadt.
Empfang sehr freundlich. Bei der Frage nach der Schuhgröße wärend der Schrankschlüsselübergabe war ich kurz irritiert, aber es stehende passende Badelatschen im Spint.
Nach dem Entkleiden und Handtuch um die Hüfte (auf Nachfrage hätte es auch Bademäntel gegeben) gab es eine kleine Führung von einer der anwesenden Damen. Location wie unten beschrieben. Sauna sieht neu aus. Alles andere sehr sauber, alles ordentlich.
Erst mal Sauna, ich war allein, alles super. Leider kein Pool. Da hatte ich mich drauf gefreut. Keine schöne Ecke zum Liegen und Entspannen.
Dann mal was Essen. Ein Auflauf, eine Suppe. Alles leider fast alle. Kein Obst. Kein Salat.
Hoch zur Bar. Es waren ja 2 Bier inklusive. Es waren ca. 15 Mädels im Haus. Im Barraum waren immer 10 ansprechbar. Insgesamt weniger als 10 Männer, maximal 5 im Raum. Das sah dann schon etwas traurig aus. Einigen Mädels war sichtlich kalt.
Die Damen waren alle nicht unansehnlich, aber im Artemis hätten nur 2 von Ihnen eine Chance gehabt. Eben diese beiden waren dann auch durchgehend belegt. Viele der Damen saßen eher gelangweilt rum. Ich hatte jeweils nur ein paar kurze Gespräche. Der Funke wollte an diesem Abend einfach nicht überspringen. Es hätte vielleicht ein wenig der Motivation durch eine der Damen bedurft und dann wäre ich auch bereit für ein Zimmer gewesen. Ich habe meine zwei Bier und eine Cola getrunken (Softdrinks inklusive) und etwas enttäuscht auf die Pole Dance Stange geschaut.
Nach 2 Stunden bin ich dann wieder los. Aber immerhin: Sauna, etwas gegessen, Bier getrunken und halbnackte Frauen gesehen. Für 60 Euro. Man kann seine Abende auch schlimmer verbringen.
Antwort erstellen         
Alt  06.02.2017, 19:24   # 20
Cunnilictor69
 
Mitglied seit 18. November 2014

Beiträge: 15


Cunnilictor69 ist offline
Diana

War letzte Woche wieder einmal da und traf auf die charmante Diana. Nettes Gespräch, dann Zimmer. Nach ausgiebigem Cunniluingus, der zu einem Höhepunkt zu führen schien (ich geniesse dass, wenn eine Frau unter mir bebt!), sehr gutes FN und ZK, Reiten bis zum Höhepunkt.
Optisch vieleicht keine Granate, aber mit vielen andere Qualitäten.
Euere Pete
Antwort erstellen         
Alt  22.03.2015, 20:53   # 19
Ana Conda
Hör auf mich & glaube mir
 
Benutzerbild von Ana Conda
 
Mitglied seit 13. March 2015

Beiträge: 44


Ana Conda ist offline
FKK Villa - während der Messe

Bild - anklicken und vergrößern
Emely.JPG  
Letzte Woche war wieder CeBIT-Zeit in Hannover und somit auch eine Gelegenheit, mal einen Club in dieser Gegend zu testen. Leider ist Hannover nicht mit dem Club-Eldorado Nürnberg zu vergleichen, denn es gibt nur sehr wenige (einen?) FKK-Clubs dort und aktuelle Berichte dazu sind im Web so gut wie keine zu finden. Die Wahl fiel auf die "FKK Villa Hannover" - nicht zuletzt wegen der (wenn auch recht alten) Berichte in diesem Forum.

Also, Klamotten ins Hotel und dann ab zur Villa, genug Bares dabei. Ankunft gegen 21:00 Uhr. Wow, massig Autos auf den Parkplätzen. Zwei angeheiterte Japaner kommen mir auf der Eingangstreppe entgegen. Auf meine Frage "Viel los im Laden?" kam die Antwort prompt "yes, many girls... ". Schon mal gut! Ein freundliches Lächeln und Hilfsbereitschaft am Empfang besagt immerhin, dass man mich als Kunde ernst nimmt. 80€ Eintritt - ist halt Messezeit. Keine Bademäntel mehr da ("die sind aus", um das schon um 21:00?)

Erdgeschoss:
- funktionelle Umkleide, Blechspinde (mit Gittern zum Reinschauen und/oder zur Belüftung), recht solide Spindschlösser und Kameraüberwachung. Handtuch und Adiletten im Spind vorhanden. Alles sieht sauber aus und riecht frisch
- Duschraum: sauber und funktionell, würde aber keinen Designerpreis gewinnen
- durch den Duschraum geht's zur Innensauna: mittelgroß, heiß und guter Ofen für starke Aufgüsse , Holz nicht mehr ganz neu und schon recht dunkel, an einigen Stellen bereits erneuert, alles sauber
- Flur zum Außenbereich: dort steht das Essen, bzw. das, was davon um 21:15 noch übrig ist (Herzoginkartoffeln, Karottengemüse (beides warmgehalten), ein paar Scheiben Brot, Schinken, Käse und Butter, alles frisch und ansehnlich) - für 80€ ist das trotzdem ein Witz!
- Massageraum mit einem Platz für normale Massagen (ohne Happy Ending!) und drei weiteren Ruhebereichen, die später auch für sportliche Aktivitäten genutzt werden...
- Fernsehraum mit sehr großem TV, es läuft Fußball in top HD-Qualität, es gibt dort Sitz- und Liegemöglichkeiten (3 Betten)
- Außenbereich: war geöffnet, aber im Sparbetrieb (Duschen deaktiviert, nur wenige Stühle), kleine Außensauna lief. Pool mit Wasser gefüllt - sauber und saukalt und daher perfekt zum Abkühlen nach der Sauna

1. Stock:
- Barbereich: Geldspielautomaten und Barhocker fast durchweg von Mädels besetzt, um 21:30 starker Überschuss an Mädels, eher durchschnittlicher Qualität, Getränkepreise angemessen (Bier und Longdrinks 10€, Pikkolo 40€, Flasche Moet 150€), Barpersonal könnte z.T. freundlicher/aufmerksamer sein
- drei schöne Loungebereiche, mit weißen (Kunst?)-Ledersofas, alles top sauber, moderne Musik (gemischter Stil, angenehme Lautstärke), es darf geraucht werden - die Luft ist dennoch ok, Licht optimal (leicht gedimmt), ca. 50% mit Mädels belegt (z.T. Gruppenbildung), dennoch genug Gelegenheit sich irgendwo dazuzusetzen.
- großes Pornokino mit viel Sitz- und Liegefläche, schön angelegt, scharfes Kinobild (nicht nur inhaltlich ), direkt an den Kinoraum angrenzend: ein Zimmer mit Löchern zum Kinoraum in der Wand - man kann sich dort sportlich betätigen und sich dabei von anderen Kinobesuchern durch die Löcher beobachten lassen - hat auch irgendwie seinen Reiz

2. Stock: diverse Zimmer für sportliche Aktivitäten, Innenzimmer z.T. nicht so gut belüftet, ansonsten alles sauber und ansehnlich

Thema Wellness:
Am mittleren Messeabend waren sehr viele Mädels anwesend. Viele davon temporär zur Messe angereist, einige wohl nur Gelegenheits-SDL. Um 21:00 war der Club noch ziemlich leer, ab ca. 23:00 war dann der Laden brechend voll mit Dreibeinern (ich tippe mal auf 95% Messerbesucher), fast alles top gepflegte Leute, jüngeren/mittleren Alters - also viel zu tun für die Mädels.

Kurzer Rundgang durch die Bar und Lounges, hier und da ein nettes Schwätzchen, Hut ab - kein einziges "GemmaZimma". In einer Lounge erblicke ich zwei Zielobjekte: Mira und Emely - Freude! , denn sie sind nicht nur extrem attraktiv sondern sind obendrein auch noch aus meiner Heimat Norddeutschland - der Abend ist gerettet! Schnell zur Bar und eine Flasche Moet geholt, um diese in den Norden zu investieren.
#1 - Mit den beiden nett unterhalten. Mann, war sowas von heiß auf Mira. Kurz geklärt worauf ich stehe und was geht. ZKs als Extra ausgehandelt ("sind eigentlich was intimes und nur für den Freund") und ab mit Mira in den 1. Stock. Zimmer ok, viele Spiegel, alles sauber. Los geht's - Mira ist schnell entblättert, tolles Tattoo auf dem Rücken, schöne Haut, freundliches Gesicht, griffige Size-A Milchspender (stehe in voll darauf), große spitze Nippel - ich sauge als Einstieg daran. Viel Streicheln, dann Übergang zu ZKs - Mann, die sind richtig gut und leidenschaftlich, ohne wäre es nur die halbe Miete gewesen. Ich lege mich auf den Rücken und werde aufgummiert. Mira sattelt auf und los geht der Ritt - im richtigen Rhythmus, sie kann das perfekt und bearbeitet mit ihrer recht engen Pflaume meine Spitze. Ich bin auf dem Weg zur Wolke 7 muss sie dann etwas einbremsen. Jetzt bin ich dran: Stellungswechsel vom Ritt zur Missio (ohne Absatteln - ja, das geht!) - Mira weiß was ich will und macht perfekt mit. Wieder ZKs - jetzt bin ich in der richtigen Stimmung um zu Liefern. Mann das war ein Top Act.

Nach dem Kommerziellen kurz in die Sauna mit großem Aufguss für richtige Männer! Geduscht und im Außenbereich abgekühlt. Im Pool untergetaucht - SAUKALT! aber rrrichtig gut!

#2 - Zurück in die Lounge... Mist, Mira und Emely sind nicht mehr da! Na, ja dann halt erst mal bei einem Longdrink in der kleinen Lounge entspannen. Mira und Emely erblickt! Beide sind gut drauf und setzen sich zu mir auf den 3-Sitzer . Ich beschließe, dass der Norden noch eine weitere Investition braucht - noch einen Moet geholt. Wir kuscheln rum und mein Boss meldet sich zurück. Darf man auch hier in der Lounge? Einen 3er? Na klar! Obwohl, man kann von der Bar aus in die kleine Lounge blicken - egal, ich bin heiß auf Emely! Los geht's - Emely steigt auf und reitet los - so viel Temperament habe ich einem jungen Nordlicht gar nicht zugetraut. Wir geben Vollgas, gleichzeitig ZKs mit Mira (die sind sooo gut). Schnell umsatteln auf Mira und weiter geht's, jetzt ZKs mit Emely. Zwar viel Spaß in vertrauter Nische, aber diesmal soll Emely die Ladung abbekommen. Wieder umsatteln auf Emely und die Sache mit voller Leidenschaft zu Ende bringen.

#3 - Eigentlich wäre jetzt wieder die Sauna dran, aber wir labern uns fest. Mira muss kurz weg. Ich kuschle mit Emely allein weiter und entscheide mich dann kurzfristig noch für einen Doggy-style mit ihr - auch das kann sie richtig gut. Momentmal? Wir sind doch immer noch in der Lounge! Hin- und wieder schaut jemand rein, aber wir lassen uns nicht stören. Mira kommt zurück und wir sind gerade mit der Nummer durch. Da fehlten ihr glatt die Worte.

#4 (fast) - Es ist 2:30 - noch ein kurzer Saunagang und dann wieder chillen in meiner Lieblingslounge. Eine blonde Spanierin setzt sich zu mir - GemmaZimmer? Eigentlich ist sie ja recht nett, attraktiv und bemüht - aber irgendwie fehlt mir jetzt der Schlaf (noch ca. 5 Std. bis Messebeginn) und meine Kohle ist auch schon leicht dezimiert.

Geduscht, gezahlt, gegangen - ein gelungener Abend. Der Messebesuch am nächsten Tag war richtig relaxed - warum wohl?

Getränke kann man ohne Gebühren per Karte bezahlen. Für Bargeldauszahlung muss man 10% Gebühr löhnen.

Emely (25) siehe Foto - sie war leider nur temporär in der Villa. Vermutlich ist sie zur nächsten CeBIT wieder dort. Wiederholungsgefahr: 100%. Sonst ist sie im Massagepalast Eppendorf (Hamburg) http://eppendorf.massagepalast.de zu finden unter: ... Team...Emely (Link:
http://eppendorf.massagepalast.de/setkarten.htm?id=39 )

Mira (29) - leider noch keine weiteren Details zu ihr gefunden - Wiederholungsgefahr: 100%, hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder dabei.

Unbedingt vormerken: CeBIT 2016, 14.-18.03.!
__________________
Ana Conda

Spaß muss sein, sprach Wallenstein, und schob die Eier mit hinein...

Antwort erstellen         
Alt  14.09.2013, 01:37   # 18
villafanhenning
 
Mitglied seit 31. August 2013

Beiträge: 1


villafanhenning ist offline
anastasia 23 fkk villa

hallo,
habe an dieser stelle ne frage...
würd gern wissen ob es noch mehr erfahrungsberichte über anastasia gibt???
vielen dank Henning
Antwort erstellen         
Alt  01.09.2013, 00:28   # 17
Dulluh
 
Mitglied seit 31. August 2013

Beiträge: 3


Dulluh ist offline
Anastasia - FKK-Villa

Ebenso wie bei Monika, so kann ich auch zu Anastasia keine Fotos bieten, da auch sie nicht auf der Homepage der Villa zu finden ist.
Anastasia ist 23 und kommt aus Deutschland. Sie ist etwa 1,65m groß. Ihre Haare sind blond, schulterlang und leicht gewellt. Ihr Knackpo ist sehr hübsch anzusehen und ihr Gesicht ... omfg! Das Mädel wirkte wie eine Elbin aus Herr der Ringe und das ist KEINE Übertreibung! Ich habe selten so ein bildschönes, attraktives Gesicht gesehen!
Die Möpse wurden leicht nachbearbeitet, sieht aber noch gut und recht natürlich aus, sind auch nicht zu groß, eher klein trotz der Bonusfüllung .
Da Anastasia ihren Job als Hure nur zum Nebenverdienst macht (eigentlich ist sie Erzieherin), trifft man sie nur samstags ab dem späten Nachmittag in der Villa an.

Da Anastasia Mädchen Numero Duo war, hatte ich keinen Sex mit ihr, sondern wir beließen es bei einer sehr angenehmen Massage und anschließendem HV - da zeigte sie sich wirklich talentiert! Fühlte sich praktisch genauso geil wie ein standesgemäßer Blowjob an, dank Ölzugabe. Außerdem hat sie Stellen erwischt, von denen ich selbst noch nicht wusste, dass sie existieren bzw. wie empfindlich Mann darauf reagiert - zuckende Beine und so. War schon geil

Trotz ihrer sehr guten Arbeit habe ich die Villa dann allerdings mit einem faden Beigeschmack verlassen. Anastasia war unerwartet geschäftstüchtig, hat mich zu mehr Zeit überreden wollen und machte zum Schluss auch sehr deutlich, dass Trinkgeld doch eine hervorragende Erfindung ist. Gerade Letzteres fand ich schon irgendwie frech.
Aber immerhin: Obwohl ich ihr kein Trinkgeld gegeben habe, blieb sie dennoch sehr freundlich, auch bei späteren Aufeinandertreffen.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.08.2013, 23:33   # 16
Dulluh
 
Mitglied seit 31. August 2013

Beiträge: 3


Dulluh ist offline
Monika - FKK-Villa Hannover

Monika ist eine 29-jährige Polin, die zwar gebrochenes, aber sehr gut verständliches deutsch spricht. Sie ist knapp über 1,60m groß, schlank, hat einen fantastischen Knackarsch und naturbelassene, feste Titten. Cup weiß ich nicht, kann sowas nach Augenmaß nicht erkennen. Sind aber auf jeden Fall gut "eine Handvoll" . Sie hat sehr lange, blonde Haare durch die sie gerne mit ihren Fingern streicht.
Ein Foto kann ich leider nicht bieten, da Monika nicht auf der Homepage der Villa gelistet ist.

Die Kontaktaufnahme war eher zurückhaltend. Sie war am Tresen, wir grüßten einander kurz und ich setzte mich erstmal einfach auch an den Tresen. Da ich das erste Mal in einem Bordell oder ähnlichem war, war ich recht nervös und traute mich irgendwie nicht, sie anzusprechen. Also blieb es zunächst beim Blickaustausch, bis sie mich neckisch in der Seite zwackte. Dann unterhielten wir uns endlich ein Weilchen bis ich meinen Kaffee getrunken hatte und schließlich gingen wir auf's Zimmer.
Nach kurzem Streicheln ging es relativ fix mit FO weiter. War okay. Monika hat viel mit der Hand gearbeitet, gespürt habe ich nur hin und wieder, dass mein Bester tatsächlich im Mund war (Nässe und so, ihr kennt das ja ). Zwischendurch habe ich sie auch geleckt, u.a. bei der 69er. Schließlich kam das Kondom rüber und das fröhliche Rammeln konnte beginnen. Reiter, Doggy, Missio, zum Abschluss dann nochmal geblasen, wo ich letztlich auch zum Schuss kam. Erstaunlich, war ich von der FO doch eigentlich nicht so begeistert.
Da von den vereinbarten 60min noch Zeit übrig war, lud sie mich ein, noch ein wenig beisammen zu liegen und wir quatschten noch ein bissle miteinander.

Abgesehen von der FO war ich recht angetan von Monika. Sie hat wirklich eine tolle Figur und ein hübsches Gesicht. Beim Ficken hat sie gestöhnt, aber nicht zu übertrieben, das fand ich gut. Ich konnte mich gut der Illusion hingeben, es ihr tatsächlich ordentlich zu besorgen , was realistisch betrachtet bei einer Prostituierten doch eher unwahrscheinlich ist.

Hier die Adresse:
FKK-Villa
Am Tönniesberg 1
30453 Hannover
Antwort erstellen         
Alt  31.08.2013, 22:57   # 15
Dulluh
 
Mitglied seit 31. August 2013

Beiträge: 3


Dulluh ist offline
Hallo und herzlich willkommen zu meinem ersten Beitrag hier im Forum. Bin noch ganz neu im Paysex-Gewerbe und habe mir für "das erste Mal" die FKK-Villa in Hannover ausgesucht.

Ohne Navi wäre die Anfahrt eine Katastrophe gewesen, die Villa liegt sehr abgelegen in einem Industriegebiet. Das ist natürlich positiv, da weniger neugierige Passanten. Seltsamerweise wird man auch heute noch schief angeguckt, wenn man sich in einschlägige Etablissements traut.
Der Eintritt kostet nach wie vor happige 60 Euro, bei größeren Messen wie Cebit kommen nochmal 20 Euro oben drauf. 30 Minuten kosten 50 Euro, das beinhaltet aber nur FO und GVM, sowie (wenn ich das richtig verstanden habe) bei Sympathie ZK. Alles weitere kostet nochmal extra. Billig ist der ganze Spaß also nicht. Als Neuling wurde ich von einem der Mädchen durchs Haus geführt, nachdem ich mich ausgezogen und geduscht hatte. Im Erdgeschoss gibt es Buffet, Sportübertragungen, Sauna, Duschen und Solarium. Im 1. Obergeschoss werden Kontakte geknüpft. Es gibt den Tresen, Pornokino und ein paar Lounge-Ecken inklusive Stange. Im 2. Obergeschoss befinden sich dann die Liebeszimmer. Es gibt drei Spiegelzimmer, ein Poolzimmer (der kostet extra), zwei oder drei normale Zimmer und eines für Lack/Leder/SM.
Das Ambiente habe ich insgesamt als sehr positiv empfunden. Die Einrichtung ist schön und stilvoll, die Liebeszimmer sind mir persönlich jedoch einen Tacken zu dunkel geraten. Hab aber vergessen nachzufragen, ob das Licht dimmbar ist.
Die Mädchen waren alle sehr freundlich und eher passiv. Niemand hat sich allzu sehr aufgedrängt. Als ich da war, habe ich etwa 10 unterschiedliche Damen erblicken können, Männer waren etwas weniger vertreten. Zuerst habe ich eine Nummer mit Monika geschoben, später ging ich noch mit Anastasia auf's Zimmer. Detaillierte Berichte hierzu werde ich gleich extra verfassen.

Mir hat die Zeit in der Villa ganz gut gefallen, wenngleich es auch einen faden Nachgeschmack hatte (liegt an Anastasia). Ich komme gerne wieder, trotz der hohen Preise.

Antwort erstellen         
Alt  23.03.2013, 15:44   # 14
der kleine Prinz
der kleine Prinz
 
Mitglied seit 6. December 2004

Beiträge: 12


der kleine Prinz ist offline
Johanna

Moin GFH,
Eintritt 60 €
Ficken 150 €
Steht aber auch alles auf der Homepage.

Der kleine Prinz
Antwort erstellen         
Alt  23.03.2013, 11:47   # 13
GeilFickenHannover
 
Mitglied seit 17. September 2009

Beiträge: 6


GeilFickenHannover ist offline
Ihr geiler Body ist das Sahnehäubchen und es war mir jeden Cent wert

Mion,

Was hat dich das Schäferstundchen nun insgeasmt mit Eintritt gekostet ???
Antwort erstellen         
Alt  20.03.2013, 09:36   # 12
der kleine Prinz
der kleine Prinz
 
Mitglied seit 6. December 2004

Beiträge: 12


der kleine Prinz ist offline
Johanna - FKK-Villa

Johanna
Zitat:
Johanna in der FKK-Villa.
1/2 Std 50€.


fkk.villa.de
-
Am Tönnies
Hannover

Niedersachsen
DE - Deutschland
Moin liebe Gemeinde,
nach langer Zeit mal wieder ein Bericht.
Mein kleiner Freund brauchte etwas auslauf und ich war auf dem Weg vom Harz nach Norden.
Also mal beim Saunaclub FKK-Villa in Hannover vorbeigeschaut. Der Begriff Saunaclub ist allerdings
etwas irreführend, denn es gibt deren nur 2. Eine Innen und eine Außen. Ich saß sowieso alleine
drinn. Die Duschen sind etwas in die Jahre gekommen, aber OK. Das Leben spielt sich auf den oberen
Etagen ab, sehr geil. Im 1. OG ist die Bar mit angrenzenden Pornokino und anderen gemütlichen Räumen.
Die Kennenlernzone würde ich mal sagen.
Nach dem Saunagang bin ich etwas abseits in eines dieser Räume zum relaxen verschwunden, aber es
dauerte nicht lange und die erste Fee kam vorbei. Ein geübter Griff an meinen Lümmel und sein Schicksal
war besiegelt. " Soll ich dir die Zimmer zeigen ? " fragte Sie und ich hatte ja nun mal nichts besseres vor.
Also hinterher und beim Aufgang ins 2.OG ihren geilen Hintern betrachtet.
Oben gibt es 6 oder 7 verschieden eingerichtete Zimmer. Sehr schön gemacht das Ganze.
Wir gingen in Johannas Lieblingszimmer mit großem Kuschelbett. Ja, die Johanna. Sie ist Mitte 20, lange
blonde Haare, 1,79m groß und mit Ihren Hiheels riesig. Eine wirklich hübsche Frau.
Also aufs Bett und mit 69er angefangen. Ihre gepierste Muschi war sehr geil zu lecken. Anschließend
gab`s Vögeln in verschiedenen Stellungen. Ich lege mich nie am Anfang fest, sondern mache spontan
das wozu ich und natürlich auch Sie Lust hat. Unwürdiges Minutengeschacher ist auch uncool. Es
nimmt einen die Freude und die Zeit des Genusses. Denn darum geht´s. Genuss.
Die 1,5 Std. mit Johanna waren fantastisch. Sie ist sehr umgänglich und hat spass beim Sex.
Man merkt es daran wie sich bewegt und mitgeht. Ihr geiler Body ist das Sahnehäubchen und es war
mir jeden Cent wert. Bei meiner nächsten Tour werde ich bei Ihr auf alle Fälle vorbeischauen. Sie hat leichtes Suchtpotenzial. Fahrt hin und genießt die schönen Frauen.
Die Bilder auf den Internetseiten der Villa sind aber wohl nicht aktuell, denn es laufen dort viel mehr
Frauen rum. Und alle nackt!!!!!!!!!!!!!!
Antwort erstellen         
Alt  16.11.2011, 20:15   # 11
mojo33
 
Mitglied seit 6. March 2008

Beiträge: 38


mojo33 ist offline
hm, ich lese immer was von Frauen Ende 30. gibt es da auch Frauen jungeren Kalibers, also um die 30 oder noch drunter?
Antwort erstellen         
Alt  11.06.2011, 19:46   # 10
promenade
 
Mitglied seit 12. August 2010

Beiträge: 95


promenade ist offline
Na, geht doch

war nun auch mal in der 'Villa'. Muss zugeben, dass ich da lange überlegt habe, nachdem die meisten Kommentare eher vorsichtig waren. Habe vorher angerufen und mir wurden ca. 15 Frauen versprochen. Vor Ort war ich sehr positiv überrascht. Das Haus ist von mittlerer Größe und sehr passend eingerichtet. Ein Spiegelzimmer besteht tatsächlich aus Spiegeln und nicht nur einem an der Decke. Es ware tatsächlich genug Mädels da, auch ein paar sehr ansehnliche. Es waren nur wenige Männer da und doch wurde nicht heftig gekobert. Habe mich relativ schnell für Yvonna entschieden, propere blonde Polin, Natur D, 164 cm, mit langen Haaren. Ende 30, schwer zu sagen. Ist eigentlich nicht mein Beuteschema, aber ich stehe auf erfahrene Frauen, die wissen besser was Mann so will und ihre Art war viel versprechend. Auf dem Zimmer wurde ich nicht enttäuscht, GfS vom feinsten. Viele Küsse, keinerlei Hektik, alles ganz zärtlich und zum genießen. Erstmals seit langer Zeit habe ich verlängert, um das Ende weiter heraus zu schieben. Es hat tatsächlich fast die ganze Stunde gedauert, bis mein Kleiner sich ergeben musste. Wiederholungsgefahr hoch. Sie macht kein FO - das ist mir persönlich egal. Franze ist wohl insgesamt nicht so ihr Ding, aber die Zärtlichkeit hat das überkompensiert. Fingern durfte ich auch, war alles im grünen Bereich. Bezahlt habe ich 60 Eintritt und 100 die Stunde. Und das gerne
Antwort erstellen         
Alt  24.05.2011, 19:34   # 9
allenamensindvergeben
 
Mitglied seit 19. April 2007

Beiträge: 309


allenamensindvergeben ist offline
Nordlandfahrt 2006

Nun, Yossarians Einschätzung bzgl Ambiente etc aus 2006 ist auch 2011 nichts hinzuzufügen. Was die Optik der Mädels anbelangt, so würde ich sagen, dass da auch heute noch viel Luft zu den top Zeiten aus dem ColA ist... allerdings: ich hatte Glück (s.u.).
Antwort erstellen         
Alt  23.05.2011, 00:22   # 8
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 5.726


yossarian ist gerade online
War auch mal dort

Da ich über die Villa schon 2006 einen Bericht geschrieben hatte und meine Erlaubnis zum Abdruck ausnahmsweise gegeben hatte, hier als Kontrastprogramm das Ganze nochmal:

Ein Bayer in der Villa zu Hannover

Da ich den folgenden Text als Antwort auf "Hier fickt der Norden" eher versteckt hatte, hier nochmals als eigenen Faden und leicht ergänzt unter neuem Titel. Zur Erbauung für alle Nordlandfahrer.

Villa Hannover

Nach den ziemlich positiven Berichten möchte ich auch meine Erfahrungen über die Villa zum Besten geben.
Anfangs musste ich mich gleich ärgern. Die Anfahrtsbeschreibung auf der HP kam man vergessen. Dort wird als Ausfahrt von der A7 die Ausfahrt "Messe" angegeben. Dazu nur: es gibt keine Ausfahrt, die "Messe" heißt, sondern deren mehrere, die zur Messe führen. Ich verirrte mich also gleich in der Innenstadt von Hannover und fand nur zur Villa, als ich mein Auto zum Telefonieren zufällig neben einem Stadtplan-Info abgestellt hatte.
Die Villa ist im Stadtteil Linden-Süd in der Nähe des Großmarkts und des Güterbahnhofs.
Die Begrüßung am Empfang empfand ich wie ein Verhör, nachdem ich mehrfach gefragt wurde, ob ich schon mal da war und warum ich, da nein, wisse, dass der Eintritt 50 Euro koste. Naja, man erwartet es nördlich des Mains nicht anders.
Der Garderobenraum mit seinen Blechschränken erinnert an einen Sportverein, ebenso die Gemeinschaftsdusche ohne abgetrennte Kabinen. Ich kann mir z.B. vorstellen, mich in einer Dusche mit einer Dame zu amüsieren. Dazu brauche ich keine Zuschauer. Die Wasserdüsen spritzen ca. 2 Sekunden, dann muss man erneut drücken. Man will wohl Warmwasser sparen.
Man ist preußisch-gut organisiert: Die Schränke sind nach Schuhgröße sortiert, und wenn man seinen nummerierten Spind öffnet, stehen darin schon die passenden Schlappen.
Zur Bekleidung kommt man ein knappes Handtuch, das man sich um die Hüften würgt. Später sah ich, dass es auch Bademäntel gibt, aber nur auf Wunsch.
Das Ambiente der Villa ist grandios. Der mit Abstand schönste FKK-Club, den ich kenne (sind bisher nur 4). Richtig schöne Räume und Zimmer, gepflegt eingerichtet, sauber und großzügig. Keine Spur von einer Wartehallen-Atmosfäre wie z.B. im Goldentime oder Hallenbad wie im ColA..
Ich kam so um halb drei nachmittags an einem Samstag an, wegen der angekündigten Strapsparty, von der aber stimmungsmäßig nichts zu spüren war, außer an den Strapsen der Mädchen, die man aber nur bei zweien sehen konnte, da sich die anderen Handtücher um die Hüften gewickelt hatten, weil es im Gebäude nicht besonders warm war.
Essen gab´s nicht außer einer Schale mit Bananen und immerhin zwei Apfelsorten an der Bar. Die Empfangsdomina hatte auch eine Obstschale vor sich, die aber wesentlich vielfältiger bestückt war.
An der Bar gibt´s die üblichen alkfreien Getränke, aber z.B. nur Kaffee, keinen Capuccino. Das Sortiment also begrenzt. Um 5 sollte es dann ein warmes Buffet geben.
Dem vorteilhaften Puff-Ambiente entsprach das Puff-Leben in keiner Weise. Von der angeblichen Straps-Party war nichts zu spüren, jedenfalls herrschte keine Party-Stimmung. Es waren fünf Damen anwesend, von denen zwei auf dem Sofa saßen und sich unterhielten, ohne die Gäste zur Kenntnis zu nehmen. Eine schlummerte zugedeckt auf einem Sofa. Nur eine der Damen schien ihrem Job nachzugehen, eine hübsche und gutgebaute Polin namens Magda, die mich auch bald zu einem vorzüglichen Sex verführte. Es war der beste, den ich je in einem Club erleben durfte. 50 Euro die halbe Stunde, und dann noch 25 Euros für ein paar Extras. Magda gab mir mehr, als ich erwartet hatte. So geil haben mich nur wenige Frauen in meinem Leben gemacht.
Sie ist in dem erfreulichen Zwischenstadium zwischen unsicherer Anfängerin und abgebrühter Hure, d.h. sie weiß wie die Sache läuft und was sie zu tun hat, ist aber noch nicht so routiniert und abgebrüht wie eine langjährige Hure. Außerdem scheint ihr die Sache (noch) Spaß zu machen. Danke Magda!
Nach fünf kam dann auch das Essen, einfaches Kantinenniveau. Nur der Käse- und der Schinkenteller waren von besserer Qualität. Sofort waren die meisten der inzwischen ca. 8 Damen mit dem Essen beschäftigt und belegten den einzigen Tisch, an den man sich setzen konnte. Wir Gäste aßen im Stehen. Aber die meisten saßen eh im Fernsehraum und guckten Bundesliga. Kein Kompliment an die Damen in der Villa.
Die optische Qualität derselben ist Durchschnitt. Viele dünne unter ihnen. Nur Magda ragte heraus. Sie war auch viel beschäftigt.
Irgendwann trollte ich mich wieder. Die Polin Magda hätte ich gerne mitgenommen.

Fazit:
Anfahrtsbeschreiibung: 6
Ambiente des Gebäudes 1
Puffatmosfäre: 4
Einrichtung 1- (Abwertung wg. fehlender Duschkabinen)
Zimmer 2- (kein fließendes Wasser, sonst Klasse)
Freundlichkeit des Personals 4
Optik der Damen 3

Wiederholungsgefahr für diesen Club: eher gering.

http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...616&postcount=
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  22.05.2011, 23:41   # 7
allenamensindvergeben
 
Mitglied seit 19. April 2007

Beiträge: 309


allenamensindvergeben ist offline
Kathy

Mein Erstbesuch in der Villa in Hannover machte Lust auf mehr: gepflegte Anlage, schoene Zimmer. Maedels waren ca. 10 da, Dreibeiner eher weniger. Ich hatte Glueck, denn die mir netterweise von der Empfangsdame zur Haustour gerufene griechisch-marokkanische Begleitung wusste nicht nur wo Kino, Garten, Sauna und Bar sind, sondern auch noch welche Knoepfe es bei mir zu druecken gilt... und so landete ich alsbald mit Kathy in einem Turmzimmer - und bin erst drei Stunden spaeter wieder raus! Netterweise half mir die junge Dame anschliessend noch die Treppe runter. Bin mir nicht sicher ob ich das mit meinen wackeligen Beinen alleine unfallfrei geschafft haette...
Antwort erstellen         
Alt  13.05.2011, 15:07   # 6
RS57
 
Mitglied seit 8. July 2006

Beiträge: 10


RS57 ist offline
Smile erstmals in der villa

hallo, war diese Woche zum ersten Mal in der Villa, insgesammt sehr guten Eindruck, sehr entspannte Atmosphäre, kaum Anmache, was ich nciht so gerne mag.
Ich war um ca 19:00 vor Ort, mit mir ca 10-15 Gleich gesinnte und ca 20 vom anderen Geschlecht.
Habe im Verlauf des Abends 2mal die sehr schönen abwechslungsreichen Zimmer kennengelernt.
1.treffen war mit einer netten Türkin ( Ayla) mit der man sich gut unterhalten konnte, hinterher ging aber alles sehr schnell was nicht nur an mir lag. super Figur (36er) aber kaum Wiederholungsgefahr.
2.treffen war mit Anna Maria, Bilder siehe homepage. wir kanmen gar nicht zum reden, sie traf mich im Kino und irgendwie hab ichs auch noch aufs Zimmer geschafft, war aber knapp. ein Superservice, super küsse, super Franz, echte Klasse, 100% Whgl.
werde, wenn ich mal wieder in H bin sicher wieder die Villa aufsuchen
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  01.02.2011, 16:36   # 5
tomtay111
 
Mitglied seit 17. May 2010

Beiträge: 4


tomtay111 ist offline
FKK Villa - - Hannover - TEST BERICHT

FKK Villa
Zitat:
FKK Villa in Hannover Tönnisberg


-

Hannover

Niedersachsen
DE - Deutschland
War letzte Woche zum 2. Mal in diesem Club und wie beim ersten Mal war ich rundum zufrieden.
Jede Menge Mädchen, einige davon wirklich eine Augenweide. Schade daß die Potenz nicht für alle reicht.
Ich hatte mich sehr nett mit Malwina unterhalten und war dann 1 Std. mit ihr im Zimmer. Service Oral war sehr gut, und der anschließende Ritt war auch nicht ohne. Voller Einsatz Ihrerseits und entweder hat es ihr wirklich viel Spaß gemacht ( sie war nach dem Vorspiel extrem feucht) oder sie ist eine ausgezeichnete Schauspielerin. Ist mir eigentlich egal, ich bin auf meine Kosten gekommen. Wiederholungsgefahr 200%[GMAP]
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2010, 21:41   # 4
sam48
 
Benutzerbild von sam48
 
Mitglied seit 23. March 2010

Beiträge: 174


sam48 ist offline
Ganz normal, 50 Eu die halbe Stunde, Extras habe ich nicht gebucht, wenn man von C on Body absieht, was aber nicht von mir gewollt war, wurde auch nix für berechnet. Service Oberklasse, lt. CDL wäre das hier Standard, ZK, FO, GV.
Antwort erstellen         
Alt  20.10.2010, 17:03   # 3
2mika60
 
Benutzerbild von 2mika60
 
Mitglied seit 17. January 2008

Beiträge: 244


2mika60 ist offline
Exclamation FKK-Villa

Und wie waren die Preise der Damen oder war das mit dem Eintritt abgegolten.?
Etwas mehr Information wäre für uns alle hilfreich.
Gruß Mika
Antwort erstellen         
Alt  19.10.2010, 20:27   # 2
sam48
 
Benutzerbild von sam48
 
Mitglied seit 23. March 2010

Beiträge: 174


sam48 ist offline
FKK-Villa - Am Tönniesberg 1 - Hannover - TESTBERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
Foto_1_NICHT_ENTFERNEN.jpg  
FKK-Villa
www.fkk-villa.de
Am Tönniesberg 1
30453 Hannover




FKK-Villa
Zitat:
"Antiker Club" über mehrere Etagen, 10-15CDLs vor Ort, sauber, netter Empfang, guter Service, sehr mäßiges Essen, 6o Eu Eintritt
Am Samstag bin ich gegen 19h in der Villa eingelaufen, ohne Navi wärs schwierig geworden.
Netter Empfang, Führung durchs Haus nach der Dusche von Gabi (HU).
An der Bar und im Club ca. 12 CDLs und noch zwei Eisbären.
Habe dann das Gespräch mit einigen Frauen gesucht, um abzuschecken, ob die Chemie stimmt.
Später dann für
Janna (oder so ähnlich)
lange blonde Haare,
D-Cups,
160cm
sehr "fraulich" (eigentlich nicht mein Typ)
35+(?)
WHF:100% (Championsleague)
Sie ist aber eine sehr nette, mit der man sich super unterhalten kann, der Service war so gut, dass ich spontan auf eine Stunde verlängerte.
Nach einer längeren ReHa-Pause habe ich mich dann noch von
Gabi,HU verwöhnen lassen
lange blonde Haare
D-Cups
165cm
gute Figur, nicht zu dünn,
35j.(?)
WHF: 90% (Bundesliga)

Insgesamt ein gelungener Abend, es waren noch einige interessante Frauen zwischen 20 und 40 da, blond bis schwarz, A bis D-Cups, eigentlich für jeden etwas.

Antwort erstellen         
Danke von


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:03 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster
Hilfe, Fragen, Kooperationen, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Drohungen
Drohungen mit (ohne) Ultimatum,
Zensuraufforderungen, etc.

LUSTHAUS Regeln
Bitte lesen!
Danke.


Noch mehr Erlebnis-Berichte?

Mit einem LUSTHAUS-Banner auf deiner Homepage kannst du
deine Gäste motivieren im LUSTHAUS-Forum zu berichten.

Banner & Logos für deine Homepage

LUSTHAUS Hurenforum   LUSTHAUS Erotikforum

LUSTHAUS Erotikforum
www.lusthaus.cc


  LUSTHAUS Erotik Forum  LUSTHAUS Hurenforen  LUSTHAUS Sexforum  LUSTHAUS Hurentest  LUSTHAUS Huren

LUSTHAUS Hurenforum

# A4 Plakat für Girls & Clubs #

1:1 Bannertausch | Exklusiv-Banner buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2017 Dios mío! agencia de publicidad
15th Floor Tower A, Torre de Las Americas
Panama City

zurück zu den
LUSTHAUS Hurenforen
(Startseite)