HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur


+++ 10 Jahre FKK Hawaii Party am Freitag den 21.09.2018 +++
Jede Menge Spaß, leckeres Essen, Drinks, 10er/5er Kartenverlosung, sexy Samba Tänzerinnen, und fi**** bis zum Umfallen...


   
Amateursex
Meine Frau, die Hure ...

gratiszeiger.com | loquidoki.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Bayern (Berichte) > FKK & Swinger Clubs in Bayern
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen

SB





SB


SB


SB


SB














Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  18.10.2010, 09:50   # 1
Lusttester40
König der Looser
 
Benutzerbild von Lusttester40
 
Mitglied seit 9. February 2008

Beiträge: 813


Lusttester40 ist offline
FKK Club SUNSHINE - Ludwigshafener Str. 1, München - BERICHTE

Bild - anklicken und vergrößern
230-9-2-1334494002.jpg   Foto_3.jpg   Foto_2.jpg   Foto_4.jpg   Foto_5.jpg  

Am Wochenende habe ich durch puren Zufall erfahren, das ein Neuer Fkk Club in München seine Pforten geöffnet hat. Der Club heißt Fkk Sunshine und liegt in der Ludwigshafener Str. 1.

Vom Ambiente kann man diesen Club eher mit dem FKK Hawai vergleichen und ist wirklich ordentlich eingerichtet, so das man als Gast sich sehr schnell wohlfühlt. Zwar merkt man noch, das noch manche kleine Details fehlen oder übersehen wurden. ( z. B. wo finde ich neue Handtücher, Aschenbecher im Aussenbereich, sowie Sitzgelegenheiten Aussenbereich bei der Sauna ). Aber wie gesagt das sind Kleinigkeiten die im Laufe der Zeit dann auch sicherlich abgestellt werden.
Wie schon oben erwähnt vom Ambiente eher im Stil des FKK Hawaii, aber nur 10x kleiner.

Der Eintrittspreis liegt zumindestens in der Eröffnugsphase bei 40,00 €, ( vermute mal das dieser aber sich dann den Preisen gegenüber den anderen Fkk-Clubs in München anpassen wird, auf 60,00 € )

Zu den Mädels, bei meinen Erstbesuch, waren ca. 8 Mädels anwesend, die nicht gerade schlecht anzuschauen waren. Auch fand ich dort ein paar Mädels wieder, die ich noch aus den positiven Zeiten des FKK Clubs Sudfass in Erinnerung hatte.

Was mich eher aufhorchen ließ, war der Preis 80,00 € für die halbe Std. Ich bin zwar kein Pfennigfuchser, aber gegenüber anderen FKK Clubs, wird hier schon wieder kräftig an der Preisschraube nach oben gedreht und das gleich in der Eröffnungsphase. Hier finde ich sollte nochmal ganz schnell über die Preispolitik nachgedacht werden.

Bin mal gespannt wie sich dieser Club weiter entwickelt. Zumindestens vom Ambiente, ist er gegenüber Fkk Relax und Sudfass weit vorne. Werden auch noch die Preise bei den Mädels angepasst zum Preisverhältnis gegenüber anderen Clubs, könnte dieser Club eine echte Alternative werden zum Fkk Hawaii, wenn man mal keinen Bock hat solange zu fahren.

Hoffe Euch mit diesen Info`s geholfen zu haben. Ach ja im Internet ist er unter google nicht gleich zu finden, darum hier die Internetadresse

www.fkk-sunshine.de

Gruß Lusti

Zitat:
Ludwigshafener Str. 1
80686 München

Telefon: +49 (0)89 57089830
[email protected]

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  21.12.2012, 13:48   # 236
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 699


CharlyHammer ist offline
Es Weihnachtet sehr

(Vorsicht - langweilig, abschweifend - fast Thema verfehlt- am Besten überlesen/austeigen)
Es ergab sich, dass ich im ersten Quartal dieses Jahres zu ersten Mal meine Füße über die Schwelle des Sunshine setzte. Wie vielen anderen war ich angetan von der Atmosphäre, die in diesem Club herrschte.
Das erste Mal blieb nicht das letzte Mal. Man(n) genießt nicht nur Atmosphäre und Ambiente, sondern erfreut(e) sich auch des Leistungsniveaus - Typ FKK-Club. So war es naheliegend, dieses Lustjahr mit einem Besuch der Weihnachtsparty abzuschließen. Schließlich deutete sich doch an, dass die überwiegende Anzahl der Leistungsträgerinnen anwesend seien würde.
So schien es auch und war es eigentlich auch. "Auch" - nun ja, so manchem Kometen weinte ich eine Träne nach. Aber so ist es halt, mit den Wandersternen.
Marta war anwesend. Ihre Hauptaktivität war, anwesend zu sein. Dies war zumindest der optische Eindruck,
der von dem einen und anderen Lochschwager aber bestätigt wurde. Nikita war anwesend, liebenswürdig und liebenswert wie immer, aber ungewohnter Weise in einem schwarzen Kleid gewandet. Sie schied jedoch zur mittleren Stunde (später Abend) aus dem Leistungskader aus und widmete sich in engeren Kreise einer männerfreien Sektrunde - es sei ihr von Herzen gegönnt.
Meiner Vorliebe für Kaffee fiel ich wieder einmal zum Opfer. Samatha, bei einem früheren Besuch wohl bemerkt, aber nicht weiter beachtet. Diesesmal zog sie meine Aufmerksamkeit auf sich, obwohl ich mir nicht ganz sicher war, daß das Pulver trocken sei und der Hahn gespannt. Samatha zeigte sich diesbezüglich zuversichtlich, akzeptierte aber nach manueller Prüfung des Sachverhalts eine gewisse Anlaufzeit meinerseits, nachdem ich ihr versichert hatte, dass für mich "Feuer frei" nur in Ihrer Schießbude stattfinden werde. Während der Wartezeit hatte ich Gelegenheit, diese Zusage zu bedauern.
Nicht nur dass andere Kaffeevarianten Zweifel an meiner Vorentscheidung weckten, sondern auch die hohe Besuchsfrequenz einer mir unbekannten Blondine machten mich neugierig - schon nahezu blondgierig - es war die vielgelobte Barbara. Wieso denke ich jetzt an einen Barbarazweig?
Wegen Kaffeevariante - sie wurde in Bamberg gebrannt bzw. lagert dort temporär- hörte ich, Namen habe ich vergessen. Aber den Hintern werde ich so schnell nicht vergessen können, das Bild, wenn sie wie Gott sie erschuf - völlig textilfrei - an mir auf dem Weg zum bzw. vom Kassieren an mir vorbei schwebte.
Aber wohlgemerkt, nicht nur der Hintern war beachtenswert.
Ja - es kam noch zu einem kleinen Schützenfest. Fkk-Standart ala Sunshine. Andernorts wird weniger aber auch mehr geboten. Erfeulicherweise zumindest für mich Dilettanten scheinbar silikonfrei, gute konservierte Französichkenntnisse, akzeptable gefühlvolle Reitkenntnisse, Fiffi darf sich halbwegs austoben, der Reisefreude meiner Zunge wird kein Schenkel in den Weg gelegt, aber wanderfreudige Finger auf dem Zimmer sind Mautpflichtig.
Zufrieden - ja, Wiederholung (21,22,23, .......) ja, falls.... - aber kein muss.Benotung: muss ich auswürfeln (Augenzahlen nur zweier und dreier).
Sunshine - wenn Sabine noch hinter der Bar wäre, dann für einen Plausch immer wieder einmal, Zimmerbesuch hin und wieder einmal - wenn ihr berichtsfreudig wärt.
So aber: Mal nach Polynesien, mal Hot-Sarah besuchen, mal in die Lerchenstaße 20 schaun (wenn ich nicht voller Bewunderung für Nadja erstarren würde, aber es sind ja noch andere DL's dort)
Und gelegentlich einen Abstecher ins Sunshine.
Habe die Ehre, Lustgenossen

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  18.12.2012, 10:43   # 235
-
 

Beiträge: n/a


Wink Sandra 3+ WDH 50%

Hallo Meute,
bin gestern mal kurz im Sunshine gewesen.
Wollte eigentlich zu Marta, die aber gerade busy war.
Da kam mir eine lange Blondine zu Augen, Ihr Name Sandra.
Von der Optik her sehr ansprechend. Bewegt sich allerdings durch den Laden als wäre sie die Königin von England, Nase hoch etc. Das Anbahnungsgespräch war dann überraschend freundlich und so ging es dann auf's Zimmer.
Alles in allem war das ok, aber auch keine Bestleistung. 3+, Wiederholung eher weniger.
Franz gut, Sex ok, Kundenorientierung naja.
Was negativ hängen bleibt ist, dass vom angebotenen Küssen auf dem Zimmer nichts gemacht wurde. Zunge schon gar nicht. Auch die Brüste darf man scheinbar nicht richtig anfassen: "sensibel"...Ist schon sehr aus Zucker das süße Ding. Wäre wohl lieber Prinzessin. Naja, und so nahm das seinen Lauf.
Beim nächsten Besuch werde ich wohl auf Marta warten oder Barbara mitnehmen:
http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...7&postcount=45

Greetz
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.12.2012, 00:30   # 234
-
 

Beiträge: n/a


Da gibt es zwei Beiträge im Sunshine ST, die m.E. eigentlich hier in den Berichtethread reingehören
Neugierig12 http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...8&postcount=41
libertyisland http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...5&postcount=36
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2012, 01:26   # 233
Broesel
 
Benutzerbild von Broesel
 
Mitglied seit 7. October 2008

Beiträge: 396


Broesel ist gerade online
Vorher abklären. Üblicherweise ist Küssen inklusive, bieten aber nicht alle an.
__________________
Steve Martin: Sex ist eins der gesündesten, schönsten und natürlichsten Dinge, die man für Geld erwerben kann.
Antwort erstellen         
Alt  17.11.2012, 00:04   # 232
MaxMaier4711
 
Mitglied seit 9. October 2012

Beiträge: 10


MaxMaier4711 ist offline
Küssen incl.?

Hallo Kollegen,

jetzt muss ich aber doch mal ganz dumm nachfragen, bevor ich mal im Sunshine vorbeischaue:
Kann man die Mädels küssen, wenn man "nur" den Grundpreis von 70€/30min entrichtet, oder ist das Teil
des magisches 30€ Extras?

....vielleicht bin ich auch nur verwöhnt, da ich diese Woche in einem genialen Club in NRW war,
und dort mich zweimal eine Stunde für 2x 75€ durchgeZKt habe http://huren-test-forum.lusthaus.cc/...es2/crazya.gif

Es grüsst Euch
Maxl
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2012, 17:27   # 231
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.464


yossarian ist offline
@frenchdick

Alors, monsieur, bienvenu dans nôtre club! In Ihrem Land at man erfunden die fronsösísche Liebe, merci beaucoup! Wie sagt man dasu in Fronkreisch?
Isch wünschte isch könnte sprechènn und schreibènn so gut Fronsösísch wie Sie Deutsch.
Ein neues Mitglied und schon gleich ein so schöner Bericht. Continuez!

Lascivité, oralité, sexualité
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2012, 16:35   # 230
-
 

Beiträge: n/a


Dank @krrk

@krrk
Danke Dir für die ergänzenden Photos. Ich habe mich erst gestern hier in der Community angemeldet. Als Newcomer muss ich mich da noch in die allgemeinen Gepflogenheiten einarbeiten. Ich gelobe Besserung.
Kollegiale Grüße
von
Burning Man
Antwort erstellen         
Alt  10.11.2012, 16:29   # 229
-
 

Beiträge: n/a


als Gedächtnisstütze für mich die zugehörigen Bilder / zur Visualisierung

Bericht von frenchdick

Sandra:

Jasmin:



Bericht von Burning Man

Malu:

Jasmina:

Vanessa:

Francesca:
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  10.11.2012, 12:01   # 228
frenchdick
 
Mitglied seit 16. June 2012

Beiträge: 6


frenchdick ist offline
Noch mal einen schönen Abend beim Sunshine

Hallo Freunde,
Erstmal tut mir leid für Sprache Fehler (ich bin ja ein Franzose) und bin noch weit davon, die deutsche Sprache zu beherrschen (aber es kommt ja ganz schnell mit allen diesen FKK Mädels!)

Gestern Freitag nach der Arbeit kam diese Frage zu mir: also heute Abend gehe ich zum Hawai oder zum Sunshine? Es passiert oft bei mir und die Antwort ist nie das gleiche. Aber eins ist sicher: wenn man in München wohnt dann hat mal nur ein Wahl zwischen diese 2 clubs, rest ist Schrott.

Die Müdigkeit hat sicher eine Rolle gespielt in meiner Entscheidung: Sunshine!

Eintritt Preis wie immer 30 eur und 8 Mädels dabei. Ich mag nur sehr schöne jung schlanke Frauen, mit einem festen runden Po: Wahl war dann nur zwischen Sandra und Jasmin...ich hab meinen Abend mit beiden verbracht (hintereinander)!

Sandra: eine süsse halb Russisch halb Spanisch Frau, 22j, schöne Busen und lange Beine und...ein Arsch, mensch dass muss man sehen!
Ich entscheide mich für ein Kino Besuch mit ihr. Sie ist ganz gut in GFE und man hat Spass mit ihr zu sein. Franz. war gut und doggy war noch besser. Wiederholungfaktor: 100%

Jasmin: meine liebling aus Rumänien. 22j, und ein super Körper! Mit ihr gehe ich immer aufs Zimmer für eine Stunde; Aber erst mit ihr im Bar zu bleiben so dass mein Körper auch wieder total in Ordnung ist...
Sie hat auch ein Kopf und redet ganz gut über ihr Leben.
Im Zimmer dann bekomme ich volle Aufmerksamkeit: Tolle Franz. mit viel Gefühl, gute Rythmus...nicht einfach für mich, ich will ja nicht zu schnell kommen. Dann sie sitz auf mich und bewegt sich so gut dass schon ein wenig Ekstase kamm...Dann klar ein doggy: mit so einem Po ist es unmöglich diese Position zu verpassen. Paar Gespräche und tiefe Küsse kommen dann, die ist das beste in GFE! Wiederholungfaktor: 200%

Also noch mal einen schönen Abend beim Sunshine; nicht nur wegen die Mädels aber auch weil Klaus der Besitzer immer da ist für eine Super Service für seine Kunden. Danke Klaus!
Antwort erstellen         
Alt  09.11.2012, 17:39   # 227
-
 

Beiträge: n/a


Smile Die feinen Frauen im FKK-Sunshine - oder: Alles ist möglich, nichts muss sein

Hallo Freunde schöner Frauen, sanfter Venushügel und nasser Lustgrotten!
Meinen ersten Beitrag als neues Lusthaus-Mitglied widme ich den feinen Frauen im FKK-Sunshine. Vor drei Tagen habe ich diesen Club zum ersten Mal besucht. Schon beim Empfang umgibt mich eine sehr angenehme und familiäre Atmosphäre. In der Lounge werde ich gleich so freundlich wie unaufdringlich von Malu durch's Haus geführt. Diese warmherzige schokoladenbraune Brasilianerin gestaltet den Rundgang auf derart unwiderstehliche Weise, dass ich intuitiv gleich weiß: mit ihr musst Du Dich etwas näher beschäftigen. Kurz und gut: eine Stunde mit ihr gebucht. Wunderbares GFS-Programm mit allem, was dazu gehört. Malu kommt absolut authentisch rüber. Der erste Schuss - beim Reitausflug - kommt etwas früh. Anschließend reden wir zwanglos über dies und das, dann schaltet sie gekonnt in einen dirty Talk um, der mich derart anheizt, dass die Körpersäfte sofort wieder anzusteigen beginnen. Absolut wahnsinnig! Wieder katapultiert sie mich in's südamerikanische Paradies an die Copacabana. Super sinnlicher Samba-Sex! SSSS !! Was für eine Frau! Beim Cool Down wieder nett geplaudert.
Wieder unten in der Lounge schaue ich mich ein bißchen um, lass mich genüsslich in den Whirlpool sinken. Kurz darauf kommt ein absolutes Dream-Girl herein. Atemberaubender Jungmädchen-Body - unschuldiges Lächeln - Ich frage sie nach ihrem Namen: Jasmina. Einfach nur süß diese kleine Polin. Ich spendiere ihr einen Sekt - Piccolo 40 €uro, aber was soll's - sei's drum - und lade sie ein zu mir in den Pool. Eine unglaubliche Ausstrahlung geht von diesem Mädchen aus. Ihre wunderbar weichen Apfelbrüstchen lassen mein Herz höher schlagen. Sanft nimmt sie meinen kleinen Begleiter in ihre Hände, der natürlich sofort seine klare Botschaft an's Gehirn schickt - die Serotoninausschüttung kommt sofort voll in Gang. Die nächste halbe Stunde im Zimmer mit ihr: ein reiner Genuss. Ihr Augenzwinkern: offen, ehrlich einfach geil ... Einzelheiten unbeschreiblich ... einfach nur Rausch, pure Ekstase. Mann, geht's mir gut!!!
Als nächstes mal einen Saunagang. Ich genieße es, 20 Minuten dort allein zu sitzen. Zurück in der Clubgesellschaft begegnet mir ein ganz anderer Typ Frau: kräftige, stramme Beine, klasse Hintern, 75D-Oberweite - Vanessa. Tja - und wieder eine halbe Stunde auf's Zimmer. Konditionell machen sich bei mir erste kleine Schwächen bemerkbar, die meine Lady aber auf sehr feine Art umschifft und mich in Gestalt einer absolut geilen Tantramassage mit unverhofften Tempowechseln Zeit und Raum schier vergessen läßt. Mann - ich hatte an diesem Abend einfach das Glück, immer die "Richtige" anzutreffen. Tja, wenn's mal so richtig gut läuft - wie vorgestern fußballerisch bei den Bayern gegen Lille - dann läuft es eben.
Bezogen auf meinen Sunshine-Abend heißt das: es kam wie es kommen musste - noch eine weitere Frau. Mittlerweile ist es nach Mitternacht, die männlichen Gäste sind deutlich weniger geworden. Ich sitze an der Bar und bestelle mir ein BitterLemon, da tritt tänzelnd eine dunkle, rassige Frau in den Raum und bewegt sich lasziv zur Musik. Ich sofort hin - Francesca - ich hatte hier im Lusthaus schon ein paar Eindrücke über sie gelesen. Also wie wär's? Von einer sexuellen Höchstleistung meinerseits kann ich natürlich nicht mehr sprechen - alles hat seine Grenzen. Francesca hat meine Situation gleich gepeilt und wir haben einfach eine schöne halbe Kuschelstunde mit kleinen feinen stimulierenden Peaks erlebt. Es muss wirklich nicht immer sofort eine megageile Hammernummer sein. Jetzt sind einfach die leisen Töne dran. Wunderbar! Danach noch ein bißchen an der Bar abgesackt und um 2 Uhr mache ich mich dann nach 5 Stunden auf den Heimweg.
Fazit: Das Sunshine hat eine feine Atmosphäre. Ob ich wieder komme? Was für eine Frage.
PS: Ach ja - die Preise - waren wie allgemein beschrieben. Aber in dieser Hinsicht schau' ich eh nie so genau hin, was so ein Abend alles in allem kostet.
Tja in diesem Sinne grüßt Euch ein rundum zufriedener

Burning Man

Antwort erstellen         
Alt  08.11.2012, 11:59   # 226
-
 

Beiträge: n/a


Zwar ohne Gutschein dort aufgeschlagen, aber da sich der Eintrittspreis mit 30 Euro auf ähnlichem Niveau bewegt wie im kürzlich von mir besuchten Sudfass Oase (in deren Oktober-Montags-Sonderaktion mit freiem Eintritt - man kam allerdings ohne einen Obulus von 20 Euro für Handtücher gar nicht rein in die Oase und musste für jeden Softdrink auch noch extra löhnen)... wobei die 30 Euro im Sunshine Eintritt mit Handtüchern, Softdrinks und Speise abdecken.

Im Sunshine haben sie eine Dame, die würde in ihrer keck-sanften aber beharrlichen Art vermutlich einem Eskimo noch einen Kühlschrank verkaufen, und hinterher wäre der auch noch glücklich darüber. So oder so ähnlich ging es mir mit der süßen Katja. Eigentlich war ich noch gar nicht so ganz innerlich angekommen, als sie sich neben mir niederließ und mich in ein anregendes Gespräch verwickelte (sie spricht ganz gut deutsch). Im Verlauf kam dann unweigerlich auch irgendwann die Zimmerfrage... zu welcher ich letztlich ja sagte. Und obwohl anfangs noch ein wenig skeptisch habe ich den Zimmergang nicht bereut, bekam neben schönen Zungenküssen zwischenrein sogar mal sowas wie Deep Throat zu spüren. Schee wars...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.11.2012, 23:27   # 225
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 699


CharlyHammer ist offline
Auge sei wachsam

Wer eine rothaarige Nikita sucht, sollte sich umorientieren - sie ist jetzt blond - aber sonst wie immer (eine Reise wert). Wohl dem, dem eine Reise erspart bleibt und ein Ausflug ausreicht.
Antwort erstellen         
Alt  01.11.2012, 14:43   # 224
rrrr
Lucky Man
 
Benutzerbild von rrrr
 
Mitglied seit 28. June 2002

Beiträge: 637


rrrr ist offline
Nikita

Bei einem Stammtisch kam sie schon mal im Speisezimmer vorbei und plauderte mit uns sehr sympathisch. Seither stand die Sankt-Petersburgerin auf meiner Liste. Also Anruf: Ist Nikita da? - Ja - und los. Ich traf sie an mit einem Glas Wein an der Bar, solo. Daher wollte ich auf keinen Fall an der Bar weiter machen und bat sie geradewegs ins Zimmer.

Ohne großes Herantasten verknoteten wir unsere Zungen in tiefe ZK und da sprang nicht nur ein Funke über, sondern das glich eher einem Blitzschlag; ich wurde so geil, dass es mich schüttelte!
Da ich nur einen Zimmergang vorgesehen hatte, verlängerte ich umgehend auf eine Stunde (140 €); denn so ein Genuss wird mir selten geschenkt. Ihre wunderbaren Lippen spendeten auch weiter unten größte Lust. Irgendwann glaubte ich, dem Treiben Einhalt gebieten zu müssen, hob mit großer Mühe den Kopf und sagte, dass ich ihr nicht in den Mund spritzen wolle. Worauf sie mit überlegenem Blick ihren Kopf hob und mir zeigte, dass mein Großer eingetütet war! Sie hat eine Technik, die vermutlich darin beruht, mit großem Zungendruck die Unterseite des Penis zur Spitze hin zu massieren. Genau weiß ich das natürlich nicht. Ich habe diese Intensität wahrscheinlich nur aufgrund der verzögernden Wirkung einer halben Viagra ein wenig ausgehalten.

Was dann kam, war aber nicht minder bemerkenswert. Während ich ohne Bewegung auf dem Rücken lag, setzte sie sich unendlich langsam auf mich. So wurde jeder mm des Eindringens zu einem Lustereignis, ja ich erinnerte mich sogar an den ersten Verkehr, den ich überhaupt im Leben gehabt habe (vor 47 Jahren!). Dann nahm sie sich abwechselnd meine Brustwarzen vor und küsste mich weiter, bis sich die Spannung in einer gewaltigen Ladung löste. Wahrscheinlich hätte ich ihr in diesem Augenblick eine lebenslange Apanage unterschrieben, aber sie hatte ja nicht einmal nach einem Sekt gefragt.

Am Ende stellte sich mir dann doch die Frage: Wie kann es sein, dass sich eine junge und schöne Frau einem alten Bock derart hingibt? Ich kann es nicht auf einen anregenden und intimen ST zurückführen, nein, wir kamen fast ohne Verzögerung zu Sache. Frauen entscheiden meist beim ersten Blick - wie, das wird ihr Geheimnis bleiben.
__________________
Wir wählen die Freiheit!
Freifahrtscheine am liebsten für PHP und Hawaii
Antwort erstellen         
Alt  31.10.2012, 16:38   # 223
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.464


yossarian ist offline
Det isse

Wenn mich nicht Alles täuscht, müsste das Katja sein. Die Wuschelhaare sind jedenfalls sehr ähnlich.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.10.2012, 15:52   # 222
-
 

Beiträge: n/a


Richtig

Das Bild in meinem vorigen Posting stellt die Kathi dar, hinter welcher ich die/Goldbärs Kate vermute.

Die von yossarian erwähnte Katja sieht wohl anders aus, kürzere Haare und europäischer Typ:
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.10.2012, 09:38   # 221
yossarian
Pareidoliker & Oneironaut
 
Benutzerbild von yossarian
 
Mitglied seit 30. June 2003

Beiträge: 6.464


yossarian ist offline
Das ist nicht Katja

Das ist nicht die hübsche Katja aus Bulgarien, mit der ich vor gut einer Woche das Vergnügen hatte.
Ich ging eigentlich nur ins Sunshine, weil ich Langeweile und Kopfweh hatte. Schlecht ausgeschlafen wegen Föhn und nicht besonders fit wollte ich nur saunieren, einen Salat essen und die Parade der Schönheiten abnehmen. Doch Katja ließ mich nicht in Ruhe, bis sie mich aufs Zimmer geschubst hatte. Das war gar nicht schlecht, und so kam ich zu einem ungeplanten und erotisch-harmonischen Erlebnis.
__________________
Wer glaubt im Besitz der alleinigen Wahrheit zu sein, scheitert am Gelächter der Götter. (frei nach Albert Einstein)
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  31.10.2012, 09:14   # 220
-
 

Beiträge: n/a


@Goldbär

Bild - anklicken und vergrößern
Kathi_3.jpg  
Handelt es sich bei der von Dir genannten Kate um die auf der Sunshine-Homepage gezeigte Kathi?
Eine Kate finde ich dort nämlich keine (alternativ gäbe es dort noch eine Katja, die aber nicht sehr DomRep-mäßig aussieht).

Zwar kümmert sich das Sunshine um die Sache und kommt Dir da wohl entgegen - es schadet andererseits aber auch nicht, ggf. richtig vorgewarnt zu sein.
Antwort erstellen         
Alt  30.10.2012, 00:05   # 219
sunshine0815
 
Mitglied seit 22. October 2010

Beiträge: 17


sunshine0815 ist offline
Hallo Goldbär!!!

Ich habe Deinen Bericht gelesen und mich sofort um diesen Vorfall gekümmert...

Ich möchte mich und im Namen des Fkk-Sunshine entschuldigen und hoffe ich kann mich in nächster Zeit revanchieren und Dir für diesen Vorfall etwas entgegenkommen...


Lg. Lea
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  29.10.2012, 05:52   # 218
Goldbär
 
Mitglied seit 5. October 2004

Beiträge: 518


Goldbär ist offline
Angry Sekundengenaue Abrechnung

Ich hatte heute, das erste Mal wieder da seit mindestens einem Jahr, zwei völlig unterschiedliche Erlebnisse im Sunshine:

Francesca, eine 27-jährige (eigene Angaben, aber passt wahrscheinlich) Rumänin mit Ehrgeiz zu mehr (Management-Schule, eigenes Unternehmen, etc.), dominante Nase und daher wenig schönes Gesicht, sich natürlich gebährdende C-cups, aber super-nett und gescheit - eine Frau, die wahrscheinlich nicht dem Mainstream-Beuteschema entspricht, aber irrsinnig gewinnt, wenn man mit ihr allein ist...

Kate, eine 30-32 KG-Kindfrau aus der DomRep mit ziemlich perfekten Deutschkenntnissen, eigentlich ein richtig leckeres Schnuckelchen, die es - trotz einer Flasche Schampus - tatsächlich fertig gebracht hat, ihr Stöhnen beim Lecken mit einem Blick auf ihr I-Phone abzubrechen und sehr unvermittelt ohne jegliche Vorankündigung "time over" anzusagen und das auch durchzuziehen.

Getoppt wurde diese Abtörnung dann noch durch den Sonntags-Aushilfs-Barkeeper, der, darauf hingewiesen, gleich dreimal meinte: "Ah, super!" und mit meinem "Nein, scheiße" nichts anfangen konnte.

Lea, wenn Du mitliest: das ist definitiv kein Ruhmesblatt und verärgert ziemlich! Ob Ihr mich so schnell wiederseht???
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  11.10.2012, 11:34   # 217
williwutz
Der vom Chiemsee...
 
Benutzerbild von williwutz
 
Mitglied seit 10. March 2003

Beiträge: 358


williwutz ist offline
Nachdem mir gestern abend ein Privat-Date ausgefallen ist, stand ich vor der großen Entscheidung: Mal eben wieder auf ins Hawaii und zurück? Macht 2 Stunden verplemperte Zeit, und ich hatte schon mächtig Druck... Also wagte ich es, erstmals das schon öfters erwähnte Sunshine anzusteuern.

Bin dort so um 22:00 eingetroffen, geöffnet hat es bis 04:00, also noch genug Zeit um Spass zu haben Frisch renoviert, alles sauber und stilvoll eingerichtet. Sehr freundliche Begrüßung am Empfang, und günstiger Eintritt: 30€ (ausser du lässt dich von einem Tipp-gierigen Taxler hinkutschieren, dann kostet's 40€).
Buffet im klasischen Hawaii-Stil gibt's nicht, aber dafür ne Speisekarte von einem Pizza&Pasta Bringdienst, der im Preis includiert ist. Praktischer geht's fast nicht

Alles etwas kleiner, heimeliger als im großen Hawaii, aber ich empfand es als durchaus angenehmer, weil nicht so ne Riesenhalle. PI * Daumen waren es ca 15 Mädels, die da auf Beute lauerten, und teilweise auch sehr aktiv mich angingen. Die Mädels sind am alkoholischen Getränkeumssatz beteiligt, also aufpassen, das kann ins Geld gehen: Ein Cocktail oder Piccolo schlagen mit 30 bis 40€ zu Buche (so hat's mir eine Maus zumindest erzählt)

Fürs Zimmer rufen sie 70€ für die halbe und 130 für ne ganze Stunde auf, zusammen mit den 30€ Eintritt haste also Gleichstand mit dem Hawaii für die erste Stunde (100€ + 69€ Eintritt), danach wirds dann deutlich teurer.
Die Zimmer sind deutlich besser als im Hawaii, die meisten merkbar größer. Die Matratzen sind mit hellen Kunstleder bezogen, was anfänglich etwas kalt ist, und Handtücher rutschen da auch fröhlich rum. Aber macht irgendwie nen hygienischeren Eindruck als die Hawaiianischen Bettlaken.

Es gibt nen prima Whirlpool, ne Sauna und nen stylischen Aussenbereich (der ja nun nicht mehr so der Bringer ist bei den aktuellen Temparaturen). Ein Zimmer mit eigenem Whirli gibts auch, analog zum Hawaii muss da dann ne Flasche Schampus mitgelöhnt werden, was für Autofahrer voll für die Katz is...

So, nu aber Mädels:
Am Anfang hat mich Kathi angelacht, eine Spanierin (oder Südamerikanein?) http://www.fkk-sunshine.de/images/girls/kathi/1.jpg Klein, leicht, quirlig, problemlos... Kann man nix falsch machen mit ihr.

Danach hat mich Klara angelacht (deren Bilder auf der Website eigentlich garnix mit dem gestrigen Aussehen zu tun haben: http://www.fkk-sunshine.de/images/girls/klara/1.jpg). Rumänin, 27 Jahre jung, und einfach nur perfekt. Unterhaltung ging auf Englisch besser als in Deutsch, aber wir sind problemlos klar gekommen. Natürlich, zutraulich, nett, ein Augen-Blick in dem man versinken kann, ein perfekter Busen, an den richtigen Stellen kitzlig und eine sehr sensitive Muschi, mit der man sie von einem Juchee zum nächsten streicheln kann . Super Service, und super Massage danach mit dabei. War GFS vom feinsten. Kann ich nur empfehlen!

Leider hat das Sunshine keinerlei Beschreibung zu den Mädels, und auch keine aktuelle Anwesenheitsliste, also muss man aus dem Fotosammelpott sich seinen Traum rauspicken und dann anrufen ob der Traum auch gerade real ist ....

Alles in Allem bin ich kurz vor 04:00 wieder rausgepurzelt, heftigst ärmer, aber auch mit heftig zufriedenem Lächeln.

Mal schaun, wann ich wieder genug für Klara gespart habe
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2012, 08:35   # 216
CharlyHammer
 
Benutzerbild von CharlyHammer
 
Mitglied seit 21. September 2002

Beiträge: 699


CharlyHammer ist offline
Nikita

wer sonst - ein wahr gewordener Traum. Ein Schelm, wer schlechtes denkt.
Ein alter Bär nascht nun mal gern an reifen Früchten. Das hat ihm bisher nie auf den Magen geschlagen, höchstens auf den Geldbeutel. Eine salzige Geschichte. Aber mich drängts nun einmal an das Meer äh zum mehr.

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  06.08.2012, 20:32   # 215
schlen
 
Mitglied seit 21. October 2003

Beiträge: 3


schlen ist offline
Ambiente Ausstattung sehr geschmackvoll ! nur was für disziplinierte $$$

An diesem WE im August habe ich das Los dieser Dame gezogen
http://www.fkk-sunshine.de/deutsch/girls/silvie.html

ist noch nicht lange in diesem Club FKK Sunshine

Insgesamt ist das Ambiente für meinen Geschmack sehr schön, da hält A und ING nicht mit.
Was unheimlich stört ist das manche Frauen versuchen Ihren Umsatz/ Verdienst mit Piccolos und Champus zu machen wenn Sie einem Zeit widmen.
Selbst dem Betreiber wird da unwohl, und er hat behutsam eingegriffen.
Hab alle Longdrinks von Ihm spendiert bekommen und nur den Champus bezahlen müssen.
Was ich von seiner Seite als sehr fair und sympathisch empfand.


Nun zu dieser Bulgarin, klein aber ein sehr festen schön zu greifenden Po, gut bei der Sache , blasen mit Hingabe und GF in allen Stellungen mit schöner Ton Untermalung.

Anfassen dürfte ich ich auch alles und Zungenküsse waren intensiv und gefühlvoll.

Würde ich noch mal ausprobieren, um ein endgültiges Urteil fällen zu können, das Sie ein VOLLPROFI aus Frankfurt ist (Palace) spürt man halt doch irgendwie.

Preislich komme ich dort leider aus einem Zimmer nicht unter 130+30= 160€ die Stunde raus. Also 60€ die einen zu Fahrten aus München in andere FKK Clubs verleiten.

+ Champus ,der im Sunshine 40€ mehr kostet (170€ 0.7Liter) weil die Mädels dran mitverdienen.
Wenn Man(n) also gerne auch was alkoholisches trinkt mit den Damen aus einer guten Stimmung heraus, kommt das doch recht teuer am Ende.

Das kann einem im Pascha nicht passieren!

Schön ist das entspannte Männer / Frauen Verhältnis und dass es jederzeit freie Zimmer gibt.
Wird sich zum OKTOBERFEST wohl dann dramatisch ändern.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  02.08.2012, 15:42   # 214
-
 

Beiträge: n/a


Hat zufälligerweise oder auch absichtlich jemand Neuigkeiten, ob/wann Nikita bald mal wieder kommt?
Antwort erstellen         
Alt  02.08.2012, 01:51   # 213
FFF
Verehrer
 
Benutzerbild von FFF
 
Mitglied seit 9. June 2002

Beiträge: 314


FFF ist offline
Jasmin und Leonie

Nach dem verhinderten Besuch im Stahlgruberring 13/0 (150 gespart) fuhr ich weiter zum FKK Sunshine. Dort würde eine Stunde 140 kosten und dazu für 30 € eine sehr gute Pizza Mediterranea, 2x Kuchen und Kaffee, Sauna und jede Menge ST, außerdem LHler getroffen. Für Vielficker ist das Sunshine teurer, für mich ist es gerade recht.

Einige Mädels machten eher den Eindruck, dass man sie stört. Kurz den Kopf gewendet: "Willst Du aufs Zimmer" "Jetzt noch nicht" und schon war ihr Kopf wieder in der anderen Richtung. Es geht aber auch anders. Leonie gab mir ein Getränk an der Bar, fing parallel mit nettem ST an und ließ mich dann allein mit einem siegessicheren "Bis später".

Im großen Raum war dann vorübergehend nur eine mit sehr nettem Gesicht und Haaren, groß gewachsen, allerdings auch richtig dürr: Jasmin aus Rumänien. Ich setzte mich zu ihr und wir sprachen längere Zeit (gutes Deutsch), auch über ihren winzigen Busen, wobei sie aber immer über der Sache stand und es niemals peinlich wurde. Sehr schöne Hände verleiteten mich zur Bemerkung, dass sie damit gut Klavier spielen könne, was sie bestätigte! Insgesamt - obwohl Rumänin und nicht mein Typ, ein überzeugendes Anbahnungsgespräch. Im Zimmer stellte sie sich als wirklich sehr gut küssend (herrliche Lippen) und durchaus genussfähig heraus. OV ging bis zum Anschlag. Als sie aufsattelte, bekam ich so ein kleines Ärschlein in die Hände, dass ich es mit C-Cup beschreiben könnte. Jasmin ist eine so filigrane Person, dass ich mich kaum traute, sie fester zu berühren. Angenehm war auch, dass sie keinerlei Angebote von zuschlagspflichtigen Leistungen machte. Danach ging es ohne Hektik wieder nach unten und ich war sehr zufrieden.

Nach etwas Erholung traf ich Leonie wieder, die einlud mich zu ihr zu setzen. Sie hat perfekte Formen und kann intelligent smalltalken. Lediglich ihr Wunsch nach einem Piccolo störte mich, aber meine Ablehnung akzeptierte sie ohne merklichen Unmut. Auf meinen Wunsch sollte sie mir im Zimmer erst mal den Rücken massieren, was aber völlig unerotisch war. Danach dann etwas routiniert ihr Programm, ohne Küsse aber mit Zusatzangebot, was ich ablehnte. Ihre Mu war sehr saftig und heiß ohne dass ich sie geküsst hätte. Bei ihr greift man von Brust bis Po und Schenkel in festes Fleisch und damit wirkt sie nach meinem Empfinden nicht so ur-weiblich sondern vor allem jung und sportlich. Als ich fragte, wie viel Zeit wir noch haben, sagte sie "Keine ... noch 10 min". Also keine ungeplante Verlängerung, sondern ein kräftiger und genussvoller Endspurt. Danach war wirklich time-out.

Als ich sie später noch einmal traf, talkten wir noch recht persönlich weiter, etwas zu ernst; leider habe ich wenig Talent zu lockeren Plaudereien.

Noten könnte ich ausnahmsweise geben:
Jasmin 2+, Leonie 3+ wobei nur ihre kostenpflichtigen Angebote zur Abwertung führen.
__________________
No profit grows where is no pleasure taken.
(Shakespeare: Der Widerspenstigen Zähmung)
Antwort erstellen         
Alt  28.07.2012, 20:49   # 212
ssuunnyybbooyy
Jäger & Sammler
 
Benutzerbild von ssuunnyybbooyy
 
Mitglied seit 5. January 2008

Beiträge: 2.412


ssuunnyybbooyy ist offline
Zitat:
Mir lieber, als ewig durch die Pampa zu eiern, um mir eine Fließbandabfertigung a la Fickfabrik zu gönnen.
Bisher hab ich noch in keinem FKK eine Fließbandabfertigung erlebt. Jedes Date wurde mindestens 15min, manchmal über mehr als 30min, oft sehr erregend, angebahnt.
Und meist in bestem Stil im Zimmer fortgeführt.
Und auch hinterher setzt man sich immer wieder mal lustig mit der Einen oder Anderen zum Smalltalk zusammen.
Wie das im Sunshine und anderen Münchener Saunaclubs abläuft weiß ich nicht. Da war ich auf Grund der "70+30-Preispolitik" noch nicht. Ein paar Minuten Fahren lohnt in dem Falle wohl durchaus. Ein Sunshine-Besuch würde bei mir mit mindestens 330EUR, evtl. 430EUR zu Buche schlagen. Absolut no way! Ein FKK-Heaven hat da exakt die halben Preise und ich bin den ganzen Tag in bester Gesellschaft.
Das sehr ansprechende Heaven in Nürnberg ruft 15 EUR Eintrittspreis auf und hat die in FKKs allgemein übliche "50+0-Preispolitik". Da fahren einige Münchener Jungs immer wieder gern gemeinsam rauf, mit lustigster Geselligkeit.
Auch über die Optik der Girls kann man dort momentan wenig klagen, wie wir gestern wieder mal feststellen durften.
Mir haben schon sehr gute Mädels in anderen FKKs gesagt, dass sie Münchener Häuser wegen der zu hohen Preise verlassen haben. Mit rumsitzen macht man halt keinen Umsatz. In Nürnberg gehe ich 3x bis 4x ins Zimmer. Das würde ich hier nur 1x tun.


b.t.w. Fließbandtätigkeiten kenne ich nur von den allgemeinen Puffs ... Zahlen, Ficken und raus!
Von den hohen Münchener Preisen hatten bisher wohl eher die Hausbetreiber etwas ... viele gierige Mieterinnen, oft die Servicenieten, die mit wenig Arbeit viel Geld machen möchten. Aber die Girls zahlen mittlerweile meist nur Miete und sitzen dann rum. Zur Zeit jammern alle über wenig Kundschaft.
Ich habe das Gefühl, das dreht sich allmählich. Die Puffs schossen wie Pilze aus dem Boden und die Mädels meiden nun zunehmend München, gehen lieber nach IN, A, LA, RO, PA etc. Da steht wohl bald eine Marktbereingung an. In letzter Zeit wurden mir in normalen Münchener Puffs, hinter vorgehaltener Hand, immer öfter 30/15, 50/20, 70/30, 120/60 angeboten. Und die ehemaligen Tagesmieten von 100EUR und mehr sind z.B. in der Lerchenstr.5 bei 50EUR angekommen.
Konkurrenz belebt das Geschäft.
__________________
.
Mit den besten Grüßen vom Sonnenjungen.
---------------------------------------------------------------------------
>> Meine besten Momente im rot beleuchteten Haifischbecken. <<

Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City