HOMEHOME
 
  Handicapped Corner  Login    Gratis Registrierung   

Alle neuen Beiträge    Startseite   
 
Translator


LUSTHAUS - Das Forum. Für richtige Männer. Und echte Frauen.
 Das lustige Sexforum, Erotikforum, Hurenforum OHNE Zensur

            


   
Umfrage: WARUM ich zu Huren gehe ... ?

gratiszeiger.com | sexxxgirls.com | youwix.com

Wer ist online? Benutzerliste Insiderforen Suchen Alle neuen Beiträge & Berichte       Off-Topic Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   LUSTHAUS Forum > Hurenforen > HURENFORUM Deutschland > HUREN in Berlin (Berichte)
  Login / Anmeldung  



Banner bestellen


















Banner bestellen

.



 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt  23.10.2010, 21:02   # 1
lula
 
Benutzerbild von lula
 
Mitglied seit 27. June 2004

Beiträge: 690


lula ist offline
Cool Der grosse Berlin Sexkino Report

Bild
 
Halle Jungs, ich habe Urlaub. Da man in Berlin für kleines Geld viel Leistung bekommt bin ich wieder hier gelandet.
Erst mal vielen Dank für das nette Feedback auf mein „Münchner in Berlin Kino Report“. Hochmotiviert habe ich wieder mich auf den Weg gemacht um die Liste jetzt zu vervollständigen.

Mein ersten Report habe ich angehängt so dass wir diesmal alles zusammen haben. Am Ende gibt es eine Summary. Die Lesefaulen dürfen vorblättern.

Und hier meine Programm:

Kino I
Kaiserin-Augusta-Allee 38
http://www.berliner-sexkino.de/kino1.html

Heidi´s Kuschelecke
Quedlinburger Str. 2
http://www.heidis-kuschelecke.de/

Sexkino Sex
Sömmeringstr. 41
http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6820.html

Alte Manier – Update
Sprengelstrasse 24
http://www.altemanier.de/

Kino II
Genter Strasse 9
http://www.berliner-sexkino.de/kino2.html

SEXKINO EROTICA
Rosa-Luxemburg-Straße 23
http://www.erotica-berlin.de/sexkino

Kino 26
Dominicusstraße 26
keine url.

Lustgarten
Dominicusstraße 26
http://www.lustgarten-berlin.com/site.html

Elisas Sexkino - Update
Blissestrasse 69
http://www.sexkino-berlin.de/

U-Bahn Tageskarte kaufen und los geht’s zum Nierendorfplatz. Erster Halt Kino 1. Es waren 4 Damen da. Sara eine Spanerin 22J. war noch die besten unter den 4 Mädels. Hübsches Gesicht, Jung, Nett aber ein paar Pfunde zu viel. Viel erwarten dürft ihr bei den Mädels im Sexkino eh nicht. Zum warm werden habe ich ein wenig Französisch-Unterricht genommen. Ein Happy End gab es nicht. Sara wolle natürlich nachbessern. Da ich aber mein Pulver nicht schon am Anfang verschiessen wollte, habe ich dankend abgelehnt.
Im Kino gibt es 1 Projektor mit miesen Bild und 2 kleine TV Geräte. Der Laden gehört mal renoviert. Alle 2 Wochen gibt es eine Party. Kann ich aber bei den Damen nicht empfehlen.

Weiter gings zum Heidi´s Kuschelecke in der Quedlinburger Str. 2. Der Laden ist von aussen schön zurecht gemacht. Ihnen muss man schon Abstriche machen. Aber trozdem besser als der Durchschnitt.
Die Damen sind nicht die Jüngesten. Ich habe mich ein wenig mit der rothaarigen Linda unterhalten. Die wäre ganz nett und die Figur ist auch ok.
Hier gibt es 2 Kinos und 1 TV.

Kurz vor der U-Bahn Station gibt es noch ein Kino. Das Sexkino Sex in der Sömmeringstr. 41. Die Damen waren auch nicht so mein Fall wenn auch freundlich. Die Ausstattung ist aber sehr gut. Im Kino gibt es eine Liebesschaukel und eine Raum mit einen Gyno Stuhl. Benutzung der Extras kostet 5 Euro. Der Projektor hat ein gutes Bild. Es gibt auch noch 2 kleine Kabinen wo man unbeobachtet den Film sehen kann oder auch mehr anstellen kann. Das Kino ist gut in Schuss. Schade das bei den Damen gesparrt wurde.

Mit der U-Bahn bin ich dann in die Asrumer Strasse weitergefahren. Und weiter in das Alte Manier in der Sprengelstrasse 24. Das Highlight ist Sofie aus dem Dom-Rep dir mit Knallroten Korsett auf schwarzer Haut verdammt geil aussieht. Siehe Erstbericht weiter unten.
Zudem ist die Dame nett und nicht aufdringlich. Zusammen mit der schwarzen Tati aus Venezuela wollten die Damen auf der Bühne mit mir was anstellen.
Da ich aber im Dienst war … Ich Idiot. Ich glaube die haben auch mal den Projektor gewartet. Das Bild war nicht schlecht.

Das Tageswerk war fast vollbracht. Nur noch ins Kino II in der Genter Strasse 9. Hier herrscht der volle Frauenüberschuss. In meinen Fall auf einen Kunden 10 Frauen. Alle 2 Minuten fragt eine andere ob man jetzt endlich Lust hat.
Auf keine Falls solltet ihr sagen, das ihr gerade keine Lust habt. Die Damen erwarten das jeder Kunde über kurz oder lang seinen Saft spenden muss. Ansonsten ist man ein Schlappi.
So ein alberner Haufen Weiber. Da fehlen ein ein paar richtige Kerle die die Weiber rumschubsen. Vivien die gut aussieht und auch eine gute Figur hat ist die Ausnahme. Na gut. Ich will die Frauen da aber nicht miess machen.
Da könnte man was finden.

Zurück ins Hotel. Am nächsten Tag ging es weiter. 2 Runde.
Erste Anlaufstelle das SEXKINO EROTICA in der Rosa-Luxemburg-Straße 23.

Diesmal muss ich anstatt der üblichen 5-6 Euro 7.50 bezahlen. Das Kino ist ein langer Schlauch mir eine kleine Leinwand, Keine Mädels. Es gibt doch eine die man für 5 Euro 5Min betrachten darf.
In den 5 Minuten wird man dann dazu motiviert mehr Geld auszugeben. Nein Danke. Die geilen Platzanweiserinnen hatten wohl heute frei.
Ich glaube den Laden könnt ihr vergessen. Ist wohl was für Rentner die sich daheim keine Porno ansehen dürfen. Sauber ist es hier aber.

Weiter mir der U-Bahn zum Rathaus Schöneberg. Und ins Kino 26 in der Dominicusstrasse 26. Hier war ich mal vor Jahren und da gab es ein paar geile junge Thais. Thai gab es immer noch aber die sind ganz schön alt geworden. Spass beiseite das waren wohl nicht die gleichen Thais die ich vor Jahren gesehen habe.
Das Kino Bild war gut. Die Preise für Actions ein wenig gehoben. Blasen aber 30 Euro. Und am besten im Zimmer. Die Mädels 2 bis 3 Wahl. Nichts wie weg.

Nebenan gibt es noch einen Laden mit Sexkino. Den Lustgarten. Hier gibt es jede Stunde einen Strip.
Hier findet man mal ein paar optisch gelungene Bräute. Im Kino wollen die Damen aber erst ab 40 Euro was anstellen. Und auch nicht alle.
Allerdings gibt es Kino ohne Ton. Aufs Zimmer gehen kostet 60 Euro für 30min. Da würde ich aber für das Geld woanders hingehen.

Mit den Taxi bin ich dann ins Elisas Sexkino in der Blissestrasse 69 gefahren. Ein nicht mehr ganz nüchterner Beamter fordert um Aufmerksamkeit. Er hätte aufs Staatskosten Millionen verschwendet.
Aber Geld für eine Lokalrunde hatte er aber noch.
Die Damen hatten ihren Spass. Die Getränke sind hier extrem günstig. Und so waren die Damen mal wieder gut drauf. Ich war mit Katy aus Venezuela im Kino. Die geht ab wie die Post. Und Hemmungen hat die Dame auch keine. Aber gar keine.

Ich habe erst mal tüchtig gefingert. Danach franz. Und ein paar Stellungen. Auf so eine Couch kann man schon was anstellen. Mein kleiner Freund war es am Ende richtig warm. Super Geil. Gekommen (Gast) ist keiner. Aber die Vorstellung beobachtet zu werden, hat was.

Angel die ich beim letzten mal beglückt habe ist schwanger. Die Barfrau hat mich aber beruhigt. Der Vater ist ein Berliner.Ich habe ihr empfohlen falls noch einer nach Angel fragt anders zu reagieren.

Ich war Donnerstag noch mal da. Mein Besuch im Royal ging voll daneben. Also noch mal zum Druckabbau ins Elisas Sexkino. Katy war aber diesmal nicht da. Schade. Dafür aber Jessica aus Brasilien. Die kenne ich noch unter den Namen Paula und war im Frühling bei meiner Bananen Nummer dabei.

Diesmal waren wir nicht alleine im Kino. An Anfang waren wir noch 2 Pärchen aber nach 10 Minuten wurden wir zu Alleinunterhaltern. Es kammen noch ein paar Jungs. Am Ende waren es mir zu viele Zuschauer.

Auf Zimmer gehen hat sich aber nicht mehr gelohnt. Am Ende gab es noch ein wenig Spass an der Bar.

Summary:
-------------
Ich habe mein Meinung nicht geändert. Ohne Frage gibt es im Elisas Sexkino die schärfsten Bräute. Nicht ganz so aufdringlich. Man kann erstmal an der Bar verweilen. Ihr sollte nicht so früh dort auftauchen. Ein Gespräch suchen. Was ausgeben und falls die Chemie stimmt ab ins Kino. Danach kann man noch ein wenig sitzen bleiben.

Wenn ihr es so wie ich mache ist natürlich kein Geld gespart. Für das Geld das ich im Kino ausgeben habe, hätte ich natürlich auch in den Edel Puff gehen können. Aber Sexkino mit Action gibt es halt nicht überall.

In Berlin gibt es einen Quickie im Kino für 30 Euro und 30Min für 50 Teuro. Falls ihr sparen müsst kann, man sich natürlich auch für 20 Euro eine Blasen lassen. Bei manchen Mädchen gibt es eine Handentspannung für 10 Euro. Aber darüber reden wir erst gar nicht. Natürlich gibt es in Berlin immer Alternativen.

Natürlich gibt es in dem einen oder anderen Kino noch eine schöne Blüte. Ich würde Sofie in der alten Manier empfehlen und die Vivien im Kino II.

Gruss Lula


Anbei noch mein Erstbericht:
=====================

Müncher in Berlin - Tag 1 -3 Test Berliner Sexkinos

Und hier mein Report.
Habe mich erstmals auf Berlinintim.de schlau gemacht und mir vorgenommen
die folgenden Kinos zu testen:
- Friesen 3
- Club44
- In Alter Manier
- und Elisas Sexkino

Begonnen habe ich mit Friesen 3 (Friesenstraße 3). Es war Sontag und die Tür war abgeschlossen. Super Anfang. Also die sollten wirklich mal ihre Öffnungszeiten auf ihre Web Seite aktualisieren. Zweimal komme ich nicht zum testen.
Habe am nächsten Tag mal angerufen ob der Laden überhaupt noch offen ist. Mir wurde gesagt das vier Damen zur Verfügung stehen. (Mo-Sa)
2 der Damen schauen nicht schlecht aus. Bilder gibt es auf der Home Page.

Link http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6968.htm

Weiter zum Club 44. (Mittenwalder Str.43)
Ist gleich in der Nähe von Friesen 3 und an der U-Bahn Station Gneisenaustrasse. Es waren 2 Damen da. Nett waren die Damen ja aber … nichts wie weg. Mehr muss ich wohl nicht sagen oder.
Das Kino selber ist auch nicht der Hit.

Die Web Seite ist http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-6924.htm

Am Montag habe ich dann die Alte Manieer (Sprengelstrasse 24) besucht. Ist auch gut mit der U-Bahn zu erreichen. Station Amrumerstrasse. Ich war kurz vor dem Schichtwechsel (6PM) da und habe erstmal gewartet was noch kommt. Gefallen hätte mir Lena aus der Tagschicht. Blond , Schlank und aus dem Osten. Von Lena gibt es noch keine Bilder auf der Web Seite.

Gut das ich gewartet habe. Es kam noch was besseres nach. Sophia aus der Nachtschicht wir mir gleich sympatisch. Sie hat schon in M im Hansa gearbeitet. Ihr hat es dort gut gefallen. Und wir Münchner müssen ja zusammen halten. Sie hatte auch viel Zeit zum Quatschen und war echt gut drauf. Nach einer Stunde hatte sie mich dann so weit. 10 Euro mit der Hand. 20 Blasen und 30 fürs Ficken (15min). Ich hatte nur 50Euro Scheine. Sie sagt : Kein Problem dann kriegt du 30Min F. und B.

In die Abstellkammer wollte ich nicht und da wir gerade allein im Kino waren ging es gleich los. Sophia war gleich blank. Die hat ja Nerven.
Wir habe langsam gestartet. Aber es dauerte nicht lange und die Sache wurde immer akrobatischer. Sophia kennt alle Stellungen die man auf der Bank und zwischen den Bänken so machen kann.
Ich glaube ich spinne. Ich dachte ich wäre im falschen Film. Aber wer A sagt …
Wir waren auch nicht mehr lang allein und ich musste meine Kleinen gut zureden jetzt nicht nervös zu werden.
Der neue Kollege lies sich auch nicht lange bieten und jetzt wurde eine Party gestartet. Ich habe mich mit Sophia in Richtung Bühne bewegt. Jetzt war eh alles egal und wir haben die Matratze vor der Leinwand unter Beschlag genommen. Das ist eh der beste Platz

Sophie erste oben und dann ich von Hinten. Ich kann Sophie nur empfehlen.
Die Dame geht gut mit und die Akustik war auch ok. Es kammen noch ein paar Jungs dazu und am Ende gab es sogar ein wenig Applaus.

Noch ein paar Worte zum Kino. Es gibt 3 Kinos. Das erste mit Kabinen und Vorhang für die Männer die entweder selber oder halt keine Zuschauer brauchen. Desweiten noch 2 Kinos mit Leinwand. Eins der Kinos hat eine Bühne mit Matratze wo man auch gut gesehen wird.

Die Web Page ist http://www.berlinintim.de/member/Club/Sexkino-5726.htm

Eigentlich wollte ich zu diesen Zeitpunkt meinen Test abbrechen aber was tut man nicht alles für die Wissenschaft.
Also am nächsten Tag noch schnell im Elisas Sexkino vorbeischauen bevor ich mal in den Edelpuffs in Berlin-Wilmersdorf vorbei schaue. Es sollte im Kino auch eine Party geben. Ich hatte aber nicht vor teilzunehmen sondern nur als stiller Beobachter für das LH tätig zu sein.

Party hatte ich schon gestern. Die Party ist aber ausgefallen da sich nicht genug Männer zusammen gefunden haben. Wenn man nicht alles selber macht.

Im Sexkino selber vergehen keine 5 Minuten bis eine der Damen versucht was klar zu machen. Ich habe mich dann zur Chefin Natjana an die Bar gesetzt und den Damen so zugehört was sie so zu berichten hatten. Das war besser als jeder Porno. Bei den Gesprächen wurde sogar ich fast rot. Ich verzichte lieber auf Details.
Auf jeden Fall habe die Damen schon was erlebt. Ein Kaffeeklatsch bei dem es nur 1 Thema gab. Und ich wurde nach kurzer Zeit gefragt ob ich nicht einen ausgebe. Meine Antwort war Ja.

Mit der Antwort hatten die Damen nicht gerechnet. Wir haben Wodka Cola getrunken. Im Laden war nichts los aber die Stimmung stieg trozdem.
Nach einer halben Stunde, keine Kunde in Sicht, haben die Damen schon sehr darauf gedrängt das wir jetzt endlich was anstellen. Ich wollte eigentlich noch immer ins Royal oder ins Van Kampen aber Angel war echt nett, hübsch und auch nicht von schlechten Eltern.

Ich meinte dann, wenn die Chefin uns ihre Banane leiht, würde ich evtl. doch mitmachen. Das war natürlich kein Problem. Wir sollen die Banane nur unbeschädigt zurückbringen und nur mit Gummi verwenden.
Ich habe mir Angel und Paula gepackt und wir haben dann einen flotten Dreier auf der Couch im (grossen) Kino hingelegt.

Diesmal waren wir von Anfang bis zum Ende zu dritt.
Nach dem Blasen wurde die Banane in verschiedene Öffnungen eingeführt.

Es dauert auch nicht lange bis ich Angel aufgeforderte habe mich zu besteigen. Angel hat in einer sportlichen Stellung die Sache zu Ende gebracht. Respekt Angel.

Das ganze war volll Porno Sex mit viel Stöhnen und Dirty Talk.

Die Chefin hat noch einen ausgegeben und ich habe mich daraufhin auf den Weg gemacht. Den Puff Besuch habe ich gestrichen.

Noch was zum Kino.
1 (Grosses Kino) und eine kleines mit Vorhängen. Im (grossen) Kino
gibt es wieder eine Matratze vor dem Leimwand.

Von Angel gibt es auf dem Web leider keine Bilder. Die Banane wurde auch
noch verspeist.

Mein Fazit: Das Elisas Sexkino ist meiner Meinung das beste Bumskino in Berlin weil es eine Bar mit einer netten Chefin hat. Zudem ist das Privatzimmer sauber, es gibt auch mal Kino mit DVD Qualität und die Damen sind gut anzusehen.

Mal schauen was ich Morgen anstelle.

Antwort erstellen          Mit Zitat antworten

KOMMENTARE und ANTWORTEN dazu...
Alt  20.11.2018, 17:05   # 326
frank596
 
Mitglied seit 6. December 2013

Beiträge: 89


frank596 ist offline
Moni 1 KAA neu Maria

habe mal wieder aufgrund der Kommentare bei Moni 1 vorbeigeschaut und eine neue Latina Maria vorgefunden, jung, sie sagt sie wäre 22, sexy Body, super Hintern, latinalike, gute C OW, war auch gut drauf, ist am Tage ab 10-ca. 18 Uhr dort, Service franz. old School, aber gut, erzählt leider ein wenig zuviel, Schatz hier. Schätzchen da, leck mich und spielt mir zuviel Geilheit vor und falsche Orgasmen, dass selbst "Mann" es merkt, ist noch zu sehr Ergebnis orientiert, aber ist sehr hübsch, schönes Gesicht, WHG kommt nicht in FRage, Aussehen, jung und geiler Hintern machen nicht alles, der ganze verbale Budenzauber drum rum ist nicht meins, aber sie ist erst mal optisch dort wirklich eine Perle, wurde auch stark nachgefragt, habe ich so am Rande mitbekommen, werde mich aber doch wieder mit bewährten DL, wie Ina oder Natalie, dort vergnügen.... aber vielleicht machen ja andere eine bessere Erfahrung mit Maria
Antwort erstellen         
Alt  13.11.2018, 18:39   # 325
Joghurtbecher
 
Mitglied seit 24. April 2017

Beiträge: 6


Joghurtbecher ist offline
Monis1 KAA

War heute gegen 11 Uhr da, waren 5 Frauen 40 plus anwesend.
Eine Natalie 40 plus 155cm normale Figur setzte sich zu mir und da ich ihr sagte sie kann mir, gefühlvoll einen blasen, meinte sie 30 Euro und sie macht sich obenrum frei.
Ich schaute sie etwas irritiert an und meinte für 30 Euro ist sie nackt liegt auf dem Rücken und wird 20 Minuten gestoßen, und bisher waren alle Frauen in diesem Laden beim BJ oben und unten nackt für 20 Euro.
Trinkgeld für gute Leistungen bekommt die Dame hinterher und nicht im Vorraus.
Dann hat sie komisch geschaut.
Naja sie hat sich dann im Flüstern bei mir entschuldigt und eine sehr gute Performance zwischen meinen Beinen abgeliefert.
Achja für 20 Euro.
Um sich schnell den Sack leerzuschießen mag ich den Laden ja. Ich denke mal das war ein Versehen von ihr und kommt nicht mehr vor. Ok ich werde sie auch nicht mehr buchen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  08.11.2018, 22:45   # 324
Brooklyn
 
Mitglied seit 21. January 2018

Beiträge: 48


Brooklyn ist offline
Talking

Danke ☺
Antwort erstellen         
Alt  08.11.2018, 10:36   # 323
Palenie
 
Mitglied seit 14. July 2012

Beiträge: 13


Palenie ist offline
Ostblock

MfG
Antwort erstellen         
Alt  06.11.2018, 19:54   # 322
Brooklyn
 
Mitglied seit 21. January 2018

Beiträge: 48


Brooklyn ist offline
Vielen Dank für den Bericht. Welche Nationalität hatten die Mädels in Paolas Kino?
Antwort erstellen         
Alt  06.11.2018, 12:27   # 321
Palenie
 
Mitglied seit 14. July 2012

Beiträge: 13


Palenie ist offline
Hallo, wir haben letzte Woche ein Tour gemacht, wir haben besucht:
Club 44 | Mittenwalder Straße 43 10961 Berlin-Kreuzberg
Paola's Kino | Hauptstrasse 54 Berlin
elisas-sexkino | Blissestr. 69 10713 Berlin
Die alte Manier, Sprengelstraße 24, 13353 Berlin

Club 44 ist in meinen Augen eine echte absteige, wir waren gegen 12 Uhr dort 6€eintritt, 0,33bier für 4€+schlechte Luft, es waren 2 Ältere Asia/Thai Damen da. Die Lokalität wirkt sehr runtergekommen und wir haben uns mit dem bier beeilt.

Paola's Kino war um es in Zahlen zu fassen 20% besser die Lokalität wirkte angenehmer die Luft war aber auch dort ein Problem bier 0,33 3€ im Plastik becher. Wir waren gegen 14 Uhr da es waren 3 Damen da aber alle waren sehr gut bestückt an Bauch und Hüfte nichts für uns also auch flott das Bier geleert und weiter (30420) habe ich noch beim rausgehen gehört

elisas-sexkino war die Krönung des Tages die Lokalität wirkte ordentlich, bier 0,5 4€ Damen waren "unzählige" da ~8 wir waren gegen 16 Uhr dort, es war für jeden etwas dabei kräftig,schlank,sportlich,etc
Preis lag ebenfalls bei 30420

Die alte Manier unser Abschluss des Tages kleiner aber fein auch schon in die Jahre gekommen aber hat durchaus seinen Charm. Eine 0,5er Dose Becks hat 2,50€ gekostet. Es waren ~4 Damen da es war etwa 18 Uhr 2 sexy MILFs und die 2 anderen haben sich nicht vorgestellt.

Soviel von mir, sorry das ich keine namen nennen kann, aber Ich war mit keiner Dame alleine da meine Lust nach dem 2. Kino auf null sank -.- ,Kann ich mir die Namen eh nicht behalten 😀, ich lege deutlich mehr Wert darauf das ich in einer ansehnlichen Lokalität sitze und mich nicht unwohl fühle wenn ich mein bier trinke vllt kann dennoch der ein oder andere mit diesen Infos etwas anfangen
MfG
Antwort erstellen         
Alt  12.10.2018, 01:08   # 320
Kinoficker
 
Mitglied seit 4. February 2018

Beiträge: 2


Kinoficker ist offline
Monis Sexkino KAA
Aus logistischen (liegt auf Arbeitsweg), bin ich öfters, nahezu ausschließlich im Monis Sexkino.
Wollte mal meine Erfahrungen der letzten Monate berichten...

Tagsüber
Susi: Alter ca. 45, blond, etwas kräftiger, großer Hintern. Bei einem Besuch recht offensiv angemacht worden. Ich sagte ihr, dass ich schon mit Kollegin was ausgemacht hatte. Sie setzte sich auf meinen Schoß und fing mich an zu küssen, erst um den Mund und dann Zungenküsse (alles in der 'gratis' Anmache). Machte keinen betrunkenen Eindruck, genoss es und ging dann zur Kollegin.
2 Wochen später war ich wieder da, sie erkannte mich, wieder auf Schoss, aber nur Küsse Hals/Wange von ihr. Wir gingen dann ins Nichtraucherkino für Blow Job. Machte Brüste frei, die erheblich kleiner waren als gedacht (push up). Blow Job war okay...

Gloria: Dunkle Haare, etwas kräftiger, nette Anmache. Eigenlich nur abends im Kino, aber an dem Tag tagsüber. Blow Job im Kino, war nicht sehr prickelnd. Hatte Angst um meinen kleinen Freund. Sie legte eine Blasgeschwindigkeit an den Tag den ich so nicht kannte und alle 5 Sekunden schrammten ihr Zähne über meinen Schwanz..Autsch... Never again, schaute zuhause erstmal nach, ob ich Verletzungen hatte..kein Scherz !

Natalie: Blond, normal proportioniert, Bulgarin, solider Sex, ficke sie immer auf dem Zimmer, anschliessend zum Teil noch langer Smalltalk.

Julia: Schwarze Haare, aus Prag, um die 30. etwas kräftiger mit großer Oberweite. Erst im Nichtraucherkino am ihren Brüsten gespielt dann blow job. Sehr geil, während des blasen mich angesehen und Augenkontakt gesucht. Denke das nächste Mal werde ich sie ficken.

Milly: Blond, kurze Haare, Alter um die 40, große Oberweite. Blow Job, langes Vorspiel mit ihren Brüsten (natur), sehr geil. Sie seitlich auf der Bank und blies ihn mir, meine Linke Hand knetete ihre Brust, rechte Hand fingerte sie (keinen Slip an). Es war richtig gut, ABER sie trägt immer sehr viel Parfum auf. Da sie ihre Brüste ins Gesicht,auf Oberkörper, etc. drückt, riecht man anschliessend sehr stark nach Parfum, könnte zu Problemen kommen, wenn man nach Hause kommt.. ;-)

Alice?: Blond, nicht mehr die jüngste, hatte gestern nur eine Begegnung mit ihr. War wohl etwas betrunken. Ich sass im Raucherkino und sie ging zu jedem Besucher und zeigte jedem ihre rasierte Muschi und meinte, kannst Foto machen. Ich lehnte ab, aber hinter mir bemerkte ich ein Blitzlicht.. :-)

Abends
Nati: Schwarze Haare, aus Venzuela, normale Figur. Ihre Stärke sind Bow Jobs .. schön tief, langsam, keine Zähne (also Zähne hat sie schon, aber sie berühren nix..lol) . OK

Tati: aus Thailand(?), großer Oberweite, nette Anmache, allerdings nach 'Zuschlag' geht alles recht schnell. Sind andere besser.

Mona (Lisa): 35-40, dunkler Teint (Südamerika ?), geiles Outfit (Brüste quillten raus), ABER...
War Sonntagabend, wenig Auswahl, war sehr geil und hatte kurz zuvor gut Geld eingenommen und war locker drauf. Sie kann nur wenig deutsch und quatschten englisch. Ob ich was zu trinken wolle, ja eine Cola bitte für 2,50. Sie, darf ich auch war trinken, lädst Du mich ein.. ich ja. Sie dann macht es 12,50 EUR, ich holte mir Sekt. Kam wieder mit meiner Cola und einem leeren Becher. Der Typ am Einlass muss erst noch den Sekt aus dem Lager holen..okay. Gingen dann ins Nichtraucherkino, eigentlich für Blow Job, aber in ihrem engen kurzen Kleid sah sie so geil aus, das ich mehr wollte. Also ab aufs Zimmer. Fragte Sie, willst Du erst noch Dein Getränk holen, sie später (somit sie für nichts 10 EUR eingenommen). Im Zimmer sollte es ein Quicki werden. Sie zog sich aus und die Brüste wirkten mehrere Größen kleiner als zuvor. Dann wusch sie sich am Waschbecken.. gerne.. aber nicht über 5 Minuten (auf dem Bett fast eingeschlafen). Dann küssten wir uns (Zungenküsse, war geil), sie sich so hingelegt das ich weder Muschi oder Brüste erreichen konnte und blies mir meinen kleinen Freund an... Als er einsatzbereit war, sie doggy genommen, sie übertrieben gestöhnt (so toll bin ich auch nicht, lach). War irgendwann dann fertig. Sie, sind jetzt aber 20 Minuten, also 20 EUR mehr, nicht mehr Quickie Tarif. Geld war mir egal, dachte nur, was eine Abzocke (Zeit schinden mit Waschen, Getränk bezahlen lassen aber nicht kaufen,...) . Zahlte zähneknirschend 50 EUR und schwor mir, nie wieder Mona.

Wie sind Eure Erfahrungen ?
Weiss jemand etwas über die Besetzung an Sonntagen? Die Webseite gibt darüber wenig Auskunft...

Grüße vom Kinoficker
Antwort erstellen         
Alt  02.10.2018, 18:19   # 319
Kapitano
 
Mitglied seit 1. October 2015

Beiträge: 15


Kapitano ist offline
Smile Julia bei Monis 2, Sprengelstraße 24, 13353 Berlin

Letzten Donnerstag mal wieder spontan ein Besuch in Monis 2. Bin gegen 20:00 Uhr dort eingetroffen, es waren 2 DLs anwesend.
Eine 3te sollte aber noch gegen 21:00 Uhr kommen, so wurde es mir am Eingang jedenfalls mitgeteilt.

6€ Eintritt bezahlt wie üblich. Dann ins Nichtraucherkino aufs Sofa gesetzt. Als erste DL kam eine schon etwas ältere, ich glaube es war Luzy (Name hab ich mir nicht gemerkt), und auf der HP ist ja kein Foto abgebildet. Ich bestelle ein Bier für 2,50 und teilte ihr mit, das ich erst mal alleine sitzen möchte, sie war auch nicht mein Fall.

Als nächste (waren ja zu dieser Zeit eh nur 2 DLs anwesend) kam dann Julia. Sie hatte ein geiles Outfit an. Schwarz, vorne recht kurz, aber alles bedeckt. Ich war schon mal bei ihr, und hatte sie noch gut in Erinnerung. Auch sie hat mich wiedererkannt. Kurzer Smalltalk, und wir verabredeten, das sie so in 10 Minuten wiederkommt. Ich wollte erst mal ein wenig dort sitzen und mein Bier gemütlich trinken. Als sie aufstand und ging, sah ich ihr Outfit von hinten, ein geiler Anblick. Das kleine schwarze war hinten offen, nur mit ca. 6 Spaghettiträgern waagerecht verbunden. Eine Augenweide für die Libido.

Nach dem sie dann auch nach einer Weile wiederkam, buchte ich 500420 mit FO auf dem Zimmer. Sie holte den Schlüssel und wir gingen über den Hausflur in den Wohnbereich gegenüber in ein kleines Zimmer mit großem Bett.
"Kannst dich hier frisch machen," sagte sie und zeigte auf das dortige Waschbecken.
"Ich geh mich auch frisch machen, komme gleich wieder".
Nach 3 - 4 Minuten kam sie dann zurück, und setzte sich neben mich aufs Bett.

"Ein Frage, magst du lecken ?"
Nee, nicht so gerne, sagte ich.
"O.K., du bist wenigsten ehrlich, aber macht nichs, ich lecke gerne"

Ich legte mich auf den Rücken, und sie fing langsam an, erst mal meinen Johnny etwas zu massieren, bis er härter wurde. Dann langsam mit der Zunge die Eichel geleckt, dann weiter in den Mund genommen und auf und ab bewegt. Das hat sie echt gut drauf, es war herrlich.
Nach ein paar Minuten dann "willst du jetzt ficken?"
Ich "Ja" - "o.k."
Conti übergestreift
"wie magst du am liebsten?"
- Ich "von hinten"
- "ja, machen wir"
Sie drehte sich in Position, den Kopf nach unten auf die Matratze gebeugt, und half mir beim Einführen. Ich fing langsam an rein und rauszuschieben, genoss dabei die beiden Ansichten der dort an den Wänden hängenden Spiegel.
Ein Spiegel auf der rechten Seite vom Bett, einer auf der Stirnseite, und der direkte Blick auf ihren knackigen Hintern. Herrlich.

Eine Weile hielt ich das Tempo so konstant, steigerte aber so nach und nach den Takt. Julia ging gut mit und feuerte mich mit leichtem Gestöhne an. Es dauerte dann auch nicht mehr lange, bis ich die Tüte in ihr füllte.

Julia drehte sich um
"Du bist ein Stier, das war gut" sagte sie zu meiner Überraschung.
Solche Worte hab ich noch nie von einer DL gehört, hat mich richtig gefreut.

Da gerade mal 20 min. um waren, unterhielten wir uns noch eine Weile. Nach Reinigung am Waschbecken und Ankleiden verließen wir dann den Wohnbereich und gingen wieder ins Kino, wo ich zum Abschluss noch ein Bier bestellte.

Mein Fazit über Julia:
Sie kommt aus Rußland, wie sie selber sagt, spricht sehr gutes deutsch.
Man kann sich gut mit ihr unterhalten, und sie hat aus meiner Sicht Spaß an ihrem Job.
Ca. 170 groß, gut geformte Rundungen, einfach nur knackig.
FO und GV war super.

Julia ist mein Favorit in der Spätschicht in Monis 2.
Wenn ich dort wieder hinkomme, werde ich sie wieder aufsuchen.

Wiederholungsfaktor: 100%

So long
Kapitano
Antwort erstellen         
Alt  01.10.2018, 18:20   # 318
René aus B
 
Mitglied seit 9. September 2018

Beiträge: 6


René aus B ist offline
Grüß Gott - oder so.
Ich war heute mal wieder bei Elisa.
Eigentlich wollte ich endlich mal zu Lola am Bundesplatz.
Da diese keine Zeit hatte bzw ich zu lange hätte warten müssen, aufgrund der eindeutig zu erkennende Schwellung zwischen den großen Zehen ab in die Blissestraße.
Kaum gemütlich gemacht, kam die einzige anwesend Dame.
Vor dem Eintritt wollte ich eigentlich nur ein kurzes Blaskonzert total Go.
Im Dunkeln sah sie jedoch recht reizvoll nach skinny Studentin aus, dass ich doch im hellen Zimmer genauer begutachten wollte.
Also 30420 bezahlt und ab auf die durch gelegene Matratze.
Zum positiven: kleine feste Nippel und Po passabel.
Verständigung sehr schlecht, kommt wohl frisch aus Rumänien.
Anfang 20 könnte stimmen, vielleicht 25 - bin aber schlecht im schätzen.
Dass am Bauch zu erkennen ist, dass schon ein Kind existiert, stört mich persönlich nur wenig wenn der Rest stimmt.
Der stimmte aber nicht......
Blasen öde, fast nur Handeinsatz.
Beim doggy war zwar zurückhaltendes Stöhnen da und die kleine hielt dem starken stoßen auch entgegen, der große blaue Fleck am Oberschenkel ließ jedoch nix gutes erahnen.
Ich sage mal mittelmäßig bis schlechte Nummer zum entleeren theoretisch sogar mit insgesamt 36 Euronen inklusive Eintritt zu viel
Antwort erstellen         
Alt  24.09.2018, 13:46   # 317
Brooklyn
 
Mitglied seit 21. January 2018

Beiträge: 48


Brooklyn ist offline
PS. :
Ob der admin lulas ohne Zweifel grandiosen Beitrag Nr 1 irgendwie teilen oder verschieben kann ? Das macht sich auf dem Handy echt blöd oder geht es nur mir so?
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  24.09.2018, 13:43   # 316
Brooklyn
 
Mitglied seit 21. January 2018

Beiträge: 48


Brooklyn ist offline
Ligusterweg

... Vor Jahren 30415, was soll das denn bringen? . Ich fand Kino 26 immer cool, gerade weil alles nicht soo perfekt war, und werde daher den Ligusterweg ausprobieren und natürlich berichten.
Antwort erstellen         
Alt  22.09.2018, 00:25   # 315
danielkaefer
 
Mitglied seit 9. June 2013

Beiträge: 11


danielkaefer ist offline
@Moni nicht mehr da

welche Moni meinst du? Die Besitzerin? Oder die, die da arbeitet(e)? Die erste ist noch da. Die zweite nur sporadisch.
Antwort erstellen         
Alt  21.09.2018, 20:43   # 314
SkinnFan
 
Benutzerbild von SkinnFan
 
Mitglied seit 6. May 2017

Beiträge: 52


SkinnFan ist offline
vor Jahren hatten die (( Ligusterweg 44 )) in Diversen Foren Ihre Mädels inseriert für Hotel und Hausbesuche , ich wollte aber lieber Besuchen und hin , wurde vom süßen Mädel , auf das ich warten mußte abgefertigt , "pussy nicht ansehen " , wie soll da ein Ständer entstehen , naja , war ca 5 Jahre her und keine gute und einmalige Erfahrung , . . . .gerne mehr infos , vielleicht sollte man(n) es ja noch mal versuchen , den die Mädels waren viele süß hübsch
zierlich .
Beim gehen erwähnte ich die schlechte Leistung , schien aber niemand zu erstaunen , hatte den Eindruck belächelt zu werden , na gut , war halt so ;-)


30415 zum Probieren völlig ok. .. . . .scheint wirklich ein neuer Betreiber zu sein , vergangen ist dann vergangen auf zum testen ;-)

Antwort erstellen         
Alt  11.09.2018, 10:30   # 313
Notan
 
Benutzerbild von Notan
 
Mitglied seit 6. November 2008

Beiträge: 7


Notan ist offline
Monis Sexkino 2 Sprengelstraße

Monis Sexkino 2 Sprengelstraße ist in Berlin 1a.
Leider ist Moni nicht mehr da.
Wo die wohl abgeblieben ist?
Antwort erstellen         
Alt  07.09.2018, 19:09   # 312
lekkker
 
Mitglied seit 5. June 2015

Beiträge: 26


lekkker ist offline
kino26 wird ellas sexkino

www.ellas-sex-kino-bar.de
Der Ligusterweg 44 ist in einer Kleingartenkolonie nahe der
Autobahnabfahrt Baumschulenweg/Späthstrasse. Seit wenigen Monaten
gibts hier ein kleines, recht feines, familiär geführtes Kino. Eigener
Parkplatz, Tresenbar mit Kino, zwei Zimmer, Toiletten ... alles top und
sauber. 10€ Eintritt, ein Getränk frei. Zwei Mädels am Start, Film gar
nicht übel. Victoria: superschlank, klein, hübsch, schüchtern. Nicht mein
Fall. Selina wirkt sehr orientalisch und spricht von bulgarisch/türkischen
Wurzeln. Nicht ganz so jung. Offensiv. Kleine Brust. 30€ für 15 Minuten
war fürs erste Mal angedacht und gut angelegt. Sie hat schöne
Gummiblasen gemacht und die Nummer wechselte zwischen versaut und
GFS. Kein Zeitdruck. Fair. Da geh ich wieder hin. Das war lekkker.
Antwort erstellen         
Alt  05.09.2018, 20:54   # 311
Kapitano
 
Mitglied seit 1. October 2015

Beiträge: 15


Kapitano ist offline
Wink Monis 1 in der KAA

gestern war ich mal wieder in Monis1 in der KAA.

Kurz nach 18:00 Uhr dort eingetroffen, 6€ Eintritt, dann im Nichtraucherkino auf einer der 2er Sofas hingesetzt. Nach ein paar Minuten kam die erste DL, ein ältere schwarz Afrikanerin. Ich bestellte ein Bier, kostet immer noch 2,50 € für 0,33 L. Sie brachte es mir und blieb dann neben mir stitzen, fingerte an meiner Hose rum und fragte, ob ich was geiles machen will. Lehnte ich ab, nee, ich möchte erst mal in Ruhe mein Bier trinken und ein bißchen Film gucken. Hat sie dann akzeptiert. Als nächstes kam dann eine weitere schwarz Afrikanerin, lehnte ich auch ab. Als drittes kam eine eher kräftige, ältere dickliche Frau, die ich dort auch schon öfter gesehen habe. War auch absolut nicht mein Fall.

Dann setzte sich Susi neben mich, spielte ein bißchen an meinem Dödel. Sagte dann auch, das sie gleich Feierabend macht und wenn ich was mit ihr machen will, dann jetzt gleich. Das war nun auch die erste, die mich etwas geil gemacht hat und ich buchte auf Zimmer 20430. Susi ist aus meiner Sicht eine Milf. Nicht mehr die Jüngste, hat kleine Brüste, aber ein breites Becken und einen geilen, etwas dicken Arsch. Sie ist auch recht lustig drauf. Im kleinen Zinmmer angekommen ging sie sich dann erst mal waschen und wies mich auch zum waschen an das dort vorhandene Waschbecken.

Dann kam sie wieder ins Zimmer, ich legte mich aufs Bett und sie fing an, meinen Dödel langsam zu massieren, so das er immer härter wurde. Dann folgte die Gummierung, ein herrliches Blasen wobei sie auch meiner Eier leckte. Ich konnte dabei auch ihre Muschi fingern, die recht feucht war.
Nach einer Weile fragte sie "weitermachen oder ficken?". Ich wählte ficken im DoggyStyle.
Das war schon herrlich, sie ging auch gut dabei mit und nach einigen Minuten füllte ich in ihr die Tüte.

Ich denke, ich werde sie noch mal aufsuchen. Auf der HP ist sie von hinten zu sehen.

Anschließend bestellte ich mir noch ein Bier und ging wieder ins Kino. Während ich mein Bier schlürfte stellte sich noch eine neue DL vor. Sie nennt sich Daniela, kommt aus Kuba und ist schätzungsweise unter 30, also verhältnismäßig jung. Ca. 160cm, leicht mollig, Rasterlocken und braungebrannt, soweit ich das in dem dunklen Kino erkennen konnte. Sie sagte selber, das sie gerade erst angefangen hat,und war auch sehr zurückhaltend. Fragte aber, ob ich was mit ihr machen möchte, und ich erklärte ihr das ich bereits "bedient" bin.

Na ja, schau'n ma mal, vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt. Würde mich aber auch freuen, wenn jemand anderes sie mal antestet und hier berichtet.

LG Kapitano (della fickeratia)
Antwort erstellen         
Alt  04.09.2018, 00:15   # 310
danielkaefer
 
Mitglied seit 9. June 2013

Beiträge: 11


danielkaefer ist offline
Gina

ist in Monis Sexkino 2 Sprengelstraße... ja, die ist ne Wucht...und hat nen klasse Arsch... ja, und immer freundlich und gut drauf... und wenn sie ganz gut drauf ist, bedient sie auch zwei Herren gleichzeitig... auch mal ne interessante Erfahrung für uns lonesome riders...
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  03.09.2018, 13:43   # 309
frank596
 
Mitglied seit 6. December 2013

Beiträge: 89


frank596 ist offline
kann positiv über Gina berichten, sehr Service orientiert, macht einiges bei plus 20, dann 70430, mit, muss man dann besprechen, hat einen geilen Hintern und ist sehr nett, WHG besteht, die Location an sich ist schon ein wenig bizarr, aber auch ein wenig old School, wenn ich mal wieder in der Nähe bin, auch mal andere DL genießen, es waren noch 2 blonde DL`s vor Ort, die auch ganz lecker aussahen...

Antwort erstellen         
Danke von
Alt  19.08.2018, 00:48   # 308
Deferic
 
Mitglied seit 15. January 2018

Beiträge: 3


Deferic ist offline
Thumbs down

Nach so langer zeit wieder in Berlin(Elisas Sex Kino). Wolte meine Liblings Frau Sabrina wieder haben aber leider war sie besetzt(habe nicht viel zeit) das wegen habe eine Neue Frau gennomen Türkische frau und war richtig unangenehm( hatt sie nach Fisch gerochen unten). War ich unzufrieden und sauer. Denn laden ist nicht wie früher mann kann sagen dass dort ist Türkische pazar. Ich weiss es nicht ab ich wieder dort gehen.
Antwort erstellen         
Danke von
Alt  15.07.2018, 18:02   # 307
FoltoM
 
Benutzerbild von FoltoM
 
Mitglied seit 19. November 2017

Beiträge: 537


FoltoM ist gerade online
Elisas Sexkino / Blissestr. 69, Berlin

Ich habe jetzt mal o.g. Etablissement heimgesucht. Einen ausführlicheren Bericht spare ich mir, weil ich weder im positiven, noch negativen Sinne überrascht wurde.

Ambiente etwas abgelebt, aber sauber. Getränkepreise konkurrenzlos niedrig, Radek an der Bar war den ganzen Abend sehr freundlich.

5 Damen anwesend. Tiffany, Kaisa und Anita + 2 weitere. Anfangs kein anderer Gast. Ausser von der deutschen (reifen/GILF) Tiffany und der Polin Kaisa keine Interaktion an der Bar. Im Gegenteil, die anderen traten eher gelangweilt bis genervt auf, es war ein ständiges Kommen und Gehen, dazwischen Gedaddel am Handy. Klar, das ist die beste Reaktion auf mangelnde Einkünfte!

Optisch alle eher unterdurchschnittlich, mag aber auch an Kleidung und vor allem Ausstrahlung liegen. Sexy geht anders. Gaanz anders. Tiffany war die Ausnahme, zumindest in Dessous.

Preise sind bei 10/20/30 HJ/BJ/GV bzw. 50430.

Mein Fazit ist, dass es schade um den Laden ist. Als 2. Wohnzimmer auf Bierchen oder Drink, zwischendrin mit unspezifischem Druckabbau, wäre er prima geeignet. Die Lustlosigkeit der meisten Damen, zumindest dieser Schicht, macht ihn aber für mich ziemlich uninteressant.

Ich hätte gerne dort deutlich mehr Geld gelassen und 2 oder 3 Damen im Laufe des Abends gezimmert/gekinot, aber die Atmosphäre war einfach zu fad.

Ob ich es noch einmal versuche? Eher nicht.
__________________
~ 🎶 Turaluralu, ich gehe ficken, was machst Du? 🎵 ~
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2018, 16:24   # 306
Flicker
 
Mitglied seit 2. May 2017

Beiträge: 39


Flicker ist offline
Danke für den kleinen Einblick. Was hat der Spaß gekostet und wie realistisch sind die Fotos der Damen - oder war's eher Gruselkabinett, aus dem du das geringste übel gewählt hast?
Antwort erstellen         
Alt  15.07.2018, 14:04   # 305
xenon_berlin
 
Mitglied seit 2. August 2009

Beiträge: 34


xenon_berlin ist offline
Relax-Kino Walterstrasse

Nun auch mal ins Relax gegangen. Viel war nicht los, und von der Homepage nur Rosi, Nina und Jana da, sowie noch eine andere Dame.
Im Gegensatz zu anderen Kinos fand ich die Damen alle sehr zurückhaltend. Keine richtige Anmache, lediglich immer nur auf Abstand die Frage, ob man Gesellschaft möchte. Da ich geren erst mal ein paar Worte wechsele, war das nichts für mich.
Dennoch habe ich dann Jana zur französischen Ansprache gebeten. Diese war nicht schlecht und mit abgreifen der Titten kam es auch bald zum Abschluss. Dennoch geringe Wiederholungsgefahr.
Antwort erstellen         
Alt  08.07.2018, 22:07   # 304
Brooklyn
 
Mitglied seit 21. January 2018

Beiträge: 48


Brooklyn ist offline
Ist offen.... Aber.... Fragte morgens telefonisch nach einer Thaifrau, die sind wohl nur spät da, fragte nach Katia, die war nicht da.... Männliche Stimme am Telefon sagte, es sei KEINE FRAU da!!!! Ok, aber wo soll ich dann um 8.30 Uhr vor der Arbeit Entspannung finden???? Ganz ehrlich, schlechter Service, wenigstens eine 19 jährige Bulgarin 🇧🇬 hätte doch kurz absaugen können.... Bessert euch, ich möchte nicht, daß das Kino ausstirbt!!! 😱
Antwort erstellen         
Alt  03.07.2018, 23:00   # 303
Brooklyn
 
Mitglied seit 21. January 2018

Beiträge: 48


Brooklyn ist offline
Ist paola offen? Geht morgens keiner ans Telefon... 😒
Antwort erstellen         
Alt  30.06.2018, 16:02   # 302
Fotofan
 
Mitglied seit 23. September 2004

Beiträge: 282


Fotofan ist offline
so vor 5-8 jahren
Antwort erstellen         

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:43 Uhr.



·.¸¸.·´¯`*©* Beschwerden, Zensurwünsche, Drohungen mit und ohne Ultimatum, etc.

·.¸¸.·´¯`*©* Nachricht an Tim den Webmaster (Hilfe, Fragen, Kooperationen)

·.¸¸.·´¯`*©* Bannerwerbung buchen | Statistik / Mediadaten

Copyright © 2018 Pizza Diavolo agencia de publicidad, 15th Floor Tower A, Torre de Las Americas, Panama City